close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Herbst / Winter Festtage 2014 Frühling 2015 - Bichsel Musikreisen AG

EinbettenHerunterladen
25
Opern Konzerte Kultur
en
Bi c h
se
9 - 2 0 14
eis
1
98
l M u sikr
Herbst / Winter
Festtage 2014
Frühling 2015
Inhalt
September 2014
Seite 2
Bonn, Venedig
Oktober 2014
ab Seite 2
Breslau, Dresden, Rom
November 2014
ab Seite 3
Augsburg, Baden-Baden, Graz, Mailand, Salzburg, Sizilien
Dezember / Advent 2014
ab Seite 5
Baden-Baden, Bologna, Köln, Stockholm
Weihnachten 2014
Seite 7
25 Jahre Bichsel Musikreisen
Stuttgart
Ein Jubiläum, das nicht zuletzt dank Ihrer Reisefreudigkeit und Ihrem Vertrauen in
unser Unternehmen zustande gekommen ist. Wir bedanken uns dafür ganz herzlich
und hoffen, weiterhin auf Ihre Treue zählen zu können.
Budapest, Düsseldorf, Hamburg, Leipzig, Lüttich, Lyon,
Malaga, München, Strassburg, Tirol, Weimar, Wiesbaden
Bereits stehen wir wieder vor der Eröffnung der neuen Opern- und Konzert-Saison. Wir haben für Sie eine Auswahl an beliebten Destinationen mit musikalischen
­Höhepunkten und interessanten Besichtigungsprogrammen zusammengestellt. Gerne
hoffen wir, auch Ihren Geschmack getroffen zu haben.
Individuelle Wünsche: Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung und unsere guten
Kontakte für eine individuelle und auf Ihre ganz persönlichen Bedürfnisse zugeschnittene Reise. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.
Silvester 2014
Januar 2015
ab Seite 7
Seite 12
Berlin
Februar 2015
ab Seite 13
Baden-Baden, Rom, St. Petersburg
März 2015
Seite 14
Mailand, Malta
April 2015ab Seite 14
Baden-Baden, Florenz
Wir freuen uns auf Sie
Susanna Sieber und Team
Mai 2015ab Seite 15
Baden-Baden, Madrid, München, Vorschau
Venedig – Teatro La Fenice
Bonn – Beethoven Fest
Dresden
26. – 29. September 2014
26. – 29. September 2014
01. – 05. Oktober 2014
ff «Il Trovatore», Oper von Giuseppe Verdi mit
dem Chor und Orchester des Teatro La Fenice
unter Leitung von Daniele Rustioni.
Inszenierung: Lorenzo Mariani
ff «L’Inganno Felice» (fakultativ), Oper von
Gioacchino Rossini mit Giorgio Miesseri und
Marina Bucciarelli
Stadtrundgang mit Markusplatz, Basilica San
Marco, Dogenpalast, Seufzerbrücke, Canale
Grande, Rialtobrücke
Besuch der Chiesa Santa Maria Gloriosa dei
Frari und der Scuola Grande di San Rocco mit
Werken von Tizian und Tintoretto
Bahnfahrt 1. Klasse, 3 Nächte im zentralen
­Erstklasshotel, beste Karte für eine Oper, Transfer mit Taxibooten, ein Mittag- und Abendessen,
Reiseleitung
ff Orchesterkonzert mit dem Orchester Baltic
Youth Philharmonic und Jan Lisiecki, Klavier. Dirigent: Kristjan Järvi
ff Liederabend mit Waltraud Meier, Mezzo­
sopran
ff «Fidelio», Oper von Ludwig van Beethoven
Stadtrundfahrt mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Rundgang «Auf den Spuren
von Ludwig van Beethoven»
Panorama-Schifffahrt auf dem Rhein und
­Sonderführung durch die Drachenburg
Private Führung bei einem Orgelbauer
Bahnfahrt 1. Klasse, 3 Nächte im zentralen Erstklasshotel, beste Karten für drei Aufführungen,
Besichtigungen, Halbpension, Reiseleitung
ff «Carmen», Oper von Georges Bizet in der
Semperoper
ff «Romeo und Julia» (fakultativ), Ballett von
Sergei Prokofiev
ff Konzert der Dresdner Philharmonie
ff «Matthäuspassion» (fakultativ) in der
­Frauenkirche
Stadtführung mit Theaterplatz, Zwinger,
Brühlsche Terrasse und Sonderführung in der
Schatzkammer
Ausflug zum Schloss Pillnitz mit den Elbschlössern, dem «Blauen Wunder» und Schifffahrt auf der Elbe zurück nach Dresden
Bahnfahrt 1. Klasse (Flug möglich), 4 Nächte im
Erstklasshotel, beste Karten für zwei Aufführungen, Stadt- und Sonderführungen, Ausflug,
Halbpension, Reiseleitung
Reisepreis
Reisepreis
Reisepreis
2
Fr. 2‘570.–
Fr. 1‘990.–
Fr. 2‘290 .–
Breslau – grosse Opern
Rom – Musik und Kultur
17. – 20. Oktober 2014
24. – 27. Oktober 2014
In der Oper Breslau:
ff «Nabucco», Oper von Giuseppe Verdi
ff «Le Nozze di Figaro», Oper von Wolfgang
Amadeus Mozart
ff «La Bohème» (fakultativ), Oper von Giacomo Puccini
Alle drei Opern mit den Solisten, dem Ensemble, Chor, und Orchester der Oper Breslau
In der Friedenskirche in Schweidnitz:
ff Privates Orgelkonzert
ff Stadtrundfahrt und Rundgang mit Besichtigung der Breslauer Altstadt mit Königlichem
Palast, Rathaus, Aula Leopoldina und Dom
ff Ausflug nach Niederschlesien und Besichtigung der Friedenskirche Schweidnitz sowie
des Schlosses Fürstenstein in Ksiaz
Im Teatro Costanzi:
ff «Rigoletto», Oper von Giuseppe Verdi mit
Luca Salsi, Albina Shagimuratova, Pietro Picone, Chor und Orchester des Teatro Costanzi
unter Leitung von Renato Palumbo
Im Auditorium Parco della Musica:
ff Orchesterkonzert mit dem Chor und Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa
Cecilia unter Leitung von Antonio Pappano.
Solisten: Evgeny Kissin, Klavier und Deyan
Vatchov, Bass
ff Stadtführungen mit Piazza Navona, TreviBrunnen, Spanische Treppe und Sonderführungen im Forum Romanum und im Colloseums
ff Besuch des Vatikans mit Peterskirche und
Führung durch die Vatikanischen Museen
mit der Sixtinischen Kapelle
Unsere Leistungen
Flug in Economy-Klasse von Zürich via München nach Breslau – Unterkunft im zentralen
Erstklasshotel – Halbpension – beste Karten für
zwei Veranstaltungen – Privates Orgelkonzert
– Stadtbesichtigungen inkl. Eintritte – Ausflug
nach Niederschlesien – Reiseleitung
Reisepreis
4 Tage im Doppelzimmer
Fr. 2‘170.–
Einzelzimmerzuschlag
Fr.120.–
Unsere Leistungen
Linienflug in Economy Klasse ab Zürich – Unterkunft in zentralem Erstklasshotel – Frühstücksbuffet und ein Abendessen – beste Karten
für zwei Veranstaltungen – Stadt- und Sonderführungen inkl. Eintritte – Reiseleitung
Reisepreis
4 Tage im Doppelzimmer
Fr. 2‘890.–
Einzelzimmerzuschlag
Fr.300.–
Mailand – Domingo/Harteros Augsburg
06. – 07. November
12. – 14. November
Im Teatro alla Scala:
ff «Simon Boccanegra», Oper von Giuseppe
Verdi mit Anja Harteros, Placido Domingo,
Orlin Anastassov, Fabio Sartori, Artur Rucinski, Chor und Orchester des Teatro alla Scala.
Dirigent: Daniel Barenboim.
Inszenierung: Federico Tiezzi
ff Stadtrundgang mit Besichtigung des Doms
und des Castello Sforzesco
ff Sonderführung durch die Ausstellung des
Museo della Scala
Im Stadttheater:
ff «Hänsel und Gretel», Oper von Engelbert
Humperdinck mit Kerstin Descher, Stephanie
Hampl, Dong-Hwan Lee und den Augsburger
Philarmonikern. Dirigent: Lancelot Fuhry
Im Kongress am Park:
ff Sinfoniekonzert mit den Augsburger Philharmonikern. Sie hören von Wolfgang
Amadeus Mozart das Konzert für Horn und
Orchester Es-Dur KV 495 und von Anton
Bruckner die Sinfonie Nr. 7 E-Dur
ff Stadtrundgang mit Goldenem Saal, Fuggerei, Handwerker-Altstadt, Paläste an der Maximilianstrasse, Brechthaus, Dom, Schätzlerpalais und Rathaus
ff Thematischer Stadtrundgang mit der Cousine von Wolfgang Amadeus Mozart, dem
«Augsburger Bäsle», durch das Augsburg des
18. Jahrhunderts mit Besuch im Mozarthaus
Unsere Leistungen
Bahnfahrt 1. Klasse mit Halbtax-Abo ab Zürich – Unterkunft im zentralen Erstklasshotel
– Halbpension – beste Karte für eine Veranstaltung – Stadtbesichtigung mit Sonderführung im
Museum della Scala inkl. Eintritt – Reiseleitung
Reisepreis
2 Tage im Doppelzimmer
Fr. 1’490.–
Einzelzimmerzuschlag
Fr.90.–
Individuelle Verlängerung möglich
Unsere Leistungen
Bahnfahrt 1.Klasse mit Halbtax-Abo ab Zürich –
Unterkunft in zentralem Erstklasshotel – Halbpension – beste Karten für zwei Aufführungen
– Stadtbesichtigungen mit Besuch des Mozarthauses inkl. Eintritt – Reiseleitung
Reisepreis
4 Tage im Doppelzimmer
Fr. 1‘530.–
Einzelzimmerzuschlag
Fr.100.–
3
Graz – Spätherbst
12. – 16. November
Im Opernhaus:
ff «Wilhelm Tell», Oper von Gioachino Rossini
mit James Rutherford, Yosep Kang und dem
Orchester der Oper Graz. Dirigent: Antonio
Fogliani. Inszenierung: Stephen Lawless
ff «Tosca», Oper von Giacomo Puccini mit Andrea Dankova, Demos Flemotomos und dem
Orchester der Oper Graz. Dirigent: Dirk Kaftan. Inszenierung: Alexander Schulin
ff «Evita» (fakultativ), Musical von Andrew
Lloyd Webber
ff Ausflug in die Südsteiermark mit Besichtigung des Lipizzaner Gestüts der Spanischen
Hofreitschule und der Hundertwasserkirche
ff Stadtrundgang mit Schlossberg, Uhrturm,
Franziskanerkirche, Dom und Mausoleum
ff Steirische Kürbiskernölverkostung beim
«Stainzerbauer»
Unsere Leistungen
Bahnfahrt 1. Klasse mit Halbtax-Abo ab Zürich (Flugreise auf Anfrage möglich) – Unterkunft im zentralen Erstklasshotel ERZHERZOG
­JOHANN – Halbpension – beste Karten für zwei
Veranstaltungen – Stadtführung – Ausflug inkl.
