close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

JETZT DURCHSTARTEN! - Stadt Winnenden

EinbettenHerunterladen
Donnerstag, 25. September 2014
AUSGABE 39
Ihr Blickpunkt informiert
Sie unter anderem über:
Hertmannsweiler
Erlebnistage
Am kommenden Wochenende, 27. und
28. September, zeigen zahlreiche Geschäfte und Betriebe aus Hertmannsweiler, was die heimische Wirtschaft
alles leistet und zu bieten hat. Auch ein
Blick hinter die Kulissen ist geboten,
der sonst nicht möglich ist. Lassen Sie
sich überraschen. (Seite 3)
ABENTEUER
WIRTSCHAFT
Jetzt anmelden:
Herbstferienprogramm
Gemeinsam bieten in diesem Jahr die
Volkshochschule, Stadtjugendreferat,
Haus der Jugend und Ganztagsschule
ein Herbstferienprogramm an. Eine
faszinierende und spannende Welt vor,
hinter und auf der Bühne können die
Teilnehmer erleben. Anmeldeschluss:
20. Oktober. (Seite 12)
Spaziergang durchs
alte Winnental
Am Mittwoch, 8. Oktober 2014, bietet
die Stadtarchivarin Dr. Sabine Reustle
die Stadtführung „Spaziergang durchs
alte Winnental“ an. Interessierte aller
Altersgruppen sind herzlich dazu eingeladen. Anmeldungen werden bis
Montag, 6. Oktober, 16.00 Uhr, entgegengenommen. (Seite 27)
Neue Ausstellung
im Rathaus
Ansichten von „Alt Winnenden“ stellt
Paul Haag vom 30. September bis 7.
November 2014 im Foyer des Rathauses aus. Die Vernissage zur Ausstellung findet am Dienstag, 30. September, um 18.30 Uhr, im Foyer des Rathauses statt. Die musikalische Umrahmung übernimmt die Stadtjugendmusikschule Winnenden. (Seite 29)
Überblick
Amtliches..................................Seite 8
Fraktionen / Parteien ............Seite 10
Apropos Umwelt....................Seite 10
Feuerwehr ..............................Seite 10
Kindergärten / Schulen.........Seite 11
Jugendinfos ............................Seite 11
Seniorennachrichten .............Seite 13
Rat und Hilfe / Notdienste ....Seite 12
Kirchen...................................Seite 13
Vereine....................................Seite 16
Kultur .....................................Seite 27
JETZT DURCHSTARTEN!
Veranstaltungswoche
Abenteuer Wirtschaft 2014
ÜBERGANG SCHULE – BERUF IN WINNENDEN
06.-11. Oktober 2014
facebook.com/abenteuer wirtschaft
www.abenteuer-wirtschaft.net
Weitere Informationen zur Veranstaltungswoche „Abenteuer Wirtschaft 2014“ erhalten Sie
bei der Stabsstelle für Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing, im Internet unter
www.abenteuer-wirtschaft.net und in der nächsten Ausgabe des Blickpunkts.
Donnerstag, 25. September 2014
2
Nummer 39
Winzerrelief schmückt die Mauer zum Schlosspark
Der Jugendgemeinderat wird 20!
Peter Friedrichsohn stiftet der Stadt historischen Stein
Am 27. September wird das Jubiläum mit einem Weißwurstfrühstück gefeiert
Am 22. September 2014 feierte Stadtrat der Stadt Winnenden einen Ruhestein zu
Peter Friedrichsohn seinen 80. Geburts- schenken, der einen Buttenträger dartag. Diesen Festtag nahm er zum Anlass, stellt. Buttenträger sind Winzer, die bei
der Weinlese die Trauben in einem Behälter, der sogenannten Hotte oder Butte,
auf dem Rücken tragen.
Der Stein befand sich am früheren Haus
in der Marktstraße 63, das der Großvater
von Peter Friedrichsohn, Emil Friedrichsohn, Anfang der 30er Jahre gebaut hatte. Als das Haus dem neuen Markthaus
weichen musste, lagerte Peter Friedrichsohn das schwere Werk im Steinbruch
von Martin Kirstein ein. Pünktlich zu
seinem Geburtstag schenkte er das Winzerrelief der Stadt und ließ es nach Absprache an der Mauer zum Schlosspark,
direkt gegenüber dem Eingang zur Alten
Kelter und zwischen dem Buswartehäuschen und der Sitzbank anbringen. Die
Kosten für die Verankerung und den Sockel übernahm die Stadt. Der Stein wurde einst von dem bekannten Winnender
Steinmetz Wilhelm Seitz, dem Schwager
von Küfermeister Emil Friedrichsohn
sen., zum Einzug in das neue Haus geschaffen. Bei seinem Geburtstagsempfang am 22. September in der Alten KelDas Winzerrelief von Wilhelm Seitz steht ter übergab Peter Friedrichsohn den
nun an der Mauer zum Schlosspark.
Stein offiziell an die Stadt. (jm)
12. Oktober
Verkaufsoffener
Sonntag, von 12-17 Uhr
Die Mitglieder des Jugendgemeinderats freuen sich darauf, mit möglichst vielen
Winnendern zu feiern.
Im Oktober 1994 wurde der erste Jugendgemeinderat in Winnenden gewählt.
Damit haben Jugendliche seit genau
20 Jahren eine Stimme, die es ihnen ermöglicht, Winnenden aktiv mitzugestalten. Alle 2 Jahre können Jugendliche
zwischen 13 und 20 Jahren ein eigenes
Gremium wählen, das bei allen die Jugend in Winnenden betreffenden Angelegenheiten mitwirken kann. Die Vertreter im Jugendgemeinderat sind zwischen
14 und 20 Jahren und vertreten ihre Generation gegenüber der Stadtverwaltung
und dem Gemeinderat.
Der Jugendgemeinderat lädt alle
Winnender ein, mitzufeiern
Am Samstag, 27. September 2014, wird
das 20-jährige Jubiläum des Jugendgemeinderats ab 11 Uhr im Winnender
Stadtgarten mit einem Weißwurstfrühstück gefeiert. Alle Winnender und am
Jugendgemeinderat Interessierte sind
dazu herzlich eingeladen. Der Jugendgemeinderat wird für eine leckere Verpflegung sorgen. Zu erschwinglichen Preisen wird es Weißwürste, Brezeln, Weißbier und nichtalkoholische Getränke geben. Außerdem ist ein abwechslungsreiches Programm geplant. Die Band Rokost wird für Live-Musik sorgen. Ebenso
werden der Gebärdenchor Hands on Music und die Happy Hoppers auftreten.
Darüber hinaus wird es eine kleine Ausstellung über die Geschichte des Winnender Jugendgemeinderats geben.
Sollte die Veranstaltung wegen schlechten Wetters nicht stattfinden können
oder an einen anderen Ort verlegt werden, informiert der Jugendgemeinderat
bis spätestens Freitagabend (26.09.) um
20 Uhr im Internet unter www.facebook.com/events/1517955048418144/
?fref=ts und www.jgr-winnenden.de.
(jm)
Programm:
11.00-11.15 Uhr
Ansprache des Jugendgemeinderates
und Eröffnung der Veranstaltung
11.15-11.30 Uhr
Ansprache von Oberbürgermeister
Hartmut Holzwarth
11.30-11.45 Uhr
Ansprache von Herrn Stadtrat Thomas
Traub
11.45-12.00 Uhr
Band Rokost
12.00-12.15 Uhr
Gebärdenchor Hands on Music
12.30-13.15 Uhr
Band Rokost
13.15-13.45
Auftritt der Happy Hoppers
(Sf Höfen-Baach)
Herbstmarkt, von 11-18 Uhr
24. Oktober
Lampionumzug mit Lichterfest
ab 18.30 Uhr
www.attraktives-winnenden.de• www.facebook.com/ attraktives.winnenden
Zur Feier seines zwanzigjährigen Bestehens lädt der Jugendgemeinderat zum Weißwurstfrühstück ein.
Nummer 39
Donnerstag, 25. September 2014
Hertmannsweiler
Erlebnistage - ein Event
für die ganze Familie
3
6. Hertmannsweiler Erlebnistage
15 Jahre sind doch ein Grund zu feiern.
Im 3-Jahres Turnus gibt es die Hertmannsweiler Erlebnistage. In 2014
nunmehr also zum sechsten Male.
Hertmannsweiler
in all seinen Facetten erleben, diese
Chance bietet sich
wieder am kommenden Wochenende. Dann finden
bereits zum sechsten Mal die Hertmannsweiler Erlebnistage
statt.
Und die Bezeichnung „Erlebnistage“ ist wirklich treffend
gewählt für das, was Gewerbliche und
Vereine in Hertmannsweiler auf die Beine stellen. Keine reine Gewerbeschau,
kein einzelnes Vereinsfest wird den Besuchern geboten, sondern ein Wochenende voller Abwechslung, an dem sich
ganz Hertmannsweiler beteiligt.
Wofür stehen die Erlebnistage?
„Einer für alle und alle für einen“. Gemeinschaft und Kameradschaft heißen:
„Sehr viel Spaß, Freude und auch Stärke.“ Gemeinschaft macht stark und bringt
uns weiter nach vorne. Unser Motto hat
sich bereits bei unseren ersten Aktivitäten
zum Thema „Hertmannsweiler Erlebnistage“ bestätigt. Aus den anfänglich
„fremden Menschen“, welche man vielleicht nur vom Sehen kannte, wurden
wirkliche Freunde.
Nicht klagen und jammern, sondern mit
Hand anlegen und Eigeninitiative zeigen.
Nicht nur fordern, sondern selbst etwas
bewegen. Durch Einigkeit und in der Gemeinschaft können Berge versetzt werden. Aus diesem Grunde möchte sich Ihnen Hertmannsweiler als Gemeinschaft
präsentieren und zeigen, dass örtliche Belange auch intern umgesetzt werden können.
In diesem Jahr ist es endlich wieder so
weit, zum 6. Mal stehen die Hertmannsweiler Erlebnistage vor der Tür. Gewerbe, Industrie, Kindergarten, Kirche, Vereine und Organisationen präsentieren
sich am 27. und 28. September 2014
wieder der Öffentlichkeit, ihren Besuchern und Gästen. Wiederum erwarten
Sie viele Attraktionen, Events, Sehensund Wissenswertes aus und über den
Ortsteil Hertmannsweiler. Ob Jung oder
Alt, für alle wird etwas geboten sein.
Auch für das leibliche Wohl wird bestens
gesorgt.
Das Veranstaltungs-Team wünscht Ihnen
und Ihrer Familie eine erlebnisreiche Zeit
bei den „6. Hertmannsweiler Erlebnistagen“.
Denn alle sind dabei: Gewerbe, Industrie, Schule, Kindergarten, Kirche, Vereine und Organisationen präsentieren
sich am 27. und 28. September 2014.
Zahlreiche Geschäfte und Betriebe aus
Hertmannsweiler zeigen, was die heimische Wirtschaft alles leistet und zu bieten hat. Auch ein Blick hinter die Kulissen ist geboten, der sonst nicht möglich
ist. Darüber hinaus können sich die Besucher unter anderem auf ein großes
Kinderprogramm, diverse Vorführungen, ein unterhaltsames Musikprogramm
und eine Tombola mit tollen Preisen
freuen.
Sehr herzlich möchte ich Sie daher einladen, die Hertmannsweiler Erlebnistage
zu besuchen. Lernen Sie die Stärken der
Unternehmen und Institutionen dort mit
ihrem Angebot näher kennen - eine Stärke, von der die ganze Stadt Winnenden
profitiert.
Herzlich danken möchte ich allen, die
die 6. Hertmannsweiler Erlebnistage
vorbereitet haben. Allen Besucherinnen
und Besuchern wünsche ich spannende
und erlebnisreiche Stunden.
Ihr Walter Ludwig
Erlebnistage-Team Mitglied
und Organisator
Wieder große Tombola
an den Erlebnistagen
Ihr
Auch in diesem Jahr haben wir wieder
eine große Tombola für unsere Besucher
vorbereitet. Kirchengemeinde und die
Jugendabteilung des SV-HertmannsweiHartmut Holzwarth
Oberbürgermeister der Stadt Winnenden ler verkaufen die Lose, die zum Gewinn
eines tollen Preises führen können.
Großes
Kinderprogramm
Die Erlebnistage bieten auch den
kleinen Besuchern viel. Kinderschminken, Schieferklopfen, Torwand schießen und eine Hüpfburg
versprechen ebenso viel Spaß, wie
die Möglichkeit einen Bagger- und
Kehrmaschinen-Führerschein
zu
machen. Am Samstag, 27. September, findet um 19 Uhr außerdem ein
Lam-pionumzug vom Festgelände
durch Hertmannsweiler statt. Also
Lampion nicht vergessen!
Durch den Kauf eines Loses unterstützen
Sie die Jugendarbeit in Hertmannsweiler.
Also mitmachen und Lose kaufen! Es
lohnt sich auf jeden Fall.
Erlöse aus den bisherigen Erlebnistagen
Das Erlebnistage-Team hat sich zum
Ziel gesetzt, mit den Erlebnistagen einen
möglichst hohen Geldbetrag zu erwirtschaften, der aus Einlagen in einen Pool,
zur Abdeckung der allgemeinen Organisationskosten sowie Spenden besteht.
Diese erwirtschafteten Erträge kommen
dem Ortsteil Hertmannsweiler direkt zu
Gute. Dank des unentgeltlichen Engagements des Erlebnistage-Teams konnte
aus den seitherigen Veranstaltungen der
stolze Betrag von rund 44.000 Euro an
den Ortsteil Hertmannsweiler und seine
Institutionen verteilt werden.
Zuschüsse gingen an: Förderverein
Kleinsporthalle Hertmannsweiler; ev.
Kindergarten Hertmannsweiler für Kletterhäuschen, Spielgeräte und eine Rutsche für Kleinkindergruppe sowie
Sechskantgartentisch für den Außenbereich; ev. Kirchengemeinde Hertmannsweiler für das Gemeindehaus, die Jugendbeauftragte und den Sinnespark
Ostergarten, Sportverein Hertmannsweiler für die Gymnastikgruppe, Förderinitiative aktive Mannschaft, neue Ball-
und Trikot- Schränke sowie für den Allwetterplatz, neue Übungsgeräte, Tornetze, Spielerförderung, Bürgerschaftliches
Engagement der Hertmannsweiler Senioren für Arbeiten am Kriegerdenkmal,
Aussegnungsbereich am Friedhof, Dorfplatz: Erneuerung der Pergola, Jochim
Ehlers Heimatmuseum für Buchrestauration (zwischenzeitlich 5 Bücher), Seniorennachmittag in Hertmannsweiler.
Auch in diesem Jahr hoffen wir, dass wir
im Anschluss an unser Fest wieder einen
ordentlichen Betrag verteilen dürfen.
Über Spenden von Privatpersonen oder
Firmen für diesen guten Zweck sind wir
selbstverständlich jederzeit offen und
bedanken uns recht herzlich im Namen
von „Hertmannsweiler“.
Spendengelder auf
unser Pool-Konto bei
KSK Winnenden: BLZ: 602 500 10
Konto: 100 132 1938
IBAN-Nr:
DE11 60250010 100 132 1938
BIC: SOLADES 1 WBN
Donnerstag, 25. September 2014
4
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
verehrte Seniorinnen und Senioren,
Nummer 39
„Was wünschen und brauchen wir Älteren?“
Der Winnender Seniorentag 2014 steht unter diesem Motto und liefert dazu Anregungen,
Tipps und auch Antworten
im Namen der Großen Kreisstadt Winnenden und des Seniorenrates Winnenden
heißen wir Sie zum
4. Winnender Seniorentag
am Mittwoch, 1. Oktober 2014, im Rathaus Winnenden
schon heute herzlich willkommen.
Entsprechend dem für unsere gemeinsame Veranstaltung gewählten Motto
„Was wünschen und brauchen wir Älteren?“, können Sie sich zu zahlreichen
Themen, die nicht nur für ältere Menschen interessant sind, informieren.
Mit freundlichen Grüßen
Stets kurzweilig und mit viel Humor trägt der Altersmediziner Dr. med. Martin Runge seine Botschaft für Fitness im Alter vor.
Das Programm zum Seniorentag im Überblick:
Aktivitäten im Sitzungssaal (1. Stock)
09.00 Uhr: Musikalische Eröffnung
• „Duo Manon & Armin“
09.10 Uhr: Begrüßung
• Herr Heinz Dengler, Sprecher des Seniorenrates Winnenden
09.20 Uhr: Interview mit dem Oberbürgermeister der Stadt Winnenden,
Herrn Hartmut Holzwarth
• Fragen von Heinz Dengler an den Oberbürgermeister
09.40 Uhr: „Warum altern wir? Möglichkeiten und Grenzen der Altersforschung“
• Vortrag von Herrn Professor Dr. Christoph Englert, Molekulargenetiker am
Leibniz-Institut für Altersforschung, Jena.
10.30 bis 10.55 Uhr: Kaffeepause bei Musik mit dem „Duo Manon & Armin“.
11.00 Uhr: „Richtig versichert im Alter“
• Vortrag von Frau Karin Roller, Verbraucherzentrale Baden-Württemberg e.V.
11.50 Uhr: „TEMPORA - sieben Themen, die beim erfolgreichen Älterwerden eine Rolle spielen“
• Vortrag von Herrn Dr. med. Martin Runge, Privatpraxis Dr. Runge, Geriatrisches
Zentrum Esslingen-Kennenburg.
Zwischen den Programmpunkten am Vormittag unterhält jeweils musikalisch das
„Duo Manon & Armin“.
Von 13.00 bis 14.15 Uhr ist eine Programmpause vorgesehen.
In dieser Zeit wird der Programmpunkt des Nachmittags vorbereitet. Für die Gäste
des Seniorentages besteht während dieser Mittagspause die Möglichkeit, in der
Kantine des Rathauses, (4.Stock), etwas Warmes zu essen.
14.30 Uhr: „50 Jahr blondes Haar II“
• Amüsanter Unterhaltungsbeitrag von „Dein Theater“ - Theater auf Bestellung,
Stuttgart.
Rahmenprogramm im Foyer
(Erdgeschoss)
Von 09.00 Uhr an bieten folgende Gruppierungen, Geschäfte und Einrichtungen
an ihren Informations- und Beratungsständen fachspezifische Angebote, Produkte
und Präsentationen:
• Anamed
• Eine Welt Winnenden und Umgebung e.V.
• Georg-Büchner-Gymnasium Winnenden - AG „Schüler unterrichten Senioren“
• „Mittendrin in Winnenden“ - Wohnen für Generationen
• Sanitätshäuser in Winnenden: BRENDLE, Gunser GmbH, Klotzbücher GmbH,
Maier GmbH mit reha team Nordwürttemberg
• Seniorenrat Winnenden
• Sozialverband VdK-Ortsverband
Winnenden e.V.
• Volkshochschule Winnenden e.V.
• PFLÜGER Reisebüro + Omnibusverkehr GmbH
• Römer Reisen
Abschluss-Ständerling im Foyer
Nach dem Programmpunkt „50 Jahr blondes Haar“ ist zum Abschluss der Veranstaltung ein kleiner Ständerling geplant, musikalisch umrahmt vom Veeh-Harfenensemble. (BfB)
Am kommenden Mittwoch, 1. Oktober
2014, findet der vierte „Winnender Seniorentages“ statt - eine Veranstaltung
des Seniorenrats und der Stadt Winnenden. Alle Interessierten - egal welchen Alters - sind herzlich in das barrierefrei zugängliche Winnender Rathaus eingeladen. Veranstaltungsbeginn
ist um 9.00 Uhr.
Wer schon etwas früher, vor dem offiziellen Programmbeginn durch das Rathaus geht, wird von Veeh-Harfenklängen empfangen und begleitet. Ein kleines
Ensemble wird dieses besondere Saiteninstrument durchs Rathaus tönen lassen.
Auch zum nachmittäglichen Abschluss
des Seniorentages wird das Veeh-Harfenensemble im Rathausfoyer musizieren
und den dortigen kleinen Ständerling begleiten. Weitere Details zum Programm
sind im Veranstaltungs-Flyer zu finden.
Der liegt in den verschiedenen Einrichtungen, wie auch im Rathaus aus. Offiziell wird das Programm um 9.00 Uhr mit
Musik vom Duo „Manon & Armin“ eingeläutet und bis zum Mittag umrahmt.
Die bekannten Musiker Petra-Manon Hirzel mit Violine und der Pianist Armin
Scherhaufer setzen dabei besondere Akzente.
Das Programm ist nicht nur für Ältere
interessant und attraktiv
Auch wenn es „Seniorentag“ und „Was
wünschen und brauchen wir Älteren?“
heißt, ist doch vieles, was den Besuchern
den Tag über geboten wird, auch für „Jüngere“ interessant - entweder für einen
selbst oder aber für ältere und in der Mobilität eingeschränkte Angehörige, die
den Seniorentag selbst nicht besuchen
können. So manche, ganz individuelle
Frage, kann dabei durch die Informationen und fachlichen Beratungen an den
Ständen im Rathausfoyer geklärt werden. Auch das Interview mit dem Oberbürgermeister der Stadt Winnenden,
Herrn Hartmut Holzwarth, wird einige
interessante Fragen und genauso Antworten beinhalten. Und die Vorträge der Referenten zu drei höchst interessanten
Themen werden Anregungen und Erkenntnisse bringen.
Zum Thema „Fit im Alter“ referiert
Dr. med. Martin Runge aus Esslingen
Ein für viele bedeutendes Thema, das alle
Generationen beschäftigt, ist die persönliche Fitness, verbunden mit der Frage, wie
sie mit zunehmendem Alter erhalten werden kann. „Mit seinem Vortrag wird Herr
Dr. Runge sicher keine Empfehlung geben können, wie man -angelehnt an den
Programmpunkt am Nachmittag, 50 Jahre
blonde Haare haben oder erhalten kann“,
betont schmunzelnd Rainer Woitke, Beauftragter fürs Bürgerengagement und
Senioren bei der Stadt Winnenden. Der
Altersmediziner Dr. Martin Runge wird
aber mit seinem Vortrag auf sieben Themen, die beim erfolgreichen Älterwerden
eine Rolle spielen, eingehen. Zusammengefasst ergibt sich daraus die sogenannte
„TEMPORA-Formel“, die klinisch getestet ist. „Ausruhen und reisen können zwar
schön sein, aber aktiv sein oder aktiv werden, fördert bei weitem und wesentlich
besser das Fitbleiben im Alter“, betont
Dr. Martin Runge stets. Besonders die
körperliche Bewegung ist für ein gesundes und genussreiches Leben gut. Die
körperlichen Schlüsselfunktionen in
Schuss zu halten ist wichtig, um zahlreichen Alterserkrankungen vorzubeugen.
Deshalb: es ist nie zu spät, mit Bewegungstraining zu beginnen.
Das mittlerweile bekannte Bewegungsprogramm „Die Fünf Esslinger“, das
Muskeln und Knochen so lange wie möglich fit halten will, gehört mit zur Gesundheitsformel dazu und ergänzt als Aktivprogramm den Vortrag beim Seniorentag.
„Wer also das Geheimnis von TEMPORA erfahren und näher kennenlernen
möchte, sollte sich den Winnender Seniorentag am 1. Oktober für einen Besuch
fest reservieren“, betont Seniorenratssprecher Heinz Dengler, der sich wie alle
anderen Mitglieder des Seniorenrates auf
diesen gut einstündigen Programmpunkt
vor der Mittagspause besonders freut.
(BfB)
Die nächsten Sitzungen der Planungsgemeinschaft finden am Montag, 29.9.
und am Montag, 13.10. jeweils um 18 Uhr in der Kantine des Rathauses im
vierten Stock statt. Eingang links neben der Treppe. Alle Interessierten sind
eingeladen (auch unverbindlich) teilzunehmen!
Nummer 39
Donnerstag, 25. September 2014
5
50 Jahre Fernwärme für Winnenden
Mit einer offiziellen Feststunde feierte
die STEAG New Energies am Freitag,
den 19. September, in Winnenden eine
erfolgreiche kommunale Kooperation:
Seit genau 50 Jahren versorgt das Heizwerk Schelmenholz Teile Winnendens
mit effizienter Fernwärme. Zu den Gratulanten gehörten unter anderem Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth und
Dirk Braune, Vorsitzender der Geschäftsführung der Kreisbaugesellschaft
Waiblingen mbH. Dr. Stephan Nahrath,
Sprecher der Geschäftsführung der STEAG New Energies, eröffnete die offizielle Veranstaltung und betonte: „1964 begann die Geschichte der Fernwärme in
Winnenden mit der Versorgung des
Stadtteils Schelmenholz. Heute, im Jahr
2014, versorgt STEAG New Energies
nicht nur das Schelmenholz, sondern
auch weitere Stadtgebiete. Mit dem
Heizkraftwerk Winnenden-Schelmenholz begeht in diesem Jahr einer der ältesten Standorte der STEAG New Energies sein 50-jähriges Jubiläum. Das sind
50 Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit
mit der Stadt Winnenden und ihren Bürgen.“
Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth
hob in seinem Grußwort hervor: „In diesem Jahr gibt es in Winnenden viele gute
Gründe zum Feiern. Im Juli fand auf dem
Theodor-Heuss-Platz das Jubiläumsfest
„50 Jahre Schelmenholz“ statt. Heute
können wir „50 Jahre Fernwärmeversorgung in Winnenden“ feiern. Zwei Jubiläen, die eng miteinander verbunden sind.“
Denn mit dem Beschluss des Gemeinderats im Oktober 1963, das gesamte neu
zu bauende Wohngebiet Schelmenholz
die Energieeffizienz der Versorgung aus
dem Standort nachhaltig verbessert wurde. Seit Juni 2014 wird das BHKW mit
Biomethangas als erneuerbarer Energie
betrieben. Mit diesem Umbau konnte
die Anlage noch effizienter gemacht
werden. Der Strom wird in das Netz der
Süwag Netz GmbH eingespeist. Die im
BHKW erzeugte regenerative Wärme
ersetzt die Wärmeerzeugung insbesondere in der Grundlast, die bestehende
konventionelle Kesselanlage wird bei
erhöhtem Wärmebedarf zugeschaltet.
Oberbürgermeister Hartmut Holzwart gratulierte der STEAG New Energies GmbH
und ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu ihrem Standortjubiläum in Winnenden.
mit Fernwärme auf Basis heimischer
Steinkohle zu versorgen, kam diese „krisenfeste und saubere“ Versorgungsform
nach Winnenden. Bereits im August
1964 wurden die ersten Anwohner mit
Fernwärme von der Südwestdeutschen
Fernwärme GmbH, eine Vorgängergesellschaft der STEAG New Energies
GmbH, versorgt. „Heute ist Fernwärme
in Winnenden ein wichtiger Baustein bei
der Versorgung von Bürgern, Unternehmen und Einrichtungen und daher einer
der Schlüssel für das Gelingen der Energiewende hier vor Ort“, so Oberbürgermeister Holzwarth. Besonders bedankte
er sich bei Betriebsstättenleiter Manfred
Kienzle, der seit vielen Jahren die Fern-
wärmeversorgung in Winnenden betreut
und Ende Oktober in seinen wohl verdienten Ruhestand gehen wird.
Vom Heizwerk zum Heizkraftwerk
Schelmenholz
Das Heizkraftwerk im Schelmenholz
versorgt heute längst nicht mehr nur das
Schelmenholz, sondern auch die Neubaugebiete Waiblinger Berg, Lange
Weiden, die Rems-Murr-Klinik sowie
Teile der Innenstadt, u. a. das Rathaus,
die Stadthalle, einige Schulen und das
Wunnebad. Das ursprüngliche Heizwerk
wurde 1992/93 umgebaut und modernisiert und Mitte 2012 um ein Blockheizkraftwerk (BHKW) erweitert, wodurch
Ehrungen für die Wegbegleiter der
Fernwärme in Winnenden
STEAG New Energies nutzte die Feierstunde, um sich bei den Menschen zu bedanken, die 50 Jahre Fernwärme in Winnenden erstmöglich gemacht haben.
Oberbürgermeister a. D. Karl-Heinrich
Lebherz, der als damaliger Hauptamtsleiter die Verhandlungen mit der damaligen Südwestdeutschen Fernwärme
GmbH in den 60er Jahren geführt hatte
und als Oberbürgermeister in den 80er
Jahren den Ausbau der Fernwärme in der
Winnender Innenstadt begleitete hatte,
erhielt neben einer Urkunde einen Korb
mit Saarländer Spezialitäten. In gleicher
Weise geehrt wurden Hermann Betsch,
der erste Fernwärme-Kunde in Winnenden, Walter und Manfred Kienzle, die
damaligen und heutigen Betriebsstättenleiter, und Friedrich Hinner, der älteste
Mitarbeiter der Anlage. Klaus Bothe, der
die Verhandlungen mit der Stadt von
Seiten der damaligen Südwestdeutschen
Fernwärme GmbH geführt hatte, erhielt
eine Flasche Wein. (jm)
Oberbürgermeister Holzwarth überreichte Manfred Kienzle
im Namen der Stadt einen Geschenkkorb als Anerkennung seines über dreißigjährigen Einsatzes für die Fernwärme in Win- Die sechs Geehrten im Heizkraftwerk (v.l.): Walter Kienzle, Manfred Kienzle, Klaus Bothe, Hermann
Betsch, O.B. a.D. Karl-Heinrich Lebherz und Friedrich Hinner.
nenden.
Grabmale regelmäßig überprüfen
Mangelhaft befestigte Grabsteine sind für
Friedhofsbesucher und für Friedhofspersonal eine ständige Unfallgefahr. Darum
müssen Grabmale vom Verantwortlichen
der Grabstätte regelmäßig in kürzeren
Zeitabständen auf Standsicherheit durch
kräftiges Anfassen überprüft werden. In
die Überprüfung ist auch das am Grab etwaig vorhandene Grabzubehör (Plattenabgrenzung oder Steineinfassung) mit einzubeziehen. Die Prüfung ist bei Wahlgräbern
Pflicht des Grabnutzungsberechtigten, bei
Reihengräbern Pflicht des Verfügungsberechtigten. Diese Personen haften für die
dauernde Standsicherheit des Grabmals,
für den verkehrssicheren Zustand des
Grabzubehörs und für Unfälle oder Schäden, die durch ein nicht verkehrssicheres
Grabmal oder Grabzubehör entstehen.
Wenn die Verkehrssicherheit gefährdet
ist, haben die oben genannten Personen unverzüglich Abhilfe durch einen zugelassenen Fachbetrieb des Bildhauer- oder Steinmetzhandwerks schaffen zu lassen.
Mundraub ist Diebstahl
Die Erntezeit weckt all zu oft Begehrlichkeit. Das reife Obst wird längst
nicht immer nur von den Besitzern von
den Bäumen geholt. Wenn Weinberge
und Felder Früchte tragen, werden dadurch auch Interessenten angelockt, die
nicht gesät haben und doch ernten wollen.
Die Stadtverwaltung Winnenden weist
darauf hin, dass es einen „Mundraub“
rechtlich gesehen nicht gibt. Wer sich
widerrechtlich fremdes Obst und Feldfrüchte aneignet, begeht einen Diebstahl nach § 242 des Strafgesetzbuches.
Bereits der Versuch ist strafbar.
Jeder, der bei einem Spaziergang „nur
mal kurz“ ein paar Äpfel oder Trauben
mitgehen lässt, macht sich also strafbar. Dies sollte jedem bewusst sein.
Donnerstag, 25. September 2014
6
Winnender Streuobstbörse
band in Winnenden abgeliefert. Diese
gibt zusätzlich zum Tagesannahmepreis
noch eine Bonuszahlung als Spende für
das Sammelprojekt (3,00 Euro/100 Kg)
dazu. Der finanzielle Erlös - angereichert
noch durch Spenden der Bürgerstiftung wird unter den einzelnen Sammlergruppen (je nach gesammelter Obstmenge)
aufgeteilt.
Sinn und Zweck der Sammelaktionen ist
vorrangig der, junge Menschen für unser
heimisches Streuobst zu interessieren,
Pflege, Verwertung und Nutzen des Obstes zu vermitteln und letztlich das Ver-
Nummer 39
ständnis für die Pflege und Erhalt der
heimatlichen Natur und Kultur zu wecken. Diesbezüglich erhalten die Kinder
bereits in den Grundschulen im Rahmen
von Apfelprojektwochen in Zusammenhang mit den später Obstsammlungen
entsprechende Vorinformationen, die
vor Ort auf der Streuobstwiese während
der Praxis noch erweitert werden können. In jeder Sammelsaison sind Freude
und Interesse bei den Kindern und Jugendlichen zu sehen, weshalb die jährlich stattfindende Aktion ihren guten
Zweck erfüllt.
Wichtiger Hinweis: Radfahren im Herbst
Morgens auf dem Weg zur Schule oder
zur Arbeit ist es mittlerweile herbstlich
dunkel und die Sichtverhältnisse sind
entsprechend schlecht. Leider ist trotzStreuobstwiesen sind ein markanter Landschaftsbestandteil im Rems-Murr-Kreis dem zu beobachten, dass zahlreiche Radfahrer auf nicht oder nur schlecht beund eine wichtige Oase für Menschen, Pflanzen und Tiere. Foto: Peter Hartung
leuchteten und damit nicht verkehrssiWer kennt nicht das Bild von Streuobst- rufe nur zwischen 07.00 und 20.00 Uhr cheren Fahrrädern unterwegs sind. Das
wiesen, die nicht, oder nicht vollständig erfolgen.
damit verbundene Risiko, im Straßenabgeerntet werden bzw. nicht mehr ge- Eine erfolgte Vermittlung ist dem Um- verkehr übersehen zu werden, wird ofpflegt werden. Der Umweltschutzbeauf- weltschutzbeauftragten anzuzeigen.
fenbar von vielen unterschätzt.
tragte der Stadt hatte dieses Problem Für weitere Rückfragen steht Ihnen der
schon sehr früh aufgegriffen und bietet städtische
Umweltschutzbeauftragte, Gemäß der Straßenverkehrszulassungseine einfache Lösung an - die „Streuobst- Herr Jürgen Kromer unter der Tel. ordnung (StVZO) ist folgende Ausstatbörse“.
