close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Amtsblatt Ausgabe 42/2014 - Hiltpoltstein

EinbettenHerunterladen
Ausgabe: 22. Oktober 2014
Nr. 42
Stellenausschreibung
Die Verwaltungsgemeinschaft Gräfenberg sucht zum 01.06.2015 eine/n
staatlich geprüfte/n Bautechniker/in oder eine/n Mitarbeiter/in
mit gleichwertigen Kenntnissen
in Vollzeit für das technische Bauamt zur schwerpunktmäßigen Bearbeitung/Begleitung von Maßnahmen im Straßenbau (Straßen, Wege, Plätze) und der Ver- und Entsorgung (u. a. Erschließung
neuer Baugebiete) sowie die Wahrnehmung der Bauherrnaufgaben für sämtliche Bauvorhaben der
Mitgliedsgemeinden der Verwaltungsgemeinschaft.
Die Bewerberin / der Bewerber sollte über die Bereitschaft zur Übernahme von vielfältigen Aufgaben
des Bauwesens verfügen und Freude am Umgang mit Menschen haben. Erfahrungen mit den
gängigen EDV-Anwendungen setzten wir ebenso voraus wie das Interesse zur laufenden Fortbildung.
Geboten werden ein Arbeitsplatz mit gleitender Arbeitszeit sowie eine Vergütung nach den
tarifrechtlichen Vorgaben des TVöD (VKA). Bewerbungen mit vollständigen Unterlagen richten
Sie bitte bis 01.12.2014 an die Verwaltungsgemeinschaft Gräfenberg, Kirchplatz 8, 91322 Gräfenberg.
Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Kohlmann unter der Telefonnummer 09192 / 70930 bzw.
Stefan.Kohlmann@graefenberg.de.
Ablesen der Wasserzähler
Stadt Gräfenberg – Gemeinde Weißenohe
Wir bitten alle Hauseigentümer und Mieter, die noch nicht abgelesen haben, den Ablesebrief bis spätestens 27.10.2014 vollständig
ausgefüllt an die Verwaltungsgemeinschaft Gräfenberg zurückzugeben.
Die Zählerstände werden für die Verbrauchsgebührenabrechnung
2014 benötigt
Verwaltungsgemeinschaft Gräfenberg
Freiwilliger Wehrdienst
Übermittlung von Daten an das Bundesamt
für Wehrverwaltung
Zum 1. Juli 2011 ist die allgemeine Wehrpflicht, soweit kein
Spannungs- oder Verteidigungsfall vorliegt, ausgesetzt und in einen
freiwilligen Wehrdienst übergeleitet worden. Frauen und Männer,
die Deutsche im Sinne des Grundgesetzes sind, können sich nach
§ 54 des Wehrpflichtgesetzes verpflichten, freiwillig Wehrdienst zu
leisten. Damit das Bundesamt für Wehrverwaltung die Möglichkeit
hat, über den freiwilligen Wehrdienst zu informieren, übermittelt die
Meldebehörde jährlich zum 31. März folgende Daten von Personen
mit deutscher Staatsangehörigkeit, die im nächsten Jahr volljährig
werden, an das Bundesamt für Wehrverwaltung:
Familienname, Vorname und gegenwärtige Anschrift
Betroffene haben das Recht der Datenübermittlung zu widersprechen. Der Widerspruch ist an keine Voraussetzung gebunden
und braucht nicht begründet zu werden. Er kann bei der Meldebehörde
(Verwaltungsgemeinschaft Gräfenberg, Bürgerbüro, Kirchplatz 8,
91322 Gräfenberg) eingelegt werden.
Falls der Datenübermittlung nicht widersprochen wurde, werden
die Meldebehörden die genannten Daten weitergeben.
Veröffentlichung von Altersjubilaren
In den Amtlichen Nachrichten der Verwaltungsgemeinschaft
Gräfenberg werden folgende Altersjubilare veröffentlicht:
Stadt Gräfenberg: Geburtstage ab dem 70. Lebensjahr
Markt Hiltpoltstein: Geburtstage ab dem 65. Lebensjahr
Gemeinde Weißenohe: Geburtstage ab dem 65. Lebensjahr
Wer die Veröffentlichung seines Geburtstages nicht wünscht, sollte
dies rechtzeitig (mindestens 2 Wochen vor dem Geburtstag) dem
Bürgerbüro der Verwaltungsgemeinschaft Gräfenberg unter der TelefonNr. 09192 / 709-0 oder per E-Mail an buergerbue-ro@graefenberg.de
mitteilen.
Hans-Jürgen Nekolla, 1. Vorsitzender
Veranstaltungskalender 2015
Die Anmeldung für den Veranstaltungskalender 2015 finden
Sie unter dem Anzeigenteil.
Vorbereitung Andreasmarkt 2014
Zur Vorbereitung auf unseren Andreasmarkt am 23.11.2014
lade ich alle Gewerbetreibende, unsere Einzelhändler, unsere
Vereine sowie alle Bürgerinnen und Bürger ein, die sich am und
um unseren Markt engagieren möchten.
