close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Blumberg KW 45 ID 87742

EinbettenHerunterladen
36. Jahrgang
Donnerstag, 13. November 2014
Volkstrauertag 2014
Die Gedenkfeier
zum Volkstrauertag findet
am Sonntag, den 16. November 2014,
um 11.30 Uhr
am Ehrenmal neben der
Evangelischen Kirche statt.
Der Volkstrauertag dient der Besinnung und dem Gedenken
an die Opfer von Krieg, Unterdrückung, Terrorismus,
Verfolgung, Not und Leid.
Er soll gleichzeitig Mahnung und Aufforderung sein, sich
stets für den Frieden, die Menschlichkeit und die Toleranz
einzusetzen.
Einmal im Jahr sollten wir uns eine halbe Stunde Zeit nehmen
und uns zum Frieden und zur Humanität bekennen.
Die Gedenkfeier wird von der Stadtkapelle, dem Männergesangverein, der Feuerwehr und dem Deutschen Roten
Kreuz, Ortsverein Blumberg mitgestaltet. Besonders freue
ich mich, dass Herr Pfarrer Guido Palazzari aktiv teilnehmen
wird.
Sie sind alle herzlich eingeladen, diese Gedenkfeier zu
besuchen.
Nummer 46
2
Nummer 46
13. November 2014
Amtsblatt der Stadt Blumberg
AMTLICHE
BEKANNTMACHUNGEN
Einladung zur öffentlichen Sitzung
des Gemeinderates
am 20.11.2014, um 18:00 Uhr
im Sitzungszimmer Feuerwehrgerätehaus.
TOP Beratungsgegenstand
1.
Anregungen aus der Bevölkerung
2.
Bekanntgabe von nichtöffentlich gefassten Beschlüssen
3.
Einbringung des Haushalts 2015
4.
Jahresbericht und Bestellung der Behindertenbeauftragten für die Stadt Blumberg
5.
Öffentlich-rechtlicher Vertrag zur Regelung der Kosten
der Überlandhilfe für die Städte und Gemeinden des
Schwarzwald-Baar-Kreises
6.
Gemeinschaftsantennenanlage Blumberg; Beratung und
Entscheidung über die Feststellung des Jahresabschlusses
2013, Verwendung des Jahresgewinns und der Entlastung der Betriebsleitung
7.
Stadtwerke Blumberg; Beratung und Entscheidung über
die Feststellung des Jahresabschlusses 2013, Verwendung des Jahresgewinnes und der Entlastung der Betriebsleitung
8.
Abwasserbeseitigung
Bildung der Gebührenrückstellung
9.
Städtische Abwasserbeseitigung Blumberg; Beratung
und Entscheidung über die Feststellung des Jahresabschlusses 2013, der Behandlung des Jahresgewinns und
der Entlastung der Betriebsleitung
10.
Überplanmäßige Ausgaben im Bereich Tourismus
11.
Neubesetzung des ESB-Beirates der Stadt Blumberg
12.
Bestellung bzw. Wahl der Mitglieder der beschließenden
Ausschüsse
- Ausschuss für Technik und Umwelt
- Technischer Betriebsausschuss
- Umlegungsausschuss
13.
Neubildung der beschließenden Ausschüsse
- Ausschuss für Umwelt und Technik
- Technischer Betriebsausschuss
- Umlegungsausschuss
14.
Glasfaser-Breitbandausbau für die Ortsteile Achdorf,
Epfenhofen, Nordhalden und Randen
Strukturplanung für das FTTB-Netz –Auftragsvergabe15.
Sanierung Panoramabad Blumberg
-AuftragsvergabeGewerk 1 Abbruch-/Erdarbeiten
Gewerk 2 Beton-/Mauererarbeiten
Gewerk 3 Zimmererarbeiten
Gewerk 4 Dacheindeckungs-/Blechnerarbeiten
Gewerk 5 Badewassertechnik
Gewerk 6 Edelstahlbecken
Gewerk 7 Edelstahlsprunganlage
Gewerk 8 Großwasserrutsche aus Edelstahl
16.
Ersatzbeschaffung Radlader
Für den Einsatz im Bauhof und Winterdienst
Ausschreibung nach VOL
17.
Transport und thermische Verwertung von Klärschlamm
-AuftragsvergabeBeschlussfassung über Bauanträge ohne Namensnennung:
18.
Bauvorhaben, Unter Zinnen 1, Flst. Nr. 1030/1, 78176
Blumberg
Nutzungsänderung der angebauten Garage ohne Umbaumaßnahmen als Reifendienst (Handel und Montage)
an dem bestehenden Wohnhaus
19.
Bauvorhaben, Schlesierstr. 19, Flst. Nr. 1209/38, 78176
Blumberg
Errichtung eines Carports
BLUMBERG
AKTUELL
20.
Bauvorhaben Achdorfer Straße Flst.Nr. 3017/6, 78176
Blumberg
Neubau eines Wohnhauses mit Garage und Carport
21.
Bauvorhaben, Aitental 13, Flst.Nr. 342/8, 78176 Blumberg-Riedböhringen
Anbau Balkon an bestehendes Wohnhaus
Bekanntgabe von Bauanträgen ohne Namensnennung:
22.
Kenntnisgabeverfahren, Achdorfer Straße, 78176 Blumberg, Flst.Nr. 2990/2
Neubau eines Wohnhauses mit Garage
23.
Fragen aus der Bevölkerung
24.
Bekanntgaben
25.
Verschiedenes
Markus Keller
Bürgermeister
NACHRICHTEN AUS DER STADT
Stadt Blumberg &
esb Energieversorgung Südbaar GmbH
Ablesung der Strom-, Gas- und Wasserstände
Verehrte Kundinnen und Kunden,
Mitarbeiter des städtischen Wasserwerkes und der esb werden
ab dem 01.12.2014 wieder die Strom-, Gas- und Wasserstände
ablesen. Bitte erleichtern Sie ihnen die Arbeit, indem Sie dafür
sorgen, dass die Zähler gut zugänglich sind.
Sollten wir Sie nicht zu Hause antreffen, werden wir Ihnen eine
Nachricht hinterlassen und Sie bitten, die Zählerstände selbst abzulesen und die Stände bis spätestens 10. Dezember 2014
uns weiterzuleiten.
Verwenden Sie bitte hierzu den Ihnen überlassenen Vordruck.
Diesen können Sie sowohl im Rathaus Hauptstraße 97 oder bei
der esb in der Leo-Wohleb-Straße 3 abgeben.
Gerne stehen Ihnen auch Herr Friker, Tel. 51-133 und Frau Rudenko, Tel. 43 92-36 zur Verfügung.
Haben Sie eine Urlaubsreise über die Feiertage gebucht? In diesem Fall wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns die Zählerstände noch vor Ihrer Reise mitteilen.
Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung.
Vereins- und Blutspenderehrung
Am Donnerstag, den 27. November 2014, ab 18.30 Uhr werden
im Foyer der Eichbergsporthalle verdiente Vereinsmitglieder und
Blutspender geehrt.
Nordic-Walking-Team läuft jetzt in
Stadtfarben
Die Stadt sponsert neue Nordic-Walking-Lauftrikots
BLUMBERG
AKTUELL
Amtsblatt der Stadt Blumberg
Altersjubilare
16.11. Fluk Josef, Alte Bargener Straße 4, Neuhaus
16.11. Bausch Maria, Im Unterdorf 6, Hondingen
16.11. Wiegand Martin, Otto-Efferenn-Str. 38,
Riedöschingen
91 Jahre
79 Jahre
74 Jahre
Nummer 46
13. November 2014
3
16.11. Mauri Ursula, Am Bückle 9, Nordhalden
72 Jahre
17.11. Daub Irma, Ob der Kehr 5
87 Jahre
17.11. Springmann Aloisia, Adolf-Bernhard-Str. 11,
Hondingen
87 Jahre
17.11. Pahl Heidemarie, Kellen 9
73 Jahre
17.11. Keller Manfred, Schloßstraße 7/A, Opferdingen 71 Jahre
17.11. Welte Johann u. Maria, Blumberger Straße 25
Achdorf
Goldene Hochzeit
17.11. Hoffmann Ursel, Otto-Efferenn-Str. 39,
Riedöschingen
71 Jahre
18.11. Küchler Emma, Uhlandstraße 10
87 Jahre
18.11. Gleichauf Egon, Am Sparbuck 4, Fützen
83 Jahre
18.11. Lützow Bruno, Im Winkel 12
73 Jahre
18.11. Özdemir Hasan, Jahnstraße 6
71 Jahre
19.11. Bausch Elisabeth, Ringstraße 8, Riedböhringen 80 Jahre
19.11. Zier Willfried, Steigäcker 28
77 Jahre
19.11. Happle German, Gartenstraße 3
75 Jahre
20.11. Dr. Kast Michael, Goethestraße 2
76 Jahre
21.11. Mettler Helmut, Am Hummelberg 10,
Riedöschingen
74 Jahre
22.11. Dargel Grete, Ob der Kehr 3
84 Jahre
22.11. Lehmann Ewald, Schwimmbadstraße 13
80 Jahre
22.11. Selb Helga, Ob der Kehr 3
79 Jahre
22.11. Böhnig Elisabeth, Gartenstraße 40
75 Jahre
Den Jubilaren übermittelt die Stadtverwaltung die
herzlichsten Glück- und Segenswünsche.
STELLENAUSSCHREIBUNG
Die Stadt Blumberg hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der/des
stellv. Leiterin/Leiters der Stadtkämmerei
zu besetzen.
