close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Baederatlas - Pro Sportstadt Bonn

EinbettenHerunterladen
Schwimmbadsituation
in NRW
Vorbereitung / Erarbeitung eines
Bäderatlas
Erarbeitet von:
Lisa Kaminski
Samuel Gutekunst
Romina Ferrero
Dominik Haevescher
Christoph Türk
Philipp Rast
Dominik Scholten
Christoph Wemheuer
Gliederung
• Aufgabenstellung
• Vorgehensweise
• Daten
– Allgemeine Daten
– Vergleich Kreise/kreisfreie Städte
• Auswertung der Thesen
• Fragen
2
Aufgabenstellung
• Erfassung der Bäderstrukturen in NRW
• Auswertung der erhobenen Daten
• Erkennen und Ausarbeiten von
Entwicklungstendenzen
3
Vorgehensweise
1. Recherche
1.1 Internetrecherche (verschiedene Quellen)
• Bäder aktuell
–
–
–
–
–
–
Kontaktdaten
Typenkategorisierung z.B. Freibad, Hallenbad, …
Besitzverhältnisse Eigentümer & Betreiber
Ausstattungsmerkmale
Veränderungen seit 2000
Schließungen, Sanierungen, Betreiberwechsel
1.2 Telefon- und E-Mail-Nachfrage
• Füllen der Informationslücken
4
 Kreis- und Stadtverwaltungen, Sportämter, Bäder
Vorgehensweise
2. Auswertung und Analyse der Daten
– Komprimierung der Daten
– Demographische und geographische Einordnung der erhobenen
Daten
– Ableitung von Thesen
– Überprüfung der Thesen
– Visualisierung der relevanten Daten
Erhobene Daten Excel
5
Allgemeine Auswertung der
erhobenen Daten
6
Überblick
Gesamt
inkl. Lehrschwimmbäder
ohne Lehrschwimmbäder
Bäder NRW
1.023
808
Bäder RB Arnsberg
276
183
Bäder RB Detmold
154
129
Bäder RB Düsseldorf
241
194
Bäder RB Köln
214
182
Bäder RB Münster
138
120
7
RB= Regierungsbezirk
Bäder gesamt
Regierungsbezirke absolut:
Einwohner pro Bad:
100.000
154
138
75.000
276
18.789
20.546
21.416
25.000
13.242
241
13.405
50.000
0
214
Nordrhein-Westfalen absolut: 1.023
8
Ø Nordrhein-Westfalen: 17.446
Hallenbäder
80
46.327
105
54.909
56
49.160
36
250.000
225.000
200.000
175.000
150.000
125.000
100.000
75.000
50.000
25.000
0
56.620
Einwohner pro Hallenbad:
46.247
Regierungsbezirke absolut:
80
Nordrhein-Westfalen absolut:
9
357
Ø Nordrhein-Westfalen: 49.986
Freibäder
60
61.769
42
97.617
42
31.359
65
250.000
225.000
200.000
175.000
150.000
125.000
100.000
75.000
50.000
25.000
0
122.899
Einwohner pro Freibad:
61.662
Regierungsbezirke absolut:
45
Nordrhein-Westfalen absolut:
10
254
Ø Nordrhein-Westfalen: 70.256
Definition Kombibad: siehe Folie 55
Kombibäder
27
26
172.953
146.425
15
101.916
20
250.000
225.000
200.000
175.000
150.000
125.000
100.000
75.000
50.000
25.000
0
191.177
Einwohner pro Kombibad:
142.298
Regierungsbezirke absolut:
30
Nordrhein-Westfalen absolut:
11
118
Ø Nordrhein-Westfalen: 151.229
Definition Lehrschwimmbad: siehe Folie 55
