close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

am Freitag, 3. Oktober 2014 ab 11 Uhr - Ballrechten-Dottingen

EinbettenHerunterladen
Amtsblatt
Nummer 40
Mittwoch,
01. Oktober 2014
mit Zwiebelkuchen
und neuem Wein
im Bächlehof
am Freitag,
3. Oktober 2014
ab 11 Uhr
Mittagessen
Schäufele, Schupfnudeln u. Sauerkraut
ab 12.00 Uhr Unterhaltung mit den
Eschbacher Oldies
am Nachmittag
Kaffee und Kuchen
2
Mittwoch, 01. Oktober 2014
Notrufe Bereitschaftsdienst
der Ärzte & Apotheken
Für alle Notfalldienste gilt an Wochenenden
und Feiertagen rund um die Uhr,
an Werktagen 18.00 - 08.00 Uhr
Ärztlicher Notfalldienst
von Samstag 8.00 Uhr bis Montag 8.00 Uhr
Tel. 01805/19292-300
Notarzt
Unfallrettungsdienst und
Krankentransporte: 112
DRK-Kreisverband Müllheim Rettungswachen
Müllheim - Bad Krozingen - Kandern
Zahnärztlicher Notfalldienst
Amtsblatt der Gemeinde
Amtliche Bekanntmachungen
Einladung zur öffentlichen Gemeinderatssitzung
Am Donnerstag, 09.10.2014, findet um 19:00 Uhr die nächste öffentliche Sitzung
des Gemeinderats im Bürgersaal des Rathauses statt.
Die Tagesordnung wird im nächsten Amtsblatt bekannt gegeben. Außerdem ist die Tagesordnung ab
Donnerstag, 02.10.2014, auf unserer Homepage unter www.ballrechten-dottingen.de
eingestellt und an der Glaswand beim Haupteingang des Rathauses ausgehängt.
Die Bevölkerung ist zur Sitzung herzlich eingeladen.
Frau Johanna Neubauer verabschiedet
In dringenden Fällen ist der zahnärztliche
Notfalldienst (Sprechstunde in der Praxis von
10.00 bis 11.00 Uhr) unter der Rufnummer
01803 222555-40 (DRK Freiburg) zu erfahren
Nach fast 30 Jahren geht Frau Johanna
Neubauer, Reinigungskraft des Rathauses,
in ihren wohlverdienten Ruhestand. Frau
Neubauer war seit 01.01.1985 bei der Gemeinde beschäftigt. Seither hat sich beim
Rathausgebäude und damit bei ihrem
Aufgabenbereich viel geändert. Anfangs
waren noch Büros im Untergeschoss des
Rathauses zu reinigen. Mit dem Umbau
und der Erweiterung des Rathauses 1999
kamen neue Büros im Obergeschoss und
Anbau sowie der neue Bürgersaal dazu.
Tierärztlicher Notdienst
Markgräflerland 07631/36536
Apothekennotdienst
Donnerstag, 02.10.2014
Breisgau-Apotheke, Staufener Str. 1
Ehrenkirchen, Tel. 07633/5393
Flora-Apotheke, Hauptstr. 123
Müllheim, Tel. 07631/36340
Freitag, 03.10.2014
Schwarzwald-Apotheke, St.-Ulrich-Str. 2
Bad Krozingen, Tel. 07633/4105
Bürgermeister Bernhard Fehrenbach
dankte Frau Neubauer bei einem gemeinsamen Mittagessen mit dem gesamten
Rathaus-Team für ihre stets sehr zuverlässige und sorgfältige Arbeit mit einem Gutschein sowie einem Blumenstrauß. Ihre
Nachfolgerin ist Frau Gisela Arbogast, die
von Frau Neubauer bereits „eingearbeitet“
wurde.
Samstag, 04.10.2014
Faust-Apotheke, Hauptstr. 52
Staufen, Tel. 07633/958220
Apotheke am Schillerplatz, Werderstr. 23
Müllheim, Tel. 07631/12775
Sonntag, 05.10.2014
Bad-Apotheke, Bahnhofstr. 23
Bad Krozingen, Tel. 07633/92840
Montag, 06.10.2014
St.-Trudpert-Apotheke, Wasen 49
Münstertal, Tel. 07636/566
Werder-Apotheke, Werderstr. 57
Müllheim, Tel. 07631/740600
Dienstag, 07.10.2014
Stadt-Apotheke, Hauptstr. 15
Staufen, Tel. 07633/6263
Rhein-Apotheke, Schlüsselstr. 4
Neuenburg, Tel. 07631/72029
Wir wünschen Frau Neubauer für ihren neuen Lebensabschnitt alles Gute, viel Freude und
vor allem Gesundheit.
Bäume und Sträucher jetzt prüfen
Gartenbesitzer und Grundstückseigentümer sollten jetzt Bäume und Sträucher auf ihre
Standfestigkeit überprüfen, um erforderliche Maßnahmen wie Rodungen oder „auf den
Stock setzten“ planmäßig im gesetzlich zulässigen Zeitraum vornehmen zu können.
