close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gelungenes Feuerwehrfest in Pressbaum - Volkspartei Pressbaum

EinbettenHerunterladen
der
pressbaum
www.vp-pressbaum.at
Die Gemeindeinformation der Volkspartei Pressbaum
Ausgabe Nr.38
Oktober 2014
Zul.Nr. 38188W72U
4/14
Abschlussklasse 2014 der
NMS Pressbaum
Herr Direktor Thomas Pölzl, Herr Bürgermeister
Josef Schmidl-Haberleitner sowie Frau Stadträtin
Irene Wallner Hofhansl, verabschieden die Schüler und Schülerinnen der 4. Klasse NMS Pressbaum.
Dirndlgwandsonntag
Gelungenes Feuerwehrfest
in Pressbaum
Mit der Begrüßung der Gäste und Festgäste durch den Feuerwehrkommandanten Christian Brandl und dem traditionellen Anstechen des Bierfasses
durch Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner wurde das 41. Pressbaumer
Feuerwehrfest der FF – Pressbaum, am Freitag dem 29.08.2014, um 20.00
Uhr offiziell eröffnet.
Bei idealen Wetterbedingungen strömten täglich mehr als 1.000 Besucher auf
das Festgelände und füllten das Festzelt bis auf den letzten Platz. Für musikalische Unterhaltung sorgten im Laufe des Wochenendes die Musikgruppen
„Dirndl Rocker“, die „Ilztal Granaten“ und die Gruppe „Steirersound“
Wie jedes Jahr freuten sich die Besucher schon auf die köstlichen Speisen
und Getränke welche im Festzelt und den Ständen durch viele freiwillige Helfer und Helferinnen serviert wurden.
Autobahnanschluss
„Purkersdorf West“
Der schlechten Wetterprognose wegen wurde der
Dirndlgwandsonntag am Pressbaumer Hauptplatz abgesagt.
Mehr davon auf Seite 7
5 Jahresfeier GH Rolland Mayer
Klimafest am
Kirchenplatz
Schon immer wurde auch vermutet,
dass ein wesentlicher Grund für die
Verkehrszunahme das Fehlen einer
zusätzlichen Autobahnanschlussstelle
zwischen Pressbaum und Wien ist.
Die Attraktionen beim diesjährigen
Klimafest waren wieder die Elektrofahrzeuge (Elektro Fahrräder, Elektro
Autos) das Klimaquiz, Solarspielzeug
sowie das Klimakaffee.
Wir gratulieren Roland Mayer zu seinem 5. Jahresjubiläum und wünschen ihm für die Zukunft
weiterhin alles Gute und viel Erfolg.
Mehr davon auf Seite 3
Foto auf Seite 17
Mehr davon auf Seite 13
Erscheinungsort 3021 Pressbaum I Verlagspostamt Verteilerzentrum 1000 I Halban-Kurzstraße
Seite 1 11, 1230 Wien I An einen Haushalt I Zugestellt durch post.at
www.vp-pressbaum.at
Taten statt Worte
N
aturgemäß finden sich in einer
Stadtgemeinde unserer Größe
mit fünf Fraktionen im Gemeinderat die unterschiedlichsten Interessen und Positionen. Auch wird die
Wichtigkeit und Dringlichkeit verschiedener Vorhaben unterschiedlich bewertet. Allerdings ist das ledigliche Reden über Projekte - ohne etwas zu ihrer
Realisierung beizutragen - doch sehr
wenig! Und es lässt auf das einzige
Interesse mancher Fraktion schließen,
den Wahlkampf für die im kommenden
Jänner anstehende Gemeinderatswahl
2015 bereits jetzt zu beginnen.
Das Thema „Flächenwidmungsplan“
ist ein gutes Beispiel dafür. Es wurde
von einigen Fraktionen so aufbereitet,
dass so mancher Gemeindebürger beunruhigt wurde. Statt auf sachliche Information und genügend Zeit zur Auseinandersetzung mit der nicht gerade
einfachen Materie zu setzen, wurde
durch fraktionelle Interventionen weiter
verunsichert.
Gf Geimeindeparteiobfrau
Irene- Christine Heise
Impressum
Medieninhaber: VP NÖ,
Herausgeber: Volkspartei Pressbaum GPO Bürgermeister Josef
Schmidl-Haberleitner, 3100
St.Pölten Ferstlergasse 4.
Layout und Grafik: Josef Haberleitner sen. Hauptstraße 60B,
Fotos: StR Irene Wallner-Hofhansl,
GR DI Erik Kieseberg,
Josef Haberleitner sen.
Hersteller: Druckerei Piacek
Ges.m.b.H. A-1100 Wien Favoritner
Gewerbering 19.
Verlagsort: St. Pölten. Alle Satz- und
Druckfehler vorbehalten. Die Redaktion behält sich vor, Manuskripte zu
kürzen bzw. den Erscheinungszeitpunkt zu bestimmen.
Nächster Redaktionsschluss:
15. November 2014.
Bürgermeister Schmidl- Haberleitner
hat aber nicht das „Durchpeitschen“
von angeblichen bürgerfernen Interessen im Sinn, sondern ist stets bestrebt,
die Wünsche und Themen, die Pressbaumer Bürger bewegen, zu erfassen
und zur Zufriedenheit zu behandeln.
Deshalb gab es auch kein Zögern, die
strittigen Punkte im Flächenwidmungsplan bei der letzten Gemeinderatssitzung am 8. Juli abzusetzen und nicht
zur Beschlussfassung vorzulegen.
Das Team Schmidl- Haberleitner hat
für Wahlkampfgeplänkel keine Zeit:
hier wird für Pressbaum gearbeitet und
nicht verbal gestritten!
Was für den Bürgermeister und sein
Team zählt, sind ein offenes Ohr für
unsere Pressbaumer BürgerInnen und
das umgehende Bearbeiten von Problemen! Bereits jetzt den Wahlkampf
für 2015 mögen andere führen- wir nutzen unsere Zeit um Taten zu setzen!
Ohne Herumgerede wurde gehandelt,
um den Bürgern wieder jene Sicherheit
zurück zu geben, die ihnen durch fragwürdige und verzerrte Informationen
genommen wurden.
Getränke
Michael Schandl
Getränkehandel
GmbH
Michael Schandl GmbH
1a
Sattelberggasse 1a
m
A-3013 Pressbaum
chandl
Getränke
Tel. 02233 561 79, Fax 02233 561
Tel.79
02233
12 561 79, Fax 02
office@getraenke-schandl.at office@getrae
www.getraenke-schandl.at
www.getrae
Ihr Lieferant für Feste und Partys
Verleih von Tischen & Bänken, Zapfanlagen
für Bier, Kühltruhen, Kühlschränke, Gläser,...
Öffnungszeiten Abholung: Montag bis Freitag, 800-1700 Uhr, Samstag 900-1200 Uhr
Transparent_Schandl_200x100.indd
1
23.04.2010
Jeden Tag für Sie auf Draht
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Seite 2
9:25:07 Uhr
www.vp-pressbaum.at
Sehr geehrte Pressbaumerinnen!
Sehr geehrte Pressbaumer!
Gemeindeübergreifende Zusammenarbeit soll zur Verkehrsverminderung in
den Gemeinden Pressbaum, Purkersdorf und Tullnerbach führen.
Wie wir alle aus täglicher Erfahrung wissen, hat das Verkehrsaufkommen auf der
B44 in den letzten Jahren stark zugenommen. Schon immer wurde auch vermutet,
dass ein wesentlicher Grund für die Verkehrszunahme am Fehlen einer zusätzlichen Autobahnanschlussstelle zwischen Pressbaum und Wien liegt. Dadurch werden die Bewohner vieler Gemeinden gezwungen durch die im Wiental gelegenen
Orte, also über die Bundesstraße (B44), in Richtung Wien oder in Richtung Autobahnanschlussstelle Pressbaum zu fahren.
Betriebsanschluss der ASFINAG bereits vorhanden
Schon seit langen wird deshalb über die Idee nachgedacht, die bereits bestehende Betriebsauf- bzw. -abfahrt nächst dem
Heimbautal – die sich auf Purkersdorfer Gemeindegebiet befindet – zu nutzen, um damit eine massive Verkehrsentlastung der
Wientalgemeinden zu erzielen. Um diese Annahme auch mit Fakten zu belegen, wurde die niederösterreichische Abteilung für
Verkehrsangelegenheiten um die Erstellung einer diesbezüglichen Studie ersucht.
Das Ergebnis der Studie ist eindeutig und belegt, dass ein zusätzlicher Autobahnanschluss „Purkersdorf West“ zu
erheblichen Verkehrsentlastungen im Wiental führen würde.
Der derzeitige Verkehr auf der B44 und der B13 beträgt:
• Auf der B44 Richtung Osten (Purkersdorf) : 10.800 – 12.200 Kfz
• Auf der B44 Richtung Westen (Pressbaum) : 5.500 – 8.900 Kfz
• Auf der B13 zwischen Wolfsgraben und Breitenfurt Ost: 7.300 – 8.100 Kfz
Im Jahr 2025 beträgt der Verkehr auf der B/44 und der B13 voraussichtlich:
• Auf der B44 Richtung Osten (Purkersdorf) : 11.600 – 32.100 Kfz.
• Auf der B44 Richtung Westen Pressbaum) : 5.600 – 8.600 Kfz.
• Auf der B13 zwischen Wolfsgraben und Breitenfurt: 5.700 – 6.800 Kfz.
Was bringt eine zusätzliche Autobahnanschlussstelle Purkersdorf „West“
• Verringerung der Verkehrsstärke auf der B44 zwischen Untertullnerbach und Wien um rund 5.800 – 5.900 Kfz
• Verringerung der Verkehrsstärke auf der B44 zwischen Untertullnerbach und Pressbaum um rund 1.500 – 3.600 Kfz
• Auf der B13 zwischen Wolfsgraben und Breitenfurt Ost nimmt der Verkehr um durchschnittlich 2.200 Kfz zu, da auch Verkehrsteilnehmer aus Wolfsgraben, Breitenfurt und dem Stadtrand von Wien die Anschlussstelle Purkersdorf West verstärkt
nutzen werden.
Vorurteilsfreie Überprüfung sowie erste Kontaktaufnahme mit der ASFINAG
Auf Grund der örtlichen Zuständigkeit (Betriebsauf- bzw. -abfahrt nächst dem Heimbautal, befindet sich auf Purkersdorfer
Gemeindegebiet) und aufbauend auf der vorliegenden Studie, wurden im Rahmen einer gemeinsamen Pressekonferenz der
Gemeinden Pressbaum und Purkersdorf die erhobenen Daten präsentiert.
Es wurde festgehalten, dass es sich auf Grund der bereits vorhandenen Infrastruktur um eine kostengünstige Autobahnanschlussvariante handeln würde, und nun auf Grundlage der Studie eine vorurteilsfreie Überprüfung der Vor- und Nachteile
sowie der Kosten erforderlich sei.
Bei einer ersten Kontaktaufnahme mit dem Chef der ASFINAG, Herrn Dr. Klaus Schierhackl, gab dieser an, dass die ASFINAG
dem Projekt nicht negativ gegenüber stehe. Für alle weiteren Schritte sei es aber unumgänglich mittels einer Studie und unter
Einrechnung der bestehenden Infrastruktur, die Kosten einer solchen neuen Autobahnanschlussstelle zu erheben.
Über die weitere Entwicklung wird berichtet.
