close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

09/SS 2014 - FernUniversität in Hagen

EinbettenHerunterladen
Semesterinfo
Ausgabe Nr. 09/Sommersemester 2014
Inhalt
Fakultät für Wirtschaftswissenschaft ............................................................................................................................... 3
Kolloquium des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insb. Marketing im Sommersemester 2014 ................................... 3
Zusätzliche Mentoriate für die B-Module des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insb. Produktion und Logistik; GetTogether mit dem Lehrstuhlteam ...................................................................................................................................... 5
Fakultät Mathematik und Informatik ............................................................................................................................... 6
01590 Fachpraktikum Erweiterbare Datenbanksysteme ..................................................................................................... 6
Mediengestützte Weiterbildung ........................................................................................................................................ 8
Kultur- und Sozialwissenschaften .................................................................................................................................. 10
Präsenzveranstaltung ...................................................................................................................................................... 10
Weiterbildung .................................................................................................................................................................. 12
INSTITUT FÜR WISSENSCHAFTLICHE FORSCHUNG UND WEITERBILDUNG (IWW).............................................................. 12
Englisch für die Sozialwissenschaften .............................................................................................................................. 12
Projektmanagement ........................................................................................................................................................ 14
Sonstiges .......................................................................................................................................................................... 16
Kursangebot für das Wintersemester 2014/15 ................................................................................................................. 16
2
Fakultät für Wirtschaftswissenschaft
Kolloquium des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre,
insb. Marketing im Sommersemester 2014
Der Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Marketing bietet am 22. und 23. August 2014 in der FernUniversität in
Hagen ein Kolloquium für Studierende der von uns betreuten Marketing-Module an.
Hagen
Adressaten:
Studierende der B-Module 31621 ‚Grundlagen des Marketing‘ (Kursnummer 41621) und 31631
‚Marketing‘ (Kursnummer 41631) und des C-Moduls 32601 ‚Strategisches Marketing und
Internationales Marketing‘ (Kursnummer 42051) im Fachgebiet Marketing (Bachelor-, Master- sowie
Diplomstudiengang I und II)
Termin:
Freitag, 22. August 2014, und Samstag, 23. August 2014
Ort:
FernUniversität in Hagen, Raum B121 ,Großer Senatssaal‘, AVZ, Universitätsstraße 21, 58097 Hagen
Anmeldeschluss:
Freitag, 15. August 2014
Freitag, 22. August 2014:
Zeit:
Kursinhalte:
Kurs 42051: Strategisches Marketing und Internationales Marketing
14.00 – 14.45
KE 1: Einführung in die strategische Marketingplanung
14.45 – 15.30
KE 2: Methoden der strategieorientierten Datenanalyse in der Marktforschung
16.00 – 16.45
KE 3: Einführung in das Internationale Marketing
17.00 – 17.45
KE 4: Strategien der internationalen Marktbearbeitung und internationale Marketingorganisation
Samstag, 23. August 2014:
Zeit:
Kursinhalte:
Kurs 41621: Grundlagen des Marketing
09.30 – 10.00
KE 1: Einführung in die Marketingplanung
10.15 – 11.45
KE 2: Produktpolitik
KE 3: Preispolitik
12.00 – 12:45
KE 5: Distributionspolitik
12:45 – 13:30
KE 4: Kommunikationspolitik
3
Samstag, 23. August 2014:
Zeit:
Kursinhalte:
Kurs 41631: Marketing
14.00 – 14.45
KE 1: Einführung in die Marktforschung und das Käuferverhalten
15.00 – 16.15
KE 2: Einführung in das Handelsmarketing
KE 3: Handelsmarketing und Betriebstypenprofilierung
16.30 – 18.00
KE 4: Warenwirtschaftsmanagement und Marktforschung auf Konsumgütermärkten
KE 5: Einführung in das Investitionsgütermarketing
Hinweise:
Die Veranstaltungen sind keine spezifische Klausurvorbereitung und die Lektüre der Kurseinheiten wird vorausgesetzt.
