close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausstellerverzeichnis Gemeinschaftsstand - Bayern Innovativ

EinbettenHerunterladen
gemeinschaftsstand.
AUSSTELLERVERZEICHNIS
München
21.– 23. Oktober 2014
HALLE B3 STAND 200
Gemeinsam auftreten
Der Bayerische Gemeinschaftsstand präsentiert die
Aktivitäten der Bayern Innovativ GmbH auf den Gebieten:
Forschung – Technologie – Innovation
Ein wesentliches Instrument für den praxisnahen
Informations- und Wissenstransfer sowie für die
Gewinnung von Kunden sind Begegnungen auf internationalen Fachmessen. Die seit 1998 von der Bayern
Innovativ GmbH konzipierten, überaus erfolgreichen
Gemeinschaftsstände bieten hierbei eine hervorragende Plattform, um den Technologietransfer zwischen
Wirtschaft und Wissenschaft zu intensivieren, Marktpräsenz zu zeigen sowie Kooperationspartner und
Kunden zu finden.
Die Förderung und vielfache Unterstützung der Gemeinschaftsstände durch das Bayerische Staatsministerium
für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie
gewährleistet den Ausstellern einen attraktiven und
kostengünstigen Messeauftritt.
Gemeinsam auftreten
Unter diesem Motto begleitet die Bayern Innovativ
GmbH 16 bayerische Aussteller aus Wirtschaft und
Wissenschaft auf der Materialica / eCarTec 2014.
Der Gemeinschaftsstand gibt jedem Aussteller die
Möglichkeit, seine Kompetenz individuell unter der
bekannten Dachmarke Bayern Innovativ darzustellen.
Die Aussteller repräsentieren dabei einen innovativen
Querschnitt durch die bayerische Unternehmens- und
Forschungslandschaft.
Besuchen Sie uns in
Halle B3 Stand 200
Weitere Informationen:
www.bayern-innovativ.de/messen
Inhaltsverzeichnis
Gemeinschaftsstand Bayern Innovativ
Halle B3 Stand 200
Advanced Navigation Solutions – ANavS GmbH
04
AxynTeC Dünnschichttechnik GmbH
05
BAIKA – Bayerische Innovations- und
Kooperationsinitiative Automobilzulieferer
06
Bayern Innovativ GmbH
07
Cluster Automotive
08
Cluster Neue Werkstoffe
09
Cluster Energietechnik
10
Compact Dynamics GmbH
11
Enterprise Europe Network in Bayern
12
ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH
13
Fraunhofer Institut für Intergrierte Systeme und
Bauelementetechnologie (IISB)
14
Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und
Energietechnik UMSICHT
Institutsteil Sulzbach-Rosenberg
15
Hochschule Kempten
16
ICS AG
17
PANA Foamtec GmbH
18
Papiertechnische Stiftung
19
Scherdel GmbH
20
StarkStrom Augsburg e. V.
c/o Hochschule Augsburg
21
STEYR MOTORS GmbH
22
03
Positions- und Lagebestimmung
ANavS eng gekoppelte Sensorfusion von günstigen
GNSS Empfängern und Inertialsensoren erreicht eine
hohe Lage- und RKT-Positionsgenauigkeit von 0.25°
bzw. 1 cm mit wesentlich geringen Kosten als Systeme
mit vergleichbarer Präzision.
Anwendungen:
››Autonomes Fahren (Position und Lage, Einparkhilfe)
››RTK Positionierung mehrerer Empfänger zu einer
Basisstation
››Lagebestimmung von Antennen
››Navigationsführung für die Schifffahrt (Kanalengpässe/
Schleusen)
Position and Attitude Determination
ANavS tightly coupled sensor fusion of low-cost GNSS
chips and inertial sensors achieve a high attitude and
RTK Positioning accuracy of 0.25° and 1 cm with much
lower cost than systems with comparable precision.
