close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

K -Drs. 33: Internetauftritt der Kommission (pdf | 223 KB) - Deutscher

EinbettenHerunterladen
Kommission
Lagerung hoch radioaktiver Abfallstoffe
Geschäftsstelle
gemäß § 3 Standortauswahlgesetz
Kommission
Lagerung hoch radioaktiver Abfallstoffe
K-Drs. 33
Internetauftritt der Kommission
1. Kurzfristige Überarbeitung
2. Künftige Gestaltung (Entwurf eines „Pflichtenheftes“)
1.
Kurzfristige Überarbeitung (im Rahmen des vorhandenen Konzeptes)
a)
Bereits von der Geschäftsstelle umgesetzt
-
b)
Umwandlung „pixelorientierter“ pdf-Dateien in barrierefreie
durchsuchbare Dateien
(Im Einzelfall bitte ggf. Nachricht an die Geschäftsstelle)
Kurzfristig im Rahmen des vorhandenen Konzeptes realisierbar
-
Übersicht mit allen Sitzungsterminen
(kein Kalender, aber alle Termine auf einer Seite)
-
Sprungmarken bei künftigen Streams
(Tagesordnungspunkte, Gäste)
-
Veröffentlichung von Zuschriften
(Bei entsprechendem Kommissionsbeschluss als pdf-Dateien
ähnlich den K-Drs. – unter Vorbehalt bzgl. Barrierefreiheit und
ggf. Übertragung der Nutzungsrechte an Dokumenten –
kurzfristig möglich)
27. Oktober 2014
Seite 2
2.
Künftige Gestaltung
a)
Eigenständig gestalteter Internetauftritt
(u.a.: in der Kopfzeile „Kommission Lagerung hoch radioaktiver Abfallstoffe“,
ohne Hinweise auf BT-Informationen)
b)
Einladende und benutzerfreundliche Gestaltung
c)
Bei verbesserter Auffindbarkeit weitere Verfügbarkeit
aller bisherigen Informationen
„Basisinformationen“ (Mitglieder, StandAG, GO)
„Aus der Arbeit der Kommission“ (z.B. TO, Protokolle, Drucksachen)
Arbeitsgruppen
Streams und Berichte
d)
Leichte Auffindbarkeit der Streams
(geordnet nach Kommissions- und Arbeitsgruppensitzungen
mit entsprechender Bezeichnung; evtl. in einem Archiv gemeinsam
mit den Protokollen, sonst für „Mediathek“ und Protokolle gesonderte
Archive)
e)
Überführung der Berichte über die Kommissionssitzungen in eigenen Bereich
(mit Archiv für ältere Berichte; zumindest Vorbereitung eines entsprechenden
Bereichs für künftige Berichte)
f)
Neue Rubrik „Sitzungen“ für Kommission und Arbeitsgruppen
(mit der Möglichkeit
Tagesordnung und Besucherinformation einzustellen
Beratungsunterlagen (Drucksachen und Materialien) zu verlinken
die gesamten Informationen nach der Sitzung mit dem Link zu dem
entsprechenden Stream in ein Sitzungsarchiv zu überführen)
g)
Einbindung eines Kalenders
(mit der Möglichkeit des Eintrags von Sitzungsterminen und der
Verlinkung zu bereits vorhandenen „Sitzungen“)
27. Oktober 2014
Seite 3
3.
h)
„Dokumentenarchiv“
(ideal für Kommission und Arbeitsgruppen gemeinsam,
hilfsweise gesonderte Archive)
für Materialien und Drucksachen
ggf. erweiterbar im Hinblick auf Hintergrundliteratur o. ä.
geordnet oder jedenfalls mit der Möglichkeit der Ordnung nach Sitzung,
Thema/Titel, Verfasser, Datum der Einreichung bzw. Veröffentlichung
i)
Zuschriften: Online-Formular und Bereich zur Veröffentlichung
(Formular mit folgenden Möglichkeiten: Kennzeichnung, ob einer Veröffentlichung zugestimmt wird; zeitraumbezogene Auswertung und Ausgabe in eine
Datei; Freigabe zur Veröffentlichung)
j)
Möglichkeit der Online-Anmeldung für Besucherinnen und Besucher
(Formular)
k)
Suchfunktion
(bezogen auf Dokumente und Mediathek,
eventuell auch Sitzungen und Protokolle)
l)
Einrichtung eines Newsletters
(z.B. zur Ankündigung neuer Termine)
m)
Sitemap
Mittelfristige Erweiterbarkeit des künftigen Konzeptes
a)
Instrumente zur Öffentlichkeitbeteiligung (Foren, Blog)
(mit der Möglichkeit der zeitraumbezogenen qualitativen
und quantitativen Auswertung der Beiträge und Kommentare
sowie ihres zeitraumbezogenen Exportes in eine Datei)
b)
Gesonderte Rubrik „Themen“
(mit Informationen zu verschiedenen Themen/Fragestellungen,
sowie z.B. der Möglichkeit der Verlinkung einschlägiger Unterlagen
und Foren)
27. Oktober 2014
Seite 4
4.
Sonstiges
a)
Auf Wunsch kann für die Kommission eine gesonderte URL zur
Verlinkung auf die Seite eingerichtet werden.
b)
Hosting und Archivierung würden beim Deutschen Bundestag erfolgen.
Das in der Bundestagsverwaltung für die Betreuung des Internetauftritts zuständige
Referat Online-Dienste, Parlamentsfernsehen beabsichtigt, ein Konzept auf der Basis
des „responsive Design“ vorzustellen, welches insbesondere auf mobile Endgeräte
(Smartphones, Tablets) ausgelegt ist. Präsentation und Aufwandsabschätzung sind für
die AG-Sitzung am 28. November 2014 vorgesehen.
Sollte die Kommission alternativ entscheiden, selbst einen Dienstleister mit Entwicklung
und Hosting zu beauftragen, würden bedingt durch die Notwendigkeit einer Ausschreibung
und die Dauer des Vergabeverfahrens allein etwa 3 Monate bis zur Auftragserteilung vergehen; erst nachfolgend könnte mit der Entwicklung des Internetauftritts begonnen werden.
Auch wäre eine spätere Archivierung der Internetseiten beim Deutschen Bundestag ausgeschlossen.
27. Oktober 2014
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
33
Dateigröße
224 KB
Tags
1/--Seiten
melden