Bitte beachten Sie außerdem, dass die Teilnehmerzahl raumbedingt begrenzt ist. Eine fristgerechte Anmeldung ist
daher erforderlich. Sollten nicht alle Interessenten berücksichtigt werden können, werden die Plätze in der Reihenfolge
der Anmeldung vergeben. Wir behalten uns vor, Veranstaltungen im Falle zu geringer Anmeldezahlen abzusagen.
Anmeldung:
Zur Anmeldung steht auf der Homepage des Lehrstuhls
http://www.fernuni-hagen.de/marketing/index_praesenzveranstaltung.shtml
ein Anmeldeformular zur Verfügung, auf dem Sie bitte Ihren vollständigen Namen, Ihre Anschrift, Ihre Matrikelnummer
und Ihren Studierendenstatus angeben, damit wir eine Teilnahmebescheinigung erstellen können. Die
Teilnahmebescheinigung wird Ihnen am Tag der Veranstaltung ausgehändigt.
Weiterhin ist im Anmeldeformular die Angabe einer korrekten E-Mail-Adresse unerlässlich, da Sie eine
Anmeldebestätigung per E-Mail erhalten.
Bitte beachten Sie, dass Sie sich nicht für einzelne Kurseinheiten eines Kurses bzw. Moduls anmelden können! Die
Anmeldung gilt stets für den gesamten Kurs bzw. das Modul. Wir behalten uns vor, die derzeit geplante Abfolge zur
Behandlung der Kurseinheiten noch am Tag des Kolloquiums zu ändern.
Sollten Sie nach einer erfolgreichen Anmeldung doch nicht am Kolloquium teilnehmen können, so bitten wir Sie, dieses
uns per E-Mail frühestmöglich mitzuteilen! In diesem Fall können wir anderen Studierenden, die aufgrund
raumbedingter Begrenzungen keine Anmeldebestätigung erhalten, die Möglichkeit zur Teilnahme am Kolloquium noch
nachträglich einräumen (im Sinne eines Nachrückverfahrens).
Auskunft erteilt:
Frau Otte, Tel.: 02331/987-2541, E-Mail: Lehrstuhl.Marketing@FernUni-Hagen.de
4
Zusätzliche Mentoriate für die B-Module des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre,
insb. Produktion und Logistik; Get-Together mit dem Lehrstuhlteam
Für die B-Module 31541 „Produktionsplanung“ und 31551 „Materialwirtschaft und Entsorgung“ finden zusätzliche
Mentoriate im Regionalzentrum Hagen statt.
Im Rahmen dieser Veranstaltungen wird Prof. Volling den Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Produktion und
Logistik vorstellen. Anschließend wird es bei einem Get-Together die Möglichkeit geben, das Lehrstuhlteam in einem
weniger formellen Rahmen kennenzulernen.
Zeitplan:
Freitag, 15.08.2014, 16:00 – 22:00 Uhr sowie
Samstag, 16.08.2014, 10:00 – 18:00 Uhr
Mentoriat B-Modul 31541 „Produktionsplanung“
Samstag, 16.08.2014, ab 18:00 Uhr
Informationsveranstaltung des Lehrstuhls
Anschließendes Get-Together mit dem Lehrstuhlteam
Sonntag, 17.08.2014, 10:00 – 20:00 Uhr
Mentoriat B-Modul 31551 „Materialwirtschaft und Entsorgung“
Veranstaltungsort:
FernUniversität in Hagen
TGZ, Erdgeschoss, Raum D05/D06
Universitätsstr. 11, 58097 Hagen
Ansprechpartner:
Herr Mario Giesecke
Tel.: +49 (0) 2331 / 987 – 2952
E-Mail: Mario.Giesecke@FernUni-Hagen.de
Hinweis:
Für die Teilnahme an den Mentoriaten melden Sie sich bitte direkt im Regionalzentrum
Hagen an.
5
Fakultät Mathematik und Informatik
01590 Fachpraktikum Erweiterbare Datenbanksysteme
Am Lehrgebiet „Datenbanksysteme für neue Anwendungen“ wird seit einigen Jahren ein
Prototyp eines erweiterbaren Datenbanksystems, genannt SECONDO, entwickelt.