0719513204 gerne zur Verfügung.
tung für ein verkehrssicheres Fahrrad
vorgeschrieben:
Wie funktioniert die Streuobstbörse? Weitere Möglichkeiten
Streuobstwiesenbesitzer, die ihre Wiese Mittlerweile wurde auch eine kreisweite • Scheinwerfer
nicht mehr nutzen können oder wollen Streuobstbörse eingerichtet. Sie finden • weißer Frontreflektor (kann im Scheinund Interessenten, die gerne Äpfel ernten diese unter http://www.streuobstwiesen- werfer integriert sein)
wollen und eine Wiese bewirtschaften boerse.de/index.php/baden-wuerttem• Rücklicht
möchten, können sich beim Umwelt- berg/rems-murr-anzeigen. Auch der Zei- • Rückstrahler hinten (kann im Rücklicht
schutzbeauftragten der Stadt melden. tungsverlag Waiblingen bietet eine Ap- integriert sein)
Dort werden die Anfragen gegeneinan- felbörse. Diese finden Sie unter: • roter Großflächenrückstrahler hinten
der vermittelt. Die Stadt Winnenden www.zvw.de/apfelboerse. (BfU)
• Dynamo
stellt die Streuobstbörse lediglich als
• Pedalreflektoren (2 Stück pro Pedal,
Plattform für die Darstellung der Ange- Hinweis: Wer den Ernteertrag in diegelb)
bote bzw. Gesuche zur Verfügung und sem Jahr unserem Bürgerstiftungs- • reflektierende Reifen oder Speichenreübernimmt keine Gewähr für die Ver- projekt „Streuobst sammeln für die
flektoren („Katzenaugen“ gelb, paarmittlung und Richtigkeit der Angaben. soziale Jugendarbeit“ spenden möchweise pro Rad)
Bei Interesse an einem Angebot oder Ge- te, kann sich ebenfalls an den Um- • zwei voneinander unabhängig wirkensuch wenden sich die Interessenten ge- weltschutzbeauftragten der Stadt
de Bremsen (Vorderradbremse + Hingenseitig aneinander. Um unzumutbare wenden.
terradbremse oder Rücktrittbremse)
Belästigungen zu vermeiden, sollten An• Glocke/ Klingel
STREUOBSTPROJEKT DER BÜRGERSTIFTUNG WINNENDEN
Streuobstsammeln zur Förderung der sozialen
Jugendarbeit in Winnenden 2014
Das im Jahre 2006 begonnene Streuobstsammelprojekt der Bürgerstiftung
Winnenden, unterstützt
vom OGV Winnenden,
startet unter gewohnt großer Teilnahme von Kindern und Jugendlichen aus Schulen, Vereinen und Jugendgruppen, mit großem
Interesse der Bürgerschaft, in das neunte
Jahr. Nachdem im vergangenen Herbst
das Obstangebot aus biologischen und
wetterbedingten Gründen niedrig war,
kann dieses Jahr wieder von üppig behangenen städtischen und privaten Obstbäumen geerntet werden. Zu der seit dem
23.09.2014 bis zum 31.10.2014 vorgesehenen Sammelsaison haben sich bereits
wieder zahlreiche Klassen der Winnender Grundschulen, Werkrealschulen und
Jugendgruppen aus Vereinen gemeldet,
so dass - wie 2012 - mit
über 1000 Teilnehmern
gerechnet werden kann.
Besonders erfreulich ist
auch wieder das große Engagement privater Grundstücksbesitzer, die ihre
Obstbäume zur Verfügung stellen. Organisation und Durchführung der Sammelaktionen liegen wieder in Händen von
Heinz Reichert, Fachwart für Obstbau
des OGV Winnenden. Beteiligte Grundstücksbesitzer werden - soweit noch
nicht geschehen - kontaktiert. Ansprechpartner sind bei der Stadtverwaltung,
Herr Kromer, Stabsstelle für Umweltschutz, Telefon 13-204, sowie Herr Reichert, Tel. 8317.
Wie bisher, werden die Früchte durch die
Sammlergruppen geerntet und mittels
Transportfahrzeug bei der Firma Ernte-
Ohne die genannte Ausstattung darf ein
Fahrrad im Verkehr nicht genutzt werden. Verstöße gegen diese Vorschriften
können als Ordnungswidrigkeiten mit einem Verwarnungsgeld geahndet werden.
Den Radfahrer trifft unter Umständen
eine Teilschuld an einem Unfall, falls
das Fahrrad nicht ausreichend beleuchtet
war.
Eltern müssen dafür sorgen, dass die Räder ihrer Kinder den gesetzlichen Vorgaben entsprechen. Auch müssen sie ihre
Kinder darüber aufklären, dass sie bei
Dunkelheit und schlechter Sicht immer
mit Licht fahren müssen.
Im eigenen Interesse bzw. im Interesse
der radfahrenden Kinder sollte daher
darauf geachtet werden, dass ein
Fahrrad nur in einwandfreiem und
verkehrssicherem Zustand benutzt
wird.
Weitere nützliche Tipps
für Radfahrer:
• Sicherheit durch Sichtbarkeit ist erreichbar, wenn die Kleidung des Radfahrers möglichst reflektierende Applikationen beinhaltet.
• Witterungsangepasste Funktionskleidung hält den Radler fit.
• Schutzbleche verhindern nicht nur
Verschmutzung des Radlers selbst,
sondern verhindern auch das Aufwirbeln von Schmutz und Steinchen, die
den nachfolgenden Radfahrer gefährden können.
• Ein gut angepasster Fahrradhelm
schützt nachweislich vor schweren
Schädelverletzungen. Und damit vor
langen Krankenhausaufenthalten oder
gar lebenslangen gesundheitlichen Beeinträchtigungen.
Nummer 39
Donnerstag, 25. September 2014
7
Der Umwelt und den Nachbarn zuliebe:
Verwerten statt Verbrennen von
pflanzlichen Abfällen (Reisig)
Bei der Gartenarbeit fallen regelmäßig pflanzliche Abfälle an. Aus Rücksicht auf die Umwelt und Nachbarn
sollte jedoch auf das Verbrennen dieser Abfälle grundsätzlich verzichtet
werden.
Schonender für die Umwelt, weitgehend
geruchlos und ohne lästigen Qualm kann
man Grünabfälle beseitigen, indem man
sie untergräbt, unterpflügt oder auf dem
eigenen Grundstück kompostiert. Darüber hinaus können Gartenabfälle dem
Landkreis zur biologischen Behandlung
übergeben werden. In Wohngebieten
werden Grünabfälle entweder über die
Biotonne oder über gesonderte Grünabfallsammlungen erfasst. Außerdem können Grünabfälle auf zahlreichen Häckselplätzen angeliefert werden.
ne Verkehrsbehinderungen und keine
erheblichen Belästigungen sowie kein
Gefahr bringender Funkenflug entstehen.
➢ Die erforderlichen Abstände von benachbarten Grundstücken und sonstigen gefährdeten Objekten sind einzuhalten. In keinem Fall dürfen folgende
Mindestabstände unterschritten werden:
a) 100 m von Bundes-, Landes- und
Kreisstraßen
b) 50 m von Gebäuden und Baumbeständen
➢ Bei starkem Wind darf nicht verbrannt
werden.
➢ In der Zeit zwischen Sonnenuntergang
und Sonnenaufgang darf nicht verbrannt werden.
➢ Feuer und Glut müssen beim Verlassen der Feuerstelle erloschen sein. Die
Verbrennungsrückstände sind alsbald
in den Boden einzuarbeiten.
➢Das Verbrennen von größeren Mengen pflanzlicher Abfälle ist der Rettungsleitstelle Waiblingen unter der
Rufnummer 07151-21003 rechtzeitig vorher anzuzeigen. Sie kann die
zur Wahrung von Sicherheit oder Ordnung erforderlichen Anordnungen
treffen, insbesondere hinsichtlich der
Aufsicht und der Bereitstellung von
Feuerlöscheinrichtungen. Die Rettungsleitstelle soll rechtzeitig informiert werden, um ein Ausrücken der
örtlichen Feuerwehren (Fehlalarm)
nach Möglichkeit zu vermeiden.
Ist eine solche Verwertung nicht möglich, so gelten für das Verbrennen von
pflanzlichen Abfällen gemäß der Verordnung der Landesregierung über die
Beseitigung pflanzlicher Abfälle außerhalb von Abfallbeseitigungsanlagen
(PflAbfV) folgende Regelungen:
➢ Es dürfen nur pflanzliche Abfälle, die
auf landwirtschaftlich oder gärtnerisch
genutzten Grundstücken im Außenbereich anfallen, auch auf diesen verbrannt werden, soweit sie aus landbautechnischen Gründen oder wegen ihrer
Beschaffenheit nicht in den Boden eingearbeitet werden können. Im Innenbereich dürfen keine pflanzlichen Abfälle verbrannt werden.
➢ Die Abfälle müssen zur Verbrennung
so weit wie möglich zu Haufen zusammengefasst werden. (Vorsicht: Bei Weitere wichtige Hinweise:
längerer Lagerung können sich in die- ➢ Bei anhaltender Trockenheit dürfen
aufgrund erhöhter Brandgefahr für
sen Haufen Tiere, z.B. Igel versteWald und Flur keine pflanzlichen Abcken).
fälle verbrannt werden!
➢ Flächenhaftes Abbrennen ist unzuläs➢ Entsprechend den Vorschriften des
sig.
Feiertagsgesetzes dürfen an Sonntagen
➢ Die Abfälle müssen so trocken sein,
und gesetzlichen Feiertagen keine
dass sie unter möglichst geringer
pflanzlichen Abfälle verbrannt werRauchentwicklung verbrennen. Laub,
den, insbesondere wenn durch Rauch
frische Äste und feuchte/nasse Abfälle
und Geruch Dritte belästigt werden
dürfen nicht verbrannt werden.
➢ Der Verbrennungsvorgang ist so zu
können.
steuern, dass das Feuer ständig unter
Kontrolle gehalten werden kann.
Stadt Winnenden
➢ Durch Rauchentwicklung dürfen kei- Amt für öffentliche Ordnung
Gemeinsam den Herbst genießen
Richtiges Verhalten beim Betreten landwirtschaftlicher Flächen und bei freilaufenden Hunden
Bei schöner Witterung zieht es viele Erholungsuchende in die freie Natur. Dies
führt leider immer wieder auch zu Interessenskonflikten mit Eigentümern landwirtschaftlicher Nutzflächen. Die Stadtverwaltung Winnenden möchte daher an
dieser Stelle auf die nicht immer bekannten Grenzen des Rechts auf Betreten der
freien Landschaft hinweisen. Die Grenzen bestehen in den Rechten Dritter, wobei zu diesen Rechten insbesondere die
rechtmäßige landwirtschaftliche Nutzung von Grundstücken gehört.
Grundsätzlich dürfen landwirtschaftliche Flächen während der Nutzzeit nur
auf Wegen betreten werden. Abfälle und
Hundekot müssen entfernt werden. Sonst
drohen, je nach Ausmaß des Schadens,
empfindliche Ordnungsstrafen (s.u.).
Verunreinigtes Erntegut und sonstige
Grundstücksbeschädigungen bedeuten
für betroffene Landwirte erhebliche finanzielle Einbußen und für die Verbraucher steht das Thema Gesundheit und
Appetitlichkeit sicherlich im Vordergrund.
Gegenseitige Rücksichtnahme ist auch
zwischen Hundehaltern und Nicht-Hundehaltern erforderlich. Immer wieder beschweren sich Bürger bei der Stadtverwaltung Winnenden über frei herumstreunende Hunde und Verunreinigungen durch Hundekot. Hundehalter haben
in geeigneter Weise für eine sichere
Hundehaltung Sorge zu tragen, also eine
Gefährdung oder Belästigung anderer
Personen, vor allem auch von Kindern
und insbesondere im Straßenverkehr, zu
verhindern. Die beste Möglichkeit Gefahrensituationen zu vermeiden ist, den
Hund zumindest in der Nähe von Straßen, Kindern und unbekannten Personen
oder anderen Tieren, anzuleinen. Dies
dient nicht nur dem Schutz Ihrer Mitmenschen, sondern auch dem Schutz des
eigenen Tieres!
Hundekot auf öffentlichen Straßen, Wegen, Spielplätzen und Grünanlagen sowie in privaten Gärten oder landwirtschaftlich genutzten Flächen kann ebenfalls zum großen Ärgernis werden. Gerade auch für unsere Kinder können Verunreinigungen durch Hunde zu einer gesundheitlichen Gefährdung führen; für
Fußgänger stellen Hundehaufen auf
Gehwegen eine große Belästigung dar.
Dass Hunde einmal müssen, versteht sicherlich jeder, jedoch sollte der Hundehalter dafür Sorge tragen, die Hinterlassenschaften seines Hundes umgehend zu
entfernen. Mit etwas mehr Rücksichtnahme auf die Mitmenschen könnten somit Herrchen und Frauchen unnötigen
Ärger vermeiden.
Nachfolgend sind die wichtigsten einschlägigen gesetzlichen Regelungen auszugsweise abgedruckt:
Landesnaturschutzgesetz:
§ 51 Abs. 1: Landwirtschaftlich genutzte
Flächen dürfen während der Nutzzeit nur
auf Wegen betreten werden. Sonderkulturen, insbesondere Flächen, die dem
Garten-, Obst- und Weinbau dienen, dürfen nur auf Wegen betreten werden.
§ 51 Abs. 2: Zum Betreten gehören auch
natur- und landschaftsverträgliche sportliche und spielerische Betätigungen in
der freien Landschaft, nicht jedoch das
unerlaubte Zelten, Fahren und Abstellen
von motorgetriebenen Fahrzeugen oder
Anhängern.
§ 51 Abs. 4: Wer die freie Landschaft betritt, ist verpflichtet, von ihm abgelegte
Abfälle wieder aufzunehmen und zu entfernen.
§ 80 Abs. 2 Ziffern 12, 13, 14 und
Abs. 3: Das Verunreinigen von Grundstücken in der freien Landschaft bzw.
das Betreten von landwirtschaftlichen
Flächen in der Nutzzeit außerhalb der
Wege sowie das Fahren oder Abstellen
von motorgetriebenen Fahrzeugen auf
nicht dafür vorgesehenen Grundstücken
ist eine Ordnungswidrigkeit, die mit einer Geldbuße von bis zu 15.000,- Euro
geahndet werden kann.
Landwirtschafts- und
Landeskulturgesetz:
§ 28 Abs. 1 Ziffer 9 und Abs. 2: Ordnungswidrig handelt, wer Tiere, für die
er verantwortlich ist, außerhalb eingezäunter Grundstücke ohne genügend
Aufsicht oder Sicherung lässt, wenn dadurch die Nutzung eines fremden landwirtschaftlichen Grundstücks gefährdet
wird.
Diese Ordnungswidrigkeit kann mit einer Geldbuße von bis zu 5.000,- Euro geahndet werden.
Die Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg informiert:
Witwerrente steigt, Witwenrente sinkt
Immer mehr Männer erhalten eine Hinterbliebenenrente. Allein in BadenWürttemberg bekamen im vergangenen
Jahr etwa 53.000 Witwer nach dem Tod
ihrer Frau oder ihres eingetragenen Lebenspartners eine finanzielle Absicherung von der Deutschen Rentenversicherung. Damit hat sich ihre Zahl von 1998
bis 2013 von 32.000 auf 63.000 Renten
nahezu verdoppelt, wie die Deutsche
Rentenversicherung Baden-Württemberg mitteilt.
Männer haben erst seit 1986 den gleichen Anspruch auf eine Hinterbliebenenrente wie ihre Ehefrauen. Zuvor erhielt ein Witwer nur dann Geld von der
gesetzlichen Rentenversicherung, wenn
seine Frau den überwiegenden Teil des
Unterhalts beigesteuert hatte. Seit der
Gesetzesänderung steigt die Zahl der
Witwerrentner stetig, auch deshalb, weil
immer mehr Frauen ein eigenes Einkommen haben und mit ihren Beiträgen
in die gesetzliche Rentenversicherung
ihre Angehörigen absichern.
Bei den Witwenrenten verläuft der
Trend in die andere Richtung: Die Zahl
der Frauen mit einer Hinterbliebenenrente ist seit 1998 in Baden-Württemberg um rund acht Prozent gesunken. So
erhielten im vergangenen Jahr rund
503.000 Witwen eine Rente nach dem
Tod ihres Ehepartners, 1998 waren es Angefordert werden kann die Broschüre
noch 544.000.
telefonisch unter 0721 825-23888 oder
per E-Mail (presse@drv-bw.de). Noch
Auch für die Hinterbliebenenrente gilt: schneller geht das Herunterladen von
Eine Rente muss beantragt werden.
der Internetseite www.deutsche-rentenDann erhält die Witwe oder der Witwer versicherung-bw.de.
in den ersten drei Monaten nach dem
Tod die volle Höhe der Rente des ver- Weitere Auskünfte zu den Themen Renstorbenen Ehepartners. Erst nach diesem te, Rehabilitation und Altersvorsorge
sogenannten Sterbevierteljahr wird geprüft, wie weit eigenes Einkommen an- gibt es bei der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg in den Regerechnet wird.
gionalzentren und Außenstellen im ganNähere Informationen zum Thema bie- zen Land, über das kostenlose Servicetetet die kostenlose Broschüre „Hinter- lefon unter 0800 100048024 sowie im
bliebenenrente: Hilfe in schweren Zei- Internet unter www.deutsche-rentenverten“.
sicherung-bw.de.
Donnerstag, 25. September 2014
8
Schnuppertag am 13. November und Praktika beim
Finanzamt Waiblingen
Zum ersten Mal nimmt das Finanzamt
Waiblingen an dem Aktionstag Berufswelt der Arbeitsmarktakteure im RemsMurr-Kreis am 13.11.2014 teil. An diesem
Tag besteht für interessierte Schüler und
Schülerinnen die Gelegenheit, sich über
verschiedene Berufe in Unternehmen ihrer Wahl zu informieren. So öffnet auch
das Finanzamt Waiblingen die Türen, um
Schüler und Schülerinnen die „finanzamtliche Betriebsluft“ schnuppern zu lassen.
Nähere Informationen über Bewerbung
und Teilnahme an diesem Aktionstag gibt
es unter: www.aktionstag-berufswelt.de
Um die Tätigkeit der Beschäftigten des Finanzamts genauer kennen zu lernen bietet
das Finanzamt Waiblingen zusätzlich
noch Plätze für Praktika im Rahmen von
BORS und BOGY sowie für freiwillige
Praktika an.
Karriere mit Zukunft
in der Steuerverwaltung
Mit dem dualen Studium zum Bachelor of
Laws oder der Ausbildung zum Finanzwirt
oder zur Finanzwirtin in der Steuerverwaltung eröffnen sich eine Menge Perspektiven.
Beide Ausbildungsformen bringen echte
Pluspunkte: Bereits während der praktischen Ausbildung gibt es flexible Arbeitszeiten und Urlaubsanspruch. Ein attraktives Gehalt schafft finanzielle Freiräume.
Und schließlich gibt die Arbeit im Finanzamt ein gutes Gefühl: Denn zu den wichtigsten Aufgaben zählen die Festsetzung
und die Erhebung von Steuern - und die
machen die Finanzierung wichtiger öffentlicher Aufgaben erst möglich, zum
Beispiel Bildung, Innere Sicherheit, Infrastruktur, Verbraucher- und Umweltschutz.
Das duale Studium läuft drei Jahre lang.
Der abwechslungsreiche theoretische Teil
erfolgt an der Hochschule für öffentliche
Verwaltung und Finanzen in Ludwigsburg. Für die praktische Ausbildung geht
es ins Finanzamt. Dafür gibt es ca. 1.100
Euro Gehalt im Monat. Mitbringen müssen Bewerberinnen und Bewerber gute
Zeugnisse, besonders in Mathematik und
Deutsch, sowie Interesse für Datenverarbeitung, außerdem die allgemeine Hochschulreife, eine fachgebundene Hochschulreife, die Fachhochschulreife oder
einen gleichwertigen Abschluss. Nach einem erfolgreichen Studium steht einer
Karriere im gehobenen Dienst nichts mehr
im Weg. Mit einer internen Zusatzausbildung können Absolventen in den Außendienst einsteigen, zum Beispiel bei der Betriebsprüfung oder der Steuerfahndung.
Die Ausbildung zum Finanzwirt oder zur
Finanzwirtin in der Steuerverwaltung dauert zwei Jahre - und das bei rund 1.050
Euro Gehalt. Acht Monate lang dreht sich
in den Bildungszentren in Freiburg oder
Schwäbisch Gmünd alles um die Fachtheorie, zum Beispiel Steuerrecht, Steuerverwaltung oder Organisation. Dort gibt
es auch günstige Wohnheime. 16 Monate
läuft die berufspraktische Ausbildung im
Finanzamt - und zwar von Beginn an im
Team und mit echten Aufgaben. Gute Noten in Mathematik und Deutsch und Interesse am Umgang mit dem PC werden
ebenso vorausgesetzt wie Realschulabschluss, Werkrealschulabschluss, Fachschulreife oder ein gleichwertiger Schulabschluss.
Alle Infos unter www.was-gibts-zu-glotzen.de und direkt bei der Ausbildungsleiterin Karin Jezek im Finanzamt Waiblingen, Tel. 07151/955-349 oder E-Mail
WAIBLSG0600@fa-waiblingen.bwl.de.
Die Stadt gratuliert den Jubilaren:
25.09.2014
Albert Stein, Seehalde 30, Winnenden....
Elfriede Müller-Gruß, Bildstraße 20, ..................................................83 Jahre
Wi.-Birkmannsweiler................92 Jahre
Maria Meier, Breitäckerweg 30, WinFranz Kutska, Höhenstraße 6, Winnen- nenden-Höfen............................80 Jahre
den-Breuningsweiler .................75 Jahre 29.09.2014
Gudrun Walz, Lessingstraße 19, Win- Elwine Fleck, Forststraße 45, Winnennenden .......................................75 Jahre den-Schelmenholz.....................94 Jahre
Klara Schieber, Marktstraße 48, Win26.09.2014
Erwin Wengert, Mühltorstraße 21, Win- nenden .......................................83 Jahre
nenden .......................................75 Jahre 30.09.2014
Gertrud Mann, Christophstraße 7, Win27.09.2014
Irmgard Veiz, Forststraße 24, Winnen- nenden .......................................86 Jahre
den-Schelmenholz.....................88 Jahre Eva Schmidt, Schiefersee 6, WinnendenSchelmenholz............................81 Jahre
Eugen Hammer, Schiefersee 33, Winnenden-Schelmenholz ...............85 Jahre Dr. Gerhard Gaukler, Fichtenstraße 19,
Wi-Schelmenholz......................75 Jahre
Babette Bidlingmaier, Stöckachstraße 3,
1.10.2014
Winnenden ................................82 Jahre
Maria Gabel, Hohenzollernweg 33, WinSigrid Häusler, Lilienstraße 22, Winnen- nenden-Bürg..............................84 Jahre
den.............................................81 Jahre Ottomar Eckert, Körnle 71, Winnenden-
Marta Krug, Christallerstraße 34, Win- Schelmenholz............................83 Jahre
nenden .......................................80 Jahre Artur Kühltau, Buchenhain 14, Winnenden-Schelmenholz.....................81 Jahre
Bettina Krause, Ulrichstraße 11, Winnenden .......................................75 Jahre Erna Pfitzer, Eschenweg 10, Winnenden-Schelmenholz.....................81 Jahre
28.09.2014
Irene Wagner, Forststraße 45, Winnen- Hans Schwarz, Silcherstraße 58, Winden-Schelmenholz.....................86 Jahre nenden-Birkmannsweiler ..........81 Jahre
Nummer 39
Nachrichten aus dem Standesamt:
Wir gratulieren zur Geburt
Am 04.09. in Winnenden
Philipp Elias Schmidt, Sohn von Nadine
& André Schmidt, Waiblinger Str. 69
Wir kondolieren den
Angehörigen von
Walter Wondre, Gerberstr. 6, 71364
Winnenden, verstorben am 13.09.2014
Schulabgänger 2015 aufgepasst:
„Kluge Köpfe für die Rente“ gesucht
„Kluge Köpfe für die Rente“ sucht die
Deutsche Rentenversicherung (DRV)
Baden-Württemberg für ihre vier Ausbildungs- und Studiengänge: Bis zum
15. Oktober 2014 können sich Schülerinnen und Schüler um einen der rund
100 Studien- und Ausbildungsplätze
bei dem gesetzlichen Rentenversicherungsträger bewerben.
Abiturienten und Absolventen mit Fachhochschulreife können die dreijährigen
Studiengänge entweder zum Bachelor of
Arts - Rentenversicherung (Beamte gehobener Dienst) oder zum Bachelor of Science - Studiengang Wirtschaftsinformatik
wählen. Schülerinnen und Schüler mit
mittlerem Bildungsabschluss werden für
die Ausbildungsgänge zur/zum Sozialversicherungsfachangestellten oder zur/zum
Kauffrau/Kaufmann für Büromanage-
ment gesucht. Je nach Ausbildungsgang
und -jahr bekommen die Nachwuchskräfte bis zu 1.100 Euro Ausbildungsvergütung im Monat. Die Ausbildung ist alles
andere als theoretisch: Projekte, Beratungssituationen und Erkundungen - zum
Beispiel in Rehakliniken - sorgen für Praxisnähe und Abwechslung.
Nach bestandener Prüfung werden die
Nachwuchskräfte in der Regel in Dauerarbeitsverhältnisse übernommen. Dabei
bestehen insbesondere in den Regionalzentren und Außenstellen, die übers ganze Land verteilt sind, hervorragende Aufstiegschancen. Details zu den Ausbildungszweigen und zum Bewerbungsverfahren finden Interessierte im Internet unter www.klugekoepfefuerdierente.de und
unter www.facebook.com/klugekoepfefuerdierente. Schwerbehinderte werden
bei entsprechender Eignung bevorzugt.
Amtliche Bekanntmachung
EINLADUNG
zur Sitzung des GEMEINDERATES
am Dienstag, 30.09.2014, 18.00 Uhr, im großen Sitzungssaal des Rathauses, Torstr. 10
TAGESORDNUNG:
1. NOW-Verbundkonzeption in der
Wasserversorgung für den nördlichen
Rems-Murr-Kreis, Information zum
Sachstand
2. Haushaltssatzung und Haushaltsplan
2015
- Eckpunkte für Haushaltsplan 2015
und mittelfristige Finanzplanung
3. Örtliche Bedarfsplanung für die Kinderbetreuung in Winnenden - Kindergarten-/Schuljahr 2014/15
4. Fußgängerzone Marktstraße
Verbesserung der fußläufigen Erschließung
- Genehmigung der Entwurfsplanung
- Genehmigung einer außerplanmäßigen Verpflichtungsermächtigung
5. Neubau Feuerwehrhaus Zipfelbach
- Vergabe von Bauleistungen
6. Weisungserteilung an die Gesellschafterversammlung der Stadtwerke Winnenden GmbH
- Bestellung des Abschlussprüfers
für das Geschäftsjahr 2014 für die
Gasnetzgesellschaft Winnenden
mbH
7. Weisungserteilung an die Gesellschafterversammlung der Stadtwerke Winnenden GmbH
- Bestellung des Abschlussprüfers
für das Geschäftsjahr 2014 für die
Stadtwerke Winnenden GmbH
8. Weisungserteilung an die Gesellschafterversammlung der Stadtwerke Winnenden GmbH
- Feststellung des Jahresabschlusses
der Gasnetzgesellschaft Winnenden mbH zum 31.12.2013
9. Weisungserteilung an die Gesellschafterversammlung der Stadtwerke Winnenden GmbH
- Feststellung des Jahresabschlusses
der Stadtwerke Winnenden GmbH
zum 31.12.2013
10. Aufhebung von Satzungen
11. Neufassung der Satzung über die Benutzung der Obdachlosenunterkünfte
der Stadt Winnenden
12. Neubestellung von Verwaltungsausschuss und Technischem Ausschuss
13. Bebauungsplan „Bahnhofsvorstadt“
in Winnenden
und Satzung über örtliche Bauvorschriften gemäß § 74 der Landesbauordnung (LBO)
Planbereiche: 05.00, 06.01, 06.02
- Behandlung der abgegebenen Stellungnahmen und erneute Entwurfsfeststellung 14. Grundstücksangelegenheiten
14.1 Verkauf eines Gewerbebauplatzes
im Gewerbegebiet Schmiede II in
Hertmannsweiler
15. Bekanntgabe von in nichtöffentlicher
Sitzung gefasster Beschlüsse
16. Kleinere Verwaltungsgeschäfte und
Anfragen
Nummer 39
Donnerstag, 25. September 2014
9
Aus dem Technischen Ausschuss
In seiner Sitzung am 16.09.2014 hat der Kindern zum Spielen als auch von ErTechnische Ausschuss folgende Be- wachsenen als geselliger Treffpunkt genutzt. Diese Funktion würde durch die
schlüsse gefasst:
straßenrechtliche Einziehung verloren
1.Vorstellung des Kaltluftgutachtens gehen. Die Stadt Winnenden hält diese
für den Bereich des Bebauungs- vorgebrachten Gründe für bedeutend
und hat deshalb verwaltungsintern beplans Schiefersee
Kenntnis genommen hat der Technische reits vereinbart, von einer Veräußerung
Ausschuss von der Vorstellung des Kalt- des Grundstücks abzusehen. Kenntnis
luftgutachtens für den Bereich des Be- genommen hat nun der Technische Ausbauungsplans Schiefersee, über das Herr schuss davon, dass deshalb keine NotNagel vom ausführenden Ingenieurbüro wendigkeit für die Fortführung des straLohmeyer GmbH & Co. KG, berichtete. ßenrechtlichen Einziehungsverfahrens
Herr Nagel hatte für sein Gutachten das besteht und die Grünfläche als gewidSchelmenholz mit allen Bebauungen im mete Straßenfläche zur Nutzung durch
Gebiet und allen geplanten Bauten in die Allgemeinheit erhalten bleibt.
seinen Computer eingegeben und die
Luftströme simuliert. Sein Fazit lautete, 4. Beschaffung eines Mannschaftstransportfahrzeuges (MTW) für die
dass die im Schieferseegebiet geplante
Freiwillige Feuerwehr Winnenden
städtebauliche Entwicklung gebaut werden kann, ohne dass dadurch die Kalt- Einstimmig hat der Technische Ausluftzufuhr spürbar beeinträchtigt würde. schuss der Beschaffung eines MannUm weniger als zehn Prozent würden schaftsfahrzeugs (MTW) für die Freidie Luftmassen dezimiert. Das sei eine willige Feuerwehr Winnenden zuge„mäßige“ Minderung, die nicht messbar stimmt und die Verwaltung damit beauftragt, die erforderliche Ausschreibung
und nicht spürbar sei.
durchzuführen sowie die Auftragsvergabe durch den Technischen Ausschuss
2. Baurechtsangelegenheiten
vorzubereiten.
2.1 Abbruch des bestehenden Wohnhauses und Neubau EFH + Gara- 5. 2. Fortschreibung des Nahverkehrsplans für den Rems-Murrge, Winnenden, Bachstraße 36,
Kreis
Flst.-Nr. 426
Einstimmig hat der Technische Aus- Kenntnis genommen hat der Technische
schuss den Beschluss zum Abbruch des Ausschuss von der 2. Fortschreibung
bestehenden Wohnhauses und Neubau des Nahverkehrsplans für den RemsEFH + Garage in Winnenden, Bachstra- Murr-Kreis, den die Leiterin des Amts
ße 36, Flst.-Nr. 426, gefasst. Das Einver- für öffentliche Ordnung, Beatrice Hernehmen der Stadt Winnenden wurde er- tel, vorstellte.
teilt.
6. Kläranlage Zipfelbachtal - Instandhaltung Blockheizkraftwerk
2.2 Neubau eines Wohnhauses mit
- Abschluss eines Instandhaltungs5 Einheiten, Winnenden, Marbavertrags
cher Straße 21, Flst.-Nr. 2740
Ebenfalls einstimmig hat der Techni- Den Beschluss zum Abschluss eines Insche Ausschuss dem Neubau eines standhaltungsvertrags für die Wartung
beiden
Blockheizkraftwerke
Wohnhauses mit 5 Einheiten in Winnen- der
den, Marbacher Straße 21, Flst.-Nr. (BHKW-Anlage) mit der f.u.n.k.e
2740, zugestimmt. Das Einvernehmen Senergie GmbH über eine Laufzeit von
6 Jahren, hat der Technische Ausschuss
der Stadt Winnenden wurde erteilt.
einstimmig gefasst.
