close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aktuelle Programmheft - Generationengerechtes Wohnen

EinbettenHerunterladen
Generationengerechtes Wohnen
mit der Wohnungsgenossenschaft
München-West e. V.
PROGRAMM
SEPTEMBER – DEZEMBER 2014
Blumenau
Eichenau
Fürstenried
Westend
Äußere Westendstraße
Tulbeckstraße 48, 80339 München, Tel.: 089/51 81 89 59, Fax: 089/51 91 94 50
E-Mail: info@generation-wohnen.de, Internet: www.generation-wohnen.de
Impressionen vom Straßenfest 19.07.2014 zum 10-jährigen Vereinsjubiläum
Impressum:
Generationengerechtes Wohnen mit der
Wohnungsgenossenschaft München-West e.V.
Tulbeckstraße 48, 80339 München
Telefon:
089/51 81 89 59
Telefax:
089/51 91 94 50
E-Mail:
info@generation-wohnen.de
Internet:
www.generation-wohnen.de
Bankverbindung: Sparda-Bank, BIC: GENODEF1SO4, IBAN DE7070090500 0003 593797
© Layout by Brigitte Blank
Inhalt
Aktuelles
Kinder & Jugendliche
Treff's, Feste & Ausflüge
1
2-7
8 - 23
Fit & Gesund
24 - 28
Kurse & Wissenswertes
29 - 31
Dies & Das
32 - 34
Liebe Vereins- und Genossenschaftsmitglieder!
Liebe Freundinnen und Freunde des Vereins!
Waren Sie dabei...
...bei unserem rauschenden Straßenfest anlässlich des 10-jährigen
Vereinsjubiläums im vergangenen Juli? Das Wetter war traumhaft, die
Stimmung bestens, die leckeren selbstgebackenen Kuchen wurden bis
auf den letzten Krümel verzehrt, die Musik machte gute Laune, die
Kinder hatten ihren großen Spaß beim Malen und Spielen im Hof vor
der Kreativwerkstatt, die Museumsführung wurde gerne und interessiert
angenommen und viele BesucherInnen fanden ihren Platz zum
Ratschen und Feiern - insgesamt ein sehr gelungener Tag für uns alle,
die gerne Gemeinschaft leben und erleben!
Rund um das Thema "Energie"
Die Wohnungsgenossenschaft veranstaltet zusammen mit dem Verein
am 24.10.2014 einen sehr interessanten Informationsabend zum
Thema Energie sparen. Ein Energieberater des Bauzentrums München
legt u.a. praxisbezogene und konkrete Handlungsschritte dar, was zu
Hause getan werden kann, um Energie und somit natürlich auch Geld
einzusparen.
Ehrenamtliche gesucht!
Unser Bekanntheitsgrad innerhalb der Genossenschaft wächst und
wächst, und damit kommen auch immer mehr BewohnerInnen auf uns
zu, die verschiedenartige Hilfen und Unterstützung suchen. Um diesem
Bedarf gerecht zu werden möchten wir neue ehrenamtliche Helferinnen
und Helfer gewinnen, die sich gerne aktiv in die Gemeinschaft
einbringen und ein bisschen Zeit in nachbarschaftliches Engagement
investieren möchten. Wir suchen freundliche und zuverlässige
Menschen z.B. für die Bereiche hauswirtschaftliche Hilfe oder kleine
handwerkliche Tätigkeiten.
Wir würden uns sehr freuen, wenn sich viele Interessierte am
06.11.2014 einfinden würden - hier erfahren Sie bei einem kleinen
Snack Genaueres im Hinblick auf Ihre vielleicht neue Aufgabe.
Ich wünsche Ihnen einen schönen bunten Herbst und kommen Sie gut
und v.a. gesund in den Winter hinein!
Ihre Verena Lindacher
Dipl.-Sozialpäd. (FH)
1
 DiMi (Nachmittagsbetreuung für Grundschüler)
Jeden Dienstag / 12:00 – 18:00 Uhr (entfällt in den Ferien!)
Ort: Nachbarschaftstreff Tulbeckstraße 50 / Kreativwerkstatt
Leitung: Claudia Emmer
Achtung: Freie Plätze
Anmeldung unter  089 / 51 81 89 59
Unkostenbeitrag: Vereins-Mitglieder 3,50 € / Tag
Nicht-Mitglieder 4,00 € / Tag (monatl. Abrechnung)
DiMi geht auch im neuen Schuljahr 2014/2015 weiter und es sind
sogar noch Plätze frei!
DiMi heißt Dienstag Mittag und bietet Eltern die Möglichkeit, an
diesem Tag ihre Kinder nach der Schule gut versorgt zu wissen.
Die Grundschüler bekommen ein warmes, selbstgemachtes
Mittagessen und anschließend Unterstützung bei den
Hausaufgaben. Im Anschluss an DiMi steht die Kreativwerkstatt
(Westendstr. 119a Rgb.) für Spiel-, Bastel-, und Werkaktionen
offen bis 17:30 Uhr.
Das bedeutet ihr Kind kann einmal in der Woche von 12:30 Uhr bis
17:30 Uhr sozialpädagogisch betreut werden.

AufgabenTreff
Jeden Donnerstag / 14:00–16:00 Uhr (entfällt in den Ferien!)
Treffpunkt: Nachbarschaftstreff Tulbeckstr. 50
Leitung: Claudia Emmer
Anmeldung unter  089 / 51 81 89 59
Unkostenbeitrag: Vereins-Mitglieder 1,50 € / Tag
Nicht-Mitglieder 2,00 € / Tag (monatl. Abrechnung)
Wir bieten Schülern die Möglichkeit, in ruhiger, betreuter
Atmosphäre die Hausaufgaben zu erledigen und für anstehende
Klassenarbeiten zu lernen.
Auch das Lesen will geübt werden – dafür geben unsere
gemütliche Leseecke und eine Betreuerin ihrem Kind den
geeigneten Raum.
Die Teilnahme an der Hausaufgabenbetreuung ist regelmäßig.
2
 Kreativwerkstatt (ab 6 Jahren)
Jeden Dienstag / 15:30 – 17:30 Uhr (entfällt in den Ferien!)
Ort: Westendstr. 119a Rgb.
(Zugang auch über den Hof Tulbeckstr. 48/50)
Leitung: Claudia Emmer
Egal ob Basteln, Malen, Werkeln oder Backen. In der
Kreativwerkstatt kannst du deiner Phantasie freien Lauf lassen.
Hier hast du die Möglichkeit mit verschiedenen Materialien zu
experimentieren und kannst ausprobieren, was dir Spaß macht.
 Boys Club (von 9-13 Jahren)
Jeden 2. Mittwoch im Monat / 15:00- 17:00 Uhr
(entfällt in den Ferien!)
Treffpunkt: je nach Aktion – Bitte melde Dich vor dem ersten
Besuch!
Leitung: Claudia Emmer
Kontakt:  089/51 81 89 59 oder emmer@generationwohnen.de
Du hast Lust, mal ganz unter Jungs zu sein, Dich mit deinen
Freunden zu treffen und gemeinsam die Freizeit zu gestalten?
Was hältst du von einem gemeinsamen Besuch eines
Abenteuerspielplatzes, eines Fußballtrainings oder einer
besonders interessanten Ausstellung?
Ob sportlich, kulturell oder abenteuerlich, unsere Unternehmungen
planen wir immer gemeinsam! Hast du eigene Vorschläge und
Ideen? Dann komm doch einfach mal vorbei, im Boys Club!
