close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ihre Vertragsunterlagen für das FinanceScout24 Managed Depot

EinbettenHerunterladen
Ihre Vertragsunterlagen für das FinanceScout24 Managed Depot
So einfach funktioniert´s:
1. Füllen Sie die markierten Felder auf den folgenden Seiten im PDF aus.
2. Drucken Sie die kompletten Vertragsunterlagen aus. Alternativ können Sie Ihre Daten
auch jetzt per Hand ergänzen.
3. Kreuzen Sie bei § 9 an, ob Sie eine White Label Integration wünschen.
Die Einrichtung des White Labels kostet 285 €. Bis Juni 2015 profitieren Sie aber von
unserer Einführungsaktion und zahlen nichts!
4. Unterschreiben Sie die Vertragsunterlagen auf der letzten Seite.
5. Schicken Sie den unterschriebenen Vertrag an uns zurück:
Per Fax:
089-44456 19 2346
oder
Per Post:
Scout24 Services GmbH
Stichwort: „Finanzberater“
Dingolfinger Str. 1-15
81673 München
6. Geschafft! In Kürze erhalten Sie von uns Ihr persönliches Starterpaket mit allen
Informationen und Ihrer Partner ID per E-Mail.
Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Ihnen!
Herzliche Grüße
Ihr FinanceScout24-Team
PS: Bei Fragen sind wir jederzeit gerne für Sie da! Rufen Sie uns einfach an
oder schreiben Sie uns:
Kostenfreie Hotline: 0800 – 3733 768 (Mo-Fr von 9-18 Uhr)
E-Mail: finanzberater@financescout24.de
Kooperationsvertrag
zum FinanceScout24 Managed Depot
Zwischen
Scout24 Services GmbH
Dingolfinger Straße 1-15
81673 München
- nachfolgend: „S24 SERVICES“ genannt -
und
_____________________________
VERTRAGSPARTNER
_____________________________
STRAßE + HAUSNUMMER
_____________________________
PLZ UND ORT
_____________________________
REGISTERNUMMER (ALS FINANZANLAGENVERMITTLER)
- nachfolgend: „VERTRAGSPARTNER“ oder „VERTRAGSPARTEI“ genannt -
- SCOUT24 und VERTRAGSPARTNER zusammen nachfolgend: „VERTRAGSPARTEIEN“ genannt -
Seite 1 von 7
Präambel
S24 SERVICES betreibt unter der Marke „FinanceScout24“ via Internet einen Marktplatz für
Finanzdienstleistungen.
Zu den Angeboten von S24 SERVICES unter „FinanceScout24“ gehört auch das
FinanceScout24 Managed Depot (nachfolgend „MANAGED DEPOT“ genannt) in Zusammenarbeit
mit
der
European
Bank
for
Financial
Services
GmbH
(ebase®)
als
Finanzportfolioverwalter/Vermögensverwalter. Das MANAGED DEPOT ist ein Investment Depot,
in dem ausschließlich Fondsportfolios mit Exchange Traded Funds (ETFs) im Wege einer
standardisierten fondsgebundenen Vermögensverwaltung verwahrt werden können.
Der VERTRAGSPARTNER ist ein nach § 34 f Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 GewO zertifizierter und
zugelassener Anlagevermittler, welcher den Sachkundenachweis entsprechend erbracht hat
und in der Beratung und/oder Vermittlung von Finanzprodukten tätig ist.
§ 1 Vertragsgegenstand
S24 SERVICES und der VERTRAGSPARTNER werden bei dem Vertrieb des MANAGED DEPOT
kann
zu
Illustrationszwecken
im
zusammenarbeiten.
Der
VERTRAGSPARTNER
Beratungsgespräch mit seinem Kunden die Contentseiten des FinanceScout24 Managed
Depot nutzen. Die Kunden des VERTRAGSPARTNERS können somit nach der Ermittlung einer
Muster-Fondsallokation Detailinformationen über den Online-Depoteröffnungsprozess für das
MANAGED DEPOT bei der ebase erhalten und über den entsprechenden Online-Dialog der ebase
einen Depoteröffnungsantrag generieren. Nach Legitimation des Kunden im Wege des
Postident-Verfahrens kann dieser Antrag postalisch an die ebase als depotführende Stelle
versandt werden.
§ 2 Leistungen S24 Services
1. S24 SERVICES gestattet dem VERTRAGSPARTNER die Nutzung des „Managed Depot“-Dienstes
auf seinem Online-Finanzdienstleistungsportal FinanceScout24 zu gewerblichen Zwecken
im Rahmen und zum Zwecke dieses Kooperationsvertrages. § 4 Abs. 2 der Allgemeinen
Geschäftsbedingungen für Konditions- und Tarifvergleiche von FinanceScout24 findet
keine Anwendung.
