close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Info-Veranstaltung am 22.10.2014 - Emmerich

EinbettenHerunterladen
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
Bürgerinformationsveranstaltung
22.10.2014
Ausbaustrecke Emmerich – Oberhausen
Planfeststellungsverfahren Emmerich - Elten
Herzlich willkommen!
1
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
Begrüßung
Johannes Diks
Bürgermeister der Stadt Emmerich
2
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
Informationen zum Ablauf
Elke Frauns
büro frauns
3
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
BÜRGERINFORMATION
 Informationen zur Gesamtmaßnahme: Worum es geht!
 Vorstellung des Beteiligungsverfahrens: Wie es funktioniert!
 Geplante Maßnahmen in Emmerich: Konkret vor Ort!
Michael Teitzel
stellvertretender Projektleiter, DB ProjektBau GmbH
4
ABS 46/2 - Grenze D/NL - Emmerich - Oberhausen
Planfeststellungsabschnitt 3.5
Emmerich - Elten
DB ProjektBau GmbH
Michael Teitzel
Dieses Projekt wird kofinanziert von der Europäischen
Union – Transeuropäisches Verkehrsnetz (TEN-V)
stellvertretender Projektleiter
Elten, 22.10.2014
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
Inhaltsverzeichnis
1.
Projektvorstellung
1.1
Gesamtzusammenhang
1.2
Projekt Übersichtskarte
1.3
Ziele/Nutzen
1.4
Planungsstand
2.
Planfeststellungsverfahren
3.
Inhalt der Planfeststellungsunterlage
4.
3.1
Ordnerinhalt
3.2
Wo finde ich was?
Geplante Maßnahmen im Abschnitt Emmerich - Elten
4.1
Lagepläne
4.2
Lärmvorsorge und Schallschutz
4.3
Erschütterungsschutz
4.4
Zusammenfassung
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
6
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
Inhaltsverzeichnis
1.
Projektvorstellung
1.1
Gesamtzusammenhang
1.2
Projekt Übersichtskarte
1.3
Ziele/Nutzen
1.4
Planungsstand
2.
Planfeststellungsverfahren
3.
Inhalt der Planfeststellungsunterlage
4.
3.1
Ordnerinhalt
3.2
Wo finde ich was?
Geplante Maßnahmen im Abschnitt Emmerich - Elten
4.1
Lagepläne
4.2
Lärmvorsorge und Schallschutz
4.3
Erschütterungsschutz
4.4
Zusammenfassung
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
7
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
1.1 Gesamtzusammenhang
Einordnung der Maßnahme in europäischen und deutschen Kontext der Schieneninfrastrukturentwicklung
Korridor A oder
TEN-Achse Nr. 24
(Rotterdam – Genua)
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
8
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
1.2 Projekt Übersichtskarte
Zahlen und Daten
Ist-Zustand
 72,6 km zweigleisige Strecke
 keine Schallschutzwände
 14 Verkehrsstationen
 47 Ing.-Bauwerke (Brücken)
 55 Bahnübergänge
Geplanter Zustand
 3 km viergleisige Strecke
 70 km dreigleisige Strecke
davon:
- 47 km Neubau drittes Gleis
- 23 km Streckenumbau
 12 Planfeststellungsabschnitte
 75 km Schallschutzwände
 11 Verkehrsstationsumbauten
 47 Brückenneu-/-umbauten
 55 Bahnübergangsbeseitigungen
mit 38 Brückenbauwerken
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
9
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
1.3 Ziele/Nutzen
Regionaler Nutzen der Ausbaustrecke Emmerich - Oberhausen
Positive Wirkung auf Raumnutzung und Städtebau
 Verbesserung der Verbindungsqualität im Straßenverkehr durch Beseitigung von 55 Bahnübergängen
und Realisierung von Ersatzmaßnahmen
Hp Praest
Emmerich
Verbesserung und Sicherung der Qualität des SPNV
