close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

EMC VMAX 40K

EinbettenHerunterladen
EM
MC VMAX 40K-SYST
TEM
Da
as EMC® VMAX
X® VMAX® 40K
K-Speichersystem bietet Unternehmen bisherr unerreichte
Sk
kalierbarkeit un
nd hohe Verfügb
barkeit und bes
schleunigt mit b
branchenführen
nden Funktione
en
die Umstellung auf
a die Hybrid Cloud.
C
Die EMC Quad Virtual M
Matrix Architectu
ure™ ist
A
von Speichersystemen
n, bei der die physischen
eine einzigartige Methode zum Aufbau
n bestehender Architekturen
A
d
durch
die Skalie
erung der Syste
emressourcen
Einschränkungen
m
mithilfe
gemeinsamer Bausteine
e, sogenannterr EMC VMAX-En
ngines, überwunden werden.
Eine einzige VM
MAX 40K-Engine bildet die Grundlage
G
für ein vollständiges VMAX 40
0Kystem mit hoh
her Verfügbarrkeit. Jede VMAX 40K umfas
sst zwei VMAX
X 40K-Directors
Sy
so
owie redundan
nte Schnittstellen zum EMC
C Quad Virtual Matrix™-Inte
erconnect.
Je
eder VMAX 40K-Director konsolidiert Fron
nt-end-, globa
ale Speicher- und Back-end
dFu
unktionen und
d ermöglicht damit
d
einen direkten Speich
herzugriff auf Daten für
op
ptimierte I/O-Vorgänge.
Die VMAX 40K--Engines sind über verschie
edene aktive F
Fabrics verbun
nden, die eine
kalierbare Perfformance und
d hohe Verfügbarkeit bieten
n. Für ein linea
ares Scale-outt der
sk
VM
MAX-Systemressourcen kön
nnen VMAX 40
0K-Engines un
nterbrechungs
sfrei hinzugefü
ügt
werden. Die Qu
uad Virtual Ma
atrix ist für die
e Skalierung a
auf Dutzende von
v
Engines
VMAX 40K-High-D
DensityKonffigurationen unterstützen
bis zu
z 3.200 Laufw
werke, die 33 %
usgelegt, die in
i einem Rech
henzentrum ge
eografisch verrteilt sein können. Damit
au
prrofitieren Kunden von der unübertroffene
u
en Skalierung von Infrastru
ukturservices
üb
ber einen einz
zigen Managem
mentpunkt.
weniiger Platz brau
uchen, 35 %
weniiger Gewicht aufweisen
a
und
d
27 % weniger Stro
om verbrauch
hen
als 3,5-Zoll-Laufw
3
werke.
M
MAXIMALE
E VMAX 40
0K-ENGINE
E-SPEZIFIKATIONEN
N
•
Vier Intel® Xeon®-Sechs
skernprozesso
oren mit 2,8 G
GHz
•
Bis zu 256 GB Cachespe
eicher
•
Virtual-Mattrix-Bandbreitte: 50 GB/s
•
PCIe® Gen 2-I/O-Interco
onnect
M
MAXIMALE
E VMAX 40
0K-SYSTEM
MSPEZIFIK
KATIONEN
N
•
Acht VMAX
X 40K-Engines
s
•
2 TB Arbeitsspeicher
•
Virtual-Mattrix-Bandbreitte: 400 GB/s
V
VMAX
40K--INTERCONNECT
RapidIO®-Fabric nach Branchenstandard (redundantes
R
(
Dual Fabric Interconnect;
V
Virtual
Matrix Architecture
A
auf andere Sta
andard-Interco
onnects erweiterbar)
K
KONNEKTI
VITÄT
Diie verfügbaren
n Konfiguration
nen der VMAX 40K-Systeme unterstützen bis
b zu acht VMAX
40
0K-Engines mit maximal 128
8 Front-end-Po
orts. Die optimierte Hardware
elogik und die
Da
atenschutzcodierung ermöglichen End-to-E
End-Datenintegrität mit auto
omatisiertem
Ch
hannel Failover für eine max
ximale Verfügb
barkeit und Las
stenausgleich. VMAX 40KSy
ysteme unterstützen alle gän
ngigen Hardwa
are- und Betrie
ebssystemplatttformen,
SA
ANs (Storage Area
A
Networks
s) sowie hochv
verfügbare Clus
sterumgebung
gen. IPv6un
nd Komprimierrungsunterstüttzung stehen über
ü
10-Gbit/s-Ethernetports
s zur Verfügun
ng.