3. Straßenrechtliche Einziehung einer
Teilfläche von Flurstück 1083 in 7. Umrüstung von Straßenbeleuchtungsanlagen von HQL- auf LEDWinnenden-Schelmenholz, Körnle
Leuchten
Nachdem der Eigentümer eines Nach- Vergabe der Liefer- und Dienstbargrundstücks des Flurstücks Nr. 1083
leistungen
den Wunsch zum Erwerb dieser Teilfläche an die Abteilung Grundstücks- und Ebenfalls einstimmig hat der TechniGebäudemanagement der Stadt Winnen- sche Ausschuss den Beschluss zur Verden gerichtet hat, hatte der Technische gabe der Elektroinstallationsarbeiten an
Ausschuss in seiner Sitzung am 27. Mai die Firma Süd Solar GmbH in 71732
2014, die Verwaltung mit einstimmigem Tamm, zum Angebotspreis von 86.870
Beschluss beauftragt, das straßenrechtli- Euro, gefasst.
che Einziehungsverfahren gem. § 7 des
Straßengesetzes für Baden-Württem- 8. Beschaffung eines Mehrzwecktransportfahrzeuges für die Stadtberg durchzuführen. Dies wurde dann
gärtnerei
anschließend im Blickpunkt der Stadt
- Vergabe der Lieferleistung
Winnenden am 5. Juni 2014 amtlich bekannt gemacht. Darauf hin meldeten Mehrheitlich, bei 1 Enthaltung, hat sich
sich mehrere Anwohner und teilten mit, der Technische Ausschuss für die Bedass dieses Grundstück eine erhebliche schaffung eines MehrzwecktransportBedeutung für das gesellschaftliche Le- fahrzeuges für die Stadtgärtnerei, an die
ben im Wohngebiet Schelmenholz und Firma Eugen Unkauf GmbH & Co. KG
hier speziell für die Anwohner im Körn- in 74232 Abstatt, zum Angebotspreis
le hat. Die Grünfläche wird sowohl von von 110.307,62 Euro, ausgesprochen.
Die Stadt Winnenden sucht zum 01. Dezember 2014
eine/n Sachbearbeiter/-in
für die Bußgeldstelle des Amts für öffentliche Ordnung mit einem Beschäftigungsumfang von 100%.
Ihre Aufgaben:
• Selbstständige Sachbearbeitung von Verkehrsordnungswidrigkeiten
• Bearbeitung von Ausnahmegenehmigungen nach StVO
Ihr Profil:
• Ausbildung zum/zur Verwaltungswirt/-in (mittlerer Verwaltungsdienst)
• Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Ordnungswidrigkeitenrecht
sind hilfreich aber nicht Voraussetzung
• Sie sind teamfähig, belastbar und besitzen eine hohe Einsatzbereitschaft
und ein gutes Durchsetzungsvermögen
• Ihre Arbeitsweise zeichnet sich aus durch Genauigkeit, Ordnungssinn
und strukturierte Arbeitsabläufe
Wir bieten Ihnen:
• ein vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet
• eine Stelle nach Besoldungsgruppe A 8 bzw. in Entgeltgruppe 7 TVöD
• regelmäßige Fortbildungsangebote
Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte
bis 10.10.2014 an die Stadt Winnenden. Gerne auch per E-Mail an bewerbungen@winnenden.de - bevorzugt im PDF-Format.
Für Auskünfte stehen Ihnen die Leiterin des Amts für öffentliche Ordnung, Frau Hertel, Tel. 07195 13-180 und Frau Munz, Sachgebiet Personal, Tel. 07195 13-342 gerne zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Stadt Winnenden • Torstraße 10 • 71364 Winnenden • www.winnenden.de
Bitte beachten:
Veröffentlichungen im Blickpunkt
Ein wichtiger Hinweis für alle InstiVerschiebungen im Text führen
tutionen und Vereine, die Beiträge
können.
zur Veröffentlichung an den Blick• Bitte nicht das Euro-Symbol verpunkt weiterleiten.
wenden, da dieses Zeichen bei der
drucktechnischen
Aufbereitung
Die Daten sind der Blickpunkt-Reentfällt.
Stattdessen
sollte das
daktion grundsätzlich in digitaler
Wort
„Euro“
ausgeschrieben
werForm - per E-Mail (blickpunkt@winden.
nenden.de) - oder auf CD / USB-Stick
(Rathaus Winnenden, Redaktion • Redaktionsschluss ist freitags,
Blickpunkt, Torstraße 10, Zimmer
12.00 Uhr. Für später eingehende
106) - vorzulegen.
Beiträge kann keine Gewähr für
eine Veröffentlichung übernomUm eine optimale Darstellungsweise
men werden.. Auf Grund von FeiIhres Beitrags zu gewährleisten, bitertagen kann sich eine Verschieten wir, folgende Hinweise zu beachbung des Redaktionsschlusses erten:
geben. Hierauf wird rechtzeitig im
Blickpunkt hingewiesen.
• Ihr Beitrag sollte keine Silbentrennungen enthalten. (Auch keine automatische Silbentrennung. Diese
Wir danken für Ihr Verständnis und
sollte in Word ausgeblendet werIhre Unterstützung.
den.)
• Bitte nicht mit Tabulatoren arbeiten, da diese bei der drucktechni- Zeitungsverlag Waiblingen und
schen Aufbereitung des Artikels zu Blickpunkt-Redaktion
Donnerstag, 25. September 2014
10
Nummer 39
Apropos Umwelt
Geschäftsbereich Landwirtschaft Backnang
Beratungsstelle für Obst-, Gartenbau und Landschaftspflege
Die Stadt Winnenden betreibt 15 Kindertageseinrichtungen, in denen
nach unterschiedlichen pädagogischen Konzepten gearbeitet wird. Für das
Kindergartenjahr 2015/2016 suchen wir mehrere
sowie
Praktikanten im Berufskolleg (m/w)
zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/in
(Voraussetzung für die Ausbildung)
Berufspraktikanten (m/w)
zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/in
(Anerkennungspraktikum)
für die Ganztagesbetreuung und den Kindergartenbereich sowie Auszubildende (m/w) für die
praxisintegrierte Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher
für die Ganztagesbetreuung, den Kindergarten- und Krippenbereich.
Wir bieten Ihnen:
• ein monatliches Taschengeld in Höhe von € 50,00 für Berufskollegiaten
(m/w)
• alle tariflichen Leistungen nach dem Tarifvertrag für Praktikantinnen
und Praktikanten des öffentlichen Dienstes (TVPöD, für Anerkennungspraktikanten (m/w))
• Leistungen nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen
Dienstes (TVAöD-BBiG, für PIA-Auszubildende (m/w))
• qualifizierte Anleitung in der Einrichtung
• kompetente Begleitung durch unsere pädagogische Fachberatung
• regelmäßige und vielseitige Fortbildungsmöglichkeiten.
Zuschuss des Landes Baden-Württemberg für den Obstbaumschnitt
Die Medien haben in den vergangenen
Wochen wiederholt über die 15-EuroFörderung für den Obstbaumschnitt berichtet, ließen aber viele Fragen offen. Im
Folgenden nun nähere Details:
Wer kann wo einen
Förderantrag stellen?
Damit sich der Aufwand bei der Antragstellung in einem überschaubaren Rahmen hält, sind nur Sammelanträge vorgesehen. Vereine, Mostereien, Initiativen,
Kommunen oder Landschaftserhaltungsverbände können sich mit ihrem Schnittkonzept beim zuständigen Regierungspräsidium um eine Förderung bewerben.
Ansprechpartnerin ist dort:
Christine Wieland
Referentin für Obst- und Gartenbau
Regierungspräsidium Stuttgart
Ruppmannstr. 21, 70565 Stuttgart
Telefon 0711-904-13325
Christine.Wieland@rps.bwl.de
Arbeitszeiten:
ungerade Wochen: Montag, Dienstag
gerade Wochen: Montag, Dienstag,
Mittwoch
Konzept für Verwertung des Mäh- und
Schnittgutes
➢ fachliche Qualifikation der Baumpflegerinnen und Baumpfleger
➢ Umweltbildung, beispielsweise durch
Kooperationen mit Schulen
➢ Sortenvielfalt
➢ Vermarktung-/Verwertungskonzept
für das Obst mit nennenswertem Aufpreis
➢
Pro Baumschnitt werden 15 Euro ausbezahlt. Im fünfjährigen Förderzeitraum
muss jeder beantragte Baum mindestens
einmal geschnitten werden. Jeder Baum
darf jedes Jahr geschnitten werden, er
wird jedoch höchstens zweimal im Förderzeitraum gefördert. Mit dem Schnitt
kann auch ein Fachwart oder Obstbaumpfleger beauftragt werden.
Was heißt: Fachgerechter
Baumschnitt?
Der fachgerechte Baumschnitt soll die
Lebensdauer, Vitalität und Stabilität der
Streuobstbäume erhöhen. Bei allen
Schnittmaßnahmen ist zu beachten:
➢keine großflächigen Kappstellen, insbesondere nicht am Stamm
➢keine Rindenrisse an den Schnittstellen
➢sichere Statik des Baumes
➢erkennbarer Kronenaufbau
➢lebensdauerverlängernder Schnitt
➢Fruchtholz bleibt im Baum - kein kahles
Gerüst
➢kein Frühjahres- oder Sommerschnitt
bei Brutaktivität von Vögeln.
Was muss der Antrag beinhalten?
Antragsteller melden die Bäume, die geschnitten werden sollen und legen ein
Schnittkonzept vor, in dem die Flurstücke
mit Flurstücknummern, Anzahl der Bäume und vorgesehene Maßnahmen kurz
dargestellt sind. Wünschenswert ist eine
Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte
Luftbildaufnahme, in der die zu schneibis 10. Oktober 2014 an die Stadt Winnenden. Gerne auch per E-Mail an
denden Bäume eingezeichnet sind.
bewerbungen@winnenden.de
Grundsätzlich können Kern- und Stein- Interessierte Streuobstbewirtschafter könobstbäume mit einer Stammhöhe von in nen sich ab sofort unter der oben angegeFür Auskünfte stehen Ihnen Frau Nodes, Amt für Jugend, Familien, Sebenen Anschrift beim Regierungspräsidider Regel 1,40 Meter gefördert.
nioren und Soziales, Tel. 07195 13-205 und Frau Traber, Hauptamt, Tel.
um Stuttgart melden und ein Antragsfor07195 13-104 gerne zur Verfügung.
Priorisiert werden die eingereichten mular anfordern. Die Anträge für das
Schnittkonzepte anhand folgender Kri- neue Förderprogramm zum Baumschnitt
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
werden dann ab Oktober durch das Reterien:
➢ Anteil an Obstbäumen mit einer gierungspräsidium Stuttgart (Anschrift
Stadt Winnenden • Torstraße 10 • 71364 Winnenden • www.winnenden.de
siehe oben) direkt an die Antragssteller
Stammhöhe über 1,60 m
➢ Pflegekonzept für den Unterwuchs (ex- versandt. Erste Maßnahmen können im
tensive Bewirtschaftung/Beweidung) Frühjahr 2015 umgesetzt werden.
➢ kein Einsatz von chemisch-synthetiHinweis: Für Rückfragen zu unseren
schen Pflanzenschutz und Düngemit- städtischen Streuobst-Förderprogramteln
men steht Ihnen der Umweltschutzbe➢ Beachtung von Naturschutzaspekten,
auftragte der Stadt Winnenden, Herr
zum Beispiel Totholz, Höhlenbäume,
Schatzmeister,
Schriftführer
Jürgen Kromer unter der Tel.
Wildbienenhabitate, Trockenmauern,
und Beisitzer (m/w)
0719513204 gerne zur Verfügung.
Mahd mit Balkenmäher
TOP 6 Wahl der Kassenprüfer (m/w)
Winnenden & Berglen
TOP 7 Bericht unseres Landtagsabgeordneten Prof. Dr. Ulrich Goll
EINLADUNG zur
„Aktuelle Themen in der LanMitgliederversammlung
despolitik“
Am Mittwoch, 15. Oktober, um 19.30
Uhr findet im Kronenkeller der Steak- TOP 8 Anträge
- Gründung eines Freundeskreiund Schnitzelmeisterei der Familie
ses der Liberalen
Marks-Brecht in Winnenden, Ringstraße
Samstag, 27.09., 8.00 Uhr:
TOP
9
Verschiedenes,
u. a.
34, die Mitgliederversammlung mit
Warmblock (RDA) Anmeldung über
- Bericht aus der Arbeit der
Vorstandswahlen statt.
Kdt. notwendig
FDP-Fraktion im Gemeinderat Jugendfeuerwehr
Dienstag, 30.09., 19.00 Uhr:
Tagesordnung
Freitag, 26.09.: Festakt 50 Jahre
Winnenden
TOP 1 Begrüßung durch den 1. Vorsit- TOP 10 Schlusswort
Gruppe 6 Sonderausbildung Drehleiter
Jugendfeuerwehr Winnenden
zenden
Mittwoch, 01.10., 18.00 Uhr:
Samstag, 27.09.:
TOP 2 Wahl eines Versammlungslei- Weitere Anträge sind bis zum 13. Okto- Delegiertenversammlung der JF BW in Gruppe 1, 3, 5 Sonderausbildung Atemters und einer Zählkommission ber beim 1. Vorsitzenden einzureichen. Winnenden
schutz
TOP 3 Bericht des Vorstands und des Der Vorstand erwartet gerne eine rege
Kassenprüfers
Beteiligung. Gäste und Freunde der Li- Abt. Stadtmitte
Abt. Buchenbach
TOP 4 Entlastung des Vorstands
Donnerstag, 25.09.,
Donnerstag, 25.09.,
beralen sind herzlich willkommen.
TOP 5 Wahl des Vorstands:
19.00 Uhr: Kaltblock (RDA) Anmel- 19.00 Uhr: RDA-Ausbildung
Peter Friedrichsohn, 1. Vorsitzender
dung über Kdt. notwendig
Samstag, 27.09.,
Vorsitzender,
Stellvertreter, www.fdp-winnenden.de
Allgemeine Informationen (insbesondere die Zugangsvoraussetzungen)
zur praxisintegrierten Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher sowie eine
Liste der zuständigen Fachschulen erhalten Sie über das Internetportal des
Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg
(www.kultusportal-bw.de).
Parteien
FDP
Freiwillige Feuerwehr
FFW Winnenden
Nummer 39
Donnerstag, 25. September 2014
11
Kindergärten
8.00 Uhr: RDA-Ausbildung
Samstag und Sonntag, 27. und 28.09.:
Hertmannsweiler Erlebnistage, Gruppe
4, Dienst nach Einteilung
Donnerstag, 02.10.,
20.00 Uhr: Dienstbesprechung Führungskräfte (GF+ZF) Abt. Buchenbach
Spielmannszug
Leutenbach/Winnenden
Donnerstag, 02.10.,
19.30 Uhr: Probe mit Ausbilder
Feuerwehrsport
Zur Aufrechterhaltung der Leistungsfähigkeit und körperlicher Fitness findet
jeden Freitag von 20.00 - 21.30 Uhr in
der Stadionsporthalle unter Anleitung
Feuerwehrsport statt.
EINLADUNG ZUM THEMENABEND AGGRESSIONEN
„Wut, Jähzorn, Hass —
warum diese Gefühle für unsere Kinder so wichtig sind!“
Anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Jugendfeuerwehr Winnenden, sind im Feuerwehrmuseum
zahlreiche Bilder der Jugendfeuerwehr zu sehen, die einen Einblick
über die umfangreichen Tätigkeiten
der Jugendfeuerwehr bieten. Außerdem sind die Siegerbilder aus dem
von der Jugendfeuerwehr durchgeführten Schüler-Malwettbewerb zu
sehen.
Öffnungszeiten
Das Feuerwehrmuseum ist jeden Samstag und Sonntag von 10.00 Uhr bis 12.30
Uhr geöffnet. An Feiertagen ist das Museum nur für angemeldete Besuchergruppen ab 15 Personen geöffnet.
Eintrittspreis:
Erwachsene: 3,50 €
Kinder: 2,50 €
Familie: 8,00 €.
Für Gruppen ab 15 Personen ist nach
Voranmeldung, � 07195 / 1030 55 ein
Besuch jederzeit möglich.
Feuerwehrmuseum Winnenden
Karl-Krämer-Straße 2 direkt beim Bahnhof Winnenden, S-Bahn Linie 3
Blühende Bäume
Wohlfahrtsmarken 2013
Lassen Sie Ihre Briefe
aufblühen und tun Sie Gutes
Bestellen Sie die aktuellen Wohlfahrtsmarken
aus der Serie „Blühende Bäume“ in unserem
Web-Shop unter ^^^WH\SPULUWÅLNLKL und
unterstützen Sie damit direkt die Arbeit der
7H\SPULUWÅLNL >PUULUKLU
EINLADUNG
Datum: 10.10.2014
ZUM TAG DER OFFENEN TÜR
Uhrzeit: 19:30
KARO Familienzentrum
Alter Postplatz 17
71332 Waiblingen
Eintritt: 8,00 Euro
Anmeldung nicht erforderlich
am Sonntag, 19.10.2014,
11:00 — 16:00 Uhr
Ort:
Feuerwehrmuseum
Winnenden
Das Feuerwehrmuseum Winnenden bietet bis zum 31.12.2014 eine neue Sonderausstellung „Winnenden damals“
mit ca. 80 sehenswerten Bildern aus dem
alten Winnenden. Die Ausstellung kann
in Verbindung mit einem Besuch im
Feuerwehrmuseum besichtigt werden.
STEINHÄUSLE 45, WINNENDEN-SCHELMENHOLZ
Impulsreferat mit
anschließendem Dialog
Quelle:
http://bilder.t-online.de/b/64/27/34/78/id_64273478/610/tid_da/
laut-paedagoge-jesper-juul-sollten-eltern-aggressionen-beiihren-kindern-nicht-unterdruecken-.jpg
In dieser Veranstaltung wird für
einen positiven Umgang mit
„ungewünschtem“ Verhalten
geworben.
UNSER THEMA: HALLOWEEN
Aus unserem Programm:
Bauwagenbesichtigung mit Film;
Halloween-Kinderschminken;
Basteleien zum Thema Halloween;
Kürbismalen, Spinnennetze weben oder
Gespensterbeutel stanzen;
Grillen am “Halloween-Kochtisch”.
*Bei starkem Regen fällt die Veranstaltung aus.
Referentin: Fides Podschun
Kindheitspädagogin,
Sozialpädagogin
Jugendinfos
Stadtjugendreferat Winnenden
lebendig, bunt, aktiv
ÖFFNUNGSZEITEN in der Woche gendlichen zwischen 9 und 18 Jahren geöffnet. Wir werden Drachen selber bau25.9. - 2.10. 2014
en!
!!! Mitternachtsturnier:
Am 21. und 22.11.14 findet unser jähr- Teenieclub (9-13 Jahre)
liches Nachmittags- und Mitternacht- von 15 bis 18 Uhr
sturnier statt. Alle Kinder und JuFreitag, 26.9. muss leider ausfallen!
gendlichen können sich daran beteiliMontag,
29.9. Wir spielen das Tauschgen, Jungs wie Mädels. Infos und Anmeldungen gibt’s auf der Homepage, spiel (Stadtspiel)!
im Haus der Jugend, bei der Mobilen Mittwoch, 1.10. muss leider ausfallen!
Jugendarbeit und der SchulsozialarMädchentreff (alle Mädchen)
beit Winnenden!
von 16 bis 18 Uhr
Donnerstag, 25.9. Wir haben einen frisch
Samstagsöffnungszeit:
Am Samstag, 27.9., haben wir von 12.00 renovierten Veranstaltungsraum und gebis 18.00 Uhr für alle Kinder und Ju- stalten dafür neue Vorhänge!
Jugendcafé (14-25 Jahre)
von 18 bis 21 Uhr
Montag, 29. 9. geöffnet
Dienstag, 30.9. großes Pokerturnier!
Mittwoch, 1.10. geöffnet
Reläx- das Schülercafé am BZ II
Das Schülercafé hat montags und dienstags von 11.50 bis 14.00 Uhr geöffnet.
Donnerstags ist von 12.30 bis 14.00 Uhr
geöffnet.
Wer sich als Thekenhelfer beteiligen
möchte, kann sich gerne persönlich
bei uns melden - genauere Infos gibt´s
auf unserer Homepage!
Gratis Winterprogramm 2014/15 des Jugendwerks
der AWO Württemberg e.V. bestellen!
Das neue Programm des Jugendwerks
für den Winter 2014/15 ist erschienen.
Es enthält viele interessante und spannende Angebote für Kinder, Jugendliche
und junge Erwachsene. Beliebt sind vor
allem die Ski- und Snowboardfreizeiten
über Weihnachten, Silvester und Fasching in Österreich und der Schweiz.
Alle Freizeiten werden von pädagogisch
geschulten Betreuer/Innenteams geleitet,
bei denen es sich um erfahrene Ski- und
Snowboardfahrer/innen handelt. Die jüngeren Teilnehmer/innen werden auf der
Piste in Skigruppen betreut. Wer mit
dem Ski- oder Snowboardfahren begin-
nen möchte, bekommt die nötigen
Grundlagen beigebracht. Mit einem abwechslungsreichen Programm und einer
altersgerechten Betreuung sorgen die
Betreuer/innen dafür, dass jede Freizeit
ein unvergessliches Erlebnis wird.
Außerdem bietet das Jugendwerk ein abwechslungsreiches Angebot an Workshops an. So kann man beispielsweise
bei der Entwicklung eines Zirkusauftrittes dabei sein, Modelle zum Thema Entschleunigung kennenlernen oder sich Sicherheit beim Sprechen vor einem Publikum aneignen. Außerdem gibt es eine
Schulungsreihe die zum Erwerb der Ju-
gendleitercard führt. Diese Qualifikation
wird benötigt, wenn man als Betreuer/in
im Jugendwerk mitarbeiten möchte.
Das aktuelle Programmheft kann beim
Jugendwerk kostenlos per Email an info@jugendwerk24.de, unter (0711)
945 729 111 oder auf www.jugendwerk24.de bestellt werden. Auf der
Homepage gibt es zu allen Themen ausführliche Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung. Für finanziell
schwächer Gestellte gibt es verschiedene
Zuschussmöglichkeiten, weitere Auskünfte hierzu erteilt die Geschäftsstelle
des Jugendwerks gerne telefonisch.
Donnerstag, 25. September 2014
12
Nummer 39
Rat und Hilfe
Probleme mit dem Sehen?
talent CAMP us
Winnender
Kinder - Jugend - Theatertage
27. Oktober - 31. Oktober 2014
5 Tage lang von 9 - 17 Uhr auf Entdeckungstour gehen.
Infos & A nmeldung
Haus der J ugend
Vera G öldner
Mühltorstraße 25
Tel.: 07195 - 6 39 28
R ote Tomate
Verena S meets
R ingstraße 124
Tel.: 07195- 13 61 52
S tadtjugendreferat
Ulrich Horender
Torstraße 10
Tel.: 07195 - 13 137
Einladung zum Offenen Treff der Allgemeinen Blindenund Sehbehindertenhilfe e.V. (ABSH) - Regionalgruppe Stuttgart Die Regionalgruppe Stuttgart der ABSH
e.V. lädt Interessierte und selbst betroffene Bürgerinnen und Bürger aus den Landkreisen Böblingen, Ludwigsburg, RemsMurr-Kreis, Esslingen, Göppingen sowie
der Stadt Stuttgart zum Offenen Treff ein.
Wir treffen uns am Samstag, 27. September 2014, ab 15.00 Uhr im Hotel Wartburg, Lange Str. 49, 70174 Stuttgart.
Neben dem überaus wichtigen und regelmäßigen Erfahrungsaustausch untereinander besteht wie immer die Möglichkeit zur Beantwortung vieler Fragen rund
um das Thema Auge, Schwerbehindertenausweis, berufliche Reha (Teilhabe am
Arbeitsleben), Renteneinstieg: ja oder
nein, Hilfsmittelversorgung und was Sie
sonst noch so bedrückt.
Um besser planen zu können, wäre es
günstig, wenn Sie sich bei mir anmelden
könnten. Der Anrufbeantworter ist bei
Abwesenheit für Sie aufnahmebereit. Der
erste Schritt in Richtung Selbsthilfegruppe ist nicht leicht, deshalb freue ich mich
umso mehr, Sie kennenzulernen.
Ihre Marita Bürmann-Eigler, Leiterin der
Regionalgruppe Stuttgart
Telefon: 07427 - 466 0375,
E-Mail: rg-stuttgart@abs-hilfe.de,
Internet: www.abs-hilfe.de
Kindersachenbasar Birkmannsweiler
mit Kaffee und Kuchen
Am Samstag, den 27. September 2014 findet von 13.00 bis 15.30 Uhr in
der Buchenbachhalle in Birkmannsweiler ein Kindersachenbasar statt.
Einlass für Schwangere mit Mutterpass ab 12.30 Uhr.Den Erlös erhält
der VFR Birkmannsweiler für den Wiederaufbau des Vereinsheims. Zu
Kaufen und Verkaufen sind gut erhaltene HerbstͲ und Winterkleidung in
den Größen 50 Ͳ 176, Helloweenkostüme, alles rund ums „Skifahren“,
Spielsachen, ADACͲgeprüfte Autositze, Kinderfahrzeuge, Fahrräder,
sowie Kinderwägen und Umstandsmode.
Die Teilnahme ist kostenlos- jetzt anmelden!
Mit Aufführung am Freitag, 31. Oktober 2014 in der Hermann-Schwab-Halle
Projektförderung:
Veranstalter:
Bürgerinitiative für ein lebendiges Hertmannsweiler
Aktion Bildungsinformation e.V.
Mit einem Auslandsaufenthalt in die Zukunft!
Nach dem Abitur für längere Zeit ins
Ausland zu reisen, ist für Jugendliche
eine gute Möglichkeit, Sprachkenntnisse
zu erwerben, erste Arbeitserfahrungen
zu sammeln und andere Menschen und
Kulturen kennenzulernen.
Aber welches Programm und welcher
Anbieter passen am besten? Eine Antwort gibt die neue Ratgeber-Broschüre
der gemeinnützigen und unabhängigen
Verbraucherschutzeinrichtung Aktion
Bildungsinformation e.V. (ABI) in Stuttgart mit dem Titel „Lernen und Arbeiten im Ausland - Freiwilligendienste Praktika - Sprachkurse - Au-Pair - Freiwilligenarbeit - Work & Travel - Farmstays“
Beschrieben werden Programme wie
z.B. staatlich geförderte Freiwilligen-
dienste, Praktika mit und ohne Sprachkurs, Work & Travel und Au-pair-Tätigkeit. Zudem enthält der Ratgeber eine
Auswahl von Anbietern, Finanzielle Förderungsmöglichkeiten und nicht zuletzt
eine Checkliste zur perfekten Vorbereitung und Durchführung des Auslandsaufenthaltes.
Kurz: ein 160-seitiger unabhängiger Ratgeber, der aufzeigt, welche Aspekte beachtet werden müssen, damit der Auslandsaufenthalt rundum zu Erfolg wird.
Bei individuellen Fragen können sich
Verbraucher an die Autorin Barbara
Engler wenden.
Die Broschüre ist im Fachhandel und direkt bei der ABI e.V. in Stuttgart, http://
www.abi-ev.de/ zu bestellen.
Kinderbedarfsbasar am Samstag, 11. Oktober
im Feuerwehrgerätehaus Hertmannsweiler
Am Samstag, 11. Oktober, findet von 12.00 bis 14.00 Uhr im Feuerwehrgerätehaus Hertmannsweiler ein Kinderbedarfsbasar statt. Es werden Kleider bis Gr.
182 verkauft! Für den Kinderflohmarkt ist eine Anmeldung nötig, da nur begrenzter Platz vorhanden ist. Es gibt einen Kaffee- und Kuchenverkauf.
Anmeldung und Info:
Monika Klein, Tel. 07195/174649 und Hannelore Bauder, Tel. 07195/3101.
Herbst/Winterbasar Winnenden-Höfen
fällt leider aus
Aus personellen Gründen muss der
Kinderbedarfsbasar Herbst/Winter, der
für den 11.10.2014 in der Gemeindehalle in Winnenden-Höfen geplant war,
ausfallen.
Der nächste BASAR findet voraussichtlich am Samstag, 07.02.2015, wieder in Winnenden-Höfen statt.
Beginn der Nummernvergabe wird in
der Tagespresse bekanntgegeben.
Nummer 39
Donnerstag, 25. September 2014
Seniorennachrichten
13
Kirchliche Nachrichten
ten) werden ebenfalls ausgeführt. Weitere Informationen finden Sie im Internet
unter „www.seniorenwerkstatt.winnenden.de“. Der Erlös von Verkauf und ReSchlossstraße 18, 71364 Winnenden paraturen kommt sozialen Einrichtungen
Die Seniorenwerkstatt verkauft selbst zugute. Die Seniorenwerkstatt ist telefohergestellte, handgefertigte Drechselar- nisch unter der Rufnummer 0151- Winnenden
beiten, viele praktische Gebrauchsge- 55291868 erreichbar. Um telefonische
genstände und Geschenkartikel für Jung Nachrichten zu hinterlassen, ist eine Gottesdienste und Veranstaltungen
Mailbox eingerichtet.
27.09.2014 - 04.10.2014
und Alt. Eine Auswahl ist in den Fenstern des Gebäudes Schlossstraße 18 aus- Öffnungszeiten:
Schlosskirche
gestellt. Reparaturaufträge (Holzarbei- Montags und mittwochs 8.00 - 12.00 Uhr Samstag
9.30 Abgabe der Spenden für
den Erntedankaltar,
15.00 Trauung (Krauß),
19.00 Abendgottesdienst (Krauß)
Sonntag
10.15 Familiengottesdienst am ErnteNotruf Rettungsdienst / Notarzt................................................112
dankfest mit Kinderkirche (Krauß)
Notruf Feuerwehr .....................................................................112 Stadtkirche
Notruf Polizei ...........................................................................110 Donnerstag
9.00 Morgenandacht
Polizeirevier Winnenden ........................................................ 694-0 Albrecht-Bengel-Haus
Krankentransport.................................................................19 222 Mittwoch
15.20 Mini-Chor,
Schlaganfall-Notruf ...................................................................112
16.15 Kinderchor,
STEAG New Energies GmbH (Fernwärme) .............0711/955918977
17.15 Bengel-Singers
Donnerstag
Süwag Entstörungsdienst Strom
19.30 „Die Apis“ - Bibelgespräch,
Netzleitstelle Pleidelsheim .....................................07144/26 62 33
20.00 Kantorei
EnBW Störungsdienst Gas.................................. 08 00 36 29 - 4 47 CVJM-Haus
EnBW Kundenhotline Gas................................... 08 00 36 29 - 4 27 Montag
18.30 Jungenschaft (ab 13 Jahre)
Stadtwerke Winnenden, Störungsannahme (Wasser)..0171/6 55 53 69 Mittwoch
9.30 Eltern-Kind-Gruppe,
Kabelfernsehen für Baach und Schelmenholz primacom
10.00 Gymnastik für Frauen,
bei Störungen ................................................... 0341/42 37 20 00
17.30 Jungschar Jungen (8 - 12 J.)
Ärztliche Notfallpraxis Winnenden 0 71 95 / 9 79 79 00 Donnerstag
10.15 Gymnastik für Frauen,
19.30 Jugendkreis (14-17 J.)
Am Jakobsweg 2 in 71364 Winnenden. Die Öffnungszeiten: Montag, Dienstag
und Donnerstag: 18 Uhr bis 7 Uhr des Folgetages. Mittwoch: 14 Uhr bis 7 Uhr des Paul-Schneider-Haus
Samstag
Folgetages und Freitag: 14 Uhr bis Samstag 8 Uhr.
20.00 Treffpunkt E
An Wochenenden: Samstag 8 Uhr bis Montag 7 Uhr
Sonntag
An Feiertagen: 8 Uhr bis 7 oder 8 Uhr des Folgetages.
11.00 Erntedank-Gottesdienst,
Der chirurgisch-orthopädische Fach-Notfalldienst findet in der Notfallpraxis
anschl. Mittagessen (Essich)
Winnenden an Wochenenden und Feiertagen von 12 bis 17 Uhr statt, zentrale RufMontag
nummer 0 71 95 / 9 79 79 00.
14.00 Gymnastik für Frauen
Dienstag
Zahnärztlicher Notfalldienst
14.00-17.00 Café Sonnenschein - Betreuungsgruppe für an Demenz erjeweils von 10.00 bis 11.00 Uhr und von 17.00 bis 18.00 Uhr. Zentrale
krankte Menschen, Anmeldung Tel.
Notfalldienstansage über Anrufbeantworter unter Telefon 07 11 / 7 87 77 44
9068120, 19.45 Singkreis
Donnerstag
Augenärztlicher Notfalldienst
15.00 Eltern-Kind-Gruppe (14-tägig)
08.00 Uhr bis 08.00 Uhr Tel. 0180 / 5 28 43 67
Christophorus-Haus
Sonntag
HNO-Ärztlicher Gebietsdienst
10.15 Gottesdienst (Dr. Braungart),
Gebietsdienst außerhalb der Sprechstunden, 08.00 Uhr bis 08.00 Uhr am Samstag,
10.15 Kinderkirche
Sonntag und an Feiertagen: Telefon 0180 / 5 00 36 56
Montag
17.30 Jungschar f. Mädchen und JunKinder- und Jugendärzte Rems-Murr-Kreis
gen (7 - 13 J.)
Zentraler Notdienst in den Ambulanzräumen der neuen Kinderklinik im Rems- Dienstag
Murr-Klinikum in Winnenden, Am Jakobsweg 1, 0 71 95 / 59 13 70 00 (Voran19.00 Frauengruppe
meldung nicht erforderlich): werktags: 18 bis 8 Uhr Folgetag; an Wochenenden: Mittwoch
Freitag, 18 Uhr bis Montag 8 Uhr; an Feiertagen: 8 bis 8 Uhr am Folgetag.