Mittwoch, 08.10.2014
Bad-Apotheke im Paracelsus-Haus, Freiburger Str. 20
Bad Krozingen, Tel. 07633/150150
Wir weisen darauf hin, dass entsprechende
Pflegemaßnahmen nur vom 01. Oktober bis
28. Februar jedes Jahres möglich sind.
Außerhalb dieser Zeiten untersagt das Naturschutzgesetz grundsätzlich solche Maßnahmen.
Bitte schneiden Sie insbesondere Hecken
und Bäume zurück, die in den öffentlichen
Verkehrsraum hineinragen und eventuell zu
Sicht- und/oder Durchfahrtsbehinderungen
führen können (Freischneiden des Lichtraumprofils).
Gemeindeverwaltung
Tel. 07634 5617-0
Email: gemeinde@ballrechten-dottingen.de
Impressum
Herausgeber: Gemeinde Ballrechten-Dottingen
Verantwortlich für den redaktionellen Teil:
Bürgermeister Bernhard Fehrenbach o.V.i.D.
Druck und Verlag: Primo-Verlag Stockach
Messkircher Straße 45; 78333 Stockach
Telefon 07771 9317-11 Telefax 07771 9317-40
E-Mail: info@primo-stockach.de
Internet: www.primo-stockach.de
Wir verweisen auf das Merkblatt der Unteren Naturschutzbehörde, welches Sie auf unserer
Homepage unter „Aktuelles“ finden.
Ihre Gemeindeverwaltung
Amtsblatt der Gemeinde
Einladung zur Otto-KarrerVorlesung 2014
Die 5. Generalversammlung des Episkopats von Lateinamerika und der Karibik
in Aparecida und Papst Franziskus
Der katholische Theologe und Seelsorger
Otto Karrer [1888 – 1976) hat als «Theologe des Aggiornamento» wesentlich zum
ökumenischen Bewusstsein in der Kirche
beigetragen. Durch Schriften, ökumenische Anfänge in Sigriswil am Thunersee und
anderswo wurde er zu einem Pionier der
Ökumene in der Schweiz. Die Otto-KarrerVorlesungen an der Theologischen Fakultät
der Universität Luzern möchten die Erinnerung an Person und Werk Otto Karrers wach
halten und zugleich, im Sinne Karrers, den
ökumenischen Gedanken in Theologie und
Kirche weitertragen.
Referent der diesjährigen Otto-Karrer-Vorlesung ist Kardinal Francisco Javier Errazuriz
Ossa.
Kardinal Francisco Javier Errazuriz Ossa war
bis 2010 Erzbischof von Santiago de Chile, in
der Zeit Präsident der chilenischen Bischofs-
Mittwoch, 01. Oktober 2014
konferenz und von 2003-2007 Präsident der
Lateinamerikanischen Bischofskonferenz CELAM. Heute ist er Mitglied des Kardinalrates,
jener Gruppe von acht Kardinälen, die den
Papst in Fragen der Kurienreform beraten.
Kardinal Errazuriz spricht über das Dokument von Aparecida, das Leitlinien für das
Handeln der Kirche auf diesem Subkontinent formuliert. Federführend bei der Erarbeitung dieses Dokumentes war Kard. Jorge
Maria Borgolio, der jetzige Papst Franziskus.
3
ben, melden Sie sich bitte bis Dienstag, 14.
Oktober 2014, bei Heike Schopferer, Tel.
5617-12 oder Mail: gemeinde@ballrechtendottingen.de. Bei genügend Anmeldungen
organisiert die Gemeinde für die Teilnehmer
einen Kleinbus.
Zeit: Montag, 27. Oktober 2014, 18.15 Uhr
Ort: Jesuitenkirche, Bahnhofstr. 11a,
CH 6003 Luzern
Die Bürger von Ballrechten-Dottingen sind
zu dieser öffentlichen Veranstaltung herzlich eingeladen.
Prof. Dr. Wolfgang W. Müller
Leiter Ökumenisches Institut Luzern
Im Anschluss daran findet ein Apéro statt, zu
dem Sie ebenfalls herzlich eingeladen sind.
Soweit Sie Interesse an der Teilnahme ha-
Verkehrsbeschränkungen anlässlich der RESCUE Days vom 03.10 bis 05.10.2014 sowie des
verkaufsoffenen Sonntags am 05.10.2014 in Heitersheim
Am Sonntag, 05.10.2014, ist die Stadt Heitersheim für den Verkehr gesperrt. Es kommt zu erheblichen Behinderungen von Dottingen in
Fahrtrichtung Heitersheim und zurück. In Richtung Heitersheim wird eine Einbahnstraßenführung eingerichtet (Details siehe Planzeichnungen), da eine Straßenseite für Parkplätze zur Verfügung gestellt wird. Der Rückweg von Heitersheim nach Dottingen wird über Gallenweiler/
Wettelbrunn umgeleitet.
