close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gottesdienstordnung 08.11. - 16.11.2014 - Gemeinde St . Jacobus

EinbettenHerunterladen
Pfarrnachrichten
15.11. – 23.11.2014
St. Suitbertus / St. Peter und Paul / Herz Jesu / St. Jacobus d.Ä.
33. Sonntag im Jahreskreis
L1: Spr 31,10-13.19-20.30-31 L2: 1 Thess 5,1-6 Ev: Mt 25,14-30
Diasporakollekte
„... jedem nach seinen Fähigkeiten...“
Mt 25, 15
Liebe Gemeindemitglieder,
im Evangelium hören wir von einem Mann, der seinen Dienern sein Vermögen zur Verwaltung anvertraut. Fünf, zwei und ein Talent werden verteilt. Aber - und das ist wichtig genau mitzubekommen: „...jedem nach
seinen Fähigkeiten.“
Immer wieder neigen wir dazu, uns mit anderen zu messen, es findet eine
permanente Abwägung statt. Ich vergleiche meinen Wert mit den Fähigkeiten und Begabungen der anderen.
An vielen Stellen habe ich in meinem Leben gespürt, dass ich mir selber
damit keinen Dienst erwiesen habe. Warum versuchen wir, unser Selbstwertgefühl so sehr vom anderen abhängig zu machen. Viel Freude geht
verloren, weil ich mir durch solche Gedanken die Möglichkeit der Mitfreude nehme. Mitleid ist einfach, Mitfreude hingegen schwer. Denn beim Mitleid stehe ich auf der sicheren Seite, etwas höher als der zu Bemitleidende. Wo aber Mitfreude wachsen kann, da können zugleich Neid und
Missgunst weichen.
Verrückt wird es dann, wenn ich aufgrund meiner Gedanken, dass ich
benachteiligt bin, dann noch den Schluss ziehe, meine eigenen Talente,
Möglichkeiten und Gaben zu verstecken, statt sie für die anderen und so
für mich einzusetzen.
Gott gibt jedem, also auch mir, und er gibt jedem nach seinen Fähigkeiten. An wie vielen Stellen, werde ich manchmal mit Dingen, Aufgaben und
Aufträgen konfrontiert, denen ich mich nicht gewachsen fühle. Wie herrlich ist es, von Gott keinen Druck zu bekommen.
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und mir die Fähigkeit zur Mitfreude
und die innere Gelassenheit, zu mir und den mir von Gott geschenkten
Gaben „Ja“ und „Amen“ zu sagen.
Treffen der Gruppe Impulse St. Suitbertus
Die Gruppe Impulse der kfd St. Suitbertus trifft sich am Dienstag, 18.11.2014, bereits um 14.30 Uhr im Atrium von St. Suitbertus.
Gemeindeausschusssitzungen
Die nächste Sitzung des Gemeindeausschusses in Herz-Jesu findet am Mittwoch,
19. November um 19:30 Uhr im Seniorenraum, Rosenstraße 40a, statt. Die Tagesordnungspunkte der Sitzung entnehmen Sie bitte den Aushängen!
In St. Jacobus triftt sich der Gemeindeausschuss um 19.00 Uhr im Jacobussaal.
Alle interessierten Gemeindemitglieder sind herzlich eingeladen, an den Sitzungen
teilzunehmen.
"Gib Deinem Herzen einen Ruck!"
Das ist das Thema des diesjährigen ökumenischen Gottesdienstes am Buß-und Bettag (19.11. 2014) um 19 Uhr in der evangelischen Stadtkirche an der Lintorfer Straße,
den der ökumenische Gesprächskreis vorbereitet hat. Herzliche Einladung!
Tag der offenen Tür
Am Donnerstag, 20.11.14, findet im Familienzentrum St. Peter und
Paul/Kindertagesstätte St. Ursula, auf der Turmstraße 7, 40878 Ratingen, ein Tag der
Offenen Tür statt. In der Zeit von 9.00 – 12.00 Uhr und von 14.00 – 16.00 Uhr können
Sie Einblick in die pädagogische Arbeit der Einrichtung nehmen und auch eine Anmeldung für das kommende Kindegartenjahr hinterlegen. Wir freuen uns auf Ihr
Kommen. Weitere Informationen unter 02102-21957.
Oasentag
Bevor der alljährliche Trubel der Vorweihnachtszeit losgeht, möchten wir zu einigen
Stunden der Ruhe und Besinnung einladen. Dazu bieten wir am 22. November von
10.00 bis 16.00 Uhr im Pfarrzentrum St. Peter und Paul einen Oasentag an, einen
Tag zum Innehalten und zur Vorbereitung auf die Wochen des Advents und die Geburt des Gottessohnes. Nähere Informationen und Anmeldung bis 19.11.2014 bei
Ursula Theißen, Tel. 8500120 o. 845648
Die kfd Herz-Jesu lädt am Samstag, 22. November 2014 von 10 bis 17 Uhr zu ihrem traditionellen Weihnachtsbasar ein. Es gibt wieder ein reichhaltiges Angebot
an schönen Dingen zum Schmücken und Schenken. Zur leiblichen Stärkung warten
Suppen, Kuchen und Getränke auf Sie. An dieser Stelle eine ganz herzliche Bitte an
alle Kuchenbäcker und –bäckerinnen: Die kfd bittet dringend um Kuchenspenden!
Diese können am 22. November ab 9.00 Uhr in den Gemeinderäumen Herz Jesu
abgegeben werden. Allen Spendern schon jetzt ein herzliches Dankeschön.
kfd St. Jacobus d.Ä.
In der Mitgliederversammlung am 23.10.14 wurde für vier Jahre wieder gewähtl:
1. Vorsitzende: Marianne Schönthaler, stellv. Vorsitzende: Agnes Hollad, Kassiererin: Angela Kaiser.
Krippenspiel in St. Peter und Paul
An Heiligabend wird es um 16 Uhr in St. Peter und Paul wieder ein Krippenspiel geben.
Kinder, die mitspielen möchten, treffen sich am Sonntag, 23.11. nach der Familienmesse
unter dem Turm zur Anmeldung. Ansprechpartnerin: Heike Künzel Tel. 13 50 383.
„Türen öffnen“ -CARITAS-Haussammlung in der Gemeinde St. Suitbertus in
der Zeit vom 22.11. bis 14.12.2014
„Caritas und Diakonie möchten Türen öffnen. Damit Menschen ihren Weg finden
und selbstständig gehen könne. Das sind Menschen, die sich ins Abseits gestellt
fühlen. Weil sie nicht mithalten können. Weil sie krank oder einsam sind. Weil sie
sich Sorgen um ihren Alltag oder die Zukunft ihrer Kinder machen. Dann öffnen die
Hilfen, Dienste und Häuser von Caritas und Diakonie ihre Türen.“ Auch mit der Advents-Haussammlung sammeln wir Geld für Hilfe, die ankommt. 5% des gesammelten Betrages geht an den Caritasverband und 95% verbleibt in unserer Gemeinde
St. Suitbertus. Wir bitten um freundliche Aufnahme unserer fleißigen Sammlerinnen
und danken dafür und auch vorab allen Gebern sehr herzlich. Pater Darius
Kulinarisches Kirchenkino
„Adams Äpfel“ heißt der Film, mit dem die neue Serie im kulinarischen Kirchenkino
am 22. November um 11.00 Uhr im Ratinger Kino beginnt. Wie immer gibt es
anschl. im Pfarrzentrum ein Mittagessen und das Filmgespräch. Die Karten (für Film
und Essen) zum Preis von € 14 sind bis zum 21.11.14 im Kino erhältlich.
Joachim Lenninghausen
Ja und Amen - Finalkonzert
Am Christkönigssonntag, dem 23.11., laden wir um 20 Uhr in St. Peter und Paul zum
Finalkonzert der Reihe „Ja und Amen“ ein. Haruhi Sato (Würzburg) und Markus Bellheim
(München) spielen Olivier Messiaens Zyklus „Visions de l’Amen“ für zwei Klaviere. Erleben Sie diese klangsinnliche Musik über die Theologie unseres christlichen Amen!
Franziskanischer Freundeskreis
Das nächste Treffen des franziskanischen Freundeskreises findet am 24.11. um 20 Uhr
im Atrium statt. Thema des Abends wird eine ausführliche Darstellung des Lebenslaufes
des heiligen Franziskus sein, die auch zeitgeschichtliche Aspekte mit einbezieht. Alle
Interessierten sind herzlich eingeladen! Caja Steffen
Aktion Schuhkarton: Hilfe von Mensch zu Mensch- von Stadt zu Stadt - komm hilf
mit! Hunger im Agrarland Rumänien beherrscht nach wie vor die Lebenssituation der
Armen in den Elendsvierteln der Stadt Caransebes, die im Landesteil Banat liegt.
So sind auch in diesem Jahr die Lebensmittel der Lebensmittel-Schuhkarton-Aktion wieder für diese Bewohner bestimmt. Vereint mit der Ratinger Bevölkerung, der Ratinger
Feuerwehr und den evangelischen und katholischen Kirchengemeinden bittet die Aktion
Kinderhilfe Rumänien um großherzige Unterstützung dieser Lebensmittelaktion. Benötigt
werden langhaltbare Lebensmittel. Wegen der anfallenden Transportkosten bitten wir
pro Karton auf dem Deckel einen Euro zu befestigen. Die Annahme erfolgt in allen unseren Gemeindebüros vom 24. bis 29. November.
„Wir machen ein eigenes Hörspiel“ „Selber machen für die Ohren - Hörspiele in
Schule und Freizeit“ heißt ein Nachmittagsprogramm, bei dem Neugierige ab 16
Jahren eine Menge rund um den Rundfunk erfahren und auch selber aktiv werden
können. Referentin Christine Langer versucht, mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern im voll ausgestatteten Studio der Familienbildungsstätte an der Kirchgasse
1, Ratingen, ein kleines Hörspiel zu erarbeiten. Der so genannte Schnuppernachmittag findet am Donnerstag, 27. November, von 16 bis 18.15 Uhr statt und ist gebührenfrei. Wer mitmachen möchte, kann sich ab sofort per E-Mail anmelden:
christinelanger@gmx.de
Für die Begleitung der vielen Flüchtlinge, die in Ratingen-Homberg in der Mozartstraße und der Herrnhuterstraße untergebracht sind, suchen wir dringend Menschen,
die hier ehrenamtlich helfen möchten. Es geht um die Unterstützung der Bewohner
bei allen alltäglich auftretenden Fragen und Problemen. Sie sollten auf Fremde zugehen können, Geduld bei sprachlich schwieriger Kommunikation haben und Offenheit
gegenüber fremden Religionen und Kulturen mitbringen. Kenntnisse der englischen
oder einer anderen Sprache wären von Vorteil, sind aber nicht Bedingung. Selbstverständlich stehen Ihnen erfahren Mitarbeiter/innen für die Einarbeitung zur Verfügung.
Wenn Sie wenigstens zwei Stunden pro Woche, gerne auch mehr, für diese Aufgabe
zur Verfügung haben und an einer Mitarbeit interessiert sind, melden Sie sich bitte
bei der Koordinationsstelle Ehrenamt St. Peter und Paul, Tel. 0170/4456566. dienstags von 16.00 – 19.00 Uhr oder nach Vereinbarung.
Warum steht der Tornister da in St. Suitbertus?