19.00 Kirchenchor
Haus im Schelmenholz
Sonntagsdienst der Apotheken
Mittwoch
(jeweils von 8.30 bis 8.30 Uhr)
10.00 Andacht
27. September 2014: Spiess’sche Apotheke, Strümpfelbacher Str. 29, 71384
Hanweiler
Weinstadt-Endersbach, Tel. 07151-609005
Sonntag
28. September 2014: Markthaus Apotheke MACHE, Marktstr. 44, 71364 Win9.00 Gottesdienst (Dr. Braungart)
nenden, Tel. 07195-3196 und Schiller Apotheke, Schillerstr. 2, 73630 Remshal- Montag
den-Grunbach, Tel. 07151-9791414
18.15 Posaunenchor Jungbläser
Paulinenpflege
Tierärztlicher Notdienst
Sonntag
für Fellbach, Waiblingen, Weinstadt, Winnenden, Kernen, Remshalden,
10.00 Gehörlosengottesdienst im GotSchwaikheim, Backnang, Schorndorf und Urbach
tesdienstraum Stadtbereich
27. / 28. September 2014
Klinikum
Schloss Winnenden
Dr. Sigle, Winnenden, Tel. 07000-8437668
Sonntag
Dr. Erath, Leutenbach, Tel. 07195-8407
9.00 Gottesdienst im Andachtsraum
Seniorenwerkstatt
Winnenden
Bereitschaftsdienste
Evangelische
Kirchengemeinden
Besondere Hinweise:
Treffpunkt E
Der ehemalige Dekan des Kirchenbezirks, Eberhard Gröner, referiert beim
Treffpunkt E am Samstag, 27. September,
zum Thema: „Der Boden auf dem die Reformation entstand“. Man bedenke, dass
dieses Jahr besonders im Remstal an den
Bauernaufstand vor 500 Jahren und an die
zwielichtige Rolle von Herzog Ulrich erinnert wird. Im Mittelpunkt der Erörterung werden die politischen, kirchlichen
und sozialen Verhältnisse zu dieser Zeit
in Deutschland stehen. Der Abend beginnt um 20 Uhr im Paul-SchneiderHaus.
Erntedankfest in der Schlosskirche
und im Paul-Schneider-Haus
Das Erntedankfest wird am Sonntag,
28. September, als Familiengottesdienst unter Mitwirkung der Kinderkirche um 10.15 Uhr in der Schlosskirche gefeiert.
Der Erntedankaltar wird wieder auf
kreative Weise von den Landfrauen
gestaltet, dazu können Gaben am
Samstag, 27. Sept. um 9.30 Uhr in der
Schlosskirche abgegeben werden.
Die Schlosskirche ist am Sonntagnachmittag zwischen 14 und 16 Uhr
zur Besichtigung des Altars geöffnet.
Im Paul-Schneider-Haus beginnt das
Erntedankfest mit einem Gottesdienst
um 11 Uhr, anschließend gibt es ein
Mittagessen. Für die Gestaltung des
Altars können dort am Samstag, 27.
Sept. Gaben zwischen 14 und 16 Uhr
abgegeben werden.
Die Spenden für den Altar kommen
später über den Tafelladen bedürftigen
Winnender Bürgern zugute.
Frauengruppe
Am Dienstag, 30. September, findet bei
der Frauengruppe Schelmenholz-Hanweiler der Planungsabend für 2015 statt.
Eingeladen werden alle Frauen, die die
Abende im nächsten Jahr durch ihre Ideen
und Beiträge mitgestalten wollen. Beginn
ist um19 Uhr im Christophorus-Haus.
Einladung ins Sprachencafé
Torhäusle
Seit zwei Jahren findet ein Deutschkurs für Flüchtlinge im Torhäusle statt.
Gelegentlich haben Winnender Bürger
vorbeigeschaut und mit den Flüchtlingen gesprochen. Dies wird nicht nur
geduldet, sondern ist erwünscht!
Kommen Sie ab dem 9. Oktober ins
Sprachencafé für Flüchtlinge ins Torhäusle Schorndorfer Str. 1: donnerstags von 10 bis 11.30 Uhr. Sie sind
herzlich willkommen!
Bei Tee und Keksen reisen sie nach
Afrika, Pakistan, Afghanistan, in den
Iran, nach Indien, Sri Lanka, den Kosovo, Mazedonien u. v. a. Länder jede Begegnung mit den Flüchtlingen
ist eine eigene Reise!
Hauskreise: Informationen über Hauskreise erhalten Sie über den CVJM unter
Tel. 68113 oder über E-Mail@CVJMWinnenden.de.
Donnerstag, 25. September 2014
14
Evangelische Gesamtkirchengemeinde Winnenden
Möchten Sie durch Ihre aufgeschlossene Art unser Team unterstützen?
Sind Sie belastbar, flexibel und
teamfähig?
Dann sind Sie bei uns richtig!
Für unsere Marie-Huzel-Kindergarten
suchen wir zur Mutterschaftsvertretung ab 01.10. oder später
eine Erzieher/innen 60% bis 100%
(vorerst befristet)
Die Anstellung erfolgt nach den Bestimmungen der kirchlichen Anstellungsordnung (KAO/TVöD).
Wir wünschen uns Mitarbeiter/innen,
die der Evangelischen Landeskirche
oder einer der Gliedkirchen der ACK
angehören.
Bewerbungen bitte schriftlich mit den
üblichen Unterlagen bis 29.09.2014 an
die:
Evangelische Gesamtkirchengemeinde Winnenden, Schorndorfer Straße 3,
71364 Winnenden
Weitere Auskünfte erteilt unser zuständiger Kindergartenpfarrer Herr
Dr. Braungart unter der Telefon-Nummer: 07195/179201
Birkmannsweiler und
Höfen-Baach
Höfen-Baach
Sonntag -28. September
10.30 Gemein. Gottesdienst in der St.
Ulrichskirche in Birkmannsweiler
(Pfr. Greb), 10.30 Kinderkirche
Dienstag - 30. September
20.00 Projektchorprobe für Erntedankgottesdienst
Birkmannsweiler
Samstag - 27. September
14.30 Kirchliche Trauung des Ehepaars Stefan und Janina Zimmermann, geb. Krug
Sonntag 28. September
10.30 Gemeinsamer Gottesdienst zur
Wiedereröffnung der St. Ulrichskirche nach der Renovierung, mit anschl.
Ständerling (Pfr. Greb)
Mittwoch - 01. Oktober
15.00 Konfirmandenunterricht Gruppe II.
19.30 Erster thematischer Konfirmandenelternabend
19.30 Frauenkreis „Freut euch der
über reichhaltige Gaben und Früchte von
schönen Erde“ mit Bilder, Texten und Garten und Feld, aber auch über haltbare
Lebensmittel wie Mehl, Zucker, Nudeln
Musik
etc.. Diese können im Laufe des Samstag,
04.10., in der Kirche abgeliefert oder auch
Projektchor zu den Erntedankden Konfirmanden mitgegeben werden.
gottesdiensten am 5. Oktober
Die Erntegaben werden an den Tafelladen
Sänger gesucht!
Winnenden weitergeleitet, wo berechtigSingen Sie gerne und haben Sie Lust, te, bedürftige Personen günstig einkaufen
beim Chorprojekt mitzumachen? Dann können.
sind Sie herzlich willkommen beim
Projektchor zu den Erntedankgot- Ebenso bitten wir ganz herzlich um Kutesdiensten der evang. Kirche Birk- chenspenden. Vielen Dank im Voraus.
mannnsweiler-Höfen-Baach. In vier Wir freuen uns über eine rege Teilnahme
Proben wollen wir sowohl moderne als und auf einen gelungenen Gemeindetag.
auch traditionelle Lieder mit unserem
Organist, Herrn Andreas Spahn, zu Herzliche Einladung zur
den Erntedankgottesdiensten einstu- Spiel- und Krabbelgruppe Buoch
dieren und dann am 05.10. in Birk- An alle Kids von 0 - 3 Jahren:
mannsweiler und Höfen zur Auffüh- Wenn Ihr Eure 4 Wände schon auswendig
kennt, es langweilig wird, immer nur
rung bringen.
Mami / Papi / Geschwister als Spielkamerad zu haben, dann kommt doch DiensProbentermine:
tagvormittag von 09.15 bis 10.45 Uhr
Do., 25. September, 20.00 Uhr,
zu uns nach Buoch und macht mit uns das
Di., 30. September, 20.00 Uhr
Gemeindehaus unsicher.
jeweils in der Ev. Friedenskirche Wir singen, lachen, basteln und nützen
die Geräte der Turngruppe zum Klettern,
Höfen
Rutschen und Erkunden.
Erwachsene Verstärkung, ein kleines
Chorleitung: Organist Andreas Spahn
Vesper und Rutschsocken könnt/solltet
Ihr mitbringen.
Wir freuen uns auf Euch!
Nummer 39
Donnerstag, 02.10.14
18.00 Uhr Mädchenjungschar
18.00 Uhr Bubenjungschar
Freitag, 03.10.14
19.30 Uhr Jugendgruppe Ichthys ab
17 Jahren
Kinderkirche
Hallole!
Was machst Du
sonntags?
Ich gehe in die Kinderkirche, gehst Du mit?
Jeden Sonntag
(außer in den Ferien)
10.15 Uhr - 11.30 Uhr im
Gemeindehaus (ab 3 Jahre)
Da ist was los!!
Fetzige Lieder, spannende Geschichten,
coole Spiele, Basteln uvm.
Hast Du Lust?
September
28.09. Erlebnistage
Wir freuen uns auf Dich!!
Dein KiKi - Team
Breuningsweiler
Donnerstag, 25. September
20.00 Uhr Kirchenchorprobe
Sonntag, 28. September
10.00 Uhr Kinderkirche
11.00 Uhr Gottesdienst „Kirche im
Grünen“ auf der Buocher Höhe
Dienstag, 30. September
09.15 Uhr Spiel- und Krabbelgruppe
im Buocher Gemeindehaus
Mittwoch, 01. Oktober
14.30 Uhr Konfirmandenunterricht
Donnerstag, 02. Oktober
20.00 Uhr Kirchenchorprobe
Konfirmandenfreizeit
vom 26.09.-28.09.
Vom 26.-28.9. findet die Konfirmandenfreizeit in Hausen ob Lone statt.
Gottesdienst „Kirche im Grünen“ am
28.09. um 11 Uhr auf der Buocher
Höhe
Herzliche Einladung zu unserem diesjährig letzten Gottesdienst im Grünen am
28.9. um 11 Uhr auf der Buocher Höhe.
Der Gottesdienst wird von Prädikant Uwe
Pfander aus Oppelsbohm und den Posaunenchören Birkmannsweiler mit Neustadt
gestaltet. Das Opfer an diesem Sonntag ist
für den Hospizdienst Rems-Murr gedacht.
Vorschau
Erntedank-Gottesdienst mit anschl.
Gemeindenachmittag am 05. Oktober
um 11 Uhr mit dem Kirchenchor
Am Sonntag, 05.10., findet um 11 Uhr der
Veranstaltungen im Gemeindehaus
Erntedank-Gottesdienst mit anschl. GeSonntag - 28. September
meindenachmittag statt. Das Opfer ist für
10.30 Kinderkirche
die Arbeit in der eigenen Gemeinde geMontag - 29. September
dacht. Wir freuen uns auf einen schönen
20.00 Kinderkirchhelferkreis BirkTag mit Ihnen bei Mittagessen, Kaffee
mannsweiler
und Kuchen. Ende gegen 16 Uhr.
Dienstag - 30. September
Tombola: In bewährter Weise möchten
15.00 Dienstagscafé
wir wieder eine Tombola mit schönen Ge15.30 Krabbelgruppe
winnen anbieten. Die Gaben hierzu sam20.00 Posaunenchor
meln die Konfirmanden bereits am MonMittwoch - 01. Oktober
tag, 29.9., und Dienstag. 30.9., ein. Die
15.00 Konfirmandenunterricht Grup- Gemeindeglieder werden herzlich gebepe II. in der St. Ulrichskirche
ten, evtl. eine Gabe bereitzuhalten.
19.30 Erster thematischer Konfirman- Um am Erntedank-Gottesdienst einen andenelternabend in der St. Ulrichskir- gemessenen und schönen Erntealtar
schmücken zu können, freuen wir uns
che
Kontakt: Sandra Heyny 07151 702417
ts-buoch@arcor.de.
Hertmannsweiler und Bürg
Hertmannsweiler
Freitag, 26.09.14
18.00 Uhr Offener Jugendtreff (12-15
Jahre), 20.00 Uhr Kirchenchor
Sonntag, 28.09.14
9.30 Uhr Gemeinde betet für Gemeinde, 10.15 Uhr Gottesdienst bei den Erlebnistagen (Pfr. Bleher) mit dem
Kindergarten und dem Posaunenchor
Montag, 29.09.14
17.30 Uhr Jungschar Mädchen
20.00 Uhr Posaunenchor
Dienstag, 30.09.14
17.30 Uhr Jungschar Jungen 1. - 4.
Klasse, 18.00 Uhr Jungschar Girls-4Jesus 10-13 Jahre, 19.30 Uhr Gebet
für verfolgte Christen - Christen in
Kolumbien, 20.00 Uhr Gospelchor im
Gemeindehaus, 20.00 Uhr
He(a)rtmänner - Männer-Mal-Kurs
mit Marion Käfer - Anmeldung erforderlich
Mittwoch, 01.10.14
14.30 Uhr Konfirmandenunterricht
Gruppe I, 16.15 Uhr Konfirmandenunterricht Gruppe II, 18.30 Uhr Jungschar Jungen 10-13 Jahre
Donnerstag, 02.10.14
15-17.30 Uhr Eltern-Kind-Guppe im
Gemeindehaus, 19.30 Uhr Teeniekreis „Hut“
Freitag, 03.10.14
18.00 Uhr Offener Jugendtreff (12-15
Jahre), 20.00 Uhr Kirchenchor
Landeskirchliche
Gemeinschaft e.V.
Hertmannsweiler
Verlasst euch auf den HERRN immerdar;
denn Gott der Herr ist ein Fels ewiglich.
Jessaja 26,4
Sonntag, 28.09.2014
Kein Gemeinschaftsgottesdienst - Erlebnistage Hertmannsweiler
Mittwoch, 01.10.2014
20.00 Uhr Hauskreise
(Info Tel. 63657 oder Tel. 72645)
Katholische
Kirchengemeinden
Bürg
Sonntag, 28.09.14
In Bürg findet kein Gottesdienst statt!
Herzliche Einladung zum Gottesdienst bei den Erlebnistagen um 10.15 Winnenden, St. Karl Borromäus
Sonntag, 28.09.
Uhr - Keine Kinderkirche!
10.30 Uhr Eucharistiefeier zum ErnDienstag, 30.09.14
tedankfest mit dem Maximilian-Kol19.30 Uhr Jugendkreis ab 14 Jahren
be-Kindergarten
Mittwoch, 01.10.14
19.00 Uhr ökumenisches Abendgebet
14.30 Uhr Konfirmandenunterricht
bei den Franziskanerinnen, Adlerim Gemeindehaus in Hertmannsweiler
platz 1/12
Nummer 39
Donnerstag, 25. September 2014
Montag, 29.09.
09.30 Uhr Mutter-Kind-Gruppe,
Gemeindesaal
Dienstag, 30.09.
09.30 Uhr Mutter-Kind-Gruppe,
Gemeindesaal
18.30 Uhr Rosenkranzgebet
19.00 Uhr Eucharistiefeier
Mittwoch, 01.10.
10.00 Uhr Gottesdienst, ASB Seniorenzentrum, Gerberstr. 6
14.30 Uhr Seniorennachmittag,
Gemeindesaal
19.45 Uhr Probe Kirchenchor,
Gemeindesaal
Donnerstag, 02.10.
09.00 Uhr Eucharistiefeier
Freitag, 03.10.
10.00 Uhr Mutter-Kind-Gruppe,
Gemeindesaal
Sonntag, 05.10.
09.30 Uhr Frühstück vor dem Gottesdienst, Gemeindesaal
10.30 Uhr Wort-Gottes-Feier mit
Kommunion
Schelmenholz,
Maximilian-Kolbe-Haus
Samstag, 27.09.
17.00 Uhr Wort-Gottes-Feier mit
Kommunion
Samstag, 04.10.
17.00 Uhr Eucharistiefeier
Oppelsbohm, (St. Maria),
evangelische Mauritiuskirche
Samstag, 27.09.
18.30 Uhr kein Gottesdienst
Dienstag, 30.09.
10.30 Uhr Gottesdienst, Alexanderstift
Samstag, 04.10.
18.30 Uhr Eucharistiefeier in der
evangelischen Mauritiuskirche in
Oppelsbohm
FrauenFeierAbend
Nach der Sommerpause trifft sich der
FrauenFeierAbend wieder am Donnerstag, 25.09.2014, um 19.00 Uhr im Saal
unter der Kath. Kirche St. Karl Borromäus. An diesem Abend wird der Film
‘Philomena‘ gezeigt. Er handelt von einer
Frau, die unverheiratet und ungewollt
schwanger wird. Sie wird gezwungen, das
Kind zur Adoption freizugeben. Nach
Jahren der Verzweiflung will sie Vergangenes wiedergutmachen und begibt sich
auf die Suche nach dem verlorenen Kind.
Erntedankgottesdienst
Am Sonntag, 28. September, feiern wir
um 10.30 Uhr unseren Erntedankgottesdienst. Für die Gestaltung unseres Erntedankaltars benötigen wir noch Gaben abzugeben am Donnerstag oder Freitag
bis 18.30 Uhr. Vielen Dank schon im Voraus!
Senioren-Nachmittag am Mittwoch,
01.10.2014
Zum Senioren-Nachmittag im Herbst laden wir herzlich ein. Herbst = Apfel, so
wird häufig kombiniert, deshalb möchten
wir Ihnen auch das „Streuobstwiesen-projekt der Bürgerstiftung Winnenden“ vorstellen. Dazu haben wir Herrn Reichert
eingeladen. Er ist einer der Mitbegründer
und Aktiven dieser Initiative, und wird
uns einiges dazu berichten können. Außerdem haben wir verschiedene Apfelsorten und auch Kostproben für Sie. Wie immer beginnen wir um 14.30 Uhr im Saal
unter der Kirche, mit Kaffee und Apfelkuchen!
Wir freuen uns auf Sie, Ihre Gabi Michl,
Carmen Hopfensitz und Co.
Sonntagsfrühstück bei Carl B.
Jeweils am ersten Sonntag im Monat, laden wir zum Frühstück vor dem Gottesdienst ein.
(Nächster Termin ist der 05. Oktober)
Ab 09.30 Uhr steht im Gemeindesaal das
Frühstück mit Kaffee und Zopfbrot bereit.
Die Gäste dürfen gerne etwas dazu beitragen. Gemeinde sind wir über den Gottesdienst hinaus. Bei diesem Sonntagsfrühstück soll dieses Gemeinschaft gestärkt
werden.
Auf dem Weg der Trauer
Erfahrungen der Trauer gehören zum Leben jedes Menschen. Früher oder später
wird Jede und Jeder mit dem Tod eines
vertrauten Menschen konfrontiert.
Der Weg der Trauer ist kein geradliniger
und kein Weg gleicht dem anderen. Mal
geht es vor und dann wieder zurück und
dann ist da eine Sackgasse, wo es nicht
weiter zu gehen scheint.
Zeiten des Rückzugs und Alleinseinwollens wechseln mit denen, wo wir andere
Menschen brauchen; Menschen, die zuhören, die unseren Schmerz aushalten und
ein wenig mittragen helfen.
Als katholische Kirchengemeinden der
Seelsorgeeinheit Winnenden, Schwaikheim und Leutenbach möchten wir Ihnen
- egal welcher Konfession - Räume anbieten, wo sie mit Ihrem Schmerz nicht allein
sind. Wir - ein Team von 4 Personen sind offen und bereit, Ihre Bedürfnisse
wahrzunehmen. Gemeinsam wollen wir
Wege suchen und gehen und so dem Leben in seiner Vielfalt begegnen.
Wenn sie sich von diesen Zeilen angesprochen fühlen, sind Sie zu einem ersten,
unverbindlichen Treffen am Freitag,
17. Oktober, um 16.00 Uhr in den Gemeindesaal der Katholischen Kirche
St. Karl Borromäus in Winnenden eingeladen.
Interessierte, die an diesem Tag verhindert sind und alle, die Fragen haben, können gerne mit Brigitte David, Gemeindereferentin unter der Telefonnummer
07195/91911-14 Kontakt aufnehmen.
Erstkommunion 2015
Die Briefe an die zukünftigen Erstkommunionkinder wurden in den letzten Wochen verteilt. Wenn Sie keinen Brief erhalten haben, Ihr Kind an der Erstkommunion im nächsten Jahr teilnehmen möchte,
melden Sie sich bitte im Pfarrbüro Tel.
919110
15
intensive Vorbereitung und wieder ein- Sonntag, 28.09.2014
mal klasse Durchführung dieser tollen Jubiläumskirche Winnenden:
9.40 Uhr Gebetskreis
Freizeit.
10.00 Uhr Bezirksgottesdienst (PastoEin ebenso großer Dank geht an den
rin Ulrike Burkhardt-Kibitzki/Pastor
Stuckateurbetrieb Messmer in SchwaikJörg Kibitzki) mit dem Besuch des
heim. Vielen Dank, dass wir wieder Ihren
Superintendenten Wilfried Nausner
Anhänger ausleihen durften, denn nur so
und seiner Frau aus Makedonien/Alkönnen wir unser ganzes Material für unbanien. Parallel zum Gottesdienst
ser Programm nach Egenhausen bringen.
trifft sich die Sonntagsschule. Es gibt
Ein Dankeschön an die Torturmapotheke,
außerdem eine Kleinkinderbetreuung.
dass wir unsere Sommerfreizeitinfowand
Anschließend ganz herzliche Einlabei Ihnen aufstellen durften.
dung zum Gemeindemittagessen.
JUKK|S-Herbstfreizeit:
Das JUKK|S- Jugendbüro bietet zum ers- Bezirksveranstaltungen:
ten Mal eine Freizeit in den Herbstferien Dienstag, 30.09.2014
20.00 Uhr Bibel im Gespräch in der
an. Fünf Tage heisst es den Alltag hinter
Jubiläumskirche
sich lassen und gemeinsam mit Gleichaltrigen spannende Abenteuer, actionreiches Donnerstag, 02.10.2014
13.30 Uhr Seniorenwanderung
Programm und eine schöne Zeit erleben.
19.00 Uhr Jugendtreff „BMW-ChilWenn du zwischen 8 und 12 Jahre alt bist,
laz“ im Gottlob-Müller-Haus
dann bist du bei uns genau richtig! Nie
mehr Langeweile in den Herbstferien.
Komm mit uns auf die JUKK|S- Herbst- Winnenden - Jubiläumskirche
freizeit! Von Montag 27. bis Freitag 31. Mittwoch, 01.10.2014
19.00 Uhr Mittendrin
Oktober 2014 fahren wir ins Freizeitheim Erlach. Hast du Lust bekommen? Donnerstag, 02.10.2014
20.00 Uhr Posaunenchor
Dann schnell die Anmeldung ausfüllen
und bis zum 15. Oktober 2014 im
JUKK|S-Jugendbüro in Leutenbach oder Birkmannsweiler einem der Pfarrbüros abgeben. (Achtung! Gottlob-Müller-Haus
Damit die Freizeit stattfinden kann, müs- Mittwoch, 01.10.2014
16 - 18 Uhr Jungschar „Starkstrosen sich 12 Kinder anmelden, maximal
mer“, für Jungs zwischen 6 u. 12 Jahkönnen wir 20 mitnehmen.)
ren
Für die Eltern noch die Infos:
16 - 18 Uhr Jungschar „Winghorses
Die Freizeit findet vom 27. bis
No.1“, für Mädchen zwischen 6 u. 9 J.
31.10.2014 in Erlach (bei Sulzbach) statt.
18 - 20 Uhr Jungschar „Chilli Girls“
Der Teilnehmerbetrag beläuft sich auf 90
für Mädchen ab 10 Jahren
Euro (JUKK|S-Mitglieder bezahlen 85
18 - 20 Uhr Jungenschaft „MethoEuro). Darin ist Folgendes enthalten:
Bats“, für Jungs zwischen 12 u. 16 J.
Unterbringung mit Vollverpflegung im
20.00 Uhr Gemeindevorstand
Selbstversorgerhaus, Programm und pädagogische Betreuung.
Hauskreise:
Nähere Infos unter www.jukks.de
Herzliche Einladung auch zu Hauskreisen
verschiedener Altersgruppen, die in WinJUKK|S-Winterfreizeit
Vom 02. bis zum 06.01.15 sind wir unter- nenden, Birkmannsweiler und Bretzenwegs. Neben dem Ski- oder Snowboard- acker in verschiedenen Abständen. von
fahren, haben wir wieder ein spannendes wöchentlich bis vier-wöchentlich zusamProgramm abseits der Piste für euch im menkommen. Anfragen für weitere InforGepäck. Unser Selbstversorgerhaus liegt mationen bei den Pastoren.
in Radfeld, ganz in der Nähe vom Skigebiet Alpbachtal. Der Skibus fährt wenige Ansprechpartner: Pastor Jörg Kibitzki,
Meter von unserem Haus entfernt ab und Tel. 07195/22 15 bzw. 07195 / 58 72 972
joerg.kibitzki@emk.de
bringt uns direkt dort hin.
Wenn du dir dieses Ereignis nicht entge- Pastorin Ulrike Burkhardt-Kibitzki,
hen lassen willst und Skifahrer oder Tel. 07195 / 58 72 962
Snowboarder bist (selbstständiges Fahren Ulrike.Burkhardt-Kibitzki@emk.de
der roten Piste und eigenständiges Liften
Martina Wollenhaupt-Bauch
ist Voraussetzung), dann komm mit!
Die Teilnehmerzahl ist auf 20 begrenzt. (Sekretariat), Bürozeiten: Mo. 9.30-12.00
Rebekka, Marcel (Finki) und Heiko freu- Uhr, Do. 14.30-16.30 Uhr, � 07195/22
en sich schon jetzt auf dich! Damit die 15, m.wollenhaupt-bauch@web.de
Freizeit stattfinden kann, müssen sich
mindestens 15 Personen anmelden.
Der Teilnehmerbeitrag beträgt 185 Euro.
Evangeliumskapelle
JUKK|S-Mitglieder zahlen 175 Euro.
Frühbucherrabatt: Wer sich bis zum
der Gemeinde Gottes
15.10.2014 anmeldet, spart 10 Euro!
Zusätzliche Kosten entstehen je nach Al- Wolfsklingenweg 15,
ter für den Skipass: Dreitages-Skipass für Telefon (07195) 63093
Erwachsene 107,50 Euro, für Jugendliche
(Jahrgang 96-98) 86,- Euro und für Kin- Freitag,
der (bis Jahrgang 99) 54,- €.
18.00 Uhr Jugendtreff
Nähere Infos unter www.jukks.de
Samstag,
18.00 Uhr Gottesdienst
Elf geniale Tage JUKK|S- Sommerfreizeit...
....sind leider schon wieder vorbei. 53
Kinder und Jugendliche, 13 Teamer und
die Jugendreferentin verbrachten elf klasse Tage im Freizeitheim Kapf in Egenhausen. Das Team stellte eine bunte Programmischung auf die Beine:
• Wasser- Matschtag mit Wasserrutsche
• Mottotag „Die Sommerfreizeit spielt
verrückt“ mit dem Hochseilelement
„Fliegendes Eichhörnchen“
• Workshoptag mit Klettern, Pfannkuchenbacken auf dem Lagerfeuer, Stofftaschen bemalen, Schlüsselanhänger
basteln, Insektenhotel bauen uvm.
o Geländespiele
o Sandburgencontest
o Casinoabend
Jeden Tag stand etwas anderes auf dem
Programm, genauere Infos gibt es unter
www.jukks.de
Die elf genialen Tage wären aber nicht Wort für die Woche:
möglich gewesen ohne ein tolles ehren- Alle eure Sorge werft auf ihn, denn er
amtliches Team. Vielen Dank an unsere sorgt für euch.
JUKK|S- Sommerfreizeitteamer für die
1. Petrus 5,7
Evangelischmethodistische Kirche
Jeden Dienstagabend um 19 Uhr Frauenhauskreis im Privathaushalt. Kontakt:
A.Tumat (07195-63093) Herzliche Einladung an jede Interessierte!
Donnerstag, 25. September 2014
16
Freie evangelische
Gemeinde Rems-Murr
Volksmission
Schorndorfer Str. 45
anschließend kurze Präsentationen,
Kurzvorträge, gespielte Szenen und
Interviews und Ansprache des Kreisbeauftragten Joachim Weinreich
Mittwoch, 19.15 - 21.00 Uhr
Bibelbetrachtung anhand des Buches
„Komm Jehova doch näher“ Anschließend kurze Präsentationen,
Kurzvorträge, gespielte Szenen und
Interviews
Sonntag
10.00 Uhr: Gottesdienst mit Kindergottesdienst (anschl. Café u. Mittagessen)
Sonntag, 28.09.,
Dienstag
11.00 Uhr: Gottesdienst „Dankstelle“,
14.30 Uhr: Seniorenkreis „60plus“
Theater Alte Kelter. Parallel Kinder(alle 2 Monate)
gottesdienst „Schatzkiste“.
Mittwoch
Alle Zusammenkünfte sind öffentlich.
9.00 - 11.00 Uhr: Offener Gebetstreff Interessierte Personen sind jederzeit will9.30 - 11.00 Uhr: Krabbelgruppe
kommen. Internet: www.jw.org.
19.30 Uhr: Frauentreff „A.L.I.V.E.“
(am ersten Mittwoch im Monat)
Donnerstag
19.00 Uhr: Bibel- und Gebetsstunde
Freitag
18.00 - 20.00 Uhr: Stammtreff der
„Royal Rangers“ (12 - 18 Jahre)
Samstag
10.30 - 12.00 Uhr: Stammtreff der
„Royal Rangers“ (6 - 11 Jahre)
19.00 Uhr: Jugendkreis „homeRUN“
Kontakt: Pastor Julian Kaiser,
Tel.: 07195/9481821
Aus den Vereinen
Innenstadt und
Schelmenholz
Unter der Woche abends versch. Hauskreise.
Weitere Infos unter www.vomi.de und bei
Pastor Hanspeter Weber (07195-179171)
Beruf, Familie, Hobby - ist das alles?
Wozu lebe ich? Wie komme ich mit Gott
in Kontakt? Was ist das Besondere an Jesus? Kann ich zweifeln und trotzdem
glauben? Ist die Bibel vertrauenswürdig?
Was kommt nach dem Tod? Darum geht
es in Sieben Plus, dem Kurs über die Basisthemen des christlichen Glaubens.
Wenn Sie Impulse für Ihren spirituellen
Weg suchen, lernen und verstehen möchten, was Christen glauben, mit wichtigen
Lebensfragen ringen und die Sehnsucht
nach einem erfüllten Leben teilen, sind
Sie bei Sieben Plus genau richtig!
Sieben Plus besteht aus sieben Abenden.
Jeder Abend beginnt mit einem Essen.
Dann folgt ein Referat über ein grundlegendes Thema des christlichen Glaubens.
Im anschließenden Gespräch können eigene Fragen und Gedanken zur Sprache
kommen. Sieben Plus findet freitags um
19.30 Uhr in der Alten Mühle (Haus der
Jugend), Mühltorstraße 25, in Winnenden
statt und ist kostenlos. Zusätzlich treffen
wir uns an einem Samstag im „Eins und
Alles“ an der Welzheimer Laufenmühle
(Kostenbeitrag 28 Euro inkl. Essen und
Getränke). Weitere Infos unter www.fegremsmurr.de oder bei Pastor Julian Kai- Thema am 1. Oktober 2014
ser, Tel. 07195 9481821, julian.kai- „Sorgen ade“
ser@feg.de.
Neuapostolische Kirche
Im Mühlrain 27
Angelverein „Früh auf“
Winnenden e.V.
Am
kommenden
Sonntag,
den
28.09.2014 treffen wir uns zum „Tag des
Angelns 2014“ um 7:00 Uhr an den Tauberseen. Wer Lust hat teilzunehmen, bitte bei Rudi Messer oder Anton Basso
melden.
Für Samstag, 11. Oktober 2014, planen
wir den Taubersee 3 abzulassen. Treffpunkt 8: Uhr an der Schutzhütte. Hierzu
werden noch einige Helfer benötigt. Bitte meldet Euch auch hier bei Anton oder
Rudi. Nach dem Arbeitsdienst wird dann
der Taubersee 1 zum Fischen freigegeben, der nach dem Herbstbesatz mit Forellen einige Zeit gesperrt war. Wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen.
Das diesjährige Abfischen findet am 19.
Oktober ebenfalls an den Tauberseen
statt: Beginn 7:30 Uhr. Auch hier bitten
wir um Anmeldung bei Anton oder Rudi.
Arbeiterwohlfahrt
AWO Schloßstraßentreff in der
Begegnungsstätte, Schloßstr. 18
Während der Winnender Wochenmärkte
donnerstags und samstags von 9 - 13
Uhr. Gemütliches Beisammensein und
bei netten Unterhaltungen einen Marktschoppen trinken.
Donnerstags ab 13.00 Uhr Spielenachmittag, z.B. Skat und Rommé
Dienstags ab 14.00 Uhr BingonachmitJehovas Zeugen
tag
Zu allen Veranstaltungen ergeht die
Versammlung Winnenden West und Ost herzliche Einladung an alle Bürger, jung
und alt, schauen sie doch mal bei uns
Königreichssaal Nellmersbach
Robert-Bosch-Str. 6, � 07195 / 94 22 15 vorbei…
Sonntag, 28.09.14
Samstag, 18.15 - 20.00 Uhr
09.30 Uhr Gottesdienst
Biblischer Vortrag, Thema: „Jehova
11.00 Uhr Jugendtag in Erdmannhauund Christus - sind sie Teil einer Dreisen für Apostelbereich Stuttgart
einigkeit?“ Anschließend: Bibel- und
Dienstag, 30.09.14
Wachtturmbetrachtung
20.00 Uhr örtliche Chorprobe
Sonntag, 10.00 - 11.45 Uhr
Mittwoch, 01.10.14
Biblischer Vortrag, Thema: „Was
20.00 Uhr Gottesdienst
kennzeichnet die Bibel als Glaubwürdig?“ Anschließend: Bibel- und
Weitere Informationen finden Sie im InWachtturmbetrachtung
ternet unter www.nak-sued.de.
