close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Medieninformation [Download *.pdf, 93.21 KB] - Polizei Sachsen

EinbettenHerunterladen
Medieninformation
396/2014
Polizeidirektion Dresden
Ihr/-e Ansprechpartner/-in
Thomas Geithner
Durchwahl
Telefon +49 351 483-2400
Telefax +49 351 483-2281
pressestelle.pd-dresden@
polizei.sachsen.de*
Dresden,
9. November 2014
Landeshauptstadt Dresden
Raubdelikt
Zeit:
Ort:
08.11.2014, 18.00 Uhr bis 18.30 Uhr
Dresden, Warthaer Straße, Haltestelle der DVB
Die beiden Geschädigten (m/13) warteten an der Haltestelle, als sie plötzlich
von zwei Unbekannten angesprochen, bedrängt und zur Herausgabe ihrer
Wertsachen aufgefordert wurden. Aus Angst vor weiteren Repressalien leerten
sie ihre Taschen. So raubten die Täter zwei Handys, eine Videokamera, eine
Taschenuhr sowie die Geldbörsen mit persönlichen Dokumenten und geringen
Mengen Bargeld. Der Wert der Beute wurde noch nicht beziffert. Die beiden
13-Jährigen blieben unverletzt.
Versuchter Betrug zum Nachteil lebensälterer Menschen
Zeit:
Ort:
07.11.2014, 10.50 Uhr
Dresden-Blasewitz
Eine 82-jährige Dresdnerin erhielt am vergangenen Freitag einen Anruf, in dem
ihr ein Gewinn in Höhe von 83.000,- Euro in Aussicht gestellt wurde. Um die
Auszahlung zu ermöglichen, müsse sie jedoch zuvor eine Art „Gebühr“ in Höhe
von 3.800,- Euro auf ein Konto im Ausland überweisen.
Die Frau war jedoch misstrauisch und ließ sich auf die Sache nicht ein. Sie
verständigte die Polizei und zeigte den Fall an.
Einbruch in Backshop
Zeit:
Ort:
07.11.2014, 18.00 Uhr bis 08.11.2014, 05.30 Uhr
Dresden-Pieschen
Unbekannte Täter brachen die Eingangstür zu einem Backshop auf der
Bürgerstraße auf, durchsuchten in den Räumen alle Schränke und Behältnisse
und entwendeten vorgefundenes Bargeld in noch nicht bekannter Menge. Die
Höhe des entstandenen Sachschadens wurde noch nicht beziffert.
Hausanschrift:
Polizeidirektion Dresden
Schießgasse 7
01067 Dresden
www.polizei.sachsen.de
Verkehrsanbindung:
Zu erreichen mit ÖPNV 1, 2, 3, 4,
7,12, 62, 75
Behindertenparkplatz:
Gekennzeichnete Parkplätze
Schießgasse
*Kein Zugang für für
verschlüsselte elektronische
Dokumente.
Seite 1 von 3
Pkw-Diebstähle
1.
Zeit:
Ort:
05.11.2014, 20.00 Uhr bis 07.11.2014, 13.30 Uhr
Dresden-Mitte
Unbekannte Täter entwendeten von einem Parkplatz an der Reitbahnstraße einen
gesichert abgestellten, grauen Opel Astra. Der Zeitwert des ca. 8 Jahre alten
Fahrzeuges wurde mit ca. 6.000,- Euro angegeben.
2.
Zeit:
Ort:
06.11.2014 18.00 Uhr bis 07.11.2014, 04.30 Uhr
Dresden, Fetscherstraße / Ecke Holbeinstraße
Unbekannte Diebe stahlen einen gesichert abgestellten, schwarzen Toyota RAV 4
(Erstzulassung 03/2012) im Wert von ca. 20.000,- Euro.
Verkehrsunfallgeschehen
Die Polizei registrierte am 07.11. und 08.11.2014 im Stadtgebiet Dresden insgesamt
110 Verkehrsunfälle mit 17 verletzten Personen.
Landkreis Meißen
Einbruch in Gartenhaus
Zeit:
Ort:
06.11.2014 zum 07.11.2014
Nossen
Unbekannte Täter hebelten ein Fenster eines Gartenhauses auf und gelangten so in
die Räumlichkeiten. Von hier entwendeten sie einen Rasentraktor der Marke
Husqvarna, einen Gartenhäcksler und zwei Pkw-Kompletträder. Aus einer daneben
befindlichen Garage stahlen die Diebe zwei Benzinkanister und diverses Werkzeug.
Der Stehlgutschaden wurde mit insgesamt ca. 5.200,- Euro beziffert. Der entstandene
Sachschaden ist eher gering.
Pkw fuhr gegen Mauer
Zeit:
Ort:
07.11.2014 gg. 23.00 Uhr
Riesa, Heinrich-Lorenz-Straße
Nur eine Stunde vor seinem 46. Geburtstag verursachte der Fahrer (polnischer
Staatsbürger) eines Pkw Opel Vectra in Riesa einen Verkehrsunfall. Er verlor die
Kontrolle über sein Fahrzeug, streifte einen parkenden Pkw Toyota Aygo und fuhr
anschließend gegen eine Mauer.
Zum Glück wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Der Atemalkoholtest beim
polnischen Fahrer ergab einen Wert von 2,3 Promille. Sein Führerschein wurde
beschlagnahmt.
Seite 2 von 3
Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
Buntmetalldiebstahl
Zeit:
Ort:
08.11.2014, 20.00 Uhr polizeilich bekannt
Freital-Potschappel
Unbekannte Täter stiegen in das ehemalige Bahnhofsgebäude „Freital-Potschappel“
ein, brachen im Haus weitere Türen auf und demontierten und entwendeten
Heizungsrohre aus Kupfer im Wert von ca. 300,- Euro. Der entstandene Sachschaden
beläuft sich auf ca. 200,- Euro.
Lkw ausgebrannt
Zeit:
Ort:
08.11.2014, gegen 02.00 Uhr
Bundesautobahn 17, Dresden in Richtung Prag, km 33,5
Ein tschechischer Autotransporter, beladen mit zwei Sattelzugmaschinen, befuhr die
BAB 17 in Richtung Prag, als in Höhe des Kilometers 33,5 die Zugmaschine durch
einen technischen Defekt in Brand geriet. Das Feuer zerstörte das Zugfahrzeug des
Autotransporters und beschädigte Teile des Anhängers sowie einer geladenen
Sattelzugmaschine. Personen wurden nicht verletzt.
Die Höhe des entstandenen Sachschadens beläuft sich auf ca. 125.000,- Euro. Durch
die Lösch-, Bergungs- und Aufräumarbeiten musste die Autobahn in Richtung Prag
zeitweise voll gesperrt werden. Dadurch kam es zum Teil zu erheblichen
Stauerscheinungen.
Seite 3 von 3
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
9
Dateigröße
93 KB
Tags
1/--Seiten
melden