 Kakaotreff
Jeden Montag / jeweils 15:00–17:00 Uhr (entfällt in den Ferien!
Ort: Kreativwerkstatt Westendstr. 119a, Rgb.
Leitung: Claudia Emmer
Bei schönem Wetter sind wir aktiv – wir spielen Tischtennis,
Federball, malen vor der Kreativwerkstatt oder nutzen die Höfe für
Spiele die euch Spaß machen.
Bei regnerischem Wetter machen wir es uns gemütlich – wir
basteln, malen und werkeln in der Kreativwerkstatt, ab und an
backen wir Leckereien, lesen Geschichten und quatschen
gemeinsam bei einer heißen Tasse Kakao. Mitmachen kostet
nichts, ihr könnt jederzeit dazu kommen!
3
 Krabbelgruppe
Jeden Montag / 09:30-11:30 Uhr
Ort: Nachbarschaftstreff Tulbeckstr. 50
Ansprechpartnerin: Jana Ocenas / Claudia Emmer
Bei Interesse bitte melden unter : 089/51 81 89 59
Wo krabbeln sie denn?
Der Nachbarschaftstreff ist auch für die ganz Kleinen - wenn die
Großen denn mit ihnen dorthin kommen! Gemeinsames
Frühstücken, Spielen, Musik hören, Brabbeln,.... während Mama
oder Papa sich untereinander austauschen.
Nach der Kennenlernphase besteht für die Eltern auch die
Möglichkeit sich untereinander abzuwechseln, so dass jeder auch
mal Zeit für Erledigungen hat.
 Pflanzenwelt im Herbstwald
Samstag, 20.09.2014 / 09:00 - 13:00 Uhr
Treffpunkt: Nachbarschaftstreff Tulbeckstr. 50
Ansprechpartnerin: Jana Ocenas
Bitte Anmeldung bis 16.09.! unter : 089/51 81 89 59
Unkostenbeitrag: Kinder 5 € / Erwachsene 10 €
Bitte Mitbringen: MVV-Karte, Brotzeit & Getränk
Gemeinsam durch den Perlacher Forst – die Kräuterpädagogin,
Naturlehrerin und Geographin Marion Rickert führt uns auf einem
spannenden Spaziergang mitten durch den Herbstwald.
Wir erfahren warum sich die Blätter verfärben und herunterfallen,
welche Früchte und Samen es zu finden gibt und wie wir sie für
uns verwenden können, wir erfahren wie sich all die Pflanzen auf
den Winter vorbereiten und lauschen den alten Geschichten.
Auch die Erwachsenen sind herzlich eingeladen.
4
 Kürbisse schnitzen!
Mittwoch, 22.10.2014 / 15:00-16:30 Uhr
Ort: Kreativwerkstatt Westendstr. 119a, Rgb.
Leitung: Claudia Emmer
Unkostenbeitrag: 5,00 €
Was passt besser zum Herbst, als bunte Kürbisse in allen Farben
und Formen?!
Wir wollen gemeinsam gruslige Fratzen und lustige Gesichter in
Kürbisse schnitzen und uns so auf die bunte, aber auch
schummrige Zeit des Herbstes einstimmen.
 Hexen und Gruselgestalten feiern Halloween
Freitag, 31.10.2014 / 17:30-19:00 Uhr
Ort: Kreativwerkstatt Westendstr. 119a, Rgb.
Leitung: Claudia Emmer
Unkostenbeitrag: 3,00 €
Anmeldung erforderlich unter  089 / 51 81 89 59 oder
emmer@generation-wohnen.de
Wenn Gespenster nachts durch die Strassen ziehn,
dann wissen alle es ist Halloween.
Das Grauen schleicht von Haus zu Haus
und klingelt alle Leute raus.
Wir zischen, heulen und wir schrein,
tanzen den Hexenringelrein.
Gebt ihr uns etwas Süßes aus,
ziehn weiter wir ins Nebenhaus.
Dieses Halloween wollen wir gemeinsam gruselig verkleidet als
Hexen, Geister und andere furchteinflößende Gestalten durch die
Straßen ziehen und unsere Taschen mit Süßigkeiten füllen! Also
eilt herbei und sei es durch Zauberei.
5
 Mädelstag! Backe backe Muffins und Cupcakes
Für Mädchen von 9 – 14 Jahren
Freitag, 14.11.2014 / 14:30 – 16:30 Uhr
Ort: Nachbarschaftstreff Tulbeckstr. 50
Leitung: Claudia Emmer
Unkostenbeitrag: 3,50 €
Wer kennt und liebt sie nicht, die leckeren, bunten Muffins und
Cupcakes.
Wir wollen unsere ganz eigenen Leckereien zaubern. Dazu gibt es
jede Menge Streusel, bunte Perlen, Marzipan und viele andere
schmackhafte Verzierungen.
Schnappt Euch eure Kochschürzen und lasst uns Backen!
 Betreuung am Buß- und Bettag ab 5 Jahren
Mittwoch, 19.11.2014 / 08:00 – 17:00 Uhr
Ort: Nachbarschaftstreff Tulbeckstr. 50
Leitung: Verena Lindacher und Claudia Emmer
Unkostenbeitrag: Mitglieder 4,00 €, Nicht-Mitglieder 5,50 €
Bitte mitbringen: Getränk und kleine Brotzeit für den Nachmittag
Anmeldung unter : 089/51 81 89 59 oder emmer@generationwohnen.de
Seit 1994 ist der Buß- und Bettag kein gesetzlicher Feiertag mehr
und aus diesem Grund bieten wir erneut an diesem Tag
berufstätigen Eltern die Möglichkeit ihre Kinder ganztags in
sozialpädagogische Betreuung zu geben. Zwei Mitarbeiterinnen
des Vereins verbringen den Tag gemeinsam mit den Kindern – es
wird gespielt, gemalt, gebastelt! Für ein Frühstück und ein
leckeres, frisch zubereitetes Mittagessen ist gesorgt.
6
 Kerzen gießen und gestalten
Freitag, 07.11.2014 / 14:30 Uhr
Ort: Kreativwerkstatt Westendstr. 119a, Rgb.
Leitung: Claudia Emmer
Achtung! Begrenzte Teilnehmerzahl!
Anmeldung unter : 089/51 81 89 59 oder
emmer@generation-wohnen.de
Winterzeit ist Kerzenzeit!
Noch schöner wird sie mit selbst gegossenen Kerzen, bei deren
Gestaltung eurer Phantasie praktisch keine Grenzen gesetzt sind.
Verziert, färbt und gießt eure eigenen bunten Kerzen!
Zum späteren Selber-dran-erfreuen, aber auch als ideales
Geschenk zu Weihnachten wollen wir wieder kreativ tätig werden!
 Kindertanz
Jeden Dienstag / 17:00 – 18:00 Uhr
Ort: Nachbarschaftstreff Barthstr. 15a
Leitung: Klaudia Sedlic
Derzeit sind alle Plätze vergeben – Möglichkeit sich auf die
Warteliste setzen zu lassen!
Bitte Anmeldung unter : 089/51 81 89 59
Habt ihr Spaß an Bewegung, an Musik und am Tanzen? Dann
seid ihr hier genau richtig!
Mit viel Freude und Heiterkeit üben wir verschiedene Tänze und
toben uns richtig aus!
