close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

KW 43 2014

EinbettenHerunterladen
INFEKTIONSBERICHT
Baden-Württemberg
Meldewoche 43
Welt-Poliotag am 28. Oktober
Nr. 43, ausgegeben am 31.10.2014
INHALT 43/2014
Der Kampf gegen
Ebola bestimmt
die Nachrichten.
Andere gefährliche
Viren rücken in
den Hintergrund.
Dazu zählt auch
das Poliovirus.
Am 28. Oktober wurde der aktuelle Stand der
Polioeradikation durch weltweite Impfprogramme berichtet. Ziel der Globalen Polioeradikationsinitiative der WHO (GPEI) ist es, Polio bis
zum Jahr 2018 weltweit auszurotten.
Dank massiver Impfkampagnen ist auch in Indien, das lange Zeit als das „Problem-Land“ für
die Polioeradikation galt, die Ausrottung der
Kinderlähmung gelungen. Dafür konzentrieren
sich die Anstrengungen nun auf die verbliebenen zwei WHO-Regionen (Afrika und Östlicher
Mittelmeerraum) und dort insbesondere auf die
drei Endemieländer Pakistan, Afghanistan und
Nigeria, von denen aus es immer wieder zu Einschleppungen von Poliowildviren (WPV) in bereits poliofreie Gebiete kommt.
Welt-Poliotag am 28. Oktober
Chikungunyavirus-Fälle nach
Auslandreisen nehmen zu
Statistik der Meldewoche 43/2014
Besondere Fälle aus der Meldewoche
Reiseassoziierte Infektionen
Häufungen aus der Meldewoche
Influenzaberichte
Grafiken zur Infektionsüberwachung
ausgewählter Gastroenteritiden und
weiterer Erkrankungen
Übersicht der Meldewoche nach Landkreis
und Meldekategorie
Letzte Meldung: Influenza-Meldedaten
nach dem Infektionsschutzgesetz (IfSG)
In der Ausgabe 43/2014 des Epidemiologischen
Bulletins sind die aktuellen Herausforderungen
für die Polioeradikation beschrieben.
http://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Archiv/2014/
Ausgaben/43_14.pdf?__blob=publicationFile
Chikungunyavirus-Fälle nach
Auslandreisen nehmen zu
Nachdem im Winter 2013/2014 ein Ausbruch
von Chikungunyafieber in der Karibik begonnen
hat, werden auch in Baden-Württemberg zunehmend Chikungunyavirus-Infektionen bei
Karibik-Reiserückkehrern übermittelt. Mit Stand
vom 29. Oktober wurden für 2014 insgesamt 29
Chikungunyaerkrankungen übermittelt, von
denen 21 von Reiserückkehrern aus der Karibik
stammten. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres
wurden insgesamt nur drei Fälle bekannt.
Abb. 1: Chikungunyavirus-Fälle nach Infektionsland ,
Baden-Württemberg 2014, Stand: 28.10.2014
Scannen Sie den QR-Code mit Ihrem
Smartphone und Sie gelangen zu den
Infektionsberichten des Landesgesundheitsamtes.