Jedes Jahr zu Beginn des neuen Schuljahres haben die Kinder der Gefängnisinsassen in Montero/ Bolivien, unserer Patengemeinde, nicht genügend Geld für die Anschaffung von Schulmaterial. Ein Grundschulkind benötigt Material im Wert von 20,Euro, ein Kind im Gymnasium Material von 24,- Euro. Der Missionskreis bittet mit
dieser Aktion um Ihre finanzielle Mithilfe, denn die Bildung der Kinder ist die Grundlage für ein selbstständiges, unabhängiges Leben. Bitte machen Sie mit. Jede noch so
kleine Spende hilft. Bitte geben Sie Ihre Spende in einem Umschlag mit der Aufschrift
"Tornister" in die Kollekte, den Missionsopferstock in St. Suitbertus, im Pfarrbüro
und bei den Patres ab. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe. ( Information zur Patengemeinde auf www.st-suitbertus-ratingen.de)
KAB St. Peter und Paul
Gemeinsam für mehr Gerechtigkeit in unserer Welt. Das Weltnotwerk der KAB fördert in 17 Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas den Aufbau und die Stärkung
christlicher Arbeitnehmerorganisationen. Mit unserer Unterstützung engagieren sich
Arbeiterinnen und Arbeiter in Projekten, die das eigene Leben, das ihrer Familien
und Gemeinschaften dauerhaft verbessern. „Teilen und Beteiligen“ ist dabei Richtschnur und Mittelpunkt zugleich. So versetzen wir Menschen in die Lage, ihre Situation selbst zu verbessern. Dafür ist auch die Türkollekte, die nach allen Hl. Messen
am Wochenende 22./23.11. in Herz Jesu und St. Suitbertus gehalten wird, bestimmt. Wir bedanken uns herzlich bei allen Spendern.
Öffnungszeiten kath. Büchereien:
St. Jacobus: Mi 8.30-10.30; (Büchereicafé)
Do 16 – 18 Uhr, Sa 17.30 – 18.30 Uhr, So 10.30 – 13 Uhr
Herz-Jesu: So, Di 10.30 – 12.30 Uhr, Mo,
Fr 16 – 18 Uhr, Mi 17 – 19 Uhr
St. Suitbertus: Di 9.30 – 10.30 Uhr, Mi 16 – 18 Uhr, Fr 15 – 17 Uhr,
So 10 – 12 Uhr
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------Homepage Kirchenmusik: www.ratinger-kirchenmusik.de
Samstag, 15. Nov. Hl. Albert der Große
7.15 St.S
Laudes
8.30 St.S
Hl. Messe
12.45 St.S
Sext
16.00 St.S
Beichtgelegenheit
17.00 H-J
Hubertusmesse (PS) StM f. Wilhelm Kemper
18.30 Jac
Vorabendmesse (Sta) SWA f. Alfred Benedikt
Chwieralski, Jgd. f. Maria u. Peter Klinkenberg,
f. Georg Lammerding u. Käthe u. Heinrich Butenberg
33. Sonntag im Jahreskreis 16. Nov.
L1: Spr 31,10-13.19-20.30-31 L2: 1 Thess 5,1-6 Ev: Mt 25,14-30
Diasporakollekte
8.00 St.S
Hl. Messe (Da) gest. v. Liturgiekreis
10.00 H-J
Familienmesse (Da) mit KiKi-Gottesdienst, anschl.
Gemeindefrühschoppen
10.00 PP
Familienmesse (PS) anschl. Gemeindekaffee in den
Räumen der Lebenshilfe
10.00 KM
Hl. Messe (Ig)
10.30 St.S
Familienmesse (Pe) SWA f. Alfons Wrobel , f. d.
Verst. d. Fam. Kress, Blaschke, Kreft u. alle Verw. u.
Angeh., f. Freunde u. Bekannte u. Leidende im Fegefeuer
11.30 Jac
Familienmesse (Sta) gest. v. Familienliturgiekreis
mit Taufe Ferdinand Tigges und Hanna Speicher,
Jgd. f. Josef Brüggemann und Gedenken an verst.
Tochter Birgitta
12.00 PP
Hl. Messe (PS) Es singt der Chor "aufwind",
f. Vera Schmid, Jgd. f. Inge Schiefer, f. Paul Kellermann,
Stiftungsmesse f. Hanna Schorn u. Fam., f. Hedwig
Beesner u. alle Verst. d. Fam.
18.00 PP
Abendmesse (Schm) mit dem Ratinger Kammerchor,
Jgd. f. Paul u. Edith Mrosek
Montag, 17. Nov.
18.00 St.S
Hl. Messe mit Vesper f. die Verst. d. Sozialkreises,
f. verst. Edmund, Eltern u. Geschw. d. Fam. Glaza, f.
Leb. u. Verst. d. Fam. Hoffbauer u. Freunde
Dienstag, 18. Nov.
7.15 St.S
Laudes
8.00 H-J
Schulmesse
8.00 St.S
Schulgottesdienst
9.00 St.S
Seniorenmesse
9.15
12.45
18.00
18.30
Jac
St.S
St.S
KM
Seniorenmesse
Sext
Vesper
Hl. Messe
Mittwoch, 19. Nov. Hl. Elisabeth von Thüringen
7.15 St.S
Laudes
8.00 Jac
Schulgottesdienst
8.30 St.S
Frauenmesse anschl. gem. Frühstück
StM f. d. Leb. u. Verst. d. Fam. Holthausen u. Ensle,
f. Ehel. Bernhard Diekämper u. Sohn Werner, f. Elisabeth u. Kasimir Thöne u. Sohn Franz
9.00 PP
Frauen-/Seniorenmesse StM f. d. Leb. u. Verst. d.
Fam. Plönes u. Matheisen, f. d. Verst. d. Fam. Norres
12.45 St.S
Sext
18.00 St.S
Vesper
18.30 KM
Hl. Messe
Donnerstag, 20. Nov.
7.15 St.S
Laudes
8.30 H-J
Stille Anbetung
9.00 H-J
Senioren-/Frauenmesse
11.00 PP
Stille Anbetung
12.00 PP
Hl. Messe
12.45 St.S
Sext
14.30 KM
Hl. Messe
18.00 Jac
Hl. Messe
18.00 PP
Klangvisionen
18.00 St.S
Hl. Messe
Freitag, 21. Nov. Hl. Liebe Frau in Jerusalem
7.15 St.S
Laudes
8.00 PP
Liedprobe mit den Grundschulen
8.00 St.S
Schulgottesdienst
9.15 Jac
Exequien Alfons Targan
10.00 PP
Hl. Messe im Chorraum um den Altar
10.30
Hl. Messe im Haus Wichern
12.45 St.S
Sext
17.30 St.S
Stille Anbetung
18.00 St.S
Hl. Messe mit den Kirchenchören St.S/PP
StM f. Ehel. Karl Ruwwe u. Lina u. Gertrud Ruwwe
18.30 KM
Hl. Messe
Samstag, 22. Nov.
7.15 St.S
Laudes
8.30 St.S
Hl. Messe
12.00 PP
orgelFORUM
12.45 St.S
Sext
16.00 St.S
Beichtgelegenheit
17.00 H-J
Vorabendmesse (Pe) f. Hubert u. Gerda Blättler, Jgd. f.
Werner Kaiser u. Eltern, anschl. Türkollekte der KAB für
das Weltnotwerk
18.30 Jac
Vorabendmesse (Sta) SWA f. Jürgen Morczinietz
Christkönigssonntag, 23. Nov.
L1: Ez 34,11-12.15-17 L2: 1 Kor 15,20-26.28 Ev: Mt 25,31-46
8.00 St.S
Hl. Messe (Da) f. Verst. d. Fam. Friberg u. Hermes,
anschl. Türkollekte der KAB für das Weltnotwerk
10.00 H-J
Familienmesse (Da) anschl. Gemeindefrühschoppen
und Türkollekte der KAB für das Weltnotwerk
10.00 PP
Familienmesse (PS) gest. v. Familienliturgiekreis;
anschl. Gemeindekaffee in den Räumen der Lebenshilfe
10.00 KM
Hl. Messe (Ig)
10.30 St.S
Familienmesse (Pe) anschl. Türkollekte der KAB für
das Weltnotwerk
11.30 Jac
Familienmesse (Sta) Jgd. f. Josef Steinhardt,
f. Verst. d. Fam. Steinhardt u. Nolte
12.00 PP
Hl. Messe (Schm) DM zur Goldhochzeit von Alfons
u. Maria Westbomke, Jgd. f. Ursula Keusen geb.
Kühner u. Dr. Fritz Keusen
18.00 PP
Abendmesse (PS)
20.00 PP
Messiaen: Visions de l’Amen, Konzert für 2 Klaviere
H-J = Herz Jesu, Jac = St. Jacobus d.Ä.,
KM = Kapelle St. Marienkrankenhaus,
PP = St. Peter und Paul, St.S = St. Suitbertus
Unsere Verstorbenen:
Christine Undorf geb. Klasen verstarb im Alter von 92 Jahren,
Die Beisetzung hat bereits stattgefunden.
Lia Schürmann, geb. Korbmacher verstarb im Alter von 84 Jahren.
Die Trauerfeier mit anschl. Beisetzung ist am 18.11. um 12 Uhr auf dem
Waldfriedhof.
Rudolf Welter verstarb im Alter von 78 Jahren. Die Exequien sind am Donnerstag,
20.11.14 um 12.00 Uhr St. Peter und Paul, anschl. ist die Beisetzung auf unserem
kath. Friedhof.
Alfons Targan verstarb im Alter von 86 Jahren. Die Exequien sind am Freitag,
21.11.14 um 9.15 Uhr in St. Jacobus, anschl. ist die Beisetzung auf unserem kath.
Friedhof Homberg.
Pfarrei St. Peter und Paul – wichtige Telefonnummern:
Kontaktbüro
St. Suitbertus
Schützenstr. 58
Tel. 86 33 50
Fax: 86 33 560
Bürozeiten:
Mo 15.00 – 18.00 Uhr
Mi 15.00 – 18.30 Uhr
Do 09.30 – 12.00 Uhr
e-mail: pfarrbuero@st-suitbertusratingen.de
www.st-suitbertus-ratingen.de
Kontaktbüro
Herz Jesu
Rosenstr. 40a
Tel. 84 77 79
Fax 84 77 52
Bürozeiten:
Mi 16.00 – 18.00 Uhr
Do 09.30 – 12.00 Uhr
e-mail:
Herz.Jesu.Ratingen@t-online.de
Koordinationsstelle Ehrenamt
Grütstr. 2
Tel. 10267-25 oder 0170-4456566
e-mail: ehrenamt@st-peterundpaul.de
Di 16.00 – 19.00 Uhr
oder nach Vereinbarung
Zentralbüro
St. Peter und Paul
Grütstr. 2
Tel. 10267-0, Fax 10267-22
Friedhofsverwaltung
des kath. Friedhofs
Tel. 10267-10
Bürozeiten:
Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa 09.30 – 13.00 Uhr
Di u. Do 16.00 – 19.00 Uhr
In den Ferien samstags und dienstags
nachmittags geschlossen!
e-mail: pfarrbuero@st-peterundpaul.de
www.st-peterundpaul.de
Kontaktbüro
St. Jacobus d. Ä.
Friedhofsverwaltung
kath. Friedhof Homberg
Grashofweg 12
Tel. 5 01 06, Fax 5 25 47
Bürozeiten:
Di 09.30 – 12.00 Uhr
Do 16.00 – 18.00 Uhr
Fr 09.30 – 12.00 Uhr
e-mail: pfarrbuero@st-jacobus.de
www.st-jacobus.de
Beschäftigungsbörse
Turmstr. 9
Tel. 23953
Mi 9.00 – 11.00 Uhr
in den Ferien geschlossen!
Seelsorgeteam:
Pfarrer Daniel Schilling, (PS), Grütstr. 4, 40878 Ratingen, Tel. 10267-20
daschilling@icloud.com, www.pastor-daniel-schilling.de
Pater Darius OFMConv, (Da), Schützenstraße 58, Tel. 86 33 558
Pater Peter OFMConv, (Pe), Schützenstraße 58, Tel. 86 33 555
Pater Staszek OFMConv, (Sta), Schützenstraße 58, Tel. 86 33 553
Gemeindereferent Thomas Golbach, (Go), Grütstr. 6, Tel. 13 53 85
Pfarrer i. R. Egon Beckers, (Be), Grashofweg 12, Tel. 10 69 90
Pfarrer i. R. Heinz Schmidt, (Schm), Kaiserswerther Str. 9, Tel. 10 17 183
Krankenhausseelsorger Pater Ignacy OFMConv., (Ig), Tel. 851-43 33
Rufbereitschaft im Dekanat:
Sollte in seelsorglich dringenden Notfällen keiner dieser Seelsorger erreichbar sein,
hat ein/e Seelsorger/in der Region Rufbereitschaft unter der Tel. 10267-29.
