close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

klick - GO-Krefeld-de

EinbettenHerunterladen
56
das stadtjournal
TIPPS · TRENDS · NACHRICHTEN · INFOS
AUSGABE 05: 26.09.2014
Meisterschülerin
Goldener
Comedy-herbst
05.10.2014
Comedy und Kabarett bei der
Grünkohl + Pinkel Show
(S. 3)
IHRE
STADTTEIL-INFOS
KOSTENLOS
HIGHLIGHTS IN UND UM oppum
26. September:
Zapfenstreich vor dem
Rathaus 19.30 Uhr
27. September:
Oktoberfest der Prinzengarde
3.-12. Oktober:
Herbstkirmes Sprödentalplatz
5. Oktober:
Grünkohl & Pinkel Show (S.3)
5. Oktober:
Dinner Krimi im Krefelder Hof
10.-12. Oktober:
Von Party bis Stadtschützenkönig in Linn
7.200 x
12. Oktober:
Nachbarschaftstreffen
Frühshoppen Glindholzstr. 46
31. Oktober:
Nächste Ausgabe oppum life
8. November:
19. Oppumer Oldienight
termine in und um oppum
editorial
TAXI
Freitag, 10. Oktober 2014 ab 18:00 Uhr
KREFELD
24 Std. – 1440 Min. – 86400 Sek.
Immer für Sie da!
guad speisn und drinkn und zünftig feiern und tanzn
für lustige Spiele und für Unterhaltung sorgt
die
KG Oppumer Klante 1928 e.V.
Der Eintritt ist frei!
Garderobe gerne auch im bayrischen Stil!
GLÜCKLICHE GEWINNER
Um Reservierung wird gebeten
Gaststätte Zum Intercity
Breitenbachstr. 103b
47809 Krefeld
Tel.: 02151 544449
Ab auf die Osterinseln
weltspitze in Bockum zu Gast
Badminton-Zückerchen
Bockum erlebt am Donnerstag, 9.
Oktober, eine Sensation: Das aktuell weltbeste Badminton-Team
kommt in die Glockenspitzhalle.
Europameister Deutschland empfängt das weltbeste Badmintonteam
aus Japan. Den ersten Ballwechsel
Wird das ein goldener Herbst? Die
Sommerferien sind kaum vorbei da
stehen die Herbstferien schon vor
der Tür. Die Farbenpracht der Bäume
lädt zum herbstlichen Spaziergang
und ein Abstecher in die Krefelder
Biergärten wird zum herrlichen Vergnügen. Apropos Biergärten, Oktoberfeste laden fast in jedem Stadtteil zum Partyvergnügen ein. Jetzt
am Wochenende, 27.9., feiert die
Prinzengarde im Zeughaus ihr jährliches Oktoberfest und lädt herzlich
ein. Und eine Woche später, 5.10.,
steigt bei Kleinlosen die nächste
Grünkohl & Pinkel Show - Comedy
vom Feinsten und statt Grünkohl gibt
es Bayerische Schmankerln. Mädels,
holt das Dirndel raus! Wer den Kirmesrubel liebt, für den öffnet sich am
3. Oktober die große Herbstkirmes
auf dem Sprödentalplatz und Freunde
des Schützenwesens kommen eine
Woche später in Burgstädtchen Linn
voll auf ihre Kosten. Errol I. gibt mit
der „Club Hawajana Party“ am 10.10.
seinen lockeren Einstand, um am
11.10. standesgemäß und traditi-
onell im Festzelt beim Galaball zu
feiern. Ein volles Programm ab 10.30
Uhr erwartet dann die Freunde des
Schützenwesens am Sonntag, 12.10.
Gesucht wird der neue Stadtschützenkönig. Ab 15.00 Uhr schießen
alle Krefelder Könige auf den Vogel.
Den Monat beschließt am 25.10.
der MGV mit seinem mittlerweile 48.
Weinfest. Eigentlich ist doch für jeden
Geschmack was dabei. Genießen Sie
das Leben.
Bis zur nächsten Ausgabe am
31.10.2014 wünschen wir Ihnen alles Gute.
Bleiben Sie gesund
Ihre Familie Kölker
comedy-event
gibt es um 19 Uhr. Erstmalig in der
61-jährigen Geschichte des deutschen Badmintons gelingt damit dem
Deutschen Badminton-Verband (DBV)
die Verpflichtung der japanischen
Badminton-Nationalmannschaft. Die
Ausrichtergemeinschaft Krefelder BC,
Verberger TV und VfR Fischeln und
Heinz Bußmann mit seiner Sportmarketing-Agentur AEP haben den Deal
eingefädelt. Bußmann: „Es ist der
erste Auftritt einer Badminton-Nationalmannschaft in Krefeld überhaupt.“
Tickets gibt’s bei Ticket Sachs
und BCS Sportartikel Ulrich Schäfers, Heyenbaumstraße 138 und
unter www.verbergertv.de, www.
krefelder-badminton-club.de und
www.vfrfischeln-badminton.de.
Preise im VVK neun bis 14 Euro
zzgl. Gebühren
Kenichi Tago, Vierter der Weltrangliste im
Herreneinzel. Foto: Yonex
liebe leser!
oppums party-highlight
5.10.14 - The Show must go on Party-Ereignis rückt näher
Über einen sicherlich nicht alltäglichen Gewinn durften sich Giesela
und Harald Ball freuen.
Das Autohaus Essers, Leistungspartner der Marke SUBARU stellte im Rahmen der Osteraktion die Frage : „Wie
lange gilt die Subaru Vollgarantie“?
Wer „5 Jahre bis 160.000 km“ angekreuzte hatte war auf der richtigen
Seite und brauchte jetzt nur noch das
besagte Losglück. Und das hatte Familie Baal. Herzlichen Glückwunsch
und gute Reise zu den Osterinseln.
Jeden Sonntag von 10-13 Uhr ist
übrigens im Krefelder Autohaus eine
freie Autoschau – ohne Beratung/Verkauf - und wer gerne zum Oktoberfest
am 20.9. kommen möchte, ist herzlich
eingeladen.
!
Helfen ist Herzenssache
Mit „Onkel Fisch“ (www.onkelfeisch.de) gibt es bei der nächsten
Grünkohl &Pinkel Show echte fernseherprobte Comedy-Stars der Extraklasse, die alleine einen Besuch
wert sind.
Aber auch der durch pfeilschnelle Zauberei verblüffende Erasmus
Stein (www.stonemagic.de) und die
bezaubernde Maria Vollmer (www.
maria-vollmer.de) mit ihrem lebensfrohen Kabarett weissen immer wieder zu überzeugen. Der vierte Überraschungsgast wird wie immer nicht
verraten. Erfreulicherweise konnte
Veranstalter Christian A. Kölker, auch
Herausgeber des Journals kempen
life, erstmalig Kempener Gäste begrüßen. Scheuen Sie als nicht die bequeme Anreise zum Haus Kleinlosen
(www.haus-kleinlosen.de).
Einlass
17.30. Essen, dieses Mal gibt es Bayerische Schmankerln ab 18.00 Uhr und
Showbeginn ist 19.00 Uhr. Und das
alles zu Preis von 27,50. Kartenkon-
takt Kölker 02151/546808 AB oder
per Mail info@printmedia-man.de.
Natürlich auch beim Moderator des
Abends, Krefelds Entertainer No.1 Volker Diefes volkerdiefes@t-online.de
Bei den life-Journalen 0215154 68 08 oder Diefes 0215175 06 34 gibt es die Karten zum
Direktpreis von 27,50 Euro.