LANDESGESUNDHEITSAMT BADEN-WÜRTTEMBERG
IM REGIERUNGSPRÄSIDIUM STUTTGART
Seite 1 von 8
Statistik der Meldewoche 43/2014 für Baden-Württemberg
Meldekategorie
Adenovirus-K(eratok)onjunktivitis
Botulismus
Brucellose
Campylobacter-Enteritis
Cholera
CJK (Creutzfeldt-Jakob-Krankheit)
Clostridium difficile
Denguefieber
Diphtherie
E.-coli-Enteritis
EHEC-Erkrankung
FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis)
Gasbrand
Giardiasis
Haemophilus influenzae, invasive Erkrankung
Hantavirus-Erkrankung
Hepatitis A
Hepatitis B
Hepatitis C
Hepatitis D
Hepatitis E
HUS (Hämolytisch-urämisches Syndrom), enteropathisch
Influenza
Keuchhusten
Kryptosporidiose
Legionellose
Lepra
Leptospirose
Listeriose
Masern
Meningokokken, invasive Erkrankung
MRSA, invasive Infektion
Mumps
Norovirus-Gastroenteritis
Ornithose
Paratyphus
Q-Fieber
Rotavirus-Gastroenteritis
Röteln, postnatal
Salmonellose
Shigellose
Tollwut
Trichinellose
Tuberkulose
Tularämie
Typhus abdominalis
Virale hämorrhagische Fieber
Weitere bedrohliche Krankheit
Weitere bedrohliche Krankheit (gastro)
Windpocken
Yersiniose
Summe
Anzahl KW 43 / 2014 KW 1-43 / 2014 KW 1-43 / Vorjahr
457
3
186
1
1
0
9
0
3
6198
6867
190
0
0
0
17
18
0
139
163
5
124
103
0
1
1
0
329
13
373
163
136
7
178
2
97
0
1
0
560
544
14
65
49
1
39
5
167
62
98
5
221
10
266
750
806
15
10
5
0
34
2
75
6
14
0
7368
1111
4
1982
1070
71
75
78
1
116
106
2
0
0
0
10
13
1
61
67
0
64
0
14
32
35
0
158
218
6
63
52
2
75
7336
7631
1
1
0
10
0
7
41
0
263
17
2784
3177
11
13
0
49
1455
1618
53
54
1
0
0
0
1
1
0
9
397
478
4
4
0
0
9
15
2
28
3
0
144
227
1
247
87
1045
78
3989
4
114
130
595
30423
32984
Stand 30.10.2014, 10 Uhr
Infektionsbericht BW 43/2014
Seite 2 von 8
Besondere Fälle aus der Meldewoche
Zoonose-Erreger
Meldekategorie
FSME
Alter /
Geschlecht
43 / m
FSME
63 / w
Hantavirus
45 / m
Hantavirus
Hantavirus
47 / m
44 / w
Hantavirus
65 / m
Hantavirus
26 / m
Sonstiges
grippeähnliche Beschwerden,
Schwindel, Übelkeit
grippeähnliche Beschwerden,
Meningitis, Enzephalitis
labordiagnostisch bei nicht
erfüllter Klinik
Fieber, Nierenfunktionsstörung
Kopfschmerzen, Husten;
Kontakt zu Mäusekot
hospitalisiert; Fieber, Übelkeit,
Nierenfunktionsstörung
hospitalisiert; Fieber, Nierenfunktionsstörung.
Sonstige Erreger
Meldekategorie
Clostridium
difficile
Clostridium
difficile
Clostridium
difficile
Clostridium
difficile
Clostridium
difficile
EHEC
EHEC
Alter /
Geschlecht
89 / w
EHEC
9/m
EHEC
EHEC
21 / w
41 / w
EHEC
2/m
Haemophilus
influenzae
Hepatitis E
62 / w
Hepatitis E
Legionellose
Legionellose
Leptospirose
48 / m
54 / m
80 / m
53 / w
MRSA
MRSA
MRSA
75 /m
70 / m
51 / m
MRSA
82 / w
MRSA
86 / w
MRSA
76 / m
46 / w
87 / w
73 / m
75 / w
4/m
48 / m
65 / m
Sonstiges
verstorben
labordiagnostisch bei unbekannter Klinik; Ribotyp O27
stationäre Wiederaufnahme
labordiagnostisch bei unbekannter Klinik; Ribotyp O27
Ribotyp O27
hospitalisiert, Durchfall
labordiagnostisch bei unbekannter Klinik
labordiagnostisch bei unbekannter Klinik
Durchfall
labordiagnostisch bei nicht
erfüllter Klinik
labordiagnostisch bei unbekannter Klinik
Fieber, Sepsis, schwere
Grunderkrankung
Gelbsucht, Oberbauchbeschwerden
Gelbsucht; hospitalisiert
hospitalisiert; Pneumonie
Hospitalisiert; Pneumonie
hospitalisiert; Nierenfunktionsstörung, Gelbsucht; Tierkontakt
hospitalisiert; Fieber, Sepsis
Fieber, Sepsis
labordiagnostisch bei nicht
erfüllter Klinik
hospitalisiert; Sepsis,
Endokarditis
labordiagnostisch bei nicht
erfüllter Klinik
hospitialisiert; Fieber, Sepsis
Infektionsbericht BW 43/2014
Reiseassoziierte Infektionen
Meldekategorie
EHEC
Shigellose
Alter / Geschlecht
22 / m
21 / w
Möglicher
Infektionsort
Bulgarien
Sri Lanka
VHF (Chikungunyavirus)
VHF (Chikungunyavirus)
50 / m
Jamaika
33 / w
Ermittlungen laufen
Sonstiges
Shigatoxin II
Bauchschmerzen,
Durchfall, Fieber;
S.boydii
Fieber,
Gelenkschmerzen
Fieber, Gelenkschmerzen
Häufungen aus der Meldewoche
In der Meldewoche 43 wurden insgesamt 10
Ausbrüche übermittelt.
