close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bramfeld - Rundschau – Für Leute mit Durchblick

EinbettenHerunterladen
Rundschau
Für Leute mit Durchblick
Kolleginnen
und Kollegen für
die ambulante
Pflege gesucht!
Kommen SIE
IN Unser Team!
Gerald Becker
(040) 36 00 619-253
www.garantstellenangebote.de
ÛAY`j_Yf_ÛÝÛEj‘Û~~
November 2014
NACHRICHTEN UND BERICHTE AUS BRAMFELD & UMGEBUNG
Zusätzliche Mittel für Sanierung
Auf Antrag der SPD-Fraktion hat die
Hamburgische Bürgerschaft in ihrer
Sitzung Anfang Oktober weitere Mittel für die Sanierung des Bramfelder
Kulturladens (Brakula) bereitgestellt.
Der Mehrbedarf von rund 350.000
Euro im Vergleich zur ersten Kostenschätzung 2012 war notwendig
geworden, um den strengen Brandschutzbestimmungen sowie der Neugestaltung von Fluchtwegen vor dem
Hintergrund der angestrebten Barrierefreiheit gerecht zu werden.
Seit mehr als 30 Jahren leistet der
Brakula als bezirkliche Stadtteileinrichtung einen wichtigen Beitrag in
der öffentlich geförderten Arbeit mit
Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen
und Senioren und bietet Kurse sowie
Veranstaltungen für alle Altersgruppen an. Doch der Betrieb war durch
hohe Energiekosten und einen erheblichen Sanierungsstau gefährdet. Das
änderte sich, als die Parteien in einer
Bürgerschaftssitzung Mitte Mai 2013
Fortsetzung auf Seite 3
PL-Kfz-Technik GmbH
Eine Werkstatt - ALLE Marken
Bosch Car Service
Walddörfer Straße 416c
22047 Hamburg
Telefon: 669 310 90
Bitte beachten Sie Seite 28
WERKSTATT-GUTSCHEIN
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft mbH
Steuerberatungsgesellschaft mbH
in der Eckerkoppel 121, 22159 HH-Farmsen
Nähe U1 Trabrennbahn
Steuerberatung
s
s
s
s
s
s
Einkommensteuer
Finanz- und
Lohnbuchhaltung
Jahresabschluss und
Steuererklärungen aller
Gesellschaftsformen
Unternehmensnachfolge
Erbschaftssteuer
Rentenbesteuerung
Wir freuen uns auf
Ihren Anruf!
Wirtschaftsprüfung
s
s
s
s
s
Existenzgründungsberatung
Betriebswirtschaftliche Beratung
Unternehmensbewertungen
Prüfung von Jahresabschlüssen
Betreuung von Stiftungen
15% RABATT
*
auf Werkstattleistungen - für alle Marken!
Und wenn unsere Leistungen Sie überzeugt haben, weitere
Termine nach telefonischer
Vereinbarung
Tel. 040 / 67 59 83-0
Ihrem
15% bei
2. Besuch!
**
Gutschein nicht mit anderen Rabatt-Aktionen
kombinierbar. Gilt nicht für Paket- und Reifenpreise.
*Gültig bis 31.12.2014. **Gültig bis 31.10.2015.
HUGO PFOHE GMBH HAMBURG WANDSBEK
Friedrich-Ebert-Damm 190, (040) 669 68-0
Hauptsitz: Hugo Pfohe GmbH
Alsterkrugchaussee 355, 22335 Hamburg
www.hugopfohe.de
Rundschau
Seite 2
für leute mit
Durchblick
November 2014
Die Commerzbank erklärt Kindern das Sparen
Am 30. Oktober ist Weltspartag.
Diesen Tag gibt es schon seit 89
Jahren, um auf das „Sparen“ aufmerksam zu machen. Aber wieso
ist dieses Thema eigentlich so
wichtig?
Was bedeutet Sparen?
Stellt euch vor, ihr bekommt 50
Euro Taschengeld von der Oma!
Für Eis, Schokolade und ein Spielzeugauto? Hm, da bleiben aber
noch 40 Euro übrig… Dieses Geld
könnt ihr zur Bank bringen. Sie
bewahrt es sicher für euch auf und
zahlt dafür Zinsen. Das kann man
sich wie eine Leihgebühr vorstellen. Das heißt, die Bank bezahlt
euch etwas dafür, daß sie euer
Geld aufbewahren darf. Nach einiger Zeit habt ihr somit mehr als
40 Euro. Und damit ihr immer
wißt, wie viel Geld ihr bei der
Bank habt, bekommt ihr eine sogenannte Sparurkunde. Damit seid
ihr dann ein Kunde der Bank, so
wie viele andere auch.
Was ist Inflation?
Sicher habt ihr schon bemerkt, daß
manche Dinge teurer werden. Vor
ein paar Jahren hat z.B. eine Kugel Eis 50 Cent gekostet. Heute
ist es schon 1 Euro. Um trotzdem
noch genauso viel Eis kaufen zu
können, muß man also mehr Geld
haben. Das ist Inflation. Da es
zurzeit aber nur wenig Zinsen gibt,
kann man fast gar nicht so viel
sparen, wie man eigentlich müßte,
um sich weiterhin so viel Eis
leisten zu können wie früher.
Was kann man gegen die
Inflation machen?
Es gibt auch noch andere Möglichkeiten, was ihr mit eurem Geld
machen könnt, um mehr dafür zu
bekommen. Zum Beispiel könnt
ihr, bzw. können eure Eltern für
euch, Aktien kaufen. Eine Aktie
ist eigentlich nur ein Stück Papier,
ein Wertpapier. Mit diesem Papier
ist man aber Mitbesitzer an einem
Unternehmen. Wenn ihr z.B. die
Aktie einer Firma kauft, die Fuß-
Ihr kompetenter Partner im Trauerfall für alle Bestattungsformen.
Erfahren · Preiswert · Zuverlässig
Hausbesuche auf Wunsch im Großraum Hamburg. Vorsorge zu Lebzeiten.
Telefon 040 66 33 34 – Tag und Nacht
Tonndorfer Hauptstraße 174 a · 22045 Hamburg
info@muehle-bestattungen.de · www.muehle-bestattungen.de
Albert Karl & Sohn
S T. A N S C H A R V O N 1 8 9 2
Erd-, Feuer- und Seebestattungen
Fachgeprüfter Bestatter im Handwerk
Inh.: Christian Karl e. K.
Osterstraße 71 · 20259 Hamburg-Eimsbüttel
Telefon (040) 40 62 81 · Fax (040) 49 39 85
Filiale:
August-Krogmann-Straße 139 · 22159 Hamburg-Farmsen/Berne
Telefon (040) 643 46 76
www.karl-bestattungen.de seMail: info@karl-bestattungen.de
bälle herstellt, gehört euch ein Teil
dieser Firma. Verkauft das Unternehmen sehr viele Fußbälle, steigt
der Kurs der Aktie und sie ist mehr
wert als am Anfang. Wenn man
die Aktie wieder verkauft, bekommt man also mehr Geld, als
man dafür ausgegeben hat. Das
ist für euch ein Gewinn.
Wenn man gewinnen kann,
kann man auch verlieren?
Ja, bei Aktien ist die Gefahr größer, vielleicht auch Geld zu verlieren. Das passiert, wenn nur
wenige Leute Fußbälle kaufen und
die Aktie somit weniger wert ist
als vorher. Die Bank hilft dabei,
möglichst gut laufende Unternehmen auszusuchen, bei denen man
Geld verdienen kann. Es gibt auch
die Möglichkeit, Wertpapiere von
vielen unterschiedlichen Firmen
zu kaufen. Dann hängt euer Gewinn nicht nur von einem einzelnen Unternehmen ab. Falls das
Geschäft einer Firma schlecht läuft
und sie z.B. nur wenige Fußbälle
verkauft, kann das durch die guten
Geschäfte eines anderen Unternehmens ausgeglichen werden.
Wichtig ist, daß ihr das Geld, das
ihr von Oma bekommen oder
durch Hilfe im Haushalt verdient
habt, sicher aufheben und mehr
daraus machen könnt. Wenn ihr
jeden Monat ein wenig Geld spart,
habt ihr bald schon eine schöne
Summe zusammen. Und von den
Ersparnissen könnt ihr euch dann
später beispielsweise das coole
neue Fahrrad kaufen, das ihr euch
jetzt noch nicht leisten könnt.
Lust zum Singen?
Eine Ausstellungsführung der
besonderen Art bietet das Gut
Karlshöhe am Sonntag, dem 9.
November: Inspiriert von den
liebevoll gestalteten Kulissen
der Erlebnisausstellung „jahreszeitHAMBURG“ schmettern die
Teilnehmer in den unterschiedlichen Räumen, die in Frühling, Sommer, Herbst und Winter gegliedert sind, gemeinsam
Rundschau
Für Leute mit Durchblick
Hamburg-Lieder sowie bekannte
jahreszeitliche Melodien. Dazu
gibt es eine abgestimmte Ausstellungsführung mit kleinen Überraschungen - und natürlich auch die
Liedtexte.
Die Veranstaltung findet von 15
bis 16.30 Uhr in der Karlshöhe
60d statt. Die Teilnahmegebühr
beträgt 4,50 Euro inkl. Ticket für
die Ausstellung.
Mit Lokalausgaben für:
Farmsen-Berne
Wandsbek
Bramfeld
Barmbek
Winterhude
Auflage 21.000
Auflage 57.900
Auflage 25.000
Auflage 41.600
Auflage 36.300
Erscheint jeweils zum letzten / ersten Montag des Monats im
Rundschau Verlag e.K. Astrid Hannemann (V.i.S.d.P.)
Pillauer3TRA”EAs(AMBURGs TELEFON
%-AILINFO RUNDSCHAUHAMBURGDE
(OMEPAGEWWWRUNDSCHAUHAMBURGDE
und wird kostenlos an die Haushalte des Einzugsgebietes verteilt.
Herstellung: v.Sternsche Druckerei GmbH & Co. KG
Vom Verlag erstellte Anzeigen sind urheberrechtlich geschützt. Sämtliche Nutzungsrechte für die von ihm gestalteten Anzeigen, Bild- und Wortbeiträge liegen beim Verlag.
Eine Übernahme, auch auszugsweise, nur nach vorheriger schriftlicher Genehmigung.
Es gilt Anzeigenpreisliste Nr. 7 vom 01.01.2013
Rundschau
November 2014
für leute mit
Durchblick
Seite 3
Brakula soll Kulturzentrum für alle werden
Fortsetzung von Seite 1
die Bereitstellung von 1,3 Mio.
Euro aus dem „Sanierungsfonds
Hamburg 2020“ beschlossen. Mit
dem Geld soll das 130 Jahre alte
historische Bauernhaus an der
Bramfelder Chaussee 265, welches mit seiner Fassade zu einem
der letzten Beispiele bäuerlichen
Bauens gehört, umfangreich saniert und gleichzeitig barrierefrei
umgebaut werden. Dafür hat sich
im Zuge der Genehmigungsplanung durch noch strengere Brandschutzbestimmungen, inklusive
der Neugestaltung von Fluchtwegen, allerdings ein Mehrbedarf in
Höhe von insgesamt 350.000 Euro ergeben.
Die SPD-Bürgerschaftsabgeordneten aus Bramfeld begrüßen die
Bewilligung der zusätzlichen Mit-
Glücksgewinne
die Aufschrift „Glücksgewinn“ wird es spanEntdecken Sie hinter einem Kalendertürchen
Ob
einzigen der insgesamt 1.000 Kalender.
nend, denn dieser Preis gilt nur für einen
erfahren Sie am 17.12.2014 im Hamburger
Sie einer der glücklichen Gewinner sind,
unter
teilnehmenden Geschäfte oder im Internet
Wochenblatt, in den Schaufenstern der
können gegen Vorlage des richtigen Kalenwww.bramfeld-brain.de. Die Glücksgewinne
zum
eingelöst werden. Bei Nichtabholung bis
ders im jeweilig genannten Betrieb/BRAIN
31.01.2015 verfällt der Preis.
sich eine Rabattaktion von Bäcker Mustermann.
Beispiel: Hinter Türchen Nr. 8 verbirgt
'H]HPEHU PLW GHP DEJHWUHQQWHQ .DOHQGHU
9RQ GHU 5DEDWWDNWLRQ SUR¿WLHUW ZHU DP
WUFKHQ]XP%lFNHU0XVWHUPDQQNRPPW
Aktionen
Aktion.
gilt als Gutschein für die ausgeschriebene
Das abgetrennte Fenster Ihres Kalenders
am Aktionstag und nur in dem Betrieb
Sofern nicht anders angegeben, ist er ausschließlich
gültig, der sich hinter dem Türchen verbirgt.
Was ist der Unterschied zwischen Aktionen
im Wert von € 500,00
1 Weber Gartengrill
€ 250,00
1 Essen für 10 Personen im Wert von
im Wert von € 200,00
1 Einkaufsgutschein
und vieles mehr
und Glücksgewinnen?
Telefon 641 68 46
Alster Optik, Bramfelder Chaussee 237,
80 56
e.V., Bramfelder Dorfplatz 8, Telefon 641
BRAIN | Bramfeld Interessen-Gemeinschaft
Telefon 691 11 12
Damen Aktiv Studio, Fabriciusstraße 25,
244, Telefon 641 18 18
Dorfplatz-Apotheke, Bramfelder Chaussee
311, Telefon 641 40 23
Dreßler Sanitärtechnik, Steilshooper Straße
253, Telefon 641 80 56
Fachhaus Damms, Bramfelder Chaussee
336, Telefon 20 13 36
Fotoatelier Dedic, Bramfelder Chaussee
285, Telefon 641 76 98
Friseursalon Suhr, Bramfelder Chaussee
Chaussee 251, Telefon 641 22 92
Hartfelder Spiel- und Hobbyhaus, Bramfelder
64 60 00 – 0
Jahnke & Co., Bramfelder Dorfplatz 8, Telefon
Telefon 87 602 030
Just Beauty, Bramfelder Chaussee 292,
Telefon 600 38 006
Kian Fliesen, Bramfelder Chaussee 342,
230, Telefon 639 170 31 – 0
Marktplatz-Galerie, Bramfelder Chaussee
Telefon 38 65 41 62
Mrs. Sporty, Bramfelder Chaussee 209,
291, Telefon 641 77 69
Neptun-Apotheke, Bramfelder Chaussee
3DVVDW3ÀHJHUHVLGHQ]+LOGHEROGWZHJ7HOHIRQ
Telefon 642 98 81
Piazza Roberto, Bramfelder Dorfplatz 3,
641 73 61
Radmobil, Bramfelder Chaussee 268, Telefon
=(.2)RWRVWXGLR%UDPIHOGHU&KDXVVHH7HOHIRQ
24 Bramfelder Fenster
bis Weihnachten
Sponsoren mit Kalendertürchen
Was gibt es zu gewinnen?
24
Jahr durch die Weihnachtszeit begleiten.
Dieser Adventskalender soll Sie in diesem
die sich eine der beteiligten Firmen
Hinter jedem Türchen verbirgt sich eine Überraschung,
nur
– sofern nicht anders ausgeschrieben –
für Sie ausgedacht hat. Die Aktionen gelten
die nur
auftauchen. Außerdem gibt es Preise,
an dem Tag, an dem sie im Kalender
wurden 1.000 Kalender gedruckt. Jedes
für einen einzigen Kalender gelten. Insgesamt
der
eine Gewinnnummer. Die Gewinnnummern
Exemplar trägt auf der Vorderseite unten
Rechtsanwaltes gezogen und am 17.12.2014
Einzelpreise werden unter Aufsicht eines
der teilnehmenden Geschäfte sowie
im Hamburger Wochenblatt, in den Schaufenstern Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
veröffentlicht.
im Internet unter www.bramfeld-brain.de
Bramfelder Fenster bis Weihnachten
nur für Sie ein Gewinn. Für jeden verkauften
Der BRAIN-Adventskalender ist nicht
IU HLQHQ JHPHLQQW]LJHQ =ZHFN 'LH
.DOHQGHU ÀLH‰W HLQ (XUR LQ GHQ 6SHQGHQWRSI
Ihre
kurz BRAIN, dankt allen Sponsoren für
Bramfeld Interessen-Gemeinschaft e.V.,
einen
allseits ein fröhliches Weihnachtsfest und
großzü-gige Unterstützung und wünscht
guten Rutsch ins neue Jahr.
Auch für Bramfeld ein Gewinn
HLQO|VHQ
HZLQQYRQ%5$,1,P+DPEXUJHU
%HLVSLHO+LQWHU7UFKHQ1UYHUELUJWVLFKHLQ*OFNVJ DVVGHU.DOHQGHU PLWGHU*OFNV
:RFKHQEODWWE]Z,QWHUQHWOHVHQ6LHDPGUVHLWHXQWHQVWHKW GLH*OFNVQXP
QXPPHUJHZRQQHQKDW$XI,KUHU.DOHQGHU9RUGH9RUODJH GHV .DOHQGHUV ,KUHQ 3UHLV
JHJHQ
PHU 6LH KDEHQ JHZRQQHQ XQG N|QQHQ
Adventskalender 2014
Geschenke, Rabatte, Glücksgewinne - hinter jedem Türchen
verbirgt sich eine Überraschung.
Es ist ein Adventskalender der
besonderen Art, den die „Bramfeld
Interessen-Gemeinschaft e.V.“
(BRAIN) zusammen mit vielen
beteiligten Firmen herausgibt.
Denn jeder verkaufte Kalender
bringt 1 Euro für einen guten
Zweck. Im Sommer freute sich
die Stadtteilschule Bramfeld über
den Erlös des Adventskalenders
vom letzten Jahr und konnte sich
für die 647 Euro rechtzeitig zu
ihrem 225-jährigen Jubiläum einen Löwen als Maskottchen anschaffen. Auch im kommenden
Jahr soll wieder ein besonderes
Projekt gefördert werden. Bramfelder Institutionen und Vereine
können sich schon jetzt dafür bewerben. Voraussetzung für die
Förderung sind die Gemeinnützigkeit sowie
eine gewisse Nachhaltigkeit.
Der Adventskalender
kann ab dem 1. November für 5 Euro in allen
teilnehmenden Geschäften
erworben
werden. Die Auflage
ist auf 1.000 Stück limitiert. Hinter jedem Türchen verbergen sich
besondere Aktionen. Findet man
den Begriff „Glücksgewinn“, wird
es spannend, denn dieser Preis gilt
nur für einen einzigen Kalender.
Zu gewinnen gibt es zahlreiche
attraktive Preise, darunter ein
Weber-Gartengrill im Wert von
500 Euro, ein Essen für 10 Personen im Wert von 250 Euro oder
auch ein Einkaufsgutschein im
Wert von 200 Euro. Zudem trägt
jeder der Kalender auf der Vorderseite eine Gewinnummer, mit
der man Einzelpreise abräumen
kann. Diese werden unter Aufsicht
eines Rechtsanwaltes gezogen und
am 17. Dezember in den Schaufenstern der teilnehmenden Geschäfte sowie im Internet unter
www.bramfeld-brain.de veröffentlicht.
Fertigstellung Sommer
2013!
Fertigstellung Sommer
2013!
2
13
9
5
12
11
16
4
24
19
6
23
1
22
21
15
18
17
20
8
Adventskalender 2014
Bramfeld Interessen-Gemeinschaft
e.V.
7
10
14
3
Ihre Glücksnummer:
tel, die die Umsetzung des Sanierungs- und Inklusionsprojektes
Brakula auch vor der Maßgabe
des kostenstabilen Bauens garantieren: „Uns ist es wichtig, daß der
Brakula zukünftig auch behinderten Menschen vollständig offen
steht - es soll ja ein Kulturzentrum
für alle werden. Vor diesem Hintergrund sind die zusätzlichen
Mittel gut angelegt“, erklären Lars
Pochnicht, Carola Thimm, Jens
Schwieger und Regina Jäck.