Lehrschwimmbäder
Regierungsbezirke absolut:
47
93
144.127
137.273
109.825
18
81.533
25
250.000
225.000
200.000
175.000
150.000
125.000
100.000
75.000
50.000
25.000
0
39.782
Einwohner pro Lehrschwimmbad:
32
Nordrhein-Westfalen absolut:
12
215
Ø Nordrhein-Westfalen: 83.000
Schließungen
Schließungen
seit 2000 absolut:
Schließungen
seit 2000 relativ:
7%
11
45
8
5%
16 %
29
28
13
10 %
12 %
121
11 %
Neueröffnungen
Neueröffnungen
seit 2000:
Saldo
Neueröffnungen - Schließungen:
4
12
-7
-4
4
- 33
- 24
5
8
- 20
33
- 88
 entspricht einem Bäderverlust in den letzten 12 Jahren
von 88 Bädern = 7,9 %
14
Definition Sanierung: siehe Folie 56
Sanierungen
Sanierungen
seit 2000 absolut:
Sanierungen
seit 2000 relativ:
13
29
8%
12 %
16
12 %
8%
23
12
6%
93
9%
sehr geringe Sanierungsquote (9%)
 Vermutlich Vergrößerung des Sanierungsstaus und Hinauszögerung von
Modernisierungen
15
Betreiberwechsel
Betreiberwechsel
seit 2000 absolut:
Betreiberwechsel
seit 2000 relativ:
22
14 %
10
7%
21 %
51
33
12 %
20
9%
136
16
13 %
Betreiber Stadt absolut:
Betreiber Stadt relativ:
66
68
43 %
70
28 %
137
51 %
50 %
434
93
43 %
Betreiber Stadtwerke absolut:
Betreiber Stadtwerke relativ:
28
40
17
18 %
25
18 %
17 %
39
27
42 %
159
14 %
13 %
16 %
Betreiber Verein absolut:
Betreiber Verein relativ:
2
37
1%
6
4%
15 %
35
13 %
90
10
5%
Betreiber privat absolut:
Betreiber privat relativ:
11
42
18
7%
9
7%
17 %
27
36
9%
10 %
125
17 %
12 %
Eigentümer Stadt absolut:
Eigentümer Stadt relativ:
85
150
67 %
93
62 %
200
72 %
644
116
Eigentümer Stadtwerke relativ:
24 %
37
10
11 %
27
23
19
63 %
54 %
Eigentümer Stadtwerke absolut:
27
55 %
124
7%
10 %
11 %
12 %
Eigentümer Verein absolut:
Eigentümer Verein relativ:
2
3
1%
3
1%
7
2%
3%
19
2%
4
Eigentümer privat absolut:
Eigentümer privat relativ:
11
10
20
7%
1
1%
4%
8
23
2%
3%
53
11 %
5%
Bäderdichte nach Kreisen/kreisfreie Städten
In Einwohner pro Bad ohne Lehrschwimmbäder
Aachen:
Bielefeld:
Bochum:
Bonn:
Borken:
Bottrop:
Coesfeld:
Dortmund:
Duisburg:
Düren:
Düsseldorf:
Ennepe-Ruhr-Kr.:
Essen:
Euskirchen:
Gelsenkirchen:
Gütersloh:
Hagen:
Hamm:
Heinsberg:
21
29.832
24.877
31.165
32.791
36.963
29.090
16.906
34.144
34.971
66.928
49.061
23.684
33.802
14.689
42.997
20.810
37.706
30.297
18.213
Herford:
19.155
Herne:
54.921
Hochsauerland: 9.228
Höxter:
7.357
Kleve:
17.100
Köln:
30.519
Krefeld:
39.066
Leverkusen:
40.193
Lippe:
13.037
Märkischer Kreis: 17.957
Mettmann:
23.579
Minden-Lübbecke: 15.708
Mönchengl.:
32.249
Mühlheim:
23.906
Münster:
25.437
Oberberg:
16.520
Oberhausen:
53.236
Olpe:
15.440
Paderborn:
15.780
Recklinghausen: 20.284
Remscheid:
36.854
Rhein-Erft-Kreis: 13.651
Rheinisch-Berg. Kr.: 19.781
