close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

DER AUFENTHALT - Spital Schwyz

EinbettenHerunterladen
DER AUFENTHALT
Information für Patienten
Gesund werden ist eine Gemeinschaftsleistung. Während Ihres Aufenthalts im Spital Schwyz kümmert sich ein eingespieltes
Team aus Ärzten und Pflegefachpersonen um Ihr Wohl – damit Sie so rasch wie möglich ins aktive Leben zurückkehren
können. Geniessen und nutzen Sie den Aufenthalt im Spital Schwyz für Ihre Genesung. Dieses Informationsblatt orientiert
Sie rund um den Spitalaufenthalt. Bitte lesen Sie die Hinweise aufmerksam durch:
Besucher
Ihre Angehörigen und Bekannten sind willkommen Sie zu besuchen – aber gönnen Sie sich am Tag der Operation Zeit für die
eigene Erholung. Vielleicht lassen Sie sich erst am Tag nach der Operation besuchen?
Bitte beachten Sie, dass aus spitalhygienischen Gründen keine Tiere ins Spital mitgebracht werden dürfen. Auch im MythenCafé sind Tiere nicht erlaubt.
Arztvisiten
Ihr behandelnder Arzt erkundigt sich täglich nach Ihrem Befinden, und eine Visite durch den Chefarzt findet mindestens einmal
wöchentlich statt. Die Visitenzeiten sind nicht festgelegt und hängen vom behandelnden Arzt ab. Informieren Sie deshalb das
Pflegefachpersonal, wenn Sie längere Zeit nicht im Zimmer anzutreffen sind. Der behandelnde Arzt bespricht mit Ihnen und
dem Pflegefachpersonal Ihre weitere medizinische Betreuung. Fragen Sie auf jeden Fall, was Sie interessiert oder beunruhigt
und lassen Sie sich die Anordnungen genau erklären.
Pflegerische Betreuung
Als Patient stehen Sie immer im Zentrum unseres Handelns. Wir pflegen unsere Patienten nach dem Bezugspersonensystem.
Diese Pflegeform ermöglicht optimale Kommunikation zwischen dem Patienten und den zuständigen Ärzten, Therapeuten und
Vertrauenspersonen. Sie werden so individuell und zuverlässig betreut. Ihre Anliegen stossen bei unseren Pflegefachpersonen
auf offene Ohren. Für Sie und Ihre Bedürfnisse nehmen wir uns gerne Zeit.
Medikamente
Während Ihres Aufenthaltes werden Sie durch die Pflegefachpersonen mit den für Sie bestimmten Medikamenten versorgt.
Ohne Einverständnis des Arztes sollten Sie keine privaten Medikamente einnehmen.
Mahlzeiten
Die Spitalküche verpflegt Sie mit mediterraner Küche, ausgewogenen und abwechslungsreichen Menus. Gegen einen Aufpreis
können Sie Ihr Menu auch aus dem à la carte Angebot zusammenstellen (für zusatzversicherte Patienten oder mit einem
Upgrade kostenlos). Begleitpersonen haben die Möglichkeit, sich gegen Entgelt in Ihrem Zimmer zu verpflegen. Wenden Sie
sich für nähere Auskünfte an die Hotellerie oder das Pflegefachpersonal.
Rauchen
Als Gesundheitsinstitution ist das Spital Schwyz als rauchfreie Zone prädestiniert. Bitte beachten Sie, dass die öffentlichen
Räume, die Patientenzimmer und das Spitalareal rauchfreie Zonen sind. Das Rauchen ist lediglich in der Raucherzone vor dem Haupteingang gestattet.
Mythen-Café und Kiosk
Herzlich willkommen in unserem Mythen-Café! Geniessen Sie und Ihre Besucher einen feinen Kaffee oder eine gesunde
Erfrischung – bei schönem Wetter auf der sonnigen Terrasse. Unser Kiosk bietet Ihnen ein breites Sortiment an Zeitungen,
Zeitschriften, Geschenkartikeln sowie Toiletten- und Hygieneartikel an.
Telefon
Jedem Patienten steht ein persönliches Telefon zur Verfügung. Gesprächstaxen werden direkt auf einer Chipkarte
belastet. Diese wird durch das Pflegefachpersonal abgegeben und aktiviert. Beim Austritt ist die Chipkarte wieder bei der
Information abzugeben und die Gebühren sind zu begleichen. Sobald die Summe der Gesprächstaxen CHF 100.– erreicht, wird
die Chipkarte automatisch gesperrt. In diesem Falle begleichen Sie die aufgelaufene Summe bei den Mitarbeitenden der
Information, Ihre Chipkarte wird danach wieder freigegeben. Auslandgespräche und 3- oder 4-steillige Amtsnummern können
nur über die Telefonzentrale, intern T 4111, von 7.00 – 20.00 Uhr getätigt werden. Ebenfalls von 07.00 bis 20.00 Uhr können Sie
über die Direktwahlnummer Ihres Zimmers erreicht werden (für zusatzversicherte Patienten oder mit einem Upgrade rund
um die Uhr). Ein öffentliches Telefon (Münztelefon) ist im Eingangsbereich des Hauses C eingerichtet.