Auch im Hinblick auf die anhaltenden Bemühungen um die
Bramfelder Kulturinsel ist die Sanierung des Brakula eine wichtige
Grundlage für ein Gelingen des
Großprojektes. Denn nur ein zukunftsfähiger Brakula kann Anker
und Ausgangspunkt für die zukünftige Kulturinsel werden. „Damit das Kulturzentrum dafür gut
gerüstet ist, war die Bewilligung
der zusätzlichen Mittel unausweichlich. Das wollten wir mit
unserer SPD-Initiative sicherstellen“, so Jens Schwieger. „Jetzt
kann es hoffentlich im Frühjahr
2015 mit den erforderlichen Sanierungsarbeiten losgehen.“
die nächste AUSGABE
der rundschau
erscheint am
17. november
Theateraufführungen
„Die Egozentriker“ spielen wieder
Theater und zeigen ab Ende Oktober das Stück „Amphitryon“ von
Molière in einer neuen Berabeitung von Carsten Golbeck.
Alkmene erwartet die Rückkehr
ihres Gatten Amphitryon aus dem
Krieg gegen die Athener. Statt
seiner erscheint ihr jedoch Jupiter
in der Gestalt ihres Gatten und die
beiden verbringen zusammen eine
Liebesnacht. Als am nächsten
Morgen der echte Amphitryon
nach Theben zurückkehrt und Alkmene ihm von der vermeintlich
gemeinsam durchlebten Nacht
erzählt, fühlt dieser sich von seiner
Frau betrogen. Jupiter erscheint
sie verständnislos und geschockt
reagiert.
Die Komödie, die von Molière
wunderbar in Szene gesetzt und
von Golbeck sanft bearbeitet wurde, kommt am 31. Oktober und
am 1., 6., 7., und 8. November
jeweils um 19.30 Uhr sowie am
2. November um 18 Uhr auf der
Studiobühne des Gymnasiums
Grootmoor, Am Damm 47, zur
Aufführung. Karten zum Preis von
6 Euro (ermäßigt 4 Euro) sind
erhältlich unter Telefon 64 55 47
26 oder per E-Mail unter
DieEgozentriker@t-online.de.
Fertigstellung Sommer
2013!
Fertigstellung Sommer
2013!
Rundschau
Seite 4
für leute mit
November 2014
Durchblick
UCI Events zeigt „Queen - Rock Montreal“
Mit „Queen - Rock Montreal“
präsentiert UCI EVENTS am 24.
November eine der größten Rockbands aller Zeiten. Der Film zu
den legendären Auftritten der
Band in der kanadischen Metropole 1981 kommt jetzt, für das
Kino komplett neu restauriert,
auf die große Leinwand. Das ist
das ultimative Event für alle
Kinokarten
zu gewinnen
Queen-Fans.
Dieser Termin ist in doppelter
Hinsicht ein ganz besonderer: Genau am 24. November 1981 gaben
Queen das erste von zwei Konzerten in Montreal, die bis heute
Meilensteine in der Bandgeschichte darstellen. Zehn Jahre später,
am 24. November 1991, verstarb
Frontmann Freddy Mercury. Einem der größten Sänger der Rock-
Gewinnspiel
In unserem Gewinnspiel verlosen wir auch in diesem Monat 3x
zwei Karten für einen der vorgestellten Filme. Die Teilnahme an
diesem Gewinnspiel ist denkbar
einfach: Senden Sie eine Postkarte mit dem Text „UCI Kinokarten“ und Ihrer Telefonnummer
zur Gewinnbenachrichtigung an
unser Redaktionsbüro in der Pil-
lauer Straße 72a, 22047 Hamburg
oder schicken Sie eine E-Mail an:
redaktion@rundschau-hamburg.
de! Einsendeschluss ist der 3.
November 2014. Aus allen Einsendungen werden die Gewinner
ermittelt, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Diesen Monat können Sie Karten
für eine Vorstellung am 13. November gewinnen und damit als
eine/r der Ersten den Film „Ich.
Darf.Nicht.Schlafen.“ sehen.
Freddy Mercury (li.) und
Brian May auf der Bühne.
geschichte zu Ehren kommt der
Konzertfilm „Rock Montreal“ von
Queen an seinem Todestag in besserer Bild- und Tonqualität als je
zuvor zurück ins Kino.
Das Original-35mm-Filmmaterial
wurde komplett digital remastered
und liefert Queen-Fans in aller
Welt somit ein bisher nie dagewesenes Kino-Konzerterlebnis in
hochauflösenden 2K HD-Bildern
und bombastischem 5.1 SurroundSound. Neben ihrer technischen
Perfektion bietet die Neuauflage
des Konzertfilms natürlich wieder
alle Hits wie „We Will Rock You“,
„Under Pressure“, „We Are The
Champions“ oder „Bohemian
Rhapsody“ zum Mitsingen und
Mitfeiern.
Übrigens: „Rock Montreal“ waren
Queens letzte Konzerte in ViererBesetzung ohne Keyboarder und
außerdem die letzten, in denen die
Titel „Let Me Entertain You“ und
„I’m In Love With My Car“ sowie
Roger Taylors Pauken-Solo zu
hören waren.
UCI EVENTS präsentiert den legendären Konzertfilm „Queen Rock Montreal“ nur am 24. November um 20 Uhr in allen UCI
KINOWELTen. Tickets sind für
12 Euro zuzüglich Zuschlägen an
den Kinokassen, online unter
www.UCI-KINOWELT.de oder
über die UCI App erhältlich.
Die britische Premierministerin Margaret
Thatcher führt im Sommer 1984 einen
erbitterten Kampf gegen die Gewerkschaft der Minenarbeiter, die gegen die
Privatisierung und Schließung der Minen
streiken. Da kommt Hilfe von unerwarteter Seite. Die Initiative "Lesbians and
Gays Support the Miners" sammelt Geld,
um die Streikkasse zu unterstützen. Doch
die Nationale Union der Minenarbeiter
hegt allerlei Vorurteile und will davon
nichts wissen. Daraufhin entschließt sich
eine kleine Gruppe, angeführt von Buchhändler Mike und dem Aktivisten Mark,
direkt in ein walisisches Dorf zu fahren,
um dort die Spenden zu übergeben...
Der New Yorker Oren Little ist ein
selbstbezogener, ungeselliger Immobilienmakler, der sich nach dem Tod
seiner Frau vor zehn Jahren völlig von
seinen Mitmenschen zurückgezogen
hat. Aber als plötzlich sein ihm fremd
gewordener Sohn vor der Tür steht und
Orens zehnjährige Enkelin Sarah bei ihm
absetzt, weiß der Makler nicht, wie ihm
geschieht. Bislang wusste er nicht einmal, dass er eine Enkelin hat. Da er mit
der Situation überfordert ist und keinen
Schimmer hat, wie er sich um das kleine
Mädchen kümmern soll, schiebt er Sarah kurzerhand zu seiner lebenslustigen
Nachbarin Leah ab…
Eine junge Braunbärenfamilie erwacht
aus dem Winterschlaf im bitterkalten
Alaska. Als endlich die Frühlingsdüfte
locken und die Tage länger werden, heißt
es für die zwei Jungspund-Bären: Raus
aus der Höhle und die Welt entdecken!
Neben Spielereien lernen die beiden
Jungtiere aber auch allerhand wichtige
Regeln für das Überleben in der Wildnis.
Rivalisierende Bärenmännchen, hungrige Wolfsrudel und gefährliche Schneelawinen sind nur einige der Gefahren, mit
denen sie sich auseinandersetzen müssen. Und am Ende des Sommers wartet
zum ersten Mal das große Lachsschlemmen im wilden Herz Alaskas...
Die 47-jährige Schriftstellerin Christine
ist nach einem schrecklichen Unfall unfähig, neue Erinnerungen zu behalten.
Sie wacht jeden Tag auf und kann sich
weder an den vorhergehenden Tag noch
an irgendetwas aus den vergangenen Jahren erinnern. Ihr Ehemann Ben und ein
Videotagebuch helfen ihr jeden Morgen
auf's Neue, ihr Leben zu rekonstruieren.
Deswegen besucht sie den Psychologen
Dr. Nash, der ihr helfen soll, Erinnerungen länger zu behalten. Mit ihm begibt
sie sich auf eine aufwühlende Reise in
die eigene Vergangenheit, bei der sie sich
fragen muss, wem sie noch trauen kann
und wer sie selbst eigentlich ist...
Ehefrau und Mutter Terri führt den Haushalt ihres malerischen Vorstadthauses in
Atlanta (Georgia) und umsorgt ihre zwei
Kinder. Eines Tages klopft der charmante
Colin an ihre Tür. Er habe eine Autopanne und müsse nur kurz telefonieren. Trotz
allen Argwohns lässt die freundliche Terri ihn gewähren, denn sie ahnt nicht, dass
Colin gerade erst aus dem Gefängnis geflohen und sehr gefährlich ist. Bald fällt
seine freundliche Maske und er enthüllt
seine brutale Natur. Colin beginnt, die
Familie zu terrorisieren. Terri und ihre
Kinder sind nun gefangen im eigenen
Heim und scheinen dem teuflischen Eindringling hilflos ausgeliefert zu sein...
Start: 30. Okt.
Start: 6. Nov.
Start: 13. Nov.
Start: 13. Nov.
Start: 20. Nov.
TERMINE
UND VERANSTALTUNGEN
werden die Mitglieder geehrt, die
auf eine langjährige Vereinszugehörigkeit zurückblicken können.
Die Veranstaltung findet um 15
Uhr im Gemeindesaal der Thomaskirche, Haldesdorfer Straße
28, statt. Verbindliche Anmeldungen nimmt Peter Lüth bis zum
4.11. unter Telefon 639 18 516
entgegen.
Laternenumzug
Die Marktplatzgalerie Bramfeld
und der Bramfelder SV laden alle
Kinder am Sonntag, dem 2. November, zum großen Laternenumzug ein. Im Vorwege besteht die
Möglichkeit, jeweils am 1.11. von
11 bis 15 Uhr und am 2.11. von
13 bis 17 Uhr im Center eine eigene Laterne zu basteln.
Der Umzug, der von dem Marching Flutes & Drums Orchestra
Hamburg begleitet wird, startet
um 18 Uhr vor der Marktplatzgalerie und endet auf dem Sportplatz
beim BSV-Zentrum in der Ellernreihe 88. Hier klingt der Abend
mit Grillwürstchen und warmen
Getränken aus.
Ausstellung
Mit einer Ausstellung, die vom 4.
November bis 2. Dezember in der
Bücherhalle Bramfeld, Herthastraße 18, zu sehen ist, präsentiert
das Stadtteilarchiv Bramfeld das
Thema „Kindheit im Kleingarten
‚Schreber Barmbek‘ 1940-1960
(heute Hegholt-Siedlung)“. Heiko
David zeigt mit Fotos und Erinnerungen seine Kindheit und Jugend im 1919 gegründeten Kleingartenverein „Schreber Barmbek“, in dem bereits seine Großeltern eine Parzelle besaßen. Die
Stücke machen deutlich, wie das
Leben dort gemeistert wurde, wo
man einkaufen konnte, was man
Stühle für Gastronomie
(90 Stück)
zu verkaufen.
Kontakt unter
Telefon 280 58 260
Workshop
Die Praxis für Eutonie GA veranstaltet am Samstag, dem 8. November, einen Workshop, bei dem
die Eutoniepädagogin Karin Coch
entspannende und den Stoffwechsel anregende Übungen anbietet
und damit für einen guten Spannungszustand sowie für gute Stimmung sorgt. Der Workshop findet
von 16 bis 19 Uhr in der Praxis
am Hegholt 56a statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 30 Euro. Anmeldungen werden unter Telefon
641 89 09 entgegen genommen.
Stiftungsfest
Der Vorstand des Bramfelder Heimatvereins lädt alle Mitglieder und
Freunde am Samstag, dem 8. November, zur Feier des 119. Stiftungsfestes ein. Nach der Begrüßung gibt es Musikdarbietungen
und eine Kaffeetafel. Außerdem
Sonntag 02.11
Samstag 01.11
bis zu
im Garten angebaut und wie man
Feste gefeiert hat.
Die Ausstellung kann während der
Öffnungszeiten der Bücherhalle
(Di. 10 bis 19 Uhr, Mi., Do. und
Fr. 10 bis 18 Uhr sowie Sa. 10 bis
14 Uhr) besichtigt werden. Der
Eintritt ist frei.
30%
P
Basar
Das Max Brauer Haus lädt am
Samstag, dem 15. November, von
14 bis 17 Uhr zu einem Basar in
die Räumlichkeiten der SeniorenWohnanlage am Hohnerredder 23
ein. Angeboten werden schöne
Dinge, die von den Bewohnerinnen und Bewohnern selbst gebastelt, gewerkelt und gekocht wurden. Erstmals soll es in diesem
Jahr außerdem eine Tombola geben, für die noch viele Preise
benötigt werden. Wer etwas zu der
Tombola beitragen möchte oder
eine Abholung seiner Spende
wünscht, setzt sich bitte mit Nicola Baumotte, Telefon 642 156
26 oder per Mail unter baumotte.
mbh@alida.de in Verbindung.
Der Erlös aller Einnahmen aus
dem Basar und der Tombola wird
für spezielle Veranstaltungen sowie für eine Ausfahrt der Bewohner verwendet.
Niederdeutscher
Nachmittag
Der nächste niederdeutsche Nachmittag des Bramfelder Heimatvereins beim „Fünf-Uhr-Tee“ findet
am Dienstag, dem 18. November,
um 17 Uhr im Caritas-Seniorentreff, Herthastraße 20a, statt. Das
Thema der Veranstaltung ist „Vun
de Waterkant na`t Binnenland“.
Anmeldungen nimmt Peter Lüth
unter Telefon 639 18 516 gern
entgegen.
Sprechstunde
Die Bücherhalle Bramfeld,
Herthastraße 18, bietet am Mittwoch, dem 19.November, von 14
bis 15 Uhr eine eMedien-Sprechstunde an. Hier gibt es individuelle Hilfestellungen und Antworten
auf Fragen. Mobile Geräte können
zur Verfügung gestellt werden. Das
Angebot ist kostenlos.
Center Bramfeld
Ihr Nahversorgungszentrum im Herzen Bramfelds
Bramfelder Dorfplatz 18 • 22179 Hamburg
Sonntags-Shopping bei Kaufland
Lebensmittel kaufen im Discounter - die alltäglichste Sache der
Welt. Auch am Sonntag, dem 2.
November, haben Sie die Möglichkeit, sich mit allen Dingen des
täglichen Bedarfs einzudecken.
An diesem Tag hat die KauflandFiliale in Bramfeld im Rahmen
des verkaufsoffenen Sonntags von
13 bis 18 Uhr für Sie geöffnet und
bietet Ihnen alles von A wie Apfelsaft und Ananas bis Z wie Zitrone und Zucker.
Bei Kaufland können Sie garantiert gut einkaufen, denn hier steht
ein breit gefächertes Angebot bereit. Im Fokus des umfangreichen
Lebensmittelsortimentes liegen
die Frische-Abteilungen Obst und
Gemüse, Fleisch, Wurst, Käse
und Fisch sowie Molkereiprodukte. Die Kunden können zwischen
zahlreichen Markenartikeln, regionalen Produkten, attraktiven
Eigenmarken,
Bio-Produkten
und Fairtrade-Artikeln wählen.
Ergänzt wird das Lebensmittelangebot durch Haushaltswaren,
Elektroartikel, Textilien, Schreib-
waren, Spielwaren und Saisonartikel sowie durch Aktionsware.
Überzeugen Sie sich am besten
selbst von dem vielfältigen Angebot, das mit neuen Marken
immer wieder auch ergänzt wird.
Das Team der Kaufland-Filale
am Bramfelder Dorfplatz 18 freut
sich auf Ihren Besuch.
Ausgezeichnet einkaufen
res“ ist, den Konsumenten eine
Stimme zu geben und ihre Meinung zu ihren bevorzugten Einzelhandelsketten zu erfahren. Der
Vorteil für die Händler liegt darin,
daß sie eine genaue Beurteilung
ihrer Leistungen erhalten und somit die Möglichkeit haben, zukünftig besser auf die Wünsche
ihrer Kunden einzugehen.
Kaufland ist zum zweiten Mal in
Folge „Händler des Jahres“. Sowohl in der Kategorie Supermärkte als auch im Gesamtranking
belegte das Unternehmen jeweils
den ersten Platz. Das Unternehmen punktete insbesondere beim
Preis-Leistungs-Verhältnis sowie
bei Aktionen und Angeboten.
Größte
Verbraucherbefragung
in Europa
In Deutschland haben in diesem
Jahr rund 101 000 Verbraucher an
der Online-Umfrage zur Wahl
„Händler des Jahres“ teilgenommen und insgesamt rund 138 222
Beurteilungen abgegeben. Dabei
wurden mehr als 350 Handelsketten in 29 Kategorien bewertet.
Die Wahl zum „Händler des Jahres“ ist europaweit eine der größten Verbraucherbefragungen. Die
Konsumenten bewerteten in einem Befragungszeitraum von fünf
Monaten die Unternehmen qualitativ im Hinblick auf neun unterschiedliche Kriterien: Sortiment,
Aktionen und Angebote, Preis-
Leistungs-Verhältnis, Kundenfreundlichkeit, Preisniveau, Service, Innovation, Fachkunde des
Personals und Atmosphäre. In sieben dieser neun Kriterien wurde
Kaufland besser als der Branchendurchschnitt bewertet.
Konsumenten geben
ihre Stimme ab
Die Durchführung und Vermarktung von „Händler des Jahres“ in
Deutschland, Österreich und der
Schweiz wird verantwortet von
HL Management Consulting
GmbH & Co. KG. Die Idee hinter
dem Konzept „Händler des Jah-
Ihr ApothekenDiscounter!
Markenprodukte
knallhart reduziert!*
)UUH]HSWSÀLFKWLJH$U]QHLPLWWHOJHOWHQHLQKHLWOLFKH$EJDEHSUHLVH5DEDWWHEH]LHKHQ
VLFKDXIGHQ893E]ZDXIGHQXQYHUELQGOLFKHQ$SRWKHNHQ9HUNDXIVSUHLVGHV
+HUVWHOOHUVQDFK/DXHU7D[H$93
Nicht vergessen:
Natürlich können Sie bei uns
auch Ihre Rezepte einlösen !*
easyApotheke Bramfeld
,BVçBOE
JN
,QK'U)UDQN.|KOHUH.
%UDPIHOGHU'RUISODW]+DPEXUJ
gIIQXQJV]HLWHQ
0R6D 8KU
7HO)D[
www.easyapotheken.de/bramfeld
bramfeld@easyapotheken.de
Bramfeld
November 2014
Rundschau
für leute mit
Seite 7
Durchblick
Mit dem Musical „Die Brüder
Löwenherz“ nach Astrid Lindgren lädt das Tanz- und Theaterensemble „dance and more“
alle Kinder ab 7 Jahren sowie
Erwachsene auch in diesem
Jahr zu mehreren Aufführungen in der Adventszeit ein. Freuen Sie sich auf phantasievolle
Kostüme, imposante Musik,
mitreißende Tänze und eine Geschichte zum Mitfiebern.
Das Stück „Die Brüder Löwenherz“ erzählt die Geschichte von
Jonathan und Krümel, die gegen
den bösen Herrscher Tengil und
den furchterregenden Drachen
Katla kämpfen, um die Menschen
im Heckenrosental zu befreien.
Doch unter ihren Gefährten ist
ein Verräter und für die Brüder
Löwenherz beginnt ein Wettlauf
gegen die Zeit.