Treffpunkt: Dienstag 28.10.2014 1930 Uhr Großer Rathaussaal.
Ich freue mich auf viele aktive Unterstützer.
Hans-Jürgen Nekolla, 1. Bürgermeister
Bekanntmachung
Einladung zur Sitzung des Verwaltungsrates
des Kommunalunternehmens Gräfenberg (KUG)
Die nächste öffentliche Sitzung des Verwaltungsrates des Kommunalunternehmens Gräfenberg (KUG) findet am Donnerstag, dem 23.
Oktober 2014 um 1830 Uhr im Historischen Rathaus in Gräfenberg,
Marktplatz 1, statt.
Tagesordnung zur Sitzung des Verwaltungsrats
öffentlicher Teil
1. Beschlussfassung bezüglich der Gebührenkalkulation der Wasserversorgung Gräfenberg für die Satzungsgebiete Gräfenberg und
Thuisbrunn für die neue Kalkulationsperiode 2014-2017
Gräfenberg, den 15.10.2014
Kommunalunternehmen Gräfenberg
Sylvia Hofmann, Stellv. Verwaltungsratsvorsitzende
Bekanntmachung
Einladung zur 7. öffentlichen Stadtratssitzung
Die nächste öffentliche Stadtratssitzung findet am Donnerstag,
dem 23. Oktober 2014 um 1900 Uhr, im Historischen Rathaus Gräfenberg, Großer Sitzungssaal statt. An die Bevölkerung ergeht herzliche
Einladung!
Tagesordnung zur Stadtratssitzung
1. Bürgerfragestunde
2. Genehmigung des öffentlichen Teils der Niederschrift der Stadtratssitzung vom 18.09.2014
3. Bekanntgabe von Beschlüssen aus nichtöffentlichen Sitzungen
bei denen der Grund für die Geheimhaltung weggefallen ist;
Informationen des Bürgermeisters
4. Bauantrag auf Errichtung eines Einfamilienhauses mit Doppelgarage auf dem Flst. 207/1 Ge-markung Lilling; Antragsteller:
Stefanie und Tobias Friedrich
5. Bauleitplanung Markt Egloffstein - 3. Änderung des Flächennutzungsplans im Bereich Rothenhof; hier: Beteiligung gem.
§ 4 Abs. 2 BauGB
6. Bauleitplanung Markt Hiltpoltstein – 3. Änderung des Flächennutzungsplans im Bereich Hiltpoltstein; hier: Beteiligung gem.
§ 4 Abs. 2 BauGB
7. Erster Zwischenbericht zum Fußgängerverkehr
8. Neuanschaffung eines Bürgerbusses
9. Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept; hier: Festlegung der notwendigen Bausteine für die Ausschreibung
10. Vorstellung der vorläufigen Bauzeitenplanung der Ortsentwässerung und Trinkwasserversorgung Höfles
11. Benennung von Breitbandbeauftragten
12. Dorferneuerung Lilling-Sollenberg - Genehmigung der Vereinbarung zur Erstellung gemeinschaftlicher und öffentlicher
Anlagen durch die Stadt Gräfenberg unter Kostenbeteiligung
der TG Lilling-Sollenberg;
a) Sanierung Dorfgemeinschaftshaus Lilling MKZ 405 019 und
Umnutzung ehemaliges Milchhaus Sollenberg MKZ 405 027
b) Regenwasserkanal im Dorfplatz Lilling inkl. 15 % Baunebenkosten MKZ 21301-2
13. Abschluss einer Vereinbarung mit dem Freistaat Bayern über
den Bau und Unterhaltung eines gemeindlichen Regenwasserkanals mit Einleitung von Straßenabwasser in die gemeindlicher
Kanalisation (Staatsstraße 2236 OD Walkersbrunn)
14. Ersatzbeschaffung von Tragkraftspritzen für die FFW Lilling
und FFW Haidhof, Beratung und Beschluss
15. Verein Naturpark Fränkische Schweiz – Veldensteiner Forst e.V.
a) Maßnahmen für das Naturparkprogramm 2015 – Vorschläge
der Fraktionen
b) Naturpark Arbeitstrupp – Einsatzplanung 2015
16. Anfragen gemäß § 32 der Geschäftsordnung
Gräfenberg, 16.10.2014
Stadt Gräfenberg
I. A. Sylvia Hofmann, Zweite Bürgermeisterin
Der Förderverein Grundschule Gräfenberg
lädt ein zur Jahreshauptversammlung
am 06.11.2014, um 1930 Uhr,
in der Grundschule Gräfenberg
Tagesordnung:
- Begrüßung
- Jahresbericht durch die 1. Vorsitzende
- Kassenbericht durch den Kassenwart
- Entlastung der Kasse und der Vorstandschaft
- Ausblick auf das nächste Jahr
- Sonstiges
Über Ihr Interesse und die Teilnahme an der Jahreshauptversammlung würden wir uns sehr freuen.