Meldekategorie
Pertussis
Clostridium
difficile
Norovirus
Salmonellose
Varizellen
Anzahl der
Ausbrüche
2
1
3
1
3
Anzahl Fälle im Ausbruch
2
1 (landkreisübergreifender
Herd)
2 (Haushalt)
2-4
Influenzaberichte
Situation in Baden-Württemberg
Für die Saison 2014/15 wurden in sechs Influenzafälle übermittelt, davon 2 in der MW 42
und 4 in der MW 43.
Weitere Informationen zur Influenza-Aktivität
in Baden-Württemberg und Ergebnisse aus der
virologischen Surveillance erhalten Sie unter:
http://influenza.rki.de/Diagrams.aspx?agiRegion=1
Auszug aus dem Influenzabericht der AGI
zur Bewertung der epidemiologischen
Lage in Deutschland
Die Aktivität der akuten Atemwegserkrankungen (ARE) ist bundesweit in der 43. Kalenderwoche 2014 im Vergleich zur Vorwoche leicht
gestiegen. Die Werte des Praxisindex lagen
bundesweit im Bereich der HintergrundAktivität.
Für die 43. Meldewoche (MW) 2014 wurden
bislang acht klinisch-labordiagnostisch bestätigte Influenzafälle an das RKI übermittelt (Datenstand 28.10.2014).
Seite 3 von 8
Grafiken zur Infektionsüberwachung ausgewählter Gastroenteritiden in Baden-Württemberg
(Stand 30.10.2014, 10:00 Uhr)
Campylobacter 2014 (Säulen) und 2013 (Linie)
Noroviren mit Labornachweis 2014 (Säulen) und
2013 (Linie) mit Maxima und Minima 2009-2013
mit Maxima und Minima 2009-2013
350
1200
übermittelte Fälle / Woche
übermittelte Fälle / Woche
300
250
200
150
100
50
1000
800
600
400
200
0
0
1
2
3
4
5
6
7
8
1
9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52
2
3
4
5
6
7
8
Salmonellose 2014 (Säulen) und 2013 (Linie)
mit Maxima und Minima 2009-2013
mit Maxima und Minima 2009-2013
350
140
300
120
übermittelte Fälle / Woche
übermittelte Fälle / Woche
Rotaviren 2014 (Säulen) und 2013 (Linie)
250
200
150
100
50
100
80
60
40
20
0
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52
1
2
3
4
5
6
7
8
Kalenderwoche
E. coli 2014 (Säulen) und 2013 (Linie)
Giardiasis 2014 (Säulen) und 2013 (Linie)
mit Maxima und Minima 2009-2013
mit Maxima und Minima 2009-2013
35
30
übermittelte Fälle / Woche
25
übermittelte Fälle / Woche
9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52
Kalenderwoche
30
20
15
10
5
25
20
15
10
5
0
0
1
2
3
4
5
6
7
8
1
9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52
2
3
4
5
6
7
8
9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52
Kalenderwoche
Kalenderwoche
Shigellose 2014 (Säulen) und 2013 (Linie)
EHEC 2014 (Säulen) und 2011 (Linie)
mit Maxima und Minima 2009-2013
mit Maxima und Minima 2009-2010, 2012-2013
8
50
45
übermittelte Fälle / Woche
7
übermittelte Fälle / Woche
9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52
Kalenderwoche
Kalenderwoche
6
5
4
3
2
1
40
35
30
25
20
15
10
5
0
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52