Das Tanz- und Theaterensemble
„dance and more“ begeistert die
Zuschauer seit mehr als 20 Jahren
und besteht aus etwa 100 Mitglie-
© Steven Stock
„dance and more“ zeigt neues Musical
Silas Boueke (Jonathan,re.) und
Silya Podubrin (Krümel) sind
„Die Brüder Löwenherz“.
dern. Das Besondere: Die meisten Rollen werden von Kindern
und Jugendlichen gespielt, gesungen und getanzt. Dazu kommen in diesem Jahr zwei Chöre
und ein Streichquintett sowie das
Harvestehuder Sinfonieorchester
Hamburg. Die Musik zum Stück
stammt aus der Feder von Jakob
Deiml, die künstlerische Leitung
hat Mille Leverenz.
Die Aufführungen mit Streichquintett und Klavier finden am
23.11. um 16 Uhr sowie am
13.12. und 14.12. jeweils um 15
Uhr im Volkshaus Berne, Saselheider Weg 6 statt. Außerdem
kommt das Stück mit Beteiligung
des Harvestehuder Sinfonieorchesters Hamburg am 28.11. um
18 Uhr, am 29.11. um 12 Uhr und
am 29.11. um 17 Uhr in der Ru-
dolf Steiner Schule, Rahlstedter
Weg 60, zur Aufführung. Karten
zum Preis von 12 bzw. 18 Euro
für Erwachsene und 8 bzw. 10
Euro für Kinder sind bei Tee &
Gewürze (EKT Farmsen, obere
Ladenzeile) und im Kinderreigen
(Rahlstedter Bahnhofstraße 39)
erhältlich. Weitere Informationen
gibt es im Internet unter www.
danceandmore.org.
Ausstellung
Der KUNSTRAUM FARMSEN
im VHS-Zentrum Ost zeigt ab
dem 6. November die Ausstellung „Entschleunigte Ansichten
- Camera Obscura Fotografien
von Kamy“. Die Bilder der in
Hamburg lebenden Fotografin,
Filmemacherin und Medienpädagogin Kamy zeigen Menschen in
Bewegung, Lichterspiele, Doppelbelichtungen und Langzeitaufnahmen. Um die gewünschten
Effekte zu erzielen wurden die
mit einer umgebauten analogen
Lochkamera (Camera Obscura)
entstandenen Fotos direkt auf
Filmmaterial belichtet. Später
wurden die Negative eingescannt
und auf Fotopapier chemisch
ausbelichtet.
Nehmen Sie sich Zeit für die Magie des Momentes und besuchen
Sie die Ausstellung, die bis zum
20. Januar 2015 täglich von 9 bis
22 Uhr im VHS-Haus Farmsen,
Berner Heerweg 183, besichtigt
werden kann. Der Eintritt ist
selbstverständlich frei.
20%
ng
eb
ot
ilt b
is zu
m
4
30.11.201
un d
be
att i
erbst-Rab
H
g
reit
s
r ed u z i
*
eß
t
sA
*Da
ge –
a
t
n
o
M
,
n
e
it
e
harb
Aufmaß, Neäigenen Handwerk er sin!d
unser e haus – spr echen Sie uns an
für Sie da
.
aus
erte Ware
Auf alle
nd Sonnen
Gardinen u dukte:
schutzpro
Konzept & Gestaltung: www.10gradnord.de / Foto: JOKA / W. & L. Jordan GmbH
Parkett · Laminat · Designböden · Teppich · Farben · Tapeten
Verlegen · Montage · Dekorieren · Nähen · Maler- und Tapezierarbeiten
Gardinen · Plissees · Jalousien · Rollos · Insekten- und Pollenschutz
sc
hl
Berner Heerweg 155 · 22159 Hamburg · Tel. 040 22868580 · Fax 040 22868581 · www.wohnstore-hamburg.de
Öffnungszeiten: Mo – Fr: 9 – 19 Uhr · Sa: 9 – 16 Uhr
1114_WS_HH_Anz_Rundschau_beiPR_188x137mm_RZ_NEU.indd 1
IHR FACHGESCHÄFT IN HAMBURG-FARMSEN.
21.10.14 17:29
Rundschau
Seite 8
für leute mit
Durchblick
Der Weinkeller in der Stadt
Immer ein paar Flaschen Wein
vorrätig zu haben kann nicht
schaden, denn so ist man für
jede Gelegenheit gleich mit einem
passenden Tropfen gerüstet.
Doch wohin mit den Flaschen,
bis sie ihrer genussvollen Bestimmung zugeführt werden? Nicht
jeder Ort ist für die Weinlagerung
geeignet, vor allem dann nicht,
wenn die Weine noch ein paar
Im Selfstorage-Lagerzentrum in
Wandsbek wurde ein spezieller
Bereich für die Weinlagerung - das
sogenannte Weinstorage - eingerichtet. Hier lagern und reifen
Rot- und Weißweine perfekt temperiert und klimatisiert: bei konstanter und optimaler Temperatur
und relativer Luftfeuchtigkeit.
Weinliebhabern stehen im Weinstorage Lagerflächen von kleinen
Weinliebhabern stehen Lagerflächen von kleinen Boxen bis hin
zum begehbaren Lagerraum zur Verfügung.
Jahre reifen sollen. Gerade in
der Großstadt scheitern viele
Weinliebhaber am Platzproblem
und den passenden Rahmenbedingungen für die Aufbewahrung. Pickens Selfstorage bietet
die Lösung.
Boxen für zirka sechs Holzkisten
à 12 Flaschen bis hin zum begehbaren Lagerraum für ca. 140 Holzkisten zur Verfügung. So finden
sie immer die passende Fläche für
ihren aktuellen Bedarf. Alle Boxen
und Lagerräume sind mit besonders stabilen Regalen ausgestattet.
Die Mieter können jederzeit mit
einer Frist von zwei Wochen kündigen, beliebig verlängern oder in
eine größere beziehungsweise
kleinere Box umziehen. Übrigens:
Langzeitmieter profitieren von
Treuerabatten bis zu 35 Prozent.
Von Profis empfohlen
Pickens Selfstorage
Holstenhofweg 41
22043 Hamburg
Kostenlose Hotline:
0800 85 85 9 85
www.pickens.de
Büroöffnungszeiten und Besichtigung:
Mo.-Fr. 9 bis 18 Uhr
Sa.
9 bis 14 Uhr
Kenner edler Tropfen, die gute
Weine oft als Wertanlage für die
Zukunft kaufen oder diese geschenkt bekommen, wissen, wie
wichtig die richtige Lagerung derselben ist. So wie Gastronom Claus
Töpfer, mit dem man sich bis zum
Umfallen betrinken könnte. In seiner Box steht jede Menge guter
Rotwein, die der Restaurantchef
immer vorrätig haben muß. Weil
ihm in seinen Räumlichkeiten der
nötige Platz fehlt, nutzt Töpfer die
externe Lagerung bei Pickens im
Weinstorage. Auch Weinprofi Cor-
November 2014
Anzeige
nelia Poletto schätzt diese Möglichkeit der Lagerung und Experte Gerd Rindchen, Inhaber von
Rindchen’s Weinkontor, zeigt sich ebenfalls
begeistert: „Endlich kann ich unseren Kunden
eine gute Lagermöglichkeit anbieten, denn
optimale Bedingungen sind das Wichtigste
bei der Weinlagerung. So bieten die Weine
auch nach Jahren noch den vollen
Trinkgenuss und gewinnen zum
Teil sogar an Aroma.“ Und Winzer Ludwig Neumayer ergänzt: „Der beste
Lagerplatz für Wein
ist die Erinnerung.
Aber wer auf Nummer sicher gehen will, investiert in einen guten
Lagerraum. Weinstorage ist wirklich eine super Sache.“
In der Welt der Weine zu Hause
ist auch Holger Bracker, der seit
dem Jahr 2000 gemeinsam mit
Heinrich Püplichhuisen Geschäftsführer und Gesellschafter
des traditionsreichen Weinhauses
Gröhl am Eppendorfer Baum ist.
„Selbst wenn ein Wein relativ jung
getrunken werden soll oder wenn
auf Grund seiner Verarbeitung
keine längere Lagerzeit vorgeseExperte Holger Bracker weiß,
hen ist, sollte er dennoch richtig
wie wichtig die richtige
Lagerung von Weinen ist.
gelagert werden“, rät der Experte.
„Eine wichtige Voraussetzung für aufweist - so wie im Pickens
die Weinlagerung ist eine bestän- Weinstorage“, so Holger Bracker,
dige Temperatur zwischen 4 und Dipl-Ing. Weinbau und Oenolo14 Grad Celsius. Auch wenn der gie, der seinen Kunden durch die
Wein ‚nur‘ ein bis zwei Jahre liegt, Lagermöglichkeit endlich auch
sollte er sich in einem Ambiente Großbestellungen mit Preisvorteibefinden, welches permanent len anbieten kann.
gleichmäßig temperiert ist und
eine konstante Luftfeuchtigkeit
Täglich Zugang
Zugang zum Weinstorage, in welches Händler dank der Lastenaufzüge sowie der zur Verfügung
stehenden Transportmittel auch
direkt liefern können, hat der Mieter täglich - also auch sonntags von 6 bis 22 Uhr. Mit einem
persönlichen PIN Code, mit eigenem Vorhangschloß sowie Videoüberwachung und individueller
Alarmsicherung lagert der Wein
optimal geschützt.
Weitere Informationen zu den Angeboten des Selbstlagerzentrums
gibt es unter der kostenlosen HotIm Weinstorage lagern
line 0800 85 85 9 85 oder im
die Weine perfekt temperiert
und klimatisiert.
Internet unter www.pickens.de!
November 2014
Rundschau
für leute mit
Seite 9
Durchblick
Aus den Augen, nicht aus dem Sinn
Jahrzehnte nach den USA erobern Einlagerungshäuser auch
die deutschen Großstädte. Wachsende Mobilität, wechselvolle
Lebensläufe, steigende Immobilienpreise und altersbedingte
Umzüge sind die Gründe für
den zunehmenden Platzbedarf.
„Neben Gewerbetreibenden nutzen vor allem private Mieter den
flexiblen Lagerraum, um ihren
Hausrat einzulagern“, erklärt
Wolfgang Köhnk, Geschäftsführer der Firma Pickens, die
moderne Selbstlagerzentren in
Hamburg und Berlin betreibt.
manchmal auch private Tragödien
und nicht zuletzt eine Reihe lebendiger Erinnerungen.
Zu den auslagernden Kunden zählen auch die Besitzer des Abteils
Nummer 0406. Vier Surfbretter,
neongelbe Segel und einige Sporttaschen sind hochkant in der rund
zwei Quadratmeter großen Box
deponiert. Sven A. und seiner
Freundin Anna V. gehört das Abteil. Im Gegensatz zu den meisten
anderen Mietern, die ihre Habe
für drei bis sechs Monate einlagern
und sich zwischendurch nicht sehen lassen, öffnet das sportive
aktuellen Bedarf. Hier sind Sie an
keine langen Vertragslaufzeiten
gebunden, können jederzeit mit
einer Frist von zwei Wochen kündigen, beliebig verlängern oder in
eine größere beziehungsweise
kleinere Box umziehen.
Auch Gewerbetreibende nutzen
die flexiblen Lagerräume, beispielsweise zur Aktenarchivierung, als Werkzeugdepot oder als
kurzfristigen Stauraum bei Firmenumzügen bzw. -auflösungen.
Doch in Zeiten der Internetvermarktung finden in den kleinen
und größeren Boxen auch komplette Unternehmen Platz. Der
Preis der Lagerräume richtet sich
nach Quadratmetern und beinhaltet bereits sämtliche Nebenkosten.
Lediglich Gewerbetreibenden
wird zusätlich die Mehrwertsteuer von 19% in Rechnung gestellt.
Übrigens: Bei Langzeitmietungen
bietet Pickens einen Rabatt von
20 bis 35 Prozent.
Weitere Informationen gibt es unter der kostenlosen Hotline 0800
85 85 9 85 oder im Internet unter
www.pickens.de!
8PIJOEBNJU
1.400 Lagerräume in unterschiedlichen Größen stehen zur Verfügung.
Das Selfstorage-Haus im Holstenhofweg 41 ist hell, geheizt und
fast klinisch sauber. Menschenleere Gänge, die nach Straßen wie
z.B. Ölmühlenweg oder Tonndorfer Strand benannt sind und der
Orientierung dienen, führen an
grün lackierten Rolltoren vorbei,
die nur an der Nummer zu unterscheiden und immer verschlossen
sind. Doch in den anonymen Boxen verbergen sich große Träume,
Kompetente Beratung inklusive:
Alexander Damerau (li.) und Steve
Nordmann helfen bei der Wahl
des geeeigneten Lagerraumes.
Pärchen regelmäßig seine grüne
Tür. „Da wir fast jedes Wochenende an die Ostsee fahren, sind
wir so was wie Stammgäste“, sagt
die surfende Ärtztin. Freitags werden die Bretter auf den VW Bus
gewuchtet, sonntags laden die
beiden wieder ab. „Hier gibt es
keine Parkplatznot, wir können
einen Schubwagen benutzen und
müssen keine Treppen steigen“,
sagt Sven. Außerdem komme man
an sieben Tagen in der Woche von
6 bis 22 Uhr mit seinem persönlichen Zugangscode in das videoüberwachte Gebäude und müsse
die Wohnung nicht mit sandigem
Surfzeug zumüllen. Jeder Lagerraum ist zudem beheizt, mehrstufig vor Einbruch geschützt und
mit einem individuellen Alarm
ausgestattet.
1.400 sichere, sichtgeschützte und
bequem zugängliche Lagereinheiten auf 5 Etagen umfaßt das Haus
im Holstenhofweg. Damit bietet
Pickens Selfstorage unabhängig
von den Bedürfnissen immer die
passende Lagerfläche für Ihren
&JOMBHFSO
CFJ1JDLFOT
0800 - 85 85 9 85
www.pickens.de
Pickens Wandsbek
Holstenhofweg 41
E-Mail: holstenhofweg@pickens.de
Pickens Groß Borstel
Alsterkrugchaussee 321
E-Mail: alsterkrugchaussee@pickens.de
Rundschau
Seite 10
für leute mit
Durchblick
November 2014
Cycling-Marathon für den guten Zweck
„Wir fahren fürs Leben“ - unter
diesem Motto steht am 2. November im MeridianSpa Wandsbek eine ganz besondere sportliche Herausforderung, die nicht
nur der Fitness und dem Spaß
der Aktiven, sondern vor allem
einem guten Zweck dient.
Bald ist es wieder soweit: Unter dem bekannten Motto „Wir
fahren fürs Leben“ startet am
Sonntag, den 2. November, um
12 Uhr im MeridianSpa Wandsbek der sechsstündige CharityCycling-Marathon zu seiner 6.
Etappe. Seit 2008 gelang es den
ehrenamtlich tätigen Organisatoren sowie den fleißigen Helferinnen und Helfern, vor allem
aber den sportlich ambitionierten
Marathon-Bikern in fünf erfolgreichen Veranstaltungen einen
Erlös von rund 33.000 Euro aus
Teilnahmegebühren und Spenden zu erzielen. Profitiert haben
davon bisher die Hamburger
AIDS-Hilfe, NestWerk e.V., die
Stiftung Kinderjahre und die
clubkinder e.V. Die Wahl des
diesjährigen Charity-Partners fiel
auf den gemeinnützigen Verein
Dunkelziffer, der sich seit 1993
gegen Kindesmissbrauch und
Kinderpornografie einsetzt. Mit
dem Erlös soll ein Beratungsund Therapieangebot unterstützt
werden, das Dunkelziffer speziell
für Jungen anbietet.
Finnischer Abend
im Zeichen des Geburtslandes
des Saunabadens.
Für Mitglieder innerhalb ihrer
vertraglichen Nutzungszeit kostenfrei. Nicht-Mitglieder können
mit einer Wellness-Tageskarte
teilnehmen.
Die sportliche Herausforderung
beim Rad-Marathon kann allein
oder im Team mit bis zu fünf Mitfahrern angegangen werden. Das
Startgeld beträgt für ein privat genutztes Rad 50 Euro, für ein Firmenrad 150 Euro. Initiator Torsten Statz macht aber klar: „Um
für den guten Zweck wieder so
ein fabelhaftes Ergebnis zu erzielen, wie in den letzten Jahren, benötigen wir zusätzlich Spenden.
Diese sollen von allen Teilnehmern, die bei ‚Wir fahren fürs Leben‘ an den Start gehen, zuvor bei
Freunden, Kollegen oder Firmen
für ihr Team eingesammelt werden. Wir hoffen, daß wir unseren
bisherigen ‚Rekord‘ von 8.000
Euro wiederholen können.“
Anmeldeunterlagen für den
Cycling-Marathon können unter www.wirfahrenfuersleben.
de angefordert werden. Weitere
Informationen erhalten Sie unter
www.meridianspa.de und www.
wirfahrenfuersleben.de sowie unter www.dunkelziffer.de.
Wellness-Events im November
4. November
18.00, 19.00 und 20.00 Uhr
in der Kristallsauna
„Eine Sauna ohne Birkenquast ist
wie ein Sommer ohne Vogelgezwitscher“, sagen die Finnen. Traditionell schlagen sich die Nordlichter nach der Sauna mit dem
Birkenreisig ab, aber man kann
daraus auch Aufgüsse herstellen.
Lassen Sie sich im MeridianSpa
Wandsbek mit Aufgüssen aus
original finnischem Birkenquast
verwöhnen. Genießen Sie einen
außergewöhnlichen Abend ganz
TAPPENDORF`S
FRISURENMODE
Meditationsaufguß
13. November
12.00, 16.00 und 20.00 Uhr
in der Kristallsauna
Es gibt verschiedene Wege zu
meditieren - einen ganz besonderen erleben Sie in der Sauna
des MeridianSpa Wandsbek. Bei
duftenden Aufgüssen werden die
Klangschalen angeschlagen und
es übertragen sich positive und
beruhigende Schwingungen auf
Ihren Körper. Erleben Sie Entspannung für Körper und Geist.
Angebot im November
Wella-Farben
für kurzes Haar
(incl. schneiden, fönen
und Stylingprodukte)
(65,-
Telefon 640 49 40
-O&R5HRs3A5HR
Sie finden uns auf dem Parkplatz von
Aldi und Edeka am Pezolddamm 156
Für Mitglieder innerhalb ihrer
vertraglichen Nutzungszeit kostenfrei. Nicht-Mitglieder können
mit einer Wellness-Tageskarte
teilnehmen.
Dampfbad-Aufgüsse
28. November
12.15, 13.15, 19.15 und 20.15 Uhr
im Dampfbad
Erleben Sie einen ganz besonderen Aufguß im Dampfbad: Vor
dem Wedeln wird das AufgußHandtuch in Wasser und verschiedene Düfte getaucht, um die
Gäste anschließend damit sanft
abzuschlagen. Die hohe Luftfeuchtigkeit in der Sauna macht
das Abschlagen äußerst angenehm und wärmt von innen.
Für Mitglieder innerhalb ihrer
vertraglichen Nutzungszeit kostenfrei. Nicht-Mitglieder können
mit einer Wellness-Tageskarte
teilnehmen.
Mahalia Massage
bis 31. Dezember
Für gestreßte Zeitgenossen, die
mal wieder eine Auszeit brauchen, bietet das MeridianSpa eine
Reise in die Welt der Savanne
mit ihren exotischen Tieren an.
Bei der Mahalia Massage, die
im Afrikanischen „Königliche
Ruhe“ bedeutet, werden sie von
Kopf bis Fuß massiert und können so für eine Weile den Alltag
vergessen. Das hochwertige und
eigens für MeridianSpa entwickelte Mahalia Body-Oil pflegt die
Haut dabei mit Extrakten aus der
Canola-Pflanze und den wertvollen Früchten des Baobabbaums
(„Affenbrotbaum“). Dadurch gewinnt die Haut an Feuchtigkeit
und wird dank des hohen Vitamin
C-Gehalts straff und geschmeidig. Als besonderes Extra erhalten Sie eine Kaurimuschel als
Glücksbringer.