Hp Millingen
Bf Empel-Rees
 Schaffung Barrierefreiheit und Erneuerung von
11 Verkehrsstationen
 Sicherung Betriebsqualität und Ermöglichung
Angebotsausweitung durch Kapazitätsausbau
Hp Haldern
Bf Mehrhoog
Hp Wesel Feldmark
Verbesserung des Schallschutzes
Wesel
Hp Friedrichsfeld
Hp Voerde
 Errichtung rd. 75 km1) Schallschutzwände und Einsatz
passiver Schallschutzmaßnahmen
 Erprobung neuer, innovativer Schallschutzmaßnahmen
Bf Dinslaken
Hp OB Holten
Bf OB Sterkrade
Positive Wirkung auf die regionalwirtschaftliche Entwicklung
Oberhausen
1) Gesamtlänge
 Stärkung des Wirtschaftsstandorts Niederrhein,
insbesondere der Logistikbranche (Hub-Funktion
für Seehafenhinterlandverkehre)
Stand Vorentwurfsplanung
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
10
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
1.3 Ziele/Nutzen
Prognostiziertes Verkehrsaufkommen im Jahr 2025 für Güterzüge nach Quelle und Ziel
Überregionale Verflechtung der
Quell- und Zielorte im Güterverkehr
Güterverkehre (Anzahl Züge pro Tag)
in der Region (Anzahl Züge pro Tag)
2 Gz v/n Dänemark/Schweden
Emmerich
7 Gz v/n Polen
Oberhausen-Sterkrade
186 Gz
59 Gz
59 Gz verbleiben
in der Region
56 Gz verbleiben
innerhalb
Deutschlands
39 Gz v/n Schweiz/Italien
11 Gz v/n
Tschechien
22 Gz v/n
Raum Duisburg
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
14 Gz v/n
Großraum Ruhrgebiet
8 Gz v/n
Raum Oberhausen
15 Gz v/n
Gremberg
12 Gz v/n
Österreich/Italien
11
Hamm
Hagen-Vorhalle
Gremberg
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
1.4 Planungsstand
Grundlagenermittlung
Vorplanung
Umweltverträglichkeitsprüfung
1. Bürgerbeteiligung
Genehmigungsplanung
2. Bürgerbeteiligung = Planfeststellungsverfahren
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
12
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
Inhaltsverzeichnis
1.
Projektvorstellung
1.1
Gesamtzusammenhang
1.2
Projekt Übersichtskarte
1.3
Ziele/Nutzen
1.4
Planungsstand
2.
Planfeststellungsverfahren
3.
Inhalt der Planfeststellungsunterlage
4.
3.1
Ordnerinhalt
3.2
Wo finde ich was?
Geplante Maßnahmen im Abschnitt Emmerich - Elten
4.1
Lagepläne
4.2
Lärmvorsorge und Schallschutz
4.3
Erschütterungsschutz
4.4
Zusammenfassung
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
13
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
2. Planfeststellungsverfahren
Ablauf Planfeststellungsverfahren
EisenbahnBundesamt
 Scoping (Vorber. PFV u. UVP; Abgrenzung
EisenbahnBundesamt
 Prüfung des Antrages und der Unterlagen auf Vollständigkeit
Bezirksregierung
 Durchführung des Anhörungsverfahrens mit Versand der Unterlagen
 Aufforderung zu Stellungnahmen
 Einreichung von
Stellungnahmen
2 bis max.
3 Monate*
Kommunen
Kommunen
Private und
Naturschutzverb.
DB AG
 Antrag auf Planfeststellungsverfahren
 Vorbereitung der
Auslage
 Auslage der Plan-
feststellungsunterl.
 Einreichung von
Einwendungen
3 Wochen*
1 Monat*
2 Wochen*
 Erwiderungen zu den Stellungnahmen und Einwendungen
Bezirksregierung  Durchführung Erörterungstermin
Bezirksregierung  Abschließende Stellungnahme
EisenbahnBundesamt
 Planfeststellungsbeschluss und 1-monatige Klagefrist* bis zur Bestandskraft
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
14
* gemäß Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG)
Beteiligung der Bürger und TöB
Bürgerinformation
Träger öffentl.
