close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Hier Klicken zum Lesen des Pfarrbrief im eigenen Fenster

EinbettenHerunterladen
Pfarrbrief
Pfarreiengemeinschaft Boppard
November 2014
vom 24. Oktober – 30. November 2014
St. Severus, Boppard
St. Ägidius, Bad Salzig
mit St. Peter, Weiler
St. Bartholomäus,
Hirzenach mit
St. Sebastianus,
Rheinbay
und Holzfeld
Offen sein
Heimat geben
Gott erfahren
Liebe Pfarrangehörige, liebe Leser und Leserinnen,
der Monat November ist für die meisten immer ein wenig triste. Nicht nur wegen der
grauen und nebeligen Tage, die das Wetter in dem Herbst mit sich bringt, sondern auch
wegen der verschiedenen Totengedächtnisse, die in diesem Monat angesiedelt sind. Bei
uns Katholiken an Allerheiligen und Allerseelen und bei den Protestanten am Ewigkeitssonntag, der auch einmal Totensonntag genannt wurde – der letzte Sonntag im
Kirchenjahr. Wir Katholiken begehen diesen Sonntag aber als Christkönigsfest und geben dem November damit zu Beginn und am Ende eine Ausrichtung, die eben über die
Gräber und die Trauer hinaus verweist. Nicht der Tod hat das letzte Wort, sondern das
Leben in der Gemeinschaft der Heiligen, deren Schar niemand zählen kann, und die
Herrlichkeit mit dem König des Universums, dessen Herrschaft kein Ende haben wird.
Mit den beiden Festen „Allerheiligen“ und dem „Christkönigsfest“ wird dem November dann doch eine freundliche Note gegeben, die noch verstärkt wird durch die Feier
zweier großer Heiliger der christlichen Nächstenliebe: Martin von Tours und Elisabeth
von Thüringen. Damit haben wir schon genügend Licht und Wärme, um die tristen und
dunklen Momente dieses Monats erträglich zu machen.
Hinzu kommt auch noch die erfreuliche Ernennung eines Dekanatskooperators für unser Dekanat St. Goar durch Bischof Stephan. Pastor Robert Görres wird ab dem 09.
November Dienst bei uns übernehmen – vor allem für das Dekanat, aber auch in unserer Seelsorgeeinheit und bereit stehen für den sakramentalen Dienst in den Krankenhäusern Boppard und Oberwesel/St. Goar. Wir begrüßen Pastor Görres ganz herzlich
bei uns und laden zu seiner Vorstellung am 09.11. in der Abendmesse um 18.30h ein.
Danach treffen wir uns zu einem Glas Wein und Kennenlernen im Pfarrhaus.
Jeder ist willkommen.
Mit der Ernennung des Dekanatskooperators wird uns auch ein wenig Entlastung ermöglicht bei der Betreuung der großen Vorderhunsrückeinheit in Emmelshausen, die
auf einen neuen Pastor wartet.
Es ist gut, wenn wir erleben dürfen, dass auch in den ruhigen Monaten des Jahres die
Kirche sich als lebendig erweist. In diesem Monat beginnt die Vorbereitung unserer
Kinder auf die Erstbeichte und Erstkommunion. Schön ist es, dass die Bopparder
Kommunionkinder sich zur Kinderkirche dann in der wiederhergestellten Krypta der
Pfarrkirche treffen werden. Vielen Dank all denen, die hier so tatkräftig geholfen haben, diesen Raum in seiner alten und ehrwürdigen Weise wiederherzustellen.
Gottes Segen
Hermann-Josef Ludwig
Dechant
Michael Keller
Kaplan
Ingrid Falke
Gemeindereferentin
2
Zum Rosenkranzgebet laden wir ein:
Boppard
mittwochs – sonntags jeweils 30 Minuten
vor Beginn der Abendgottesdienste.
Bad Salzig samstags um 17:30 Uhr vor der Vorabendmesse
Samstag, 25. Oktober . Marien Samstag
Boppard
09:00Uhr
Hl. Messe in der Kapelle des Gemeindezentrums
St. Michael
15:30Uhr
Beichte in der Karmeliterkirche
SONNTAG, 26. Oktober - Weltmissionssonntag
Samstag, 25. Oktober – Ende der Sommerzeit
Boppard
18:00Uhr
Vorabendmesse in der Karmeliterkirche
Für †Gerd Nick,
für ††Eheleute Jakob und Ursula Nickenig und
Leb. und ††Angehörige
Für †Käthe Möller und Leb. und ††der Familie;
Sonntag, 26. Oktober
Boppard
10:15Uhr
16:00Uhr
18:30Uhr
Bad Salzig 10:15Uhr
Rheinbay
09:00Uhr
Hochamt für die Pfarrei;
Rosenkranzandacht in der Karmeliterkirche
Hl. Messe;
Hochamt; mit Einführung des neuen Gotteslob
für †Brigitte Bock und †Robert Bechtel; für
†Anneliese Neubauer und ††Ehel. Reinerus und
Magdalena Bock
Anschl. Taufe der Kinder
Leonie Betzing und Simon Löw;
Hl. Messe; mit Einführung des neuen Gotteslob
für ††Ehel. Josef und Gertrud Vogt;
Peter und Klara Retzmann und Anton und Anna
Mayer; für ††Ehel. Johann und Anna Mallmann;
für Leb. und ††der Familie Georg Buchner und
für †Sohn Bernd
Montag, 27. Oktober – Montag der 30. Woche im Jahreskreis
Boppard
09:00Uhr
Hl. Messe in der Kapelle des Krankenhauses
Dienstag, 28. Oktober – Hl. Simon und hl. Judas, Apostel
Boppard
08:30Uhr
Laudes in der Karmeliterkirche
19:00Uhr
Hl. Messe in der Fazenda (Kapelle von St. Carolus)
Bad Salzig 19:00Uhr
Hl. Messe;
Rheinbay
18:00 Uhr
Rosenkranzandacht
3
Mittwoch, 29. Oktober - Mittwoch der 30. Woche im Jahreskreis
Boppard
10:00Uhr
Hl. Messe in der Kapelle im Wohnstift zum
Heiligen Geist Belgrano
19:00Uhr
Vesper und Hl. Messe;
Für Leb. und ††der Familie Klinkner-Desquines;
Donnerstag, 30. Oktober - Donnerstag der 30. Woche im Jahreskreis
Boppard
08:30Uhr
Laudes in der Karmeliterkirche
18:30Uhr – 19:30Uhr Rosenkranzgebet mit stiller Anbetung
Freitag, 31. Oktober – Hl. Wolfgang
Boppard
18:30Uhr
Vorabendmesse zu Allerheiligen;
5. Jahrgedächtnis für †Heinz Esser;
Für †Eheleute Paul und Johanna Löser;
Bad Salzig 18:30 Uhr
Andacht
Samstag, 01. November – Allerheiligen Hochfest
Boppard
10:15 Uhr
Hochamt für die Pfarrei;
15:00 Uhr
Totengedenken auf dem Friedhof
anschl. Gräbersegnung;
18:30 Uhr
Allerheiligenvesper
Bad Salzig 10:15 Uhr
Lateinisches Choralhochamt;
für †Wilhelm Hoffmann
14:00 Uhr
Andacht, anschl. Totengedenken auf dem Friedhof
unter Mitwirkung der Fw. Feuerwehr
4
Sonntag, 02. November – Allerseelen
Boppard
10:15Uhr
18:30Uhr
Weiler
09:00 Uhr
Hirzenach
10:15 Uhr
Rheinbay
Holzfeld
11:30 Uhr
12:00 Uhr
Hochamt für die Pfarrei mit Kinderkirche;
Requiem; Für alle die aus unserer Pfarrei in den
letzten 12 Monaten verstorben sind.