 Malen und kreatives Gestalten
Für Kinder von 8-12 Jahren
Freitag, 17.10.; 31.10.; 21.11., 05.12.; 19.12. / 15:00 – 17:00 Uhr
Ort: Kreativwerkstatt Westendstr. 119a, Rgb.
Leitung: Renate Lux
Unkostenbeitrag: 2,00 € pro Nachmittag
Achtung! Begrenzte Teilnehmerzahl!
Anmeldung unter : 089/51 81 89 59
Wir wollen im Umgang mit verschiedenen Farben und Materialien
unterschiedliche Maltechniken ausprobieren. Mit Aquarellfarben,
Tempera, Acryl, Ölkreiden, fantasievolle Bilder entstehen lassen.
Interesse und Freude am Umgang mit Farben stehen dabei im
Vordergrund. Komm einfach vorbei und lass dich überraschen!
7
 Ausflug nach Salzburg und Schloß Hellbrunn
Samstag, 27.09.2014
08:00 Uhr Fürstenried - Sparkassenhochhaus hinter Taxistand
08:15 Uhr Terofalstr. 103 - vor der Schranke
08:30 Uhr Georg-Freundorfer-Platz – Taxistand
Unkostenbeitrag: Vereinsmitglieder 20,50 €
Nicht-Mitglieder 26,00 €
Der Preis beinhaltet Busfahrt und Eintritt mit Führung durch
die Wasserspiele in Schloss Hellbrunn
Bitte Anmeldung unter : 089/51 81 89 59 und
Kartenabholung im Büro ab 16.09.2014
Die Plätze sind nummeriert!
Heuer geht die Fahrt nach Salzburg. Sie haben nach der Ankunft
in der Stadt freie Zeit für einem Bummel, können sich selbständig
der Kultur widmen, haben die Gelegenheit zur Burgbesichtigung
und können sich, je nach Lust und Laune, in eines der vielen
schönen Cafes setzen und die Stadt genießen. Nachmittags
fahren wir dann weiter in das Schloss Hellbrunn, wo eine Führung
durch die einzigartigen Wasserspiele auf Sie wartet - ein
Vergnügen, das Sie sich nicht entgehen lassen dürfen.
 Ausflug zum Nepalgarten bei Regensburg
Montag, 29.09.2014 – 09:30 Uhr / Rückkehr ca. 18:00 Uhr
Treffpunkt: Nachbarschaftstreff Tulbeckstr. 50
Unkostenbeitrag: 27,00 € für Fahrt und Eintritt
Ansprechpartner: Max
Bitte Anmeldung bis 15.09.2014 unter  089 / 51 81 89 59
Am Fuße des bayerischen Waldes, unweit der Donau, der
Walhalla und des Weltkulturerbes Regensburg erwartet Sie ein
faszinierender nepalesischer Tempel, ein spannender artenreicher
Staudenpark, zahlreiche Kunstwerke, Veranstaltungen, Verkauf
von kunstgewerblichen Gegenständen Vorführungen und vieles
mehr!
8
 Veranstaltungen zum Thema Energie
Freitag, 24.10.2014 – 18:00 Uhr
Ort: Gemeindesaal der Evang.-Luth. Auferstehungskirche
Eingang Gollierstraße 55 / Freier Eintritt!
Die Wohnungsgenossenschaft und der Verein laden alle
Bewohner und Vertreter der Wohnungsgenossenschaft MünchenWest e.G. sowie alle Vereinsmitglieder und Interessierte ein, den
Vortrag zum Thema "Stromsparen im Haushalt mit Komfort"
(Dauer ca. 1 Stunde) zu besuchen. Das Bauzentrum als
Einrichtung der Landeshauptstadt München, Referat für
Gesundheit und Umwelt stellt den Referenten für diese
Veranstaltung.
Freitag, 24.10.2014 – 15:00 Uhr
Treffpunkt: Nachbarschaftstreff Tulbeckstr.50
Für die Kinder findet zu diesem Thema ein spannender Workshop
statt. "Wo wird im Haus Energie verschwendet?" mit praktischen
Untersuchungen vom Dach zum Keller (Dauer 1,5 - 2 Stunden).
 Running-Single-Dinner
Freitag, 21.11.2014 – ab 18:00 Uhr
Start: Theresienhöhe
Unkostenbeitrag: 10,00 € incl. Getränke
Bitte Anmeldung bis 18.11.2014 unter  089 / 51 81 89 59, da
begrenzte Teilnehmerzahl
Ihr seid zwischen 30 und 50 Jahre alt, Singles und möchtet gerne
neue Menschen kennenlernen? Ihr esst gerne und Ihr habt Lust
Euch zwischen den Menü-Gängen zu bewegen? Unser höchst
kommunikatives Running-Single-Dinner findet im gesamten
Westend statt, genauer in den Nachbarschaftstreffs. Zu Fuß geht
es von einem Menügang zum nächsten, man schlemmt und
quatscht miteinander und lässt beim Dessert den Abend ruhig
ausklingen.
9
 Brauereiführung in Weihenstephan
Dienstag, 11.11.2014 – 10:00 Uhr
Treffpunkt: Donnersberger Brücke, Zwischengeschoss an den
Fahrkartenautomaten
Unkostenbeitrag: 9,00 € Eintritt und Verkostung zuzügl. MVV
Ansprechpartner: Herr Blank
Bitte Anmeldung bis 31.10. unter  089 / 51 81 89 59
Die Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan, gegründet im Jahr
1040, ist die älteste noch bestehende Braustätte der Welt. Werfen
Sie mit uns einen Blick hinter die Kulissen und erleben Sie im
Brauereimuseum und bei einem anschließenden Rundgang die
fast 1000-jährige Geschichte, bevor es in die "heiligen Hallen" der
Braukunst geht.
Die Führung ist aufgrund der örtlichen Gegebenheiten leider nicht
für Gehbehinderte geeignet. Sie sollten sehr gut zu Fuß sein und
auch steile Treppen bewältigen können, da ein vorzeitiger Abbruch
der Führung leider aus organisatorischen Gründen nicht möglich
ist. Dauer der Besichtigung incl. Film: 2 Stunden.
 Ehrenamt gesucht?
Donnerstag, 06.11.2014 – 18:00 Uhr
Treffpunkt: Nachbarschaftstreff Tulbeckstr. 50
Sie haben schon länger über eine ehrenamtliche Tätigkeit
nachgedacht und möchten nun aktiv werden? Wir stellen am
heutigen Abend die verschiedenen Tätigkeitsfelder unseres
Vereins im Bereich Nachbarschaftshilfe vor. Bei einem kleinen
Snack in unserem Nachbarschaftstreff lässt es sich gut an,
miteinander in Kontakt zu kommen. Schauen Sie einfach vorbei!
 Besuch des Weihnachtsmarktes in Abensberg
Donnerstag, 27.11.2014
Treffpunkt: 09:10 Uhr – Hauptbahnhof (Beginn von Gleis 20)
Leitung: Max
Genießen Sie die vorweihnachtliche Stimmung auf dem schönen
Weihnachtsmarkt in Abensberg. Sicherlich finden Sie dort das eine
oder andere Weihnachtsgenschenk! Lassen Sie sich inspirieren.
Wir kaufen erst nach Eintreffen aller TeilnehmerInnen das BayernTicket, daher bitte pünktlich sein.