Belange (TöB)
DB AG
des Untersuchungsumfamgs)
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
Inhaltsverzeichnis
1.
Projektvorstellung
1.1
Gesamtzusammenhang
1.2
Projekt Übersichtskarte
1.3
Ziele/Nutzen
1.4
Planungsstand
2.
Planfeststellungsverfahren
3.
Inhalt der Planfeststellungsunterlage
4.
3.1
Ordnerinhalt
3.2
Wo finde ich was?
Geplante Maßnahmen im Abschnitt Emmerich - Elten
4.1
Lagepläne
4.2
Lärmvorsorge und Schallschutz
4.3
Erschütterungsschutz
4.4
Zusammenfassung
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
15
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
3. Inhalt der Planfeststellungsunterlage
1. Anlagenverzeichnis
2. Erläuterungsbericht
3. Übersichtspläne
Ordner 1
4. Bauwerksverzeichnis
5. Lagepläne
Ordner 2
6. Höhenpläne
7. Querprofile
Ordner 3
8. Bauwerkspläne
9. Grunderwerbsverzeichnis- u. Pläne
Ordner 4
10. Landschaftspflegerischer Begleitplan (LBP)
Ordner 5 - 7
11. Hydraulische Berechnungen
Ordner 8
12. – 19. Gutachten und sonstige Unterlagen zur Entscheidungsfindung
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
16
Ordner 9 - 18
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
3.1 Ordnerinhalt
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
17
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
3.2 Wo finde ich was?
 Erläuterungsbericht
Allgemeine Informationen.
Ordner 1, Anlage 2
Erläuterungsbericht
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
18
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
3.2 Wo finde ich was?
 Lageplan / Übersichtsplan
Eine grobe Orientierung.
Ordner 1, Anlage 3.2
Übersichtsplan
Maßstab 1:5.000
Ist eine bestimmte Stelle von Interesse,
dann den Bahnkilometer und die
Blattnummer des Lageplanes merken.
Bsp.: Grundstück, ca. km 71,5
Blatt 9:
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
19
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
3.2 Wo finde ich was?
 Lageplan / Übersichtsplan
Was ist an einer bestimmten Stelle geplant?
Ordner 2, Anlage 5.1
Lageplan
Maßstab 1:1.000
Der Bahnkilometer aus dem
Übersichtsplan findet sich
auf dem entsprechenden
Blatt der detaillierten
Lagepläne im Maßstab
1:1.000 wieder.
Bsp. genanntes Grundstück
km 71,5
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
20
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
3.2 Wo finde ich was?
 Grunderwerb
Bsp. km 71,5 und genanntes Grundstück
Informationen, ob und wie viel Fläche
von meinem Grundstück benötigt wird.
laufende Nummer 174
Ordner 4, Anlage 9.2
Grunderwerbsplan
Maßstab 1:1.000
Entsprechende Blattnummer des
Grunderwerbsplanes öffnen und laufende
Nummer des Grundstücks am entsprechenden
Kilometer heraussuchen.
= Laufende Nummer
= Flurstücksnummer
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
21
Flurstück 1448
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
3.2 Wo finde ich was?
 Grunderwerb
Bsp. km 71,5 und genanntes Grundstück
Ordner 4, Anlage 9.1
Grunderwerbsverzeichnis nach
Gemarkung geteilt
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
lfd. Nummer 174
22
Flurstück 1448
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
3.2 Wo finde ich was?
 Schall:
Aktiver und passiver Schallschutz
1. Geplante Schallschutzwände
Ordner 15, Anlage 13.3
Schalltechnische Untersuchung
Detaillagepläne 1:2.500
2. Besteht Anspruch auf passiven Schallschutz?
Anlage 13.5
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
23
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
3.2 Wo finde ich was?
 Schall:
Passiver Schallschutz
Aus dieser Liste ist ersichtlich, welche Gebäude trotz aktivem Schallschutz
zusätzlich Anspruch auf passiven Schallschutz dem Grunde nach haben.