SECONDO implementiert kein festes DBMS-Datenmodell, sondern bietet eine Architektur, einen Systemrahmen und
wohldefinierte Schnittstellen für die Realisierung verschiedener Datenmodelle. Als Erweiterungen kann man z.B.
Implementierungen von Nicht - Standard - Datentypen (etwa Polygone, Bilder, chemische Formeln), neue
Indexstrukturen oder Join - Methoden, Optimierungsregeln oder Kostenfunktionen ins System einbringen. Das Ziel des
Praktikums besteht darin, Studierende in diese Forschungsarbeiten einzubeziehen und ein eingehendes Verständnis für
die Architektur und Implementierung von Datenbanksystemen und die Möglichkeiten erweiterbarer Systeme zu
vermitteln. Absolventen des Praktikums haben eine ausgezeichnete Basis für Abschlussarbeiten (Bachelor, Master,
Diplom) in dieser Umgebung.
Im Praktikum sollen kleine Gruppen von jeweils 5 - 7 Personen zusammenarbeiten. In einem ersten Praktikumsabschnitt
ist eine Reihe kleinerer Aufgaben zu bearbeiten, um SECONDO kennenzulernen. Im zweiten Abschnitt ist eine größere
Erweiterungsaufgabe von der Gruppe mit mehr Selbständigkeit und Kreativität zu lösen. Zum Praktikum gehören 3
kurze Präsenzphasen in Hagen zu Anfang, zwischen den beiden Abschnitten, und am Ende des Semesters (3/3/1 Tage;
insgesamt 4 Urlaubstage benötigt). Zwischen den Präsenzphasen arbeiten die Teilnehmer miteinander und mit den
Betreuern über das Internet zusammen.
Die Programmierung erfolgt im Wesentlichen in C++. Bei der Erweiterung oder Konstruktion von Benutzerschnittstellen
wird Java verwendet. Wer PROLOG - Kenntnisse besitzt, hat die Chance, Erweiterungen am Optimierer vorzunehmen
(optional).
Arbeitsaufwand, Leistungspunkte
Der Arbeitsaufwand beträgt etwa 300 Arbeitsstunden.
Für die erfolgreiche Teilnahme erhalten Sie 10 Leistungspunkte.
Formale Voraussetzungen
im Diplomstudiengang: die bestandene Diplomvorprüfung
im Zusatzstudiengang Praktische Informatik: die bestandene Fachprüfung Grundlagen der Praktischen Informatik
im Bachelor - Studiengang: Leistungsnachweis für das Programmierpraktikum
im Studiengang Master of Computer Science: eine bestandene Fachprüfung (nach §13 Abs. 2)
Inhaltliche Voraussetzungen
Gute Kenntnisse von Datenbanksystemen, etwa anhand der Kurse 01665 (Datenbanksysteme), 01671 (Datenbanken I)
oder 01664 (Implementierungskonzepte für Datenbanksysteme).
Gute Programmierkenntnisse und -fähigkeiten in C++ und Java. Wir gehen davon aus, dass gute Java - Programmierer
bereit und in der Lage sind, sich in die Programmierung in C++ einzuarbeiten; dies sollte vor Beginn des Praktikums
erfolgen.
Termine:
Anmeldeschluss: 31.08.2014
6
Mitteilung über Zulassung zum Praktikum und Versand erster Kursmaterialien:
22.09.2014
1. Präsenzphase: 09. - 11.10.2014
2. Präsenzphase: 20. - 22.11.2014
3. Präsenzphase: 20.02.2015
Die Teilnehmerzahl für das Praktikum ist begrenzt. Falls es nötig sein sollte, wird eine Auswahl anhand bereits
erbrachter Studienleistungen getroffen. D.h. Studierende, die bereits weiter im Studium fortgeschritten sind, werden
bevorzugt behandelt. Daher bitten wir Sie in Ihrem eigenen Interesse, bereits erbrachte Leistungen (Leistungsnachweise
und absolvierte Prüfungen) aufzulisten.