Vorverkaufsstellen/Krefeld:
•Lotto Kuhle, Uerdinger Str. 577, 59 20 00 (+ 2,– VVK)
•Post Wenders, Buschstr. 366,
59 54 73 (+ 2,- VVK)
•Tabakbörse in Gartenstadt,
47 47 08 (+ 2,- VVK)
•Tourist-Information
Schwanenmarkt,
86 15 15 (+ 2,75 VVK)
oder per E-Mail unter
info@diefes.de oder
info@printmedia-man.de
Bis zum 8. November ist es zwar
noch eine Weile hin, aber für Fans
der handgemachten Rockmusik
gilt es bereits jetzt die begehrten
Tickets zu sichern.
Räumlich ist man begrenzt und so
dürften die Karten für die rund 1.500
Besucher schnell vergriffen sein. Für
die Veranstalter vom DJK Germania
Oppum eine gute Basis für die Planung. In diesem Jahr hat man sogar
mit den „Bee Gees“ einen vierten Gig
im Veranstaltungspaket. Ansonsten
setzt man auf alte Bekannte. „Jet
Black“ gehört schon fast zum Inventar und mit Planet Five hat man
sich die Überraschung des Vorjahres
erneut gesichert. Krachen lässt es
dann zu guten Schluss wie immer
„Lewinsky“. Karten gibt es weiterhin
beim Medienpartner Stadt-Spiegel.
Bestellen Sie bei uns
gerne auch über
Der Förderverein zugunsten krebskranker Kinder
Krefeld e. V. hilft betroffenen Familien.
!
mit
e
i
S
en
Helf
Mehr Infos unter
www.krebskinder-krefeld.de
oder unter 02151 306644.
Sparkasse Krefeld
IBAN DE37 3205 0000 0000 0088 88
BIC SPKRDE33
Volksbank Krefeld e.G.
IBAN DE32 3206 0362 0000 7700 00
BIC GENODED1HTK
2 oppum life
Günter Burtschell
Klaus Burtschell
Ralph Burtschell
Steuerberater
Steuerberater
Steuerberater
Steuerliche Beratung
Betriebswirtschaftliche Beratung
Existenzgründung
Telefon:
0 21 51 - 54 11 20
Die Apotheke in allernächster Nähe
Steuerberatung Burtschell
Walter Flex Str. 11 · 47809 Krefeld
Telefon: 02151/96 85 0 · Telefax: 02151/96 85 85
info@burtschell.de · www.burtschell.de
oppum life 3
38er karnevals-news
Jubiläumssession
der 38er
Die Vorbereitungen zur Jubiläumssession der Gesellschaft 1938
Krefeld-Oppum laufen auf vollen
Touren.
Termine stehen fest, Saal ist gebucht,
Kostüme in Gedanken fertig, Künstler
verpflichtet und das Motto steht. Das
Motto zur Jubiläumssession lautet
„77 Jahre voller Schwung – Karneval hält alle jung“. „Eingereicht wurde das Motto von einen engagierten
Mitglied“, erklärt Geschäftsführer
Thomas Cosman. Am 10. Januar
findet im Pfarrsaal auf der Hauptstraße ein Jubiläumsempfang für
Mitglieder und eingeladenen Gäste
statt. Ein Karnevalist aus Oppum wird
die Laudatio halten. Nächster Termin
in der Jubiläumssession ist dann die
Kostümsitzung am 31. Januar im
Pfarrsaal. Karten zur Kostümsitzung
2015 können ab sofort bei Ralf Heisters unter 523535 bestellt werden
oder per Email (protokoll@38-er.de)
oder schriftlich an die Geschäftsstelle
Breitenbachstraße 42 in 47809 Krefeld eingereicht werden. Wer mehr
über die außer-karnevalistischen und
karnevalistischen Aktivitäten der Gesellschaft 1938 erfahren möchte, ist
recht herzlich jeden ersten Montag im
Monat eingeladen. An diesen Abend
treffen sich die 38er ab 19.30 Uhr
zum gemütlichen Stammtisch in der
Vereinsgaststätte „Zum Hochfeld“.
Weitere Termine unter www.38-er.de.
Moderne- und
klassische Gardinen
für Ihr zu Hause,
Sonnen- und
Sichtschutz,
Modeschmuck
Wohnaccessoires
Geschenke
mit der jugend unterwegs
Familienfreizeit am Gardasee
Vertragen Sie Milch?
bildungsbarometer
Entwicklung VOR Bildung
Der Kinder- und Jugendpsychiater
und Bestsellerautor Dr. Michael
Winterhoff hat die Realschule Oppum besucht.
Hierfür wurden Vertreter aller Oppumer Bildungseinrichtungen und
angrenzender Stadtteile und Elternvertreter eingeladen. In dem gut besuchten rund zweistündigen Vortrag
stellte der renommierte Arzt und
Therapeut seine in mehreren Büchern veröffentlichte These dar: Erst
Entwicklung, dann Bildung. „Immer
mehr Kindern in Deutschland fehlt
die Lern- und Leistungsbereitschaft,
sie verfügen nicht über altersgemäße
Kompetenzen“, so Dr. Winterhoff. Er
erläuterte den Verlust emotionaler
und sozialer Intelligenz bei einem
Großteil der Kinder, warnte vor den
Folgen und beschrieb, warum viele
Kinder entwicklungspsychologisch
auf dem Stand von Kleinkindern verharren.
O‘ZAPFT IS!
Oktoberfest bei Essers
Das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden konnte am
am 20.September im Autohaus
Essers.
Neben der Subaru-Fahrzeugpalette
stand natürlich ein ganz besonderes
Gewinnspiel im Fokus der Besucher.
Zum Rodeo nach Kanada. Mal sehen
wer der glückliche Gewinner des
Preisausschreibens wird.
unter einem dach
Die städtische Jugendeinrichtung
Herbertzstraße hat mit 32 Teilnehmern auch in diesem Jahr wieder
eine erlebnisreiche Freizeit durchgeführt.
Auf dem Campingplatz in Malcesine
waren die Teilnehmer in zehn Zelten
in einem Olivenhain untergebracht.
Die Gruppe führte unter der Leitung
von Karl Vogt mehrere Besichtigungsfahrten nach Arco, ins Monte
Baldo Massiv, zum Tenno See, nach
Riva, Torbole, ins Gardaland und
Malcesine durch. Der wunderschöne Campingplatz Bellavista war der
Ausgangspunkt für alle Aktivitäten.
Auch die echte italienische Küche
kam nicht zu kurz. Ein besonderer
Wunsch der Mitfahrer war der Besuch der „Speckstube“- ganz und
gar urdeutsch, mit Haxen und Hähnchen vom Grill,… aber lecker! Die
Abende am Lagerfeuer/Grill wer-
den allen unvergesslich bleiben. In
diesem Jahr war der Schwerpunkt
auf unterstützende Maßnahmen für
Familien gelegt und das Konzept
ging auf. Selbst die Kleinsten in der
Gruppe waren hinterher begeistert
vom lockeren, manchmal aber auch
anstrengenden Lagerleben. Selbst
Mountainbike-Touren durften nicht
fehlen. Bei dieser Freizeit machten
alle Teilnehmer ihre Erfahrungen mit
jeglicher Unbill, die eine Campingfreizeit bietet: Aufräumen und Sauberkeit
in den Zelten, Zeltauf und -abbau,
Spüldienst, Gewitter Sturm, Wassereinbruch und vieles mehr. Aber nach
elf Tagen waren alle wieder wohlbehalten zu Hause. Unterstützt wurde
die Freizeit vom Krefelder Verein Kind
und Jugend, dem Lions-Club Krefeld
und dem Fachbereich Jugendhilfe
und Beschäftigungsförderung-Abt.
Jugend-der Stadt Krefeld. K.V.
Die Laktoseintoleranz ist eine Unverträglichkeit gegenüber Milchzucker.