Diie Komprimierungsunterstütz
zung steht auc
ch über 8-Gbit/
t/s-Fibre-Chann
nel-SRDF-Portts
zu
ur Verfügung.
TECHNISCHES DA
ATENBLATT
PROTOKOLL
VERWENDBARE SYSTEMPORTS
8-Gbit/s-Fibre-Channel-Host-/SAN-Ports
4 bis 128 pro Array, 4 bis 16 Ports pro Engine
16-Gbit/s-FC-SAN-Ports
8 bis 64 pro Array, 4 bis 8 Ports pro Engine
8-Gbit/s-Fibre-Channel-
2 bis 32 pro Array, 2 bis 4 Ports pro Engine
Remotereplikationsports
8-Gbit/s-FICON-Hostports
4 bis 64 pro Array, 4 bis 8 Ports pro Engine
10-Gbit/s-Fibre-Channel-
2 bis 32 Ports pro Array, 2 bis 4 Ports pro Engine
Remotereplikationsports
10-Gbit/s-FCoE-Hostports
4 bis 64 Ports pro Array, 4 bis 8 Ports pro Engine
10-Gbit/s-iSCSI-Hostports
4 bis 64 Ports pro Array, 4 bis 8 Ports pro Engine
1-Gbit/s-GigE-Remotereplikationsports
2 bis 32 Ports pro Array, 2 bis 4 Ports pro Engine
1-Gbit/s-iSCSI-Ports
4 bis 64 pro Array, 4 bis 8 Ports pro Engine
Kombinationen der oben genannten Porttypen sind konfigurationsabhängig. Weitere Informationen finden
Sie in der EMC Support Matrix unter http://germany.emc.com. Gezielte Unterstützung bei der Konfiguration
erhalten Sie von Ihrem EMC Vertriebsmitarbeiter. EMC VMAX 40K-Systeme sind in Konfigurationen mit zwei
bis elf Bays für eine nutzbare Speicherkapazität von bis zu vier Petabyte in einem einzigen System erhältlich.
Die inkrementellen Tiered-Storage-Funktionen optimieren die TCO und untermauern die herausragende
Stellung der VMAX 40K-Arrays hinsichtlich Kapazität, Geschwindigkeit, Skalierbarkeit und Funktionsumfang.
Symmetrix-Systeme werden als zuverlässige Grundlage für die anspruchsvollsten intelligenten
Informationsinfrastrukturen von heute eingesetzt.
VERTEILTE SYSTEM-BAYS
25 Meter
Verteilte System-Bays
Durch verteilte System-Bays haben Kunden die Möglichkeit, ein VMAX 40K-Array
verteilt aufzustellen. Hierzu werden zwei System-Bays in einem Abstand von bis
zu 25 m (gemessen von System-Bay zu System-Bay) voneinander platziert, um
Probleme hinsichtlich der Tragfähigkeit des Bodens zu vermeiden oder Hindernissen
im Rechenzentrum auszuweichen.
KONNEKTIVITÄT VON FESTPLATTENLAUFWERKEN
UND ENTERPRISE-FLASHLAUFWERKEN
Die Laufwerksinfrastruktur der VMAX 40K besteht aus Fibre-Channel-Laufwerken mit
zwei Ports (4 Gbit/s) sowie Enterprise-Flash- und SAS-Laufwerken, die jeweils von
zwei unabhängigen I/O-Kanälen mit automatischem Failover und automatischer
Fehlerisolierung unterstützt werden.
3,5"-LAUFWERKE
KAPAZITÄT
300/600 GB
300/600 GB
900 GB
2/3/4 TB
Drehzahl (U/min.)
10.000
15.000
10.000
7.200
Formfaktor
3,5"
3,5"
3,5"
3,5"
Interne Datenrate (Mbit/s)
1.219 bis 2.232
1.051 bis 2.225
1.219 bis 2.232
470 bis 1.070
Durchschnittl. Suchzeit
3,7/4,2 ms
3,4/3,9 ms
3,7/4,2 ms
8,2/9,2 ms
292,6/584,4
292,6/585,4
894,9
(lesen/schreiben)
Rohkapazität (GB)
2000,3/3005/
4000 GB
FORMATIERTE KAPAZITÄT
Offene Systeme
288,1/576,3 GB
288,1/576,3 GB
881,1 GB
1882,7/2954,4/
3939,2 GB
Mainframe
279,7/559,5 GB
279,7/559,5 GB
139,3/855,3 GB
1827,6/2868,0/
3824,0 GB
IBM i
288,2/580,1 GB
288,2/580,1 GB
870,2 GB
1912,1/2900,9/
3940,1 GB
2,5"-LAUFWERKE
KAPAZITÄT
146/300 GB
300/600 GB
900 GB
1 TB
Drehzahl (U/min.)
