close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

LEBENSLAUF von FRANK BEAT KELLER - Ethno-Expo Home

EinbettenHerunterladen
LEBENSLAUF von FRANK BEAT KELLER
Seit 1988
2013-2015
2009-2011
1988-93
1990-92
1992
1989/90
1986-88
1986
2000
1985
1979/80
1974
1973
1971-1973
1971
2010-2018
2014-2018
2010-2014
2004-2016
2003-07
1996-98
seit 2007
1992/2012
2007-2008
seit 1992
seit 1992
1996
1989
1982-84
1979-81
1978-79
1973-77
1993
1979
3.9.1951
Hauptberufliche Tätigkeiten
selbständiger Ausstellungsmacher, Geschäftsführer Ethno-Expo GmbH, inkl. 1'000 BegleitVeranstaltungen > sep.Blatt "Ausstellungen" > www.ethno-expo.ch
Total-Umbau und Teilneubau eines Bauernhauses von 1670. Gebäude unter Denkmalschutz.
> www.dorfstrasse24.ch
Total-Umbau und Renovation „Alte Trotte Rafz“ von 1470 in 2 Maisonette-Einfamilienhäuser.
Architektur & Planung, Bauleitung, Leitung des Bauteams, Handwerk. > www.dorfstrasse21.ch
freie Mitarbeit am Museum Rietberg: über 150 Führungen (öffentliche und Spezialgruppen),
Mitarbeit in Museums-Schule sowie bei Ferien-Veranstaltungen für Schulkinder für Erziehungsdirektion des Kantons Zürich) in sechs Ausstellungen
konzeptuelle Mitarbeit am Museum Rietberg: «Pahari-Meister» (Ind. Miniaturen), Festival
«India in Switzerland». Herausgabe von Publikationen (u.a. Musik aus Indien).
Organisation interkontinent. Podien (Brasilien) für Junifestwochen (Präsidialamt Stadt Zürich).
(Dia-)Vortragstournee zur Ausstellung «Wir und die Fremden» (siehe Liste «Ausstellungen»)
zu über 50 Schulklassen in der Deutschschweiz.
wiss. Mitarbeiter am Museum Rietberg Zürich für aussereuropäische Kunst: verantwortlich:
«Momente des Glücks»; Mitarbeit an «Buddha zwischen Ost und West», «Kunst der Senufo»,
«Komm nach Indien» (für Kinder), Betreuung, Führungen, Veranstaltungsorganisation.
Lehrauftrag: Ethnolog. Seminar Universität Zürich «Fallstudie eines nicaraguanischen
Municipios im Wandel»
Ausbildung & Feldforschungen
Feldforschung mit Familie in Kerala (Südindien) (4 Mt.) zum Thema «Sicherheit durch
Heirat» für (nicht realisierte) Ausstellung «Sicher, gewiss & geborgen»
M.A. (Lizentiat phil.I), Prof. Lorenz Löffler, Universität Zürich (Note 6), in Ethnologie,
Neue Geschichte, Geographie (Schwerpunkt Wirtschaftsgeografie, Statistik). Lizentiatsarbeit:
«Wiwilí 1990, Monografía de un Pueblo Nicaragüense en Cambio» (Verlag VERFUERT,)
Feldforschung in Nicaragua zum Thema „Widerstand der Bauern gegen die
sandinistische Revolution, da sie nicht risikofähig sind“ (7 Mt.)
Wechsel zu Hauptfach Ethnologie. Feldaufenthalt: Mali, Burkina Faso (3 Mte.)
Immatrikulation an der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Uni Zürich
(Volkswirtschaft, Betriebswirtschaft, juristische Grundlagen)
Reise durch Nord-, West-, Zentral, Ost- und Südafrika sowie durch Südamerika
(Brasilien, Argentinien, Chile, Andenländer)
Maturität Typ A (Latein/Griechisch) an der Kantonsschule Zürcher Oberland, Wetzikon
Ämter
gewählt (Gemeinderat ZH) in Aufsichtskommission Musikschule Konservatorium Zürich
gewählt (Gemeinderat ZH) in Aufsichtskommission: Schulkreis Waidberg, ZH (Schulpfleger)
gewählt (Gemeinderat ZH) in Aufsichtskommission: Schulkreis Uto, ZH (Schulpfleger)
gewählt als Präsident «Förderverein Teatro di Capua, Embrach»
gewählt als Vizepräsident «Verein zur Unterstützung der erdbebengeschädigten
Schulen in
Molise, Italien»
Mitglied Frühbereichskommission des Sozialamts Stadt Zürich(Kleinkinderbetreuung)
Nebenberufliche Tätigkeiten
journalistische Tätigkeit für Monatszeitschrift «Museum Aktuell» (Schweizer Museumsszene); diverse Texte, z.B. Historische Karte für das Quartier Zürich-Oberstrass
Übersetzung Ausstellungskataloge für Museum Rietberg «Yoruba», Heroic Africans (vom
Metropolitan Museum, NY)
Interviews ( u.a. für Pro Helvetia), verantw. Tina Wodiunig «Büro für Evaluationen, ZH»
jährlich: Weiterbildungskurse im Rahmen des ICOM/VMS (Verein der Museen der Schweiz) in
Museumsorganisation, Museumsshop, juristischen Fragen u.a.
Führung der Firma > www.bodenschleifmaschinen.ch (2 Mitarbeiter)
Umbau Einfamilienhaus Zürich 6: Leitung des Bauteams, Architektur, Bauleitung, Handwerk
Tiefeninterviews für soz.wiss. Forschungsprojekt (Alkoholfürsorge OSAR, Lausanne).
Umbau Mehrfamilienhaus Zürich 5: Leitung des Bauteams, Architektur, Bauleitung, Handwerk
wiss. Mitarbeiter am «Inventar schützenswerter Ortsbilder der Schweiz» kunst- & architekturhistorische Arbeiten (Pläne, Photodoku, Beschreibung) für EDI, Abt.Heimatschutz.
Lehrer für Spanisch, Italienisch, Englisch, Deutsch für Ausländer, Bénédict Schule, Zürich.
Buchhaltung und Personalwesen für «Inventar schützenswerter Ortsbilder der Schweiz»,
Eidg. Dep. des Innern (EDI, Abt.Heimatschutz).
Privates
Geburt der Tochter Lillybelle
Geburt des Pflegesohnes Wendel
geboren in Zürich
Stand: 1.Nov.2014
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
25
Dateigröße
39 KB
Tags
1/--Seiten
melden