Der Körper ist nicht (mehr) in der Lage,
ausreichende Mengen des Enzyms
Laktase zu bilden, um den mit der
Nahrung aufgenommenen Milchzucker aufzuspalten. Vor allem in Asien
und Afrika können 90 Prozent der
Erwachsenen keine Milch oder Milchprodukte ohne Beschwerden genießen.
In Deutschland leiden schätzungsweise
bis zu 25 Prozent der Gesamtbevölkerung unter einer Laktoseintoleranz.
Milchunverträglichkeit ist oft eine Frage des Alters. Beim Säugling wird das
Enzym nach der Geburt während der
Stillzeit gebildet und sinkt nach dem
Abstillen um etwa 90 Prozent ab. Das
verdeutlicht, dass mit zunehmendem
Alter der Milchzucker immer schlechter
verstoffwechselt wird. Ein kompletter
Laktasemangel kann auch angeboren
sein. Bei mangelhafter Aktivität der
Laktase gelangt ungespaltener Milchzucker in den Dickdarm, wo er von
Darmbakterien aufgenommen und
vergoren wird. Als Gärungsprodukte
entstehen Milchsäure, gasförmiges
Methan und Wasserstoff. Diese Gase
führen zu Blähungen. Die Milchsäure
bewirkt einen Wassereinstrom in den
Darm, der zu spontanen Durchfällen
führen kann. Ferner können Bauchkrämpfe, Magendrücken, Übelkeit und
Erbrechen nach einer laktosehaltigen
Mahlzeit auftreten. Aber auch unspezifische Symptome wie Müdigkeit,
Gliederschmerzen, innere Unruhe und
Konzentrationsstörungen werden mit
einer Milchzuckerunverträglichkeit in
Verbindung gebracht. Dabei nimmt die
Stärke der Symptome mit der Menge
der aufgenommenen Laktose zu. Nicht
zu verwechseln ist die Laktoseintoleranz mit einer Kuhmilchallergie. Hier
handelt es sich um eine allergische Immunreaktion auf das Eiweiß der Milch.
Jeder Verdacht auf eine Laktoseintoleranz sollte ärztlich abgeklärt werden.
Bestätigt sich die Diagnose, muss der
Patient nicht gänzlich auf Milch und
Milchprodukte verzichten. Das Enzym
Laktase kann in Form von Kapseln
oder Kautabletten vor oder während
einer milchzuckerhaltigen Mahlzeit
eingenommen werden. Dabei muss
die individuell benötigte Enzymmenge
ausprobiert werden. Alternativ kann
auf Soja- oder Mandelmilch umgestellt
werden. Fermentierte Milchprodukte,
wie reifer Käse oder Quark werden
zumeist gut vertragen. Mittlerweile
gibt es auch eine große Auswahl an
laktosefreien Milchprodukten im Supermarkt. Ihre Apotheke vor Ort hat
weitere Tipps für Sie und empfiehlt Ihnen gerne entsprechende Laktaseprodukte, um die Beschwerden zu lindern.
Die Krefelder Karnevalisten haben
sich neu organisiert. Das Comitée
Crefelder Carneval e.V. (CCC) übernimmt zentral alle Aufgaben.
Das bisherige Festkomitee Krefelder
Karneval e.V. (FK) und auch die Arbeitsgemeinschaft Krefelder Karnevalisten e.V. (AKK) werden aufgelöst.
„Nur das Heimatarchiv Krefelder
Karneval e.V. bleibt weiter selbständig erhalten,“ erklärte der gewählte
CCC-Präsident Rainer Küsters. Weitere Vorstandsmitglieder sind die
neuen Vizepräsidenten Albert Höntges
(früher FK-Präsident) und Helmut Hannappel (ehemaliger AKK-Vorsitzender).
Steuerberater Franz Coumans (GKG
Mösche Männekes) ist Schatzmeister.
Werner Krüger (GKG 1878) übernimmt die Schriftführung. Sängerbund
– Präsident Karl Müller betreut das
Prinzenpaar. Weitere erfahrene Kre-
felder Karnevalisten wie Prinzengarde
Geschäftsführer Christian Cosman,
Creinvelt-Ratsherr Johannes Kockers
und Westgardist Peter Bossers werden spezielle Aufträge realisieren.
Der amtierende Krefelder Oberbürgermeister hat Sitz und Stimme im
geschäftsführenden CCC-Vorstand.
Übrigens: OB Gregor Kathstede hatte
den zwei Karnevalsgremien die Neugründung eines Spitzenverbandes als
Ansprechpartner für Stadt und Politik
vorgeschlagen. (qpr).
Bleiben Sie gesund!
Herzlichst Ihr
Dr. Andreas Hacker
info@hildegardis-apotheke.com
www.hildegardis-apotheke.com
4 oppum life
COMITÉE CREFELDER CARNEVAL
IST DIE ZENTRALE
www.hildegardis-apotheke.com
Bei uns finden Sie edle Spirituosen und wunderbare Weine für den Herbst!
Zum Beispiel Edelbrände von Etter und Ziegler. Grappa von Poli.
Weine aus der ganzen Welt. Wir freuen uns auf Sie!
KERSTINGs Weine
Dießemer Bruch 24 · 47799 Krefeld
Tel: 0 21 51 - 53 86 02 · Fax: 0 21 51 - 53 86 03
Kernöffnungszeiten:
Di - Fr 10.30 - 18.30 Uhr
Sa
10.00 - 15.00 Uhr
www.KerstingsWeine.de
oppum life 5
4. oppumer FahrradRalley
Op.kompakt
Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule
in Oppum wird das dortige „Berufsund Erwachsenenbildungszentrum“
Ende September offiziell eingeweiht.
Eine kleine Delegation der Krefelder
CDU-Stadtratsfraktion unter Leitung
ihrer schulpolitischen Sprecherin,
Ratsfrau Stefanie Neukirchner, nutzte
die letzte Ferienwoche vor Schulbeginn, um sich vor Ort im Gespräch
mit Schulleiter Frank Hoffmnann und
seiner Stellvertreterin Elisabeth Völlings und bei einem Rundgang über
das neue „Berufs- und Erwachsenenbildungszentrum“ zu informieren. Von
links: Schulleiter Frank Hoffmann, die
stellv. Vorsitzende der CDU-Stadtratsfraktion, Ratsfrau Britta Oellers,
Praktikant Lukasz Nowecki, die sachkundige Bürgerin Christine Tagoe,
die stellv. Schulleiterin Elisabeth Völlings, die schulpolitische Sprecherin
der CDU-Stadtratsfraktion, Ratsfrau
Stefanie Neukirchner und die sachkundige Bürgerin Sandra Kleinheyer
+++
Herzlichen Glückwunsch: Jürgen
Wettingfeld hat am Samstag, 6.
September, seinen 60. Geburtstag
gefeiert. „Ihren Ehrentag nehme ich
gerne zum Anlass, Ihnen für Ihre
langjährige Tätigkeit im Rat und
seinen Ausschüssen zu danken“,
gratuliert Oberbürgermeister Gregor
Kathstede stellvertretend für Bürgerschaft, Rat und Verwaltung der Stadt
Krefeld. „Das neue Lebensjahr soll für
Sie Freude, Gesundheit und Zeit für
viele schöne Augenblicke bereithalten“, wünscht Kathstede in seinem
Gratulationsschreiben an den Ratsherrn +++ Im Ziel: Rudi Christ(84!),
Martin Gabriel (56) und Karl Vogt (57)
haben beim Volkstriathlonstaffelwettbewerb am Elfrather See unter dem
Mannschaftsnamen „Die 197-Jährigen“ nach 1:22:07 das Ziel als 13.
erreicht. Seit vielen Jahren sucht und
meistert das Sport-Trio aus Krefeld
-Oppum große Herausforderungen.