Hl. Messe; anschl. Gräbersegnung
für †Toni Bender und leb. und ††Angehörige; für
†Werner Volk und leb. und ††Angehörige; für
††Eheleute Paula und Felix Mehren; für
†Maria Knecht; für ††Eheleute Willi und Margot
Minning und leb. und ††Angehörige; für ††Johann
und Klara Moll; für †Henryk Pawleniak
Sonderkollekte für die Heizkosten
Hochamt. anschl. Gräbersegnung;
für ††Ehel. Katharina und Jakob Kochhann; für Lebende und †† der Familien Vogt, Kohl und Steil; für
†† Eheleute Hermann und Martha Friesenhahn und
†† Angehörige; für † Josef Löffler und Angehörige;
Jahrgedächtnis für † Annemarie von Berg und ††
Angehörige; für ††Eheleute Peter und Bernhardine
Vogt, ††Geschwister und ††Angehörige; für ††
Eheleute Hans und Elisabeth Niel; für ††der Familie
Alois Carbach; für ††Eheleute Rosemarie und
Dietmar Michel; für ††Egon und Axel Schmoll; für
†Hermann Hachmer; für ††Eheleute Johann und
Anna Mallmann und ††Angehörige; für †Wilfried
Maier und ††Eltern Georg und Katharina Maier;
Gräbersegnung;
Gräbersegnung;
Montag, 03. November – Hl. Hubert
Boppard
09:00Uhr
Hl. Messe in der Kapelle des Krankenhauses
Dienstag, 04. November – Hl. Karl Borromäus
Boppard
08:30Uhr
Laudes in der Karmeliterkirche
14:30Uhr
Vesper in der Krankenhauskapelle
Bad Salzig
19:00Uhr
Festmesse in der Fazenda (Kapelle von St. Carolus)
19:00Uhr
Hl. Messe; für ††Ehel. Emil und Hilde Liesenfeld
und leb. und ††Angeh. und †Horst Kunz
5
Mittwoch, 05. November – Mittwoch der 31. Woche im Jahreskreis
Boppard
10:00Uhr
Hl. Messe in der Kapelle im Wohnstift zum
Heiligen Geist Belgrano
19:00Uhr
Vesper und Hl. Messe;
Donnerstag, 06. November – Hl. Leonhard
Boppard
08:30Uhr
Laudes in der Karmeliterkirche
10:00Uhr
Hl. Messe im Altenheim H. Mühlbad
16:30Uhr
Krabbelgottesdienst
18:30Uhr – 19:30Uhr Rosenkranzgebet mit stiller Anbetung
Freitag, 07. November – Hl. Willibrord – Herz-Jesu-Freitag
Boppard
18:30Uhr
Hl. Messe in der Kapelle des Krankenhauses
mit sakramentalem Segen;
Für ††Geschwister Jakob, Katharina, Franz,
Christine und Willi Nickenig mit Familien
Bad Salzig 18:30Uhr
Hl. Messe mit sakramentalem Segen; 2.Jg. für
†Josef Arnold; 2.Jg. für †Franz Neyer
Samstag, 08. November - Samstag der 31. Woche im Jahreskreis
Boppard
09:00Uhr
Hl. Messe in der Kapelle des Gemeindezentrums
St. Michael
15:30Uhr
Beichte in der Karmeliterkirche
SONNTAG, 09. November – Weihe der Lateranbasilika - Fest
Samstag, 08. November
Boppard
18:00Uhr
Vorabendmesse
(Erklärgottesdienst für die Kommunionkinder)
6-Wochenamt für †Irmina Breitbach;
6-Wochenamt für †Karl Einolf
Für †Rosa Breitbach,
Für †Ursula Rebhan;
Für †Karl Decker;
Für ††Eheleute Wilhelm und Maria Wirsching und
†Sohn Rudolf;
Für ††der Familien Marzi und Guenster;
Hirzenach
18:00Uhr
Vorabendmesse;
6
Sonntag, 09. November
Boppard
10:15Uhr
18:30Uhr
Bad Salzig
10:15Uhr
Weiler
09:00Uhr
Hochamt für die Pfarrei;
Hl. Messe mit Vorstellung von
Dekanatskooperator Robert Görres
Für ††Eheleute Peter und Gertrud Kahl und
†Schwiegersohn und †Michael Querbach und
††Angehörige; Für ††Klara und Phillip Huhn und
Familie Müller;
Hochamt; für die Leb. und ††der Freiwilligen Feuerwehr Bad Salzig; für ††Ehel. Aloys und Katharina
Nick und †Anna Gras; für †Kurt Hartmann, ††Ehel.
Elfriede und Josef Becker und †Maria Maue; unter
Mitwirkung des Musikzuges der Fw. Feuerwehr
Hl. Messe mit Einführung des neuen Gotteslob;
für †Michael Rabouan und †Wilhelmine Singer
Montag, 10. November – Hl. Leo der Große - Papst
Boppard
09:00Uhr
Hl. Messe in der Kapelle des Krankenhauses
Dienstag, 11. November – Hl. Martin – Bischof von Tours
Boppard
08:30Uhr
Laudes in der Karmeliterkirche
19:00Uhr
Hl. Messe in der Fazenda (Kapelle von St. Carolus)
Bad Salzig 19:00Uhr
Hl. Messe; 2. Seelenamt für †Margit Düppenbecker;
für †Hans Cürten; für †Marianne van Rienen
Mittwoch, 12. November – Hl. Josaphat
Boppard
10:00Uhr
Hl. Messe in der Kapelle im Wohnstift zum
Heiligen Geist Belgrano
19:00Uhr
Vesper und Hl. Messe;
Donnerstag, 13. November – Donnerstag der 32. Woche im Jahreskreis
Boppard
08:30Uhr
Laudes in der Karmeliterkirche
10:00Uhr
Hl. Messe im Altenheim H. Elisabeth
18:30Uhr – 19:30Uhr Rosenkranzgebet mit stiller Anbetung
Freitag, 14. November - Freitag der 32. Woche im Jahreskreis
Boppard
09:00Uhr
Frauenmesse in der Kapelle des Krankenhauses
anschl. Einladung zum Frühstück im Pfarrhaus
Bad Salzig 18:30Uhr
Andacht
Samstag, 15. November – Hl. Albert der Große, hl. Leopold
Boppard
09:00Uhr
Hl. Messe in der Kapelle des Gemeindezentrums
St. Michael
15:30Uhr
Beichte in der Karmeliterkirche
7
SONNTAG, 16. November Diasporasonntag
Samstag, 15. November
Boppard
18:00Uhr
Vorabendmesse
1. Jahrgedächtnis für †Gisela Neiser;
3. Jahrgedächtnis für †Anna Maria Calo;
Für †Robert Günster und Leb. und †Angehörige;
Bad Salzig 18:00Uhr
Vorabendmesse; 1.Jg. für †Waltraud Graeff; für
Heinz Georg Graeff und leb. und ††Angeh.; für
††Ehel. Alois und Wilhelmine Dausner und Leb.
und ††der Familien Dausner-Rheinbay; für ††Ehel.
Otto und Katharina Neier und †Schwiegersohn
Egon Rätz; für †Johann Leichtweiss; für †Engelbert
Bach und leb. und ††Angeh.; für †Georg Wendelin
Spitz und††Ehel. Wilhelm Querbach und leb. und
††Angeh.; für †Werner Weinand, ††Eltern und
††Schwiegereltern; für †Gretel Querbach, geb.
Buch; für †Margarete Diesler und leb. und
††Angeh.; für die Leb. und ††der Familien EtzkornSalzig; für †Margit Querbach; zur immerwährenden
Hilfe (H)
Sonntag, 16. November
Boppard
10:15Uhr
18:30Uhr
Weiler
09:00Uhr
Hirzenach
10:15Uhr
Hochamt für die Pfarrei mit Kinderkirche;
Hl. Messe; 6-Wochenamt für †Maria Breitbach;
Hl. Messe; anschl. Andacht am Kriegerdenkmal
Kollekte für das Bonifatiuswerk (Diasporasonntag)
Hochamt;
6-Wochenamt für †Wilhelm Buß;
für Lebende und ††der Familien Kochhann und
Weiler; für †Helmut Külzer; für Lebende und
††der Familien Spranz und Seus; für ††der Familien
Wolf, Lauer und Schwendemann; für †Anni Lamby;
für ††Eheleute Heinz und Regina Görgen;
für ††Eheleute Eveline und Willibald Mallmann
und Tochter Elke; für Lebende und †† der Familien
Karbach und Erll;
Montag, 17. November – Hl. Gertrud von Helfta
Boppard
09:00Uhr
Hl. Messe in der Kapelle des Krankenhauses
8
Dienstag, 18. November – Weihetag der Basiliken St. Peter und
St. Paul zu Rom
Boppard
Bad Salzig
08:30Uhr
19:00Uhr
19:00Uhr
Laudes in der Karmeliterkirche
Hl. Messe in der Fazenda (Kapelle von St. Carolus)
Hl. Messe; für die Leb. und ††der Kath. Frauengemeinschaft Bad Salzig; für †Valentin Bick und leb.
und ††Angeh.