Ihr Bürgermeister
Josef Schmidl-Haberleitner
Überlassen Sie‘s einfach uns
ANKAUF VERKAUF VERMIETUNG
Seite 3
www.vp-pressbaum.at
Bericht aus der
Gemeinderatssitzung
vom 23. September 2014
Kaiserbrunn: Erneuerung der öffentlichen Beleuchtung
Sachverhalt: Im Rahmen des Kanal- und Wasserbauprojektes Kaiserbrunn werden die bisherigen Freileitungen der Straßenbeleuchtung entfernt und durch Erdleitungen ersetzt.
Nun erfolgt eine Erneuerung der öffentlichen Beleuchtung durch LED Beleuchtung. Eine Ausschreibung wurde ordnungsgemäß durchgeführt und ein Antrag auf Auftragsvergabe an die Firma EVN gestellt.
Kosten: 101.373 Euro (Bruttopreis)
Entscheidung: Einstimmiger Beschluss des Gemeinderates
Vertrag bezüglich Verlassenschaft Friederike Pfudl
Sachverhalt: Frau Friederike Pfudl ist im Februar 2010 verstorben und hat testamentarisch ihrer Heimatgemeinde Pressbaum eine Fläche von 2.000 m² vermacht. Da das Vermächtnis an Bedingungen geknüpft war, wurde der Bürgermeister vom
Gemeinderat zur Lösung des Problems ermächtigt.
Es erfolgte die Ausarbeitung eines Vertragsentwurfes, welcher von den Erben zustimmend zur Kenntnis genommen wurde.
Demnach soll die Stadtgemeinde Pressbaum aus dem Grundstück 89/4 welches zwischen der Ludwig Kaiser Straße und der
Straße entlang der Westbahn liegt, 510 m² Bauland erhalten. Die Stadtgemeinde Pressbaum benötigt dieses Grundstück
dringend zur Arrondierung des öffentlichen Gutes.
Weiters soll der Stadtgemeinde Pressbaum das Eigentum an der Liegenschaft EZ 1770 bestehend aus den Grundstücken
88/5 und 88/6 mit einer Gesamtfläche von 3.350 m² übertragen werden. Dieses Grundstück befindet sich hinter dem Pressbaumer Friedhof.
Es erfolgte der Antrag, dass der Gemeinderat den ausgearbeiteten Vertrag, vorbehaltlich der aufsichtsbehördlichen Genehmigung durch die NÖ Landesregierung, beschließt.
Entscheidung: Der Antrag wurde mehrheitlich angenommen. 1 Stimmenthaltung.
Änderung der Gemeindehaftpflichtdeckung
Änderungsangebot der UNIQA vom 23.06.2014 betreffend Gemeindehaftpflichtversicherung, zum Vorteil der Stadtgemeinde,
wurde dem Gemeinderat zur Beschlussfassung vorgelegt. Es wurde beschlossen das Änderungs-Angebot der UNIQA mit
der Auflage anzunehmen, dass das Pressbaumer Feuerwehrfest und die Pressbaumer PKomm, so wie bisher, weiter mitversichert sind. Herr Dr. Toifl wurde vom Gemeinderat mit der umgehenden Durchführung der beschlossenen Polizzen- und
Vertragsänderung beauftragt.
Bisher:
Neu:
Versicherungssumme: € 4.000.000.€ 10.000.000.Entfall d. Selbstbehaltes: 0% max. € 2.000.€ 0.Prämie:
€ 15.923 p.a.
€ 13.386 p.a.
Entscheidung: Einstimmiger Beschluss des Gemeinderates
Grundstücksankauf ASFINAG für den Wirtschaftshof
Die Stadtgemeinde Pressbaum benötigt ein im Besitz der ASFINAG befindliches Grundstück nächst der Autobahnbrücke
mit einer Fläche von 2.076 m².
Das Grundstück wird vom Wirtschaftshof vor allem für den Winterdienst benötigt. Laut Gutachten von Herrn DI Pluharz liegt
bei der Liegenschaft ein Verkehrswert von 46.500 Euro vor. Der Gemeinderat fasste den Beschluss, der ASFINAG ein Kaufangebot in der Höhe von 45.400.- Euro zu unterbreiten.
Alle sonstigen Kosten wie etwa Vermessungskosten, Vertragserrichtungskosten usw. gehen zu Lasten der Stadtgemeinde
Pressbaum.
Der Gemeinderat beauftragt Herrn Notar Dr. Fuchs, mit der grundbücherlichen Durchführung des gegenständlichen Rechtsgeschäftes.
Entscheidung: Einstimmiger Beschluss des Gemeinderates
Seite 4
www.vp-pressbaum.at
Auftragsvergabe Sanierungsprojekt 2014 – 2017 Kanal/Wasser/Straßen
Die umfangreichen Bauleistungen für Kanal/Wasser/Straßen Sanierungen welche für den Zeitraum 2014 – 2017 geplant sind,
wurden öffentlich ausgeschrieben. Insgesamt gab es 7 Anbieter wobei bei der Angebotsöffnung die Firma WDS als Bestbieter festgestellt wurde.
Kosten: 2.076.643 Euro exkl. Ust.
Entscheidung: Einstimmiger Beschluss des Gemeinderates
Darlehensaufnahme für die Errichtung von Trainingsplätzen Teil 2
Vom Gemeinderat wurde die Aufnahme eines Darlehens über 200.000 Euro für die Errichtung der Trainingsplätze nächst dem
Fußballplatz Pressbaum beschlossen. Tilgungsbeginn des Darlehens bei der Hypo NOE Gruppe Bank AG ist der 01.03.2015,
rückzahlbar in 20 Kapitalraten, vorbehaltlich aufsichtsbehördlicher Genehmigung.
Entscheidung: Einstimmiger Beschluss des Gemeinderates
Änderung Winterdienstvertrag
In der Gemeinderatssitzung vom 08.07.2014 wurde beschlossenen die Firma Grasl mit dem Winterdienstlos 2 und 4 zu
beauftragen. In einer schriftlichen Erklärung teilte die Firma Grasl am 16.07.2014 mit, dass sie ausschließlich das Los 2
der Ausschreibung erfüllen kann. Vom Gemeinderat wurde daher die nächste Firma in der Ausschreibungsreihe mit dem
Winterdienst für das Los 4 für die Saison 2014/2015 sowie 2015/2016 beauftragt. Es handelt sich dabei um die Firma R&L
Entsorgungsservice GmbH, welche in 3033 Klausen- Leopoldsdorf, Hochstraß 554 etabliert ist.
Entscheidung: Einstimmiger Beschluss des Gemeinderates
Pfalzau: Abschluss eines Pachtvertrages mit Herrn Ing. Wolfgang Sageder
Abschluss eines Pachtvertrages über die Dauer von 10 Jahren über eine im Eigentum der Stadtgemeinde befindlichen Teilfläche der Parzelle Nr.: 180/78, im Ausmaß von 20 m², welche an die nördliche Grundstücksgrenze der im Eigentum des
Herrn Ing. Wolfgang Sageder befindlichen Parzelle Nr. 180/76 angrenzt. Der vereinbarte Pachtzins beträgt jährlich 100.- Euro
zuzüglich gesetzlicher Umsatzsteuer. Die vertragsgegenständliche Grundstücksfläche wird vom Pächter als „überdachter
Holzlagerplatz“ genutzt.
Entscheidung: Einstimmiger Beschluss des Gemeinderates
Übernahme einer Fußgänger Leiteinrichtung
Der Gemeinderat hat beschlossen, die vom NÖ Straßendienst im ÖBB Tunnel zum Sacre Coeur, hergestellte Fußgängerleiteinrichtung mit Unterfahrschutz, in die Verwaltung und Erhaltung der Stadtgemeinde Pressbaum zu übernehmen.
Entscheidung: Einstimmiger Beschluss des Gemeinderates
Beschlussfassung einer Verordnung betreffend eines Halte- und Parkverbotes
Der Verein Bio- und Regiomarkt vertreten durch Herrn Obmann Günter Brazda, hat am 3. Juni 2014 die Verlegung des
wöchentlich stattfindenden Marktes vom Kirchenplatz auf den Rathausplatz beantragt. Auf die Abhaltung anderer Veranstaltungen wie z.B. des jährlich stattfindenden Klimafestes oder des Blaulichttages, ist dabei Rücksicht zu nehmen.
Entsprechend einem Gutachten des Verkehrssachverständigen Ing. Roman Koselska wurde eine Verordnung erarbeitet und
dem Gemeinderat zur Beschlussfassung vorgelegt.
Entscheidung: Einstimmiger Beschluss des Gemeinderates
Resolution des Pressbaumer Gemeinderates gegen den Ausbau von Atomkraftwerken und gegen die Errichtung von
Atommüllendlagern in Tschechien
Der Gemeinderat der Stadtgemeinde Pressbaum ersucht die NÖ Landesregierung und die Österreichische Bundesregierung
, alle rechtlich möglichen Maßnahmen zu ergreifen sowie bilaterale und multilaterale Gespräche mit allen Verantwortungsträgern zu führen, um den Ausbau bestehender Atomkraftwerke und der Errichtung von Atommüllendlagern in Tschechien
entgegen zu wirken.
Entscheidung: Die eingebrachte Resolution wurde vom Gemeinderat einstimmig beschlossen
NÖ Verkehrsdatenverbund – Bestellung einer Ansprechperson
Vom Amt der NÖ Landesregierung wurde die Stadtgemeinde Pressbaum Informiert, dass eine Kontrolle der digitalen Grundlagen der Verkehrsinfrastruktur auf dem Gemeindegebiet Pressbaum erfolgen wird.
Es geht dabei um das Gemeindestraßennetz mit wichtigen Haus- und Hofzufahrten. Die Stadtgemeinde wurde ersucht, für
die Besuche des Landes eine Ansprechperson zur Verfügung zu stellen. Von Seite des Umweltausschusses wurde Herr Umweltgemeinderat Sigmund vorgeschlagen.
Entscheidung: Einstimmiger Beschluss des Gemeinderates
Seite 5
www.vp-pressbaum.at
Wir gratulieren unseren Jubilaren
Inge und Josef Riegler feierten Ihre Goldene Hochzeit.
Viktor Zeh feierte seinen 80. Geburtstag mit Gattin
links GR Roswitha Hejda.
Ausgsteckt is 2014
Buschenschank
Bogner
PRESSBAUM -BARTBERG
LUXUS-DOPPELHAUSHÄLFTE
30. Jänner - 13. Februar
13. März - 27. März
24. April - 08. Mai
19. Juni - 03. Juli
07. August - 21. August
25. September - 09. Oktober
96 m² WOHNFLÄCHE, 110 m² EIGENGARTEN
2 ZIMMER, WOHNBEREICH MIT OFFENER KÜCHE,
BAD, NEBENRÄUME, VOLLKELLER; HWB 55 KWH/M²A
2 PKW-ABSTELLPLÄTZE, CUMARU-HOLZTERRASSE
Wochentags ab 14 Uhr
Samstag, Sonntag und
Feiertag ab 11.30 Uhr geöffnet
€ 325.000,-- + WBF-REST
Seriosität mit Handschlagqualität!
Auf Ihren Besuch freut sich Familie Bogner
3031 Pressbaum, Hauptstraße 125b
Telefon 0676/6907756
MO - FR:9.00 - 11.00 und 16.00 bis 19.00
0664/99 31 248
Wir beraten und betreuen Sie
INDIVIDUELL
Seite 6
www.haus-haus.at
www.vp-pressbaum.at
Ingrid und Ernst Cibena feierten Goldene Hochzeit, mit Nichte.
Helmut Lackner feierte seinen 80. Geburtstag.