Team Willich gewinnt
AnAstAsiA MAkinudi
Ossum und Bösinghoven zum Ziel.
Den neuen Wanderpokal und damit
den ersten Platz sicherte sich am
Ende das Team Willich knapp vor den
zweit- und drittplatzierten Teams der
• Familienrecht
• Arbeitsrecht
Oppumer Amazonen. Auch diesmal
• Verkehrsrecht
• Strafrecht
mussten wieder zahlreiche Fragen
entlang des Weges richtig beantworSt.-Anton-Str. 93-95
fon 0 21 51-84 28. 0
tet und Aufgaben erledigt werden.
47798 Krefeld
Als vermeintlich kniffeligste Aufgabe
mobil 0 175-81 60 732
In Bürogemeinschaft mit:
wurde den Teams eine Büroklammer
mail info@makinudi.de
Kemper, Hein & Partner
als Tauschgegenstand mit auf den
Weg gegeben. Die Veranstalter hatten
ra-makinudi.de
jedoch nicht mit dem Tauschgeschick
der Teilnehmer gerechnet. So wurden
nach mehreren Tauschvorgängen
eine Fahrradklingel, ein Kompass, ein
Anzeige 3 kor.indd 1
10.09.2013 14:48:04
seidenraupen
news
Mantel und sogar ein Golfschläger
mit ins Ziel gebracht. Bei kühlen Getränken und leckeren Braten wurden
hier die Kraftreserven wieder restlos
aufgefüllt und noch lange geklönt.
Der Seidenraupen-Cross geht in
seine zweite Runde. Die Laufveranstaltung lockt Läufer und Zues grünt so grün schauer am Sonntag, 19. Oktober
ins Hülser Bruch.
Start und Ziel sind wieder an der Ecke
Hölschen Dyk / Langen Dyk. Die SeiLöschgruppe Oppum unterstützt. Die denraupen unterstützen mit dem Lauf
insgesamt 820 Pflanzen, darunter diesmal die Aidshilfe Krefeld. Neben
520 Stauden und Gehölz, wurden der 16 Kilometer langen Runde aus
flächig eingesetzt, dadurch kommen dem vergangenen Jahr haben die erklimmen, dann aber das Ziel fast vor
sie besser zu Geltung. Gräser, wie Macher diesmal auch eine 6 Kilome- Augen haben, folgen die anderen erst
Miscanthus, sind als Akzent einzeln ter-Strecke im Angebot. Diese startet einmal dem Heinrich-Mertens-Weg
gesetzt. Foto: (von links) Daniel Quick um 11 Uhr, eine Viertelstunde später Richtung Kapuziner- und Inrather
und Tobias Hoffmann, Einheitsführer gehen die Läufer über die 16 Kilome- Berg. Beide Berge werden „bestieder Löschgruppe Oppum. Foto: Ulrich ter ins Rennen. „Es geht über Stock gen“, dann geht es wieder zurück. Im
und Stein, hoch und runter. Es ist vergangenen Jahr siegten Jennifer
Schemann
schon etwas anderes, als seine ge- Marxen und Magnus Gödiker. Ihm gewohnte Joggingrunde auf Asphalt zu lang es mit einer Zeit von 59:37min
laufen, aber es macht riesig Spaß“, so als einzigem Läufer, unter einer StunManuel Kölker von den Seidenraupen. de zu bleiben. Da der Start und das
Mit der kürzeren Strecke wollen die Ziel auf Wunsch der Läufer Richtung
Seidenraupen auch Läufer locken, die Straße gezogen werden, und dadurch
sich die 16 Kilometer vielleicht noch die Strecke um rund dreihundert Menicht zutrauen – oder es aber kurz und ter länger wird, bleibt abzuwarten, ob
schnell mögen. „Wichtig ist, dass man die Zeit getoppt werden kann.
Spaß dabei hat. Die Streckenführung Informationen und Anmeldungen
ist sehr abwechslungsreich, die Läu- (zehn Euro) sind unter www.seifer bekommen also etwas geboten.“ denraupen.wordpress.com mögBeide Läufe führen zunächst über den lich. Am Renntag selber können
Hülser Berg. Während die Läufer des Läufer sich bis 10.30 Uhr nachersten, kürzeren Rennens nach rund melden. Die zusätzliche Nachmel3,5 Kilometer noch einmal den Berg degebühr beträgt drei Euro.
Rechtsanwältin
Elf Teams mit über 50 Teilnehmern
haben an der 4. Oppumer Fahrradraylle des BPV Oppum teilgenommen.
Die Strecke führte über Oppum, Linn,
Erklimmt die Krefelder Berge
Grüne Feuerwehr
Dabei ist eigentlich das Bergsteigen
ihre Meisterdisziplin. Die Besteigung
der Zugspitze durch das Höllental in
4.15 Minuten oder diverser 4.000
und extremer Klettersteige gehörten
in der Vergangenheit zum Teamerlebnis. Martin Gabriel hatte die 500
Meter schwimmen nach 13:41 min
absolivert, dann stieg Christ aufs Rad
und meisterte die 20 Kilometer in
41:33 min, ehe Vogt 26:53 min für die
fünf Kilometer laufen benötigte +++
+++ Besuch: Nach mehr als zweijähriger Umbauzeit an Dependance der
mitmachen lohnt sich
Gewinnspiel
Grenzgang kommt mit seinen mitreißenden Reise-Reportagen jetzt
auch nach Krefeld! Seit nunmehr
elf Jahren nimmt grenzgang als
„Kulturveranstalter rund ums Reisen“ seine Besucher regelmäßig
auf „Abenteuerreisen mit dem
Kopf“ mit.
Brillante Aufnahmen, beeindruckend
kommentiert: Das sind Live-Reportagen von grenzgang, bei denen
außergewöhnliche Reisende von ihren Erlebnissen erzählen. Bei grenzgang reisen die Besucher gedanklich
durch die extremsten und schönsten
Gebiete unserer Erde und begleiten
Grenzgänger und Profi-Fotografen,
wenn sie mit fantastischen Bildern
auf Großleinwand hautnah von ihren
Expeditionen berichten. Zum Start der
neuen Veranstaltungsreihe in Krefeld
hat grenzgang sechs Highlights im
Programm. Los geht es am Sonntag,
dem 19. Oktober, um 18 Uhr in der
Kulturfabrik mit der Live-Reportage
„Schottland“. Schottland, das sind
traumhafte Natur, uralte Mythen und
originelle Charaktere. Nirgendwo
sonst findet der erfahrene Fotoreisende Gereon Roemer Moderne und
Tradition so dicht beieinander. Neben
Die Feuerwehr in Oppum freut sich
über eine neue Bepflanzung an ihrem Feuerwehrgerätehaus an der
Heinrich-Malina-Straße.
Anlässlich des 40 jährigen Bestehens wurde das Beet vor dem Feuerwehrgerätehaus von der Gartenund Landschaftsbau GmbH Daniel
Quick neu bepflanzt. Sein Team mit
zehn Mitarbeitern wurde tatkräftig
durch die Feuerwehrkameraden der
Whisky, Kilt und Dudelsack entdeckt
er eine faszinierende Landschaft, die
er in brillanten und spektakulären Panoramaaufnahmen festhält.
Die life-Magazine verlosen 5x2
Eintrittskarten für das Reiseerlebnis „Schottland“. Was Sie dafür
machen müssen? Schicken Sie
uns eine kurze E-Mail an bockumlife@web.de, oppumlife@web.de,
linnlife@web.de oder huelslife@
gmx.de und nennen Sie das berühmteste Monster Schottlands.
Bei mehr als fünf Einsendungen
entscheidet das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel
Glück!
