close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kirchgemeinden - Kirchenbote

EinbettenHerunterladen
12
Kirchenbote
November 2014
Kirchgemeinden
www.kirchenbote-online.ch
Sursee
www.refsursee.ch
VITA ACTIVA
Vortrag über den
Kilimanjaro
«Der Kilimanjaro – die (unfreiwillige) Entdeckung der Langsamkeit» heisst ein Bildervortrag von Pfarrer Matthias Neugebauer. Knapp eine Woche braucht der Durchschnittsaspirant für den Auf- und Abstieg
auf den höchsten Berg Afrikas. Es ist zum
Schluss vor allem die Höhe von knapp 6000
m über dem Meer und das mahnende «Pole,
pole!» («Langsam, langsam!») der einheimischen Führer, die des Bergsteigers Schritte
konsequent entschleunigen. Vom Dach Afrikas, von Land und Leuten im Norden von
Tansania und der eindrücklichen Natur berichtet Pfarrer Matthias Neugebauer am
Mittwoch, 19. November, 14 bis 16 Uhr im
reformierten Kirchgemeindehaus Sursee,
Dägersteinstr. 3.
Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Eine Veranstaltung von Vita activa –
der aktiven Seniorenarbeit ab 55 Jahren der
Reformierten Kirchgemeinde Sursee.
KIRCHENMUSIK
Bachmotetten und
Hornklänge
Sonntag, 2. November, 10 Uhr, Reformationssonntag mit Abendmahl im Kirchenzentrum Sempach. In Erinnerung des 300. Geburtstages von Carl Philip Emanuel Bach
und Gottfried August Homilius singt der Kirchenchor Motetten der beiden Komponisten;
begleitet vom Thomkins-Blechbläserquartett (Leitung: Sebastian Baumann); die Gesamtleitung hat Kantor Felix J. S. Arnold. Liturgie: Pfarrer Hans Weber und Pfarrer Matthias Neugebauer.
Sonntag, 23. November, 17 Uhr, Abendmusik in der reformierten Kirche Sursee.
Das Duvernoy Hornquartett (Simon Jenny,
Hans-Jörg Beck, Reto Spada, Hansjörg Ryser) und Felix J. S. Arnold (Orgel und Klavier)
spielen Encores und selten Gehörtes aus Barock bis Spätromantik, von Georg Philipp Telemann bis zu Richard Strauss. Eintritt an
der Konzertkasse: 10 Franken; Kinder und
Jugendliche von 6 bis 16 Jahren 5 Franken.
EINLADUNG
Kirchgemeindeversammlung
Freitag, 28. November, 20 Uhr im Kirchgemeindehaus Sursee. Die Stimmberechtigten sind eingeladen, an der Versammlung im
Kirchgemeindehaus Sursee teilzunehmen,
um mitzustimmen und mitzudiskutieren.
Haupttraktandum: Das Budget 2015. Im Anschluss an die Veranstaltung wird ein Imbiss
offeriert. Für Auskünfte stehen der Kirchenratspräsident Christian Marti, Tel. 041 460
21 16, und die Kirchengutsverwalterin Ginette Bättig, Tel. 041 467 31 81, zur Verfügung.
THEMENABENDE
«Was machen die
Reformierten?»
Welche Unehre tun
wir Gott an, wenn wir
ihm nur so viel zutrauen,
wie unsere Vorstellungen fassen! Calvins Auslegung der Genesis zu
1. Mose 22,7
Nachdem wir uns vor zwei Jahren mit
dem Thema «Was glauben die Reformierten ?» an drei Themenabenden
befasst haben, wollen wir uns in diesem Jahr auch an drei Abenden den
ethischen Grundeinsichten der grossen Reformatoren zuwenden.
