close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bulletin d Information Officiel - sportspress.lu

EinbettenHerunterladen
/ 40
2014
Bulletin d’Information Officiel
Fédération Luxembourgeoise de Tennis de Table
L’art de vous faire voyager.
FEDERATION LUXEMBOURGEOISE
DE TENNIS DE TABLE
3 route d’Arlon L-8009 STRASSEN Tel. 48 37 83 Fax 48 37 85
BULLETIN D’INFORMATION OFFICIEL
N° 40/14 du 07 novembre 2014
Erfolgreiche Tischtennis-Damen erneut
in der Vorauswahl zum „Sportler des Jahres“
Xia Lian Ni, Sarah de Nutte und Frauen-Nationalteam machen sich Hoffnungen auf verdienten Titel
Wenn die Tage kürzer werden und das Jahr sich somit dem Ende zuneigt, stellen sich Sportjournalisten unter
anderem die Frage, wer sich Sportler oder Sportlerin des Jahres nennen darf, bzw. welches Team das Beste in
den vergangenen zwölf Monaten war. In Luxemburg ist dies nicht anders. Zu Beginn dieser Woche
veröffentlichte der Sportpresseverband sportspress.lu Listen mit Namen und Teams, die für die Auszeichnungen
in Frage kommen. Geehrt werden die Siegerinnen und Sieger am Donnerstag, dem 4. Dezember, im Casino 2000
in Bad Mondorf.
Erfreulicherweise ist der Tischtennissport in diesem Jahr wieder gut vertreten. Bei den Damen wiederholten
Sarah de Nutte und Xia Lian Ni ihre Nominierungen aus dem Vorjahr. Die Nationalmannschaft der Damen gehört
auβerdem zur Vorauswahl und hofft wieder auf eine Auszeichnung wie im Jahr 2009. Gerechtfertigt wäre ein
Titel allemal. Die Damen-Nationalmannschaft glänzte bei den Team-Weltmeisterschaften in Tokio mit einem 17.
Platz, nachdem Frankreich und Russland jeweils mit 3:1 besiegt wurden. Im Vergleich zum Jahr 2012 bedeutet
dies eine Verbesserung um neun Plätze. Bei der Mannschafts-EM in Lissabon spielten die Luxemburgerinnen auf
den 13. Platz vor und qualifizierten sich somit für die ersten European Games in Baku Juni 2015. Die Leistungen
der Damen-Nationalmannschaft zeugen von einem dauerhaften und perfekten Zusammenhalt innerhalb des
Teams. Auch deswegen schaffte sie es zum fünften Mal in Folge in die Vorwahl. Seit dem letzten Titel im Jahr
2009 reichte es aber nicht mehr zu Gold, sondern nur zu Silber (2012), Bronze (2010, 2011) und zur
„Holzmedaille“ mit dem vierten Platz 2013.
Auch zum fünften Mal in Folge schaffte es Xia Lian Ni in die Elite. Sie ist aus der erweiterten Weltspitze immer
noch nicht wegzudenken und sogar ein Materialwechsel, sie tauschte kurze Noppen gegen einen glatten Belag,
warf sie nicht aus der Bahn. Sarah de Nutte entwickelte sich prächtig, stürmte 2014 die Weltrangliste mit einem
Sprung von rund 85 Plätzen auf Platz 153 (heute) und spielt momentan beim TuS Bad Driburg in der ersten
deutschen Bundesliga, in einer der besten Ligen der Welt.
Somit wurde erneut bewiesen, dass die FLTT mit ihren funktionierenden Strukturen sich auf Weltniveau noch
einmal verbessert hat. Der 28. Platz der Herren bei der jüngsten Team-EM in Lissabon, der somit zum
Klassenerhalt der Challenge Division berechtigte, findet beim Sportpresseverband offenbar weniger
Anerkennung. 2002 wurde mit Traian Ciociu der bislang letzte Tischtennis-Spieler für den Titel des Sportler des
Jahres vorgeschlagen.