Alle Mitbürger sind herzlich willkom- Dienstag, 19.15 - 21.00 Uhr
men.
Kurs für Evangeliumsverkündiger,
Classic Freunde
e.V.
Unser Verein trifft sich jeden 1. Mittwoch im Monat in der TSV Vereinsgaststätte in Nellmersbach zum OldtimerStammtisch.
Herzliche Einladung an alle Interessierten.
Nummer 39
DRK
Winnenden
Ihr Ortsverein für
Winnenden / Berglen
DRK-Heim und Geschäftsstelle
Mühltorstraße 50 in Winnenden
Tel/AB 07195 65068 Fax 07195 583258
info@drk-winnenden.de
Kurs Erste-Hilfe am Kind
07., 09., 14. und 16.10.2014
Für Eltern, Großeltern, Erzieher und alle,
die mit Kindern zu tun haben. Typische
Notfälle im Säuglings- und Kindesalter
werden behandelt, Hilfsmaßnahmen
können geübt werden. Ausbilderin: Alexandra Wagenknecht, Fachkinderkrankenschwester für pädiatrische Intensivpflege. Bitte melden Sie sich bis zum
04.10. an über ausbildung@drk-winnenden.de oder über unsere Geschäftsstelle.
Erste-Hilfe-Kurs
Samstag, 18.10. und Sonntag, 19.10.
Wie können Sie bei Notfällen in Betrieb,
Haushalt oder Freizeit richtig helfen?
Wir zeigen es Ihnen in Theorie und Praxis an einem Wochenende. Bitte melden
Sie sich bis zum 15.10. an über ausbildung@drk-winnenden.de oder über unsere Geschäftsstelle.
Eine Welt Winnenden
und Umgebung e.V.
Fair gehandelter Bio Honig
Honig ist ein Naturprodukt. Die wesentlichen Verarbeitungsschritte vom Rohstoff zum fertigen Honig finden vollkommen ohne menschliche Einwirkung
statt. Die Bienen bringen den aufgenommenen Honigtau oder Nektar in ihrer
Honigblase in den Stock. Dort beginnt
ein mehrtägiger Prozess. Wenn der Honig noch einen Wassergehalt von 1822% aufweist verschließen die Bienen
die Waben mit luftundurchlässigen
Wachsdeckeln. Während der Reifung
wird Saccharose in Glucose und Fructose zerlegt, außerdem entwickeln sich
Aromastoffe und die Inhibine genannten honigeigenen Konservierungsstoffe.
Erst jetzt beginnt der Imker mit der Ernte. Der Honig wird aus den Waben geschleudert und gesiebt und an mehreren
Tagen gerührt, damit er schnell, gleichmäßig und fein kristallisiert. Wassergehalt darf bei Speisehonig nicht über 20%
liegen, da er sonst gären kann. Die
GEPA achtet bei ihren Honigen darauf, dass der Wassergehalt 18%
nicht übersteigt. Ein wichtiger Frischeindikator für Honig ist der HMF-Wert.
HMF entsteht, wenn durch Erwärmung
oder lange Lagerung der Zuckergehalt
im Honig abgebaut wird. Ein niedriger
HMF-Wert ist also ein Zeichen für frischen Honig. Die GEPA lässt ihren Honig in unabhängigen Labors auf Reinheit, Wassergehalt und HMF-Wert
untersuchen.
1995 beschlossen 22 Kleinbauern aus
der Umgebung der Stadt Boaco in Nicaragua gemeinsam ein Wiederaufforstungsprogramm durchzuführen, das ihnen erlauben sollte, neue Kaffeegärten
anzulegen, gleichzeitig wurden die ersten Kontakte zum Fairen Handel ge-
Nummer 39
Donnerstag, 25. September 2014
knüpft. 1957 kam es zur Gründung der
Dienstleistungsgenossenschaft COSATIN.
COSATIN zählt z. Zt rund 340 Mitglieder, darunter 60 - meist alleinstehendeFrauen. Dabei handelt es sich meist um
Klein- und Kleinstbauernfamilien, die
weit verstreut im unwegsamen Hügelgebiet um Boaco auf 900 - 1.400 Metern leben. Immer mehr Mitglieder spezialisieren sich auf die Imkerei. Die Kooperative legt Wert darauf, dass die Mitglieder,
die bei ihr eine Ausbildung absolvieren,
ihr neues Wissen in ihrer jeweiligen Gemeinde weitergeben, und damit zur Entwicklung ihrer Region beitragen. Sie
stellt Ihnen Kleinkredite zu niedrigen
Zinsen zur Verfügung. Der Faire Handel
gewährt eine Vorfinanzierung. So sind
heute 68 Bienenzüchter in der Lage biozertifizierten Honig herzustellen.
Bio-Honig wird nach strengen Richtlinien erzeugt. Vor Ort sorgt BIOLATINA,
eine südamerikanische, von der EU anerkannte Zertifizierungsorganisation für
die Zertifizierung des Honigs, in der
Schweiz steht IMO dafür ein.
Nähere Infos im Weltladen, Schloßstr. 9
Öffnungszeiten:
Mo.- Fr. 9.00 - 18.00 Uhr durchgehend
Sa. 9.00 - 13.00 Uhr
Förderverein
Alte Kelter e.V.
schende und flotte Musik. Bei Speis und
Trank lässt sich auch ein Regenguss ertragen, dem neuen Dach sei es gedankt.
Der Eintritt ist frei.
Frauenselbsthilfe
nach Krebs e.V.
Landesverband Baden-Württemberg
e. V. Gruppe Winnenden u. Umgebung - www.frauenselbsthilfe.de Nachmittagsgruppe
Die Nachmittagsgruppe der Frauenselbsthilfe nach Krebs trifft sich am Donnerstag, 2. Oktober 2014, von 15:00 17:00 Uhr, zum „Schwäbischen Nachmittag“. Betroffene und Angehörige sind
herzlich willkommen. Wo: Rathaus
Winnenden, Aufenthaltsraum im 4.
Stock. Infos bei Hannelore Deeg, Tel.
07195/61042, E-Mail h.deeg@frauenselbsthilfe-bw.de oder Marianne Zibull,
Tel. 07195/61713
Abendgruppe
Die Abendgruppe trifft sich am Mittwoch, 15. Oktober 2014. um 19:00 Uhr.
zum Gesprächsabend. Betroffene und
Angehörige sind herzlich willkommen.
Wo: „ Haus Elim“, Hungerbergstraße 29
in Leutenbach (wir treffen uns am Eingang). Infos bei Hannelore Deeg, Tel.
07195/61042, E-Mail h.deeg@frauenselbshilfe-bw.de oder Marianne Zibull,
Tel. 07195/61713.
Sonntag, 28.09.2014, 15.00 Uhr
Alte Kelter Winnenden
Haus- und
Paulinenstraße 33
Programm:
- Aaron Copland „Fanfare for the Com- Grundbesitzerverein
mon Man“
- Charles Ives „Variations on America“ Unsere Sprechstunde in Waiblingen
findet jeden Freitag von 15.00 - 18.00
- John Williams „Raider’s March“
Uhr in den Räumen der Kanzlei Schmid
Eintritt frei
& Leibfritz, Fronackerstr. 22, statt.
Die Sprechstunde in Winnenden findet jeweils am Samstag von 10.00 11.00 Uhr in der Mühltorstr. 18 statt (jeweils am ersten Samstag im Monat entfällt die Sprechstunde).
Nächster Steuerberatungstermin: am
Freitag, 26. September 2014 von 15.00 16.30 Uhr (Telefonische Terminvereinbarung unbedingt erforderlich unter
07151/905731.
Eine kostenlose Beratung ist nur für Mitglieder des Vereines möglich. Haben Sie
Fragen zur Mitgliedschaft, den Informationsveranstaltungen und den sonstigen
Angeboten unseres Vereines? Bitte rufen
Sie uns einfach an, Tel. 07151/905731
oder informieren Sie sich unter
www.hausundgrundwaiblingen.de
Kelterfest „Unter Dach und Fach“
Die Alte Kelter in Winnenden hat ein nagelneues Dach bekommen. Der über
hundert Jahre alte Bau strahlt in neuem
Glanz. Der „Förderverein Alte Kelter
e.V.“ nimmt dies zum Anlass, mit der
Bevölkerung ein Kelterfest mit dem Titel
„Unter Dach und Fach“ zu feiern. Am
Samstag, 4. Oktober, ab 18 Uhr, gibt es
in der Alten Kelter bunte Unterhaltung:
Der Gesangverein Urbania wird zu hören
sein, Thorsten Fahrbach zeigt seine Zauberkunst und die „Ehrenwerte Gesellschaft“ aus Waiblingen spielt ihre erfri-
Kegel und Sport Club
Winnenden e.V.
Kegeln als Spiel oder als Sport?
Der Unterschied!
Während beim Freizeitkegeln verschiedene Spiele ausgekegelt werden - durchaus mit dem Anspruch gewinnen zu wollen - und die einzelnen Kegler/innen jeweils dann an der Reihe sind eine Kugel
zu schieben (zu werfen), wenn alle ande-
17
ren vor ihm/ihr seinen/ihren Schub
(Wurf) absolviert haben, wird Sportkegeln als Mannschaftssport betrieben wobei jeweils zwei Einzelkegler/innen einer
Mannschaft gegen einander antreten und
120 Kugeln hintereinander im direkten
Vergleich, spielen.
Eine Mannschaft besteht aus 6 oder 4
Kegler/innen. Es gibt auch gemischte
Teams.
Wer macht mit? Wer möchte mit uns
sportlich kegeln und seine Konzentration
auf die Koordination des Bewegungsablaufs sowie seine Kondition trainieren
und Spaß am sportlichen Wettkampf haben. Jugendliche ab 10 Jahren und Frauen sowie Männer ohne Altersbegrenzung
sind beim KSC gern willkommen.
Kegeln ist eine „Sanfte Sportart“ denn
das Verletzungsrisiko liegt bei Null!!
Kegeln kann man immer, zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter denn
die Bahnen sind ja unter Dach! Es ist ein
preiswerter Sport weil die Sportgeräte Kegel und Kugeln - auf den Bahnen vorhanden
sind und das Wettkampftrikot vom Verein gestellt wird, der Mitgliedsbeitrag ist
moderat. Sportlich kegelt man in Winnenden beim KSC Winnenden 1996 e.V.
Wir trainieren auf den Kegelbahnen im
Karl Krämer Haus hinter dem Stadion.
Unsere Verbands - Heimspiele bestreiten
wir mit einem Viererteam
dort und mit zwei weiteren Mannschaften auf der 4-Bahnenanlage der RemstalKegelstuben in Remshalden-Grunbach.
Eine 4-Bahnenanlage die man braucht,
um mit
Sechser-Mannschaften Wettkämpfe zu
bestreiten, steht in Winnenden ja leider
nicht zur Verfügung.
Kontaktaufnahme über Tel. 0175/
7875225 oder ksc-winnenden@gmx.net
Wer noch mehr über den KSC wissen
will, besucht unsere Home-Page
www.ksc-winnenden.de
KiSS
Kindersportschule
Mini-KiSS ausgebucht!
In der Mini-KiSS (MK 1) für die Alters-gruppe der 3- bis 4-Jährigen,
mittwochs, in der Kastenschule, sind
bereits alle Plätze vergeben. Für Interessierte dieser Altersstufe können
wir eine weitere Gruppe anbieten:
NEU: Mini-KiSS (MK2)
Alter: 3-4 Jahre
Tag: Dienstag
Zeit: 14:30 bis 15:15 Uhr
Ort: Hertmannsweiler
Kleinturnhalle
Melden Sie sich gleich auf unserer
War-teliste an. Der Starttermin wird
noch bekannt gegeben.
KiSS Winnenden heißt: Sport- und
Bewegungsangebote für Kinder und
Jugendliche von 1-15 Jahren - in
Gruppen mit höchstens 15 Teilnehmern.
Träger Sportvereinigung Winnenden
Kooperationsvereine EK Winnenden
Handball, Rad-Club´93 Winnenden, SF
Höfen-Baach, SV Breuningsweiler, SV
Hertmannsweiler, VfR Birkmannsweiler.
Ärztl. Betreuung Dr. med. H. Walz.
Partner Intersport Blessing Wein-stadt,
Kreissparkasse Waiblingen, Polytype
Mediengestaltung GmbH und Volksbank Stuttgart eG.
Förderer Stadt Winnenden.
Die Kindersportschule hat mit dem Unterricht begonnen. Der Einstieg ist
grundsätzlich jederzeit möglich. Bitte
melden Sie Ihr Kind vor der ersten Teilnahme am Unterricht an! Es gibt noch
freie Plätze in den einzelnen Ausbildungsstufen. Rufen Sie uns einfach an
oder senden Sie eine E-Mail. Wir informieren und beraten Sie gerne detailliert.
KiSS Winnenden
Leitung: Maike Baur, Sportlehrerin
Geschäftsstelle, SV Winnenden
Kirchstraße 11, 71364 Winnenden
Telefon: 07195 67505
E-Mail: kiss@sv-winnenden.de
Internet: www.sv-winnenden.de
Gesangverein Liedertafel
Winnenden 1868 e.V. und MixDur
Chorprojekt „Man(n) singt“
Seit über 15 Jahren widmet sich der gemischte Chor „MixDur“ der großen Bandbreite der modernen Chormusik. Seit Jahresanfang proben die derzeit 30 Sängerinnen und Sänger mit großer Begeisterung
unter der Leitung der engagierten Musikpädagonin und Chorleiterin Katrin
Schwarz. Wie in allen Chören kamen als
Neuzugänge auch zu „MixDur“ mehr
Frauen als Männer. Aus diesem Grund
möchte der Chor in diesem und dem
nächsten Jahr dem Thema „Mann und
Stimme“ unter dem Titel „Man(n) singt“
mehr Beachtung schenken und entsprechende Aktivitäten dazu anbieten.
Es ist geplant, mit dem Chor „MixDur“ in
ein größeres Projekt zu starten. Der Fokus
wird zum einen auf die Erarbeitung eines
vielseitigen modernen Repertoires gerichtet. Zugleich ist es aber Anliegen, die
Stimme als Instrument zu betrachten und
entsprechend zu schulen, weshalb in jeder
Chorprobe eine speziell auf das Repertoire dieses Projektes abgestimmte
Stimmbildung stattfindet.
Eine zusätzliche Besonderheit wird sein,
dass zu diesem eigenen Angebot weitere
professionelle Stimmbildner und Gesangspädagogen von außen dazukommen.
Das Hauptaugenmerk richtet sich dabei
auf die gezielte Förderung und Ausbildung von Männerstimmen. Die dabei gemachten Erfahrungen werden auf das ausgewählte Repertoire übertragen und durch
regelmäßige Übung nach und nach in das
Chorstück integriert. Die Aufführung des
Projektes ist für das Frühjahr 2015 geplant.
Das Projekt startet zum Kennenlernen mit
einer offenen Chorprobe am Montag, 29.
September um 19.30 Uhr im Karl-Krämer-Haus in Winnenden (hinter Wunnebad und Stadion). Die erste externe
Stimmbildung erfolgt bereits am darauf
folgenden Montag 6. Oktober um 19 Uhr
durch den Stuttgarter Opernsänger und
Gesangspädagogen Friedrich Mack. Angesprochen sind vor allem Männer, die
mit ihrer Stimme neue Erfahrungen sammeln möchten und Freude an der guten
Präsentation vielfältiger Chormusik haben. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, da
in kleinen Gruppen möglichst gut auf die
Donnerstag, 25. September 2014
18
sen zu erhalten. Dazu gehört auch, dass
wir die gemähten Grasflächen abrechen,
um so einer Eigendüngung vorzubeugen.
Helfer sind willkommen, wir treffen uns
am Samstag, 27.09.2014, ab 09.00 Uhr,
an der Sonnenberghütte im oberen Zipfelbachtal. Standort unter www.nabuwinnenden.de > Treffpunkte > ZipfelLiedertafel Volksfestbesuch
bachtal
> Sonnenberghütte. Werkzeug
Die angemeldeten Teilnehmer zum Besuch des Cannstatter Volksfestes am ist vorhanden, für gute Verpflegung wird
Dienstag, 30. September treffen sich zur gesorgt.
gemeinsamen Fahrt mit der S-Bahn und 15
Uhr am Bahnhof Winnenden.
Teilnehmer eingegangen werden soll. Unkostenbeitrag 20 Euro.
Melden Sie sich also gleich unter Angabe
Ihrer Kontaktdaten an.
Anmeldung und Infos bei Birgit Höh Tel.
07195 17 70 20 oder email: birgit@familie-hoeh-de
Querköpf e.V.
1. Winn. Guggenmusik
Sitztanz kombiniert rhythmische Gymnastik mit Elementen aus Tanz und Musik
und trainiert das Herz-Kreislaufsystem,
die Atmung, die Beweglichkeit, die Konzentration, die Geschicklichkeit, die Reaktionsfähigkeit, das Selbstvertrauen und
die Koordination. Ab dem 10.10.2014
bieten die Malteser jeden Freitag von 10
bis 11 Uhr Sitztanz in der Malteser
Dienststelle (Maximilian-Kolbe-Haus,
Buchenhain 33, 71364 Winnenden-Schelmenholz) an. Geleitet wird das neue Angebot von Helga Müller, bei der Sie unter
07183/2508 oder mueller-hw@web.de
weitere Informationen erhalten. Probieren
Sie es doch einfach mal aus!
Fortbildung Einsatzdienste
Der nächste Fortbildungsabend unserer
aktiven Helferschaft findet am Donnerstag, 25.09.2014, um 18:30 Uhr in der
Dienststelle im Schelmenholz statt.
Malteser Jugend
Der Treff unserer Malteser Jugend findet
wöchentlich (außerhalb der Schulferien)
mittwochs von 18:00 bis 19:30 Uhr in der
Malteser Dienststelle (Buchenhain 33,
71364 Winnenden) statt. Das nächste Mal
am 01.10.2014. Wir freuen uns über jedes
neue Gesicht.
Kontaktdaten: +49 151 17372660 und an- Rad-Club ´93
fragen@malteser-winnenden.de. Weitere
Winnenden
Informationen finden Sie unter www.malteser-winnenden.de. Wir freuen uns über
Unsere geführten Ausfahrten
Ihren Besuch!
ab Hermann-Schwab-Halle:
Samstag
14 Uhr AOK-MTB, MTB für FortgeMännergesangverein
schrittene in 2 Gruppen und Rennrad in
mehreren Gruppen
„Urbania“
Sonntag
Die nächste Singstunde ist am Freitag, 26. 9 Uhr Rennrad/eine Gruppe
September, um 20 Uhr, im Albrecht-Ben- Mittwoch
14:00 Uhr MTB (M. Baumeister: 0172gel-Haus. Bitte alle Sänger.
7243393)
Am Sa., 4. Oktober, treffen wir uns um 18 17:45 Uhr Rennrad mehrere Gruppen
Uhr in der Alten Kelter. Unter Dach und
Gäste sind bei allen Ausfahrten willkomFach. Näheres in der Singstunde.
men! Helmpflicht!!!
Nummer 39
19:30 - 20:00 Uhr Zusatztraining für Die angemeldeten Mitglieder treffen
erweiterte
Leistungsgruppe
(bei sich um 10 Uhr am Bahnhof in Winnenschlechtem Wetter kein Training)
den. Abfahrt um 10.20 Uhr für die, die
den Volksfestumzug anschauen und
Stadionhalle/Kraftraum immer mitt- dann mit uns in das Dinkelacker-Festzelt
wochs 18:00 - 19:30 Uhr: Leistungs- gehen wollen. Wer den Festzug nicht angruppe
schauen möchte sollte bis spätestens 13
Uhr im Festzelt sein. Im Festzelt sind die
Termine und Vorschau:
Tische 79 und 86 bis 13 Uhr für uns re✐ 03.10.
serviert.
RR-Abschlussfahrt ins Würmtal/Treff- Achtung: Eure Essen- und Getränkepunkt 8:45 Uhr Bahnhof (122 km/1100 wertmarken nicht vergessen! Wir wünHm, Anmeldung bei A.Weller)
schen Allen einen schönen Tag.
✐ 03.-05.10.
Jubiläumstreffen der Städtepartnerschaft Freitag, 3. Oktober
in Albertville (A.Frank)
Eschelhofbewirtschaftung
✐ 04.-05.10.
4 x SDC Rennen in Wolfach (Anmel- Donnerstag, 9. Oktober
dung bei A.Gürsch)
Weiler zum Stein - Biotop - Einkehr im
✐ 11.10.
Lamm
Felsenweg in der Rodalben/Pfalz (An- WW: Abfahrt 13.09 Uhr Bahnhof Winmeldung b. Th. Friedl)
nenden mit S-Bahn/Bus
KW Abfahrt 14.10 Uhr Haltestelle Wallstraße mit
Bus 332 nach Leutenbach
Schützengilde BerglenÖdernhardt Winnenden e.V.
WW: von Burgstall Rötesiedlung zur
Wolfsöldener Mühle, dann durch das
Buchenbachtal zur Einkehr
Achtung:
KW: vorbei am Biotop Steinbruch
Die nächste Ausschusssitzung findet am Rückfahrt mit Bus 334 um 17.59 oder
10. Oktober 2014, um 19.00 Uhr, statt.
18.29 Uhr ab Rathaus
WF: KW Irmgard Köhler / WW Wilma
Ferienprogramm
Buschak
Wir machten auch am Ferienprogramm
der Gemeinde mit. Dieses fand am letzten
Samstag der Ferien, von 10 - 16 Uhr, in unserem Schützenhaus statt. Es meldeten Sportvereinigung
sich 16 Jugendliche an, Sie konnten sich
am Bogenschießen beteiligen und auch Winnenden 1848 e.V.
das Luftgewehr austesten. Es gab auch
wieder ein tolles Essen - Schnitzel mit Öffnungszeiten:
Pommes - was alle sehr gerne gegessen ha- Geschäftsstelle Kirchstraße. 11
ben. Zum Schluss bekam jeder noch eine Dienstag 16.00 bis 19.00 Uhr
Urkunde dass er bei uns teilgenommen hat. Mittwoch 16.00 bis 19.00 Uhr
Donnerstag 16.00 bis 19.00 Uhr
Tel.: 07195 67505
Fax.: 07195 67408
E-Mail: sv-winnenden@t-online.de
info@sv-winnenden.de
www.sv-winnenden.de
Vereinsheim
Die Zipfelbachstube sowie die Gartenwirtschaft sind Dienstag bis Sonntag ab
11 Uhr geöffnet. Am Montag ist RuheUnsere Trainingszeiten:
Bogensport
tag. Das Team Stafilas und Mourtidis
Dienstag: Schüler bis 15 J., 18.30 - 19.30 freut sich auf Ihrem Besuch und verUhr
wöhnt Sie mit deutschen und grieAlle Schützen ab 16 J., 19.30 - 21.00 Uhr chischen Gerichten.
Donnerstag: Schüler bis 15. Jahre von
18.30 - 19.30 Uhr
Rehabilitationssport
Alle Schützen ab 16 J., 19.30 - 21.00 Uhr
Rehasport hat das Ziel, Ihre Ausdauer
Lang- und Kurzwaffensport:
und Kraft, Ihre Koordination und FlexiDienstag: Gewehr und Luftpistolen: Ju- bilität zu verbessern, vorrangiges Ziel ist
gend von 18:30 - 20:00 Uhr
immer die Steigerung der LebensqualiErwachsene 19:30 - 22:00 Uhr
tät, um alle Alltagssituationen zu meisDonnerstag: Gewehr und Luftpistolen: tern. In der Sportgruppe finden Sie MenErwachsene 19:00 - 22:00 Uhr
schen, die ähnlich wie Sie von einer EinPistolen: Erwachsene 19:00 - 22:00 Uhr
schränkung betroffen sind. Neben dem
gemeinsamen Sporttreiben ist auch der
Trainingszeiten im Bikepark:
Internet: www.sgi-oedernhardt.de.
Austausch mit anderen ein wichtiges
Dienstag
Element. Die Bewegungsangebote wer18 - 19 Uhr Bambini und Grundlagenden auf die Bedürfnisse der Teilnehmer
gruppe (+ Schnuppertraining)
19 - 20 Uhr Aufbau- und Leistungsabgestimmt. Die Art und Intensität des
gruppe (bei schlechtem Wetter: 18 - Schwäbischer Albverein
Rehasports wird anhand einer ärztlichen
OG Winnenden
19:30 Uhr alle in der HS-Halle)
Verordnung festgelegt.
Mittwoch
Sonntag, 28. September 2014
Landschaftspflege
18:30 Uhr Masters
Rehasportangebote in der
1. Schwäbischer Albvereinstag auf dem SV Winnenden:
Die umfangreichen Grasflächen am Son- Donnerstag
nenberg brauchen dringend Pflege, um 18:00 - 19:30 Uhr freies Training für Cannstatter Volksfest im Dinkelacker Herzsport: Dienstag, 19.30 - 21.00 Uhr,
Festzelt.
Stadionsporthalle
die seltenen Pflanzen auf den Magerwie- alle (inkl. Bambini)
Nummer 39
Donnerstag, 25. September 2014
19
ßend Führung mit G. Paulus durch unsere Schlosskirche St. Jakobus. Danach gemeinsames Essen - wer mag. Treffpunkt
10:45 Uhr am Tor des ZfP Winnenden
derzeit willkommen! Trainingszeit:
20.00-21.30, Ort: Stadionsporthalle, Ansprechpartner: Andrea Kutter, Tel.
07195/73469.
Mittwoch, 10. Dezember
Weihnachtskegeln ab 17:00 Uhr. Anschließend Essen und Jahresausklang
NEU:
Orthopädie: Dienstag, 10.15 - 11.15 Uhr, Spätlese im Vereinsheim SV Winnenden
Bewegungsinsel Körnle 6
Mittwoch, 17.30 - 18.30 Uhr, Bewe- SVW-Angehörige, Spätlese-Mitglieder,
sowie Angehörige oder Freunde sind
gungsinsel Körnle 6
herzlich willkommen. Anmeldungen
In Vorbereitung: Sport nach neurologi- beim Orga-Team Spätlese oder der GS
schen Erkrankungen, Parkinson, Schlag- SVW. Teilnahme wird 1-2 Wochen vorab abgefragt.
anfall, Multiple Sklerose.
Die Anmeldung zu allen Aktivitäten ist
ab sofort auch auf unserer Homepage unter www.sv-wintersport.de möglich, dort
gibt es ebenfalls nähere Infos.
Lungensport: Dienstag, 17.00 - 18.00
Uhr, Gymnastikraum Georg-BüchnerGymnasium
Sport nach Krebs: Dienstag, 18.15 19.15 Uhr, Gymnastikraum GeorgBüchner-Gymnasium
Anmeldung und weitere Informationen Unsere Übungszeiten
Wer es noch nicht gemerkt hat - die Somerhalten Sie in der Geschäftsstelle.
merferien sind vorbei. Wir machen wieder regelmäßig Sport:
Handball
Samstag, 27.09.2014, Alfred-KärcherSporthalle: 18.15 Uhr, F-BK,EK/SV
Winnenden – TSV Rudersberg; 20.00
Uhr, M-KLAEK/SV Winnenden III –
HSV Stammehim/Zuffenhausen
Montags, 20:15 Uhr, Alfred-KärcherHalle: Aktiv-Gymnastik und Ballspiele
mit Brigitta Mager
Mittwochs, 19:15, Kastenschule: Physio-Gymnastik und Entspannung mit
Sonntag, 28.09.2014, Alfred-Kärcher- Alexandra Strohmaier
Sporthalle: 9.30 Uhr, wJB-BKSV Winnenden – SG H10.50 Uhr, mJA-BKSV
Wintersport
Winnenden – EK Winnenden; 12.20
Uhr, wJ-BKSV Winnenden – WSG Winterprogramm Saison 2014/15
Lorch/Waldhausen; 13.45 Uhr, wJC- Nachdem das Sommerprogramm der
KLASV Winnenden – SG Heumaden- Wintersportabteilung am vergangenen
Sillenbuch; 15.15 Uhr, F-KLAEK/SV Wochenende mit dem WanderwochenWinnenden 2 – TSV Neustadt; 17.00 ende abgeschlossen wurde, erscheint in
Uhr, M-BKEK/SV Winnenden 2 – EK Kürze das Programm für die Wintersaison 2014/15. Nachdem dies in der letzten
Stuttgart
Saison sehr großen Anklang gefunden
hat, wiederum in Kartenform mit StichTischtennis
worten. Nähere Infos zu den Ausfahrten
Samstag, 27.09.2014, Stadionsporthalle auf unserer Homepage, bei der Winter16.00 Uhr, HerrenSV Winnenden - TV sportbörse am 25.10. und an dieser Stelle. Auch für diese Saison ist es unseren
Stetten
sehr aktiven und motivierten Übungsleitern wieder gelungen, ein sehr umfangFußball
reiches und abwechslungsreiches Programm zusammenzustellen, bei dem für
Herren
Am Sonntag steht ein Heimspiel an. Zu jeden etwas dabei ist. Anmeldebeginn:
Gast ist dieses Wochenende der TSV 13. bzw. 17. 10. - also schon mal vormerStrümpfelbach. Spielbeginn im Herbert- ken!
Winter-Stadion ist um 15.00 Uhr.
Wintersportbörse und WinteranSonntag, 28.09.2014 - 15.00 Uhr
fangsfeier am Samstag, 25.10.
SV Winnenden - TSV Strümpfelbach
Unsere traditionelle Wintersportbörse
findet am 25.10. wiederum in der Alten
Frauen
Auch die Frauen haben am Sonntag ein Kelter in Winnenden statt. Die WinteranHeimspiel, dieses mal gegen die Frauen fangsfeier begehen wir am gleichen
vom TSV Crailsheim II. Spielbeginn im Abend im SV Vereinsheim am Zipfelbach - dazu bereits herzliche Einladung
Herbert-Winter-Stadion: 11.00 Uhr.
an alle Mitglieder!
Sonntag, 28.09.2014 - 11.00 Uhr
SV Winnenden - TSV Crailsheim II
PowerWalking - 24.09., 19 Uhr
Besuchen Sie auch die Homepage der Der nächste und letzte Termin für das
Sommertrainingsangebot „Power WalFußballabteilung der SV Winnenden:
king“ ist Mittwoch, der 24.09. um 19.00.
www.svfussball.de
Auch hier geht es dann 2015 weiter.
Treffpunkt: Parkplatz Zipfelbachtal,
Spätlese
Uhrzeit: 19.00-20.00,
Spätlese-Veranstaltungen
Ansprechpartner: Andrea Kutter,
im letzten Quartal 2014
Tel. 07195/3469.
Donnerstag, 9. Oktober
Wanderung „Der Weiterweg“ bei
Gschwend. Fahrt mit privaten PKW,
Treffpunkt 09:30 Uhr am Schotterparkplatz beim Stadion Winnenden. Ca. 5 km
Gehstrecke, eigenes Vesper möglich.
Danach Einkehr beim Josefle, Cronhütte.
„Fit durch den Winter“
- ab dem 15.10.!
Ab dem 15.10. startet wieder unser
Rundum-Winterstrainingsprogramm
„Fit durch den Winter“. In gewohnter
Weise trainieren die Teilnehmer mit viel
Spaß und Musikunterstützung Ausdauer,
Koordination, Kondition und den gesamSonntag, 23. November
ten Muskelapparat - alles was man für
Besuch Schlossmatinee Winnenden, den Wintersport und die allgemeine FitStuttgarter Kammerorchester. Anschlie- ness benötigt. Neue Teilnehmer sind je-
TTC Grün-Gold
Winnenden
Hip Hop ist Aktion, Musik, Spaß und Lebensfreude
Von weichen, fließenden Bewegungen
reicht die Bandbreite hin bis zu meist dynamisch- kraftvollen Körperbewegungen
mit abwechslungsreichen Choreographien auf die neuesten Hits.
Donnerstags in der Hungerbergschule
15.00 Uhr - 16.00 Uhr von 8-12 Jahren
Stadtkapelle
16.00 Uhr - 17.00 Uhr von 12-17 Jahren
Winnenden e.V.
17.00 Uhr - 18.00 Uhr Erwachsene
Mitzubringen sind gute Laune und lockeJugendkapelle (für alle Kinder und Ju- re Kleidung. Mitmachen kann jeder, der
gendlichen, die schon etwas Übung auf Spaß am Tanzen hat.
einem Instrument haben)
Probe donnerstags um 18:30 Uhr im Karl- Zumba macht richtig Spaß
Zumba liegt im Fitness-Trend. Das TanzKrämer-Haus am Stadion
und Fitnessworkout kommt ursprünglich
Dirigent: Rainer Wind
aus Lateinamerika. Getanzt wird zu
Stadtkapelle (für alle Jugendliche ab 16 Rhythmen der Tänze Salsa, Cha Cha-Merengue oder Samba. Dabei kommt man
Jahren und Erwachsene, die Spaß an
ganz schön ins Schwitzen und verbrennt
der gemeinsamen Musik haben)
damit viele Kalorien.
Probe donnerstags um 20:00 Uhr im Karl- Mittwochs 20:00 Uhr im Gymnastikraum
Krämer-Haus am Stadion
der Hermann Schwab-Halle. Es ist kein
Dirigent: Michael Helminger
Tanzpartner erforderlich
Turniertanz
Tanzen - von der Pike auf lernen
Tanzen - als Leistungssport
Tanzen - bei Trainern mit Weltmeisterschaftserfahrung und Medaillenplatzie8. Oktober 2014, 18:30 Uhr: Ständchen rungen. Den Turniertanzpaaren stehen an
Ursel Fleischmann, Bachstraße 22 Leu- verschiedenen Wochentagen die HermanSchwab-Halle und die Kastenschule zum
tenbach
freien Training zur Verfügung.
