close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Katalog - JMG Cranes Srl

EinbettenHerunterladen
Fahrkräne
1.
JMG Cranes ist eine Tochtergesellschaft von COMPART ITALIA srl, einer weltweit führenden Unternehmensgruppe im
Bereich von Fahrkränen, einschließlich der I.M.C. srl, die sich auf Service, Ersatzteile und Ausbildung konzentriert und der LEVERMAC
srl, die sich von Anfang auf Vermietung spezialisiert hat.
JMG Cranes wurde 2007 von Herrn Manzini, einem bekannten Geschäftsmann, in Mailand gegründet, der mehr als 20 Jahre Erfahrung
im Kranmarkt hat.
Herr Manzini hat ein neues Team zusammengestellt mit den besten Diplomingenieuren und Technikern im Bereich Fahrkräne, um ein
innovatives Produkt zu erstellen: Ihr Ziel bestand darin, Grundkenntnisse aus der Vergangenheit zu sammeln mit einer Ausrichtung
auf die Zukunft.
Von Anfang an hat die Firma sich auf technische Innovation konzentriert und Maschinenbauingenieure, Elektroingenieure und
Entwickler widmeten sich der Herstellung einer umfassenden einzigartigen Serie von elektrischen Fahrkränen.
Das Ziel wurde erreicht und eine kompakte, vielseitige Serie von Fahrkränen mit einer Tragfähigkeit von 2 bis maximal 100 Tonnen
wurde auf den Markt gebracht.
JMG Cranes Ziel besteht darin, besten Leistungsumfang mit einer modernen Produktgestaltung zu kombinieren: die Entwickler
konzentrieren sich auf die beste Lastverteilung unter Beachtung der entsprechenden Richtlinien. Diese Fahrkräne wurden so konzipiert,
dass sie einfach repariert, transportiert und benutzt werden können.
Produktentwickler und Diplomingenieure haben zusammengearbeitet, um eine großtechnische Herstellung zu erreichen, aber vor
allem um dem Kundenbedarf zu entsprechen.
Deshalb nehmen moderne und kundenspezifische Produkte stets einen großen Teil der Produktion ein: die entsprechenden Forschungen
der F&E Abteilung sind dahingehend orientiert, neue Lösungen für die Unterstützung von Kunden mit besonderer Anforderungen und
Zubehören wie z.B. Funkfernbedienung, hydraulische Ausleger und Arbeitskorb. Diese sind für jeden Krantyp verfügbar.
Die Kunden, die JMG Fahrkräne kaufen, sind sich bewusst, dass Ihre Auswahl den Unterschied macht: von der Verwendung exklusiver
Einzelteile, Lackfarbe höherer Qualität bis hin zu elektrischen Geräten. Seit seiner Gründung haben sich die Anforderungen verdoppelt,
und deswegen wurde 2013 ein neues Lager geöffnet, um der steigenden Nachfrage von Fahrkränen nachzukommen. Das moderne
Firmengelände hat eine Fläche von 6000 m² und Inspektionen werden von Fachleuten sorgfältig ausgeführt.
Im Laufe weniger Jahre führte die hohe Qualität der Produkte JMG Cranes dazu, ein strategisches Netzwerk von Kundenbetreuung
aufzubauen, das auf drei Kontinente erstreckt: Europa, Asien und Amerika.
Weltweit lernen Kunden täglich, wie man auf engem Raum arbeiten kann. Darüber hinaus sind seit Kurzem außer traditioneller
Systeme im Bereich Umschlagmittel, Raumfahrtindustrie, Nahrungsmittelindustrie, Reifen weitere Anwenderprogramme aufgrund
des steigenden Bedarfes von Umweltschutz in Planung.
JMG Cranes, die Kraft der Kompaktheit.
2.
Pick and Carry Cranes sind Fahrkräne ohne Abstützungen, ideal dafür schwere Ladungen aufzuheben und zu transportieren.
Man kann sie als gute Alternative zu Staplern betrachten, aber in einigen Fällen können sie die Verwendung platzraubender Fahrkräne
vermeiden, einfach durch das Aufheben des gewünschten Produkts in direkter Nähe.
Dank seiner kleinen Abmessungen, begrenzten Wirkungsbereiches und leichtem Gewichtes kann man diese Kräne perfekt in sauberen
Umfeldern benutzen.
Im Vergleich zu geläufigen Ausrüstungsgegenständen auf dem Markt (wie Teleskop- oder Hubstaplern mit gleicher Tragfähigkeit,
großen Fahrkränen und Kränen mit Führerhaus) gibt es immer einen Vorteil, einen Pick and Carry Fahrkran zu benutzen.
Pick and Carry Kräne machen die Arbeit schneller, billiger und sicherer.
Die Tragfähigkeit von JMG Fahrkräne liegt bei 2 bis zu max. 100 Tonnen, was kein anderer Fahrkran auf dem Markt bietet.
Batteriebetrieben sind diese Fahrkräne sehr agil, und Ihre Vielseitigkeit wird von einigen Zubehörteilen wie z.B. Gabeln, Winden,
Auslegern und Arbeitskorb garantiert.