Ordner 16, Anlage
13.5.1 und 13.5.2
Verbleibende
Betroffenheiten trotz
aktivem Schallschutz
Berechnungspunkt
ID
Adresse
733Im Haag 11
Hier steht die
Adresse
1384Im Haag 12
Immissionsgrenzwert
Fass. Geschoss Nutzung
Richt.
N
N
W
W
N
N
O
O
S
S
W
W
N
EG
1.OG
EG
1.OG
EG
1.OG
EG
1.OG
EG
1.OG
EG
1.OG
EG
W
W
W
W
W
W
W
W
W
W
W
W
W
ohne Lärmschutz
tags
nachts
Lr tags
dB(A)
59
59
59
59
59
59
59
59
59
59
59
59
59
dB(A)
49
49
49
49
49
49
49
49
49
49
49
49
49
dB(A)
71,3
72,6
71,5
72,8
67,2
68,8
58,7
60,0
68,1
69,6
73,0
73,9
55,0
Anspruch
Übers. Übers. IGW
Lr nachts
BP tags
IGW tags nachts
dB(A)
71,4
72,6
71,5
72,9
67,3
68,9
58,9
60,2
68,2
69,6
73,0
73,9
55,1
dB(A)
12,3
13,6
12,5
13,8
8,2
9,8
1,0
9,1
10,6
14,0
14,9
-
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
dB(A)
22,4
23,6
22,5
23,9
18,3
19,9
9,9
11,2
19,2
20,6
24,0
24,9
6,1
dB(A)
72
73
72
73
68
69
59
60
69
70
73
74
55
24
BP nachts
dB(A)
72
73
72
73
68
69
59
61
69
70
73
74
56
ohne LS
Tag
ja
ja
ja
ja
ja
ja
nein
ja
ja
ja
ja
ja
nein
Nacht
ja
ja
ja
ja
ja
ja
ja
ja
ja
ja
ja
ja
ja
mit Lärmschutz
Lr tags
dB(A)
56,2
60,0
56,4
60,1
54,1
57,0
49,6
51,7
54,3
57,0
57,4
61,6
48,9
Anspruch
Übers. IGW Übers. IGW
Lr nachts Mind. LS
BP tags
tags
nachts
dB(A)
56,4
60,3
56,6
60,4
54,4
57,2
49,8
52,0
54,6
57,3
57,6
61,9
49,1
dB(A)
-14,9
-12,4
-14,9
-12,5
-12,9
-11,7
-9,1
-8,2
-13,6
-12,4
-15,4
-12,0
-6,1
dB(A)
1,0
1,1
2,6
-
dB(A)
7,4
11,3
7,6
11,4
5,4
8,2
0,8
3,0
5,6
8,3
8,6
12,9
0,1
dB(A)
57
60
57
61
55
57
50
52
55
57
58
62
49
BP nachts
dB(A)
57
61
57
61
55
58
50
52
55
58
58
62
50
mit LS
Tag
nein
ja
nein
ja
nein
nein
nein
nein
nein
nein
nein
ja
nein
Nacht
ja
ja
ja
ja
ja
ja
ja
ja
ja
ja
ja
ja
ja
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
Inhaltsverzeichnis
1.
Projektvorstellung
1.1
Gesamtzusammenhang
1.2
Projekt Übersichtskarte
1.3
Ziele/Nutzen
1.4
Planungsstand
2.
Planfeststellungsverfahren
3.
Inhalt der Planfeststellungsunterlage
4.
3.1
Ordnerinhalt
3.2
Wo finde ich was?