4
Mittwoch, 01. Oktober 2014
Die Abfallwirtschaft
Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald informiert:
Müllsackverkaufsstellen in
Ballrechten-Dottingen
Derzeit kann die Bevölkerung von Ballrechten-Dottingen in folgenden Verkaufsstellen die landkreiseinheitlichen
Restmüllsäcke zum Preis von 3,00 EUR
erwerben:
Ballrechten-Dottingen
Rathaus, Alfred-Löffler-Straße 1
- EDEKA Sutter, Alfred-Löffler-Straße 26
Amtsblatt der Gemeinde
Die Gemeinde Münstertal/Schwarzwald, mit rd. 5.000 Einwohnern, ist
ein staatlich anerkannter Luftkurort am Rande des Schwarzwaldes. Nähere Infos unter: www.muenstertal.de
Die Gemein
5.000 Einwohnern, ist ein staatlich a
Luftkurort a
Nähere Infos unter: www.muenstertal.de
Die Gemeinde Münstertal stellt im kommenden Jahr folgende Ausbildungsplätzezur
Verfügung:
zum 01.08.2015 Ausbildung zum/ zur
VERWALTUNGSFACHANGESTELLTEN
zum 01.09.2015 Ausbildung zum/zur
FORSTWIRT/IN
Bei eventuellen Fragen wenden Sie sich
bitte an:
ALB, Herr Schneider, Tel. 0761/2187-8819
Wenn Sie Interesse an einer Ausbildung in unserer Gemeindeverwaltung oder in unserem
Gemeindewald haben, richten Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis
spätestens 17. Oktober 2014 an das Bürgermeisteramt Münstertal, Wasen 47, 79244
Münstertal. Informationen über die interessanten Berufsbilder und die abwechslungsreichen Ausbildungen erteilt gerne das Personalamt (Tel.Nr. 07636/707-34).
Abfallwirtschaft
Ausführliche Hinweise zur Forstwirtausbildung sind auch unter www.faz-mattenhof.de
und zur Verwaltungsausbildung unter www.rp.baden- wuerttemberg.de zu erhalten.
Wertstoffannahmetermine auf
dem Bau- und Recyclinghof:
Freitags von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Samstagsvon 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr
Nächste Leerungen:
Restmüll: Samstag, 04.10.2014
Gelber Sack: Donnerstag, 09.10.2014
Papiertonne: Freitag, 10.10.2014
Biotonne: Mittwoch, 15.10.2014
Schadstoffsammlung: Mittwoch, 15.10.2014,
Bauhof, 11:30 - 14:00 Uhr
Tourismus
60 Male zu Gast in BallrechtenDottingen
Bereits zum 60. Mal verbrachte Dörte Hagelberg ihren Urlaub in Ballrechten-Dottingen
bei Familie Tröndle und zuvor bei Familie
Köberlin. In Vertretung von Bürgermeister
Bernhard Fehrenbach überbrachte Heike
Schopferer der aus Lübeck stammenden Frau
Hagelberg ein Buchpräsent sowie einen Blumenstrauß mit Erinnerungsurkunde als Anerkennung zu ihrer Treue zu unserem Weinund Erholungsort Ballrechten-Dottingen.
Öffnungszeiten der Schnittgut-Sammelstelle Sulzburg
April bis
Oktober
ganzjährig
Freitag 16.00 – 18.00 Uhr
Samstag 14.00 – 16.00 Uhr
Mitteilungen
aus dem Standesamt
Eheschließung:
25. September 2014
Thomas & Judith Zimmermann geb. Seywald, Otto-Karrer-Str. 1
Den frisch vermählten Eheleuten wünschen
wir auf dem gemeinsamen Lebensweg viel
Glück und alles Gute.
Veranstaltungen im Oktober
Datum
Art / Name der Veranstaltung
Uhrzeit / Beginn Ort der Veranstaltung
Veranstalter
Herbstfest
Klangbad
Kinderkleider-Flohmarkt
Herbstfest
Castellberg-Erlebnis-Tour
Qigong Dancing m. Lydia Rau
Ü-30-Tanzparty
Klangmatinee
Otto-Karrer-Vorlesung
11:30
18:00/20:15
13:00
16:00
14:00
20.00
20:00
11:15
18:15
MVBD
Peter Graef
Sportverein Rot-Weiss
Altenwerk-Seniorentreff
Natur-Kultur-Wein/Touristinfo
Kfd
Förderverein SV Ball.-Dott.
Peter Graef
Gemeindeverwaltung
Oktober
3.
10.
12.
12.
14.
21.
25.
26.
27.
Bächlehof
Klangatelier Untermatten 43
Castellberghalle
Pfarrscheune
Castellberg-Wanderparkplatz
Pfarrscheune
Castellberghalle
Klangatelier Untermatten 43
CH-Luzern
Amtsblatt der Gemeinde
Mittwoch, 01. Oktober 2014
Herzliche Glückwünsche
02.10.2014
Brigitte Wagner, Mühlenstr. 34
73 Jahre
05.10.2014
Klaus Stegle, Am Klosteracker 7
78 Jahre
Bürgerstiftung informiert
Auch den Altersjubilaren, die namentlich
nicht genannt werden wollen, gratulieren
wir herzlich zu ihrem Geburtstag und wünschen alles Gute, vor allem Gesundheit.
Der Nähe den
Vorrang geben
Socken stricken
mit Christa Choinka
Wer hat Lust in
kleiner geselliger
Runde das Socken
stricken zu lernen?
Wolle und Nadeln
können zur Verfügung gestellt werden.
Wir treffen uns zu einem Infoabend am
Donnerstag, 02.10.2014, 18.30 Uhr im
Nebenzimmer des Gasthof Engel.