HANDGEFÜHRTE KRÄNE
MC20
2t
MC20S
2,5 t
6
7
PICK & CARRY MOBILKRAN
MC20
2t
Rahmen:
Geplant und gebaut von JMG. Verwindungssteifes
Gehäuse, gefertigt aus hochfestem Stahl
Ausleger:
Gefertigt aus Formteilen und verschweißten
Qualitätsstahlplatten. Inklusive Hy-draulisches
Grundes- und teleskopierbares Mastelements, sowie
zwei manueller Verlänger-ungen
MOTOR:
Elektromotor 2,6 kW – 24 V AC, Isolierstoffklasse H
BATTERIE:
24 V – 420 Ah mit Ladestandanzeige
Getriebe:
Hinterachsantrieb
Bereifung:
Vorne: superelastisch 18 x 7 x 8 ”
Hinten: Polyurethane 255/80
Bremsen:
Automatisch auf das Hinterrad wirkend
Lenkung:
Über die Hinterachse mit max. Lenkeinschlag von ± 90°
HYDRAULIKAGGREGAT:
Elektromotor 3 kW 24 V DC Motor
Hydraulikanlage: Angetrieben durch Zahnradpumpe Hydraulikbedienung über Verteiler-hebel - Filter und
Sicherheitsventile - Maximaler Betriebsdruck 220 bar
Sicherheitseinrichtungen:
Elektronische Lastbegrenzung
Extra Ausstattung: Hydraulische Winde - High-Speed Winde
(at extra charge)
- Spitzenausleger - “Non-marking” ReifenVollhydraulischer Ausleger (Grundelement +
zwei teleskopierbare Mastele-mente + manuelle
Verlängerung) - Arbeitskorb - Hydraulische Kettenzüge
-Kabelfernbedienung- Funkfernbedienung
mm
6
Batterie betrieben
Kran-Klassifizierung nach
UNI ISO 4301-1
A3
EU STANDARD CE
2006/42 CE MD
2004/108 CE EMC
2006/95 CE LVD
2000/14/CE
und nachfolgende Änderungen
REFERENZEN
EN13000:2010 / UNI ISO 43012:2011
ANSI/ASME B30.5 - 2011
und nachfolgende Änderungen
ANTRIEB
Elektrisch
BEWEGEN DES KRANAUSLEGERS
Hydraulisch
STROMVERSORGUNG
Elektro batteriebetriebenen
TRAGFÄHIGKEIT (kg)
2000
EIGENGEWICHT (kg)
2000
WINKEL DER KRANAUSLEGER
NACH OBEN (°)
60
WINKEL DER KRANAUSLEGER
NACH UNTER (°)
-15
PICK & CARRY MOBILKRAN
MC20S
2,5 t
Rahmen:
Geplant und gebaut von JMG. Verwindungssteifes
Gehäuse, gefertigt aus hochfestem Stahl
Ausleger:
Gefertigt aus Formteilen und verschweißten
Qualitätsstahlplatten. Hydraulisches Grund- und
teleskopierbares Mastelement, sowie zwei manuelle
Verlängerungen
MOTOR:
Elektromotor 2,6 kW – 24 V AC, Isolierstoffklasse H
BATTERIE:
24 V – 420 Ah mit Ladestandanzeige
Getriebe:
Hinterachsantrieb
Bereifung:
Vorne: superelastisch 18 x 7 x 8 ”
Hinten: Polyurethane 255/80
Bremsen:
Automatisch auf das Hinterrad wirkend
Lenkung:
Über die Hinterachse mit max. Lenkeinschlag von ± 90°
HYDRAULIKAGGREGAT:
Elektromotor 3 kW 24 V DC Motor
Hydraulikanlage: Angetrieben durch Zahnradpumpe Hydraulikbedienung über Verteiler-hebel - Filter und
Sicherheitsventile - Maximaler Betriebsdruck 220 bar
Sicherheitseinrichtungen:
Elektronische Lastbegrenzung
Extra Ausstattung: Hydraulische Winde - High-Speed Winde
(at extra charge)
- Spitzenausleger - “Non-marking” ReifenVollhydraulischer Ausleger (Grundelement +
zwei teleskopierbare Mastele-mente + manuelle
Verlängerung) - Arbeitskorb - Hydraulische Kettenzüge
-Kabelfernbedienung- Funkfernbedienung
mm
Technische Änderungen vorbehalten
Kran-Klassifizierung nach
UNI ISO 4301-1
A3
EU STANDARD CE
2006/42 CE MD
2004/108 CE EMC
2006/95 CE LVD
2000/14/CE
und nachfolgende Änderungen
REFERENZEN
EN13000:2010 / UNI ISO 43012:2011
ANSI/ASME B30.5 - 2011
und nachfolgende Änderungen
ANTRIEB
Elektrisch
BEWEGEN DES KRANAUSLEGERS
Hydraulisch
STROMVERSORGUNG
Elektro batteriebetriebenen
TRAGFÄHIGKEIT (kg)
2500
EIGENGEWICHT (kg)
2500
WINKEL DER KRANAUSLEGER
NACH OBEN (°)
60
WINKEL DER KRANAUSLEGER
NACH UNTER (°)
-15
Batterie betrieben 7
FUNKFERNGESTEURTE KRÄNE
MC22
2,2 t
12
MC25
2,5 t
13
MC32
3,2 t
16
MC40S
4,5 t
17
PICK & CARRY MOBILKRAN
MC22
2,2 t
Rahmen:
Geplant und gebaut von JMG. Verwindungssteifes
Gehäuse, gefertigt aus hochfestem Stahl
Ausleger:
Gefertigt aus Formteilen und verschweißten
Qualitätsstahlplatten. Inklusive Hy-draulisches
Grundes- und teleskopierbares Mastelements, sowie
zwei manueller Verlänger-ungen
MOTOR:
n°2 elektromotor 2 kW 24 V AC, Isolierstoffklasse H
BATTERIE:
24 V – 420 Ah mit Ladestandanzeige
Getriebe:
Antriebseinheit an der Vorderachse
Bereifung:
Vorne: 2 superelastisch 18x7x8 ”
Hinten: 2 superelastisch 15x4 1/2x8″
Bremsen:
Automatisch auf das Hinterrad wirkend
Lenkung:
Über die Hinterachse mit max. Lenkeinschlag von ± 90°
BEDIENUNG:
Funkferngesteuert
HYDRAULIKAGGREGAT:
Elektromotor 3 kW 24 V DC Motor
Hydraulikanlage: Angetrieben durch Zahnradpumpe Hydraulikbedienung über Joystick an der
Funkfernsteuerun - Filter und Sicherheitsventile Maximaler Betriebsdruck 220 bar
Sicherheitseinrichtungen:
Elektronische Lastbegrenzung
Extra Ausstattung: Hydraulische Winde - High-Speed Winde
- Spitzenausleger - “Non-marking” ReifenVollhydraulischer Ausleger (Grundelement +
zwei teleskopierbare Mastelemen-te + manuelle
Verlängerung) - Arbeitskorb - Hydraulische Kettenzüge
(at extra charge)
mm
12
Batterie betrieben
Kran-Klassifizierung nach
UNI ISO 4301-1
A3
EU STANDARD CE
2006/42 CE MD
2004/108 CE EMC
2006/95 CE LVD
2000/14/CE
und nachfolgende Änderungen
REFERENZEN
EN13000:2010 / UNI ISO 43012:2011
ANSI/ASME B30.5 - 2011
und nachfolgende Änderungen
BEWEGEN DES KRANAUSLEGERS
Hydraulisch
STROMVERSORGUNG
Elektro batteriebetriebenen
TRAGFÄHIGKEIT (kg)
2200
EIGENGEWICHT (kg)
2050
WINKEL DER KRANAUSLEGER
NACH OBEN (°)
60
WINKEL DER KRANAUSLEGER
NACH UNTER (°)
-15
PICK & CARRY MOBILKRAN
MC25
2,5 t
Rahmen:
Geplant und gebaut von JMG. Verwindungssteifes
Gehäuse, gefertigt aus hochfestem Stahl
Ausleger:
Gefertigt aus Formteilen und verschweißten
