close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

HFW Zug | Höhere Fachschule für Wirtschaft Zug | hfw-zug. ch

EinbettenHerunterladen
HFW Zug | Höhere Fachschule für Wirtschaft Zug | hfw-zug.ch
KBZ Kaufmännisches Bildungszentrum Zug kbz-zug.ch
Mediencommuniqué – frei zur sofortigen Veröffentlichung
Datum:
Information:
Telefon:
Telefax:
E-mail:
26.10.2014
André Haffner,
Leiter der Höheren Fachschule für Wirtschaft (HFW Zug)
am Kaufmännischen Bildungszentrum Zug
041 728 57 52
041 728 57 59
andre.haffner@hfw-zug.ch
Erfolgreicher Studienabschluss an der Höheren Fachschule für Wirtschaft (HFW Zug)
22 neu diplomierte Betriebswirtschafterinnen und Betriebswirtschafter HF
Anlässlich der HFW-Diplomfeier erhielten am 24. Oktober 2014 9 Frauen und 13 Männer ihre
Diplome als dipl. BetriebswirtschafterInnen HF.
Ein dreijähriges intensives Studium ist abgeschlossen. Die Diplomandinnen und Diplomanden haben
sich neben dem Beruf und anderen Verpflichtungen in elf verschiedenen Handlungsfeldern, fünf Fachgebieten und einer praxisorientierten Diplomarbeit vertieft und werden später als Führungskräfte oder
Fachspezialisten ein gutes Rüstzeug für komplexe Managementaufgaben mitbringen. Gerade die
starke Praxisorientierung eröffnen den Absolventen der HFW Zug überdurchschnittliche Berufschancen. Zusätzlich stehen viele Weiterbildungsmöglichkeiten im Rahmen einer möglichen Spezialisierung
offen: Zugang zu eidgenössischen Diplomen oder betriebswirtschaftlich orientierten Nachdiplomstudien an Höheren Fachschulen oder Fachhochschulen.
Christoph Vinck, Head Talent Acquisition Siemens Building Technologies, erläuterte zentrale Erkenntnisse und Empfehlungen für die weitere Karriereplanung und stand im Rahmen eines Expertengesprächs den Diplomandinnen und Diplomanden Rede und Antwort.
Der Leiter der HFW Zug, André Haffner, gratulierte den Diplomandinnen und Diplomanden zu ihrer
tollen Leistung. Er wünschte ihnen Mut, ihre eigenen Ideen und Ideale auch gegen Widrigkeiten und
Widerstreben zu realisieren. Er erinnerte auch daran, dass sich in einem Umfeld laufend neuer und
nicht bewältigter alter Krisen sich immer auch Chancen ergeben.
Musik – Die drei Musiker, zwei ehemalige Zahnärzte und ein Theologe, die ihre Berufe zu Gunsten der
Berufung Musik aufgaben, entwickelten ein spezielles Musikprogramm für die Diplomfeier und empfahlen den AbsolventInnen, immer ihren eigenen Stärken und Wünschen zu folgen und den eigenen
Weg konsequent zu gehen.
Die besten Diplomnoten haben abgelegt:
Anita Zgraggen, Amsteg (1. Rang) , Patric Kryenbühl, Steinen (2. Rang) und Renato Kryenbühl, Steinen (3. Rang).
In Anerkennung ihrer ausgezeichneten Leistungen erhielten die drei DiplomandInnen Förderpreise der
Zuger Kantonalbank. Die Preise wurden überreicht von Constantino Amoros, Leiter Personal, Zuger
Kantonalbank.