10
 Kreistänze
Mittwoch, 08.10., 05.11.; 10.12.2014 - 19:00 – 20:00 Uhr
Ort: Nachbarschaftstreff Barthstr. 15a
Leitung: Margarete Stickel
Unkostenbeitrag: 2,00 € je Teilnahme
Musik, Bewegung, Freude. Gemeinsam Tanzen macht mehr als
doppelten Spaß. Sie lernen Kreistänze aus verschiedenen
Kulturen kennen und tanzen gemeinsam in entspannter
Atmosphäre. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Sie
brauchen nur Freude an Tanz und Bewegung.
Bitte Gymnastikschuhe mitbringen.
 Führung durch den Münchner Untergrund
Donnerstag, 04.09.2014 – 09:00 Uhr
Treffpunkt: Nachbarschaftstreff Tulbeckstr. 50
Ansprechpartner: Max
Bei der Kanalführung der Stadtwerke gibt es viele Informationen,
z. B. dass das Kanalsystem 2400 km lang ist. Ca. 60% sind davon
begehbar. Ende des 19. Jahrhunderts wurde das Netz auf
Bestreben Max Pettenkofers gebaut.
 Stammtisch „Wohnen in der Gemeinschaft“
Jeden 3. Freitag im Monat - 10:00 Uhr
Ort: Gemeinschaftsraum Barthstraße 15a
Einmal im Monat haben Sie die Möglichkeit, sich Informationen
über das neue Wohnprojekt „Wohnen in der Gemeinschaft“
einzuholen, die BewohnerInnen kennenzulernen und das Haus zu
besichtigen. Interessierte können sich bei einem kleinen Frühstück
im Vorfeld bereits ein Bild von dieser Wohnform machen und erste
Eindrücke und Erfahrungen mit den Bewohnern austauschen.
11

Dämmerschoppen
Jeden 1. Montag im Monat - 17:00 Uhr
Ort: Nachbarschaftstreff Barthstraße 15a
Anmeldung unter  089 / 51 81 89 59
Wir machen es uns gemütlich bei einer kleinen Brotzeit und einem
Glas Rotwein oder auch einem Bier und genießen die Geselligkeit.
Vielleicht mag jemand ein Instrument mitbringen und den Abend
musikalisch etwas untermalen? Wir würden uns freuen!

Treffen unter Nachbarinnen/Nachbarn
NUR BEI BEDARF / 15:00 – 18:00 Uhr
Ort: Gemeinschaftsraum Theresienhöhe / Karl-Spengler-Str. 4
Ansprechpartnerin: Zorica Lang
Die GenossenschaftsbewohnerInnen der Theresienhöhe können
sich je nach Lust und Laune mittwochs gemeinsam bei Kaffee und
Kuchen
(bitte
Kuchen
mitbringen!)
im
bekannten
Gemeinschaftsraum zusammensetzen, ratschen, spielen, sich
austauschen, Filme sehen…
Bitte immer anmelden unter:
familie-lang@online.de oder unter .: 089 / 54072839
12
Nachbarschaftstreff Fürstenried, Forstenrieder Allee 46 a
 Nachbarn kochen für Nachbarn
Jeden 2. und 4. Dienstag im Monat
Kochen: ab ca. 09:30 Uhr
Mittagessen: 12:00 Uhr
Dienstags wird Vormittag im Nachbarschaftstreff gekocht. Hierzu
ist jeder herzlich eingeladen, der die Gruppe gerne unterstützen
möchte und auch gerne schnippelt, Knödel formt und dabei in
netter Gesellschaft sein mag.
Diejenigen, die zum Essen kommen möchten, mögen sich bitte
eine Woche zuvor bei der Kochgruppe anmelden, damit
entsprechend geplant und eingekauft werden kann.
 Nachbarschaftscafe
Jeden 2. und 4. Dienstag im Monat– ab 13:00 Uhr
(nach dem Mittagessen)
Im Nachbarschaftstreff gibt es frischen Kaffee und selbstgebackenen Kuchen, nette Nachbarinnen und Nachbarn und gute
Gespräche. Schauen Sie einfach einmal vorbei.
Wir freuen uns auf Sie!
 Schach oder Kartenspielen für Anfänger und Könner
Jeden Donnerstag / 14:30 – 17:00 Uhr
Schachwart: Herr Kay
Herr Kay bietet Ihnen die Möglichkeit zum Schachspielen oder
auch zum Kartenspielen an.
 Schafkopf
14-tägig, Donnerstag / 14:30 – 17:00 Uhr
Ansprechpartner: Herr Krach
13
Nachbarschaftstreff Fürstenried, Forstenrieder Allee 46 a
 Kind-Mama/oder Papa-Treff
Mittwochs - 09:30 – 12:30 Uhr
Ansprechpartnerin: Jana Ocenas
Bei Interesse bitte melden unter  089 / 51 81 89 59
Wo krabbeln sie denn?
Im Nachbarschaftstreff Fürstenried! Gemeinsames Frühstücken,
Spielen, Musik hören, Brabbeln,.... während Mama oder Papa sich
untereinander austauschen. Für die Eltern besteht die Möglichkeit
sich auch mal Zeit für Erledigungen zu nehmen während die
anderen Eltern auf die Kleinen aufpassen.
Über Zuwachs freuen wir uns jederzeit!
 Kreatives für den Weihnachtsbazar
Start: Montag, 03.11.2014 - 10:00 Uhr
Leitung: Jana Ocenas
Wir machen den November bunt!
Sie wollten schon immer einmal ehrenamtlich etwas für den Verein
machen, wussten aber nie so genau was – jetzt bietet sich die
Gelegenheit für Kreatives und gleichzeitig ehrenamtliches
Engagement. Gemeinsam wollen wir unter anderem auf
besondere Art Geschenktüten für den Weihnachtsbazar fertigen.
Diese sind nicht nur schön anzusehen, sondern auch schön
nachhaltig. Auch für eigene weitere Ideen haben wir Zeit und
Raum!
 Pinakothek der Moderne
Mittwoch, 12.11.2014 - 09:30 Uhr
Treffpunkt: Nachbarschaftstreff Forstenried
Eintritt: Frei
Bei Interesse bitte bis 10.11. melden unter :089 / 51 81 89 59
Unter dem Dach der Pinakothek der Moderne gibt es immer
wieder Interessantes zu entdecken – gemeinsam erkunden wir die
Sammlungen und Ausstellungen der vier eigenständigen Museen.
Im lichtdurchfluteten Café 48/8 der Pinakothek können wir im
Anschluss noch die Kunst unter großen Bäumen die aus dem
Betonboden wachsen auf uns wirken lassen.
14
Nachbarschaftstreff Fürstenried, Forstenrieder Allee 46 a
 Flohmarkt
Im Oktober – gemeinsame Terminabsprache
Ansprechpartnerin: Jana Ocenas
Die Bewohner in Fürstenried veranstalten einen bunten Flohmarkt
- alle die gerne verkaufen, kaufen oder einfach nur schauen
möchten sind herzlich eingeladen!
TISCHRESERVIERUNG
möglich unter: 089/ 51 81 89 59
Standgebühr: 3 €
15
Nachbarschaftstreff Blumenau, Terofalstr. 103
 Parliamo un po’? – Italienischer Stammtisch
Mittwochs, 18:00 Uhr (14-tägig)
Ansprechpartnerin: Evi Wurzer
Stammtisch für alle, die gerne ihre italienischen Sprachkenntnisse
aufbessern möchten und Lust auf einen netten italienischen Abend
in gemütlicher Runde haben. Über italienische TeilnehmerInnen
würden wir uns sehr freuen!
