close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

3 Konfiguration und Projektierung - Siemens

EinbettenHerunterladen
Projektierbeispiel
10/2014
WinCC Verbindung zur
S7-1200 und S7-1500
WinCC V7.3
http://support.automation.siemens.com/WW/view/de/101908495
Gewährleistung und Haftung
Gewährleistung und Haftung
Hinweis
Die Applikationsbeispiele sind unverbindlich und erheben keinen Anspruch auf
Vollständigkeit hinsichtlich Konfiguration und Ausstattung sowie jeglicher
Eventualitäten. Die Applikationsbeispiele stellen keine kundenspezifischen
Lösungen dar, sondern sollen lediglich Hilfestellung bieten bei typischen
Aufgabenstellungen. Sie sind für den sachgemäßen Betrieb der beschriebenen
Produkte selbst verantwortlich. Diese Applikationsbeispiele entheben Sie nicht
der Verpflichtung zu sicherem Umgang bei Anwendung, Installation, Betrieb und
Wartung. Durch Nutzung dieser Applikationsbeispiele erkennen Sie an, dass wir
über die beschriebene Haftungsregelung hinaus nicht für etwaige Schäden
haftbar gemacht werden können. Wir behalten uns das Recht vor, Änderungen
an diesen Applikationsbeispielen jederzeit ohne Ankündigung durchzuführen. Bei
Abweichungen zwischen den Vorschlägen in diesem Applikationsbeispiel und
anderen Siemens Publikationen, wie z.B. Katalogen, hat der Inhalt der anderen
Dokumentation Vorrang.
Für die in diesem Dokument enthaltenen Informationen übernehmen wir keine
Gewähr.
Siemens AG Copyright- 2014 All rights reserved
Unsere Haftung, gleich aus welchem Rechtsgrund, für durch die Verwendung der
in diesem Applikationsbeispiel beschriebenen Beispiele, Hinweise, Programme,
Projektierungs- und Leistungsdaten usw. verursachte Schäden ist ausgeschlossen,
soweit nicht z.B. nach dem Produkthaftungsgesetz in Fällen des Vorsatzes, der
groben Fahrlässigkeit, wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der
Gesundheit, wegen einer Übernahme der Garantie für die Beschaffenheit einer
Sache, wegen des arglistigen Verschweigens eines Mangels oder wegen
Verletzung wesentlicher Vertragspflichten zwingend gehaftet wird. Der Schadensersatz wegen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den
vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht Vorsatz oder
grobe Fahrlässigkeit vorliegt oder wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers
oder der Gesundheit zwingend gehaftet wird. Eine Änderung der Beweislast zu
Ihrem Nachteil ist hiermit nicht verbunden.
Weitergabe oder Vervielfältigung dieser Applikationsbeispiele oder Auszüge
daraus sind nicht gestattet, soweit nicht ausdrücklich von Siemens Industry Sector
zugestanden.
Securityhinweise
Siemens bietet Produkte und Lösungen mit Industrial Security-Funktionen an,
die den sicheren Betrieb von Anlagen, Lösungen, Maschinen, Geräten und/oder
Netzwerken unterstützen. Sie sind wichtige Komponenten in einem
ganzheitlichen Industrial Security-Konzept. Die Produkte und Lösungen von
Siemens werden unter diesem Gesichtspunkt ständig weiterentwickelt. Siemens
empfiehlt, sich unbedingt regelmäßig über Produkt-Updates zu informieren.
Für den sicheren Betrieb von Produkten und Lösungen von Siemens ist es
erforderlich, geeignete Schutzmaßnahmen (z. B. Zellenschutzkonzept) zu
ergreifen und jede Komponente in ein ganzheitliches Industrial Security-Konzept
zu integrieren, das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Dabei sind auch
eingesetzte Produkte von anderen Herstellern zu berücksichtigen.
Weitergehende Informationen über Industrial Security finden Sie unter
http://www.siemens.com/industrialsecurity.
Um stets über Produkt-Updates informiert zu sein, melden Sie sich für unseren
produktspezifischen Newsletter an. Weitere Informationen hierzu finden Sie
unter http://support.automation.siemens.com.
