close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Flyer Konferenz TH Wildau 13.11.2014 - Netzwerk Energie

EinbettenHerunterladen
Anmeldung
Information
zur Konferenz an der TH Wildau
„Hemmnisse bei der energetischen Gebäudesanierung – was können wir dagegen tun?“
Termin
Donnerstag, 13. November 2014
von 13.30 bis 19.00 Uhr
Ort
Technische Hochschule Wildau [FH]
Hochschulring 1, 15745 Wildau
Halle 17, Raum 0030
Per Fax an 030 29 38 12 61
oder per E-Mail an
Anmeldung
Wir bitten Sie, sich bis zum
3. November 2014 anzumelden.
Aufzeichnung:
Vollständiger Videomitschnitt und
Veröffentlichung der Highlights zur
nachträglichen Reichweitenerhöhung
info@energie-und-baukultur.de
Hiermit melde ich mich verbindlich zur Teilnahme an:
Bitte füllen Sie das Formular vollständig und deutlich
lesbar aus. Vielen Dank.
Name
__________________________________
Vorname
__________________________________
Institution
__________________________________
Anschrift
__________________________________
Telefon
__________________________________
E-Mail
__________________________________
Mit dem Videomitschnitt zur nachträglichen Reichweitenerhöhung bin
ich einverstanden.
Datum
__________________________________
Unterschrift
__________________________________
Für Studenten kostenfrei.
S-Bahnhof
Wildau
S 46 Richtung Königs Wusterhausen
__________________________________
Tagungsgebühr 40 € / Teilnehmer
30 € für Netzwerkmitglieder
In der Tagungsgebühr sind ein
Leitfaden „Solarthermische Anlagen“
der DGS und der Imbiss enthalten.
Barzahlung erwünscht!
Wildauer Energiegespräche
13. November 2014
Hemmnisse bei der
energetischen Gebäudesanierung
– was können wir dagegen tun?
Auftaktveranstaltung:
Ein- und Zweifamilienhäuser
Auftakt der Wildauer Energiegespräche
Hemmnisse bei der energetischen
Gebäudesanierung
– was können wir dagegen tun?
Programm
13.30 Uhr
Empfang und Registrierung
17.30 Uhr
Zusammenfassung und Diskussion
14.00 Uhr
Begrüßung
Prof. Dr. László Ungvári
Dr. Uwe Hartmann
18.00 Uhr
Imbiss
19.00 Uhr
Veranstaltungsende
Betrachtet wird der Bereich Ein- und
Zweifamilienhäuser
Moderation: Benjamin Reuter
Referenten
14.20 Uhr
Vorgehensweise
Wir wollen nicht von den energiepolitischen Zielen
her denken, sondern von den Situationen der Hauseigentümer/innen ausgehen.
Wichtige Fragestellungen
Warum gibt es so viele Unsicherheiten und Widerstände, in Gebäudesanierung zu investieren? Wo liegen
die finanziellen, technischen, formalen und wo die
mentalen Hürden?
Ziele der Veranstaltung
• Standpunkte, Vorgehensweise, Probleme,
Unsicherheiten und mentale Hemmnisse der
verschiedenen Marktakteure kennenlernen,
insbesondere die der Eigentümer von EFH/ZFH
• Aktiver Austausch zwischen Podium und
Veranstaltungsteilnehmern
• Vorschläge zur Überwindung der Hemmnisse,
zur Belebung des Marktes und zur Erarbeitung
individueller Handlungsstrategien
Zielgruppe
Hauseigentümer, Architekten, TGA-Planer, Gebäudeenergieberater, Handwerker, Politik, Aus- und Weiterbilder, Finanzierer sowie weitere Akteure im Bausektor
und Interessierte
Initialvortrag
Situations- und Problembeschreibung
Dipl.-Ing. Taco Holthuizen
14.35 Uhr
Informationsbeschaffung der Hauseigentümer und deren Auswirkungen
Klaus Oberzig
14.50 Uhr
Wie entscheiden Menschen?
Dipl.-Psych. Angelika Gellrich
15.05 Uhr
Diskussion
15.35 Uhr
Kaffeepause
16.00 Uhr
Finanzierung als Hemmnis oder Schlüssel
für die Gebäudesanierung
Reiko Mudra
16.15 Uhr
Das Handwerk zwischen Ignoranz,
ökonomischen Zwängen und Überforderung
Andreas Skrypietz
Prof. Dr. László Ungvári
Präsident der TH Wildau
Dr. Uwe Hartmann
Vorstand DGS Landesverband Berlin Brandenburg e.V.
Benjamin Reuter
Wirtschaftswoche, Redakteur
Dipl.-Ing. Taco Holthuizen
Geschäftsführer eZeit Ingenieure GmbH
Architekt
Klaus Oberzig
Journalist, Fachbuchautor
Dipl.-Psych. Angelika Gellrich
Umweltbundesamt, Wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Umweltfragen, nachhaltiger Konsum
Reiko Mudra
DKB Grund GmbH, Büroleiter Cottbus
Andreas Skrypietz
DBU, Projektleiter „Haus sanieren – profitieren“
16.30 Uhr
Energieberatung für Wohngebäude
– kompetent und verständlich?
Dipl.-Ing. Andrea Ruiken
16.45 Uhr
Diskussion
Dipl.-Ing. Andrea Ruiken
Ruiken & Vetter, Architekten
17.15 Uhr
Maßnahmen zur Überwindung von
Sanierungshemmnissen, Perspektiven
Dipl.-Phys. Michelle Bosquet
Dipl.-Phys. Michelle Bosquet
Ecofys, Erneuerbare Energien, Strategieberatung
für den Gebäudesektor
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
3
Dateigröße
762 KB
Tags
1/--Seiten
melden