Die Themenabende zeichnen sich dabei nahtlos ein in das Thema «Sinn»,
das in diesem Jahr einen theologischen Schwerpunkt des Pfarrteams
bildet, kommt es doch im menschlichen Dasein nicht zuletzt darauf
an, seinem Leben durch Handeln
einen Sinn zu verleihen. Die Vorträge dauern rund 60 Minuten, danach
besteht die Möglichkeit zu Fragen
und Diskussionen. Referat und Auskunft: Pfarrer Matthias Neugebauer,
Tel. 041 930 03 63. Die ersten beiden
Termine:
Donnerstag, 6. November, 20 Uhr,
Kirchenzentrum Michelsamt.
«Ethisches Denken und Praxis bei Ulrich Zwingli».
Donnerstag, 13. November, 20 Uhr,
Kirchenzentrum Michelsamt.
«Praktisches Christsein und Kirchengestaltung nach Johannes Calvin».
religionsunterricht
Eine faszinierende
und herausfordernde
Aufgabe
Rund 450 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 16 Jahren besuchen den reformierten Religionsunterricht. Sie werden von 13
Religionslehrerinnen und 3 Pfarrpersonen unterrichtet. Jungen
Menschen christliche Werte und Traditionen zu vermitteln, eine
Kernaufgabe unserer Kirchgemeinde. Mit wie viel Engagement und
Verständnis dies geschieht, beschreiben die folgenden Aussagen:
Karin Stirnimann, Unterrichtsbeauftragte, Katechetin:
«Was mich bei den jüngeren Kindern fasziniert, dass sie meist auf ihre Fragen selber Antworten parat haben. Sie hören
mit Begeisterung biblische Geschichten,
spielen diese auch gerne in Rollenspielen
nach. Mich motiviert ihr offener Zugang
zu existenziellen Fragen und ich liebe es,
mit ihnen darüber zu philosophieren.»
AUS DEM KIRCHENVORSTAND
Flyer, Planung und
Verfassung
Folgende Themen standen im Mittelpunkt der
September-Sitzung des Kirchenvorstandes:
Flyer statt Neuzuzügerbroschüre
In Zukunft wird keine Broschüre, sondern
ein Flyer an die Neuzuzüger verschickt. Der
Vorstand begutachtete das neue Faltblatt
und diskutierte die Frage, wie sich die Aufgaben und der Aufbau einer Kirchgemeinde in
einer passenden Bildersprache und mit prägnanten Kurzinformationen darstellen lassen.
Finanz- und Aufgabenplanung
Der Kirchenvorstand nimmt den Unterhaltsplan des Architekturbüros Jäger und Partner für das Kirchenzentrum Sempach zur
Kenntnis. Die vorgeschlagenen kurzfristigen und langfristigen Sanierungsmassnahmen werden in den Aufgaben- und Finanzplan aufgenommen. Aufgrund des starken
Wachstums der Region Sursee und Umgebung wird eine Erhöhung der Stellenprozente für diese Region angestrebt.
Verfassung
Der Kirchenvorstand freut sich, dass seine
Anliegen und seine Vorschläge aus dem Vernehmlassungsprozess zu einem grossen Teil
in den neuen Verfassungsentwurf umgesetzt
wurden.
Pfarrer Hans Weber, Konfirmandengruppe Sempach:
«Es ist für mich immer wieder Herausforderung und Bereicherung zugleich, die
Jugendlichen auf einem kleinen Wegstück ins Erwachsenenleben zu begleiten,
das für diese jungen Menschen mit so
vielen Fragen, Sehnsüchten, Druck und
Hoffnungen gepflastert ist.»
Isabelle Ruf, Katechetin 1. und
2. Klasse Schenkon:
«Immer wieder freue ich mich, mit wie
viel Offenheit, Interesse und Kompetenzen die Erstklässler den Lebens- und
Glaubensthemen begegnen. Sie bringen
oft in Gesprächen ihre Überlegungen einfach und klar auf den Punkt. Da kann ich
manchmal nur staunen und mich berühren lassen.»
I nterviews : U W.
