close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Komplettauftrag Telefon/ DSL - BITel

EinbettenHerunterladen
Auftrag Telefon/DSL
AUFTRAG
BITel Gesellschaft für Telekommunikation mbH
Berliner Straße 260 | 33330 Gütersloh
BITel-Betreuer
Auftrag Neukunde
Neuanschluss
Anschlussübernahme
Auftrag BITel-Kunde
Umzug
Tarifwechsel
Vertragsverlängerung
Bisheriger Anbieter (Anschlussübernahme) bzw. bisherige Auftragsnummer (BITel-Kunde)
Persönliche Daten
Frau
Herr
Firma
Geburtsdatum
AnsprechpartnerIn
Straße, Nr.
PLZ, Ort
Telefon für Rückfragen
E-Mail
Abweichender Installationsort
Straße, Nr.
PLZ, Ort
Ansprechpartner vor Ort
Mobil-Rufnummer
Bisheriger Anschluss
Vorwahl / Rufnummer(n)
Analog-Anschluss
ISDN-Anschluss
(Anschluss mit einer Rufnummer)
(Anschluss mit 3 oder mehr Rufnummern)
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
Tarifauswahl
»BITel Fon«
Analog
ISDN
»BITel Call«
Analog
ISDN
»BITel Surf«
Analog
ISDN
»BITel Treuetarif«
Analog
ISDN
»BITel Exklusiv«
Analog
ISDN
»BITel VDSL«
Analog
ISDN
»BITel Solo«
»BITel VDSL Solo«
Es gelten die jeweils aktuellen Preislisten. Die Mindestvertragslaufzeit für »BITel Fon« beträgt 12 Monate.
Bei Abschluss von »BITel Call«,»BITel Surf«, »BITel Treuetarif«, »BITel Exklusiv«, »BITel VDSL«, »BITel Solo« und
»BITel VDSL Solo« beträgt die Mindestvertragslaufzeit 24 Monate.
BITel Gesellschaft für Telekommunikation mbH | Berliner Str. 260 | 33330 Gütersloh | Telefon: 05 21 / 51 51 55 | Fax: 05 21 / 51 77 66 | info@bitel.de | www.bitel.de
Geschäftsführer: Alfred Kerscher | Vorsitzender des Aufsichtsrates: Carsten Krumhöfner | Amtsgericht Gütersloh HRB 4284
Ust.Id.: DE191 352 769 | Steuer-Nr.: 305/5874/0672 | Sparkasse Bielefeld | IBAN DE66 4805 0161 0000 0048 20 | BIC SPBIDE3BXXX
Seite 1/3
Auftrag Telefon/DSL
AUFTRAG
BITel Gesellschaft für Telekommunikation mbH
Berliner Straße 260 | 33330 Gütersloh
Zusatzoptionen
Global Plus
(nicht mit »BITel Solo« / »BITel VDSL Solo«)
Mobil Plus
Mein Wunsch-(Aus)land
Euro Plus
BITel Box
SprachBox
Rufnr.
FaxBox
E-Mail
Installationsangaben
Hardware vorhanden
ja
(nicht mit »BITel Fon« / »BITel Call«)
nein
Fritz!Box
kaufen
Modell
7330
Montage
Selbstabholung und -montage
mieten
7272
7390
Installation durch BITel-Techniker
Es gelten die jeweils gültigen Preislisten
Wunsch-Anschlusstermin
Unverbindlicher Anschlusstermin, ab Auftragseingang ca. 4 Wochen. Die Umschaltung erfolgt von Montag bis Freitag in der Zeit von 8:00 bis 14:30
Uhr. Bei Tarifwechsel oder Vertragsverlängerung erfolgt die Umstellung zum 1. des folgenden Monats. Mit der Umstellung beginnt eine neue
­Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten.
Telefonbucheintrag
(nicht mit »BITel Solo« /
»BITel VDSL Solo«)
Ich wünsche keinen Eintrag
Eintrag wie Kundendaten
(Vorname, Name / Firma, Straße, Tel.-Nr.)