20 Jahre Partner Ihres Vertrauens
B
aumschule
üssem-Indenklef
7.30 - 12.00 h
13.00 - 17.30 h
6 oppum life
Berliner Straße - Ecke Rembertstraße
KR-Bockum · Tel.: 50 33 66
Ihr Partner für schöne Gärten.
Immobilien und Verwaltungen
Johansenaue 60 · 47809 Krefeld
Tel.: 53 88 44 · Fax: 53 88 45 · e-mail: info@immo-idee.com
www.immo-idee.com
Fachbüro für WEG- und Mietverwaltung
oppum life 7
eine erfolgsgeschichte
Liesas Neuseeland Abenteuer KIA-Cup ein voller Erfolg
Mein erstes freies Wochenende habe ich mit meiner besten Freundin Charlotte (mit
Schal) am Lake Taupo verbracht.
Liesa Cosman wird die kommenden zwölf Monate in Neuseeland
verbringen und von dort regelmäßig in oppum life berichten. Schon
die Reise ans andere Ende der
Welt war gefüllt von tollen Erlebnissen. Aber lesen Sie selbst:
„Zunächst möchte ich mich einmal
vorstellen, ich bin Liesa, 18 Jahre alt
und komme aus Oppum. Dieses Jahr
habe ich mein Abitur gemacht und
mich dann entschlossen, ein Jahr
Auszeit in Neuseeland zu nehmen.
Da ich ja auch von irgendwas leben
muss, arbeite ich als Au Pair, also als
Haus-, Putz-, und Kindermädchen in
einer Familie. An den Wochenenden
bietet sich mir dann die Möglichkeit, das Land zu erkunden. Glücklicherweise ist meine beste Freundin
hier auch als Au Pair unterwegs. Ich
habe jetzt schon so viel erlebt, dass
ich gar nicht weiß, wie ich das alles
zusammen fassen kann. Alleine der
32-stündige Flug glich Homers Odyssee. Ich habe vor Aufregung kaum
geschlafen. Auch der kurze Aufenthalt in Dubai ist mehr in einem Farbrausch an mir vorbei gezogen. Nach
meiner Ankunft im Hostel habe ich
dann ganze 14 Stunden geschlafen.
Die ersten paar Tage war ich mit mehreren Au Pairs in einem Hotel untergebracht. Ob diese sogenannten Orientierunsgtage wirklich dazu da sind
uns zu helfen, habe ich allerdings
spätestens angefangen zu bezweifeln,
als man uns versuchte zu beruhigen:
„Natürlich ist das Auto fahren auf der
linken Seite eine schwierige Sache,
aber fühlt euch nicht schlecht, wenn
ihr einen Autounfall baut, dass passiert sieben von zehn Au Pairs.“ Nun,
vielen Dank für diese Aufmunterung!
Nach über einer Woche Fahrpraxis
kann ich stolz behaupten: Es klappt
besser als gedacht und warum auch
immer fällt mir das einparken hier viel
leichter. Meine Gastfamilie ist wirklich
nett. Sie besteht aus Andrea, der Mutter, und den beiden Kindern Kendra
(8) und Aiden (5). Wir kommen gut
miteinander aus, und Kendra bemüht
sich wahnsinnig, mir den Einstieg so
leicht wie möglich zu machen. Mein
neuer Wohnort ist das beschauliche,
aber sehr süße Cambridge. Das mit
dem Englisch klappt unerwartet gut
und es fällt leicht sich der Sprache
anzupassen. Andrea arbeitet als
Krankenschwester in einem Kleinflugzeug und ich durfte sie zweimal
auf ihren Flügen begleiten. Neuseeländer sind ein sehr eigenes, kleines
Völkchen. Die sich selbst als „Kiwis“
bezeichnenden Einwohner, lernen in
der Schule Maori, die Sprache der
Ureinwohner, und sind die herzlichsten Menschen, die mir je begegnet
sind. Es ist hier vollkommen normal,
dass jeder nett zu jedem ist und man
kann ohne Bedenken alleine weg gehen oder sich in eine Bar setzen, weil
man zu hundert Prozent nicht alleine
bleiben wird. Ich fühle mich in Neuseeland pudelwohl, und wenn ich mal
mit dem stressigen Alltag eines Au
Pairs überfordert bin und die beiden
Kleinen mich auf die Palme bringen,
dann muss ich mir nur vor Augen halten, welch wunderbaren Orte ich von
hier aus besuchen kann.
Grüße aus dem wirklich super kalten
Neuseeland, Liesa.“
8 oppum life
Das traditionelle Senioren-Doppel
Turnier des Oppumer Tennisclubs,
das in diesem Jahr unter dem neuen Namen 1. KIA CUP sponsored by
Autohaus Link veranstaltet wurde,
war wieder ein voller Erfolg.
Daran konnte auch der Regen nichts
ändern. Nahezu 100 Paarungen in
verschiedenen Altersklassen traten
im Doppel und Mixed an. Gespickt
mit jeder Menge Regional- und Bundesliagspielern, Europa- und Weltmeistern im Seniorentennis wurde
den zahlreichen Interessierten auf
der Anlage auf dem Fungendonk
Tennis auf hervorragendem Niveau
geboten. Neun Wettbewerbe wurden
ausgetragen und sechs neue Siegerpaare konnten aus den Händen
des Geschäftsführers vom KIA Autohaus Link, Dr. Ulrich Kiffe und dem
OTC-Turnierdirektor Günther Besen
ihre Preise entgegen nehmen. Drei
Paarungen durften bereits im Vorjahr
zum Siegerfoto antreten. Im Mixed
der Altersklasse 50 verteidigten Antje und Timm Wiegmann (CHTC) ihre
Titel mit einem 6:3;6:0 gegen Chrismie Fehrmann (TC Rheinstadion) und
Hans-Wilhelm Schatz (BW Krefeld).
Ebenfalls den Vorjahreserfolg wiederholen konnte das Doppel Christian
Weigang (OTC) und Alexander Konrad
(TV 03 Krefeld) mit einem 6:2;6:2 Finalsieg gegen Andre Gielings (TC RW
Stiepel Bochum) und Markus Wolff
(TC RW Porz) im Herrendoppel 30/40.
Äußerst knapp der Sieg im Mixed 60
von Abonnement-Sieger Ingrid und
Werner Bauwens (TC Rheinstadion).
Am Ende hieß es 4:6;7:6;7;6 gegen
Reinhilde Adams (TC Rheinstadion)
und Michael Werner (TV 03). Den Sieg
bei den Damen 30/40 sicherten sich
Silke Braun und Jutta Meuer vom TV
03 Krefeld in einem rein clubinternen
Duell gegen Petra Birnbrich und Birgit Weber. Die wahrscheinlich größte
Überraschung des Turniers gelang
im Damendoppel 60 der Paarung
Elfi Lampe und Gabi Wetzel vom TC
Traar, die im Halbfinale nach einem
harten, erst im dritten Satz entschiedenen Match, die Favoritinnen
Irmgard Gerlatzka (TC Schiefbahn)
und Christel Strung (TC RW Porz) besiegten. Im Finale mussten sie sich
dann allerdings der Paarung Renate
Dietz und Michaela Fabel (KTG) geschlagen geben. Bei den Damen 50
ging der Sieg an Monika Meerkamp
und Jutta Pothmann vom Tennsiclub
Raadt. Horst Starsetzki und Thomas
Engels gewannen den Wettbewerb
der Herren Altersklasse 50. Die
Spieler von BW Krefeld gaben im
gesamten Turnierverlauf nur zehn
Spiele ab. In der Konkurrenz Herren
60 setzten sich das Doppel Hajo Dotzel/Hans-Wilhelm Schatz mit 6:4;6:0
gegen die Paarung Uwe Petersen/
Johann Zellner (Hülser SV) durch. Im
gemischten Doppel der Altersklasse
40 gewannen Susannen Piette (ETUF
Essen) und Markus Wolff (TC RW
Porz) mit 6:2 und 6:4. Günther Besen
bedankte sich während der Siegerehrung bei allen Teilnehmern für die
fairen Spiele und vor allem beim neuen Titelsponsor, der dieses hochklassige Seniorenturnier erst ermöglicht
hat. Diesen Ball nahm Dr. Ulrich Kiffe
direkt auf und zeigte sich begeistert
von diesem etablierten Turnier, durch
dass es „der Marke KIA möglich ist,
sich in Krefeld in einem tollen Umfeld
zu präsentieren.“
krefeld feiert
das neue kia-haus
Willkommen im Herbst!