Ihre Aufgaben
 Erstellung der Jahresrechnung und Mitarbeit bei den Jahresabschlüssen der Eigenbetriebe
 Führung der Anlagenachweise sowie innere Verrechnungen
 Bearbeitung von Zuweisungen und Zuschüssen
 Mitarbeit bei der Erstellung des Haushaltsplans und der Wirtschaftspläne, Gebührenkalkulation
 Unterstützung und Vertretung des Amtsleiters
Ihr Profil
 abgeschlossenes Studium als Dipl. Verwaltungswirt/in bzw. Bachelor of Arts –Public Management oder Abschluss einer vergleichbaren Ausbildung mit entsprechender Zusatzqualifikation
 gute Qualifikation insbes. im Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen, betriebswirtschaftliche Kenntnisse sind von Vorteil
 Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Eigeninitiative und Teamfähigkeit
Wir bieten
 soweit die laufbahnrechtlichen Voraussetzungen vorliegen eine Einstellung oder Übernahme im Beamtenverhältnis und eine Besoldung bis zu A 11 bzw. eine Beschäftigung nach den Bestimmungen
des TVöD bis Entgeltgruppe 10
 ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 21. November 2014 an:
Stadt Blumberg, Hauptstraße 97, 78176 Blumberg
Weitere Auskünfte erteilen Ihnen
Stadtkämmerer Marlon Jost  07702/51-130,  marlon.jost@stadt-blumberg.de oder
stellv. Hauptamtsleiterin Daniela Götz  07702/51-121,  daniela.goetz@stadt-blumberg.de
Informationen zur Stadt Blumberg als Arbeitgeber erhalten Sie unter
www.stadt-blumberg.de
Amtsblatt der Stadt Blumberg
seit je her ein beliebtes Material, wenn am Haus oder im Garten
Wege, Terrassen und Plätze, Treppen, Mauern und Hangbefestigungen herzustellen sind. Seine Härte und Dauerhaftigkeit stehen
in einem natürlichen Gegensatz zu den organischen Formen und
den stetigen Wandlungen der Pflanzenwelt ringsum, sie geben
dem Garten dadurch etwas Beständiges. In diesem Buch wird
nicht nur gezeigt, wie Stein im Garten wirkt, sondern auch wie er
praktisch verarbeitet und gezielt zur Gestaltung eingesetzt wird.
Das Pflastern von Wegen, Terrassen und Zufahrten wird ebenso
behandelt wie die Anlage von verschiedenen Treppen und das
Errichten von Mauern und Hangbefestigungen. Stets mit Hinweisen zu Aufwand und Kosten sowie zu den Möglichkeiten des
Selbstbaus. Ein Ratgeber für die Neuanlage ebenso wie für die
Neugestaltung bestehender Gärten mit vielen Schritt-für-SchrittBeschreibungen ausgeführter und gut gestalteter Projekte.
Stadtbibliothek
Stadtbibliothek
Blumberg
Tevesstr. 49, Tel.: 07702 3636, Fax: 07702 419207
bibliothek@stadt-blumberg.com
ÖFFNUNGSZEITEN:
Dienstag
14.30 - 18.00 Uhr
Mittwoch
14.30 - 18.00 Uhr
Donnerstag
14.30 - 18.00 Uhr
Freitag
10.00 - 12.00 Uhr
Samstag
10.00 - 12.00 Uhr
Neue Bücher
Hodgson, Antonia
Das Teufelsloch
Knaur, 489 S., 2014
1727. Tom Hawkins will lieber verdammt sein, als Landpfarrer
zu werden wie sein Vater. Er liebt die Frauen, das Bier und das
Glücksspiel – und landet eines Nachts im berüchtigten Londoner
Schuldgefängnis »The Marshalsea«. Schnell erkennt Tom, dass
in diesem »Teufelsloch« nur überlebt, wer sich nützlich machen
kann: Er verdingt sich als Ermittler in einem hinterlistigen Gefängnismord – eine Idee, an der sein düsterer Zellengenosse
Fleet sogleich Gefallen findet. Doch Tom ist auf der Hut, gilt Fleet
doch selbst bei den abgebrühtesten Bütteln des Marshalsea als
Ausgeburt der Hölle…
Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.
Einsendeschluss: Samstag, 22. November 2014
1. Preis
2. Preis
3. Preis
4. - 6. Preis
PLZ, Wohnort:
Straße:
Adresse
Familienname, Vorname:
Ausleihen
Lösung:
Wieviele Medienausleihen gab es insgesamt in den letzten 25 Jahren?
(Kleiner Tipp: Der niedrigste Wert für ein Kalenderjahr war 15.748, der höchste 38.046)
anlässlich des 25 jährigen Jubiläums der Stadtbibliothek Blumberg
Schätzfrage
Buchgutschein im Wert von 30 €
Sauschwänzlebahn-Fahrkarte
Buchgutschein im Wert von 20 €
Gutschein für ein Leserausweis bei der Stadtbibliothek Blumberg
Angelini, Josephine
Everflame – Feuerprobe
Dressler, 479 S., 2014
Liebe schmerzt. Welten kollidieren. Feuer tötet. Feuerrote Locken,
unglücklich verliebt und so ziemlich gegen alles allergisch, was es
gibt: Lily Proctor ist 17 und die Außenseiterin an der Highschool
von Salem. Lily wünscht sich nichts mehr, als von hier zu verschwinden - und findet sich in einem furchterregenden anderen
Salem wieder, in dem mächtige Frauen herrschen. Die stärkste
und grausamste dieser »Crucible« ist Lillian - und Lily wie aus
dem Gesicht geschnitten. Sind Lilys Allergien und Fieberschübe
tatsächlich magische Kräfte und ist sie selbst eine Hexe? In einem
Strudel aus gefährlichen Machtkämpfen und innerer Zerrissenheit, begegnet Lily sich selbst - und einer unerwarteten Liebe. Ein
mitreißender Pageturner mit starken Gefühlen: schicksalhafte Entscheidungen, Magie, Spannung und Liebe mit einer Heldin zwischen zwei Männern, zwei Welten und zwei Identitäten. Ab 13.
Himmelhuber, Peter
Gestalten mit Stein im Garten - Wege, Terrassen,
Treppen, Mauern und Einfassungen
Energieagentur 125 S., 2014
Stein ist nicht zuletzt aufgrund seiner Festigkeit und Beständigkeit
k
Stadtbibliothe
e
r
h
a
J
25
BLUMBERG
AKTUELL
Stadtbibliothek Blumberg
Tevesstr. 49
78176 Blumberg
Öffnungszeiten:
Di, Mi, Do 14:30 – 18:00 Uhr
Fr, Sa 10:00 – 12:00 Uhr
Nummer 46
13. November 2014
Und das gibt es zu gewinnen:
4
BLUMBERG
AKTUELL
Amtsblatt der Stadt Blumberg
Curham, Siobhan
Shipwrecked
Thienemann, 302 S., 2014
Ein Traum geht in Erfüllung: Grace und ihre Freunde von der
LA-Dance-Academy werden die Sommerferien auf einem
Kreuzfahrtschiff im Südpazifik verbringen, um dort in einer Show
aufzutreten. Doch plötzlich zieht während der Überfahrt ein Unwetter auf und lässt das Boot kentern. Die Tanzcrew kann sich
mit letzter Kraft auf eine einsame Insel retten. Völlig auf sich allein
gestellt kämpfen sie ums nackte Überleben. Dabei spaltet sich
die Gruppe jedoch in zwei Lager. Zudem geschehen mysteriöse
Ereignisse und ein seltsames Amulett taucht wie eine Warnung
aus dem Nichts auf: Die Gestrandeten sind nicht allein! Vor allem Grace fühlt sich verfolgt und ist sicher, dass die Insel ein
düsteres Geheimnis birgt... Ab 13.
Literatur für Kinder mit Christiana Steger
Christiana Steger liest für Kinder von sechs bis zehn Jahren interessante und kindgerechte Geschichten vor. Gefördert wird diese
Veranstaltung vom KNAX-Club der Sparkasse SchwarzwaldBaar. Neuzugänge sind jederzeit willkommen. Der Eintritt ist frei.
Die Lesestunde für Grundschulkinder findet jeden Donnerstag,
um 15 Uhr in der Bibliothek statt und dauert eine knappe Stunde.
Die nächsten beiden Lesestunden sind am 13. und 20.11.2014.
Buchbesprechung von Christiana Steger
»Tagebuch eines Dienstmädchens« von Krishna Baldev Vaid
Eine »Putzmaus« hin und wieder zur Hilfe bei größeren Reinigungsaktionen in Wohnung oder Haus, ist ganz sicherlich der
Traum vieler Frauen, die irgendwie den Spagat zwischen Familie, Beruf und Haushaltsführung in die Reihe bekommen müssen.
In den wohlhabenden Haushalten in Indien ist das überhaupt
kein Thema - das Dienstmädchen ist da.
Eindringlich schildert der große indische Schriftsteller Krishna Baldev Vaiddie Geschichte von Shano dem Dienstmädchen und
damit die Geschichte der meisten jungen Mädchen und Frauen,
die in privilegierten Haushalten die Schmutzarbeit leisten. Shano
hat mit Abschluss der achten Klasse die Schule verlassen, kann
also korrekt lesen und schreiben und arbeitet nun in mehreren Familien im wohlhabenden Bezirk von Delhi. Als eine ihrer Dienstherrinnen ihr Heft und Füller schenkt, beginnt sie zu
schreiben und denkt in ihrem Tagebuch über ihr derzeitiges Leben, ihre Träume, Wünsche, Hoffnungen aber auch über immer
wiederkehrende Ängste nach.
Natürlich bleibt bei so einem persönlichen Schreiben das Leben,
Lieben und durchaus auch Leiden ihrer Arbeitgeber nicht außen
vor und so entsteht ein spannenderintensiver und sehr informativer Einblick in das so unterschiedliche Leben von Ober- und
Unterschicht. Vieles von dem, was Shano erlebt, was für sie wichtig ist und Wirklichkeit ihres Lebens, geht an der gut situierten
Mittelschicht Indiens völlig vorbei, die unberührt von religiösen
und sozialen Konflikten und auch der überall vorherrschenden
Notihr eigenes egozentrischesLeben lebt und ebenso eigene gesellschaftliche und private Ziele verfolgt. Dieser Diskrepanz hat der
Autor mit der Protagonistin Shano eine Stimme verliehen, die oft
arglos, dabei unsentimental, trotzig und mit entwaffnender Offenheit von ihrem eigenen Leben erzählt. Der sehr intuitive spannende Roman istim Schweizer Unionsverlag erschienen.
Schulen
Veranstaltungen im November:
142507012
Motorsäge-Grundlehrgang (mit Zertifikat)
mit Michael Käfer
Nummer 46
13. November 2014
5
2 Termine, 14.11.2014, 15.11.2014
Freitag, 08:00 - 16:30 Uhr und Samstag, 08:00 - 16:30 Uhr
Forstunternehmen Käfer, Hallenbergstraße 25, Donaueschingen-Wolterd.