Telefonbuch
Abweichende Einträge
Elektronische Verzeichnisse
Inverssuche deaktivieren
Füllen Sie bitte das Zusatz-Formular „Auftrag zur Aufnahme /
Änderung / Löschung im Telefonbuch“ aus.
techn. Zusatzleistungen
weitere Ruf-Nr. (ISDN)
(nicht mit »BITel Solo« /
»BITel VDSL Solo«)
Rufnummerunterdrückung
abgehende Sperre/n
0900-Sperre
Autom. Verbindungsaufbau
Telefonauskunft
Anzahl
Zielrufnummer
Sicherheitspaket (0137, 0180, 0900)
Mobilfunknummer
Ausland
alle ausgehenden Gespräche (bis auf Notruf)
Sperrung R-Call
Rechnungsversand
R-Gespräche sind Telefongespräche, bei denen der Angerufene nach erfolgter Zustimmung die Kosten des
Anrufs übernimmt. Die Bundesnetzagentur führt eine Sperrliste mit Rufnummern von Teilnehmer, die diesen
Dienst abweisen.
ja, in Sperrliste aufnehmen
nein, nicht aufnehmen
Postweg
online *
* Standard für Kunden mit dem Produkt »BITel Surf«, »BITel Treuetarif«, »BITel Exklusiv«, »BITel VDSL«, »BITel Solo«, »BITel VDSL Solo «. Für diese Kunden ist die Zu­
sen­dung der Rechnung auf dem Postweg kostenpflichtig (s. Preisliste). Über Änderungen der E-Mail-Adresse muss die BITel schnellstmöglich informiert werden.
EinzelVerbindungsNachweis
vollständig
gekürzt
keinen
Verlangt der Kunde einen EVN, so erklärt er hiermit, dass er alle Mitbenutzer des Anschlusses im Haushalt oder Betrieb über den EVN informiert.
Bei Geschäftsanschlüssen muss zusätzlich der Betriebsrat oder die Personalvertretung entsprechend den gesetzlichen Vorschriften beteiligt werden.
BITel Gesellschaft für Telekommunikation mbH | Berliner Str. 260 | 33330 Gütersloh | Telefon: 05 21 / 51 51 55 | Fax: 05 21 / 51 77 66 | info@bitel.de | www.bitel.de
Geschäftsführer: Alfred Kerscher | Vorsitzender des Aufsichtsrates: Carsten Krumhöfner | Amtsgericht Gütersloh HRB 4284
Ust.Id.: DE191 352 769 | Steuer-Nr.: 305/5874/0672 | Sparkasse Bielefeld | IBAN DE66 4805 0161 0000 0048 20 | BIC SPBIDE3BXXX
Seite 2/3
Auftrag Telefon/DSL
AUFTRAG
BITel Gesellschaft für Telekommunikation mbH
Berliner Straße 260 | 33330 Gütersloh
Bemerkungen
Lastschriftverfahren
Zur Teilnahme am Lastschriftverfahren ist es erforderlich, der BITel GmbH das als separate Anlage beigefügte „SEPA-Lastschriftmandat“ zu erteilen.
Sonstiges
Sollte sich nach Vertragsabschluss herausstellen, dass die Leitungswerte der TAL (Teilnehmeranschlussleitung) unzureichend sind oder die Leitungswerte
im Laufe des Betriebes sich so verschlechtern, dass ein ordnungsgemäßer Betrieb nicht möglich ist, haben die Vertragspartner die Möglichkeit, den Vertrag
außerordentlich zu kündigen. Weitere Kosten fallen dadurch für beide Seiten nicht an. Bei Verwendung eines Fremdmodems übernimmt die BITel keine
Garantie auf einwandfreie Funktion. Der angegebene Down-/Upstream sind maximale Geschwindigkeiten, soweit technisch und betrieblich möglich.
Werbung
Einwilligung in Werbung per E-Mail:
Einwilligung in Werbung per Post:
Ich erkläre mich einverstanden, dass die BITel Gesellschaft für TelekomIch erkläre mich einverstanden, dass die BITel Gesellschaft für Telekom­
munikation mbH meine Kundendaten zur Nutzung für an mich gerichtete
munikation mbH meine Kundendaten zur Nutzung für an mich gerichtete
Werbung per E-Mail nutzen darf (z. B. vierteljährliche Kundeninformation
Werbung per Post nutzen darf (z. B. vierteljährliche Kundeninformation
„BITel aktuell“, Informationen über besondere Aktionen etc.).
„BITel aktuell“, Informationen über besondere Aktionen etc.).
Nein, ich wünsche keine Werbung
Ja, halten Sie mich auf dem Laufenden
Mein Einverständnis kann ich jederzeit gegenüber der BITel Gesellschaft für Telekommunikation mbH, Berliner Straße 260, 33330 Gütersloh widerrufen.
Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach
Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in
Verbindung mit § 1 Abs.1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs.1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der
Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: BITel Gesellschaft für Telekommunikation mbH, Berliner
Straße 260, 33330 Gütersloh; Fax: 05 21 | 51 77 66; E-Mail: info@bitel.de.