Zum Start in die kühlere
Jahreszeit genau richtig:
· Currywurst oder würziges Gyros
· pikante Suppen – aus hauseigener
Produktion
Lassen Sie sich verwöhnen von
1a-Meister Qualität
Landfleischerei Hinterding
Unser PartyService der ist
Spitze!
Trift 100 - Telefon 54 18 95
!!!NEUE ÖFFNUNGSZEITEN!!!
Di.+Mi. 7.30-13.00 u. 15-18.00,
Do.+Fr. 7.30-18.00, Sa 7-12.00, Montag geschlossen
www.landfleischerei-hinterding.com
Neues aus der oppumer Geschäftswelt
Von einer die auszog das
„Handwerk“ zu lernen
Irgendwie muss es im Blut liegen.
Nach erfolgreichem Abitur 2010
an der Marienschule stellte sich
für Fabienne von der Hocht die
Kardinalfrage Studieren oder Ausbildung.
Nach einem zweiwöchigen Prakti-
Das Leuchtturmprojekt der Marke
Kia ist eröffnet – 2.700 Gäste feierten mit dem Team von Link in
Krefeld den Umzug in eines der
modernsten und größten Häuser
Europas.
Am 24. August feierte das Kia-Team
von Link in Krefeld mit großem Aktionsprogramm die Eröffnung des
neuen Standortes an der Gladbacher
Straße 467. Rund 2.700 Gäste erkundeten die moderne, 750 qm große
Ausstellung und die Werkstatt bei
einem exklusiven Rundgang durch
die verantwortlichen Mitarbeiterinnen
und Mitarbeiter. „Wir sind überbewältigt von dem Ansturm und dem
Interesse an unserem Hause und der
Marke Kia. Unsere Mitarbeiter waren
rund um die Uhr im Einsatz und haben
über die breite Modellpalette von Kia
informiert. Vor allem die Opening Edition mit ihrer umfangreichen Ausstattung stand im Fokus des Interesses.
Unsere Probefahrtfahrzeuge waren
dauerhaft im Einsatz.“, berichtet Geschäftsführer Dr. Ulrich Kiffe zufrieden und dankbar. Die Teilnahme der
Krefelderinnen und Krefelder an den
Eröffnungsfeierlichkeiten sei der Beweis dafür, dass die Unternehmensgruppe Tölke + Fischer die richtige
Investitionsentscheidung
getroffen
habe. Kia ist die Wachstumsmarke
der letzten Jahre und bietet mit der
7-Jahres-Garantie einen einzigartigen
Produktvorteil für den Käufer. Und wer
am vergangenen Wochenende nicht
mitfeiern konnte, der ist natürlich jederzeit herzlich willkommen.
Denn in einem ist sich das Team
von Link in Krefeld sicher –
Wir sind Kia.
kum in der Restaurierungswerkstatt
Neubauer stand der Entschluss fest.
Ich werde Kirchenmalerin. Es sollte
schon etwas Besonderes sein, das
die klassischen Leistungen des elterlichen Malerbetriebes kreativ ergänzt.
Die einzige Ausbildungsschule – nur
18 Schüler aus ganz Deutschland
besuchen sie – befindet sich allerdings in München und so hieß es den
Wohnort zu wechseln. Der Chiemgau
wurde zur zweiten Heimat. Drei Jahre
Ausbildung mit hervorragendem Abschluss und der direkte Anschluss
mit der Meisterschule bedeuteten
schließlich im August diesen Jahres
den offiziellen Titel Kirchenmalermeisterin. Jetzt gilt es, die erlernten
Techniken in den elterlichen Betrieb
einfließen zu lassen. „Historische
Techniken können durchaus Stilelemente moderner Raumgestaltung
sein“, beschreibt Fabienne von der
Hocht die Einsatzmöglichkeiten von
Vergoldung, Marmorierung, Graumalerei oder Maserierung. Ihre Gesellenund Meisterstücke dekorieren gerade
die Fenster auf der Hauptstraße und
ab Oktober ist der elterliche Betrieb
der Arbeitgeber. Die nächste von der
Hocht-Generation ist gesichert.06.11.13 13:5
ANZ-2013_BockumOppum_91x35_Pool_BockumOppum_91x35
Auch im Job: täglich ein frisches Mittagsmenü!
Der Fahrbare Mittagstisch der Caritas.
Nächste Ausgabe 31.10.14
Anzeigenschluss: 16.10.14
Telefon: 0174 9295330
neues aus der krefelder wirtschaftswelt
C1117-BO
in die weite welt hinaus
Der Job lässt oft wenig Zeit, doch gerade mittags ist eine warme
Mahlzeit wichtig. Unser Business-Service bietet ein gutes Angebot,
das schmeckt und pünktlich geliefert wird!
Bestellen Sie hier: 0 21 51 / 63 95 55
Hansa-Haus
Am Hauptbahnhof 2 · 47798 Krefeld
www.caritas-krefeld.de
oppum life 9
Hochbetrieb auf allen Plätzen: Borgi-Cup
beim OTC. Foto: Tim Vogel
die saison kann beginnen
Saisoneröffnung beim TVO
Oppumer Sportler geehrt
feld-Grenzland und war von 2005 bis
2010 zusätzlich als Kassenprüfer im
Handballverband Niederrhein tätig.
Über die Verdienstnadel des Stadtsportbundes kann sich unter anderem
Marita Holtkamp freuen. Sie gehört
seit 1980 dem Oppumer Tennisclub
an. 1988 wurde sie als Beisitzerin
in den Vorstand berufen und leitet
seither die Geschäftsstelle des OTC,
der mit über 400 Mitgliedern zu den
größeren Tennisvereinen gehört und
neben 8 Außenplätzen auch über
eine eigene Halle verfügt. Neben
dieser verantwortungsvollen Aufgabe arbeitet sie bei der Organi-sation
der Kreismeisterschaften und den
Turnieren des Oppumer Tennisclubs
mit, beispielsweise dem traditionellen
KIA-Cup für Doppel und Mixed für
die Altersklasse Ü-30 und dem Borgi-Cup, dem wohl größten Kleinfeldtennisturnier für Kinder in Deutschland. Als „gute Seele“ des Vereins ist
sie auch erste Ansprechpartnerin für
neue Mitglieder. Für ihre Verdienste
wurde sie vom Tennisbezirk mit der
Silbernen und Goldenen Ehrennadel
ausgezeichnet.
Herausgeber,
Anzeigenleitung/Produktion
PRINT/MEDIA.Management
Christian A. Kölker
Hüttenallee 237 c, 47800 KR
info@printmedia-man.de
Telefon: (0 21 51) 5 16 26-16
Telefax: (0 21 51) 5 16 26-26
Mobil: (01 74) 9 29 53 30
Redaktionsbüro für:
• bockumlife@web.de (13.000)
• oppumlife@web.de (7.200)
• linnlife@web.de (4.400)
• huelslife@gmx.de (9.500)
• kempenlife@gmx.de (15.500)
Am Badezentrum 128, 47800 KR
Telefon: (0 21 51) 54 68 08
Telefax: (0 21 51) 54 68 77
Layout/Gesamtgestaltung
Wolff Kommunikation GmbH
Telefon: (0 21 51) 5 16 26-0
info@wolff-kom.de
www.wolff-kom.de
ehere wem ehre gebührt
Die Stadt Krefeld und der Stadtsportbund haben verdiente Bürger
des Sports geehrt, darunter auch
einige Oppumer.
