close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

HF -Elektrochirurgiegerät AUTOCON® II 200 - Karl Storz

EinbettenHerunterladen
UNITS 6-2 07/2014-D
HF-Elektrochirurgiegerät AUTOCON® II 200
HF-Elektrochirurgiegerät AUTOCON® II 200
Das AUTOCON® II 200 ist ein universell einsetzbares und leistungsstarkes
HF-Chirurgie-Gerät für viele Fachbereiche in der Endoskopie
Durch seine neue und schnelle Mikroprozessorsteuerung gehört das
AUTOCON II 200 zu den modernsten HF-Geräten in der gehobenen Leistungsklasse bis 220 Watt.
Es ist mit vier (in der Gastro-Version mit insgesamt fünf) HF-Modi für den
universellen, täglichen Einsatz bei einfachster Bedienung ausgestattet. Bei
sämtlichen HF-Modi ist der Koagulationsgrad (Effekteinstellung, d. h. das Maß
für die räumliche Ausdehnung der Koagulationstiefe) in acht Stufen individuell
vorwählbar.
Die maximale HF-Leistung für jeden HF-Modus wird als Wattzahl auf dem
Display angezeigt. Bei HF-Aktivierung wird die Leistung automatisch auf diesen
Maximalwert limitiert; unterhalb dieses Wertes wird die Leistungsabgabe
variabel an die Gewebeimpedanz angepasst, so dass ein stets reproduzierbarer
chirurgischer Effekt bei optimaler Patientensicherheit erzielt wird.
Ab Werk sind bereits vier (in der Gastro-Version fünf) Prozeduren im Programmspeicher abgelegt. Weitere fünf Speicherplätze können vom Anwender individuell
belegt werden.
Für höchste Flexibilität können bei dem neuen AUTOCON® II 200 zwei unterschiedliche Fußpedale (1-Pedal und 2-Pedal) gleichzeitig angeschlossen werden.
Dadurch können beispielsweise Operateur und Assistent unterschiedliche HFInstrumente (Unipolar / Bipolar) simultan anschließen und abwechselnd über einen
eigenen Fußschalter bedienen, ohne dass Instrumente oder Position gewechselt
werden müssen.
Um die Investitionskosten für den Anwender so gering wie möglich zu halten, verfügen die neuen AUTOCON® II 200 Geräte über Kombibuchsen für Bipolar-,
Unipolar- und Neutralelektroden-Anschlüsse. Somit können neben den Kabeln
und Instrumenten von KARL STORZ auch die weiterer Hersteller problemlos
verwendet werden.
2 3
Einsatz im Bereich Gastroenterologie
Für den Einsatz in der flexiblen Endoskopie ist das Gerät optional mit dem
GASTRO-Cut-Modus zum fraktionierten blutungsfreien Schnitt ausgestattet. Dieser
Modus ist speziell für die Papillotomie und die Polypektomie geeignet und zeichnet
sich aus durch automatische Impedanzanpassung bei der Leistungsabgabe sowie
automatischen Ablauf von Koagulations- und Schneidphasen mit angefügter kurzzeitiger HF-Pause zur Gewebeabkühlung sowie erneut folgendem optimalen HFEnergieeintrag.
20 0178 30
27805
27806
26005 M
13773 MA
13801 PKS
4 5
Besondere Eigenschaften auf einen Blick
•Die Soft- beziehungsweise Standardkoagulation arbeitet mit einer
unmodulierten HF-Spannung, so dass die Koagulationselektrode in direkten
Kontakt mit dem Gewebe gebracht werden kann, ohne dass dabei
eine Schädigung tiefer liegender Gewebeschichten durch Karbonisation
erzeugt wird.
•
Neben der Standardkoagulation verfügt das Gerät über die forcierte
Koagulation. Diese Koagulationsart arbeitet mit einer modulierten
HF-Spannung, welche einen elektrischen Lichtbogen zwischen aktiver
Koagulationselektrode und Gewebe erzeugt. Dadurch können tiefere
Koagulationszonen erzielt werden.
•
Das Gerät verfügt über einen spannungskonstanten, unipolaren Schnitt
für reproduzierbare chirurgische Ergebnisse. Der chirurgische Effekt
kann dabei in acht Stufen individuell eingestellt werden.
•Die Autostart-Funktion bei der bipolaren Koagulation bewirkt die
automatische Aktivierung des HF-Koagulationsstromes, sobald die
Koagulationselektrode mit beiden Branchenspitzen das Gewebe berührt.
•Die Autostop-Funktion bei der bipolaren Koagulation deaktiviert den
HF-Koagulationsstrom, sobald der eingestellte Koagulationsgrad erreicht ist.
•
Wahlweise kann die Aktivierung der HF-Funktionen mittels Fuß- oder
Handschalter durchgeführt werden.
•
Der Geräteselbsttest in der Einschaltphase sorgt für höchste Patientenund Anwendersicherheit.
•
Durch logisch angeordnete Bedienelemente sowie farblich zugeordnete
Funktionsbereiche werden einfachste Gerätebedienung und optimale
Gebrauchs­tauglichkeit sichergestellt.
