close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download Reisebeschreibung - WORLD INSIGHT Erlebnisreisen

EinbettenHerunterladen
Marokko
Den Zauber des Orients erleben
Diese Reise ist für all diejenigen, die Marokkos Highlights kennenlernen und dabei den Zauber des
Orients in besonders schönen Hotels und Riads genießen möchten. Letztere sind traditionelle marokkanische Häuser mit kleinem Innenhof, die heute als stilvolle Unterkünfte dienen. Es erwarten Sie außergewöhnliche Erlebnisse, für Kulturinteressierte und Naturliebhaber gleichermaßen. So bestaunen
wir in der „Weißen Stadt“ Casablanca die gewaltige Hassan-II.-Moschee, blicken bei der intensiven
Besichtigung der vier Königsstädte auf die bewegte Vergangenheit des Landes zurück und sind in
Volubilis auf den Spuren der Römer unterwegs. Ein besonders schönes Erlebnis ist es, wenn wir mit
einem Einheimischen auf dem Markt von Tinerhir die Zutaten für unseren Kochkurs erfeilschen und
anschließend in die orientalische Welt der Gewürze eintauchen. Unvergessliche Eindrücke sammeln
wir auch in der unendlichen Weite der Sahara, während wir dem Sonnenuntergang entgegen gehen
und das intensive Farbspiel genießen. Herrliche Landschaften bieten sich uns nahezu jeden Tag, wenn
wir wildromantische Flusstäler und majestätische Lehmburgen passieren, spektakuläre Schluchten
teilweise zu Fuß erkunden und die Gebirgslandschaften des Hohen Atlas erleben. Ganz entspannt
lassen wir es im Fischerdörfchen Essaouira angehen, während wir am Strand des Atlantiks den Alltag
vergessen. Nach einem langen Besichtigungstag gibt es nichts schöneres, als sich in den reichverzierten Innenhöfen der Riads eine Tasse Tee zu gönnen und den letzten Gebeten des Tages zu lauschen
– dann sind wir angekommen im Märchen aus 1001 Nacht.
Höhepunkte Marokkos erleben
mit allen vier Königsstädten: Rabat,
Meknès, Fès und Marrakesch
die Sahara bei Merzouga erleben
marokkanischer Kochkurs
Baden im Atlantik im Fischerort
Essaouira
8 Übernachtungen in wunderschönen
Riads
passende Termine zu Oster-,
Pfingst-, Herbst- und Winterferien
Einer unserer WORLD INSIGHT-Reiseleiter
in Marokko
Mustapha Bairha, 36, ist ein erfahrener Mann, denn er
arbeitet bereits seit über 13 Jahren als Reiseleiter. Zu
den Stärken des Familienvaters gehören seine Sprachund Landeskenntnisse. Da Mustapha bereits selbst
viel rumgekommen ist und seine Ausbildung zum Bergführer in Österreich absolviert
hat, kennt er die Wünsche der
europäischen Gäste ganz genau
und hat immer ein offenes Ohr
für ihre persönlichen Wünsche.
Nur zu gerne zeigt er Ihnen
sein magisches Marokko.
Marokko
9
Unsere Hotels auf dieser Reise
Entlang der nördlichen Atlantikküste nach Fès
Während unserer Reise durch Marokko übernachten wir in schönen, meist im orientalischen Stil erbauten Hotels und Riads,
die zum Träumen einladen. Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Bad oder Dusche/WC, sowie meist über Klimaanlage.
Zu Beginn unserer Reise durch Marokko geht es von
Casablanca aus gleich Richtung Norden in die Hauptstadt
Rabat, die erste Königsstadt auf unserer Route: In Rabat
gehören natürlich die wichtigsten Plätze sowie die unvollendete Moschee mit Hassanturm und das prunkvolle Mausoleum des Königs Mohamed V. zu unserem SightseeingProgramm. Vorbei an Korkeichen führt uns die Strecke in
die facettenreiche Stadt Meknès, wo wir beeindruckt vor
dem wohl prächtigsten Stadttor des Landes – dem Bab El
Mansour – stehen. Beim hindurchgehen gelangen wir zu
den zahlreichen Souks in der Medina und schließlich zur
Ville Impériale. Die Ruinen geben einen guten Eindruck
über die ehemalige Palaststadt und bieten ein tolles Fotomotiv. Am Nachmittag erkunden wir die alte Römerstadt
Volubilis bevor es weiter geht nach Fès. Am Abend erreichen wir Fès, die älteste der vier Königsstädte, deren
Altstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, ist vermutlich
auch die imposanteste. Mithilfe unseres Reiseleiters
entdecken wir die nahezu undurchdringlichen Souks. Die
geschäftigen Gassen der Kupferschmiede und Gerber und
anderer Handwerker faszinieren uns ebenso wie der
Gewürzmarkt, wo sich der Duft von Minze, Safran und
dutzend anderer Aromen miteinander vermischt.