Das Massage-Special dauert ca.
50 Minuten und verwöhnt alle
Entspannungssuchenden noch bis
zum 31. Dezember für 62 Euro.
Terminvereinbarungen werden
unter Telefon 65 89-0 erbeten.
Wandsbeker Zollstraße 87 - 89
22041 Hamburg
Telefon 658 910 50
November 2014
Rundschau
für leute mit
Seite 11
Durchblick
Konzert zugunsten sozialer Einrichtungen
Der Bürgerverein Farmsen-Berne
veranstaltet am 2. Dezember um
19.30 Uhr in der Rudolf-SteinerSchule, Rahlstedter Weg 60, sein
35. Wohltätigkeitskonzert. An die-
sem Abend wird erneut das Repräsentationsorchester der Streitkräfte der Republik Belarus zu
Gast sein und abermals ein Feuerwerk bunter Melodien bieten.
Begleitet werden die hervorragenden Musiker von erstklassigen
Gesangssolisten und einer Tanzgruppe. Das Repertoire des Orchesters reicht von der Klassik bis
zum Pop. Mit modernen Arrangements begeisterte es das Publikum
bereits in den Vorjahren und wird
gemeinsam mit den Solisten erneut für einen unvergeßlichen
Lutherfest
Die Ev.-Luth. Kirchengemeinde
Farmsen-Berne lädt Groß und
Klein am Freitag, dem 31. Oktober zum Lutherfest ein. Die
Besucher erwartet ein buntes
Programm mit Spielen, Musik,
tollen Bastelideen und Lernwerkstatt sowie einem Lutherquiz und
einer Lutherausstellung. Für das
leibliche Wohl sorgen kulinarische Köstlichkeiten und JiMs Bar
mit alkoholfreien Cocktails.
Das Fest beginnt um 16.30 Uhr
mit einer kleinen Andacht in der
Erlöserkirche am Bramfelder
Weg 23 und endet gegen 19 Uhr
mit einem Feuerspektakel. Weil
die Gemeinde in Zusammenarbeit
mit der Arbeitsstelle Ev. Jugend
des Kirchenkreises HamburgOst in die Zeit Luthers eintaucht,
gehört zu diesem Fest unbedingt
eine Verkleidung. Deshalb sollten
möglichst alle Besucher in Kostümen zum Thema „Mittelalter“
erscheinen.
...ganz ohne Skalpell, Diätwahn
oder quälende Sit-Ups??
HYPOXI macht dies möglich, sagt
Christiane Schlüter, Inhaberin der
Hamburger HYPOXI-Studios.
Rundschau für Leute mit Durchblick: Warum sollten Frauen
HYPOXI machen, wenn sie doch
schon Sport treiben?
Christiane Schlüter: Durch Sport
wird man fit, aber nicht automatisch schlank und auch nehmen
wir Frauen dabei meistens nie
zufriedenstellend an den Problemzonen ab.
Wie ist es möglich, dass man mit
HYPOXI gerade dort so gut
abnimmt?
Weil die perfekte Kombination von
Über- und Unterdruck in unseren
HYPOXI Hightech-Geräten für
gesteigerte Durchblutung und einen 3-mal so starken Fettabbau an
Bauch, Beinen und Po sorgt, während Sie ein leichtes Ergometer-
training absolvieren. Dieses wurde
auch von der Uniklinik Eppendorf
durch eine wissenschaftliche Studie bestätigt (siehe Internet).
Könnten Frauen bei Ihnen auch
beispielsweise mehr am Bauch
abnehmen, wenn die Beine
schlank sind?
Ja klar, der Bauch ist das Hauptproblem bei Frauen in den Wechseljahren; da wundern sich die
Damen, dass der Bauch immer
dicker wird, bei gleichbleibender
Ernährung. Wir aktivieren den
lahmen Stoffwechsel und wenn
sie unsere Ernährungstipps annehmen, können sie in 6 Wochen
eine Kleidergröße und in knapp 3
Monaten zwei Kleidergrößen reduzieren.
Hilft HYPOXI auch, wenn Frauen ihre Haut straffen und Cellulite reduzieren möchten?
Ja, sehr gut. Sie entspannen auf
der HYPOXI-Dermologie-Liege,
Abend sorgen.
Eintrittskarten zum Preis von 13
Euro sind im Weinshop (EKT
Farmsen), im Tabakwarengeschäft Nazari, Neusurenland 102
und im Stadtteilbüro des Bürgervereins (im Haus der VHS Ost),
Berner Heerweg 183 (Di. 10 bis
12 Uhr und Do. 14 bis 16 Uhr),
erhältlich. Restkarten, soweit vorhanden, gibt es an der Abendkasse. Der Reinerlös wird - wie immer
- sozialen Zwecken in FarmsenBerne zugeführt.
Mitarbeiter gesucht
Seit zehn Jahren führen Mitglieder der Biografiewerkstatt der
Kirchengemeinde Farmsen-Berne Interviews mit älteren Menschen und veröffentlichen die
Lebensgeschichten in Büchern.
Um diese Arbeit weiter auszubauen, werden Frauen und Männer gesucht, die diese Tätigkeit
ehrenamtlich unterstützen möchten. Interessenten sollten neugie-
rig sein, gern schreiben und vier
Stunden Zeit pro Woche erübrigen. Sie erhalten eine praxisnahe
Einführung in die biografische
Arbeit mit älteren Menschen.
Weitere Einzelheiten können Sie
am Freitag, dem 7. November,
bei einem Informationsabend
erfahren, der um 19 Uhr im Gemeindehaus Berne, Lienaustraße
6, stattfindet.
Endlich zur Wunschfigur mit HYPOXI...
während 400 Aktivierungskammern die Haut mit Über- und
Unterdruck trainieren. Dadurch
können Schadstoffe besser abtransportiert werden und die Haut
wird straffer.
Welche Schritte sollten interessierte Frauen jetzt gehen?
Vereinbaren Sie einen kostenlosen
Probe- und Beratungstermin bei
mir. Mein Team und ich freuen
uns auf Sie!
Termine unter 0160/1842813 oder
in den Studios direkt.
www.hypoxistudios-hamburg.de
GUTSCHEIN
✃
HYPOXI-Studio Wandsbek
Wandsbeker Zollstraße 141-143
Telefon 68 91 65 53
HYPOXI-Studio Alstertal
Stadtbahnstraße 32a
Telefon 38 65 07 34
HYPOXI-Studio Elbchaussee
Elbchaussee 96
Telefon 24 43 92 06
Über
60 KUND
ENBERICHT
E
unter:
Kostenlose
Probe-und
Beratungsstunde
unter
0160 / 184 28 13
(Gültig bis 30.11.2014)
Nur für Neukunden.
Termine
im
November
Bramfelder Chaussee 265 • 22177 Hamburg • Telefon 642 170-0
Halloween Party
Endlich ist es soweit: Hamburgs
wohl älteste und kultigste Halloweenparty kehrt zurück. Mit den
DJ´s Marky Sparky & Mayki
Spikey wird es so richtig gruse-
lig. Und als Höhepunkt gibt es
die Mitternachtsmonstershow!
Samstag, 1.11., 21 Uhr
Eintritt: 5 Euro / 8 Euro ohne
Kostüm / VvK 5 Euro für alle
Kindertheater
Der amerikanische Gesandte Mr.
Hiram B. Otis schlägt alle Warnungen in den Wind und kauft
das altehrwürdige Schloß Canterville, um dort mit seiner Familie
einzuziehen. Dabei hatte ihm sogar der vorherige Besitzer Lord
Canterville selbst dringlich vom
Kauf abgeraten. Denn das Schloß
ist ohne Zweifel verwünscht.
Eine unruhige Seele hat schon
viele Familienmitglieder fast in
den Wahnsinn getrieben. Kurz
gesagt: Es spukt!
Im musikalischen Live-Hörspiel
“Das Gespenst von Canter-
ville” schlüpft Darsteller und
Musiker Thomas Esser als Erzähler in die unterschiedlichen
Rollen. Außerdem begleitet er
die Geschichte gleichzeitig als
Multi-Instrumentalist mit atmosphärischer Live-Musik und läßt
mit den klassischen Mitteln des
Geräuschemachers die schaurigschönen Situationen auf Schloß
Canterville lebendig werden.
Eine Veranstaltung im Rahmen
des Seiteneinsteiger Lesefestes.
Ab 7 Jahre.
Sonntag, 2.11., 15 Uhr
Eintritt: 3 Euro
Seit mehr als 40 Jahren besteht
in Hamburg die Bigband “Stintfunk”, benannt nach dem Ort,
an dem die Band jahrelang geprobt hat: der Jugendherberge
am Stintfang. Sie ist die älteste,
kontinuierlich tätige Bigband in
Hamburg, die sich der zeitgenössischen Jazzmusik verschrieben
hat. “Stintfunk” ist ein Zusammenschluß von 18 Musikern, die
in der konventionellen Besetzung
von fünf Trompeten, vier Posaunen, fünf Saxophonen und einer
Rhythmusgruppe, bestehend aus
Piano, Gitarre, Baß und Schlag-
zeug, regelmäßig auftreten.
Das Repertoire der Musiker bietet einen Querschnitt durch die
zeitgenössische Bigband-Musik,
also kein Aufwärmen von Erfolgstiteln aus der Swingzeit,
aber auch keine modernistischen
Experimente. Das Ganze wird
durchsetzt mit einem kräftigen
Schuß der Arrangements von
Peter Herbolzheimer, also einer stark rhythmisch betonten,
manchmal auch angerockten,
aber immer swingenden Musik.
Dienstag, 4.11., 20 Uhr
Eintritt: 5/3 Euro
Bramfelds einzigartigen Poetry
Slam gibt es im Brakula ab sofort
jeden 1. Freitag im Monat. Neun
Poeten treten gegeneinander an,
für die Moderation ist Marco von
Damghani verantwortlich.
Freitag, 7.11., 20 Uhr
Eintritt: 5 Euro
Jazz Club Bigbands
Digger Slam
Filmrundgang
„A Wall is a Screen“ ist ein
mobiles Kino, das gleichzeitig
Stadtführung und Filmabend ist.
Schon mehr als 200 Rundgänge
konnte das Projekt realisieren,
unter anderem in Toronto, Tübingen, Osaka, Wien, Weimar und
jetzt auch in Bramfeld.
Bei diesem Rundgang werden
Kurzfilme auf Wände zwischen
der Herthastraße und dem Brakula projiziert, die sich mit ihrer
Umgebung verbinden und dabei
spannende und teilweise auch
sehr überraschende Effekte erzielen. Die Filmreihe, die im Rahmen des Jahresthemas „Freiheit“
stattfindet, ist auf ihre Projektionsorte abgestimmt, damit Ort
und Film miteinander harmonieren und so dem Zuschauer einen
neuen Blickwinkel auf seinen
Standort eröffnen.
Samstag, 8.11., 19.30 Uhr
Treffpunkt: Marktplatz Herthastraße
Kindertheater
Die Bremer Stadtmusikanten - ein altes Märchen in einer
phantastischen Inszenierung neu
aufgelegt. Eine heitere Kombination aus Theater und großen ausdrucksstarken Spielfiguren.
Der Hahn übernimmt mit seiner
kodderigen Klappe schnell die
Leitung des Geschehens. Die
Katze, die feinsinnige Sängerin,
bringt Benehmen und Stil. Der
Hund ist liebenswert dümmlich,
aber mit besonderen Fähigkeiten.
Der Esel, kräftig, langsam und eigensinnig, freut sich, gute Freunde gefunden zu haben.
Mit dem Sonswastheater, ab 4
Jahren.
Sonntag, 16.11., 11 Uhr
Eintritt: 3 Euro
Bramfeld swingt...
...im BRAKULA. Zum Programm der Hanse Swingers, die
an jedem dritten Dienstag im Monat auftreten, gehören Swing-,
Bop-, Latin- und Funk-Rhythmen, interessante heiße und coole
Jazz-Improvisationen, aber auch
viel Gesang und Kommunikation
mit dem Publikum. Parallel ist
eine Ausstellung des großartigen
Jazz-Fotografen Anthony Oxley
zu sehen.
Sonntag, 16.11., 11 Uhr
Eintritt: 3 Euro
Ein Novembersonntag im EKT Farmsen
Der goldene Oktober hat die kühlere Jahreszeit eingeläutet - und
die Geschäfte des EKT Farmsen
haben sich längst darauf vorbereitet: Warme Jacken und Mäntel, mollig gefütterte Schuhe und
Stiefel, aber auch Kulinarisches
und alles rund um die Gemütlichkeit verwandeln die bevorstehende Kälte in eine behagliche
Wärme. Es ist Zeit für ein ausgedehntes Herbstshopping.
„Solchen Monat muß man loben,
keiner kann wie dieser toben, keiner so verdrießlich sein und so
ohne Sonnenschein! Und wie nass
er alles macht! Ja, es ist ’ne wahre Pracht.“ Der Dichter Heinrich
Seidel begegnete dem November
vor mehr als 100 Jahren mit Humor. Ihm hätte es sicher gefallen,
dem „garstigen Gesellen“ einen
Sonntag lang die kalte Schulter zu
zeigen und entspannt in warmen,
freundlichen Gefilden zu schlendern - ohne Schirm. Genau das
kann man am 2. November: Zum
Monatsauftakt öffnen die Händler
und Dienstleister des einkaufs
Seniorenangebot
Es kann so einfach sein.
Ersteinrichtung
Ersteinweisung
Kontakte übertragen
... kostenlos!
Vodafone
Power to you
treffpunkts farmsen ihre Türen und
heißen alle Besucher zum letzten
verkaufsoffenen Sonntag in diesem Jahr herzlich willkommen.
Da kann es draußen noch so hässlich sein: in dem beliebten Nahversorgungszentrum am Berner
Heerweg ist von Regen, Kälte und
Herbsttristesse nichts zu spüren.
Stattdessen gibt es zwischen 13
und 18 Uhr Shoppingspaß in 75
Fachgeschäften. Nutzen Sie die
Gelegenheit, einen entspannten
Tag mit der Familie oder mit
Freunden zu verbringen und in
aller Ruhe die schönsten Kollektionen der Herbst-/Wintermode zu
entdecken. Wer schon an Weihnachten denken mag, kann außer-
dem erste Ideen für den Wunschzettel sammeln. Und damit auch
die Entspannung nicht zu kurz
kommt, empfiehlt sich der Besuch
in einer der zahlreichen gastronomischen Einrichtungen.
Für die musikalische Begleitung
sorgen erneut die Delvtown-Jazzmen mit traditionellem New Orleans-Jazz sowie mit Swing und
Dixieland und kleine Besucher
können sich von Frau Hennemeyer schminken lassen.
Eine gute Verkehrsanbindung
sorgt für eine streßfreie Anfahrt
zum Farmsener Shopping Center.
Außerdem garantieren über 1.000
kostenlose Parkplätze einen entspannten Start in einen anregenden
Einkaufsbummel.
200 verschiedene Teesorten
über 90 versch. Gewürze s22 versch. Brände u. Liköre
1€
*
ab
Ohne Anschlusspreis
e in 36 Sorten
te
ts
h
c
a
n
ih
e
Winter- und Wwarzer Tee · Grüner Tee
Sch
Kräutertee tetee
Früch
Rooibos- und
kt immer!!
...einer schmec
re!
sere Winterlikö
n
U
:
er
ck
le
ch
Au
Vodafone Shop | EKT Farmsen
* Gilt bei Abschluss eines Vertrages mit 24 Monaten Laufzeit.
... und natürlich jede Menge Zubehör und Geschenke
rund um den Tee wie z.B. Kannen, Becher, Gläser, Dosen,
Honig, Marmeladen, Kekse und vieles mehr!
EKT Farmsen sObergeschoss sg 645 09 809
Rundschau
Seite 14
für leute mit
Durchblick
November 2014
Tee-Kreationen für genußvolle Stunden im Herbst
Sie doch einmal „Heiße Gewürzschokolade“ - einen Schwarztee
mit dem Geschmack edler Trüffelschokolade, „Rote Winterbowle“, eine Komposition aus roten
Früchten, Mandeln und Ingwer
oder den „Zimt-Engel“, der nach
Weihnachtsgebäck und Festtags-
Eierpunsch schmeckt. Außerdem
lassen 25 weitere Sorten Teekenner in die wohlig warme Winterwelt köstlicher Tees eintauchen.
Lecker sind aber auch die Liköre
„Winterpflaume“, „Bratapfel“
und „Vanillekipferl“, die sich abgefüllt in schönen Flaschen - geformt im winterlichen Design - gut
als Geschenk eignen, das echte
Kakaopulver sowie die dunkle und
weiße Trinkschokolade.
Auch mit einem der beliebten
Adventskalender, der in vier Ausführungen erhältlich ist, kann man
anderen oder sich selbst eine Freude machen. Drei Kalender sind
jeweils mit 24 verschiedenen Teesorten gefüllt, der vierte kann als
Dorf aufgebaut werden, ist wiederverwendbar und enthält neben
Tee auch verschiedene Überra-
schungen.
Weil man zur Advents- und Weihnachtszeit gern einmal schwach
werden und sich den süßen Verlockungen hingeben darf, sollten
Sie auch die Ministollen, das Stollenkonfekt und den Weihnachtshonig mit Ingwer, Zimt und Anis,
sowie den Honig mit Marzipan
und die Fruchtaufstriche „Winter
Pflümli“ und „Weihnachtsfrühstück“ probieren. Und besonders
köstlich zu Fondue bzw. zu Raclette schmeckt der angebotene
Wintersenf.
Am besten, Sie schauen gleich
einmal bei „Tee & Gewürze“ vorbei und lassen Sie sich von der
Auswahl begeistern. Wolfgang
Wagner berät Sie umfassend und
kompetent - natürlich auch über
die Zubereitung von Tee.
Am 5. November eröffnet Tchibo
eine weitere Filiale im neuen
Look. Die Filiale im einkaufs
treffpunkt farmsen präsentiert
sich mit wöchentlich wechselnden Themenwelten und einer
Kaffee Bar.
Im Kaffeebereich kommt die einzigartige Kaffeeexpertise von
Tchibo zur Geltung. Ob klassischer
Röstkaffee oder Kapseln für die
Maschinen aus der Tchibo Cafissimo Familie: Die Kunden können
aus dem reichhaltigen Angebot an
Tchibo Spitzenkaffees aus 100 %
Arabica Bohnen wählen, das von
Feine Milde über Caffè Crema bis
hin zu Espresso Mailänder Art
reicht. Das Privat Kaffee-Sortiment mit seinen exzellenten Raritäten bietet Tchibo je nach Wunsch
des Kunden als ganze Bohne oder
frisch gemahlen an. Und die Kapselmaschinen der Cafissimo-Familie stehen in der Filiale für eine
Verkostung bereit. Von der sprichwörtlichen Frische und Qualität
der Tchibo Kaffees können sich
die Kunden direkt vor Ort überzeugen - die neu gestaltete Kaffee
Bar lädt zum Verweilen und Genießen der Tchibo Kaffee- und
Kuchenspezialitäten ein.
Am Eröffnungstag bietet Tchibo
seinen Kunden attraktive Eröffnungsangebote: 500 Gramm Tchibo Feine Milde (inkl. Coffee To
Go Becher) gibt es für 4,49 Euro
und die Cafissimo PICCO für 40
Euro. Außerdem bis zu 50% Preisreduzierung auf ausgewählte Non
Food-Artikel sowie eine Tasse
Röstkaffee und ein Probierstückchen Kuchen gratis.