Mittwoch, 19. November – Hl. Elisabeth
Boppard
10:00Uhr
Hl. Messe in der Kapelle im Wohnstift zum
Heiligen Geist Belgrano
19:00Uhr
Vesper und Hl. Messe;
Für Leb. und ††der Fam. Klnikner-Desquines;
Donnerstag, 20. November – Hl. Korbinian
Boppard
08:30Uhr
Laudes in der Karmeliterkirche
10:00Uhr
Hl. Messe im Altenheim H. Mühlbad
18:30Uhr – 19:30Uhr Rosenkranzgebet mit stiller Anbetung
Freitag, 21. November – Unsere Liebe Frau in Jerusalem
Boppard
18:30Uhr
Hl. Messe in der Kapelle des Krankenhauses
Bad Salzig 18:30Uhr
Andacht
Samstag, 22. November – Hl. Cäcilia
Boppard
09:00Uhr
Hl. Messe in der Kapelle des Gemeindezentrums
St. Michael
15:30Uhr
Beichte in der Karmeliterkirche
SONNTAG, 23. November - Christkönigssonntag
Samstag, 22. November
Boppard
18:00Uhr Vorabendmesse mit Kinderkirche
6-Wochenamt für †Erika Neubauer
Für †Katharina Schimmer;
Hirzenach
18:00Uhr Vorabendmesse; für †Katharina Portugall,
für Schwägerin Katharina und ††Angehörige; für
††Eheleute Peter und Bernhardine Vogt,
††Geschwister und ††Angehörige; für †Alexander
Volk und ††Geschwister; für †Else Mallmann; für
†Theodor Friesenhahn; für Lebende und ††der
Fam. Hübel und Hamann; für †Josefine Lambert;
9
Sonntag, 23. November
Boppard
10:15Uhr
18:30Uhr
Bad Salzig 10:15Uhr
Weiler
09:00Uhr
Hochamt für die Pfarrei;
Hl. Messe; Für †Priester Walter Kraus;
Hochamt;
6-Wochenamt für †Peter Gube; 2.Jg. für †Gertrud
Bock für ††Ehel. Irene und Roman Riebold und
†Sohn Klaus; für ††Ehel. Georg und Katharina
Breitbach
Hl. Messe; für ††Eheleute Gertrud und Josef Vickus
Montag, 24. November – Hl. Andreas Dung-Lac und Gefährten
Boppard
09:00Uhr
Hl. Messe in der Kapelle des Krankenhauses
Dienstag, 25. November – Hl. Katharina von Alexandrien
Boppard
08:30Uhr
Laudes in der Karmeliterkirche
19:00Uhr
Hl. Messe in der Fazenda (Kapelle von St. Carolus)
Bad Salzig 19:00Uhr
Hl. Messe; für ††Ehel. Hermann und Agnes Maue,
†Tochter Annelore und ††Schwiegersöhne Herbert
und Hermann Kessler
Mittwoch, 26. November – Hl. Konrad und hl. Gebhard
Boppard
10:00Uhr
Hl. Messe in der Kapelle im Wohnstift zum
Heiligen Geist Belgrano
19:00Uhr
Vesper und Hl. Messe;
Für †Helga Fuchs;
Donnerstag, 27. November – Donnerstag der 34. Woche im Jahreskreis
Boppard
08:30Uhr
Laudes in der Karmeliterkirche
10:00Uhr
Hl. Messe im Altenheim H. Elisabeth
18:30Uhr – 19:30Uhr Rosenkranzgebet mit stiller Anbetung
Freitag, 28. November – Freitag der 34. Woche im Jahreskreis
Boppard
18:30Uhr
Hl. Messe in der Kapelle des Krankenhauses
Bad Salzig 18:30Uhr
Andacht
Samstag, 29. November - Samstag der 34. Woche im Jahreskreis
Boppard
09:00Uhr
Hl. Messe in der Kapelle des Gemeindezentrums
St. Michael
15:30Uhr
Beichte in der Karmeliterkirche
10
SONNTAG, 30. November – 1. Adventssonntag
Samstag, 29. November
Boppard
18:00Uhr
Vorabendmesse mit Eröffnung der
Wunschbaumaktion; Musik. Gestaltung:
Instrumentalkreis und Singgruppe
1. Jahrgedächtnis †Viktor Knoll; Für †Gerd Nick;
Für ††Ehel. Adolf und Josefine Schmitz
und Leb. und ††Angehörige;
Für ††Ehel. Adolf und Josefine Neiser;
Anschl. Taize Gebet in der Pfarrkirche
Bad Salzig 18:00Uhr
Vorabendmesse; 3.Jg. für †Therese Weller, für
†Hermann Weller und †Sohn Heinz; für †Maria Fischer und für Leb. und ††der Familien HammerFischer; für ††Ehel. Franz und Christine Bock und
††Angeh.; für †Johann Bock anlässlich des 40. Todestages und für Leb. und ††der Familie
Sonntag, 30. November
Boppard
10:15Uhr
18:30Uhr
Rheinbay
09:00Uhr
Hochamt für die Pfarrei;
Hl. Messe; Für †Franz –Josef Bock;
Für †Eheleute Quintinus und Johanna Bach;
Für ††Eheleute Philipp und Therese Schmidt;
Hl. Messe;
Hl. Messe: für † Thomas Wagner und lebende und
†† Angehörige; für lebende und †† der Familie
Josef und Anna Buchner, für Tochter Dorothea und
Enkel Bernd; für ††Eheleute Wilhelm und
Katharina Bock und lebende und verstorbene
Angehörige.
am 28. November 2014
Redaktionsschluss ist am 12.11.2014
Gebetsmeinung unseres Papstes für November 2014
• Für die Einsamen: Sie mögen die Nähe Gottes spüren.
• Für eine weise Begleitung der Seminaristen und der jungen Ordensleute.
Gebetsmeinung unseres Bischofs für November 2014
• Für alkoholkranke und drogenabhängige Menschen und für ihre Angehörigen.
• Für die Mitglieder der Kirchenchöre unseres Bistums und für alle, die zu einer
würdigen Gestaltung der Liturgie beitragen.
11
Bibelstunden der Vorschulkinder mit der Gemeindereferentin
KITA „Franziska“ in Buchenau am Mittwoch, den 5.
November um 10 Uhr im Kindergarten
KITA „St. Ägidius“ in Bad Salzig am Dienstag, den
11. November um 10.00 Uhr im Kindergarten
KITA „St. Klara“ in Boppard am Donnerstag, den
13. November um 10.00 Uhr in der Kirche St. Severus
Maria Bilder eines Lebens
Der Vortrag wird nicht einer kunsthistorischen Systematik folgen, sondern das Leben Marias in Bildern
„nacherzählen“. Die biblische Quellenlage ist, erst
recht unter einem historisch-kritischen Blickwinkel,
eher spärlich. Umso interessanter ist, wie auf diesem
Fundament die „offenen Stellen“ ausgefüllt und ausgeschmückt werden. Eine wichtige Fundgrube sind
dabei die Apokryphen, aber auch mittelalterliche Betrachtungstexte. Schließlich gibt es auch Bilderfindungen, die sich auf keine literarischen Quellen berufen können und sich der Phantasie der Künstler und
den Sehbedürfnissen ihres Publikums verdanken. So
wird auf unterschiedliche Weise die „Lebensgeschichte“ der Gottesmutter zu einer Lebensgeschichte
der glaubenden Menschen – über Zeiten und Orte hinweg.