Information und Anmeldung bei Evi Wurzer,  089/702641
 Kaffeerunde
Termine finden Sie auf den Aushängen im Treppenhaus
Beginn: 14:00 Uhr
Die Blumenauer Bewohnerinnen und Bewohner treffen sich zu
einer gemütlichen Kaffeerunde im Nachbarschaftstreff und
genießen gemeinsam Kaffee und selbstgebackene Kuchen.
 Spiele- und Schafkopfabend
Jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat / 19:00 Uhr
Ob Kartenspiele, Brett- oder andere Spiele – Sie sind herzlich
eingeladen. Bitte bringen Sie Spiele und Karten mit und dann kann
es losgehen!
 Kindergruppe
Die Blumenauer Genossenschaftskinder treffen sich gemeinsam
mit ihren Eltern bei schlechtem Wetter im Nachbarschaftstreff ab
15 Uhr. Hier wird gemalt, gespielt, gebastelt und gegessen, da es
gemeinsam einfach besser schmeckt.
Bei Interesse bitte melden bei: Sandra Brettschneider
: 089 / 15 90 37 22
16
Nachbarschaftstreff Blumenau, Terofalstr. 103
 Herta’s Mittagstisch
Jeden Donnerstag / Mittagessen 12:30 Uhr
Unkostenbeitrag: Menü 5,00 €
In Blumenau schlemmen wir gemeinsam statt einsam!
Unsere ehrenamtliche Köchin verwöhnt die Bewohner
donnerstags mit leckeren Speisen.
Während in der Küche gezaubert wird, bleibt Zeit zu quatschen, zu
lachen, und mit Glück auch Tipps der Köchin zu erhaschen.
Wer gerne in Gesellschaft zu Mittag essen möchte ist jederzeit
herzlich willkommen – nur Mut!
Anmeldung bitte immer bis Dienstag! unter
: 089 / 51 81 89 59
Absage bitte unter : 01520/ 79 27 317
 Kochen vor Ort
Pflege für den Magen!
 Warmes Mittagessen
 Unsere ehrenamtliche Köchin erfüllt Wünsche und gibt
Vorschläge
 Praktische und schnelle Gerichte auch zum Einfrieren
 Einkauf (wenn erwünscht)
Kosten:
Ehrenamtliche Aufwandsentschädigung
Nähere Informationen erhalten Sie bei der ehrenamtlichen
Köchin des Vereins unter  01520/ 79 27 317
17
Nachbarschaftstreff Blumenau, Terofalstr. 103
 Ferienprojekt
„Kinderkochen mit Herta“
Jeden Dienstag in den Ferien - 10:00 - 13:00 Uhr
Ort: Nachbarschaftstreff
Ansprechpartnerin: Jana Ocenas
Unkostenbeitrag: 5,00 €
Begrenzte Teilnehmerzahl !!
Anmeldung immer bis Freitag.! unter  089 / 51 81 89 59
oder  0152 / 079 27 317
Es geht an den Herd!
Unsere liebe Köchin Herta weist bereits die Kleinen in die Welt der
Speisen ein, denn früh übt sich wer ein leckeres Essen zaubern
will.
Vom Supermarkt, über die Kücheneinweisung, zu den
Lebensmitteln, bis hin zum fertigen Gericht gibt es VIEL zu lernen.
 Herbst-Dult
Dienstag, 21.10.2014 / 09:30 Uhr
Treffpunkt: Nachbarschaftstreff Blumenau
Gemeinsam zur Auer Dult!
Die Auer „Kirchweih“ Dult beginnt am 18.10. und endet am 26.10,
und mit ihr auch die Dult - Saison. Für uns ist dies in diesem Jahr
daher die letzte Möglichkeit der Traditionsveranstaltung am
Münchner Mariahilfplatz einen Besuch abzustatten.
Wir stöbern uns durch die Tandlergassen – einer der 300
Markthändler wird schon das „Passende“ haben – und für unseren
Bauch gibt es bestimmt auch etwas Leckeres!
Entfällt bei Regen!
18
Nachbarschaftstreff Tulbeckstr. 50
 Ideenfrühstück
Freitag, 10.10.2014 / 10:00 Uhr
Leitung: Verena Lindacher
Bei einem kleinen Frühstück sammeln wir gemeinsam Ideen für
das neue Programm von Januar – April 2015 und freuen uns über
viele neue Vorschläge. Alle Interessierten sind herzlich
eingeladen.
 Fröhliche Kaffeerunde
Jeden 1. Mittwoch im Monat / 14:00 Uhr
Die nächsten Treffen: 03.09., 01.10., 05.11., 03.12 .2014
Bei frischen, selbstgebackenen Kuchen, Kaffee oder Tee lässt es
sich gut erzählen und ratschen. Neue BesucherInnen sind herzlich
willkommen! Schauen Sie einfach mal vorbei.
 Offener Spieleabend
14 tägig, jeweils mittwochs / 19:00 Uhr
Start: 20.08.2014
Ansprechpartner: Thomas
Informationen unter  089 / 51 81 89 59
 Schafkopf im Westend
14 tägig, jeweils mittwochs / 18:00 Uhr
Nette Schafkopfrunde im Westend! Wer Lust hat, ist herzlich
eingeladen.
19
Nachbarschaftstreff Westendstr. 265
 Kaffeerunde
Dienstag, 16.09., 14.10., 11.11., 09.12.2014 / 14:00 Uhr
Bei selbstgebackenen Kuchen und frischem Kaffee wird gerne
erzählt, der Kontakt unter der Nachbarschaft gepflegt und oft auch
neu hergestellt. Die BewohnerInnen der Wohnungsgenossenschaft sind herzlich dazu eingeladen.
 Reisevideo
Dienstag, 02.09.2014 / 14:00 Uhr
Wir sehen ein Reisevideo von Günther Pöschl über Südengland
und Irland, es gibt Kaffee und Kuchen.
 Film-Nachmittag
Dienstag, 30.09.2014 / 14:00 Uhr
Film-Nachmittag über die Schönheiten unserer Erde und wilde
Tiere in freier Wildbahn, dazu gibt es Kaffee und Kuchen.
 Herbstfest
Dienstag, 14.10.2014 / 14:00 Uhr
Günther Pöschl macht wieder fröhliche Musik - es gibt Kaffee und
kalte Getränke, sowie eine kleine Brotzeit.
Bitte Anmeldung unter : 089 / 575261 oder 089 / 5702074
 Törggelen
Mittwoch, 29.10.2014 / 14:00 Uhr
Es gibt Südtiroler Speck und Vinschgerl, dazu heiße Maroni, Wein
und Bier- und natürlich spielt Günther Pöschl auf seinem
Akkordeon! Auf Wunsch gibt es auch Kaffee.
Bitte Anmeldung unter : 089 / 575261 oder 089 / 5702074
 Film-Nachmittag
Dienstag, 25.11.2014 / 14:00 Uhr
Mit zwei oder drei Geschichten von Peter Rossegger - z.B. der
Waldbauernbub, dazu gibt es Kaffee und Kuchen.
20
Nachbarschaftstreff Westendstr. 265
 Kaffee mit weihnachtlicher Musik
Dienstag, 09.12.2014 / 14:00 Uhr
 Weihnachtsfeier
Dienstag, 16.12.2014 / 14:00 Uhr
Weihnachtsfeier mit Kaffee, Glühwein, Kuchen und Lebkuchen –
Günther Pöschl spielt Weihnachtliches.