Geplante Maßnahmen im Abschnitt Emmerich - Elten
4.1
Lagepläne
4.2
Lärmvorsorge und Schallschutz
4.3
Erschütterungsschutz
4.4
Zusammenfassung
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
25
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
4. Geplante Maßnahmen im Abschnitt Emmerich - Elten
4.1 Lagepläne
Schallschutzwand
Landesstraße
Gewässer/Durchlass
Sonstige Straßen und Wege
Baustelleneinrichtungsfläche
Neuplanung Straße
Treppen/Rampen/Personentunnel
Neuplanung Schiene
Entwässerungseinrichtung
Bestandsgleise
Rückbau
X
Bundesautobahn
Rückbau Schiene
Auf den Lageplänen verwendete Abkürzung „SÜ“ steht für Straßenüberführung
Auf den Lageplänen verwendete Abkürzung „BÜ“ steht für Bahnübergang
Auf den Lageplänen verwendete Abkürzung „EÜ“ steht für Eisenbahnüberführung
Auf den Lageplänen verwendete Abkürzung „EÜ (F)“ steht für Eisenbahnüberführung für Fußgänger und Radverkehr
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
26
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
4. Geplante Maßnahmen im Abschnitt Emmerich - Elten
GRENZE D/NL
RICHTUNG OBERHAUSEN
EÜ
„Eltener Straße (B 8)“
Schallschutzwand
4 m Höhe
Bundesautobahn
Schallschutzwand
Landesstraße
Gewässer/Durchlass
Sonstige Straßen und Wege
Baustelleneinrichtungsfläche
Neuplanung Straße
Treppen/Rampen/Personentunnel
Neuplanung Schiene
Entwässerungseinrichtung
Rückbau Schiene
X
Bestandsgleise
Rückbau
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
27
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
4. Geplante Maßnahmen im Abschnitt Emmerich - Elten
GRENZE D/NL
RICHTUNG OBERHAUSEN
EÜ
„Am Moddeich “
Bundesautobahn
Schallschutzwand
Landesstraße
Gewässer/Durchlass
Sonstige Straßen und Wege
Baustelleneinrichtungsfläche
Neuplanung Straße
Treppen/Rampen/Personentunnel
Neuplanung Schiene
Entwässerungseinrichtung
Rückbau Schiene
X
Bestandsgleise
Rückbau
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
28
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
4. Geplante Maßnahmen im Abschnitt Emmerich - Elten
GRENZE D/NL
RICHTUNG OBERHAUSEN
EÜ
„Die Wild “
Bundesautobahn
Schallschutzwand
Landesstraße
Gewässer/Durchlass
Sonstige Straßen und Wege
Baustelleneinrichtungsfläche
Neuplanung Straße
Treppen/Rampen/Personentunnel
Neuplanung Schiene
Entwässerungseinrichtung
Rückbau Schiene
X
Bestandsgleise
Rückbau
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
29
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
4. Geplante Maßnahmen im Abschnitt Emmerich - Elten
GRENZE D/NL
RICHTUNG OBERHAUSEN
EÜ
„Eltener Straße (B 8)“
Niederlande
Grenze NL / DE
Emmericher Straße
Umverlegung der B 8
(gesondertes Verfahren)
Bundesstraße
Lärmschutzwand
Landesstraße
Gewässer/Durchlass
Sonstige Straßen und Wege
Baustelleneinrichtungsfläche
Neuplanung Straße
Treppen/Rampen/Personentunnel
Neuplanung Schiene
Entwässerungseinrichtung
Rückbau Schiene
X
Bestandsgleise
Rückbau
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
30
Schallschutzwand
4 m Höhe
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
4. Geplante Maßnahmen im Abschnitt Emmerich - Elten
Ist-Situation: Eltenberg
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
31
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
4. Geplante Maßnahmen im Abschnitt Emmerich - Elten
Geplante Situation: Eltenberg
Ansicht auf den Streckenverlauf
der geplanten Dreigleisigkeit
mit Darstellung der aktuellen
Planung durch den
Landesbetrieb Straßenbau NRW
Die hier dargestellte Vorzugsvariante des Landesbetrieb
Straßenbau NRW ist nicht
Gegenstand des Verfahrens!