Herzliche Grüße
Daniela Link (1. Vorsitzende) und Ruth Kaiser (2. Vorsitzende)
Gefunden wurde
1 Koffer mit Grillutensilien an der Kreuzung Im Kirschgarten
/ Pestalozzistraße in der Wiese
Die Fundgegenstände können abgeholt werden während der
üblichen Amtsstunden des BürgerBüros Montag bis Freitag jeweils
800 bis 1200 Uhr, Montag bis Mittwoch 1400 bis 1600 Uhr sowie
donnerstags 1400 bis 1800 Uhr bei der Verwaltungsgemeinschaft
Gräfenberg, Kirchplatz 8, 91322 Gräfenberg, Telefon 09192 / 7090.
Herzlichen Glückwunsch
Zum 86. Geburtstag Frau Marie Hierath, Haidhof 25, 91322
Gräfenberg, am 26.10.2014
Zum 72. Geburtstag Frau Martha Dotzauer, Kirchplatz 2, 91322
Gräfenberg, am 26.10.2014
Zum 78. Geburtstag Frau Margareta Birkmann, Walkersbrunn
48, 91322 Gräfenberg, am 27.10.2014
Zum 86. Geburtstag Frau Edit Auer, Im Kirschgarten 19, 91322
Gräfenberg, am 29.10.2014
Zum 79. Geburtstag Frau Emma Ebenhack, Walkersbrunn 21,
91322 Gräfenberg, am 29.10.2014
Zum 79. Geburtstag Herrn Siegfried Hofmann, Neusles 7,
91322 Gräfenberg, am 30.10.2014
Gemeindekanzlei Hiltpoltstein
Die Gemeindekanzlei ist am Donnerstag, den 30.10.2014 geschlossen. Die Bürgermeistersprechstunde von 1800 – 1900 Uhr
findet statt.
Wir bitten um Beachtung.
Herzlichen Glückwunsch
Zum 79. Geburtstag Herrn Rudolf Meier, Kappel 23, 91355
Hiltpoltstein, am 24.10.2014
Zum 82. Geburtstag Herrn Erwin Klein, Möchs 25, 91355
Hiltpoltstein, am 25.10.2014
Zum 74. Geburtstag Frau Erna Schwarz, Görbitz 2, 91355
Hiltpoltstein, am 27.10.2014
Zum 74. Geburtstag Frau Gertrud Vogel, Hauptstr. 58, 91355
Hiltpoltstein, am 27.10.2014
Zum 69. Geburtstag Herrn Heinz Landmann, Am Wolfsgraben
3, 91355 Hiltpoltstein, am 27.10.2014
Zum 83. Geburtstag Frau Hilde Schleicher, Erlastrut 3, 91355
Hiltpoltstein, am 30.10.2014
Zum 67. Geburtstag Herrn Nikolaus Juranits, Schulstr. 11, 91355
Hiltpoltstein, am 30.10.2014
Herzlichen Glückwunsch
Zum 73. Geburtstag Herrn Helmut Kehrer, Mühlackerstr. 3,
91367 Weißenohe, am 26.10.2014
Zum 66. Geburtstag Frau Babette Kraus, Fuchsbergstr. 4,
91367 Weißenohe, am 26.10.2014
„blätterWALD“, 2. Literaturtage im
Forchheimer Land, 3. bis 9. November 2014
Das Literaturprojekt „blätterWALD“, vom Kulturamt und der
VHS des Landkreises zusammen mit der Sparkasse Forchheim letztes
Jahr ins Leben gerufen, geht dieses Jahr ab Montag, 3. November
an den Start. Bis einschließlich Sonntag, 9. November werden insgesamt elf Veranstaltungen angeboten.
Das Projekt lebt von seiner Vielfalt. So werden unterschiedlichen
Zielgruppen wie Vorschulkindern, Schülern, Jugendlichen und Erwachsenen an interessanten Veranstaltungsorten mannigfaltige Textformate geboten.
Die Spanne reicht von Historienromanen, Abenteuergeschichten,
Reiseliteratur, (Regional-) Krimis, Fantasiegeschichten, Kurzgeschichten mit Musik, Romanbiographien und vielem mehr.
Bei der Auswahl der Akteure wurde Wert auf Abwechslung und
Qualität gelegt. Regional und überregional bekannte Namen sind
bei diesen Literaturtagen vertreten.
Die Programmhefte der 2. Literaturtage mit ausführlichen Informationen zu den Autoren und ihren Werken liegen ab Anfang Oktober
vor Ort in den Gemeinden, den Büchereien, den Geschäftsstellen
der Sparkasse und im VHS-Zentrum in Forchheim zum Abholen
bereit. Weitere Infos können auch im Internet unter www.forchheimerkulturservice.de, Suchbegriff „blätterWALD“ abgerufen werden.
Den Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises Forchheim wird
damit wieder ein breites Spektrum geboten, das den Blätterwald
rauschen lässt.
Alle Abendveranstaltungen beginnen um 1930 Uhr, Einlass ist
jeweils eine Stunde vorher. Eintrittskarten sind an den jeweiligen
Leseorten, über den Ticketservice der Sparkasse, Tel. 09191 / 88
333 oder, wenn noch verfügbar, an der Abendkasse erhältlich.