Rhein-Kreis Neuss: 27.705
Rhein-Sieg-Kreis: 29.937
Siegen-Wittg. :
14.878
Soest:
20.246
Solingen:
26.655
Steinfurt:
19.230
Unna:
13.727
Viersen:
15.811
Warendorf:
12.643
Wesel:
17.356
Wuppertal:
21.858
∅ 17.846.927/808 =
22.088
Bäderdichte nach Kreisen/kreisfreie Städten
In Einwohner pro Hallenbad
Aachen:
Bielefeld:
Bochum:
Bonn:
Borken:
Bottrop:
Coesfeld:
Dortmund:
Duisburg:
Düren:
Düsseldorf:
Ennepe-Ruhr-Kr.:
Essen:
Euskirchen:
Gelsenkirchen:
Gütersloh:
Hagen:
Hamm:
Heinsberg:
22
47.235
80.849
46.747
65.583
61.606
38.787
24.420
44.650
48.960
89.237
65.415
33.158
44.203
38.192
51.596
39.307
94.265
45.446
28.331
Herford:
49.804
Herne:
54.921
Hochsauerland:
14.867
Höxter:
12.262
Kleve:
30.781
Köln:
59.242
Krefeld:
78.132
Leverkusen:
40.193
Lippe:
58.667
Märkischer Kreis: 33.151
Mettmann:
30.947
Minden-Lübbecke: 34.906
Mönchengl.:
36.856
Mühlheim:
33.469
Münster:
39.972
Oberberg:
28.084
Oberhausen:
53.236
Olpe:
17.370
Paderborn:
27.256
Recklinghausen: 36.989
Remscheid:
55.282
Rhein-Erft-Kreis: 22.101
Rheinisch-Berg. Kr.: 30.770
Rhein-Kreis Neuss: 34.099
Rhein-Sieg-Kreis: 39.916
Siegen-Wittg. :
31.409
Soest:
50.615
Solingen:
39.982
Steinfurt:
31.593
Unna:
34.317
Viersen:
25.035
Warendorf:
27.815
Wesel:
31.241
Wuppertal:
38.858
∅ 17.846.927/475 =
37.572
Bäderdichte nach Kreisen/kreisfreie Städten
In Einwohner pro Freibad
Aachen:
Bielefeld:
Bochum:
Bonn:
Borken:
Bottrop:
Coesfeld:
Dortmund:
Duisburg:
Düren:
Düsseldorf:
Ennepe-Ruhr-Kr.:
Essen:
Euskirchen:
Gelsenkirchen:
Gütersloh:
Hagen:
Hamm:
Heinsberg:
23
141.704
46.199
53.425
54.652
52.805
116.361
36.631
116.089
69.943
89.237
117.747
55.263
114.927
38.192
85.994
35.377
62.843
90.892
42.496
Herford:
Herne:
Hochsauerland:
Höxter:
Kleve:
Köln:
Krefeld:
Leverkusen:
Lippe:
Märkischer Kreis:
Mettmann:
Minden-Lübbecke:
Mönchengl.:
Mühlheim:
Münster:
Oberberg:
Oberhausen:
Olpe:
Paderborn:
20.752
82.381
22.300
12.262
43.972
167.853
234.396
80.386
16.000
33.151
55.017
26.179
128.997
167.344
55.961
40.120
106.473
69.481
29.982
Recklinghausen:
48.371
Remscheid:
55.282
Rhein-Erft-Kreis:
30.942
Rheinisch-Berg. Kr.: 30.770
Rhein-Kreis Neuss: 110.822
Rhein-Sieg-Kreis:
49.895
Siegen-Wittg. :
28.268
Soest:
30.369
Solingen:
79.964
Steinfurt:
40.209
Unna:
29.415
Viersen:
50.070
Warendorf:
25.286
Wesel:
52.069
Wuppertal:
49.960
∅ 17.846.927/372 =
47.976
Vergleich zwischen den
Kreisen und kreisfreien Städten
24
Unterschiede Kreise/kreisfreie Städte
Kreise
kreisfreie Städte
1%
5%
37%
28%
3%
10%
17%
• Hallenbäder
• Freibäder
• Lehrschwimm
bäder
• Kombibäder
• Naturbäder
• Sonstige
Bäder gesamt: 302
Gesamtfläche aller kreisfreien Städte:
3.725 km² ≙ 1 Bad / 12,33 km²
Einwohner aller kreisfreien Städte:
7.108.696 ≙ 1 Bad / 23.539 Personen
25
18%
34%
7%
12%
28%
Bäder gesamt: 721
Gesamtfläche aller Kreise:
30.366 km² ≙ 1 Bad / 42,12 km²
Einwohner aller Kreise:
10.738.231 Einwohner ≙ 1 Bad / 14.894
Personen
Unterschiede Kreise/kreisfreie Städte
Schließungen
Kreis
50
71
kreisfreie Stadte
Im Verhältnis zur Fläche:
50 Schließungen auf 3.725 km² (kreisfreie Städte) ≙ 1 Schließung auf 74,5 km²
71 Schließungen auf 30.366 km² (Kreise) ≙ 1 Schließung auf 427,7 km²
26
Verhältnis zur Einwohnerzahl:
kreisfreie Städte => 142.174 Einwohner/Schließung (7.108.696/50)
Kreise => 151.243 Einwohner/Schließung (10.738.231/71)
Unterschiede Kreise/kreisfreie Städte
Neueröffnungen
15
Kreise
18
kreisfreie Städte
kreisfreie Städte:
1 Neueröffnung auf 248 km² oder für 473.913 Einwohner
Kreise:
1 Neueröffnung auf 1.687 km² oder für 596.568 Einwohner
27
Unterschiede Kreise/kreisfreie Städte
Betreiberwechsel
44
Kreise
92
kreisfreie Städte
kreisfreie Städte:
44 (absolut) ≙ 14,57 % aller Bäder in kreisfreien Städten
Kreise:
92 (absolut) ≙ 12,76 % aller Bäder in Kreisen
28
Unterschiede Kreise/kreisfreie Städte
Betreiberform
Betreiber kreisfreie Städte
Stadt
40%
privater Betreiber
8%
10%
k.a.
5%
0%
16%
Sonstige
13%
k.a.
10%
Verein
11%
Sonstige
44%
Stadtwerke
14%
Verein
Stadt
privater Betreiber
18%
Stadtwerke
29
Betreiber Kreise
25%
50%
12%
0%
25%
50%
Unterschiede Kreise/kreisfreie Städte
Eigentümer
Eigentümer kreisfreie Städte
Stadt
67%
privater Betreiber
63%
4%
Stadtwerke
12%
12%
Verein
2%
Verein
2%
Sonstige
4%
Sonstige
4%
k.a.
7%
k.a.
0%
30
Stadt
privater Betreiber
9%
Stadtwerke
Eigentümer Kreise
50%
100%
17%
0%
50%
100%
Weitere Ist-Daten im Überblick:
• Anzahl/Verteilung der Naturbäder
• Anzahl/Verteilung der Spaßbäder
• Anzahl/Verteilung sonstiger Bäder
• Anzahl/Verteilung wettkampftauglicher Bäder
• Betreiberformen „Sonstige“ und „keine Angabe“
• Eigentümer „Sonstige“ und „keine Angabe“
31
Auswertung der Thesen
Erhobene Daten Excel
32
These 1:
Es gibt keine Betreiberwechsel hin zur Kommune
1
n = 136 Betreiberwechsel
trifft zu
trifft nicht zu
135
Betreiberwechsel zur Kommune finden nicht statt
33
These 2:
2012 werden weniger Bäder durch die
Stadt/Kommune direkt betrieben als 2000
n = 53 kreisfreie
Städte/Kreise
13%
25%
ja
nein
62%
k.A.
Nach kreisfreien Städten/Kreisen:
kreisfreie Städte
34
ja 50%
nein 36%
keine Angabe 4%
Kreise
ja 71%
nein 16%
keine Angabe 13%
 Entwicklung der Betreiberform weg von der Stadt/Kommune
These 3:
2012 werden weniger Bäder durch städtische
Gesellschaften betrieben als 2000
4%
2%
n= 53 kreisfreie
Städte/Kreise
ja
nein
94%
k.A.
