close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Protokoll - Zipp-mit. Wohnen. Mitbestimmt.

EinbettenHerunterladen
Zipp-mit Wohnen. Mitbestimmt.
4. zipp-miteinander 13.10.2014 von 18.30-20.30
Protokoll
4. zipp-miteinander 13.10.2014 von 18.30-20.30
Stand: Donnerstag, 16. Oktober 2014
Anwesende BewohnerInnen: 35 Personen
Anwesendes Projektteam: Carla Lo, Andreas Reisinger (Carla Lo Landschaftsarchitektur),
Gernot Tscherteu, Petra Hendrich (realitylab)
Moderation: Petra Hendrich
Protokoll: Petra Hendrich
Nächstes zipp-miteinander: 4. November 2014, 18.30-20.30, VHS Simmering
18:30-18:45
Einleitung und Ankommensrunde
Bisher haben stattgefunden: 1 Infoveranstaltung, 3 zipp-miteinander und ein
Picknick. In den vergangenen zipp-miteinander wurde die Planung der
Gemeinschaftsräume festgelegt - siehe bisherige Protokolle auf der Website
zipp-mit.at/downloads
Alle Anwesenden kommen zu Wort und stellen sich kurz vor. Es sind
diesmal viele BewohnerInnen zum ersten Mal dabei.
Der Ablauf des Abends wird vorgestellt - siehe Plakat 1 im Anhang
18:45-19:00
Präsentation Freiraumplanung
Die Freiraumplanung wird von Carla Lo vorgestellt - siehe Folien im Anhang
(Seite 1-18)
Grundsätzlich gilt, das die Wege und bauliche Elemente wie
Treppenanlagen vorgegeben sind.
Es gibt einen Spielraum zur Auswahl der Möblierung (Spielgeräte,
Sitzgelegenheiten), bei der Möblierung der den Gemeinschaftsräumen
vorgelagerten Bereichen sowie bei der Auswahl der Bäume, Sträucher,
Stauden und Gräser.
Weiteres ist die Größe, Gestaltung und Organisation des
Gemeinschaftsgartens zu besprechen.
Der Freiraum im Osten wird bei Bezug mit Gräsern, Stauden und Bäumen
als Grundstruktur gestaltet sein.
Eine Möblierung und Feinabstimmung wird mit Hilfe eines rückgestellten
Budgets im Rahmen des Mitbestimmungsprozesses nach Besiedlung
erfolgen.
19:00-19:35
Meinungsrunde - Wie gefällt mir die aktuelle Planung?
Jeder Anwesende kann seine Meinung zum Freiraum sagen. Die
Wortmeldungen werden gesammelt - siehe Plakat 2
Die Planung gefällt den meisten Anwesenden gut. Es gibt einerseits schon
einige Ideen zur Verbesserung, andererseits zeigen sich auch Sorgen.
-1-
Zipp-mit Wohnen. Mitbestimmt.
4. zipp-miteinander 13.10.2014 von 18.30-20.30
19:35-20:05
Arbeit in Kleingruppen zu 4 Teilbereichen:
- Möblierung Kleinkinder, Kinder- und Jugendspielbereich
- Verbindung Architektur – Freiraum / Freiraumnutzung vor den
Gemeinschaftsräumen
- Landschaftliches Grün im Osten - Temporäre und zukünftige
Nutzungsmöglichkeiten
- Gemeinschaftsgarten – Möblierung
Die 4 Bereiche werden an 4 Tischen diskutiert und Wünsche / Ideen zu den
Bereichen gesammelt. Eine Person ist fix bei einem Tisch dabei, die
anderen haben die Möglichkeit nach der Hälfte der Zeit den Tisch zu
wechseln.
20:05-20:15
Präsentationen der Kleingruppen
Ergebnisse siehe Plakat 3-6 im Anhang. Es werden Einwände zu den
eingebrachten Vorschlägen der Kleingruppen von allen Anwesenden
abgefragt. Es gibt einen Einwand gegen Obstbäume, dieser kann
aufgehoben werden, da sich 2 Personen melden, die sich darum kümmern
werden, dass die Pflege der Obstbäume übernommen wird.
20:10-20:20
Ausblick
Die Landschaftsarchitekten werden diese Vorschläge aus den Kleingruppen
nun versuchen in die aktuelle Planung einzuarbeiten. Sie müssen dabei auf
das vorhandene Budget achten und mit dem Bauträger Heimbau
Rücksprache halten.
Beim nächsten zipp-miteinander wird die überarbeitete Planung präsentiert
und abgeschlossen.
Es wird derzeit versucht einen Termin für eine Besichtigung des
nahegelegenen Gemeinschaftsgartens „11er Garten“ zu organisieren. Die
Einladung dazu folgt.