• Es sind acht Bedien- und Informationssprachen anwählbar (Englisch,
Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Polnisch, Russisch),
wodurch das Gerät allen internationalen Anforderungen entspricht.
•
Höchste Servicefreundlichkeit wird durch eine elektronische Schnittstelle
für Servicezwecke gewährleistet.
•
Im Gerät integrierte Sicherheitssysteme:
- Einschaltdauerüberwachung.
-Neutralelektroden-Sicherheitssystem für Einflächen- und
Zweiflächenelektroden.
- CF-Ausgänge entsprechen höchstem Sicherheitsniveau.
AUTOCON® II 200
Bestellinformation
20 5322 01
AUTOCON® II 200 Set Hochfrequenz-Chirurgiegerät,
Betriebsspannung 200-240 VAC, 50/60 Hz
einschließlich:
Netzkabel
20 5322 01 C AUTOCON® II 200 Set Hochfrequenz-Chirurgiegerät,
Betriebsspannung 100-120 VAC, 50/60 Hz
einschließlich:
Netzkabel, US-Version
20 5322 01-010
AUTOCON® II 200 Set GASTRO-Cut Hochfrequenz-Chirurgiegerät, mit GASTRO-Cut,
Betriebsspannung 200-240 VAC, 50/60 Hz
einschließlich:
Netzkabel
20 5322 01 C010
AUTOCON® II 200 Set GASTRO-Cut Hochfrequenz-Chirurgiegerät, mit GASTRO-Cut,
Betriebsspannung 100-120 VAC, 50/60 Hz
einschließlich:
Netzkabel, US-Version
Technische Daten
HF-Ausgangsleistung:Unipolares Schneiden mit 220 Watt an 500 Ohm/Vp = 740
Unipolare Koagulation mit 120 Watt an 500 Ohm/Vp = 1800
Bipolare Koagulation mit 120 Watt an 75 Ohm/Vp = 190
Optionale Version mit zusätzlichem GASTRO Cut: 120 Watt
Ausgangsregelung:
- Schneiden: Unipolar: Spannungskonstantregelung
- Koagulieren:
Unipolar Standard: Spannungskonstantregelung
Unipolar Forced: Pulsmodulation
Bipolar: Spannungskonstantregelung
Koagulationsgrade: Schneiden in 8 Stufen, Koagulieren in 8 Stufen
Betriebsspannung: 20 5322 20 C/20 5322 20 C010 für 100-120 VAC, 50/60 Hz oder
20 5322 20/20 5322 20-010 für 200-240 VAC, 50/60 Hz
Leistungsaufnahme: 920 VA bei max. HF-Leistung
Abmessungen (B×H×T): 410 × 165 × 380 mm
Gewicht: 9,0 kg
Bauart: IEC 60601-1, CE, UL
6 7
AUTOCON® II 200
Optionales Zubehör
20 0178 30
Doppelpedal-Fußschalter, zur Verwendung mit
AUTOCON® II 400 SCB und AUTOCON® II 200
20 0178 32
Einpedal-HF-Fußschalter,
zur Aktivierung der Koagulationsfunktion, zur Verwendung mit
AUTOCON® II 400 SCB und AUTOCON® II 200
27805
Neutralelektrode, aus leitfähigem Silikon,
mit 2 Gummibinden zur Befestigung, Kontaktfläche A = 500 cm2,
zur Verwendung mit Anschlusskabel 27806
27806
Anschlusskabel Neutralelektrode, für Neutralelektroden
27805 und 860021 E, Länge 400 cm
27806 UR
Anschlusskabel Neutralelektrode, für Neutralelektrode
27805
27802
Neutralelektrode, zum Einmalgebrauch,
Kontaktfläche zweigeteilt, A = 169 cm2, Packung zu 50 Stück,
hierzu wird ein ­Anschlusskabel 27801 benötigt
27801
Anschlusskabel, zum Anschluss der Neutralelektrode
27802, Länge 500 cm
26 5200 43
Elektroden-Handgriff, mit 2 Tasten zum Aktivieren des
uni­po­­laren ­Generators, gelbe Taste: unipolares Schneiden,
blaue Taste: unipolares Koagulieren, hierzu wird das
Anschlusskabel 26520045 benötigt
26 5200 45
Hochfrequenzkabel, für Elektroden-Handgriff 26 5200 43,
Länge 400 cm
26 5200 46
Elektroden-Handgriff, ohne Tasten, mit integriertem
Anschlusskabel, Länge 300 cm
Zubehör
Chirurgieelektroden-Set
unipolar
20 5300 08
Chirurgieelektroden-Set
einschließlich:
Behälter mit Deckel und
Sterilisationseinsatz, für
16 Elektroden mit Ø 4 mm
Drahtschlinge, 5 mm
Desgleichen, 10 mm
Bandschlinge, 10 mm
Spatelelektrode n. KIRSCHNER,
gerade
Messerelektrode n. MAGENAU,
abgewinkelt