Qualitätsstahlplatten. Hydraulisches Grund- und
teleskopierbares. Mastelement, sowie zwei manuelle
Verlängerungen
MOTOR:
n°2 elektromotor 2 kW – 24 V AC, Isolierstoffklasse H
BATTERIE:
24 V – 420 Ah mit Ladestandanzeige
Getriebe:
Antriebseinheit an der Vorderachse
Bereifung:
Vorne: 2 superelastisch 18x7x8 ”
Hinten: 2 superelastisch 15x4 1/2x8″
Bremsen:
Automatisch auf das Hinterrad wirkend
Lenkung:
Über die Hinterachse mit max. Lenkeinschlag von ± 90°
BEDIENUNG:
Funkferngesteuert
HYDRAULIKAGGREGAT:
Elektromotor 3 kW 24 V DC Motor
Hydraulikanlage: Angetrieben durch Zahnradpumpe Hydraulikbedienung über Joystick an der
Funkfernsteuerun - Filter und Sicherheitsventile Maximaler Betriebsdruck 220 bar
Sicherheitseinrichtungen:
Elektronische Lastbegrenzung
Extra Ausstattung: Hydraulische Winde - High-Speed Winde
(at extra charge)
- Spitzenausleger - “Non-marking” ReifenVollhydraulischer Ausleger (Grundelement +
zwei teleskopierbare Mastele-mente + manuelle
Verlängerung) - Arbeitskorb - Hydraulische Kettenzüge
mm
Technische Änderungen vorbehalten
Kran-Klassifizierung nach
UNI ISO 4301-1
A3
EU STANDARD CE
2006/42 CE MD
2004/108 CE EMC
2006/95 CE LVD
2000/14/CE
und nachfolgende Änderungen
REFERENZEN
EN13000:2010 / UNI ISO 43012:2011
ANSI/ASME B30.5 - 2011
und nachfolgende Änderungen
ANTRIEB
Elektrisch
BEWEGEN DES KRANAUSLEGERS
Hydraulisch
STROMVERSORGUNG
Elektro batteriebetriebenen
TRAGFÄHIGKEIT (kg)
2500
EIGENGEWICHT (kg)
2500
WINKEL DER KRANAUSLEGER
NACH OBEN (°)
60
WINKEL DER KRANAUSLEGER
NACH UNTER (°)
-15
Batterie betrieben 13
PICK & CARRY MOBILKRAN
MC32
3,2 t
Rahmen:
Geplant und gebaut von JMG. Verwindungssteifes
Gehäuse, gefertigt aus hochfestem Stahl
Ausleger:
Gefertigt aus Formteilen und verschweißten
Qualitätsstahlplatten. Inklusive Hy-draulisches
Grundes- und teleskopierbares Mastelements, sowie
zwei manueller Verlänger-ungen
MOTOR:
n°2 elektromotoren 3 kW 48 V AC, Isolierstoffklasse H
BATTERIE:
48 V – 500 Ah mit Ladestandanzeige
Getriebe:
Antriebseinheit an der Vorderachse
Bereifung:
Vorne: 2 superelastisch 200/50-10 ”
Hinten: 2 superelastisch 16x6-8″
Bremsen:
Automatisch auf das Hinterrad wirkend
Lenkung:
Über die Hinterachse mit max. Lenkeinschlag von ± 90°
BEDIENUNG:
Funkferngesteuert
HYDRAULIKAGGREGAT:
Elektromotor 9 kW 48 V DC Motor
Hydraulikanlage: Angetrieben durch Zahnradpumpe Hydraulikbedienung über Joystick an der
Funkfernsteuerun - Filter und Sicherheitsventile Maximaler Betriebsdruck 220 bar
Sicherheitseinrichtungen:
Elektronische Lastbegrenzung
Extra Ausstattung: Hydraulische Winde - Spitzenausleger - “Non(at extra charge)
marking” Reifen- Ar-beitskorb - Hydraulische
Kettenzüge
mm
16
Batterie betrieben
Kran-Klassifizierung nach
UNI ISO 4301-1
A3
EU STANDARD CE
2006/42 CE MD
2004/108 CE EMC
2006/95 CE LVD
2000/14/CE
und nachfolgende Änderungen
REFERENZEN
EN13000:2010 / UNI ISO 43012:2011
ANSI/ASME B30.5 - 2011
und nachfolgende Änderungen
ANTRIEB
Elektrisch
BEWEGEN DES KRANAUSLEGERS
Hydraulisch
STROMVERSORGUNG
Elektro batteriebetriebenen
TRAGFÄHIGKEIT (kg)
3200
EIGENGEWICHT (kg)
3060
WINKEL DER KRANAUSLEGER
NACH OBEN (°)
60
WINKEL DER KRANAUSLEGER
NACH UNTER (°)
-15
PICK & CARRY MOBILKRAN
MC40S
4,5 t
Rahmen:
Geplant und gebaut von JMG - Verwindungssteifes
Gehäuse, gefertigt aus hochfestem Stahl
Ausleger:
Gefertigt aus Formteilen und verschweißten
Qualitätsstahlplatten inklusive hydraulisches Grundund teleskopierbares Mastelements, sowie drei
manueller Verlängerungen
Fahrantrieb:
Elektromotor 5 kW 48 V AC, Isolierstoffklasse H
MOTOR:
Elektromotor 9 kW 48 V AC, Isolierstoffklasse H
BATTERIE:
48 V – 560 Ah
fahrsteuerung: MOSFET
Getriebe:
Hinterachsantrieb
Bereifung:
Vorne: 4 superelastisch 18x7x8 ”
Hinten: 1 superelastisch 200/50-10″
Bremsen:
Automatisch auf alle Räder (vorne und hinten)
Lenkung:
Über die Hinterachse mit max. Lenkeinschlag von ± 90°
BEDIENUNG:
Funkferngesteuert
Hydraulikanlage: Angetrieben durch Zahnradpumpe Hydraulikbedienung über elektro-proportionalen
Verteiler
Elektronische Lastbegrenzung
Sicherheitseinrichtungen:
Extra Ausstattung: Hydraulische Winde - Spitzenausleger “Non-marking” Reifen- Arbeitskorb - Hydraulische
Kettenzüge Hydraulische Winde - Spitzenausleger
- “Non-marking” Reifen- Arbeitskorb - Hydraulische
Kettenzüge
(at extra charge)
mm
Technische Änderungen vorbehalten
Kran-Klassifizierung nach
UNI ISO 4301-1
A3
EU STANDARD CE
2006/42 CE MD
2004/108 CE EMC
2006/95 CE LVD
2000/14/CE
und nachfolgende Änderungen
REFERENZEN
EN13000:2010 / UNI ISO 43012:2011
ANSI/ASME B30.5 - 2011
und nachfolgende Änderungen
BEWEGEN DES KRANAUSLEGERS
Hydraulisch
STROMVERSORGUNG
Elektro batteriebetriebenen
TRAGFÄHIGKEIT (kg)
4500
EIGENGEWICHT (kg)
4800
WINKEL DER KRANAUSLEGER
NACH OBEN (°)
60
WINKEL DER KRANAUSLEGER
NACH UNTER (°)
-15
Batterie betrieben 17
PICK & CARRY MOBILKRAN
MC45
4,5 t
23
MC60
6t
25
MC85
8,5 t
29
MC110
11 t
31
MC160
16 t
33
MC220
22 t
35
MC300
30 t
37
MC450
45 t
41
MC500
50 t
45
MC600
60 t
47
PICK & CARRY MOBILKRAN
MC45
4,5 t
Rahmen:
Geplant und gebaut von JMG - Verwindungssteifes
Gehäuse, gefertigt aus hochfestem Stahl
Ausleger:
Gefertigt aus Formteilen und verschweißten
Qualitätsstahlplatten. Hydraulisches Grund- und
teleskopierbares Mastelement
Fahrantrieb:
Elektromotor 5 kW 48 V AC, Isolierstoffklasse H
HYDRAULIKAGGREGAT:
BATTERIE:
Elektromotor 9 kW 48 V AC, Isolierstoffklasse H
48 V – 560 Ah