Folgende Angaben werden für das Praktikum 01590 benötigt:
Name, Adresse, Geburtsdatum, Matrikelnummer, Telefonnummer, Email - Adresse, Studiengang, Anzahl der
Fachsemester (Vollzeit/Teilzeit) Auflistung der bereits erbrachten Studienleistungen Wahl eines anderen Praktikums mit
zweiter Priorität (optional). Erklären Sie bitte zusätzlich, inwieweit Sie die inhaltlichen Voraussetzungen erfüllen.
Erwähnen Sie besondere Kenntnisse, die bei diesem Praktikum hilfreich sein könnten.
Anmeldung:
Bei Interesse senden Sie bitte ein formloses Schreiben an:
FernUniversität in Hagen
Lehrgebiet Datenbanksysteme für neue Anwendungen
58084 Hagen
Oder senden Sie eine E – Mail an die Sekretärin des Lehrgebiets:
sekretariat.pivier@fernuni-hagen.de
Auskunft erteilen:
Prof. Dr. R.H. Güting: rhg@fernuni-hagen.de
Dr. Thomas Behr: thomas.behr@fernuni-hagen.de
Fabio Valdes: fabio.valdes@fernuni-hagen.de
Hanan Khoja: hanan.khoja@fernuni-hagen.de
7
Mediengestützte Weiterbildung
Die Kurse der mediengestützten Weiterbildung zu aktuellen Themen der Informatik und zum Projektmanagement sind
für das individuelle Selbststudium (ohne Betreuung) eingerichtet. Der Lernerfolg kann mit Hilfe von Selbsttests,
Simulationen und Übungsteilen überprüft werden.
Zu jedem Kurs kann ein Weiterbildungszertifikat erworben werden.
•
Einführung in Java
Der Kurs richtet sich an den ambitionierten Java-Einsteiger und vermittelt Grundlagen zur Arbeit mit Java. Basis ist die
Java-Plattform Java 7.
Erläuterungen zur Theorie des Programmierens und einfache Beispiele am Anfang ermöglichen den Einstieg auch mit
geringen Vorkenntnissen. Im zweiten Teil des Kurses wird ein Überblick über wichtige Spezialthemen gegeben, die über
das Grundlagenwissen zu Java hinausgehen, etwa die Anbindung an SQL-Datenbanken, Servlets, Java Server Pages,
Java EE und Spring Framework.
Ziel des Kurses ist es, ein solides Verständnis für die Architektur von Java-Anwendungen aufzubauen. Anhand von
Programmbeispielen und Anleitungen werden Sie in die Lage versetzt, kleinere Programme selbst zu schreiben.
Schließlich sollen Sie das Rüstzeug erwerben, um in den angesprochenen Bereichen Ihr Wissen selbstständig zu
vertiefen.
Interaktive Übungen und eine Vielzahl multimedialer Angebote unterstützen das individuelle Lernen. Der Kurs läuft in
einem Internet-Browser, setzt aber keinen Internet-Zugang voraus. Ein Softwarepaket zur Java-Bearbeitung gehört zum
Lieferumfang.
Kurs-Nr.: 76981
•
Projektmanagement – Grundkurs zur Planung und Steuerung von Projekten
Dieser Grundkurs zum Projektmanagement vermittelt die wesentlichen Erfolgsfaktoren für die professionelle Planung
und Steuerung von Projekten. Unabhängig von Fachrichtung oder Branche beschreibt er Vorgehensweisen und
Handlungsmöglichkeiten für ein ganzheitliches Management in allen Phasen eines Projekts. Der Schwerpunkt liegt auf
der Darstellung praxiswirksamer Instrumente und Methoden der Projektplanung und Projektsteuerung.
Der Kurs richtet sich an Projektteilnehmer und Projektleiter, die einen praxisnahen Leitfaden für effiziente Projektarbeit
suchen, und an Studierende aller Fachrichtungen, die sich grundlegend in das Thema Projektmanagement einarbeiten
wollen. Der Aufbau des Kurses folgt Schritt für Schritt den typischen Phasen eines Projekts von der Projektdefinition bis
zum Projektabschluss und behandelt jeweils Leitfragen und Problemstellungen, optimierte Lösungswege und erprobte
Werkzeuge und Methoden.