Commission Sportive
4
Kriterium 2014/2015
FINALE MINIMES / CADETS / JUNIORS
(Jungen und Mädchen)
*****************************************************************************************************************
L-8521 Biekerech/Huewel
Sonntag, den 16. November 2014 - ab 10.00 Uhr
Sportshal
Spielort:
3 Jos Seylerstrooss
Datum und Spielbeginn:
Delegierte der CS:
Dom Jeanny
Oberschiedsrichter:
Linster Jean-Marie
Schiedsrichter:
werden von der CdA bestimmt
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Minimes - Jungen
GEORGES
BIEWER
ZIMMER
PIQUARD
COLLÉ
LEICHTENBERG
KASEL
THILL
BONERT
CHOU RAINHO
Steven
Steve
Christophe
Loïc
Tom
Benoît
Tom
Charel
Sébastien
Daniel
Minimes - Mädchen
Houwald
Lënster
Woltz
Hueschtert-F.
Biekerech
Biekerech
Lénger
Wëntger
Lënster
Houwald
B2
B2
B2
C1
C2
C1
C1
C2
B3
C2
PONCIN
KRIPPES
BARBOSA
CHOU RAINHO
BAHTOVIC
TEIXEIRA MAIA
NI
KIEFFER
PIQUARD
TRIERWEILER
Reserve
STEPHANY
SPRENGER
Noah
Gregory
Ierpeldeng
Houwald
C2
C3
1.
2.
B3
C1
C2
D1
D2
D2
D1
C3
D2
D2
WEINAND
THULL
Sandy
Anna
Zéisseng
Zéisseng
D2
D2
Sarah
Tamara
Larissa
Lena
Mara
Annick
Pauline
Laura
Houwald
Bäerdref
Bech-Maacher
Diddeleng
Eiter-Waldbr.
Lënster
Wëntger
Diddeleng
B1
B3
C1
C1
C2
C3
D1
D1
Liz
Nathalie
Bech-Maacher
Rued
C3
C3
Cadets - Mädchen
Ademir
Eric
Aurélien
Mike
Tom
Adrien
Alberto
Kai Di
Houwald
Ettelbreck
Nouspelt
Diddeleng
Union
Ettelbreck
Lëntgen
Bech-Maacher
A3
A3
B1
B1
B1
A3
B1
B3
MEYER
SCHEUER
GALES
GREIN
OMS
BONERT
SMEETS
BURCHERI
Reserve
REUTER
THORN
Houwald
Méischdref
Bäerdref
Houwald
Houwald
Houwald
Ettelbreck
Bäerdref
Hueschtert-F.
Biekerech
Reserve
Cadets - Jungen
BALABAN
THILLEN
SAPHY
FLESCH
HOFFMANN
REISDORF
MORO
GUI
Julie
Julie
Ariel
Lisa
Majsa
Mélanie
Xiao Jing
Dominique
Emilie
Anne-Marie
Reserve
Ben
Louka
Reiland
Schëffleng
B3
C1
1.
2.
COLYN
KRECKÉ
Bulletin d’Information Officiel 40/14
Commission Sportive
Juniors - Jungen
WANG
MLADENOVIC
SCHRAM
VAN WAMBEKE
BELLAOUI
SCHEUER
SCHAMBOURG
STAUDT
Juniors - Mädchen
Xu
Luka
Jo
Louis
Ben
Jérôme
Joé
Yannick
Houwald
Mamer
Bech-Maacher
Houwald
Houwald
Union
Houwald
Biekerech
A1
A3
B1
A3
B1
B1
B1
B2
MODERT
REIMEN
RIWERS
MICHELS
TAVARES
KOHL
LETHAL
CAMERLYNCK
Reserve
DA LUZ
VESQUE
5
Michelle
Jil
Jackie
Maryse
Céline
Katja
Liz
Chiara
Meechtem
Diddeleng
Reiland
Gilsdref-V.
Reiland
Hueschtert-F.
Meechtem
Houwald
B1
B2
C1
C1
D1
C3
B3
D1
Nina
Reiland
D1
Reserve
Freddy
Joel
Schëffleng
Biekerech
B2
B2
1.
2.
RIWERS
10:00 Uhr
10:25 Uhr
10:50 Uhr
Minimes Jungen und Minimes Mädchen
Cadets Jungen, Juniors Jungen und Juniors Mädchen
Cadets Mädchen
Anfangszeiten:
Alle SpielerInnen müssen 30 Minuten vor Spielbeginn der jeweiligen Kategorie im Spielsaal anwesend sein.
Regelgerechte Sportkleidung ist Vorschrift.