142116022
Schminkkurs für Jugendliche zwischen 12 und 18
Jahren
mit Carina Spelz
1 Termin, 15.11.2014 • Samstag, 11:00 - 14:00 Uhr
Realschule Blumberg, Biologiesaal, 1. OG, Achdorfer Straße 30
142301072
Stress weg in Minuten – Kurzübungen für den Alltag
mit Mechthild Kemper
2 Abende, 18.11.2014, 25.11.2014
Dienstag, wöchentlich, 20:00 - 21:30 Uhr
Realschule Blumberg, 023, EG, Achdorfer Straße 30
142307532
Winterliche Weinreise durch Baden
mit Bettina Bäurer & Rolf Bäurer
1 Abend, 21.11.2014 • Freitag, 19:00 - 21:00 Uhr
Weinlädele Bäurer, Fam. Rolf Bäurer, Blumberger Straße 10 a,
Blumberg-Achdorf
142214062
Designe deine Tasche
mit Andrea Kamholm
3 Abende, 24.11.2014 - 10.12.2014
Montag, 19:00 - 21:00 Uhr
Mittwoch, 19:00 - 21:00 Uhr
Nähstudio "1001 Design", Andrea Kamholm, Im Winkel 4,
Blumberg
142206122
Nespressoschmuck selbst gemacht
mit Eike Schwarz
1 Vormittag, 29.11.2014 • Samstag, 10:00 - 13:00 Uhr
Workshopraum Eike Schwarz, Im Winkel 2, Blumberg
Anmeldungen & Informationen:
Volkshochschule Baar
Hindenburgring 34, 78166 Donaueschingen
Tel.: 0771 1001 • Fax: 0771 1059
team@vhs-baar.de • www.vhs-baar.de
Kindergärten
St. Martin
in der evang. KiTa Buchberg Arche
6
Nummer 46
13. November 2014
BLUMBERG
AKTUELL
Amtsblatt der Stadt Blumberg
Am 06.11.14 lud die evangelische Kindertagesstätte Buchberg
Arche zu einer Liederrunde für St. Martin ein. 44 Mütter und
Omas sind mit ihren Kindern der Einladung gefolgt.
Irina Schilling ist durch die Kooperation "Singen Bündniss" ein
bekanntes Gesicht in der KiTa und führte durch die Martinsliederrunde.
Gemeinsam wurde der gesamte Körper abgeklopft und warm
gemacht, bevor es schließlich los ging. Bald tönten schon die
ersten Lieder durch die Einrichtung, wie z.B. „Kommt wir woll´n
Laterne laufen“ oder der „Gänse-Schnatter-Song“. Bei der Klanggeschichte von dem „helfendem Soldat St. Martin“ konnten alle
mit unterschiedlichen Instrumenten mitwirken. Zu schnell verging die Zeit mit Singen und Musizieren.
AUS DER KERNSTADT
Peter Horton, Grand Seigneur der
Liederkunst, „Gitarrenphilosoph“
und Schriftsteller, studierte Gesang
in Stuttgart, Gitarre in Berlin, Rio und
Cordoba. Als Gastgeber seiner
ARD und ZDF Musiksendereihen
„Café in Takt“, und „Hortons Kleine
Nachtmusik“ schrieb er ein Stück
deutsche Fernsehgeschichte.
Sein „Guitarissimo“ mit Sigi Schwab
wurde in den 80ern zur musikalischen Legende. Für sein Duo
„Symphonic Fingers“ mit der
Pianistin Slava Kantcheff kreierte er
eine neue Klangarchitektur als
virtuosen Dialog zwischen Gitarre
und Flügel. Peter Horton war
Dozent an der Musikhochschule in
Hamburg, musizierte mit Weltstars
von Abba über Harry Belafonte,
David Bowie, Robin Gibb bis
Placido Domingo und veröffentlichte an die 65 Platten und 11
Bücher mit Aphorismen und
Kurzgeschichten.
Musik
und
Sprache sieht er als Nahrung für die
Seele.
Peter Horton verbindet wie kein
anderer virtuose Gitarristik auf
höchstem Niveau mit seiner
warmen ausdrucksstarken Stimme
und entführt sein Publikum in
Gärten voller Melodien und Poesie.
In seinem Konzert präsentiert er
Songs aus seinem aktuellen Album,
sowie seine bekannten
Klassiker.
www.kulturbeutel-blumberg.de
Vereine
Narrengesellschaft
Blumberg e.V.
präsentiert:
Peter
Horton
Einladung zur Fastnachtseröffnung
Am 15.11.2014 ab 19:30 Uhr lädt die Narrengesellschaft Blumberg e.V. zur Fastnachtseröffnung in die Stadthalle Blumberg ein
und würde sich über zahlreiche Gäste aus nah und fern freuen.
Gleichzeitig möchte die Narrengesellschaft ihr 55-jähriges närrisches Jubiläum feiern.
Nach der Eröffnung durch den Fanfarenzug Zollhaus werden
wir Sie mit einem kleinen Programmauszug aus den letzten 55
Jahren mit den Minifunken, der Funkengarde, den Burgpfeifern,
der Stimmungskanone Franz Vogt sowie mit einem büttenredenden Überraschungsgast unterhalten.
Im Anschluss an das Programm legen die beiden DJ´s Sny und
Pferdle die neuesten Charthits auf. Im Rahmen der Veranstaltung findet eine Einlasskontrolle (Ausweis mitführen) statt. Jugendliche unter 16 Jahren haben nur Zutritt in Begleitung eines
Erziehungsberechtigten. Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren, sowie Erwachsene ab 18 Jahren erhalten einen „Klarobändel“, um damit die Jugendaktion „Klaro“ der Stadt Blumberg zu
unterstützen.
Der Eintritt ist frei.
Narrenverein Doggererzteufel
Blumberg e.V.
Die Doggererzteufel Blumberg e. V. treffen sich am Samstag,
den 15.11.2014 um 19.00 Uhr in Fellhose und Vereinspulli im Pik
Ass um gemeinsam zur Fastnachtseröffnung und zum 55-jährigen Jubiläum der Narrengesellschaft Blumberg e. V. in die Stadthalle zu gehen.
BLUMBERG
AKTUELL
Amtsblatt der Stadt Blumberg
Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Blumberg
Lebensretter gesucht
DRK-Blutspendedienst bittet um eine Blutspende
Blutspender sind Lebensretter. Gerade im Herbst wächst der Bedarf an Blut schneller als die Zahl der Spenden, denn zu Beginn
der dunklen Jahreszeit nimmt die Zahl der Unfälle zu. 15.000
Blutspenden werden täglich in Deutschland benötigt um die
lebenswichtige Blutversorgung der Patienten in den Krankenhäusern zu gewährleisten.
Daher bittet der DRK-Blutspendedienst um eine Blutspende am
Dienstag, dem 25.11.2014
von 15:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Stadthalle, Hauptstr. 94
78176 BLUMBERG
Blutspender sind ein wichtiges Glied in der Rettungskette. Etwa
107 Millionen Blutspenden werden weltweit pro Jahr benötigt.
Mit einer Blutspende kann bis zu drei Schwerkranken oder Verletzten geholfen werden. Da Blut nicht künstlich herstellbar ist
zählt jede Spende.
Blut spenden kann jeder Gesunde von 18 bis zur Vollendung
des 71. Lebensjahres, Erstspender dürfen jedoch nicht älter als
64 Jahre sein. Damit die Blutspende gut vertragen wird, erfolgt
vor der Entnahme eine ärztliche Untersuchung. Die eigentliche
Blutspende dauert nur wenige Minuten. Mit Anmeldung, Untersuchung und anschließendem Imbiss sollten Spender eine gute
Stunde Zeit einplanen. Eine Stunde, die ein ganzes Leben retten
kann. Bitte zur Blutspende den Personalausweis mitbringen.
Weitere Informationen zur Blutspende sind unter der gebührenfreien Hotline 0800-1194911 und im Internet unter www.
blutspende.de erhältlich.
Freundeskreis Blumberg
Kunszentmiklos e.V.
Liebe Freunde und Mitglieder des Freundeskreises,
im November 2014 findet ausnahmsweise kein Stammtisch statt!
Statt dessen findet die Mitgliederversammlung 2014 des
Freundeskreises Blumberg-Kunszentmiklós
am Freitag, dem 21. November 2014,
um 19.00 Uhr im Hotel Gasthof „Kranz“, Restaurant Belo
More in Riedböhringen statt.
Tagesordnung:
1. Begrüßung durch die Vorsitzende
2. Bericht der Vorsitzenden
3. Bericht des Schriftführers
4. Bericht der Kassiererin
5. Kassenprüfbericht
6. Entlastung
7. Verschiedenes/Bekanntgaben
8. Wünsche und Anträge
Die Vorstandschaft.
Mit freundlichen Grüßen
Freundeskreis Blumberg-Kunszentmiklós e.V.
Ursula Pfeiffer, Vorsitzende
Uhlandstr. 18, 78176 Blumberg
Tel.: 07702/2288
ru.pfeiffer@t-online.de
JKA-Karate Dojo Blumberg e.V.
Mitgliederversammlung
Montag 17.11. 2014 um 20.15 Uhr
nach dem Training.
In der Flugplatzgaststätte - Flugplatz Blumberg
(Aral Tankstelle Richtung Geisingen,
nach 500m rechts Einfahrt in den Parkplatz)
Nummer 46
13. November 2014
7
Tagesordnungspunkte
1. Begrüßung
2. Rückblick
3. Kassenbericht
4. Bericht der Kassenprüfer mit Entlastung der Vorstandschaft
5. Wahl des kompletten Vorstandes
6. Terminplanung 2014 / 2015
7. Vorausschau
8. Anträge und Wünsche
Schriftliche Anträge sind bis spätestens 1 Woche vor der Versammlung einzureichen.
Wir laden Euch alle zu dieser Mitgliederversammlung recht herzlich ein und hoffen auf Euer zahlreiches Erscheinen.
Der Verein formiert sich völlig neu und benötigt Eure Unterstützung.
Besonders möchten wir die Eltern der Kinder einladen.
Dies ist eine gute Möglichkeit mit dem Vorstand zu kommunizieren, Fragen loszuwerden oder Wünsche und Anregungen
einzubringen.
Kath. Frauengemeinschaft
Blumberg
Am Donnerstag, den 27. November findet im Saal unter der
Kirche das nächste Treffen der katholischen Frauengemeinschaft
St. Andreas Blumberg statt. Um 19.00 Uhr sind alle interessierten Frauen, gleich welcher Konfession, zu einem Racletteabend
eingeladen.
Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen, bei einem guten
Essen in lockerer Atmosphäre lassen sich gut neue Kontakte
knüpfen und es könnte die Grundlage für nette Bekanntschaften sein.
Der Unkostenbeitrag für den Abend beläuft sich auf 8 €, wobei
für jeden Geschmack etwas aufgetischt wird. Um Anmeldung
bei dem Vorstandsduo der kfd, Carola Schmieder, Tel. 2458 und
Karin Eichler, Tel. 2763, wird bis spätestens Montag, den 24.
November gebeten.
Ski-Club Blumberg
Ausfahrt Sölden
Vom 12.12. – 14.12.2014 fährt der Ski-Club Blumberg für ein
Wochenende nach Sölden ins Ötztal.
Abfahrt Freitag, 12.12.2014 um 6.15 Uhr an der „esb“
Rückkehr Sonntag, 14.12.2014 gegen 21.00 Uhr an der „esb“
Preise
Mitglieder
Nichtmitglieder
Erwachsene
280,00 Euro 295,00 Euro
Gebj. 1995-99 260,00 Euro 275,00 Euro
Gebj. 2000-06 240,00 Euro 255,00 Euro
Im Preis enthalten sind 3-Tages-Skipass, 2 Übernachtungen im
Doppelzimmer mit Frühstück (für die restliche Verpflegung ist
selbst zu sorgen), sowie Hin- und Rückfahrt im Reisebus der
Firma „Merz-Reisen“.
Anmeldungen bitte bis zum 08.12.2014 bei „Sport2000 Weber“
in Blumberg oder online unter www.skiclub-blumberg.de
Sozialverband VdK
Ortsverband Blumberg
VdK-Adventnachmittag
Der VdK-Ortsverband Blumberg veranstaltet am Samstag, den
15. November, 14.00 Uhr im Hotel "Hirschen", einen gemütlichen Adventnachmittag. Zu dieser Adventfeier sind alle
VdK-Mitglieder recht herzlich eingeladen.
Die Feier wird wieder musikalisch umrahmt.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
1. Vorsitzende, Gerlinde Hoffärber
8
Nummer 46
13. November 2014
Mundelfingen statt. Referent Prof. Dr. Konrad Kunze: Alemannisch - Was ist das? Abfahrt um 13.15 Uhr am Brunnen.
Am Mittwoch, den 19.11.14, findet um 19.00 Uhr im Gemeinschaftshaus unser beliebter Strick- und Spieleabend statt.
Am Samstag, den 29.11.14, veranstalten wir unseren diesjährigen Seniorennachmittag. Bei Kaffee und Kuchen und später
einem leckeren Abendessen wollen wir unsere Senioren verwöhnen und mit einem kleinen Programm unterhalten.
Turn- und Sportclub 1902
Blumberg e.V.
Abteilung Handball
Am Wochenende bestreiten die Handballer des TSC Blumberg
sieben Meisterschaftsspiele in der heimischen Eichbergsporthalle.
Zusätzlich richtet die Handballabteilung das 4 + 1 F-Jugendturnier des Bezirk Hegau-Bodensee aus. Alle Sportler des TSC
hoffen auf die vorbildliche Unterstützung der sportbegeisterten
Blumberger von der Tribüne und wünschen den Besuchern
spannende Stunden beim Handball.
Eichbergsporthalle Blumberg
Samstag, den 15. November 2014
12:00 Uhr Bezirksklasse
TSC B-weiblich – HSG Mimmenhausen/Mühlhofen
13:20 Uhr Bezirksstaffel 1
TSC D-gemischt – TV Ehingen
14:45 Uhr Bezirksstaffel 1
TSC D-weiblich – HSC Radolfzell
16:10 Uhr Kreisklasse B
TSC Herren II – HSG Mimmenhausen/Mühlhofen III
18:00 Uhr Südbadenliga
TSC A-männlich – HGW Hofweier
20:00 Uhr Bezirksklasse
TSC Herren I – TV Meßkirch I
Sonntag, den 16. November 2014
4 + 1 F-Jugendturnier
10:30 Uhr – 10:50 Uhr
TSC Blumberg – JSG Hegau II
HSC Radolfzell I – SG Allensbach/Dettingen I
10:55 Uhr – 11:15 Uhr
JSG Überlingen/Bodman – JSG Hegau IV
HSC Radolfzell II – SG Allensbach/Dettingen II
11:20 Uhr – 11:40 Uhr
JSG Hegau II – HSC Radolfzell I
SG Allensbach/Dettingen I – TSC Blumberg
11:45 Uhr – 12:05 Uhr
JSG Hegau IV – HSC Radolfzell II
SG Allensbach/Dettingen II – JSG Überlingen/Bodman
12:10 Uhr – 12:30 Uhr
TSC Blumberg – HSC Radolfzell I
JSG Hegau II – SG Allensbach/Dettingen I
12:35 Uhr – 12:55 Uhr
SG Allensbach/Dettingen II – JSG Hegau IV
JSG Überlingen/Bodman – HSC Radolfzell II
14:00 Uhr Bezirksstaffel 1
TSC C-männlich – TV Ehingen
Spielfrei: Damen I, C-weiblich und E-gemischt
NACHRICHTEN AUS
DEN STADTTEILEN
RANDEN
ZOLLHAUS
Vereine
Zora-Treffen
Unser nächstes Treffen findet statt am Dienstag, den 18.11.2014
um 14.00 Uhr im Gasthaus "Hoher Randen" in Randen.
Pfetzerzunft Zollhaus-Randen e.V.
Termine der Pfetzerzunft und des
Fanfarenzugs
2014
Sa., 15.11.2014 Fasnachtseröffnung in der Stadthalle Blumberg
Treffpunkt um 19:15 Uhr an der Stadthalle
So., 30.11.2014 Z´licht Gang am 1. Advent
Beginn um 19:00 Uhr
Fr., 12.12.2014
Weihnachtsfeier der Pfetzerzunft und
des Fanfarenzuges mit Zöglingen
Beginn um 19:00 Uhr
ACHDORF
Ortsverwaltung
Einladung zur Gedenkfeier
zum Volkstrauertag
Die Gedenkfeier zum Volkstrauertag findet am Sonntag, 16. November um 9:30 Uhr am Ehrenmal auf dem Friedhof in Achdorf
statt.
Der musikalischen Teil der Gedenkfeier wird vom Musikverein
Achdorf und dem Gesangverein Blumberg gestaltet.
Werte Mitbürgerinnen und Mitbürger,
ich möchte Sie hierzu recht herzlich einladen. Zeigen Sie sich
verbunden mit den Leidtragenden von Krieg, Gewaltherrschaft
und Menschenrechtsverletzungen und unterstreichen Sie mit Ihrer Anwesenheit die Bedeutung des Volkstrauertages.
Wir hoffen, dass sich viele Bürgerinnen und Bürger zum Gedenken, aber auch im Bekennen zur Verantwortung für die Zukunft
an den Kriegsgräbern einfinden werden.
Hans-Peter Mess
Ortsvorsteher
Vereine
Vereine
Landfrauen Randen
BLUMBERG
AKTUELL
Amtsblatt der Stadt Blumberg
Verband Südbaden
Unsere Termine im November:
Am Samstag, den 15.11.14, werden wir am Bezirkstreffen
der Landfrauen teilnehmen. Dieser findet in der Aubachhalle
Landfrauen Achdorf
Verband Südbaden
Die Landfrauen von Achdorf treffen sich am Samstag, 15. November um 13.30 Uhr auf dem Rathausplatz in Achdorf, um zur
Bezirksversammlung nach Mundelfingen zu fahren. Der Referent Professor Dr. Konrad Kunze spricht über das Thema „Ale-
BLUMBERG
AKTUELL
Nummer 46
13. November 2014
Amtsblatt der Stadt Blumberg
mannisch – Was ist das?“ und die Landfrauen von Döggingen
stellen sich vor. Bitte meldet Euch bei Andrea Burger, Tel.-Nr. 23
76 an.
Weiter geht es am Samstag, 22. November 2014 in Eschach
im Vereinsheim. Wir treffen uns um 19.30 Uhr zu einer Werbeveranstaltung. Hierzu hoffen wir auf viele Paare, denn damit
unterstützt Ihr den Landfrauenverein. Mit einem Vesper wollen
wir den Abend ausklingen lassen. Bitte meldet Euch bis spätestens Montag, 17. November bei Heidrun Riva, Tel.-Nr. 56 59 an.
Die Adventsgestecke fertigen wir am Montag, 24. November
2014 ab 15 Uhr in der Schule in Aselfingen unter der Leitung
von Uschi Engesser wieder an. Bitte meldet Euch bis spätestens
Mittwoch, 19. November bei Carola Rösch, Tel.-Nr. 477826,
an, mit Angabe, wann Ihr anfangen wollt, am Mittag oder am
Abend. Bringt bitte wieder Koniferen, Buchs und andere Steckmaterialien mit. Für Reisig sorgen wir. Nichtmitglieder bezahlen €
5,- für die Kursgebühren.
9
FÜTZEN
Ortsverwaltung
Volktrauertag 2014
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
die Gedenkfeier anlässlich des Volkstrauertages findet am
Sonntag, den 16. November 2014, 10.30 Uhr am Kriegerehrenmal auf dem Friedhof Fützen statt.
Mitgestaltet wird die Gedenkfeier vom Musikverein Fützen
und der Freiwilligen Feuerwehr, Abteilung Fützen.
Hierzu lade ich die gesamte Bevölkerung recht herzlich ein
Georg Schloms
Ortsvorsteher
Vereine
EPFENHOFEN
Altenwerk Fützen
Ortsverwaltung
Volkstrauertag
Am Sonntag, den 16. November 2014 findet die diesjährige Gedenkfeier zum Volkstrauertag statt.
Beginn ist um 10:30 Uhr auf dem Friedhof in Epfenhofen.
Mitgestaltet und umrahmt wird die Feier von der Freiwilligen
Feuerwehr und den Kommental Musikanten.
Zu dieser Gedenkfeier ist die Bevölkerung recht herzlich eingeladen.
Markus Rösch,
Ortsvorsteher
Vereine
Landfrauen Epfenhofen
Das Altenwerk Fützen-Riedöschingen trifft sich am Dienstag,
den 18. November 2014 um 14.00 Uhr im Hegauer Hof in Riedöschingen zu einem gemütlichen Nachmittag mit Bildern von
Erich Schüle, Kaffee, Kuchen und fröhlichen Liedern. Abfahrt in
Fützen beim Rathaus in Privatautos um 13.30 Uhr.