Dort besprechen wir wann und wo dieser Kurs stattfinden soll.
Infos über Frau Choinka, Tel. 8443
„Lebensqualität durch Nähe“
Frauen treffen Frauen
… und diesmal dürfen Männer auch!
Wir laden Sie herzlich zu einem kleinen
Hauskonzert in die Pfarrscheune (Ballrechten) am
Sonntag, dem 5. Oktober 2014
um 18:00 Uhr ein.
Sie werden Werke aus der Romantik und
Moderne von Brahms bis Rutter hören, sowie Beispiele aus der Filmmusik.
Mitwirkende:
Eike Kramer, Sopran
Sabine Mitzel, Mezzosopran
Bettina Meisner, Alt
Claudia Künzel, Klavier
Alle interessierten Damen und Herren sind
herzlich eingeladen, Eintritt frei.
Ihre Ansprechpartnerinnen bei Fragen und
Anregungen:
Iris Fritz, Tel. 8047
Barbara Burgert, Tel. 8915
anlässlich der Arbeitstagung der „Initiative
Bürgerstiftungen“ im Bundesverband Deutscher Stiftungen am 19. September 2014 in
Heilbronn. Mehr als 100 Teilnehmer nutzen
die 44. Herbsttagung zum vielfältigen Erfahrungsaustausch. In kleinen Arbeitsgruppen wurde diskutiert über die kritischen
Erfolgsfaktoren einer Bürgerstiftung im
Hinblick auf Vermögensanlage, Organisation und öffentliche Reputation. Ein wesentliches Gesprächsthema war aber auch der
Umgang mit Zustiftungen im Rahmen von
Vermächtnissen oder Erbzuwendungen.
Die Veranstaltung diente vor allem aber
der feierlichen Verleihung des Gütesiegels
des Bundesverbandes. !7 Bürgerstiftungen
erhielten diese Auszeichnung erstmalig,
einige aber auch zum wiederholten Male.
Insgesamt gibt es damit aktuell 275 Bürgerstiftungen die dieses Qualitätssiegel tragen
dürfen. Voraussetzung für eine Bewerbung
zur Verleihung dieses Gütesiegels ist, dass
die Stiftung den 10 Merkmalen für Bürgerstiftungen entspricht. Lokaler Aktionsradius, Unabhängigkeit und transparentes
Handeln sowie eine Vielzahl gemeinnütziger Zwecke sind in Zusammenhangmit
bürgerschaftlichem Engagement und ehrenamtlicher Beteiligung, verpflichtende
Kriterien. Die Bürgerstiftung BallrechtenDottingen erhielt das Gütesiegel bereits
2013. Das Gütesiegel wird anfänglich für
zwei Jahre und beim dritten Mal für drei
Jahre verliehen. 25.500 Bürgerstifterinnen
und Bürgerstifter tragen die 275 Gütesiegel-Bürgerstiftungen. Nach NordrheinWestfahlen mit 76 hat Baden-Württemberg
mit 58 die zweitmeisten Bürgerstiftungen
in Deutschland. Satzungsgemäß förderten
die Bürgerstiftungen vor allem Maßnahmen aus den Bereichen Bildung & Erziehung, Jugend, Soziale Zwecke, Kunst &
Kultur sowie Umweltschutz, Brauchtum &
Heimatpflege. Obgleich die bbd eine der
kleinsten Bürgerstiftungen ist, verfolgt sie
identische Stiftungszwecke die mit Hilfe
von Erträgen, Spenden und Zuwendungen
gefördert werden. Sollten Sie Fragen zum
Zweck und zur Tätigkeit der Bürgerstiftung
Ballrechten-Dottingen haben stehe ich Ihnen unter buergerstiftung.b-d@gmx.de
oder Tel. 8669 gerne zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen
Heinz-Wolfgang Spranger
Volkshochschule
Ballrechten-Dottingen
VHS Ballrechten-Dottingen
Selbsthilfeübungen bei Rücken-und
Gelenkbeschwerden
Dieser Kurs besteht aus Übungen, die man
auch selbst bei kleineren Problemen oder
zur Vorbeugung anwenden kann. Es ist keine Rücken- bzw. Wirbelsäulengymnastik.
5
Mitzubringen sind eine rutschfeste Matte,
ein kleines Kissen und eine Decke.
Beginn: Montag, 06.10.2014, 1900 – 2000 Uhr,
8x, Kosten: 32,00 €, Aula der Sonnenbergschule Ballrechten-Dottingen
Meine kleine Wiesenapotheke: Kräuterworkshop für Kinder von 8-11 Jahren
Hier suchen die Kinder Heilpflanzen, betrachten sie genau mit Hilfe einer Lupe und
erfahren, welche Pflanzen gegen Stiche, bei
Wunden und zur Mückenabwehr verwendet
werden. Danach wird ein Abwehrspray hergestellt.
Termin: Samstag, 4.10.14, 1600- 1730 Uhr Kosten: 10,00 €,Ort: bei Frau Christiane Kron,
Rothofweg 1 in Staufen
Kräuterworkshop für Kinder von 5-7 Jahren
Hier lernen Kinder verschiedenen heimische
Heilpflanzen kennen und hören abschließend ein Märchen dazu.