Spielball: Donic*** (Celluloid).
Eventuelle Abmeldungen müssen so früh wie möglich, jedoch immer vor dem betreffenden Austragungstermin, schriftlich an das
Verbandssekretariat gerichtet werden. Kann die schriftliche Mitteilung den Verband nicht mehr rechtzeitig vor dem Austragungstermin
erreichen, so muss die Abmeldung der Permanenz der CS (Gilles Regener, GSM: 691 646 685) sofort mitgeteilt werden.
Die schriftlichen Abmeldungen müssen zusammen mit einer Bescheinigung betreffend die Begründung der Abmeldung, spätestens am
vorgesehenen Austragungstermin per Post an das Verbandssekretariat abgeschickt werden oder am Austragungsort dem
Verbandsdelegierten überreicht werden.
Aufgaben während dem Verlauf der Spiele müssen dem Oberschiedsrichter und dem Verbandsdelegierten mit Angabe der Gründe
gemeldet werden. Diese vermerken die vom (von der) Spier(in) angegebenen Gründe auf dem entsprechenden Turnierbogen und beziehen
auch selbst schriftlich Stellung zu den vorgebrachten Gründen.
Die Gründe von Abwesenheiten, Abmeldungen und Aufgaben werden dem Verbandsgericht gemeldet, welches über deren
(Nicht)Annahme befindet.
Im Falle von nicht fristgemäß und/oder nicht formgemäß getätigten Abwesenheiten, Abmeldungen oder Aufgaben wird der/die
betreffende Spieler(in) automatisch für die nächste Auflage des betroffenen Kriteriums gesperrt. Die CS veröffentlicht die verhängten
automatischen Sperren im BIO.
für die CS
Linster Jean-Marie
Bulletin d’Information Officiel 40/14
BECAUSE RELATIONSHIPS MATTER
Commission Technique
7
F L T T - COUPES 2014 - 2015 : ' SENIORS ' - ' DAMES ' - ' JEUNES '
sponsored by LOTERIE NATIONALE
Coupe de Luxembourg ' SENIORS '
1/8 - Finale: 04 NOV 2014
H Lénger
A Houwald
2
4
H Houwald
H Wëntger
A Union
0
4
A Union
H Éiter-Waldbriedemes
A Nidderkäerjeng
1
4
H Nidderkäerjeng
H Berbuerg
A Diddeleng
0
4
A Diddeleng
H Rued
A Recken
3
4
H Recken
H Fiels-Haler
A Iechternach
1
4
A Iechternach
H Bridel
A Hueschtert-Folscht
2
4
H Hueschtert-Folscht
H Ettelbreck
A
1
A Ettelbreck
Coupe de Luxembourg ' DAMES '
Finale: 21 DÉC 2014
Union
Diddeleng
Diddeleng
vainqueur
Coupe de Luxembourg
' SENIORS '
Iechternach
Ettelbreck
Ettelbreck
1/4 - Fin.: 02 DÉC 2014
H xxx
Wëntger
1/2 - Finale: 20 DÉC 2014
H = home / A = away
Quali: -----
1/2 - Finale: 20 DÉC 2014
Finale: 21 DÉC 2014
H Wëntger
1
Houwald
A Houwald
A
H xxx
xxx
H xxx
Rued
A Rued
H xxx
Bech-Maacher
Houwald
1
A
1
H Bech-Maacher
1
Diddeleng
A Diddeleng
A
H xxx
xxx
H xxx
Nidderkäerjeng
A Nidderkäerjeng
Quali-1: 06 NOV 2014
H Aischen
A Bech-Maacher 2
H Bridel 2
A Rued 2
H Nidderkäerjeng
A Nacher
H Ierpeldeng 2
A Lénger
Quali-2: 20 NOV 2014
3
4
3
4
0
4
2
4
vainqueur
Coupe de Luxembourg
' DAMES '
Diddeleng
1
A
Coupe ' JEUNES '
1/4 - Finale: 09 DÉC 2014
1
H = home / A = away
1/4 - Fin.: 04 DÉC 2014
1/2 - Finale: 20 DÉC 2014