fahrsteuerung:
MOSFET
Getriebe:
Hinterachsantrieb
Bereifung:
Vorne: 4 superelastisch 18x7x8 ”
Hinten: 1 superelastisch 200/50-10″
Bremsen:
Automatisch auf alle Räder (vorne und hinten)
Lenkung:
Über die Hinterachse mit max. Lenkeinschlag von ± 90°
Hydraulikanlage: Angetrieben durch Zahnradpumpe Hydraulikbedienung über elektro-proportionalen
Verteiler
Sicherheitseinrichtungen:
Elektronische Lastbegrenzung
Extra Ausstattung: Hydraulische Winde - Spitzenausleger
(at extra charge)
- “Non-marking” Reifen - Arbeitskorb Hydraulische Kettenzüge - KabelfernbedienungFunkfernbedienung- hydraulischer Ausleger
mm
Technische Änderungen vorbehalten
Kran-Klassifizierung nach
UNI ISO 4301-1
A3
EU STANDARD CE
2006/42 CE MD
2004/108 CE EMC
2006/95 CE LVD
2000/14/CE
und nachfolgende Änderungen
REFERENZEN
EN13000:2010 / UNI ISO 43012:2011
ANSI/ASME B30.5 - 2011
und nachfolgende Änderungen
BEWEGEN DES KRANAUSLEGERS
Hydraulisch
STROMVERSORGUNG
Elektro batteriebetriebenen
TRAGFÄHIGKEIT (kg)
4500
EIGENGEWICHT (kg)
4800
WINKEL DER KRANAUSLEGER
NACH OBEN (°)
60
WINKEL DER KRANAUSLEGER
NACH UNTER (°)
-15
Batterie betrieben 23
PICK & CARRY MOBILKRAN
MC60
6t
Rahmen:
Geplant und gebaut von JMG - Verwindungssteifes
Gehäuse, gefertigt aus hochfestem Stahl
Ausleger:
Gefertigt aus Formteilen und verschweißten
Qualitätsstahlplatten. Hydraulisches Grund- und
drei teleskopierbare, proportional ausfahrende
Mastelement
Fahrantrieb:
Elektromotor 2 x 7,5 kW 72 V AC, Isolierstoffklasse H
HYDRAULIKAGGREGAT:
BATTERIE:
Elektromotor 12 kW 72 V AC, Isolierstoffklasse H
72 V – 575 Ah
fahrsteuerung:
MOSFET
Getriebe:
Vorderachsantrieb mit Vorgelege
Bereifung:
Vorde: 2 superelastisch 250-15”
Hinten: 2 superelastisch 21x8-9″
Bremsen:
Betriebsbremse: über hydraulisches Pedal betätigt
Feststell - und Notfallbremse: hydraulisch mit
automatischer Steuerung
Lenkung:
Über das Hinterrad, mit von der Kranhydraulik
versorgten Motor mit Servolenkung und Lastfühler
Hydraulikanlage: Angetrieben durch Zahnradpumpe Hydraulikbedienung über elektro-proportionalen
Verteiler betätigt durch einen Joystick - Filter und
Sicherheitsventile - Maximaler Betriebsdruck 220 bar
Sicherheitseinrichtungen:
Elektronische Lastbegrenzung
Extra Ausstattung: Hydraulische Winde - Spitzenausleger
(at extra charge)
- “Non-marking” Reifen- Arbeitskorb Hydraulische Kettenzüge - KabelfernbedienungFunkfernbedienung- hydraulischer Ausleger
mm
Technische Änderungen vorbehalten
Kran-Klassifizierung nach
UNI ISO 4301-1
A3
EU STANDARD CE
2006/42 CE MD
2004/108 CE EMC
2006/95 CE LVD
2000/14/CE
und nachfolgende Änderungen
REFERENZEN
EN13000:2010 / UNI ISO 43012:2011
ANSI/ASME B30.5 - 2011
und nachfolgende Änderungen
BEWEGEN DES KRANAUSLEGERS
Hydraulisch
STROMVERSORGUNG
Elektro batteriebetriebenen
TRAGFÄHIGKEIT (kg)
6000
EIGENGEWICHT (kg)
6500
WINKEL DER KRANAUSLEGER
NACH OBEN (°)
60
WINKEL DER KRANAUSLEGER
NACH UNTER (°)
-15
Batterie betrieben 25
PICK & CARRY MOBILKRAN
MC85
8,5 t
Rahmen:
Konstruiert und gebaut von JMG. Verwindungssteifes
Gehäuse, gefertigt aus hochfestem Stahl
Ausleger:
Gefertigt aus Formteilen und verschweißten
Qualitätsstahlplatten. Hydraulisches Grund- und
zwei teleskopierbare, (proportional ausfahrende
Mastelement)
Fahrantrieb:
Elektromotor 2 x 7,5 kW 72 V AC, Isolierstoffklasse H
HYDRAULIKAGGREGAT:
BATTERIE:
Elektromotor 16 kW 72 V AC,
Isolierstoffklasse H
72 V – 620 Ah
fahrsteuerung:
MOSFET
Getriebe:
Vorderachsantrieb mit Vorgelege
Bereifung:
Vorde: 2 superelastisch 355 x 65 – 15″
Hinten: 2 superelastisch 7.50 – 15″
Bremsen:
Betriebsbremse: über hydraulisches Pedal betätigt
Feststell- und Notfallbremse: hydraulisch mit
automatischer Steuerung
Lenkung:
Über das Hinterrad, mit von der Kranhydraulik
versorgten Motor mit Servolenkung und Lastfühler
Hydraulikanlage: Angetrieben durch Zahnradpumpe Hydraulikbedienung über elektro-proportionalen
Verteiler betätigt durch einen Joystick - Filter und
Sicherheitsventile - Maximaler Betriebsdruck 220 bar
Sicherheitseinrichtungen:
Elektronische Lastbegrenzung
Extra Ausstattung: Hydraulische Winde - Spitzenausleger
(at extra charge)
- “Non-marking” Reifen- Arbeitskorb Hydraulische Kettenzüge - KabelfernbedienungFunkfernbedienung- hydraulischer Ausleger
mm
Technische Änderungen vorbehalten
Kran-Klassifizierung nach
UNI ISO 4301-1
A3
EU STANDARD CE
2006/42 CE MD
2004/108 CE EMC
2006/95 CE LVD
2000/14/CE
und nachfolgende Änderungen
REFERENZEN
EN13000:2010 / UNI ISO 43012:2011
ANSI/ASME B30.5 - 2011
und nachfolgende Änderungen
BEWEGEN DES KRANAUSLEGERS
Hydraulisch
STROMVERSORGUNG
Elektro batteriebetriebenen
TRAGFÄHIGKEIT (kg)
8500
EIGENGEWICHT (kg)
9070
WINKEL DER KRANAUSLEGER
NACH OBEN (°)
60
WINKEL DER KRANAUSLEGER
NACH UNTER (°)
-10
Batterie betrieben 29
PICK & CARRY MOBILKRAN
MC110
11 t
Rahmen:
Geplant und gebaut von JMG. Verwindungssteifes
Gehäuse, gefertigt aus hochfestem Stahl
Ausleger:
Gefertigt aus Formteilen und verschweißten
Qualitätsstahlplatten. Hydraulisches Grund- und
zwei teleskopierbare (proportional ausfahrende
Mastelement)
Traktionsmotor: Elektromotor 2 x 7.5kW 80V AC, Isolierstoffklasse H
HYDRAULIKAGGREGAT:
BATTERIE:
Elektromotoren 16 kW 80 V,
Isolierstoffklasse H
80 V – 840 Ah
fahrsteuerung:
MOSFET
Getriebe:
Vorderachsantrieb mit Vorgelege
Bereifung:
Vorde: 4 superelastisch 300-15″
Hinten: 2 superelastisch 250-15″
Bremsen:
Betriebsbremse: über hydraulisches Pedal betätigt.