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
32
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
4. Geplante Maßnahmen im Abschnitt Emmerich - Elten
Darstellung des Vorschlags - Ten Brink: Eltenberg
Ansicht auf den Streckenverlauf
des Vorschlags „Ten Brink“
Der hier dargestellte Vorschlag
„Ten Brink“ ist nicht
Gegenstand des Verfahrens!
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
33
Straßenplanung B 8 am Eltenberg
B8 BÜ-Beseitigung am Eltenberg
Stand der Straßenplanung
Straßen.NRW, Heinz-Gerd Biewald, Projektleiter, 22.10.2014
34
Straßenplanung B 8 am Eltenberg
Vorgehensweise
- Variantenfindung (Stand heute)
1)
Umweltverträglichkeitsstudie (UVS) 
umweltverträglichste Variante
2)
Vorzugsvariante: Abwägung ALLER Aspekte –
wirtschaftlich, verkehrlich, rechtlich, etc.
3)
Abstimmung mit den Trägern Öffentlicher Belange (TöB)
 Variantenfindung wird dokumentiert und ist
nachvollziehbar für weitere Planungsschritte
- Straßenentwurf
- Baurecht
Straßen.NRW, Heinz-Gerd Biewald, Projektleiter, 22.10.2014
35
Straßenplanung B 8 am Eltenberg
Untersuchte Varianten
- zwei bergfußnahe Varianten
- zwei an heutiger Stelle in Tief- und Hochlage
- ausgebauter Tichelkamp mit Anschluss an Lobither Str.
- sog. Gleisbettvariante
Straßen.NRW, Heinz-Gerd Biewald, Projektleiter, 22.10.2014
36
Straßenplanung B 8 am Eltenberg
Bergfuß
hohe Stützwand
Bergfuß
höhenversetzte Stützwände
Straßen.NRW, Heinz-Gerd Biewald, Projektleiter, 22.10.2014
37
Straßenplanung B 8 am Eltenberg
Hochlage
Tieflage
Straßen.NRW, Heinz-Gerd Biewald, Projektleiter, 22.10.2014
38
Straßenplanung B 8 am Eltenberg
Tichelkampvariante
Straßen.NRW, Heinz-Gerd Biewald, Projektleiter, 22.10.2014
39
Straßenplanung B 8 am Eltenberg
Gleisbettvariante
Straßen.NRW, Heinz-Gerd Biewald, Projektleiter, 22.10.2014
40
Straßenplanung B 8 am Eltenberg
Weitere Schritte
- Ausarbeiten der Vorzugsvariante in techn. und naturschutzfachlicher Sicht (auch Kulturgüter) nach den Vorgaben der
UVS, beachten der Topografie, einbeziehen der TöB (u.a. Stadt)
- interne Genehmigung
- Planfeststellungsverfahren für die STRASSE
Bedenken und Anregungen/Einwendungen der vom Plan
Betroffenen im Rahmen der Offenlage
Straßen.NRW, Heinz-Gerd Biewald, Projektleiter, 22.10.2014
41
Straßenplanung B 8 am Eltenberg
Bezug zum Verfahren der DB AG
- Planfeststellungsverfahren für das dritte Gleis
- nur nachrichtliche Darstellung einer möglichen Variante für
die B 8 im Bahnverfahren
- Eigenes Verfahren für die neue Straße B 8 am Eltenberg
- keine Vorwegnahme irgendeiner Entscheidung
Straßen.NRW, Heinz-Gerd Biewald, Projektleiter, 22.10.2014
42
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
4. Geplante Maßnahmen im Abschnitt Emmerich - Elten
GRENZE D/NL
RICHTUNG OBERHAUSEN
Niederlande
Rückbau BÜ
„Emmericher Straße“
Schallschutzwand
4 m Höhe
Umverlegung der B 8
(gesondertes Verfahren)
Bundesstraße
Schallschutzwand
Landesstraße
Gewässer/Durchlass
Sonstige Straßen und Wege
Baustelleneinrichtungsfläche
Neuplanung Straße
Treppen/Rampen/Personentunnel
Neuplanung Schiene
Entwässerungseinrichtung
Rückbau Schiene
X
Bestandsgleise
Rückbau
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
43
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
4. Geplante Maßnahmen im Abschnitt Emmerich - Elten