Termin: Samstag, 4.10.14, 1430- 1530 Uhr Kosten: 10,00 €,Ort: bei Frau Christiane Kron,
Rothofweg 1 in Staufen
Bitte melden sie sich bei:
Annette Geiger , Telefon: 07634/591957
(bitte auch auf AB sprechen)
oder per E-Mail:
vhsballrechtendottingen@gmx.de
Von der
Winzerschaft
Die Malerin, Ute Collenburg
aus Schallstadt-Mengen,
stellt Ihre Blumen- und Landschaftsbilder in Aquarell,Pastell und Acryl,in
der Winzergenossenschaft BallrechtenDottingen,im Castellberg-Keller , aus.
Zu sehen sind die Bilder vom 26. September bis 26. November 2014.
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 09:00 Uhr - 12:30
Uhr und 13.30 bis 18:00 Uhr.
Samstag von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr.
6
Mittwoch, 01. Oktober 2014
Amtsblatt der Gemeinde
Gottesdienste der Kirchengemeinden
Katholische Gottesdienste in der
Seelsorgeeinheit HEITERSHEIM
und Mitteilungen für Ballrechten-Dottingen und Sulzburg
Samstag, 04. Oktober Hl. Franz v. Assisi, Ordensgründer
Heitersheim:
15.00 in der Schlosskirche: Hl. Messe und Trauung
von Sabine Fleck und Ulrich Hermann Böll
16.00 Beichtgelegenheit
Buggingen:
18.00 Eucharistiefeier und Erntedank
Sulzburg:
18.00 Eucharistiefeier; für Hans Faninger;
Verstorbene der Familie Kirn
Sonntag, 05. Oktober 27. Sonntag im Jahreskreis –
Erntedankfest Eschbach
Heitersheim:
9.00 Eucharistiefeier
18.30 Rosenkranzgebet
Ballrechten:
10.00 Eucharistiefeier
Eschbach:
10.15 im Pfarrhof: Segnung der Erntegaben
10.30 Eucharistiefeier und Erntedank - mitgestaltet vom Chor der Bäckerinnung, Gesangverein
sowie dem Kindergarten
11.45 Tauffeier für Masha Martine-Anne Paripovic
Montag, 06. Oktober Hl. Bruno, Gründer des Kartäuserordens
Dottingen:
18.30 in St. Arbogast: Rosenkranzgebet
19.00 in St. Arbogast: Hl. Messe
Dienstag, 07. Oktober Gedenktag Unserer Lieben Frau
vom Rosenkranz
Eschbach:
18.30 Rosenkranzgebet
19.00 Hl. Messe
Mittwoch, 08. Oktober
Sulzburg:
19.00 Hl. Messe
Heitersheim:
19.00 im Friedrich-Schäfer-Haus: Stille Anbetung
Donnerstag, 09. Oktober Hl. Dionysius u. Gefährten, Märtyrer
Heitersheim:
9.00 Gemeinschaftsmesse der Frauen
Freitag, 10. Oktober
Heitersheim:
11.00 Wortgottesdienst für Luisen-Kindergarten
19.00 Gest. Jahrtagsmesse in einem besonderen
Anliegen;
Hl. Messe für Marianne Leitheim
Samstag, 11. Oktober Hl. Johannes XXIII., Papst
Heitersheim:
16.00 Beichtgelegenheit
Eschbach:
17.30 Rosenkranzgebet
18.00 Eucharistiefeier; 2. Opfer für Erhard Maier
Sulzburg:
18.00 Eucharistiefeier und Erntedank
für Anne-Marie Flereid und Berta und Karl Bohnert
Sonntag, 12. Oktober 28. Sonntag im Jahreskreis
Buggingen:
9.00 Eucharistiefeier
Ballrechten:
10.00 Eucharistiefeier und Erntedank
Heitersheim:
10.30 Eucharistiefeier / Kinderkirche
18.30 Rosenkranzgebet
Rosenkranzmonat
Im Oktober lädt uns die Kirche besonders ein zum Rosenkranzgebet.
In Gemeinschaft fällt diese Form des Betens leichter: Heitersheim
sonntags um 18.30 Uhr; Dottingen montags um 18.30 Uhr; Eschbach
dienstags um 18.30 Uhr, samstags um 17.30 Uhr vor der Vorabendmesse (siehe Gottesdienstordnung).
Großes Erntedankfest in Eschbach
Am Sonntag, 05.10. laden das Pfarrgemeindeteam und der Kirchenbauverein St. Agnes zum Erntedankfest ein. Das Fest beginnt um
10.15 Uhr mit der Segnung der Erntegaben im Pfarrhof und der feierlichen Heiligen Messe in der Pfarrkirche mit dem Chor der Bäckerinnung, dem Gesangverein und dem Kindergarten. Im Anschluss
daran begleitet uns der Musikverein Eschbach zum Castell zum gro-
ßen Erntedankmarkt. Neben Gemüse, Obst, Brot, Blumen und Wein
stehen auch fein gebrannte Spirituosen im Angebot. Im Castellsaal
erwartet Sie unser Küchenteam ab 12.00 Uhr mit dem Eschbacher
Erntedankmenü (Kürbiscremesuppe, Feldsalatteller, Schäufele mit
Kartoffelsalat) und in der Kaffeestube gibt es viele leckere Torten
und den beliebten Eschbacher Igel. Zur musikalischen Unterhaltung
spielt der Musikverein Eschbach, das Jugendorchester JOE und am
Nachmittag die Eschbacher Oldies. Der Gesamterlös fließt der Sanierung der St. Agnes-Kirche in Eschbach zu.