Termine:
27. September 2014, 10:00 bis 16:00 Uhr:
Probensamstag für Kirchenkonzert, Orte
werden noch bekannt gegeben
9. Oktober 2014, 18:00 Uhr: Kranken- Hobbytanz
hausführung, Vorplatz Klinikum
Tanzen - der Treffpunkt für alle, die Spaß
an Musik und Bewegung haben
19. Oktober 2014, 17:00 Uhr: Kirchen- Tanzen - in entspannter Atmosphäre Konkonzert für die Winnender Tafel, Stadt- takte mit netten Menschen aufnehmen
Tanzen - Einfühlungsvermögen und tänkirche
zerische Leidenschaft erleben
1. Vorsitzende: Silke Frank
Seniorengruppe
(silke-frank@gmx.net,
Mittwochs 19.30 Uhr im katholischen
07195 9771100, 0162 2109822)
Gemeindezentrum Waiblingen - Hegwww.stadtkapelle-winnenden.de
nach. Unser Ziel ist es, die Gesundheit zu
erhalten und Spaß zu haben bei einem
Mannschaftssport, den man zu zweit bis
ins hohe Alter ausüben kann. . Neue Paare
Tageselternverein
sind immer herzlich willkommen!
Schnuppern Sie gerne rein, wir werden
Winnenden u. Umgebung e.V.
Sie individuell in unsere Gruppe integrieren. Vorkenntnisse erwünscht.
Informationsabende für Eltern:
Singles und Junggebliebene
Montag, 29. September 2014 um 19:30 Freitags 20:15 Uhr im katholischen Geim Haus der Jugend (Mühltorstr. 25)
meindezentrum Waiblingen - Hegnach
Tanzen als Hobby - in unserer BreitenDienstag, 30. September 2014,
sportgruppe lernen Sie Tanzen in angeum 20.00, im Rathaus Leutenbach
nehmer Atmosphäre mit unserer kompetenten Trainerin Ulrike Groß. Ganz egal,
Weitere Termine finden Sie auf unserer ob Sie das erste Mal auf dem Parkett steHomepage:
hen oder schon einige Erfahrungen gewww.tageseltern-winnenden.de
sammelt haben. Durch unsere unterschiedlichen Leistungsstufen haben wir
für jeden den passenden Einstieg.
Bei der Tanzpartnersuche sind wir gerne
behilflich.
Tierschutzverein
Winnenden und Umgebung e.V.
4. Oktober - Welttierschutztag!
Aus diesem Anlass veranstalten wir am
Freitag, 10. Oktober einen Flohmarkt auf
dem Winnender Marktplatz.
Von 9 - ca. 16 Uhr können Sie Heimtierutensilien (alles neu bzw. neuwertig),
Kleidung, Gläser, Geschirr… durchstöbern und kaufen.
Kinder und Jugend
Tanzen - Rhythmische Bewegungen und
Spiele zur Musik für die Kleinsten
Tanzen - auf aktuelle Chartmusik für die
Großen
Tanzen - zur Verbesserung der Haltung,
der Koordination und der Motorik für alle
Tanzen für Kinder ab 4 Jahren, montags
16:15 - 17:15 Uhr, Grundschule Schelmenholz.
Tanzen für Kinder ab 8 Jahren, montags
17:15 - 18:15 Uhr, Grundschule Schel-
Donnerstag, 25. September 2014
20
menholz; mittwochs 16:45 - 17:45 Uhr,
Hermann-Schwab-Halle.
Tanzen für Teens ab 13 Jahren, mittwochs
18:45 - 19:45 Uhr, Hermann-SchwabHalle.
Turniertanz für Kinder ab 8 Jahren, mittwochs 17:45 - 18:45 Uhr, HermannSchwab-Halle.
Neueinstieg ist jederzeit möglich und wir
freuen uns auf Dich!
WINNVEGAN
Winnenden
In allen Gruppen darf kostenlos und unverbindlich geschnuppert werden. Nähere
Informationen unter 07195/8159 (Herr
Solm) oder 07195/62242 (Frau Groß).
Verein der Hundefreunde Winnenden
Und weiter geht es mit dem nächsten Höhepunkt:
Am 3. Oktober 2014 findet beim VdH
Winnenden e.V. das 11. BuchenbachTurnier statt! Ab 9.00 Uhr gibt es hochkarätige Wettkämpfe in den Disziplinen
- Vierkampf 1
- Vierkampf 2
- Vierkampf 3
- Hindernislauf
Jetzt können die Teams Hund/Mensch
zeigen, wofür sie in der letzten Zeit trainiert haben. Freuen sie sich auf spannende, kurzweilige Vergleiche auf dem
Übungsgelände des VdH Winnenden,
zwischen Winnenden und Höfen. Für
Verpflegung ist gesorgt, ebenso stehen
genügend Parkmöglichkeiten zur Verfügung. WIR SEHEN UNS AM 3.10.!!
Birkmannsweiler
Akkordeon-Musikschule u.
Orchester Birkmannsweiler e.V.
Ob Jung, Alt oder Wiedereinsteiger - bei
uns steht gemeinsames Musizieren und
der Spaß an der Musik an erster Stelle.
Wer hat Lust, die Melodica oder das Akkordeon kennenzulernen? Ausbildungsbeginn
einschließlich
4-wöchigem
Schnupperkurs ist jederzeit möglich. Der
Aktuelle Übungszeiten:
Unterricht durch unsere ausgebildeten
Sonntags 10.15 Uhr
Musiklehrer, sowie die Orchesterproben
Die Rasselbande (Welpengruppe). Der finden im UG des Kindergartens in der
Einstieg ist jederzeit möglich!
Hofäckstraße in Birkmannsweiler statt.
10.30 Uhr Basis 1
1. Orchester
11.15 Uhr Basis 2
Donnerstag 19.30 - 21.00 Uhr
Schülerorchester
Montags 19.00 Uhr Obedience
Dienstag 18.00 - 19.00 Uhr
Mittwochs 18.00 Uhr THS
Grundausbildung Melodica
Freitags 18.30 Uhr THS
nach Absprache
Samstags 14.00 Uhr Obedience
Bei Interesse Auskunft unter Tel.: 07195/
Einfach kommen - Ihr Hund wird es Ihnen 970411, Frau Krauter
danken! Nähere Infos http://vdhwinnen- Neue SpielerInnen heißen wir jederzeit
den.jimdo.com/ oder unter 07195/63436 herzlich willkommen!
Winnender Wein- u. Kulturverein e.V.
Der Winnender Wein- und Kulturverein
lädt seine Mitglieder zum Neustart nach
der Sommerpause zum Stammtisch
September 2014 ein.
Nummer 39
Beginn: 19 Uhr, Saalöffnung 18.00 Uhr. Donnerstag 18.30 - 19.15 Uhr
Donnerstag 19.20 - 20.05 Uhr
Gaststätte - Café „Sängerheim“
Freitag 17.00 - 17.45 Uhr
Die Pächter Peter und Wanda Stuhr
hören auf. Am Sonntag, 28.09.2014, ha- Rehabilitationssport wird vom Arzt verben sie ihren letzten Öffnungstag. Als ordnet und von der Krankenkasse beKoch war Peter Stuhr insgesamt 14 Jahre zahlt. Mögliche Indikationen sind Beam Herd und in der Küche tätig, die letz- schwerden des Bewegungsapparats oder
ten 4 Jahre hat er zusammen mit seiner Stoffwechselerkrankungen. Im Regelfall
Frau Wanda im Service das Sängerheim
sind dies 50 Übungseinheiten. Verordals Pächter geführt. Doch nun möchten sie
sich Zeit für sich nehmen und ihren Ruhe- nungsvordrucke Muster 56 erhalten Sie
bei uns in der Trainingsstätte Fit Line,
stand genießen.
Wir danken den beiden für eine gute Zu- Industriestr. 6, 71364 Winnenden, Tel.
sammenarbeit, in der wir vieles gemein- 07195/700225.
sam geschafft und erlebt haben. Wir haben viel gelacht, viele Feste und Geburtstage gefeiert. Wir wünschen Wanda und
Peter alles Gute für die Zukunft und das Seniorentreff
Wichtigste ist, dass sie gesund bleiben. Es
geht natürlich weiter im Sängerheim. Birkmannsweiler
Nach einer Umbauphase wird ab 1. Dezember die neue Pächterin den Kochlöffel Unser nächster Termin:
mit Pizza und Pasta schwingen.
Dienstag, 14.10.14 - 14.00 Uhr
Gaststätte VfR Talaue
Wir bieten gut bürgerliche Küche und al- (Achtung! nicht Sängerheim)
les für Ihren kurzweiligen Aufenthalt.
Kaffee - Kuchen- Fassweine - reichhalti- Jürgen Winter, Geschäftsführer der
ges Vesper - sowie à la carte.
Rems-Murr-Kliniken, informiert unter
Öffnungszeiten: Dienstag-Samstag ab der Überschrift „Wie funktioniert ein
12.00 Uhr. Sonn - und Feiertag ab 10.00 Krankenhaus“ über Themen wie z.B.
Uhr. Durchgehend warme Küche bis Organisation, Aufnahme, Notaufnahme,
21.00 Uhr. Mittwoch 12.00 - 18.00 Uhr. Diagnostik, Therapie und Blicke hinter
Montag Ruhetag. Tel. und Fax 07195- die Kulissen. Ein immer aktueller und si73433. www.gaststaette-saengerheim.de. cher sehr interessanter Themenbereich.
Nicht vergessen!
Obst- und Gartenbauverein Birkmannsweiler
4. Winnender Seniorentag am Mittwoch, 01.10.14 / 09.00 - 16.00 Uhr im
Rathaus Winnenden mit sehr interessanten Vorträgen sowie Informations- und
OGV-Birkmannsweiler
unterstützt
Beratungsständen.
den VFR Vereinsheimbau mit einer
Das Leitungsteam lädt Sie herzlich ein
Spende.
und freut sich über Ihre Teilnahme.
Schon 2013 hat der Vorstand des OGV Birkmannsweiler beschlossen den Wiederaufbau des VFR -Vereinsheims mit einer Spende von 500 Euro zu unterstützen. VfR Auch der kleinste Verein in Birkmannsweiler, was das Haushaltsvolumen anbe- Verein für Rasenspiele
langt, reiht sich damit ein in die Reihe der Birkmannsweiler e.V. 1938
Birkmannsweiler Vereine die dem VfR
ihre Solidarität mit einer Spende bekun- Geschäftsstelle
den.
Talaue 25, 71364 Winnenden
Das Richtfest am 14. September war hier- Tel.: 07195/978377
zu der richtige Anlass. Vorstand Heinz E-Mail: vfr-bmw@gmx.de
Egner und Kassenverwalterin Hilde Bles- Sprechstunde: Mittwoch 18.30 - 19.30
Aktuelles und Interessantes über unsere sing übergaben symbolisch einen großen Uhr, außerhalb der Schulferien.
Aktivitäten finden Sie auch im Internet Scheck an VfR-Vorstand Herrn Hampel.
unter:
www.akkordeonorchester-birkGaststätte Talaue
mannsweiler.com
VfR Vereinsheim, Talaue 25, 71364
Winnenden, Tel.: 07195 / 4169898
oder Handy 01726792410
Gesangverein Frohsinn
Birkmannsweiler
Chorprobe jeden Mittwoch
Dienstag, 30. September 2014, 20:00 19.00 Uhr Popchor
20.20 Uhr Gemischter Chor
Uhr, Markthalle Winnenden
Kontakt unter 07195/ 72670 Fr. Bürkle.
Thema des Abends:
Einladung zum Konzert am 26.10.2014
„Internationale Schaumweine“
Der Frauen-Doppelpack Anke Stamer in der Birkmannsweilerhalle
und Susanne Glück vom „Weinraum Wir möchten die Bevölkerung von BirkWinnenden“ stellt uns ganz ausgezeich- mannsweiler und drum herum zum
Herbstkonzert mit einem abwechslungsnete Schaumweine aus aller Welt vor.
reichen Programm einladen.
Gemischter
Chor,
Zur Stärkung serviert die Metzgerei Hä- Mitwirkende:
„Sing4fun“ unter der musikalischen Leifele einen passenden Imbiss.
tung von Rainer Wind, am Klavier Armin
Der Eintritt für WWKV-Mitglieder be- Scherhaufer und als Gäste die „happy
trägt 14 Euro und beinhaltet Weinprobe, hoppers“ aus Höfen. Für die Bewirtung
Wasser und Essen.
sorgt die Familie Tontic.
Unsere Wirtsfamilie Tontic freut sich auf
Ihren Besuch. Öffnungszeiten Di. - Fr. ab
16.30 Uhr. Sa.- So. und Feiertags ab
11.00 Uhr. Warme Küche immer bis
23.00 Uhr. Familie Tontic ist telefonisch
erreichbar unter Festnetz 07195 /
4169898 oder Mobil 01726792410.
Gesundheitssport der
Pro Aktiv Reha-Zentren e.V.
Alle Rehasport-Kurse im Überblick:
Montag, Dienstag, Mittwoch u. Freitag
9.45 - 10.30 Uhr
Montag 17.30 - 18.15 Uhr
Montag 18.05 - 18.50 Uhr
Dienstag 17.30 - 18.15 Uhr
Mittwoch 20.05 - 20.55 Uhr
Donnerstag 17.00 - 17.45 Uhr
Sportabzeichen - letzte Prüfung
am 7.10.2014
Am Dienstag, 7.10.2014, besteht für
dieses Jahr die letzte Möglichkeit, die
leichtathletischen Disziplinen des
Sportabzeichens abzulegen, und zwar
von 17.15 bis 18.45 Uhr im HerbertWinter-Stadion. Übungsleiter und Prüfer ist Richard Braun. Ausrichter des
Sportabzeichens ist der VfR Birkmannsweiler im Auftrag des Stadtverbands für Sport Winnenden.
Nummer 39
Donnerstag, 25. September 2014
21
SC Urbach - SGM VfR/SSV 11.00 Uhr bekannte Duo „D´r Graule ond I“ aus dem
Remstal, die VfR-Bar ist geöffnet.
Herren
Fußball
Trainingszeiten VfR-Jugend
Bambini Jahrgang 2008/2009/2010
Donnerstags von 17.00 - 18.30 Uhr
F-Junioren Jahrgang 2006/2007
Mittwochs 17.30 - 19.00 Uhr
E-Junioren Jahrgang 2004/2005
Montags und Donnerstags
von 17.30 - 19.00 Uhr
Unsere 2. Herrenmannschaft ist spielfrei.
Die 1. Herrenmannschaft hat es mit dem
TSV Schlechtbach zu tun, der als einer
der Meisterschaftsfavoriten gehandelt
wird.
VfR Birkmannsweiler II spielfrei
VfR Birkmannsweiler I - TSV Schlechtbach I 15.00 Uhr Talaue
Samstag, 27.09.2013
E-Junioren
TV Stetten i.R. - VfR Birkm. I 13.00 Uhr Dienstag, 30.09.2014
VfR Birkmannsweiler II - TSV Schwaik- A-Junioren Bezirkspokal
BSB Juniorteam I - SV Allmersbach
heim II 13.00 Uhr Talaue
19.00 Uhr Talaue
D-Junioren
SV Fellb. I - BSB Juniorteam I 14.00 Uhr Donnerstag,02.10.2014
BSB Juniorteam II - SV Winnenden II E-Junioren Bezirkspokal
VfR Birkmannsweiler I - 1.FC Hohen14.00 Uhr Talaue
acker I 18.00 Uhr Talaue
C-Juniorinnen
VfR Birkmannsweiler II - TV Stetten i.R.
BSB Juniorteam - SV Winnenden 15.15 II 18.00 Uhr Talaue
Uhr Jahnstr.
Herren
C-Junioren
Diese Woche ist englische Woche und
BSB Juniorteam I - SG Sonnenhof- unsere 1. Herrenmannschaft muss zum
Großaspach 15.15 Uhr Erlenhof
FSV Waiblingen I reisen.
FSV Waibl. III - BSB Juniorteam II 15.30 VfR Birkmannsweiler II spielfrei
Uhr
FSV Waiblingen I - VfR Birkmannsweiler I 19.30 Uhr
A-Junioren
TV Öff. - BSB Juniorteam II 16.45 Uhr
TSG BK - BSB Juniorteam I 17.30 Uhr Herbstschoppa beim VfR
am 4. und 5.Oktober.
Sonntag, 28.09.2014
Die Fußballabteilung des VfR BirkB-Junioren
mannsweiler lädt herzlich ein zum VfR
SV Hegn. - BSB Juniorteam II 10.30 Uhr Herbstschoppa in der Buchenbachhalle
BSB Juniorteam I - SC Korb 10.30 Uhr am 4. und 5. Oktober.
Breuningsweiler
Ab 14.30 Uhr wird am Samstag Kaffee
und Kuchen angeboten, um 16.30 Uhr
Frauen
Am 2. Spieltag trifft unsere Frauenmann- findet das „Gigantenspiel“ zwischen dem
schaft auf den SC Urbach gegen den es Tennisverein und den VfR Fußballfunkimmer spannende Spiele gibt.
tionären statt. Am Abend unterhält das
VfR
Herbst
Schoppa
Samstag 04. & Sonntag 05. Oktober 2014
an der Buchenbachhalle
in Birkmannsweiler
Spiel der
Giganten
Samstag, 04.10.2014
ab 14.30 Uhr Kaffee & selbstgemachte Kuchen
16.30 Uhr
Gigantenspiel
Ab 17.30 Uhr Schlachtplatte, Maultaschen,
Salz- und Zwiebelkuchen
Ab 18.00 Uhr Musikduo D´r Graule ond I
Ab 21.30 Uhr Barbetrieb
Sonntag, 05.10.2014
Ab 12.00 Uhr Schlachtplatte, Maultaschen,
Salz- und Zwiebelkuchen
Ab 14.00 Uhr Kaffee & selbstgemachte Kuchen
18.00 Uhr
Elfmeter schießen der
Birkmannsweiler Vereine
Sportlich Aktive Herren
13.15 Uhr
VfR II vs. FC Welzheim 06 II
15.00 Uhr
VfR I vs. Iraklis Waiblingen
Weine vom Weingut Luckert
111215_bandenwerbung_2500x1000_4c_rz.indd 1
15.12.2011
9:04:36Uhr
Am Sonntag gibt es ab 12 Uhr Mittagstisch, später Kaffee und Kuchen.
An beiden Tagen stehen Schlachtplatte,
Maultaschen und Salz- sowie Zwiebelkuchen auf der Speisekarte.
Breuningsweiler
MGV „Sängerlust“
Breuningsweiler e.V.
Singstunde
Nächste Singstunde ist am Freitag,
26. September, bereits um 19.30 Uhr
(Stimmbildung).
Treffpunkt: 19.15 Uhr in unserer Sängerstube, damit wir pünktlich um 19.30 Uhr
Zum Herbstschoppa lädt die VfR Fußball- beginnen können.
abteilung die ganze Bevölkerung herzlich
ein und freut sich darauf, zahlreiche Besu- Vormerken
cher begrüßen zu können.
Am Freitag, 03. Oktober, ist keine Singstunde (Tag der deutschen Einheit).
Ski und Wandern
Herbstwanderung am 12. Oktober
Am 07. Oktober gehen wir aufs VolksDie VfR-Ski-und Wanderabteilung führt fest.
wieder ihre traditionelle Herbstwanderung durch.
Nächste Singstunde ist am Freitag, 10.
Oktober.
Abfahrt mit dem Bus um 9 Uhr an der
Talaue/Vereinsheim. Gewandert wird bei Samstag, 08. November:
jedem Wetter im Bereich Erkenbrechts- Kameradschaftsabend.
weiler und Hohenneuffen. Die Strecke ist
ca. 9 km lang, kann jedoch von starken Besuchen Sie unsere Homepage.
Wanderern verlängert bzw. von Schwa- http://www.mgv-breunigsweiler.de
chen verkürzt werden.
Sonntagnachmittag tragen beide VfR
Mannschaften ihre Fußballspiele auf dem
Buchenbachsportplatz aus. Um 18 Uhr
beginnt das Elfmeterschießen der Birkmannsweiler Vereine.
Start und Ziel ist die Paul-Blessing-Hütte
in Erkenbrechtsweiler, wo wir bis ca. 17
Uhr bleiben werden. Getränke von Fa.
Gaida und Essen von Metzgerei Eger gibt
es dort, ebenso Kaffee und gespendeter
Kuchen. Bitte entsprechende Kleidung SVB Vereinsheim
Neue Öffnungszeiten ab September:
und Schuhe anziehen.
Montag und Donnerstag: Ruhetag
Dienstag, Mittwoch, Freitag: 17.00 bis
Mitwandern kann jeder.
Infos bei Frank Krebs, Tel. 07195-72523 24.00 Uhr
Wer wandern will, bitte 2-3 Tage vorher Samstag: 15.00 bis 24.00 Uhr
bei mir anrufen, damit besser geplant wer- Sonntag: 10.00 bis 14.00 Uhr
den kann (Bus, Essen, Getränke). Vielen 17.00 bis 22.00 Uhr
Warme Küche bis 22 Uhr!!!
Dank.
Tel: 07195/1372659 und 0152/
Tischtennis-Aktive
53301126
Das Regionalligateam des VfR ist am An Heimspieltagen der Aktiven Mannkommenden Wochenende spielfrei, sein schaften haben wir für Sie sonntags
nächstes Heimspiel ist erst am Samstag durchgehend geöffnet!!!
darauf. Dieses Wochenende haben vier
Herrenteams des VfR Heimspiele, davon Heike Ludwig und Team
am Samstag nur die Herren III, die um Offizieller Partner von Sky.
19.00 Uhr in der Bezirksklasse auf den SC
Korb I trifft. Bereits um 16.00 Uhr muss Fußball
die Herren V des VfR beim SV Fellbach Hallo liebe Sportskameraden und
II antreten.
Sportskameradinnen,
nach einem hervorragenden Saisonstart
Am Sonntag, 28.9., sind gleich drei mit 2 Siegen aus 2 Spielen und einem
Heimspiele. Um 10.00 Uhr spielen in der Torverhältnis von 7:0 Toren können unVerbandsklasse VfR II gegen den TSV sere Jungs mit erhobenen Hauptes in die
Musberg I und der VfR IV trifft auf den weitere Saison gehen. Nächster Gegner,
SV Fellbach II. Um 14.00 Uhr spielt der der auf unseren Götterberg kommt, ist
VfR V gegen den GTV Hohenacker II.
der TSV Schmiden.
SV Breuningsweiler
Im einzigen Auswärtsspiel am Sonntag
Spielbeginn ist am Sonntag, 28.09.2014,
muss die Herren VI des VfR um 10.30
um 15 Uhr auf unserem Götterberg.
Uhr beim TSV Schnait III antreten.
Tischtennisjugend
Am Samstag, 27.9., sind vier Heimspiele
in der Birkmannsweiler Halle. Um 10.00
Uhr spielen VfR-U18 III gegen SG
Weissach im Tal I und die U15 II gegen
den TTC Maubach II. Um 12.30 ist das
Bezirksklasse-Duell zwischen der U15 I
und dem TTC Maubach I und um 15.00
Uhr trifft die U18 II des VfR auf den TV
Stammheim I. Im einzigen Auswärtsspiel
der Tischtennisjugend spielt die U18 I des
VfR um 13.30 Uhr bei der DJK Sportbund
Stuttgart.
Auch unsere 2. Mannschaft ist sehr erfolgreich in die neue Runde gestartet und
hat genauso wie die 1. Mannschaft 2 Siege aus 2 Spielen und ein Torverhältnis
von 10:3 Toren.
Gegner unserer 2. Mannschaft ist am
28.09.2014 um 13.15 Uhr der TSV
Schmiden II.
Über ein zahlreiches Erscheinen würden
wir uns sehr freuen.
Danke für die super Unterstützung unserer Fans.
Donnerstag, 25. September 2014
22
Überblick über die Trainingszeiten:
Hertmannsweiler
Montag:
- Kinderturnen
Seniorentreff
Gruppe 1 (ab 3 Jahre): 16-17 Uhr
Gruppe 2 (Schulalter): 17-18 Uhr
Zu unserem nächsten Seniorentreff am
- Seniorengymnastik: 14.30-15.30 Uhr
Samstag, 11. Oktober, ab 14.30 Uhr,
- Step-Aerobic: 19-20 Uhr
in Widmanns Besenwirtschaft
- Bauch-Beine-Po: 20-21 Uhr
Stöckenhofer Straße 33
Dienstag:
sind alle wieder recht herzlich eingela- Pilates: 19-20 Uhr
den. Wir werden Herrn Hägele als Gast
- Rückenfreundliche Gymnastik:
bei uns haben.
20.15-21.15 Uhr
Herr Hägele wird uns über Rauchmelder,
Anmeldung & Info bei Bettina Milla - die ja ab 01.01.2015 Pflicht werden, über
bm@ekuseni.com
alles Wissenswerte darüber informieren.
Es wird bestimmt hochinteressant werMittwoch:
den, und wir freuen uns auf Euer zahlrei- Nordic-Walking: ab 19 Uhr
ches Erscheinen.
Treffpunkt: Sporthalle Breuningsw.
Das Seniorenteam Hertmannsweiler.
Donnerstag:
- Eltern-Kind-Turnen: 09.30-11 Uhr
- Fit-Mix: 18.45-19.45 Uhr
MGV Liederkranz
Hertmannsweiler
W A N T E D !!!
Wir suchen dringend eine Betreuerin für
Freitag, 26.09.14, treffen wir uns zur
unsere Kinderturngruppe 1.
Interesse? Weiter Infos bei Beate Körner nächsten Singstunde um 20.00 Uhr im
ehemaligen Feuerwehrgerätehaus Hert- Tel.: 07195 977955
mannsweiler.
Am Samstag, 27.09.14, ist Eröffnung der
Hertmannsweiler Erlebnistage. Wir singen um 14.00 Uhr am Zollamt.
Sonntag, 28.09.: Geburtstagsständchen
um 11.30 Uhr. Danach Singen zum Frühschoppen bei der Firma SATEC.
Hanweiler
Männergesangverein
„Eintracht“ Hanweiler
... der Chor für Hanweiler und das Schelmenholz
Heute, Do., 25. September, ist pünktlich
um 19.30 Uhr Chorprobe im Vereinsraum Hanweiler in der Ruländerstraße.
Nicht vergessen: Am Montag, 29. September, wollen wir das Volksfest besuchen. Die Personen, die mitgehen, treffen sich um 16.00 Uhr in Winnenden am
Bahnhof um Fahrgemeinschaften zu bilden. Um 16.20 Uhr wollen wir dann mit
der S-Bahn fahren. Zur Information:
am Do., 2. Okt., fällt die Singstunde aus.
Hertmannsweiler
Heimatstube
Hertmannsweiler
Am Sonntag, 28. September, öffnet die
Heimatstube Hertmannsweiler mit einer
Sonderausstellung zur Geschichte des Degenhofes. Zwischen 14.00 und 17.00 werden Exponate gezeigt, die die Geschichte
beleuchten. Sehen Sie alte Lagerbücher,
Urkunden und Verträge, mit denen die Geschichte des Hofes belegt wird. Wer waren
die Hofbesitzer? Wieviele Einwohner hatte der Hof? Wo stammen sie her? Diese
und viele andere Fragen werden durch diese Ausstellung beantwortet.
Ebenfalls sehen Sie Bilder von Gebäuden
im Hof, auch Darstellungen aus dem 16.
und 17. Jahrhundert. Nutzen Sie diese einmalige Gelegenheit und besuchen Sei uns.
SV Hertmannsweiler
Fußball, Erwachsene: Unsere KreisligaA-Mannschaft spielt am Sonntag um
15.00 Uhr bei Iraklis Waiblingen. Spielbeginn ist um 15.00 Uhr. Bereits am
nächsten Donnerstag, 02.10,, empfangen
unsere SVH-ler den Nachbarn SSV Steinach-Reichenbach zum nächsten Punktspiel. Spielbeginn ist um 19.30 Uhr.
Unsere „1b-ler“ spielen bereits am heutigen Donnerstag um 19.00 Uhr im Bezirkspokal gegen den TV Weiler. Weiter
geht es am Sonntag um 12.45 Uhr beim
FC Welzheim 06 II. Mit einem Heimspiel
geht es weiter: Am Mittwoch, 01.10. um
19.30 Uhr gegen den SSV Steinach-Reichenbach II.
Fußball, Junioren: Folgende Heimspiele
haben unsere Nachwuchskicker in den
nächsten Tagen:
Donnerstag, 25.09., 19.00 Uhr: B-Junioren (SGM Hertmannsweiler/HöfenBaach/Winnenden II) - Svpgg Rommelshausen)
Samstag, 27.09., 14.00 Uhr: D-Junioren
(SGM Höfen-Baach/Hertmannsweiler) SGM Neustadt/Hohenacker I
Mittwoch, 01.10., 18.30 Uhr: C-Junioren
- SV Unterweissach I
Allgemein: Die nächste Kinderbedarfsbörse findet am Samstag, 11. Oktober
2014, von 12.-14.00 Uhr im ehemaligen
Feuerwehrgerätehaus in Hertmannsweiler
statt. Verkauft wird alles rund um das
Kind. Es gibt auch einen Kinderflohmarkt. Anmeldung ist erforderlich, da nur
begrenzter Platz vorhanden ist. Zur Verpflegung gibt es auch Würstchen, Kaffee
und Kuchen. Anmeldungen und weitere
Der Eintritt ist, wie immer, frei. Über eine Infos bei Monika Klein (Tel. 174649) und
Spende freuen wir uns natürlich. Diese Hannelore Bauder (Tel. 3101). Der Erlös
Ausstellung wird im Zuge der 6. Hert- des Basars ist für die Jugendfußballabteimannsweiler Erlebnistage gezeigt.
lung des SV Hertmannsweiler.
Höfen-Baach
Baacher Seniorentreff
Bitte beachten Sie, am Mittwoch, 1. Oktober 2014, ist Weltseniorentag und der
Seniorenrat der Stadt Winnenden hat
wieder ein interessantes Tagesprogramm
zusammengestellt. Ein Mittagessen in
der städtischen Kantine kann auch eingenommen werden gegen eine Spende. Genießen Sie den Tag im Winnender Rathaus mit Vorträgen, Unterhaltung und
Ständen zum Bummeln. Wir freuen uns
auf Sie alle. Der nächste Seniorentreff in
Baach am Donnerstag, 16.Oktober
2014, beschäftigt sich mit witzigen Geschichten aus dem Schul- und Rathaus.
Gerne hören wir uns ihre Anekdoten an.
Kommen Sie und lachen Sie mit uns über
schulische Begebenheiten.
Sportfreunde
Höfen-Baach 1963 e.V.
Baacher Backhausfest
Am 03.10.2014, „Tag der Deutschen
Einheit“, veranstalten die Sportfreunde
Höfen-Baach ihr 2. Backhausfest rund
um’s „Baacher Backhaus“. Ab 11.00
Uhr erwarten wir Sie mit frischem Salzkuchen aus dem Holz-Backofen, leckeren Grillwürsten und Schweinehals vom
Nummer 39
Grill sowie einem guten Viertele oder
frisch gezapftes Bier, ebenso alkoholfreien Getränken. Kommen Sie vorbei
und verbringen einen gemütlichen Tag
am Backhaus und rund um den Baacher
Brunnen. Die Sportfreunde freuen sich
auf zahlreiche Besucher.
Fußball Aktive:
Am Sonntag, 28. September 2014, spielen die Sportfreunde zuhause gegen die
TSG Buhlbronn. Spielbeginn der ersten
Mannschaft ist wie gewohnt um 15.00
Uhr. Die zweite Mannschaft beginnt um
13.15 Uhr. Schon am Donnerstag, 02.
Oktober 2014 sind die Sportfreunde
beim TSV Strümpfelbach zu Gast. Spielbeginn der ersten Mannschat ist um
19.30 Uhr. Die zweite Mannschaft spielt
am Mittwoch, 01. Oktober 2014 ebenfalls um 19.30 gegen Strümpfelbach. Die
Fußballabteilung hofft auf zahlreiches
Erscheinen der Fans.
Fußball Junioren:
Donnerstag, 25. September
B-Junioren:
SGM Hertmannsweiler/Höfen-Baach/
Winnenden II - Spvgg Rommelshausen,
19.00 Uhr (in Winnenden)
Samstag, 27 September 2014
A-Junioren:
FC Welzheim 06 - SGM Höfen-Baach/
Hertmannsweiler/Winnenden, 16.45
D-Junioren:
SGM Höfen-Baach/Hertmannsweiler SGM Neustadt/Hohenacker I, 14.00 Uhr
(in Höfen-Baach)
Salzkuchen frisch aus dem Backhaus-Ofen !
Hocketse rund um das Baacher Backhaus
Freitag, 3. Oktober 2014
Winnenden-Baach / Festbeginn: 11:00 Uhr
Frischer Baacher Salzkuchen · Spezialitäten vom Grill · Biere und alkoholfreie
Getränke von Getränke Weinacht · erlesene Weine von dem Weingut Häußer
Veranstaltet von den Sportfreunden Höfen-Baach
Nummer 39
Donnerstag, 25. September 2014
E-Junioren:
SV Hegnach I - SF Hö.-Baach, 13 Uhr
Sonntag, 28. September 2014
B-Junioren:
TSV Großheppach - SGM Hertmannsweiler/Höfen-Baach/Winnenden I - TB
Beinstein, 10.30 Uhr
Mittwoch, 01. Oktober 2014
C-Junioren:
SGM Hertmannsweiler/Höfen-Baach SV Unterweissach I, 18.30 Uhr (Bezirkspokal, in Hertmannsweiler)
E-Junioren:
SF Höfen-Baach - SV Hertmannsweiler,
18.00 Uhr (Bezirkspokal)
Donnerstag, 02. Oktober 2014
B-Junioren:
SGM Rottal - SGM Hertmannsweiler/
Höfen-Baach/Winnenden I - TB Beinstein, 19.00 Uhr (Bezirkspokal)
23
Höfen zu unserer Herbstwanderung. Zunächst geht es nach Birkmannsweiler Forsthaus - Richtung Bürg. Die Einkehr
ist im Schulerhofstüble vorgesehen.