CHRIST macht FEST
Ein spiritueller Wegbegleiter durch die Adventszeit
Die Texte des Propheten Jesaja kennen viele von uns von den Lesungen im Advent. Aber was hat er uns auch heute noch und mir ganz konkret zu sagen? Und
was ändert sich an meinem Christfest, wenn ich das ernst nehme?
Kommen Sie mit auf eine spannende Reise durch die Texte des ersten Testamentes. Jeden Tag erhalten Sie per E-Mail einen kurzen Impulstext, der Sie auf dem
Weg zum CHRISTFEST begleiten und Anregungen zum Nachdenken geben
möchte.Sie wollen dabei sein?Dann senden Sie bis zum 28. November eine EMail an natalie.bauer@bistum-trier.de
Ein Projekt des Dekanats St. Goar
12
Bopparder „Urlaub ohne Koffer“ überraschte mit besonderen Erfahrungen
Reise über den Rhein, nach Israel und ins „Reich der Sinne“
Der diesjährige „Urlaub ohne Koffer“ sollte eine „Reise ins Blaue“ sein. Deshalb hatten
Gemeindereferentin Ingrid Falke, Caritas-Mitarbeiterin Bettina Weber und Irmgard
Siemen vom Pflegestützpunkt manche Überraschung parat.
Los ging`s mit schwungvoller Ferien-Animation: Im Gemeindezentrum St. Michael
standen Musik und Bewegung auf dem Programm. „Wer alleine gekommen war, konnte unbeschwert am Kreistanz teilnehmen“, schildert Irmgard Siemen. „Spürbar wurde,
dass Tanz Lebensgefühl ist – und ganz leicht ein
Teil der Lebenseinstellung werden kann. Das
Schwungvolle, aber auch das Gemeinschaftsgefühl haben selbst jene Teilnehmer erfasst, die das
Tanzen nicht unbedingt zu ihren Hobbys zählen.“
Es sei eine Art Aufbruchsstimmung aufgekommen, die dann den Beginn des zweiten Erlebnistages prägte. Nun führte die „Reise ins Blaue“
übers Wasser. Auf der anderen Rheinseite stand
ein Freibadbesuch an. „Obwohl man sich auf ‚fremdem Terrain‘ bewegte, lag doch etwas Familiäres in der Luft“, findet Siemen. Die besondere Atmosphäre rühre wohl daher, dass eine ehrenamtliche Initiative den Bäderbetrieb in Kamp-Bornhofen weitestgehend aus eigener Kraft am Laufen hält.
Geradezu „heimelig“ wurde es am dritten und letzten Tag: Nachdem die Vorbereitungen fürs Mittagessen gemeinschaftlich erledigt waren, begab man sich auf eine „Reise
ins Land der Sinne“, die insbesondere den Tastsinn ansprach. Zwei Mitarbeiterinnen
aus dem Bopparder Altenzentrum Haus Elisabeth ließen nachempfinden, wie sehr
Hand- und Fußbäder dem Wohlgefühl dienen. Oft wurden durch die Aktivitäten Erinnerungen wachgerufen – nun aber konnten die kofferlosen Touristen auch etwas fürs
eigene Alter „mitnehmen“.
Im Jetzt (allerdings nicht im Hier) ging es weiter, als Ingrid Falke die Gruppe nach Israel „entführte“. Die Gemeindereferentin, die selbst schon mehrmals dort gewesen ist,
ließ alle an ihren Reiseerfahrungen teilhaben, machte aber auch die aktuellen gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen begreifbar.
Wie bei einem richtigen Urlaub kam auch die Erholung
nicht zu kurz. Dafür sorgten nicht zuletzt Gaby und
Hans-Dieter Weiler: Das Hausmeister-Ehepaar hatte die
Räume im Gemeindezentrum dekoriert und sorgte für
Verpflegung. Perfekt wurde der All-Inclusive-Urlaub,
weil Hans-Dieter Weiler seine Fertigkeiten als Barkeeper demonstrierte und fruchtige alkoholfreie Cocktails
mixte.
Bericht: Thomas Elsen, Caritasverband Rhein-Hunsrück
13
Fun-Äktschen-Tag der Messdiener/-innen des Dekanates
In diesem Jahr findet der Fun-Äktschen-Tag der Messdiener/-innen des
Dekanates am Sonntag, 16. November 2014, in Oberwesel statt.
Einladungen mit näheren Info´s werden noch verteilt.
Messdienertag der Pfarreiengemeinschaft Boppard
Am Samstag, den 20.09.2014, trafen sich Messdiener/innen aus den
verschiedenen Pfarreien und Filialen unserer Pfarreiengemeinschaft
auf dem Gelände rund um die
Pfarrkirche St. Sebastian in Buchholz.
Auch wenn die Gruppe mit 18 Teilnehmern und 6 Betreuern eher klein
war, hatten doch alle ihren Spaß –
bei einer Schnitzeljagd durch Buchholz, beim Wikinger-Schach, beim Gestalten einer großen Karte der Pfarreiengemeinschaft,
oder
ganz
einfach
beim
Fußballspielen.
Daneben war auch für Leib und Seele gesorgt: Es gab Würstchen vom Grill mit
Salaten und als Abschluss feierten alle die Hl. Messe in Buchholz mit.
Einen herzlichen Dank nochmal an alle Betreuerinnen und Betreuer, ohne die
eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre.
Gemeinsames Ministrieren beim Fest der Kreuzerhöhung
Am 14.09.14 wurde beim Friedenskreuz
auf dem Eisenbolz das Fest der Kreuzerhöhung gefeiert.
Ein weiterer Punkt war, dass die Pfarreien Herschwiesen und Buchholz nun
auch
zur
Pfarreiengemeinschaft
Boppard gehören, was dazu führte dass
Messdiener der unterschiedlichsten
Pfarreien an diesem Tag zusammenkamen und den feierlichen Gottesdienst
mitministrierten.
14
Taizé-Gebet
Das Taizé-Gebet am Ende des Kirchenjahres ist mittlerweile zu einer guten Tradition geworden. Dieser Gottesdienst bei Kerzenschein mit meditativen Gesängen
und besinnlichen Texten und Gebeten findet in diesem Jahr statt am
Samstag, 29. November 2014 im Anschluss an die Vorabendmesse
in der Pfarrkirche
Anschließend sind alle ganz herzlich in die Aula des Gemeindezentrums eingeladen, um den Abend dort in gemütlicher Runde ausklingen zu lassen.
Adventsmarkt Kindergarten Franziska in Buchenau
Auch in diesem Jahr veranstaltet der Kindergarten Franziska in Buchenau
wieder einen Adventsmarkt auf seinem Außengelände.
Am Sonntag, dem 23. November
ab 15.30 Uhr
ist es soweit.
Eingeladen sind wieder alle Kinder mit Familie,
Freunde und sonstige Interessierte.
Der Chor „Die Piepmätze“ eröffnet
den Markt in beliebter Tradition.
Bitte merken Sie sich diesen Termin schon
heute vor, denn wir freuen uns auf ein paar gemütliche Stunden mit euch /
mit Ihnen!
15
MITTEILUNGEN
DER PFARREI ST. SEVERUS, BOPPARD
Termine
Vinzenzkonferenz:
Taizé-Gebet:
Schönstattgruppe:
Glaubenskreis
"Gemeinsam unterwegs"
Mittwoch, 05. und 19. November
um 16:30 Uhr im Gemeindezentrum St. Michael
Donnerstag, 27. November um 19.00 Uhr
im Gemeindezentrum St. Michael
Mittwoch, 12.11.2014 18:00 Uhr, Treffen, bei Evelyne
Treffen am 04. November um 19:00 im
Gemeindezentrum St. Michael
Gott, der Herr, nahm zu sich in sein ewiges Reich:
Am 09.09.2014 Herr Franz-Josef Bock im Alter von 68 Jahren
Am 20.09.2014 Frau Mathilde Lippert im Alter von 75 Jahren
Am 26.09.2014 Frau Irmina Breitbach im Alter von 92 Jahren
Am 01.10.2014 Frau Maria Breitbach im Alter von 91 Jahren
Am 06.10.2014 Herr Josef Stely im Alter von 75 Jahren
Am 09.10.2014 Frau Erika Neubauer im Alter von 91 Jahren
Frauenmesse mit anschließendem Frühstück
Am Freitag, 14. November 9:00 Uhr findet in der Kapelle des
Krankenhauses die Frauenmesse statt.