Überregional
Religionsunterricht. Karin Stirnimann, Dägersteinstrasse 3, 6210 Sursee, Tel. 041 920 49 40. Di + Do-Vormittag, karin.stirnimann@lu.ref
Kinderbetreuung und Apéro.
Damit Eltern die Gottesdienste in Sursee, Gunzwil und Sempach ungestört
besuchen können, bieten wir eine Kinderbetreuung an. Apéros nach den GD
laden zur Gemeinschaft ein
Diakonie in unserer Gemeinde.
Der Caritas-Markt Sursee bietet
Menschen mit geringem finanziellem
Budget die Möglichkeit, sich preiswert und gesund zu ernähren. Er wird
von der Ref. Kirchgemeinde unterstützt. Infos zur freiwilligen Mitarbeit im Laden unter www.caritasmarkt.ch, oder sursee@camarkt.ch,
Tel. 041 368 54 48
Weitere Informationen und Adressen: Gemeindekalender und
www.refsursee.ch
Sursee und Umgebung
GOTTESDIENSTE
Sonntag, 9. November, 10 Uhr, Gottesdienst mit Taufe, Sursee; Pfarrer
Ulrich Walther
Mittwoch, 12. November, 15 Uhr,
Seniorengottesdienst, AltersZentrum
St. Martin, Sursee; Pfarrer Ulrich
Walther
Sonntag, 16. November, kein Gottesdienst, Sursee
Freitag, 21. November, 8.45 Uhr,
ökumenischer Schulgottesdienst,
HPS Neufeld, Sursee; Katechetin
Christa Marti und Pfarrer Ulrich
Walther
Sonntag, 23. November, 10 Uhr,
Ewigkeitssonntag, Sursee; Pfarrer
Ulrich Walther
Donnerstag, 27. November,
8.30 Uhr, ökumenische Schulgottesdienste zum Adventsbeginn,
1.–3. Klasse Neufeld, Sursee; Pfarrer
Ulrich Walther, Katechetinnen Marlis Rinert und Karin Stirnimann;
10.15 Uhr, 4.–6. Klasse Neufeld,, Sursee; Pastoralassistentin Silvia Hergöth und die Katechetinnen Karin
Regli und Nicole Baumann
Sonntag, 30. November, 10 Uhr,
1. Advent, Gottesdienst, Sursee; Pfarrer Ulrich Walther,
VERANSTALTUNGEN
Donschtigträff. Donnerstag, 6. und
20. November, 14 Uhr, Kirchgemeindehaus, Sursee; Leitung: Ursula Frei,
Tel. 041 921 75 43, und Christine
Wicki, Tel. 041 921 84 27
Kinderkirche. Sonntag, 23. November, 10–11 Uhr, Kirchgemeindehaus
Sursee; Leitung: Sabina MüllerGuske und Kathrin Leuthner
Senioren-Jassnachmittag. Mittwoch, 26. November, 14 Uhr, Kirchgemeindehaus, Sursee; Leitung und
Auskunft: Heidi Hochstrasser, Tel.