Applications:
››Autonomous driving (position and heading, parking
assistance)
››RTK positioning of multiple receivers to a base station
››Attitude determination for antennas
››Maritime steering assistance (narrow canals/locks)
Advanced Navigation Solutions – ANavS GmbH
Heßstr. 36 | 80798 München
Ansprechpartner: Dr. Patrick Henkel
TEL +49 89 89056721
FAX +49 89 89056720
patrick.henkel@anavs.de
www.anavs.de
Reibungsreduzierung – Verschleißschutz – Biokompatibilität – Design:
AxynTeC bietet als Dienstleister in der Oberflächen- und
Beschichtungstechnik Material-Screenings, Prozessentwicklung, Lohnbeschichtung und Anlagensysteme an.
Auf Basis von Plasma- und Laser-gestützen CVD/PVDVerfahren werden dabei die Oberflächeneigenschaften
von Komponenten und Werkzeugen hinsichtlich Reibungsminimierung, Verschleißschutz, Biokompatibilität
sowie weiterer auch dekorativer Eigenschaften z. B. für
den Einsatz im Automobil- und Maschinenbau sowie
der Medizintechnik oder als Designelement modifiziert.
Friction and wear reduction – biocompatibility – design
AxynTeC offers as a service provider in the surface
and thin film technology material screenings, process
development, contract coating and coating plants.
Surface properties like friction and wear reduction, biocompatibility or other mechanical as well as electrical
or decorative properties can be optimized. Markets
are the automotive and engineering industry as well
as the medical technology and design products.
AxynTeC Dünnschichttechnik GmbH
Am Mittleren Moos 48 | 86167 Augsburg
Ansprechpartner: Dr. Marcus Kuhn
TEL +49 821 7490529-0
FAX +49 821 7490529-200
info@axyntec.de
www.axyntec.de
05
BAIKA – Bayerische Innovations- und Kooperationsinitiative Automobilzulieferindustrie
Die deutsche Automobilindustrie beschäftigt rund
750.000 Personen, vielen Quellen zufolge ist indirekt
jeder siebte Arbeitsplatz von ihr abhängig. Rund 70
Prozent der Wertschöpfung in der Automobilindustrie
wird von den Zulieferunternehmen erbracht, die gleichzeitig maßgeblichen Anteil an der außergewöhnlichen
Innovationsdynamik der Branche haben. „Innovation
durch Kooperation zur Stärkung der Automobilzulieferer”
ist daher der Leitgedanke des Netzwerks BAIKA.
Die seit 1995 von der Bayern Innovativ GmbH gemanagte
„Bayerische Innovations- und Kooperationsinitiative
Automobilzulieferindustrie” zählt heute mit 2.200
Unternehmen und Instituten aus 50 Ländern zu den
führenden deutschen und europäischen Netzwerken
im Automobilsektor. Die Akteure stammen von OEMs,
Zulieferern und wissenschaftlichen Instituten aus allen
für die Automobilbranche relevanten Sparten. BAIKA
ermöglicht mit Kongressen, Foren, One-on-OneTreffen, Gemeinschaftsständen auf Automobilmessen
und einem professionellen Informationsangebot Einblicke in technologische Trends und setzt regelmäßig
wichtige Impulse für Innovationen.
BAIKA
Bayerische Innovations- und Kooperationsinitiative
Automobilzulieferindustrie
Gewerbemuseumsplatz 2 | 90403 Nürnberg
Ansprechpartnerin: Tanja Flügel
TEL +49 911 20671-211
FAX +49 911 20671-766
baika@bayern-innovativ.de
www.baika.de
Innovationen entstehen vor allem dort, wo Kompetenzen
aus verschiedenen Disziplinen zusammentreffen. Die
1995 auf Initiative der Bayerischen Staatsregierung
gegründete Bayern Innovativ GmbH bildet daher zielgerichtet immer neue Schnittmengen zwischen potenziellen Kooperationspartnern aus unterschiedlichsten
Branchen und Technologien, um insbesondere die
Inno­vations­d ynamik kleiner und mittelständischer
Unter­nehmen zu erhöhen. Bayern Innovativ verknüpft
Akteure aus Wirtschaft und Wissenschaft auf allen
Stufen der Wertschöpfungskette und unterstützt sie
mit maßgeschneiderten Dienstleistungen dabei, vorhandene Lücken in Technologien, Supply Chains und
Absatzkanälen zu schließen.