Eintritte – Kernölverkostung – Reiseleitung
Reisepreis
5 Tage im Doppelzimmer
Fr. 1‘690.–
Einzelzimmerzuschlag
Fr.120.–
Sizilien – Rundreise
Baden-Baden – mit Elina Garanca
15. – 21. November
27. – 30. November
Im Teatro Massimo in Palermo:
ff «Tosca», Oper von Giacomo Puccini mit Maria Josè Siri, Claudio Sgura, dem Chor und
Orchester des Teatro Massimo unter Leitung
von Daniel Oren.
Inszenierung: Mario Pontiggia
Im Teatro Massimo Bellini in Catania:
ff «Coppelia», Ballett von Léo Delibes mit den
Solisten, dem Corps de ballet und dem Orchester des Teatro Massimo Bellini
ff Stadtführungen in Palermo und Catania.
Besuch des Dom von Monreale
ff Sonderführung im Teatro Massimo in Palermo
ff Ausflüge nach Piazza Armerina mit Besuch
der Villa Casale und nach Taormina
Im Festspielhaus:
ff «I Capuleti e i Montecchi» (konzertant),
Oper von Vincenzo Bellini mit Elina Garanca,
Francesco Meli, Aleksandra Kurzak, Krisjanis Norvelis, Nahuel Di Pierro und dem
Chor des Grand Théâtre de Genève. Dirigent:
Karel Mark Chichon
ff Orchesterkonzert mit dem Venice Baroque
Orchestra unter Leitung von Andrea Marcon.
Solisten: Nicola Benedetti, Violine. Sie hören
die Concerti für Streicher und Basso continuo
g-Moll und d-Moll und «Die vier Jahreszeiten» op. 8 Nr. 1–4 von Antonio Vivaldi sowie
das Concerto grosso «La follia» Nr. 12 d-Moll
von Francesco Geminiani
ff Konzert (fakultativ) mit dem Ensemble Capella Gabetta unter Leitung von Andrés Gabetta, Violine. Solistinnen: Simone Kermes,
Sopran und Vivica Genaux, Mezzosopran.
Sie hören Werke von Händel, Vivaldi, Hasse,
Lotti, Vinci und Orlandi aus der italienischen
Barockzeit
ff Stadtführung in Baden-Baden mit Kongresshaus, Stadttheater, Reiherbrunnen,
Friedrichsbad, Stiftskirche und CaracallaThermen. Sonderführung im weltberühmten
Spielcasino
Unsere Leistungen
Flug von Zürich nach Catania und von Palermo
nach Zürich in Economy-Klasse – Unterkunft in
zentral gelegenen Erstklasshotels in Catania und
Palermo – Halbpension – gute Karten für zwei
Aufführungen – Stadtbesichtigungen, Sonderführungen und Ausflüge unter kundiger Leitung
inkl. Eintritte – Reiseleitung
Reisepreis
7 Tage im Doppelzimmer
Fr. 2‘960.–
Einzelzimmerzuschlag
Fr.330.–
4
ff Ausflug nach Strassburg mit Stadtführung
und Schifffahrt auf der Ill
Unsere Leistungen
Bahnfahrt 1. Klasse mit Halbtax-Abo ab Zürich
– Unterkunft in zentralem Hotel der gehobenen
Mittelklasse – Halbpension – beste Karten für
zwei Veranstaltungen – Stadtrundgang – Ausflug nach Strassburg mit Schifffahrt auf der Ill
– Sonderführung im Casino Baden-Baden inkl.
Eintritt – Reiseleitung
Reisepreis
4 Tage im Doppelzimmer
Fr. 1‘560.–
Einzelzimmerzuschlag
Fr.120.–
Geschenk-Gutschein
Überraschen Sie Ihre Lieben oder
Ihre Freunde und Bekannten mit
­einem Geschenk-Gutschein über
einen bestimmten Betrag oder für
eine ausgewählte Reise.
Salzburg – für Liebhaber exklusiver Bahnreisen
28. November – 01. Dezember 2014
Musikalische Adventsreise im luxuriösen Sonderzug
Lehnen Sie sich zurück und geben Sie sich den faszinierenden Eindrücken in den Luxusspeisewagen «Salon Bleu» und «Rubis Noir» sowie der Pianobar «Diamant» hin. Entspannen Sie während dieser einmaligen Bahnfahrt, erleben Sie die weihnächtliche Stadt Salzburg mit ihren Sehenswürdigkeiten und geniessen Sie folgende musikalischen Darbietungen:
Freitag, 28. November
16.30 Uhr in Innsbruck: Orgelkonzert auf der
Ebert-Orgel (1568). Diese Orgel wird noch mit
den orginalen Pfeiffen bespielt und zählt zu den
berühmtesten Orgeln dieser Epoche. Konzert
im Reisepreis inkludiert
Samstag, 29. November
18.30 Uhr in der St. Andräkirche: Salzburger
Advent «Es begab sich». Über 100 Künstler
bieten Lieder und Weisen, Geschichten sowie
Gedichte dar. Karten der 1. Kategorie: € 45.–
19.00 Uhr in den historischen Kavernen von
1595: «Die Zauberflöte», Oper von Wolfgang
Amadeus Mozart. Karten der 1. Kategorie: € 70.–
20.00 Uhr im Marmorsaal des Schlosses Mirabell: Konzert mit Werken von Mozart,
Schubert, Haydn und Beethoven. Karten der
1. Kategorie: € 42.–
Sonntag, 30. November
11.00 Uhr im Bezirk St. Peter: Privatkonzert «Barocke Klänge zum Advent» mit dem MichaelHaydn-Streichquartett. Im Reisepreis inkludiert
14.00 Uhr im Grossen Festspielhaus: Traditionelles Adventssingen. Das Salzburger Adventssingen, gegründet im Jahre 1946, gilt als Highlight aller Adventssingen im deutschprachigen
Raum. Karten der 2. Kategorie: € 65.–
19.30 Uhr auf der Festung Hohensalzburg:
Kammerkonzert mit klassischer Adventsmusik
in den Prunkräumen der weltberühmten Festung. Karten der 1. Kategorie: € 45.–
Reisepreis pro Person
ab EUR 2’370.–
Verlangen Sie den Sonderprospekt
Bologna – mit Modena
08. – 11. Dezember
Im Teatro Comunale di Bologna:
ff «Lady Macbeth von Mzensk», Oper von
Dmitri Schostakowitsch und Alexander Preis
mit den Solisten des Helikon Theaters Moskau und dem Chor und Orchester des Teatro
Comunale di Bologna unter Leitung von Vladimir Ponkin.
Inszenierung: Dmitry Bertman
ff Konzert (Programm noch nicht bekannt)
ff Stadtrundgang mit Piazza Maggiore, Palazzo Re Enzo, Palazzo Comunale, Kirche San
Petronio und Asinelli Türme. Sonderführung im Museo Internazionale della Musica
ff Ausflug nach Modena mit Stadtspaziergang
und Sonderführung in einer Fattoria di Aceto Balsamico
Unsere Leistungen
Bahnfahrt 1. Klasse mit Halbtax-Abo ab Zürich – Unterkunft in zentralem Erstklasshotel –
Frühstücksbuffet – Halbpension – beste Karten
für zwei Veranstaltungen – Stadtbesichtigung
mit Museumsbesuch inkl. Eintritt – Ausflug
nach Modena – Reiseleitung
Reisepreis
4 Tage im Doppelzimmer
Fr. 1‘860.–
Einzelzimmerzuschlag
Fr.240.–
5
Köln – musikalischer Advent mit Krippenweg
06. – 09. Dezember
In der Oper Köln (Premiere):
ff «Die Zauberflöte», Oper von Wolfgang Amadeus Mozart mit Claudia Rohrbach, Mirko
Roschkowski, Anna Siminska, Justyna Samborska, Marta Wryk, dem Chor der Oper Köln
und dem Gürzenich Orchester Köln unter der
Leitung von Will Humburg.