Info bei Ewald Wilhelm, 07702 2676 und Ernst Keller, Tel. 07702
9998.
Freiwillige Feuerwehr
Abt. Fützen
Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Gesamtwehr
Blumberg findet am Samstag, 15.11.2014 um 20 Uhr in
der Mehrzweckhalle Riedböhringen statt. Hierzu ist auch die Jugendfeuerwehr in Uniform recht herzlich eingeladen.
Treffpunkt zur Abfahrt nach Riedböhringen ist um 19.30 Uhr am
Feuerwehrgerätehaus Fützen.
Verband Südbaden
Am 15. November 2014, 14.00 Uhr findet das Bezirkstreffen der
Landfrauen in der Aubachhalle in Mundelfingen statt.
Referent: Herr Professor Dr. Konrad Kunze
Thema: Alemannisch – Was ist das?
Außerdem stellen sich die LandFrauen Döggingen vor.
Interessierte bitte bei Silvia Schwörer, (Tel. 5488) anmelden. Es
werden Fahrgemeinschaften organisiert.
Jahreshauptversammlung
Zur Jahreshauptversammlung mit anschließender
Weihnachtsfeier am Freitag, 28.11.2014, 18.30 Uhr
laden wir alle Mitglieder ganz herzlich in den Pfarrsaal in
Epfenhofen ein.
Tagesordnungspunkte:
1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Tätigkeitsbericht der Schriftführerin
4. Kassenbericht
5. Kassenprüfbericht
6. Entlastung der Vorstandschaft
7. Wahlen
8. Rückblick
9. Wünsche und Anträge
10.Verschiedenes
Bitte bis 22. November 2014 bei Silvia Schwörer
(Tel. 5488) oder Vera Schäfer (Tel. 47860) anmelden
(betr. Essen).
Landfrauen Fützen
Verband Südbaden
Bezirksversammlung in Mundelfingen
Die diesjährige Bezirksversammlung findet am 15.11.2014
um 14.00 Uhr in Mundelfingen statt. Wir treffen uns um
13.00 Uhr am Vereinsheim um Fahrgemeinschaften zu bilden.
Z`Licht-Abend
Der Z`Licht-Abend am 21.11.2014 fällt aus. Stattdessen findet,
wie immer freitags um 20.00 Uhr, der Strick- und Spielabend statt.
Adventsfeier
Die Adventsfeier wird wegen Terminüberschneidungen auf
Mittwoch, 17. Dezember 2014, 14.00 Uhr verschoben.
HONDINGEN
Ortsverwaltung
Hondinger Winterzauber
Lassen Sie sich verzaubern auf unserem idyllischen Weihnachtsmarkt.
Samstag, 29.11.2014
Sonntag, 30.11.2014
Gemeinschaftshaus Hondingen
10
Nummer 46
13. November 2014
Amtsblatt der Stadt Blumberg
Vereine
Landfrauen Hondingen
Verband Südbaden
...............................................................................................
LANDFRAUEN HONDINGEN
JAHRESPROGRAMM 2014/2015
Sa. 15.11.2014 – Bezirksversammlung in Mundelfingen
Die Bezirksversammlung beginnt um 14.00 Uhr in der Aubachhalle in Mundelfingen. Als Referent kommt Prof. Dr. Kunze zum Thema: Alemannisch, was ist das? Eine Anmeldung
zwecks Fahrgemeinschaften ist erforderlich.
Mo. 17.11.2014 - Erkältungsprophylaxe
In unseren heimischen Wäldern und Wiesen wachsen viele
Heilpflanzen, die uns helfen können, unsere Immunabwehr
zu kräftigen und den Erkältungsviren zu trotzen. Im Vortrag
von Frau Gisela Schreiber lernen wir Großmutters Hausapotheke wieder kennen. Eine Anmeldung ist erforderlich.
Der Abend findet um 20.00 Uhr Vereinsheim des SV statt.
Sa. 29.11.2014 und So. 30.11.2014 – Hondinger
Winterzauber
Auch in diesem Jahr beteiligen wir uns am Hondinger Winterzauber mit einer Kaffeestube. Die Kuchen erfolgen anhand
der Kuchenliste, über einige fleißige Damen würden wir uns
freuen.
Di. 09.12.2014 – Adventsfeier
Unsere Weihnachtsfeier feiern wir um 19.30 Uhr im Vereinsheim des SV, die Weihnachtslieder begleiten Imelda und Brigitte an ihren Gitarren.
Fr. 06.02.2015 – Frauenfasnet
Zu unserer Frauenfasnet im Gemeinschaftshaus laden wir alle
Hondinger Frauen ein. Der Abend beginnt um 19.59 Uhr. Für
die Musik sorgen Udo und Edi, in der Küche verwöhnt uns
Henry. Der Abend steht unter dem Motto:
Viele bunte Clown´s sind lustig anzuschaun.
Wir freuen uns auf viele Programmpunkte.
Sa. 14.02.2015 – Programmabend
Wer einen Beitrag für den Programmabend hat, kann sich
gerne bei uns melden.
Mo. 16.02.2015 – Kinderfasnet
Wie in den vielen Jahren zuvor wird die Kinderfasnet von
uns bewirtet. Auch hier erfolgen die Kuchen anhand der Kuchenliste, über viele fleißige Helfer hinter der Theke und zum
Bedienen freuen wir uns schon jetzt.
Mo. 16.03.2015 - Torten verzieren
Konditormeister Max Kreutter zeigt uns verschiedene Füllungen
für Torten und einfache Tricks, wie man diese verzieren kann.
Die Torten werden im Anschluss natürlich gleich verzehrt. Der
Unkostenbeitrag beträgt ca. 3,- €, eine Anmeldung ist dringend
erforderlich. Der Abend beginnt um 20.00 Uhr im Pfarrsaal.
Mo. 13.04.2015 – Töpfern
Ton ist ein Material, das viele Menschen fasziniert. Mit ihm zu
arbeiten, bietet einen Ausgleich zu unserem oft hektischen
Alltag. Manuela Widmann zeigt uns an verschiedenen Beispielen wie aus Ton ein dekorativer Hingucker entsteht.
Der Abend findet um 20.00 Uhr im Pfarrsaal statt, eine Anmeldung ist erforderlich. Die Kosten betragen 10,- €.
Ende April / Anfang Mai 2015
Auch in diesem Jahr bastelt Petra Gehringer mit Kindern ab
der 1. Klasse Geschenke für Mutter- bzw. Vatertag. Der genaue Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.
BLUMBERG
AKTUELL
Mo. 11. Mai 2015 – Edelsteine, Mineralien und
Heilsteine
Frau Amand Zimmermann informiert uns in ihrem Vortrag
über Edel- und Heilsteine, deren Wirkung, Pflege, Vorkommen und Zusammensetzung.
Der Abend beginnt um 19.30 Uhr im Vereinsheim des SV.
Sa. 13. Juni 2015 – Besuch der Blattert Mühle
Gemeinsam fahren wir zur Blattert Mühle nach BonndorfWellendingen und werden nach einem Mühlenrundgang
Zopf und Brot backen. Die Kosten belaufen sich auf ca. 30,- €
pro Person. Eine Anmeldung wegen begrenzter Teilnehmerzahl ist unbedingt erforderlich.
Abschlussveranstaltung
Juni oder Juli 2015. Genaue Infos werden rechtzeitig bekannt
gegeben.
Abendgymnastik: mit Eva Erhart im Gemeinschaftshaus
Dienstag:
20.00 Uhr Powergymnastik
Mittwoch:
18.30 Uhr Fit for Fun
Tanzkreis:
immer sonntags um 20.00 Uhr
in Eigenregie.
Kontakt Lucia Bausch, Tel. 3315.
Wir freuen uns auf rege Teilnahme an den Veranstaltungen.
Die einzelnen Veranstaltungen und eventuelle Änderungen
werden im Amtsblatt der Stadt Blumberg rechtzeitig bekannt
gegeben.
...............................................................................................
SV Hondingen e.V.
Fußball
Heimspiel
SV Hondingen 1974 e.V. gegen SV Mundelfingen 1953 e.V.
Datum: Sonntag: 16.11.2014
Anstoß: 12.45 Uhr - 2. Mannschaft
14.30 Uhr - 1. Mannschaft
Spielort: Sportplatz Hondingen
KOMMINGEN
Vereine
Musikverein Kommingen e.V.
Liebe Musikfreunde!
Der Musikverein Kommingen veranstaltet am Samstag, den
22.11.2014 um 20 Uhr sein alljährliches Doppelkonzert. Dieses
Jahr werden wir von den Herzblut- Musikanten begleitet.
Das Konzert wird dieses Jahr im Gemeinschaftshaus in Kommingen stattfinden.
Programm:
Musikverein Kommingen
1. Music for Happiness (Gerald Oswald)
2. Lead me home (James L. Hosay)
3. St. Louis Blues (March William Christopher Handy
Arrangiert von Darrol Barry)
4. Moment for Morricone (Ennio Morricone
Arrangiert von Johan de Meij)
- Ehrungen 5. Von Freund zu Freund (Martin Scharnagl)
6. Let me entertain you Robbie Wiliams / Guy Chambers
(Arrangiert von Don Campbell)
- Pause Unterhaltung mit den Herzblut-Musikanten
Der Musikverein Kommingen freut sich auf Euch!
BLUMBERG
AKTUELL
Nummer 46
13. November 2014
Amtsblatt der Stadt Blumberg
NORDHALDEN
Ski-Club Nordhalden e.V.
Mitgliederversammlung:
Wie bereits veröffentlicht lädt der Ski-Club Nordhalden e.V. alle
Mitglieder zur Mitgliederversammlung am Montag, den 17.
November 2014 um 20.00 Uhr in die Dorferlebnisscheune
Nordhalden recht herzlich ein.
Vereine
Landfrauen Nordhalden/
Neuhaus
11
Verband Südbaden
Das Bezirkstreffen der LandFrauen des Bezirks Donaueschingen findet am Samstag, den 15.11.2014 um 14.00
Uhr in Mundelfingen in der Aubachhalle statt. Herr Professor
Dr. Konrad Kunze hält den Vortrag: Alemannisch – Was ist das?
In diesem Jahr stellen sich die LandFrauen Döggingen vor. Anmeldungen wegen Fahrgemeinschaften bei Sigrun Leute, Tel.