Herbstreise des NÖ Seniorenbundes
Pressbaum-Tullnerbach nach Novigrad
Die NÖ Senioren mit Obfrau Irene Wallner Hofhansl besichtigten im Rahmen ihrer Reise, die von Hermann Rausch organisiert wurde, Laibach, die reizenden ( Küsten) Städte Opatija,
Rovijn, Motovun, Grznjan, und sogar das kleinste Städtchen
der Welt: HUM. Der ortskundige und historisch sehr gebildete
Reiseführer informierte uns über Land und Leute und die Kultur Istriens. Es blieb aber noch genug Zeit zum Bummeln, Einkaufen und zum Schwimmen im Meer! Eine Tagesschifffahrt
in den Limfjord rundete das Programm ab. Einfach schön,
nochmals Sonne zu tanken und mit lieben Reisegefährten ein
paar Tage auszuspannen!
StR Obfrau Irene Wallner-Hofhansl
Dirndlgwandsonntag Pressbaum
Der schlechten Wetterprognose wegen wurde der Dirndlgwandsonntag am Pressbaumer Hauptplatz abgesagt. Trotzdem
wollte man diese Tradition nicht ganz auslassen und verlegte die Veranstaltung kurzerhand ins Bühnenwirtshaus Mayer in
Rekawinkel. Es spielten Klangwerk Wienerwald, Duo Saitenklang aus Wien, die Stubenmusik Rauchengern mit Prof. Wolfgang
Aumann und die Musikkanten mit Thomas Rauscher auf. Das Wetter ließ es sogar zu, unter freiem Himmel zu tanzen. Ein aus
wettertechnischen Gründen kleiner, aber nicht weniger feiner Dirndlgwandsonntag. (Fotos und Text von Regine Spielvogel)
Jeden Tag für Sie auf Draht
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Seite 7
www.vp-pressbaum.at
Wir gratulieren unseren Jubilaren
Margarete Breiner 90. Geburtstag
Frau Renate Köck feierte Ihren 80. Geburtstag
Josef und Helli Schmölz, Goldene Hochzeit
Christine und Johann Wallner feierten Goldene Hochzeit
v.l.n.r. vorne: Die Jubilarinnen Margarethe Honzarek (95), Ilse Melmer (80), Rosa Redl
(90) und Friederike Sezemsky (80). v.l.n.r. hinten: Pflegedienstleiterin Lydia Kaiblinger,
Angehörige Franz und Christine Bruckner, Vizebürgermeister Johann Baumgartner, Doris
Pescher, Außenstellenleiterin der BH Wien-Umgebung, Bgm. Josef Schmidl-Haberleitner,
Stadträtin Irene Wallner-Hofhansl und Gabriele Zach, Direktorin des SeneCura Sozialzentrums Pressbaum.
Bgm. Josef Schmidl-Haberleitner, Künstler Christian Hiel,
(Obfrau STV vom ASBÖ Purkersdorf) und das Kulturtage
Team.
Geburtstagsjubilare des Seniorenbundes
Pressbaum-Tullnerbach
Vlnr hinten: Marianne Resl, Manfred Barta, Albin
Neubauer, Waltraud Rausch, Obfrau StR Irene
Wallner-Hofhansl, Josef Riegler, Michaela Eigl,
Elfriede Ecker
Vorne: Eva Maria Knapp, Hilde Wolf, Marianne
Edelbacher, Margarete Breiner 90, Gertrude Zima
Sicherheit für Sie
NOTARIELLE ABWICKLUNG
Seite 8
www.vp-pressbaum.at
Goldene Hochzeit von Rosa und Josef Hebenstreit
Die langjährige Leiterin des Kindergarten1 Pressbaum Frau Dorothea
Keineder geht in den wohlverdienten Ruhestand.
Andrea Hajek buk eine Torte (Robert Berger) mit einem Foto Ihrer ersten
Gruppe und ihrer letzten Gruppe, BGM und Str I WH überreichten als Dank
eine Urkunde und ein kleines Präsent im Namen der Stadtgemeinde und
des Gemeinderates.
Senecura: 85.Geburtstag Katharina Edlinger,
und Marianna Popper 90
Die NMS veranstaltete gemeinsam mit dem Elternverein ein besonderes
Schulfest. Es gab Spielepässe und verschiedene Stationen, die sowohl die
Kinder allein aber auch gemeinsam mit den Eltern absolvieren konnten.
Den Siegern winkten tolle Preise.
Auch die ehemalge Direktorin Frau OSR Elfriede Hackl , ihre Nichte und
NMS Direktor Thomas Pölzl, Bürgermeister Josef Schmidl Haberleitner und
StR Irene Wallner-Hofhansl besuchten das Fest.
Besichtigungstermine
AUCH AM WOCHENENDE
Seite 9
Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner eröffnete am Donnerstag dem 11. September, die
erste Ausstellung mit Fotos im Rathaus. Der in
Pressbaum lebende Künstler Richard Rizk hat
eindrucksvolle Motive mit geschultem Auge „eingefangen“.
Obmann Martin Wallner und das Team der Kulturtage Pressbaum organisieren 3x im Jahr eine
Vernissage im Rathaus. Die sehenswerten Bilder sind noch bis Ende Dezember zu sehen.
www.vp-pressbaum.at
CAFE RESTAURANT ZEITLOS
3021 - Pressbaum, Hauptstraße 30 - Tel.: 02233/202 85 - Mail: zeitlos@kabsi.at
CAFE - RESTAURANT - PUB - SCHATTIGER GARTEN
KULINA
Rech
014
ber 2
UMnYd
T SRaH
R
time u
E
g
B
RO Blues,
zem
5. De
9.-12
KNÖ
13.10.- .10.2014 OK DEL-WOCHE
N
26
T
27.10.- .10.2014 KÜ OBERFEST-W
OCHEN
09
R
10.11.- .11.2014 ST BIS-WOCHEN
RUDEL
23
-WOCH
24.11.- .11.2014 W
EN
ILD-WO
07.12.2
CHEN
014 ST
EAK-W
OCHEN
ry,
n Roll
eder
Rock` ihnachtsli
e
W
r
a
ein pa
Count
...und
Montag bis Freitag
2 dreigängige Menüs zur Auswahl
von 11:00 - 14:00 Uhr
RIS
lich zu CHE REIS
E IM Z
unsere
r reich
EITL
haltige
15.09.n Speis OS
28.09.2
ekarte
29.0
014
Zusätz
ieren:
reserv 9:00 Uhr
1
tzeitig
-
Alle Infos und unseren wöchentlichen Menüplan finden Sie auch im Internet unter:
www.zeitlos-pressbaum.at
Moser-Immobilien
Öffnungszeiten:
Montag-Freitag von 7:30 - 22:00 Uhr
Sonntag von 9:00 -18:00 Uhr
SAMSTAG GESCHLOSSEN
Tel: 02231/61 231 (tgl. 9-21h)
GUTSCHEIN
für eine kostenlose Chefberatung/Marktwertschätzung für alle Verkäufer von Haus, Grundstück
oder Wohnung in Wien-Umgebung und Wien:
Herr Hans Moser senior persönlich: 0664/18 494 51
Objektpassenden, finanziell ernstzunehmenden, also
ECHTEN KÄUFERN
Jahre
Makler zum Wohlfühlen
Ihre Immobillie anzubieten - statt nur „Interessenten“ zu suchen - ist unsere Stärke. Und dies
auf professionelle Weise die Ihnen den bestmöglichen Preis garantiert. Besonders wichtig bei
noch bewohnten Verkaufsobjekten: kein „Besichtigungstourismus“ sondern Sicherheit in allen
persönlichen, finanziellen und rechtlichen Belangen.
Seite 10
www.vp-pressbaum.at
Großprojekt zum Ausbau
von Straßen, Kanal und
Wasserversorgung
Die Stadtgemeinde Pressbaum setzte in den Ferienmonaten eines der größten Infrastrukturprojekte unseres Ortes
fort. Ziel ist es, das Straßen-, Kanal- und Wassernetz in
bisher unterversorgten Gebieten zügig auszubauen.
I
Drei neue Kindergartengruppen sollen geschafffen werden,
informiert Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner.
Bürgermeister
startet
Kindergarten-Initiative
D
rei neue Kindergartengruppen sollen geschafffen werden,
informiert Bgm. Josef Schmidl-Haberleitner.
Pressbaum gilt als beliebte Zuzugsgemeinde, besonders für
junge Familien mit Kindern. Daher stoßen, trotz eines erst
2008 errichteten Kindergartens mit 7 Gruppen, die heimischen
Kindergärten erneut an ihre Aufnahmegrenzen.
Bürgermeister Schmidl-Haberleitner will diesen Umstand beheben: Im Kindergarten 1 sollen zusätzlich 3 weitere Kindergartengruppen geschaffen werden. Möglich wird diese Erweiterung durch den Erwerb der rund 16.000 m² großen Hansen
Gründe.
„Rund 4.000 m² des Grundstückes sollen für die Kindergartenerweiterung bzw. den notwendigen Spielplatz zur
Verfügung gestellt werden. Dabei handelt es sich um den
ersten ‚Wald-Spielplatz‘ Niederösterreichs“, so der Bürgermeister.
Malschule für jedes Alter
Doris Undine Kapusta
Malerei, Grafik, Design
Peter Rosegger Gasse 1
3013 Pressbaum
Tel: 0676/5735742
Email: doris@kapusta.at
ch möchte mich auch bei den Betroffenen für die entstandenen Unannehmlichkeiten und Behinderungen im Zuge
der Bauarbeiten entschuldigen. Ich kann ihnen versichern,
dass wir alle, insbesondere die Mitarbeiter der Stadtgemeinde Pressbaum, sehr bemüht waren, die notwendigen Termine für die unterschiedlichsten Arbeiten zu koordinieren
und die Betroffenen darüber zu informieren. Aber auch bei
besten Terminvorsätzen können Kanal- und Wasserleitungsbauten sowie Asphaltierungsarbeiten nur dann durchgeführt
werden, wenn die Witterungsbedingungen passen.
Bauarbeiten Kaiserbrunn:
Im Ortsteil Kaiserbrunn wurden die Kanal-, Wasser-, und
Gasrohrverlegungen fertig gestellt. Die Asphaltierungsarbeiten wurden Ende August beendet.
Weitere Arbeiten: Heuer wird noch die neue LED Beleuchtung mit den neuen Laternen gesetzt. Zu diesem Zweck wurden die bisherigen Freileitungen durch Erdleitungen ersetzt.
Es wird in Zukunft mehr Lichtpunkte in der Kaiserbrunn geben. Nächstes Jahr wird im hinteren Bereich der Kaiserbrunn
die noch fehlende Asphaltverschleißschicht aufgebracht.
Bauarbeiten hintere Pfalzauerstraße
In der hinteren Pfalzau wurden die Kanal- und Wasserleitungsverlegungsarbeiten Ende September inklusive der
Hausanschlüsse abgeschlossen.
Weitere Arbeiten: Heuer wird noch asphaltiert, also die Künetten mit Asphalt verschlossen. Nächstes Jahr wird eine Asphaltverschleißschicht aufgebracht.
Bauarbeiten im Bereich der Klaushäusln
Die Kanal- und Wasserleitungsverlegungsarbeiten sowie die notwendige Straßensanierung soll noch heuer umgesetzt werden.
Kanal- und Wasserleitungsbau in der Engelkreuz
Die Kanal- und Wasserleitungsarbeiten in der Engelkreuz
sind abgeschlossen. Die Hausanschlüsse werden bis Ende
Oktober fertig gestellt sein.
Weitere Arbeiten: Noch heuer soll der gesamte Straßenunterbau der Engelkreuzstraße fertig gestellt werden. Die Straßenasphaltierung wird im Frühjahr 2015 erfolgen.