Inszenierung: Mariame Clément
In der Philharmonie:
ff Orchesterkonzert mit dem London Philharmonic Orchestra. Solistin: Sol Gabetta,
Violoncello. Sie hören von Antonín Dvorak
«Polednice» (Die Mittagshexe) op. 108 B 196,
von Dmitri Schostakowitsch das Konzert für
Violoncello und Orchester Nr. 2 g-Moll op. 126
und von Peter I. Tschaikowsky «Der Nussknacker» op. 71a. Dirigent: Vladimir Jurowski
In der Philharmonie:
ff Kammerkonzert mit Michael Petrov, Violoncello und Ashley Fripp, Klavier. Sie hören
die Sonate a-Moll für Arpeggione und Klavier
D 821 von Franz Schubert, Vier Klavierstücke
op. 119 von Johannes Brahms und Trois Strophes sur le nom de SACHER für Violoncello
solo von Henri Dutilleux
ff Abendessen im Dachgarten-Restaurant
mit einem atemberaubenden Blick auf Dom
und Rhein
ff Stadtrundgang mit historischem Rathaus,
Alten Markt und Martins-Viertel. Sie erleben
auch den Kölner Krippenweg mit wunderschönen Krippen unter anderem im Dom
ff Sonderführung im bekannten WallrafRichartz-Museum mit Bildern der bekannten mittelalterlichen «Kölner Malschule»
Stockholm – Lucia Fest
Baden-Baden – Advent
11. – 14. Dezember
12. – 15. Dezember
Im Königlichen Opernhaus:
ff «Die Zauberflöte», Oper von Wolfgang Amadeus Mozart mit den Solisten, dem Chor und
Orchester der Royal Opera unter Leitung von
Alexander Joel.
Inszenierung: Ole Anders Tandberg
ff «Raymonda», Ballett von Alexander Glasunow mit den Solisten, dem Corps de ballet
und dem Orchester des Königlichen Opernhauses in der Choreographie von Pontus Lidberg. Dirigent: Graham Bond
ff Stadtrundfahrt mit Altstadt «Gamla Stan»,
Königlichem Schloss und Sonderführungen
im Stadthaus mit dem goldenen Saal und im
Königlichen Opernhaus
ff Besuch im Museumsdorf Skansen, dem
­ä ltesten Freilichtmuseum der Welt
ff Lucia-Konzert in der Seglora Kirche
Im Festspielhaus:
ff Konzert anlässlich der Verleihung des Herbert von Karajan Musikpreises 2014 mit den
Wiener Philharmonikern unter Leitung
von Andris Nelsons. Sie hören «Eine Alpensinfonie» op. 64 von Richard Strauss und
die Sinfonie G-Dur Nr. 94 «Mit dem Paukenschlag» von Joseph Haydn
ff Orchesterkonzert mit dem Deutschen
Symphonie-Orchester Berlin unter Leitung
von Christoph Eschenbach. Solist: PierreLaurent Aimard, Klavier. Sie hören die Ouvertüre A-Dur op. 92 «Karneval», das Klavierkonzert g-Moll op. 33 und die Sinfonie
Nr. 9 e-Moll op. 95 «Aus der Neuen Welt» von
­Antonín Dvorak
ff Konzert mit dem Moskauer Kathedralchor
unter Leitung von Alexey Petrov. Sie hören
geistliche und weltliche Weihnachtsgesänge
aus Russland a capella
ff Matinée-Kammerkonzert (fakultativ) mit
Carole Petitdemange, Violine – Mi-Sa Yang,
Violine – Noriko Inoue, Viola – Joëlle Martinez, Violoncello. Sie hören das Streichquartett
Nr. 15 d-Moll KV 421 von Wolfgang Amadeus
Mozart und das Streichquartett d-Moll «Der
Tod und das Mädchen» von Franz Schubert
Unsere Leistungen
Linienflug in Economy-Klasse ab Zürich – Unterkunft im zentralen Erstklasshotel SCANDIC
SERGEL PLAZA – Halbpension – beste Karten
für zwei Aufführungen – Lucia-Konzert – Stadtführung, Skansen Museum und Sonderführungen, inkl. Eintritte – Reiseleitung
Reisepreis
4 Tage im Doppelzimmer
Fr. 2‘440.–
Einzelzimmerzuschlag
Fr.240.–
6
Unsere Leistungen
Bahnfahrt 1. Klasse mit Halbtax-Abo ab Zürich – Unterkunft in zentralem Erstklasshotel
– Halbpension – beste Karten für drei Veranstaltungen – Stadtführung – Sonderführung im
Wallraf-Richartz-Museum inkl. Eintritt – Reiseleitung
Reisepreis
4 Tage im Doppelzimmer
Fr. 1‘870.–
Einzelzimmerzuschlag
Fr.120.–
ff Stadtführung in Baden-Baden mit Kongresshaus, Stadttheater, Reiherbrunnen,
Friedrichsbad, Stiftskirche und CaracallaThermen. Sonderführung im weltberühmten
Spielcasino
ff Ausflug über die Badische Weinstrasse mit
Vesper in einem typischen Schwarzwälder
Gasthaus
Unsere Leistungen
Bahnfahrt 1. Klasse mit Halbtax-Abo ab Zürich
– Unterkunft in zentralem Hotel der gehobenen
Mittelklasse – Halbpension – beste Karten für
drei Veranstaltungen – Stadtführung – Ausflug
über die Badische Weinstrasse mit Vesper – Sonderführung im Casino inkl. Eintritt – Reiseleitung
Reisepreis
4 Tage im Doppelzimmer
Fr. 1‘680.–
Einzelzimmerzuschlag
Fr.120.–
Individuelle Wünsche
Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung
und unsere guten Kontakte für eine individuelle und auf Ihre ganz persönlichen Bedürfnisse zugeschnittene Reise. Zögern Sie
nicht, uns zu kontaktieren
Stuttgart – Weihnachten
22. – 26. Dezember
In der Staatsoper:
ff «Madame Butterfly», Oper von Giacomo
Puccini mit Catherine Naglestad, Helene
Schneiderman, dem Staatsopernchor und
dem Staatsorchester Stuttgart unter der Leitung von Giuliano Carella.
Inszenierung: Monique Wagemakers
ff «Ariadne auf Naxos» (fakultativ), Oper von
Richard Strauss mit Christiane Libor, Stefan
Vinke und dem Staatsorchester Stuttgart unter der Leitung von Georg Fritzsch. Inszenierung: Jossi Wieler
In der Liederhalle Stuttgart:
ff Weihnachtskonzert mit den Mannheimer
Philharmonikern und Stefan Tarara, Violine.
Sie hören Werke von Peter I. Tschaikowsky.
Dirigent: Boian Videnoff
ff Festliches Weihnachts-Dinner im Hotel
ff Stadtrundgang mit Schlossgarten, Landtagsgebäude, Neues Schloss, Königsbau,
Marktplatz mit Alter Kanzlei, Prinzenbau,
Altes Schloss und Stiftskirche
ff Sonderführung in der Staatsgalerie
ff Ausflug nach Ludwigsburg und Sonderführung im Residenzschloss
Unsere Leistungen
Bahnfahrt 1.Klasse mit Halbtax-Abo ab Zürich
– Unterkunft im Hotel STEIGENBERGER GRAF
ZEPPELIN – Halbpension mit Weihnachts-Dinner im Hotel – Stadtrundgang – Ausflug nach
Ludwigsburg – Sonderführungen in der Staatsgalerie und im Residenzschloss inkl. Eintritte
– beste Karten für zwei Veranstaltungen – Reiseleitung
Reisepreis
5 Tage im Doppelzimmer
Fr. 2‘220.–
Einzelzimmerzuschlag
Fr.180.–
Geschenk-Gutschein
Überraschen Sie Ihre Lieben oder
Ihre Freunde und Bekannten mit
­einem Geschenk-Gutschein über
einen bestimmten Betrag oder für
eine ausgewählte Reise.
Budapest – Silvester
29. Dezember – 02. Januar
In der Staatsoper:
ff «Die Fledermaus», Operette von Johann
Strauss mit den Solisten und dem Orchester
der Staatsoper Budapest. Inszenierung: Miklós Szinetár. Dirigent: Istvan Dénes
oder
Im Erkel Theater:
ff «Die Zauberflöte», Oper von Wolfgang
Amadeus Mozart mit den Solisten und dem
­Orchester des Erkel Theaters.
Inszenierung: Miklós Szinetár
In der Musikakademie:
ff Orchesterkonzert mit dem Orchester Concerto Armonico Budapest unter Leitung von
Marta Abraham, Violine. Solisten: Janos
Bálint, Flöte und Mikos Spanyi, Cembalo. Sie
hören das Concerto grosso D-Dur op. 6 Nr. 5
von Georg Friedrich Händel, das Cembalo­
konzert D-Dur Wq 11 von Carl Philipp
­Emanuel Bach, das Violinkonzert b-Moll, RV
387 «Per Signora Anna Maria» von Antonio
Vivaldi und die Orchestersuite Nr. 2 h-Moll,
BWV 1067 von Johann Sebastian Bach
Im Palast der Künste:
ff «Die Schöpfung», Oratorium von Joseph
Haydn Hob. XXI:2 mit Annette Dasch,
­Sopran – Daniel Schmutzhard, Bariton – Eric
Stoklossa, Tenor – Sebestyén Miklós, Bass,
dem Purcell Chor und dem Österreichisch-
ff
ff
ff
ff
ff
Ungarischen Haydn Ensemble unter Leitung
von Adám Fischer
Festlicher Silvester-Abend mit Gala-Dinner
und Musik im bekannten Restaurant Gundel
Ausführliche Stadtführungen mit Besuch
der wichtigsten Sehenswürdigkeiten
Ausflug nach Gödöllö und nach Hatvan mit
Besichtigung der Schlösser der Familie Grassalkovich
Sonderführung im Museum der Schönen
Künste mit der einmaligen Ausstellung
«Rembrand und das goldene Jahrhundert»
Ausflug und Spaziergang durch die Alstadt
von Szentendre und Sonderführung im
­Margit Kovács Museum
Unsere Leistungen
Linienflug in Economy-Klasse ab ­
Zürich
(direkte Bahnreise auf Anfrage möglich)
– Transfers und Ausflüge mit Sonderbus
– Unterkunft in zentralem Erstklasshotel
– Halbpension inkl. Silvester-Gala – beste
Karten für drei Aufführungen – Stadtbesichtigungen – Sonderführungen in Museen inkl.