041 921 55 07
Kirchenchor. Der Kirchenchor
probt jeweils Mittwoch um 20 Uhr,
ausgenommen Schulferien. Präsident
und Auskunft: Hans-Ueli Schmocker,
Tel. 041 980 51 27
KONTAKT
Pfarrer: Ulrich Walther, Dägersteinstrasse 3, 6210 Sursee,
Tel. 041 921 11 38, E-Mail:
ulrich.walther@lu.ref.ch
Unteres Surental
GOTTESDIENSTE
Montag, 10. November, 9.30 Uhr,
Montagsgottesdienst, Kapelle Betagtenzentrum Lindenrain, Triengen;
Pfarrerin Anja Kornfeld
Sonntag, 16. November, 10 Uhr,
Gottesdienst, Forum Bad Knutwil;
Pfarrer Hans Weber
Mittwoch, 26. November, 19.30
Uhr, ökumenische Andacht zum
Advent, katholische Kirche, Büron;
gestaltet von der ökumenischen
Liturgiegruppe Büron
KONTAKT
Pfarrerin: Anja Kornfeld, Oberdorfstrasse 3, 6234 Triengen, Tel. 041 934
04 34, E-Mail:
anja.kornfeld@lu.ref.ch
Michelsamt
GOTTESDIENSTE
Sonntag, 9. November, 10 Uhr, Gottesdienst, Kirchenzentrum Michelsamt; Pfarrer Matthias Neugebauer;
Musik: Feldmusik Gunzwil
Freitag, 21. November, 10 Uhr,
Seniorengottesdienst, Alters- und
Pflegewohnheim Bärgmättli; Pfarrer
Matthias Neugebauer
VERANSTALTUNGEN
Ökumenische Morgenmeditationen. Katholische Pfarreikirche
St. Stephan Beromünster am Montag,
24., bis Freitag, 28. November, 6.30
Uhr. Info: Pfarrer Matthias Neugebauer, Tel. 041 930 03 63
Chränzli. Dienstag, 25. November,
14 Uhr, Kirchenzentrum Michelsamt
Auskunft: Pfarrer Matthias Neugebauer, Tel. 041 930 03 63
KONTAKT
Pfarrer: Matthias Neugebauer,
Spielmatte 2, 6222 Gunzwil, Tel. 041
930 03 63, E-Mail: matthias.neugebauer@lu.ref.ch
Oberer Sempachersee
GOTTESDIENSTE
Sonntag, 2. November, 10 Uhr, Gottesdienst zum Reformationssonntag
für die gesamte Kirchgemeinde, Kirchenzentrum Sempach; Gestaltung:
Kirchenchor, Pfarrer Matthias Neugebauer und Pfarrer Hans Weber
Samstag, 15. November, 10.30 Uhr,
Taufgottesdienst der Konfirmandenklasse, Kirchenzentrum Sempach;
Pfarrer Hans Weber
Sonntag, 16. November, 10 Uhr,
Gottesdienst, Kirchenzentrum Sempach; Pfarrerin Anja Kornfeld
Sonntag, 30. November, 10 Uhr,
Taufgottesdienst, Kirche Kirchbühl
ob Sempach; Pfarrer Hans Weber
Sonntagschule. Freitag, 14. und
28. November, 14–15 Uhr im Kirchgemeindehaus Sempach. Leitung und
Auskunft: Ursula Tyndall, 041 460
32 26
KONTAKT
Pfarrer: Hans Weber, Büelgass 7,
6204 Sempach, Tel. 041 460 20 10,
E-Mail: hans.weber@lu.ref.ch. Pfarrer Hans Weber besucht vom 3. bis
zum 7. November einen Weiterbildungskurs für Seelsorge.
CHRONIK
WIR GRATULIEREN
Zum Geburtstag
5. November: Lilly Pulfer, Lippenrütipark 2, Neuenkirch, 90 Jahre
16. November: Heinz Glattfelder,
Lippenrütipark 2, Neuenkirch,
80 Jahre
20. November: Viktor Polla, Mattweid 5, Sempach, 85 Jahre
23. November: Gottfried Leuenberger, Grünfeldstrasse 9, Oberkirch, 93
Jahre
26. November: Leo Jenni, Grünfeldstrasse 5, Oberkirch, 80 Jahre
Zur Taufe
Elia Matteo und Fabio Armando
Fries, Söhne des Philipp und der
Janine geb. Egli, Schützenhausstr. 1,
Winikon; Melanie Tamara Iseli,
Tochter des Daniel Felder und der
Andrea Simone Iseli, Bahnhof-strasse 15a, Sempach-Station
Zur Hochzeit
Mosca Dominic und Gerber Karin,
Thalwil
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
9
Dateigröße
533 KB
Tags
1/--Seiten
melden