Ganz herzlich Einladung auch zum anschließenden gemütlichen
Frühstück im Pfarrhaus.
Hauskommunion
Viele unserer Gemeindemitglieder können aufgrund von Alter oder Krankheit nur
noch schwer bzw. manchmal gar nicht mehr an den Gottesdiensten teilnehmen,
obwohl sie es noch gerne würden. Wir möchten zum Ausdruck bringen, dass wir
diese Personen nicht vergessen und dass sie weiterhin zu unseren Gemeinden dazu gehören. Gerne kommen wir in regelmäßigen Abstand mit der Heiligen Kommunion zu Ihnen nach Hause.
Wer von Ihnen selbst zu diesem angesprochenen Personenkreis gehört oder um
solche Menschen weiß, den möchten wir herzlich dazu ermutigen, sich in
unserem Pfarrbüro (Tel. 06742/2315) zu melden.
Nächster Termin: Freitag, 07.11.2014
16
Kfd Boppard
Die "kfd" Boppard unternahm vom 5 bis 10. Oktober eine wunderschöne Reise
ins Salzburgerland nach "Maria Alm". Die Unterkunft in einem zünftigen Alpenhotel, die herrlichen Sonnentage, sowie die Ausflüge nach Reit im Winkel, Bad
Reichenhall, Lofer ect. und nicht zuletzt die herrliche Rundfahrt über das Großklocknermassiv wird den Teilnehmern dieser Reise noch lange im Gedächtnis
bleiben. Die Abende klangen aus mit echten bayerisch / österreichischen
"Schmankerln", sowie der Livemusik aus dem Alpenland. Froh gestimmt, aber
auch traurig, dass die schönen Tage vorüber sind, wurde die Heimreise angetreten.
Kath. Deutscher Frauenbund Zweigverein Boppard
Mittwoch, den 05. 11. 2014 um 16,00 Uhr Friedensgebet in der Kath. Pfarrkirche
St. Severus, Boppard. Zum Kaffeetrinken gehen wir in das Café am Markt.
Dienstag, den 18. 11. 2014 um 16,00 Uhr Literaturgespräch im Kath. Gemeindezentrum St. Michael. Frau Deymann liest aus den
Weihnachtsbriefen berühmter Frauen und Männer.
Montag, den 24. 11. 2014 von 16,00 Uhr bis ca. 17,30 Uhr im Kath. Gemeindezentrum St. Michael - Ein Glaubensgespräch - "O Heiland, reiß die Himmel
auf" (vgl. Gotteslob Nr. 105 (alt) Gotteslob Nr. 231 (neu) - Friedrich Spee von
Langenfeld und das kraftvollste aller Adventslieder - Referent: Msgr. Ursprung.
Bei allen Veranstaltungen freuen wir uns über Gäste.
17
Seniorenbegegnungsstätte St. Severus, Stadthalle Boppard
(Eingang ganz rechts), Kleiner Saal im Dachgeschoss
Gruppe: Kath. Frauengemeinschaft
Dienstag, den 04.11.2014 - 14.30 Uhr
Wir zünden unsere Gedenkkerze an, gedenken der Menschen, die verstorben sind
und beten für Sie.
Freitag, den 07.11.2014 - 15.00 Uhr
Spielenachmittag mit dem Bopparder Ehrenamtsforum
Dienstag, den 11.11.2014 - 14.30 Uhr
„Durch die Straßen auf und nieder leuchten die Laternen wieder….“
Wir feiern „St. Martin“ und bekommen Besuch von den Kindern aus dem Kindergarten „Franziska“ in Buchenau
Donnerstag, den 13.11.2014 - 12.00 Uhr
Guten Appetit! In Gesellschaft schmeckt das Essen besser; deshalb möchten wir
mit Ihnen gemeinsam in der Begegnungsstätte zu Mittag essen und uns in netter
Gesellschaft unterhalten. Ihre Anmeldung bitte an den Caritasverband Boppard,
Tel.: 87 860.
Dienstag, den 18.11.2014 - 14.30 Uhr
In unserem „November-Gottesdienst“ werden wir aller Verstorbenen gedenken,
besonders derer aus unserer Seniorenbegegnung. Im Anschluss daran erfreuen wir
uns an Kaffee und Kuchen nach „Hausfrauenart“.
Freitag, den 21.11.2014 - 15.00 Uhr
Spielenachmittag mit dem Bopparder Ehrenamtsforum
Dienstag, den 25.11.2014 - 14.30 Uhr
Für die Geburtstagskinder im Oktober und November ein Lied wir singen,
es soll Ihnen Allen viel Glück bringen.
Donnerstag, den 27.11.2014 - 12.00 Uhr
Guten Appetit! In Gesellschaft schmeckt das Essen besser; deshalb möchten wir
mit Ihnen gemeinsam in der Begegnungsstätte zu Mittag essen und uns in netter
Gesellschaft unterhalten. Ihre Anmeldung bitte an den Caritasverband Boppard,
Tel.: 87 860.
18
Messdienerplan November 2014
Samstag
25.10.2014
18:00
Sonntag
Sonntag
Mittwoch
26.10.2014
26.10.2014
29.10.2014
10:15
18.30
19:00
Vorabendmesse in der
Karmeliterkirche
Hochamt
Hl. Messe
Vesper und Hl. Messe
Freitag
31.10.2014
18:30
Hl. Messe im Krankenhaus
Samstag
Samstag
Samstag
Sonntag
Sonntag
Mittwoch
Freitag
01.11.2014
01.11.2014
01.11.2014
02.11.2014
02.11.2014
05.11.2014
07.11.2014
10:15
15:00
18:30
10:15
18:30
19:00
18:30
Hochamt
Gräbersegnung
Allerheiligenvesper
Hochamt
Hl. Messe
Vesper und Hl. Messe
Hl. Messe im Krankenhaus
Samstag
Sonntag
Sonntag
Mittwoch
08.11.2014
09.11.2014
09.11.2014
12.11.2014
18:00
10:15
18:30
19:00
Vorabendmesse
Hochamt
Hl. Messe
Vesper und Hl. Messe
Samstag
Sonntag
Sonntag
Mittwoch
Freitag
15.11.2014
16.112014
16.11.2014
19.11.2014
21.11.2014
18:00
10:15
18:30
19:00
18:30
Vorabendmesse
Hochamt
Hl. Messe
Vesper und Hl. Messe
Hl. Messe im Krankenhaus
Samstag
Sonntag
Sonntag
Mittwoch
22.11.2014
23.11.2014
23.11.2014
26.11.2014
18:00
10:15
18:30
19:00
Vorabendmesse
Hochamt
Hl. Messe
Vesper und Hl. Messe
Freitag
28.11.2014
18:30
Hl. Messe im Krankenhaus
Samstag
Sonntag
Sonntag
29.11.2014
30.11.2014
30.11.2014
18:00
10:15
18:30
Vorabendmesse
Hochamt
Hl. Messe
19
Gruppe 2
Gruppe 3
Gruppe 4
Jonas und Michelle
Demel, Rebekka Perl
Marius Weingart, Lena
Feldmann
Gruppe 5
Gruppe 1
alle Messdiener
Gruppe 2
Gruppe 3
Ada Ries, Jannik Meyer
Ada Ries, Isabel
Damjanovic
Gruppe 4
Gruppe 5
Gruppe 1
Jonas und Michelle
Demel, Rebekka Perl
Gruppe 2
Gruppe 3
Gruppe 4
Ada Ries, Jannik Meyer
Marius Weingart, Lena
Feldmann
Gruppe 5
Gruppe 1
Gruppe 2
Jonas und Michelle
Demel, Rebekka Perl
Ada Ries, Isabel
Damjanovic
Gruppe 3
Gruppe 4
Gruppe 5
MITTEILUNGEN
DER
PFARREI ST. ÄGIDIUS BAD SALZIG
Sehr geehrte, liebe Brüder und Schwestern der Pfarrgemeinde St. Ägidius!