15.000
10.000
10.000
7.200
Formfaktor
2,5"
2,5"
2,5"
2,5"
Interne Datenrate (Mbit/s)
1.554 bis 2.267
1.219 bis 2.232
1.219 bis 2.232 673 bis 1.304
Durchschnittl. Suchzeit
2,8/3,3 ms
3,7/4,2 ms
3,7/4,2 ms
7,7/8,7 ms
145,7/292,6 GB
292,6/585,4 GB
894,9 GB
1000,2 GB
Offene Systeme
143,5/288,1 GB
288,1/576,3 GB
881,1 GB
984,8 GB
Mainframe
139,3/279,7 GB
279,7/559,5 GB
139,3/855,3 GB 956 GB
IBM i
141,7/288,2 GB
288,2/580,1 GB
870,2 GB
(lesen/schreiben)
Rohkapazität
FORMATIERTE KAPAZITÄT
985 GB
FLASHLAUFWERKE
KAPAZITÄT
100 GB
200 GB
400 GB
Formfaktor
2,5" und 3,5"
2,5" und 3,5"
2,5" und 3,5"
Interne Datenrate (Mbit/s)
800 bis 1600
800 bis 1600
800 bis 1600
Rohkapazität
100,0 GB
200,0 GB
400,0 GB
FORMATIERTE
KAPAZITÄT
Offene Systeme
98,4 GB
196,9 GB
393,8 GB
Mainframe
95,6 GB
191,2 GB
382,3 GB
IBM i
98,5 GB
197,0 GB
389,8 GB
SYSTEMKAPAZITÄT IN TERABYTE
MIN. 100 GB
ANZAHL DER LAUFWERKE
MAX. 3 TB/4 TB
42
2.400
1,9
2.214
GESPIEGELT
Offene Systeme
Mainframe
1,9
2.149
RAID-5 3+1
Offene Systeme
2,9
3.321
Mainframe
2,8
3.224
Offene Systeme
3,4
3.874
Mainframe
3,3
3.761
Offene Systeme
2,9
3.321
RAID-5 7+1
RAID-6 6+2
RAID-6 14+2
Mainframe
2,8
3.224
Offene Systeme
4,1
3.874
*Für Konfigurationen, die ausschließlich Flashlaufwerke umfassen, sind mindestens 42 Laufwerke erforderlich.
*Für RAID 6 (14+2) sind mindestens 50 Laufwerke erforderlich.
DATA-AT-REST-VERSCHLÜSSELUNG
Die Data-at-Rest-Verschlüsselung (D@RE) erfolgt über ein einzigartiges VMAX 20KEngine-Modell mit integrierter, hardwarebasierter Datenverschlüsselung. Die Daten
werden beim Schreiben auf die Laufwerke verschlüsselt und beim Lesen von den
Laufwerken entschlüsselt, ohne dass sich dies auf die Performance oder auf die
lokale bzw. auf die Remotereplikation auswirkt. Die D@RE trägt den Sicherheitsund Compliancebedenken hinsichtlich der Datengefährdung bei der Entfernung
von Laufwerken oder dem Austausch von Arrays Rechnung.
MAßE UND KÜHLUNG
HÖHE*
BREITE
TIEFE
GEWICHT
STROMVER-
KÜHLUNG
(CM)
(CM)
(CM)
(KG)
SORGUNG
(BTU/H)
System-Bay/4 Engines
194,7
76,2
106,7
850
3,9
12.900
System-Bay/8 Engines
194,7
76,2
106,7
1.279
7,2
24.000
Speicher-Bay
194,7
76,2
106,7
1.033
5,3
16.900
Speicher-Bay (hohe Dichte)
190,5
61
106,7
759,3
4,9
15.200
(KVA)
Alle Abmessungen sind Schrank-/Gehäusegrößen ohne Transport- oder Sicherheitsbefestigungen. Die Werte
für Gewicht, Stromversorgung und Kühlung stellen die Maximalwerte für eine vollständige Konfiguration dar.