Die Netzwerke der Bayern Innovativ GmbH umfassen
aktuell rund 80.000 Akteure aus 40.000 Unternehmen und Forschungsinstituten und 80 partnerschaftlich verbundene Netzwerk-Organisationen. Im Fokus
der Aktivitäten stehen die fünf zukunftsorientierten
Kompetenzfelder Digitalisierung, Energie, Gesundheit,
Material und Mobilität.
Bayern Innovativ GmbH
Gewerbemuseumsplatz 2 | 90403 Nürnberg
TEL +49 911 20671-0
FAX +49 911 20671-792
info@bayern-innovativ.de
www.bayern-innovativ.de
07
Cluster
Automotive
Ziel des Cluster Automotive ist, die Zusammenarbeit
von Unternehmen und Forschungseinrichtungen zu
vertiefen und die Innovationskraft und Wertschöpfung der bayerischen Wirtschaft weiter zu erhöhen.
Die Aktivitäten des von der Bayern Innovativ GmbH
gemanagten Clusters konzentrieren sich auf die
Schwerpunkte „Elektrik/Elektronik”, „Elektromobilität”,
„Antriebskonzepte”, „Innenraum/Komfort” sowie Querschnittsthemen.
Das zielgerichtete Dienstleistungsangebot umfasst
Cluster-Treffs bei Firmen und Forschungsinstituten, die
Moderation von Arbeitskreisen und Workshops sowie
das Management von Verbundprojekten. Darüber hinaus
bringt sich der Cluster Automotive als Impulsgeber
in die Aktivitäten des internationalen Automobilzuliefernetzwerks BAIKA (Bayerische Innovations- und
Kooperationsinitiative Automobilzulieferindustrie) und
weiterer Netzwerke der Bayern Innovativ GmbH ein.
Der Cluster Automotive unterstützt seine Akteure
auch beim Zugang zu Förderprogrammen auf Landes-,
Bundes- und EU-Ebene und beteiligt sich als Partner
aktiv an diesen Projekten.
Der Cluster Automotive umfasst rund 630 bayerische
Unternehmen und Institute aus dem Automobilsektor
und allen für das Automobil relevanten Bereichen.
Cluster Automotive
Gewerbemuseumsplatz 2 | 90403 Nürnberg
Ansprechpartnerin: Tanja Flügel
TEL +49 911 20671-211
FAX +49 911 20671-766
cluster-automotive@bayern-innovativ.de
www.cluster-automotive.de
Cluster
Neue Werkstoffe
Der Cluster Neue Werkstoffe ist die bayernweite Informations-, Kommunikations-, und Technologieplattform
auf dem Gebiet der Neuen Materialien. Ziel des von der
Bayern Innovativ GmbH gemanagten Clusters ist, den
werkstoff- und branchenübergreifenden Technologie­
transfer zu intensivieren sowie aktuelle technologische
Fragestellungen zu identifizieren und mit einer proaktiven Netzwerktätigkeit voranzutreiben. Des Weiteren
initiiert der Cluster aktiv technologieorientierte Verbundprojekte mit regionaler Wertschöpfung.
Der Cluster Neue Werkstoffe fokussiert seine Tätigkeit
auf sieben Themenfelder – von metallischen Leichtbauwerkstoffen über Faserverbundwerkstoffe bis hin zu
Kunststoffen und Glas. Mit themenorientierten ClusterTreffs bei Firmen und Instituten führt der Cluster gezielt Experten und potenzielle Kunden zusammen. In
Cluster-Kreisen sowie regelmäßigen Expertenrunden
werden spezielle Fragestellungen bis auf die Projekt­
ebene verdichtet und Partner in der marktorientierten
Projektarbeit unterstützt. Der Cluster Neue Werkstoffe
umfasst rund 400 Unternehmen und wissenschaftliche
Institute.