 Jahresabschlußfeier
Dienstag, 30.12.2014 / 11:00 Uhr
Wir feiern den Jahresabschluss mit Weißwurst und Brezen sowie
Bier- und einem Gläschen Sekt auf das neue Jahr!
Bitte Anmeldung unter : 089 / 575261 oder
089 / 5702074
21
Nachbarschaftstreff Eichenau, Bgm.-Kraus-Str. 6
 Kunterbunter Bastelspaß für Kinder
Jeden 4. Mittwoch im Monat / 15:00 – 16:30 Uhr
Nächste Termine: 24.09., 29.10., 26.11.2014
Leitung: Claudia Emmer
Ihr bastelt gerne und habt Spaß an bunten Farben, Stoffen und
neuen Bastelideen? Dann schaut vorbei beim kunterbunten
Bastelspaß in der Eichenau. Eurer Phantasie sind keine Grenzen
gesetzt. Wir wollen batiken, Stoffe bemalen, mit verschiedenen
Farben und Materialien arbeiten, einen schönen, kreativen
Nachmittag verbringen. Alle Kinder und auch die Mütter sind
herzlich willkommen!
 Guglhupf und Kaffeehaferl
Dienstags, 02.09., 30.09., 28.10., 25.11.; 23.12.2014 / 14:00 Uhr
Wir laden Sie herzlich zu einer gemeinsamen Kaffeerunde mit
selbstgebackenem Kuchen in den Eichenauer Nachbarschaftstreff
ein und freuen uns über viele nette Nachbarinnen und Nachbarn!
 „Tanzen wie in Bollywood“ für Kinder
Jeden Dienstag / 17:45 – 18:30 Uhr
Indischer Tanz für Kinder
Infos unter  08141/82428
 „Tanzen wie in Bollywood“ für Erwachsene
Jeden Dienstag / 18:30 – 19:30 Uhr
Indischer Tanz für Erwachsene
Infos unter  08141/82428
22
Nachbarschaftstreff Eichenau, Bgm.-Kraus-Str. 6
 Dance-Workshop für Kinder
Dienstags / 17:00 – 17:45 Uhr
Leitung: Petra Kucharik und Sigi Ulbricht
Der Dance-Workshop bietet die Möglichkeit, verschiedene
Stilrichtungen des Bollywood Oriental, Modern Dance, Street
Dance etc. auszuprobieren.
 Fitness Workout
Donnerstags - 19:00 – 20:00 Uhr
Die neuen Termine und genauere Informationen werden per
Aushang bekannt gegeben.
Infos und Anmeldung unter : 08141/82428
Talente gesucht!
Für diverse Feste und Feiern suchen wir kleine und große Talente, die
Lust haben ihr Können zu zeigen und aufzuführen (z.B. singen, tanzen,
jonglieren, Einrad fahren, etc.).
Bitte melden unter  08141/82428
23
 Gedächtnistraining „Plus“
Montag, 03.11., 10.11., 17.11., 24.11., 01.12.2014 /
Jeweils 14:00 - 15:30 Uhr
Ort: Nachbarschaftstreff Tulbeckstr. 50
Leitung: Anna Biazza
Unkostenbeitrag: Mitglieder 18,00 €, Nicht-Mitglieder 22,00 €
Bitte Anmeldung unter 089 / 51 81 89 59
So wie jeder Muskel unseres Körpers trainiert werden will, so ist es
auch wichtig unser Gehirn zu trainieren.
Mit einfachen vergnüglichen Übungen steigern wir unsere
Aufmerksamkeit und Konzentration und verbessern damit deutlich
unsere Merkfähigkeit. Sie bekommen vielerlei Anregungen und
Tipps wie sie die Übungen auch im Alltag nutzen können.
Das “Plus“ steht für kurze aber effektive Bewegungs- und
Koordinations-Übungen, die unsere Gehirntätigkeit optimal
anregen.
 Kinesiologisches Tapen für Berufstätige am Feierabend
Montag, 15.09.2014 / 18:00 – 21:00 Uhr
Ort: Nachbarschaftstreff Fürstenried, Forstenrieder Allee 46a
Ansprechpartner: Max
Tapen? Was ist das? Sportler tapen sich schon seit vielen Jahren
hauptsächlich zur Leistungssteigerung. Doch der Hauptgrund des
Tapens ist die Schmerzminderung zur Vermeidung von
Fehlhaltungen. Unter Anleitung der erfahrenen Physiotherapeutin
Frau Schilke kann jeder die Anwendung des Tapens kennen
lernen und praktisch durchführen.
Keine Anmeldung erforderlich.
 QiGong
Jeden Mittwoch, 10:00 – 11:00 Uhr
Ort: Gemeinschaftsraum Barthstr. 15a
Leitung: Herr Himen
Neuanmeldung, aus Platzgründen, nur über den Verein nach
Rücksprache mit Herrn Himen möglich.
QiGong = Arbeit am/mit Qi, ist eine mehr als 3000 Jahre alte
chinesische Heilmethode. Sie hilft, „Krankheiten zu beseitigen und
das Leben zu verlängern“, u.a. dadurch, dass der Übende „seinen
Körper denken lehrt“. Herr Himen gibt gerne sein Wissen weiter.
24
 Aerobic (Cardio) – Ein Sport für alle Fälle
Dienstags, 18:00-19:00 Uhr
Freitags, 19:00 – 20:00 Uhr
Ort: Gemeinschaftsraum Barthstr. 15a
Leitung: Klaudia Sedlic
Unkostenbeitrag für 10 x: Vereinsmitglieder 35,00 €,
Nichtmitglieder 45,00 €
Info und Anmeldung (da begrenzte Teilnehmerzahl)
unter : 089/51 81 89 59
Aerobic killt nicht nur Kalorien und verbessert die Ausdauer,
sondern macht zugleich flexibel und beweglich. Ausdauersport
verbessert die Herz-Kreislauf-Funktionen, reduziert das Körperfett
und
schult die Koordinationsfähigkeit. Kombinationen von
Bewegung und Musik sorgen für gute Laune und ein tolles Gefühl.
Wenn Sie Lust haben mit uns fit zu bleiben und den störenden
Fettpölsterchen keine Chance zu geben, dann sind Sie bei uns
genau richtig!
Wir freuen uns auf Sie!!!
 Nordic Walking im Westpark
Jeden Dienstag, 09:30 – ca. 11:30 Uhr
Treffpunkt: Nepalpagode Westpark
Leitung: Herr Himen
Durch regelmäßiges Nordic Walking wird Stress abgebaut,
Gewicht reduziert, das Immunsystem gestärkt, die Konzentration
gefördert u.v.m.. Bequeme Kleidung (in „Schichten“), Turn- o.
leichte Wanderschuhe, je nach Wetterlage, sind von Vorteil.
Neu- NW-Interessierte mit oder ohne Vorkenntnisse sind jederzeit
willkommen. Anfänger ohne Vorkenntnisse bitte Kontakt mit dem
Verein Generationengerechtes Wohnen unter
: 089 / 51 81 89 59 aufnehmen!
25
Wanderungen
Gemeinsames Wandern – nicht nur für Wanderer aus
dem Westend, sondern auch für alle aus Blumenau,
Fürstenried und Eichenau!
Achtung!
Treffpunkt immer um 9:25 Uhr!
Für alle Wanderungen gilt:
Festes Schuhwerk ist Pflicht !
Nicht geeignet für Gehbehinderte!