Pflanzenschutz-Sachkundefortbildung
Mit Erlass der neuen Pflanzenschutz-Sachkundeverordnung ist
jeder Inhaber eines Sachkundenachweises verpflichtet, alle 3 Jahre
eine mindestens 4-stündige Fortbildungsveranstaltung zu absolvieren.
Der erste 3-Jahreszeitraum läuft seit dem 01.01.2013 und endet
am 31.12.2015. Personen, die bis Ende 2015 an keiner Fortbildung
teilgenommen haben, dürfen dann keine Pflanzenschutzmittel mehr
ausbringen. Der Bayerische Bauernverband hat mit den Maschinenringen, VlF und dem VlM vereinbart, dafür gemeinsame Fortbildungsveranstaltungen zu organisieren. Die Kosten sind einheitlich in ganz
Bayern bei allen Organisationen und betragen 28 Euro zzgl. MwSt
/ Kursteilnehmer.
FürForchheimundBambergwerdenfolgendeTermineangeboten:
Fr, 14.11.14 (BA): Staffelbach, TSV-Sportheim 1300 - 1700 Uhr
Mo, 24.11.14 (FO): Ebersbach, Dorfgemeinschaftshaus 1300 - 1700 Uhr
Di, 09.12.14 (BA): Büchelberg, GH Schmitt 1300 - 1700 Uhr
Mi, 14.01.15 (BA): Wiesengiech, GH Stöcklein 1300 - 1700 Uhr
Sa, 17.01.15 (FO): Gosberg, GH Schuhmann 1000 - 1400 Uhr
Do, 05.02.15 (FO): Geschwand, Sportheim 1000 - 1400 Uhr
Sa, 07.02.15 (BA): Königsfeld, GH Drei Kronen, Schleuppner
Saal 1000 – 1400 Uhr
Eine verbindliche schriftlicheAnmeldung ist zwingend erforderlich.
Anmeldeformulare und weitere Informationen erhalten sie bei Ihrer
BBV Geschäftsstelle Forchheim unter Tel.: 09191 / 97 868 0 oder
Bamberg unter Tel.: 0951 / 965 17 130.
Juleica-Kongress 2014
am 15. und 16. November 2014
im Emil-Von-Behring-Gymnasium in Spardorf
Das Fortbildungswochenende für ehrenamtliche
Jugendleiter/-innen
Am 15. und 16. November 2014 findet zum dritten in Folge Mal
der Juleica-Kongress als Fortbildungswochenende für ehrenamtliche
Jugendleiter/-innen statt!
Die Veranstalter – der Kreisjugendring Forchheim, der Kreisjugendring Erlangen-Höchstadt, der Stadtjugendring Erlangen, die Jugendbildungsstätte Burg Hoheneck, und der Bezirksjugendring Mittelfranken – laden alle haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter/-innen
der Kinder und Jugendarbeit sowie alle anderen Interessierten zur
zweitägigen Fortbildungsmaßnahme ein.
Veranstaltungsort ist das Emil-von-Behring-Gymnasium in Spardorf bei Erlangen. In den Räumlichkeiten und den Turnhallen werden
jeweils vormittags und nachmittags 3-stündige Workshops stattfinden.
Die 24 Workshops umfassen Themen wie Film, Lego-Mindstormings,
Parkour, Jonglage, Rope Skipping, Integration durch Sport, Zauberei,
Rhetorik, Poetry Slam, Umgang mit schwierigen Teilnehmenden,
Haftungs- und Versicherungsfragen, Inklusion, Sexualpädagogik,
Bildung für nachhaltige Entwicklung, Erlebnispädagogik, Graffiti,
LandArt und vieles mehr. Weiterhin steht ein großer Erste-HilfeKurs im Programm, der für die Beantragung der Juleica anerkannt
wird.
Die Online-Anmeldung ist über die Homepage www.juleicakongress.de möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt 7,50.- Euro pro
Workshop.
Weitere Informationen gibt es bei den Veranstaltern
oder unter www.juleica-kongress.de.
AUTOKOM OBERFRANKEN
Außensprechstunde
Das Autismus-Kompetenzzentrum Oberfranken bietet am
Donnerstag, den 6. November 2014 eine Außensprechstunde in
den Beratungsräumen der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Bamberg
Stadt und Land e.V. an.
Beratung: Für Menschen mit Autismus, Eltern, Bezugspersonen
und Fachkräfte
Ort: Adolf-Wächter-Straße 2, 96052 Bamberg; Parkplätze sind
vor dem Haus vorhanden
Sprechzeiten: Jeden 1. Donnerstag im Monat von 900 – 1300 Uhr
Termin: Wir bitten um telefonische Terminvereinbarung vorab
Kontakt: Über Autkom Burgkunstadt
Telefon Nr.: 09572 / 609 66- 0
Frau Stefanie Stark, Dipl. Pädagogin (Univ.) oder Herr Rudolf
Donath, Dipl. Pädagoge (Univ.) vom Autkom Oberfranken beraten
Sie gerne. Die Beratung ist vertraulich und kostenlos.