Mit einem der beliebten Adventskalender kann man anderen
oder sich selbst eine Freude machen.
Tassen, Kannen, Stövchen, Teesiebe und Gläser sowie Kandis,
Kekse und verschiedene GourmetSalze bereit.
Für die bevorstehende Adventsund Weihnachtszeit bietet der
Fachhändler eine Auswahl köstlicher Neuentdeckungen. Probieren
|y…}†8>8€}ŠŠ}†8
Unsere Angebote
im November:
MONTAG BIS SAMSTAG:
DAUERWELLE, SCHNEIDEN, FÖNEN
Für Damen, komplett nur 60,- €
MONTAG, DIENSTAG, MITTWOCH:
WASCHEN, SCHNEIDEN, FÖNEN
Für Herren nur 18,- €
Für Damen nur 30,- bis 36,- €
(bis Schulterlänge)
Preise gültig bis 30. November 2014
a…8}ƒŒ8~yŠ…‹}†8ž8IFg_8ž8l}„F8NLK8HN8JI
Tchibo Filiale im neuen Glanz
Quelle: Tchibo
Für Teegenießer beginnt jetzt die
schönste Zeit des Jahres, denn
traditionell bescheren uns Herbst
und Winter genussvolle Stunden.
„Jetzt steigt nicht nur die Lust auf
eine gute Tasse Tee, auch das
gemeinsame Genießen im Familien- oder Freundeskreis ist ein
besonderes Vergnügen“, sagt
Wolfgang Wagner, Inhaber des
Geschäftes „Tee & Gewürze“ im
EKT Farmsen. Hier gibt es die
ganze Welt des Tees - von grünem
und schwarzem Tee über Kräuterund Früchtetee sowie Rotbusch
bis hin zu verwegenen Neu-Kreationen. Allein 200 Teesorten hat
Experte Wolfgang Wagner im Sortiment, dazu kommen 90 verschiedene Gewürze sowie weiterhin 22
Brände und Liköre. Außerdem hält
er jede Menge Zubehör wie z.B.
Rundschau
Seite 16
für leute mit
Durchblick
#FSOFS)FFSXFH…)BNCVSH…5FMFGPO…'BY…XXXWITIBNCVSHEF
Die VHS Ost
im November
Herbstblues? Das muß nicht sein!
Ob Aquafitness, Zeichnen, Schauspiel oder indische Köstlichkeiten
- die VHS-Ost bietet im November
ein abwechslungsreiches Programm an, das keinen Platz für
trübe Gedanken läßt.
Computer & Handy
Microsoft bietet mit dem Betriebssystem Windows Phone eine ganzheitliche Lösung, um vernetzt mit
Tablet, Notebook oder auch
Smartphone zu arbeiten. Im Kurs
Windows Phone 8 wird vermittelt,
welche Funktionen in Windows
Phone stecken und wie Daten in
die Cloud kommen. Termin: Mi.,
5.11., jeweils 17 bis 20.15 Uhr
In ruhigem Lerntempo und anhand
vieler Beispiele und Übungen können sich speziell ältere Menschen
im Kurs Erste Schritte am PC im
Umgang mit dem Computer vertraut machen. Ziel des Kurses ist
die Vermittlung systematischen,
allgemeinen Grundwissens und
die Beherrschung typischer Arbeitsabläufe am Computer. Termine: ab 10.11., jeweils Mo., 13
bis 16 Uhr
Gesundheit & Fitness
BOKWA Fitness ist ein neues
Dance-Fitness-Programm und ein
perfektes Cardio- und Ganzkörpertraining ohne komplizierte
Choreografien. Mit den Schritten
werden Buchstaben und Zeichen
getanzt. BOKWA ist einfach zu
erlernen, jeder kann sofort einsteigen. Termine: Sa., 1.11., 10.30
bis 12 Uhr und So., 2.11., 15 bis
16.30 Uhr
Aquafitness ist ein effektives muskelkräftigendes und ausdauersteigerndes Training im Wasser, das
den gesamten Körper gelenkschonend und spielerisch in Form
bringt, die Fettverbrennung aktiviert und die Beweglichkeit steigert. Der Kurs findet im Berufsförderungswerk in der AugustKrogmann-Straße 52 statt. Termine: ab 6.11., jeweils Do., 20.30
bis 21.30 Uhr
Tanz & Schauspiel
Der Anfängerkurs Mit Salsa beschwingt ins Wochenende bietet
eine Einführung in die Salsa, die
ihre Wurzeln in den traditionellen
Tänzen Cubas hat. Salsa ist nicht
nur Musikstil und Rhythmus, sondern vor allem Lebensgefühl. Die
Teilnahme am Kurs wird als Paar
empfohlen, ist aber auch Einzeln
möglich. Termine: ab 7.11., jeweils Fr., 19.30 bis 21 Uhr
Mit viel Spiel und noch mehr Spaß
beschäftigen sich die Teilnehmer
im Workshop Spielspaß kompakt
mit Stimme, Bewegung, Humor,
Sprachwitz, Pantomime, Clownerien, Körpersprache und Improvisation. Theatererfahrungen sind
nicht notwendig. Der Kurs findet
im Haus am See, Schöneberger
Straße 44, statt. Termin: Sa., 8.11.,
12 bis 17 Uhr
Kunst & Kreativität
Wer das Zeichnen gern einmal
ausprobieren möchte ist im Kurs
Zeichnen für Ungeübte - ein
Workshop für Neugierige genau
richtig. Mit kreativen Methoden
entwickeln die Teilnehmer eigene
Bildideen und lernen diese umzusetzen. Dabei steht die individuelle Unterstützung im Vordergrund. Termin: Sa., 1.11. und So.,
2.11., jeweils 11 bis 17 Uhr
Im Kurs Künstlerische Ausdrucksformen - entdecken und
entwickeln werden einfache
künstlerische Techniken vorgestellt, mit denen sich spielend
eigene Entwürfe umsetzen lassen.
Gemeinsam erarbeiten sich die
Teilnehmer ein vielschichtiges
Repertoire an Techniken im Bereich der Zeichnung, Malerei,
Collage, Frottage und Monotypie.
Vorkenntnisse werden nicht benötigt. Termine: ab 13.11., jeweils
Do., 18.45 bis 21 Uhr
Die umfangreichen Funktionen
digitaler Spiegelreflexkameras
und deren Einsatz stehen im Mittelpunkt des Kurses Einführung
in die Fotografie mit der digitalen
Spiegelreflexkamera im VHSHaus Alstertal in der Rolfinckstraße 6a. Statt sich auf die Vollauto-
matik zu verlassen, werden das
Zusammenspiel von Blende und
Verschlußzeiten ausprobiert sowie
mit praktischen Übungen wichtige
Grundlagen der Fotografie geklärt.
Termine: Fr., 14.11., 19 bis 21.15
Uhr, Sa., 15.11., 10 bis 17 Uhr und
Di., 18.11., 19 bis 22 Uhr
Kochen & Genießen
Die indisch-vegetarische Küche
bietet nicht nur leckere Aromen,
sie enthält auch alle wichtigen
Nährstoffe, ist ausgewogen und
dank der Gewürze ein kulinarisches Erlebnis. Im Kurs Indische
vegetarische Genüsse - Gewürze,
Gemüse, Getreide & Co. in der
Erich Kästner-Stadtteilschule (An
der Berner Au 12) werden authentische Menüs mit Gemüse, Reis
und Fladenbrot zubereitet. Termine: Mo., 10.11. und Mo., 17.11.,
jeweils Di., 18 bis 21.45 Uhr
Nicht hungern, sondern bewußt
und dennoch genußvoll essen, ist
das Motto des Kurses Lieber leichter - Genießen ohne zuzunehmen
in der Erich Kästner-Stadtteilschule (An der Berner Au 12). Zubereitet werden fettarme traditionelle und exotische Rezepte. Genußübungen und Informationen zum
fett- sowie qualitätsbewußten Einkauf ergänzen jeden Kurstermin.
Die gesetzlichen Krankenkassen
beteiligen sich am Kursentgelt.
Termine: ab 20.11., jeweils Do.,
18.15 bis 21.15 Uhr
Beruf & Persönlichkeit
Eindruck machen im Vorstellungsgespräch: In dem Kurs Bewerbungscoaching - Videotraining lernen die Teilnehmer, ihre
individuellen Stärken zur Geltung
zu bringen sowie selbstsicher und
authentisch aufzutreten. Die Umsetzung erfolgt im simulierten
Vorstellungsgespräch mit Videoanalyse und Feedback-Gespräch.
Termin: Sa., 8.11., 10 bis 18
Uhr
In vielen Familien und Betrieben
gehört bei runden Geburtstagen
oder Jubiläen eine Rede zum guten Ton. Aber wie geht das eigentlich? Mit praxisorientierten Übungen trainieren die Teilnehmer des
November 2014
REGION OST
Kurses Festreden halten all das
in Kleingruppen und im Plenum.
Es besteht auch die Möglichkeit,
an mitgebrachten Entwürfen zu
arbeiten und dazu Hilfestellung
zu erhalten. Termin: So., 16.11.,
10 bis 17 Uhr
Alle Kurse finden, sofern nicht
anders angegeben, im VHS-Zentrum Ost, Berner Heerweg 183
statt. Beratung und Anmeldung
unter Telefon 428 853-0 oder zu
den Sprechzeiten (Mo. + Do. 14
bis 18.30 Uhr sowie Di. + Mi. 9
bis 13 Uhr). Weitere Kurse gibt
es unter www.vhs-hamburg.de!
November 2014
Rundschau
Bube, Dame, König, EASY:
für leute mit
Seite 17
Durchblick
Anzeige
easyApotheke Bramfeld Bube, Dame, König, EASY
Beste Karten für Ihren Einkauf!
mischt die Karten
raum:
2.2014
01.11. – 31.1
Alle 4 easyAufkleber gesammelt?
Dann gibt‘s einen 4 € Einkaufsgutschein für Sie.**
Einkaufen und
Gutschein sichern!
Fragen Sie nach unserer Sammelkarte
und legen Sie los!
Beste
Kar
te
Für jede
n für Ih
Sie eine n Einkauf re
ren Ein
4 easy n easyAufkl zept freier Art
kauf!
A
eb
sich Ih ufkleber un er. Samm ikel ab 10 €
eln Sie
d sicher
ren 4 €
erhalte
n
alle
Einkauf
n Sie
sgutsc
hein.* einlösbar
bis:
K
NDQQQX
K
WVFKHLQ
UEHLP.
So funktioniert’s:
DXIYRQ
D
E
K
E
E
NDXIVJX
D
QLFKWUH
]HSWSÀLF
KWLJHQ$
UWLNHOQHL
E
K
'HU(LQ
10.01.2015
B
D
B
B
Das Einkaufen in der easyApotheke in Bramfeld ist spielend einfach. Hier finden die Kunden eine breite Produktauswahl und ein
großes Sortiment rund um Gesundheit und Wohlbefinden. Ein
vielfältiges Einkaufserlebnis, günstige Preise auf das rezeptfreie
Sortiment und viel Zeit für die Beratung der Kunden zählen zum
bewährten Konzept der easyApotheke. Denn die neue Generation
Apotheke bietet den Kunden einige Besonderheiten. So können
diese durch einen großen modernen Verkaufsraum schlendern und
aus einem sehr großen Selbstbedienungssortiment auswählen. Unter dem Motto „einfach viel drin“ finden Kunden in übersichtlichen Regalreihen alles, was sie für ihr Wohlergehen und ihre Pflege
benötigen. Gezahlt wird bequem und schnell an einer Kasse am
Ausgang.
Aktionszeit
B
Gesundheit, Pflege und Wellness
Wir teilen für jeden Einkauf ab 10 €
einen easyAufkleber aus.*
D
Zum Jahresendspurt werden die Karten in den easyApotheken
noch einmal neu gemischt. Jeder Kunde kann im Rahmen der
bundesweiten Aktion „Bube, Dame, König, EASY“ so zum Gewinner werden. Ziel der Aktion im November und Dezember
ist es, mit rezeptfreien Einkäufen die Aufkleber mit den beliebten Spielkartenmotiven zu sammeln und Einkaufsgutscheine
als Belohnung für volle Sammelkarten abzuräumen.
Kartenspiele sind beliebt bei Jung und Alt. Jetzt kommt eine ganz
neue Variante ins Spiel: Mit jedem Einkauf rezeptfreier Artikel ab
zehn Euro Einkaufswert erhalten die Kunden in der easyApotheke
Bramfeld eines der begehrten Spielkartenmotive und die Sammelkarte.
Das EASY, Sympathieträger und Maskottchen der easyApotheken,
wird hierbei zum Ass im Ärmel der Kunden: Hat man dieses Motiv
ergattert, ist die Sammelkarte voll und es gibt im Gegenzug direkt
einen Einkaufsgutschein über 4 Euro für den nächsten rezeptfreien
Einkauf geschenkt. „Das Sammeln lohnt sich also für unsere Kunden. Für den ersten Einkauf gibt es den Buben, für den zweiten die
Dame, dann den König und als krönender Abschluss kommt dann
die EASY-Karte ins Spiel“, erklärt Apothekerin und Filialleiterin
Karen Funk.Vollständige Sammelkarten können im gesamten Aktionszeitraum (vom 1. November bis 31. Dezember 2014) bei der
ausgebenden EasyApotheke gegen einen Einkaufsgutschein eingelöst werden. Insgesamt sind fast eine Million Spielkarten-Aufkleber deutschlandweit verfügbar.
QJHO|VW
ZHUGHQ
Für jeden Einkauf rezeptfreier Artikel ab 10 € erhalten Sie einen easyAufkleber.
Haben Sie alle 4 easyAufkleber (Bube, Dame, König und unser Maskottchen
EASY) gesammelt? Dann gibt‘s gegen Vorlage der vollen Sammelkarte bis
zum 10.01.2015 einen Einkaufsgutschein im Wert von 4 €.**
Mit freundlicher Unterstützung von:
* Nur auf rezeptfreie Artikel.
'HU(LQNDXIVJXWVFKHLQNDQQQXUEHLP.DXIYRQQLFKWUH]HSWSÀLFKWLJHQ$UWLNHOQHLQJHO|VWZHUGHQ
Bramfeld
Apothekerin und Filialleiterin Karen Funk (2.v.r.)
und ihr Team freuen sich auf Ihren Besuch.
Inhaber: Dr. Frank Köhler e.K.
Bramfelder Dorfplatz 18, 22179 Hamburg
Tel.: 040 - 88165 016
Fax: 040 - 88165 517
Öffnungszeiten:
Mo-Fr 9:00-20:00 Uhr Sa 9:00-20:00 Uhr
E-Mail: bramfeld@easyapotheken.de
http://bramfeld.easyapotheken.de
Seite 18
Rundschau
für leute mit
Durchblick
November 2014
Ab 2015 mehr Geld für Pflegebedüftige
Hilfe für die Altenpflege in
Deutschland: Zum 1. Januar
2015 sollen die Leistungen für
Pflegebedürftige ausgeweitet, die
Angehörigen spürbar entlastet
und die Zahl der zusätzlichen
Betreuungskräfte in stationären
Pflegeeinrichtungen erhöht werden. Zudem soll ein Pflegevorsorgefonds eingerichtet werden.
Die 2,6 Millionen Pflegebedürftigen in Deutschland bekommen
vom nächsten Jahr an mehr Geld
und bessere Möglichkeiten zur
Betreuung. Das sieht das erste
Pflegestärkungsgesetz vor, das der
Bundestag am 17. Oktober beschlossen hat. „Ausgangspunkt ist
der Wunsch der Menschen (...),
Zuhause in den eigenen vier Wänden gepflegt werden zu können“,
sagte Bundesgesundheitsminister
Hermann Gröhe (CDU).
Zu den Verbesserungen ab 2015
zählen eine Anhebung der LeiAnzeige
stungen um vier Prozent und die
Möglichkeit, die Zahl der rund
25.000 zusätzlichen Betreuungskräfte in Heimen auf bis zu 45.000
aufzustocken. Auch die Entlastung von pflegenden Angehörigen soll verstärkt werden. So
können Betroffene dann acht Wochen Kurzzeitpflege statt bisher
vier Wochen in Anspruch nehmen.
Außerdem sollen Berufstätige für
die Pflege Angehöriger zehn Tage
Lohnfortzahlung erhalten. Es gibt
bessere Betreuung zu Hause (798
Euro monatlich für die Kosten
ambulanter Pflege) und Betroffene bekommen 4.000 Euro für den
Umbau der Wohnung (heute:
2.557 Euro). Zudem sollen jährlich 1,2 Milliarden Euro in einen
Vorsorgefonds fließen, damit genug Geld da ist, wenn ab 2035 die
geburtenstarken Jahrgänge der
Babyboomer-Generation ins Pflegealter kommen.
Die Reform kostet die Beitragszahler ab 2015 rund 3,6 Milliarden
Euro mehr pro Jahr. Deshalb steigt
der Beitragssatz zum 1.1.2015 von
2,05% (Kinderlose: 2,3%) um 0,3
Punkte. Weitere 0,2 Punkte sollen
Anfang 2017 hinzukommen,
wenn durch das zweite Pflegestärkungsgesetz der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff und ein neues
Begutachtungsverfahren eingeführt werden. Die bisherige Unterscheidung zwischen Pflegebedürftigen mit körperlichen Einschränkungen und Demenzkranken soll dadurch wegfallen.
Seit September bietet der SC
Condor bei PFLEGEN & WOHNEN FARMSEN, August-Krogmann-Straße 100, jeweils donnerstags von 14 bis 15 Uhr Seniorengymnastik an. Der Kurs wird
von den fitten Bewohnern der
Einrichtung bereits sehr gut angenommen und bietet noch einige
freie Plätze, die auch von Senioren
des Stadtteils belegt werden können. Die Kosten betragen 2 Euro
pro Termin.
Weitere Informationen erhalten
Interessenten bei Astrid Kühnel,
Telefon 2022 2253 oder 2022 2278
beziehungsweise per E-Mail unter
astrid.kühnel@pflegenundwohnen.de. Hier können Sie sich auch
anmelden.
Seniorengymnastik
Neues von
PFLEGEN & WOHNEN
FARMSEN
Senioren feierten fröhliches Oktoberfest
Das Pflegen von Traditionen ist
wichtiger Bestandteil des Betreuungskonzepts bei PFLEGEN &
WOHNEN FARMSEN. Da darf
ein Ableger des größten Volksfestes der Welt natürlich nicht fehlen. Deshalb hatten sich am 8.
Oktober rund 100 Bewohner und
Gäste zu einem Oktoberfest ein-
gefunden und zeigten zu
schwungvoller Blasmusik der
„Egerländer Formation“ des Polizeiorchesters Hamburg, dass
man auch im Norden kräftig feiern kann. Viele Bewohner hielt
es nicht auf ihren Sitzen, sie
tanzten und zogen mit einer Polonaise durch das Restaurant, das
Die Bewohner und Mitarbeiter feierten in zünftigen Outfits.
Für Stimmung sorgte die „Egerländer Formation“
des Polizeiorchesters Hamburg.
in den bayrischen Nationalfarben
blau und weiß festlich geschmückt
war. Für die richtige Wiesnatmosphäre sorgten die zünftigen Outfits der Mitarbeiterinnen der Sozialen Betreuung und für das
leibliche Wohl gab es Kaffee und
Kuchen.
Bereits am Vormittag stimmten
sich die Senioren und die Kinder
der angeschlossenen Kita WABE
auf diesen tollen Tag ein. Die
Kinder hatten zu einem Erntedankfest geladen, bei dem gemeinsam gesungen wurde.Außerdem wurden die Früchte des
Herbstes vorgestellt und geteilt.
Alle hatten gemeinsam so viel
Spaß, dass sie die nächste große
Veranstaltung - den Laternenumzug am 22. November - kaum
erwarten können.