Pfarrnachrichten
15.11. – 23.11.2014
St. Suitbertus / St. Peter und Paul / Herz Jesu / St. Jacobus d.Ä.
33. Sonntag im Jahreskreis
L1: Spr 31,10-13.19-20.30-31 L2: 1 Thess 5,1-6 Ev: Mt 25,14-30
Diasporakollekte
„... jedem nach seinen Fähigkeiten...“
Mt 25, 15
Liebe Gemeindemitglieder,
im Evangelium hören wir von einem Mann, der seinen Dienern sein Vermögen zur Verwaltung anvertraut. Fünf, zwei und ein Talent werden verteilt. Aber - und das ist wichtig genau mitzubekommen: „...jedem nach
seinen Fähigkeiten.“
Immer wieder neigen wir dazu, uns mit anderen zu messen, es findet eine
permanente Abwägung statt. Ich vergleiche meinen Wert mit den Fähigkeiten und Begabungen der anderen.
An vielen Stellen habe ich in meinem Leben gespürt, dass ich mir selber
damit keinen Dienst erwiesen habe. Warum versuchen wir, unser Selbstwertgefühl so sehr vom anderen abhängig zu machen. Viel Freude geht
verloren, weil ich mir durch solche Gedanken die Möglichkeit der Mitfreude nehme. Mitleid ist einfach, Mitfreude hingegen schwer. Denn beim Mitleid stehe ich auf der sicheren Seite, etwas höher als der zu Bemitleidende. Wo aber Mitfreude wachsen kann, da können zugleich Neid und
Missgunst weichen.
Verrückt wird es dann, wenn ich aufgrund meiner Gedanken, dass ich
benachteiligt bin, dann noch den Schluss ziehe, meine eigenen Talente,
Möglichkeiten und Gaben zu verstecken, statt sie für die anderen und so
für mich einzusetzen.
Gott gibt jedem, also auch mir, und er gibt jedem nach seinen Fähigkeiten. An wie vielen Stellen, werde ich manchmal mit Dingen, Aufgaben und
Aufträgen konfrontiert, denen ich mich nicht gewachsen fühle. Wie herrlich ist es, von Gott keinen Druck zu bekommen.
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und mir die Fähigkeit zur Mitfreude
und die innere Gelassenheit, zu mir und den mir von Gott geschenkten
Gaben „Ja“ und „Amen“ zu sagen.
Treffen der Gruppe Impulse St. Suitbertus
Die Gruppe Impulse der kfd St. Suitbertus trifft sich am Dienstag, 18.11.2014, bereits um 14.30 Uhr im Atrium von St. Suitbertus.
Gemeindeausschusssitzungen
Die nächste Sitzung des Gemeindeausschusses in Herz-Jesu findet am Mittwoch,
19. November um 19:30 Uhr im Seniorenraum, Rosenstraße 40a, statt. Die Tagesordnungspunkte der Sitzung entnehmen Sie bitte den Aushängen!
In St. Jacobus triftt sich der Gemeindeausschuss um 19.00 Uhr im Jacobussaal.
Alle interessierten Gemeindemitglieder sind herzlich eingeladen, an den Sitzungen
teilzunehmen.
"Gib Deinem Herzen einen Ruck!"
Das ist das Thema des diesjährigen ökumenischen Gottesdienstes am Buß-und Bettag (19.11. 2014) um 19 Uhr in der evangelischen Stadtkirche an der Lintorfer Straße,
den der ökumenische Gesprächskreis vorbereitet hat. Herzliche Einladung!
Tag der offenen Tür
Am Donnerstag, 20.11.14, findet im Familienzentrum St. Peter und
Paul/Kindertagesstätte St. Ursula, auf der Turmstraße 7, 40878 Ratingen, ein Tag der
Offenen Tür statt. In der Zeit von 9.00 – 12.00 Uhr und von 14.00 – 16.00 Uhr können
Sie Einblick in die pädagogische Arbeit der Einrichtung nehmen und auch eine Anmeldung für das kommende Kindegartenjahr hinterlegen. Wir freuen uns auf Ihr
Kommen. Weitere Informationen unter 02102-21957.
Oasentag
Bevor der alljährliche Trubel der Vorweihnachtszeit losgeht, möchten wir zu einigen
Stunden der Ruhe und Besinnung einladen. Dazu bieten wir am 22. November von
10.00 bis 16.00 Uhr im Pfarrzentrum St. Peter und Paul einen Oasentag an, einen
Tag zum Innehalten und zur Vorbereitung auf die Wochen des Advents und die Geburt des Gottessohnes. Nähere Informationen und Anmeldung bis 19.11.2014 bei
Ursula Theißen, Tel. 8500120 o. 845648
Die kfd Herz-Jesu lädt am Samstag, 22. November 2014 von 10 bis 17 Uhr zu ihrem traditionellen Weihnachtsbasar ein. Es gibt wieder ein reichhaltiges Angebot
an schönen Dingen zum Schmücken und Schenken. Zur leiblichen Stärkung warten
Suppen, Kuchen und Getränke auf Sie. An dieser Stelle eine ganz herzliche Bitte an
alle Kuchenbäcker und –bäckerinnen: Die kfd bittet dringend um Kuchenspenden!
Diese können am 22. November ab 9.00 Uhr in den Gemeinderäumen Herz Jesu
abgegeben werden. Allen Spendern schon jetzt ein herzliches Dankeschön.
kfd St. Jacobus d.Ä.
In der Mitgliederversammlung am 23.10.14 wurde für vier Jahre wieder gewähtl:
1. Vorsitzende: Marianne Schönthaler, stellv. Vorsitzende: Agnes Hollad, Kassiererin: Angela Kaiser.
Krippenspiel in St. Peter und Paul
An Heiligabend wird es um 16 Uhr in St. Peter und Paul wieder ein Krippenspiel geben.
Kinder, die mitspielen möchten, treffen sich am Sonntag, 23.11. nach der Familienmesse
unter dem Turm zur Anmeldung. Ansprechpartnerin: Heike Künzel Tel. 13 50 383.
„Türen öffnen“ -CARITAS-Haussammlung in der Gemeinde St. Suitbertus in
der Zeit vom 22.11. bis 14.12.2014
„Caritas und Diakonie möchten Türen öffnen. Damit Menschen ihren Weg finden
und selbstständig gehen könne. Das sind Menschen, die sich ins Abseits gestellt
fühlen. Weil sie nicht mithalten können. Weil sie krank oder einsam sind. Weil sie
sich Sorgen um ihren Alltag oder die Zukunft ihrer Kinder machen. Dann öffnen die
Hilfen, Dienste und Häuser von Caritas und Diakonie ihre Türen.“ Auch mit der Advents-Haussammlung sammeln wir Geld für Hilfe, die ankommt. 5% des gesammelten Betrages geht an den Caritasverband und 95% verbleibt in unserer Gemeinde
St. Suitbertus. Wir bitten um freundliche Aufnahme unserer fleißigen Sammlerinnen
und danken dafür und auch vorab allen Gebern sehr herzlich. Pater Darius
Kulinarisches Kirchenkino
„Adams Äpfel“ heißt der Film, mit dem die neue Serie im kulinarischen Kirchenkino
am 22. November um 11.00 Uhr im Ratinger Kino beginnt. Wie immer gibt es
anschl. im Pfarrzentrum ein Mittagessen und das Filmgespräch. Die Karten (für Film
und Essen) zum Preis von € 14 sind bis zum 21.11.14 im Kino erhältlich.
Joachim Lenninghausen
Ja und Amen - Finalkonzert
Am Christkönigssonntag, dem 23.11., laden wir um 20 Uhr in St. Peter und Paul zum
Finalkonzert der Reihe „Ja und Amen“ ein. Haruhi Sato (Würzburg) und Markus Bellheim
(München) spielen Olivier Messiaens Zyklus „Visions de l’Amen“ für zwei Klaviere. Erleben Sie diese klangsinnliche Musik über die Theologie unseres christlichen Amen!
Franziskanischer Freundeskreis
Das nächste Treffen des franziskanischen Freundeskreises findet am 24.11. um 20 Uhr
im Atrium statt. Thema des Abends wird eine ausführliche Darstellung des Lebenslaufes
des heiligen Franziskus sein, die auch zeitgeschichtliche Aspekte mit einbezieht. Alle
Interessierten sind herzlich eingeladen! Caja Steffen
Aktion Schuhkarton: Hilfe von Mensch zu Mensch- von Stadt zu Stadt - komm hilf
mit! Hunger im Agrarland Rumänien beherrscht nach wie vor die Lebenssituation der
Armen in den Elendsvierteln der Stadt Caransebes, die im Landesteil Banat liegt.
So sind auch in diesem Jahr die Lebensmittel der Lebensmittel-Schuhkarton-Aktion wieder für diese Bewohner bestimmt. Vereint mit der Ratinger Bevölkerung, der Ratinger
Feuerwehr und den evangelischen und katholischen Kirchengemeinden bittet die Aktion
Kinderhilfe Rumänien um großherzige Unterstützung dieser Lebensmittelaktion. Benötigt
werden langhaltbare Lebensmittel. Wegen der anfallenden Transportkosten bitten wir
pro Karton auf dem Deckel einen Euro zu befestigen. Die Annahme erfolgt in allen unseren Gemeindebüros vom 24. bis 29. November.
„Wir machen ein eigenes Hörspiel“ „Selber machen für die Ohren - Hörspiele in
Schule und Freizeit“ heißt ein Nachmittagsprogramm, bei dem Neugierige ab 16
Jahren eine Menge rund um den Rundfunk erfahren und auch selber aktiv werden
können. Referentin Christine Langer versucht, mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern im voll ausgestatteten Studio der Familienbildungsstätte an der Kirchgasse
1, Ratingen, ein kleines Hörspiel zu erarbeiten. Der so genannte Schnuppernachmittag findet am Donnerstag, 27. November, von 16 bis 18.15 Uhr statt und ist gebührenfrei. Wer mitmachen möchte, kann sich ab sofort per E-Mail anmelden:
christinelanger@gmx.de
Für die Begleitung der vielen Flüchtlinge, die in Ratingen-Homberg in der Mozartstraße und der Herrnhuterstraße untergebracht sind, suchen wir dringend Menschen,
die hier ehrenamtlich helfen möchten. Es geht um die Unterstützung der Bewohner
bei allen alltäglich auftretenden Fragen und Problemen. Sie sollten auf Fremde zugehen können, Geduld bei sprachlich schwieriger Kommunikation haben und Offenheit
gegenüber fremden Religionen und Kulturen mitbringen. Kenntnisse der englischen
oder einer anderen Sprache wären von Vorteil, sind aber nicht Bedingung. Selbstverständlich stehen Ihnen erfahren Mitarbeiter/innen für die Einarbeitung zur Verfügung.
Wenn Sie wenigstens zwei Stunden pro Woche, gerne auch mehr, für diese Aufgabe
zur Verfügung haben und an einer Mitarbeit interessiert sind, melden Sie sich bitte
bei der Koordinationsstelle Ehrenamt St. Peter und Paul, Tel. 0170/4456566. dienstags von 16.00 – 19.00 Uhr oder nach Vereinbarung.
Warum steht der Tornister da in St. Suitbertus?