„ Wir danken Gott,
dem Vater Jesu Christi unseres Herrn,
jedesmal,
wenn wir für Euch beten.“
Kolosser 1,3.
Mit diesen Worten beginnt der Apostel Paulus seinen Brief an die Gemeinde in
Kolossä.
Wir machen sie uns zu Eigen, um Ihnen unseren tiefen Dank auszudrücken, der
unsere Herzen erfüllt.
Überwältigend war die Feier des Abschieds, die Sie uns bereitet haben.
Großherzig haben Sie uns mit Geschenken überhäuft, die uns an Sie erinnern, und
an denen wir uns noch lang freuen werden.
Ihre Freundschaft, Ihr Vertrauen, Ihre vielfältige Unterstützung macht uns reich.
Wir danken Ihnen allen mit einem „Vergelt‘s Gott“, das aus Herzen kommt, die
gefüllt sind mit Ihren Namen und Gesichtern.
So bleiben wir Ihnen verbunden,
Ihre
Missionsschwestern Unserer Lieben Frau von Afrika, (Weisse Schwestern).
20
Messdienerplan vom 26.10.2014 - 29.11.2014
So. 26.10. 10:15h W. Spitz, Ph. Mallmann, Chr. Nick, Chr. Roselt
anschl. Taufe
Di. 28.10. 19:00h L. Roselt, L.-M. Ballerstedt, L. Simonis, C. Balthasar
Sa. 01.11. 10:15h M. Gras, Th. Gras, And. Nick, D. May, F. Mohr,
Chr. Roßricker
Kerzen: A. Weinand, N. Reißfelder, C. Balthasar, M. Muders,
H. Seus, Ph. Reißfelder, L. Simonis
14:00h M. Wilhelm, A. Pörsch, A. Rheinbay, C. Lenart, J. Lenart
Di. 04.11. 19:00h L. Roselt, A. Schulz, Ch. Saathoff
Fr. 07.11. 18:30h A. Dausner, S. Lewenz, Jul. Dausner, S. Papst
So. 09.11. 10:15h Chr. Nick, Chr. Roselt, S. Lewenz, P. Weinand
Di. 11.11. 19:00h Jul. Dausner, A. Rheinbay, L. Simonis
Sa. 15.11. 18:00h J. Friedmann, J. Friedmann, S. Treis, M. Muders
Di. 18.11. 19:00h A. Dausner, C. Stöhr, Ch. Saathoff
So. 23.11. 10:15h W. Spitz, M. Gras, Th. Gras, Ph. Mallmann
Di. 25.11. 19:00h L. Roselt, L.-M. Ballerstedt, H. Seus
Sa. 29.11. 18:00h A. Pörsch, A. Rheinbay, C. Balthasar, N. Reißfelder
Info Messdiener
Einladung zum Messdienertreff (ab 15 Jahre) am Montag, 10. November 2014
in der Ägidiusklause (Keller vom Pfarrhaus).
In diesem Jahr findet der Fun-Äktschen-Tag der Messdiener/-innen des Dekanates am Sonntag, 16. November 2014, in Oberwesel statt.
Einladungen mit näheren Info´s werden noch verteilt.
Eine – Welt – Laden
Geöffnet jeden Samstag von 11.00 – 12.00 Uhr
sowie am letzten Wochenende jeden Monats in der Vorabendmesse und im Hochamt.
21
Gemeinsam schmeckt es besser
In Gesellschaft schmeckt das Essen besser. Deshalb treffen sich
an jedem letzten Mittwoch im Monat um 12.00 Uhr ältere Mitbürger im „Alten Bahnhof“, um ein schmackhaftes Mittagessen
einzunehmen und sich in netter Gesellschaft zu unterhalten.
Der Caritasverband bietet im Bedarfsfall einen kostenlosen
Fahrdienst an. Anmeldungen für das Mittagessen und den Fahrdienst nimmt der
Caritasverband Boppard,
87860 entgegen.
Bücherei St. Ägidius Bad Salzig
Öffnungszeiten:
Dienstag
8.15 – 10.00 Uhr
Donnerstag
16.45 – 19.00 Uhr
In der Grundschule, Wiltbergerstraße 7
Leselaune aus Ihrer Bücherei ! Besuchen Sie uns!
Sonderkollekten
Die nächste Sonderkollekte (Heizkosten) für die Pfarrkirche ist am
01. November.
Die Sonderkollekte für die Pfarrbücherei ist am 09. November.
Das Sakrament der Taufe empfing:
Am 12. 10. Matti Schönerstedt
Gottes Segen dem Kind und seinen Eltern
Gott, der Herr, nahm zu sich in sein ewiges Reich:
Am 07. 10. Peter Gube im Alter von 73 J.
Herr schenke ihm die ewige Ruhe!
Pfarrbüro St. Ägidius
Öffnungszeiten im Winterhalbjahr 2014 / 2015
vom 01. November 2014 bis 01. April 2015
Donnerstags von 14.00 – 16.00 Uhr
22
Weihnachtsbuchausstellung in Bad Salzig
Auch dieses Jahr präsentiert das Team der Bücherei am 8. und 9. November 2014
in der Zeit von 14.00 bis 18.00 Uhr im Ägidiusheim wieder eine attraktive Medienauswahl mit vielen neu erschienenen Büchern und Medien für alle Altersgruppen. Die Buchausstellung bietet auch Gelegenheit, das neue Gebetbuch „Gotteslob“ zu kaufen (solange der Vorrat reicht), oder zu bestellen.
Das Team der Bücherei bietet in gemütlicher Atmosphäre Kaffee und hausgemachten Kuchen an. Für die Kinder gibt es eine Mal- und Bastelecke, und ein
großer, attraktiver Bücherflohmarkt lädt wieder alle Besucher zum Verweilen ein:
Manches Schnäppchen kann entdeckt und erworben werden. Der ‚Eine–Welt–
Laden’ mit seinen Produkten und schönen, geschmackvollen Geschenkideen aus
einem fairen Handel rundet das abwechslungsreiche Angebot der Ausstellung ab!
Bitte vormerken:
Unter dem Motto „Advent in der Bücherei“ findet am Montag, dem 1. Dezember
2014 um 17.00 Uhr in der Bücherei eine Vorlesestunde für Kinder ab dem Vorschulalter statt. Näheres im nächsten Pfarrbrief. Weitere Termine werden noch
bekanntgegeben.
Mitteilung der kfd-Frauengemeinschaft Bad Salzig
Der Elisabeth-Kaffee findet am Mittwoch, den 19.11.2014
um 14:30 im Ägidiusheim statt.
Wir beginnen mit einer Einstimmung auf diesen Tag. Beim gemütlichen Kaffeetrinken kommt auch der humoristische Teil dieses Nachmittages nicht zu kurz.
Die Messe für Lebende und Verstorbene der kfd-Frauengemeinschaft ist für
Dienstag, den 18. November 2014 um 19:00 Uhr bestellt.
Über eine rege Teilnahme freut sich das Team sehr. Auch interessierte Frauen,
die noch kein Mitglied sind, können die Möglichkeit nutzen und sich informieren.
Sie sind alle herzlich eingeladen.
23
Weihnachtlicher Basar der kfd Bad Salzig
Samstag und Sonntag, den 22. und 23. November
von 14.00 bis 18.00 Uhr
im Ägidiusheim Bad Salzig.
Mitteilung der Kfd-Frauengemeinschaft
Und wie jedes Jahr lädt die Kfd-Frauengemeinschaft
Bad Salzig zu einem Besuch eines Weihnachtsmarktes
ein. Am Samstag, den 13.12.2014 fahren alle Frauen,
die sich eine kleine Auszeit in Advent nehmen wollen,
mit der Bahn nach Cochem. Der Treffpunkt ist um
10:15 Uhr am Bahnhofsvorplatz Bad Salzig, kassiert wird wie immer vor der Abfahrt.
Wer mitfahren möchte, kann sich ab dem 15.11.2014 bei Frau Christel Knopp,
Tel. 6925 anmelden.
Nachlese zur Sternwallfahrt.