Aus sicherheitstechnischen Gründen sind Mobiltelefone auf der Intensivbehandlungsstation, im Operationssaal, in der Radiologie, und im geburtshilflichen Bereich nicht erlaubt.
Radio, TV
Jedem Patienten steht ein persönliches Radio/ TV-Terminal zur Verfügung. Als zusatzversicherter Patient oder mit einem
Upgrade können Sie kostenlos fernsehen. Für allgemein versicherte Patienten betragen die Kosten CHF 5.– pro Tag. Der
TV-Hauskanal ist in allen Patientenzimmern gratis. Auf dem Hauskanal finden Sie Informationen rund um das Spital Schwyz.
Generelle Auskunft über die Benutzung und Bedienung der Radio/TV-Terminals erhalten Sie vom Pflegefachpersonal
beziehungsweise an der Information.
Internet
Patienten können mit ihrem Smartphone, Tablet oder privaten Laptop via Wireless-Infrastruktur (Gäste-WLAN) des Spital
Schwyz auf das Internet zugreifen. Für alle Patienten ist diese Leistung kostenlos. Im Eingangsbereich des Privatbettenhauses (Haus B 5) steht ausserdem ein öffentliches Internetterminal gegen Entgelt zur Verfügung.
Seelsorgerische Betreuung
Für einige Menschen ist ein Spitalaufenthalt mit Sorgen und Ängsten verbunden. Der katholische oder reformierte Spitalseelsorger steht Ihnen für ein persönliches Gespräch gerne zur Verfügung. An Sonn- und Feiertagen findet im Raum der Stille von
9.45 – 10.30 Uhr ein Gottesdienst statt. Wenn Sie daran teilnehmen möchten, wenden Sie sich bitte rechtzeitig an das Pflegefachpersonal. Via Direktübertragung (TV-Kanal 55, nur Ton) aufs Zimmer können Sie den Gottesdienst auch im Zimmer
mitfeiern. Am Dienstag- und Samstagabend zwischen 18.45 und 20.00 Uhr können Sie die heilige Kommunion im Zimmer
empfangen – das Pflegefachpersonal oder die Hotellerie erkundigt sich jeweils am Vorabend über Ihre Teilnahme.
Haus C mit Minergie-Standard
Das Spital Schwyz ist bestrebt, zur Umwelt Sorge zu tragen. Deshalb ist unser Haus nach ökologischen Grundsätzen
z.B. beim Stromverbrauch, in der Reinigung und in der Bewirtschaftung der Verbrauchsmaterialien ausgerichtet.
Das im Jahr 2006 neu erstellte rote Haus ist Minergie®-Zertifiziert. Für Patienten, Angestellte und Besucher bedeutet dies
gute Luft und überall gleichmässig angenehme Temperaturen. Das Gebäude besteht aus einer kompakten, luftdichten Hülle
welche dafür sorgt, dass keine Zugluft entsteht. Das Haus verfügt über eine Komfortlüftung, welche für ein gutes Raumklima
verantwortlich ist.
Storen: Die Lüftungs-und Storenanlagen werden automatisch über elektronische Steuerungen geregelt. Die Storen gehen
dehalb automatisch runter oder hoch und sollten nicht manuell verstellt werden.
Reinigung
Damit Ihr Aufenthalt im Spital Schwyz möglichst angenehm ist, engagieren wir uns für gepflegte Räumlichkeiten und das
Wohlbefinden der Patienten und Besuchenden. Befähigte Mitarbeitende führen die Reinigung nachhaltig aus, dazu gehört ein
sorgsamer Umgang mit Ressourcen und der bewusste Einsatz von Reinigungsmitteln. Präventiv gegen Legionellen spülen wir
wöchentlich während 2 Minuten die Wasserstellen mit Heisswasser.
06 / 2014
Bei allfälligen Fragen wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiterinnen der Information – T 041 818 41 11.
Zur besseren Lesbarkeit wird nur eine Geschlechtsform verwendet.
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
7
Dateigröße
50 KB
Tags
1/--Seiten
melden