Jedes Jahr zu Beginn des neuen Schuljahres haben die Kinder der Gefängnisinsassen in Montero/ Bolivien, unserer Patengemeinde, nicht genügend Geld für die Anschaffung von Schulmaterial. Ein Grundschulkind benötigt Material im Wert von 20,Euro, ein Kind im Gymnasium Material von 24,- Euro. Der Missionskreis bittet mit
dieser Aktion um Ihre finanzielle Mithilfe, denn die Bildung der Kinder ist die Grundlage für ein selbstständiges, unabhängiges Leben. Bitte machen Sie mit. Jede noch so
kleine Spende hilft. Bitte geben Sie Ihre Spende in einem Umschlag mit der Aufschrift
"Tornister" in die Kollekte, den Missionsopferstock in St. Suitbertus, im Pfarrbüro
und bei den Patres ab. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe. ( Information zur Patengemeinde auf www.st-suitbertus-ratingen.de)
KAB St. Peter und Paul
Gemeinsam für mehr Gerechtigkeit in unserer Welt. Das Weltnotwerk der KAB fördert in 17 Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas den Aufbau und die Stärkung
christlicher Arbeitnehmerorganisationen. Mit unserer Unterstützung engagieren sich
Arbeiterinnen und Arbeiter in Projekten, die das eigene Leben, das ihrer Familien
und Gemeinschaften dauerhaft verbessern. „Teilen und Beteiligen“ ist dabei Richtschnur und Mittelpunkt zugleich. So versetzen wir Menschen in die Lage, ihre Situation selbst zu verbessern. Dafür ist auch die Türkollekte, die nach allen Hl. Messen
am Wochenende 22./23.11. in Herz Jesu und St. Suitbertus gehalten wird, bestimmt. Wir bedanken uns herzlich bei allen Spendern.
Öffnungszeiten kath. Büchereien:
St. Jacobus: Mi 8.30-10.30; (Büchereicafé)
Do 16 – 18 Uhr, Sa 17.30 – 18.30 Uhr, So 10.30 – 13 Uhr
Herz-Jesu: So, Di 10.30 – 12.30 Uhr, Mo,
Fr 16 – 18 Uhr, Mi 17 – 19 Uhr
St. Suitbertus: Di 9.30 – 10.30 Uhr, Mi 16 – 18 Uhr, Fr 15 – 17 Uhr,
So 10 – 12 Uhr
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------Homepage Kirchenmusik: www.ratinger-kirchenmusik.de
Samstag, 15. Nov. Hl. Albert der Große
7.15 St.S
Laudes
8.30 St.S
Hl. Messe
12.45 St.S
Sext
16.00 St.S
Beichtgelegenheit
17.00 H-J
Hubertusmesse (PS) StM f. Wilhelm Kemper
18.30 Jac
Vorabendmesse (Sta) SWA f. Alfred Benedikt
Chwieralski, Jgd. f. Maria u. Peter Klinkenberg,
f. Georg Lammerding u. Käthe u. Heinrich Butenberg
33. Sonntag im Jahreskreis 16. Nov.
L1: Spr 31,10-13.19-20.30-31 L2: 1 Thess 5,1-6 Ev: Mt 25,14-30
Diasporakollekte
8.00 St.S
Hl. Messe (Da) gest. v. Liturgiekreis
10.00 H-J
Familienmesse (Da) mit KiKi-Gottesdienst, anschl.
Gemeindefrühschoppen
10.00 PP
Familienmesse (PS) anschl. Gemeindekaffee in den
Räumen der Lebenshilfe
10.00 KM
Hl. Messe (Ig)
10.30 St.S
Familienmesse (Pe) SWA f. Alfons Wrobel , f. d.
Verst. d. Fam. Kress, Blaschke, Kreft u. alle Verw. u.
Angeh., f. Freunde u. Bekannte u. Leidende im Fegefeuer
11.30 Jac
Familienmesse (Sta) gest. v. Familienliturgiekreis
mit Taufe Ferdinand Tigges und Hanna Speicher,
Jgd. f. Josef Brüggemann und Gedenken an verst.
Tochter Birgitta
12.00 PP
Hl. Messe (PS) Es singt der Chor "aufwind",
f. Vera Schmid, Jgd. f. Inge Schiefer, f. Paul Kellermann,
Stiftungsmesse f. Hanna Schorn u. Fam., f. Hedwig
Beesner u. alle Verst. d. Fam.
18.00 PP
Abendmesse (Schm) mit dem Ratinger Kammerchor,
Jgd. f. Paul u. Edith Mrosek
Montag, 17. Nov.
18.00 St.S
Hl. Messe mit Vesper f. die Verst. d. Sozialkreises,
f. verst. Edmund, Eltern u. Geschw. d. Fam. Glaza, f.
Leb. u. Verst. d. Fam. Hoffbauer u. Freunde
Dienstag, 18. Nov.
7.15 St.S
Laudes
8.00 H-J
Schulmesse
8.00 St.S
Schulgottesdienst
9.00 St.S
Seniorenmesse
9.15
12.45
18.00
18.30
Jac
St.S
St.S
KM
Seniorenmesse
Sext
Vesper
Hl. Messe
Mittwoch, 19. Nov. Hl. Elisabeth von Thüringen
7.15 St.S
Laudes
8.00 Jac
Schulgottesdienst
8.30 St.S
Frauenmesse anschl. gem. Frühstück
StM f. d. Leb. u. Verst. d. Fam. Holthausen u. Ensle,
f. Ehel. Bernhard Diekämper u. Sohn Werner, f. Elisabeth u. Kasimir Thöne u. Sohn Franz
9.00 PP
Frauen-/Seniorenmesse StM f. d. Leb. u. Verst. d.
Fam. Plönes u. Matheisen, f. d. Verst. d. Fam. Norres
12.45 St.S
Sext
18.00 St.S
Vesper
18.30 KM
Hl. Messe
Donnerstag, 20. Nov.
7.15 St.S
Laudes
8.30 H-J
Stille Anbetung
9.00 H-J
Senioren-/Frauenmesse
11.00 PP
Stille Anbetung
12.00 PP
Hl. Messe
12.45 St.S
Sext
14.30 KM
Hl. Messe
18.00 Jac
Hl. Messe
18.00 PP
Klangvisionen
18.00 St.S
Hl. Messe
Freitag, 21. Nov. Hl. Liebe Frau in Jerusalem
7.15 St.S
Laudes
8.00 PP
Liedprobe mit den Grundschulen
8.00 St.S
Schulgottesdienst
9.15 Jac
Exequien Alfons Targan
10.00 PP
Hl. Messe im Chorraum um den Altar
10.30
Hl. Messe im Haus Wichern
12.45 St.S
Sext
17.30 St.S
Stille Anbetung
18.00 St.S
Hl. Messe mit den Kirchenchören St.S/PP
StM f. Ehel. Karl Ruwwe u. Lina u. Gertrud Ruwwe
18.30 KM
Hl. Messe
Samstag, 22. Nov.
7.15 St.S
Laudes
8.30 St.S
Hl. Messe
12.00 PP
orgelFORUM
12.45 St.S
Sext
16.00 St.S
Beichtgelegenheit
17.00 H-J
Vorabendmesse (Pe) f. Hubert u. Gerda Blättler, Jgd. f.
Werner Kaiser u. Eltern, anschl. Türkollekte der KAB für
das Weltnotwerk
18.30 Jac
Vorabendmesse (Sta) SWA f. Jürgen Morczinietz
Christkönigssonntag, 23. Nov.
L1: Ez 34,11-12.15-17 L2: 1 Kor 15,20-26.28 Ev: Mt 25,31-46
8.00 St.S
Hl. Messe (Da) f. Verst. d. Fam. Friberg u. Hermes,
anschl. Türkollekte der KAB für das Weltnotwerk
10.00 H-J
Familienmesse (Da) anschl. Gemeindefrühschoppen
und Türkollekte der KAB für das Weltnotwerk
10.00 PP
Familienmesse (PS) gest. v. Familienliturgiekreis;
anschl. Gemeindekaffee in den Räumen der Lebenshilfe
10.00 KM
Hl. Messe (Ig)
10.30 St.S
Familienmesse (Pe) anschl. Türkollekte der KAB für
das Weltnotwerk
11.30 Jac
Familienmesse (Sta) Jgd. f. Josef Steinhardt,
f. Verst. d. Fam. Steinhardt u. Nolte
12.00 PP
Hl. Messe (Schm) DM zur Goldhochzeit von Alfons
u. Maria Westbomke, Jgd. f. Ursula Keusen geb.
Kühner u. Dr. Fritz Keusen
18.00 PP
Abendmesse (PS)
20.00 PP
Messiaen: Visions de l’Amen, Konzert für 2 Klaviere
H-J = Herz Jesu, Jac = St. Jacobus d.Ä.,
KM = Kapelle St. Marienkrankenhaus,
PP = St. Peter und Paul, St.S = St. Suitbertus
Unsere Verstorbenen:
Christine Undorf geb. Klasen verstarb im Alter von 92 Jahren,
Die Beisetzung hat bereits stattgefunden.
Lia Schürmann, geb. Korbmacher verstarb im Alter von 84 Jahren.
Die Trauerfeier mit anschl. Beisetzung ist am 18.11. um 12 Uhr auf dem
Waldfriedhof.
Rudolf Welter verstarb im Alter von 78 Jahren. Die Exequien sind am Donnerstag,
20.11.14 um 12.00 Uhr St. Peter und Paul, anschl. ist die Beisetzung auf unserem
kath. Friedhof.
Alfons Targan verstarb im Alter von 86 Jahren. Die Exequien sind am Freitag,
21.11.14 um 9.15 Uhr in St. Jacobus, anschl. ist die Beisetzung auf unserem kath.
Friedhof Homberg.
Pfarrei St. Peter und Paul – wichtige Telefonnummern:
Kontaktbüro
St. Suitbertus
Schützenstr. 58
Tel. 86 33 50
Fax: 86 33 560
Bürozeiten:
Mo 15.00 – 18.00 Uhr
Mi 15.00 – 18.30 Uhr
Do 09.30 – 12.00 Uhr
e-mail: pfarrbuero@st-suitbertusratingen.de
www.st-suitbertus-ratingen.de
Kontaktbüro
Herz Jesu
Rosenstr. 40a
Tel. 84 77 79
Fax 84 77 52
Bürozeiten:
Mi 16.00 – 18.00 Uhr
Do 09.30 – 12.00 Uhr
e-mail:
Herz.Jesu.Ratingen@t-online.de
Koordinationsstelle Ehrenamt
Grütstr. 2
Tel. 10267-25 oder 0170-4456566
e-mail: ehrenamt@st-peterundpaul.de
Di 16.00 – 19.00 Uhr
oder nach Vereinbarung
Zentralbüro
St. Peter und Paul
Grütstr. 2
Tel. 10267-0, Fax 10267-22
Friedhofsverwaltung
des kath. Friedhofs
Tel. 10267-10
Bürozeiten:
Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa 09.30 – 13.00 Uhr
Di u. Do 16.00 – 19.00 Uhr
In den Ferien samstags und dienstags
nachmittags geschlossen!
e-mail: pfarrbuero@st-peterundpaul.de
www.st-peterundpaul.de
Kontaktbüro
St. Jacobus d. Ä.
Friedhofsverwaltung
kath. Friedhof Homberg
Grashofweg 12
Tel. 5 01 06, Fax 5 25 47
Bürozeiten:
Di 09.30 – 12.00 Uhr
Do 16.00 – 18.00 Uhr
Fr 09.30 – 12.00 Uhr
e-mail: pfarrbuero@st-jacobus.de
www.st-jacobus.de
Beschäftigungsbörse
Turmstr. 9
Tel. 23953
Mi 9.00 – 11.00 Uhr
in den Ferien geschlossen!
Seelsorgeteam:
Pfarrer Daniel Schilling, (PS), Grütstr. 4, 40878 Ratingen, Tel. 10267-20
daschilling@icloud.com, www.pastor-daniel-schilling.de
Pater Darius OFMConv, (Da), Schützenstraße 58, Tel. 86 33 558
Pater Peter OFMConv, (Pe), Schützenstraße 58, Tel. 86 33 555
Pater Staszek OFMConv, (Sta), Schützenstraße 58, Tel. 86 33 553
Gemeindereferent Thomas Golbach, (Go), Grütstr. 6, Tel. 13 53 85
Pfarrer i. R. Egon Beckers, (Be), Grashofweg 12, Tel. 10 69 90
Pfarrer i. R. Heinz Schmidt, (Schm), Kaiserswerther Str. 9, Tel. 10 17 183
Krankenhausseelsorger Pater Ignacy OFMConv., (Ig), Tel. 851-43 33
Rufbereitschaft im Dekanat:
Sollte in seelsorglich dringenden Notfällen keiner dieser Seelsorger erreichbar sein,
hat ein/e Seelsorger/in der Region Rufbereitschaft unter der Tel. 10267-29.