UGeF Bereitschaftspraxis
Die UGeF Bereitschaftspraxis hat Ihren Namen geändert und ist
umgezogen, sie heißt nun Ärztliche Notfallpraxis Forchheim.
Unsere neuen Kontaktdaten sind:
Ärztliche Notfallpraxis Forchheim. Im Gesundheitszentrum
Krankenhausstraße 8, 91301 Forchheim, Tel.: 116 117
Die Sprechzeiten bleiben gleich und sind:
Mittwoch:
1700 – 2100 Uhr
Freitag:
1800 – 2100 Uhr
Samstag, Sonntag u. Feiertag:
0900 – 2100 Uhr
Vorabend Feiertag:
1800 – 2100 Uhr
Sprechtag des VdK-Kreisverbandes Forchheim
im Oktober 2014
Der nächste Sprechtag des VdK-Kreisverbandes Forchheim findet
statt am Dienstag, dem 28. Oktober 2014, von 830 bis 1030 Uhr, im
Verwaltungsgebäude, Kirchplatz 8, 91322 Gräfenberg, im Erdgeschoss.
Zahnärztlicher Notdienst
Kirchengemeinde Hiltpoltstein
Bitte versuchen Sie, den Notdienst an Wochenenden und Feiertagen vorzugsweise zwischen 1000 und 1200 Uhr sowie zwischen 1800
und 1900 Uhr in Anspruch zu nehmen! An den angegebenen Tagen
sind die notdiensthabenden Ärzte von 000 - 2400 Uhr in Rufbereitschaft.
25./26.10.
Dr. Ferdinand Lochner
09194 / 9600
Donnerstag, 23.10.14 1200 Uhr „Hiltpoltsteiner Mittagsrunde“
Sonntag,
26.10.14 930 Uhr Gottesdienst, gleichzeitig ist
Kindergottesdienst im
Gemeindehaus
00
Dienstag,
04.11.14 14 Uhr Seniorentreff mit Pfarrer Hack
im Gemeindehaus
1930 Uhr Vortrag „Aus der Geschichte
der Kirchengemeinde Hiltpoltstein“. Pfarrer Bernhard Schneider
hat in den letzten Jahren ausführlich zur Geschichte des Dekanates
Gräfenberg und seiner Kirchengemeinden geforscht. Sein Buch über
das Dekanat Gräfenberg wird wohl im Advent erscheinen. Gerne
wird er auch über unsere Gemeinde, ihre Geschichte und Geschick
erzählen. Wir laden herzlich zu einem historischen Abend ins Gemeindehaus ein.
Pfarramt Hiltpoltstein
09192/9918945; www.hiltpoltstein-evangelisch.de
www.notdienst-zahn.de
Ebermannstadt, Hauptstr. 5
Evang.-Luth. Dekanat Gräfenberg
www.dekanat-graefenberg.de
Mittwoch, 22.10., 1930 Uhr: Ökumenische Bibelwoche zum
Thema: Männer der Bibel, „Mein Name ist Hiob“ mit Pfarrer Starke
und Nova Cantica in der Kreuzkirche Hüttenbach
Freitag, 24.10., 1930 Uhr: Ökumenische Bibelwoche zum Thema:
Männer der Bibel, „Mein Name ist Elia“ mit Pfarrer Starke und
Posaunenchor in der Kreuzkirche Hüttenbach
Dienstag,
28.10 1800 Uhr Jugendtreff im Jugendheim
Kappel
1930 Uhr Ökumenische Andacht in der
Dreieinigkeitskirche
Gräfenberg
Mittwoch, 29.10., 900 Uhr: Frauenfrühstück im Gemeindehaus
Igensdorf. Thema: Unser täglich Brot. Unkostenbeitrag 7,-- €.
Anm. bis 24.10. im Dekanat Tel. 09192 / 285 oder Frohnhofer
Mühlenlädla Tel. 09126 / 28990922.
Freitag, 31.10., 1900 Uhr: Reformationsgottesdienst in der
Dreieinigkeitskirche Gräfenberg. Es spielt der Posaunenchor. Anschließend gibt es Kürbissuppe im Gemeindehaus.
Sonntag, 02.11., 1800 Uhr: Konzert mit Eva-Marie Sachs Orgel
und Susanne Richter Blockflöte, Querflöte und Gesang. Gegeben
werden Werke von Heinrich Schütz, Dietrich Buxtehude, Josef
Gabriel Rheinberger u.a. in der Dreieinigkeitskirche Gräfenberg.
Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.
Evang.-Luth. Kirchengemeinde Gräfenberg
www.dekanat-graefenberg.de
24.10 1800 Uhr Still werden vor Gott in einer
lauten Welt. In der Kirche
Sonntag,
26.10. 930 Uhr Gottesdienst. Gleichzeitig
Kindergottesdienst
1100 Uhr Taufgottesdienst
Dienstag,
28.10. 1900 Uhr Ökumenische Andacht
Kindergarten der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Gräfenberg,
Jahnstraße 13
Kindergartenbeiratswahl am 24.09.2014
Gewählt wurden:
Freitag,
Name Vorname Straße / Hs-Nr.