Das Pfarrgemeindeteam und der Kirchenbauverein freuen sich auf Ihren
Besuch!
LEVI
Unsere Diözese hat die pflichtgemäßen Kontrollbesuche der „Visitation“ weiter-entwickelt zu LEVI, einem Programm zur Visitation
und Gemeindeentwicklung. Der Name LEVI steht für eine bessere
Orientierung der pastoralen Arbeit: Er setzt sich zusammen aus den
Anfangsbuchstaben für Lernen, Entwickeln, Vereinbaren und (sich)
Inspirieren (lassen).
Bei der kritischen Bestandsaufnahme ’was ist bei uns lebendig, was
vermissen wir?’ sollen möglichst viele beteiligt werden. Beim Ausblick ’was wollen wir in den nächsten 5 Jahren erreichen?’ ist dies
noch notwendiger.
Am Donnerstag, 09.10. um 20.00 Uhr im Pfarrsaal in Heiterheim informieren uns Dekan Disch und Dekanatsreferent Huber über das
neue Visitationsprogramm. Dazu sind der Gemeinsame Pfarrgemeinderat, die Gemeindeteams und die Vorstände der kirchlichen
Gruppen herzlich eingeladen.
Rom-Wallfahrt
„Kirche verbindet“, wie wir auf unserer Romwallfahrt vom 2. – 9.
August feststellen durften. 20 Ministranten aus unserer Seelsorgeeinheit erlebten aufregende, wunderbare Tage. Unter anderem die
Audienz mit Papst Franziskus mit 50.000 Ministranten aus Deutschland und Österreich. Unsere Minis waren begeistert vom Papst, auch
wenn die Hitze in Rom auf dem Petersplatz zu schaffen machte.
Ob Petersdom, sieben Pilgerkirchen, Katakomben oder Kolosseum – viele Eindrücke wurden gesammelt beim Sightseeing und am
Meer. Während die Mädchen das Meer und den Strand bevorzugten,
besuchten die Jungs das Vatikanische Museum und die deutsche
Kirche Santa Maria dell Anima. Zum Abschluss der Wallfahrt folgte
ein Gottesdienst mit Erzbischof Stephan und Weihbischof Michael
in St. Paul vor den Mauern. Danach erfolge die lange, aber schöne
Heimfahrt ins Markgräflerland - und der Zusammenhalt der Minis
innerhalb der Seelsorgeeinheit während dieser Romwallfahrt war
gewachsen.
Dominik Ernst, Ann-Madlen Goebel, Lisa Winter
Einbruch in die Heitersheimer Kirche
Mit Brachialgewalt drangen Einbrecher in der Nacht vom 24. zum 25.
September in die Heitersheimer Kirche ein, brachen den Tabernakel
auf und den Abstellraum. Warum sie Schränke durchwühlten, weiß
keiner. Gott sei Dank nahmen sie wohl weder Geld noch Geräte mit.
Nehmen wir Jesu Bitte ernst und beten für solch rätselhafte Menschen!
Katholisches Pfarramt
in Ballrechten:Otto-Karrer-Str. 2, 79282 Ballrechten-Dottingen,
Tel. 07634/8245, Fax 07634/591061
Öffnungszeiten: Dienstag9.00 – 12.00 Uhr
in Heitersheim:Heitersheim, Johanniterstraße 74
Tel. 07634/551615 Fax 07634/551628
kath.pfarramt@seelsorgeeinheit-heitersheim.de
www.seelsorgeeinheit-heitersheim.de
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9.00 bis 11.00 Uhr
Montag14.00 bis 16.00 Uhr Donnerstag 16.00 bis 18.00 Uhr
Amtsblatt der Gemeinde
Mittwoch, 01. Oktober 2014
7
Evang, Pfarramt Sulzburg
10:00
Sulzburg mit Ballrechten-Dottingen und Laufen mit St. Ilgen
10:00
Erntedank-Gottesdienst mit Abendmahl Sulzburg /
St. Cyriak Pfrn. Böhme
Kindergottesdienst in Sulzburg
im Anschluss Gemeinsames Mittagessen in Sulzburg
/ Ev. Gemeindehaus
Montag
19:30
20:00
06.10.2014
Jungbläserausbildung Sulzburg / Ev. Gemeindehaus
Posaunenchorprobe Sulzburg / Ev. Gemeindehaus
Mittwoch
15:45
08.10.2014
Konfirmandenunterricht Sulzburg /
Ev. Gemeindehaus
Jugendkreis Weschpi Sulzburg / Ev. Gemeindehaus
Kantoreiprobe Sulzburg / Ev. Gemeindehaus
Samstag
04.10.2014
Bitte die Erntedankgaben für St. Ilgen und Sulzburg bis 14:00 Uhr
vor den Kirchen abgeben
Sonntag
05.10.2014
Erntedank- Gottesdienste mit Abendmahl
St. Ilgen / St. Ägidius (09:00Uhr)
Sulzburg / St. Cyriak (10:00 Uhr)
In Sulzburg im Anschluss an den Gottesdienst gemeinsames Mittagessen im Evangelischen Gemeindehaus.
