close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kieler Nachrichten vom 17.10.2014 - TSV Nordschwansen-Karby

EinbettenHerunterladen
Freitag, 17. Oktober 2014
Nr. 242
Lokalsport
Waabs will
Spitzenreiter
BTSV ärgern
Kreisliga: Verfolger mit leichten Spielen?
Eckernförde. Drei Mannschaften aus dem Spitzenquartett der Fußball-Kreisliga RD-ECK haben am
zwölften Spieltag Heimrecht, nur Spitzenreiter Büdelsdorfer TSV wird auf die Reise geschickt. Beim
TSV Waabs ist ein Sieg erforderlich, um die Spitzenposition zu behaupten. Die drei Verfolger TuS Jevenstedt (erwartet die SG Felde/Stampe), 1. FC Schinkel
(empfängt Borussia 93 RD) und TuS Bargstedt (SV
Fleckeby) sollten mit ihren Gegnern dagegen leichteres Spiel haben.
und Didier Webessie (Rote
Karte) verzichten muss. Bei
den Gästen wird Özkan Altin
TSV Waabs –
– ebenfalls wegen einer SpielBTSV (Sbd., 15 Uhr)
Trotz des Heimvorteils gehen sperre – nicht auflaufen.
die Waabser gegen den Tabellenführer als krasser Außen- TSV Karby –
seiter in Partie. „Nach drei er- Barkels./EMTV (Sbd., 16 Uhr)
folgreichen Spielen mit sie- Das war schon ein richtiger
ben Punkten ist die Hoffnung Kraftakt, den die Karbyer im
natürlich groß, jetzt auch den Nachholspiel am MittwochSpitzenreiter ein wenig är- abend gegen den spielerisch
gern zu können. Mit einem Re- besseren VfR Eckernförde
mis könnte ich schon gut le- vollbrachten. Durch den 1:0ben, und das wäre dann si- Erfolg – das Siegtor markierte
cherlich auch eine echte Alexander Luft per FoulÜberraschung“, erklärt der elfmeter (45.) – gaben die
Waabser Coach Matthias Da- Gastgeber die Rote Laterne
niel, der allerdings auf seinen an die Fleckebyer ab. In dieTorjäger Jan-Ole Jürgensen sem weiteren Schlüsselspiel
wegen einer Knöchelverlet- gegen die punktgleichen Barzung verzichten muss. Dafür kelsbyer könnte die Scharwird Timon Goos wieder da- nowski-Elf mit einem weitebei sein. Insgeheim hofft Da- ren Dreierpack den Anschluss
niel auch noch auf den Einsatz an das Tabellen-Mittelfeld
seines Spielmachers Marcel schaffen. Für den abwesenden
Pommerening, der möglicher- Andreas Otte (private Gründe) wird Max Gülzner wieder
weise Heimaturlaub hat.
mitwirken.
1. FC Schinkel –
Borussia 93 RD (Sbd., 15 Uhr) Eckernförder SV II –
Vom Auftritt seines Teams am Osdorfer SV (So., 15 Uhr)
vergangenen Spieltag beim Aus den letzten drei Spielen
VfR Eckernförde ist FC-Trai- holte der ESV einen Punkt.
ner Lars Dubau immer noch Jetzt trifft die Dohrn-Elf auf
stark beeindruckt. Schinkel einen Gegner, der die Erfolgbog einen 0:2-Rückstand noch losigkeit sogar noch toppen
in einen 3:2-Sieg um. „Wenn kann, denn die Osdorfer hawir diese Leistung erneut ab- ben ihre letzten sechs Begegrufen, dann werden wir auch nungen alle verloren. „Auch
die unberechenbaren Borus- wenn wir aus personellen
sen schlagen können“, ist Du- Gründen schwere Zeiten vor
bau von seiner Mannschaft uns haben, wollen wir unseren
überzeugt, obwohl er auf Phi- Negativtrend mit einem Sieg
lipp Abdullah (Kapselriss) gegen die Osdorfer beenden“,
Von Dieter Behrens
Während der Waabser Jan-Ole Jürgensen (vorn) gegen den Büdelsdorfer TSV wohl ausfallen wird,
freut sich sein Karbyer Gegenspieler Melwin Horstmann (hinten) vor der Partie gegen die SG BSV/
EMTV über die Rückkehr seines Mannschaftskameraden Max Gülzner.
Foto Griese
erklärt ESV-Trainer Töns
Dohrn. Mit Dimitri Milov
(Kreuzbandanriss), Dirk Wallochny (beruflich verhindert),
Lars Grobe (Muskelfaserriss)
und Torjäger Christoph Petersen (Fußprobleme) fallen vier
Leistungsträger aus. „Gute
Chancen für die jungen Spieler, um sich zu bewähren“,
sagt Dohrn.
Osterbyer SV –
VfR Eckernförde (So., 15 Uhr)
Die Platzherren würden sich
auch in diesem Jahr gerne
wieder für die Kreishallenmeisterschaft qualifizieren,
und daher zählt für die
Stocks-Truppe auch nur ein
Sieg. Schließlich hat man
schon am vergangenen Spieltag beim 1:1 in Felde zwei
wichtige Zähler verschenkt.
In personeller Hinsicht hat
OSV-Teamchef Nico Stocks
keine Sorgen. Für den dienstlich verhinderten Björn Breitkopf steht ihm Bastian Steinig wieder zur Verfügung.
Weiter spielen, Sonnabend, 15
Uhr: Vineta Audorf – Wittenseer SV;
Sonntag, 15 Uhr: Bargstedt – Fleckeby, Jevenstedt – Felde/Stampe.
33
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
14
Dateigröße
202 KB
Tags
1/--Seiten
melden