Feststell- und Notfallbremse: hydraulisch mit
automatischer Steuerung
Lenkung:
Über das Hinterrad, mit von der Kranhydraulik
versorgten Motor mit Servolenkung und Lastfühler
Hydraulikanlage: Angetrieben durch Zahnradpumpe Hydraulikbedienung über elektro-proportionalen
Verteiler, betätigt durch einen Joystick - Filter und
Sicherheitsventile - Maximaler Betriebsdruck 220 bar
Sicherheitseinrichtungen:
Elektronische Lastbegrenzung
Extra Ausstattung: Hydraulische Winde - Spitzenausleger (at extra charge)
“Non-marking” Reifen - Arbeitskorb - Hydraulische
Kettenzüge - Kabelfernbedienung - Funkfernbedienung
- hydraulischer Ausleger
mm
Technische Änderungen vorbehalten
Kran-Klassifizierung nach
UNI ISO 4301-1
A3
EU STANDARD CE
2006/42 CE MD
2004/108 CE EMC
2006/95 CE LVD
2000/14/CE
und nachfolgende Änderungen
REFERENZEN
EN13000:2010 / UNI ISO 43012:2011
ANSI/ASME B30.5 - 2011
und nachfolgende Änderungen
BEWEGEN DES KRANAUSLEGERS
Hydraulisch
STROMVERSORGUNG
Elektro batteriebetriebenen
TRAGFÄHIGKEIT (kg)
11000
EIGENGEWICHT (kg)
13450
WINKEL DER KRANAUSLEGER
NACH OBEN (°)
60
WINKEL DER KRANAUSLEGER
NACH UNTER (°)
-10
Batterie betrieben 31
PICK & CARRY MOBILKRAN
MC160
16 t
Rahmen:
Geplant und gebaut von JMG. Verwindungssteifes
Gehäuse, gefertigt aus hochfestem Stahl
Ausleger:
Gefertigt aus Formteilen und verschweißten
Qualitätsstahlplatten. Hydraulisches Grund- und
zwei teleskopierbare (proportional ausfahrende
Mastelement)
Fahrantrieb:
Elektromotor 2x10 kW 96 V AC, Isolierstoffklasse K1H
HYDRAULIKAGGREGAT:
BATTERIE:
Elektromotor 23 kW + 12 kW 96 V AC, Isolierstoffklasse K1H
96 V – 1035 Ah
fahrsteuerung:
MOSFET
Getriebe:
Vorderachsantrieb mit Vorgelege
Bereifung:
Vorde: 4 superelastisch 355x50-20”
Hinten: 2 superelastisch 355x50-20″
Bremsen:
Betriebsbremse: über hydraulisches Pedal betätigt
- Feststell- und Notfallbremse: hydraulisch mit
automatischer Steuerung
Lenkung:
Über das Hinterrad, mit von der Kranhydraulik
versorgten Motor mit Servolenkung und Lastfühler.
Die Versorgung des Systems ist durch die 12 Kw
Zahnradpumpe des Krans gewährleistet
Hydraulikanlage: Angetrieben durch die 23 kW Zahnradpumpe
- Hydraulikbedienung über elektro-proportionalen
Verteiler, betätigt durch einen Joystick
Extra Ausstattung: Hydraulische Winde - Spitzenausleger
(at extra charge)
- “Non-marking” Reifen - Arbeitskorb Hydraulische Kettenzüge - KabelfernbedienungFunkfernbedienung- hydraulischer Ausleger
mm
Technische Änderungen vorbehalten
Kran-Klassifizierung nach
UNI ISO 4301-1
A3
EU STANDARD CE
2006/42 CE MD
2004/108 CE EMC
2006/95 CE LVD
2000/14/CE
und nachfolgende Änderungen
REFERENZEN
EN13000:2010 / UNI ISO 43012:2011
ANSI/ASME B30.5 - 2011
und nachfolgende Änderungen
ANTRIEB
Elektrisch
BEWEGEN DES KRANAUSLEGERS
Hydraulisch
STROMVERSORGUNG
Elektro batteriebetriebenen
TRAGFÄHIGKEIT (kg)
16000
EIGENGEWICHT (kg)
18600
WINKEL DER KRANAUSLEGER
NACH OBEN (°)
60
WINKEL DER KRANAUSLEGER
NACH UNTER (°)
-8
Batterie betrieben 33
PICK & CARRY MOBILKRAN
MC220
22 t
Rahmen:
Geplant und gebaut von JMG - Verwindungssteifes
Gehäuse, gefertigt aus hochfestem Stahl
Ausleger:
Gefertigt aus Formteilen und verschweißten
Qualitätsstahlplatten. Hydraulisches Grund- und zwei
teleskopierbare (proportional ausfahrende Mastelement)
Fahrantrieb:
Elektromotor 2×12 kW 96 V AC, Isolierstoffklasse K1H
HYDRAULIKAGGREGAT:
BATTERIE:
Elektromotor 23 kW + 12 kW 96 V AC,
Isolierstoffklasse K1H
96 V – 1125 Ah
fahrsteuerung:
MOSFET
Getriebe:
Vorderachsantrieb mit Vorgelege
Bereifung:
Vorde: 4 superelastisch 355 x 50 - 20”
Hinten: 2 superelastisch 355 x 50 - 20″
Bremsen:
Betriebsbremse: über hydraulisches Pedal betätigt.
Feststell- und Notfallbremse: hydraulisch mit
automatischer Steuerung
Lenkung:
Über das Hinterrad, mit von der Kranhydraulik
versorgten Motor mit Servolenkung und Lastfühler.