Eintritte – Ausflüge – Reiseleitung
Reisepreis
5 Tage im Doppelzimmer
Fr. 2‘830.–
Einzelzimmerzuschlag
Fr.180.–
7
Düsseldorf – luxuriöser Silvester im Breidenbacher Hof
29. Dezember – 01. Januar
In der Deutschen Oper am Rhein:
ff «Aida», Oper von Giuseppe Verdi mit Thorsten Grümbel, Susan Maclean, Morenike Fadayomi, dem Chor der Deutschen Oper am
Rhein und den Düsseldorfer Symphonikern
unter Leitung von Axel Kober.
Inszenierung: Philipp Himmelmann
In der Tonhalle:
ff Neujahrskonzert der Düsseldorfer Symphoniker mit Andreas Martin Hofmeier, Tuba.
Sie hören Werke von Claude Debussy, Ralph
Vaughan Williams, Jacques Offenbach, Paul
Dukas, Camille Saint-Saëns, Hector Berlioz
und Maurice Ravel. Dirigent: Fabien Gabel
In der Johanneskirche:
ff Festliches Silvesterkonzert mit dem Düsseldorfer Kammerchor unter der Leitung von
Wolfgang Abendroth. Sie hören von Jan Dismas Zelenka «Omnium Sanctorum» und von
Georg Friedrich Händel «Ode to St Cecilia‘s
Day» HWV 76
ff Stadtrundgang durch die Düsseldorfer
Altstadt mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, der Rheinpromenade und «auf den
Spuren von Heinrich Heine und Robert Schumann»
ff Stadtrundfahrt mit Hofgarten, Kunstpalast,
Tonhalle, Rheinbrücken, Oberkassel, Lustschloss Benrath, Medienhafen, Rheinturm
und der weltbekannten Königsallee
ff Sonderführung in der Kunstsammlung K20
mit bedeutenden Werken von Paul Klee, Pablo Picasso, Wassily Kandinsky, Max Ernst,
Piet Mondrian etc.
ff Silvester-Gala-Dinner in eleganter Atmos­
phäre im Hotel Breidenbacher Hof
Unsere Leistungen
Flug in Economy-Klasse ab Zürich (Bahnfahrt
auf Anfrage möglich) – Unterkunft im Fünf­
sternehotel BREIDENBACHER HOF – Halbpension mit Silvester-Gala-Dinner – beste Karten
für drei Veranstaltungen – Stadtrundgang und
Rundfahrt – Sonderführung im Museum K20 –
Reiseleitung
Reisepreis
4 Tage im Doppelzimmer
Fr. 2‘580.–
Einzelzimmerzuschlag
Fr.285.–
Leipzig – glanzvolle Silvesterreise
29. Dezember – 02. Januar
In der Leipziger Oper:
ff «Tosca», Oper von Giacomo Puccini mit
Amarilli Nizza, Rafael Davila, Tuomas Pursio, Milcho Borovinov, Jürgen Kurth, dem
Chor und Kinderchor der Leipziger Oper und
dem Gewandhausorchester unter Leitung von
Matthias Foremny.
Inszenierung: Michiel ­Dijkema
ff «Don Pasquale», Oper von Gaetano Donizetti mit Jonathan Michie, Olena Tokar, Sejong
Chang, dem Chor der Leipziger Oper und dem
Gewandhausorchester unter Leitung von Anthony Bramall. Inszenierung: Lindy Hume
Im Gewandhaus:
ff Grosses Silvesterkonzert mit dem Gewandhausorchester, dem MDR Rundfunkchor,
dem Gewandhaus-Chor und Kinderchor. Solisten: Luba Orgonasova, Sopran – Bernarda
Fink, Alt – Steve Davislim, Tenor – Georg
Zeppenfeld, Bass. Sie hören von Ludwig
van Beethoven die 9. Sinfonie d-Moll op. 125.
­Dirigent: Riccardo Chailly
ff Stadtrundfahrt und -rundgang mit Thomaskirche, Bosehaus, Alte Börse, Nikolai­
kirche, Augustusplatz, Gewandhaus, Oper,
Messegelände und Völkerschlachtdenkmal
ff Sonderführung im Mendelssohn-Haus
8
Unsere Leistungen
Bahnfahrt 1. Klasse mit Halbtax-Abo ab Zürich
(Flug gegen Zuschlag möglich) – Unterkunft im
STEIGENBERGER GRAND HOTEL HANDELSHOF – Halbpension mit Silvester-Gala-Dinner
– beste Karten für drei Veranstaltungen – Stadtführungen – Besuch des Mendelssohn-Hauses
inkl. Eintritt – Reiseleitung
Reisepreis
5 Tage im Doppelzimmer
Fr. 2‘970.–
Einzelzimmerzuschlag
Fr.360.–
Geschenk-Gutschein
Überraschen Sie Ihre Lieben oder
Ihre Freunde und Bekannten mit
­einem Geschenk-Gutschein über
einen bestimmten Betrag oder für
eine ausgewählte Reise.
Lyon – Silvester
Malaga – mit Granada und Alhambra
29. Dezember – 01. Januar
29. Dezember – 01. Januar
In der Opéra de Lyon:
ff «Rusalka», Oper von Antonín Dvořák mit
Camilla Nylund, Dmytro Popov, dem Orchester und den Chören der Opéra de Lyon.
Dirigent: Konstantin Chudovsky.
Inszenierung: Stefan Herheim
ff Silvesterkonzert mit dem Orchestre de
l‘Opéra de Lyon. Solisten: Felicity Lott, Sopran und Lothar Odinius, Tenor. Sie hören
Werke von Franz Lehár, Oscar Straus, Robert
Stolz und Jacques Offenbach
ff Stadtführung mit Altstadt, Basilika Notre
Dame de Fourvière, Amphitheater, Kathedrale Saint-Jean und Quartier «Presqu’île», das
zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört
ff Sonderführungen im Musée des Beaux Art
und im Seidenmuseum
Im Teatro Cervantes in Malaga:
ff «Der Nussknacker», Ballett nach Musik von
Peter I. Tschaikowsky mit den Solisten und
dem Corps des St. Petersburg Balletts. Choreographie: Lew Iwanow nach Marius Petipa
ff «Schwanensee», Ballett nach Musik von Peter I. Tschaikowsky mit den Solisten und dem
Corps des St. Petersburg Balletts. Choreographie: Lew Iwanow
ff Stadtführung in Malaga mit Alcazaba, Rathaus, Malaga-Park, Kathedrale, Hafen, Stierkampfarena, Basilica von Santa Maria de la
Victoria, Plaza de la Constitucion, Castillo de
Gibralfaro, Teatro Cervantes und vieles mehr
ff Sonderführung im Picasso Museum
ff Ausflug nach Granada, Stadtführung mit
Kathedrale, königlicher Kapelle, Mezquita
­
Mayor, Altstadt und Sonderführung durch
die weltbekannte Alhambra
ff Silvester-Gala-Dinner in elegantem Rahmen im Hotel-Restaurant
Unsere Leistungen
Linienflug ab Zürich in Economy-Klasse (Bahnfahrt auf Anfrage möglich) – Unterkunft in
zentralem Erstklasshotel – reichhaltiges Frühstücksbuffet – Halb­pension mit Silvester-Gala
Dinner – beste Karten für zwei Veranstaltungen
– Stadt– und Sonderführungen inkl. Eintritte –
Reiseleitung
Reisepreis
4 Tage im Doppelzimmer
Fr. 2‘270.–
Einzelzimmerzuschlag pauschal Fr. 285.–
Leitung, inkl. Eintritte – Reiseleitung
Reisepreis
4 Tage im Doppelzimmer
Fr. 2‘890.–
Einzelzimmerzuschlag
Fr.240.–
Individuelle Verlängerung möglich
Unsere Leistungen
Linienflug ab Zürich in Economy-Klasse – Unterkunft in zentralem Fünfsternehotel – Frühstücksbuffet und Halbpension mit Silvester-Gala-Dinner – beste Karten für zwei Aufführungen
– Stadtführungen, Museumsbesuch und Sonderführung durch die Alhambra unter kundiger
München – Musikalischer Jahreswechsel
29. Dezember – 01. Januar
In der Staatsoper:
ff «L’Elisir d’Amore», Oper von Gaetano Donizetti mit Charles Castronovo, Roman Burdenko, Ambrogio Maestri, Mária Celeng, dem
Chor der Bayerischen Staatsoper und dem
Bayerischen Staatsorchester unter Leitung
von Asher Fisch. Inszenierung: David Bösch
ff «Paquita» (fakultativ), Ballett von Ludwig
Minkus und Edouard-Marie-Ernest Deldevez mit den Solisten, dem Corps de ballet und
dem Bayerischen Staatsorchester. Dirigent:
Myron Romanul. Choreographie: Alexei Ratmansky nach Marius Petipa
Im Cuvilliestheater:
ff Festliches Silvesterkonzert mit dem Münchener Kammerorchester unter Leitung von
Daniel Giglberger, Violine. Solist: Sébastien
Jacot, Flöte. Sie hören von Edvard Grieg «Aus
Holbergs Zeit», von Carl Philipp Emanuel
Bach das Flötenkonzert d-moll Wq 22 und
von Antonin Dvorák die Serenade für Streicher E-Dur op. 22
Im Restaurant Pfistermühle im Hotel Platzl:
ff Exklusives Silvester Gala-Dinner (kein
Ball) mit Begrüssungsapéro und einem Glas
Champagner um Mitternacht
ff Typisch bayerische Brotzeit im Restaurant
Ayingers mit Weisswürsten und Brezen
ff Stadtspaziergang mit Rathaus, Marienplatz,
Residenz, Oper, Viktualienmarkt und vielem
mehr
ff Stadtrundfahrt mit den Villenquartieren,
dem Olympiapark und dem Schloss Nymphenburg
ff Führung durch die grosse Sonderausstellung «Canaletto», Bernardo Bellotto malt
Europa in der alten Pinakothek
Unsere Leistungen
Bahnfahrt 1. Klasse mit Halbtax-Abo ab Zürich
– Unterkunft im sehr zentralen Erstklasshotel
PLATZL – reichhaltiges Frühstücksbuffet –
Halbpension mit Silvester-Gala-Dinner – beste
Karten für zwei Veranstaltungen – Stadtbesichtigungen – Sonderführumg in der alten Pinakothek, inkl. Eintritt – Reiseleitung
Reisepreis
4 Tage im Doppelzimmer
Fr. 2‘290.–
Einzelzimmerzuschlag
Fr.160.–
9
Weimar – Silvester
Hamburg – mit Silvesterabend in der Kammeroper
29. Dezember – 02. Januar
30. Dezember – 02. Januar
Im Nationaltheater:
ff «La Traviata», Oper von Giuseppe Verdi mit
Larissa Krokhina, Sayaka Shigeshima und
der Staatskapelle Weimar unter der Leitung
von Stefan Solyom.
