close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

BodyTalk System™ - PGA

EinbettenHerunterladen
BodyTalk System™
März 2015 – Juni 2015
Option: Certified Bodytalk Practitioner (CBP)
PGA Akademie, Museumstraße 31a, 4020 Linz
Tel.: +43 (0) 732 / 78 78 10 -10, E-Mail: akademie@pga.at, www.facebook.com/pga.at, www.pga.at
BodyTalk System™
(KNr. 430/926)
Das BodyTalk SystemTM ist ein System der holistischen Gesundheitsfürsorge und
Bewusstseinsentwicklung. Es vereint die Energiedynamik der östlichen Medizin, das Fachwissen
der westlichen Medizin, die Philosophie der Osteopathie und des Advaita Vedanta, die
Erfahrungsgrundlagen der Angewandten Kinesiologie und die Erkenntnisse der Quantenphysik mit
großer Wirksamkeit.
Der Schlüssel im BodyTalk SystemTM liegt in der Optimierung der Kommunikation und
Synchronisation innerhalb des KörperGeistes auf der Basis unserer Inneren Weisheit. John
Veltheim, der Begründer des BodyTalk SystemsTM, bezeichnete alle Symptome als
„Kommunikationsstörungen“: jedes System, jede Zelle, jedes Atom steht sowohl aus physischer
wie auch aus energetisch-feinstofflicher Sicht jederzeit in kontinuierlicher Kommunikation
miteinander. Stressfaktoren können diese Verbindungen beeinträchtigen, was zu physischen,
emotionalen und/oder geistigen Gesundheitsstörungen führen kann. Durch die Rückverbindung
der Kommunikationsbahnen auf verschiedenen Ebenen kann BodyTalk dabei unterstützen, dass
der KörperGeist wieder sein ihm innewohnendes, von Natur aus vorgesehenes Wissen
wahrnehmen und zur Selbstheilung anwenden kann.
Die Innere Weisheit des Körpers ist auf Heilung bedacht und leitet die Prioritäten und Reihenfolge
der Vernetzungen, die BodyTalk-AnwenderInnen über das BodyTalk Protokoll („Landkarte des
KörperGeistes“) und die Vorgehensweise („Frageweise“) unter Zuhilfenahme des
Muskellbiofeedbacks ermitteln. Diese individuell-einzigartige „Lösungsformel“, die der Anwender
„liest“ und durch fokussiertes Tippen auf Kopf/Gehirn und Brustbein/Herzgehirn wieder ins
Gewahrsein des Klienten bringt, stellt den Schlüssel zum Erfolg im BodyTalk System TM dar.
BodyTalk – Kommunikation – Synchronisation - Balance
BodyTalk ist sicher, unkompliziert und sanft. BodyTalk-AnwenderInnen brauchen keine
diagnostischen Fähigkeiten, denn der KörperGeist hat sein eigenes, sehr komplexes, aber auch
effizientes Kommunikationssystem – gesteuert von der Inneren Weisheit.
Jeder von uns ist einzigartig – BodyTalk respektiert und nutzt diese Einzigartigkeit.
BodyTalk – Gesundheit bleibt Sache des Körpers.
Das BodyTalk SystemTM kann alleinstehend oder auch komplementär in anderen Methoden – wie
Osteopathie, Psychologie, Naturheilverfahren, Schulmedizin, Physiotherapie - für alle Altersstufen
integriert werden. Auch in folgenden Bereichen kann BodyTalk erfolgreich eingesetzt werden:
Coaching, Wellness, Arbeit mit Gruppen in Firmen, Familien, Schulen, Balance von Tieren und
Pflanzen.
BodyTalk-Kurse sind sowohl für Menschen in Heilberufen konzipiert, als auch für alle, die das
BodyTalk SystemTM für ihre persönliche Entwicklung nutzen möchten.
PGA Akademie Linz