Die Versorgung des Systems ist durch die 12 kW
Zahnradpumpe des Krans gewährleistet
Hydraulikanlage: Angetrieben durch die 23 kW Zahnradpumpe
- Hydraulikbedienung über elektro-proportionalen
Verteiler, betätigt durch einen Joystick - Filter und
Sicherheitsventile - Maximaler Betriebsdruck 220 bar
Sicherheitseinrichtungen:
Elektronische Lastbegrenzung
Extra Ausstattung: Hydraulische Winde - Spitzenausleger - “Non(at extra charge)
marking” Reifen - Arbeitskorb - Hydraulische
Kettenzüge - Kabelfernbedienung - Funkfernbedienung
- hydraulischer Ausleger
mm
Technische Änderungen vorbehalten
Kran-Klassifizierung nach
UNI ISO 4301-1
A3
EU STANDARD CE
2006/42 CE MD
2004/108 CE EMC
2006/95 CE LVD
2000/14/CE
und nachfolgende Änderungen
REFERENZEN
EN13000:2010 / UNI ISO 43012:2011
ANSI/ASME B30.5 - 2011
und nachfolgende Änderungen
ANTRIEB
Elektrisch
BEWEGEN DES KRANAUSLEGERS
Hydraulisch
STROMVERSORGUNG
Elektro batteriebetriebenen
TRAGFÄHIGKEIT (kg)
22000
EIGENGEWICHT (kg)
22860
WINKEL DER KRANAUSLEGER
NACH OBEN (°)
60
WINKEL DER KRANAUSLEGER
NACH UNTER (°)
-7
Batterie betrieben 35
PICK & CARRY MOBILKRAN
MC300
30 t
Rahmen:
Geplant und gebaut von JMG - Verwindungssteifes
Gehäuse, gefertigt aus hochfestem Stahl
Ausleger:
Gefertigt aus Formteilen und verschweißten
Qualitätsstahlplatten. Hydraulisches Grund- und zwei
teleskopierbare (proportional ausfahrende Mastelement)
Fahrantrieb:
Elektromotor 2x12 kW 96 V AC, Isolierstoffklasse K1H
HYDRAULIKAGGREGAT:
BATTERIE:
Elektromotor 35 kW + 12 kW 96 V AC, Isolierstoffklasse K1H
96 V – 1395 Ah
fahrsteuerung:
MOSFET
Getriebe:
Vorderachsantrieb mit Vorgelege
Bereifung:
Vorde: 4 superelastisch 355x50-20”
Hinten: 2 superelastisch 355x50-20″
Bremsen:
Betriebsbremse: über hydraulisches Pedal betätigt
- Feststell- und Notfallbremse: hydraulisch mit
automatischer Steuerung
Lenkung:
Über das Hinterrad, mit von der Kranhydraulik
versorgten Motor mit Servolenkung und Lastfühler.
Die Versorgung des Systems ist durch die 12 Kw
Zahnradpumpe des Krans gewährleistet
Hydraulikanlage: Angetrieben durch die 35 kW Zahnradpumpe
- Hydraulikbedienung über elektro-proportionalen
Verteiler, betätigt durch einen Joystick- Filter und
Sicherheitsventile - Maximaler Betriebsdruck 230 bar Sicherheitseinrichtungen: elektronische Lastbegrenzung
Elektronische Lastbegrenzung
Sicherheitseinrichtungen:
Extra Ausstattung: Hydraulische Winde - Spitzenausleger
- “Non-marking” Reifen - Arbeitskorb Hydraulische Kettenzüge - KabelfernbedienungFunkfernbedienung- hydraulischer Ausleger
(at extra charge)
mm
Technische Änderungen vorbehalten
Kran-Klassifizierung nach
UNI ISO 4301-1
A3
EU STANDARD CE
2006/42 CE MD
2004/108 CE EMC
2006/95 CE LVD
2000/14/CE
und nachfolgende Änderungen
REFERENZEN
EN13000:2010 / UNI ISO 43012:2011
ANSI/ASME B30.5 - 2011
und nachfolgende Änderungen
ANTRIEB
Elektrisch
BEWEGEN DES KRANAUSLEGERS
Hydraulisch
STROMVERSORGUNG
Elektro batteriebetriebenen
TRAGFÄHIGKEIT (kg)
30000
EIGENGEWICHT (kg)
27150
WINKEL DER KRANAUSLEGER
NACH OBEN (°)
60
WINKEL DER KRANAUSLEGER
NACH UNTER (°)
-7
Batterie betrieben 37
Kurzer radstand
PICK & CARRY MOBILKRAN
MC450
Rahmen:
Geplant und gebaut von JMG - Verwindungssteifes
Gehäuse, gefertigt aus hochfestem Stahl
Ausleger:
Gefertigt aus Formteilen und verschweißten
Qualitätsstahlplatten. Hydraulisches Grund- und zwei
teleskopierbare (proportional aus-fahrende Mastelement)
Fahrantrieb:
Elektromotor 2x24 kW 96 V AC, Isolierstoffklasse H
HYDRAULIKAGGREGAT:
BATTERIE:
Elektromotor 1x35 kW 96 V AC,
1x16 kW 96 V AC Isolierstoffklasse H
96 V – 1395 Ah
fahrsteuerung:
Langer radstand
45 t
MOSFET
Getriebe:
Vorderachsantrieb mit Vorgelege
Bereifung:
Vorde: 4 cushion 40x16x30
Hinten: 4 superelastisch 9.00-20″
Bremsen:
Betriebsbremse: über hydraulisches Pedal betätigt
- Feststell- und Notfallbremse: hydraulisch mit
automatischer Steuerung
Lenkung:
Über das Hinterrad, mit von der Kranhydraulik
versorgten Motor mit Servolenkung und Lastfühler
Hydraulikanlage: Angetrieben durch die 35 kW Zahnradpumpe
- Hydraulikbedienung über elektro-proportionalen
Verteiler, betätigt durch einen Joystick- Filter und
Sicherheitsventile - Maximaler Betriebsdruck 230 bar
Elektronische Lastbegrenzung
Sicherheitseinrichtungen:
Extra Ausstattung: Hydraulische Winde - manueller Spitzenausleger
- hydraulischer Spitzenausleger - “Non-marking” Reifen Arbeitskorb - Hydraulische Kettenzüge - KabelfernbedienungFunkfernbedienung- hydraulischer Ausleger
(at extra charge)
mm
Technische Änderungen vorbehalten
Kran-Klassifizierung nach
UNI ISO 4301-1
A3
EU STANDARD CE
2006/42 CE MD
2004/108 CE EMC
2006/95 CE LVD
2000/14/CE
und nachfolgende Änderungen
REFERENZEN
EN13000:2010 / UNI ISO 43012:2011
ANSI/ASME B30.5 - 2011
und nachfolgende Änderungen
ANTRIEB
Elektrisch
BEWEGEN DES KRANAUSLEGERS
Hydraulisch
STROMVERSORGUNG
Elektro batteriebetriebenen
TRAGFÄHIGKEIT (kg)
45000
EIGENGEWICHT (kg)
32000
WINKEL DER KRANAUSLEGER
NACH OBEN (°)
60
WINKEL DER KRANAUSLEGER
NACH UNTER (°)
-6
Batterie betrieben 41
MC500
MC600
Kurzer radstand
PICK & CARRY MOBILKRAN
MC500
50 t
Rahmen:
Geplant und gebaut von JMG - Verwindungssteifes
Gehäuse, gefertigt aus hochfestem Stahl
Ausleger:
Gefertigt aus Formteilen und verschweißten
Qualitätsstahlplatten. Hydraulisches Grund- und zwei
teleskopierbare (proportional aus-fahrende Mastelement)