= leichte Wanderung
= mittelschwere Wanderung
= schwere Wanderung
Wann: jeden 2. Donnerstag im Monat, 09:25 Uhr - bei jedem Wetter
Treffpunkt: Donnersberger Brücke, Zwischengeschoss an den
Fahrkartenautomaten
Kosten: Fahrkarten MVV (wir nutzen Partnertickets)
Unterwegs Einkehr in gutbürgerlichen Gaststätten, darum: Brotzeit
nicht unbedingt notwendig, aber genügend Getränke mitnehmen!
 Donnerstag, 11.09.2014
Kichseeon – Forsthaus St. Hubertus (Einkehr) - Ebersberg
ca. 13 km
 Donnerstag, 09.10.2014
Grafrath – Landsberried (Einkehr) - Grafrath
ca. 9 km
 Donnerstag, 13.11.2014
Malching – Puch (Einkehr) – Buchenau/FFB
ca. 11 km
 Donnerstag, 11.12.2014
In und um Freising herum - ca. 10 km
Info: Jeder Wanderer unternimmt die Wanderung auf eigene Gefahr. Für Schäden wird
keine Haftung übernommen.
26
Familienwandertag
Samstag, 11.10.2014, um 09:20 Uhr
Treffpunkt: Nachbarschaftstreff Tulbeckstraße 50.
Auf zum fröhlichen Wandern!
Mit allen Kindern, Eltern und Großeltern, die Lust haben mal wieder die
Stadt zu verlassen, ziehen wir erneut in die Berge. Diesmal geht es mit
der Bayerischen Oberlandbahn (BOB) nach Bayrischzell, von dort geht
die Wanderung über einen schönen Wiesenweg, vorbei an grünen
Gumpen bis hin zu einem tosenden Wasserfall. Einkehren werden wir
im schönen Bergcafé, wo der Spielplatz unterm Wendelstein Kinder
begeistert.
Bitte mitbringen:
festes Schuhwerk, Brotzeit und Getränke
Geld für das Bahnticket (BOB-Gruppen-Ticket anteilig)
und für Einkehr
!!Bei Regen entfällt der Ausflug!!
27
Bergtouren



Festes Schuhwerk sowie wetterfeste Kleidung sind Pflicht!
Gute Kondition!
Genügend Brotzeit und Getränke!
Den genauen Treffpunkt sowie die entsprechenden Uhrzeiten
erfahren
Sie rechtzeitig per Aushang in den Treppenhäusern der
Wohnungsgenossenschaft
oder im Büro unter : 089 / 51 81 89 59
Samstag, 06.09.2014
Bergtour von Oberammergau über das Hörnle nach Bad Kohlgrub
Samstag. 04.10.2014
Bergtour von Schliersee auf die Bodenscheid
Info: Jeder Wanderer unternimmt die Wanderung auf eigene Gefahr. Für
Schäden wird keine Haftung übernommen. Nicht geeignet für Gehbehinderte.
28
 Offene Übungsgruppe
für „Gewaltfreie Kommunikation“?
Einführungstreffen am 15.09.2014
Ab 22.09.2014 Start der offenen Übungsgruppe
Jeden 2. und 4. Montag im Monat
Zeit: 19:30 – 21:30 Uhr
Ort: Nachbarschaftstreff Tulbeckstr. 50
Referent/innen: Andree Millinger, Klärungshelfer, empathischer
Mediator und Streitschlichter
Die offene Übungsgruppe ist eine gute Gelegenheit, die
“Gewaltfreie Kommunikation” kennen zu lernen. Sie eignet sich für
Einsteiger/innen mit Vorkenntnissen und zum Schnuppern. Wir
arbeiten mit dem, was in der Gruppe entsteht. Es wird auf einen
Raum geachtet, der Achtung und Wertschätzung für die
Einzigartigkeit jedes Teilnehmers beinhaltet. In unseren Treffen
üben wir den Dialogprozess der "Gewaltfreien Kommunikation"
und vertiefen gemeinsam die Sprache, die in Begegnung mit
Menschen zu mehr Freiheit und Nähe führt. Vertraulichkeit und
Achtsamkeit sind unsere Grundlage.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Um einen freiwilligen Beitrag
nach Selbsteinschätzung wird gebeten.
29
 Hilfe! Meine Eltern werden älter!
Infoabend für Angehörige zum Betreuten Wohnen Daheim
Donnerstag, 26.11.2014 - 18:00 Uhr
Ort: Nachbarschaftstreff Tulbeckstr. 50
Ansprechpartner: Peter Tischler und Verena Lindacher
Das Älterwerden betrifft uns alle, wenn wir es auch nur ungern
wahrhaben wollen. Meist sind es die eigenen Eltern oder auch
Großeltern, die zunehmend unterstützende Hilfe im alltäglichen
Leben benötigen. Ihr Bewegungsradius im Wohnviertel verringert
sich, die persönlichen Kontakte werden weniger und die
Zuwendung durch Angehörige wird immer wichtiger. Dennoch
möchten
ältere
Menschen
ihre
Selbständigkeit
und
Selbstbestimmung, verständlicher Weise, nicht aufgeben. Sie
möchten sich eine gewisse Unabhängigkeit von Ihren Verwandten
bewahren und ihr Leben individuell in der ihnen vertrauten
Umgebung gestalten und weiterführen.
So suchen auch die Angehörigen nach individuellen
Hilfsangeboten für ihre Verwandten, die der eigenen Entlastung
dienen, da sie meist berufstätig sind und häufig nicht in
unmittelbarer Nähe leben. Gewünscht werden an dieser Stelle
Ansprechpartner vor Ort, die sich regelmäßig um die Betroffenen
kümmern, Besuchsdienste einrichten, um der sozialen Isolation
entgegenzuwirken und die Kontakte zu anderen ambulanten
Diensten herstellen.
Um allen Beteiligten eine gewisse Sicherheit, Unterstützung und
auch
Entlastung
entgegenzubringen
hat
der
Verein
Generationengerechtes Wohnen bereits im Jahr 2006 das
Betreute Wohnen Daheim eingerichtet, zu dem wir Sie heute
gerne informieren möchten.
30
 Malgruppe
Jeden 2. und 4. Freitag im Monat - 13:00 – 16:00 Uhr
Ort: Werkraum/Kreativwerkstatt, Westendstr. 119a Rgb.
Leitung: Gisela-Elisabeth Geiger
Unkosten: pro Nachmittag 5,00 €
Information und Anmeldung unter : 0174 / 767 86 20
In der Urlaubszeit bis 15. September bitte vorher anrufen, da
evtl. Kurstage ausfallen könnten.
Wer hat Lust zu malen? Für Anfänger und Fortgeschrittene gibt es
eine kleine Malgruppe.
Das Erlernen von Maltechniken und die persönliche Entfaltung
stehen dabei im Vordergrund.
Jugendliche ab 14 Jahren sind auch herzlich willkommen.
 Offener Fototreff mit Max
Jeweils am 2. Samstag im Monat / 09:30 Uhr
Ort: Nachbarschaftstreff Tulbeckstr. 50
Ansprechpartner: Max
Sie haben eine neue Digitalkamera und Fragen, wie man damit
umgeht? Sie würden sich gern mit anderen über Tipps und Kniffe
beim Fotografieren austauschen? Dann sind Sie herzlich zu
unserem Fototreff eingeladen. Hier erhalten Sie Einblicke in
Theorie und Praxis. Egal ob Experte oder Anfänger in der
Fotografie, jung oder alt, eingeladen ist Jeder!
Bitte eigene Digitalkamera mitbringen!
31
GESUCHT wird ….