Cluster Neue Werkstoffe
Gewerbemuseumsplatz 2 | 90403 Nürnberg
Ansprechpartner: Dr. Marcus Rauch
TEL +49 911 20671-243
FAX +49 911 20671-766
cluster-neuewerkstoffe@bayern-innovativ.de
www.cluster-neuewerkstoffe.de
09
Cluster
Energietechnik
Der Cluster Energietechnik intensiviert mit zielführenden Dienstleistungen die Zusammenarbeit von Unternehmen und Forschungseinrichtungen. Ziel des von
der Bayern Innovativ GmbH gemanagten Clusters ist,
die Innovationskraft der bayerischen Wirtschaft zu erhöhen und neue Wertschöpfung zu generieren. Die
Aktivitäten konzentrieren sich auf die Themenfelder:
Erneuerbare Energien (Solar, Windkraft), Kraftwerke
(Gas, Kraft-Wärme-Kopplung) Energieeffizienz in der
Industrie, Energiespeichersysteme und Stromübertragungs- und Verteilnetze.
Das Dienstleistungsangebot des Clusters Energietechnik umfasst Kooperationsforen, Cluster-Treffs bei
Firmen und Instituten, die Erstellung von Studien zu
aktuellen Problemstellungen sowie die Begleitung
businessrelevanter Verbundprojekte. Aus der engen
Zusammenarbeit mit anderen Clustern, Netzwerken,
Institutionen und regionalen Partnern, insbesondere
mit dem Bayerischen Energie-Forum, ergeben sich
zahlreiche Synergien für den Transfer von Wissen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Das umfangreiche Angebot des Clusters Energietechnik nutzen über
900 Unternehmen und Forschungsinstitute.
Cluster Energietechnik
Gewerbemuseumsplatz 2 | 90403 Nürnberg
Ansprechpartnerin: Katrin Schiller
TEL +49 911 20671-221
FAX +49 911 20671-766
cluster-energietechnik@bayern-innovativ.de
www.cluster-energietechnik.de
Compact Dynamics ist ein Spezialist, wenn es um
leichte, leistungsstarke elektrische Antriebssysteme
geht. Von der ersten Auslegung über Konstruktion,
Prototypenbau und Inbetriebnahme am hauseigenen
Leistungsprüfstand – bei uns finden Sie alle Kompetenzen für Ihre Entwicklungen.
Compact Dynamics is specialized in lightweight and
powerful electric drive systems. From first calculations
and mechanical design to prototyping and our on-site
test benches – you’ll find all kind of competences for
your development.
Unser Schwerpunkt
››Kundenspezifische
Entwicklung
››E-mobility
››Motorsport
››Luftfahrt
››Marine
››Industrieanwendungen
››Prototypenbau
››Kleinserienfertigung
Our skills
››Customized development
››E-mobility
››Motorsports
››Aviation
››Marine
››Industry
››Prototyping
››Small batch series
manufacture
Compact Dynamics GmbH
Moosstr. 9 | 82319 Starnberg
Ansprechpartner: Oliver Blamberger
TEL +49 8151 9043-15
FAX +49 8151 9043-20
info@compact-dynamics.de
www.compact-dynamics.de
11
Mit mehr als 600 Organisationen in allen 28 EU-Mitgliedsstaaten und über 20 weiteren Partnerländern ist das
Enterprise Europe Network (EEN) das größte Unterstützungsnetzwerk für kleine und mittlere Unternehmen
(KMU) in Europa.
Bayern Innovativ GmbH als Partner dieses internationalen
Netzwerks unterstützt bayerische Unternehmen und
Forschungseinrichtungen in drei Punkten:
››Die Verwertung eigener Technologien im Ausland durch
internationale Innovationsprojekte
››die Identifizierung und Akquise neuer Technologien
aus dem Ausland für eigene Produkt- und Prozessinnovationen
››die Weiterentwicklung der Technologiebasis durch
internationale F&E-Kooperationen als Grundlage für
zukünftige Innovationen.
Das Angebot umfasst Situationsanalysen, die Erstellung
spezifischer Such- und Angebotsprofile, Technologierecherchen und -beobachtungen sowie die aktive Vermittlung neuer Fachkontakte zu potenziellen Kooperationspartnern im Ausland.