November 2014
Rundschau
für leute mit
Seite 19
Durchblick
Geschenkideen für den Gabentisch
Viele schöne Kleinigkeiten erwarten die Besucher des Adventsbasars
in der Seniorenwohnanlage Walddörfer.
frischer Kaffee und Punsch laden
zum Genießen ein. Schauen Sie
einfach vorbei, wir freuen uns
auf Sie“, so Helge Röschmann
Impfsprechstunde
Das Bezirksamt Wandsbek bietet
jeden ersten Mittwoch im Monat kostenlose Impfungen und
Impfberatung für Kinder und
Erwachsene an. Kinder können
gegen Masern, Mumps, Röteln,
Varizellen, Diphtherie, Tetanus,
Keuchhusten und Kinderlähmung
geimpft werden. Die Hepatitis BImpfung wird lediglich bis zum
15. Lebensjahr durchgeführt.
Erwachsene können sich gegen
Diphtherie,
Wundstarrkrampf
(Tetanus), Keuchhusten (Pertussis) und zur Grundimmunisierung auch gegen Kinderlähmung
(Poliomyelitis) impfen lassen.
Die nächste Impfsprechstunde findet am Mittwoch, dem 5. Novem-
K- g e p
Gesamt-
1,1
fte
Zu allen Veranstaltungen sind
Gäste herzlich willkommen.
Weitere Informationen zu den
Angeboten erhalten Sie direkt
im Treff oder unter Telefon
643 72 28 (Mo. bis Fr. von 14
bis 18 Uhr).
Note
ua
t
litä
© A_Lein – Fotolia.com
Q
D
rü
Donnerstag, 6.11., 10 Uhr:
Politische Gesprächsrunde
Mittwoch, 12.11., 15 Uhr:
Vortrag zum Thema „Sicherheit im Alltag“
Donnerstag, 13.11.: Theater
in der Komödie Winterhuder
Fährhaus
Freitag, 14.11., 15 Uhr: Gemütliche Kaffeerunde
Freitag, 21.11., 14 Uhr: Lesung mit Herrn Schwieger zu
„Leben und Erinnerungen von
Helmut Schmidt“
Donnerstag, 27.11., 9.30 Uhr:
Frühstück und Vortrag zum
Thema „Die Schilddrüse“
Freitag, 28.11.: Fahrt zum
Kunsthandwerkermarkt am
Kiekeberg
ber, von 16 bis 18 Uhr statt. Die
Impfungen erhalten Sie ohne Anmeldung im Bezirksamt Wandsbek, Gesundheitsamt, Nebeneingang Robert-Schumann-Brücke
4. Bitte Impfausweis mitbringen!
Alle Fragen rund ums Impfen
werden unter der Rufnummer
42881-3494 beantwortet.
‘Š‡‹–ϐŽ‡‰‡‹†‡”
‡‹‘”‡™‘ŠƒŽƒ‰‡ƒŽ††Ú”ˆ‡”
AWO Seniorentreff informiert
Der AWO Seniorentreff Farmsen, Feldschmiede 15d, gibt
an dieser Stelle die Termine
für November 2014 bekannt:
Montag, 10.11. und 24.11.,
10 Uhr: geselliges Tanzen
Montag, 13.30 Uhr: Skat,
Rommé und andere Spiele
Montag, 10.11., 17.30 Uhr:
„Wi snackt platt“
Dienstag, 9.30 bis 12 Uhr:
Folkloretanz (zwei Gruppen)
Dienstag, 14 Uhr: Singkreis
Dienstag, 17.30 Uhr: Qi Gong
- Gäste sind willkommen
Mittwoch, 10 Uhr: Gymnastik
Mittwoch, 5.11. und 19.11.,
jeweils 15 Uhr: Gedächtnistraining - locker und spielerisch
Donnerstag, 13.30 Uhr: Seniorengymnastik im Sitzen
Donnerstag, 14.30 Uhr:
Handsarbeitskreis
Freitag, 7.11. und 21.11., 15
Uhr: Literaturkreis
weiter.
Der Eintritt zum Adventsbasar ist
selbstverständlich frei und eine
Anmeldung nicht notwendig.
M
Vorweihnachtszeit ist unser Adventsbasar eine Oase der Gemütlichkeit“, erklärt Einrichtungsleiterin Helge Röschmann. „Bei
uns können Sie während eines
gemütlichen Bummels entlang
der Stände Ihre Seele baumeln
lassen und sicher auch das eine
oder andere Kleinod entdecken.
Außerdem können Sie sich zwischendurch eine Pause gönnen
oder den Nachmittag mit köstlichen Leckereien gemütlich
ausklingen lassen. Winterliche
Kuchen, hausgebackene Waffeln,
© vhw eG
Am Samstag, dem 22. November, lädt die Seniorenwohnanlage
Walddörfer an der Berner Allee 3
zu ihrem traditionellen Adventsbasar ein. Hier können die Besucher von 14 bis 17 Uhr nach
Herzenslust bummeln und das
Angebot der verschiedenen Aussteller in weihnachtlichem Ambiente genießen. Angeboten werden z.B. Dekoartikel, Keramik,
Strickwaren, Gebäck und vieles
mehr. Die Preise sind selbstverständlich erschwinglich.
„In den hektischen Tagen der
†˜‡–•„ƒ•ƒ”
‡•—…Š‡‹‡—•ƒʹʹǤͳͳǤͳͶ˜‘ͳͶǤͲͲ„‹•ͳ͹ǤͲͲŠ”
—†‡–†‡…‡‹‡‹†‹˜‹†—‡ŽŽ‡
‡•…Š‡‡ˆò”Š”‡‹‡„‡Ǥ
‡”‹–”‹––‹•–ˆ”‡‹Ǥ—•”—Š‡Ú‡‹‡„‡‹™ƒ”‡
‡–”¡‡—†™‹–‡”Ž‹…Š‡‡…‡”‡‹‡Ǥ
”ƒ‰‡œ—”‡”ƒ•–ƒŽ–—‰„‡ƒ–™‘”–‡™‹”
Š‡‰‡”—–‡”
040 644 18-2000
Seniorenwohnanlage Walddörfer
Berner Allee 3, 22159 Hamburg
www.vhw-hamburg.de
Seite 20
Rundschau
für leute mit
Durchblick
November 2014
Tips für einen goldenen Herbst
In schnellen Schritten naht das
Jahresende. Immer mehr macht
sich damit auch der Herbst bemerkbar. Während die Sonne die
letzten warmen Strahlen hinabschickt und sich das Laub bunt
färbt, müssen Senioren nun einiges beachten. Die Experten von
PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG verraten, wie Sie das Beste aus dieser Jahreszeit herausholen können.
Sonne tanken
Im Herbst werden die Tage kürzer
und die Möglichkeiten, Sonne zu
tanken, seltener. Daher ist es jetzt
besonders wichtig, sich gezielt
Zeit dafür zu nehmen - z.B. mit
Spaziergängen an der frischen
Luft. Schon 15 Minuten täglich
wirken sich positiv auf das Wohlbefinden aus.
Grippeimpfung
Husten, Schnupfen, Heiserkeit haben wieder Hochsaison. Um gegen
die Krankheitserreger gewappnet
zu sein, sollten Sie viel Vitamin C
reiches Obst essen, weil es ideal
zur Abwehr von Erkältungskrank-
heiten geeignet ist. Außerdem ist
es für Menschen der Generation
60+ empfehlenswert, sich gegen
Grippe impfen zu lassen.
Viren meiden
Besonders gut verbreiten sich Viren und Bakterien bei dichten
Menschenansammlungen. Diese
sollten daher möglichst gemieden
werden. Unterstützt werden kann
die Virenabwehr zudem durch
gute Hygienemaßnahmen. Dazu
gehören beispielsweise regelmäßiges Händewaschen oder Desinfektionstücher für unterwegs.
Fenster auf für Frischluft
Wenn es draußen ungemütlich
wird, zieht es viele vermehrt zurück in die eigenen vier Wände.
Zu dieser Jahreszeit ist es dort
jedoch oft warm und die Luftfeuchtigkeit hoch - ideale Voraussetzungen für die Verbreitung von
Hausstaubmilben sowie Schimmelpilzen. Daher ist es jetzt besonders wichtig, die Räume nicht
übermäßig aufzuheizen und zusätzlich regelmäßig durchzulüften. Vielleicht können Sie sich bei
Senator-Ernst-Weiß-Haus
Die WohnPflegeanlage
für blinde und sehbehinderte Senioren
Eine Einrichtung der Hamburger Blindenstiftung
GROSSER BASAR MIT TOMBOLA
Nach Schätzen stöbern und tolle Preise gewinnen!
Das alles erwartet Sie auf unserem Basar im Senator-Ernst-Weiß-Haus:
•
•
•
•
•
•
Spannende Tombola mit originellen Preisen
Vorweihnachtlicher Adventsstand
Töpferwaren, Porzellan und Glas
Möbel, Lampen, Teppiche etc.
Für Kinder: Entenangeln und Glücksrad
Und natürlich Kaffee, Kuchen und Herzhaftes für Ihr leibliches Wohl
der Gelegenheit auch gleich von
einigen Staubfängern trennen.
Keine Zeit für Trübsal
Wenn die Tage schneller dunkel
werden, schlägt dies bei vielen
aufs Gemüt. Um Trübsal keine
Chance zu geben ist es wichtig,
sich mit Beschäftigungen abzulenken, die keine Zeit für Grübeleien lassen. Ganz weit oben auf
der Liste der besten Stimmungsaufheller: die Lieblingsmusik laut
aufdrehen, Freunde treffen und
neue Hobbys ausprobieren.
Auch wenn sich im Alter Süßigkeiten schneller auf den Hüften
wiederfinden, sollte man sich hin
und wieder eine kleine Sünde gönnen. Denn nicht nur Liebe geht
durch den Magen, auch gute Laune läßt sich hervorragend mit der
passenden Lieblingsspeise her-
Am 15. und 16. November öffnet
das Senator-Ernst-Weiß-Haus an
der Bullenkoppel 17 jeweils von
14 bis 17.30 Uhr seine Türen und
lädt zum traditionellen Basar mit
Flohmarkt ein. Im Angebot sind
Töpferwaren, Porzellan und Glas
sowie Möbel, Lampen, Teppiche
und vieles mehr. Am Adventsstand kann man schöne Dekosachen für die Vorweihnachtszeit
erstehen und bei einer Tombola
originelle Preise wie z.B. einen
Fernseher, Reisen, Spiele und
Kuscheltiere gewinnen. Die kleinen Besucher dürfen am Glücksrad drehen oder sich beim Entenangeln versuchen.
Selbstverständlich wird auch für
das leibliche Wohl gesorgt. In
der Caféteria gibt es Kaffee und
Kuchen sowie herzhafte Leckereien zu günstigen Preisen. Die
Mitarbeiter des Senator-ErnstWeiß-Hauses laden alle Interessierten herzlich ein und freuen
sich auf Ihren Besuch. Der Erlös
der Veranstaltung kommt - wie
jedes Jahr - den Bewohnern der
Einrichtung zugute.
Gute-Laune-Lebensmittel
Basar und Flohmarkt
mit Tombola
Gesund zu wissen
Vortrag ƒFragerunde ƒKleiner Imbiss
Thema: Rechte bei Patientenbetreuung
3. November 2014, 18 Uhr
Klinik Wandsbek
Das Leben im Blick.
Verwöhnprogramm
Kalte Temperaturen draußen und
trockene, warme Heizungsluft
drinnen: Beides sind schlechte
Bedingungen für die Haut, die mit
zunehmenden Lebensjahren eine
spezielle Pflege benötigt. Gut sind
deshalb Handcremes, die Fettstoffe enthalten sowie Feuchtigkeit
bindendes Glyzerin und Urea.
Gleiches gilt für die Gesichtscreme. Dabei sollte bei sonnigen
Herbstspaziergängen zudem auf
einen ausreichenden Sonnenschutz geachtet werden! Wer seinem Gesicht darüber hinaus etwas
Besonderes gönnen möchte, kann
es mit einer reichhaltigen Maske
verwöhnen.
Schauen Sie vorbei am 15. und 16. November 2014
jeweils von 14.00–17.30 Uhr. Wir freuen uns auf Ihren Besuch
und wünschen viel Spaß beim Stöbern, Klönen und Gewinnen!
Senator-Ernst-Weiß-Haus
Hamburger Blindenstiftung
Bullenkoppel 17 · 22047 Hamburg
Tel.: 040 69 46-0 · www.blindenstiftung.de
vorrufen. Damit ist das sogenannte „Mood Food“ (auch „Glücksnahrung“ genannt) das ideale
Gegenmittel bei Herbsttristesse.
Infos: (0 40) 18 18-83 14 40
Blutspendedienst Wandsbek ƒ Infos: (0 40) 20 00 22 00
November 2014
Rundschau
für leute mit
Seite 21
Durchblick
Anzeige
Auch im hohen Alter fit bleiben
Wenn bei älteren Menschen die Kräfte
schwinden, ist dies nur zu einem gewissen
Teil natürlich. Denn fehlender Muskelaufbau im Alter kann den Effekt deutlich verstärken. Ein Professor an der Universität
in Erlangen-Nürnberg hat sich mit der Lebensqualität im Alter beschäftigt und ist der
Überzeugung, dass Muskelmasse der entscheidende Faktor für Selbstständigkeit und
Gesundheit bis ins hohe Alter ist. Die gute
Nachricht: Sogar 80-Jährige können noch
Muskeln aufbauen.
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Muskelaufbau im Alter zu beeinflussen. Wichtig
ist natürlich in erster Linie regelmäßige Bewegung. Immer mehr Senioren nutzen dafür
Fitnessstudios, weil diese eine reiche Auswahl an Trainingsmöglichkeiten bieten. So wie Rosemarie N. (66, Foto), die drei Mal wöchentlich das Alsterfit-Studio im Bargkoppelweg 52 besucht, in dem sie ein
ausgewogenes Geräte- und Ausdauertraining absolviert. Hier trifft sie
auf Gleichgesinnte und auf ein Ambiente, in dem sie sich wohl fühlt.
„Physio und Sport an einem Ort“ lautet das Motto der Alsterfit-Studios in Rahlstedt und Barmbek-Nord, die bei allen Krankenkassen
anerkannt sind. Die Gelenk- und Rückenzentren bieten Frauen und
Männern aller Altersgruppen ein ganzheitliches Konzept, das von
Physiotherapie über Präventions- und Reha-Sport bis hin zu Fitness,
Gerätetraining und Wellness reicht. Die Trainingsbereiche in den hellen Räumlichkeiten von jeweils mehr als 2.000 Quadratmetern sind
perfekt auf die Gesundheit und Fitness abgestimmt. Hier kann man die unterschiedlichen
Muskelgruppen, das Gleichgewicht und die
Ausdauer trainieren oder ein Zirkel-Training
absolvieren. Modernste Geräte, z.B. von Dr.
Wolff, garantieren dabei höchste Qualität und
Sicherheit.
Weil Senioren sich beim Sport nicht überlasten sollten, arbeiten das Fitnessstudio und die
angeschlossene Praxis für Physiotherapie eng
zusammen. Zertifizierte Fitness-Trainer und
Instructor-Profis sowie erfahrene Physiotherapeuten begleiten und betreuen die Mitglieder
ganztägig. Dabei werden vor allem die persönlichen Bedürfnisse jedes Einzelnen sowie die
Empfehlungen des Arztes und die eventuelle
Einnahme von Medikamenten berücksichtigt. Je nach Kondition und
Gesundheitszustand wird besprochen, welche Form des Ausdauerund Krafttrainings am besten sind und auf Wunsch ein individueller
Trainingsplan erstellt.
Wichtig für eine gut erhaltene Muskulatur im Alter ist auch eine gesunde Ernährung. „Muskeln benötigen genügend Eiweiß, vor allem
wenn durch das Training neue Muskelmasse aufgebaut werden soll“,
erklären die Mitarbeiter der Alsterfit-Studios. Deshalb bieten sie auch
Vorträge zu diesem Thema sowie zu verschiedenen anderen Themen
an. Abgerundet wird das ganzheitliche Konzept mit dem Wellness-Bereich, wo man in der Sauna entspannen, im Solarium Wärme tanken
oder sich in der angeschlossenen Praxis massieren lassen kann.
PHYSIO UND SPORT AN EINEM ORT
Fitness – Kurse – Physiotherapie – Wellness – Sauna
Gelenk- und
Rückenzentrum
Alsterfit
4-tägig
FITNESS
bei uns
nur
Trainieren Sie in perfekt auf Ihre Gesundheit
und Fitness abgestimmten Trainingsbereichen.
Unsere Fitnesstrainer, Instructor-Profis
und Physiotherapeuten begleiten und
beraten Sie ganztägig.
Besuchen Sie uns im Internet unter: www.alsterfit.com
auch auf
Facebook
Alle Krankenkassen anerkannt.
*14-tägig
Ab 1. November trainieren Sie
EUmit einer Karte flexibel in beiden
N Studios zum Preis von 14,40 €
Anmeldung zum kostenlosen Probetraining:
Bargkoppelweg
Mo. bis Fr. 8 - 22 Uhr / Sa. und So. 10 - 18 Uhr
Steilshooper Straße
Telefon 0 40/63 91 74 80
Telefon 0 40/679 99 520
Bargkoppelweg 52, 22145 Hamburg-Rahlstedt
Anmeldung zum kostenlosen Probetraining:
*
*14-tägig
Physio und Sport an einem Ort
Kostenlose Parkplatzflächen
direkt vor der Tür.
Steilshooper Str. 293, 22309 Barmbek-Nord
Mo. bis Fr. 8 - 22 Uhr / Sa. und So. 10 - 18 Uhr
Physio und Sport an einem Ort
Kostenlose Parkplatzflächen
direkt vor der Tür.
Rundschau
Seite 22
B
auausführungen
für leute mit
G
lasARBEITEN
Mobile
Glaserei Anton Scholze Problemstoffsammlung
Die nächsten mobilen Problemstoffsamm-
Bauausführungen
Rauschener Ring 21 · 22047 Hamburg
Wärmedämmung,
Dachausbau,
Bausanierung,
Feuchtigkeitsisolierung,
Maurer-, Putz- und
Fliesenarbeiten
e.K.
lungen der Stadtreinigung Hamburg finden wie folgt statt: • am Mittwoch, dem
29. Oktober, von 9 bis 11 Uhr an der Heukoppel gegenüber Buchfinkenweg, • am
Mittwoch, dem 29. Oktober, von 12 bis 14
Uhr in der Fabriciusstraße 35 und • am
Donnerstag, dem 6. November, von 12 bis
14 Uhr, in der Bengelsdorfstraße 2-6. Hier
werden kostenlos Schad- und Giftstoffe
aus privaten Haushalten in haushaltsüblichen Mengen entgegen genommen. Außerdem berät qualifiziertes Fachpersonal über
die umweltgerechte Entsorgung.
Als Problemstoffe gelten die Abfälle, die
besonders gesundheits- und umweltgefährdend sind. Sie sollten über die Problemstoffsammlung (mobil oder stationär
auf den Recyclinghöfen) entsorgt werden,
damit sie die Umwelt nicht nachhaltig
belasten. Abgesehen davon lassen sich
viele Stoffe recyceln. Auf keinen Fall dürfen gefährliche Stoffe in der Hausmülltonne oder in anderen Gefäßen landen
und schon gar nicht in der Toilette, dem
Ausguss oder der Natur. Bei Abgabe sollten sie in einem geschlossenen Behälter
abgefüllt und außerdem genau gekennzeichnet sein.