Kerzenreste
Wir suchen für die Kinder in der Kreativwerkstatt zum basteln alte
Kerzenreste! Bitte Abgabe im Vereinsbüro, Tulbeckstr. 48.
Tombolageschenke
Für die alljährliche Tombola bei der Weihnachtsfeier sammeln wir
wieder neuwertige Gegenstände, die Sie nicht mehr benötigen und
freuen uns über viele nette Kleinigkeiten, die anderen Menschen wieder
eine kleine Freude bereiten.
ANGEBOTEN wird ….
32
SERVICE




Hilfsmittelverleih
Wenn Sie einmal z. B. einen Gehwagen ausprobieren oder die Zeit
überbrücken möchten bis Sie einen Rollstuhl geliefert bekommen,
dann helfen wir Ihnen gerne aus. Sie können sich kostenlos aus
unserem Bestand Hilfsmittel wie z. B. Rollstuhl, Gehwagen,
Gehstützen oder Stock ausleihen.
Shuttle-Service
Wenn Sie gerne eine Veranstaltung des Vereins besuchen
möchten und nicht wissen, wie Sie dort hinkommen, dann rufen
Sie uns an. Wir holen Sie gerne ab und bringen Sie auch wieder
nachhause. Dieser Service ist ebenfalls kostenfrei!
Begleitdienst zum Friedhof
Ehrenamtliche Helferinnen des Vereins bieten einen Begleitdienst
zum Friedhof an, um Ihnen zu ermöglichen, das Grab eines
Verwandten oder Bekannten zu besuchen. Bitte beim Verein
melden.
Wünsche
Haben Sie Wünsche oder Anregungen zu Veranstaltungen, lassen
Sie es uns wissen!
33

Hilfsangebote im Haushalt
Benötigen Sie Unterstützung im Haushalt oder bei alltäglichen
Dingen? Möchten Sie z. B. wieder einmal Ihre Gardinen waschen
und brauchen Für kleinere Hilfen benötigen, so melden Sie sich
bitte unter  089 / 51 81 89 59.
Wir versuchen schnellstmöglich die passende Hilfe zu vermitteln.
Für Hilfsangebote im handwerklichen Bereich in der Eichenau
(Hilfe beim Aufbau von Möbeln, Glühbirnenwechsel oder kleine
Reparaturen), wenden Sie sich direkt an Herrn Boy unter
 08141 / 71559. Herr Boy steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite!


Abrechnung der Hilfsangebote
Die Hilfsangebote werden wie folgt über den Verein abgerechnet:
Vereinsmitglieder 6,– € / je Std. / Nicht-Mitglieder 8,– € / je Std.
Die Berechnung erfolgt im viertelstündlichen Rhythmus, um die
Kosten möglichst gering zu halten.
Haushaltshilfen, die Ihnen regelmäßig zur Hand gehen und Sie bei
der Pflege Ihrer Wohnung unterstützen, können nur an Vereinsmitglieder vermittelt werden und werden mit 10,00 €/Stunde
Aufwandsentschädigung abgerechnet.
Änderungsmitteilungen
Bitte vergessen Sie nicht evtl. Adressänderungen oder eine
geänderte
Bankverbindung umgehend
dem
Vereinsbüro
mitzuteilen. DANKE!
34
Generationengerechtes Wohnen mit der
Wohnungsgenossenschaft München-West e.V.
Räumlichkeiten
Vermietung:
Telefon
Nachbarschaftstreff
Tulbeckstr. 50
80339 München
Verein
089/ 51 81 89 59
Gemeinschaftsraum
Barthstr. 15 a
80339 München
Frau Balice
089/ 95 89 07 60
Nachbarschaftstreff
Westendstr. 265
80686 München
Frau Gallmeier
089/ 57 52 61
Nachbarschaftstreff
Blumenau
Terofalstr. 103
80689 München
Herr Noe
089/ 41 85 71 81
0176/96 81 22 27
Nachbarschaftstreff
Eichenau
Bürgermeister
82223 München
Frau Kipfer
08141/ 527 332 3
Vertretung:
Frau Ulbricht
08141/ 824 28
Nachbarschaftstreff
Fürstenried
Forstenrieder Allee 46a
81476 München
Herr Kirbiyik
0162/ 52 11 90 9
35
089/ 244 08 555
0176 / 48 120 170
Beitrittserklärung
zum
Verein „Generationengerechtes Wohnen
mit der Wohnungsgenossenschaft München-West e.V.“
Hiermit erkläre ich meinen Beitritt zum Verein und bin bereit,
folgenden Monatsbeitrag zu leisten:
□
□
□
□
Monatsbeitrag € 3,50
Als Ehepaar ohne Kinder oder Alleinerziehende monatlich € 5,-Als Ehepaar mit Kindern unter 18 Jahren monatlich € 7,-Höherer Beitrag von monatlich €
Name:
Vorname
geb.
Name Partner/in
Vorname
geb.
Anschrift:
Tel. privat:
gesch.:
mobil:
E-mail-Adresse:
Beruf:
Beruf Partner/in:
Hiermit erteile ich dem Verein die Einzugsermächtigung für den Beitrag:
□
Der Beitrag soll als Jahresbeitrag zum 1.2. eines Jahres eingezogen werden
□
Der Beitrag soll als Halbjahresbeitrag zum 1.2. und 1.7. eines Jahres eingezogen
werden
Kontoinhaber:
Bank:
____ in
IBAN:
________________________________
BIC:
________________________________
Gegebenenfalls weitere Angaben zu Kindern unter 18 Jahre (Name, Geburtstag):
Name Kind 1
geb.:
Name Kind 2
geb.:
Ich kann mir meine Mitarbeit im Verein wie folgt vorstellen:
Hinweis zur Datenspeicherung: Ihre Daten werden nur für Vereinszwecke verwendet.
Ort, Datum
Unterschrift
Generationengerechtes Wohnen mit der Wohnungsgenossenschaft München-West e.V.
Tulbeckstraße 48, 80339 München, Tel.: 089/51818959, Fax: 089/51919450
Bankverbindung: Sparda-Bank München, BIC: GENODEF1SO4, IBAN: DE7070090500 0003 593797
E-mail: info@generation-wohnen.de, Internet: www.generation-wohnen.de
Vorsitzender: Ludwig Wörner, Vereinregister: 18599, gemeinnützig anerkannt vom Finanzamt für Körperschaften München
36
Änderungsmitteilung
Bitte teilen Sie uns Änderungen Ihrer Anschrift, Telefonnummer oder
Ihrer Kontoverbindung mit, um unnötige Gebühren für Rückbuchungen,
Versand und Telefon möglichst gering zu halten und den
bürokratischen Aufwand zu verringern.
Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe!
Name:
_____________________________________
Vorname:
_____________________________________
Bisherige Adresse:
_____________________________________
_____________________________________
Neue Adresse:
_____________________________________
_____________________________________
Telefon/Handy:
_____________________________________
Neue Bankverbindung:
IBAN: __________________________________________________
BIC:
__________________________________________________
Sonstige Änderung des Mitgliedbeitrags (z.B. bei Wegzug, Todesfall)
_________________________________________________________
______________
______________________
Datum
Unterschrift
37
NOTIZEN
38
NOTIZEN
39
Impressionen vom Straßenfest 19.07.2014 zum 10-jährigen Vereinsjubiläum
Werbung Druckfirma
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
12
Dateigröße
1 517 KB
Tags
1/--Seiten
melden