Enterprise Europe Network in Bayern
Gewerbemuseumsplatz 2 | 90403 Nürnberg
Ansprechpartner: Michael Holland-Moritz
TEL +49 911 20671-314
FAX +49 911 20671-722
eu@bayern-innovativ.de
www.een-bayern-innovativ.de
ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH
Als Ihr Partner für komplexe Elektronik- und IT-Systeme
mit 1 600 Mitarbeitern weltweit an Standorten in Europa,
Amerika und Asien beraten wir Sie individuell. Mit hohem
Spezialisierungsgrad und langjähriger Erfahrung reicht
unser Leistungsspektrum von der Systementwicklung
und -integration über Prozess- und Technologieberatung
bis zur Realisierung von Software-Lösungen.
As your partner for complex electronic and IT systems,
and with 1,600 employees worldwide at locations in
Europe, America and Asia, we offer you individual
consultation. With a high degree of specialization and
many years of experience, the solutions and services
which we offer range from systems development and
integration, to process and technology consultancy,
and finally to the creation and implementation of
software solutions.
Leading Engineering Solutions for eMobility
››Charging Technologies & Infrastructure
››E-Vehicle Systems
››Diagnostics
››Training & Consulting
ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH
Livry-Gargan-Str. 6 | 82256 Fürstenfeldbruck
TEL +49 89 9216-0
FAX +49 89 9216-2631
marketing@esg.de
www.esg.de
13
Leistungselektronische Systeme für die Autos von
morgen
Das Fraunhofer Institut für Integrierte Systeme und
Bauelementetechnologie (IISB) in Erlangen, entwickelt
leistungselektronische Komponenten für elektrische
Antriebe und Spannungswandler im Fahrzeug. Diese
müssen dabei extremen Anforderungen bezüglich
Leistungsdichte, Wirkungsgrad, Einsatztemperatur, Zuverlässigkeit und Kosten gerecht werden. Eine Systemintegration ist nur mit mechatronischen Ansätzen und
innovativen 3D-Integrationslösungen möglich. Auf
diesem Anwendungsfeld, mit seinen komplexen Anforderungen liegt seit vielen Jahren die Forschungsund die Entwicklungskompetenz des Fraunhofer IISB.
Von mechanischen, elektrischen oder thermischen
Konzeptentwicklungen, über Machbarkeitsstudien,
bis hin zu kompletten Antriebslösungen für Versuchsfahrzeuge erhalten sie leistungselektronische Systemlösungen die dem Stand der Technik immer einen
Schritt voraus sind.
Fraunhofer Institut für Intergrierte Systeme
und Bauelementetechnologie (IISB)
Schottkystr. 10 | 91058 Erlangen
Ansprechpartner:
Dr. Bernd Eckardt (Fahrzeug Leistungselektronik)
TEL +49 9131 761-139
FAX +49 9131 761-312
bernd.eckardt@iisb.fraunhofer.de
www.iisb.fraunhofer.de
Der Institutsteil Sulzbach-Rosenberg des FraunhoferInstituts für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik
UMSICHT entwickelt wirtschaftsnahe Konzepte und
Verfahren zur Bereitstellung und zum Einsatz von
Energie, Rohstoffen und Materialien. Korrosions- und
Verschleißschutzschichten für die Energietechnik,
Werkstoffe für erneuerbare Energien und Speicherwerkstoffe sind die Schwerpunkte der Abteilung „Neue
Materialien”.
The Fraunhofer Institute for Environmental, Safety, and
Energy Technology UMSICHT, Institute Branch SulzbachRosenberg develops close-to-market concepts and
processes for the allocation and efficient use of energy,
raw and technical materials. Coatings against corrosion
and wear for power engineering applications, materials
for renewable energies and energy storage media are
the main topics of the department ”New Materials”.