Das nächste zipp-miteinander findet am 4. November statt. Themen werden
sein: der Abschluss der Freiraumplanung sein, der Gemeinschaftsgarten
und Ausblick auf das nächste Thema „Organisation und
BewohnerInnenbeirat“.
20:20-20:30
Abschlussrunde
Bei Fragen oder Anregungen zum Mitbestimmungsprozess oder wenn sie auf die
hausinterne Mailingliste gesetzt werden wollen, wenden Sie sich bitte an zippmit@realitylab.at.
-2-
Zipp-mit
Wohnen. Mitbestimmt.
Solidarisch und
mitbestimmt wohnen
Partizipation bei der Planung
Mitbestimmung bei
Gemeinschaftsräumen
und Freiraum
Selbstorganisation in der
späteren Nutzung
Zipp-mit Wohnen. Mitbestimmt.
Einleitung
der Freiraum
EG Freiraum
Zipp-mit Wohnen. Mitbestimmt.
Gemeinschaftsterrassen
Zipp-mit Wohnen. Mitbestimmt.
Jugendspielplatz
Zipp-mit Wohnen. Mitbestimmt.
Jugendspielplatz
Spielelemente (Ausschreibung)
Zipp-mit Wohnen. Mitbestimmt.
Kleinkinderspielplatz
Zipp-mit Wohnen. Mitbestimmt.
Kleinkinderspielplatz
Zipp-mit Wohnen. Mitbestimmt.
Gemeinschaftsgarten
60m² Gemeinschaftsbeete
Zipp-mit Wohnen. Mitbestimmt.
Landschaftliches Grün im Osten
Landschaftszone ‚URBAN NATURE‘
Zipp-mit Wohnen. Mitbestimmt.
Landschaftliches Grün im Osten
Landschaftszone ‚GRASSLAND‘
Zipp-mit Wohnen. Mitbestimmt.
Landschaftliches Grün im Osten
Landschaftszone ‚WOOD LAND‘
Zipp-mit Wohnen. Mitbestimmt.
Meinungsrunde
•
Wie gefällt mir die aktuelle Planung?
•
Wie muss der Freiraum gestaltet sein, um Konflikte möglichst zu vermeiden?
Zipp-mit Wohnen. Mitbestimmt.
Zusammenfassung der Meinungsrunde
Zipp-mit Wohnen. Mitbestimmt.
Arbeit in Kleingruppen
Teilbereiche:
•
Kleinkinderspielplatz & Jugendspielplatz
Möblierung / Spielgeräte
•
Verbindung Architektur – Freiraum
Freiraumnutzung vor den Gemeinschaftsräumen
•
Gemeinschaftsgärten
Möblierung
•
Landschaftliches Grün im Osten
Temporäre und zukünftige Nutzungsmöglichkeiten
Zipp-mit Wohnen. Mitbestimmt.
Präsentation der Kleingruppen
Teilbereiche:
•
Kleinkinderspielplatz & Jugendspielplatz
Möblierung / Spielgeräte
•
Verbindung Architektur – Freiraum
Freiraumnutzung vor den Gemeinschaftsräumen
•
Gemeinschaftsgärten
Möblierung
•
Landschaftliches Grün im Osten
Temporäre und zukünftige Nutzungsmöglichkeiten
Zipp-mit Wohnen. Mitbestimmt.
Ausblick
•
Einarbeitung der gemeinsam erarbeiteten Ideen in den Freiraumplan
•
Besuch 11er Garten
Zipp-mit Wohnen. Mitbestimmt.
Abschlussrunde
•
Auf was freue ich mich?!
Zipp-mit Wohnen. Mitbestimmt.
Zipp-mit
Wohnen. Mitbestimmt.
Solidarisch und
mitbestimmt wohnen
Partizipation bei der Planung
Mitbestimmung bei
Gemeinschaftsräumen
und Freiraum
Selbstorganisation in der
späteren Nutzung
Zipp-mit Wohnen. Mitbestimmt.
Plakat 1
Generated by CamScanner from intsig.com
Plakat 2 - Meinungsrunde
Generated by CamScanner from intsig.com
Plakat 3 - Möblierung
Kleinkinder, Kinder- und
Jugendspielbereich
Generated by CamScanner from intsig.com
Plakat 4 - Grünraum /
Terrassen vor
Gemeinschaftsräumen
Generated by CamScanner from intsig.com
Plakat 5 - Landschaftliches
Grün im Osten
Generated by CamScanner from intsig.com
Plakat 6 Gemeinschaftsgarten Möblierung
Generated by CamScanner from intsig.com
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
16
Dateigröße
3 809 KB
Tags
1/--Seiten
melden