Anhand eines durchgehenden Fallbeispiels werden Sie im Verlauf des Kurses in die Planung und Durchführung eines
Projekts aktiv einbezogen, entwickeln Lösungen und wenden die Instrumente des Projektmanagements an. Für die
Projektarbeit im Beispiel-Projekt wie in der späteren beruflichen Praxis stellt der Kurs eine große Anzahl an Formularen,
Checklisten und anderen Vorlagen bereit.
Das individuelle Lernen wird in diesem Kurs außerdem unterstützt durch interaktive Übungen zum Lernfortschritt,
durch zahlreiche multimediale Bausteine, Links zu relevanten Internet-Adressen, ein umfassendes Glossar und einen
digitalen Schreibblock.
Kurs-Nr.: 78002
Auch in englischer Sprache: Project Management (Kurs-Nr. 78057)
8
Weitere lieferbare Kurse der Reihe:
•
Java-Webanwendungen – Servlets, JSP, JSF und Struts (Kurs-Nr. 78036)
•
Java und Datenbanken (Kurs-Nr. 76915)
•
IT-Sicherheit - Konzepte, Standards, Verfahren und Anwendungen (Kurs-Nr. 78040)
•
Einführung in die Programmiersprache C++ (Kurs-Nr. 76800)
•
Einführung in die Programmiersprache C (Kurs-Nr. 76801)
•
Einführung in XML (Kurs-Nr. 78025)
•
SQL – Die Sprache der relationalen Datenbanken (Kurs-Nr. 78016)
•
PHP – Grundlagen, Konzepte, Anwendung (Kurs-Nr. 78055)
Systemvoraussetzungen:
PC oder Notebook, aktueller Internet-Browser (Microsoft Internet Explorer, Mozilla Firefox oder ein vergleichbarer
Browser). Betriebssysteme: Windows (für Lernprogramm und ergänzende Tools); Linux, MacOS (nur für
Lernprogramm).
Die Kurse werden auf CD-ROM ausgeliefert oder bei Bedarf zum Download bereitgestellt. Der Kurs
Projektmanagement (78002) wird zusätzlich auch als App für Apple iPad und Android Tablets bereitgestellt.
Zertifikat:
Durch die Teilnahme an einer Klausur (gegen eine gesonderte Gebühr) ist es möglich, zu allen Kursen ein
Weiterbildungs-Zertifikat der FernUniversität in Hagen zu erwerben. Die Anmeldeunterlagen zur Prüfung liegen dem
Kurspaket bei.
Weitere Informationen:
http://www.isdb.fernuni-hagen.de/weiterbildung
Tel.: 02331-9872773, Fax: 02331-987314
E-Mail: cbt-info@fernuni-hagen.de
FernUniversität in Hagen, Fakultät MI, Center elektronische Weiterbildung, Dr. Eberhard Heuel
58084 Hagen
Bestellungen:
Bestellungen sind jederzeit möglich.
Online über Ihren Virtuellen Studienplatz: https://vu.fernuni-hagen.de/lvuweb/lvu
Bestellformular auch unter: www.isdb.fernuni-hagen.de/weiterbildung
Hinweis: Bei Online-Bestellungen gelten in manchen Fällen systembedingte Sperrfristen. Nutzen Sie dann das
Bestellformular oder kontaktieren Sie uns per E-Mail.