Der Weltladenstand ist mit Gutem und Schönem fair gehandelt auch
dabei.
Samstag bis 11.10.-12.10.2014
Sonntag
KIGO-Lager
Für Kinder zwischen 6 und 13 Jahren.
Bitte bis 06.10. im KIGO oder im Pfarramt anmelden
Mittwoch
15:45
18:00
19:30
20:00
01.10.2014
Konfirmandenunterricht Sulzburg /
Ev. Gemeindehaus
Jugendkreis Weschpi Sulzburg / Ev. Gemeindehaus
Kantoreiprobe Staufen / Ev. Gemeindehaus
Ökumenischer Singkreis Sulzburg /
Dorfsaal SOS Kinderdorf
Donnerstag 02.10.2014
14:30
SeniorenkaffeeSulzburg / Ev. Gemeindehaus
20:00
Markgräfler Musikherbst - Leipziger Streichquartett
Sulzburg / St. Cyriak
Sonntag
09:00
05.10.2014
Erntedank-Gottesdienst mit AbendmahlSt. Ilgen /
St. Ägidius Pfrn. Böhme
18:00
19:30
Donnerstag 09.10.2014
14:30
Seniorenkaffee Sulzburg / Ev. Gemeindehaus
Freitag
19:00
10.10.2014
Männergruppe Sulzburg / Ev. Gemeindehaus
Samstag11.10.2014
10:00
KIGO-Lager Sulzburg / Ev. Gebis Sonntag meindehaus
Sonntag
09:00
10:00
12.10.2014
Gottesdienst Laufen / Johanneskirche Pfr.i.R. G. Jost
Familien-Gottesdienst Sulzburg / St. Cyriak
Pfrn. Böhme
Öffnungszeiten im Pfarrbüro:
Dienstag und Freitag
von 10-12 Uhr
und Mittwoch
von 14-16 Uhr
Telefon: 07634/592179
E-Mail: pfarramt@sankt-cyriak.de
Vereine
Reitverein Castellberg e.V.
Der Reitverein Castellberg hat am 14.09.2014 seinen ersten Postenritt durchgeführt. Das Wetter spielte mit und alle Reiter sowie Helfer
gingen gut gelaunt an den Start. Mit dabei waren 22 Reiterpaare, die eine ca. 17km lange Wegstrecke zurücklegten. Start war die Reitanlage der Familie Kaltenbach. Sie führte
durch Wald und Wiesen. Über die Wegstrecke verteilten sich acht Posten, bei denen verschiedene Aufgaben für Reiter und Pferd ausgeführt wurden. Am Ende der Strecke gab es
ein Geschicklichkeits- Parcours mit weiteren fünf Aufgaben. Alle Reiter und Pferde kamen
ohne Probleme am Ziel an. Hier konnten sich alle mit Essen und Trinken stärken. Die gute
Laune riss nicht ab und
alle Besucher und Teilnehmer
erwarteten
gespannt die Siegerehrung. Mit 348 Punkten
gewann das Reiterpaar
Angela Meier mit Ihrem
Pferd Solar und Nicole
Argast mit Nelsen. Die
Freude war groß und
alle gratulierten herzlich. Alle 22 Paare wurden beglückwünscht.
Jeder Teilnehmer erhielt ein Geschenk. Der
Reitverein bedankt sich
bei allen Helfern und
Sponsoren und der
Fam. Kaltenbach.
8
Mittwoch, 01. Oktober 2014
Amtsblatt der Gemeinde
Stammtisch__________
Mittwoch, 08.10.14
Pizzeria „Zum Wilden Mann“ Sulzburg 16.30 Uhr
Schwarzwaldverein
Sulzburg e.V.
Durch die wilde Ruschbachschlucht__________
Sonntag, 05.10.14
Wanderung: Grenzach-Wyhlen-RuschbachschluchtSt. Grischona-Rührberg-Grenzach-Wyhlen
Wegstrecke: ca. 13 km, Wanderzeit ca. 4,5 Stunden
ca. 300 Höhenmeter
Rucksackverpflegung erforderlich,
Einkehr am Ende der Wanderung
Treffpunkt: Sulzburg, Marktplatz 9.00 Uhr
Mit PKW Fahrgemeinschaften nach
Grenzach-Wyhlen
Führung: Barbara Imgraben
Anmeldung bis 02.10.bei B.Imgraben 07634/592109
Genuss-Rundwanderung__________
Sonntag, 12.10.14
Wanderung: Parkplatz Schloß Bürgeln-KäsackerLindenbückle-Sausenburg-lange EbeneWasserwäldli-Sitzenkirchen (Einkehr)
Klosterhalde-Schloß Bürgeln
Wegstrecke: ca. 14 km, Wanderzeit; 4,5 Stunden
ca.300 Höhenmeter
Treffpunkt: Sulzburg, Marktplatz 9.00 Uhr
Mit PKW Fahrgemeinschaften zum
Parkplatz Schloß Bürgeln
Führung: Barbara und Anton Kress
Gäste sind jederzeit herzlich willkommen.