Hotel Belere★★★ in Rabat
Riad Ibn Khaldoun★★★(★) in Fès
Vom Atlas zum großen Sandmeer der Sahara
Riad Kasbah Mohayut★★★ in Merzouga
Kasbah Lamrani★★★(★) in Tinerhir
Riad Bouchedor★★★(★) in Ouarzazate
Riad Dar Zitoune★★★(★) in Taroudant
Riad Dar Mimouna★★★(★) in Essaouira
Riad Bayti★★★(★) in Marrakesch
Vor Ort...
... arbeiten wir mit Abdellah, unserem Country Manager vor Ort, zusammen. Mit seinem jungen, engagierten Team lässt er
Ihre Märchen aus 1001 Nacht wahr werden.
Auf abwechslungsreicher Strecke sehen wir die immergrünen Zedernwälder des Mittleren Atlas und halten
zwischendurch in der bizarren Naturkulisse an, um die
fantastische Aussicht zu genießen. Wir durchqueren
Felsenschluchten und Flussoasen, bevor wir der größten
Wüste unseres Planeten, der Sahara, schon ganz nahe
sind. Über Erfoud, der Hauptstadt des größten zusammenhängenden Oasengebietes des Landes, fahren wir weiter
bis Merzouga, wo wir Quartier für eine Nacht beziehen
und schon hier den Zauber der Wüste erleben dürfen.
Am Abend gehen wir dem spektakulären Sonnenuntergang entgegen. Es ist unvergesslich, wenn die Sonne über
der atemberaubenden Dünenlandschaft des Erg Chebbi
untergeht und wir uns dabei in die Welt der Karawanen
zurück versetzt fühlen. Wer möchte, steigt eine der Dünen
hinauf und genießt von oben noch einmal alle Facetten
des Farbenspiels.
Die Landschaften könnten innerhalb kürzester Zeit abwechslungsreicher nicht sein: Ehe wir uns versehen, erreichen
wir die Todra-Oase und machen uns mit geschnürten
Wanderschuhen zu Fuß auf zur Todra-Schlucht, um das
zerklüftete und canyonartige Gebirgsmassiv hautnah zu
erleben. Der Ort ist ein wahres Paradies für Kletterer, denn
die Felswände sind bis zu 300 Meter hoch. Wir aber bleiben
auf dem Boden und kommen während unserer 2-stündigen
Wanderung ebenfalls voll auf unsere Kosten! Saftige Dattel-, Feigen- und Aprikosenbäume stehen in dieser kargen
Landschaft. Am nächsten Tag tauchen wir in die Geheimnisse
der marokkanischen Küche ein: Zusammen mit einem
Einheimischen kaufen wir in Tinerhir die schmackhaften
Zutaten für unser heutiges Mahl und erfahren während des
Marktbesuches die wichtigsten Regeln des Feilschens und
Interessantes über die regionalen Produkte. Aber auch
Fragen zur Rollenverteilung in einer Berberfamilie bleiben
während des Spaziergangs durch Palmenhaine und grüne
Felder zum Restaurant nicht unbeantwortet. Die unverwechselbaren Gewürze Marokkos lassen das gemeinsame
Kochen zu einem Fest für die Sinne werden. Am nächsten
Morgen fahren wir entlang des stellenweise zerklüfteten
Flussbettes des Dades, der sich über Jahrhunderte seinen
Weg gebahnt hat. Wir spazieren von Dorf zu Dorf und
fahren anschließend durch die atemberaubende Schlucht
und das wunderschöne Tal der Rosen nach Ouarzazate.
Medina, Meer und Moscheen
Unser Team in Marokko
In Marokko nutzen wir überwiegend landestypische Busse
und Minibusse, die je nach Gruppengröße in ihrer Größe
variieren können. Ihr Gepäck wird im hinteren Teil des
Fahrzeuges oder auf dem Dach verstaut.
Unser nächstes Ziel ist Aït Benhaddou. Der Ort mit seiner hübschen roten Lehmziegelkasbah ist durch viele Hollywoodfilme
bekannt geworden und so verwundert es nicht, dass er mittlerweile unter dem Schutz der UNESCO steht. Weiter südlich
erreichen wir Taliouine. Hier, inmitten des Safranlandes, blüht
der spezielle Krokus, aus dem in mühevoller Handarbeit die
Safranfäden gezogen und in den Dörfern verkauft werden.