So erhielt Günter Maritzen den Ehrenteller der Stadt Krefeld. Als Spieler seit 1963 beim TV Oppum und
dem CSV Marathon aktiv gründete
er 1972 die Evangelische Jugend
Bockum und übernahm die Aufgabe
des Handballabteilungsleiters. Ein
Jahr später begann seine Karriere
als Schiedsrichter, in der er Begegnungen bis zur 2. Bundesliga der
Herren und 1. Bundesliga der Frauen
leitete. Insgesamt 25 Jahre lang
setzte Maritzen sich dafür ein, dass
Spieler möglichst fair miteinander
umgingen. Nachdem er von 1977 bis
1986 als stellvertretender Schiedsrichterwart im Handballkreis Krefeld
tätig gewesen war, wurde Maritzen
für zwölf Jahre Geschäftsführer des
Handballkreises Krefeld-Grenzland.
Von 2001 bis 2013 fungierte er als
Zeitnehmer in Spielen der 1. und
2. Bundesliga. Von 2002 bis 2010
übernahm er die Arbeit als Kassenwart des Handballkreises Kre-
IMPRESSUM
nächste Ausgabe:
KW 44/14 – 31.10.2014
Anzeigenschluss: 16.10.2014
Für vom Herausgeber gestaltete Anzeigen, Logos, Texte
und Fotos besteht Urheberrecht. Eine Weiterverwertung
bedarf der Rücksprache und schriftlichen Genehmigung.
Die inhaltliche Verantwortung von gelieferten Anzeigen,
Texten, Logos und Fotos obliegt dem Inserenten. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos übernimmt
der Herausgeber keine Gewähr. Der Herausgeber behält
sich vor, namentlich gekennzeichnete Berichte, die nicht
unbedingt die Meinung der Redaktion widerspiegeln, zu
veröffentlichen. Ein Veröffentlichungsanspruch und Rücksendung auf unverlangt eingereichte Manuskripte und
Fotos besteht grundsätzlich nicht. Irrtümer vorbehalten.
Gute Freunde kann niemand trennen: Schnappschuss vom Spiel TVO3 gegen Bayer Uerdingen 2.
Anfang September fand in der
Halle an der Scharfstraße die Saisoneröffnung des TV Oppum 1894
statt.
Leckeres vom Grill und kühle Getränke begleiteten dabei die an diesem Tage ausgetragenen Freundschaftsspiele. Die 1. Mannschaft des
TVO unterlag in einem guten Spiel
der klassenhöheren Borussia aus
Mönchengladbach denkbar knapp mit
28:29. Einen Fingerzeig, wo die Reise
Seit 1922 Familienunternehmen
B E S TAT T U N G E N
BSeit
ESeit
S1922
TFamilienunternehmen
A
TTUNGEN
BE
BS
ET
SA
TT
AT
TU
TN
UG
NE
GN
EN
1922
Familienunternehmen
Seit 1922 Familienunternehmen
Quasten
Quasten
Quasten
Quasten
Quasten
Quasten
Quasten
Seit 1922 Familienunternehmen
Erd-, Feuer-, Urnenseeund anonyme Bestattungen
Quasten
Quasten
Erd-,
Erd-,
Feuer-,
Feuer-,
UrnenseeUrnensee- Erd-, Feuer-, Urnenseeund
und
anonyme
anonyme
Bestattungen
Bestattungen
wQualifizierte
Beratung
und Hilfe
Erd-,
Feuer-,
UrnenseeErd-,
Urnenseeund
anonyme
Bestattungen
Erd-,Feuer-,
Feuer-,
Urnensee-
Germaniastr. 212 - 214w
und anonyme
Bestattungen
und
anonyme
Bestattungen
wQualifizierte
wQualifizierte
Beratung
Beratung
und
und
Hilfe
Hilfe
Erd-,Feuer-,
Feuer-,UrnenseeUrnenseeErd-,
wÜberführungen
im In- und Ausland
und
anonyme
Bestattungen
wQualifizierte
Beratung
und Hilfe
wÜberführungen
wÜberführungen
imim
In-Inund
und
Ausland
Ausland
undanonyme
anonymeBestattungen
Bestattungen
und
wQualifizierte Beratung
wQualifizierte
und HilfeBeratung
HilfeFriedhöfen
wBestattungen
aufund
allen
wBestattungen
wBestattungen
aufauf
allen
allen
Friedhöfen
Friedhöfen
wÜberführungen
In-Ausland
und Hilfe
Ausland
wQualifizierte
Beratung
und
wQualifizierteBeratung
Beratungund
und
Hilfe
wQualifizierte
Hilfe
wÜberführungen
im
wÜberführungen
Inund Ausland
im In-im
und
w
Erledigung
sämtlicher
Formalitäten
w Erledigung
w Erledigung
sämtlicher
sämtlicher
Formalitäten
Formalitäten
wÜberführungenimimIn-In-und
und
Ausland
wÜberführungen
Ausland
wBestattungen
auf
Friedhöfen
wÜberführungen
imallen
In- und
Ausland
wBestattungen
wBestattungen
allen Friedhöfen
auf allen
Friedhöfen
wEigene
wEigene
Trauerhalle
Trauerhalle auf
wEigene Trauerhalle
wBestattungenauf
aufallen
allenFriedhöfen
Friedhöfen
wBestattungen
w
Erledigung sämtlicher
ww
Erledigung
Formalitäten
sämtlicher
Erledigung
sämtlicher
wBestattungen
auf Formalitäten
allenFormalitäten
Friedhöfen
Erledigungsämtlicher
sämtlicher
Formalitäten
ww
Erledigung
Formalitäten
Tel.:
Tel.:
(0(0
2121
51)
51)
5959
2626
2323
wEigene
Trauerhalle
wEigene
Trauerhalle
wEigene
Trauerhalle
wEigene
Trauerhalle
wEigene
Trauerhalle
w Erledigung
sämtlicher Formalitäten
Hildegardis APO mit Whatsapp
Facebook.com/lifejournale
hingehen soll, erbrachte die zweite Mannschaft des TVO gegen die
zwei Klassen höher spielende erste
Mannschaft der DJK Oppum beim
30:30 Unentschieden. „Der Aufstieg
ist drin“, ließ Allrounder Thomas Deselaers verlauten. Abgerundet wurde
die Veranstaltung mit einem Spiel der
„Altinternationalen“ zwischen den
befreundeten Mannschaften TVO 3
und Bayer 2 (20:19).
„Alles entdeckenmit Sicherheit!“
r
für Ih l
Jetzt
a
optim
Kind
!
n
rge
vorsondumschutz
u
inderr
R+V K
WILLKOMMEN IN KREFELD …
Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt.
bedeutsame Gebäude und
die facettenreiche Geschichte
Wir machen den Weg frei.
unserer Stadt. Und hören Sie
Kinder sind große Entdecker –
ohne gesetzliche Absicherung!
sich an, was Krefelder Kinder
Kinder brauchen Schutz und Fürsorge, um unbesorgt aufwachsen und ihr Potenzial voll entwickeln zu können.
Mit dem R+V Kinderrundumschutz sind Sie bestens darauf vorbereitet.