Kalenderwoche
Infektionsbericht BW 43/2014
1
2
3
4
5
6
7
8
9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52
Kalenderwoche
Seite 4 von 8
Grafiken zur Infektionsüberwachung ausgewählter weiterer Krankheiten in Baden-Württemberg
(Stand 30.107.2014, 10:00 Uhr)
Hepatitis A 2014 (Säulen) und 2013 (Linie)
Hepatitis B 2014 (Säulen) und 2013 (Linie)
mit Maxima und Minima 2009-2013
mit Maxima und Minima 2009-2013
8
14
12
übermittelte Fälle / Woche
übermittelte Fälle / Woche
7
6
5
4
3
2
10
8
6
4
2
1
0
0
1
2
3
4
5
6
7
8
1
9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52
2
3
4
5
6
7
8
9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52
Kalenderwoche
Kalenderwoche
Kryptosporidiose 2014 (Säulen) und 2013 (Linie)
Tuberkulose 2014 (Säulen) und 2013 (Linie)
mit Maxima und Minima 2009-2013
mit Maxima und Minima 2009-2013
12
22
20
übermittelte Fälle / Woche
übermittelte Fälle / Woche
10
8
6
4
2
18
16
14
12
10
8
6
4
2
0
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52
1
3
2
4
5
6
7
8
9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52
Kalenderwoche
Listeriose 2014 (Säulen) und 2013 (Linie)
Meningokokken 2014 (Säulen) und 2013 (Linie)
mit Maxima und Minima 2009-2013
mit Maxima und Minima 2009-2013
6
6
5
5
übermittelte Fälle / Woche
übermittelte Fälle / Woche
Kalenderwoche
4
3
2
1
0
4
3
2
1
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52
1
2
3
4
5
6
7
8
9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52
Kalenderwoche
Kalenderwoche
FSME 2014 (Säulen) und 2013 (Linie)
Hanta 2014 (Säulen), 2010 (grüne Linie) und
2012 (graue Linie)
mit Maxima und Minima 2009-2013
160
mit Maxima und Minima 2009, 2011, 2013
25
übermittelte Fälle / Woche
übermittelte Fälle / Woche
140
20
15
10
120
100
80
60
40
5
20
0
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52
Kalenderwoche
Infektionsbericht BW 43/2014
1
2
3
4
5
6
7
8
9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53
Kalenderwoche
Seite 5 von 8
2
1
2
2
2
1
1
5
1
Hepatitis E
Hepatitis D
Hepatitis C
Hepatitis B
Hepatitis A
Yersiniose
Typhus
Salmonellose
2
1
2
1
3
2
Shigellose
Rotavirus
Paratyphus
Virushepatitiden
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
1
1
1
1
2
1
2
2
1
1
3
2
1
1
1
1
3
2
3
2
1
5
Stuttgart
Karlsruhe
Norovirus
4
1
1
1
4
2
4
3
Freiburg
11
1
LK Breisgau-Hochschwarzwald
5
LK Emmendingen
1
1
LK Konstanz
4
LK Lörrach
1
13
LK Ortenaukreis
6
1
LK Rottweil
1
9
LK Schwarzwald-Baar-Kreis
1
1
2
LK Tuttlingen
1
2
LK Waldshut
1
3
SK Freiburg i.Breisgau
3
LK Calw
2
LK Enzkreis
2
LK Freudenstadt
11
LK Karlsruhe
3
LK Neckar-Odenwald-Kreis
4
LK Rastatt
1
1
15
LK Rhein-Neckar-Kreis
5
SK Baden-Baden
1
9
SK Heidelberg
1
1
8
SK Karlsruhe
6
SK Mannheim
SK Pforzheim
3
2
LK Böblingen
1
6
LK Esslingen
1
2
1