Fraunhofer-Institut für Umwelt-,
Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT
Institutsteil Sulzbach-Rosenberg
An der Maxhütte 1 | 92237 Sulzbach-Rosenberg
Ansprechpartner: Dr. HDR Patrick Masset
TEL +49 9661 908-472
FAX +49 9661 908-471
patrick.masset@umsicht.fraunhofer.de
www.umsicht-suro.fraunhofer.de
15
Hochschule Kempten
Die Hochschule Kempten forscht seit 2009 intensiv im
Bereich energieeffizienter Mobilitätssysteme in spezifischen Projekten (ee-Tour Allgäu, econnect Germany,
IRENE, ENEVATE 2.0, E-Lieferungen im Allgäu). Gekennzeichnet durch die hohe wissenschaftliche Qualifikation und die interdisziplinäre Ausrichtung stellt die
Hochschule einen idealen Forschungspartner dar. Die
Kompetenzen sind neben der Batterieforschung die
Routenoptimierung, Reichweitenprognosen, Akzeptanzstudien und die Entwicklung von Fahrerassistenzsystemen. Insbesondere die Messtechnikapplikation
für Automotive- und Aeronautik-Anwendungen, die
Datenerfassung und Onlineübertragung sowie die automatisierte Auswertung großer Datenmengen stellen
eine Kernkompetenz dar.
Das Schaufensterprojekt E-Lieferung im Allgäu befasst
sich der Abdeckung der Mobilitätsbedarfe in ländlichen
Topografien. In dem Projekt betrachtet die Hochschule
Kempten mit einem Datenlogger von Sensor Technik
Wiedemann GmbH, gemeinsam mit dem Partner
Deutsche Post DHL und weiteren Unternehmen die
Elektromobilität in der Logistik. Ziel ist es, mit 40 durch
den Fahrzeugtuner ABT Sportsline GmbH entwickelten
Fahrzeugen Daten für die Optimierung der Technologie
zu gewinnen.
Hochschule Kempten
Bahnhofstr. 61 | 87435 Kempten
Ansprechpartner: Professor Dr.-Ing. Andreas Rupp
TEL +49 831 2523-101
andreas.rupp@hs-kempten.de
www.hs-kempten.de
Die ICS AG ist ein mittelständisches, familiengeführtes
IT-Beratungs- und-Dienstleistungsunternehmen mit
rund 150 Mitarbeitern und 10 Unternehmensstandorten
in Deutschland. Seit 1966 entwickeln wir intelligente
Lösungen für sicherheits- kritische IT-Umgebungen.
Fokussiert durch branchenspezifische Business Units (BU)
››BU Automotive – Aerospace & Defence
››BU Transportation
››BU Industrial Solutions
››BU Research & Development
unterstützen wir den gesamten Produktlebenszyklus
von der Konzeption bis zur Zulassung eines Systems.
Wir präsentieren Ihnen erstmalig unser „ICS-CarTracking”. Diese embedded Lösung sendet via GPRS
kontinuierlich seine GPS- und Statusdaten an den ICSTracking Server. Über die JSF-basierte Website können
die Fahrzeug- oder Flottendaten gezielt abgerufen
werden.
Aus dem Bereich Industrial Solutions zeigen wir Ihnen
die Weiterentwicklung des „ICS Item-Tracking”. Die
Nachverfolgung von beliebigen Items wird durch das
Schreiben einer Item-ID in ein NFC Tag perfektioniert
und ist unmittelbar mit dem Warenwirtschaftssystem
gekoppelt. Dem Nutzer steht zur Nachverfolgung die
Item-Tracking-App oder ein Webportal zur Verfügung.
ICS AG
Am Augraben 21 | 85080 Gaimersheim
Ansprechpartner: Martin Zappe
TEL +49 8458 60301-0
FAX +49 711 21037-53
martin.zappe@ics-ag.de
www.ics-ag.de
17
Meist unsichtbar, dennoch unverzichtbar
PANA Foamtec GmbH ist Verarbeiter von Schaumstoffen,
der technische Teile aus Schaum rein auftragsbezogen
produziert. Sie werden als Dichtungsband eingesetzt,
dämpfen Stöße und isolieren, dienen als Schutz oder
Verpackung für empfindliche Bauteile. SSA Europe GmbH
ist Spezialist für technische Teile aus Industrieklebeband. Sie fixieren, isolieren und verbinden und widerstehen allen denkbaren Belastungen und jedem Wetter.