GRENZE D/NL
RICHTUNG OBERHAUSEN
Rückbau BÜ
„Lobither Straße“
Rückbau BÜ
„Sonderwykstraße“
Verlegung Tichelkamp
X
Stockmannskamp
Im Haag
Schallschutzwand
4 m Höhe
Bundesautobahn
Schallschutzwand
Landesstraße
Gewässer/Durchlass
Sonstige Straßen und Wege
Baustelleneinrichtungsfläche
Neuplanung Straße
Treppen/Rampen/Personentunnel
Neuplanung Schiene
Entwässerungseinrichtung
Rückbau Schiene
X
Bestandsgleise
Rückbau
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
44
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
4. Geplante Maßnahmen im Abschnitt Emmerich - Elten
GRENZE D/NL
RICHTUNG OBERHAUSEN
EÜ
„Lobither Straße“
Schallschutzwand
4 m Höhe
Bundesstraße
Schallschutzwand
Landesstraße
Gewässer/Durchlass
Sonstige Straßen und Wege
Baustelleneinrichtungsfläche
Neuplanung Straße
Treppen/Rampen/Personentunnel
Neuplanung Schiene
Entwässerungseinrichtung
Rückbau Schiene
X
Bestandsgleise
Rückbau
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
45
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
4. Geplante Maßnahmen im Abschnitt Emmerich - Elten
GRENZE D/NL
RICHTUNG OBERHAUSEN
EÜ
„Lobither Straße“
Schallschutzwand
4 m Höhe
Schallschutzwand
3 m Höhe
Bundesautobahn
Schallschutzwand
Landesstraße
Gewässer/Durchlass
Sonstige Straßen und Wege
Baustelleneinrichtungsfläche
Neuplanung Straße
Treppen/Rampen/Personentunnel
Neuplanung Schiene
Entwässerungseinrichtung
Rückbau Schiene
X
Bestandsgleise
Rückbau
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
46
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
4. Geplante Maßnahmen im Abschnitt Emmerich - Elten
GRENZE D/NL
RICHTUNG OBERHAUSEN
Rückbau BÜ
„Haagsche Straße“
Rückbau BÜ
„Bindsberger Weg“
X
X
Bundesautobahn
Schallschutzwand
Landesstraße
Gewässer/Durchlass
Sonstige Straßen und Wege
Baustelleneinrichtungsfläche
Neuplanung Straße
Treppen/Rampen/Personentunnel
Neuplanung Schiene
Entwässerungseinrichtung
Rückbau Schiene
X
Bestandsgleise
Rückbau
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
47
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
4. Geplante Maßnahmen im Abschnitt Emmerich - Elten
GRENZE D/NL
RICHTUNG OBERHAUSEN
SÜ
„Zevenaarer Straße
(B 8)“
Rückbau BÜ
„Zevenaarer Straße
(B 8)“
Bundesautobahn
Schallschutzwand
Landesstraße
Gewässer/Durchlass
Sonstige Straßen und Wege
Baustelleneinrichtungsfläche
Neuplanung Straße
Treppen/Rampen/Personentunnel
Neuplanung Schiene
Entwässerungseinrichtung
Rückbau Schiene
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
48
X
Bestandsgleise
Rückbau
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
4. Geplante Maßnahmen im Abschnitt Emmerich - Elten
GRENZE D/NL
RICHTUNG OBERHAUSEN
EÜ
„Am Moddeich “
Schallschutzwand
2 m Höhe
Bundesautobahn
Schallschutzwand
Landesstraße
Gewässer/Durchlass
Sonstige Straßen und Wege
Baustelleneinrichtungsfläche
Neuplanung Straße
Treppen/Rampen/Personentunnel
Neuplanung Schiene
Entwässerungseinrichtung
Rückbau Schiene
X
Bestandsgleise
Rückbau
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
49
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
4. Geplante Maßnahmen im Abschnitt Emmerich - Elten
4.2 Lärmvorsorge und Schallschutz

Bei Ausbau- und Neubaustrecken besteht ein Anspruch auf Lärmvorsorge, Basis ist das
Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG).

