close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kurzprojektbeschrieb Eigentumswohnungen - Homegate.ch

EinbettenHerunterladen
Baugesellschaft Allmend
Kurzprojektbeschrieb Eigentumswohnungen Überbauung Allmend, Merenschwand
RIGIblick
RIGIblick
Merenschwand
Die Gemeinde Merenschwand, mit ihren 3‘400 Einwohnern liegt eingebettet in der
parkähnlichen Reusslandschaft. Merenschwand liegt angelehnt an den Lindenberg
inmitten des aufstrebenden Entwicklungsgebietes zwischen Zürich und Zug.
Das Wohn- und Gewerbequartier Allmend erstreckt sich am Ostrand der Gemeinde,
südlich der Verbindungsstrasse nach Affoltern am Albis.
Die unverbaute Aussichtslage, die gute Verkehrsanbindung und der sichere Schulweg bieten eine hohe Wohn- und Lebensqualität.
01
RIGIblick
Eigentumswohnungen „RIGIblick“
Die geplanten acht Eigentumswohnungen, südlich der Strasse nach Obfelden und
Affoltern am Albis bieten alles, was modernes Familienwohnen an bevorzugter Lage
erfordert.
Merenschwand verfügt über Einkaufsmöglichkeiten im Dorf. Kindertagesstätten,
Krippen, Kindergarten und die Schule bis zur Oberstufe sind in Merenschwand, die
Kreisbezirksschule liegt im nahen Bezirkshauptort Muri.
Das Postauto fährt im Halbstundentakt nach Affolten am Albis, bzw. Muri mit S-Bahn
Verbindungen nach Zug, Zürich und Aarau.
Die Autobahneinfahrt Affoltern am Albis (A4) ist in fünf Minuten erreichbar.
02
RIGIblick
Projekt
Kurzbaubeschrieb
Die Überbauung Allmend besteht aus drei Elementen. Das Haus „RIGIblick“ hat acht
Eigentumswohnungen, das Haus „LINDENberg“ verfügt über sechs Wohnungen und
der Einstellgarage im Eingangsgeschoss. Die bestehenden Gebäude auf dem Areal
bilden das dritte Element und bleiben vorerst bestehen.
Untergeschoss
Fundamentplatte und Aussenwände in Stahlbeton. Tragende Innenwände in Stahlbeton oder Kalksandsteinmauerwerk. Nichttragende Innenwände in Kalksandsteinmauerwerk. Decke in Stahlbeton.
Die Zufahrt von der Zürichstrasse her ist exklusiv für die Häuser Allmend reserviert.
Die Überbauung verfügt über grosszügige Nebenflächen, einen Abstellraum für Zweiräder und einen Kinderspielplatz.
Erd-, Ober- und Attikageschoss
Der Baubeginn ist im Frühling 2015 geplant. Der Bezug soll voraussichtlich im
Spätherbst 2016 erfolgen.
Decken in Stahlbeton. Innenwände gemäss Bauingenieur in 15 cm Backsteinmauerwerk. Nichttragende Innenwände in 15 cm Backsteinmauerwerk. Wohnungstrennwände schalltechnisch einschalig (Beton) ausgeführt. Fassadenmauerwerk nach
speziellen Anweisungen des Ingenieurs und des Bauphysikers, jedoch mindestens 15
cm Mauerwerk und ca. 20 cm Aussendämmung mit gegen Algenbildung gestrichenem Verputz. Balkonboden und Balkondecke in Monobeton auf Stahlstützen, innen
thermisch von der Fassade getrennt. Metallfensterbänke bei Fenstern und Fenstertüren. Fensterflügel in Holz-Metall, mit Isolierverglasung. Einbruchhemmende Fenster
und Fenstertüren im EG. Im EG- Attika mit Hebeschiebetüren im Wohnen/Essen.
Pro Zimmer ein Dreh-Kippbeschlag. Nasszellen an der Fassade mit Sichtschutzglas.