Kanal- und Wasserleitungsbau im Fellinggraben
Die Kanal- und Wasserleitungsarbeiten im Bereich Fellinggraben
inklusive der Hauszuleitungen sind derzeit in Arbeit und sollten
bis spätestens Mitte November (je nach Bodenverhältnissen)
abgeschlossen sein. Weitere Arbeiten: Noch heuer soll der gesamte Straßenunterbau im Fellinggraben fertig gestellt werden.
Die Straßenasphaltierung wird im Frühjahr 2015 erfolgen.
Bgm. Josef Schmidl-Haberleitner
Seite 11
www.vp-pressbaum.at
Wientalbühne – Herbstproduktion 2014
Die Vorbereitungen für die Herbstproduktion 2014 der Wientalbühne sind in vollem Gange. Die Ensemblemitglieder Beate Strömmer, Norbert Hajek, Helga Konwalinka, Fritz Rosenberger, Leopold Högn, Martina Hoyer, Julia
Komac, sowie die Neuzugänge Johanna Köllner, Rene Horvath und Oliver Klocke verkörpern die Rollen in dem
Schwank „Alles fest im Griff“ von Erfried Smija, unter der Regie von Erich Baumgartner.
Alles fest im Griff
ein Schwank von Erfried Smija
Die Witwe Walburga, Betreiberin einer kleinen Frühstückspension und Mutter zweier Töchter hat den im Ort unbekannten Josef geheiratet. Das junge Glück des reifen Paares könnte größer nicht sein, da kündigt sich die sittenstrenge und ledige Erbtante zu ihrem jährlichen Kontrollbesuch an. Aus Angst vor der Reaktion der Tante und um
das Erbe der Töchter nicht zu gefährden, beschließt man die Vermählung vorerst geheim zu halten. Josef muss
schweren Herzens das eheliche Schlafzimmer verlassen und schlüpft zur Tarnung in die Rolle des Hausknechts.
Seine Geduld wird durch das Liebeswerben des Großbauern Muggentaler bei seiner Gattin und die Aufdringlichkeiten eines weiblichen Feriengastes noch weiter auf die Probe gestellt. Zu allem Überfluss erscheint die gestrenge
Tante immer im falschen Augenblick. Ob Walburga und Josef ihre Flitterwochen doch noch genießen können und
welche wichtige Rolle eine Flasche Jägergeist spielt, sehen Sie in Ihrer Wientalbühne!
Veranstaltungsort:
Stadtsaal Pressbaum, Franz Gugerell-Gasse 1, 3021 Pressbaum
Termine:
Freitag, 07.11.2014
Freitag, 14.11.2014
Freitag, 21.11.2014
Samstag, 08.11.2014
Samstag, 15.11.2014
Samstag, 22.11.2014
Sonntag, 09.11.2014
Sonntag, 16.11.2014
Sonntag, 23.11.2014
Beginnzeiten:
Freitag und Samstag jeweils um 20:00 Uhr, Sonntag um 18:00 Uhr
Besuchen Sie uns auch auf unserer Webseite unter: http://www.wientalbuehne.at
Dr. Michaela Gleu§ ner
FachŠ rztin fŸ r Neurologie & Psychiatrie
WahlŠ rztin aller Kassen
Ultraschall-GefŠ § diagnostik
NeuroFeedback-Therapie
Demenz Diagnose & Therapie
Hausbesuche
Ordination
3021 Pressbaum
Hollensteinstrasse 7
Termine: 0676 / 542 40 73
www.meine-neurologin.at
www.neurofeedback-institut.at
Wohnen im Wienerwald?
Da sind wir Spezialisten
Seite 12
U12
www.vp-pressbaum.at
5. Jahresfeier im Gasthaus Mayer
Vor 5 Jahren ist Roland Mayer aus der
Karibik zurückgekehrt und hat in Rekawinkel das etablierte Landgasthaus „ZU
DEN FÜNF STARKEN“ von seinen Eltern übernommen.
In diesen fünf Jahren hat Roland Mayer, unterstützt von seiner Familie und
Freunden, viel Zeit und Liebe in die Renovierung des Gebäudes gesteckt.
Unter Roland Mayer ist das Gasthaus
„ZU DEN FÜNF STARKEN“ zu einem
von 11 in Niederösterreich etablierten
Bühnenwirtshäusern geworden.
Wir gratulieren Roland Mayer zu seinem 5. Jahresjubiläum und wünschen
ihm für die Zukunft weiterhin alles Gute
und viel Erfolg.
Doz. Thomas Flatz, MAS MBA
EEGinfo-Dozent fŸ r Neurofeedback
Zertifizierter Therapeut & Trainer
3021 Pressbaum
Neurofeedback kann helfen
Hollensteinstrasse
7
Ø  Depressionen, Angst und Panikattacken
Ø  Burn-Out / Stresserkrankungen
1060 Wien
Ø  Konzentrations- und Lernprobleme
Strohmayergasse 7/26-27
Ø  ADS und ADHS
Ø  Chronischen Schmerzen / MigrŠ ne
Termine
Ø  Therapie nach Schlaganfall
Tel: 0676 / 49 66 930
Ø  Schlafstš rungen
Ø  Tinnitus
www.neurofeedback-institut.at
Bei uns kein leeres Wort
B.E.R.A.T.U.N.G.
Seite 13
www.vp-pressbaum.at
Schachclub Pressbaum
Röm.kath. Pfarre Tullnerbach
Information
Alle Freunde des
Schachspiels
in
Pressbaum, Tullnerbach, Wolfsgraben
und Purkersdorf sind
herzlich zu unseren
Clubabenden, jeden Donnerstag ab
18.00 Uhr im Hotel-Restaurant Stockinger, Tullnerbach, Hauptstraße 46,
eingeladen. Wir haben dort im 1. Stock
einen eigenen rauchfreien Raum zur
Verfügung.
Aktuelles zu den Spielklassen sowie
Einzelturnierergebnisse sind auch in
unserem Schaukasten (Weidlingbachstraße, gegenüber Reifen Rapf, Tullnerbach) nachzulesen.
Besuchen Sie uns im Internet unter:
http://members.inode.at/587850/.
Für weitere Informationen stehen
Ihnen gerne zur Verfügung:
Obm.: Ing. Fritz Rothensteiner, e-mail:
friedrich.rothensteiner@gmail.com,
Tel.: 0699 / 10252410.
Obm.-StVtr.: Ing. Karl Huber,
e-mail: huber.karl-ing@aon.at,
Tel.: 0664 / 2204662.
www.pfarre-tullnerbach.net
Seniorentreffen:
Die Senioren und Seniorinnen treffen sich jeden 3. Donnerstag im Monat – 16. Oktober, 20.
November und 18. Dezember mit Weihnachtsfeier - ab 16.00 Uhr im Pfarrhaus zu einem gemütlichen Nachmittag.
Benefizkonzert der Pfarre Irenental:
Am 10. Oktober um 19:00 Uhr gibt in unserer
Kirche Fr. Dr. Eleonore Lickl auf der renovierten
Deutschmannorgel und Gregory Rogers Violine
ein Benefizkonzert.
Der Reinerlös wird zur Rückzahlung des Darlehens für die Renovierung der Kirchenorgel verwendet.
Die nächsten Tauschtage finden am 2.
Oktober, 6. November und 4. Dezember mit Jahresabschluss-feier jeweils
ab 19.00 Uhr im Gasthof Forthofer,
Laterndlwirt, Neu Purkersdorf, Tullnerbachstraße 51 statt.
Für weitere Informationen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:
Obmann: Franz Schellner,
e-mail: franz.schellner@reflex.at,
Tel.: 0664/5310381.
Kassier: Ing. Karl Huber,
e-mail: huber.karl-ing@aon.at,
Tel.: 0664/2204662.
Sie finden uns auch im Internet unter:
www.bsv-wienerwald.at.hm.
Symbolfoto
BSV Wienerwald
WOLFGANG KRAUSS
DETEKTEI + SICHERHEITSDIENSTE
3021 Pressbaum
0664 – 30 86 736
Karriegelstraße 44
office@w-krauss.at
Beweisbeschaffung in Privaten und Geschäftlichen Angelegenheiten
Ermittlungen – Beobachtungen – Recherchen - Personenschutz
Sicherheitsdienste bei allen Veranstaltungen – Zutrittskontrollen
Wir schätzen Ihr Objekt
ZUVERLÄSSIG!
Seite 14
www.vp-pressbaum.at
Nervenkitzel in Gipfelhöhe – Pressbaumer
Familienpfarrwoche war ein voller Erfolg
E
rstmals wurde von der Pfarre Pressbaum unter Pfarrer Mag. Georg Herberstein eine Familienpfarrwoche angeboten.
43 Kinder (davon 1 Baby), Jugendliche
und Erwachsene verbrachten vom 10. –
16. August 2014 eine knappe Woche in
Bad Gastein.
Neben ausgewählten Bergtouren bot
die Familienpfarrwoche für „Groß und
Klein“ ein vielfältiges und gut vorbereitetes Programm. Vor allem die Abfahrt
mit dem Roller von der Bergstation
„Kleine Scharte“, das Mineraliensuchen
in Sportgastein, das Goldwaschen und
Jagdbogenschießen, sowie der Besuch
der Therme erfreuten sich bei den Teilnehmern großer Beliebtheit.
Die Kinder und Jugendlichen waren von der Familienpfarrwoche, die täglich in der
Früh mit einer Messe begann und am Abend mit Spiel und Spaß, sowie einem
Abendlob endete, begeistert, so Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner, welcher
sich mit seiner Familie ebenfalls angeschlossen hatte.
Der Bürgermeister weiters: „Ein besonderer Dank gilt unserem Herrn Pfarrer Mag.
Georg Herberstein, dem Organisator Clemens Bentz, sowie den vielen fleißigen
Helfern und Helferinnen.“
www.immobilien-moertl.at
0 27 72 / 541 60
ür Sie
wert hren f
Wir fü lose Verkehrs gen
n
un
e
t
z
kos
schät
.
durch ..
Ges.m.b.H.
Ein besonderer Nervenkitzel für die Kinder und Jugendlichen war nach der Besteigung des „Zitterauer Tischs“ auch
das Überqueren einer Hängebrücke auf
dem Stubnerkogel. Die 140 m lange und
gerade mal einen Meter breite, in 28 Meter Höhe schwingende Seilkonstruktion,
ist blickdurchlässig und hält Windgeschwindigkeiten bis zu 200 km/h stand.
Haben Sie noch Fragen?
WIR HABEN DIE ANTWORT
Seite 15
Þ
3040 Neulengbach, Wiener Str. 51
3002 Purkersdorf, Hauptplatz 12
moertl@immobilien-moertl.at
www.vp-pressbaum.at
Seite der Senioren
Unsere Freunde des Seniorenbund
Pressbaum Tullnerbach
treffen sich jeden Donnertag ab 11:45
in den unten angeführten Gasthäusern
Oktober 2014
Donnerstag 02. Oktober Gasthaus Brentenmais
Donnerstag 09. Oktober Gasthaus Fink
Donnerstag 16. Oktober Gasthaus Lindenhof
Donnerstag 23. Oktober Gasthaus Mayer
Donnerstag 30. Oktober Antoni Stube
November 2014
Donnerstag 06. November Kaffee Zeitlos
Donnerstag 13. November Hotel Rieger Strohzogel GEBURTSTAGSFEIER
Donnerstag 20. November Gasthaus Schödl
Donnerstag 27. November Kaffee Parzer
Dezember 2014
Donnerstag 04. Dezember Gasthaus Brentenmais
Donnerstag 11. Dezember Hotel Rieger Wiental WEIHNACHTSFEIER
Donnerstag 18. Dezember Gasthaus Lindenhof
Weitere INFO erhalten Sie von unserer Obfrau StR. Irene Wallner-Hofhansl
Tel. 0676 / 83295763
Mail: irene.wallner-hofhansl@vp-pressbaum.at
Es gibt die Möglichkeit einer Fahrgemeinschaft für nicht mobile Senioren
Floristik für jeden Anlass
~~~
Weinspezialitäten
~
Süsses
Martina Groll
3021 Pressbaum
Hauptstrasse 89a
tel. / fax: 02233 564 96
info@blumenladen-pop.at
www.blumenladen-pop.at
- Schaumstoffe / Zuschnitte
Seite 16
51/09
www.vp-pressbaum.at
Klimafest am Kirchenplatz
Pressbaum vom LH Dr. Erwin Pröll als
Fairtrade Gemeinde ausgezeichnet
D
as Klimabündnis Oberes Wiental
hat auch heuer wieder das traditionelle Klimafest in Pressbaum durchgeführt.