Ausführung sämtlicher Glaserarbeiten
Sicherheits- und Energiesparverglasung
Versicherungsabwicklung
tel.: 695 09 55
24 stunden notdienst
0177 / 643 73 72
Tegelweg 63 • 22159 Hamburg • Tel. 040/643 73 72
B
(040) 6418182
(040) 6958182
ESCHILDERUNG
Reparatur-Schnelldienst
sämtlicher Glasarbeiten
Schilder &
Schilderanlagen
Glas - soviel Sie mögen
Beratung - soviel Sie brauchen
Nach Ihren Wünschen von XXS bis XXL
Haldesdorfer Str. 143 • 22179 Hamburg
Pillauer Straße 72a • Telefon: 500 363 02
E
L
LEKTROARBEITEN
euchtwerbung
Leuchtwerbungen • Beschriftungen
Banner • Planen • Fahnen
Wir beraten Sie gern!
Was machen Sie,
wenn Ihre Waschmaschine, Ihr Elektroherd
oder auch Ihr Fernseher kaputt ist??
Pillauer Straße 72a • 22047 Hamburg
Telefon: 040 - 500 363 02
E-Mail: info@aha-design-hamburg.de
Uns anrufen!!!
Elektromann
G
M
Partner von
Rennbahnstraße 33
22111 Hamburg
über 9500x in Europa
Telefon 651 80 44
Ihr vielseitiges Fachgeschäft vor Ort!
ALERARBEITEN
Tel: 040/696 44 422
Handy: 0176/20184717
e.f. Schleusner
s Malerarbeiten aller Art
s sauber & zuverlässig
Tor- u. Antriebstechnik GmbH
Kipp-•Sectional-•Schiebe-•Dreh-•Rolltore
Schranken • Briefkasten- u. Schließanlagen
www.garagenantriebe.de
ARTENGESTALTUNG
1993
Seit burg
m
a
in H
Auch Hausmeisterdienste
UND5RLAUBSVERTRETUNGMÚGLICH
Hornissenweg 40a · 22159 HH
Telefon (040) 647 07 86
Fax (040) 647 51 85
www.neumannsgarten.de
Sanitärtechnik · Gasheizung
Eckerkoppel 48
22159 Hamburg
Tel. 668 57 888 • Fax 668 57 999
Mobil: 0171 573 22 09
M
SanitÄr · HeizungS-Technik
arkisen
JÖRG NEUMANN
Garten- und Landschaftsbau
,AUBARBEITENs*AHRESPFLEGE
0LATTENARBEITENs:ËUNESETZEN
5MGESTALTUNGDER-àLLBOXEN
anitärE ANLAGEN
Bengelsdorfstieg 18 s 22179 Hamburg
Dringsheide 1 • 22119 Hamburg
Fax (040) 65 30 300 • Tel. (040) 654 987-0
G
S
WOLFGANG
aragen-tore
November 2014
Durchblick
Meisterbetrieb
Alle führenden Marken + eigene Herstellung
• Markisen •
• Sonnensegel •
• Terrassendächer •
Haldesdorfer Straße 74 • 22179 HH • 641 35 46
www.markisen-jagow.de
• Sanitär
• Heizung • Solar
• Bauklempnerei
• Bedachung
Hudlemstraße 13 a
22159 Hamburg-Farmsen
Telefon (040) 643 60 64
Fax (040) 645 25 21
E-mail: info@schebitz-sanitaertechnik.de
November 2014
Rundschau
für leute mit
Durchblick
Seite 23
Angebotsverbesserungen im Busverkehr
Die Verkehrsunternehmen im
HVV werden zum Jahresfahrplan 2015, der mit dem Fahrplanwechsel am 14. Dezember in
Kraft tritt, hamburgweit Angebotsverbesserungen auf über 30
Linien im Busverkehr umsetzen,
von denen auch die Stadtteile
Farmsen-Berne, Bramfeld und
Steilshoop profitieren. Die wichtigste Maßnahme ist die Umstellung der MetroBus-Linie 26
(Bahnhof Rahlstedt - U Farmsen - U Kellinghusenstraße) auf
Gelenkbusbetrieb.
„Versprochen - gehalten gilt auch
für die umfangreichen Angebotsverbesserungen im Bus- und
Bahnverkehr, die die SPD-Fraktion gefordert und die der Senat
auf den Weg gebracht hat. Angesichts eines jährlich wachsenden
Fahrgastaufkommens von ca. 1,5
Prozent reagieren die Verkehrsunternehmen und optimieren
das Leistungsangebot auf vielen
Metro- und Stadtbuslinien. Auch
die HVV-Kunden im Hamburger
Osten profitieren davon“, so die
SPD-Bürgerschaftsabgeordneten
Lars Pochnicht (Farmsen-Berne/
Bramfeld/Steilshoop) und Ole
Thorben Buschhüter (Rahlstedt).
Auf der Metrobus-Linie 26, die
vom Bahnhof Rahlstedt über
die U-Bahnhaltestelle Farmsen
zur U-Bahn Kellinghusenstraße
führt, werden zukünftig größere
Busse zum Einsatz kommen. Die
18 Meter langen Fahrzeuge bie-
© C. Böhnke
Kandidaten nominiert
Im Rahmen einer Sitzung Mitte September haben die rund 80
anwesenden SPD-Mitglieder des
Wahlkreises 12 (Bramfeld/Farmsen-Berne/Steilshoop) die Kandidatinnen und Kandidaten für die
Bürgerschaftswahl im Februar
2015 nominiert. Spitzenkandidat ist Jens Schwieger (64). Der
Berufsschullehrer ist seit 2011
Mitglied der Hamburgischen
Bürgerschaft und Fachsprecher
für Arbeitsmarktpolitik. Auf
Platz zwei folgt die Bramfelder
Bürgerschaftsabgeordnete und
Sozialpolitikerin Regina Jäck
Sie sind die Kandidaten für
die Bürgerschaftswahl 2015 (v.l.):
Jens Schwieger, Regina Jäck
und Lars Pochnicht (alle SPD).
(57) und auf Platz drei steht der
Bürgerschaftsabgeordnete und
Verkehrsexperte Lars Pochnicht
(38) aus Farmsen-Berne.
“miet-fix“
MASCHINEN & GERÄTE
Ve r m i e t u n g • Ve r k a u f • R e p a r a t u r
ten deutlich mehr Platz für Fahrgäste. Lars Pochnicht begrüßt
die Verbesserung: „Bereits heute
wird die Linie 26 nicht nur während der Hauptverkehrszeiten
stark frequentiert. Deshalb ist es
gut, daß die Stadt dort zukünftig
Gelenkbusse einsetzen und so der
Fahrkomfort durch mehr Platz
erhöht wird,“ erklärt Pochnicht,
Mitglied im Verkehrsausschuss.
Verbesserungen wird es auch auf
der Metrobuslinie 8 geben. Sie
erhält eine Rückverlängerung
einer Fahrt gegen 13.30 Uhr ab
Poppenbüttel anstatt wie bis-
her erst ab Wandsbeker Straße.
Weitere Verbesserungen: Die
Stadtbuslinie 166 erhält nach der
Hauptverkehrszeit am Morgen
im Abschnitt Poppenbüttel - Otto
Versand - U Wandsbek Gartenstadt - U Wandsbek Markt zwei
zusätzliche Fahrtenpaare. Und
auf der Stadtbuslinie 177 bietet
der HVV künftig drei zusätzliche
Fahrten in der Hauptverkehrszeit
am Nachmittag (an Wochentagen)
sowie eine Verdichtung an Samstagen im Abschnitt U/S Barmbek
- Owiesenstraße zwischen 15.30
und 19 Uhr an.
Energiesparend heizen
Im Rahmen einer Führung durch
E-ON Hanse Wärme werden am
Donnerstag, dem 13. November,
auf Gut Karlshöhe verschiedene
Heiztechniken im Betrieb vorgestellt. Zu sehen sind eine Brennstoffzelle, ein Brennwertmodul
kombiniert mit einem Stirlingmotor, ein Holzpelletkessel mit
Solarkollektoren und ein Brennwertkessel mit Zeolith-Gas-Wärmepumpe kombiniert mit Flachsolarkollektoren sowie außerdem
auch ein Mini-Blockheizkraftwerk (BHKW). Die technischen
Funktionen der einzelnen Geräte
sowie deren Einsatzmöglichkeit
in Einfamilienhäusern werden erläutert und ihre Vor- und Nachtei-
le diskutiert.
Die Veranstaltung findet von 17
bis 18 Uhr im Gläsernen Energiehaus auf Gut Karlshöhe, Karlshöhe 60d, statt. Alle Interessenten
sind herzlich willkommen. Die
Teilnahme an der Führung ist
kostenlos. Weitere Informationen
gibt es im Internet unter www.
gut-karlshoehe.de.
Reparaturschnelldienst sämtlicher
Glaserarbeiten
(040) 6418182
Fax (040) 6958182
Ihr individueller
Weg in Arbeit!
Sie suchen aufgrund Ihrer gesundheitlichen Situation nach neuen beruflichen Möglichkeiten oder haben Fragen
zur beruflichen Reha?
Dann besuchen Sie uns an unserem
InfoDienstag
Dienstags um 15.30 Uhr im BFW Hamburg, Eingangshalle Haus W.
Wir beraten Sie gern. Individuell, kostenlos und unverbindlich!
Berufsförderungswerk Hamburg GmbH
August-Krogmann-Straße 52, 22159 Hamburg
www.bfw-hamburg.de
)PMTUFOIPGLBNQt)BNCVSHt5FMFGPO
U-Bahn Farmsen (U1), Bus 27 oder 168 bis Haltestelle
„Berufsförderungswerk Hamburg“
UND FITNESS
Crocodiles begeistern zum Saisonbeginn
Die Crocodiles Hamburg legten
einen überzeugenden Saisonstart
hin. Bereits im letzten Vorbereitungsspiel gegen den Tabellenführer der 2. Liga Dänemarks
konnte man das Potenzial der
Krokodile erahnen, die gegen
das junge und technisch versierte
Team von Herning IK einen souveränen 5:1-Sieg feierten. Ein Ergebnis, das Fans und Spieler mit
viel Selbstbewußtsein zu den ersten Pflichtspielen antreten ließ.
Die GEC Ritter aus Nordhorn
waren der Gegner beim Eröffnungsspiel der Oberligasaison
2014/2015 im Eisland Farmsen,
bei dem sich die Crocodiles vor
knapp 500 lautstarken Fans als
das dominantere Team präsentierten. Unter der Leitung des neuen
Trainers Jan Pelant bestimmten
Spielfreude und Kreativität die
Partie. Die Gäste konnten dem
nur wenig entgegensetzen, so daß
die Anzeigentafel am Ende ei-
nen souveränen 7:4-Sieg anzeigte. Auch im zweiten Spiel beim
Meisterschaftskandidat Rostock
konnte die Mannschaft überzeugen. Lediglich einige individuelle Fehler im Schlußabschnitt verhinderten einen Auswärtserfolg.
Trotz der Niederlage wußten die
Spieler, daß sie auf dem richtigen
Kurs sind.
Als nächste Herausforderung
wartete der EHC Timmendorfer
Strand 06. Der Vizemeister der
Vorsaison galt seit Jahren als
Angstgegner der Crocodiles - im-
Der Bramfelder SV öffnet am 9.
November seine Türen zu einer
einzigartigen Bewegungs- und
Erlebniswelt. Hier können Kinder
bis zu 7 Jahren eine vielfältige
Bewegungslandschaft erkunden
und erfahren, wie viel Spaß es
macht, darin zu toben, balancieren
und klettern. Während die Kleinen
turnen haben Eltern Gelegenheit,
sich über das Kinderturnen im
Verein zu informieren. Qualifizierte Übungsleiter und Sportberater stehen für Gespräche zur
Verfügung.
Der Kinderturnsonntag findet von
10 bis 13 Uhr im JohannesBrahms-Gymnasium, Höhnkoppelort 24, statt. Die Teilnahme ist
kostenlos.
Die Crocodiles starteten überzeugend in die Saison 2014/2015.
Kinderturnsonntag
Zumba
®
Ab sofort bietet der Bramfelder
SV wieder Zumba®-Kurse an. Lateinamerikanische Rhythmen,
leicht zu erlernende Schrittkombinationen und Partyfeeling zeichnen dieses Angebot aus. Gemäß
dem Prinzip „fun and easy to do“
ist Zumba®-Fitness für alle geeignet, die sich gerne zu Musik bewegen - egal welchen Alters oder
Leistungslevels. Die Schritte sind
leicht nachzutanzen und die heißen
Rhythmen reißen einfach mit. So
wird das Workout zur Party und
man absolviert mit viel Spaß ein
intensives Training, bei dem Stress
und Fett abgebaut werden.
Zumba®-Begeisterte treffen sich
montags von 18 bis 19 Uhr, dienstags von 20 bis 21 Uhr oder
samstags von 11.15 bis 12.15 Uhr
im BSV-Zentrum, Ellernreihe 88.
Eine Anmeldung unter Telefon
641 41 44 ist erforderlich.
merhin war der letzte Sieg gegen
das Team von der Ostsee 13 Jahre
her. Doch mit dem neuen Kader
war man optimistisch, daß die
schwarze Serie endlich beendet
werden kann. Entsprechend konzentriert und kämpferisch gingen
die Spieler im Eisland Farmsen
in die Partie, bei der sich ab dem
Eröffnungsbully eine enge und
kampfbetonte Begegnung entwickelte, die auch die spielerische
Klasse nicht vermissen ließ. Nach
einem defensiv betonten ersten
Drittel, das ohne Tore endete,
spielten die Krokodile im zweiten
Spielabschnitt wie entfesselt und
übernahmen nach Toren von Neuzugang Jan Michalek sowie von
Semjon Bär und Daniel Hollmann
mit 3:0 die Führung. Obwohl die
Gäste im letzten Drittel noch „Ergebniskosmetik“ betrieben, war
an dem Ergebnis nicht mehr zu
rütteln und der erste Sieg gegen
den Timmendorfer Strand seit
dem Jahr 2001 perfekt. Für erneut
knapp 500 Zuschauer Grund genug, das Team vom Berner Heerweg frenetisch zu feiern.
Mit zwei Siegen aus den ersten
drei Saisonspielen konnten sich
die Crocodiles in der oberen Tabellenhälfte platzieren. Bester
Angreifer ist bislang Daniel Hollmann mit zwei Toren und vier
Vorlagen. Semjon Bär und der
Tscheche Michal Bezouska sind
ihm mit jeweils fünf Scorerpunkten dicht auf den Fersen. Auch
Torwart Christoph Oster kann die
Erwartungen bislang vollends erfüllen. Die ausgegebenen Ziele,
in der starken Oberliga eine gewichtige Rolle einzunehmen und
die Nummer zwei im Hamburger
Eishockey zu werden, scheinen erreichbar zu sein. Sowohl
spielerisch als auch kämpferisch
waren die Auftritte überzeugend.
Die ersten Spieltage zeigten aber
auch, daß die Liga stärker und
spannender denn je ist und das
Team zu jedem Heimspiel die
volle Unterstützung der Fans benötigt um, weiterhin tolles Eishockey zu zeigen. (mas)
Die nächsten Heimspiele im Überblick
Sonntag 02.11.2014
Freitag
14.11.2014
Freitag
21.11.2014
19.00 Uhr
20.00 Uhr
20.00 Uhr
Crocodiles Hamburg
Crocodiles Hamburg
Crocodiles Hamburg
vs. EC Harzer Falken
vs. Rostocker EC „Piranhas“
vs. HSV
Helfer gesucht
Der Bramfelder Sportverein, dem
mittlerweile mehr als 4.000 Mitglieder angehören, führt jedes
Jahr zahlreiche Veranstaltungen
wie die Kinder-Olympiade, den
Kinderturnsonntag und den Tag
der offenen Tür durch und nimmt
außerdem an Veranstaltungen
wie dem Bramfelder Fenster teil.
Dafür benötigt der Verein jede
menge Hilfe. Wer Lust hat, ein
Teil des Teams zu werden, meldet sich bitte in der Geschäfts-
stelle unter Telefon 641 41 44
oder aber per E-Mail unter info@
bramfelder-sv.net.
Herbst-Hammer:
Anzeige
Kia cee’d* für 12.990 Euro**
Kia und Hugo Pfohe machen Kompaktwagen-Fahrern ein extrem
günstiges Angebot: Der Kia-Bestseller cee’d in der Einstiegsmotorisierung 1.4 CVVT kann als limitierte Sonderausführung ATTRACTplus
für 12.990 Euro** gekauft werden. „Dieses Sondermodell ist im Rahmen einer großen Herbstaktion erhältlich und bietet ein sensationelles
Preis-Leistungs-Verhältnis. Denn zur umfassenden Komfort- und Sicherheitsausstattung kommen das preisgekrönte Außen- und Innendesign, die hohe Verarbeitungsqualität und das branchenweit einzigartige
7-Jahre-Kia-Qualitätsversprechen, das für niedrige und transparente
Unterhaltskosten sorgt.“
Das Sondermodell des Kia cee’d 1.4 CVVT basiert auf der Einstiegsversion ATTRACT, die bereits über eine breite Serienausstattung verfügt. Sie beinhaltet u.a. ein Audiosystem (mit RDS-CD-Radio und
sechs Lautsprechern, USB-, AUX- und iPod®-Anschluss), Multifunktionslenkrad, Zentralverriegelung, elektr. einstellbare Außenspiegel,
elektr. Fensterheber vorn, Bordcomputer, Tagfahrlicht, Stoßfänger
und Türgriffe in Wagenfarbe, Kühlergrill mit Chromrahmen sowie ein
hochwertiges Interieur mit Chromelementen, Applikationen in Metallund Aluminiumoptik und vielen praktischen Komfortdetails wie Getränkehaltern vorn, zwei 12-Volt-Steckdosen vorn und Handschuhfachbeleuchtung. Die Sonderausführung ATTRACTplus umfasst darüber
hinaus serienmäßig eine Klimaanlage, eine Funkfernbedienung für die
Zentralverriegelung sowie beheizbare Außenspiegel.
Der in Europa designte, entwickelte und produzierte Kia cee’d ist 4,31
Meter lang und bietet großzügige Platzverhältnisse sowie einen 380 Liter fassenden Gepäckraum, der sich auf bis zu 1318 Liter vergrößern
lässt. Im europäischen Sicherheitstest Euro NCAP erhielt der Kompaktwagen die Höchstwertung „5 Sterne“****. Zur Sicherheitsausstattung
gehören standardmäßig sechs Airbags, elektronische Stabilitätskontrolle, Traktionskontrolle, Berganfahrhilfe, Gegenlenkunterstützung,
Reifendruckkontrollsystem und aktives Bremslicht. Der Kia cee’d 1.4
CVVT ATTRACTplus ist mit einem 100 PS (73 kW) starken Benziner motorisiert, verbraucht durchschnittlich 6,0 Liter Kraftstoff auf 100
Kilometer (innerorts: 7,9 Liter; außerorts: 4,9 Liter) und hat eine kombinierte CO2-Emission von 139 Gramm pro Kilometer. Das 7-JahreKia-Qualitätsversprechen beinhaltet bei dem Sondermodell die 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie sowie die 7-Jahre-Kia-Mobilitätsgarantie.
INTERGALAKTISCHE WOCHEN
ANGEBOT MIT ÜBERIRDISCHER
ANZIEHUNGSKRAFT.
INTERGALAKTISCHE WOCHEN
ANGEBOT MIT ÜBERIRDISCHER
INTERGALAKTISCHE
WOCHEN
ANZIEHUNGSKRAFT.
ANGEBOT MIT ÜBERIRDISCHER
ANZIEHUNGSKRAFT.
