close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausstellungsbestimmungen - Kaninchen

EinbettenHerunterladen
Ausstellungsbestimmungen
der 41. Überregionalen Clubvergleichsschau der
Neuseeländerzüchter Deutschlands
am 18./19.Oktober 2014
in der Ausstellungshalle Chemnitz Center
09247 Chemnitz, Ringstraße
Ausrichter: Neuseeländerclub Sachsen
Die Ausstellung wird entsprechend der AAB des ZDRK sowie den Bestimmungen des Einheitsstandards durchgeführt, soweit diese nicht durch folgende Bestimmungen ergänzt oder abgeändert wird. Die Beschreitung des Rechtsweges ist ausgeschlossen.
Mit der Abgabe des Meldebogens erkennt der Aussteller die Ausstellungsbestimmungen an.
Ausstellungsberechtigt sind alle im ZDRK und in der Schweiz organisierten Clubzüchter der Rassen Rote Neuseeländer und Weiße Neuseeländer.
Zugelassen sind Einzeltiere und Sammlungen der Zuchtgruppen 1, 2 und 3 entsprechend AAB §
24. Nach Möglichkeit wird die Bewertung nach dem ABCD-System vorgenommen.
Die Anmeldung kann Club- oder sektionsweise, kann aber auch einzeln erfolgen.
Die Anmeldungen sind in einfacher Ausfertigung gut lesbar und vollständig ausgefüllt bis zum
Montag, den 15. September 2014 (Poststempel) zu richten an:
Frank Moraweck, Südstraße 110a, 02763 Zittau, Tel.: 03583 680944 ,
Email: fr-moraweck@t-online .de
Ablauf der Ausstellung:
Es können nur Kaninchen ausgestellt werden, die gegen RHD geimpft sind. Die entsprechende
Impfbescheinigung ist spätestens beim Einsetzen vorzulegen. Die Tiere werden mit Pellets, Heu
und Wasser gefüttert.
Jeder Aussteller hat pro Tier 2 Futterbecher für seine Tiere mitzubringen und diese ordnungsgemäß am Käfig zu befestigen. Notfalls können diese auch bei der Ausstellungsleitung käuflich erworben werden. Sollten keine Futterbecher angebracht sein, ist die Ausstellungsleitung verpflichtet, diese anzubringen. Hierfür werden dem Aussteller bzw. Club pro Becher 1,00 € berechnet.
Für Tiere, die nach der Bewertung zum Verkauf gemeldet werden, wird ein Unkostenbeitrag von
je 2,50 € erhoben.
Mit der Ausstellung ist eine Tiervermittlung verbunden. Tier die durch Beauftragte der Schau
vermittelt werden sollen, sind auf dem A-Bogen zu kennzeichnen und mit dem Verkaufspreis zu
versehen. Die Ausstellungsleitung erhebt vom Käufer für die Vermittlung eine Vermittlungsgebühr
von 10% auf den Verkaufspreis. Rassebescheinigungen sind auf Wunsch des Käufers nachzusenden. Verkaufte Tiere, die am Sonntag, den 19. Oktober 2014 nicht aus den Käfigen genommen werden, bzw. nicht abgeholt wurden, sind vom Aussteller wieder mitzunehmen.
Die Ausstellungsleitung ist berechtigt, kranke Tiere von der Ausstellung zu entfernen.
Beschwerden gegen die Bewertung oder Schauleitung werden entsprechend der AAB des ZDRK
behandelt und können bis 19.10.2014 12.00 Uhr bei der Schauleitung vorgebracht werden.
Die Ausstellungsleitung haftet erst nach erfolgter Tierannahme für Tierverluste bis zur Ausstallung. Entstehen während dieser Zeit durch die nachgewiesene Schuld der Ausstellungsleitung
Tierverluste, so sind diese mit 35,00 € zu vergüten. Entstehen Tierverluste durch höhere Gewalt,
wird keine Haftung übernommen.
Die Preisrichter werden von der Ausstellungsleitung mit Absprache der AG verpflichtet. Hierbei ist
zu berücksichtigen, dass Preisrichter, welche an der Ostertagung teilnehmen oder Tiere ausstellen, bevorzugt werden.
Sollte die Ausstellung wegen Seuchen oder höherer Gewalt ausfallen, wird von den Ausstellungsgebühren anteilmäßig der entsprechende Unkostenbeitrag einbehalten.
Zahlungen sind zu leisten an:
Neuseeländerclub Sachsen
Bank: ING DiBa
Konto-Nr.: 5407435850
BLZ.: 50010517
IBAN DE09 5001 0517 5407 4358 50 BIC INGDDEFF
mit dem Vermerk: 41. Clubvergleichsschau 2014
Gebühren:
Kostenbeitrag je Tier
Zuchtgruppenzuschlag
Ummeldung je Tier
Pflichtkatalog
Porto/Drucksachenanteil
Eintritt
Termine:
Meldeschluss
Einsetzen der Tiere
Bewertung
Eröffnung der Schau
Öffnungszeiten:
Ausstallung
5,00 €
5,00 €
1,50 €
5,00 €
2,00 €
freiwillige Spende
Montag
Donnerstag
Freitag
Samstag
Samstag
Sonntag
Sonntag
15.09.2014 (Poststempel)
16.10.2014 von 12.00 bis 20.00 Uhr
17.10.2014 ab 7.30 Uhr
18.10.2014 10.00 Uhr
18.10.2014 von 9.00 bis 20.00 Uhr
19.10.2014 von 9.00 bis 13.00 Uhr
19.10.2014 ab 13.00 Uhr
Preisvergabe:
Die Verkaufsgelder und die Ehrenpreise werden am Sonntag, den 19.10.2014 ab 10.00 Uhr ausgehändigt, die großen Preise werden bereits am Züchterabend überreicht.
Wettbewerbe Clubs:
Für die höchst bewerteten Zuchtgruppen eines Clubs je Rasse Rote und Weiße Neuseeländer
gibt es eine Urkunde und einen Geldbetrag (AG) 1. Platz 40,00 € 2. Platz 30,00 € und 3. Platz
20,00 €. Die Zuchtgruppen müssen von drei verschiedenen Züchtern stammen.
Wettbewerb Züchter:
Dr. Kissner Gedächtnispreis
Heinrich-Hartjes-Gedächtnispreis
Je 1 Preis, 1., 2. Und 3. Clubmeister
Je 1 Preis für die besten 2,1 eines Züchters
Je 1 Preis schönster Rammler/schönste Häsin
Pro Preisrichter ein Gruppensieger
auf die besten 7 Tiere eines Züchters RN
auf die besten 7 Tiere eines Züchters WN
RN und WN auf die höchsten Zuchtgruppen
RN und WN
RN und WN (Clubsieger)
Mit der Anmeldung erkennt der Aussteller diese Ausstellungsbestimmungen als bindend und
maßgebend für diese Ausstellung an.
Frank Moraweck
Ausstellungsleiter
Volkmar Hillebrand
stellv. Ausstellungsleiter
Michael Thomas
Ausstellungskassierer
Lorenz Paulus
Sprecher AG
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
17
Dateigröße
13 KB
Tags
1/--Seiten
melden