Dieses stand ganz im Zeichen der Ernennung Pressbaums zur Fairtrade
Gemeinde durch Landeshauptmann Dr.
Erwin Pröll sowie Fairtrade Österreich
Geschäftsführer Mag. Hartwig Kirner.
Eine diesbezügliche Urkunde wurde
im Rahmen des Klimafestes von Herrn
LAbg. DI. Willibald Eigner an Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner
überreicht.
Das Projekt Fairtrade stellt gemeinsam mit „e5“ und „Klimabündnis“ einen
weiteren Meilenstein Pressbaums als
umweltbewusste Stadt dar, die fairen
Handel fördert und dadurch einen Beitrag zur Armutsbekämpfung in DrittweltLändern leistet.
Von Herrn Mag. Matthias Haberl (Südwind NÖ Süd) bekam Bürgermeister
Schmidl-Haberleitner außerdem einen
Bildungsscheck des Landes NÖ für unsere Schulen überreicht. „Südwind NÖ
Süd“ wurde 2010 von der UNESCO für
V.l.n.r.: Stadtrat Peter Samec, Umweltgemeinderat Michael Sigmund, Mag. Dominik Schreiber, Gemeinderat Ing. Anton Strombach, Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner, LAbg.
DI Willibal Eigner, Thomas Wackerlig (Fair Trade), Bürgermeisterin Claudia Bock, Mag. Matthias Haberl (Südwind NÖ Süd), Bürgermeister Johann Novomestsky
das internationale Schulprojekt "Global
Action Schools 2 Communities" besonders ausgezeichnet.
Die Attraktionen beim diesjährigen
Klimafest waren wieder die Elektrofahrzeuge (Elektro Fahrräder, Elektro
Autos) das Klimaquiz, Solarspielzeug
sowie das Klimakaffee. Außerdem gab
es einen Riesenwuzzler, Tretautos und
einen Spielzeugtauschmarkt für Kinder
und Jugendliche.
Eröffnung der Ausstellung Schicksalsjahre in Pressbaum 1914 – 1918
A
m 04.07.2014 eröffnete die Obfrau
des Heimatmuseums der Stadtgemeinde Pressbaum Frau Brigitte
Knapp, im Foyer des Rathauses Pressbaum, die Ausstellung „Schicksalsjahre
in Pressbaum 1914 – 1918“.
Es folgten Festreden von Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner, dem
Obmann des Kameradschaftsbundes
Franz Deim sowie des Stadtpfarrers
Mag. Georg Herberstein.
Foto v.r.n.l.: Obfrau des Heimatmuseums Brigitte Knapp, Obmann des Kameradschaftsbundes Franz Deim, Gemeinderätin Anna-Leena Krischel, Gemeinderätin DI Nekham
Verena, Stadtrat Alfred Gruber, Gemeinderat Ing. Strombach Anton, Bürgermeister Josef
Schmidl-Haberleitner, Präsentatorin Gabriela Kraus, Stadtpfarrer Mag. Georg Herberstein,
Stadtrat Martin Söldner, Bürgermeister Johann Novomestsky
Seite 17
Die Präsentation der Ausstellung erfolgte durch Frau Gabriela Kraus welche das Publikum über 45 Minuten
lang mit einem fachkundigen und spannenden Vortrag begeisterte.
www.vp-pressbaum.at
EINLADUNG
4143 Schritte – das tut gut!
Eröffnung am Nationalfeiertag des ersten Pressbaumer »Tut gut!«-Schritteweges
Die „Gesunde Gemeinde Pressbaum“ stellt den Nationalfeiertag unter das Motto „Bewegung & Spaß“! Treffpunkt ist um
14:00 Uhr vor dem Rathaus. Der Schritteweg bietet eine einfache Möglichkeit mehr Bewegung in den Alltag zu integrieren.
Am Familiennachmittag können Erwachsene und Kinder gemeinsam ihre Geschicklichkeit bei verschiedenen Stationen testen. Nach der erfolgreichen Absolvierung gibt es eine Stärkung im Rathaus und als Anerkennung von „Tut gut!“ kleine Überraschungen.
Ausgehend von der Klostergasse führt der Weg rund 3 km auf leicht begehbaren, kinderwagentauglichen Wegen durch den
Wald auf den Karriegel und über den Bahnhof Pressbaum zurück. 10 spezielle Tafeln markieren die Strecke und geben Tipps
zu einer gesünderen Lebensweise.
Warum?
Gehen ist gesund für Mensch und Umwelt. Und doch legen wir immer weniger Wege zu Fuß zurück. Wird die Bewegungsarmut zum Dauerzustand, so schadet das nicht nur dem Körper, sondern auch dem Geist. Würden wir mehr gehen, würde es
uns schlicht und einfach besser gehen! 10.000 Schritte empfiehlt die WHO täglich, um körperlich und geistig fit zu bleiben.
Dies entspricht einer Strecke von 6,3 bis 7,3 Kilometern. Doch die Österreicher legen im Schnitt nur 3000 Schritte täglich
zurück.
Als Anreiz und leichter Einstieg ins Gehen, startet daher ab sofort im Zentrum von Pressbaum der erste Pressbaumer »Tut
gut!«-Schritteweg. Von der Unterführung in der Klostergasse, geht es links in den Wald und auf der Forststraße ca. 3 km bis
zur Abzweigung Richtung Othmar Mayer-Straße/Karriegel. Von dort geht der Weg weiter auf der Othmar Mayer Straße zum
Bahnhof Pressbaum und retour zum Rathaus.
Die Strecke ist auch mit Kinderwagen und bei schlechtem Wetter gut zu begehen und teilweise beleuchtet. 10 Tafeln geben
Tipps zu einer gesunden Lebensweise und markieren die Strecke. 4143 Schritte wären dann schon getan, um die eigene
Schrittebilanz aufzubessern.
Der „Tut Gut!“-Schritteweg wurde vom Arbeitskreis „Gesunde Gemeinde“ unter Leitung von StR Irene Wallner-Hofhansl im
Rahmen der Kampagne "Los geht`s! Jeder Schritt tut gut" des Landes NÖ initiiert und umgesetzt.
„Tut Gut!“-Schrittewege sollen eine ansprechende Möglichkeit bieten, das persönliche Schrittekonto unkompliziert und schnell
zu erhöhen. Die Rundwege sind einfach zu bewältigen, gut befestigt und in zentraler Lage. Rundwege gibt es in vielen Gemeinden in NÖ – besuchen Sie sie! www.gesundesnoe.at
Beginn: 26.10.2014, 14:00
Ort: Rathaus Pressbaum
Reine Gehzeit ohne Stationen am Eröffnungstag: rund 1 Stunde
Kilometer/Schritte: 2,9 km | 4143 große und 5399 kleine Schritte
Ansprechpartner:
StR Irene Wallner-Hofhansl, AK-Leitung „Gesunde Gemeinde Pressbaum“,
Tel. 0676/83295763,
irene.wallner-hofhansl@vp-pressbaum.at
Andrea Hajek, stv. Stadtamtsdirektorin Pressbaum,
Tel. 02233/52232-77,
andrea.hajek@pressbaum.gv.at
Seite 18
www.vp-pressbaum.at
Sanierungsarbeiten Hauptstraße
abgeschlossen
Im Bereich der Kreuzung zum Sacré Coeur war der mit roten
Betonziegeln ausgelegte „Mehrbereichsstreifen“ an den beiden
Fahrbahnrändern schon sehr desolat und uneben. Er stellte
daher eine Gefahr für die Radfahrer dar. Im Zuge der Instandsetzung dieses Straßenteiles wurde jetzt an Stelle dieser gepflasterten Streifen, die Fahrbahn gleichmäßig und ohne Unregelmäßigkeiten bis zu den Gehsteigen erneuert.
NMS Pressbaum ehrt Sieger
im guten Benehmen
Die Schüler und Schülerinnen mit dem besten Benehmen
wurden von Herrn Direktor Thomas Pölzl, Herrn Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner sowie Frau Stadträtin Irene
Wallner-Hofhansl, am letzten Schultag vor den Ferien, mit
einem kleinen Geschenk ausgezeichnet.
Sie brauchen den Gartenweg belegt, Stufen gemauert oder
verkleidet, Mauerwerk und Steinzäune errichtet oder saniert,
den Rasen oder den Pool eingefasst? Bei uns gibt‘s alles für Ihren
Garten. Und aus einer Hand: Von der ersten Skizze bis zur Detailplanung. Von der Entwässerung über sämtliche Erdarbeiten bis zur
Frostschutzschüttung.
Wir sind Partner der Garten Tulln.
3013 Pressbaum
Wilhelm-Kress-Gasse 25
Tel. 02233/57917
office@zappe.at
www.zappe.at
Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner überzeugte sich
von der der ordnungsgemäßen Durchführung der Arbeiten und
meinte: „Der Wegfall der holprigen und unregelmäßigen „Mehrbereichsstreifen“ wird vor allem sicher unsere Radfahrer freuen!“
Design: Grafikstudio Sacher, Wien
Zappe Inserat Sommer 1-2 Seite 0510_186x118.indd 1
Seite 19
09.12.10 10:55
www.vp-pressbaum.at
Ärzte-Sonn- und
Feiertagsdienst
Der jeweils diensthabende Arzt
ist über die Rotkreuzdienststelle
Purkersdorf Ärzte-Notruf 141
erreichbar (keine Vorwahl)
renate s haarstudio
ng
Hauptstraße 119, Haus 2, G 1
Haarverdichtu
g
n
ru
e
g
n
ä
rl
3021 Pressbaum
Haarve
Telefon: 02233/57595
Öffnungszeiten: Di-Fr: 8.30-18.00, Sa: 9.00-14.00
Apothekendienst:
Die tagesaktuellen
Nachtdienstapotheken werden
unter der Rufnummer
02233 / 52437
außerhalb der
Öffnungszeiten der Apotheke
Pressbaum bekannt gegeben.
INSTALLATEUR UND ELEKTRIKER
Werner Rothensteiner
Beh.konz.Elektriker & Installateur für
Elektro-Gas-Wasser-Heizung und
Alternativenergie
Die Apotheke Pressbaum hat jeden
Mittwoch Nachtdienst - das ganze
Jahr über!
Rekawinkler Hauptstraße 67
3021 Pressbaum / Rekawinkel
Tel.:
02233 / 56313
Fax.: 02233 / 56313/13
E-Mail: rothensteiner.heiztechnik@speed.at
Der Tag- u. Nachtdienst beginnt jeweils
um 18 Uhr Abends und endet um 8 Uhr
des darauffolgenden Tages bzw. am
Montag bei
Wochenendbereitschaft.