WinCC S7-1200/ S7-1500
Beitrags-ID: 101908495, V1.0,
10/2014
2
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis
Gewährleistung und Haftung ................................................................................... 2
1
Aufgabe........................................................................................................... 4
2
Lösung ............................................................................................................ 5
2.1
2.2
2.2.1
2.2.2
3
Übersicht ........................................................................................... 5
Hard- und Software-Komponenten ..................................................... 7
Gültigkeit ........................................................................................... 7
Verwendete Komponenten................................................................. 7
Konfiguration und Projektierung ................................................................... 8
3.1
3.2
AS Symbole aus bestehendem S7-1500 Programm laden ................. 8
AS Meldungen aus bestehendem S7-1500 Programm laden............ 14
Literaturhinweise.......................................................................................... 17
5
Historie.......................................................................................................... 17
Siemens AG Copyright- 2014 All rights reserved
4
WinCC S7-1200/ S7-1500
Beitrags-ID: 101908495, V1.0,
10/2014
3
1 Aufgabe
1
Aufgabe
Abbildung 1-1
S7-1500
WinCC V7.3
Verschlüsselte
Prozessverbindung
S7-1200
Prozessverbindung
Siemens AG Copyright- 2014 All rights reserved
Einführung/Einleitung
Es sollen Prozessvariablen und AS-Meldungen von S7-1200 und S7-1500 in
WinCC V7.3 zur Verfügung gestellt werden.
Es soll möglich sein, eine geschützte HMI-Verbindung zur S7-1500 aufzubauen.
WinCC S7-1200/ S7-1500
Beitrags-ID: 101908495, V1.0,
10/2014
4
2 Lösung
2.1 Übersicht
2
Lösung
2.1
Übersicht
Aufbau
Die folgende Abbildung zeigt schematisch die wichtigsten Komponenten der
Lösung:
Abbildung 2-1
WinCC V7.3
S7-1500
S7-1200
Siemens AG Copyright- 2014 All rights reserved
PROFINET IE
SIMATIC S-1200, S7-1500 Channel
Beschreibung
Mit WinCC V7.3 steht Ihnen der Kommunikationskanal
„SIMTAIC S7-1200, S7-1500 Channel“ für die Kommunikation mit S7-1200 und
S7-1500 CPUen zur Verfügung.
Die Kommunikation zur S7-1200 und S7-1500 kann mit absoluter Adressierung
und seit WinCC V7.3 auch mit symbolischer Adressierung realisiert werden.
Zwischen WinCC V7.3 und S7-1500 kann eine geschützte
Kommunikationsverbindung aufgebaut werden.
Besonderheiten
Der Zugriff auf der symbolischen Adressen und CPU-Alarming erfolgt nur
durch die Online Verbindung zu den CPU
Die Offline Projektierung kann nur für die absoluten Adressen vorgenommen
werden
Hinweis
Derzeit können keine Rohdatenvariablen über den
„SIMTAIC S7-1200, S7-1500 Channel“ genutzt werden.
WinCC S7-1200/ S7-1500
Beitrags-ID: 101908495, V1.0,
10/2014
5
2 Lösung
2.1 Übersicht
Merkmale Kommunikation zu S7-1200 und S7-1500
Zyklisches Lesen von Variablen
zeitfolgerichtiges Melden (Programmalarm
Laden der AS Meldungen (S7-1500)
Passwortschutz
Uhrzeitsynchronisation
Verwendung der S7-1200/S7-1500 Variablen in WinCC
–
Export / Import Funktion
1) Export der Variablen aus dem TIA Portal (nur absolute Adressierung)
2) Import nach WinCC über das WinCC Configuration Studio
Laden der AS Symbole
Abgrenzung
Diese Applikation enthält keine Beschreibung von:
Projektierung der S7-1500 im TIA Portal
Siemens AG Copyright- 2014 All rights reserved
Installation von SIMATIC TIA Portal und WinCC V7.3
Grundlegende Kenntnisse über diese Themen werden voraus gesetzt.
Vorausgesetzte Kenntnisse
Grundlegende Kenntnisse über WinCC V7.3 und SIMATIC TIA Portal werden
voraus gesetzt.