Ort
Weyh Janine,
Buchenstr. 5a,
91322 Gräfenberg,
Hausner Michelle, Im Kirschgarten 2c, 91322 Gräfenberg,
Scheumann Christiane, Am Michelsberg 30, 91322 Gräfenberg,
Seidl Juliane
Sollenberg 82a
91322 Gräfenberg
Koch Yvonne
Am Michelsberg 17 a 91322 Gräfenberg
Simon Sonja
Kasberg 37
91322 Gräfenberg
Ruppert Anja
In der Röth 19
91338 Igensdorf
1. Vors.
Kassier
Beisitzer
Beisitzer
Beisitzer
Beisitzer
Beisitzer
Evang.-Luth. Kirchengemeinde und Dekanat Gräfenberg
Kath. Pfarramt Weißenohe
www.st-bonifatius-weissenohe.de
Sonntags-Gottesdienst in Weißenohe: samstags (14-tägig) um 1900
Uhr und sonntags um 1000 Uhr. Gräfenberg, sonntags um 830 Uhr
Mutter-Kind-Gruppe (Pfarrheim): Information bei Frau Karin
Burkhardt, Tel. 09192 / 994440. Kirchenchorprobe (Pfarrheim):
mittwochs um 1930 Uhr. ökum. Mittagstisch (Sitzungssaal): donnerstags
1200 Uhr (Kontakt Familie Hammerich Tel. 09192 / 8573)
Freitag, 24.10
1800-1900 Uhr ev. Kirche Gräfenberg: stille
Stunde
1900 Uhr Pfarrheim: Festival des christlichen Films: „Babettes Fest“.
Im Anschluss unterhalten wir
uns noch über den gesehenen
Film
Samstag,
25.10. 1500 Uhr Taufe für Ronja Grünbauer
1900 Uhr Vorabendmesse
Sonntag,
26.10. 830 Uhr Gräfenberg: Eucharistiefeier
1000 Uhr Eucharistiefeier mit Predigt von
Herrn Gemeindeassistenten
Martin Ogiermann
1700 Uhr Lillinger Kapelle: Rosenkranz
Dienstag,
28.10. 1930 Uhr ev. Kirche Gräfenberg:
ökumenische Andacht
Mittwoch,
29.10. 1930 Uhr Sitzungssaal: ökumenisches
Treffen mit den Kirchengemeinden Gräfenberg, Igensdorf und
Kirchrüsselbach. Alle, die an einem Austausch über die Gestaltung
der ökumene mit unseren evangelischen Mitchristen im Pfarrgebiet
interessiert sind, laden wir herzlich dazu ein.
Donnerstag,
30.10. 1900 Uhr Forth: Gesprächsabend über
die Enzyklika „Evangelii
gaudium“ mit Pfarrer Andreas
Hornung
gez. Andreas Hornung, Pfarrer
Evang.-Luth. Kirchengemeinde Thuisbrunn
Mittwoch, 22.10.14 1900 Uhr Jungbläser in der Schulscheune
Donnerstag, 23.10.14 1700 Uhr Jungschar in der Schulscheune
2000 Uhr Posaunenchor in der
Schulscheune
Sonntag,
26.10.14 1015 Uhr Gottesdienst
Montag,
27.10.14 1530 Uhr Krabbelgruppe in der
Kinderkrippe
30
Dienstag,
28.10.14 19 Uhr Kirchenchor in der Alten
Schule
Mittwoch, 29.10.14 1900 Uhr Jungbläser in der Schulscheune
Pfarramt Thuisbrunn, Tel. 09197 / 697713
für Sie im Dienst: Pfarrer.Martin.Kuehn@web.de,
Tel./Fax 09543 / 44382-4/-5
Kulturverein Wirnt- von Gräfenberg
Verehrte Leser/innen,
liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
Mundart-Rätsel, Hier die Auflösung von der letzten Ausgabe:
Für unsere „Bleedschler“ gibt es mehrere Wörter in anderen Dialekten.
In Nürnberg sagt man „Baggers“, in Oberbayern „Reiberdatschi“,
im Hochdeutschen spricht man von Reibekuchen. Bei uns ist man
sie oft mit Apfelmus.
Der neue Ratebegriff: „Wendhoung“. Die Auflösung wie üblich
in der nächsten Ausgabe.
www.wirnt-kulturverein.de
Konrad Kunzmann, Mundart
Bündnis 90 / Die Grünen
FSV Hiltpoltstein e.v.
GAL-Stammtisch am 29.10.2014
Fränkischer Singabend
Der Ortsverband "Gräfenberger Oberland" von Bündnis 90 / Die
Grünen lädt zum Stammtisch am Mittwoch, den 29.10.2014 um
2000 Uhr, in der Gaststätte Oil&Lemon in Gräfenberg ein.
In lockerer Runde geht es um politische Themen auf kommunaler
wie auf überregionaler Ebene. Eingeladen sind alle, die sich mit dem
politischen Spektrum grün-alternativ-links identifizieren können.