9
Kultur- und Sozialwissenschaften
Präsenzveranstaltung
Thema:
„Klima und Entwicklung“
Adressatenkreis:
Studierende der Module 2.3 und 2.5 im Masterstudiengang „Governance“ sowie des
Moduls 24 im Interdisziplinären Fernstudium Umweltwissenschaften (infernum)
Ort:
FernUniversität in Hagen
Regionalzentrum Frankfurt am Main
Colosseo Frankfurt
Walther-von-Cronberg-Platz 16
5. Obergeschoss
60594 Frankfurt am Main
Termin:
Freitag, 24. Oktober 2014, 09:00 Uhr bis 19:15 Uhr
Samstag, 25. Oktober 2014, 08:30 Uhr bis 18:30 Uhr
Seminarleitung:
Prof. Dr. Georg Simonis
Organisatorische Fragen bitte an: Sara Becker, M.A. (sara.becker@fernuni-hagen.de)
Anmeldefrist:
29. August 2014 maximale TeilnehmerInnenzahl: 30
Anmeldung:
Bitte benutzen Sie das ab 04. August 2014 freigeschaltete hier zu findende OnlineAnmeldeformular zur verbindlichen Anmeldung:
http://www.fernuni-hagen.de/polis/praesenzen/lg2/klimaentwicklung.shtml
In diesem Präsenzseminar werden interdisziplinäre Perspektiven auf das Thema Klimawandel geworfen. Ein besonderer
Fokus liegt dabei auf den Auswirkungen des Klimawandels auf die Entwicklungs- und Schwellenländer.
Den Startschuss in zwei spannende Seminartage gibt Herr Prof. Dr. Georg Simonis (FernUniversität in Hagen) mit
seinem Einführungsvortrag zum Stand der internationalen Klimaverhandlungen. Daran anschließend wird Herr Dr.
Martin Werner vom Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung in Bremerhaven einen Vortrag zum
aktuellen Stand der (naturwissenschaftlichen) Forschung zum Klimawandel halten. Dieser Vortrag dient insbesondere
der Erarbeitung von notwendigem Grundlagenwissen zum Klimawandel aus naturwissenschaftlicher Perspektive. Nach
diesem allgemeinen Überblick zum Thema Klimawandel nehmen die nachfolgenden Vorträge spezifischen Bezug auf
Entwicklungs- und Schwellenländer: Frau Britta Horstmann vom Deutschen Institut für Entwicklungspolitik (DIE, Bonn)
wird sich mit der Anpassung an den Klimawandel in Entwicklungs- und Schwellenländern beschäftigen und im
weiteren Verlauf des Tages wird Herr Daniel Otto (FernUniversität in Hagen) zur Bedeutung von Fairnessnormen in den
internationalen Klimaverhandlungen referieren. Teil des ersten Seminartages ist außerdem eine Exkursion zum
Senckenberg-Museum. Dort haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Gelegenheit, an einer Führung teilzunehmen,
die einen besonderen Schwerpunkt auf das Thema Klimawandel legt.
10
Auch durch den zweiten Seminartag zieht sich der Fokus auf Entwicklungs- und Schwellenländer wie ein roter Faden.
Frau Dr. Angela Oels von der FernUniversität in Hagen wird sich der Frage annehmen, wie Klimawandel als
Sicherheitsbedrohung im UN-Sicherheitsrat diskutiert wird. Nach einem kurzen fachlichen Input wird sie eine Simulation
der Diskussionen im UN-Sicherheitsrat anleiten, bei der sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Seminars in die
unterschiedlichen Positionen der UN-Sicherheitsratsmitglieder hineindenken und diese in simulierten Verhandlungen
vertreten sollen. Am Nachmittag des zweiten Seminartags widmet sich Herr Dr. Niels Blaum von der Universität
Potsdam dem Thema der Auswirkungen des Klimawandels auf die Biodiversität im südlichen Afrika und Herr Jonas Hein
vom Deutschen Institut für Entwicklungspolitik (DIE) wird zu „Klimagovernance in Schwellenländern am Beispiel
Indonesien“ referieren.
Darüber hinaus wird das Seminar durch studentische Referate ergänzt. Interessenten für das Referat melden sich bitte
bei Sara Becker (sara.becker@fernuni-hagen.de).
Alle Studierenden, die kein Referat halten, sind aufgefordert, zu mindestens einem der Readertexte eine einseitige
Textzusammenfassung zu erstellen. Die TeilnehmerInnen müssen sich in Moodle nach Erhalt des Readers für einen Text
eintragen.
Teilnehmen können alle Studierenden der Module 2.3 und 2.5 des Masterstudiengangs „Governance“ sowie des
Moduls 24 des Interdisziplinären Fernstudiums Umweltwissenschaften (infernum). Zur inhaltlichen Vorbereitung für das
Seminar wird ein Text-Reader erstellt, dessen Inhalt als Pflichtlektüre angesehen wird.