2.
S24 SERVICES stellt dem VERTRAGSPARTNER eine ID-Nummer zur Verfügung, über die der
VERTRAGSPARTNER eindeutig bei der ebase identifiziert wird.
§ 3 Rechte und Pflichten des Vertragspartners
1.
Der VERTRAGSPARTNER ist berechtigt, das MANAGED DEPOT gewerbsmäßig gemäß den
gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Bestimmungen/Anforderungen in der jeweils
gültigen
Fassung
für
und
im
Zusammenhang
mit
dem
Vertrieb
von
Fondsportfolios/Anlagestrategien, Managed Depots und gemäß den Bestimmungen
dieses Kooperationsvertrages an seine Kunden zu vertreiben/vermitteln.
2.
Der VERTRAGSPARTNER ist verpflichtet, sämtliche jeweils aktuell gültigen aufsichtsrechtlichen
und gesetzlichen Anforderungen für und im Zusammenhang mit dem Vertrieb des MANAGED
DEPOT zu beachten. Der VERTRAGSPARTNER versichert, dass er für sich alle erforderlichen
Maßnahmen ergriffen hat, um seiner Tätigkeit nach diesem Kooperationsvertrag
nachgehen zu dürfen. Der VERTRAGSPARTNER bestätigt, dass er sämtliche Anzeigen
Seite 2 von 7
vorgenommen
hat
und
sämtliche
Genehmigungen,
Erlaubnisse
und
Zustimmungserklärungen eingeholt hat, die er zu seiner Tätigkeit nach diesem
Kooperationsvertrag bedarf (dies ist derzeit mindestens eine Gewerbeerlaubnis nach §
34 f Abs. 1 Gewerbeordnung).
3.
Der VERTRAGSPARTNER ist nicht berechtigt, im Rahmen dieses Kooperationsvertrages,
Dritte als Erfüllungsgehilfen mit dem Vertrieb von Fondsportfolios/Anlagestrategien im
Rahmen des MANAGED DEPOT zu beauftragen (Untervermittler).
§ 4 Vertriebskonditionen Managed Depot
1.
Der VERTRAGSPARTNER kann mit seinem Kunden einen Rabatt in Höhe von 0,25% p.a. auf
die Standardkondition (ausgehend von der Entgeltstaffel gemäß der Anlage zu diesem
Kooperationsvertrag) des volumenabhängigen Anlageverwaltungsentgelts vereinbaren.
Die Rabattierung ist bis auf ein Minimum von 0,5% p.a. möglich. Die rabattierte
Entgeltstaffel stellt sich wie folgt dar:
2.
Die Zuweisung der Rabatte erfolgt über die Partner-ID des VERTRAGSPARTNERS, welche zu
diesem Zweck auf dem Depoteröffnungsantrag anzugeben ist.
3.
Es steht dem VERTRAGSPARTNER frei im Innenverhältnis Vergütungsabsprachen mit dem
Kunden zu treffen.
4.
Ein Entgeltanspruch des VERTRAGSPARTNERS für den Vertrieb/ die Vermittlung von MANAGED
DEPOTS unter diesem Kooperationsvertrag gegenüber S24 SERVICES besteht nicht.
Insbesondere findet § 99 Handelsgesetzbuch keine Anwendung.
1.
§ 5 Haftung
S24 SERVICES haftet gegenüber dem VERTRAGSPARTNER für sämtliche sich ergebene Schäden, gleich ob aus Vertragsverletzung oder aus unerlaubter Handlung
a.
bei Vorsatz, bei Ansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz sowie bei einer
Verletzung von Leib oder Leben haftet S24 SERVICES nach den gesetzlichen
Vorschriften;
b.
bei grober Fahrlässigkeit beschränkt sich die Haftung von S24 SERVICES auf den
Ersatz des typischen vorhersehbaren Schadens;
Seite 3 von 7
c.
2.
1.
2.
bei einfacher Fahrlässigkeit nur, wenn eine wesentliche Vertragspflicht verletzt
wurde. In diesen Fällen ist die Haftung auf den typischen vorhersehbaren
Schaden begrenzt.
Jede Haftung ist ausgeschlossen bei
a.
Störungen der Kommunikationsnetze anderer Betreiber oder
b.
Rechnerausfall der Internet-Provider oder Online-Dienste oder
c.
unvollständiger und/oder nicht aktualisierter Angebote aus sogenannten
Proxy-Servern (Zwischenspeicher) kommerzieller oder nicht kommerzieller
Provider und Online-Dienste.
§ 6 Laufzeit der Kooperation
Der Vertrag beginnt bei Vertragsunterzeichnung und hat eine unbestimmte Laufzeit.