Bündnis 90 / Die Grünen
OV Gräfenberger Oberland
Übungsplan
Der FSV Hiltpoltstein veranstaltet zum 3. mal die Hiltpoltsteiner
Singerei. Das ist ein öffentliches Singen für jedermann am Samstag,
den 25. Oktober 2014 bei den Schützen im Mehrzweckgebäude
in Hiltpoltstein. Beginn ist um 1930 Uhr.
Die Singleitung hat Vitus Kramer aus Zentbechhofen, der seit
2007 solche Singabende veranstaltet. Essen und Trinken serviert der
Schützenverein. Bei Fragen und Anregungen steht Ihnen gerne
Hermann Kellner Tel. 09192 / 8454 zur Verfügung. Der Eintritt ist
frei. Spenden werden gerne angenommen.
Jeder, der gerne in gemütlicher Runde alte Lieder singen, oder
neue dazu lernen möchte, ist dazu herlich eingeladen.
Auf eure Stimme freut sich der FSV Hiltpoltstein
Übung für alle Gruppen am Sonntag, dem 26. Oktober 2014,
um 800 Uhr.
FSV Hiltpoltstein e.V.
Freiwillige Feuerwehr Gräfenberg
Feuerwehr Thuisbrunn
GEOCACHING für Anfänger
Ehrenamtskarte für Aktive Feuerwehrleute
Der Fränkische Schweiz Verein Hiltpoltstein lädt alle Interessierten
ein, sich an der modernen Schatzsuche zu beteiligen. Sucht und
findet die Verstecke rund um Hiltpoltstein.
Außer Wanderkleidung und Spürnase wird nichts benötigt, wer
will kann sich auch aktiv mit seinen Smartphone oder GPS Gerät
beteiligen. Diesmal gibt es wieder etwas NEUES zu entdecken. Die
Tour findet am Samstag den 25. Oktober 2014 statt von 1300 Uhr
– 1600 Uhr. Treffpunkt: Spörlhaus, am Schloßhof 1. Einfach vorbei
kommen.
Die Vorstandschaft
Für alle aktiven Mitglieder besteht die Möglichkeit zur Beantragung
einer Ehrenamtskarte, mit dieser Karte sind diverse Ermäßigungen
und Vergünstigungen bei den sogenannten Akzeptanzstellen möglich.
Der Freistaat Bayern möchte hiermit ein Zeichen der Anerkennung
für den ehrenamtlichen Dienst in der Feuerwehr setzen. Wer eine
Ehrenamtskarte beantragen möchte, kann sich gerne in die Liste in
der Feuerwehrwache Thuisbrunn eintragen. Die Liste hängt dort bis
zum 1. November aus.
Weitere Infos findet ihr im Internet unter Ehrenamtskarte.bayern.de
Freiwillige Feuerwehr Sollenberg
Freiwillige Feuerwehr Kappel
Übungsplan
Dienstplan
Übung der Gruppen III am Montag, dem 27. Oktober 2014,
um 1900 Uhr.
Übung der Gruppen 1 und 2 am Freitag, dem 24. Oktober
2014, um 1930 Uhr.
Freiwillige Feuerwehr Walkersbrunn
Schützengruppe SK Weißenohe
Vereinsmeisterschaft GK L3 (SL8)
am 01.11.2014 - Allerheiligen
Dienstplan
Übung der Gruppe 4 am Sonntag, dem 26.10.2014, 830 Uhr am
Feuerwehrhaus.
Der Kommandant
Schützengesellschaft 1893 Hiltpoltstein e.V.
Pflege der Außenanlagen vor dem Schützentreff.
An alle Schützenschwestern und Schützenbrüder,
Es ist wieder einmal soweit. Wir müssen unsere Außenanlagen,
das sind die Flächen rechts vom Eingang zum Schützentreff, in Form
bringen. Am Samstag, den 25.Oktober, wollen wir uns deshalb ab
900 Uhr mit eigenen Werkzeugen am Mehrzweckhaus für einen
ersten Einsatz treffen. Es geht um den Zuschnitt der Bodendecker,
und um die Befreiung vom Unkraut auf den Parkflächen. Der Einsatz
sollte dann fürs erste gegen Mittag beendet sein. Die Aktion entfällt
wenn die Wetterverhältnisse dagegen sprechen. Ich freue mich auf
eine große Anzahl Freiwilliger.
Gisela Geldner Vorsitzende der SG Hiltpoltstein
Schützengesellschaft 1893 Hilpoltstein e.V.
Weinfest der Vereine am 8. November 2014
Mitarbeiter gesucht
Wie schon seit 25 Jahren so auch heuer benötigen wir für unser
gemeinsames Weinfest am 8.November noch ausreichend Mitarbeiter
zum Auf- und Abbau. Der Aufbau beginnt am Freitag, den 7.11.
um 1700 Uhr in der Turnhalle, der Abbau ist für Sonntag ab 900 Uhr
geplant.. Bitte meldet euch bei Gisela Geldner unter der Nummer
09192 / 997748.