Museumstraße 31a, 4020 Linz, Tel.: 0732 78 78 10-10, Fax DW -22,
E-Mail: akademie@pga.at, www.facebook.com/pga.at, www.pga.at
Seite 2 von 10
1. Aufbau
Die angebotenen Seminare entsprechen den Richtlinien der IBA
(internationaler Bodytalk Verband)
BodyTalk Grundlagen-Ausbildung (Teil 1 und 2)
Dieser 4 ½ tägige Kurs gibt eine umfassende Einführung in das BodyTalk System und stellt viele
wirksame Balancetechniken vor, welche eine große Bandbreite von Kommunikationsstörungen
ansprechen. Dieser Kurs beinhaltet theoretische Aspekte sowie die praktische Anwendung der
Balancetechniken.
Kursüberblick (Theorie und Praxis):
 Wissenschaftliche Basis und Philosophie:
- dynamische Systemtheorie vs. Newtonsches Modell
- Rolle der Quantenphysik in bezug auf die Balancen
- Unterschied BodyTalk und Energie- bzw. Schulmedizin
- Basis von BodyTalk: Bewusstsein (Innere Weisheit, Prioritäten)
- Grundprinzipien wie z.B. Kommunikation/Synchronisation/Balance
 Vorgehensweise (Frageweise)
 Erlernen des Muskelbiofeedbacks
 BodyTalk-Protokoll des KörperGeistes:
- Cortexbalance (Balance Rechts- und Linkshirn)
- Switching (Balance des individuellen Stresslevels, Gehirnoptimierung)
- Spheno-Basilar-Verbindung/Atmung
- Allgemeine und spezifische Hydration
- Narbenbalance (innere Adhäsionen und äußere Narben)
- Balance der Organe, Drüsen, Körperteile (inklusive Gehirn)
- Balance der Körperchemie allgemein und spezifisch (Mikroben, Unverträglichkeiten, Allergien,
Toxine)
- Harmonisieren von aktiven, gespeicherten Erinnerungen, Glaubensmustern und Ängsten
- Balance der Haltung und des Muskelskelettsystems über extrensische Reziproke Paare
- Balance des KörperGeistes in bezug auf Umgebungsfaktoren: emotional,körperlich, chemisch
- Unterstützen der Kreislaufebenen von Blut-, Nerven-, Lymph- und Energiefluss
- Balance des Meridian- und Chakrasystems
- Balance erworbener und erblicher Dysbalancen in Zellbewusstsein
Voraussetzung für diese Ausbildung: keine, BodyTalk Access wird empfohlen
PGA Akademie Linz
Museumstraße 31a, 4020 Linz, Tel.: 0732 78 78 10-10, Fax DW -22,
E-Mail: akademie@pga.at, www.facebook.com/pga.at, www.pga.at
Seite 3 von 10
BodyTalk Grundlagen Integration
Dieser 3tägige Kurs richtet sich schwerpunktmäßig nach den Bedürfnissen und Wünschen der jeweiligen
Teilnehmer/innen. Die Erfahrung zeigt, dass einige der Themen der Grundausbildung einer weiteren
Vertiefung und Vernetzung bedürfen, so z.B. die praktische Umsetzung und das Bewusstsein für die
Hintergründe der Aktiven Erinnerung oder die Vertiefung des Verständnisses und der Möglichkeiten in
der Balance der Körperchemie. Die aktive Teilnahme aller Beteiligten durch Fragen, Antworten suchen,
laterales Denken und Praxiseinheiten mit neuem Gewahrsein führen zu neuen Sichtweisen, „Ahas“,
größerer Sicherheit und Freude am Balancieren.
Dieser Kurs dient der Vertiefung und Erweiterung der Inhalte der Grundausbildung und dient somit als
Fortsetzung der Grundausbildung und der Vorbereitung zum Grundlagen Examen. Im Sinne der BodyTalk
Philosophie ist das Bewusstsein und Gewahrsein des Anwenders entscheidend für die Resultate.
Kursüberblick (Theorie und Praxis) für mögliche Inhalte:

Übung/Vertiefung/Update von Vorgehensweise und Protokoll der Grundlagenausbildung

Vertiefung der Ebene des Verständnisses für die Grundprinzipien im BodyTalk:
Innere Weisheit, Innate, Spiegeln, Quantenphysik, dynamische Beziehungen, Bewusstsein,
holographisches Modell

Erhöhung der Verlässlichkeit des Muskelbiofeedbacks

Weiterführung von Körperchemie, Aktiver Erinnerung und Zellreparatur

Vertiefung des Wissens über spezifische Gehirnstrukturen und die Zelle

Bewusstsein der Chakren und Meridian-Zyklus

Vertiefung weiterer Inhalte (gruppenspezifisch)

Verbesserung der Effektivität als Anwender

Intuitivere Herangehensweise, Arbeiten im Flow

Professionelles Arbeiten als BodyTalk-Anwender, u.a. Klientengespräch, Balance, Klientenbetreuung
PGA Akademie Linz
Museumstraße 31a, 4020 Linz, Tel.: 0732 78 78 10-10, Fax DW -22,
E-Mail: akademie@pga.at, www.facebook.com/pga.at, www.pga.at
Seite 4 von 10
Voraussetzungen für den Certified BodyTalk Practitioner (CBP) - Zertifizierte/r Bodytalk
AnwenderIn
Es besteht nach dem Lehrgang die Möglichkeit, die Bezeichnung „Certified BodyTalk Pracitioner“ (CBP) gemäß
der IBA-Richtlinien (International BodyTalk Association) zu erhalten.
Der Titel CBP ist für die Ausübung von BodyTalk nicht erforderlich, wird aber empfohlen und berechtigt
innerhalb der IBA dazu, sich bei einer Statusveränderung zum „praktizierenden CBP“ offiziell als BodyTalkAnwender zu bezeichnen, mit BodyTalk zu werben und Vorträge zu halten.
Für den CBP-Status gibt es folgende Voraussetzungen:
a. bestandenes BodyTalk Grundlagen Examen
b. aktuelle Mitgliedschaft bei der IBA
c.
Unterzeichnung der CBP-Vereinbarung mit ethischen Richtlinien
Die Voraussetzungen für ein bestandenes BodyTalk Grundlagen Examen (siehe a.) sind:
a. Besuch von BodyTalk Grundlagen (Teil 1 und 2)
b. Besuch des Grundlagen-Integrationsseminars (Alternative: Wiederholung des Grundlagenkurses)
c.
Durchführung und Protokollierung von 50 BodyTalk Einzelsitzungen an mindestens 15 verschiedenen
Personen ohne Zuhilfenahme von Hilfsmitteln
d. mindestens 5 erhaltene BodyTalk-Sitzungen bei einem CBP (Certified BodyTalk Practitioner)
e. Mitgliedschaft bei der IBA spätestens zum Zeitpunkt des Examens
f.
Anzahlung der Hälfte der Prüfungsgebühr zum Zeitpunkt der Prüfungsanmeldung und Restzahlung
vor Prüfungsbeginn (EUR 185 zzgl. der örtlich anfallenden Umsatzsteuer)
g. Zahlung einer Bearbeitungsgebühr von EUR 40 an die IBA Europa nach bestandener Prüfung
Das BodyTalk Grundlagen Examen besteht aus einem schriftlichen und einem mündlich-praktischen Teil, in
denen jeweils mindestens 90% der Punkte erreicht werden müssen, um die Prüfung zu bestehen. Die
Prüfung kann bei jedem dafür qualifizierten CBI (Certified BodyTalk Instructor) abgelegt werden –
üblicherweise bei dem Ausbilder, bei dem die Grundlagenausbildung absolviert wurde.
Der Titel „Cert. BodyTalk Practitioner“ darf nur nach erfolgreicher Prüfung und mit aufrechter Mitgliedschaft
bei IBA verwendet werden.
Für die gewerbliche Ausübung von BodyTalk ist die Prüfung zum Cert. BodyTalk Practitioner nicht
erforderlich, aber empfohlen.
Wiederholer
Für Personen die bereits die Kurse Grundlagen 1+2 und Grundlagen Integration absolviert haben, besteht die