LK Göppingen
1
1
LK Heidenheim
1
5
LK Heilbronn
2
2
LK Hohenlohekreis
1
9
LK Ludwigsburg
4
LK Main-Tauber-Kreis
1
LK Ostalbkreis
5
LK Rems-Murr-Kreis
2
1
3
LK Schwäbisch Hall
SK Heilbronn
4
1
SK Stuttgart
1
2
LK Alb-Donau-Kreis
4
LK Biberach
1
2
LK Bodenseekreis
5
LK Ravensburg
2
1
LK Reutlingen
1
LK Sigmaringen
4
LK Tübingen
4
LK Zollernalbkreis
SK Ulm
13
7
14
190
Baden-Württemberg
Übersicht I der Meldewoche 43/2014 nach Landkreis und Meldekategorie
Kryptosporidiose
Giardiasis
HUS
EHC/STEC
E.coli-Enteritis
Landkreis
Campylobacter
Darmkrankheiten
1
1
1
2
1
2
1
2
3
2
4
1
3
1
1
2
2
2
1
1
1
2
5
1
2
2
1
1
1
2
1
1
1
1
1
2
1
2
1
Tübingen
1
4
2
1
1
1
75
1
1
1
2
1
2
1
17
1
49
1
4
5
10
15
Stand: 30.10.2014 11:15:44
2
Es sind jeweils die Fälle dargestellt, die in der ausgewiesenen Woche im Gesundheitsamt eingegangen sind und bis zum dritten Werktag der Folgewoche übermittelt
wurden. Dargestellt werden alle Fälle, die übermittelt wurden, auch wenn sie der Falldefinition nicht entsprechen (Rohdaten). Veränderungen dieser Zahlen sind
aufgrund nachträglicher Übermittlungen, Korrekturen und Streichungen möglich.
Die Meldekategorie Cholera ist nicht aufgeführt. Sollten solche Fälle im LGA eingehen, werden diese gesondert ausgewiesen.
Infektionsbericht BW 43/2014
Seite 6 von 8
Weitere KH-G
Weitere KH
VHF, andere
Tularämie
Tuberkulose
Q-Fieber
Ornithose
MRSA
Meningokokken
Listeriose
Leptospirose
Legionellose
Influenza
Hantavirus
Haemophilus i.
FSME
Diphtherie
Denguefieber
Clostridium difficile
CJK
Brucellose
Botulismus
Landkreis
Adenovirus
Weitere Krankheiten
Tübingen
Stuttgart
Karlsruhe
Freiburg
1
LK Breisgau-Hochschwarzwald
1
LK Emmendingen
LK Konstanz
1
1
LK Lörrach
1
1
LK Ortenaukreis
1
LK Rottweil
LK Schwarzwald-Baar-Kreis
LK Tuttlingen
LK Waldshut
2
SK Freiburg i.Breisgau
LK Calw
LK Enzkreis
LK Freudenstadt
1
1
LK Karlsruhe
LK Neckar-Odenwald-Kreis
1
1
LK Rastatt
1
1
LK Rhein-Neckar-Kreis
SK Baden-Baden
1
SK Heidelberg
1
SK Karlsruhe
1
1
SK Mannheim
SK Pforzheim
2
1
LK Böblingen
1
2
LK Esslingen
1
LK Göppingen
LK Heidenheim
1
LK Heilbronn
LK Hohenlohekreis
1
1
1
LK Ludwigsburg
LK Main-Tauber-Kreis
1
1
LK Ostalbkreis
1
LK Rems-Murr-Kreis
LK Schwäbisch Hall
SK Heilbronn
SK Stuttgart
1
1
1
LK Alb-Donau-Kreis
1
LK Biberach
LK Bodenseekreis
1
LK Ravensburg
1
LK Reutlingen
1
LK Sigmaringen
1
LK Tübingen
LK Zollernalbkreis
SK Ulm
3
5
2
1
5
4
2
1
6
9
2
1
Baden-Württemberg
Übersicht II der Meldewoche 43/2014 nach Landkreis und Meldekategorie
Stand: 30.10.2014 11:15:59
Die Meldekategorien Ebola, Gelbfieber, Marburg, Lassa, Pest, Fleckfieber, Läuserückfallfieber, Lepra, Milzbrand, Poliomyelitis sowie SARS sind nicht aufgeführt. Sollten solche Fälle
im LGA eingehen, werden diese gesondert ausgewiesen.