Fahrantrieb:
Elektromotor 2x24 kW 96 V AC, Isolierstoffklasse K1H
HYDRAULIKAGGREGAT:
BATTERIE:
Elektromotor 1x35 kW 96 V AC,
1x16 kW 96 V AC, Isolierstoffklasse K1H
96 V – 1395 Ah
fahrsteuerung:
MOSFET
Getriebe:
Hinterachsantrieb mit Planetengetriebe
Bereifung:
Vorde: 6 superelastisch 355x50-20″
Hinten: 4 superelastisch 10.00-20″
Bremsen:
Betriebsbremse: über hydraulisches Pedal betätigt
Feststell- und Notfallbremse: hydraulisch mit
automatischer Steuerung
Lenkung:
Über das Hinterrad, mit von der Kranhydraulik
versorgten Motor mit Servolenkung und Lastfühler
Die Versorgung des Systems ist durch die Hydraulik
des Krans gewährleistet
Langer radstand
Hydraulikanlage: Angetrieben durch die 35 kW Zahnradpumpe
- Hydraulikbedienung über elektro-proportionalen
Verteiler, betätigt durch einen Joystick - Filter und
Sicherheitsventile - Maximaler Betriebsdruck 220 bar
Elektronische Lastbegrenzung
Sicherheitseinrichtungen:
Extra Ausstattung: Hydraulische Winde - manueller Spitzenausleger
- hydraulischer Spitzenausleger - “Non-marking” Reifen Arbeitskorb - Hydraulische Kettenzüge - KabelfernbedienungFunkfernbedienung- hydraulischer Ausleger
(at extra charge)
mm
Technische Änderungen vorbehalten
Kran-Klassifizierung nach
UNI ISO 4301-1
A3
EU STANDARD CE
2006/42 CE MD
2004/108 CE EMC
2006/95 CE LVD
2000/14/CE
und nachfolgende Änderungen
REFERENZEN
EN13000:2010 / UNI ISO 43012:2011
ANSI/ASME B30.5 - 2011
und nachfolgende Änderungen
ANTRIEB
Elektrisch
BEWEGEN DES KRANAUSLEGERS
Hydraulisch
STROMVERSORGUNG
Elektro batteriebetriebenen
TRAGFÄHIGKEIT (kg)
50000
EIGENGEWICHT
38000
WINKEL DER KRANAUSLEGER
NACH OBEN (°)
60
WINKEL DER KRANAUSLEGER
NACH UNTER (°)
-7
Batterie betrieben 45
Kurzer radstand
PICK & CARRY MOBILKRAN
MC600
60 t
Rahmen:
Geplant und gebaut von JMG - Verwindungssteifes
Gehäuse, gefertigt aus hochfestem Stahl
Ausleger:
Gefertigt aus Formteilen und verschweißten
Qualitätsstahlplatten. Hydraulisches Grund- und drei
teleskopierbare (proportionalausfahrende Mastelement)
Fahrantrieb:
Elektromotor 2x24 kW 96 V AC, Isolierstoffklasse K1H
HYDRAULIKAGGREGAT: Elektromotor 1x35 kW 96 V AC,
1x16 kW 96 V AC, Isolierstoffklasse K1H
BATTERIE:
96 V – 1395 Ah
fahrsteuerung:
MOSFET
Getriebe:
Hinterachsantrieb mit Planetengetriebe
Bereifung:
Vorde: 6 superelastisch 355x50-20″
Hinten: 4 superelastisch 10.00-20″
Bremsen:
Betriebsbremse: über hydraulisches Pedal betätigt
Feststell- und Notfallbremse: hydraulisch mit
automatischer Steuerung
Lenkung:
Über das Hinterrad, mit von der Kranhydraulik
versorgten Motor mit Servolenkung und Lastfühler
Die Versorgung des Systems ist durch die Hydraulik
des Krans gewährleistet
Langer radstand
Hydraulikanlage: Angetrieben durch die 35 kW Zahnradpumpe
- Hydraulikbedienung über elektro-proportionalen
Verteiler, betätigt durch einen Joystick - Filter und
Sicherheitsventile - Maximaler Betriebsdruck 220 bar
Elektronische Lastbegrenzung
Sicherheitseinrichtungen:
Extra Ausstattung: Hydraulische Winde - manueller Spitzenausleger
- hydraulische rSpitzenausleger - “Non-marking” Reifen Arbeitskorb - Hydraulische Kettenzüge - KabelfernbedienungFunkfernbedienung- hydraulischer Ausleger
(at extra charge)
mm
Technische Änderungen vorbehalten
Kran-Klassifizierung nach
UNI ISO 4301-1
A3
EU STANDARD CE
2006/42 CE MD
2004/108 CE EMC
2006/95 CE LVD
2000/14/CE
und nachfolgende Änderungen
REFERENZEN
EN13000:2010 / UNI ISO 43012:2011
ANSI/ASME B30.5 - 2011
und nachfolgende Änderungen
ANTRIEB
Elektrisch
BEWEGEN DES KRANAUSLEGERS
Hydraulisch
STROMVERSORGUNG
Elektro batteriebetriebenen
TRAGFÄHIGKEIT (kg)
60000
EIGENGEWICHT (kg)
39000
WINKEL DER KRANAUSLEGER
NACH OBEN (°)
60
WINKEL DER KRANAUSLEGER
NACH UNTER (°)
-7
Batterie betrieben 47
MEHR ÜBER
Eigenschaften
50
Extraaustattung
51
EIGENSCHAFTEn
Ladungs-Diagramme
JMG Cranes steht für Transparenz.
Ladungs-Diagramme zeigen immer die Tragfähigkeit im Vorfeld des Krans an, bei jedem Typ.
Der Nullpunkt bei JMG befindet sich an der Vorderfront des Krans: ein fester Universalpunkt, um
jegliche Mehrdeutigkeit zu vermeiden. JMG hat beschlossen, den Nullpunkt nicht vom Zentrum
des Vorderreifens zu nehmen, weil sich dieser von Krantyp zu Krantyp ändert (große Kräne haben
große Reifen). Es ist sehr wichtig, dass der Kunde den Nullpunkt immer vom gleichen Punkt aus
betrachtet: das garantiert die korrekte Einschätzung.
Frontantrieb
Der Vorderreifenantrieb wird von zwei verschiedenen Motoren und Getrieben generiert;
diese Besonderheit ermöglicht, den Fahrkran auch bei Extrembedingungen zu bewegen.
Hinterreifenantrieb kann ein Durchdrehen der Hinterreifen beim Aufheben einer Last nicht
verhindern. Bei Frontantrieb kann das nicht vorkommen.
Teleskopausleger
Die Winkel der JMG Ausleger haben eine einzigartige Reichweite: von +60° bis zu -15°. In Bezug
auf die Ausleger ist es wichtig, die Anzahl der Ausfahrteile zu betrachten: normalerweise haben
JMG Ausleger ein Teil mehr als die Konkurrenz. Der Teleskopausleger, den man auf Krantypen ab
MC85 finden kann - ist ein Patent von JMG. Das proportionale Ausfahren der Teleskopelemente ist
die optimale Lösung für eine gute Lastverteilung auf dem Ausleger und ermöglicht eine steigende
Tragfähigkeit. Die Teile wurden fünfeckig konzipiert, sowohl um ein gutes Gleiten zu erlauben, als
auch um die Steifigkeit der Ausleger zu stärken.