Folgen des Widerrufs – Dienstleistung
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen,
die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit
Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie
eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste
Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen
vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung
über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese
Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen
wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass
die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben
Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu
dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts
hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen
Dienstleistungen entspricht.
Folgen des Widerrufs – Waren
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen,
die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit
Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie
eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste
Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen
vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung
über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese
Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der
ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen
wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden
Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die
Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten
haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren
zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen
vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses
Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die
Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn
Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung
der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren
nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der
Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht
notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
Besondere Hinweise
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.
– Ende der Widerrufsbelehrung –
Auftragserteilung
Ich erteile den oben genannten Auftrag an die BITel Gesellschaft für Telekommunikation mbH gemäß der gültigen Preisliste und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Stand: Mai 2013), die diesem Auftrag ausschließlich zugrunde liegen. Die AGB habe ich gelesen und zur Kenntnis genommen. Ich
erkläre mich damit einverstanden, dass die BITel die fälligen Beträge vom o. g. Konto per Lastschrift abbucht. Gemäß § 17 der AGB (Bonitätsprüfung) willige
ich ein, dass die BITel an Wirtschaftsauskunfteien (z. B. Schufa) Daten über die Beantragung, Aufnahme und Beendigung dieses Telekommunikations­
vertrages übermittelt und Auskünfte über mich erhält. Ich bestätige, dass ich von meinem Widerrufsrecht Kenntnis genommen habe.
Ort / Datum
Unterschrift
BITel Gesellschaft für Telekommunikation mbH | Berliner Str. 260 | 33330 Gütersloh | Telefon: 05 21 / 51 51 55 | Fax: 05 21 / 51 77 66 | info@bitel.de | www.bitel.de
Geschäftsführer: Alfred Kerscher | Vorsitzender des Aufsichtsrates: Carsten Krumhöfner | Amtsgericht Gütersloh HRB 4284
Ust.Id.: DE191 352 769 | Steuer-Nr.: 305/5874/0672 | Sparkasse Bielefeld | IBAN DE66 4805 0161 0000 0048 20 | BIC SPBIDE3BXXX
Seite 3/3
Anlagen
SEPA-Lastschriftmandat
BITel Gesellschaft für Telekommunikation mbH
Berliner Straße 260 | 33330 Gütersloh
SEPA-Lastschriftmandat
SEPA-Lastschriftmandat
Gläubiger-Identifikationsnummer
Gläubiger-Identifikationsnummer
Mandatsreferenz
Mandatsreferenz(Eintrag
(Eintragerfolgt
erfolgtvon
vonBITel)
BITel)
DE60ZZZ00000344306
DE60ZZZ00000344306
wird in der Rechnung mitgeteilt
Vertragskontonummer/
Vertragskontonummer/
Kundennummer
Rechnungsnummer/sonstige
Rechnungsnummer/sonstigeReferenz
Referenz
Ich
Ichermächtige
ermächtigedie
dieBITel
BITelGesellschaft
Gesellschaftfür
fürTelekomunikation
TelekomunikationmbH
mbH(BITel),
(BITel),Zahlungen
Zahlungenvon
von
meinem
meinemKonto
Kontomittels
mittelsLastschrift
Lastschrifteinzuziehen.
einzuziehen.Zugleich
Zugleichweise
weiseich
ichmein
meinKreditinstitut
Kreditinstitutan,
an,die
die
von
vonder
derBITel
BITelGesellschaft
Gesellschaftfür
fürTelekomunikation
TelekomunikationmbH
mbHauf
auf meine
meineunten
untenangegebene
angegebene
Bankverbindung
Bankverbindunggezogenen
gezogenenLastschriften
Lastschrifteneinzulösen.
einzulösen.
Hinweis:
Hinweis:
Ich
Ichkann
kanninnerhalb
innerhalbvon
von88Wochen,
Wochen,beginnend
beginnendmit
mitdem
demBelastungsdatum,
Belastungsdatum,die
dieErstattung
Erstattungdes
des
belasteten
belastetenBetrages
Betragesverlangen.
verlangen.Es
Esgelten
geltendabei
dabeidie
diemit
mitmeinem
meinemKreditinstitut
Kreditinstitutvereinbarten
vereinbarten
Bedingungen.
Bedingungen.
