close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Amtsblatt 14/2014 - Verwaltungsgemeinschaft Huglfing

EinbettenHerunterladen
Amtsblatt
der Gemeinde Huglfing
Nr. 14/2014
Montag, den 13.10.2014
1. Bebauungsplan „Auwiese III c“; Bekanntmachung des Satzungsbeschlusses
Der Gemeinderat Huglfing hat den Bebauungsplan „Auwiese III c“ in der Fassung des Entwurfs vom
19.09.2014 in seiner Sitzung am 09.10.2014 mit einer geringfügigen Änderung als Satzung beschlossen. Im
Rahmen der erneuten öffentlichen Auslegung waren zu den im Entwurf geänderten bzw. ergänzten Teilen
keine Einwendungen eingegangen.
Gemäß § 10 Abs. 3 BauGB tritt der Bebauungsplan mit dieser Bekanntmachung in Kraft.
Der Bebauungsplan „Auwiese III c“, der eine Gewerbeparzelle sowie die zugehörige straßenmäßige
Erschließung umfasst, kann bei der Verwaltungsgemeinschaft Huglfing und bei der Gemeinde Huglfing,
beide Hauptstr. 32, 82836 Huglfing, von jedermann während der üblichen Geschäftszeiten eingesehen
werden und über dessen Inhalt kann Auskunft verlangt werden.
Hinweis gemäß § 44 BauGB:
Sind durch die Aufstellung, Änderung, Ergänzung oder Aufhebung des Bebauungsplanes die in den §§ 39 bis 42
BauGB bezeichneten Vermögensnachteile eingetreten, kann der Entschädigungsberechtigte Entschädigung verlangen.
Er kann die Fälligkeit seines Anspruchs dadurch herbeiführen, dass er die Leistung der Entschädigung schriftlich bei
dem Entschädigungspflichtigen beantragt. Ein Entschädigungsanspruch erlischt, wenn nicht innerhalb von drei Jahren
nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem die in den §§ 39 bis 42 BauGB bezeichneten Vermögensnachteile eingetreten
sind, die Fälligkeit des Anspruchs herbeigeführt wird.
Hinweis gemäß § 215Abs. 2 BauGB:
Auf die Geltendmachung der Verletzung von Rechtsfolgen (§ 214, § 215 Abs. 1 BauGB) hingewiesen. Unbeachtlich
werden
1. eine nach § 214 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 bis 3 beachtliche Verletzung der dort bezeichneten Verfahrens- und Formvorschriften,
2. eine unter Berücksichtigung des § 214 Abs. 2 beachtliche Verletzung der Vorschriften über das Verhältnis des
Bebauungsplanes und des Flächennutzungsplanes und
3. nach § 214 Abs. 3 Satz 2 beachtliche Mängel des Abwägungsvorganges,
wenn sie nicht innerhalb von zwei Jahren seit Bekanntmachung des Flächennutzungsplanes oder der Satzung schriftlich
gegenüber der Gemeinde unter Darlegung des die Verletzung begründenden Sachverhalts geltend gemacht worden sind.
Gemeinde Huglfing
Huglfing, den 13.10.2014
Kamhuber, 1. Bürgermeister
2. Benennung eines/r Beauftragten für Menschen mit Behinderung
Im Landkreis Weilheim-Schongau gibt es seit über einem Jahr einen Teilhaberat, der die Umsetzung der
Europäischen Richtlinien zur Inklusion und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen voranbringen möchte.
Ein wesentliches Anliegen ist dabei, dass Menschen mit Behinderung an ihrem unmittelbaren Wohn- und
Arbeitsort die für sie geeigneten Lebensverhältnisse vorfinden. Ein besonderes Augenmerk ist zukünftig auch
auf die Erfordernisse von Senioren zu richten.
Möglichst in jeder Gemeinde des Landkreises soll eine Person benannt werden, die als Beauftragte(r) für
Belange von Menschen mit Behinderung zur Verfügung steht.
Eine genaue Aufgabenbeschreibung für dieses Ehrenamt liegt derzeit noch nicht vor, für die Ausgestaltung
besteht damit ein Spielraum, der auch abhängig von der Person des Behindertenbeauftragten sein kann. Ein
ausgeprägtes Wissen zu gesetzlichen Normen ist nicht Voraussetzung.
Wenn Sie Interesse an dieser sicherlich spannenden und auch wichtigen Aufgabe haben, dann bitten wir Sie
um Kontaktaufnahme mit der Gemeinde Huglfing (Tel. 254, E-Mail gemeinde@huglfing.bayern.de).
3. Information des Katholischen Pfarramtes
Ein Informationsabend zur Firmung 2015 findet am Freitag, 07.11. um 19.00 Uhr in der Aula der
Schule Huglfing statt. Alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangs 2001 und älter (8. Klasse), die das
Sakrament der Firmung empfangen möchten, und deren Eltern sind dazu herzlich eingeladen.