Weiter am Atlantik, im hübschen Fischerdörfchen Essaouira,
beobachten wir morgens die Fischer beim Sortieren ihres
Fangs, schlendern den Sandstrand entlang und vertreiben
uns die Zeit in den zahlreichen Straßencafés. Gestärkt für
das letzte Abenteuer unserer Reise erreichen wir schließlich
Marrakesch, die Perle des Südens. Hier stoßen Afrika,
Arabien und Europa zusammen und verleihen dieser Stadt
ein unvergleichlich kosmopolitisches Flair. Wir sehen die
Saadischen Gräber und die Medina. Staunend stehen wir
vor der Koutoubia-Moschee, deren Minarett wie ein steinerner Monolith in den Himmel ragt – ein wahres Meisterwerk
maurischer Architektur. Der wunderschöne, im andalusisch-maurischen Stil gebaute Bahia-Palast beeindruckt
uns nicht weniger. Mit einem Bummel durch die Souks
schlagen Sie sich vorbei an hunderten Händlern zum Platz
Djemaa El Fna. Jeden Abend verwandelt sich der Platz
in eine Arena aus Schauspiel und Magie. Pausenlos wird
getrommelt, gesungen, Gaukler präsentieren ihre Künste
und Fakire faszinieren durch ihre Tricks. Über Marrakesch
geht es weiter nach Casablanca. Der einst berüchtigte
Piratenort, ist heute die größte Stadt und gleichzeitig wichtigste Industriemetropole Marokkos. Von dem Boulevard
de La Corniche in Ain Diab können wir schon die gewaltige
Hassan-II.-Moschee erahnen, die mit ihrem 175 Meter hohen
Minarett aus Marmor die ganze Stadt zu überragen scheint.
Unfassbaren 25.000 Gläubigen bietet die Moschee Platz!
Wir beenden unsere Reise durch Marokko in den stilvoll
eingerichteten Räumlichkeiten von „Rick’s Café“, das in
Anlehnung an den populären Hollywoodfilm eröffnet wurde
und mittlerweile als eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt gilt. Bei Klavierklängen des Titelsongs aus
dem Film „Casablanca“ nehmen wir mit einem Abendessen
stilvoll Abschied vom Zauber des Orients.
Unterkünfte und Verpflegung
Auf dieser Rundreise nutzen wir ★★★ - ★★★★ Hotels und haben
das Augenmerk auf besonders schöne Riads gelegt. Dabei
handelt es sich um Häuser, die Sie aufgrund ihrer schönen
Lage oder der marokkanischen Bauweise besonders verzaubern. Sie verfügen meist über einen hübschen Innenhof,
teilweise über einen Pool und sind mit vielen orientalischen
Details bestückt. Alle Zimmer verfügen über Bad oder
Dusche/WC, teilweise über Klimaanlage. Die typischen Riads
verfügen jedoch nur über wenige Zimmer in unterschiedlichen
Kategorien. Wir behalten uns daher die Buchung eines
anderen, gleichwertigen Riads ausdrücklich vor, da die Verfügbarkeiten immer sehr begrenzt sind. Dem Erlebnis zuliebe
übernachten wir 1 Nacht im 2-Personen-Beduinen-Zelt in der
Wüste. Matratzen, Laken und Decken sind vorhanden – es ist
jedoch ratsam, aus hygienischen Gründen ein Leinen-Inlet
mitzunehmen. Gemeinschaftstoiletten und –duschen stehen
zur Verfügung.
Die Verpflegung auf dieser Reise basiert im Wesentlichen auf
Übernachtung mit Frühstück. Abschließend werden Sie mit
einem schmackhaften Abendessen in Rick´s Café in Marokko
verabschiedet, darüber hinaus sind 2 weitere Abendessen und
2 Mittagessen eingeschlossen. Die Mahlzeiten finden Sie im
Kurzreiseverlauf „Ihre Reise“ mit F=Frühstück, M=Mittagessen,
A=Abendessen gekennzeichnet.
Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition und
Gesundheit sind ausreichend.