Pfarrnachrichten
15.11. – 23.11.2014
St. Suitbertus / St. Peter und Paul / Herz Jesu / St. Jacobus d.Ä.
33. Sonntag im Jahreskreis
L1: Spr 31,10-13.19-20.30-31 L2: 1 Thess 5,1-6 Ev: Mt 25,14-30
Diasporakollekte
„... jedem nach seinen Fähigkeiten...“
Mt 25, 15
Liebe Gemeindemitglieder,
im Evangelium hören wir von einem Mann, der seinen Dienern sein Vermögen zur Verwaltung anvertraut. Fünf, zwei und ein Talent werden verteilt. Aber - und das ist wichtig genau mitzubekommen: „...jedem nach
seinen Fähigkeiten.“
Immer wieder neigen wir dazu, uns mit anderen zu messen, es findet eine
permanente Abwägung statt. Ich vergleiche meinen Wert mit den Fähigkeiten und Begabungen der anderen.
An vielen Stellen habe ich in meinem Leben gespürt, dass ich mir selber
damit keinen Dienst erwiesen habe. Warum versuchen wir, unser Selbstwertgefühl so sehr vom anderen abhängig zu machen. Viel Freude geht
verloren, weil ich mir durch solche Gedanken die Möglichkeit der Mitfreude nehme. Mitleid ist einfach, Mitfreude hingegen schwer. Denn beim Mitleid stehe ich auf der sicheren Seite, etwas höher als der zu Bemitleidende. Wo aber Mitfreude wachsen kann, da können zugleich Neid und
Missgunst weichen.
Verrückt wird es dann, wenn ich aufgrund meiner Gedanken, dass ich
benachteiligt bin, dann noch den Schluss ziehe, meine eigenen Talente,
Möglichkeiten und Gaben zu verstecken, statt sie für die anderen und so
für mich einzusetzen.
Gott gibt jedem, also auch mir, und er gibt jedem nach seinen Fähigkeiten. An wie vielen Stellen, werde ich manchmal mit Dingen, Aufgaben und
Aufträgen konfrontiert, denen ich mich nicht gewachsen fühle. Wie herrlich ist es, von Gott keinen Druck zu bekommen.
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und mir die Fähigkeit zur Mitfreude
und die innere Gelassenheit, zu mir und den mir von Gott geschenkten
Gaben „Ja“ und „Amen“ zu sagen.
Treffen der Gruppe Impulse St. Suitbertus
Die Gruppe Impulse der kfd St. Suitbertus trifft sich am Dienstag, 18.11.2014, bereits um 14.30 Uhr im Atrium von St. Suitbertus.
Gemeindeausschusssitzungen
Die nächste Sitzung des Gemeindeausschusses in Herz-Jesu findet am Mittwoch,
19. November um 19:30 Uhr im Seniorenraum, Rosenstraße 40a, statt. Die Tagesordnungspunkte der Sitzung entnehmen Sie bitte den Aushängen!
In St. Jacobus triftt sich der Gemeindeausschuss um 19.00 Uhr im Jacobussaal.
Alle interessierten Gemeindemitglieder sind herzlich eingeladen, an den Sitzungen
teilzunehmen.
"Gib Deinem Herzen einen Ruck!"
Das ist das Thema des diesjährigen ökumenischen Gottesdienstes am Buß-und Bettag (19.11. 2014) um 19 Uhr in der evangelischen Stadtkirche an der Lintorfer Straße,
den der ökumenische Gesprächskreis vorbereitet hat. Herzliche Einladung!
Tag der offenen Tür
Am Donnerstag, 20.11.14, findet im Familienzentrum St. Peter und
Paul/Kindertagesstätte St. Ursula, auf der Turmstraße 7, 40878 Ratingen, ein Tag der
Offenen Tür statt. In der Zeit von 9.00 – 12.00 Uhr und von 14.00 – 16.00 Uhr können
Sie Einblick in die pädagogische Arbeit der Einrichtung nehmen und auch eine Anmeldung für das kommende Kindegartenjahr hinterlegen. Wir freuen uns auf Ihr
Kommen. Weitere Informationen unter 02102-21957.
Oasentag
Bevor der alljährliche Trubel der Vorweihnachtszeit losgeht, möchten wir zu einigen
Stunden der Ruhe und Besinnung einladen. Dazu bieten wir am 22. November von
10.00 bis 16.00 Uhr im Pfarrzentrum St. Peter und Paul einen Oasentag an, einen
Tag zum Innehalten und zur Vorbereitung auf die Wochen des Advents und die Geburt des Gottessohnes. Nähere Informationen und Anmeldung bis 19.11.2014 bei
Ursula Theißen, Tel. 8500120 o. 845648
Die kfd Herz-Jesu lädt am Samstag, 22. November 2014 von 10 bis 17 Uhr zu ihrem traditionellen Weihnachtsbasar ein. Es gibt wieder ein reichhaltiges Angebot
an schönen Dingen zum Schmücken und Schenken. Zur leiblichen Stärkung warten
Suppen, Kuchen und Getränke auf Sie. An dieser Stelle eine ganz herzliche Bitte an
alle Kuchenbäcker und –bäckerinnen: Die kfd bittet dringend um Kuchenspenden!
Diese können am 22. November ab 9.00 Uhr in den Gemeinderäumen Herz Jesu
abgegeben werden. Allen Spendern schon jetzt ein herzliches Dankeschön.
kfd St. Jacobus d.Ä.
In der Mitgliederversammlung am 23.10.14 wurde für vier Jahre wieder gewähtl:
1. Vorsitzende: Marianne Schönthaler, stellv. Vorsitzende: Agnes Hollad, Kassiererin: Angela Kaiser.
Krippenspiel in St. Peter und Paul
An Heiligabend wird es um 16 Uhr in St. Peter und Paul wieder ein Krippenspiel geben.
Kinder, die mitspielen möchten, treffen sich am Sonntag, 23.11. nach der Familienmesse
unter dem Turm zur Anmeldung. Ansprechpartnerin: Heike Künzel Tel. 13 50 383.
„Türen öffnen“ -CARITAS-Haussammlung in der Gemeinde St. Suitbertus in
der Zeit vom 22.11. bis 14.12.2014
„Caritas und Diakonie möchten Türen öffnen. Damit Menschen ihren Weg finden
und selbstständig gehen könne. Das sind Menschen, die sich ins Abseits gestellt
fühlen. Weil sie nicht mithalten können. Weil sie krank oder einsam sind. Weil sie
sich Sorgen um ihren Alltag oder die Zukunft ihrer Kinder machen. Dann öffnen die
Hilfen, Dienste und Häuser von Caritas und Diakonie ihre Türen.“ Auch mit der Advents-Haussammlung sammeln wir Geld für Hilfe, die ankommt. 5% des gesammelten Betrages geht an den Caritasverband und 95% verbleibt in unserer Gemeinde
St. Suitbertus. Wir bitten um freundliche Aufnahme unserer fleißigen Sammlerinnen
und danken dafür und auch vorab allen Gebern sehr herzlich. Pater Darius
Kulinarisches Kirchenkino
„Adams Äpfel“ heißt der Film, mit dem die neue Serie im kulinarischen Kirchenkino
am 22. November um 11.00 Uhr im Ratinger Kino beginnt. Wie immer gibt es
anschl. im Pfarrzentrum ein Mittagessen und das Filmgespräch. Die Karten (für Film
und Essen) zum Preis von € 14 sind bis zum 21.11.14 im Kino erhältlich.
Joachim Lenninghausen
Ja und Amen - Finalkonzert
Am Christkönigssonntag, dem 23.11., laden wir um 20 Uhr in St. Peter und Paul zum
Finalkonzert der Reihe „Ja und Amen“ ein. Haruhi Sato (Würzburg) und Markus Bellheim
(München) spielen Olivier Messiaens Zyklus „Visions de l’Amen“ für zwei Klaviere. Erleben Sie diese klangsinnliche Musik über die Theologie unseres christlichen Amen!
Franziskanischer Freundeskreis
Das nächste Treffen des franziskanischen Freundeskreises findet am 24.11. um 20 Uhr
im Atrium statt. Thema des Abends wird eine ausführliche Darstellung des Lebenslaufes
des heiligen Franziskus sein, die auch zeitgeschichtliche Aspekte mit einbezieht. Alle
Interessierten sind herzlich eingeladen! Caja Steffen
Aktion Schuhkarton: Hilfe von Mensch zu Mensch- von Stadt zu Stadt - komm hilf
mit! Hunger im Agrarland Rumänien beherrscht nach wie vor die Lebenssituation der
Armen in den Elendsvierteln der Stadt Caransebes, die im Landesteil Banat liegt.
So sind auch in diesem Jahr die Lebensmittel der Lebensmittel-Schuhkarton-Aktion wieder für diese Bewohner bestimmt. Vereint mit der Ratinger Bevölkerung, der Ratinger
Feuerwehr und den evangelischen und katholischen Kirchengemeinden bittet die Aktion
Kinderhilfe Rumänien um großherzige Unterstützung dieser Lebensmittelaktion. Benötigt
werden langhaltbare Lebensmittel. Wegen der anfallenden Transportkosten bitten wir
pro Karton auf dem Deckel einen Euro zu befestigen. Die Annahme erfolgt in allen unseren Gemeindebüros vom 24. bis 29. November.
„Wir machen ein eigenes Hörspiel“ „Selber machen für die Ohren - Hörspiele in
Schule und Freizeit“ heißt ein Nachmittagsprogramm, bei dem Neugierige ab 16
Jahren eine Menge rund um den Rundfunk erfahren und auch selber aktiv werden
können. Referentin Christine Langer versucht, mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern im voll ausgestatteten Studio der Familienbildungsstätte an der Kirchgasse
1, Ratingen, ein kleines Hörspiel zu erarbeiten. Der so genannte Schnuppernachmittag findet am Donnerstag, 27. November, von 16 bis 18.15 Uhr statt und ist gebührenfrei. Wer mitmachen möchte, kann sich ab sofort per E-Mail anmelden:
christinelanger@gmx.de
Für die Begleitung der vielen Flüchtlinge, die in Ratingen-Homberg in der Mozartstraße und der Herrnhuterstraße untergebracht sind, suchen wir dringend Menschen,
die hier ehrenamtlich helfen möchten. Es geht um die Unterstützung der Bewohner
bei allen alltäglich auftretenden Fragen und Problemen. Sie sollten auf Fremde zugehen können, Geduld bei sprachlich schwieriger Kommunikation haben und Offenheit
gegenüber fremden Religionen und Kulturen mitbringen. Kenntnisse der englischen
oder einer anderen Sprache wären von Vorteil, sind aber nicht Bedingung. Selbstverständlich stehen Ihnen erfahren Mitarbeiter/innen für die Einarbeitung zur Verfügung.
Wenn Sie wenigstens zwei Stunden pro Woche, gerne auch mehr, für diese Aufgabe
zur Verfügung haben und an einer Mitarbeit interessiert sind, melden Sie sich bitte
bei der Koordinationsstelle Ehrenamt St. Peter und Paul, Tel. 0170/4456566. dienstags von 16.00 – 19.00 Uhr oder nach Vereinbarung.
Warum steht der Tornister da in St. Suitbertus?
