close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Einladung Prüferkongress 2014 14 - IHK Nord Westfalen

EinbettenHerunterladen
Programm
Prüferkongress ab 12:00 Uhr
Begrüßung
12:45
Einlass
12:00
Dr. Benedikt Hüffer
Präsident der IHK Nord Westfalen
Prüferehrung ab 16:30 Uhr
Moderation Esther Münch
Festrede
Dr. Benedikt Hüffer
Präsident der IHK Nord Westfalen
Ehrung
13:00 1. Forenrunde
Verleihung der goldenen und silbernen
Ehrennadeln für 30- und 20-jährige Tätigkeit
in den Prüfungsausschüssen durch das
Präsidium der IHK Nord Westfalen
Im Anschluss sind Sie herzlich zum Buffet eingeladen.
Musik
Kabarett
3. Forenrunde
15:1 5
2. Forenrunde
14:1 5
Vocaldente
Anka Zink
Y
16:00 Kaffeepause
K
CMY
CY
MY
CM
M
C
Die Veranstaltung ist medienöffentlich. Die Anmeldung ist ausschließlich online möglich.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Die Zahlung einer Prüferentschädigung ist nicht möglich.
Katja Venghaus
Tel. 0209 388-408
Fax 0209 388-499
venghaus@ihk-nw.de
Sandra Beer
Tel. 0251 707-305
Fax 0251 707-8305
sbeer@ihk-nw.de
Informationen
IHK Nord Westfalen
Sentmaringer Weg 61 | 48151 Münster
Veranstalter
Tobit.Software
Parallelstraße 41 | 48683 Ahaus
Veranstaltungsort
Fotos: fotolia.com und istockphoto.com
Nord Westfalen
Nord Westfalen
Die Besten prüfen!
2. Kongress der IHK Nord Westfalen
für ehrenamtliche Prüferinnen und Prüfer
in der Aus- und Weiterbildung
mit Prüferehrung
30. Oktober 2014 | Ahaus
Einladung Prüferkongress 2014 14.pdf
1
26.08.2014
11:01 Uhr
Einladung Prüferkongress 2014 14.pdf
2
26.08.2014
11:01 Uhr
Die Besten prüfen!
Donnerstag,
30. Oktober 2014
von 12:45 bis 18:30 Uhr
bei Tobit.Software
Parallelstraße 41
48683 Ahaus
Nord Westfalen
Die über 3.000 ehrenamtlichen Prüferinnen und Prüfer, die sich in der IHK Nord
Westfalen engagieren, tragen eine große Verantwortung für eine praxisbezogene und
hochwertige Berufsbildung.
Mit dem 2. Prüferkongress möchte die IHK Nord Westfalen diese wichtige Arbeit für die
regionale Wirtschaft würdigen und den Prüferinnen und Prüfern gleichzeitig
Informationen und Anregungen für das zukünftige Engagement geben und den
fachlichen Austausch untereinander fördern. Dazu dienen praxisnahe Fachvorträge.
Bei der anschließenden Prüferehrung werden über 200 Prüferinnen und Prüfer für ihren
jahrzehntelangen vorbildlichen Einsatz ausgezeichnet.
Die sechs Foren werden jeweils parallel zwischen 13:00 bis 16:00 Uhr bis zu dreimal angeboten.
Wählen Sie bitte bei der Anmeldung je ein Forum für die drei Forenrunden aus.
C
M
Y
CM
MY
CY
CMY
K
Forum 1
Das Bewerten einer Prüfungsleistung –
die große Herausforderung für alle, die prüfen
Forum 4
Prüfungsrecht - Rechtliche Stolperfallen in der
Prüfung vermeiden
In drei Workshops wird der Anspruch einer fairen und objektiven Bewertung von Prüfungen beleuchtet.
13: 00 Uhr | Korrektur und Bewertung schriftlicher Prüfungsleistungen
14:15 Uhr | Prüfungsgespräche in kaufmännischen Ausbildungsund Weiterbildungsprüfungen
15:15 Uhr | Prüfungsgespräche in industriell-technischen
Ausbildungs- und Weiterbildungsprüfungen
Referentin:
Sigrid Bernardi, bbt. Bernardi Beratung und Training, Grünstadt
Quer durch die Prüfungen ziehen sich zahlreiche rechtliche Vorgaben,
mit deren Beachtung die Prüfung steht oder fällt. Dies ist eine große
Herausforderung für engagierte Prüferinnen und Prüfer. Von der Prüfungsaufsicht über die Korrekturen bis zur Beschlussfassung gibt es
dabei eine Handvoll „Klassiker“ mit besonderem Stolperpotenzial. Diese
„Best of“ aus den Widerspruchs- und Klageverfahren gilt es geschickt zu
vermeiden.
Referent:
Carsten Taudt, Geschäftsbereichsleiter Bildung, IHK Nord Westfalen
Forum 2
„Das Gegenteil von gut ist gut gemeint.“–
Einfluss des Prüfers auf die Prüfungssituation
Forum 5
Informationen für
neue Prüferinnen und Prüfer
Prüfungssituationen sind für jeden Prüfling eine Mischung aus Nervosität, Unsicherheit und Spannung. Aber auch Prüferinnen oder Prüfer sind
in keiner einfachen Lage. Zum einen möchten sie die Prüfungsleistung
objektiv beurteilen, zum anderen weder zu viel vorgeben noch den Prüfling mit unklaren Fragen oder Arbeitsanweisungen verunsichern. Das erfordert Fingerspitzengefühl, aber auch kommunikative Fähigkeiten.
Ein herzliches Willkommen an alle Neuen! Um Prüferinnen und Prüfern
den Start ins Ehrenamt zu vereinfachen, werden verschiedene Aspekte
beleuchtet. Wo man die rechtlichen Grundlagen findet? Wie ist ein Prüfungsausschuss aufgestellt? Wie verläuft eine IHK-Prüfung und welche
Unterschiede gibt es? Wie funktioniert die Prüferentschädigung?
Referentin:
Katja Dittmar, Dittmar & Lange, Personalentwicklung, Datteln
Referenten:
Stephanie Görtz, IHK Nord Westfalen
Dirk Weißmann, IHK Nord Westfalen
Forum 3
CIC-APrOS – Online-Lösungen für
Projektarbeiten, Reporte & Co.
Forum 6
Europäische Einordnung deutscher Abschlüsse u.
Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse
Sie erhalten einen praxisnahen Einblick in die Arbeit mit dem AbschlussPrüfungOnlineSystem (CIC-APrOS): Vom Ablauf für die Prüflinge über
die Antragstellung bis zu Dokumentation, Report, Prüfungsstück oder
Projektarbeit. Wie sieht das Verfahren aus Sicht der Prüferinnen und
Prüfer aus und welche hilfreichen Instrumente gibt es. Ein Ausblick auf
weitere Onlinelösungen wird ebenfalls gegeben.
Der Europäische Qualifikationsrahmen (EQR) und der Deutsche Qualifikationsrahmen (DQR) machen berufliche Qualifikationen und Kompetenzen national und international vergleichbar. Das Forum wird beide
Instrumente vorstellen und dabei ihre praktische Bedeutung aufzeigen.
Zusätzlich wird auch das Verfahren rund um die Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse in Deutschland Thema sein.
Referent:
Andre Hellmuth, Hellmuth C.I.C. GmbH, Waldlaubersheim
Referentin:
Lena Besse
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Die Zahlung einer Prüferentschädigung ist nicht möglich.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
5
Dateigröße
793 KB
Tags
1/--Seiten
melden