Sie sind lang haftend, mit hoher Klebkraft und bei Bedarf
rückstandsfrei abziehbar und sind für automatisierte
Fertigungsprozesse und manuelle Konfektion geeignet.
Beide Unternehmen sind nach ISO/TS 16949 zertifiziert.
PANA Foamtec GmbH is a converter of foams. Technical
parts made of foam are processed to order only. They
are used as sealing strips, shock absorbers and insulation, they act as a cover or packaging for sensitive
parts.SSA Europe is a specialist for technical parts
made of adhesive tape. They fix, insulate and connect.
They bear heavy loads and resist all weather conditions.
They are long lasting, with high adhesive power, removable without residue and suitable for automated production processes as well as for manual handling. Both
companies are certified according to ISO/TS 16949.
SSA Europe Ges.m.b.H.
Gewerbestr. 1 | 9330 Althofen-Mölbling, Österreich
Ansprechpartner: Thomas Kreuter
TEL +43 4262 4622-0 | FAX +43 4262 4622-22
info@ssa-company.com | www.ssa-company.com
PANA Foamtec GmbH
Bunsenweg 4-6 | 82538 Geretsried
Ansprechpartner: Mehmet Coban
TEL +49 8171 9341-0
FAX +49 8171 9341-99
info@panacell.de
www.panacell.de
Entwicklung faserbasierter Werkstoffe
Die PTS ist ein F&E-Institut mit über 60jährigem Knowhow in der Herstellung, Modifikation und Anwendung
nachwachsender Rohstoffe. Mit diesem Wissen entwickelt die PTS innovative Verbundmaterialien für
verschiedene Einsatzgebiete wie Leichtbau oder
Verpackungen. Beispiele sind Basalt-Hybrid-Papierwerkstoffe, Kompositplatten aus Spezialpapier mit
rezyklierten Carbonfasern, schwerentflammbare
Leichtbauelemente aus Papierkernen, Keramik, Metalle
und Polymerwerkstoffe auf Basis von Sinterpapieren,
Papiere mit adsorptiven Eigenschaften oder Papiere
mit elektromagnetischer Schutzfunktion.
Development of fibre-based materials
PTS is an R&D institute with more than 60 years of
know-how and experience of manufacturing, modifying
and using renewable raw materials. This enables us to
develop innovative composite materials for different
application areas like lightweight construction or
packaging. Examples include basalt-fibre reinforced
hybrid paper composites; composite panels based
on recycled carbon-fibre reinforced specialty papers;
flame-resistant lightweight components with paper
cores; ceramic, metal and polymer materials based on
sinterable papers; papers with adsorptive properties
or papers with electromagnetic shielding function.
Papiertechnische Stiftung
Heßstr. 134 | 80797 München
Ansprechpartner: Dr. Hendrik van Heyden
TEL +49 89 12146-531
FAX +49 89 12146-36
hendrik.vanheyden@ptspaper.de
www.ptspaper.de, www.ptspaper.com
19
Die weltweit agierende SCHERDELGruppe ist ein Experte für die Metallumformung sowie in der Montageund Fügetechnik. Als Partner bei der Entwicklung von
Einzelteilen und Baugruppen für Hybrid- oder rein elektrische Antriebe kann der Kunde auf Expertenwissen
bei hochprofessionellen Planungsabläufen vertrauen.
SCHERDEL Serienteile befinden sich in E-Maschinen,
in der Leistungselektronik und in Energie-Speichersystemen. Metallkunststoff-Verbundteile finden dabei
ebenso Anwendung, wie lasergeschweißte Produkte
aus hochreinem Kupfer.
Eine der Herausforderungen bei der Herstellung dieser
Komponenten sind einzelne, komplex gestanzte Teile,
die durch verschiedene Bearbeitungsverfahren, wie
Laser- und Ultraschallschweißen sowie Druck-Fügeverbindungen, zur fertigen Baugruppe werden.
Zu den innovativen Produkten der SCHERDELGruppe
für die E-Mobilität gehören Stanzbiegeteile für LiIonen-Zellen und Inverter, Abschirm- und Massebleche,
Stanzgitter, Kollektoren, Interfaces, Busbars und Zellverbinder.