Jedes Jahr zu Beginn des neuen Schuljahres haben die Kinder der Gefängnisinsassen in Montero/ Bolivien, unserer Patengemeinde, nicht genügend Geld für die Anschaffung von Schulmaterial. Ein Grundschulkind benötigt Material im Wert von 20,Euro, ein Kind im Gymnasium Material von 24,- Euro. Der Missionskreis bittet mit
dieser Aktion um Ihre finanzielle Mithilfe, denn die Bildung der Kinder ist die Grundlage für ein selbstständiges, unabhängiges Leben. Bitte machen Sie mit. Jede noch so
kleine Spende hilft. Bitte geben Sie Ihre Spende in einem Umschlag mit der Aufschrift
"Tornister" in die Kollekte, den Missionsopferstock in St. Suitbertus, im Pfarrbüro
und bei den Patres ab. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe. ( Information zur Patengemeinde auf www.st-suitbertus-ratingen.de)
KAB St. Peter und Paul
Gemeinsam für mehr Gerechtigkeit in unserer Welt. Das Weltnotwerk der KAB fördert in 17 Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas den Aufbau und die Stärkung
christlicher Arbeitnehmerorganisationen. Mit unserer Unterstützung engagieren sich
Arbeiterinnen und Arbeiter in Projekten, die das eigene Leben, das ihrer Familien
und Gemeinschaften dauerhaft verbessern. „Teilen und Beteiligen“ ist dabei Richtschnur und Mittelpunkt zugleich. So versetzen wir Menschen in die Lage, ihre Situation selbst zu verbessern. Dafür ist auch die Türkollekte, die nach allen Hl. Messen
am Wochenende 22./23.11. in Herz Jesu und St. Suitbertus gehalten wird, bestimmt. Wir bedanken uns herzlich bei allen Spendern.
Öffnungszeiten kath. Büchereien:
St. Jacobus: Mi 8.30-10.30; (Büchereicafé)
Do 16 – 18 Uhr, Sa 17.30 – 18.30 Uhr, So 10.30 – 13 Uhr
Herz-Jesu: So, Di 10.30 – 12.30 Uhr, Mo,
Fr 16 – 18 Uhr, Mi 17 – 19 Uhr
St. Suitbertus: Di 9.30 – 10.30 Uhr, Mi 16 – 18 Uhr, Fr 15 – 17 Uhr,
So 10 – 12 Uhr
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------Homepage Kirchenmusik: www.ratinger-kirchenmusik.de
Samstag, 15. Nov. Hl. Albert der Große
7.15 St.S
Laudes
8.30 St.S
Hl. Messe
12.45 St.S
Sext
16.00 St.S
Beichtgelegenheit
17.00 H-J
Hubertusmesse (PS) StM f. Wilhelm Kemper
18.30 Jac
Vorabendmesse (Sta) SWA f. Alfred Benedikt
Chwieralski, Jgd. f. Maria u. Peter Klinkenberg,
f. Georg Lammerding u. Käthe u. Heinrich Butenberg
33. Sonntag im Jahreskreis 16. Nov.
L1: Spr 31,10-13.19-20.30-31 L2: 1 Thess 5,1-6 Ev: Mt 25,14-30
Diasporakollekte
8.00 St.S
Hl. Messe (Da) gest. v. Liturgiekreis
10.00 H-J
Familienmesse (Da) mit KiKi-Gottesdienst, anschl.
Gemeindefrühschoppen
10.00 PP
Familienmesse (PS) anschl. Gemeindekaffee in den
Räumen der Lebenshilfe
10.00 KM
Hl. Messe (Ig)
10.30 St.S
Familienmesse (Pe) SWA f. Alfons Wrobel , f. d.
Verst. d. Fam. Kress, Blaschke, Kreft u. alle Verw. u.
Angeh., f. Freunde u. Bekannte u. Leidende im Fegefeuer
11.30 Jac
Familienmesse (Sta) gest. v. Familienliturgiekreis
mit Taufe Ferdinand Tigges und Hanna Speicher,
Jgd. f. Josef Brüggemann und Gedenken an verst.
Tochter Birgitta
12.00 PP
Hl. Messe (PS) Es singt der Chor "aufwind",
f. Vera Schmid, Jgd. f. Inge Schiefer, f. Paul Kellermann,
Stiftungsmesse f. Hanna Schorn u. Fam., f. Hedwig
Beesner u. alle Verst. d. Fam.
18.00 PP
Abendmesse (Schm) mit dem Ratinger Kammerchor,
Jgd. f. Paul u. Edith Mrosek
Montag, 17. Nov.
18.00 St.S
Hl. Messe mit Vesper f. die Verst. d. Sozialkreises,
f. verst. Edmund, Eltern u. Geschw. d. Fam. Glaza, f.
Leb. u. Verst. d. Fam. Hoffbauer u. Freunde
Dienstag, 18. Nov.
7.15 St.S
Laudes
8.00 H-J
Schulmesse
8.00 St.S
Schulgottesdienst
9.00 St.S
Seniorenmesse
9.15
12.45
18.00
18.30
Jac
St.S
St.S
KM
Seniorenmesse
Sext
Vesper
Hl. Messe
Mittwoch, 19. Nov. Hl. Elisabeth von Thüringen
7.15 St.S
Laudes
8.00 Jac
Schulgottesdienst
8.30 St.S
Frauenmesse anschl. gem. Frühstück
StM f. d. Leb. u. Verst. d. Fam. Holthausen u. Ensle,
f. Ehel. Bernhard Diekämper u. Sohn Werner, f. Elisabeth u. Kasimir Thöne u. Sohn Franz
9.00 PP
Frauen-/Seniorenmesse StM f. d. Leb. u. Verst. d.
Fam. Plönes u. Matheisen, f. d. Verst. d. Fam. Norres
12.45 St.S
Sext
18.00 St.S
Vesper
18.30 KM
Hl. Messe
Donnerstag, 20. Nov.
7.15 St.S
Laudes
8.30 H-J
Stille Anbetung
9.00 H-J
Senioren-/Frauenmesse
11.00 PP
Stille Anbetung
12.00 PP
Hl. Messe
12.45 St.S
Sext
14.30 KM
Hl. Messe
18.00 Jac
Hl. Messe
18.00 PP
Klangvisionen
18.00 St.S
Hl. Messe
Freitag, 21. Nov. Hl. Liebe Frau in Jerusalem
7.15 St.S
Laudes
8.00 PP
Liedprobe mit den Grundschulen
8.00 St.S
Schulgottesdienst
9.15 Jac
Exequien Alfons Targan
10.00 PP
Hl. Messe im Chorraum um den Altar
10.30
Hl. Messe im Haus Wichern
12.45 St.S
Sext
17.30 St.S
Stille Anbetung
18.00 St.S
Hl. Messe mit den Kirchenchören St.S/PP
StM f. Ehel. Karl Ruwwe u. Lina u. Gertrud Ruwwe
18.30 KM
Hl. Messe
Samstag, 22. Nov.
7.15 St.S
Laudes
8.30 St.S
Hl. Messe
12.00 PP
orgelFORUM
12.45 St.S
Sext
16.00 St.S
Beichtgelegenheit
17.00 H-J
Vorabendmesse (Pe) f. Hubert u. Gerda Blättler, Jgd. f.
Werner Kaiser u. Eltern, anschl. Türkollekte der KAB für
das Weltnotwerk
18.30 Jac
Vorabendmesse (Sta) SWA f. Jürgen Morczinietz
Christkönigssonntag, 23. Nov.
L1: Ez 34,11-12.15-17 L2: 1 Kor 15,20-26.28 Ev: Mt 25,31-46
8.00 St.S
Hl. Messe (Da) f. Verst. d. Fam. Friberg u. Hermes,
anschl. Türkollekte der KAB für das Weltnotwerk
10.00 H-J
Familienmesse (Da) anschl. Gemeindefrühschoppen
und Türkollekte der KAB für das Weltnotwerk
10.00 PP
Familienmesse (PS) gest. v. Familienliturgiekreis;
anschl. Gemeindekaffee in den Räumen der Lebenshilfe
10.00 KM
Hl. Messe (Ig)
10.30 St.S
Familienmesse (Pe) anschl. Türkollekte der KAB für
das Weltnotwerk
11.30 Jac
Familienmesse (Sta) Jgd. f. Josef Steinhardt,
f. Verst. d. Fam. Steinhardt u. Nolte
12.00 PP
Hl. Messe (Schm) DM zur Goldhochzeit von Alfons
u. Maria Westbomke, Jgd. f. Ursula Keusen geb.
Kühner u. Dr. Fritz Keusen
18.00 PP
Abendmesse (PS)
20.00 PP
Messiaen: Visions de l’Amen, Konzert für 2 Klaviere
H-J = Herz Jesu, Jac = St. Jacobus d.Ä.,
KM = Kapelle St. Marienkrankenhaus,
PP = St. Peter und Paul, St.S = St. Suitbertus
Unsere Verstorbenen:
Christine Undorf geb. Klasen verstarb im Alter von 92 Jahren,
Die Beisetzung hat bereits stattgefunden.
Lia Schürmann, geb. Korbmacher verstarb im Alter von 84 Jahren.
Die Trauerfeier mit anschl. Beisetzung ist am 18.11. um 12 Uhr auf dem
Waldfriedhof.
Rudolf Welter verstarb im Alter von 78 Jahren. Die Exequien sind am Donnerstag,
20.11.14 um 12.00 Uhr St. Peter und Paul, anschl. ist die Beisetzung auf unserem
kath. Friedhof.
Alfons Targan verstarb im Alter von 86 Jahren. Die Exequien sind am Freitag,
21.11.14 um 9.15 Uhr in St. Jacobus, anschl. ist die Beisetzung auf unserem kath.
Friedhof Homberg.
Pfarrei St. Peter und Paul – wichtige Telefonnummern:
Kontaktbüro
St. Suitbertus
Schützenstr. 58
Tel. 86 33 50
Fax: 86 33 560
Bürozeiten:
Mo 15.00 – 18.00 Uhr
Mi 15.00 – 18.30 Uhr
Do 09.30 – 12.00 Uhr
e-mail: pfarrbuero@st-suitbertusratingen.de
www.st-suitbertus-ratingen.de
Kontaktbüro
Herz Jesu
Rosenstr. 40a
Tel. 84 77 79
Fax 84 77 52
Bürozeiten:
Mi 16.00 – 18.00 Uhr
Do 09.30 – 12.00 Uhr
e-mail:
Herz.Jesu.Ratingen@t-online.de
Koordinationsstelle Ehrenamt
Grütstr. 2
Tel. 10267-25 oder 0170-4456566
e-mail: ehrenamt@st-peterundpaul.de
Di 16.00 – 19.00 Uhr
oder nach Vereinbarung
Zentralbüro
St. Peter und Paul
Grütstr. 2
Tel. 10267-0, Fax 10267-22
Friedhofsverwaltung
des kath. Friedhofs
Tel. 10267-10
Bürozeiten:
Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa 09.30 – 13.00 Uhr
Di u. Do 16.00 – 19.00 Uhr
In den Ferien samstags und dienstags
nachmittags geschlossen!
e-mail: pfarrbuero@st-peterundpaul.de
www.st-peterundpaul.de
Kontaktbüro
St. Jacobus d. Ä.
Friedhofsverwaltung
kath. Friedhof Homberg
Grashofweg 12
Tel. 5 01 06, Fax 5 25 47
Bürozeiten:
Di 09.30 – 12.00 Uhr
Do 16.00 – 18.00 Uhr
Fr 09.30 – 12.00 Uhr
e-mail: pfarrbuero@st-jacobus.de
www.st-jacobus.de
Beschäftigungsbörse
Turmstr. 9
Tel. 23953
Mi 9.00 – 11.00 Uhr
in den Ferien geschlossen!
Seelsorgeteam:
Pfarrer Daniel Schilling, (PS), Grütstr. 4, 40878 Ratingen, Tel. 10267-20
daschilling@icloud.com, www.pastor-daniel-schilling.de
Pater Darius OFMConv, (Da), Schützenstraße 58, Tel. 86 33 558
Pater Peter OFMConv, (Pe), Schützenstraße 58, Tel. 86 33 555
Pater Staszek OFMConv, (Sta), Schützenstraße 58, Tel. 86 33 553
Gemeindereferent Thomas Golbach, (Go), Grütstr. 6, Tel. 13 53 85
Pfarrer i. R. Egon Beckers, (Be), Grashofweg 12, Tel. 10 69 90
Pfarrer i. R. Heinz Schmidt, (Schm), Kaiserswerther Str. 9, Tel. 10 17 183
Krankenhausseelsorger Pater Ignacy OFMConv., (Ig), Tel. 851-43 33
Rufbereitschaft im Dekanat:
Sollte in seelsorglich dringenden Notfällen keiner dieser Seelsorger erreichbar sein,
hat ein/e Seelsorger/in der Region Rufbereitschaft unter der Tel. 10267-29.