Hotel-restaurant
Pressbaumerhof
Inhaber Thomas Menczik
3021 Pressbaum, Hauptstrasse 55
Tel. 02233/52319-0, Fax5231950
Familienfeiern und Betriebsfeste in
gemütlicher Atmosphäre - auch
Samstag und Sonntag möglich.
Schöne Gästezimmer, gute Küche und
perfektes Service erwartet Sie.
Mo.- Do. von 9°°-13.30 von 17°°- 22°°
Fr. 9°° bis 13.30
So. 17°° bis 22°°
3021 Pressbaum, Hauptstraße 20a
Tel.: +43 (0) 2233/20216 – 0, Fax: +43 (0) 2233/20216 – 30
Mobil: +43 (0) 6991/96 98 037, swr@swr.co.at, www.swr.co.at
Aktionsangebote
CP
iccolo
Seite 29
afe
Michael Schandl
Hauptstrasse 54
3021 Pressbaum
Tel.: 02233/55930
Montag - Freitag
07.00 - 12.00
15.30 - 20.00
Samstag, Sonn -und
Feiertag geschlossen
Wir freuen uns
auf Ihren Besuch
Seite 20
e ab
Kaffe mmel
se
k
Wurst es Gebäc
t
l
l
gefü ck
tü
Frühs
0
€ 1,0
0
€ 1,5
0
€ 2,5
0
€ 3,5
Getränkeangebot laut Karte
www.vp-pressbaum.at
AKTION
SCHUTZENGEL - nicht nur
am ersten Schultag!
Projekt „SICHERER SACRE COEUR TUNNEL“
über die Ferien abgeschlossen,
Projekt Pfalzauerstraße wird noch heuer fertiggestellt
B
eim „Sacré-Coeur-Tunnel“ handelt es sich um
eine einspurig befahrbare und durch die Lichtzeichen einer Ampel geregelte Bahnunterführung,
welche von der Pressbaumer Hauptstraße auf das
Gelände des Sacré Coeur führt. Doch nicht nur den
Verkehr, sondern auch der Schulweg führt durch
den Tunnel. Dieser Schulweg war bis vor kurzem nur
durch ein altes Metallgeländer gesichert, das allerdings mehr eine optische Abgrenzung als eine solide
Absicherung war.
Nach einem Verkehrsunfall im Bahn- durch neue, kräftigere Leuchtkörper
tunnel bei dem glücklicherweise nur ausgetauscht. Außerdem wurden die
Sachschaden verursacht wurde, erar- Tunnelwände weiß ausgemalt, damit
beiteten Bürgermeister Josef Schmidl- Licht reflektiert und somit die Helligkeit
Haberleitner zusammen mit dem Leiter im Tunnel erhöht wird. Am neuen Tunder niederösterreichischen Abteilung nelgeländer wurde weiters ein Spritzfür Verkehrsangelegenheiten, ao. Univ. schutz angebracht, damit bei regenProf. DI Dr. Friedrich Zibuschka, sowie nasser Fahrbahn die Fußgänger bei
dem Sprecher des Elternvereines Sa- der Ein- und Ausfahrt des Tunnels von
cre Coeur, Dr. Friedrich Schipper, eine vorbeifahrenden Fahrzeugen nicht ankonstruktive Lösung zur Verbesserung gespritzt werden.
der Verkehrssicherheit im Sacre Coeur
Die Kosten für diese Arbeiten zur ErTunnel.
höhung der Schulwegsicherheit im
Gemeinsam konnte eine rasch umsetz- Sacré-Coeur-Tunnel konnten durch
bare Lösung gefunden werden: das vernünftige Nutzung vorhandener Resalte Geländer wurde durch ein neues sourcen vergleichsweise niedrig gehalsolides Geländer ersetzt, das in einem ten werden. Sie belaufen sich auf ca. €
ca. 40 cm tiefen Betonfundament ver- 12.500,- und werden von der Gemeinde
ankert wurde. Damit ist gewährleistet, Pressbaum getragen. Die notwendigen
dass längs aufprallende Fahrzeuge Straßenbauarbeiten sowie die Montage
wieder auf die Fahrbahn zurückgelenkt des neuen Geländers und des Spritzwürden. Zur Verbesserung der Lichtver- schutzes wurden, nach Bewilligung
hältnisse wurde die alte Beleuchtung durch Landeshauptmann Dr. Erwin
Pröll, durch die Straßenbauabteilung
Tulln durchgeführt.
Bgm. Josef Schmidl-Haberleitner:
“Der Stadtgemeinde Pressbaum, dem
Elternverein sowie der Schulverwaltung
ist es gelungen, gemeinsam mit dem
Land Niederösterreich, die Verkehrssicherheit für die Fußgänger und die über
tausend Schüler und Schülerinnen des
Sacre Coeur rasch und unbürokratisch
zu erhöhen. Ich danke allen für diese
hohe Qualität der Zusammenarbeit.“
Das Problem, wie Pressbaumer – und
vor allem Kinder auf ihren Schulweg- in
der in der Pfalzauerstraße sicher die
Fahrbahn queren können, wurde auch
bereits gelöst. Noch im heurigen Jahr
wird mit Hilfe des Landes NÖ eine Querungshilfe nächst dem Aquädukt errichtet werden.
Pressbaumer Volkschulkinder verabschieden die Viertklassler
Insgesamt 260 Volksschulkinder trafen sich am letzten Schultag gemeinsam mit Frau Direktor Agathe
Köllner, Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner,
Frau Stadträtin Irene Wallner-Hofhansl, Herrn Stadtrat Martin Söldner,
Frau Gemeinderätin Roswitha Hejda sowie den Mitgliedern des Lehrkörpers, um die Schüler und Schülerinnen der vierten Klassen zu verabschieden.
Traditionell bekamen die 67 Schulabgänger und
Schulabgängerinnen vom Bürgermeister, im Namen
der Stadtgemeinde Pressbaum, ein kleines Präsent
überreicht.
Wir wünschen den Schulabgängern für ihren weiteren
Lebensweg alles Gute.
Seite 21
www.vp-pressbaum.at
www.vp-pres
Dr. Rudolf Toifl G.m.b.H.
Versicherungsmakler, Vermögensberater,
Konsulent für betriebliche Altersvorsorge
Marterbauerstraße 38, 3002 Purkersdorf
Tel. 02231 / 64263 - 11, Fax - 30
www.vp-pressbaum.at
www.vp-pressbaum.at
Damen und Herren Coifeur
Herbert Adam
3013 Tullnerbach, Hauptstr. 31 Tel. 02233 / 524 40
Mobil 0664 / 403 36 26
Fax 02233 / 524 40-4
E-Mail: stroebel.fleisch-wurst@aon.at
Pressbaum
Öffnungszeiten
Pfalzauerstr. 54, Di.-Fr. 8:30 - 18:00 Uhr
Tel.: 02233/54224
Sa.8:30 - 12:30 Uhr
UNGER BAU Ges.m.b.H.
Hoch-,Tief- und Biobau
Planung, Einreichung und Ausführung
Geschäftsführer
Brentenmaisstraße 24
3012 Wolfsgraben
e
C
M
Y
lektro Installationen
In der Au 1
3443 Sieghartskirchen
Telefon (02233) 52206
Ganztägig warme Küche
Empfiehlt sich für Hochzeiten
und diverse Feiern
Johann Unger
VK Langer_RZ 29.04.2008 12:02 Uhr Seite 1
Gasthof FINK
Tel.+ Fax: 02233 / 7560
Mobil: 0664 / 533 98 20
CM MY CY CMY K
Montag und Freitag
Ruhetag
Weidlingbachstr. 23
A-3013 Tullnerbach
M. office@elanger.at
T. 0699 / 10298879
F. 02233 / 54630
Wilhelm Langer
Meisterbetrieb
Beratung
Blitzschutz
Probedruck
Neuanlagen
Alarmanlagen
E-Befund
24h-Störungsnotdienst
Seite 29
Seite 22
www.vp-pressbaum.at
Musikalische Grüße und Segen aus dem Vatikan
Gardemusik bedankt sich bei SeneCura-BewohnerInnen mit Platzkonzert (02. Juli 2014)
B
ereits zum fünften Mal
bedankte sich die Gardemusik des Österreichischen Bundesheeres bei den
BewohnerInnen des SeneCura Sozialzentrums Pressbaum
mit einem Konzert.
Sechzig Musiker musizierten
als Dank für die liebevolle Gestaltung der Dekoration für das
Fest der Gardemusik.
Klassische Melodien verzauberten BewohnerInnen, Angehörige und Gäste. Höhepunkt
des Konzertes war die feierliche Übergabe des vatikanischen Segens an das SeneCura Haus Pressbaum.
v.l.n.r.: Oberst Mag. Bernhard Heher, StR Irene Wallner-Hofhansl (Pressbaum), Dir. Gabriele Zach,
Oberstleutnant Alexander Eidler, Vizebgm. Johann Baumgartner (Tullnerbach), Bgm. Johann Novomestsky (Tullnerbach), PDL Lydia Kaiblinger MBA, Dir. Werner Bernreiter (Regionaldirektor SeneCura NÖ)
Kurz vor Beginn des Konzertes herrschte reges Gedränge auf der Terrasse
des SeneCura Sozialzentrums Pressbaum, denn die Plätze beim Konzert
der Gardemusik des österreichischen
Bundesheeres sind heiß begehrt.
Mit klassischen Melodien von den
Brüdern Strauß, Karl Michael Ziehrer
und anderer musikalischen Größen
verwöhnten die Musiker die Ohren
der ZuhörerInnen. Als Höhepunkt des
Konzerts erwies sich die Übergabe des
Dekrets des Apostolischen Segens,
der von Papst Franziskus dem SeneCura Haus in Pressbaum zugesprochen wurde. Der Segen wurde eigens
von Oberstleutnant Alexander Eidler
im Vatikan beantragt und galt den Mitarbeitern als Dank, für die Arbeit die
Tag täglich geleistet wird. Die feierliche
Übergabe wurde von Oberstleutnant
Eidler zelebriert und von einem Trompetensolo des Musikstückes „Das Gebet“ begleitet. Unter tosendem Applaus
verabschiedeten sich die sechzig Gardemusiker nach einem einstündigen
Konzert der Extraklasse. „Ein echtes
musikalisches Schmankerl für die Musikfreunde unter uns“, lacht Frau Adele Wagner, Bewohnerin des SeneCura Sozialzentrums Pressbaum, nach
Ende des Konzerts.
Regionale Zusammenarbeit im Alltag
Das Konzert war voll und ganz den
BewohnerInnen des SeneCura Sozialzentrum Pressbaum gewidmet. Diese
gestalteten das fünfte Mal infolge die
kreative Dekoration für das alljährliche
Fest der Gardemusik. Somit gab es als
musikalisches Dankeschön ein Konzert im großen Stil.
„Im SeneCura Sozialzentrum Pressbaum wird besonders auf regionale
Zusammenarbeit im Alltag geachtet.
Somit erfreute es uns heuer wieder die
Kooperation mit der Gardemusik aufrechtzuerhalten“, freut sich Gabriele
Zach, die Leiterin des SeneCura Sozialzentrums Pressbaum.
