close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

LS 2014 Ausstellungsordnung - Landesverband sächsischer

EinbettenHerunterladen
Ausstellungsordnung
für die 10. Landesschau des Landesverbandes Sächsischer
Rassekaninchenzüchter e.V.
vom 06.12. bis 07.12.2014 auf dem AGRA- Gelände Markleeberg, Bornaische
Straße 210 in 04279 Leipzig
Die Ausstellung wird nach den gültigen Bestimmungen der AAB des ZDRK
durchgeführt.
Veranstalter:
Landesverband Sächsischer Rassekaninchenzüchter e. V.
Ausrichter:
Landesverband Sächsischer Rassekaninchenzüchter e. V.
Ausstellungsberechtigt sind alle organisierten Mitglieder eines Landesverbandes im ZDRK, sowie
ausländische Züchtervereinigungen.
Ausstellungsgliederung:
Zuchtgruppe I., II., III., Einzeltiere eigener u. fremder Zucht, Erzeugnisse und Neuzüchtungen
Anmeldung:
Anmeldungen sind in einfacher Ausführung, bis zum 31.10.2014 (Poststempel) per Post an
Doreen Kalusok, Hauptstraße 12 in 08541 Thoßfell, Tel.: 03741 - 415533 Mobil: 0173 - 5692736
zu richten. Die Standgelder sind mit der Anmeldung auf das Konto des LV Sachsen zu überweisen.
Bank:
IBAN:
BIC:
Zahlungsgrund:
Volksbank Mittleres Erzgebirge eG
DE70 8706 9075 0540 1909 17
GENODEF1MBG
10. Landesschau, (auch Name u. Rasse angeben)
Gebühren:
Standgeld pro Tier:
Standgeld Jugend pro Tier:
Erzeugnis:
Zuchtgruppe:
Katalog:
Unkosten pro Tier:
Ummeldung je Tier:
8,00 €
4,00 €
5,00 €
8,00 €
8,00 €
2,00 €
1,50 €
Für Familienaussteller wird nur ein Katalog berechnet, wenn es auf der Anmeldung vermerkt ist.
Preisverteilung:
Der Zuchtgruppenzuschlag wird zu 100% bei der Preisgestaltung verwendet. Einzeltierpreise werden
nicht vergeben.
Die Ausstellungsleitung bittet alle Aussteller um Stiftung von Ehrenpreisen.
Der Titel Landesmeister wird vergeben, wenn mindestens 3 Zuchtgruppen einer Rasse bzw. eines
Farbenschlages mit mind. 376 Pkt. von mindesten 2 Züchtern ausgestellt sind. Bei Jugendzüchtern
mind. 2 ZG von 2 Ausstellern.
Der Titel Landesvizemeister wird vergeben, wenn mindestens 6 Zuchtgruppen mit mind. 376 Pkt. von
mindestens 4 Züchtern ausgestellt sind. Bei Jugendzüchtern mind. 4 ZG von 3 Ausstellern.
Aussteller aus anderen Landesverbänden nehmen ebenfalls an den Landesmeisterschaften.
Schwach besetzte Rassen bzw. Farbenschläge werden zusammengelegt.
Entsprechend der AAB werden Siegertitel auf Einzeltiere vergeben.
Ersatztiere, die nicht umgemeldet wurden, werden bewertet, aber von der Preisvergabe
ausgeschlossen. Ersatztiere, die für verkäuflich gemeldete Tiere eingeliefert werden, sind
grundsätzlich gleichfalls für den Verkauf freizugeben.
Kostenlose Ummeldungen können bis 28.11.2014 bei Doreen Kalusok schriftlich oder per Mail:
d-kalusok@t-online.de vorgenommen werden. Danach werden Ummeldungen nur noch am
Einlieferungstag gegen eine Gebühr von 1,50 EUR/Tier angenommen.
Einlieferung:
Die Tiereinlieferung erfolgt am Mittwoch, dem 03.12.2014 in der Zeit von 10:00-20:00 Uhr.
Die Tiere müssen mindestens 14 Tage vorher gegen RHD geimpft sein. Eine Kopie der
Impfbescheinigung ist bei der Einlieferung abzugeben.
Preisrichter und Zuträger können ihre Tiere am Bewertungstag in der Zeit von 7:00–7:30 Uhr
einliefern. Eine Ummeldung ist zu diesem Zeitpunkt ausgeschlossen.
Fütterung:
Gefüttert werden Pellets, Heu und Wasser.
Für jedes Tier werden 2 Plastikbecher gestellt. Andere Futter-/Trinkgefäße sind nicht zugelassen.
Bewertung:
Die Bewertung erfolgt am Donnerstag, dem 04.12.2014 unter Ausschluss der Öffentlichkeit im Modus
der Wechselbewertung.
Tiervermittlung:
Die Ausstellungsleitung erhebt eine Vermittlungsprovision von 15% auf den Verkaufspreis. Verkaufte
Tiere, die nicht abgeholt werden, gehen an den Züchter zurück. Auslieferung der gekauften Tiere
erfolgt ab Samstag, den 06.12.2014 10:00 Uhr bis Sonntag, den 07.12.2014 13:00 Uhr.
Abrechnung:
Die Auszahlung der Verkaufsgelder erfolgt auf das Konto des Ausstellers. Dazu bitten wir um exakte
Angabe der Kontodaten auf dem Anmeldebogen.
Ausfall der Ausstellung:
Die Ausstellungsleitung wird vom Schadensersatz entbunden, wenn Seuchen und höhere Gewalt die
Ursachen sind. Die bereits entstandenen Kosten werden prozentual vom Kostenbeitrag einbehalten.
Irrtümer und Beschwerden:
Bei Fehlern und Irrtümern im Katalog sind immer die Anmeldebögen bzw. die Bewertungsunterlagen
bindend. Bei Einsprüchen gegen das Preisrichterurteil sind die AAB maßgebend und diese müssen
schriftlich bis 07.12.2014 um 10.00 Uhr der Ausstellungsleitung vorliegen. Für jeden Einspruch ist eine
Kaution von 50,00 € zu hinterlegen.
Schadensersatz:
Bei Verlust von Ausstellungstieren leistet die AL nur dann Schadensersatz, wenn ein schuldhaftes
Verhalten der AL bzw. deren Beauftragten nachgewiesen werden kann. Als Ersatzleistung werden
Vergütungen, die in der AAB des ZDRK festgelegt sind, gezahlt.
Meldeschluss:
Einlieferung:
Bewertung:
Öffnungszeiten:
Samstag,
Mittwoch,
Donnerstag,
Samstag,
Sonntag,
31.10.2014
03.12.2014
04.12.2014
06.12.2014
07.12.2014
10.00 - 20.00 Uhr
08.00 Uhr (nicht öffentlich)
08.00 - 17.00 Uhr
09.00 - 14.00 Uhr
Der Aussteller erkennt mit der Abgabe der Meldebögen und der Entrichtung der Gebühren die
Ausstellungsordnung an.
Die Ausstellungsleitung
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
46
Dateigröße
33 KB
Tags
1/--Seiten
melden