Möglichkeit den gesamten Lehrgang zu vergünstigten Konditionen (siehe Punkt Kosten) zu wiederholen. Bitte
beachten Sie, dass nur ein begrenztes Angebot an Wiederholer-Plätzen zur Verfügung steht.
PGA Akademie Linz
Museumstraße 31a, 4020 Linz, Tel.: 0732 78 78 10-10, Fax DW -22,
E-Mail: akademie@pga.at, www.facebook.com/pga.at, www.pga.at
Seite 5 von 10
2. Methoden
Den klar strukturierten Unterrichtsinhalten der Grundlagenausbildung liegt ein ausführliches Handbuch
zugrunde. Als Lernhilfen dienen verschiedene Möglichkeiten der Wiederholung, des vernetzten Denkens und
ein Nutzen der verschiedenen Sinnesebenen, um Unterrichtsinhalte auf verschiedenen Ebenen zu integrieren.
Dabei wechseln sich das Erklären der Inhalte, der Technik und der Bewusstseinsaspekte des jeweiligen
Ausbildungsmoduls mit Demobalancen und Übungseinheiten in Paaren ab. Fallbeispiele und Tipps für die
Balancearbeit als Anwender/in setzen das erlernte Wissen erfahrbar ins praktische Leben um.
In kreativer Zusammenarbeit und im kontinuierlichen Austausch zwischen Kursleitung und
Kursteilnehmern/innen bilden Selbstverantwortung und Selbsterkenntnis aller Beteiligten die Basis. Eine
freud- und humorvolle Unterrichtsatmosphäre unterstützt dabei die eigenen Entwicklungsprozesse.
3. Zielgruppe
Die Basisausbildung im BodyTalk System steht allen Menschen offen. Sowohl für die Arbeit in der Familie und
im Freundeskreis als auch für die professionelle Arbeit als „EnergetikerIn“.
Die energetische Methode „Das BodyTalk System™“ ist ebenfalls für die Kombination mit anderen
energetischen Methoden geeignet.
4. Hinweis
Die Methode „Das BodyTalk System“ ist im Methodenkatalog der EnergetikerInnen gelistet,
d.h. Sie können Bodytalk mittels freiem Gewerbe Energetik ausüben.
5.
Termine & Veranstaltungsort
Anmeldeschluss: 18.02.2015
Grundlagen Teil 1 +2
Mittwoch, 11.3.2015 – Sonntag, 15.3.2015
Grundlagen Integration
Freitag, 19.6.2015 – Sonntag, 21.6.2015
Prüfung
persönlicher Prüfungstermin,
wird gemeinsam mit der Lehrgangsgruppe koordiniert
Geringfügige Änderungen im Lehrgangsprogramm sind nicht beabsichtigt, aber möglich und werden entsprechend bekannt gegeben.
Seminarzeiten
Grundlagenausbildung (Teil 1 und 2):
Mittwoch, 11. März 2015:
16:30 – 21:00
Donnerstag, 12. März:
9:00 – 18:00
Freitag, 13. März:
9:00 – 18:00
Samstag, 14. März:
9:00 – 19:00
Sonntag, 15. März:
9:00 – 17:30
PGA Akademie Linz
Museumstraße 31a, 4020 Linz, Tel.: 0732 78 78 10-10, Fax DW -22,
E-Mail: akademie@pga.at, www.facebook.com/pga.at, www.pga.at
Seite 6 von 10
Grundlagen Integration:
Freitag, 19. Juni 2015:
Samstag, 20. Juni:
Sonntag, 21. Juni:
10:00 – 19:00
9:00 – 18:00
9:00 – 17:00
Veranstaltungsort
Die Ausbildung findet im Seminarzentrum PGA Akademie, Museumstr. 31a, 4020 Linz statt.
Prüfung/Grundlagenexamen:
Für das freiwillig zu absolvierende Grundlagenexamen (eine der Voraussetzungen zur Führung des Titels
Certified Bodytalk Practitioner (CBP) werden auf Wunsch individuelle Prüfungstermine mit den
TeilnehmerInnen vereinbart. Prüfungen können prinzipiell bei der Lehrgangsleiterin (südöstliches Bayern,