WinCC S7-1200/ S7-1500
Beitrags-ID: 101908495, V1.0,
10/2014
6
2 Lösung
2.2 Hard- und Software-Komponenten
2.2
Hard- und Software-Komponenten
2.2.1
Gültigkeit
Diese Applikation ist gültig für
STEP 7 ab V13
WinCC V7.3
S7-1200
S7-1500
2.2.2
Verwendete Komponenten
Die Applikation wurde mit den nachfolgenden Komponenten erstellt:
Hardware-Komponenten
Tabelle 2-1
Siemens AG Copyright- 2014 All rights reserved
Komponente
Anz.
S7-1516-3 PN/DP
1
Entwicklungssystem
1
Bestellnummer
6AG1516-3AN00-7AB0
Hinweis
Alternativ kann auch eine
andere S7-1500 oder
S7-1200.verwendet werden.
PC zur Projektierung der
Steuerung und von WinCC.
Es gelten die HardwareVoraussetzungen für STEP 7
und WinCC.
Software-Komponenten
Tabelle 2-2
Komponente
Anz.
Bestellnummer
WinCC V7.3
1
6AV63.1-....7-3...
TIA Portal
STEP 7 V13
Professional
1
6ES7822-1..03-..
Hinweis
Alternativ kann bei einer S71200 TIA Portal
STEP 7 V13 Basic genutzt
werden.
Beispieldateien und Projekte
Die folgende Liste enthält alle Dateien und Projekte, die in diesem Beispiel
verwendet werden.
Tabelle 2-3
Komponente
Hinweis
color_filling_station.zip
Getting Started
S7-1500
101908495_WinCC_S71200_S71500_Chanel_de.pdf
Dieses Dokument.
WinCC S7-1200/ S7-1500
Beitrags-ID: 101908495, V1.0,
10/2014
7
3 Konfiguration und Projektierung
3.1 AS Symbole aus bestehendem S7-1500 Programm laden
3
Konfiguration und Projektierung
3.1
AS Symbole aus bestehendem S7-1500 Programm
laden
In diesem Abschnitt wird gezeigt, wie Sie Variablen in WinCC mit optimiertem
Bausteinzugriff auf den Adressbereich im Automatisierungssystem S7-1500
projektieren.
Tabelle 3-1
Vorgang
Aktion
WinCC Projekt öffnen
Erstellen Sie ein neues WinCC Projekt oder öffnen Sie ein bestehendes.
2
S7-1200 / S7-1500 Kanal anlegen
Öffnen Sie den Variablenhaushalt.
Siemens AG Copyright- 2014 All rights reserved
1
Geben Sie die IP-Adresse, Zugriffspunkt und die Produkt Familie an
3
Fügen Sie einen SIMATIC S7-1200, S7-1500 Kanal hinzu.
WinCC S7-1200/ S7-1500
Beitrags-ID: 101908495, V1.0,
10/2014
8
3 Konfiguration und Projektierung
3.1 AS Symbole aus bestehendem S7-1500 Programm laden
Vorgang
Aktion
Fügen Sie mit Rechtsklick eine „Neue Verbindung“ hinzu.
5
Öffnen Sie mit Rechtsklick die „Verbindungsparameter“.
Siemens AG Copyright- 2014 All rights reserved
4
Tragen Sie hier die IP Adresse Ihrer S7-1500 bzw. Ihrer S7-1200 ein.
WinCC S7-1200/ S7-1500
Beitrags-ID: 101908495, V1.0,
10/2014
9
3 Konfiguration und Projektierung
3.1 AS Symbole aus bestehendem S7-1500 Programm laden
Vorgang
6
Aktion
Optional: Mit Passworteingabe realisieren Sie eine geschützte Verbindung zu
S7-1500.
Siemens AG Copyright- 2014 All rights reserved
Hinweis
Den Zugriffsschutz bieten nur S7-1500 CPUs. Weitere Informationen finden
Sie im Handbuch.
„SIMATIC S7-1500 Automatisierungssystem > Schutz > Zugriffsschutz für die
CPU projektieren“ \3\
7
WinCC Runtime starten
Starten Sie die WinCC Runtime.
WinCC S7-1200/ S7-1500
Beitrags-ID: 101908495, V1.0,
10/2014
10
3 Konfiguration und Projektierung
3.1 AS Symbole aus bestehendem S7-1500 Programm laden
Vorgang
Siemens AG Copyright- 2014 All rights reserved
8
Aktion
AS Symbole lesen
Lesen Sie mit Rechtsklick auf die Verbindung unter AS Symbole -> „Lesen aus
AS“ die Symbolik der S7-1500 aus.