PRAXISERÖFFNUNG
Facharzt
für Anästhesie
Dr. Heinz Hannesschläger MSc
Wahlarzt
Schmerztherapie * Hypnose* Palliativmedizin
Chronische Schmerzkrankheit
Ordination
Symptomkontrolle bei Krebsleiden,
3021 Pressbaum
Patientenverfügungen,
Fünkhgasse 11/6
Hypnose als Anleitung zur Selbsthilfe
Raucherentwöhnung
Hausbesuche
Do 14 bis 19 Uhr
tel.: 0676 5637 237
www.hypnosepraxis.at
Seite 23
www.vp-pressbaum.at
Installationen
Ernst Seiser
Marias Fashion
Trachten - Damenmoden - Abendmoden
Gas, Wasser, Heizung
und Solar
Gesellschaft m.b.h.
von Größe 36 - 50
Änderungen, Typ- und Farbberatung
Mo., Die.,Mi. u. Fr.:9.00 - bis 12.00 Uhr u. 15.00 - 18.00 Uhr
Do.:9.00 Uhr - 12.00 Uhr, Sa.: 8.00 - 12.00 Uhr
Außerhalb d. Geschäftszeiten Termin nach Vereinbarung
3021 Pressbaum, Pfalzauer Str. 156, Tel.:02233/550 75
3021 Pressbaum
Kaiserbrunnstraße 104
Tel. 02233 / 537 12
Fax 02233 / 537 12
www.vp-pressbaum.at

E-mail: office@kfz-entsorgung.at

Ausflufsfahrten-Botendienste-Flughafentransporte
Krankentransporte
Pressbaumer
Taxi & Mietwagen
Service
Rudolf Venus
Tel.02233/54 444
3021 Pressbaum
Büro: Forsthausstr.57
3031 Rekawinkel
Lager: Kogler Hauptstr.11
3443 Kogl
KFZ-Entsorgung
Zahle  für ihr Schrottauto
Ankauf von Schrott, Eisen, Buntmetallen usw.
An & Verkauf von Unfallfahrzeugen und Gebrauchtwagen
Entsorgung von Elektrogeräten, Öfen, Waschmaschinen, Geschirrspüler usw.
Seite 29
Seite 29



Seite 24
www.vp-pressbaum.at
„Wir RADLN in die Kirche“ in Pressbaum
Klingelkonzert am Pressbaumer Kirchenplatz
O
b zum Einkaufen, in die
Arbeit oder am Sonntag zum Gottesdienst: Wer
kurze Strecken zu Fuß oder
mit dem Fahrrad zurücklegt,
tut sich und der Umwelt gleichermaßen etwas Gutes. In
diesem Sinne waren auch
die Gläubigen aller Konfessionen dazu aufgerufen, den
Gottesdienst am 21. September mit dem Fahrrad zu
besuchen.
So nahmen viele der Kirchenbesucher den Aufruf gerne
zum Anlass in die Kirche zu
radeln. Nach der Messe wurden alle Radln und die dazugehörigen Radler von Pfarrer
Mag. Georg Herberstein gesegnet. Als Dankeschön für
die Fahrradklingel, die jeder
der Teilnehmer als kleines
Geschenk erhielt, gab es ein
lautes Klingelkonzert.
Die Klingeln funktionierten
perfekt.
Unterstützt wurde diese Aktion gemeinsam vom Land
Niederösterreich und dem
RADLand NÖ, der Erzdiözese Wien, der Diözese St. Pölten, der Evangelischen Kirche Niederösterreich und so
auch von der Stadtgemein-
de, sowie der katholischen
Stadtpfarre Pressbaum.
Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner und Stadtpfarrer Mag. Georg Herber-
stein freuten sich besonders
über die vielen Kinder und
Jugendlichen, welche an der
Aktion teilgenommen haben.
Die Werbefabrik: Furore bei Auszeit mit Einblick
Top-Vernetzung bei Open house mit Impulsen, Werten und kreativen Methoden
D
ie
Werbefabrik
aus
Pressbaum, unter der
Leitung von Max und Barbara Niederschick, ließen
mit einem neuen Veranstaltungsformat aufhorchen.
Auszeit; Einblick war das
Motto, des zweitägigen Open
house, bei dem Kunden,
Freunde und die regionale
Politik, sowie Vertreter der
Wirtschaftskammer und des
Wirtschaftsbundes der Einladung zahlreich und gerne
folgten.
Auch der Rahmen konnte
nicht besser gewählt sein.
Die Theophil Hansen Villa in
Pressbaum zeigte sich von
ihrer strahlendsten Seite und
unterstrich den geschäftlichen Hintergrund.
Das Besondere daran; die
gesamte Veranstaltung wurde auf zwei ganze Tage aufgegliedert. Ziel war es, das
neue Dienstleistungsangebot persönlich zu vermitteln
und das in einem entspannten Rahmen, abseits von
Geschäftsterminen.
Max und Barbara Niederschick erarbeiten mit ihren
Kunden grundlegende Regeln, Werte und Prozesse,
die helfen, das (Geschäfts-)
Leben nachhaltiger und erfolgreicher zu gestalten.
So entstehen mit den richtigen Impulsen innovative
Strategien
für
Produkte
und Dienstleistungen. Die
Stadtgemeinde Pressbaum
Seite 25
wünscht der „Werbefabrik“
für Ihre weitere betriebliche
Zukunft viel Erfolg.
StR Maria Auer
www.vp-pressbaum.at
www.vp-pressbaum.a
Offenlegung
gemäß § 25 Mediengesetz:
Name des Medieninhabers: ÖVP NÖ
Unternehmensgegenstand:
“der pressbaum”
Sitz: 3021 Pressbaum,
Ludwig Kaiserstraße 27.
Art und Höhe der Beteiligung: Der Medieninnhaber ist zu 100% Eigentümer
des Unternehmens.
Mitglieder des
Gemeindeparteivorstandes:
Obmann: Bürgermeister Josef SchmidlHaberleitner,
Geschäftsführende Obfrau: GR Irene Heise,
Obm. Stellv. StR. DI Josef Wiesböck und
Vizebürgermeister Michael Schandl,
Finanzreferent: StR. Martin Söldner,
Finanzprüfer GR Johann Braunias und
Josef Haberleitner sen.
Weitere Mitglieder:
GR Elisabeth Szerencsics, GR DI Erik
Kieseberg, GR Roswitha Hejda, Lieselotte Wolf, Rudolf Schnitzer, Michael
Pauscher, GR Ilse Jahn, Susanne Stejskal, Mag. Christoph Zach, Ursula
Niemeczek, GR Manfred Barta, Josef
Riegler, StR. Maria Auer, StR. Irene
Wallner-Hofhansl, GR Jutta Polzer,
Grundlegende Richtung:
”der pressbaum” ist ein Medium zur
staatsbürgerlichen
P-05 Information gemäß
der Grundsätze des “Salzburger Pro1/4 Seite Querformat
gramms” der ÖVP zur aktuellen Be187 xüber
66Angelegenheiten
richterstattung
der Bundes-, NÖ. Landes- und Pressbaumer Gemeindepolitik und anderer
lokaler Ereignisse.
DIPL.–ING. ALIREZA
KHATIBI
STAATLICH BEFUGTER UND BEEIDETER INGENIEURKONSULENT FÜR
VERMESSUNGSWESEN
Z I V I L G E O M E T E R
3021 PRESSBAUM,
HAUPTSTRASSE 60B/11
Tel/Fax:
02233 / 57814
0664 / 630 14 70
Grundstücksvermessung, Grenzfeststellung, Grundstücksteilung
EP: Schatzl
ElectronicPartner
TV - HiFi - Sat - Haushaltsgeräte
3021 Pressbaum, Hauptstraße 6
Tel. 02233 / 55460 Fax 02233 / 54445
e-mail: ep.schatzl@aon.at
ZIVILTECHNIKER FÜR BAUINGENIEURWESEN
ZIVILTECHNIKERGESELLSCHAFT
Dipl.-Ing. Christoph Ostwalt
Ingenieurkonsulent für Bauingenieurwesen
Staatlich befugter und beeideter Ziviltechniker
Hauptstraße 71 I
•
•
•
•
•
•
•
PLANUNG und AUSSCHREIBUNG
SANIERUNGSKONZEPT
BAUPHYSIK und ENERGIEAUSWEIS
THERMOGRAFIE
LIEGENSCHAFTSBEWERTUNG
STATIK
BAUAUFSICHT
3021 Pressbaum I 02233/57375 I
office@physcon.at I www.physcon.at
Seite 26
Seite 29
www.vp-pressbaum.at
Neuer Obmann aller ÖVP-Gemeindevertreterinnen und
-vertreter im Bezirk Wien-Umgebung ist Pressbaums Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner.
Der erfahrene Bürgermeister will allen Gemeindevertreterinnen und -vertretern Hilfestellung für die Erfüllung ihrer
Aufgaben geben und so laufend Projekte für die Menschen
umsetzen.
Schmidl-Haberleitner
ist neuer
Gemeindevertreter-Chef
E
rstmals steht ein Pressbaumer an der Spitze des ÖVPGemeindevertreterverbandes für den Bezirk Wien Umgebung. Josef Schmidl-Haberleitner, Bürgermeister der
Stadtgemeinde Pressbaum, wurde im September mit überwältigender Mehrheit zum Bezirksobmann gewählt und folgt
damit dem gf. Gemeinderat Patrick Rosner aus Gramatneusiedl nach.
Samstag, 18. Oktober 2014
Wieder da: JAZZ(G)IG
In der OrchideenOase,
Der Gemeindevertreterverband ist Anlaufstelle und Interessensvertretung für einen Großteil der Kommunalpolitikerinnen und -politiker des Landes. Alfred Riedl, Präsident des
NÖ Gemeindevertreterverbandes, und Lukas Mandl, Abgeordneter für den Bezirk Wien-Umgebung, dankten Rosner für
die geleistete Arbeit und gratulierten Schmidl-Haberleitner
zur Wahl.
Rekawinkel, Hauptstr. 5
Einlass 18.30 h, Musik ab 19.00 h
Spanferkel, Fassbier, Wein, Alkoholfrei, Kuchen und Kaffee
Parkplätze ausreichend vorhanden
Musikbeitrag/Eintritt:
Abendkassa € 12,- .
Vorverkauf € 10.- in der
Orchideenoase
Schmidl-Haberleitners erklärtes Ziel ist es, konkrete Hilfestellungen für die praktische Arbeit in den Gemeinden zu geben.
Er betonte, dass es in dieser Funktion darum geht, laufend an
der Umsetzung von wichtigen Projekten für die Menschen in
den Gemeinden des Bezirks zu arbeiten. Dazu seien kompetente Partner auf allen politischen Ebenen erforderlich.
Riedl berichtete in seinem Referat unter anderem über die
aktuelle Überarbeitung der Bauordnung, an welcher der Gemeindevertreterverband maßgeblich beteiligt ist. Mandl betonte in seiner Rede die wertvolle Arbeit der Gemeindevertreterinnen und -vertreter für die gesamte Region.
Raiffeisenbank
Wienerwald
LAbg. Mag. Lukas Mandl
Seite 27
www.vp-pressbaum.at
Neue Trainingsplätze für den ASV Raika Pressbaum
Über Auftrag der Stadtgemeinde Pressbaum wurde in den
Ein großes Dankeschön gebührt dem Land NÖ für die großzü-
Ferien oberhalb des Pressbaumer Fußballplatzes ein neuer
gige finanzielle Projektförderung, sowie den Verantwortlichen
Natur-Rasenplatz im Ausmaß von 3.200 m², ein neuer Kunst-
und vielen fleißigen Helfern und Helferinnen des SV Raika
rasenplatz im Ausmaß von 2.100 m², sowie ein Tormann-
Pressbaum, welche durch umfangreiche Eigenleistungen we-
Trainingsplatz im Ausmaß von 100 m², für unsere Kinder und
sentlich zum Gelingen des Projekts beigetragen haben.
Jugendlichen fertig gestellt.