1276 bis 14.11.2014. Gemeinsame Abfahrt um 13:00 Uhr am
Buswartehäuschen.
Jubiläum - 65 Jahre LandFrauen Nordhalden / Neuhaus
Mit einem leckeren Brunch beginnen wir die Feier am Sonntag, den 23.11.2014 um 10:30 Uhr in der Dorferlebnisscheune Nordhalden. Für diesen besonderen Anlass haben wir
uns ein abwechslungsreiches Programm überlegt.
Anmeldungen der geladenen Gäste bis spätestens zum
17.11.2014 bei Daniela, (07736/8879) oder Barbara, (07736/7830).
Die Generalversammlung der LandFrauen Nordhalden/
Neuhaus findet am Mittwoch, den 03. Dezember 2014
um 19.00 Uhr im Gasthaus Krone in Neuhaus statt. Zu
dieser Generalversammlung mit sind alle Mitglieder recht herzlich eingeladen.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Tätigkeitsbericht des Schriftführers
3. Kassenbericht
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastung der Vorstandschaft
6. Bekanntgaben
7. Anregungen und Anträge
Im Anschluss an die Generalversammlung besteht die Möglichkeit etwas zu Essen.
Bitte um Anmeldung bis zum 1. Dezember 2014 bei Sigrun,
(07736/1276).
Diese Veranstaltungen werden im Auftrag des Bildungs- und
Sozialwerks des LandFrauenverbandes Südbaden e. V. durchgeführt.
Narrenzunft Randenwölfe
Nordhalden 1966 e.V.
Die Fasneteröffnung der Randenwölfe findet dieses Jahr am
14.11.2014 ab 20.11 Uhr
in der Dorferlebnisscheune in Nordhalden
statt.
Wir beginnen, wie jedes Jahr, mit der Maskenträgersitzung.
Dann lassen wir den Abend mit Bildern und Videos gemütlich
ausklingen.
Für Euer leibliches Wohl wird ausreichend gesorgt sein. Wir
freuen und auf Euer zahlreiches Erscheinen.
Außerdem machen wir hier schon einmal auf die gesamtstädtische Fasneteröffnung aufmerksam. Diese findet am Samstag,
den 15.11.2014 statt. Gemeinsame Abfahrt wird sein um 19.00
Uhr in Nordhalden City.
Ski- Börse
Natürlich wollen wir auch in diesem Jahr wieder unsere kleine
Ski-Börse in der gewohnten Art durchführen.
Jeder, der etwas anzubieten hat, teilt dies schriftlich oder mündlich/telefonisch an Christian Schautzgy, Ob der Kapelle 1, 78176
Blumberg- Nordhalden, (Tel. 0 77 36/92 48 54, E-Mail christian.
schautzgy@scnordhalden.de) mit. Die Angebote sollten mit den
benötigten Angaben über Größe, Zustand, Preis, Tel.-Nr. etc.
versehen sein. An der Mitgliederversammlung werden dann die
Listen, zusammen mit den Programmheften an die Mitglieder
verteilt, sodass sich die Interessenten bei Bedarf untereinander in
Verbindung setzen können.
Skigymnastik:
70er Jahre ade! Mit den veralteten Übungen die man noch aus
dem Fernseher kennt hat die Skigymnastik des Ski-Club Nordhalden schon lange nichts mehr zu tun.
Die Skigymnastik hat sich inzwischen zum modernen CoreWorkout gemausert, das die stabilisierende Tiefenmuskulatur
anspricht und deswegen ein perfektes Krafttraining für alle ist. Es
werden Übungen für Kraft, Kondition, Koordination und Gleichgewicht zugleich gemacht, was die optimale Vorbereitung ist
um fit über den Winter zu kommen; Dies gilt gleichermaßen für
„Wintersportler“ wie auch für „Nicht- Wintersportler“.
Wir treffen uns jeden Dienstag um 20:00 Uhr in der Riedöschinger Mehrzweckhalle zur Skigymnastik.
Der ganze Abend wird von dem bewährten Team, Daniela
Frieß und Michael Mink so gestaltet, dass er für jedermann zu
bewältigen ist.
Zu diesem kostenlosen Kurs sind alle Mitglieder und natürlich
auch Nichtmitglieder eingeladen und wir freuen uns über viele
Teilnehmer.
RIEDBÖHRINGEN
Ortsverwaltung
Volkstrauertag am Sonntag,
den 16.11.2014
Zur diesjährigen Feierstunde am Volkstrauertag lade ich hiermit
den Ortschaftsrat und die örtlichen Vereine recht herzlich ein.
Treffpunkt zum gemeinsamen Kirchgang ist um 08:45 Uhr auf
dem Vorplatz des Rathauses. Im Anschluss an den Gottesdienst
findet die Feierstunde an unserer Gedächtniskapelle statt. Hierzu
ist die gesamte Bevölkerung ebenfalls herzlich eingeladen.
Gerhard Fricker, Ortsvorsteher
Vereine
Landfrauen Riedböhringen
Verband Südbaden
Socken stricken/Mützen häkeln
Wir treffen uns, am 13.11.2014 um 20.00 Uhr im Landfrauenraum, zum Socken stricken und Mützen häkeln. Dazu sind alle
eingeladen die es lernen möchten und die es bereits können.
12
Nummer 46
13. November 2014
Amtsblatt der Stadt Blumberg
Am-Vieh-Theater Mundelfingen 14.11.2014 noch
Restplätze frei
Am 14. November fahren wir zu den „Mauldäschle“ ins AmVieh-Theater. Es sind noch Restkarten da. Wer möchte, kann
sich gerne noch bei Inge Thallemer-Fricker, Tel. 789 anmelden.
Der Eintritt kostet 18,- €. Abfahrt ist um 18.00 Uhr am Hirschen. Es werden Fahrgemeinschaften gebildet. So beschreiben sich die Mauldäschle:
Also, mir sind fünf meischtens guat glaunte Dama,
die mit schwäbischem Humor den mühseliga und
läschtiga Alltag auf’s Korn – aber no liaber auf’s Likörle - nehmat.
Mir singet à cappella (also ohne a Kappell oder
Kirch) und schwätzet, wenn singa nimma goht.
Bezirkstreffen
Das Bezirkstreffen der LandFrauen des Bezirks Donaueschingen
findet am Samstag, den 15.11.2014 um 14.00 Uhr in Mundelfingen in der Auerbachhalle statt. Herr Professor Dr. Konrad Kunze
hält den Vortrag „Alemannisch-Was ist das?“ Die LandFrauen
aus Döggingen werden sich in diesem Jahr vorstellen.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Um Fahrgemeinschaften
zu bilden treffen wir uns um 13.30 Uhr am Hirschen.
Diese Veranstaltungen werden im Auftrag des Bildungs-Sozialwerks des LandFrauenverbandes Südbaden durchgeführt.
Musikverein
Riedböhringen e.V.
Am Samstag, dem 22. November 2014, findet um
20 Uhr das diesjährige Herbstkonzert des Musikvereins Riedböhringen statt
Wir freuen uns, dass wir als Konzertpartner den Musikverein
Betzweiler e.V. gewinnen konnten, um Ihnen einen abwechslungsreichen und interessanten Konzertabend bieten zu können.
Wir laden alle Freunde und Gönner der Blasmusik herzlich ein
und würden uns freuen, Sie als unsere Gäste begrüßen zu dürfen!
Musikverein Riedböhringen e.V.
VfL Riedböhringen e.V.
Heimspiel des VfL Riedböhringen gegen die DJK
Der VfL Riedböhringen spielt am Sonntag, 16.11.14 in der Bezirksliga gegen den Tabellenführer DJK Donaueschingen. Spielbeginn in diesem Spitzenspiel ist um 14.30 Uhr auf dem Riedböhringer Sportgelände.
Die 2. Mannschaft hat spielfrei, nachdem der FV Donaueschingen II seine Mannschaft zurückgezogen hat.
RIEDÖSCHINGEN
Vereine
Landfrauen Riedöschingen
Verband Südbaden
Bezirkstreffen in Mundelfingen
am Samstag, den 15. November
Mit dem Vortrag "Alemanisch" was ist das?
Der Ortsverein Döggingen stellt sich an diesem gemütlichen
Nachmittag vor.
Abfahrt um 13.15 Uhr an der Bushaltestelle mit Privat
PKW
Anmeldungen bei Angelika, Tel: 2208.
BLUMBERG
AKTUELL
Gesunde Venen
Mittwoch, den 19. November um 20.00 Uhr im
Pfarrheim, Referentin Frau Dr. Kanold
Statistisch leidet jede zweite Frau und jeder vierte Mann an einer
Erkrankung der Venen.
Im Vortrag werden Möglichkeiten der Prävention und Behandlung von Venenkrankheiten aufgezeigt.
KIRCHEN
Evangelische Kirchengemeinde
Blumberg
Wir freuen uns auf Sie und laden zu unseren
Gottesdiensten und Veranstaltungen herzlich ein!
Liebe Gottesdienstbesucher:
Wegen der Neugestaltung der Friedhofstraße ist der Zugang zur
Kirche zurzeit nur über die Kirchstraße möglich.
Donnerstag, 13. November
20.00 Uhr
Chorprobe des ökumenischen Chores
„Eingestimmt“
Freitag, 14. November
17.30 Uhr
Probe der Musikgruppe KumBaYa
Sonntag, 16. November
10.00 Uhr
Gottesdienst mit Pfarrerin Remane
mit Predigt zu dem Lied „Ich hatt‘ ein Kameraden“
Dienstag, 18. November
11.00 Uhr – Sprechstunde von Pfarrerin Remane
12.00 Uhr
15.00 Uhr
Treffen des Besuchsdienstkreises im Gemeindehaus
20.00 Uhr
Exerzitien im Alltag
„Zur Hoffnung bestimmt …“ – Unter diesem Motto stehen die
Exerzitien im Alltag (ein Kurs mit geistlichen Übungen) vom 18.
November bis 16. Dezember 2014 in Blumberg.
Die vierwöchigen Exerzitien sind ein Angebot für alle, die den
Wunsch haben, im Advent ihren Alltag und ihr Leben bewusster zu leben und einen (neuen) Weg mit Gott zu finden.
Begleitet wird die Gruppe von:
Gabriele Remane, ev. Pfarrerin, Tel. 07702-41236, Karl-Heinz
Brandl, röm.-kath. Pfarrer, Tel. 07702-2421, Stefan Hesse, alt-kath.
