close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Flyer 4. Neuro- und Sozialpädiatrischer Nachmittag

EinbettenHerunterladen
Einladung
4. Neuro- und Sozialpädiatrischer
Nachmittag
Thema: Kindesmisshandlung
Mittwoch, 29. Oktober 2014 | 15.30 — 19.00 Uhr
Hörsaalzentrum des Elisabeth-Krankenhauses Essen
Sehr geehrte Damen und Herren,
für den 4. Neuro- und Sozialpädiatrischen Nachmittag haben wir das
Thema „Kindesmisshandlung“ gewählt. Der Deutsche Kinderschutzbund geht davon aus, dass "über 10 % aller Kinder in Deutschland
schweren körperlichen Züchtigungen ausgesetzt sind". Dabei ist die
Dunkelziffer enorm hoch, denn leider gibt es bislang kaum Möglichkeiten für misshandelte Kinder und Jugendliche selbst Schutz und
Hilfe zu suchen (Kinderschutz). Den jährlichen etwa 30.000 erfassten
Kindesmisshandlungen steht eine Dunkelziffer von über ca. 500.000
gegenüber. Die Fortbildung richtet sich an Alle, die tagtäglich
mit Kindern und Jugendlichen arbeiten. Sie soll unseren Blick
schärfen und uns helfen, Kindesmisshandlung zu erkennen.
Wir möchten auch aufzeigen welche neuen Wege das ElisabethKrankenhaus Essen im Bezug auf den Kinderschutz mit der
Etablierung von RISKID und einer Kinderschutzgruppe geht.
Ich freue mich auf Ihre Teilnahme beim 4. Neuro- und Sozialpädiatrischen Nachmittag und bin auf die rege Diskussion gespannt.
Dr. Claudio Finetti
Programm | Mittwoch, 29. Oktober 2014
Eine Zertifizierung ist bei der Ärztekammer beantragt.
15.30 — 15.45 Uhr Begrüßung und Einführung in das Thema
Dr. Claudio Finetti, Klinik für Kinder- und Jugend
medizin, Sozialpädiatrisches Zentrum (SPZ)
15.45 — 16.15 Uhr Kindesmisshandlung aus Sicht des Rechtsmediziners
Dr. Andreas Freislederer, Institut für Rechtsmedizin,
Universitätsklinik Essen
16.15 — 16.45 Uhr Kindesmisshandlung aus Sicht des Polizeibeamten
Heinz Sprenger, Erster Kriminalhauptkommissar (EKHK)
16.45 — 17.15 Uhr
Kindesmisshandlung aus Sicht
des Jugendamtsmitarbeiters
Werner Flügel, Qualitätsbeauftragter
für den Bereich Kinderschutz, Jugendamt Essen
17.15 — 17.30 Uhr Diskussion
17.30 – 18.00 Uhr
RISKID - Frühwarnsystem
gegen Kindesmisshandlung
Dr. Ralf Kownatzki,
Niedergelassener Kinderarzt
18.00 — 18.30 Uhr
Kinderschutzgruppe
am Elisabeth-Krankenhaus Essen
Dr. Katja Konrad, Klinik für Kinderund Jugendmedizin
Dr. Kolja Eckert, Klinik für Kinderchirurgie
18.30 — 19.00 Uhr Diskussion - ALLE
Elisabeth-Krankenhaus Essen
Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Duisburg-Essen
Klara-Kopp-Weg 1
45138 Essen
Fon 0201 897-0
www.contilia.de
Veranstaltungsort
Hörsaalzentrum des Elisabeth-Krankenhauses Essen
Anmeldung
Sekretariat: Silke Bannach / Sonja Neumeyer
Fon 0201 897-4701 | Fax 0201 897-4709 | spz@contilia.de
Über eine frühzeitige Anmeldung freuen wir uns.
Dr. Claudio Finetti
Chefarzt der Klinik
für Kinder- und Jugendmedizin,
Sozialpädiatrisches Zentrum,
Kinderneurologisches Zentrum,
Elisabeth-Krankenhaus Essen
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
30
Dateigröße
346 KB
Tags
1/--Seiten
melden