Diese werden nun eingelesen.
Bestätigen Sie mir OK die Meldung.
WinCC S7-1200/ S7-1500
Beitrags-ID: 101908495, V1.0,
10/2014
11
3 Konfiguration und Projektierung
3.1 AS Symbole aus bestehendem S7-1500 Programm laden
Siemens AG Copyright- 2014 All rights reserved
Vorgang
Aktion
9
Die Symbolik der S7-1500 ist nun in unter AS Symbole aufgelistet:
10
Durch setzen des Haken „Zugriff“ werden automatisch die Variablen mit
symbolischer Adressierung angelegt.
11
Diese werden nun in dem Register „Variablen“ mit ihren Eigenschaften
angezeigt.
WinCC S7-1200/ S7-1500
Beitrags-ID: 101908495, V1.0,
10/2014
12
3 Konfiguration und Projektierung
3.1 AS Symbole aus bestehendem S7-1500 Programm laden
Vorgang
Siemens AG Copyright- 2014 All rights reserved
12
Aktion
Sie können den Variablennamen im Register Variablen und AS Symbole
ändern.
Hinweis
Sollten an der Steuerung Änderungen vorgenommen werden, so ist es
unumgänglich erneut den Befehl „Lesen aus AS“ auszuführen.
Hinweis
Wird die WinCC Runtime gestoppt und der Variablenhaushalt geschlossen,
wird die Symbolische Adressierung nichtmehr angezeigt und das Register „AS
Symbole“ nicht mehr angezeigt. Sie können beides mit dem Befehl „Lesen der
AS Symbole“ wieder im Variablenhaushalt anzeigen lassen.
WinCC S7-1200/ S7-1500
Beitrags-ID: 101908495, V1.0,
10/2014
13
3 Konfiguration und Projektierung
3.2 AS Meldungen aus bestehendem S7-1500 Programm laden
3.2
AS Meldungen aus bestehendem S7-1500 Programm
laden
Tabelle 3-2
Vorgan
g
Öffnen Sie den Editor „Alarm Logging“
Siemens AG Copyright- 2014 All rights reserved
1.
Aktion
WinCC S7-1200/ S7-1500
Beitrags-ID: 101908495, V1.0,
10/2014
14
3 Konfiguration und Projektierung
3.2 AS Meldungen aus bestehendem S7-1500 Programm laden
Siemens AG Copyright- 2014 All rights reserved
Vorgan
g
Aktion
2.
Öffnen Sie unter AS Meldungen mit Rechtsklick auf die Verbindung
“NewConnection_1“ das Kontextmenü.
3.
Importieren Sie mit dem Befehl „Laden aus der AS“ die Systemmeldungen.
WinCC S7-1200/ S7-1500
Beitrags-ID: 101908495, V1.0,
10/2014
15
3 Konfiguration und Projektierung
3.2 AS Meldungen aus bestehendem S7-1500 Programm laden
Vorgan
g
Siemens AG Copyright- 2014 All rights reserved
4.
Hinweis
Aktion
Sie haben nun die Register AS Meldungen und AS Textlisten vorhanden
Das Laden der AS Meldungen ist nur bei einer S7-1500 möglich.
WinCC S7-1200/ S7-1500
Beitrags-ID: 101908495, V1.0,
10/2014
16
4 Literaturhinweise
4
Literaturhinweise
Tabelle 4-1
Themengebiet
Siemens AG Copyright- 2014 All rights reserved
5
Titel
\1\
Siemens Industry
Online Support
http://support.automation.siemens.com
\2\
Downloadseite
des Beitrages
http://support.automation.siemens.com/WW/view/de/101908495
\3\
Handbuch S71500; Zugriffsschutz
https://www.automation.siemens.com/mdm/default.aspx?DocVersionI
d=63956397195&TopicId=62467847691
Historie
Tabelle 5-1
Version
Datum
V1.0
10/2014
WinCC S7-1200/ S7-1500
Beitrags-ID: 101908495, V1.0,
10/2014
Änderung
Erste Ausgabe
17
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
114
Dateigröße
1 150 KB
Tags
1/--Seiten
melden