Fahrzeit von Linz ca. 2,5 Std.) abgelegt werden. Findet sich eine Gruppe von TeilnehmerInnen, die an einem
gemeinsamen Termin die Prüfung absolvieren möchte, besteht auch die Möglichkeit einen Prüfungstermin für
Linz zu vereinbaren.
6. Kosten der Ausbildung
Die Lehrgangsgebühr beträgt insgesamt € 1.700,-- (inkl. 10 % MWSt.).
Dieser Betrag wird in 2 Teilbeträgen in Rechnung gestellt:
€ 1.050,-- im Februar 2015 für Grundlagen Teil 1 und 2
€ 650,-- im Juni 2015 für Grundlagen Integration
Für die freiwillige Grundlagen-Examensprüfung (als Voraussetzung für CBP) wird eine Prüfungsgebühr von
€ 220,15 (inkl. MWSt.) direkt von der Lehrgangsleiterin in Rechnung gestellt. Nähere Informationen erhalten
Sie im Kurs.
Frühbucherbonus
Bei Anmeldungen, die bis zum 11. Dezember 2014 in der PGA Akademie eingelangt sind, reduziert sich die
Teilnahmegebühr um € 100,--!
Wiederholer
Personen, die bereits den Grundlagenkurs (ehemals Modul 1 und 2) und den Integrationskurs absolviert
haben, können zu vergünstigten Konditionen den gesamten Lehrgang wiederholen:
Nicht IBA-Mitglieder: 850,-- inkl. 10 % MWSt. ( = 50 % der Lehrgangsgebühr)
IBA-Mitglieder: € 425,-- inkl. 10 % MWSt. ( = 25 % der Lehrgangsgebühr)
Förderungen sind gemäß den persönlichen Voraussetzungen möglich. Nähere Details zu unterschiedlichen
Fördermöglichkeiten finden Sie auf unserer Homepage.
Zahlungs- und Stornobedingungen
Der Kursbeitrag ist gemäß den in der Rechnung angeführten Zahlungsbedingungen zu überweisen.
Eine Stornierung der Anmeldung ist nur schriftlich möglich. Bei Stornierungen bis zum Anmeldeschluss
berechnen wir einen Unkostenbeitrag für Verwaltungsaufwand in Höhe von
€ 98,00,-- (inkl. 10% Mwst.). Bei Stornierung ab dem Anmeldeschluss bis zu einem Tag vor
PGA Akademie Linz
Museumstraße 31a, 4020 Linz, Tel.: 0732 78 78 10-10, Fax DW -22,
E-Mail: akademie@pga.at, www.facebook.com/pga.at, www.pga.at
Seite 7 von 10
Ausbildungsbeginn sind 50% der gesamten Lehrgangskosten zu zahlen. Bei Stornierung ab dem 1.
Ausbildungstag oder während der Ausbildung bzw. bei Nicht-Erscheinen zum Lehrgang ist die gesamte
Lehrgangsgebühr zu zahlen. ErsatzteilnehmerInnen können genannt werden. Bei Abbruch des Lehrgangs
während der Ausbildungszeit ist der noch offene Lehrgangsbeitrag zur Gänze sofort fällig.
7.
Lehrgangsleitung
Tatjana Katharina Kramer
Als erfahrene Seminarleiterin, Heilpraktikerin und langjährige BodyTalk Anwenderin (AdvCBP,
PaRamaBodyTalk) und Fortgeschrittene Bodytalk Ausbilderin (AdvCBI) unterrichtet Tatjana Kramer innerhalb
des BodyTalk SystemsTM sowohl BodyTalk Access als auch die Grundlagenausbildung sowie die
weiterführenden Module Grundlagen Integration und Makrokosmischer KörperGeist. 2013 gründete sie Innate
Movement® und beendete ihre Ausbildung als Shakti Dance®Lehrerin. In ihrer kreativen Lebenseinstellung
geht Selbstheilung Hand in Hand mit dem Erkennen des wahren Selbst.
8.
Organisation & Anmeldung
Weitere Informationen zum BodytalkSystem finden Sie unter:
www.bodytalksystem.com und www.the-bodytalk-system.eu
Inhaltliche Fragen:
Tatjana Kramer, 0049-8621-646520, seminare@kreatives-bewusst-sein.de
Organisatorische Fragen:
Tanja Plattner, PGA Akademie, 0732/787810-45, tanja.plattner@pga.at