Inszenierung: Karsten Wiegand
In der Weimarhalle:
ff Neujahrskonzert der Staatskapelle Weimar
mit Alban Gerhardt, Violoncello. Sie hören
Werke von Friedrich Gulda und beschwingte
Musicalmelodien. Dirigent: Stefan Solyom
ff Festliches Gala-Dinner am Silvester-Abend
ff Stadtrundgänge mit Goethe-Wohnhaus,
Wittumspalais, Schillerhaus, Liszt-Wohnhaus, Stadtschloss, Herderkirche und Ilmpark
ff Besuch der Anna Amalia ­Bibliothek
In der Staatsoper:
ff «Il Barbiere di Siviglia», Oper von Gioachino Rossini mit Edgardo Rocha, Renato Girolami, Tara Erraught, Rodion Pogossov, Tigran
Martirossian, Vincenzo Neri, Katja Pieweck,
dem Chor der Hamburgischen Staatsoper und
den Hamburger Philharmonikern unter Leitung von Daniel Carter.
Inszenierung: Gilbert Deflo
In der Laeiszhalle:
ff Silvester-Matinee mit den Hamburger Philharmonikern. Die Generalmusikdirektorin
Simone Young dirigiert und stellt in diesem
Überraschungskonzert ihre persönlichen
­Favoriten vor
Im Allee-Theater (Kammeroper):
ff «Cäsar und Cleopatra», Oper von Georg
Friedrich Händel mit dem Ensemble der
Kammeroper Hamburg. Inszenierung: Andreas Franz. Erleben Sie diese Oper am Silvesterabend mit einem passenden, mehrgängigen Menü
ff Stadtrundfahrt und -spaziergang mit Innen- und Aussenalster, Rathaus, Speicherstadt, St. Pauli mit Reeperbahn, St. MichaelKirche, Neustadt und neue Philharmonie
Unsere Leistungen
Bahnfahrt 1.Klasse mit Halbtax-Abo ab Zürich
– Unterkunft in zentralem Erstklasshotel –
Halbpension mit Silvester-Gala-Dinner – beste
Karten für zwei Veranstaltungen –Stadtbesichtigungen mit Sonderführungen – Museumsbesuche inkl. Eintritte – Reiseleitung
Reisepreis
5 Tage im Doppelzimmer
Fr. 2‘270.–
Einzelzimmerzuschlag
Fr.120.–
Liège (Lüttich) – Aachen – Maastricht
30. Dezember – 03. Januar
Im Opernhaus in Liège (Lüttich):
ff «Tosca», Oper von Giacomo Puccini mit Isabelle Kabatu, Calin Bratescu, Pierre-Yves Pruvot, Roger Joakim, Laurent Kubla, Giovanni
Iovino und dem Orchester der Oper Lüttich
unter Leitung von Paolo Arrivabeni. Inszenierung: Claire Servais. Erleben Sie diese
Oper am Silvesterabend mit einem mehrgängigen Menü im Opernfoyer und einem
Glas Champagner in der Pause
Im Eurogress in Aachen:
ff Neujahrskonzert mit dem Sinfonieorchester
Aachen unter Leitung von Kazem Abdullah.
Solisten: Sanja Radisic, Mezzosopran und
Joelle Charlier, Mezzosopran. Sie hören unter
dem Motto «Vive la France» Musik von Jacques Offenbach, Edith Piaf und Maurice Ravel
ff Stadtrundgang in Aachen mit Besichtigung
der wichtigsten Sehenswürdigkeiten
ff Stadtrundgang in Lüttich mit Besichtigung
des Taufbeckens von Huy in der Kirche Saint
Barthélemy
ff Verkostung des Péket, des lokalen Schnaps,
den es in über 40 Sorten gibt
ff Ausflug nach Maastricht mit Stadtrundgang
und Sonderführung im Bonnefantenmuseum
10
Unsere Leistungen
Bahnfahrt 1.Klasse mit Halbtax-Abo ab Zürich
nach Lüttich – Transfer und Ausflüge im Sonderbus – Unterkunft im 5-Sterne-Hotel CROWNE PLAZA in Lüttich – Halbpension – beste
Plätze für zwei Veranstaltungen – Ausflug und
Stadtrundgänge in Aachen und Maastricht inkl.
Eintritte – Führung im Bonnefantenmuseum in
Maastricht – Reiseleitung
Reisepreis
5 Tage im Doppelzimmer
Fr. 2‘830.–
Einzelzimmerzuschlag
Fr.180.–
ff Winterliche Alsterschifffahrt auf der
­Aussenalster
ff Bootsfahrt durch den Hamburger Hafen
Unsere Leistungen
Bahnfahrt 1. Klasse mit Halbtax-Abo ab Zürich
(Flugreise auf Anfrage möglich) – Unterkunft
im zentralen Erstklasshotel MARRIOTT – Halbpension inkl. Silvester-Dinner in der Kammeroper – beste Karten für drei Veranstaltungen
– Alsterrundfahrt – Stadtführungen – Hafenrundfahrt – Reiseleitung
Reisepreis
4 Tage im Doppelzimmer
Fr. 2‘290.–
Einzelzimmerzuschlag pauschal Fr. 180.–
Individuelle Wünsche
Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung
und unsere guten Kontakte für eine individuelle und auf Ihre ganz persönlichen Bedürfnisse zugeschnittene Reise. Zögern Sie
nicht, uns zu kontaktieren
Strassburg – Musik, Kunst und Kultur
30. Dezember – 02. Januar
In der Opéra National du Rhin:
ff «La vie parisienne», Oper von Jacques
­Offenbach mit Thomas Morris, Guillaume
Andrieux , dem Chor der Opéra national
du Rhin und dem Orchestre symphonique
de Mulhouse unter der Leitung von Claude
Schnitzler. Inszenierung: Waut Koeken
In der Philharmonie:
ff Neujahrskonzert mit dem Orchestre Philharmonique de Strasbourg unter der Leitung
von Marko Letonja. Das Programm wird später bekannt gegeben
ff Stadtrundfahrt und Rundgang durch die
Grande Île mit Kammerzellhaus, Palais
Rohan, Gerberviertel, Universität, Kaiserpalast, Kunsthochschule und vieles mehr
ff Abwechslungsreiche Schifffahrt auf der Ill
ff Sonderführung im Musée des Beaux-Arts de
Strasbourg, das sich im Palais Rohan befindet. Sie sehen Werke der europäischen Malerei bis 1870
ff Besuch im Strassburger Münster mit der
astronomischen Uhr und Sonderführung im
Musée de l’œuvre Notre Dame, das eine reiche Sammlung von Werken aus dem Mittelalter und der Reinaissance zeigt
Unsere Leistungen
Bahnfahrt 1.Klasse mit Halbtax-Abo ab Zürich –
Unterkunft in zentralem Erstklasshotel – Halbpension – beste Karten für zwei Veranstaltungen
– Stadtrundgang und -rundfahrt – Sonderführungen in zwei Museen inkl. Eintritte – Silvester-Gala-Dinner – Reiseleitung
Reisepreis
4 Tage im Doppelzimmer
Fr. 2‘080.–
Einzelzimmerzuschlag
Fr.270.–
Individuelle Wünsche
Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung
und unsere guten Kontakte für eine individuelle und auf Ihre ganz persönlichen Bedürfnisse zugeschnittene Reise. Zögern Sie
nicht, uns zu kontaktieren
Silvester im Tirol – Erl / Innsbruck / Salzburg / Kufstein
30. Dezember – 03. Januar
Im Festspielhaus Erl:
ff «Così fan tutte», Oper von Wolfgang Amadeus Mozart mit den Solisten, dem Orchester
und der Chorakademie der Tiroler Festspiele
unter Leitung und Inszenierung von Gustav
Kuhn
ff Silvesterkonzert mit den Sängerinnen und
Sängern der Accademia di Montegral und
dem Orchester der Tiroler Festspiele Erl unter
der Leitung von Andreas Leisner. Sie hören
Arien und Ensembles aus Opern von Wolfgang Amadeus Mozart, Giacomo Puccini,
­Peter I. Tschaikowsky und Giuseppe Verdi
Im Grossen Festspielhaus in Salzburg:
ff Neujahrskonzert und Ballett unter dem
Motto «Wiener Walzer und der Nussknacker»
mit der Vereinigung Wiener Staatsopernballett und dem Orchester SAOS Symphonic unter Leitung von Leo Hussain. Getanzt wird
zu einer Zusammenstellung der Höhepunkte
aus Tschaikowskys «Nussknacker» und zu
Werken von Komponisten der Strauss Dynastie
ff Stadtrundgang in Kufstein und Besuch der
Festung mit der weltbekannten Heldenorgel