Pfarrnachrichten
15.11. – 23.11.2014
St. Suitbertus / St. Peter und Paul / Herz Jesu / St. Jacobus d.Ä.
33. Sonntag im Jahreskreis
L1: Spr 31,10-13.19-20.30-31 L2: 1 Thess 5,1-6 Ev: Mt 25,14-30
Diasporakollekte
„... jedem nach seinen Fähigkeiten...“
Mt 25, 15
Liebe Gemeindemitglieder,
im Evangelium hören wir von einem Mann, der seinen Dienern sein Vermögen zur Verwaltung anvertraut. Fünf, zwei und ein Talent werden verteilt. Aber - und das ist wichtig genau mitzubekommen: „...jedem nach
seinen Fähigkeiten.“
Immer wieder neigen wir dazu, uns mit anderen zu messen, es findet eine
permanente Abwägung statt. Ich vergleiche meinen Wert mit den Fähigkeiten und Begabungen der anderen.
An vielen Stellen habe ich in meinem Leben gespürt, dass ich mir selber
damit keinen Dienst erwiesen habe. Warum versuchen wir, unser Selbstwertgefühl so sehr vom anderen abhängig zu machen. Viel Freude geht
verloren, weil ich mir durch solche Gedanken die Möglichkeit der Mitfreude nehme. Mitleid ist einfach, Mitfreude hingegen schwer. Denn beim Mitleid stehe ich auf der sicheren Seite, etwas höher als der zu Bemitleidende. Wo aber Mitfreude wachsen kann, da können zugleich Neid und
Missgunst weichen.
Verrückt wird es dann, wenn ich aufgrund meiner Gedanken, dass ich
benachteiligt bin, dann noch den Schluss ziehe, meine eigenen Talente,
Möglichkeiten und Gaben zu verstecken, statt sie für die anderen und so
für mich einzusetzen.
Gott gibt jedem, also auch mir, und er gibt jedem nach seinen Fähigkeiten. An wie vielen Stellen, werde ich manchmal mit Dingen, Aufgaben und
Aufträgen konfrontiert, denen ich mich nicht gewachsen fühle. Wie herrlich ist es, von Gott keinen Druck zu bekommen.
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und mir die Fähigkeit zur Mitfreude
und die innere Gelassenheit, zu mir und den mir von Gott geschenkten
Gaben „Ja“ und „Amen“ zu sagen.
Treffen der Gruppe Impulse St. Suitbertus
Die Gruppe Impulse der kfd St. Suitbertus trifft sich am Dienstag, 18.11.2014, bereits um 14.30 Uhr im Atrium von St. Suitbertus.
Gemeindeausschusssitzungen
Die nächste Sitzung des Gemeindeausschusses in Herz-Jesu findet am Mittwoch,
19. November um 19:30 Uhr im Seniorenraum, Rosenstraße 40a, statt. Die Tagesordnungspunkte der Sitzung entnehmen Sie bitte den Aushängen!
In St. Jacobus triftt sich der Gemeindeausschuss um 19.00 Uhr im Jacobussaal.
Alle interessierten Gemeindemitglieder sind herzlich eingeladen, an den Sitzungen
teilzunehmen.
"Gib Deinem Herzen einen Ruck!"
Das ist das Thema des diesjährigen ökumenischen Gottesdienstes am Buß-und Bettag (19.11. 2014) um 19 Uhr in der evangelischen Stadtkirche an der Lintorfer Straße,
den der ökumenische Gesprächskreis vorbereitet hat. Herzliche Einladung!
Tag der offenen Tür
Am Donnerstag, 20.11.14, findet im Familienzentrum St. Peter und
Paul/Kindertagesstätte St. Ursula, auf der Turmstraße 7, 40878 Ratingen, ein Tag der
Offenen Tür statt. In der Zeit von 9.00 – 12.00 Uhr und von 14.00 – 16.00 Uhr können
Sie Einblick in die pädagogische Arbeit der Einrichtung nehmen und auch eine Anmeldung für das kommende Kindegartenjahr hinterlegen. Wir freuen uns auf Ihr
Kommen. Weitere Informationen unter 02102-21957.
Oasentag
Bevor der alljährliche Trubel der Vorweihnachtszeit losgeht, möchten wir zu einigen
Stunden der Ruhe und Besinnung einladen. Dazu bieten wir am 22. November von
10.00 bis 16.00 Uhr im Pfarrzentrum St. Peter und Paul einen Oasentag an, einen
Tag zum Innehalten und zur Vorbereitung auf die Wochen des Advents und die Geburt des Gottessohnes. Nähere Informationen und Anmeldung bis 19.11.2014 bei
Ursula Theißen, Tel. 8500120 o. 845648
Die kfd Herz-Jesu lädt am Samstag, 22. November 2014 von 10 bis 17 Uhr zu ihrem traditionellen Weihnachtsbasar ein. Es gibt wieder ein reichhaltiges Angebot
an schönen Dingen zum Schmücken und Schenken. Zur leiblichen Stärkung warten
Suppen, Kuchen und Getränke auf Sie. An dieser Stelle eine ganz herzliche Bitte an
alle Kuchenbäcker und –bäckerinnen: Die kfd bittet dringend um Kuchenspenden!
Diese können am 22. November ab 9.00 Uhr in den Gemeinderäumen Herz Jesu
abgegeben werden. Allen Spendern schon jetzt ein herzliches Dankeschön.
kfd St. Jacobus d.Ä.
In der Mitgliederversammlung am 23.10.14 wurde für vier Jahre wieder gewähtl:
1. Vorsitzende: Marianne Schönthaler, stellv. Vorsitzende: Agnes Hollad, Kassiererin: Angela Kaiser.
Krippenspiel in St. Peter und Paul
An Heiligabend wird es um 16 Uhr in St. Peter und Paul wieder ein Krippenspiel geben.
Kinder, die mitspielen möchten, treffen sich am Sonntag, 23.11. nach der Familienmesse
unter dem Turm zur Anmeldung. Ansprechpartnerin: Heike Künzel Tel. 13 50 383.
„Türen öffnen“ -CARITAS-Haussammlung in der Gemeinde St. Suitbertus in
der Zeit vom 22.11. bis 14.12.2014
„Caritas und Diakonie möchten Türen öffnen. Damit Menschen ihren Weg finden
und selbstständig gehen könne. Das sind Menschen, die sich ins Abseits gestellt
fühlen. Weil sie nicht mithalten können. Weil sie krank oder einsam sind. Weil sie
sich Sorgen um ihren Alltag oder die Zukunft ihrer Kinder machen. Dann öffnen die
Hilfen, Dienste und Häuser von Caritas und Diakonie ihre Türen.“ Auch mit der Advents-Haussammlung sammeln wir Geld für Hilfe, die ankommt. 5% des gesammelten Betrages geht an den Caritasverband und 95% verbleibt in unserer Gemeinde
St. Suitbertus. Wir bitten um freundliche Aufnahme unserer fleißigen Sammlerinnen
und danken dafür und auch vorab allen Gebern sehr herzlich. Pater Darius
Kulinarisches Kirchenkino
„Adams Äpfel“ heißt der Film, mit dem die neue Serie im kulinarischen Kirchenkino
am 22. November um 11.00 Uhr im Ratinger Kino beginnt. Wie immer gibt es
anschl. im Pfarrzentrum ein Mittagessen und das Filmgespräch. Die Karten (für Film
und Essen) zum Preis von € 14 sind bis zum 21.11.14 im Kino erhältlich.
Joachim Lenninghausen
Ja und Amen - Finalkonzert
Am Christkönigssonntag, dem 23.11., laden wir um 20 Uhr in St. Peter und Paul zum
Finalkonzert der Reihe „Ja und Amen“ ein. Haruhi Sato (Würzburg) und Markus Bellheim
(München) spielen Olivier Messiaens Zyklus „Visions de l’Amen“ für zwei Klaviere. Erleben Sie diese klangsinnliche Musik über die Theologie unseres christlichen Amen!
Franziskanischer Freundeskreis
Das nächste Treffen des franziskanischen Freundeskreises findet am 24.11. um 20 Uhr
im Atrium statt. Thema des Abends wird eine ausführliche Darstellung des Lebenslaufes
des heiligen Franziskus sein, die auch zeitgeschichtliche Aspekte mit einbezieht. Alle
Interessierten sind herzlich eingeladen! Caja Steffen
Aktion Schuhkarton: Hilfe von Mensch zu Mensch- von Stadt zu Stadt - komm hilf
mit! Hunger im Agrarland Rumänien beherrscht nach wie vor die Lebenssituation der
Armen in den Elendsvierteln der Stadt Caransebes, die im Landesteil Banat liegt.
So sind auch in diesem Jahr die Lebensmittel der Lebensmittel-Schuhkarton-Aktion wieder für diese Bewohner bestimmt. Vereint mit der Ratinger Bevölkerung, der Ratinger
Feuerwehr und den evangelischen und katholischen Kirchengemeinden bittet die Aktion
Kinderhilfe Rumänien um großherzige Unterstützung dieser Lebensmittelaktion. Benötigt
werden langhaltbare Lebensmittel. Wegen der anfallenden Transportkosten bitten wir
pro Karton auf dem Deckel einen Euro zu befestigen. Die Annahme erfolgt in allen unseren Gemeindebüros vom 24. bis 29. November.
„Wir machen ein eigenes Hörspiel“ „Selber machen für die Ohren - Hörspiele in
Schule und Freizeit“ heißt ein Nachmittagsprogramm, bei dem Neugierige ab 16
Jahren eine Menge rund um den Rundfunk erfahren und auch selber aktiv werden
können. Referentin Christine Langer versucht, mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern im voll ausgestatteten Studio der Familienbildungsstätte an der Kirchgasse
1, Ratingen, ein kleines Hörspiel zu erarbeiten. Der so genannte Schnuppernachmittag findet am Donnerstag, 27. November, von 16 bis 18.15 Uhr statt und ist gebührenfrei. Wer mitmachen möchte, kann sich ab sofort per E-Mail anmelden:
christinelanger@gmx.de
Für die Begleitung der vielen Flüchtlinge, die in Ratingen-Homberg in der Mozartstraße und der Herrnhuterstraße untergebracht sind, suchen wir dringend Menschen,
die hier ehrenamtlich helfen möchten. Es geht um die Unterstützung der Bewohner
bei allen alltäglich auftretenden Fragen und Problemen. Sie sollten auf Fremde zugehen können, Geduld bei sprachlich schwieriger Kommunikation haben und Offenheit
gegenüber fremden Religionen und Kulturen mitbringen. Kenntnisse der englischen
oder einer anderen Sprache wären von Vorteil, sind aber nicht Bedingung. Selbstverständlich stehen Ihnen erfahren Mitarbeiter/innen für die Einarbeitung zur Verfügung.
Wenn Sie wenigstens zwei Stunden pro Woche, gerne auch mehr, für diese Aufgabe
zur Verfügung haben und an einer Mitarbeit interessiert sind, melden Sie sich bitte
bei der Koordinationsstelle Ehrenamt St. Peter und Paul, Tel. 0170/4456566. dienstags von 16.00 – 19.00 Uhr oder nach Vereinbarung.
Warum steht der Tornister da in St. Suitbertus?
Jedes Jahr zu Beginn des neuen Schuljahres haben die Kinder der Gefängnisinsassen in Montero/ Bolivien, unserer Patengemeinde, nicht genügend Geld für die Anschaffung von Schulmaterial. Ein Grundschulkind benötigt Material im Wert von 20,Euro, ein Kind im Gymnasium Material von 24,- Euro. Der Missionskreis bittet mit
dieser Aktion um Ihre finanzielle Mithilfe, denn die Bildung der Kinder ist die Grundlage für ein selbstständiges, unabhängiges Leben. Bitte machen Sie mit. Jede noch so
kleine Spende hilft. Bitte geben Sie Ihre Spende in einem Umschlag mit der Aufschrift
"Tornister" in die Kollekte, den Missionsopferstock in St. Suitbertus, im Pfarrbüro
und bei den Patres ab. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe. ( Information zur Patengemeinde auf www.st-suitbertus-ratingen.de)
KAB St. Peter und Paul
Gemeinsam für mehr Gerechtigkeit in unserer Welt. Das Weltnotwerk der KAB fördert in 17 Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas den Aufbau und die Stärkung
christlicher Arbeitnehmerorganisationen. Mit unserer Unterstützung engagieren sich
Arbeiterinnen und Arbeiter in Projekten, die das eigene Leben, das ihrer Familien
und Gemeinschaften dauerhaft verbessern. „Teilen und Beteiligen“ ist dabei Richtschnur und Mittelpunkt zugleich. So versetzen wir Menschen in die Lage, ihre Situation selbst zu verbessern. Dafür ist auch die Türkollekte, die nach allen Hl. Messen
am Wochenende 22./23.11. in Herz Jesu und St. Suitbertus gehalten wird, bestimmt. Wir bedanken uns herzlich bei allen Spendern.