-2-
Seite 2 des Amtsblatts Nr. 14/2014 vom 13.10.2014
4. Neue Krabbelgruppe
Eltern mit jüngeren Kindern, die Lust haben, sich mit anderen Müttern (oder Vätern) auszutauschen und eine
gemeinsame Krabbelgruppe zu gründen, können sich gerne unter der Telefonnummer 08802/9147955 melden.
Ein Raum steht zur Verfügung.
5. Einschränkungen bei der Werdenfelsbahn
Am Sonntag, den 19.10.2014 kommt es aufgrund von Gleisbauarbeiten zu Einschränkungen auf der
Werdenfelsbahn. Bitte informieren Sie sich vor Fahrtantritt, ob die von Ihnen gewünschte Verbindung passt.
6. Dokumentation „70 Jahre Bomberabsturz an der Ach“
Der Absturz eines amerikanischen Flugzeugbombers an der Ach vor genau 70 Jahren beschäftigt auch nach so
langer Zeit noch viele Menschen. Zum Volkstrauertag ist eine kleine Ausstellung zu diesem Thema geplant
und auch die Herausgabe einer entsprechenden Dokumentation. Gerne werden hierzu noch Informationen
angenommen; insbesondere Zeitzeugen werden gebeten, sich zu melden. Ansprechpartner ist Herr Hans
Galleithner, Telefon 08802/1600.
7. Termine und Veranstaltungen
a) Rückblick „Querbeet und Mittendrin“
Die Musikveranstaltung „Querbeet und Mittendrin“ ist auf ein großes Echo bei der Bevölkerung gestoßen.
Den ganzen Tag über waren die unterschiedlichsten Musikrichtungen vorgestellt worden, und sicher war für
jeden Geschmack etwas dabei. Den Veranstaltern ist es wichtig, auch über die Verwendung der Einnahmen zu
berichten. Von dem nach Abzug der anfallenden Ausgaben verbleibenden Betrag wurde den mitwirkenden
Gruppen eine kleine Aufwandsentschädigung bezahlt und der Rest zur teilweisen Deckung der Kosten, die für
den Bau der notwendigen Bühne angefallen sind, verwendet.
b) „U 20 spuit auf im Schmitterhof…“
…heißt das Motto eines Benefizkonzerts am Samstag, 25. Oktober 2014 um 16.30 Uhr. Junge Musikanten aus
Huglfing und Umgebung spielen, es singen u. a. die Magnusspatzen. Der Veranstalter, der Musik- und
Gesangverein, freut sich auf ein großes Publikum, der Eintritt ist frei! Um Spenden wird gebeten, der Erlös
geht an eine Schule in Tansania. Junge Leute, die noch mitwirken wollen, können sich bei Stefan Kratzer, Tel.
08802/907543, melden.
c ) Hoagascht im Sportheim(Tautinger Weg) am Freitag, den 17.10.2014
Die Rißbichler Saitenmusik lädt dazu herzlich ein. Beginn ist um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei. Zu hören sind
auch die Huglfinger Sängerinnen und die Hofried Musi.
d) 40 Jahre Abteilung Ski…
…im SC 1920 Huglfing werden gefeiert am Sonntag, den 19.10.2014 mit einem bunten Programm im
Dorfgemeinschaftshaus „Beim Schmitter“. Los geht es um 14.00 Uhr; geplant ist unter anderem ein SpaßInline-Parcours im Ortskern. Besucher und Teilnehmer sind herzlich willkommen.
Wir bitten die Verkehrsteilnehmer um Beachtung, dass es während des Inline-Parcours zu
Verkehrseinschränkungen kommt.
e) Passend zum Thema „Gesunde Gemeinde“ findet am Montag, den 20. Okt., 19.30 Uhr, ein Vortrag im
Dorfgemeinschaftshaus „Beim Schmitter“ statt mit dem Thema:
Mit ACHTSAMKEIT Ihre Gesundheit und Wohlbefinden verbessern und bewahren.
Diese Methode wird weltweit in vielen Kliniken eingesetzt, um den Heilungsverlauf zu verbessern. Auch in
Betrieben und im Sport wird sie genutzt, um Stress und Krankheiten zu reduzieren und die Leistung zu
optimieren. Die im Vortrag gezeigten Übungen sind sehr wirkungsvoll und gleichzeitig so einfach, dass sie im
Alltag ohne Unterbrechung parallel zu jeder Tätigkeit nebenher mitlaufen können. Leitung: Alois Kessel,
Heilpraktiker, Fachgebiet Konfliktlösung und Krisenbewältigung. Der Eintritt ist frei.
Ein weiterer Vortrag von Herrn Kessel findet statt am selben Ort am Dienstag, 28.Okt., um 19.30 Uhr:
STREIT und KONFLIKTE lösen ohne Verlierer
Wie können wir Streit in Beruf, Schule oder Familie lösen und vermeiden?
Mit freundlichen Grüßen
Kamhuber, 1. Bürgermeister
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
7
Dateigröße
55 KB
Tags
1/--Seiten
melden