Grundlage für die Berechnungen: aktuelle Verkehrsprognosen für das Jahr 2025
(Bundesverkehrswegeplan).

Unabhängige Gutachter berechnen die Schallimmissionswerte, die durch den Ausbau zu
erwarten sind.
 Differenzpegelkarten vergleichen die Schallsituation vor
und nach dem Ausbau der Strecke
 Die Farbe Grün bedeutet, dass sich die Schallsituation
verbessert.
 Gelb steht für nahezu gleichbleibende Verhältnisse.
 Rot stellt eine Verschlechterung gegenüber dem
heutigen Ist-Zustand dar.
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
50
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
4. Geplante Maßnahmen im Abschnitt Emmerich - Elten
Grenze
Emmerich
4.2 Lärmpegel und Schallschutz – Differenzpegelkarten PFA 3.5
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
51
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
4. Geplante Maßnahmen im Abschnitt Emmerich - Elten
Grenze
Emmerich
4.2 Lärmpegel und Schallschutz – Differenzpegelkarten PFA 3.5
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
52
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
4. Geplante Maßnahmen im Abschnitt Emmerich - Elten
4.3 Erschütterungsschutz
Übersicht der
Erschütterungsminderungsmaßnahmen
 Maßnahmen am Fahrweg
 Schwellenbesohlung
 Trogbauwerk mit integrierter
Unterschottermatte
 Maßnahmen am Ausbreitungsweg
 Maßnahmen am Gebäude
Schwellenbesohlung
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
53
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
4. Geplante Maßnahmen im Abschnitt Emmerich - Elten
4.3 Erschütterungsschutz
ÜBERARBEITEN _ Kosaschwili
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
54
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
4. Geplante Maßnahmen im Abschnitt Emmerich - Elten
4.4 Zusammenfassung





Streckenlänge
Schallschutzwände
Passive Schallschutzmaßnahmen
Bahnübergangsbeseitigungen
BahnübergangsersatzMaßnahmen
rund 7,6 km
rund 3.450 m
450 Wohneinheiten
8
3
EÜ Eltener Straße
EÜ Lobither Straße
SÜ Zevenaarer Straße (B8)
 und technische Ausrüstung des neuen Gleises (Oberleitung,
Leit- und Sicherungstechnik), Straßenbau sowie
landschaftspflegerische Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen
EÜ = Eisenbahnüberführung
EÜ (F) = Eisenbahnüberführung für Fußgänger und Radverkehr
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
55
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
.
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
56
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
BÜRGERDIALOG
Mögliche Schwerpunkte für die Diskussion:
 Schall und Erschütterungen
 Sicherheit
 Anzahl der Züge
 Bahnübergänge
 Gestalterische Aspekte
 Beteiligungsverfahren
 Sonstiges
Ihre Meinung ist gefragt!
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
57
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
Ausblick
Wie es weiter geht!
Johannes Diks und Michael Teitzel
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
58
Grenze D/NL – Emmerich - Oberhausen
Bürgerinformationsveranstaltung
22.10.2014
Ausbaustrecke Emmerich – Oberhausen
Planfeststellungsverfahren Emmerich
Weitere Projektinformationen erhalten Sie unter:
www.emmerich-oberhausen.de
Herzlichen Dank für Ihr Interesse.
Kommen Sie gut nach Hause.
DB ProjektBau GmbH, Michael Teitzel, stellvertretender Projektleiter, 22.10.2014
59
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
13
Dateigröße
4 651 KB
Tags
1/--Seiten
melden