 These nicht bestätigt, daher werden vermutlich 2012 mehr
Bäder durch städtische Gesellschaften betrieben als 2000
35
These 4:
Es gibt in den Kreisen/kreisfreien Städten mehr
Schließungen als Neueröffnungen
n = 53 kreisfreie
Städte/Kreise
trifft zu
trifft nicht zu
15
28
7
3
gleich
weder Schließungen
noch Eröffnungen
 in 53 % aller Kreise und kreisfreier Städte werden mehr Bäder
geschlossen, als dass neue eröffnet werden
36
These 5:
Wenn neu gebaut wird, dann nur als
Ersatzneubau
n = 33 Neubauten
trifft zu
8
5
20
trifft nicht zu
k.A
Zu 61 % ersetzen Neubauten alte Bäder, welche zuvor geschlossen
wurden
 Neubau eventuell rentabler als ständige Reparaturen am alten Bad
37
These 6:
Bürgervereine haben durch Übernahme der
Betreibung die Schließung verhindert
n = 62 durch
Bürgervereine betriebene
Bäder
1%
17%
Trifft zu
Trifft nicht zu
82%
k.A.
 keine abschließende Beurteilung möglich, aber Tendenz: durch
Bürgervereine betriebene Bäder wurden vor der Schließung bewahrt
38
These 7:
Sportvereine übernehmen den Betrieb von Bädern
n = 136 Betreiberwechsel
nein
17%
ja
83%
k.A.
Abweichungen kreisfreie Städte/Kreise:
kreisfreie Städte
ja 30%
nein 70%
39
Kreise:
ja 10%
nein 90%
 Betriebsübernahmen durch Sportvereine selten
These 8:
Neubauten sind multifunktional und haben
n = 33 Neubauten
Freizeitcharakter
trifft zu
trifft nicht zu
0/0
36%
49%
2/2
6/2
15%
5/0
Trifft zu
trifft nicht zu
keine Angabe
3/1
40
 Ca. jeder zweite Neubau wird zur
freizeit- und multifunktionalen
Nutzung gebaut
Auswertung weiterer Thesen
im Überblick:
• These 9: Betreibung von Spaßbädern häufig privat
• These 10: Sanierung nach Betreiberwechsel
• These 11: Sanierungsstau als Grund der Schließung
• These 12: Umbau von Hallenbädern zur Nutzung im
Sommer
• These 13: Umbau von Freibädern zur Nutzung im
Winter
41
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
42
Fragen
43
Definition Naturbad: siehe Folie 55
Naturbäder
Regierungsbezirke absolut:
Einwohner pro Naturbad:
450.000
400.000
5
350.000
150.000
100.000
14
370.613
18
337.904
200.000
264.268
250.000
286.766
7
407.665
300.000
50.000
0
13
Nordrhein-Westfalten absolut:
44
57
Ø Nordrhein-Westfalen: 313.070
Spaßbäder
20
25
162.143
16
82.882
15
250.000
225.000
200.000
175.000
150.000
125.000
100.000
75.000
50.000
25.000
0
258.089
Einwohner pro Spaßbad:
135.888
Regierungsbezirke absolut:
147.990
Definition Spaßbad: siehe Folie 56
53
Nordrhein-Westfalten absolut:
45
113
Ø Nordrhein-Westfalen: 157.920
Definition Sonstiges Bad: siehe Folie 55
Sonstige
Regierungsbezirke absolut:
Einwohner pro sonstige Bäder:
3.000.000
2.500.000
3
3
0
0
500.000
313.768
1.000.000
2.580.891
2
1.233.249
1.500.000
679.441
2.000.000
0
14
Nordrhein-Westfalten absolut:
46
22
Ø Nordrhein-Westfalen: 811.136
Wettkampftauglich
Regierungsbezirke absolut:
Einwohner pro w.-tauglichem Bad:
800.000
400.000
15
300.000
288.255
500.000
366.062
11
344.119
600.000
679.441
3
369.975
700.000
200.000
100.000
8
0
9
Nordrhein-Westfalten absolut:
47
46
Ø Nordrhein-Westfalen: 387.934
Definition sonstiger Betreiber: siehe Folie 56
Betreiber Sonstige absolut:
35
5
Betreiber Sonstige relativ:
4%
15 %
36
7%
112
20
16
23 %
7%
Betreiber keine Angabe absolut:
Betreiber keine Angabe relativ:
12
18
23
48
8%
17 %
8%
18
32
11%
7%
103
15 %
10 %
Definition sonstiger Eigentümer: siehe Folie 56
Eigentümer Sonstige absolut:
Eigentümer Sonstige relativ:
4
3
3%
2%
7%
18
12
42
5
4%
2%
Eigentümer keine Angabe:
Eigentümer keine Angabe relativ:
15
33
49
10 %
28
20 %
14 %
22
43
4%
10 %
141
20 %
14 %
These 9:
Betreiber von Spaßbädern sind häufig
privat
22%
35%
Stadtwerke
16%
5%
Kommune
22%
Privat
sonstige
k.A.