Scherdel GmbH
Scherdelstr. 2 | 95615 Marktredwitz
Ansprechpartner: Oswald Skrobatz
TEL +49 9231 603-116
FAX +49 9231 603-117
oswald.skrobatz@scherdel.de
www.scherdel.de
StarkStrom Augsburg e. V.
Wir sind das studentische Rennteam der Hochschule
Augsburg. Hier engagieren sich rund 70 Studenten
aus allen Fakultäten um unseren inzwischen vierten
Elektro-Rennwagen selbst zu entwickeln, zu konstruieren und zu fertigen. Gemeinsam arbeiten wir neun
Monate daran, das wichtigste Ziel unseres Vereins
umzusetzen: Die jährliche erfolgreiche Teilnahme am
Konstruktionswettbewerb Formula Student.
In der vergangenen Saison nahmen wir mit unserer
„Elinor” an der Formula Student Germany in Hockenheim sowie an der Formula Student Austria in Spielberg
teil. Am Hockenheimring konnten wir uns im oberen
Drittel der Teilnehmer etablieren und im Vergleich
zum Vorjahr erheblich steigern. Diese positive Entwicklung möchten wir nun fortsetzen und auch im
kommenden Jahr unseren Teammitgliedern die Chance
bieten, ihr an der Hochschule gelerntes Wissen in die
Praxis umzusetzen.
StarkStrom Augsburg e. V.
c/o Hochschule Augsburg
An der Hochschule 1 | 86161 Augsburg
Ansprechpartnerin:
Theresa Lichtenstern | Head of Business
MOBIL+49 151 22629135
theresa.lichtenstern@starkstrom-augsburg.de
www.starkstrom-augsburg.de
21
S T E Y R M O T O R S G mb H is t der Spezialis t f ür
Dieselmotoren, hervorgegangen aus der früheren
Steyr-Daimler-Puch-Unternehmensgruppe.
Jahrzehnte des Motor-Engineerings und der Produktion
von Dieselmotoren führten zu der Entwicklung der
STEYR M1- („Monoblock”) Motorfamilie. Unsere
Produkte sind hoch spezialisiert puncto betrieblicher
Sicherheit, Umweltschutz, Leistungsdichte und
Kosteneffizienz. Ingenieure mit ausgezeichnetem
Fachwissen sind der Garant für Kundenzufriedenheit
und weltweiten Erfolg unserer Produkte.
STEYR MOTORS GmbH is the specialist for diesel
engines out of the earlier Steyr-Daimler-Puch group
of companies. Decades of engine engineering
and production of diesel engines resulted in the
development of the STEYR M1- (”Monoblock”) engine
family. Our products are highly specialised in regard
to operational safety, environmental protection,
power density and cost effectiveness. Best skilled
engineers are guarantees for customer’s satisfaction
and worldwide success of our products.
STEYR MOTORS GmbH
Im Stadtgut B1 | 4407 Steyr | Österreich
Ansprechpartner:
Michael Aschaber, Rudolf Mandorfer
TEL +43 7252 222-0
FAX +43 7252 222-29
office@steyr-motors.com
www.steyr-motors.com
Notizen
23
LÖSUNGEN. FÜR DIE ZUKUNFT.
Die Bayern Innovativ GmbH moderiert einen branchenund technologieoffenen Austausch und unterstützt
kleine und mittelständische Unternehmen dabei,
Innovationsimpulse zu setzen. Sie vernetzt potenzielle
Partner in fünf Kompetenzfeldern:
digitalisierung.
energie.
gesundheit.
material.
DESIGN-KONZEPT
ercasdieagentur.de
mobilität.
Bayern Innovativ
Gesellschaft für Innovation
und Wissenstransfer mbH
Gewerbemuseumsplatz 2
90403 Nürnberg
T
F
+49 911 20671-0
+49 911 20671-792
info@bayern-innovativ.de
www.bayern-innovativ.de
Document
Kategorie
Automobil
Seitenansichten
34
Dateigröße
850 KB
Tags
1/--Seiten
melden