Pfarrer, Tel. 07736-413.
Mittwoch, 19. November – Buß- und Bettag
19.00 Uhr
Gottesdienst in der evangelischen Christuskirche in Donaueschingen
Wer mit dem Gemeindebus abgeholt werden
möchte, kann sich bis Dienstag, den 18. November, im Pfarramt unter Tel. Nr.: 41 236, anmelden.,
Donnerstag, 20. November
20.00 Uhr
Chorprobe des ökumenischen
Chores „Eingestimmt“
Freitag, 21. November
17.30 Uhr
Probe der Musikgruppe KumBaYa
Sonntag, 23. November - Ewigkeitssonntag
10.00 Uhr
Gottesdienst mit Pfarrerin Remane und Musikgruppe KumBaYa
Wir gedenken der Verstorbenen besonders an
die des vergangenen Kirchenjahres.
!!Neu!! Sprechstunde von Pfarrerin G. Remane:
Jeden Dienstag vom 11.00 Uhr – 12.00 Uhr im Pfarramt, Friedhofstr. 13.
Sie erreichen uns:
Telefon Büro, Friedhofstr. 13, Tel. 07702 /41 236
Handy Pfarrerin Remane, Tel. 0151 58 557 960
Mail: Gruppenamt@ev-kirche-blumberg.de
Öffnungszeiten Pfarramt:
Di. – Fr. 9.00 Uhr – 12.00 Uhr
BLUMBERG
AKTUELL
Amtsblatt der Stadt Blumberg
Röm.-kath. Pfarrgemeinden der
Seelsorgeeinheit Blumberg
Mitteilungen der Seelsorgeeinheit
GOTTESDIENSTE vom 13.11. – 23.11.2014
Donnerstag, 13.11.
18.00 Blumberg
Anbetung und Rosenkranz,
Beichtgelegenheit
19.00 Blumberg
Eucharistiefeier
18.15 Riedösching. Anbetung und Rosenkranz
19.00 Riedösching. Eucharistiefeier † für Brigitte Rösch, Sofie
Fuchs, Sofie Lehre, Frieda Bauer
Freitag, 14.11.
17.00 Epfenhofen Rosenkranz
18.30 Blumberg
Rosenkranz
19.00 Blumberg
Eucharistiefeier
18.30 Fützen
Rosenkranz
19.00 Fützen
Eucharistiefeier
Samstag, 15.11. Diaspora-Kollekte
17.00 Blumberg
Taufe des Kindes Davin Cangür
18.00 Fützen
Beichtgelegenheit
19.00 Fützen
Eucharistiefeier am Vorabend † für Magdalena Dohlien (Seelenamt)
18.00 Riedösching. Beichtgelegenheit
18.30 Riedösching. Rosenkranz
19.00 Riedösching. Eucharistiefeier am Vorabend, Mitwirkung
durch den Kirchenchor
† für Bernhard Reiske, Emma Reiske, Paul
Reiske, Maria Greitmann, Maria Brändle,
verstorbene Mitglieder des Kirchenchores
St. Martin, alle Verstorbenen der Familien
Zeller, Stocker und Zimmermann, Rosa
Volk, Heinrich Volk, Theodor Fuhrer und
alle Verwandten der Familie Volk-Fuhrer
Sonntag, 16.11. Diaspora-Kollekte
9.00 Epfenhofen Eucharistiefeier
10.30 Blumberg
Eucharistiefeier
19.00 Blumberg
Lobpreisgottesdienst
10.30 Kommingen Eucharistiefeier † für Richard Winter und
verstorbene Angehörige
14.00 Fützen
Andacht in der Antoniuskapelle
Montag, 17.11.
15.15 Blumberg
Eucharistiefeier im Pflegeheim „Haus Eichberg“
18.30 Blumberg
Rosenkranz
Dienstag, 18.11.
18.00 Zollhaus
Eucharistiefeier
18.00 Epfenhofen Anbetung und Rosenkranz
19.00 Epfenhofen Eucharistiefeier
18.30 Blumberg
Rosenkranz
Mittwoch, 19.11.
10.00 Blumberg
Eltern beten für Kinder
18.30 Blumberg
Rosenkranz
19.00 Kommingen Eucharistiefeier
Donnerstag, 20.11.
18.00 Blumberg
Anbetung und Rosenkranz,
Beichtgelegenheit
19.00 Blumberg
Eucharistiefeier
18.15 Riedösching. Anbetung und Rosenkranz
19.00 Riedösching. Eucharistiefeier
Freitag, 21.11.
17.00 Epfenhofen Rosenkranz
18.30 Blumberg
Rosenkranz
19.00 Blumberg
Eucharistiefeier
18.30 Fützen
Rosenkranz
19.00 Fützen
Eucharistiefeier
Nummer 46
13. November 2014
13
Samstag, 22.11.
11.00 Blumberg
Taufe des Kindes Mia Magdalena Ravic
18.00 Kommingen Beichtgelegenheit
19.00 Kommingen Eucharistiefeier am Vorabend † für Edwin
Zeller
19.00 Epfenhofen Eucharistiefeier am Vorabend
Sonntag, 23.11.
9.00 Fützen
Eucharistiefeier
10.30 Blumberg
Eucharistiefeier † für Hildegard Maus
(Jahrtag), Hans Vetter
10.30 Riedösching. Eucharistiefeier
Lobpreisgottesdienst
Sonntag, 16.11., um 19.00 Uhr in St. Andreas Blumberg. Besonders sind alle Ministranten der beiden Seelsorgeeinheiten Blumberg und Blumberg-Riedböhringen eingeladen.
Erstkommunion 2015
Der 1. Elternabend der Erstkommunionkinder 2015 aller 5 Pfarreien unserer Seelsorgeeinheit findet am Mittwoch, 19.11. um
20.00 Uhr im Pfarrsaal unter der St.-Andreas-Kirche in Blumberg
statt.
Eltern von potentiellen Kommunionkindern, die evtl. nicht angeschrieben wurden, sind zum Elternabend eingeladen.
Besuchsdienst
Sind Sie viel alleine? Möchten Sie gerne mit jemandem reden,
erzählen, Kaffee trinken? Wir vom Besuchsdienst der Pfarrgemeinde besuchen Sie gerne. Nehmen Sie Kontakt auf mit Frau
Gisela Meister, Tel. 07702 / 815
ST. ANDREAS BLUMBERG
Tel. 07702 / 2421
Fax 07702 / 9371
St.Andreas.Blumberg@web.de
Öffnungszeiten des Pfarrbüros
Mo / Di / Mi / Fr 9.00-11.30 Uhr
Do 17.00-18.00 Uhr
Das Pfarrbüro ist am Mittwoch, 19.11. und Freitag
21.11. geschlossen!
Kfd-Frauengemeinschaft
Am Donnerstag, 27.11. findet unser Racletteabend statt. Nähere
Infos gibt es im Blättle und den örtlichen Zeitungen. Da die Zutaten eingekauft werden müssen bitten wir um Anmeldung bei
Karin Eichler, Tel. 2763 oder Carola Schmieder, Tel. 5824.
Spendenkonto
Konto Nr. 246004791 BLZ 694 500 65
Sparkasse Schwarzwald-Baar
ST. GALLUS EPFENHOFEN
St.-Gallus-Senioren
Unser nächster Seniorennachmittag ist am Montag, 17. November im Landgasthaus „Löwen“ um 14.00 Uhr. Apothekerin Frau
Böffinger von der Einhorn-Apotheke wird über den Umgang
und Einnahme von Medikamenten informieren.
Spendenkonto
Konto Nr. 240071308 BLZ 694 500 65
Sparkasse Schwarzwald-Baar
ST. VITUS FÜTZEN
Kaffeenachmittag
Am Sonntag, den 23.11.2014 findet im Pfarrkeller ab 14.00 Uhr
unser alljährlicher Nachmittag mit Verkauf oder Bestellung von
Advents- oder Weihnachtsartikeln statt Ebenfalls wird auch
wieder Kaffee und Kuchen angeboten. Der Pfarrgemeinderat St.
Vitus Fützen lädt Sie alle herzlich ein!
14
Nummer 46
13. November 2014
Amtsblatt der Stadt Blumberg
Vorankündigung - Kirchenkonzert
Am 30. November 2014 um 19.00 Uhr findet in der St.-VitusKirche in Fützen ein Kirchenkonzert unter Mitwirkung des Musikvereins und dem Projektchor der Pfarrgemeinde statt.
BLUMBERG
AKTUELL
Am 22./23.11. können nach den Gottesdiensten
wieder die Adventskalender für Familien für 3,- €
erworben werden. Ebenso liegen wieder die Weihnachtskarten zugunsten der Jugendarbeit aus.
Spendenkonto
Konto Nr. 246004204 BLZ 694 500 65
Sparkasse Schwarzwald-Baar
ST. CYRIAK KOMMINGEN
Spendenkonto
Konto Nr. 240061565 BLZ 694 500 65
Sparkasse Schwarzwald-Baar
ST. MARTIN RIEDÖSCHINGEN
Tel. 07702 / 686
Fax 07702 / 419 209
Spendenkonto
Konto Nr. 240061565 BLZ 694 500 65
Sparkasse Schwarzwald-Baar
Kath. Seelsorgeeinheit:
Achdorf / Hondingen
und Riedböhringen
Gottesdienstordnung
13. Nov. - 23. November 2014
Donnerstag - 13. November
18.30 Riedböhringen Rosenkranz
19.00 Riedböhringen Hl. Messe (für verst. Eltern)
20.00 Hondingen
Eucharistische Anbetung
Freitag - 14. November
10.15 Hondingen
Hl. Messe (zu Ehren der Mutter Gottes)
33. Sonntag im Jahreskreis
16. November 2014
Fest des heiligen Otmar
Volkstrauertag
Kollekte für die Aufgaben in der Diaspora
9.00 Riedböhringen Eucharistiefeier
(gest. Jahrtag: Franz u. Amalie Schmid;
verst. Eltern, Tochter und Angeh.; Elsa
u. Emil Müller u. Rupert Degen)
10.15 Aselfingen Festgottesdienst
zum Fest des hl. Otmar
19.00 Hondingen
(Sonntagabend) Eucharistiefeier
(Martin u. Maria Fetscher und Franz
und Richard)
Dienstag - 18. November
19.00 Eschach
Hl. Messe
Donnerstag - 20. November
18.30 Riedböhringen Rosenkranz
19.00 Riedböhringen Hl. Messe
Freitag - 21. November
10.15 Hondingen
Hl. Messe
Christkönigs-Sonntag
23. November 2014
Fest der heiligen Katharina
19.00 Hondingen
Eucharistiefeier
(Katharina Engesser; Marlies Metzger)
9.00 Opferdingen Festgottesdienst zum Fest der
heiligen Katharina
(Jahrtag: Roswitha Meß)
10.15 Riedböhringen Eucharistiefeier
mit Aufnahme unserer 3 neuen
Ministranten
(verst. Ehefrau, Eltern u. Geschwister;
für verst. Eltern; Andreas Völkle)
Unsere Gottesdienste und Veranstaltungen,
zu denen Sie herzlich eingeladen sind!