11
Weiterbildung
INSTITUT FÜR WISSENSCHAFTLICHE FORSCHUNG UND WEITERBILDUNG (IWW)
Das IWW bietet zum einen die zwei weiterbildenden Studiengänge
‚BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE UND BETRIEBLICHES MANAGEMENT‘ (9 Monate) und
‚BETRIEBSWIRT/IN (IWW)‘ (15 Monate) an.
Darüber hinaus werden die folgenden sechs Fachrichtungen als 12-monatige Fachstudiengänge und auch als 6monatige Aufbaustudiengänge angeboten:
•
‚Accountingbetriebswirt/in‘‚
•
‚Betriebswirt/in internationales Management‘
•
‚Controllingbetriebswirt/in‘‚
•
‚Finanzbetriebswirt/in‘,
•
‚IT-Betriebswirt‘ und
•
‚Marketingbetriebswirt/in‘
Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des IWW:
http://www.fernuni-hagen.de/IWW/
Englisch für die Sozialwissenschaften
Lesekurs auf CD-ROM
Auch bei guten Grundkenntnissen der englischen Sprache kann die Bearbeitung englischsprachiger Fachtexte zu
einem schwierigen und zeitintensiven Unterfangen werden. Die sprachliche Komplexität solcher Texte und die
verwendeten Fachtermini sperren sich häufig einer zügigen und korrekten Rezeption.
Das Ziel des Kurses „Reading Skills: English for the Social Sciences“ / „Lesekurs: Englisch für die Sozialwissenschaften“
ist die Förderung der Lesefertigkeit und der Texterschließung in englischsprachigen Texten der Sozialwissenschaften.
Dabei werden sowohl bestehende sprachliche Kenntnisse reaktiviert als auch neue Fertigkeiten aufgebaut. Zu den
Zielen des Programms gehört zudem das Einüben von Strategien der Texterschließung in der Fremdsprache Englisch.
Der Kurs ist für selbstgesteuertes Lernen optimiert. In den einzelnen Kurseinheiten werden authentische Texte gelesen,
die sprachlich nicht vereinfacht sind. Es schließen sich jeweils Übungen zur Texterschließung, zum Wortschatz und zur
Textgrammatik an. Als Textsorten werden Artikel aus Fachzeitschriften und Tageszeitungen sowie Auszüge aus
Monografien und Lehrbüchern bearbeitet. Sie behandeln Themen aus Geschichte, Politik, Wirtschaftspolitik, Soziologie
und Psychologie.
12
Der Umfang des Kurses entspricht zwei Semesterwochenstunden. Es handelt sich um ergänzendes Studienmaterial,
für das keine Prüfungen abgenommen werden. Die sprachlichen Voraussetzungen des Kurses liegen bei mindestens
sechs Jahren Schulenglisch.
Autorin des Kurses ist Dr. Birgit Beile-Meister.
Der Bezug und die Bearbeitung dieses Kurses sind jederzeit möglich. Der Kurs wird auf CD-ROM ausgeliefert oder bei
Bedarf zum Download bereitgestellt. Systemvoraussetzungen: MS-Windows, MacOS, Internet-Browser (Mozilla Firefox).
Kosten: € 18,00
Bestellungen:
Bestellungen sind jederzeit möglich. Bestell-Nr. 78050.
Online über Ihren Virtuellen Studienplatz: https://vu.fernuni-hagen.de/lvuweb/lvu
Bestellformular auch unter: www.isdb.fernuni-hagen.de/weiterbildung
Hinweis: Bei Online-Bestellungen gelten in manchen Fällen systembedingte Sperrfristen. Nutzen Sie dann das
Bestellformular oder kontaktieren Sie uns per E-Mail.