ff Stadtrundfahrt in München mit den Hauptsehenswürdigkeiten der Bayerischen Metropole
ff Stadtrundgang in Salzburg auf den Spuren
von Wolfgang Amadeus Mozart
ff Ausflug nach Innsbruck mit Stadtführung
und Besichtigung einer Glockengies­serei
ff Sonderführung in einer Glasbläserei
Unsere Leistungen
Bahnfahrt 1.Klasse mit Halbtax-Abo ab Zürich
nach München und ab Innsbruck zurück nach
Zürich – Transfer und Ausflüge im Sonderbus
– Unterkunft im gehobenen Mittelklassehotel
ALPENROSE in Kufstein – Halbpension – beste
Plätze für drei Veranstaltungen – Stadtrundfahrten in München und Innsbruck, Stadtrundgänge in Salzburg und Kufstein inkl. Eintritte –
Führungen in einer Glockengiesserei und einer
Glasbläserei – Reiseleitung
Reisepreis
5 Tage im Doppelzimmer
Fr. 2‘260.–
Einzelzimmerzuschlag
Fr.120.–
11
Wiesbaden – Musikalischer Jahreswechsel
30. Dezember – 02. Januar
Im Staatstheater Wiesbaden:
ff «Il Barbiere di Siviglia», Oper von
­Gioacchino Rossini mit Shavleg Armasi, Anna
Lapkovskaja, Christopher Bolduc, Young Doo
Park, Stella An, dem Herrenchor des Hessischen Staatstheaters und dem Hessischen
Staatsorchester Wiesbaden. Dirigent: Christoph Stiller. Inszenierung: Michiel Dijkema
Im Kurhaus Wiesbaden:
ff Neujahrs-Gala des hr-Sinfonieorchesters
mit Christiane Karg, Sopran – Gerhild Romberger, Alt – Christian Elsner, Tenor und
Franz-Josef Seli, Bass. Sie hören von Felix
Mendelssohn Bartholdy «Meeresstille und
glückliche Fahrt» op.27 und von Ludwig van
Beethoven die 9. Sinfonie. Dirigent: Andrés
Orozco-Estrada
ff Silvester-Gala-Dinner in gemütlicher Atmosphäre im Hotel
ff Stadtspaziergang in Wiesbaden auf den
Spuren der Grafen von Nassau mit dem imposanten Kurhaus, dem Spielcasino, dem
Staatstheater, dem ehemaligen Stadtschloss,
dem Erbprinzenpalais, der Marktkirche und
vielem mehr
ff Stadtrundfahrt mit dem Villenviertel, dem
Kurgarten und mit Besuch der Russischen
Kirche auf dem Neroberg
ff Sonderführung im Museum Wiesbaden, das
über eine herausragende Expressionistensammlung verfügt
Unsere Leistungen
Bahnfahrt 1.Klasse mit Halbtax-Abo ab Zürich –
Unterkunft in zentralem Erstklasshotel – Halbpension – beste Karten für zwei Veranstaltungen
– Stadtrundgang und -rundfahrt – Sonderführung im Museum Wiesbaden – Silvester-GalaDinner – Reiseleitung
Reisepreis
4 Tage im Doppelzimmer
Fr. 1‘960.–
Einzelzimmerzuschlag
Fr.180.–
Berlin – musikalische Leckerbissen
14. – 17. Januar
In der Deutschen Oper:
ff «Tosca», Oper von Giacomo Puccini mit
Anja Harteros, Marcelo Alvarez, Ivan Inverardi, Marko Mimica, Seth Carico, Alvaro Zambrano, Andrew Harris, Chor, Kinderchor und Orchester der Deutschen Oper.
Dirigent: Donald Runnicles.
Inszenierung: Boleslaw Barlog
ff «Die Hochzeit des Figaro» (fakultativ),
Oper von Wolfgang Amadeus Mozart mit
Olga Bezsmertna, Martina Welschenbach,
Jana Kurucova, Ronnita Miller, John Chest,
Seth Carico, Chor und Orchester der Deutschen Oper. Dirigent: Nicholas Carter. Inszenierung: Götz Friedrich
ff Sinfoniekonzert mit dem Chor und Orchester der Deutschen Oper unter Leitung von
­Donald Runnicles. Solistinnen: Michaela Kaune und Ronnita Miller. Sie hören die
­Sinfonie Nr. 2 in c-Moll von Gustav Mahler
Im Schiller Theater (Ersatzspielstätte der
Staatsoper unter den Linden):
ff «Aufstieg und Fall der Stadt Mahagony»
(fakultativ), Oper von Kurt Weill und Bertold Brecht mit Gabriele Schnaut, Jonathan
Winell, Tobias Schabel, Stephan Rügamer,
Staatsopernchor und Staatskapelle Berlin.
Dirigent: Wayne Marshall. Inszenierung:
Vincent Boussard
12
ff Stadtrundfahrten mit Brandenburger Tor,
Berliner Dom, Friedrichstrasse, Tiergarten,
Botschaftsviertel, Potsdamer Platz, Hackeschen Höfen und vielem mehr
ff Sonderführung in der Nationalgalerie auf
der Museumsinsel und im Musikinstrumenten-Museum
Unsere Leistungen
Flug in Economy-Klasse ab Zürich (Bahnfahrt
auf Anfrage möglich) – Unterkunft im zentralen
Erstklasshotel – Frühstücksbuffet – Halbpension – beste Karten für zwei Veranstaltungen
– Stadtführungen – Sonderführungen in der
Nationalgalerie und im MusikinstrumentenMuseum, inkl. Eintritte – Reiseleitung
Reisepreis
4 Tage im Doppelzimmer
Fr. 1‘910.–
Einzelzimmerzuschlag
Fr.90.–
Geschenk-Gutschein
Überraschen Sie Ihre Lieben oder
Ihre Freunde und Bekannten mit
­einem Geschenk-Gutschein über
einen bestimmten Betrag oder für
eine ausgewählte Reise.
St. Petersburg – neues Opernhaus und 250 Jahre Eremitage
03. – 08. Februar
Im Mariinski-Theater:
ff «Falstaff», Oper von Giuseppe Verdi mit den
Solisten, dem Chor des Mariinski Theaters
und dem Mariinski Symphony Orchestra unter Leitung von Valery Gergiev.
Inszenierung: Kirill Serebrennikov
In der Philharmonie:
ff Orchester-Konzert mit dem St. Petersburg
Philharmonic Orchestra unter Leitung von
Vladmimir Altschuler. Solist: Alexander
Sitkovetsky, Violine. Sie hören von Ludwig
van Beethoven die Sinfonie Nr. 1, von Peter
I. Tschaikowsky das Violin-Konzert und von
Jean Sibelius die Karelia Suite
Im Mariinski-Theater:
ff «Schwanensee», Ballett von Peter I. Tschaikowsky, mit dem Corps de ballet und dem
Orchester des Mariinski-Theaters
ff Im Mikhailovsky-Theater (fakultativ): Oper
oder Ballett (das Programm war bei Drucklegung noch nicht bekannt)
ff Stadtrundfahrten mit St. Isaak-Kathedrale,
Festung Peter & Paul, Dekabristen Platz mit
Denkmal Peter des Grossen, Schlossplatz mit
Winterpalast und Alexander-Säule, SmolnyKloster, Admiralität, Alexander-NewskiiKloster und vieles mehr
ff Sonderführungen in der Eremitage, im Russischen Museum und im Jussupow-Palast
ff Ausflug nach Puschkin mit Katharinen­
palast und Bernsteinzimmer
ff Eindrückliche Schlittenfahrt durch den verschneiten Park in Pawlowsk (vorbehältlich
Wetterbedingungen)
Unsere Leistungen
Linienflug in Economy-Klasse ab Zürich –
Unterkunft im Fünfsternehotel ASTORIA
­
­(Leading Hotel of the world) – Halbpension –
beste Karten für drei Veranstaltungen – Stadtrundfahrten – Sonderführungen inkl. Eintritte
– Ausflug mit Sonderführung im Katharinen­
palast – Schlittenfahrt – Reiseleitung
Reisepreis
6 Tage im Doppelzimmer
Fr. 3‘830.–
Einzelzimmerzuschlag pauschal Fr. 325.–
Baden-Baden – Weltstars
06. – 09. Februar
Im Festspielhaus:
ff Konzert mit Sol Gabetta, Violoncello und
Betrand Chamayou, Klavier. Sie hören von
Ludwig van Beethoven die Sonate für Violoncello und Klavier Nr. 4 C-Dur op. 102 Nr. 1,
von Felix Mendelssohn Bartholdy die Sonate
für Violoncello und Klavier Nr. 2 D-Dur op. 58
und von Frédéric Chopin die Sonate für Violoncello und Klavier g-Moll op. 65
ff Requiem (fakultativ) von Wolfgang Amadeus­
Mozart in d-Moll KV 626 ergänzt zu einem
vollständigen Requiem mit Werken von Purcell, Pergolesi, Bach, Rebel, Ligeti und Haydn.
