close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Der Flyer als PDF-Datei zum herunterladen. - Schleswig-Holstein

EinbettenHerunterladen
Veranstaltungstipps ...
Seminar Nr. 2014-61
Elektromobilität in Schleswig-Holstein
.
.
.
Elektromobilität in der Stadt und auf dem Land
Beispiele aus Kommunen, ÖPNV und Tourismus in SchleswigHolstein
Aufbau der Infrastruktur und Fahrzeugkonzepte
Dienstag, 11. November 2014, SHEFF-Z Neumünster
Ein Teilnahmebetrag wird nicht erhoben.
In Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Energiewende,
Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes
Schleswig-Holstein (MELUR), der Gesellschaft für Energie und Klimaschutz Schleswig-Holstein GmbH (EKSH) und der Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH (WTSH)
Seminar Nr. 2014-59
Akzeptanz für Erneuerbare Energien auf
kommunaler Ebene
.
.
.
Anfahrt zum Tagungsort
Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche
Räume des Landes Schleswig-Holstein
Hamburger Chaussee 25
24220 Flintbek
Per Bahn und Bus
Aus Richtung Kiel (ZOB/ Hauptbahnhof ):
Buslinien 501, 502 und 4610 Richtung Flintbek
(20 Minuten).
Haltestellen: Flintbek/Konrad-Zuse-Ring (LLUR) oder
Flintbek/Siedlung (15 Minuten Fußweg).
Die Regionalbahn Schleswig-Holstein (DB Regio) fährt
auf der Strecke Kiel – NMS den Bahnhof Flintbek an
(30 Minuten Fußweg).
Hinweise zu den Buszeiten sowie Anfahrtskizzen
finden Sie auf unserer Internetseite.
Per Auto
Akzeptanzförderung auf gemeindlicher Ebene
Kommunen auf dem Weg der Energiewende: Notwendige
Rahmenbedingungen und Unterstützung
Möglichkeiten der kommunalen und regionalen Wertschöpfung, z. B. genossenschaftliche Ansätze
Donnerstag, 13. November 2014, IHK Flensburg, Geschäftsstelle in Heide
Ein Teilnahmebetrag wird nicht erhoben.
In Zusammenarbeit mit der Akademie für die Ländlichen Räume
Schleswig-Holsteins e. V.
Seminar Nr. 2014-43
Nahversorgung der Zukunft
Naturschutztag 2014: Auen und Moore:
Schlüssel für Lebensqualität und grünes
Wachstum in Schleswig-Holstein
Dienstag, 28. Oktober 2014
13:30-17:30 Uhr, Bildungszentrum für Natur,
Umwelt und ländliche Räume, Flintbek
. Zentrales Dialogforum für
den Naturschutz im Land
. Fachvorträge für das Haupt- und Ehrenamt
. Neutrale Informationsplattform
In Zusammenarbeit mit
!
Termin
Seien Sie dabei!
einplanen!
Freitag, 31.Oktober 2014
Veranstaltungsort: Hohes Arsenal
im Kulturzentrum Rendsburg
Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume
des Landes Schleswig-Holstein
Hamburger Chaussee 25 | 24220 Flintbek
T 04347 704-780 | F 04347 704-790
www.bnur.schleswig-holstein.de
Fotos: markttreff-sh.de
für Naturschutz und Landnutzung
Seminar Nr. 2014-43
Nahversorgung der Zukunft
Nahversorgung in ländlichen Räumen umfasst ein breites Themenspektrum, beispielsweise Einzelhandel, Gesundheit und Bildung.
Insbesondere der demografische Wandel macht immer wieder
neue Ideen und Anpassungen erforderlich, um ein attraktives
Angebot für die dörfliche Bevölkerung zu sichern.
Anhand von Beispielen aus benachbarten Ländern geht die Veranstaltung der Frage nach, welche Anforderungen an eine Nahversorgung der Zukunft zu stellen sind. Welche Entwicklungen
gibt es in Dänemark, Skandinavien und Großbritannien? Welche
guten Beispiele und Tendenzen gibt es international und regional?
Was können wir daraus lernen?
Des Weiteren werden neue Ideen für das Modell MarktTreff vorgestellt und diskutiert.
Schwerpunkte
Anforderungen an zukünftige Nahversorgung
Gute Beispiele aus Nachbarländern
Neue Ideen für Modell MarktTreff
.
.
.
Teilnahmekreis
Akteure und Multiplikator/innen der Verwaltung, des Ehrenamtes,
der Kommunen in den ländlichen Räumen und der AktivRegionen,
Vertreter/innen aus Wirtschaft, Tourismus, dem kirchlichen,
sozialen und kulturellen Bereich, der (vor-)schulischen und außerschulischen Bildung, Interessierte
Datum und Ort
Dienstag, 28. Oktober 2014, Bildungszentrum für Natur, Umwelt
und ländliche Räume, Flintbek
Leitung/Moderation
Hermann-Josef Thoben, Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes SchleswigHolstein (MELUR), Kiel
Dieter Witasik, ews group gmbH, Lübeck
Dienstag, 28. Oktober 2014
13:30 Uhr Eintreffen bei Kaffee und Tee
14:00 Uhr Begrüßung
Andrea Weigert, Bildungszentrum für Natur, Umwelt
und ländliche Räume
Helga Klindt, Akademie für die Ländlichen Räume
Schleswig-Holsteins e.V.
14:15 Uhr Einstieg in die Facetten der Nahversorgung
Christina Pfeiffer, MELUR
14:30 Uhr Nahversorgung der Zukunft – anregende Beispiele
aus dem In- und Ausland
Dänemark und Skandinavien
Dr. Astrid Könönen, Rambøll Management
Consulting, Hamburg
Großbritannien und internationaler Blick
Marco Schultz, Unilever, London
Nordrhein-Westfalen und Mecklenburg-Vorpommern
Heinz Frey, DORV-Zentrum, Jülich
Schleswig-Holstein: MarktTreff Kirchbarkau
Martina Goetz, Berufliche Bildung im Deutschen
Hausfrauenbund e. V., Pinneberg
.
.
.
.
16:00 Uhr Kaffeepause mit Imbiss
16:30 Uhr Nahversorgung der Zukunft – Herausforderungen
und Erfolgsfaktoren
Podiumsgespräch mit den vier Impulsreferenten
17:15 Uhr Fazit | Bewertung
Hermann-Josef Thoben, MELUR
17:30 Uhr Ende der Veranstaltung
Organisatorische Hinweise
Teilnahmebetrag
12 €
Anmeldung
Ihre Anmeldung richten Sie bitte schriftlich unter Angabe der
Seminar Nr. 2014-43 an das
Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume
des Landes Schleswig-Holstein
Hamburger Chaussee 25 | 24220 Flintbek
Fax: 04347 704-790
E-Mail: anmeldung@bnur.landsh.de
Online: www.bnur.schleswig-holstein.de
Das Anmeldeformular und die Teilnahmebedingungen finden
Sie unter: www.bnur.schleswig-holstein.de
➢ Service – Anmeldung online oder
➢ Teilnahmebedingungen
Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere allgemeinen
Geschäftsbedingungen an.
Sie erhalten kurz vor der Veranstaltung die Seminarbestätigung
und Rechnung.
Anmeldeschluss
Montag, 20. Oktober 2014
Programmänderungen
Änderungen des Programms und die Möglichkeit der Absage
von Veranstaltungen bleiben den Veranstaltern vorbehalten.
Bitte geben Sie dieses Detailprogramm auch an Interessierte
weiter.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
11
Dateigröße
631 KB
Tags
1/--Seiten
melden