Über freiwillige Schützenbrüder würde sich
die Vorstandschaft sehr freuen
Wir laden alle Mitglieder der Schützengruppe SK Weißenohe am
Samstag, den 01. November 2014 (Allerheiligen) ganz herzlich
zu unserer jährlichen SL8 – Vereinsmeisterschaft ein.
Wir beginnen um 1430 Uhr im Schützenheim des Schützenverein
Gräfenberg 1453 e.V. Für das leibliche Wohl wird wie immer Kaffee
und Kuchen bereit stehen.
Wir freuen uns auf Euer Kommen!
Die Vorstandschaft
Qigong- und Taiji-Verein Weißenohe
Ankündgigung Wochenendseminar
08. - 09. November
BAGUA-QIGONG – MEDITATION IN BEWEGUNG
Sie sind ein dynamischer Mensch, der zwischendurch gerne zur
Ruhe kommen will? Sobald Sie sich aber hinsetzen, beginnen Sie
unruhig zu werden und die Gedanken drehen sich im Kreis?
Dann tun Sie das doch wirklich – gehen Sie im Kreis! Die gleichförmigen Übungen der fernöstlichen Bewegungsmeditation BaguaQigong entfalten bald ihre entspannende Wirkung und auch der
Geist wird immer ruhiger und klarer. Sie kommen zur Ruhe und
wieder in einen Zustand gelöster Achtsamkeit. Danach ist es möglich,
die Stille nicht nur zu ertragen, sondern sogar zu genießen.
Termin: Samstag, 08.11.2014, 1000 – 1800 Uhr,
Sonntag, 09.11.2014, 1000 – 1430 Uhr
Ort: CENTUS, Bayreuther Str. 9, 1.Stock, 91338 Igensdorf
Leitung: Gastdozent Peter Schwarz, Wien (www.taijischwarz.at)
Das Seminar erfordert keine Vorkenntnisse, ist für alle Altersgruppen geeignet und kostet inklusive vegetarischem Mittagessen
und Pausenverpflegung 145,- € (130,- € für Mitglieder).
Wir bitten um Anmeldung unter info@gesundebewegung.de oder
Telefon 09192 / 99 80 33 (Naturheilpraxis Katharina Jaworska). Die
Vergabe der Plätze erfolgt nach Überweisung der Gebühr auf das
Konto „Gesunde Bewegung e.V.“ IBAN: DE70770694610000146463
Stichwort „Peter Schwarz“
Nähere Informationen im Internet: www.gesundebewegung.de
Freiwillige Feuerwehr Weißenohe
www.feuerwehr-weissenohe.de
Übungsplan
Übung der Gruppe 1 am Montag, dem 27. Oktober 2014 um
1900 Uhr.
Der Kommandant
TSV Gräfenberg 09
Unsere 1. Mannschaft spielt am Sonntag 26.10.2014 auswärts
beim FC Schnaittach. Anstoß 1500 Uhr.
Unsere 2. Mannschaft spielt am Sonntag 26.10.2014 auswärts
beim SC Kühlenfels 2. Anstoß 1315 Uhr.
FC Thuisbrunn
Unsere Seniorenteams sind an diesem Wochenende spielfrei.
Hiltpoltsteiner SV
- Fußball/Tischtennis In dieser Woche finden folgende Spiele statt:
Fr, 24.10. 1700 Uhr: HSV D6 - TSC Bärnfels
Fr, 24.10. 1830 Uhr: SK Lauf II - HSV A
Fr, 24.10. 1830 Uhr: HSV B(w) - TSV Ebermannstadt
Sa, 25.10. 1030 Uhr: HSV C - SV Neuhaus-Rothenbruck
So, 26.10. 1315 Uhr: HSV II - FC Eschenau II
So, 26.10. 1500 Uhr: HSV I - FC Eschenau
Tischtennis
Fr, 24.10. 2000 Uhr: DJK TSV 1946 Pinzberg - HSV I
Mo, 27.10. 2000 Uhr: HSV II - FC Burk IV
Herausgeber:
Verantwortlich für den Inhalt,
amtlicher Teil:
Verantwortlich für den Inhalt,
Anzeigen-Teil:
Gestaltung:
Kontakt:
Redaktionsschluss:
Druck:
Verwaltungsgemeinschaft Gräfenberg
Erster Bgm. Hans-Jürgen Nekolla, Vorsitzender
der Verwaltungsgemeinschaft Gräfenberg
DESTYNY Service, Fr. Carina Mößner;
Tel. 09192 / 9916-90, Fax 09192 / 9916-91
DESTYNY Service, info@destyny.de
Telefon 09192 / 7090, Fax 09192 / 70975,
E-Mail amtsblatt@graefenberg.de
jeweils Freitag, 1100 Uhr
SchmittDruck Medienproduktion,
Hutweide 2, 91077 Großenbuch
Nachdruck - auch in Teilen - nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion!
Irrtümer und Druckfehler vorbehalten.
Der Herausgeber behält sich vor, Bekanntmachungen und Artikel zu kürzen.
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
22
Dateigröße
711 KB
Tags
1/--Seiten
melden