Raiffeisenbank
Wienerwald
Raiffeisenbank
Wienerwald
Raiffeisenbank
Wienerwald
Ab sofor t
auch mit
FIX-ZInSSA
TZ
Autofinanzierung
Kredit oder Leasing
1 Jahr GRATIS tanken*!
Finanzieren Sie Ihr neues Auto mittels Bankkredit oder Leasing über die Raiffeisenbank Wienerwald
und gewinnen Sie ein Jahr GRATIS tanken!
* im Wert von € 1.500,--: Betrag ergibt sich aus einer angenommenen km-Leistung von rd. 15.000 km und einem Verbrauch von ~6,5 l bei einem Preis von ~ € 1,50/l
Zur Teilnahme am Gewinnspiel sind alle Kunden der RB WW berechtigt, die im Zeitraum 1. 1. 2014 bis 31. 12. 2014 den Ankauf ihres KFZ mittels Bankkredit oder Leasing
über die Raiffeisenbank Wienerwald finanzieren. Die Verlosung des Gewinners erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges. Pro Person kann nur einmal an diesem Gewinnspiel
teilgenommen werden. MitarbeiterInnen der Raiffeisenbank Wienerwald sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Im Falle der Ziehung stimmt der Teilnehmer der namentlichen
Veröffentlichung zu. Teilnahmeschluss ist der 31.12.2014. Der Gewinner wird schriftlich verständigt.
Seite 28
Tel. 05 05 15
www.rbwienerwald.at
info@rbwienerwald.at
www.vp-pressbaum.at
Seifenkisten - Rennen
Das zweite Seifenkistenrennen der JVP Tullnerbach - Pressbaum, welches am 6. September 2014 stattfand, war ein großer Erfolg. Drei Teams bauten Seifenkisten und versuchten die
Schiedsrichter von ihrer Schnelligkeit und der Kreativität ihrer
Seifenkisten zu überzeugen.
Nach 3 Durchläufen gab es ein klares Siegerteam. Gewonnen
hat das Team der NMS - Pressbaum welches von Direktor
Thomas Pölzl sowie Patrick Dangl gecoacht wurde. Das Team
der NMS konnte sowohl mit Geschwindigkeit als auch mit ihrem Design punkten.
Den 2. Platz belegte das Team „Familie Hartlieb“. Die Titelverteidiger des Vorjahres konnten auch heuer wieder mit ihrem
tollen Design punkten.
Der 3. Platz wurde wie im Vorjahr durch das Team der JVP
belegt.
Die Siegerehrungen wurden vom Pressbaumer Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner, JVP - Obfrau Ilse Jahn, Frau Stadträtin Irene Wallner - Hofhansl sowie Herrn Gemeinderat Christian Umshaus durchgeführt.
Seite 29
Neulengbach | Pressbaum | Alland
Neulengbach | Pressbaum | Alland
www.vp-pressbaum.at
Bestattung
Ernst Hofstätter
mobil 0664 | 38 01 257
3040 Neulengbach
Wiener Straße 37
Tel. (02772) 555 26 | Fax DW -15
3021 Pressbaum
Hauptstraße 6
Tel. (02233) 550 44 | Fax DW -15
2534 Alland
Groisbacher Straße 171a
Tel. (02258) 22 34 | Fax (02258) 22 34 6
mail: bestattung.hofstaetter@aon.at
www.bestattunghofstaetter.at
KFZResch
QUALITÄT & SICHERHEIT
STEHEN BEI UNS AN ERSTER STELLE!
RUNDUM SORGLOS SERVICE – unser Dienstleistungsangebot für Dein Fahrzeug:
•
•
•
•
•
•
•
•
§57a-Überprüfung
Reparaturen aller Marken und Arten für PKW und Motorräder
Versicherungsabwicklung
Kein Garantieverlust bei einem Service von Neufahrzeugen
Lackier- und Spenglerarbeiten
Modernste Werkstattausrüstung
Kurze Wartezeit und fairer Preis
Kostenloses Leihfahrzeug bei einer größeren Reparatur uvm.
Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag und Freitag von 8 bis 17 Uhr
Mittwoch und Donnerstag von 8 bis 20 Uhr
KFZ Resch, KFZ Meister-Betrieb, Kaiserbrunnstraße 100, 3021 Pressbaum, 0699 142 678 41, werkstatt@kfzresch.at, www.kfzresch.at
Seite 30
www.vp-pressbaum.at
INTERNISTIN
Dr. med. Mag. Anna Maria RIEDL
ORDINATION: Täglich nach Vereinbarung
Tel.: 0664 24 31 330
Blutdruckeinstellung + 24h Überwachung
EKG + Lungenfunktionstest + Diabetes + Schilddrüse
Fettstoffwechsel + Impfung + Blutwerteanalyse + OP Freigabe
A-3021 Pressbaum, Hauptstraße 96
Tel. § Fax: +43 / (0) 2233 / 527 36
Email: pension.parzer@aon.at
ÖFFNUNGSZEITEN
Cafe Parzer
Dr. Tritremmel-Gasse 5, 3013 Pressbaum / Bartberg
Vorsorgeuntersuchung kostenlos
Wahlärztin für alle Kassen
! Keine Wartezeit !
Konsiliar und Beleg Ärztin im Rudolfinerhaus, 1190 Wien
3012 Wolfsgraben, Engelkreuzstraße 2
+ 43 2233 55530
Frühstück & mehr
Mo - So täglich 0700 - 1130
Kaffee & Co
Mo - Do
Sonntag
Hoch- und Tiefbau
Erdbewegungen
Abbruch/Rodungen
1500 - 2200
1400 - 2000
Gartengestaltung/Pflasterung
Haus-/Gartenbetreuung
Freitag & Samstag Nachmittag geschlossen
Kanalservice
Auf ihr Kommen freut sich
Familie Parzer
Pension Parzer ganzjährig geöffnet
www.pensionwienerwald.at
www.erdbewegung-braunias.at
Wasser-/Gas-/Stromanschlüsse
www.vp-pressbaum.at
… IHR BAUMEISTER IM ORT
Winterdienst
Baustoffhandel
Kaufhaus
Rudrof f
Seiter Ges.m.b.H.
ADEG-Markt
Ihr Nahversorger für Küche
Haus - Garten - Freizeit
Hauszustellung
Pressbaum, Hauptstraße 67
Tel. 02233/52313, Fax 57796
Beratung in allen Rechtsfragen und
Vertretung vor allen österreichischen
Gerichten und Behörden, Vertragserrichtung samt allen Nebenleistungen
RECHTSANWALT
Mag. Dr. Gerald Scholz
A-1010 Wien Johannesgasse 2/36
Tel.: 01/512 99 52, Fax: 01/512 16 81
e-mail: office@lawfirm-scholz.at;
www.lawfirm-scholz.at
Sprechstelle: Hauptstraße 159,
2384 Breitenfurt.
Seite 31
www.vp-pressbaum.at
> Wichtige Telefonnummern <
Praktische Ärztin
Dr. Astrid Brandstetter, Allgemeinmedizin,
alle Kassen
3021 Pressbaum, Hauptstraße 99,
Tel. 02233/5 28 05
E-mail ordination@dr-brandstetter.com
Montag, Freitag von 8.00 bis 10.30 Uhr und 14.30 bis
18.00 Uhr
Dienstag von 8.00 -10.30 Uhr
Mittwoch von 14.30- 18.00 Uhr
Großes Labor: Mittwoch von 6.30 Uhr bis 7.30 Uhr
Sekretariat: zu den Ordinationszeiten.
Praktische Ärztin:
Dr. Karin Barfuß Allgemeinmedizin, alle Kassen
3021 Pressbaum, Fröscherstraße 2
Tel. 02233/5 30 49 Fax:02233 / 5 30 49 4
Montag, Dienstag, Freitag von 8.00 bis 11.00 Uhr
Donnerstag von 15.00 bis 18.00 Uhr
Dienstag für Berufstätige und Akutpatienten:
von 16.00-17.30Uhr
Labor: Freitag 06.45 - 08.00 Uhr nach Voranmeldung
Dr. med. univ. Iris Kuchling
Ärztin für Allgemeinmedizin, alle Kassen
3013 Tullnerbach, Hauptstraße 47 Ordination 4,
Tel: 02233/53 957
Ordinationszeiten: Mo: 8.30-11.30,15.00-18.00
Di: 7.30-12.00 Blutabnahme: 7.30-8.30
Do: 8.30-11.30,16.30-18.00
Fr: 8.30-10.30
Zahnarzt:
Dr. Maria Ransmayer,
Fachärztin für Zahnheilkunde
Ludwig-Kaiserstraße 19, Tel. 02233/54431
Ordination: Mo, Di, Mi von 8.00 bis 12.00 Uhr
Do von 15.00 bis 18,00 Uhr und nach Voranmeldung
Zahnarzt:
Dr. Brigitte Arnberger,
Fachärztin für Zahnheilkunde
Hauptstraße 103 D/1, Tel. 02233/55623
Ordination: nach Vereibarung
Internistin: Dr. Anna Maria Riedl
Ordination: Täglich nach Vereinbarung,
Tel. 0664/2431330
Dr. Tritremmelgasse 5
3013 Pressbaum,
am Bartberg
Polizeiposten Pressbaum:
Hauptstraße 58 (Rathaus 2. Stock)
Tel. 059 133 - 3232, Notruf:133
FF Pressbaum: Hauptstraße 70,
Notruf 122, Tel. 522 22
FF Rekawinkel: Forsthausstraße 9,
Notruf 122, Tel. 571 69
Rotes Kreuz Purkersdorf:
Tel. 02231/62 144, Notruf 144
Arbeiter Samariterbund Purkersdorf:
Tel. 02231/606
Parteienverkehr der
Stadtgemeinde Pressbaum:
Montag bis Donnerstag 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Dienstag von 14.00 bis 19.00 Uhr
Freitag 7.15 Uhr bis 12.00 Uhr, Hauptstraße 58,
1. und 2. Stock Tel. 02233/52232
Hilfswerk Wiental:
Hauptstraße 60A, Mo.-Fr. 8 -12 Uhr, Tel. 544 28
SENECURA Sozialzentrum Pressbaum:
Sanatoriumstraße 6,
Telefon: (02233) 52 131
Röm.-kath. Pfarre: Pressbaum Tel. 52 214
Evangelische Pfarrgemeinde: NEU: 0699/188 77 340
Landesklinikum Donauregion Tulln:
alter Ziegelweg 10 Besuchszeiten: Täglich von 14.00
bis 19.00 Uhr. Auf der Kinderabteilung und der
Sonderklasse sind Besuche täglich von 8.00 bis
20.00 Uhr möglich.
Telefon: 02272 601 0
Bezirkshauptmannschaft Wien/Umgebung:
Klosterneuburg Tel. 02243/9025-0
Aussenstelle Purkersdorf Tel. 02231/621 01-0
Fachärztin für Kinder und Jugendheilkunde:
Dr. Christa Levin-Leitner,
3013 Pressbaum Bartberg Teichgasse 11
Führerscheingutachten und Privatordination
nach telefonischer Vereinbarung
Tel. 02233 54307
Dr. Michaela Gleußner - Wahlärztin aller Kassen
Fachärztin für Neurologie & Psychiatrie
A-3021 Pressbaum Hollensteinstrasse 7
Tel: 0676 / 542 40 73
Mail: dr.gleussner@meine-neurologin.at
Ordinationszeiten: Di: 16.00 bis 20.00 Uhr
sowie nach telefonischer Vereinbarung ohne Wartezeit
Seite 32
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
35
Dateigröße
8 435 KB
Tags
1/--Seiten
melden