Am Fest der Kreuzerhöhung, Sonntag den 14. September 2014 fand erstmalig eine Sternwallfahrt der Pfarreiengemeinschaft Boppard zum Friedenskreuz nach
Bad Salzig statt.
Aus den Pfarreien Boppard, Bad Salzig, Hirzenach und BuchholzHerschwiesen fanden sich die Pilger
am Friedenskreuz auf dem Eisenbolz
ein und feierten dort mit Kaplan Michael Keller eine Hl. Messe. In seiner
Predigt wies Kaplan Keller auf die
Verbindung zum Kreuz hin. Die festliche Umrahmung bildeten die Kirchenchöre aus Boppard, Bad Salzig
und Weiler unter der Leitung von
Bernhard Eberz. In den Fürbitten, vorgetragen aus den einzelnen Pfarreien, stand
das Kreuz im Mittelpunkt.
Allen, die zur Feier am Friedenskreuz beigetragen haben, ein herzliches „Dankeschön“ und viele weitere gute Begegnungen zwischen unseren Pfarreien. Besonderen Dank an die Fahnenabordnungen der Bad Salziger Nachbarschaften und die
Messdiener/innen aus der Pfarreiengemeinschaft.
Zum Abschluss lud der Förderverein St. Ägidius zu einem Imbiss ein.
Hans Peter Bock
24
Zünftiger bayrischer Nachmittag für Junggebiebene
Mit einem Oktoberfestnachmittag für Junggebliebene eröffnete Liesel Möbus und
das Seniorenteam die Saison 2014/2015 im bayrisch geschmückten Bad Salziger
Ägidiusheim. Kaplan Michael Keller, ein gern gesehener Gast, begrüßte die zahlreich erschienenen Gäste und wünschte auch für die kommenden Nachmittage
viel Freude und gute Laune in froher Gemeinschaft.
Sr. Angela von den Missionsschwestern Unserer Lieben Frau von Afrika, die mit
vielen ihrer Ordensschwestern über 26 Jahre im Haus Helvetia ihre Wohnheimat
hatten und die Bad Salzig nun bald verlassen müssen, bedankte sich im Namen
ihrer Mitschwestern für die Hilfsbereitschaft und das Gutsein zu den Schwestern
bei allen Bad Salzigern. „Bad Salzig war ein Segen für die Schwestern. Diese
Zeit hier wird immer ein bleibender Wert in unserem Herzen sein. Besonders
gerne werden wir uns an die vielen schönen Nachmittage mit ihnen erinnern“, so
Schwester Angela. Gefeiert wurde dann wie auf der Wies’n mit einer Maß Bier
und einer zünftigen Brotzeit. Für prächtige Stimmung und Oktoberfestmusik
sorgte Willi Geuer mit seinem Akkordeon. Die Geburtstagskinder wurden traditionell mit einer Rose überrascht. Dann wechselten frohe Lieder, Tanz- und Gesellschaftsspiele einander ab und ließen den kurzweiligen Nachmittag viel zu
schnell zu Ende gehen. Das Seniorenteam lädt schon jetzt zum nächsten Nachmittag für Junggebliebene am 06. November 2014 ins Ägidiusheim ein. Neben Lustigem und Wissenswertem über die Vergesslichkeit sorgen Videos aus alter und
neuer Zeit für Unterhaltung.
25
Weiße Schwestern verlassen nach 26 Jahren das Haus Helvetia
Es war eine bewegende Feierstunde, zu der sich viele Pfarrangehörige der St. Ägidius
Pfarrei Bad Salzig am vergangenen Samstag im Ägidiusheim Bad Salzig zusammenfanden. „Wir wollen Dankeschön sagen für 26 Jahre segensreichen Wirkens in unserer
Pfarrei“, führte der Stellvertretende Vorsitzende des Pfarrgemeindesrates, Martin Papst,
in seinen Begrüßungsworten aus. „Sie werden uns fehlen! Sie haben tiefe Spuren in
unserem pfarrlichen Leben hinterlassen. Sie waren da, wenn Menschen Hilfe und Beistand brauchten. Dafür sind wir dankbar. Vergelte es Ihnen Gott und Gottes Segen“,
dankte Dechant Hermann-Josef Ludwig den Weißen Schwestern Unser lieben Frau von
Afrika. Die Weißen Schwestern brachten sich sehr vielfältig in das pfarrliche Leben
von Sankt Ägidius ein. Martin Papst zählte einige Dienste auf, wie Krankenbesuche,
Erteilung der Krankenkommunion, Pflegehilfe, Kommunionhelfer- und Lektorendienste, Einsatz im Krankenhaus Boppard und der Krankenhausbücherei, Seniorentage, Bibelteilen sowie die Betreuung und Begleitung von Patienten in der Bad Salziger Kurklinik. Das Haus Helvetia stand immer offen für Menschen, die Hilfe suchten und zum
Besuch der Konvent Gottesdienste. Monsignore Carl Ursprung verwies auf seine ganz
besondere Beziehung zu dem Orden. „Liebe Schwester Irma, Sie gewährten mir zu
meiner Seminaristenzeit Obdach in Ihrem Kloster und ich habe mich sehr gefreut, Sie
nach 34 Jahren, als ich in das Bad Salziger Pfarrhaus eingezogen bin, wieder zu treffen.
Ich bin dankbar für die vielen Begegnungen mit Ihnen und Ihren Mitschwestern.“ Die
Regionaloberin, Schwester Elisabeth, dankte der Pfarrei für die vielfältige Unterstützung und die freundliche Aufnahme der Schwestern. „Das Haus Helvetia hatte für den
Orden deutschlandweit und darüber hinaus eine besondere Bedeutung. Hier fanden
zentral unsere Exerzitien Kurse, Vorträge und Tage der Einkehr statt, mehrere im Jahr.
Es kamen zu diesen Treffen Mitschwestern aus allen Teilen der Welt. Leider muss der
Orden aus vielfältigen Gründen das Haus aufgeben“. Die Regionaloberin fasste den
Dank des Ordens in einem Gebet zusammen, dessen Strophen mit den Worten
„Wir bewahren im Herzen …“ begannen. Die Regionaloberin sandte die Schwestern
aus, nach Trier und nach Köln. Ortsvorsteher Wolfgang Spitz fasste seinen Dank für
die Bad Salzigerinnen und Bad Salziger in ganz persönlichen Worten zusammen:
26
„Ich durfte in vielen Gesprächen Sie und Ihre Mitschwestern etwas näher kennenlernen.
Ich war immer wieder beeindruckt von Ihrer Lebensleistung. Sie haben Ihr gesamtes
Leben lang, Menschen in Afrika geholfen, in Uganda, Burundi, Nigeria – über den gesamten Kontinent. Eine Ihrer Mitschwestern war gar 40 Jahre in Uganda und dort viele
Jahre Häuptling in einem Dorf – und das zu Zeiten des Gewaltverbrechers Idi Amin das muss man sich einmal vorstellen! Dazu gehört schon eine gehörige Portion Mut.
Ich durfte regelmäßig in der Weihnachtszeit Ihr Gast sein. Für mich hat nach diesen
Besuchen Weihnachten richtig begonnen. Ich sage es mit den Worten meines Vorgängers Manfred Kamp: Danke. Danke. Danke.“ Für die Gemeinschaft der Messdienerinnen und Messdiener dankte Thomas Gras. Unter der Leitung von Bernhard Ebers
schenkten die Chorgemeinschaft der Kirchenchöre aus Bad Salzig und Weiler sowie
die Friedensbrücke den Schwestern ein kleines Konzert, das mit dem von allen Chören
gesungenen Irischen Segenswünschen endete: „Und bis wir uns wiedersehen, halte Gott
Dich fest in seiner Hand“.
Einführung des neuen Gotteslobes
Am Sonntag, den 26. Oktober im Hochamt
wird das neue das Gotteslob eingeführt.
Festliche Einführung des neuen „Gotteslob“ in Trier
Wir waren dabei!