Mag.a Sabine Aistleitner, PGA Akademie, 0732/787810-26, sabine.aistleitner@pga.at
Anmeldung
Anmeldungen sind nur schriftlich mittels beiliegendem Anmeldeformular oder online auf unserer homepage
www.pga.at möglich. Danach erhalten Sie umgehend eine Kursplatzvormerkung per Post zugeschickt. Nach
dem Anmeldeschluss erfolgt die Rechnungslegung.
Die TeilnehmerInnen-Anzahl ist aus didaktischen Gründen begrenzt.
Die Aufnahme der TeilnehmerInnen erfolgt auf Grundlage des Anmeldezeitpunkts.
PGA Akademie Linz
Museumstraße 31a, 4020 Linz, Tel.: 0732 78 78 10-10, Fax DW -22,
E-Mail: akademie@pga.at, www.facebook.com/pga.at, www.pga.at
Seite 8 von 10
Verbindliche Anmeldung
BodyTalk System™
____________________________________________________________________________
Veranstaltungstitel
430/926
Kursnummer
____________________________________________________________________________
TeilnehmerIn (Vorname, Name, Titel)
____________________________________________________________________________
SV-Nr. / Geburtsdatum
Staatsbürgerschaft
____________________________________________________________________________
Berufliche Funktion
____________________________________________________________________________
PLZ / Ort
Straße / Hausnummer
____________________________________________________________________________
Telefon
Mobil
____________________________________________________________________________
E-Mail
Falls Rechnungsempfänger sich von o.a. Adresse unterscheidet:
____________________________________________________________________________
Rechnungsempfänger
____________________________________________________________________________
PLZ / Ort
Straße / Hausnummer
Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des PGA zur Kenntnis genommen und akzeptiere sie
ausdrücklich als Bestandteil dieses Vertrages.
Wir weisen unsere KundInnen auf die Möglichkeit einer Seminarversicherung für Storno oder Abbruch (z.B. wegen
Krankheit oder Unfall) von Seminaren/Kursen und Lehrgängen hin. Im Anlassfall können damit zusätzliche Kosten und
Unannehmlichkeiten vermieden werden. Näherer Infos unter www.pga.at/seminarversicheung.
Ich nehme zur Kenntnis, dass der Titel „Cert. Bodytalk Practitioner“ nur nach erfolgreicher Prüfung, Erfüllung der weiteren
Voraussetzungen und mit aufrechter Mitgliedschaft bei IBA verwendet werden darf. Für die gewerbliche Ausübung von
Bodytalk ist die Prüfung zum Cert. Bodytalk Practitioner nicht erforderlich, aber empfohlen.
Datum _________________
Unterschrift ______________________________
PGA Akademie Linz
Museumstraße 31a, 4020 Linz, Tel.: 0732 78 78 10-10, Fax DW -22,
E-Mail: akademie@pga.at, www.facebook.com/pga.at, www.pga.at
Seite 9 von 10
Fragebogen
Name: __________________________
Ausbildung / Qualifikation:
Berufliche Tätigkeit:
Motivation / Erwartungen an den Lehrgang:
Wie wurden Sie auf unser Angebot aufmerksam?
Vielen Dank!
PGA Akademie Linz
Museumstraße 31a, 4020 Linz, Tel.: 0732 78 78 10-10, Fax DW -22,
E-Mail: akademie@pga.at, www.facebook.com/pga.at, www.pga.at
Seite 10 von 10
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
13
Dateigröße
457 KB
Tags
1/--Seiten
melden