close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Herzlich willkommen - Jugendschiff

EinbettenHerunterladen
Herzlich
willkommen STIFTUNG
JUGENDSCHIFFE
SCHWEIZ
Erfolgsquoteı
Erfolg heisst aus unserer Sicht, dass der Jugendliche...
§ 
§ 
§ 
§ 
§ 
§ 
in unsere Gesellschaft integriert werden kann
eine Schule besucht
eine Berufslehre absolviert
an einer Fachhochschule oder Universität studiert
einer Arbeit nachgeht
nicht wieder delinquent wird
STIFTUNG
JUGENDSCHIFFE
SCHWEIZ
Erfolgsquote Wir haben 66 ehemaligen Jugendlichen vom Schiff drei
Fragen gestellt:
§  Wie hast du die Zeit auf dem Jugendschiff erlebt?
§  Was machst du heute beruflich oder schulisch?
§  Braucht es das Jugendschiff?
Von den 66 Jugendlichen haben 44 Jugendliche
geantwortet. Von 22 Jugendlichen haben wir kein
Statement.
STIFTUNG
JUGENDSCHIFFE
SCHWEIZ
Erfolgsquote Die 44 Statements ergeben folgendes Resultat:
Lehre abgeschlossen oder noch dran:
Schule abgeschlossen oder noch dran:
Gehen einer Arbeit nach:
Sind noch im Nachbetreuungsangebot:
Sind Stellensuchend / machen nichts:
18 +
7+
8+
7+
4-
40 entsprechen unserem Erfolg, 4 nicht, was einem
Prozentsatz von 90.90% + / 9.10% - entspricht
STIFTUNG
JUGENDSCHIFFE
SCHWEIZ
Erfolgsquote Von den Rückmeldungen waren 100% für eine
Weiterführung der Schiffsarbeit!
66
40
4
22
Jugendliche (Schiff abgeschlossen)
Erfolgsgruppe
gehören nicht zur Erfolgsgruppe
gehören nicht zur Erfolgsgruppe (nichts angegeben)
Ergibt eine Erfolgsquote von... STIFTUNG
JUGENDSCHIFFE
SCHWEIZ
60.60%
Geschätzte Erfolgsquote der Stiftung liegt bei 60% - 70%
Ausgangslageı
§  Neue Gesetzgebung
§  Stiftungssitz bestimmt Antragsstelle für
Heimbewilligung
§  Konzepte wurden geprüft
§  Anpassungen am Konzept dank Zusammenarbeit mit
KJA Bern sofort umgesetzt
§  Heimbewilligung durch KJA Bern bis 2016 erteilt
§  Aus dieser Zusammenarbeit mit dem KJA Bern
entsteht nun unser neues Konzept...
STIFTUNG
JUGENDSCHIFFE
SCHWEIZ
Schultrainingı
JUGENDSCHIFF
Arbeitstrainingı
SALOMON
Landgängeı
201
6
Nautikı
Jugendschiff SALOMONı
STIFTUNG
JUGENDSCHIFFE
SCHWEIZ
Pädagogisches Konzeptı
1&&!+2'+2+.
!"#$%&%'()*+(,
-&./+!0
(0$9'8'('+2+.
3+4+
5+2(!+10'6+.
+.07')1+8.
!"#$"%&'
(%')&*!+,#$$)
!+,-)#.
stabilisierenı
§ 
§ 
§ 
§ 
Eine neue Chance erleben
Bewusste Einschränkung der Privatsphäre
Distanz zum bisherigen Umfeld
klare Strukturen in einem „künstlich“ geschaffenen
Umfeld
STIFTUNG
JUGENDSCHIFFE
SCHWEIZ
Ergebnis: Stoppt den freien Fall und hält die haltlose Situation auf.
Neue Lebensstabilität.
kooperierenı
Ein neues Zuhause erleben
Tragfähige Bezugspersonen und Beziehungen
Psychische Stabilität durch Sonne, Strand und Meer
Physische Stabilität durch haltgebende äussere
Strukturen (nautische Hierarchie, klare Tagesstruktur)
§  Ein stetiges Beziehungsangebot der Betreuer, um
innere Strukturen zu stärken
§  Distanz zu Drogen, Alkohol und Tabak
§ 
§ 
§ 
§ 
STIFTUNG
JUGENDSCHIFFE
SCHWEIZ
Ergebnis: klare Gedanken, Kooperation und Zusammenarbeit mit den
Erwachsenen wird wieder möglich. Beziehung steht im Vordergrund.
Neue Perspektiven
entwickelnı
§ 
§ 
§ 
§ 
§ 
Einen neuen Kurs einschlagen
Die Sicht des Lebens verändert sich
Die Gemeinschaft der Crew schafft Identität
Lebensmuster werden verändert
Wunden vom Versagen und der oft vielen Abbrüche
anderer Angebote können heilen
STIFTUNG
JUGENDSCHIFFE
SCHWEIZ
Ergebnis: Kraft, etwas im Leben zu erreichen. Neue Hoffnung, eine
Ausbildung oder Schule zu starten. Motivation, nautische Grade zu
erreichen.
1&&!+2'+2+.
!"#$%&%'()*+(,
-&./+!0
(0$9'8'('+2+.
3+4+
5+2(!+10'6+.
+.07')1+8.
Entwicklungı
§  Herbert Wyss GmbH (heilpädagogische Fachberatung,
Support in Krisensituationen und externe
Aufsichtsstelle)
§  Andreas Pfeifer (Supervisor der Geschäftsleitung und
des Schiffs-Teams 2x im Jahr)
§  Kooperation impulse GmbH – Raik Lößnitz unser
Partner in Deutschland
§  Kooperation mit Gleis 1, betreutes Wohnen Rafz
§  Raik Lößnitz (Fall-Supervision mit Schiffs-Team
2x im Jahr)
STIFTUNG
JUGENDSCHIFFE
SCHWEIZ
Entwicklungı
§  Psychologische Gesprächstherapie per Telefon
möglich. Kann in der Schweiz weitergeführt werden!
§  Segelgebiete sind England, Irland, Kanaren, Azoren,
Kap Verden und der Mittelmeerraum. Einmal im Jahr
wird angekündigt ein Törn ausserhalb des regulären
Gebiets geplant.
STIFTUNG
JUGENDSCHIFFE
SCHWEIZ
Perspektiven §  Aufenthaltsdauer auf dem Schiff wird geprüft
§  Konzeptionelle Verfeinerungen durch wertvolle
Zusammenarbeit mit KJA Bern
§  Erarbeiten des zukünftigen Konzepts
§  Erneute Eingabe des Konzepts mit Antrag zur
Heimbewilligung
STIFTUNG
JUGENDSCHIFFE
SCHWEIZ
Dank! §  Herzlichen Dank dem Kantonalen Jugendamt Bern
§  Allen Zuweisenden Stellen die unserem Angebot
Vertrauen schenken
§  Allen Eltern und Angehörigen der Jugendlichen
§  Allen Kooperationspartnern und Berater
§  Allen Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und Freunden der
Schiffsarbeit
STIFTUNG
JUGENDSCHIFFE
SCHWEIZ
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
5
Dateigröße
2 039 KB
Tags
1/--Seiten
melden