Kulturelles
Der Traditionsverein Aufklärungsgeschwader
51 „Immelmann“ Bremgarten e. V.
Die weltweit größte Ausbildungsveranstaltung in der technischen Hilfeleistung
Sonntag, 05.10.2014
11 bis 17 Uhr
lädt die Bürgerinnen und Bürger der Region am 04. und 05. Oktober 2014, jeweils von 10:00 bis 17:00 Uhr zu Tagen der offenen
Tür im Immelmann-Vereinsmuseum im Wasserturm im Gewerbepark Breisgau ein. In diesem Museum werden 25 Jahre Militär-Geschichte des Markgräflerland und des Breisgaus dargestellt, die Einfluss auf die ganze Region genommen hat. Wir freuen uns auf Ihren
Besuch. Das Museum liegt ebenerdig und es sind auch Toilettenanlagen vorhanden.Für Gruppen ab 6 Personen sind spezielle Führungen
möglich. Die Anfahrt zum Museum ist auf den Zufahrtswegen des
Gewerbeparks ausgeschildert. In der Nähe gibt es auch Möglichkeiten zum Einkehren.
Großer Zuschauertag
in der Innenstadt
Hüpfburg
Fahrsimulator
Kinderschminken
Kinderspielstraße
Tauchvorführungen
Rettungshundestaffel
und vieles mehr...
Deutsch-schweizerische Rentenberatung vor Ort
Die Deutsche Rentenversicherung und Träger der gesetzlichen Rentenversicherung in Frankreich sowie der Schweiz bieten auch dieses
Jahr wieder grenzüberschreitende Informationen zur Rente an.
Angesprochen sind alle, die Beiträge zur gesetzlichen deutschen und
französischen oder schweizerischen Rentenversicherung einbezahlt
haben. Auf den Internationalen Beratungstagen erteilen Experten
der drei Länder kostenlos Auskünfte zum jeweiligen nationalen
Recht und zu den zwischenstaatlichen Auswirkungen.
Zu dem Beratungstag am 09.10.2014, 9 bis 12 Uhr und von 13.30 bis
17.30 Uhr in Freiburg
Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg Regionalzentrum Freiburg Heinrich-von-Stephan-Str. 3
laden wir ein. Um Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir um telefonische Anmeldung unter 0761 20707-0, Fax 0761 20707-110 oder per
E-Mail an regio.fr@drv-bw.de
Unfallrettung LIVE erleben!
03. bis 05.10.2014
Heitersheim, Schulgelände
Bringen Sie zum Beratungstag bitte Ihre Versicherungsunterlagen
und Ihren Personalausweis mit.
Weitere Beratungstage in Freiburg sind im Jahr 2015 vorgesehen.
Diese werden gesondert angekündigt.
Ende des redaktionellen Teils
Leider verlässt uns eine langjährige
Mitarbeiterin.
Deshalb suchen wir baldmöglichst eine/n
engagierte/n PTA
zur Verstärkung in ein freundliches Team
für vielseitige Tätigkeit, Teil- oder Vollzeit.
Wir sind eine Landapotheke mit sehr netter
Stammkundschaft und freuen uns auf Sie.
Sybilla Lehel und Mitarbeiter
Jengerstraße 13, Ehrenkirchen
Tel. 07633 / 87 94
E-mail: kirchberg-apotheke@gmx.info
Sozialarbeiterin und Schreiner suchen
Wohnung oder kl. Haus
mit Garten und Werkraum bis 230.000 Euro. Tel. 07636/7872107
Baugrundstück
zum Errichten eines Einfamilienhauses von privat gesucht.
Telefon 0176 80721588
Zuverl. Prospektverteiler
Dottingen
(mind. 13 Jahre) für
gesucht.
Bewerbungszeiten: Mo. - Fr. 08.30 - 17.00 Uhr
Tel.: 07822 - 4462-0
E-Mail: info@pf-direktwerbung.net
Zuverl. Zeitungsträger
(mind. 13 Jahre)
für Ballrechten-Dottingen gesucht.
Bewerbungszeiten: Mo. - Fr. 08.30 - 17.00 Uhr
Tel. 07822 - 4462-28
Frisch gegrillte
Hähnchen
mittwochs Penny Staufen
donnerstags Bahnhof Bad Krozingen
freitags Kirch-Rathausplatz, Bad Krozingen
Großer Stadtflohmarkt
Neuenburg Stadtmitte Fr., 3.10., 9 - 18 Uhr.
Flohmarkt Staufen Edeka Markt Mutschler,
So., 5.10., 11-18 Uhr. Anm. + Vorkasse erf.
A. Hempel, 07631 749542 • www.andreas-hempel.online.de
NEU bei uns erhältlich das Buch
„Lust auf Backen”
von Hannes Weber
aus der SWR-Sendung Kaffee oder Tee.
Aktion im Oktober auf alle Backartikel
10 % Rabatt
Wir freuen uns auf Sie, kommen Sie rein!
Parkmöglichkeiten im Hof.
Ihre Firma MARQUART
Glas • Porzellan • Haushaltswaren
Hauptstraße 34 • 79295 Sulzburg
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
24
Dateigröße
3 340 KB
Tags
1/--Seiten
melden