Dieser Vertrag ist jederzeit mit einer Frist von 1 (einem) Monat zum Monatsende von
beiden Parteien kündbar.
3.
Die Kündigung bedarf der Schriftform. Ein Zugang per Telefax ist wirksam.
4.
Das Recht zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.
§ 7 Öffentliche Verlautbarungen
Sämtliche Pressemeldungen, öffentliche Verlautbarungen und Maßnahmen der Werbung
oder Öffentlichkeitsarbeit, die von einer VERTRAGSPARTEI mit Bezug auf diese oder zukünftig
zu treffende Vereinbarungen der VERTRAGSPARTEIEN herausgegeben werden, bedürfen vor
ihrer Veröffentlichung der schriftlichen Zustimmung der jeweils anderen VERTRAGSPARTEI.
1.
§ 8 Datenschutz
Der VERTRAGSPARTNER wird die jeweils geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen
(u.a. EU-Datenschutzrichtlinie und Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)) einhalten und
auch seine Mitarbeiter entsprechend unterweisen und auf die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichten.
2.
Der VERTRAGSPARTNER wird spezielle Antragsdaten, die über die allgemeinen Daten (§ 28
Abs. 3 S. 2 BDSG) hinausgehen, ausschließlich zur Erfüllung des Leistungsvertrages
verarbeiten. Kommt es nicht zu einem Vertragsabschluss, sind alle erhobenen Daten
unverzüglich zu löschen.
3.
Bei der Klärung von entstehenden Datenschutzproblemen sind die betrieblichen Datenschutzbeauftragten des VERTRAGSPARTNERs unverzüglich einzubinden.
Seite 4 von 7
§ 9 Technologie Nutzung
1. S24 SERVICES stellt dem VERTRAGSPARTNER auf Wunsch die FinanceScout24 Managed
Depot Musterallokation als White Label zur Verfügung, die der Vertragspartner zur Besprechung mit Kunden auf der eigenen Webpräsenz integrieren kann.
Das White Label basiert auf folgender Seite: http://managed-depot.financescout24.de/
musterallokation. Das Layout kann vom VERTRAGSPARTNER individuell angepasst werden.
2. Die Bereitstellung des White Label Generators erfolgt gegen eine einmalige Gebühr von
285 € (zzgl. Mehrwertsteuer). Bis Ende Juni 2015 entfällt die einmalige Gebühr.
3. Die technische Einbindung muss der VERTRAGSPARTNER selbst vornehmen.
Der VERTRAGSPARTNER wünscht die Integration des White Labels (bitte zutreffendes ankreuzen): ( ) Ja // ( ) Nein
§ 10
Schlussbestimmungen
4. Die VERTRAGSPARTEIEN sind sich einig, dass durch diesen Kooperationsvertrag kein Handelsvertreterverhältnis zwischen dem VERTRAGSPARTNER und S24 SERVICES begründet
wird. Die Vorschriften der §§ 84 ff. Handelsgesetzbuch finden keine Anwendung.
5. Änderungen zu den Bestimmungen und Bedingungen dieses Vertrages sind nur dann
gültig und bindend, wenn sie schriftlich erfolgen und von bevollmächtigten Vertretern
jeder der VERTRAGSPARTEIEN unterschrieben wurden. Dies gilt auch für die Aufhebung
dieses Schriftformerfordernisses.
6. Sämtliche Anlagen sind integrale Bestandteile des Vertrages.
7. Allgemeine Geschäftsbedingungen des VERTRAGSPARTNERS sind nicht Bestandteil dieser
Vereinbarung.
8. Die Überschriften dieses Vertrags wurden nur zum Zwecke der leichteren Handhabung
aufgenommen und haben für die Auslegungen dieses Vertrags keine Bedeutung.
9. Als Gerichtsstand wird München vereinbart.
10. Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN Kaufrechts.
11. Sollten Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden oder sollte sich
eine Regelungslücke herausstellen, so berührt das die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen des Vertrages nicht. Die VERTRAGSPARTEIEN werden sich in diesen Fällen um Regelungen bemühen, die im wirtschaftlichen Ergebnis der unwirksamen Bestimmung
möglichst nahe kommen, bzw. die fehlenden Bestimmungen angemessen ergänzen.
Seite 5 von 7
Für _________________________
Für Scout24 Services GmbH
_____________ , den ___________
München, den
_____________________________
_____________________________
Ralf Johnsen, Geschäftsführer
_____________________________
Daniel Winterl,
Head of Marketing & Sales
Anlage
Seite 6 von 7
Entgeltstaffel MANAGED DEPOT
(Standardkonditionen ohne Rabattierung
für Vertragspartner)
Seite 7 von 7
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
5
Dateigröße
198 KB
Tags
1/--Seiten
melden