über ihre Stadt zu erzählen
Wir bieten Ihnen drei Bausteine, die Sie jetzt und in Zukunft für Ihre Kinder brauchen:
• Kapitalbildung für spätere Wünsche und Pläne
• Gesundheitsschutz, der eine umfassende medizinische Betreuung ermöglicht
• Unfallschutz vom ersten Schritt an, weltweit und rund um die Uhr
haben …
BURG LINN
Te
B E S T A T T U NB
GEESNT ASeit
TT
1922
UN
Familienunternehmen
G E N Seit 1922 Familienunternehmen
Seit
1922
Familienunternehmen
BB
EE
SS
TT
AA
TT
TT
UU
NN
GG
EE
NN Seit
1922
Familienunternehmen
Das St. Sebastianus Sportschützencorps konnte beim RundenTel.: (0 21 51) 59 26 23
wEigene
59
26
(023
21Trauerhalle
51) 59 26 23
Tel.:(0(0212151)
51)59592626Tel.:
2323 (0 21 51)Tel.:
wettkampf KK50m-Auflage trotzTel.:
Tel.: (0 21 51) 59 26 23
Germaniastr.
212
212
- 214w47800
- 214w47800
Krefeld-BockumwNähe
Krefeld-BockumwNähe
Zoo
einer sehr guten Leistung Germaniastr.
die
Tel.: (0 21Zoo
51) 59 26 23
erste MannschaftGermaniastr.
des
Bockumer
Germaniastr.212
212- -214w47800
214w47800
Krefeld-BockumwNähe
Zoo
Krefeld-BockumwNähe
Zoo
Germaniastr.
212
214w47800
Krefeld-BockumwNähe
Germaniastr.
212
– 214 47800
KR-Bockum
Nähe Zoo
Zoo Zoo
Germaniastr. 212
Germaniastr.
- 214w47800
212
Krefeld-BockumwNähe
- 214w47800
Krefeld-BockumwNähe
Zoo
SV nicht besiegen.
Germaniastr. 212 - 214w47800 Krefeld-BockumwNähe Zoo
Es schossen für Oppum: Horst BeGermaniastr. 212 - 214w47800 Krefeld-BockumwNähe Zoo
ckers 303,6 Ringe, Brigitta Beckers
292,7 Ringe, Helmut Abraham
Neues aus der oppumer Geschäftswelt
292,7 Ringe, Horst Dieter Terheggen
290,3 Ringe und Siegfried Abraham
288,1 Ringe. Mannschaftsergebnis:
1.179,3: 1.192,8 Ringe. Beim dritten Durchgang der Stadtmeister- Neue Wege der Kommunikation Einzige Voraussetzung ist, dass man
schaft KK50m-Auflage schoss Horst beschreitet jetzt auch die Hilde- ein Smartphone mit mobilem Internet
Beckers wieder ein tolles Ergebnis gardis Apotheke.
oder WLAN hat. Einfach mal testen.
von 300,3 Ringen. Er war Tages- Als erste Apotheke in Krefeld bedient
bester und liegt in der Klasse Sen. man sich dieses modernen NachB mit insgesamt 902,3 Ringen klar richtendienstes in Form einer App.
auf dem ersten Platz. Die weiteren „Man muss eigentlich nur wissen,
Ergebnisse: Mannschaft I : Horst dass es sich dabei um eine Plattform
Beckers 300.3/902,3 Ringe, Sieg- des Nachrichtenaustausches handelt
fried Abraham 296,8/883,8 Ringe, und kein Geld kostet wie z.B. beim
Helmut Abraham 292,1/874,8 Versenden einer SMS“, umschreibt
Ringe, Brigitta Beckers 296,6/878,0 Dr. Hacker das neue Serviceangebot.
Ringe und Horst-Dieter Terheggen
287,7/873,9 Ringe. Oppum I liegt
mit 2.660 Ringen auf Platz drei und
Oppum II mit 2.314 Ringen auf Platz
acht.
Entdecken Sie architektonisch
www.vbkrefeld.de
10 oppum life
www.bestattun
Birgit Müller; Eltern-Kind Turnen
mittwochs 16 bis 17.30 Uhr; Renate
Zangs 6591874. Der TV Oppum bietet zudem eine eigene Damenturngruppe an, die sich mittwochs von
19.30 bis 21 Uhr in der Turnhalle
der Schule Schmiedestraße trifft.
Ansprechpartnerin: Gisela Schneiderwind, Tel. 546959. Die Senioren
spielen mittwochs um 20.45 Uhr in
der Glockenspitzhalle Fußball und
die Basketballspielgruppe trifft sich
freitags um 19.30 Uhr in der Engelbert-Hess-Halle.
Oppum
unterliegt
Bockum
B E S TAT T U N G E N
www.bestattungen-quasten.de
Der TV Oppum hat sich bereit erklärt, die Turngruppen des Dießemer Turnverein fortzuführen. Der
DTV hat sich zum 30. Juni aufgelöst.
In der Turnhalle Freiligrathstraße
wird folgendermaßen geturnt: Mädchenturnen montags von 17.30 bis
19 Uhr, Ansprechpartnerin Cheyenne
da Costa-Moreels 0173/9470534;
Step-Aerobic für Frauen montags 19
bis 20 Uhr, Ansprechpartnerin Birgit
Müller 0174/4382265; Gymnastik
für Frauen montags 20 bis 21 Uhr,
56
www.bestattungen-quasten.de
www.bestattungen-quasten.de
www.bestattungen-quasten.de
Bereits zum 20. Mal fand der Borgi-Cup, eines der beliebtesten Kinder-Tennisturniere in der Region,
auf der Anlage des Oppumer Tennisclubs am Fungendonk statt.
In mehr als 200 Matches spielten
weit mehr als 100 Kinder in ver-
schiedenen Altersklassen die Sieger
aus. Teilnehmen durften Spieler ab
Jahrgang 2004 und jünger. Auf dem
Kleinfeld wurde um jeden Punkt gefighted, sobald Manfred Weyers,
Cheforganisator des Turniers, die
Spiele angepfiffen hatte. Zu den Gewinnern zählen natürlich alle Kinder,
die mit großem Spaß zwei Tage auf
der Anlage verbrachten. Zumal keiner
der jungen Teilnehmer ohne einen
Preis nach Hause gehen musste.
Wie beliebt das Turnier ist, zeigt die
Meldeliste. Aus dem gesamten Gebietes des Tennisverbandes waren
Kinder mit ihren Eltern angereist, um
die Siegerpokale abzuholen. Und auf
eines freuen sich alle schon jetzt: Den
Borgi-Cup 2015 beim OTC. (vg)
Sportlich aktiv beim TVO
www.bestattungen-quasten.de
www.bestattungen-quasten.de
www.bestattungen-quasten.de
Mehr als 200 Spiele beim
Borgi-Cup
kräftemessen
www.bestattungen-quasten.de
www.bestattungen-quasten.de
advantage BorgmannTvo sport news
wÜ
wB
wE
wE
Volksbank Krefeld eG
oppum life 11
Natürlich. Alles drin.
Unsere kostenlose App!
Die SWK-App Bus & Bahn ist Fahrplanauskunft, Ticketshop
und bargeldloses HandyTicket in einem.
Abfahrtszeiten
sehen …
SWK MOBIL GmbH
Fahrt
planen ...
Die neue App der SWK MOBIL:
• aktuelle Abfahrtszeiten aller Linien zu Ihrem Wunschziel
• Darstellung der nächstgelegenen Haltestellen
• übersichtliche Anzeige des Ticketpreises
• bequemer, direkter Kauf des Tickets
Einfacher, unabhängiger und smarter geht´s wirklich nicht.
www.swk.de
Ticket
kaufen.
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
115
Dateigröße
4 475 KB
Tags
1/--Seiten
melden