Desgleichen, lanzenförmig
Kugelelektrode, 2 mm
Desgleichen, 4 mm
Desgleichen, 6 mm
Nadelelektrode
Flächenelektrode, 8 x 10 mm
Desgleichen, 10 x 15 mm
Zur Verwendung mit den Elektroden-Handgriffen 20 530143, 26 5200 43, 26 5200 46
8 9
Zubehör
Unipolare Hochfrequenzkabel zur Verwendung mit c Unipolare Instrumente
KARL STORZ
Instrument
HochfrequenzChirurgie-Gerät
26002 M
Unipolar-Hochfrequenzkabel, mit 4 mm-Stecker
für KARL STORZ, Erbe T-Geräte älterer Bauart
und Ellman, Länge 300 cm
26004 M
Unipolar-Hochfrequenzkabel, mit 4 mm-Stecker
für Berchtold- und Martin-Geräte,
Länge 300 cm
26005 M
Unipolar-Hochfrequenzkabel, mit 5 mm-Stecker
für AUTOCON® II 400 SCB, AUTOCON® II 200,
AUTOCON® II 80, KARL STORZ AUTOCON®
(Reihe 50, 200, 350) und Erbe ICC-Geräte,
Länge 300 cm
26006 M
Unipolar-Hochfrequenzkabel, mit 8 mm-Stecker
für KARL STORZ AUTOCON® II 400 SCB
(Reihe 112, 116) und Valleylab-Geräte, Länge 300 cm
Unipolares Hochfrequenzkabel zur Verwendung mit mtp-Einwegprodukten für die Gastroenterologie
26002 GI
Unipolar-Hochfrequenzkabel mit 4 mm Stecker
geräteseitig und 3 mm-Buchse instrumentenseitig,
Länge 300 cm
Bipolare Hochfrequenzkabel zur Verwendung mit RoBi-Instrumenten
KARL STORZ
Instrument
HochfrequenzChirurgie-Gerät
bipolar
26176 LE
Bipolar-Hochfrequenzkabel,
für AUTOCON® II 400 SCB (Reihe 111, 113, 115, 122,
125), AUTOCON® II 200, AUTOCON® II 80, KARL STORZ
Koagulator 26021 B/C/D, 860021 B/C/D, 27810 B/C/D,
28810 B/C/D, AUTOCON® (Reihe 50, 200, 350),
Erbe-Koagulator, T und ICC-Reihe, Länge 300 cm
26176 LM
Bipolar-Hochfrequenzkabel,
für Martin- und Berchtold-Koagulator,
Länge 300 cm
26176 L
Bipolar-Hochfrequenzkabel,
mit 2 × 4 mm-Bananenstecker für KARL STORZ
Koagulator 26020 XA/XB und Ellman,
Länge 300 cm
26176 LA
Bipolar-Hochfrequenzkabel,
mit 2 × 4 mm-Bananenstecker für KARL STORZ
Koagulator 26020 XA/XB und Valleylab,
Länge 300 cm
26176 LV
Bipolar-Hochfrequenzkabel,
für KARL STORZ AUTOCON® II 400 SCB (Reihe
112, 114, 116, 122, 125), Valleylab-Koagulator,
Länge 300 cm
Bitte beachten:
Die Standard-Kabellänge der Hochfrequenz-Kabel beträgt 300 cm. Sollten Sie eine Länge von 500 cm wünschen, so ergänzen Sie
bitte die betreffende Artikelnummer um den Buchstaben L, z. B. 26002 ML, 26176 LVL.
Notizen
10 11
Notizen
Es wird empfohlen, vor der Verwendung die Eignung der Produkte für den geplanten Eingriff zu überprüfen.
Einverständnis zum Erhalt elektronischer Informationen
q
Ja, ich bin damit einverstanden, zukünftig Informationen per E-Mail zu erhalten. Meine E-Mail-Adresse lautet:
E-Mail
Name
Klinik / Praxis
PLZ, Ort
Straße und Hausnummer
Unterschrift
Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten für diese Informationszwecke bei KARL STORZ gespeichert werden dürfen. Mein Einverständnis kann gegenüber KARL STORZ jederzeit per E-Mail an info@karlstorz.com ohne Angabe von Gründen widerrufen werden. KARL STORZ versichert, dass diese Daten nicht
an Dritte weitergegeben werden.
KARL STORZ Endoskop Austria GmbH
Landstraßer Hauptstraße 148/1/G1
1030 Wien, Österreich
Telefon: +43 (0)1 71560470
Telefax: +43 (0)1 71560479
E-Mail: storz-austria@karlstorz.at
96212012 UNITS 6-2 07/2014/EW-D
KARL STORZ GmbH & Co. KG
Mittelstraße 8, 78532 Tuttlingen, Germany
Postfach 230, 78503 Tuttlingen, Germany
Telefon: +49 (0)7461 708-0
Telefax: +49 (0)7461 708-105
E-Mail: info@karlstorz.com
www.karlstorz.com
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
11
Dateigröße
907 KB
Tags
1/--Seiten
melden