Angaben
Angabenzum
zumKontoinhaber/zur
Kontoinhaber/zurKontoinhaberin
Kontoinhaberin
Name,
Name,
Vorname,
Vorname,
Firma
Vorname,
Name, Firma
Straße
Straße
Hausnummer
Straße,, ,Hausnummer
Geburtsdatum
Geburtsdatum
Postleitzahl,
Postleitzahl,Ort
Ort
Angaben
Angabenzur
zurBankverbindung
Bankverbindung
Kreditinstitut
Kreditinstitut
BIC
BICKreditinstitut
Kreditinstitut
IBAN
IBANdes
desKontoinhabers
Kontoinhabers
Dieses
DiesesMandat
Mandatist
istgültig
gültigab
ab(Datum)
(Datum)
K.0012
K.0012––9/13
9/13
Ort,
Ort,Datum
Datum
Unterschrift
Unterschriftdes
desKontoinhabers/der
Kontoinhabers/derKontoinhaberin
Kontoinhaberin
BITel Gesellschaft für Telekommunikation mbH | Berliner Str. 260 | 33330 Gütersloh | Telefon: 05 21 / 51 51 55 | Fax: 05 21 / 51 77 66 | info@bitel.de | www.bitel.de
Geschäftsführer: Alfred Kerscher | Vorsitzender des Aufsichtsrates: Carsten Krumhöfner | Amtsgericht Gütersloh HRB 4284
Ust.Id.: DE191 352 769 | Steuer-Nr.: 305/5874/0672 | Sparkasse Bielefeld | IBAN DE66 4805 0161 0000 0048 20 | BIC SPBIDE3BXXX
Seite 1/1
Anbieterwechselauftrag
von
F1 (EKPauf)
Kündigung von Anschlüssen beim Endkundenvertragspartner abgebend (EKPabg)
F2
(separate Kündigung beim bisherigen Anbieter nicht erforderlich)
Hiermit kündige/n ich/wir den zu unten gemachten Angaben gehörenden Anschluss bei:
zum nächst möglichen Termin.
Hiermit beauftrage/n ich/wir die Portierung (Mitnahme) der angegebenen Rufnummer/n.
F4
Name/Firma :
F5
Straße:
F7
PLZ:
F9
Ort:
alle Nr. der
Anschlüsse
portieren
Rufnummer/n
F12
F13
Durchwahl-RN
Telekommunikationsanlagen:
Ort, Datum:
Vorname:
F6
Hausnr.:
F8
F10
Ortsnetzkennzahl
F11
F3
F13
F13
F13
F13
F13
F13
F13
F13
F13
Abfragestelle
-
F14
(Achtung, es muss mindestens eine Rufnummer angeben werden!)
Rufnummernblock:
F15
-
F18, F19
von
F16
bis
Unterschrift:
F17
F20
Vertragspartner und ggf. Firmenstempel
F21
WBCI-GF:
PKIauf:
Vorab-ID:
F24
Portierungsfenster:
Wechseltermin:
F27
von den beteiligten Endkundenvertragspartnern (EKP) auszufüllen
Rückinformation an:
Ressourcenübernahme:
ZWA F39
Zustimmung:
WITA: F44
S/PRI: F45
F34
F25
F28
06:00 - 8:00 Uhr
F31
Änderungs- /
Storno-ID
F22
ja
F35
NAT F40
nein
neuer Wechseltermin:
06:00 - 12:00 Uhr
über Fax/E-Mail:
Datum:
ADA F41
F29
F32
Sicherer Hafen:
F26
F30
Tel.:
F36
F33
Storno ausgeführt:
F37
Ist-Technologie:
F42
WITA-Vertragsnummer / Line-ID:
Grund:
F23
ja
F38
nein
F43
F46
F47
ADF F48
Ablehnung:
Ortsnetzkennzahl
Rufnummer/n
KNI F49
VAE F50
RNG F51
WAI F52
AIF F53
SON F54
F55
PKI abg
PKI abg
Bei Telekommunikationsanlagen:
F56
-
F57
F56
-
F57
F56
-
F57
F56
-
F57
F56
-
F57
F56
-
F57
Rufnummernblock
F56
-
F57
F56
-
F57
von
F56
-
F57
F56
-
F57
PKI abg
F63
über Fax/E-Mail:
Ansprechpartner
Durchwahl-RN
F58
F64
interne Bemerkungen
F66
AKNN_13_141_07 Anbieterwechselformular_2013_2-0-0.xls
F60
- Abfragestelle
-
F59
bis
F61
F62
Tel.:
F65
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
23
Dateigröße
392 KB
Tags
1/--Seiten
melden