Weitere Informationen:
http://www.isdb.fernuni-hagen.de/weiterbildung
E-Mail: cbt-info@fernuni-hagen.de
Dr. Eberhard Heuel, Tel. 02331-9872993
13
Projektmanagement
Grundkurs zur Planung und Steuerung von Projekten
Die Mitarbeit in Projekten oder die Leitung von Projekten gehört zu den Aufgaben, auf die sich Studierende aller
Fachrichtungen einstellen müssen. Die Projektorganisation von Tätigkeiten und Veränderungsprozessen ist heute
charakteristisch für viele Einsatzgebiete und Berufsbilder, ob in Unternehmen, in Forschung und Entwicklung, in der
öffentlichen Verwaltung oder in internationalen Organisationen. Grundlegende Kompetenzen im Projektmanagement
haben daher einen hohen berufsqualifizierenden Wert.
Der Grundkurs zum Projektmanagement aus der Reihe „Mediengestützte Weiterbildung“ ist für das Selbststudium
eingerichtet. Er vermittelt in interaktiver Form die wesentlichen Erfolgsfaktoren für die professionelle Planung und
Steuerung von Projekten. Unabhängig von Fachrichtung oder Branche beschreibt er Vorgehensweisen und
Handlungsmöglichkeiten für ein ganzheitliches Management in allen Phasen eines Projekts. Der Schwerpunkt liegt auf
der Darstellung und Einübung praxiswirksamer Instrumente und Methoden der Projektplanung und Projektsteuerung.
Zu diesem Kurs kann
Prüfungsgebühr).
ein
Weiterbildungszertifikat
der
FernUniversität
erworben
werden
(gesonderte
Der Bezug dieses Kurses ist jederzeit möglich und nicht an die Einschreibung in einen grundständigen Studiengang
gebunden. Der Kurs wird auf CD-ROM ausgegeben oder bei Bedarf zum Download bereitgestellt.
Neu: Der Kurs Projektmanagement steht Ihnen zusätzlich auch als App für Apple iPad und Android Tablets zur
Verfügung.
Adressaten:
- Studierende aller Fachrichtungen, die sich grundlegend in das Thema Projektmanagement einarbeiten wollen
- Projektteilnehmer und Projektleiter, die einen praxisnahen Leitfaden für effiziente Projektarbeit suchen
- Jeder, der im Berufsalltag projektorientiert arbeiten und seine Kompetenzen im Projektmanagement stärken möchte
So bewerten Teilnehmer diesen Kurs:
Der Kurs stellt eine sehr gute Möglichkeit dar, sich rasch und dennoch umfassend in diese Thematik einzuarbeiten. Ein
grosses Plus sehe ich in den zahlreichen mitgelieferten Templates, die unmittelbar in der Praxis eingesetzt werden
können.
Markus Armbruster, Zürich
Durch den Kurs habe ich Zusammenhänge erkannt und den theoretischen Unterbau des Projektmanagements mit den
dazugehörenden Methoden und Werkzeugen kennengelernt.
Thomas Weber, Seelbach
Gebühren:
Für Fernstudierende: € 98,00 (Bestell-Nr. 78002)
Dieser Kurs kann auch in englischer Sprache belegt werden: Project Management (Kurs-Nr. 78057)
14
Weitere Informationen:
http://www.isdb.fernuni-hagen.de/weiterbildung
Tel.: 02331-9872773 (10-13 h), Fax: 02331-987314
E-Mail: cbt-info@fernuni-hagen.de
FernUniversität in Hagen, Center elektronische Weiterbildung, Dr. Eberhard Heuel
58084 Hagen
Bestellungen:
Bestellungen sind jederzeit möglich.
Online über Ihren Virtuellen Studienplatz: https://vu.fernuni-hagen.de/lvuweb/lvu
Bestellformular auch unter: www.isdb.fernuni-hagen.de/weiterbildung
Hinweis: Bei Online-Bestellungen gelten in manchen Fällen systembedingte Sperrfristen. Nutzen Sie dann das
Bestellformular oder kontaktieren Sie uns per E-Mail.
15
Sonstiges
Kursangebot für das Wintersemester 2014/15
Das komplette Kursangebot sowie die Fristen für die Kursänderungen finden Sie auf unseren Internetseiten unter:
http://www.fernuni-hagen.de/studium/einschreibung_rueckmeldung/kursbelegung/kursangebot.shtml
16
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
58
Dateigröße
218 KB
Tags
1/--Seiten
melden