Solisten: Christina Landshammer, Sopran
– Anke Vondung, Alt – Julian Prégardien,
Tenor – Tareq Nazmi, Bass – dem Chor des
Bayerischen Rundfunk und der Deutschen
Kammerphilharmonie Bremen unter Leitung
von Peter Dijkstra
ff Klavierabend mit Evgeny Kissin. Sie hören
von Sergei Prokofjew die Sonate Nr. 4 c-Moll
op. 29, von Ludwig van Beethoven die Sonate
Nr. 21 C-Dur op.53 und von Sergej Rachmaninow die Préludes op. 23 Nrn. 1–7 und 10 sowie
Préludes op. 32 Nr. 8, 10, 12 und 13
ff Sonntags-Matinée mit Giuliano Carmignola, Violine und Kristian Bezuidenhout,
Hammerflügel. Sie hören Werke von Wolfgang Amadeus Mozart und Johann Sebastian
Bach
ff Stadtführung in Baden-Baden
ff Ausflug und Fahrt auf der Badischen Weinstrasse mit Vesper in einem typischen
Schwarzwälder Gasthaus
Unsere Leistungen
Bahnfahrt 1. Klasse mit Halbtax-Abo ab Zürich
– Unterkunft in zentralem Hotel der gehobenen
Mittelklasse – Halbpension – beste Karten für
drei Veranstaltungen – Stadtrundgang – Ausflug – Reiseleitung
Reisepreis
4 Tage im Doppelzimmer
Fr. 1‘430.–
Einzelzimmerzuschlag
Fr.120.–
13
Rom – Jonas Kaufmann
Malta – Musik und Kultur
27. Februar – 02. März
11. – 16. März
Im Auditorium Parco della Musica:
ff «Aida» (konzertant), Oper von Giuseppe
Verdi mit Anja Harteros, Jonas Kaufmann,
Ambrogio Maestri, Ekaterina Semenchuk,
Mario Spotti, Chor und Orchester dell’ Accademia Nazionale di Santa Cecilia unter Leitung von Antonio Pappano
Im Teatro dell’Opera:
ff «Tosca», Oper von Giacomo Puccini, mit Tatjana Serjan, Chor und Orchester del Teatro
dell’Opera unter Leitung von Donato Renzetti
ff Stadtführungen mit Piazza Navona, TreviBrunnen, Spanische Treppe
ff Sonderführung durch das Forum Romanum
und Besichtigung des Colloseums
ff Besuch des Vatikans mit Peterskirche und
Führung durch die Vatikanischen Museen
mit der Sixtinischen Kapelle
Im Teatru Manoel in La Valletta:
ff «L‘Elisir d‘amore», Oper von Gaetano Donizetti mit den Solisten des Teatru Manoel
und dem Nationalorchester unter Leitung von
Damiano Binetti
In der St. Paul‘s Kathedrale:
ff Kammerkonzert mit Dr. Anne Marie Camilleri-Podestà, Harfe und Fiorella Camilleri,
Flöte. Sie hören Werke von Donizetti, Camilleri, Maquet, Bizet und weiteren
In der Kathedrale von Mdina:
ff Orgelkonzert mit Maestro Prof. Dr. Dion
Buhagiar. Sie hören Werke von Pescetti, Bach,
Corelli, Schubert, Händel und weiteren
ff Stadtführung in La Valletta mit eindrücklicher Multivisionsshow, Besuch des Marktes
und Sonderführung im archäologischen Museum
ff Ausflug nach Rabat und Mdina mit Sonderführung im Museum der St. John‘s Kathedrale mit einer Sammlung von Albrecht-DürerKupferstichen
ff Ausflug zur Nachbarinsel Gozo mit der
Hauptstadt Victoria, den Buchten von Xlendi
und Marsalforn sowie der alten Tempelanlage
Ggantija
Unsere Leistungen
Linienflug in Economy Klasse ab Zürich – Unterkunft im zentralem Luxushotel REGINA
­BAGLIONI – Frühstücksbuffet und ein Abend­
essen – sehr gute Karten für zwei Veranstaltungen – Stadt- und Sonderführungen inkl. Eintrittsgebühren – Reiseleitung
Reisepreis
4 Tage im Doppelzimmer
Fr. 2‘970.–
Einzelzimmerzuschlag
Fr.300.–
Mailand – Teatro alla Scala
Florenz – neues Opernhaus
14. – 16. März
02. – 05. April
Im Teatro alla Scala:
ff «Aida», Oper von Giuseppe Verdi mit Kristin Lewis, Fabio Sartori, Matti Salminen,
­Anita Rachvelishvili, Carlo Colombara,
­Ambrogio Maestri und dem Orchester des
­Teatro alla Scala. Dirigent: Zubin Mehta.
Inszenierung: Peter Stein
ff «Lucio Silla» (fakultativ), Oper von ­Wolfgang
Amadeus Mozart mit Rolando Villazon, Eva
Liebau, dem Chor und Orchester des Teatro
alla Scala. Dirigent: Mark Minkowski. Inszenierung: Marshall Pynkoski
ff Stadtrundfahrt «auf den Spuren Verdis» mit
Besichtigung der Casa di Riposo Verdi, der
Kirche Sant’Ambrogio und dem eindrücklichen Monumentalfriedhof
ff Stadtrundgang mit Besichtigung des Doms
und Sonderführung durch die Ausstellung
des Museo della Scala
In der Opera di Firenze:
ff «La Traviata», Oper von Giuseppe Verdi mit
Eva Mei, Ivan Magrì, Simone Piazzola, dem
Chor und Orchester des Maggio Musicale
­Fiorentino. Dirigent: Zubin Metha.
Inszenierung: Henning Brockhaus
ff Osterkonzert mit dem Chor des Maggio Musicale Fiorentino unter Leitung von Lorenzo
Fratini. Sie hören von Ildebrando Pizzetti das
Requiem für Chor a cappella und von Franz
Liszt «Via Crucis» (der Kreuzweg) S 53 für
Soli, gemischten Chor und Orgel
ff Orchesterkonzert mit dem Orchestra della
Toscana unter Leitung von Speranza Scappucci. Solisten: Serena Farnocchia, Sopran
und Gaia Petrone, Mezzosopran. Sie hören
von Giovanni Battista Pergolesi «Stabat Mater» und von Wolfgang Amadeus Mozart die
Sinfonie Nr. 41 KV 551 «Jupiter» und Divertimento KV 138
ff Stadtführung in Florenz mit Basilica Santa
Croce, den Fresken von Giotto, Ponte Vecchio,
Palazzo Medici Riccardi und Officina Profumo-Farmaceutica von Santa Maria Novella,
einer der ältesten Apotheken der Welt
ff Sonderführungen in den Uffizien und im
Baptisterium
Unsere Leistungen
Bahnfahrt 1. Klasse mit Halbtax-Abo ab Zürich
– Unterkunft im zentralen Erstklasshotel – ein
Abendessen – beste Karte für eine Aufführung
– Stadtbesichtigungen – Sonderführung im
­Museum della Scala inkl. Eintritt – Reiseleitung
Reisepreis
3 Tage im Doppelzimmer
Fr. 1‘770.–
Einzelzimmerzuschlag
Fr.180.–
14
ff Ausflug zu den «drei alten Städten» Vittoriosa, Senglea und Cospicua. Besuch des Fischerdorfes Marsaxlokk
Unsere Leistungen
Flug in Economy-Klasse von Zürich nach Malta
– Unterkunft in zentralem Erstklasshotel in La
Valletta – Halbpension – beste Karten für drei
Veranstaltungen – Stadtführungen, Ausflüge,
Besichtigungen und Sonderführungen inkl. Eintritte – Reiseleitung
Reisepreis
6 Tage im Doppelzimmer
Fr. 2‘330.–
Einzelzimmerzuschlag
Fr.200.–
Individuelle Wünsche
Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung
und unsere guten Kontakte für eine individuelle und auf Ihre ganz persönlichen Bedürfnisse zugeschnittene Reise. Zögern Sie
nicht, uns zu kontaktieren
Unsere Leistungen
Bahnfahrt 1. Klasse mit Halbtax-Abo ab Zürich
(Flugreise auf Anfrage möglich) – Unterkunft in
zentralem Erstklasshotel – Halbpension – beste
Karten für drei Veranstaltungen – Stadtbesichtigungen mit Sonderführungen inkl. Eintritte –
Reiseleitung
Reisepreis
4 Tage im Doppelzimmer
Fr. 2‘430.–
Einzelzimmerzuschlag
Fr.210.–
Baden-Baden – Osterfestspiele
04. – 07. April
Im Festspielhaus:
ff Orchesterkonzert mit den Berliner Philharmonikern unter Leitung von Riccardo
Chailly. Solistin: Martha Argerich, Klavier.