Wanderzeit ca. 2 Stunden, Wanderführerin: Heidi Schmidt-Demuth. Bitte
kommt alle, die gerne wandern und einen
netten Nachmittag verbringen wollen.
Weltenbummler e.V.
Freitagsstüble in der
Alten Kelter in Höfen
Die restlichen Freitagsstüble-Termine in
2014 sind:
Am Freitag, 26.09. findet das jetzt
schon traditionelle Freitagsstüble in der
Höfener Kelter statt. Das Stüble öffnet
ab 19 Uhr.
Auf dem Speiseplan stehen diesmal Cevapcici mit Backofengemüse sowie der
legendäre Weltenbummler-Vesperteller.
Bei schönem Wetter findet das Freitagsstüble im gemütlichen Keltergarten statt.
Fr., 26.09., 19.00 Uhr
Fr., 24.10., 19.00 Uhr
Damen- und Ü 50 Gymnastik
Walking
Die Herbstwanderung am kommenden
Samstag, 27. September 2014, solltet
ihr nicht verpassen, Heidi hat sich wie
immer etwas Abwechslungsreiches ausgedacht, also Haferl-Schuhe schnüren,
den Rucksack füllen und pünktlich beim Eingeladen sind alle Bürgerinnen und
Treffpunkt Vereinsheim erscheinen.
Bürger, die Lust auf einen gemütlichen
Abend in angenehmer Atmosphäre haWer zwischendurch turnen möchte, kann ben.
Den Erlös wollen die Weltenbummler
dies an folgenden Tagen tun:
Damengymnastik
für eine Küche verwenden, mit der die
Montags 14.30 Uhr Walking
Am Samstag, 27. September, treffen wir
15.30 Uhr Ü 50 Gymnastik schön renovierte Kelter irgendwann beuns um 13.30 Uhr beim Vereinsheim in Mittwochs 20.00 Uhr Damengymnastik wirtet werden kann.
ACHTUNG
Terminänderung im November:
Fr., 21.11., 19.00 Uhr
Mo., 29.12., 19.00 Uhr Gaigelstüble Preisgaigel
Schauen Sie einfach vorbei und unterstützen Sie die Weltenbummler. Auch
sind neue Mitglieder jederzeit herzlich
willkommen.
Wissenswertes
Soziale Dienste und Selbsthilfegruppen
Soziale Dienste:
AWO
Sozialstation
Rems-Murr
gGmbH Zentrale Anlaufstelle für:
Häusliche Kranken- und Seniorenpflege,
Nachbarschaftshilfe / hauswirtschaftliche
Versorgung, 24-Stunden-Notruf, Familienpflege, Betreuungsgruppen für Demenzkranke, Marktstr. 81,
Tel. 07195 / 587263,
E-Mail:sozialstation@awo-rems-murr.de
Diakoniestation Winnenden
Alten- und Krankenpflege, 24- StundenNotruf, hauswirtschaftliche Versorgung
und Familienpflege, Nachbarschaftshilfe,
Betreuungsgruppen für Demenzkranke,
Hausnotruf, Vermittlung „Essen auf Rädern“, Beratung.
Büro Schorndorfer Str. 3, Tel. 07195 9068120, E-Mail: info@diakoniestationwinnenden.de
DRK Kreisverband Rems-Murr
Ambulante Pflege, hauswirtschaftliche
Versorgung, Fahrdienst, Beratung
Eugen-Adolff-Str. 120, Backnang, Tel.
07191 / 88311
E-Mail: info@kv-rems-murr-drk.de
Haus im Schelmenholz
-Pflegewohngruppen,
Kurzzeitpflege,
vollstationäre Pflege, Seniorenmittagstisch, Betreutes Wohnen (Tel. 07195 /
9150-0)
-Mobile Dienste: Ambulante Alten- und
Krankenpflege, 24-Stunden-Rufbereitschaft, Vermittlung Hausnotruf, Essen
auf Rädern, hauswirtschaftliche Leistungen (Tel. 07195 / 9150-100)
Forststraße 45
Aktion Tonband-Zeitung für Blinde
e.V.
Einsatzleitung für den gesamten Rems- Redaktion Frau Hammer (Tel. 28 34)
Aktionsgemeinschaft Winnenden der AnMurr-Kreis
gehörigen psychisch Kranker e.V.
Unterstützung zu Hause, im Krankenhaus
Info-Telefon 07195/2138
und im Pflegeheim
Treff: Jeden 3. Donnerstag im Monat um
info@hospiz-remsmurr.de
19 Uhr in der Tagesstätte Hilfsverein
Karl-Krämer Straße 23, Winnenden
Stationäres Hospiz Backnang,
Telefon: 0 71 91 / 34 33 3-0
Borreliose-Selbsthilfe
stationaeres@hospiz-remsmurr.de
Informationen bei Ingeborg Schmierer,
Tel. 8716, E-Mail:
Beratung Patientenverfügung und
Borreliose-RemsMurr@ingeborgschmierer.de
Vorsorgende Papiere in der DiakonieErziehungsberatungsstelle der Caritas
Station Winnenden, Schorndorfer Str. 3
Waiblingen, Tel. 07151 / 172428
Anmeldung unter 07195/9068120
Schlaganfall Selbsthilfegruppe RemsMurr / Winnenden
Ansprechpartner: Bernd Wagner, Richard-Wagner-Str. 6, 71573 Allmersbach, Tel. 07191/57292
Treffen: jeden 2. Donnerstag im Monat
von 16 - 18 Uhr im Schloßcafé Winnenden, Homepage: www.shg-rems-murr-de
Schuldnerberatung des Kreisdiakonieverbandes
Tel. 07151 9591924, Terminvereinbarung auch für Termine in Winnenden,
Haus der Kirche, Schorndorfer Straße 3
Selbsthilfegruppe für Polyneuropathie
Ansprechpartner: Edelgard Haug, BildFrauenselbsthilfe nach Krebs e. V.
Kinder- und Jugendhospizdienst
Ansprechpartnerin: Hannelore Deeg, Te- ackerstr. 8, Winnenden, Tel. 7 11 55
Pusteblume
lefon 07195/61042
Begleitungen von Kinder und JugendliSelbsthilfegruppe Zwangserkrankunchen bei Krankheit, Tod und Trauer
Freie Selbsthilfegruppe Fibromyalgie gen der Initiative ZAS Rems-Murr
Tel. 07191 / 3441940
Ansprechpartnerin: Ingrid Hassel, Tel. Ansprechpartner: Herr Schwarz,
E-Mail: kinder@hospiz-remsmurr.de
Tel. 0151 22711924, E-Mail:
07195/209543
Malteser Hilfsdienst
Bezirk Stuttgart / Rems-Murr
Sorglos Wohnen - zu Hause: Sicherheit
rund um die Uhr mit dem Hausnotruf,
Hilfen und Begleitung im Alltag mit der
Sorglos Begleitung. Tel. 07 11 / 925820
E-Mail: kontakt@malteser-stuttgart.de
Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe
Gruppe Winnenden
Tel. 07195 68414 oder 07195 978895
Donnerstags 19:30 Uhr, Gruppenabend
Paul-Schneider-Haus, Rotweg 15, Winnenden
Pflegeconcept Denkwerkstatt
Ganzheitliche rehabilitierende Krankenpflege, Familienpflege, hauswirtschaftliche Versorgung
Waiblinger Str. 37, Tel. 07195 / 179998
Hilfsverein für psychisch Kranke
Rems-Murr e.V.
Beratung und Betreuung von psychisch
kranken Menschen
Seehalde 8. 71364 Winnenden, Tel:
07195/ 17 84 77
info@hilfsverein-rems-murr.de
Seniorendienst Zeller
Ambulante Kranken- und Altenpflege, KiDS-22q11 e.V. Kontakt: Sylvia Paulhauswirtschaftliche Hilfe, 24-Stunden- Petermann, Tel. 970427
Notruf, Tel. 07195 / 61311
E-Mail: seniorendienst@web.de
Kreuzbund-Selbsthilfegruppe für Alkohol- und Medikamentenabhängige
Hospizstiftung Rems-Murr-Kreis e.V.
Tel.: 73628, Freitags 19.30 - 21.00 Uhr,
Begleitung Schwerstkranker, Sterbender
Selbsthilfegruppen
Gruppenabend, Schlossstrasse 18, AWO
und ihrer Angehörigen
Homepage: www.kreuzbund.de
Spinnerei 44, Backnang, Tel. 07191 / und Beratungsstellen:
3441940
E-Mail: info@hospiz-remsmurr.de (Bitte Anonyme Alkoholiker - Selbsthilfe- Parkinson Regionalgruppe Waiblingen
gruppe Winnenden
Kontakt: Martin Heinzelmann, CannstatE-Mail-Adresse nicht trennen!)
Jeden Mittwoch von 19.30 bis 21.30 Uhr ter Str. 47, 70734 Fellbach, Tel. 0711www.hospiz-remsmurr.de
in der Schlossstraße 18.
574857
Ambulanter Hospizdienst, Telefon: 0 71 Telefonisch ist die Gruppe während des martin-heinzelmann@t-online.de
www.parkinson-waiblingen.de
91 / 34 41 94-0
Meetings unter 67161 zu erreichen.
shg-zwaenge-und-aengste-winnenden@gmx.de
Impressum
Herausgeber:
Stadtverwaltung Winnenden
Verantwortlich für den gesamten amtlichen und redaktionellen Teil i.S.d.P.
Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth
oder Vertreter im Amt
Redaktion:
Hauptamt der Stadt Winnenden,
Telefon 07195/13-102, -103
Telefax 07195/13-400
eMail: blickpunkt@winnenden.de
Verlag, Gesamtherstellung, Vertrieb:
Zeitungsverlag GmbH & Co.
Waiblingen KG
Albrecht-Villinger-Straße 10,
71332 Waiblingen
Telefon 07151/566-0
Telefax 07151/566-400
Erscheinung:
wöchentlich donnerstags
Redaktionsschluss:
freitags, 12 Uhr
24
Donnerstag, 25. September 2014
Nummer 39
Nummer 39
Donnerstag, 25. September 2014
Käpt’n Blaubär lädt alle Erstklässler zu den
Internationalen Verkehrssicherheitstagen ein
Schulanfang 2014 im Freizeitpark kehrswacht Bodenseekreis und PolizeiRavensburger Spieleland / Freier Ein- direktion Konstanz haben an beiden Tatritt für Erstklässler
gen ein spielerisches, lehrreiches Programm vorbereitet. Die Freikarten für
Zum zwölften Mal lädt das Ravensbur- den kostenlosen Eintritt bekommen die
ger Spieleland 40.000 Erstklässler aus Erstklässler bei Schulbeginn über ihre
Süddeutschland, Vorarlberg und der Lehrer ausgehändigt, und auch die beSchweiz zu den Verkehrssicherheitsta- gleitenden Erwachsenen zahlen an den
gen ein: Am 11. und 12. Oktober trainie- beiden Aktionstagen weniger für ihre
ren die ABC-Schützen gemeinsam mit Eintrittskarte. Lehrer und Eltern, die
Polizisten aus allen Bodensee-Ländern noch mitmachen wollen, können die
im Freizeitpark spielerisch den Weg zur Freikarten außerdem direkt beim RaSchule. Maskottchen Käpt’n Blaubär vensburger
Spieleland
anfordern
geht dabei mit gutem Beispiel voran. (www.spieleland.de/erstklässler).
Dass Verkehrserziehung Spaß macht,
erfahren die Kinder, ihre (Groß-)Eltern Besucheradresse:
und Geschwister beim spielerischen Ravensburger Spieleland
Schulwegübungen, der Blaulichtparade Am Hangenwald 1
oder dem Schulranzen-Check. Die Part- D - 88074 Meckenbeuren/Liebenau
ner MobileKids - die Verkehrssicher- Tel: +49 7542/ 400 - 0
heitsinitiative der Daimler AG, Unfall- Fax: +49 7542/ 400 - 101
kasse Baden-Württemberg, AOK, Ver- spieleland@ravensburger.de
Limes plus onsre Toura
Am 3. Oktober 2014 - Spiel und Spaß auf dem Bauernhof
Umgeben von saftig grünen Viehweiden
entdecken und erleben wir die abenteuerliche Welt des Bauernhofs. Im Rahmen
einer Bauernhofralley lernen wir Kühe
und Kälber kennen, messen uns in lustigen Wettbewerben und erleben spielerisch gemeinsam den Bauernhofalltag
mit - von der Bodenbearbeitung bis hin
zur Ernte. Am Ende warten Siegerehrung, Urkunde und Preise für die Teilnehmer, deshalb lohnt sich der Einsatz
auf jeden Fall.
25
Und was hängt bei Ihnen alles an der Dose?
Verbraucherzentrale Energieberatung berät kostenlos zum Stromsparen bei
Unterhaltungselektronik
„Und was hängt bei ihnen alles an der
Dose?“ Diese Frage stellt die Verbraucherzentrale Energieberatung ab 22.
September in einer bundesweiten Beratungsaktion. Verbraucher erfahren in
der kostenfreien persönlichen Beratung,
wie viel Strom Smartphone, TV, Notebook und Co. verschlingen, wie der Verbrauch wirksam gedrosselt werden kann
und was bei der Geräteauswahl wichtig
ist.
hebliche Unterschiede, und die sparsamen Geräte sind nicht unbedingt teurer.“
Aber auch bei älteren Geräten lässt sich
der Verbrauch oftmals noch ein gutes
Stück senken - wenn man die richtigen
Tricks kennt. Hierbei soll die Beratungsaktion helfen, erklärt Meike Militz: „Bei
uns erläutert ein unabhängiger Energieberater ausführlich, worauf man bei
Kauf und Betrieb der Geräte achten
kann.“
„Beim Stromverbrauch hat sich in den
vergangen Jahren viel getan“, erklärt
Meike Militz, von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg. „Die großen
Haushaltsgeräte sind ständig effizienter
geworden, und die meisten Stromspartipps haben sich ziemlich weit herumgesprochen.“ Dennoch seien aber die Kosten für die meisten Haushalte nicht gesunken. Das liegt, so Militz, natürlich
zum einen an den steigenden Energiepreisen - zum anderen aber auch daran,
dass die meisten Menschen einfach immer mehr elektrische Geräte besitzen.
Dieser zusätzliche Verbrauch frisst die
Einsparungen in allen anderen Bereichen manchmal schnell wieder auf. Und
TV, Smartphone, Hifi-Anlagen, Notebook oder Spielekonsolen sind in dieser
Hinsicht nicht zu unterschätzen.
An bundesweit über 600 Standorten beraten Experten der Verbraucherzentrale
Energieberatung im Rahmen der Aktion
„Und was hängt bei Ihnen alles an der
Dose?“ kostenlos zu allen Fragen rund
ums Stromsparen bei Unterhaltungselektronik. Das Angebot richtet sich an
alle privaten Verbraucher. Die Beratung
findet nach Terminvereinbarung unter
0800 - 809 802 400 (kostenfrei) in der
nächstgelegenen Beratungsstelle statt.
Den Gutschein zur Aktion erhalten Interessierte auch in einer Beratungsstelle
oder als Download auf www.verbraucherzentrale-energieberatung.de. Die
Aktion endet am 31.10.2014.
Das Programm beginnt um 11.00 Uhr
und dauert bis ca. 14.30 Uhr. Der Preis
pro Familie oder Team beträgt 8 Euro.
Treffpunkt ist der Hof der Familie Ziesel, Schillinghof 2 an der K1892. Eine
Anmeldung ist bis zum Vortag erforderlich bei Ruth Bohn Tel. 07184-2198.
„Wer sich den Spaß an den Geräten
nicht durch die Stromkosten verderben
Limes plus onsre Toura ist Teil des lassen will, sollte deshalb schon beim
LEADER Projektes Limes plus Schwä- Kauf auf den Energieverbrauch achten“,
bischer Waldgenuss. Weitere Informa- rät Meike Militz. „Hier gibt es ganz ertionen erhalten Sie beim Geschäftsbereich Landwirtschaft des Rems-MurrFür die Bauernhofralley werden ca. 60 Kreises in Backnang unter Tel. 07191
Minuten benötigt. Start ist bis 14.00 Uhr 895-4233
oder
unter
landwirtmöglich.
schaft@rems-murr-kreis.
Bei allen Fragen zum Energiesparen
hilft auch sonst die Energieberatung der
Verbraucherzentrale: online, telefonisch
oder mit einem persönlichen Beratungsgespräch. Die Berater informieren anbieterunabhängig und individuell. Die
Energieberatung der Verbraucherzentrale wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.
Extremtour auf dem Remstal-Höhenweg
Tourismusverein Remstal-Route bietet vom 10. bis 12. Oktober 2014 wieder eine
3-tägige, geführte Wanderung mit Extremläufer Walter Hösch an
Internationaler Schüleraustausch Gastfamilien
gesucht!
Ermöglichen Sie einem jungen Men- Familienaufenthalt:
schen den Aufenthalt in Deutschland und 8. Januar. - 28. Februar 2015
erfreuen Sie sich an der kurzzeitigen Er- 50 Schüler(innen), 14-16 Jahre
weiterung Ihrer Familie.
Brasilien
Die Jugendlichen verfügen über
Deutschkenntnisse, müssen ein Gymna- Pastor Dohms Schule, Porto Alegre
sium besuchen und bringen für persönli- Familienaufenthalt:
12. Januar. - 13. Februar 2015
che Wünsche Taschengeld mit.
20 Schüler(innen), 16-17 Jahre
Chile
So mancher Wanderer wollte schon einmal eine Weitwanderung machen - hatte
bisher aber kein passendes Ziel oder keine Zeit eine derartige Tour zu planen.
Bei der ersten Extremtour auf dem
Remstal-Höhenweg im Oktober 2013
von Fellbach nach Essingen wurden von
den Teilnehmern rund 105 Kilometer
zurückgelegt. Nun bietet der Tourismusverein Remstal-Route erneut die Möglichkeit an einer Extremtour unter der
Leitung von Walter Hösch teilzunehmen.
In alle Länder ist ein Gegenbesuch Die nächste Tour auf dem Remstal-Höhenweg findet statt von Freitag, 10. Okmöglich!
Deutsche Schule Karl Anwandter,
tober bis Sonntag, 12. Oktober 2014 und
Valdivia
Ausführliche Informationen erhalten führt „oberhalb“ der Rems von Remseck
Familienaufenthalt:
Sie bei: Schwaben International e.V., bis Essingen. An den drei Tagen werden
5. Dezember 2014 - 8. Februar 2015
Uhlandstr. 19, 70182 Stuttgart,
rund 120 km mit ca. 2.600 Höhenmetern
40 Schüler(innen), 16-17 Jahre
Tel. 0711 - 23729-13,
zurückgelegt. Wanderern mit sehr guter
Fax 0711 - 23729-32,
Kondition, Teamfähigkeit und der MotiDeutsche Schule „R.A.Philippi“,
vation eigene Grenzen zu überwinden,
La Union
E-Mail:
wird wieder ein besonderes Erlebnis geFamilienaufenthalt:
schueler@schwaben-international.de
boten.
6. Dezember 2014 - 11. Februar 2015 www.schwaben-international.de
10 Schüler(innen), 16-17 Jahre
www.facebook.com/SchwabenInternaDie Teilnahme an der Extremtour kostet
tional
315 Euro pro Person. Eine Beschreibung
Peru
der enthaltenen Leistungen sowie die
Anmeldeunterlagen können beim TouAlexander-von-Humboldt-Schule,
rismusverein Remstal-Route angeforLima
dert bzw. unter www.remstal.info heruntergeladen werden. Eine Anmeldung
ist möglich bis spätestens Montag, 29.
September 2014 (mind. 6, max. 8 Teilnehmer).
Walter Hösch, Extremläufer und Bergsteiger aus Schwäbisch Gmünd, bewältigte den Remstal-Höhenweg im November 2011 bereits vom Remsursprung
bis zur Mündung der Rems in den Neckar in einem durchgehenden Lauf ohne
größere Pausen - rund 127 km in gut 17
Stunden. Der hauptberufliche Gerichtsvollzieher bereitete sich damit auf seine
zweite Teilnahme am „Iditarod Trail Invitational“ im Februar 2012 in Alaska
vor. In einem Vortrag wird Herr Hösch
den Teilnehmern über seine Erfahrungen bei diesem Winterrennen berichten.
Weitere Infos:
Tourismusverein Remstal-Route e. V.
Bahnhofstraße 21
71384 Weinstadt-Endersbach
Tel. 07151 - 276 50 47
Fax 07151 - 276 50 48
info@remstal-route.de
www.remstal.info
Donnerstag, 25. September 2014
26
Nummer 39
Vom 19. September bis 19. Oktober 2014:
Das Remstal lädt zum Schlemmer-Menü
20 Restaurants bieten ausgesuchte 4-Gänge-Menüs zum Preis von 34,- Euro
kulinarischen Verführung, zu der vom
19. September bis 19. Oktober ausgewählte Restaurants und Gasthäuser der
Remstal-Route einladen: Eine kulinarische Entdeckungsreise für Liebhaber der
feinen Küche.
Ein feines Angebot
für Feinschmecker
20 renommierte Häuser bieten einen Monat lang exquisite 4-Gänge-Menüs zum
Preis von lediglich 34,- Euro an. Das ist
Verführung pur - wer den Flyer mit den
Angeboten studiert, leidet unter der Qual
der Wahl. Alle Menüs sind ideenreich
kombiniert, aus den besten Produkten
hergestellt und schonend und kenntnisreich zubereitet. Mit dem SchlemmerMenü stellt das Remstal wieder einmal
die hohe Qualität seiner Gastronomie
Gerade noch genießen wir den Sommer und die kreative Phantasie seiner Küchenmeister unter Beweis. Und natürlich
mit seinen vielfältigen Gerichten, da
gibt es nicht nur Wild, sondern alles, was
schleicht sich schon eine leise Ahnung
dem Gaumen mundet.
von Herbst in die Küche. Draußen hängen tiefblaue Trauben an den Rebstöcken, die Zweige der Apfelbäume bre- Ein Beispiel zum Appetit machen
chen fast unter der Last der Früchte. Und Ein Beispiel, um den Appetit zu wecken:
drinnen finden wir auf den Speisekarten In einem der Restaurants wird Ihnen als
neben ausgesuchten Fisch- und Fleisch- Vorspeise „Schwäbisches Allerlei“ sergerichten immer mehr Leckereien von viert, bestehend aus Bachkrebsen, ErbHase, Reh, Hirsch, Wildschwein & Co. sen, Frühlingslauch und Kartoffelnudeln
Besonders deutlich wird das beim im Bachkrebssud. Es folgt ein Bonbon
„Schlemmer-Menü“, einer einzigartigen von der Schlatstaller Lachsforelle, mit
Roter Bete, Schalotten und einem Pfirsich aus Mamas Garten. Zum Hauptgang
wird Falscher Krustenbraten serviert,
und zwar vom Hällischen Ferkelbauch,
in Curry gebeizt, mit Saubohnen, Perlzwiebeln und Malzbiersauce. Das Dessert klingt heimelig - ein Apfelkuchen,
allerdings ganz „neu interpretiert“.
20 Restaurants
laden zum Genießen
Köstlichkeiten, die einem das Remstal
kulinarisch ans Herz wachsen lassen.
Angeboten werden die 20 SchlemmerMenüs in den folgenden Häusern entlang der Rems: Gasthof zur Rose (Essingen), Restaurant Fuggerei (Schwäbisch
Gmünd), Gasthaus Rössle (Urbach),
Restaurant Remsland im Best Western
Hotel (Winterbach), Landgasthaus
Hirsch
(Winterbach-Manolzweiler),
Restaurant Lamm Hebsack (Remshalden-Hebsack),
Uli’s
Hirschstüble
(Remshalden-Grunbach), RestaurantWeinstube zur Traube (RemshaldenGrunbach), Weinstadt-Hotel mit Restaurant Krone (Weinstadt-Beutelsbach),
Hotel Landgut Burg (Weinstadt-Beutelsbach), Weinstube Muz (WeinstadtEndersbach), Gasthaus Zum Hirsch
(Weinstadt-Strümpfelbach),
Gasthof
Adler (Weinstadt-Baach), Landgasthof
Hirsch (Aichwald-Schanbach), Restaurant zum Ochsen (Kernen-Stetten), Ho-
tel-Gasthof Hirsch (Kernen-Stetten),
Restaurant Krebenstüble (Kernen-Stetten), Gasthof Lamm (Kernen-Rommelshausen), Hotel-Restaurant Brunnenstuben (Waiblingen-Beinstein), BurghotelRestaurant-Café Schöne Aussicht (Winnenden-Bürg).
Dreier-Weinprobe
mit Remstal-Weinen
Bei der Wahl der passenden Weine zum
Menü können sich die Gäste auf den Küchenchef oder den Sommelier des Hauses verlassen. Denn zu den einzelnen
Gerichten wird eine korrespondierende
Dreier-Weinprobe zu 9,- Euro im 0,1-lGlas angeboten. Die Weine stammen
selbstverständlich aus dem Remstal.
Flyer mit allen
Schlemmer-Angeboten
Das Faltblatt mit der Übersicht aller
Schlemmer-Menü-Angebote der teilnehmenden Restaurants und Landgasthöfe liegt bei allen Rathäusern und Tourist-Infos im Remstal aus und kann kostenlos beim Tourismusverein RemstalRoute e.V. in Endersbach unter Tel. +49
(7151) 2 76 50-47 oder per E-Mail an info@remstal-route.de angefordert werden. Zusätzlich steht der Flyer auch auf
der Internetseite unter www.remstal.info
zum Download bereit.
Neue Fachklinik in den Rems-Murr-Kliniken etabliert
Dr. Dusan Dimitrijevic und Dr. Stefan Strepp als Chefärzte
der neu geschaffenen Klinik für Urologie eingesetzt
Im Rahmen der ersten Chefarzteinsetzung im neuen Rems-Murr-Klinikum
Winnenden wurden die Urologen Dr.
Dusan Dimitrijevic und Dr. Stefan
Strepp von Landrat Johannes Fuchs
gemeinsam als Chefärzte der neu geschaffenen Klinik für Urologie eingeführt
Bereits mit dem Patientenumzug ist die
neue Hauptabteilung am Rems-MurrKlinikum in Betrieb gegangen. „Hierdurch schaffen wir einen weiteren Baustein in der medizinischen Versorgung
für die Menschen im Rems-Murr-Kreis,
der gerade in einer älter werdenden Gesellschaft große Bedeutung genießt“,
sagte Landrat Johannes Fuchs. „Erklärte
Absicht unserer Neuordnungsstrategie
ist, das medizinische Portfolio unserer
Kliniken fachlich und personell aufzu- Prof. Dr. Ralf Rauch (l.), Landrat Johannes Fuchs (2.vl.), und RMK-Geschäftsfühstocken, um uns von der Grund- und Re- rer Jürgen Winter (r.) begrüßen Dr. Stefan Strepp (m.), Dr. Dusan Dimitrijevic (2.
gelleistung zum Level der Zentralversor- vl.) als neue Chefärzte am Rems-Murr-Klinikum Winnenden
gung zu spezialisieren.“
dizintechnik in den Rems-Murr-Kliniken Dr. Dimitrijevic und Dr. Strepp werden
Prof. Dr. Ralf Rauch begrüßte als Ärztli- einher. So lobten Dr. Strepp und Dr. Di- auch weiterhin als niedergelassene Ärzte
cher Direktor des neuen Rems-Murr-Kli- mitrijevic die apparative Ausstattung der in ihrer Praxis in Waiblingen praktizienikums die neuen Kollegen und ver- neuen Klinik, zu der zum Beispiel ein Li- ren. Mit diesem ungewohnten Modell
sprach sie gut in die bestehende Mann- thotripter zur Nierensteinzertrümmerung der Einbeziehung von niedergelassenen
schaft zu integrieren. Die Etablierung der oder ein speziellen Röntgentische für Ärzten in Chefarztpositionen möchten
Urologie als Hauptabteilung geht auch hochpräzise urologische Eingriffe ge- die Rems-Murr-Kliniken eine Brücke
mit der Bereitstellung von moderner Me- hört.
über die sonst so starre Trennung zwi-
schen ambulantem und stationärem Sektor im Gesundheitswesen schlagen. Erstmals in der Geschichte der Kliniken wurden zwei Chefärzte für die gemeinschaftliche Führung einer Fachklinik berufen. Beide Ärzte decken ein großes
Spektrum der ambulanten und stationär
behandlungsbedürftigen urologischen
Erkrankungen ab. Die Rems-Murr-Kliniken haben mit beiden Ärzten bereits
langjährige gute Erfahrungen als Kooperationspartner und Konsiliarärzte am
Waiblinger Krankenhaus gemacht.
In einem nächsten Schritt soll nun ein
Chefarzt für die ebenfalls neu aufzubauende Abteilung für Gefäßchirurgie gefunden werden. Die Rems-Murr-Kliniken haben in den letzten Jahren ihr Leistungsspektrum kontinuierlich erweitert.
Neue Fachdisziplinen wie die Kardiologie und die Hämatologie und Onkologie
sind hinzugekommen. Bestehende Fachkliniken haben sich in bestimmten Bereichen spezialisiert, wie zum Beispiel in
der Wirbelsäulenchirurgie oder der Viszeralchirurgie.
Weitere Informationen über die RemsMurr-Kliniken gibt es im Internet auf
www.rems-murr-kliniken.de.
Nummer 39
Donnerstag, 25. September 2014
27
Kultur
Kommunales Kino
Aus dem Stadtarchiv
Spaziergang durchs alte Winnental:
Schloss und Schlosskirche
Mit Stadtarchivarin Dr. Sabine Reustle
zeigt
„Vielen Dank für nichts“
☞ Warum steht die Schlosskirche, Winnendens ehrwürdige Mutterkirche so
weit außerhalb der Stadtmauer?
☞ Wie kommt Winnenden zu seinem
Namen?
☞ Wer hat das Schloss erbaut und wie
kommt der Mops in den Schlosspark?
Diese und andere Fragen werden von der
Stadtarchivarin beantwortet.
Bei einem Spaziergang durch den
Schlosspark erzählt sie Geschichten aus
der Geschichte Winnentals, die aufklären, zum Nachdenken anregen oder einfach unterhaltsam sind. Es werden Zusammenhänge geschaffen, die bis in die
Gegenwart führen. Die spätgotische Kirche und ihr 1520 aufgestellter Holzschnitzaltar bilden den zweiten Schwer-
auf Anraten seiner Mutter im fernen
Südtirol an einem experimentellen Theaterseminar teilnehmen soll. Der Haken
an der Sache: Alle Teilnehmer sind
schwerstbehindert und Valentin fühlt
sich wie ein Kerngesunder inmitten sabbernden, lallenden und zuckenden
„Monster“.
Das einzig Schöne am Heimleben ist die
Pflegerin Mira, die aber in festen Händen
ist. Valentin entscheidet sich, den Kampf
mit dem gesunden, erfolgreichen und gut
aussehenden Nebenbuhler Marc aufzunehmen. Voller Begeisterung bieten sich
Lukas und Titus als Komplizen an, und
Valentin entdeckt, dass seine Mitstreiter
zwar behindert, aber keineswegs bescheuert sind. Und echte Freunde ziehen
so ein Ding gemeinsam durch.
Das Kommunale Kino „Die Rolle“ zeigt
in Winnenden immer ab dem zweiten
Donnerstag eines Monats für je eine Woche ein besonderes Filmprogramm, das
breit gefächert ist, aktuelle Themen aufgreift und dazu Stellung bezieht. Hier
lassen sich jenseits der kommerziellen
Spielpraxis ästhetisch, gesellschaftlich
und politisch relevante „Filmperlen“ entdecken. Freuen Sie sich vom 9. - 15. Oktober 2014 auf den Film „Vielen Dank Der Film erzählt wie der junge Mann seine Situation annimmt und damit beginnt,
punkt der Führung: die Pilgerlegenden für nichts“.
die Menschen hinter der Behinderung zu
auf den Altarflügeln findet man in mehsehen. „Vielen Dank für nichts“ ist vom
reren europäischen Altarwerken, aber Die Komödie „Vielen Dank für Nichts“ typischen Betroffenheitskino meilenweit
besonders ausdrucksvoll bei uns in Win- handelt von dem jungen Schweizer Va- entfernt. Vielmehr ist es ein frischer, witlentin, der nach einem Snowboard-Unnenden.
fall an den Rollstuhl gefesselt ist und nun ziger Film, welcher einen jedoch auch
zum Nachdenken bringt.
Termin: Mittwoch, den 8. Oktober 2014,
15.00 Uhr
Der Film läuft ab
dem 9. Oktober
Anmeldung erbeten (wegen Gruppen2014 im Olympia
größe) unter (07195) 13-101 (Hauptamt,
Kino Winnenden,
Frau Wagner)
Ringstraße 56/1.
Anmeldeschluss zwei Tage vor der Veranstaltung
Uhrzeiten:
Do./ Fr. und Mo. Mi um 20.15 Uhr.
Sa./ So. um 17.45
Uhr.
Teilnahmegebühr 5,- € pro Person, zahlbar bei der Führung selbst, Kinder frei.
Treffpunkt Schlosspforte.
Ziemlich beste Freunde
Die erfolgreiche Komödie bildet den Auftakt der Winnender Theatersaison 2014/15
Lebensmut und erzählt höchst amüsant
den Zusammenprall der Kulturen bzw.
Mentalitäten.