33. Sonntag der Lesereihe – Volkstrauertag
Sonntag, 16.11.
10.30 Uhr Mundelfingen – Eucharistiefeier
10.30 Uhr Kommingen
– Eucharistiefeier
11.30 Uhr Blumberg
– Gedenken an die Kriegstoten am Ehrenmal in Blumberg
Sonntag vom wiederkommenden Herrn
Samstag, 22.11.
14.00 Uhr Kommingen,
Gasthaus „Zur Linde“: Frauennachmittag zum Advent
19.00 Uhr Stühlingen
– Eucharistiefeier
Sonntag, 23.11.
09.00 Uhr Randen
– Eucharistiefeier
10.30 Uhr Blumberg
– Eucharistiefeier
10.30 Uhr Fützen
– Eucharistiefeier
Kontakt:
Alt-Katholische Randen-Wutachtalgemeinden
Pfarrer Guido Palazzari, Hauptstr. 95, 78176 Blumberg,
Telefon: 07702 41110, Mobil: 0160 4219683,
E-Mail: blumberg@alt-katholisch.de
Pfarrer Stefan Hesse, G.i.A., Im Nohl 13, 78176 Kommingen,
Telefon: 07736 413, Mobil: 0151 17022204,
E-Mail: kommingen@alt-katholisch.de
Bibelgemeinde Blumberg
Evangelische-freikirchliche Gemeinde
„Denn aus Gnade seid ihr selig geworden durch
Glauben, und das nicht aus euch: Gottes Gabe ist es,
nicht aus Werken, damit sich nicht jemand rühme.“
Aus der Bibel:Brief an die Epheser, Kap. 2, Vers 8+9
Zu unseren Veranstaltungen ist jeder herzlich eingeladen und willkommen.
Gottesdienst:
Sonntag um 10.00 Uhr
Bibelabend:
Montag um 19.00 Uhr
Informieren Sie sich bitte über unsere Veranstaltungen unter Telefon Nr.: 07702 2110
Impressum
Herausgeber: Stadt Blumberg mit den Stadtteilen Achdorf, Epfenhofen, Fützen, Hondingen, Kommingen, Nordhalden, Riedböhringen, Riedöschingen. Verantwortlich für den amtl. Inhalt und
alle sonst. Verlautbarungen der Gemeindeverwaltung ist Bürgermeister Markus Keller oder sein Vertreter im Amt.
Verantwortl. für „Was sonst noch interessiert“ und den Anzeigenteil: Brigitte Nussbaum, NUSSBAUMMEDIEN Rottweil
GmbH & Co. KG, Durschstr. 70, 78628 Rottweil, Tel. 0741 5340-0,
Fax 07033 3204928.
Einzelversand nur gegen Bezahlung der 1/4-jährlich zu entrichtenden Abonnementgebühr.
BLUMBERG
AKTUELL
Amtsblatt der Stadt Blumberg
NACHRICHTEN AUS DEM KREIS
Landratsamt
Landrat Sven Hinterseh stellt Almanach 2015
vor
Neues Schwarzwald-Baar-Jahrbuch in 39. Auflage
erschienen
(Schwarzwald-Baar-Kreis) Der Almanach 2015 – das Schwarzwald-Baar-Jahrbuch - wurde jetzt durch Landrat Sven Hinterseh und das gesamte Redaktionsteam vorgestellt. Die 39. Auflage des Jahrbuchs bietet erneut einen vielfältigen Blick auf das
Leben und die Geschehnisse im Schwarzwald-Baar-Kreis. Der
320-seitige Almanach porträtiert den Lebensraum im Schwarzwald-Baar-Kreis mit seinen Einwohnerinnen und Einwohnern,
Städten und Gemeinden und wirft einen Blick sowohl in die
Vergangenheit als auch in die Zukunft.
Landrat Sven Hinterseh betonte bei der Vorstellung des neuen
Buches, dass er die Tradition des Schwarzwald-Baar-Jahrbuchs
auch in Zukunft als Präsentationsmedium des Landkreises weiterführen möchte. „Wir möchten beim Almanach Bewährtes
bewahren aber auch neue Impulse setzen“, hob der Landrat
hervor. Auch in diesem Jahr gibt es den Almanach wieder als
E-Book-Variante.
Das Schwarzwald-Baar-Jahrbuch ist das gemeinsame Werk
mehrerer Dutzend Autoren, Fotografen und der Redaktion.
Das Redaktionsteam setzt sich aus Landrat Sven Hinterseh, dem
Redakteur Wilfried Dold, der Leiterin des Kulturamtes Hüfingen
Susanne Bucher, der Referentin des Landrats Kristina Blaha, der
Pressesprecherin des Landratsamtes Heike Frank und dem Kreisarchivar Dr. Joachim Sturm zusammen.
Die unterhaltsame Mischung aus aktuellen Themen und Beiträgen zu historischen Ereignissen soll dazu anregen, den lebendigen und vielfältig interessanten Schwarzwald-Baar-Kreis immer
wieder neu zu entdecken.
Der Almanach 2015 – das Schwarzwald-Baar-Jahrbuch - ist
zum Preis von 16,50 Euro im Buchhandel, im Landratsamt sowie
direkt beim Dold-Verlag erhältlich. Er eignet sich hervorragend
als kurzweilige Lektüre und Geschenk für viele Anlässe.
SONSTIGES
Die Stadt Stühlingen (ca. 5.000 Einwohner), Landkreis Waldshut,
sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt
eine(n) Schulsozialarbeiter(in)
zum Aufbau der Schulsozialarbeit an den Stühlinger Schulen.
Aufgabenbereich:
• Erarbeitung und Umsetzung bedarfsorientierter Konzepte
• Vernetzung, Beratung und Zusammenarbeit mit Schulen, Kindergärten und Vereinen
• Einrichtung und Betreuung eines Jugendraumes
• Mitarbeit bei der Entwicklung und Organisation einer offenen
Ganztagesschule
• Selbstständige Organisation eigener Angebote und Durchführung in Absprache mit der Schulleitung
Wir erwarten eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Sozialpädagogin/en oder Sozialarbeiter/in.
Wenn Sie flexibel, teamfähig und belastbar sind, gerne selbstständig und eigenverantwortlich arbeiten, freuen wir uns auf
Ihre Bewerbung, schriftlich oder per E-Mail, unter Angabe des
frühestmöglichen Eintrittstermins bis spätestens 05.12.2014.
Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Frau Bürgermeisterin Schäfer
unter Telefon 07744/532-10, schaefer@stuehlingen.de oder der
Leiter des Hauptamtes, Herr Mosmann, unter Telefon 07744/53230, mosmann@stuehlingen.de. Nähere Informationen zur Stadt
Stühlingen erhalten Sie im Internet unter: www.stuehlingen.de.
Ende des redaktionellen Teils
Nummer 46
13. November 2014
15
Wassonstnochinteressiert
Aus dem Verlag
Wassonstnoch
interessiert
Chiffre-Anzeigen werden vom Inserenten gewählt, wenn dieWie funktionieren Chiffre-Anzeigen?
ser nicht namentlich als Inserent in Erscheinung treten möchte und auch keine Kontaktinformationen wie eine Telefonnummer oder eine E-Mail-Adresse veröffentlichen will.
Für nur 5,50 EUR (bei privaten Anzeigen inkl. MwSt., bei gewerbl. Anzeigen zzgl. MwSt.) erhält der Inserent mit der vom
Verlag auftragsbezogen vergebenen Chiffre-Nummer sozusagen ein anonymes Postfach im Verlag, an das die Zuschriften gesandt werden können.
Zuschriften per Brief
Wer auf eine Chiffre-Anzeige antwortet, sollte die ChiffreNummer außen und gut lesbar auf den Briefumschlag schreiben, damit der Verlag die Zuschrift direkt an den Auftraggeber weiterleiten kann.
Zuschriften per E-Mail
Anstatt mit einem Brief kann auch per E-Mail auf eine Chiffre-Anzeige geantwortet werden. Hier sollte dann die ChiffreNummer im Betreff stehen, z. B. Zuschrift auf Chiffre Nr. CD200/01311.
Die E-Mail wird dann vom Verlag ausgedruckt und dem Inserenten per Post zugesandt. Die hierfür eingerichtete E-MailAdresse lautet: chiffre@nussbaummedien.de
Weiterleitungs- und Sperrvermerk
Zuschriften können auch mit einem Weiterleitungs- und
Sperrvermerk versehen werden. Dieser Hinweis besagt, an
wen die Zuschrift nicht weitergeleitet werden soll. Bei einem
Stellenangebot kann es zum Beispiel für einen Bewerber
wichtig sein, dass seine Zuschrift nicht an seinen aktuellen
Arbeitgeber weitergeleitet wird.
Zuschriften werden zweimal wöchentlich
weitergeleitet
Jeweils montags und donnerstags werden die bis dahin im
Verlag eingegangenen Zuschriften per Post an den Auftraggeber geschickt. Hierfür fallen keine Kosten an; die Bearbeitung und das Porto ist mit der Chiffregebühr abgegolten.
Größte Vertraulichkeit
Der Verlag verpflichtet sich, keinem Dritten die Identität des
unter Chiffre inserierenden Auftraggebers zu offenbaren, es
sei denn, es liegt eine gerichtliche Anordnung vor. Verlagsangestellten, die gegen das Chiffre-Geheimnis verstoßen, kann
eine fristlose Kündigung ausgesprochen werden.
Verlagstipps:
Bei PDF-Dateien müssen alle Schriften eingebettet sein.
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
119
Dateigröße
4 496 KB
Tags
1/--Seiten
melden