Die Kühlung erfolgt im System-Bay von vorne nach hinten und im Speicher-Bay von vorne nach oben. * Für
den Abstand zwischen Oberkante und Decke sind weitere 45,7 cm einzuplanen.
STROMVERSORGUNG (SPEICHER-BAY UND SYSTEM-BAY)
EINGANGSSPANNUNG (V)
FREQUENZ (HZ)
SCHUTZSCHALTER (A), EMPFOHLEN
WECHSELSTROMANSCHLÜSSE
STROMANSCHLUSS
ANWENDERANSCHLUSS
INTERNATIONAL,
EINPHASIG,
DREIADRIG
(1L,1N,1G)
NORDAMERIKA,
DREHSTROM
(DELTA, VIERADRIG)
(3L+1G)
INTERNATIONAL,
DREHSTROM (WYE,
FÜNFDRAHTIG)
(3L+1N+1G)
NORDAMERIKA,
EINPHASIG
DREIADRIG
(2L+1G)
200 bis 240
200 bis 240
200 bis 240
200 bis 240
50 bis 60
50 bis 60
50 bis 60
50 bis 60
50
32
30
32
2 pro Bay
2 pro Bay
4 pro Bay
4 pro Bay
CS-8365C
S52.30
L6-30P
L6-30P
Siehe Hinweis 1
Siehe Hinweis 1
Siehe Hinweis 1
Siehe Hinweis 1
Die Spezifikationen gelten für die Stromanschlüsse im VMAX 40K-System und in den Speicher-Bays. EMC bietet eine Auswahl an
Stromkabelerweiterungen mit unterschiedlichen Stromanschlüssen für die jeweilige Stromquelle des Kunden an. Die gewünschte
Stromkabelerweiterung muss zum Zeitpunkt der Angebotserstellung und Bestellung verifiziert werden.
* L = Außenleiter (Line), N = Neutralleiter (Neutral), G = Erdleiter (Ground)
Hinweis 1: Weitere Informationen finden Sie im Leitfaden zur physischen Planung für die EMC® Symmetrix® VMAX®-Serie.
BEEINTRÄCHTIGUNG DURCH FUNKFREQUENZEN
Elektromagnetische Felder wie beispielsweise Funkfrequenzen können den Betrieb
von Elektrogeräten beeinträchtigen.
Produkte der EMC Corporation weisen eine
Zertifizierung dafür auf, dass sie Beeinträchtigungen durch Funkfrequenzen
entsprechend der Norm EN61000-4-3 standhalten. In Rechenzentren mit
beabsichtigter Strahlung, z. B. durch Verstärker für Mobiltelefone, sollte die
maximale Umgebungsfunkfrequenzfeldstärke 3 Volt/Meter nicht überschreiten.
LEISTUNGSSTUFE DES
EMPFOHLENER
VERSTÄRKERS (WATT)
MINDESTABSTAND (METER)
1
3m
2
4m
5
6m
7
7m
10
8m
12
9m
15
10 m
UMGEBUNGSBEDINGUNGEN
Temperatur (°C)
10-32
Einsatzhöhe (m), max.
2.286
Luftfeuchtigkeit (%),
20-80
nicht kondensierend
Doppelboden empfohlen
KONTAKT
Weitere Informationen darüber, wie
Produkte, Services und Lösungen
von EMC Sie bei der Bewältigung
Ihrer geschäftlichen und ITHerausforderungen unterstützen
können, erhalten Sie von
Ihrem Vertriebsmitarbeiter, einem
autorisierten Reseller vor Ort
oder auf unserer Website
unter http://germany.emc.com.
EMC2, EMC, Symmetrix, Virtual Matrix, Virtual Matrix Architecture, VMAX und das EMC Logo sind eingetragene Marken oder Marken der EMC Corporation in den USA und anderen Ländern.
Intel, das Intel-Logo, Xeon und Xeon Inside sind Marken oder eingetragene Marken der Intel Corporation in den USA und anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument erwähnten
Marken sind das Eigentum der jeweiligen Inhaber. © Copyright 2012, 2013 EMC Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten. 4/14 Technisches Datenblatt H10989.2
EMC Deutschland GmbH
Am Kronberger Hang 2a, 65824 Schwalbach/Taunus
Tel.: +49 6196 4728-0
http://germany.emc.com
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
242
Dateigröße
627 KB
Tags
1/--Seiten
melden