Eine Geschichte nach
einer wahren Begebenheit
Der Adlige Phillippe ist zwar schwerreich, jedoch vom Hals abwärts gelähmt.
Driss, ein Sozialhilfeempfänger aus der
Vorstadt, braucht nur drei gescheiterte
Vorstellungsgespräche, damit man ihm
Arbeitslosenhilfe bewilligt. Doch während alle anderen hochqualifizierten Bewerber abgelehnt werden, besticht Driss
durch seine etwas dreiste, jedoch offene
und ehrliche Art. Zu seiner Überraschung wird er eingestellt. Anfangs
sträubt sich Driss, Phillippe zu waschen
und zu pflegen, doch mit der Zeit wird er
unverzichtbar für Phillippe - er gibt ihm
die schon vor langer Zeit verlorene LeRüdiger Schestag und Thorsten Jander spielen „Ziemlich beste Freunde“
bensfreude zurück. So sehr wie sich die
beiden unterscheiden, so sehr ergänzen
Zur Eröffnung der neuen Theatersaison 2014 um 20.00 Uhr in der Hermann- sie sich auch und lernen voneinander:
gastiert das Tournee-Theater Thespis- Schwab-Halle Winnenden. Das Stück Phillippe spürt die Lebensfreude zurückkarren am Sonntag, den 19. Oktober handelt von Freundschaft, Liebe, neuen kehren und Driss lernt, Verantwortung
zu übernehmen. Sie werden „ziemlich
beste Freunde“.
Einfache und bequeme
Reservierung/ Kartenbestellung
Eintrittskarten von 18-10 Euro, ermäßigt
15-8 Euro können auf mehreren Wegen
bestellt werden. Über Ticketpartner ReserviX (www.reservix.de) können Karten bequem online bestellt werden. In
Winnenden erhalten Sie Eintrittskarten
über das Reisebüro Pflüger in der unteren Marktstraße oder im Rathaus (Tel.:
07195/ 13-0).
Donnerstag, 25. September 2014
28
Konzert mit dem Saxophonensemble
ph-wert-9
Sonntag, 28. September 2014, 15.00 Uhr
Zum Konzert mit dem Saxophonensemble ph-wert-9 am Sonntag, 28. September 2014, um 15.00 Uhr, in der Alten Kelter Winnenden, Paulinenstraße
33, laden wir herzlich ein.
Mit dabei sind die beiden Saxophon- und Klarinettenlehrer der Stadtjugendmusik-und Kunstschule Martin Keller und Rainer Horcher.
Der Eintritt ist frei.
KONZERTTAGE
WINNENDEN
Nummer 39
Casal Quartett
Schweizer Streichquartett eröffnet Winnender Schlosskonzert
Den Auftakt in der
Reihe der Winnender Schlossmusik
gibt in diesem Jahr
das
Schweizer
Streichquartett
„Casal Quartett“ im
Andachtssaal des
Klinikums Schloß
Winnenden. Das
Konzert findet am
Donnerstag, 9. Oktober 2014 um
20.00 Uhr statt.
Casal Quartett stilistische Vielfalt Das Casal Quartett wird die Winnender Schlosskonzerte in
und gefühlvolle diesem Jahr eröffnen.
Interpretationen
Das Schweizer Streichquartett wurde vor den erfolgreichsten und international reallem durch das Studium beim Carmina- nommiertesten Schweizer Ensembles und
Quartett in Zürich, dem Alban-Berg- erhielt zahlreiche nationale und internaQuartett in Köln und bei Walter Levin in tionale Auszeichnungen.
Basel geprägt. Wichtige künstlerische Impulse kamen von Musikern, die mit dem Einfache und bequeme
cQ musizierten: Martha Argerich, Cle- Reservierung/ Kartenbestellung
mens Hagen, Nikolaj Znaider, Patricia Die Winnender Schlossmusik ist eine geKopatchinskaya, Sol Gabetta, Giora Feid- fragte Reihe. In der aktuellen Saison sind
man, sowie Jens Peter Maintz.
pro Konzert 40 Karten im freien Verkauf
und an der Abendkasse am VeranstalMit stilistischer Vielfalt wie die Musik tungstag erhältlich. Über Ticketpartner
des 17. Jahrhunderts, die Welt des Tango ReserviX können Sie Karten bequem onNuevos, Ausflüge in den Jazz, sowie neu- line bestellen. In Winnenden erhalten Sie
ester Kompositionen überzeugt das Quar- Eintrittskarten über das Reisebüro Pflüger
tett sein Publikum immer wieder aufs in der unteren Marktstraße oder im RatNeue. Heute gehört das Casal Quartett zu haus (Tel.: 07195/ 13-0).
Nummer 39
Donnerstag, 25. September 2014
29
Neue Ausstellung im Rathaus
Ausstellung im Kunstsalon Winnenden
„Gemalte Ansichten von Winnenden“
Was vergeht + was bleibt
Der „Altwinnender“ Paul Haag stellt Bilder von Alt-Winnenden aus
von Susanne Feix bis 12. Oktober 2014
30. September - 7. November 2014
Winnender Stadtansichten
Gemälde von Paul Haag
Öffnungszeiten:
Samstags 11:00 - 13:00 Uhr
Sonntag, 28.09.2014
16:00 - 18:00 Uhr
Finissage:
So. 12.10.2014 17:00 Uhr
Galerie am Rathaus 2
Torstraße 10 I 71364 Winnenden
www.feixart.de
„Die meisten meiner Bilder sind Erinnerungen, die sich bei mir in den Kopf gesetzt
haben.“ (Paul Haag)
Paul Haag könnte man als einen „Vollblut-Winnender“ beschreiben. Er wurde
1937 in Winnenden geboren, verbrachte
seine gesamte Schul- und Gesellenzeit
als Maler in Winnenden, turnte in jungen
Jahren beim TSV und singt seit 26 Jahren
beim Männergesangsverein Breuningsweiler. Seit vielen Jahren widmet sich
Paul Haag seiner Liebe der Hobbymalerei.
Paul Haag ist ein sehr naturverbundener
Mensch und begeisterter Aquarianer.
Diese Liebe, sowie die Liebe zu „seiner“
Stadt Winnenden spürt man auf jedem
seiner Aquarellbilder. Seine Bilder zeugen von teilweise längst vergessenen
Ansichten von Alt Winnenden: kleine
romantische Gässchen, verträumte
Herbst- und Winterlandschaften oder
prächtige Häuser - Paul Haag ist es ein
Anliegen, dass die alten Motive von
Winnenden nicht ganz in Vergessenheit
geraten und Erinnerungen wachrufen.
Ein Gang durch die Ausstellung ist für
den Besucher wie eine Stadtführung
durch Alt Winnenden - allein auf Bildern. Schon beim Anblick der Gemälde
begibt sich der Betrachter mit Paul Haag
auf diese außergewöhnliche Entdeckungsreise in die Vergangenheit Winnendens.
Knotenillusion.
Großer Ansturm beim diesjährigen
Abschlussfest des Sommerleseclubs
„HEISS AUF LESEN junior“
in der Stadtbücherei Winnenden
Ansichten von „Alt Winnenden“ stellt
Paul Haag vom 30. September bis zum 7.
November 2014 im Foyer des Rathauses
Winnenden aus. Die Vernissage zur Ausstellung findet am 30. September um
18.30 Uhr im Foyer des Rathauses statt.
Die musikalische Umrahmung übernimmt die Stadtjugendmusikschule Winnenden.
Stefan Bach las den Clubmitgliedern aus dem Buch „Der Schatz der Piraten“ vor.
Gemalte Ansichten von Winnenden.
Am Freitag, 12. September, fand in der
Stadtbücherei Winnenden am Adlerplatz
3 von 15.00 bis 16.30 Uhr das diesjährige
Abschlussfest des Sommerleseclubs
„HEISS AUF LESEN junior“ statt. Dazu
waren alle lesefleißigen Club-Teilnehmer, die nach den Sommerferien in die
2., 3., 4. oder 5. Klasse gekommen sind,
sowie alle anderen interessierten Kinder herzlich eingeladen.
Im Anschluss fand die feierliche Urkundenverteilung durch die Büchereileiterin
Maria Witlif und den neuen Kulturamtsleiter Andreas Hein statt. Am Ende folgte die Preisverlosung, bei der die Gewinner-Kinder unter anderem Gutscheine
der Halder Buchhandlung, der Buchhandel Dietrich Kreh, dem Eiscafé Olivier,
der Eis Toskana sowie
viele Sachpreise erhalten haben.
Das Highlight des Abschlussfestes, zu dem
82 Kinder gekommen
sind, war unter anderem
der Auftritt des Schauspielers Stephan Bach.
Im Piraten-Outfit las er
an diesem Tag aus dem Buch „Der
Schatz der Piraten“ aus der Reihe „Das
magische Baumhaus“. Dabei haben die
Kinder nicht nur gespannt zugehört, sondern auch ganz aktiv mitgemacht, indem
sie verschiedenste Geräusche erzeugt haben. Durch geschickten Einsatz seiner
Stimme, seinem tollen schauspielerischen Talent sowie seinen lustigen Einlagen wusste Stepan Bach alle großen
und kleinen Zuhörer in seinen Bann zu
ziehen.
Bei dem diesjährigen
Sommerleseclub
der
Stadtbücherei Winnenden, der in Kooperation
mit der Fachstelle für
das öffentliche Bibliothekswesen
Stuttgart
stattfand, nahmen vom 18. Juli bis zum
11. September 110 Kinder die Gelegenheit wahr, aktiv mitzumachen. Insgesamt
wurden in diesen acht Wochen 550 Bücher gelesen, wobei „Der kleine Drache
Kokosnuss“ das beliebteste unter ihnen
war. Viele Kinder hatten bereits letztes
Jahr an der Leseaktion in der Stadtbücherei teilgenommen und freuen sich auch
beim nächsten Mal - im Sommer 2015 wieder dabei zu sein!
Donnerstag, 25. September 2014
30
lichkeit und Ihr Wohlbefinden. Freuen
Sie sich auf neue Ideen, nette Leute und
wohltuende Gymnastik. Beate Blessing,
14 x montags ab 29. September, 11:00 12:00 Uhr, H.-Schwab-Halle (� 33328)
TIPPS UND TERMINE
Politik und Gesellschaft
Ausstrahlung und Persönlichkeit
Wie wirke ich auf andere? Wie sehe ich
mich selbst? Welche Faktoren spielen zusammen, die wir nutzen können, um uns
wohler, selbstsicherer zu fühlen, authentisch zu sein? Entdecken Sie sich neu, indem Sie Selbstbild und Fremdbild spielerisch reflektieren und Zusammenhänge
bewusst wahrnehmen - denn wer weiß,
kann verändern. Cornelia Kruse, Montag,
29. September, 19:00 - 21:00 Uhr, vhs
(�10400).
Eltern - Kind - Café Nellmersbach
Hier bekommen Sie Informationen und
Hilfestellungen zum Thema „Leben mit
Kind“ und können in ungezwungener
Runde neue Kontakte zu anderen Eltern
knüpfen. Selbstverständlich sollen Sie Ihr
Kind auch mitbringen! Anmeldung ist
nicht erforderlich. Petra Hornberger, 10 x
dienstags ab 30. September, 9:30 - 10:30
Uhr, Begegnungsstätte Nellmersbach
(�10521).
Kultur und Gestalten
Herbstliche Dekorationen
Filzen Sie Ihre Herbstdekoration doch
einmal selbst! Ob Kürbisse, verschiedene
Obstsorten oder Tiere - die Fantasie kennt
keine Grenzen. Und wer mag, kann auch
eine Tasche „strickfilzen“. Irmgard
Schnabel, 4 x mittwochs ab 1. Oktober,
9:00 - 11:00 Uhr, vhs (�20914).
Herbststräuße
Gestalten Sie sich Ihren individuellen,
haltbaren Herbststrauß. Dieser Kurs gibt
Ihnen Einblicke in die Kunst des Blumenbindens. Wir arbeiten in diesem Kurs ausschließlich mit heimischen Beeren,
Früchten und Blüten, die sich gut zum
Trocknen eignen. Manuela Ostertag,
Donnerstag, 2. Oktober, 18:00 - 21:00
Uhr, Grundschule Winnenden-Höfen
(�20802).
Ihr Fotobuch - gekonnt gestaltet
Sie wollen Ihre Urlaubsaufnahmen zu einem Album zusammenstellen oder Ihre
Lieben zum Geburtstag mit einem professionellen Fotobuch überraschen? Dann
sind Sie in diesem Kompaktkurs genau
richtig! Eigene Fotos können auf einem
USB-Stick mitgebracht werden. Eberhard
Köhler, Samstag, 27. September, 10:00 17:00 Uhr, EDV-Schulungsraum Stadt
Winnenden (�25002).
Gesundheit
Beckenboden & Pilates
Sanfte Beckenbodengymnastik kombiniert mit kräftigenden Übungen nach Joseph Pilates für den ganzen Körper. Bettina Milla, Begegnungsstätte Nellmersbach. Anfänger: 13 x mittwochs ab 8. Oktober, 17:15 - 18:15 Uhr (�33714).
Seniorengymnastik ein aktiver Gesundheitskurs
Ein neuer aktiver Bewegungskurs für Senioren. Die Übungen fördern Ihre Beweg-
Power Walking 60+
Das zügige Gehen ist eine schonende
Art, Sport an der frischen Luft in geselliger Runde zu treiben. Das Herzkreislaufsystem wird gestärkt, Gelenke werden
nicht unnötig belastet, die Beweglichkeit
Ich beweg’ mich!
erhöht und Verspannungen gelöst - und
Qigong für Ruhe und Bewegung
ganz nebenbei verbrennt man auch noch
Die „Acht Brokate“ ist eine einfache und Kalorien. Yvonne Benz, 12 x montags ab
wirkungsvolle Form des Qigong und für 6. Oktober, 9:00 - 10:00 Uhr, Treffpunkt:
Interessierte jeden Alters geeignet. Ihr Wunnebad (� 33807)
Schwerpunkt liegt in der Verbindung von
Bewegung, Atmung, Vorstellungskraft Essen wie die Großen - Mahlzeiten am
und innerer Aufmerksamkeit. Wolfgang Familientisch
Brucker, 10 x montags ab 29. September, Die Breiphase ist mehr oder weniger ab16:30 - 17:45 Uhr, Begegnungsstätte geschlossen, nun sollen die Kleinkinder
an den Familientisch gewöhnt werden.
Nellmersbach (� 32301)
Das ist manchmal gar nicht so einfach.
Anschaulich an Hand des LebensmittelYoga für Schwangere
In diesem Kurs lernen Sie verschiedener kreises soll Eltern in diesem Vortrag das
Yoga-Haltungen, Atemübungen und Me- Thema Ernährung näher gebracht werditationen kennen, um Ihren Körper zu den. Petra Scharberth-Zender, Montag,
entspannen und gleichzeitig auf die Ge- 6. Oktober, 19:30 - 21:00 Uhr, Gemeinburt vorzubereiten. Adriane Langer, 7 x schaftsschule Leutenbach (� 31001)
dienstags ab 30. September, 19:00 - 20:30
Qi Walking für Frühaufsteher
Uhr, vhs (� 32443)
Qi Walking ist eine Kombination aus locker beschwingtem Gehen mit spezifiCross Fitnesstraining mit Stepp
Dieser Kurs kombiniert die aktuellen schen Armbewegungen, vertiefter AtTrends im Trainingsbereich mit Spaß an mung, Selbstmassage und Meditation an
der Bewegung. Inhalte sind athletische der frischen Luft. Daniela Zeller, 5 x
und funktionale Übungen mit dem eige- montags ab 6. Oktober, 08:30 - 09:15
nen Körpergewicht oder mit traditionel- Uhr, Treffpunkt Rems-Murr-Halle Leulen Trainingsgeräten, u. a. mit dem Stepp. tenbach (� 32311)
Beate Blessing, 14 x dienstags ab 30. SepSprachen
tember, 20:00 - 21:00 Uhr, Sporthalle Ob
den Gärten, Leutenbach (� 33309)
Deutsche Grammatik und
Vegetarische Küche
Rechtschreibung für Auszubildende
Wir kochen uns durch die Vielfalt der ve- Im Kurs werden grundlegende Lese- und
getarischen Küche - von leckeren einfa- Schreibfähigkeiten für den Alltagsgechen Gerichten bis zum indischen Menü brauch wiederholt und trainiert. Dazu gemit würzig aufbereitetem Tofu. Dabei hören neben einfachen Rechtschreibwird besonders darauf geachtet, dass auch übungen kurze Notizen, Formulare und
alle Nährstoffe in ausreichender Menge auch offizielle Briefe an Firmen und Bevorhanden sind. Frank Ruppert, 4 x mitt- hörden. Der Kurs ist für die Teilnehmenwochs ab 1. Oktober, 18:00 - 21:00 Uhr, den gebührenfrei. Susanne Fauth-Rank,
Bildungszentrum II (� 31000)
20 x montags ab 29. September, 18:00 21:00 Uhr, Geschwister-Scholl-RealYoga 60+
schule (� 40611).
Unterstützt durch Atemübungen sowie
leichte und doch sehr wirkungsvolle Kör- Erwachsenen lernen (besser)
perübungen verbessern wir unsere Be- Lesen und Schreiben
weglichkeit. Innere Organe, Drüsensys- In Deutschland haben nach neuesten
tem und Kreislauf werden hiermit positiv Schätzungen mehr als 7 Millionen Erbeeinflusst. Manfred Harsch, 10 x don- wachsene Probleme mit dem Lesen und
nerstags ab 2. Oktober, 8:30 - 10:00 Uhr, Schreiben. Im Kurs werden grundlegenVereinsraum
Hertmannsweiler
(� de Lese- und Schreibfähigkeiten für den
32441)
Alltagsgebrauch erlernt und trainiert.
Der Kurs ist für die Teilnehmenden geKundalini Yoga® für Frühaufsteher
bührenfrei. Susanne Fauth-Rank, mittMit Kundalini Yoga® in den Tag zu star- wochs und freitags ab 26. September,
ten, gibt dem Tag von Beginn des Aufste- 18:00 - 21:00 Uhr, Geschwister-Schollhens an eine besondere Ausrichtung auf Realschule (� 40613).
uns selbst. Es werden dynamische und
kraftvolle Übungen gemacht, um den Englisch Intensivkurs - A2
Kreislauf in Schwung zu bringen, und Sie brauchen Englisch dringend für Ihren
auch ruhige und statische, um den Geist Beruf und wollen die Sprache weiter und
zu stärken und den Fokus zu halten. vor allem zügig lernen? Dann ist dieser
Adriane Langer, 12 x donnerstags ab 2. Kurs richtig für Sie. Nicole Köngeter, 8 x
Oktober, 7:00 - 8:30 Uhr, vhs (� 32431) montags ab 29. September, 19:30 - 21:45
Uhr, Geschwister-Scholl-Realschule (�
Achtsamkeit und
42101).
Körperwahrnehmung
Wir verbringen so viel Zeit mit Denken in Englisch - A1
der Vergangenheit und der Zukunft, dass Einsteigerkurs
wir dem Leben in der Gegenwart wenig Dieser Kurs richtet sich an TeilnehmenBeachtung schenken. In diesem Kurs ler- de ohne oder mit nur ganz geringen Vornen Sie einfache und im Alltag praktika- kenntnissen in der englischen Sprache.
ble Übungen aus dem Achtsamkeitstrai- In angenehmer Atmosphäre und ohne
ning und der Körperwahrnehmung ken- Zeitdruck vermittelt Ihnen der Kurs elenen, kombiniert mit Atem- und Entspan- mentare Redewendungen und einen Banungstechniken. Ulrike Fischer-Flügel, 8 siswortschatz der englischen Alltagsx donnerstags ab 2. Oktober, 18:30 - sprache. Claudia Fischer, 8 x montags ab
20:00 Uhr, Begegnungsstätte Nellmers- 29. September, 18:00 - 19:30 Uhr, vhs
bach (� 32116)
(� 42001).
Nummer 39
Spanisch - A2
Sie möchten die spanische Sprache erlernen und haben zwar Vorkenntnisse, diese
möchten Sie aber gern vertiefen und ausbauen? In diesem Kurs lernen Sie Redewendungen, die Sie im Alltag benötigen.
Osvaldo Calle Quiñonez, 15 x montags ab
29. September, 18:00 - 19:30 Uhr, Geschwister-Scholl-Realschule (� 45101).
EDV
Erste Schritte am Computer
Dieser Kurs richtet sich an alle, die sich
zum ersten Mal mit dem Thema Computer befassen und so gut wie keine Vorkenntnisse besitzen. Hier lernen Sie
leicht, übersichtlich und ohne unnötigen
Technik-Ballast, wie Sie mit einem Computer umgehen.
Vormittagskurs: Gudrun Dorsch, 6 x
dienstags ab 30. September, 8:45 - 11:45
Uhr, EDV-Schulungsraum Stadt Winnenden (� 52001).
Abendkurs: Peter Lenz, 6 x montags ab
29. September, 19:00 - 22:00 Uhr, Gemeinschaftsschule
Leutenbach
(�
52002).
Hatha-Yoga für Kinder
von 5 bis 9 Jahren
Mit spielerischen Übungen und viel Spaß
lernen die Kinder Körperbewusstsein,
Konzentration, Selbstvertrauen und Entspannung. Käthe Christen, 10 x donnerstags ab 2. Oktober, 14:30 - 15:30 Uhr, vhs
(� 63006).
Bewegungsspaß für Kids
von 2 bis 4 Jahren
Der Bewegungsspaß für Mutter/Vater
und Kind soll mehr sein als eine bloße
Gymnastikstunde. Das frohe Miteinander
bei Sing- und Tanzspielen und das Erproben an und auf den Geräten sollen zu einem gemeinsamen Erlebnis werden. Karin Rosenauer, 12 x freitags ab 10. Oktober, 15:30 - 16:30 Uhr, Kastenschule (�
63001).
Bewegungsspaß für Kids
von 4 ½ bis 6 Jahren
Elementare Grundfertigkeiten - Gehen,
Laufen, Hüpfen, Springen, Steigen, Klettern - sollen gefestigt werden. Durch Kinderspiele, Tänze, Bewegung zu Musik
und einfache Übungen an Turngeräten
soll das Kind Fröhlichkeit im Sport erfahren. Karin Rosenauer, 12 x freitags ab 10.
Oktober, 14:30 - 15:30 Uhr, Kastenschule
(� 63002).
vhs Geschäftsstelle:
Winnenden, Marktstr. 47, Telefon
07195 1070-0, Fax 07195 1070-20,
www.vhs-winnenden.de
Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 10.00 bis 12.00 Uhr, Mittwoch
08.00 bis 10.00 Uhr, Montag, Donnerstag 16.00 bis 18.00 Uhr und nach
Vereinbarung. Rund um die Uhr informieren und anmelden: www.vhs-winnenden.de.
Nummer 39
Donnerstag, 25. September 2014
Stadtbücherei
Winnenden
Treffpunkt für Wissen und Unterhaltung
Adlerplatz 3
71364 Winnenden
Tel. 0 71 95 / 9 06 66 20
Fax 0 71 95 / 9 06 66 24
www.stadtbuecherei.winnenden.de
Öffnungszeiten:
Mo. + Di. 10 - 12 Uhr und 14 - 19 Uhr
Mi. 14 - 19 Uhr, Do. 10 - 19 Uhr,
Sa. 10 - 13 Uhr, Fr. geschlossen
31
Lutz Seiler: Kruso
Edgar fällt aus seinem Leben, als seine
Freundin stirbt. Er geht auf die Insel Hiddensee und wird Abwäscher im Betriebsferienheim „Zum Klausner“. Dort trifft
er viele, denen die Grenzen der DDR zu
eng sind. Unter ihnen ist Alexander Krusowitsch, genannt Kruso, der Ed unter
seine Fittiche nimmt.
schäft - ein Akt-Gemälde gegen eine davongelaufene Ehefrau - zum Inhalt hatte.
Doch alles kommt ganz anders.
Stadtjugendmusikund Kunstschule
Haas, Wolf: Brennerova
Zuerst wird der Brenner von einem 10Jährigen bewusstlos geschlagen. Und
dann versucht seine Freundin, ihn vor
den Traualtar zu schleppen. Es läuft
nämlich gerade ausgesprochen gut zwischen den beiden. Einziges Problem: Mit
seiner anderen Freundin läuft es auch
sehr gut. Da ist es für den Brenner ein
Glück, dass noch eine 3. Frau in sein Leben tritt, indem sie verschwindet. Vermutlich ist sie von Mädchenhändlern
entführt worden.
Schlossstraße 24,
71364 Winnenden
Tel. 0 71 95 / 82 40 oder 16 36
www.sjmks.de, E-Mail: info@sjmks.de
Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 8 - 12 Uhr,
Mo. - Do. 14.30 - 16.30 Uhr
Anmeldeformulare finden Sie auf der
Homepage.
Karin Slaughter: Bittere Wunden
Als eine Studentin spurlos verschwindet
und Will Trent den Fall übernehmen
will, wird ihm dieser mit unerwarteter
Heftigkeit entzogen. Amanda Wagner,
seine undurchschaubare Vorgesetzte,
Bestseller Romane
scheint Will mit aller Macht davon abhalten zu wollen, nach der Vermissten zu
Isabel Allende: Amandas Suche
Die junge Amanda, Tochter des Polizei- fahnden. Aber warum?
Neue DVDs für Erwachsene
chefs von San Francisco, ermittelt auf eiThe Amazing Spider Man 2 (Spannung)
gene Faust in einer grausamen Mordse- Frederik Backman:
A Long Way Down (Drama)
rie. Als ihre Mutter Indiana, eine stadtbe- Ein Mann namens Ove
kannte Esotherikspezialistin, spurlos Ove ist 59, Frührentner, und als mürri- Beziehungsweise New York (Liebe)
verschwindet, wird aus dem Zeitvertreib scher Eigenbrötler bekannt, besonders Grand Budapest Hotel (Drama)
seit dem Tod seiner geliebten Frau Son- iLove (Liebe)
bitterer Ernst…
ja. Als jedoch im Reihenhaus nebenan Mandela (Drama)
Dave Eggers: Der Circle
eine junge schwedisch-iranische Familie Mrs. Doubtfire (Komödie)
Mae ist überglücklich, sie darf für den einzieht und ihn mit Beschlag belegt, Schadenfreundinnen (Komödie)
einflussreichsten Konzern der Welt ar- nimmt sein Leben, wenn auch unter viel Transcendence (Science fiction)
beiten! Ihr Arbeitgeber will durch völli- Gegrummel, wieder Farbe an.
und morgen mittag bin ich tot (Drama)
ge Transparenz ein neues Zeitalter erYves Saint Laurent (Drama)
schaffen. Doch was wird Maes Aufgabe Bernhard Schlink:
sein und wo bleiben Demokratie und Pri- Die Frau auf der Treppe
Nähere Informationen über den Inhalt,
vatsphäre?
Der Ich-Erzähler, Anwalt einer Frank- Verlag, Ausleihstatus, usw. gibt es direkt
furter Kanzlei, erlebt als junger Mann im in der Stadtbücherei Winnenden (AdlerAnna Gavalda:
Sommer 1968 eine merkwürdige Ge- platz 3), telefonisch unter Tel. 90 666 20
Nur wer fällt, lernt fliegen
Ein Trip in die Cevennen endet für Billie schichte: Damals willigte er ein, einen oder im Internet unter www.stadtbuecheund Franck mit einem Absturz in eine Vertrag aufzusetzen, der ein Tauschge- rei.winnenden.de im Online-Katalog.
Felsspalte. In dem Glauben, dass Franck
sterben wird, lässt Billie ihre außergewöhnliche Beziehung zueinander Revue
passieren und hofft, dass ihr Glücksstern
sie auch diesmal nicht verlassen wird.
Sonntag,
Birkhold Lehrende
Judith Hermann; Aller Liebe Anfang Am
der StadtjugendmuStella, die mit Mann und Kind ein ent- 19.10.2014, um 17.00
Uhr,
findet
das
10.
sikschule und Hausspanntes Leben am Rand der Stadt führt,
musizierende wunwird eines Tages von einem Fremden an- Benefizkonzert der
Winnender
Tafel
in
derbare Konzerte gegesprochen, der sich mit ihr unterhalten
Stadtkirche
staltet. Ein herzliches
will. Stella lehnt ab, doch der Fremde der
Dankeschön dafür.
kommt jeden Tag wieder und sie spürt, Winnenden statt.
Danach waren es die
dass dies der Anfang vom Ende ihrer bisJedes Jahr ist ein Chor, ein Orchester Winnender Orchester, Chöre und die
herigen Gewissheiten ist.
oder eine Gruppe der Stadtjugendmusik- Stadtjugendmusikschule, welche die
Sarah Lark:
schule aus Winnenden, bereit ein Kon- Winnender Tafel unterstützten, auch ihDer Klang des Muschelhorns
zert zu geben, für Menschen die Unter- nen gilt unser herzlicher Dank. Nicht zu
Neuseeland 1863: Auf Rata Station ist stützung brauchen. Dieses Jahr spielt die vergessen ist die Leitung der Methodistidie nächste Generation herangewachsen. Stadtkapelle Winnenden unter der Lei- schen Kirche, welche ihre JubiläumskirVon den Nachbarn wird die erfolgreiche tung von Michael Helminger.
che in Winnenden immer kostenlos zur
Farm mit Unmut betrachtet. Als ein harVerfügung gestellt hat. Mit einem abter Schicksalsschlag die Familie in Ver- Im Jahre 2005 hatte Gerhard Birkhold wechslungsreichen Programm wird diezweiflung stürzt, gerät die Farm in Ge- die Idee mit einem Benefizkonzert den ses Mal die Stadtkapelle Winnenden die
fahr. Fortsetzung zu „Die Zeit der Feuer- Anfang der Winnender Tafel zu unter- Zuhörer begeistern.
blüten“.
stützen. Mit großem Einsatz als Organi- Für die vielfältigen Aufgaben der Winsator, Programmgestalter, Organist, Pia- nender Tafel sind nach dem Konzert
Iny Lorentz: Die List der Wanderhure nist und Violinist haben um Gerhard Spenden willkommen.
Die Äbtissin Isabelle de Melancourt hütet in ihrem Waldkloster ein Geheimnis.
Leopold von Gordean und seine Ordensritter sind überzeugt, dass es sich um das
Versteck des heiligen Grals handelt. Sie
Galerie Winnenden
überfallen das Kloster. Die Novizin Justina entkommt. Die Schergen des Großmeisters holen sie ein und wollen sie töWinnenden Gestern und heute
ten. Da greifen die ehemalige Wanderhure Marie und ihr Mann Michel ein.
35 Bildpaare zeigen Winnenden vor Jahrzehnten und im Vergleich heute.
Der Eintritt ist kostenlos.
Robert Seethaler: Ein ganzes Leben
Andreas Egger kommt 1904 als Waise in
Führungen durch die Geschichte der Fotografie auf Voranmeldung
das abgelegene Tal in den Bergen, wo er
für Gruppen möglich.
ein Leben voller Entbehrungen und harKontakt-Adresse: werner.heincke@arcor.de
ter Arbeit führen muss. Doch auch das
Geöffnet donnerstags 16.00 - 19.00 Uhr, samstags 10.00 - 13.00 Uhr
Glück streift seinen Weg. Am Ende kann
Winnenden, Im Rathausladen, Torstr. 10
er versöhnt auf das ihm Widerfahrene
blicken.
Stadtkapelle hilft Winnender Tafel
Fotografie & Technik
Mal-, Zeichen- und
Mappenkurs
für die Klassen 11 und 12 ab Oktober
an der Kunstschule Winnenden
Wie in den vergangen Jahren bieten wir
erneut unseren Mal-, Zeichen- und Mappenkurs für die Klassen 11 und 12 an.
Dieser Kurs dient einerseits der Vertiefung und Erweiterung der im Schulunterricht bereits erworbenen Kenntnisse, andererseits wird den kunstinteressierten
SchülerInnen bei der Suche nach individuellen Lösungen der bildnerischen Probleme geholfen. Darüber hinaus soll dem
Kursteilnehmer „das Künstlerhandwerk“
näher gebracht werden. Die praktische
Arbeit wird durch zahlreiche Bildbeispiele sowie gezielte Hinweise aus der Kunstgeschichte und -theorie ergänzt. Schüler,
die sich auf ein Kunststudium vorbereiten
und eine Zulassungsmappe erstellen
möchten, bekommen eine besondere Hilfestellung und werden gezielt auf die anschließende Zulassungsprüfung vorbereitet. Der Kurs findet dienstags oder mittwochs jeweils von 17.30 - 19.45 Uhr in
der Kunstschule Schlossstr. 14 in Winnenden im Raum 5 im 1. Stock statt. Der
Kurs beginnt in der 1. Oktoberwoche
2014 und endet mit dem Beginn der Sommerferien 2015. Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an die Leiterin des Kurses, Frau J. Wehnert (Tel. 63473).
Einladung
zum „Infotag“
der Stadtjugendmusikschule Winnenden
und Umgebung
am Samstag, 27. September 2014
von 11.00 - 13.00 Uhr
Ihr Kind möchte ein Instrument erlernen - die SJMKS hilft Ihnen bei
der Entscheidung. Die Stadtjugendmusik- und Kunstschule Winnenden
lädt alle herzlich ein, in das Musikschulhaus hineinzuschauen, zu hören und zu probieren.
Von 11.00 - 13.00 Uhr stehen allen
Kindern sowie deren Eltern im Musikschulhaus in der Schlossstr. 24
Fachlehrer zur Beratung zur Verfügung. Auch das Sekretariat ist besetzt und nimmt gerne Ihre Anmeldung entgegen.
Weitere Info unter www.sjmks.de
und auf Seite 32 dieser BlickpunktAusgabe.
32
Donnerstag, 25. September 2014
Nummer 39
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
294
Dateigröße
4 929 KB
Tags
1/--Seiten
melden