n = 117 Thermal- , Spaßbäder und Saunalandschaften (TSS)
 TSS werden häufiger privat betrieben als andere Bäder (vgl.
Quote privat betriebener Bäder gesamt 12%, bei TSS 22%!)
50
These 10:
Gab es einen Betreiberwechsel, wurde das
Bad vom neuen Betreiber saniert
15%
59%
26%
Trifft zu
Trifft nicht zu
k.A.
n = 136 Betreiberwechsel
 These nicht bestätigt, nach Wechsel des Betreibers wird nicht
zwangsläufig saniert
51
These 11:
Bäder wurden wegen Sanierungsstau
geschlossen
31%
Trifft zu
Trifft nicht zu
58%
11%
k.A.
n = 121 Schließungen
 Sanierungsstau ist häufig der Grund für Schließungen
52
These 12:
Hallenbäder werden zur Nutzung im Sommer
umgebaut
trifft zu
1%
trifft nicht zu
32%
0 / 13
0 / 13
1 / 34
0 / 22
67%
Trifft zu
trifft nicht zu
keine Angabe
n = 357 Hallenbäder
1 / 33
53
 Bei 240 Hallenbädern konnte keine
Angabe zu der Aussage gemacht
werden, nur vereinzelt Umbauten
These 13:
Freibäder werden zur Nutzung im Winter mit
Dach versehen
trifft zu
1%
trifft nicht zu
30%
0 / 35
0 / 10
2 / 10
69%
0/7
Trifft zu
trifft nicht zu
keine Angabe
n = 254 Freibäder
0 / 14
54
 Bei 176 Freibädern konnte keine
Angabe zu der Aussage gemacht
werden, nur vereinzelt Umbauten!
Definitionen
• Lehrschwimmbad:
– Einstufung als Lehrschwimmbad, wenn lediglich ein
alleinstehendes Lehrschwimmbecken/Kleinschwimmhalle
vorhanden ist (z.B. an einer Schule, Turnhalle, etc.)
• Kombibad:
– Einstufung als Kombibad, wenn Frei- und Hallenbad sich
wesentliche Einrichtungen teilen (Eingangsbereich, Umkleiden,
etc.)
• Naturbad:
– Einstufung als Naturbad, wenn es sich um ein Badesee,
Flussbad oder Schwimmteich im weiteren Sinne handelt
• Sonstige Bäder:
– Thermen, Wellnessanlagen, Saunalandschaften und
Medizinbäder, die in der Gesamttabelle miterfasst worden
sind
55
Definitionen
• Spaßbad:
– Einstufung als Spaßbad, wenn der Freizeit- und Spaßcharakter
bei dem Bad deutlich überwiegt
• Sonstiger Betreiber:
– Einstufung als Sonstige Betreiber, wenn nicht von Kommune,
städtischer GmbH, privat oder Verein betrieben, z. B. Land,
Kreis, Polizei, Bundeswehr oder unbekannt
• Sonstiger Eigentümer:
– siehe „Sonstiger Betreiber“
56
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
19
Dateigröße
1 124 KB
Tags
1/--Seiten
melden