Das Führerhaus
Das Führerhaus bietet ein modernes Design, gute Sicht und ein funktionelles und intuitives
Interface an. Die Krantür ist so aufgeteilt, dass der Kunde sie je nach Wunsch ganz oder nur
das Oberfenster öffnen kann. Das Führerhaus ist komfortabel und sicher ausgerüstet mit allerlei
extra Zubehörteilen wie Werkzeugkasten, Dokumentenhalter, Deckenleuchte, Wischerblatt,
unzerbrechlichen Fensterscheiben und Schutzgitter (optional). Ein Monitor mit hoher Helligkeit
erlaubt die deutliche und gleichzeitige Detailansicht aller Informationen in Bezug auf den
Kranstatus und die Arbeitsbedingungen.
Schnelle und einfache Montage
Alle Zubehörteile sind so konzipiert, dass sie einfach und schnell an- und abgebaut werden
können. Es ist möglich, einen Kran innerhalb von ein paar Sekunden in einen Teleskophubstapler
oder in eine Hubplattform umzuwandeln.
Gegenlauf und Lenkung
Der hintere Lenkeinschlag liegt bei 180 ° und dank der technischen Optimierung kann der
Vorderreifen gleichzeitig in die Gegenrichtung fahren; somit kann der Ausleger mit größter
Präzision zum Einsatz kommen.
Bremsen
Alle Fahrkräne sind auf der Vorderachse mit Bremsanlage und Feststellbremse ausgerüstet. Damit
kann der Kran gemäß der Sicherheitsbestimmungen auch dann bremsen, wenn Lasten gehoben
werden. Die spezielle Bremsanlage hat eine besondere Sicherheitsvorrichtung, die den Kran beim
Aufstehen des Fahrers vom Sitz automatisch stoppt.
50
Batterie betrieben
Sicherheit
Das LMI System (auf Englisch “load moment indicator”) entspricht den neuesten
EU-Sicherheitsstandards; Das System ist mit einem Datenschreiber ausgerüstet, der alle laufende
Aktivitäten registriert.
Zeitgleiche Aktionen
Extraaustattung
Dank der Wegeschieberventile ist bei jedem Kranmodell das zeitgleiche Fahren und Heben garantiert.
Der Joystick regelt die anteilmäßige Verteilung für ein flüssiges und präzises Arbeiten.
Wasserfüllsystem für die Batterie
Um die Batterie weitestgehend wartungsfrei zu halten, empfehlen wir den Einbau eines
automatischen Wasserfüllsystems. So werden zufällige Überfüllung, Säureüberlauf und Korrosion
vermieden. Dieses Zubehör reduziert die Wartungskosten und erlaubt den Anwendern und dem
Management, das Wasserniveau der Batterie einfach zu kontrollieren.
Das On-Board-Ladegerät
Die HF On-Board-Ladegeräte sind für eine funktionelle und hochwertige Ladung der Batterie
entwickelt worden. Die On-Board-Ladegeräte ermöglichen allerorts eine Aufladung der Batterie
und wurden ursprünglich von Leihfirmen angefordert, aber auch viele Kunden schätzen den
Vorteil, ein degerät auf dem Kran zu haben.
Nicht abfärbende weiße Reifen
Nicht abfärbende weiße Reifen sind ein spezielles und kompaktes Produkt für den Innenbereich
von Betrieben in der Nahrungsmittel-, Chemie- und Pharmaindustrie, weil sie keine Spuren
hinterlassen und den Boden nicht ruinieren. Diese weißen Reifen haben die gleichen Eigenschaften
wie die schwarzen Gegenstücke, wie z.B. guten Abrieb, Reifenprofil und Tragfähigkeit.
Winde
Die Winde ist sehr nützlich, um Hindernisse zwischen Ladung und Kran zu überwinden oder im Fall
dass länger andauernde vertikale Bewegungen nötig sind. Die Gesamttragfähigkeit hängt von der
Anzahl der ausgewählten Lasten ab. Auf Wunsch kann die Winde auch funkferngesteuert werden.
Mechanischer Spitzenausleger
Der mechanische Spitzenausleger kann nach Kundenwunsch in 3 Variationen (Tragfähigkeit und
Länge) gebaut werden.
Hydraulischer Spitzenausleger
Die Länge und Tragfähigkeit von Auslegern kann individuell angepasst werden; die Schrägstellung
wird hydraulisch vom Führerhaus oder durch Funkfernsteuerung bedient.
Mechanische Verlängerungen
Mechanische Verlängerungen jeder Größe können nach Wunschmaß gefertigt und in mechanische
und hydraulische Ausleger eingebaut werden.
Batterie betrieben 51
Extraaustattung
Funkfernbedienung
Spitzenausleger und Kranbewegungen können entsprechend und gleichzeitig funkgesteuert
werden.
Gabelausleger
Hydraulische Ausleger können in puncto Tragkraft und Länge kundenspezifisch gefertigt
werden; elektro-hydraulischer Ausgleich ist verfügbar für aller Typen (die Gabeln bleiben
parallel zum Boden). Die hydraulisch zu positionierende Gabel ohne Ladung ist ein Standard
Bauelement ab MC100 und kann angepasst werden; auf Wunsch auch für kleinere Krantypen zu
bestellen.
Arbeitskorb
Der Arbeitskorb für 1-2 Mitarbeiter ist auf Anfrage verfügbar. Der Kran kann vom Arbeitskorb
aus gefahren werden. Die Sicherheitsvorrichtung erkennt den Arbeitskorb automatisch und
erlaubt ein gefahrloses Arbeiten.
Kettenzüge
Die Kettenzüge sind dafür geeignet, schwere Lasten für kürzere Bewegungen aufzuheben. Die
Größe und Tragkraft kann individuell angepasst werden.
Glasheber
Vakuumheber haben Saugplatten für Glas mit einer Tragkraft, die kundenspezifisch angepasst
werden kann. Die Saugplatten sind mit einem Drei-Achs-Halter verbunden. Man kann den
Ausleger ausfahren oder anheben während die Gläser rotieren. Das ermöglicht gleichzeitig eine
vollständige und präzise Bewegungskontrolle.
Alle Aktionen (inklusive Vakuum-Drehdurchführung zum Glasverstellen) können ferngesteuert
werden.
Entfernbare Gegengewichte
Gegengewichte können auf Anfrage mit Bolzen ausgerüstet werden, sodass sie einfacher und
schneller auf-und abgebaut werden können. Dies ermöglicht eine Kosten- und Zeitersparnis für
den Transport.
Frontabstützungen
Frontabstützungen sind nützlich, wenn Extrakapazität benötigt wird. Das Sicherheitssystem LMI
erkennt automatisch die Arbeitsbedingungen und gewährleistet so ein sicheres Arbeiten.
Explosionsgeschützt
Die Kräne können so angepasst werden, dass sie in jedem Gefahrenumfeld verwendbar sind.
Diese Versionen sind auf Wunsch erhältlich für jeden Standard und jede Gefahrenzone (ATEX,
FM, ANSI…).
52
Batterie betrieben
Ein Kran... mehrere Lösungen!
Edition 09/2014
UNI EN ISO 9001:2008
Document
Kategorie
Automobil
Seitenansichten
44
Dateigröße
9 802 KB
Tags
1/--Seiten
melden