Beilagen:
- Fotos der Diplomfeier
- Liste der erfolgreichen Diplomandinnen und Diplomanden 2014
- Kasten Kurzporträt HFW Zug
- Programm Diplomfeier HFW Zug vom 24.10.2014
HFW Zug | Höhere Fachschule für Wirtschaft Zug | hfw-zug.ch
KBZ Kaufmännisches Bildungszentrum Zug kbz-zug.ch
Die erfolgreichen dipl. Betriebswirtschafterinnen und Betriebswirtschafter HF 2014
Brunner Tanja, Steinhausen
Fiechter Matthias, Schwyz
Frei Pascal, Mühlau
Gaido Livio, Hünenberg See
Halter Daniel, Wilen
Iten Michèle, Unterägeri
Kryenbühl Patric, Steinen
Kryenbühl Renato, Steinen
Lang Oliver, Hünenberg See
Lee Silvan, Seedorf
Madarena Danilo, Baar
Markaj Leonora, Baar
Meyer Giovanni Joel, Cham
Perkola Nikoll, Steinhausen
Rindlisbacher Stefan, Cham
Strukar Alena, Oberlunkhofen
Triulzi Manuela, Brunnen
Valeo Cristina, Unterägeri
Villiger Sibylle, Auw
Wild Jennifer, Zug
Zgraggen Anita, Amsteg
Zimmermann Jens, Ennetbürgen
HFW Zug | Höhere Fachschule für Wirtschaft Zug | hfw-zug.ch
KBZ Kaufmännisches Bildungszentrum Zug kbz-zug.ch
Die Höhere Fachschule für Wirtschaft Zug (HFW Zug)
ist Teil der Weiterbildungsabteilung des Kaufmännischen Bildungszentrums Zug (KBZ) und ist Mitglied
der Qualitätsallianz HFWpremium.ch, zu der insgesamt sechs führende HFW der ganzen Schweiz
gehören.
Die HFW Zug bildet seit 1992 berufsbegleitend Führungs- und Fachkräfte aus, indem sie ihnen in einem ganzheitlichen Ansatz das Know-how und die Befähigung für eine betriebswirtschaftliche Generalistentätigkeit vermittelt.
Besonderer Wert wird darauf gelegt, Leadership-Fähigkeiten zu fördern und die Studierenden für ein
verantwortungsvolles Führungsverhalten zu sensibilisieren.
Die HFW Zug bietet ein dreijähriges, berufsbegleitendes und praxisorientiertes Generalistenstudium
mit dem eidgenössisch anerkannten Abschluss "dipl. Betriebswirtschafterin/Betriebswirtschafter HF"
an.
Die HFW Zug orientiert sich an den eidgenössischen und kantonalen Vorgaben, wird vom Kanton Zug
getragen, erfüllt einen klar definierten Bildungsauftrag und leistet einen Beitrag zur Steigerung der
Attraktivität des Wirtschaftsstandorts Zug.
Im Kanton Zug kann man an einer Höheren Fachschule neben betriebswirtschaftlichen auch Diplome
der Fachrichtungen Technik/Gestaltung, Gesundheit/Sozial und Landwirtschaft erwerben. Ein Überblick über alle Höheren Fachschulen im Kanton Zug findet sich unter
http://www.zug.ch/behoerden/volkswirtschaftsdirektion/amt-fur-berufsbildung/weiterbildung/hoherefachschulen-zug/hoehere-fachschulen-zug-neu
Diplomfeier 2014 - Programm vom 24. Oktober 2014
E-Moll Polka
Begrüssung
Non je ne regrette rien
Beitrag der Diplomandinnen und Diplomanden
Die ruhigen Weiber in der Waschküche
Berufliche Neuausrichtung: Bewerben - aber richtig
Elmar Manetzgruber, Head Talent Acquisition Siemens Schweiz AG
Olé guapa!
Diplomverleihung
Übergabe Förderpreise Zuger Kantonalbank
nk
Delilah (Tom Jones)
Gruppenbild
mit allen Diplomandinnen und Diplomanden
Apéro im Foyer
Musikalische Begleitung:
Karlis Tonbänd (Charly Baier, Bruno Rigassi, Andreas Gräni)
OK-Team:
Matthias Fiechter, Renato Kryenbühl, Nikoll Perkola, Stefan Rindlisbacher, Sibylle Villiger
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
3
Dateigröße
125 KB
Tags
1/--Seiten
melden