Kia cee’d 1.4
ATTRACTplus
Limitiertes
Kia cee’d 1.4
Sondermodell
ATTRACTplus
Kia cee’d 1.4 ATTRACTplus mit intergalaktischer Ausstattung:
$!%&$6!&),#'&+)'$$*/*+%6&+)$-))!$,&
Kia
d 1.4
Kia cee
cee’d
1.4ATTRACTplus mit intergalaktischer Ausstattung:
%!+,&#)&!&,&6!!'%!+,&
ATTRACTplus
Klimaanlage
Reifendruck-Kontrollsystem Zentralverriegelung
,&#+!'&6,-
mit Funkfernbedienung Kia CD-Radio mit RDS- und MP3Funktion,
USB-,
AUX, 6 Lautsprecher
Beheizbare Ausstattung:
und elektrisch
Kia cee’d 1.4
ATTRACTplus
mit intergalaktischer
einstellbare Au enspiegel Umfassende Sicherheitsausstattung
$!%&$6!&),#'&+)'$$*/*+%6&+)$-))!$,&
u.a.
mit Berganfahrhilfe (HAC), Elektronischem Stabilit tspro%!+,&#)&!&,&6!!'%!+,&
gramm
(ESC), Gegenlenkunterst tzung (VSM) u. v. a.
,&#+!'&6,-
Kia
cee’d 1.4 ATTRACTplus mit intergalaktischer Ausstattung:
€ 12.990,–
Ab 12.990,
€ 12.990,–
$!%&$6!&),#'&+)'$$*/*+%6&+)$-))!$,&
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 7,9; außerorts 4,9;
%!+,&#)&!&,&6!!'%!+,&
kombiniert 6,0. CO2-Emission: kombiniert 139 g/km. Nach
,&#+!'&6,-(VO/EG/715/2007 in der aktuellen Fassung)
Messverfahren
inklusive Klimaanlage
ermittelt. Abbildung zeigt Sonderausstattung.
Nur solange der Vorrat reicht.
Nur solange der Vorrat reicht.
€ 12.990,–
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 7,9; außerorts 4,9;
)&,&+))!+&.!)
&& )&0()*3&$!
kombiniert
6,0. CO2-Emission:
kombiniert 139 *&'+
g/km. Nach
*, &!,&*,&)$&!&!5($,*
Messverfahren
(VO/EG/715/2007 in der aktuellen Fassung)
!!&))'
)+zeigt Sonderausstattung.
ermittelt.
Abbildung
Nur
solange der Vorrat
reicht.
Kraftstoffverbrauch
in l/100
km: innerorts 7,9; außerorts 4,9;
kombiniert 6,0. CO2-Emission: kombiniert 139 g/km. Nach
Messverfahren (VO/EG/715/2007 in der aktuellen Fassung)
)&,&+))!+&.!)
)&0()*3&$! *&'+
ermittelt.
Abbildung zeigt&&
Sonderausstattung.
*,
&!,&*,&)$&!&!5($,*
Nur
solange
der Vorrat reicht.
!!&))' )+
Hamburg-Wandsbek, Friedrich-Ebert-Damm 190
)&,&+))!+&.!)
&&
)&0()*3&$! *&'+
Telefon:
(040) 669
680
*, &!,&*,&)$&!&!5($,*
!!&))' )+
Hauptsitz: Hugo Pfohe GmbH,
Alsterkrugchaussee 355, 22335 Hamburg
KIA Tageszulassungen mit einem
Preisvorteil von bis zu
€ 5.400 vorrätig!!!
Die KIA Verkaufsberater Katrin Kock und Fabian Waller stehen Ihnen
bei allen Fragen rund um die KIA Produktpalette zur Verfügung.
*Gemäß Richtlinie 1999/94/EG (in der jeweils geltenden Fassung) weist der Kia cee’d je nach Ausführung und
Motorisierung (1.4 CVVT, 1.6 GDI, 1.6 CRDi) folgende Verbrauchs- und Emissions-Werte auf: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 8,4 - 4,1; außerorts 4,9 - 3,5; kombiniert 6,1 - 3,7; CO2-Emission: kombiniert
143 - 97 g/km. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen
CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der in allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern
(www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist. **Unverbindliche Preisempfehlung der Kia Motors Deutschland
GmbH. ***7-Jahre-Kia-Qualitätsversprechen: gemäß den jeweils gültigen Hersteller- bzw. Mobilitätsgarantiebedingungen. ****Weitere Informationen auf der Website des Euro NCAP (de.euroncap.com).
www.hugopfohe.deFriedrich-Ebert-Damm 190
Hamburg-Wandsbek,
Telefon:
(040) 669 680
%21&".!$*4$+!&)*+$$)0.'!$!+2+*)&+!!&,&&
!&0$ !+&) )&!!,&*
Hauptsitz: Hugo Pfohe GmbH,
Hamburg-Wandsbek,
Friedrich-Ebert-Damm 190
Alsterkrugchaussee
355, 22335 Hamburg NORDERSTEDT
HH WANDSBEK
Telefon:
(040) 669 680
www.hugopfohe.de
Friedrich-Ebert-Damm 190 Niendorfer Straße 147
(040)
(040) 528 007-0
Hauptsitz:
Hugo669
Pfohe68-0
GmbH,
%21&".!$*4$+!&)*+$$)0.'!$!+2+*)&+!!&,&&
Alsterkrugchaussee
355, 22335 Hamburg
!&0$
!+&)
)&!!,&*
Hauptsitz: Hugo Pfohe GmbH, Alsterkrugchaussee 355, 22335 Hamburg
www.hugopfohe.de
www.hugopfohe.de
%21&".!$*4$+!&)*+$$)0.'!$!+2+*)&+!!&,&&
!&0$ !+&) )&!!,&*
Seite 26
Rundschau
für leute mit
Durchblick
November 2014
Norddeutschlands größte Jobmesse
Am 19. und 20. November findet
im Congress Center Hamburg
(CCH) jeweils von 10 bis 18
Uhr die Messe „JobAktiv - Akademiker im Norden“ statt. Hier
treten Akademiker mit Berufserfahrung, Studienabsolventen
und Young Professionals in den
direkten Kontakt zu namhaften
Betrieben aus Hamburg und der
Metropolregion. Schirmherrin
der Messe ist in diesem Jahr die
Senatorin für Wissenschaft und
Forschung, Dr. Dorothee Stapelfeldt. Der Besuch ist kostenlos.
Der Bedarf an hochqualifizierten
Fachkräften wird in den kommenden Jahren weiter ansteigen.
Zwar hat sich der Anteil der über
55-Jährigen unter den Akademikerinnen und Akademikern in
den vergangenen Jahren erhöht,
allerdings werden die geburtenstarken Jahrgänge ab dem Jahr
2014 nach und nach aus dem Erwerbsleben ausscheiden. In den
nächsten Jahren wird daher eine
große Zahl an akademisch ausgebildetem Personal zu ersetzen
sein, die von der ansteigenden
Zahl Studierender allein nicht
aufgefangen werden kann.
Deshalb gilt es, die vorhandenen
Potenziale jetzt auszuschöpfen,
um einem zukünftigen Fachkräftemangel entgegenzuwirken.
Die Agentur für Arbeit Hamburg
und die Arbeitsagenturen in der
Metropolregion Hamburg bieten
mit der JobAktiv ein Messefor-
Regionale Ausbildungsplätze
Ausbildungsplatz im Beruf Verkäufer/in.
Per 01.02.2015 stellen wir eine/n Auszubildende/n zum/zur Verkäufer/in ein.
Voraussetzung für die Bewerbung: Erwartet wird ein Abschluss der Hauptschule
mit einem Notendurchschnitt von 3,0.
Ausübungsort: 22041 Hamburg • Stichwort für die Bewerbung: Rundschau 1
Frau Poling Tel.: 040 - 20 202 307 (Für Rückfragen)
Ausbildungsplatz im Beruf Hotelfachmann/-frau.
Per 01.02.2015 stellen wir eine/n Auszubildende/n zum/zur Hotelfachmann/-frau
ein. Voraussetzung für die Bewerbung: Guter Realschulabschluss mit den Noten 2
in Deutsch sowie 3 in Englisch und Mathematik, absolviertes Hotelpraktikum, gute
Englischkenntnisse. Mindestalter: 18 Jahre (wg. Schichtarbeit).
Ausübungsort: 22397 Hamburg • Stichwort für die Bewerbung: Rundschau 2
Frau Poling Tel.: 040 - 20 202 307 (Für Rückfragen)
Ausbildungsplatz im Beruf Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r.
Per 01.02.2015 stellen wir eine/n Auszubildende/n zum/zur Zahnmedizinischen
Fachangestellten ein. Voraussetzung für die Bewerbung: Guter mittlerer Schulabschluss, freundlich, motiviert, zuverlässig, teamfähig.
Ausübungsort: 22359 Hamburg • Stichwort für die Bewerbung: Rundschau 3
Frau Luth Tel.: 040 - 20 202 631 (Für Rückfragen)
Ausbildungsplatz im Beruf Medizinische/r Fachangestellte/r.
Per 01.02.2015 stellen wir eine/n Auszubildende/n zum/zur Medizinischen Fachangestellten ein. Voraussetzung für die Bewerbung: Abschluss der Mittleren
Reife, motiviert, zuverlässig und Freude am Umgang mit Menschen. Gern kann
vor Ausbildungsbeginn ein längeres bezahltes Praktikum absolviert werden.
Ausübungsort: 22399 Hamburg • Stichwort für die Bewerbung: Rundschau 4
Frau Luth Tel.: 040 - 20 202 631 (Für Rückfragen)
Diese Ausbildungsplatzangebote bilden nur eine kleine
Auswahl. Für weitere Stellen wenden Sie sich bitte an:
Arbeitgeberservice Hamburg Wandsbek
Pappelallee 30 • 22089 Hamburg
Hamburg.Wandsbek-Arbeitgeber@arbeitsagentur.de
mat, auf dem sich Unternehmen
einem bundesweiten akademischen Publikum vorstellen und
zukünftige hochqualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter akquirieren können. Das Konzept
JOBAKTIV setzt auf Kommunikation und Begegnung zwischen
Austellern und Besuchern.
Eingeladen sind zu der Messe „Jobaktiv - Akademiker im
Norden“ sind berufserfahrene
Akademikerinnen und Akademiker, Young Professionals sowie
Hochschulabsolventinnen und
–absolventen, die sich neu orientieren möchten oder auf Arbeitsuche sind. Zur ersten „Akademiker
im Norden“-Messe 2011 in Hamburg kamen über 5.000 Besucherinnen und Besucher, 2012 waren
es bereits rund 6.000.
Was bietet die Messe?
Über 80 Unternehmen aus den
Branchen Luftfahrt, Technologie,
Handel/Konsumgüter, IT-Dienstleistung, IT-Softwareentwickling,
Logistik, Maritime Wirtschaft,
Elektrotechnik, Pharma, Chemie,
Verfahrenstechnik und Maschinenbau sowie Bauen - Planen,
Kultur - Gesellschaft - Medien
und Beratung - Finance stellen
sich vor und freuen sich auf direkte Kontakte und Gespräche
mit Ihnen. An einer Jobwall können die Messebesucher zudem
aus rund 1.000 aktuelle Stellenangeboten aus Hamburg und der
Metropolregion auswählen.
Neben Firmenportraits und dem
Forum Business-Knigge gibt es
Wir suchen eine
Friseurgehilfin
in Teilzeit
zum nächstmöglichen Termin.
Kontakt unter
Telefon 040/643 06 21
auch Workshops und Fachvortäge zu den Themen rund um den
Akademiker-Arbeitsmarkt, beispielsweise zur Karriere bei der
EU und bei internationalen Organisationen, zu Arbeitsmarktchancen für Geisteswissenschaftler
oder zu Atypischer Beschäftigung bei Akademikern. Ein
Bewerbungsmappen-Check,die
Erstellung von kostenfreien professionellen Bewerbungsfotos,
individuelle Styling-Tips für den
Auftritt im Job und eine kostenfreie Kinderbetreuung runden
das Angebot ab.
willytiedtke.de
Fertigstellung Mitte 2013!
Rundschau
November 2014
für leute mit
Seite 27
Durchblick
Wildunfälle: Vorsicht in der Dämmerung
Früh morgens und am Abend ist
das wilde Leben in Deutschlands
Wäldern besonders aktiv. Wer um
diese Zeit unterwegs ist, sollte
vorausschauend fahren, sonst
droht ein Wildunfall mit schwerwiegenden Folgen.
Im Herbst ist Brunftzeit für Rotund Damwild. In dieser Zeit sind
die sonst so vorsichtigen Tiere
besonders „sorglos“ und überqueren die Straßen ohne auf Lichter
und Geräusche zu achten. Der
Wildwechsel sorgt neben schlechten Sichtverhältnissen und Nässe
für ein verstärktes Unfallrisiko.
Vermutet wird, daß jedes Jahr
knapp 500.000 Tiere angefahren
werden, darunter ist aber rund die
Hälfte Niederwild (z.B. Hasen und
Füchse). Die Hauptzeit für Wildunfälle liegt abends zwischen 17
und 0 Uhr und morgens zwischen
5 und 8 Uhr.
fahren. Gehen Sie also vom Gas,
wenn Sie ein Warnschild für Wildwechsel sehen. Wer statt Tempo
80 nur 60 fährt, verkürzt seinen
Anhalteweg um 34 Meter. Wertvolle Bremsmeter, denn: Wenn es
kracht, dann meist heftig. Befinden sich bereits Tiere auf der
Fahrbahn, sollte man umsichtig
bremsen, abblenden und hupen.
Außerdem ist stets mit mehreren
Tieren aus einem Rudel zu rechnen, denn Rehe und Wildschweine kommen selten allein. Man
sollte nicht versuchen, dem Wild
auszuweichen, denn was dann
passieren kann, ist kaum kalkulierbar. Daß Ihnen jemand hinten
auffährt, wäre dabei noch das geringere Übel.
Autofahrer müssen einen Wildunfall übrigens nach dem Sichern
der Gefahrenstelle sofort der nächsten Polizei- oder Forstdienststel-
den Schaden bei einem direkten
Zusammenstoß mit Haar- und
Dammwild ersetzt. Ausschließ-
lich mit Haftpflicht versicherte
Pkws müssen den Schaden selbst
tragen.
DIAMANTEN
FÜR ALLE!
MITSUBISHI SPACE STAR
DIAMANT EDITION
á
Weil es bislang keine wirksamen
Methoden gibt, um Wild von den
Straßen fernzuhalten, läßt sich das
Risiko eines Wildunfalls nur vermeiden, wenn Autofahrer in bewaldeten Gebieten und entlang
von Feldern langsamer als üblich
o
le melden. Nur mit einer schriftlichen Bestätigung der zuständigen Behörde leisten die Versicherungen Schadensersatz. Auch ein
Foto der Unfallstelle hilft, Ansprüche zu untermauern. Nur Teil- und
Vollkaskoversicherte bekommen
41"$& 45"3 %*"."/5 &%*5*0/ (FTBNU1SFJTWPSUFJM á
&JO LPNQBLUFT 4DINVDLTUDL %FS $JUZ'MJU[FS .JUTVCJTIJ
41"$& 45"3 %JBNBOU &EJUJPO CFS[FVHU NJU EFN LMFJOTUFO
8FOEFLSFJT TFJOFS ,MBTTF VOE FJOFS SFJ[WPMMFO "VTTUBUUVOH NJU
,MJNBBOMBHF 3BEJP$%.1,PNCJOBUJPO VOE ;FOUSBMWFSSJF
HFMVOH NJU 'FSOCFEJFOVOH +FU[U FJOTUFJHFO VOE MPTGMJU[FO
o
.FTTWFSGBISFO 70 &(
&630 4QBDF 4UBS
%JBNBOU &EJUJPO 7FSCSBVDI M LN
JOOFSPSUT BV‡FSPSUT LPNCJOJFSU $0&NJTTJPO LPNCJOJFSU
HLN &GGJ[JFO[LMBTTF #
Jahresinspektion
für Pkw ab 8 Jahre und älter
Ein
für Autos
be
im sten Alter!
o
auto reparatur
+")3& ("3"/5*&1",&5 +BISF )FSTUFMMFSHBSBOUJF CJT LN +BISF
"OTDIMVTTHBSBOUJF CJT LN HFN #FEJOHVOHFO EFS $BS(BSBOUJF +BISF
.PCJMJUjUTHBSBOUJF HFN EFO KFXFJMJHFO #FEJOHVOHFO EFS "MMJBO[ (MPCBM "TTJTUBODF
49 ¤*
1SFJTWPSUFJM HFHFOCFS EFS VOWFSCJOEMJDIFO 1SFJTFNQGFIMVOH 61&
EFS ..%
"VUPNPCJMF (NC) GS FJO WFSHMFJDICBS BVTHFTUBUUFUFT 4FSJFONPEFMM JO )zIF WPO á
TPXJF "LUJPOTQSjNJF WPO á HMUJH CJT zzgl. Materialkosten
*Gültig bis 30. November 2014!
Bramfelder Dorfplatz 8 • 22179 Hamburg
Telefon 646 000 0 • Fax 646 000 33
www.jahnke-hamburg.de
o
'zMTUFS 'JODL (NC)
.JUTVCJTIJ 7FSUSBHTIjOEMFS
#VMMFOLPQQFM )BNCVSH
5FMFGPO 'BY JOGP!GPFMTUFSEF XXXGPFMTUFSEF
PL-KFZ-Technik GmbH
Walddörfer Str. 416 c
22047 Hamburg
www.plkfztechnik.de
Gültig bis 30.11.2014
20%
auf alle BoschWischerblätter
20%
auf alle BoschFilter
Gültig bis 30.11.2014
Gültig bis 30.11.2014
TERMIN VEREINBAREN:
auf alle Bosch-
20% Batterien
Für Ihr Auto tun wir alles.
Kfz-Sachverständigenbüro
Unfallschaden-Instandsetzung
Inspektions-Service
Mit Erhalt der Herstellergarantie inkl.
Mobilitätsgarantie, Ersatzwagen
TÜV/AU täglich
Steinschlagreparatur
Glas-Service
Reifen-Service
Achsvermessung
Standheizung
Elektrik-Service
Klimaanlage
Automatik-Getriebespülung
Steuergeräte-Reparatur
Bosch Car Service
PL Kfz Technik GmbH
040 / 669 310 90
Parkett · Laminat · Designböden · Teppich · Farben · Tapeten
Verlegen · Montage · Dekorieren · Nähen · Maler- und Tapezierarbeiten
Gardinen · Plissees · Jalousien · Rollos · Insekten- und Pollenschutz
Auf alle
en:
Designböd
Konzept & Gestaltung: www.10gradnord.de
Foto: JOKA / W. & L. Jordan GmbH
*
*D
as
Ang
eb o t
gilt bis zum 30.1
4u
01
1. 2
ch
lie
ßt
be
tt
a
Herbst-Rab
reit
s red
uzierte Ware aus.
20%
N
E
D
O
B
N
G
I
S
DE
Ob Fliesen-, Steinoder Holzoptik –
täuschend echt und
herrlich unkompliziert
auch bei extremer
Beanspruchung.
Fußwarm, einfach zu
reinigen, geräuscharm,
bestens geeignet auch
für Flur, Bad und Küche!
nd
s
Team
r
e
g
e
l
n
e
d
o
B
nelles
io
s
s
e
f
o
erfekten
r
p
p
r
m
e
e
s
in
e
Un
u
z
gern
n
e
n!
n
a
h
I
s
t
f
n
il
u
h
ie
S
ver
n
pr eche
s
–
is
n
b
e
g
r
E
Berner Heerweg 155 · 22159 Hamburg · Tel. 040 22868580 · Fax 040 22868581 · www.wohnstore-hamburg.de
Öffnungszeiten: Mo – Fr: 9 – 19 Uhr · Sa: 9 – 16 Uhr
1114_WS_HH_Anz_Rundschau_188x171mm_RZ_NEU.indd 1
IHR FACHGESCHÄFT IN HAMBURG-FARMSEN.
21.10.14 17:30
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
118
Dateigröße
10 543 KB
Tags
1/--Seiten
melden