Sie hören die Ouvertüre zu Ruy Blas op. 95 von
Felix Mendelssohn Bartholdy, das Klavierkonzert a-Moll op. 54 von Robert Schumann
und die Sinfonie Nr. 3 a-Moll op. 44 von Sergej
Rachmaninow
ff «Der Rosenkavalier», Oper von Richard
Strauss mit Anja Harteros, Magdalena
Kozena, Peter Rose, Anna Prohaska, Larry
Brownlee, dem Philharmonia Chor Wien und
den Berliner Philharmonikern unter Leitung
von Sir Simon Rattle. Inszenierung: Brigitte
Fassbaender
ff «La Damnation de Faust» (fakultativ), dramatische Legende in vier Teilen von Hector
Berlioz nach der literarischen Vorlage von
Goethes Faust I mit Joyce DiDonato, Charles
Castronovo, Ludovic Tézier, dem Staatsopernchor der Oper Stuttgart und den Berliner Philharmonikern unter der Leitung von
Sir Simon Rattle
ff Konzert (Matinee) mit dem Bundesjugendorchester und Mitgliedern der Berliner Philharmoniker unter Sir Simon Rattle. Sie hören grosse Sinfonien von Franz Schubert und
Peter Iljitsch Tschaikowsky
ff Stadtführung in Baden-Baden mit Besuch
des weltberühmten Spielcasinos
ff Ausflug nach Karlsruhe mit Stadtführung,
Besuch des Schlosses und Sonderführung im
Majolika-Museum
Unsere Leistungen
Bahnfahrt 1. Klasse mit Halbtax-Abo ab Zürich
– Unterkunft in zentralem Hotel der gehobenen
Mittelklasse – Halbpension – beste Karten für
drei Veranstaltungen – Stadtrundgang – Ausflug
nach Karlsruhe mit Schlossbesichtigung und
Majolika-Museum – Sonderführung im ­Casino
Baden-Baden inkl. Eintritt – Reiseleitung
Reisepreis
4 Tage im Doppelzimmer
Fr. 2‘130.–
Einzelzimmerzuschlag
Fr.120.–
Madrid – Musik und hochstehende Kunst
Baden-Baden
06. – 09. Mai
17. – 19. Mai
Im Teatro Real:
ff «La Traviata», Oper von Giuseppe Verdi mit
Patrizia Ciofi, Francesco de Muro, Juan Jesús
Rodriguez, Mariffé Nogales, dem Chor und
Orquesta Titulares del Teatro Real unter Leitung von Renato Palumbo.
Inszenierung: David McVicar
Im Teatro Monumental:
ff Orchesterkonzert mit dem Chor und Orquesta Sinfónica de RTVE. Solisten: Vadym
Kholodenk, Klavier – Sabina Puértolas, Sopran – Zandra McMaster, Mezzosopran – José
Luis Sola, Tenor und David Menéndez, Bariton. Sie hören von Ludwig van Beethoven
die Symphonie Nr. 9 d-moll op. 125 und das
Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur op. 58. Dirigent:
Miguel Harth-Bedoya
ff Stadtrundfahrt und Spaziergang durch die
historische Altstadt mit Königspalast, Rathaus, Markthalle Plaza Mayor, Plaza de Cibeles, Basilica, Casa de la Panaderia, Teatro Real
und vieles mehr
ff Sonderführungen im Prado und im Museo
Thyssen-Bornemisza
ff Sonderführung durch den aus dem 18. Jahrhundert stammenden Königspalast
Unsere Leistungen
Linienflug ab Zürich in Economy-Klasse – Unterkunft im zentralen Fünfsternehotel THE
WESTIN PALACE – Frühstücksbuffet und Halbpension – beste Karten für zwei Aufführungen
– Stadtführungen und Museumsbesuche unter
kundiger Leitung, inkl. Eintritte – Reiseleitung
Reisepreis
4 Tage im Doppelzimmer
Fr. 2‘930.–
Einzelzimmerzuschlag
Fr.390.–
Individuelle Verlängerung möglich
Individuelle Wünsche
Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung
und unsere guten Kontakte für eine individuelle und auf Ihre ganz persönlichen Bedürfnisse zugeschnittene Reise. Zögern Sie
nicht, uns zu kontaktieren
Im Festspielhaus:
ff «La Traviata», Oper von Giuseppe Verdi mit
Olga Peretyatko, dem Balthasar-Neumann
Chor und Ensemble. Dirigent: Pablo HerasCasado. Inszenierung: Rolando Villazon
ff Orchesterkonzert mit den Münchner Philharmonikern unter der Leitung von Zubin
Metha. Solist: Rudolf Buchbinder, Klavier.
Sie hören das Klavierkonzert Nr. 1 d-Moll op.
15 von Johannes Brahms und die Sinfonie
Nr. 6 h-Moll «Pathétique» von Peter Iljitsch
Tschaikowsky
ff Privates Orgelkonzert in der Stiftskirche
ff Stadtführung in Baden-Baden mit Besuch
des weltberühmten Spielcasinos
ff Sonderführung durch die renommierte
Sammlung im Museum Frieder Burda
Unsere Leistungen
Bahnfahrt 1. Klasse mit Halbtax-Abo ab Zürich
– Unterkunft in zentralem Hotel der gehobenen
Mittelklasse – Halbpension – beste Karten für
zwei Veranstaltungen – Privates Orgelkonzert –
Stadtrundgang – Sonderführung im Spielcasino
und im Frieder Burda Museum inkl. Eintritt –
Reiseleitung
Reisepreis
3 Tage im Doppelzimmer
Fr. 1‘690.–
Einzelzimmerzuschlag
Fr.80.–
15
München – Jonas Kaufmann und Anja Harteros
07. – 10. Mai
In der Staatsoper:
ff «La Forza del Destino», Oper von Giuseppe
Verdi mit Jonas Kaufmann, Anja Harteros,
Ludovic Tézier, Nadia Krasteva, Ambrogio
Maestri, dem Chor der Bayerischen Staatsoper und dem Bayerischen Staatsorchester
unter Leitung von Asher Fisch.
Inszenierung: Martin Kusej
ff «Eugen Onegin» (fakultativ), Oper von Peter
I. Tschaikowsky mit Heike Grötzinger, Kristine Opolais, Alisa Kolosova, Elena Zilio, dem
Chor der Bayerischen Staatsoper und dem
Bayerischen Staatsorchester unter Leitung
von Dan Ettinger. Inszenierung: Krzysztof
Warlikowski
In der Allerheiligen Kirche:
ff Kammerkonzert mit der Orchesterakademie
des Bayerischen Staatsorchesters. Sie hören
von Richard Strauss «Metamorphosen», von
Francis Poulenc die Sonate für Horn, Trompete und Posaune und von Jan Dismas Zelenka
die Sonate Nr. 3 B-Dur ZWV 181
ff Stadtspaziergang mit Rathaus, Marienplatz,
Viktualienmarkt und vielem mehr
ff Stadtrundfahrt mit den Villenquartieren,
dem Olympiapark und dem Schloss Nymphenburg
ff Typisch bayerische Brotzeit im Restaurant
Ayingers mit Weisswürsten und Brezen
ff Ausflug und Schifffahrt auf dem Starnberger
See mit Sonderführung im Kunstmuseum
Lothar Günther Buchheim
Unsere Leistungen
Bahnfahrt 1. Klasse mit Halbtax-Abo ab Zürich – Unterkunft im sehr zentralen Erstklasshotel PLATZL – reichhaltiges Frühstücksbuffet
– Halbpension – beste Karten für zwei Veranstaltungen – Stadtbesichtigungen – Ausflug mit
Schifffahrt auf dem Starnberger See und Sonderführung im Buchheim Museum, inkl. Eintritt – Reiseleitung
Reisepreis
4 Tage im Doppelzimmer
Fr. 1‘970.–
Einzelzimmerzuschlag
Fr.150.–
Weitere Reisen in Planung für 2015
12. – 25. Juni Opernkreuzfahrt mit dem «Traumschiff MS DEUTSCHLAND»
Hamburg – Danzig – Riga – Tallinn – St. Petersburg (3 Tage) – R
­ ügen
– Travemünde. In der Oper Riga: «Madame Butterfly» und «Tosca» – in
der Oper Tallinn: «Tannhäuser» – im Mariinski Theater in St. Petersburg:
«Eugen Onegin» – An Bord: Konzerte, Operneinführungen, Video- und
Filmvorträge
Bitte beachten Sie:
ff Programm-, Preisänderungen und Währungszuschläge bleiben ausdrücklich vorbehalten. Verbindlich ist das jeweilige Detailprogramm
ff Unsere Reisen basieren auf einer Teilnehmerzahl von 12 – 15 Personen (Kreuzfahrten sind
garantiert), jeweils mit Abreise ab Zürich,
wenn nicht anders vermerkt. Wir behalten
uns vor, bei zu geringer Teilnehmerzahl die
Reise bis 3 Wochen vor dem Abreisedatum
abzusagen oder gegen einen KleingruppenZuschlag durchzuführen
ff Es gelten die «Allgemeinen Vertrags- und
Reisebedingungen» der Bichsel Musikreisen
AG und bei Zusammenarbeit diejenigen der
jeweiligen Veranstalter
04. – 08. Juni Sofia
«Fürst Igor» von Alexander Borodin – «Turandot» von Giacomo Puccini –
Privates Chorkonzert
15. – 17. Juni
Mailand
«Cavalleria rusticana» – «Pagliacci» mit Elina Garanca und Jonas Kaufmann – «Carmen» mit José Cura, Elena Mosuc und Elina Garanca
18. – 20. Juli
Baden-Baden
«Die Hochzeit des Figaro» mit Diana Damrau, ­Rolando Villazon und
Bryn Terfel – Violinkonzert von Prokofjew mit Lisa Batiashvili und dem
Chamber Orchestra of Europe unter Yannick Nézet-Séguin
23. – 27. Juli
Savonlinna
«Tosca» von Giacomo Puccini – «La Traviata» von ­Giuseppe Verdi – «Die
Schöpfung» von Joseph Haydn
Bichsel Musikreisen AG
Seefeldstrasse 134, 8034 Zürich
Telefon (+41) 044 211 44 11
Fax
(+41) 044 211 44 12
E-Mail:info@bichsel-musikreisen.ch
Internet:www.bichsel-musikreisen.ch
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
14
Dateigröße
3 410 KB
Tags
1/--Seiten
melden