Bad Salzig. Am frühen Morgen des 27.9. 2014 machten sich Sängerinnen und
Sänger der Kirchenchöre St. Ägidius Bad Salzig und St. Severus Boppard mit
dem Bus auf nach Trier. Dort fand das Kirchenmusikfest zur Einführung des neuen Gotteslobes statt. Das Kirchenmusikfest wurde von mehr als 1800 Sängerinnen und Sängern aus dem Bistum Trier besucht. Angefangen vom Morgenlob mit
herrlichem Gesang in der Antoniuskirche, einer von vier Stationskirchen, ging es
singend in einer Sternwallfahrt zum Dom, wo unter anderem Bischof Stephan
Ackermann alle herzlich begrüßte. Der Tag stand ganz im Zeichen der Musik aus
dem neuen Gotteslob. Dies wurde den Teilnehmern in zahlreichen Workshops
nahegebracht. Der Tag endete mit einem Pontifikalamt im Dom, das Bischof Stephan Ackermann zelebrierte und bei dem alle anwesenden Chöre des Bistums
gemeinsam vierstimmig Lieder aus dem neuen Gotteslob sangen. Dies war ein
beeindruckendes Erlebnis im bis auf den letzten Platz besetzten Dom. Am Ende
dieses gelungenen Tages in Trier waren sich alle einig: Das neue Gotteslob macht
Lust, die neuen Lieder zu singen zur Ehre Gottes und zur Freude der Menschen.
27
28
MITTEILUNGEN
der Filialkirche St. Peter in Ketten Weiler
Krippenfeier 2014
Die Vorbereitungen für das diesjährige Krippenspiel am Heiligen Abend haben bereits
begonnen. Für alle Kinder aus Weiler und Fleckertshöhe, die gerne mitmachen
möchten, wird demnächst ein erstes Treffen in der St. Peter-Kirche
stattfinden. Der Termin wird rechtzeitig in den Aushangkästen bekannt
gegeben.
Ein leckeres Essen und nette Unterhaltung …
Ältere Mitbürger treffen sich zum geselligen Mittagstisch am Dienstag, den 4.
November 2014, um 12.00 Uhr beim „Eisernen Ritter“. Dort können wir gemeinsam
essen und uns außerdem nett unterhalten! Eingeladen sind alle Weilerer und
Fleckertshöher ab 60 Jahre. Um Anmeldung unter der Telefon-Nr. 6318 bis spätestens
Sonntag, 2. November, wird gebeten. Auch neue
Gäste sind herzlich
willkommen!
Gemütliches Beisammensein im Gemeindehaus!
Alle Weilerer und Fleckertshöher ab 60 Jahre, die ein paar gemütliche Stunden
miteinander verbringen möchten, sind herzlich eingeladen ins Gemeindehaus am
Mittwoch, 19. Novem- ber 2014, um 15.00 Uhr. Bei einer Tasse Kaffee und einem
Stück Kuchen ist
genügend Zeit, sich nett zu unterhalten und vielleicht sogar neue
Gesprächspartner kennenzulernen.
Herzlichen Glückwünsch zum Geburtstag!
Am 11.11.2014: Frau Elisabeth Krambrich
Am 13.11.2014: Herr Hans-Jürgen Weber
91 Jahre
70 Jahre
Kollekten:
Sonntag, 02.11.2014: Sonderkollekte für die Heizkosten
Sonntag, 09.11.2014: Kollekte für die Pfarrbüchereien
Sonntag, 16.11.2014: Kollekte für das Bonifatiuswerk (Diasporasonntag)
29
Messdiener:
So.
So.
So.
So.
02.11.
09.11.
16.11.
23.11.
Mathias Vogt, Andreas Vogt, Tom Waldforst, Marius Etzkorn
Tobias Brumme, Moritz Mayeh, Fabienne Eiden, Michelle Eiden
Sophia Schindler, Hannah Löffler, Peter Vogt, Mathias Vogt
Johannes Vogt, Stephan Vogt, Marius Halfer, Philipp Halfer
Falls Ihr einmal verhindert seid, sorgt bitte selbst für Ersatz!
Lektoren- und Küsterdienste:
So.
So.
So.
So.
02.11.
09.11.
16.11.
23.11.
Lektor:
Küster:
F.R. Becker
W. Decker
B. Minning
A. Weinand
M. Volk
G. Schlemmer
M. Stelzer
M. Volk
Kirchenchor St. Peter Weiler
lädt ein …
zum offenen Singen
9. November 2014
15 Uhr
Dorfgemeinschaftshaus
Weiler
Leitung: Bernhard Eberz
bei Kaffee, Kuchen und Kaltgetränken
30
Mitteilung der Pfarrei Sankt Bartholomäus
Hirzenach; Holzfeld; Rheinbay
Dienste in der Kirche
Lektoren:
vom 01.11. bis 15.11.
vom 16.11. bis 30.11.
Anneliese Stein
Rudolf Kochhann
Kommunionhelfer:
vom 01.11. bis 15.11.
vom 16.11. bis 30.11.
Anneliese Stein
Sr. Lea Ackermann
Küsterdienst:
vom 01.11. bis 30.11.
Rudolf Kochhann; Tel.: 2273
Messdiener:
SO 2.11. Hirzen 10.15h HA anschl. Gräbersegnung – Paul und Gioia Müller
SO 2.11. Rheinb 11.30h Gräbersegnung – Felix Blankenstein
SA 8.11. Hirzen 18.00h Vorabendmesse – Vincent Neyer und Linus Bach
SO 16.11. Hirzen 10.15h HA - Luca und Maribell Rudolph
SA 22.11. Hirzen 18.00h Vorabendmesse Sarah Kulisch und Vincent Neyer
S0 30.11. Rheinb 09.00h Heilige Messe – Felix Blankenstein
Wir gratulieren
am 07.11. wird Herr Leonard Geyr,
Rheinbay,
92 Jahre
Die ganze Pfarrei wünscht alles Gute und Gottes Segen
Gott, der Herr, nahm zu sich in sein ewiges Reich:
Am 28.09.2014 Herr Wilhelm Buß aus Holzfeld im Alter von 76 Jahren
31
Pfarramt
Boppard
Bad Salzig
32
Hirzenach
St. Severus
Rheinallee 44
56154 Boppard
Tel. 06742 / 2315
Fax. 06742 / 2057
Öffnungszeiten:
Mo, Mi, Do, Fr
09:30 -12:30
Mo, Mi, Fr
14:00 -16:30 h
St. Ägidius
St. Ägidiusstr. 6
56154 Bad Salzig
Tel. 06742 / 6209
Fax. 06742/ 60678
Öffnungszeiten:
Do 10h - 12 h
St. Bartholomäus
Probsteistr. 2
56154 Hirzenach
Tel. 06741 / 7687
www.sankt-severus.de
pfarramt@sankt-severus.de
Pastoralteam
Ansprechpersonen
Dechant
Hermann-Josef Ludwig Sonja Zell
06742 / 2315
(06742 / 2315)
Küster
Anne Kollmar
(06742 / 81186)
Kaplan
Michael Keller
(06742-2315)
Gemeindereferentin
Ingrid Falke
(06742-2315)
Einrichtungen
Gemeindezentrum
Rheinallee 22
Tel. 06742 / 4557
JBS Tel. 06742 / 2440
Kita „St.Klara“
Tel. 06742 / 5975
Kindergarten Franziska“
Waldstr. 2
Tel. 06742 / 2835
Elke Nick
(06742 / 6209)
Bernhard Eberz
(06742 / 60643)
St. Peter Weiler
Annette Weinand
(06742 / 7172)
Josef Schmitt
Rudolf Kochhann
Fon (06741 / 2514) (06741 / 2273)
Fax (06741/980167)
www.sankt-aegidius.de
www.sankt-bartholomaeus.de
pfarramt@sankt-aegidius.de hirzenach@t-online.de
Redaktionsteam: Sonja Zell, Boppard Elke Nick, Bad Salzig Hans Peter Bock, Bad Salzig
Annette Weinand, Weiler Josef Schmitt, Hirzenach
Redaktionsschluss für den nächsten Pfarrbrief ist der 12. November 2014
Ägidiusheim
Binger Str.
(06742 / 6209)
Kita
Wiltbergerstr. 5
Tel. 06742 / 6504
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
60
Dateigröße
2 130 KB
Tags
1/--Seiten
melden