close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

13. Symposium für Vergaberecht - IHK Region Stuttgart

EinbettenHerunterladen
Veranstaltungsinformationen
So finden Sie uns
Datum
Donnerstag, 20. November 2014
Industrie- und Handelskammer
Region Stuttgart
Jägerstraße 30, 70174 Stuttgart
Telefon 0711 2005-0, Telefax -1354
www.stuttgart.ihk.de
info@stuttgart.ihk.de
Uhrzeit
09:00 Uhr bis 16:45 Uhr
Ort
Industrie- und Handelskammer
Region Stuttgart
Jägerstraße 30
70174 Stuttgart
Einen interaktiven Routenplaner finden sie auf den
IHK-Internetseiten bei: Über uns, So finden Sie zu uns
(Dok.-Nr. 18795)
Teilnahmeentgelt
Die Veranstaltung ist kostenfrei.
Kostenpflichtige Parkplätze stehen in begrenzter Anzahl in
der IHK-Tiefgarage zur Verfügung
Zu den Haltestellen „Hauptbahnhof“ der S-Bahn und
Stadtbahn sind es zehn Gehminuten.
Anmeldung
Eine Anmeldung ist erforderlich mit beiliegendem Antwortbogen per Brief oder Telefax an
IHK Region Stuttgart
Zentrales Veranstaltungsmanagement
Postfach 10 24 44
70020 Stuttgart
IHK Region Stuttgart
Donnerstag, 20. November 2014
Fragen zum Inhalt:
Saskia Drescher
Telefon 0711 2005-1542
saskia.drescher@stuttgart.ihk.de
Titelbild: Fotolia
Anmeldeschluss
13. November 2014
Ansprechpartner
Fragen zur Anmeldung:
Zentrales Veranstaltungsmanagement
Telefon 0711 2005-1306
13. Symposium
für Vergaberecht
Grußwort
Programm
Programm
Die öffentlichen Beschaffungsmärkte haben für die Wirtschaft einen erheblichen Stellenwert. Daher sind die
auftragssuchenden Unternehmen auf faire, transparente und
mittelstandsgerechte Bedingungen bei der Vergabe öffentlicher Aufträge angewiesen. Leider ist die Rechtsentwicklung
in diesem Bereich seit vielen Jahren permanent im Umbruch.
Die Rechtsprechung, insbesondere in den für den Praktiker
wichtigen Bereichen Verfahren und Rechtsschutz, entwickelt
sich weiterhin explosionsartig. Durch die jetzt erfolgte
grundlegende Reform des europäischen Vergaberechts wird
das deutsche Vergaberecht in nächster Zeit außergewöhnlich viele Änderungen erfahren. Mit der Reform wurden
erstmals eine Dienstleistungskonzessionsrichtlinie geschaffen, die nachhaltige und innovative Beschaffung aufgewertet und das elektronische Vergabeverfahren verbindlich
eingeführt.
09:00 Uhr Begrüßung
Dr. Hans-Jürgen Reichardt
Geschäftsführer, IHK Region Stuttgart
13:30 Uhr
Vor diesem Hintergrund ist es nicht verwunderlich, dass
sowohl auf Seiten der Auftraggeber, als auch auf Seiten der
Auftragnehmer ein hoher Informationsbedarf besteht. Das
Stuttgarter Symposium für Vergaberecht bietet diese
Informationen und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur
Anwendung des Vergaberechts in Baden-Württemberg.
Es freut mich, dass die IHK-Auftragsberatungsstelle BadenWürttemberg erneut ein vielfältiges Programm mit attraktiven Themen und kompetenten Referenten vorbereitet hat.
Ich möchte Sie gerne einladen, die Gelegenheit zur Teilnahme an den Vorträgen, Diskussionen und vielen guten Gesprächen am Rande der Tagung für sich gewinnbringend zu
nutzen.
Dr. Nils Schmid MdL
Stellvertretender Ministerpräsident und
Minister für Finanzen und Wirtschaft
des Landes Baden-Württemberg
09:10 Uhr Quo vadis Vergaberecht - die neuen
EU-Richtlinien
Rechtsanwalt Dr. Alexander Hübner
Haver & Mailänder Rechtsanwälte
Mitglied der SEGPP Stakeholder Expert Group
on Public Procurement der EU-Kommission
Stuttgart
10:10 Uhr Aktuelle Entwicklungen des Landesvergabe
rechts in Baden-Württemberg
Dr. Andrea Rosenauer
Leiterin des Referats Justitiariat, Kartell- und
Vergaberecht
Ministerium für Finanzen und Wirtschaft
Stuttgart
11:10 Uhr Kaffeepause
11:30 Uhr eVergabe - für alle ein Gewinn?!
Josef Horn
Leitung Ausschreibungsdienst Staatsanzeiger
Staatsanzeiger für Baden-Württemberg GmbH
Stuttgart
12:30 UhrMittagspause
Inhouse-Vergabe/Interkommunale
Zusammenarbeit - Was gibt es Neues?
Rechtsanwalt Dr. Sven Brockhoff
CMS Hasche Sigle Partnerschaft von
Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB
Stuttgart
14:30 UhrKaffeepause
14:45 Uhr
Vertragsänderungen im Fokus des
Vergaberechts
Rechtsanwalt Oliver Hattig
Hattig und Dr. Leupolt Rechtsanwälte
Köln
15:30 Uhr
Bietereignung und Zuschlagskriterien
Rechtsanwalt Dr. Daniel Soudry, LL.M.
SOUDRY & SOUDRY Rechtsanwälte
Berlin/Düsseldorf
16:30 UhrAbschlussdiskussion
16:45 Uhr Ende der Veranstaltung
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
5
Dateigröße
587 KB
Tags
1/--Seiten
melden