Ihre Reise: 14 Tage Marokko
1. Tag Flug von Frankfurt via Madrid (mit Lufthansa oder
Royal Air Maroc Direktflug) nach Casablanca; Transfer
nach Rabat; 100 km (1 Übernachtung im Hotel
Belere★★★ in Rabat)
2. Tag morgens Besichtigungen in Rabat: unvollendete
Moschee mit Hassanturm, das Grabmal von Mohammed V. und die Kasbah Oudaia; nachmittags Fahrt via
Meknès und Vollubilis nach Fès; 220 km (2 Übernachtungen im Riad Ibn Khaldoun★★★ in Fès) (F)
3. Tag vormittags Stadtrundgang durch die drei Stadtteile
Fès El Jedid, Fès El Bali und die Neustadt: Besichtigung verschiedener Märkte, Handwerksstraßen mit
Färbereien, Kupferschmieden und Gerbereien, Medersa
Attarine und die Palastanlage; Nachmittag frei (F)
4. Tag lange Fahrt über den Col du Zad-Pass nach Midelt,
hier Stopp zum Mittagessen in der charmanten
Kasbah Asamm; weiter über den Hohen Atlas und
durch Felsenschluchten und Flussoasen über Erfoud
nach Merzouga; Möglichkeit zum Spaziergang in den
Dünen zum Sonnenuntergang; 470 km (1 Übernachtung
im Beduinen-Camp am Fuße der Dünen von Merzouga)
(F,M,A)
5. Tag zum Sonnenaufgang Spaziergang in die Dünen, Kamelritt (ca. 1,5 Std.) nach Merzouga; Fahrt über Rissani
mit Marktbesuch weiter nach Tinerhir, Abstecher zur
Todra-Schlucht mit Wanderung von der Todra-Oase bis
zur Todra-Schlucht (2 Std., leicht); 250 km (2 Übernachtungen in der Kasbah Lamrani★★★(★) in Tinerhir)
(F,A)
6. Tag morgens Marktbesuch in Tinerhir und Einkauf der
Kochzutaten, durch grüne Felder zu Fuß zum Restaurant La Maisonette zum Kochkurs, Empfang durch die
Köche und Einführung in die marokkanische Küche,
anschließend gemeinsame Verkostung; Besuch einer
traditionellen Moschee, Spaziergang in der Oase und
dem alten jüdischen Viertel (F,M)
7. Tag zum Dades-Tal, Wanderung durch Palmenhaine und
von Dorf zu Dorf (ca. 1 Std.; leicht), entlang des DadesFluss zur Durchquerung der Dades-Schlucht und
Weiterfahrt durch das Tal der Rosen nach Ouarzazate,
160 km (1 Übernachtung im Riad Bouchedor★★★(★) in
Quarzazate) (F)
8. Tag morgens Fahrt nach Aït Benhaddou und Besuch der
Kasbah; Fahrt über den Anti-Atlas nach Tazenakht
mit seinen Berberteppichen; weiter in den SafranOrt Taliouine zur Besichtigung; Ankunft am Abend
in Taroudant; 300 km (1 Übernachtung im Riad Dar
Zitoune★★★(★) in Taroudant) (F)
9. Tag vormittags Stadtbesichtigung Taroudant des einstigen
Handels- und Karawanenzentrums mit seinen Souks
und Kunsthandwerksgeschäften; weiter nach Essaouira; 260 km (2 Übernachtungen im Riad Mimouna in
Essaouira★★★(★)) (F)
10. Tag zur freien Verfügung in Essaouira (F)
11. Tag vormittags Fahrt nach Marrakesch; Nachmittag zur
freien Verfügung; 180 km (2 Übernachtungen im Riad
Bayti★★★(★) in Marrakesch) (F)
12. Tag vormittags Besichtigungen in Marrakesch: Medina,
Saadier-Gräber, Koutoubia-Moschee (Außenbesichtigung), Bahia-Palast; nachmittags frei zum Bummel
durch die Souks zum Marktplatz Djemaa El Fna (F)
13. Tag vormittags Fahrt vorbei an Safi nach Casablanca;
nachmittags Außenbesichtigung der Hassan-II.Moschee; Abschiedsessen am Abend in Rick’s Café;
370 km (1 Übernachtung im Hotel Imperial★★★★ in
Casablanca) (F,A)
14. Tag Transfer zum Flughafen Casablanca; Rückflug via Madrid (mit Lufthansa oder Royal Air Maroc Direktflug)
nach Frankfurt; 30 km (F)
EINREISEBESTIMMUNGEN UND IMPFUNGEN
Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit über das
Reiseende hinaus. (Einreisebestimmungen gelten für deutsche
Staatsbürger. Österreicher und Schweizer finden die Einreisebestimmungen auf unserer Website bei der jeweiligen Reise.
Angehörige anderer Nationen wenden sich bitte an ihre zuständige Behörde.)
Keine Impfungen vorgeschrieben. Polio-, Tetanus- und Diphtherieauffrischung, evtl. Typhus- und Hepatitisimpfung empfohlen.