Infektionsbericht BW 43/2014
Seite 7 von 8
Windpocken
Röteln, konnatal
Röteln, postnatal
Mumps
Masern
Landkreis
Keuchhusten
Impfpräventable
Tübingen
Stuttgart
Karlsruhe
Freiburg
6
7
LK Breisgau-Hochschwarzwald
2
LK Emmendingen
3
5
LK Konstanz
1
1
LK Lörrach
4
LK Ortenaukreis
3
1
LK Rottweil
2
1
LK Schwarzwald-Baar-Kreis
LK Tuttlingen
1
LK Waldshut
2
SK Freiburg i.Breisgau
1
2
LK Calw
2
LK Enzkreis
3
LK Freudenstadt
1
LK Karlsruhe
2
LK Neckar-Odenwald-Kreis
1
11
LK Rastatt
1
LK Rhein-Neckar-Kreis
1
SK Baden-Baden
1
SK Heidelberg
3
1
SK Karlsruhe
2
SK Mannheim
1
1
SK Pforzheim
LK Böblingen
LK Esslingen
1
1
LK Göppingen
LK Heidenheim
3
2
LK Heilbronn
4
LK Hohenlohekreis
6
5
LK Ludwigsburg
1
2
1
LK Main-Tauber-Kreis
1
LK Ostalbkreis
10
3
LK Rems-Murr-Kreis
1
7
LK Schwäbisch Hall
1
SK Heilbronn
4
3
SK Stuttgart
2
1
LK Alb-Donau-Kreis
LK Biberach
1
LK Bodenseekreis
2
LK Ravensburg
LK Reutlingen
1
1
LK Sigmaringen
10
1
LK Tübingen
1
LK Zollernalbkreis
2
SK Ulm
71
2
78
Baden-Württemberg
Übersicht III der Meldewoche 43/2014 nach Landkreis und Meldekategorie
Infektionsbericht BW 43/2014
Influenza-Meldedaten nach
dem Infektionsschutzgesetz
(IfSG):
Influenzasaison 2014/2015
Seit der 40. Meldewoche 2014 wurden
bislang sechs klinisch-labordiagnostisch bestätigte Influenzafälle aus
Baden-Württemberg an das LGA
übermittelt.
Drei Fälle mit nicht subtypisierter
Influenza A, zwei Fälle mit nicht nach
A oder B differenzierter Influenza und
ein Influenza-B-Fall.
In einem der Fälle wurde die Influenza
im Ausland (Mauritius) erworben.
Impressum
Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg
im Regierungspräsidium Stuttgart
Nordbahnhofstr. 135 · 70191 Stuttgart
Telefon 0711 904-35000 · Fax 0711 904-35010
abteilung9@rps.bwl.de
www.gesundheitsamt-bw.de · www.rpstuttgart.de
Kontakt:
IfSG-Meldestelle Baden-Württemberg
Dr. Christiane Wagner-Wiening
Dr. Dorothee Lohr
Anja Diedler
Tel. 0711/904 39 503 · Fax 0711/904 35 070
ifsg@rps.bwl.de
Am Ende einer jeden Woche bereitet das LGA
die Daten der vorangegangenen Kalenderwoche
auf. Diese werden im “Infektionsbericht BadenWürttemberg“ den Gesundheitsämtern, Ärzten
und Laboreinrichtungen, aber auch
interessierten Laien zur Verfügung gestellt. Im
Internet sind die Infektionsberichte abrufbar
unter:
www.gesundheitsamt-bw.de.
Erscheinungsweise:
Erscheint i.d.R. am Freitag jeder Arbeitswoche.
Vorläufiger Datenstand bei Redaktionsschluss.
Änderungen sind durch Nachmeldungen und
Streichungen möglich.
Bildnachweis:
•
Public Health Image Library (PHIL) der
Centers of Disease Control and
Prevention.
Seite 8 von 8
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
18
Dateigröße
284 KB
Tags
1/--Seiten
melden