Alle Fenster mit Verbundraffstoren grau. Terrassen Dachgeschoss mit bituminöser
Abdichtung mit thermischer Isolation mit Betonplatten belegt. Dachkonstruktion
Betondecke mit Dampfsperre, Wärmedämmung, bituminöser Sperrschicht, extensiv
begrünt.
Garage, Besucher, Veloabstellplätze
Projektbezogen 18 Garagenplätze und 3 gedeckte Aussenparkplätze (aus baurechtlichen Gründen fest zugeteilt) sowie 2 Besucherparkplätze im Freien. Garagentor als
Gittertor über Handfunksender pro PP gesteuert. Velo-/Kinderwagenraum mit 48 Velo
PP oberirdisch und Aussenabstellplätze für Fahrräder und Motorräder.
03
RIGIblick
Heizung, Warmwasser, Lüftung, Schutzraum
Bodenbeläge
Das Haus wird mit verbesserter Wärmedämmung und einer Fernwärme oder
Luft-Wasser Wärmepumpe Wärmeversorgung für Heizung und Warmwasser geplant.
Wärmeverteilung über Niedertemperatur-Bodenheizung. Elektrisches Thermostatventil pro Zimmer. Lüftung der Wohnungen manuell über Fenster. Garage sofern
möglich natürlich belüftet. Schutzplätze via Ersatzabgabe geregelt.
Keramische Bodenbeläge oder Parkett inkl. Sockel CHF 120.00/m2 netto fertig verlegt in der ganzen Wohnung.
Wandbeläge
Küchen
Keramische Wandbeläge CHF 120.00/m2 netto fertig verlegt in Bad und Dusche bis
oberkant Türzarge (alle Wände) sowie Rückwand in Küche zwischen Ober- und Unterschrank, ansonsten alle Räume EG bis Attikageschoss mit gestrichenem Abrieb.
Moderne Einbauküchen mit Granitabdeckung 3 cm mit eingeschliffenem Tropfteil,
Preisklasse 3, mit hochwertigen V-Zug Geräten: Glaskeramikkochfeld, hochliegendem Backofen, Geschirrspüler, Dampfabzugshaube und grosszügigem Kühlschrank.
Budget netto inkl. MwSt. CHF 18 000.00 (3.5 Zimmer Wohnung), CHF 21 000.00 (4.5
Zimmer Wohnung) bis CHF 24 000.00 (Attikawohnung).
Decken
Bad, Dusche, frostsicherer Aussenwasserhahnen
Türen, Garderobe, einbruchhemmende Wohnungseingangstüre
Apparate in Weiss. Spiegelschrank mit Beleuchtungsflügel im Bad. Glasduschentrennwand in der Dusche. Moderne Sanitärapparate sowie diverses Sanitärzubehör.
Budget netto inkl. MwSt. CHF 13 000.00 (3.5 Zimmer Wohnung), CHF 13 000.00 (4.5
Zimmer Wohnung) bis CHF 15 000.00 (Attikawohnung) . Jede Wohnung verfügt über
einen frostsicheren Aussenwasserhahnen.
Zimmertüren mit Stahlzargen und Kunstharzdeckblatt. Garderobe im Entrée. Wohnungseingangstüre mit Kunstharzdeckblatt, Spion und Dreipunktverschluss.
Alle Decken EG bis Attika mit Weissputz weiss.
Sitzplätze, Sonnenstoren, Geländer
Sitzplatz mit Zementplatten belegt. Eine Sonnenstore pro Wohnung EG bis Attika.
Aussen feuerverzinkte Geländer mit Handlauf, bzw. bei den französischen Balkongeländern vertikale Staketen mit Handlauf feuerverzinkt oder pulverbeschichtet.
Elektroinstallationen
Steckdosen und Lampenstellen in allen Räumen nach allgemeinen Anforderungen.