Zusätzliche Informationen über Impfungen und Gesundheitshinweise bei allen reisemedizinisch beratenden Arztpraxen oder
Apotheken sowie tropenmedizinischen Instituten.
REISEZEIT UND KLIMA
Änderungen vorbehalten
Marokko
Anforderungen und reisespezifische Hinweise
Marokko können Sie generell das ganze Jahr über gut bereisen.
An der Küste herrscht meist ganzjährig angenehmes Mittelmeerklima. Für die Küstengebiete ist die beste Reisezeit zwischen
April und November. Im Landesinneren gilt das Kontinentalkima,
es ist trockener und heißer als an der Küste. Hier ist der Zeitraum Oktober bis Mai genau richtig zum Reisen. Im Süden des
Landes herrscht heißes und trockenes Wüstenklima vor. In den
Nächten kann es hier empfindlich kalt werden.
ab €1.599,–
14 Tage
Einzelzimmerzuschlag € 450,–
Business Class-Zuschlag (auf Anfrage) ab € 870,–
TEILNEHMERZAHL
8* bis 12
*bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl
TERMINE
Montag auf Sonntag
19.01. - 01.02.2015
19.01. - 01.02.20155
09.02.-22.02.20155
16.03. -29.03.20155
30.03.- 12.04.20153,5
13.04. -26.04.20154
27.04.- 10.05.20154
27.04.- 10.05.20155
11.05. -24.05.20154
11.05. -24.05.20155
24.05.-06.06.20151,3,4
25.05.-07.06.20153,5
€ 1.599,–
€ 1.650,–
€ 1.750,–
€ 1.799,–
€ 1.799,–
€ 1.699,–
€ 1.699,–
€ 1.750,–
€ 1.699,–
€ 1.750,–
€ 1.699,–
€ 1.750,–
Sonntag auf Samstag
Ferientermin
5
Flug mit Royal Air Maroc
1
2
3
4
15.06.-28.06.2015
03.08.-16.08.20153 21.09.-04.10.2015
05.10.- 18.10.20153
19.10. - 01.11.20153
02.11. - 15.11.2015
23.11. -06.12.2015
23.12. -05.01.20162,3
18.01. - 31.01.2016
08.02.-21.02.2016
21.03.-03.04.20163
28.03.-10.04.20163
€1.650,–
€ 1.599,–
€1.650,–
€1.650,–
€ 1.699,–
€ 1.699,–
€1.650,–
€ 1.750,–
€ 1.750,–
€ 1.750,–
€ 1.750,–
€ 1.750,–
Mittwoch auf Dienstag
Flug mit Lufthansa
IM PREIS ENTHALTEN
• Linienflug (Economy) mit Iberia oder Lufthansa oder Royal Air
Maroc oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Frankfurt nach
Casablanca und zurück
(andere Abflugorte s. Tabelle, nach Verfügbarkeit buchbar)
• Rundreise mit Charterbus wie im Reiseverlauf beschrieben;
Transfers
• 13 Übernachtungen in ★★★ - ★★★★, 12 davon Hotels und Riads,
1 im Beduinen-Camp im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
(sollten einzelne der im Reiseverlauf genannten Unterkünfte
einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen,
A=Abendessen; Silvesterdinner am 31.12.15)
• Eintrittsgelder
• deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung, zusätzliche
lokale deutschsprachige Guides in Rabat, Fès und Marrakesch
• 1 REISE KNOW-HOW Landkarte pro Buchung
• Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
ABFLUGORTE / ANREISE ZUM ABFLUGORT
Iberia Frankfurt
ohne Zuschlag
Düsseldorf, München
€ 50,–
Berlin*, Stuttgart*, Hannover*
€ 80,–
Wien
€ 199,–
Bahnreise zum/vom Abflughafen ab jedem deutschen
Bahnhof € 90,–
*Verbindung geht nicht täglich und ist an manchen Flugtagen nicht
verfügbar; wenn verfügbar, dann ist mindestens auf dem Hinflug eine
Übernachtung in Madrid notwendig, die nicht im Preis inbegriffen ist.
Lufthansa
Frankfurt
ohne Zuschlag
Berlin, Bremen, Dresden, Hamburg,
Hannover, Leipzig, München, Nürnberg € 60,–
Wien
€ 99,–
Bahnreise zum/vom Abflughafen ab jedem deutschen
Bahnhof
€ 90,–
Royal Air Maroc
Der Abflugort ist Frankfurt
Bahnreise zum/vom Abflughafen ab jedem deutschen
Bahnhof Marokko
€ 90,–
11
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
9
Dateigröße
655 KB
Tags
1/--Seiten
melden