Öffnungszeiten kath. Büchereien:
St. Jacobus: Mi 8.30-10.30; (Büchereicafé)
Do 16 – 18 Uhr, Sa 17.30 – 18.30 Uhr, So 10.30 – 13 Uhr
Herz-Jesu: So, Di 10.30 – 12.30 Uhr, Mo,
Fr 16 – 18 Uhr, Mi 17 – 19 Uhr
St. Suitbertus: Di 9.30 – 10.30 Uhr, Mi 16 – 18 Uhr, Fr 15 – 17 Uhr,
So 10 – 12 Uhr
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------Homepage Kirchenmusik: www.ratinger-kirchenmusik.de
Samstag, 15. Nov. Hl. Albert der Große
7.15 St.S
Laudes
8.30 St.S
Hl. Messe
12.45 St.S
Sext
16.00 St.S
Beichtgelegenheit
17.00 H-J
Hubertusmesse (PS) StM f. Wilhelm Kemper
18.30 Jac
Vorabendmesse (Sta) SWA f. Alfred Benedikt
Chwieralski, Jgd. f. Maria u. Peter Klinkenberg,
f. Georg Lammerding u. Käthe u. Heinrich Butenberg
33. Sonntag im Jahreskreis 16. Nov.
L1: Spr 31,10-13.19-20.30-31 L2: 1 Thess 5,1-6 Ev: Mt 25,14-30
Diasporakollekte
8.00 St.S
Hl. Messe (Da) gest. v. Liturgiekreis
10.00 H-J
Familienmesse (Da) mit KiKi-Gottesdienst, anschl.
Gemeindefrühschoppen
10.00 PP
Familienmesse (PS) anschl. Gemeindekaffee in den
Räumen der Lebenshilfe
10.00 KM
Hl. Messe (Ig)
10.30 St.S
Familienmesse (Pe) SWA f. Alfons Wrobel , f. d.
Verst. d. Fam. Kress, Blaschke, Kreft u. alle Verw. u.
Angeh., f. Freunde u. Bekannte u. Leidende im Fegefeuer
11.30 Jac
Familienmesse (Sta) gest. v. Familienliturgiekreis
mit Taufe Ferdinand Tigges und Hanna Speicher,
Jgd. f. Josef Brüggemann und Gedenken an verst.
Tochter Birgitta
12.00 PP
Hl. Messe (PS) Es singt der Chor "aufwind",
f. Vera Schmid, Jgd. f. Inge Schiefer, f. Paul Kellermann,
Stiftungsmesse f. Hanna Schorn u. Fam., f. Hedwig
Beesner u. alle Verst. d. Fam.
18.00 PP
Abendmesse (Schm) mit dem Ratinger Kammerchor,
Jgd. f. Paul u. Edith Mrosek
Montag, 17. Nov.
18.00 St.S
Hl. Messe mit Vesper f. die Verst. d. Sozialkreises,
f. verst. Edmund, Eltern u. Geschw. d. Fam. Glaza, f.
Leb. u. Verst. d. Fam. Hoffbauer u. Freunde
Dienstag, 18. Nov.
7.15 St.S
Laudes
8.00 H-J
Schulmesse
8.00 St.S
Schulgottesdienst
9.00 St.S
Seniorenmesse
9.15
12.45
18.00
18.30
Jac
St.S
St.S
KM
Seniorenmesse
Sext
Vesper
Hl. Messe
Mittwoch, 19. Nov. Hl. Elisabeth von Thüringen
7.15 St.S
Laudes
8.00 Jac
Schulgottesdienst
8.30 St.S
Frauenmesse anschl. gem. Frühstück
StM f. d. Leb. u. Verst. d. Fam. Holthausen u. Ensle,
f. Ehel. Bernhard Diekämper u. Sohn Werner, f. Elisabeth u. Kasimir Thöne u. Sohn Franz
9.00 PP
Frauen-/Seniorenmesse StM f. d. Leb. u. Verst. d.
Fam. Plönes u. Matheisen, f. d. Verst. d. Fam. Norres
12.45 St.S
Sext
18.00 St.S
Vesper
18.30 KM
Hl. Messe
Donnerstag, 20. Nov.
7.15 St.S
Laudes
8.30 H-J
Stille Anbetung
9.00 H-J
Senioren-/Frauenmesse
11.00 PP
Stille Anbetung
12.00 PP
Hl. Messe
12.45 St.S
Sext
14.30 KM
Hl. Messe
18.00 Jac
Hl. Messe
18.00 PP
Klangvisionen
18.00 St.S
Hl. Messe
Freitag, 21. Nov. Hl. Liebe Frau in Jerusalem
7.15 St.S
Laudes
8.00 PP
Liedprobe mit den Grundschulen
8.00 St.S
Schulgottesdienst
9.15 Jac
Exequien Alfons Targan
10.00 PP
Hl. Messe im Chorraum um den Altar
10.30
Hl. Messe im Haus Wichern
12.45 St.S
Sext
17.30 St.S
Stille Anbetung
18.00 St.S
Hl. Messe mit den Kirchenchören St.S/PP
StM f. Ehel. Karl Ruwwe u. Lina u. Gertrud Ruwwe
18.30 KM
Hl. Messe
Samstag, 22. Nov.
7.15 St.S
Laudes
8.30 St.S
Hl. Messe
12.00 PP
orgelFORUM
12.45 St.S
Sext
16.00 St.S
Beichtgelegenheit
17.00 H-J
Vorabendmesse (Pe) f. Hubert u. Gerda Blättler, Jgd. f.
Werner Kaiser u. Eltern, anschl. Türkollekte der KAB für
das Weltnotwerk
18.30 Jac
Vorabendmesse (Sta) SWA f. Jürgen Morczinietz
Christkönigssonntag, 23. Nov.
L1: Ez 34,11-12.15-17 L2: 1 Kor 15,20-26.28 Ev: Mt 25,31-46
8.00 St.S
Hl. Messe (Da) f. Verst. d. Fam. Friberg u. Hermes,
anschl. Türkollekte der KAB für das Weltnotwerk
10.00 H-J
Familienmesse (Da) anschl. Gemeindefrühschoppen
und Türkollekte der KAB für das Weltnotwerk
10.00 PP
Familienmesse (PS) gest. v. Familienliturgiekreis;
anschl. Gemeindekaffee in den Räumen der Lebenshilfe
10.00 KM
Hl. Messe (Ig)
10.30 St.S
Familienmesse (Pe) anschl. Türkollekte der KAB für
das Weltnotwerk
11.30 Jac
Familienmesse (Sta) Jgd. f. Josef Steinhardt,
f. Verst. d. Fam. Steinhardt u. Nolte
12.00 PP
Hl. Messe (Schm) DM zur Goldhochzeit von Alfons
u. Maria Westbomke, Jgd. f. Ursula Keusen geb.
Kühner u. Dr. Fritz Keusen
18.00 PP
Abendmesse (PS)
20.00 PP
Messiaen: Visions de l’Amen, Konzert für 2 Klaviere
H-J = Herz Jesu, Jac = St. Jacobus d.Ä.,
KM = Kapelle St. Marienkrankenhaus,
PP = St. Peter und Paul, St.S = St. Suitbertus
Unsere Verstorbenen:
Christine Undorf geb. Klasen verstarb im Alter von 92 Jahren,
Die Beisetzung hat bereits stattgefunden.
Lia Schürmann, geb. Korbmacher verstarb im Alter von 84 Jahren.
Die Trauerfeier mit anschl. Beisetzung ist am 18.11. um 12 Uhr auf dem
Waldfriedhof.
Rudolf Welter verstarb im Alter von 78 Jahren. Die Exequien sind am Donnerstag,
20.11.14 um 12.00 Uhr St. Peter und Paul, anschl. ist die Beisetzung auf unserem
kath. Friedhof.
Alfons Targan verstarb im Alter von 86 Jahren. Die Exequien sind am Freitag,
21.11.14 um 9.15 Uhr in St. Jacobus, anschl. ist die Beisetzung auf unserem kath.
Friedhof Homberg.
Pfarrei St. Peter und Paul – wichtige Telefonnummern:
Kontaktbüro
St. Suitbertus
Schützenstr. 58
Tel. 86 33 50
Fax: 86 33 560
Bürozeiten:
Mo 15.00 – 18.00 Uhr
Mi 15.00 – 18.30 Uhr
Do 09.30 – 12.00 Uhr
e-mail: pfarrbuero@st-suitbertusratingen.de
www.st-suitbertus-ratingen.de
Kontaktbüro
Herz Jesu
Rosenstr. 40a
Tel. 84 77 79
Fax 84 77 52
Bürozeiten:
Mi 16.00 – 18.00 Uhr
Do 09.30 – 12.00 Uhr
e-mail:
Herz.Jesu.Ratingen@t-online.de
Koordinationsstelle Ehrenamt
Grütstr. 2
Tel. 10267-25 oder 0170-4456566
e-mail: ehrenamt@st-peterundpaul.de
Di 16.00 – 19.00 Uhr
oder nach Vereinbarung
Zentralbüro
St. Peter und Paul
Grütstr. 2
Tel. 10267-0, Fax 10267-22
Friedhofsverwaltung
des kath. Friedhofs
Tel. 10267-10
Bürozeiten:
Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa 09.30 – 13.00 Uhr
Di u. Do 16.00 – 19.00 Uhr
In den Ferien samstags und dienstags
nachmittags geschlossen!
e-mail: pfarrbuero@st-peterundpaul.de
www.st-peterundpaul.de
Kontaktbüro
St. Jacobus d. Ä.
Friedhofsverwaltung
kath. Friedhof Homberg
Grashofweg 12
Tel. 5 01 06, Fax 5 25 47
Bürozeiten:
Di 09.30 – 12.00 Uhr
Do 16.00 – 18.00 Uhr
Fr 09.30 – 12.00 Uhr
e-mail: pfarrbuero@st-jacobus.de
www.st-jacobus.de
Beschäftigungsbörse
Turmstr. 9
Tel. 23953
Mi 9.00 – 11.00 Uhr
in den Ferien geschlossen!
Seelsorgeteam:
Pfarrer Daniel Schilling, (PS), Grütstr. 4, 40878 Ratingen, Tel. 10267-20
daschilling@icloud.com, www.pastor-daniel-schilling.de
Pater Darius OFMConv, (Da), Schützenstraße 58, Tel. 86 33 558
Pater Peter OFMConv, (Pe), Schützenstraße 58, Tel. 86 33 555
Pater Staszek OFMConv, (Sta), Schützenstraße 58, Tel. 86 33 553
Gemeindereferent Thomas Golbach, (Go), Grütstr. 6, Tel. 13 53 85
Pfarrer i. R. Egon Beckers, (Be), Grashofweg 12, Tel. 10 69 90
Pfarrer i. R. Heinz Schmidt, (Schm), Kaiserswerther Str. 9, Tel. 10 17 183
Krankenhausseelsorger Pater Ignacy OFMConv., (Ig), Tel. 851-43 33
Rufbereitschaft im Dekanat:
Sollte in seelsorglich dringenden Notfällen keiner dieser Seelsorger erreichbar sein,
hat ein/e Seelsorger/in der Region Rufbereitschaft unter der Tel. 10267-29.
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
18
Dateigröße
257 KB
Tags
1/--Seiten
melden