Telefonanschluss und Anschluss Kabelfernsehen / Radio in jedem Zimmer und im
Wohnen / Essen. Tableau mit Sicherungsautomaten und FI-Fehlerschutzschaltungen. Eine witterungsgeschützte Aussensteckdose pro Wohnung auf dem Sitzplatz,
bzw. Balkon oder Terrasse. Zentrales Haupttableau im UG. Sonnerie mit Gegensprechanlage. Steckdose im Kellerabteil auf Wohnungszähler.
04
RIGIblick
Kosten
Lift
Die Preise für die Eigentumswohnungen bewegen sich je nach Lage und Anzahl
Zimmer zwischen CHF 600‘000.00 und CHF 1‘000‘000.00 inkl. Parkplatz und Nebenräume.
Rollstuhlgängige Liftanlage bei Laubengang mit ca. 625 kg Nutzlast (ca. 8 Personen).
Reduit
Alle Wohnungen verfügen über ein wohnungsinternes Reduit.
Keller
Jede Wohnung verfügt über einen mechanisch belüfteten Keller.
Waschmaschine/Trockner
Jede Wohnung hat Anschlüsse für Waschmaschine / Trockner in der Wohnung (8 kg).
Budgetposition pro Wohnung netto inkl MwSt. CHF 3 000.00.
Umgebung / Containerplatz / Briefkastenanlage / Hauswart
Zugangsweg, Plätze, Aussenparkplätze sind mit Hartbelägen oder sickerfähigem
Material belegt. Räumliche Gliederungen entstehend durch Sträucherhecken und
Rasenflächen. Zentraler Containerplatz an Zufahrtsstrasse. Briefkastenanlage bei
Hauseingang mit Wohnungsschlüssel bedienbar. Hauswartsraum in Haus 2.
Änderungen
Änderungen, welche die Qualität der Bauten nicht beeinträchtigen sowie Auflagen
gemäss Baubewilligung, bleiben vorbehalten.
05
RIGIblick
Kataster
06
RIGIblick
Situation
07
RIGIblick
Erdgeschoss
101
102
103
08
RIGIblick
Obergeschoss
104
105
106
09
RIGIblick
Dachgeschoss
107
108
10
RIGIblick
Wohnungsspiegel Haus RIGIblick
Erdgeschoss
Wohnung Nr. 101
Wohnung Nr. 102
Wohnung Nr. 103
NWF SIA 181
4.5 - Zimmer
3.5 - Zimmer
4.5 - Zimmer
136.80 m2
101.40 m2
127.50 m2
4.5 - Zimmer
3.5 - Zimmer
4.5 - Zimmer
136.80 m2
101.40 m2
127.50 m2
4.5 - Zimmer
4.5 - Zimmer
127.90 m2
127.50 m2
Obergeschoss
Wohnung Nr. 104
Wohnung Nr. 105
Wohnung Nr. 106
Attikageschoss
Wohnung Nr. 107
Wohnung Nr. 108
NWF SIA 181: Nettowohnfläche entspricht der Fläche aller
begeh- oder belegbaren Flächen innerhalb einer Wohnung.
Einschliesslich der Fläche von mobilien Bauteilen, Einbauten
(Schränke, Cheminée) und internen Treppen.
11
RIGIblick
Kontakt:
ComPLAN Architektur . Planung . Beratung
Baugesellschaft Allmend
Goldbrunnenstrasse 152
8055 Zürich
044 461 76 76
allmend@complan.ch
Die in diesem Kurzprojektbeschrieb gemachten Angaben dienen der allgemeinen Information. Sie geben
keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Umsetzung der Pläne. Änderungen gegenüber dem vorliegenden
Projekt bleiben vorbehalten.
12
Zürich, 09. Oktober 2014
Document
Kategorie
Immobilien
Seitenansichten
165
Dateigröße
1 646 KB
Tags
1/--Seiten
melden