H Bech-Maacher 2
H Bech-Maacher 2
Bech-Maacher 2
A Bridel
A Rued
Rued 2
H Rued 2
H Rued 2
Nacher
A Bech-Maacher
A Ettelbreck
Lénger
H Nacher
H Nacher
Finale: 21 DÉC 2014
A Ierpeldeng
A Houwald 2
Rued 2
H Lénger
H Lénger
A Reiland
A Houwald
H = home / A = away
vainqueur
Coupe 'JEUNES'
Nacher
Bulletin d’Information Officiel 40/14
Commission Technique
8
F L T T - CHALLENGE 2014 - 2015 : QR - Qualification Régionale ( 1 / 2 )
QR-1: 11 NOV 2014
H Bissen 2
QR-2: 25 NOV 2014
pour le tableau final
H Kaunref 3
N01 Kaunref 3
A Biekerech 2
H Elwen 3
Équipes qualifiées
A Kaunref 3
A Kaunref 3
H Biekerech 3
H Hueschtert-F. 2
N02 Hueschtert-F. 2
A Miedernach 2
NORD
H Kaunref 4
A Hueschtert-F. 2
A Hueschtert-F. 2
H Kaunref 2
H Gilsdref-V. 2
N03 Gilsdref-V. 2
A Hueschtert-F. 4
H Ell 2
A Gilsdref-V. 2
A Gilsdref-V. 2
H Hueschtert-F. 3
H Ettelbreck 2
N04 Ettelbreck 2
A Bissen 4
H Ensber-H. 2
A Ettelbreck 2
H = home / A = away
A Ettelbreck 2
H Esch Abol 2
H Uewerkäerjeng 3
N05 Uewerkäerjeng 3
A Nouspelt 3
H Bartreng 2
A Uewerkäerjeng 3
A Uewerkäerjeng 3
H Bettebuerg-P. 2
H Nidderkäerjeng 3
N06 Nidderkäerjeng 3
CENTRE - SUD
A Féngig 4
H Aischen 2
A Nidderkäerjeng 3
A Nidderkäerjeng 3
H Lénger 2
H Féngig 2
N07 Féngig 2
A Uewerkäerjeng 2
H Union 2
A Féngig 2
A Féngig 2
H Bartreng 3
H Beetebuerg-P. 3
N08 Beetebuerg-P. 3
A Lénger 3
H Nouspelt 2
A Beetebuerg-P. 3
A Beetebuerg-P. 3
H = home / A = away
Bulletin d’Information Officiel 40/14
Commission Technique
9
F L T T - CHALLENGE 2013 - 2014 : QR - Qualification Régionale ( 2 / 2 )
sponsored by LOTERIE NATIONALE
QR-1: 11 NOV 2014
H Bech-Maacher 2
QR-2: 25 NOV 2014
pour le tableau final
H Berbuerg 2
N09 Berbuerg 2
A Fluessweler 3
H Lënster 4
Équipes qualifiées
A Berbuerg 2
A Berbuerg 2
H Biwer 2
H Lënster 6
N10 Lënster 6
CENTRE - EST
A Fluessweller 2
H Rued 2
A Lënster 6
A Lënster 6
H Uewerdonwen 2
H Berbuerg 3
N11 Berbuerg 3
A Lënster 5
H Recken 2
A Berbuerg 3
A Berbuerg 3
H Bäerdref 2
H Lënster 3
N12 Lënster 3
A Iechternach 2
H Ierpeldeng 2
A Lënster 3
A Lënster 3
H = home / A = away
Bulletin d’Information Officiel 40/14
Commission Technique
10
Fédération Luxembourgeoise de Tennis de Table
KLASSEMENTSLISTE 2014 - 2015
Nr 10
Für die Erstellung dieser Klassementsliste sind die Resultate der folgenden Kompetitionen berücksichtigt worden:




28.10.
30.10.
02.11.
04.11.
Turnier (Jugend): Houwald
Turnier (Jugend): Noumer
Turnier: Gréiwemaacher
K-11: PK - COU LUX SEN: 1/8-F
Jeder auf dieser Klassementsliste aufgeführte Spieler muss ab dem 6. November 2014 von seinem Verein
entsprechend seinem neuen Klassement in den Vereinsmannschaften eingesetzt und zu den individuellen
Kompetitionen ( Turniere, Kriterium, Landesmeisterschaften, usw. ) gemeldet werden.
Verein
Lizenz
Spieler (NAME Vorname)
von
Biwer
Groussbus-M.
Houwald
Lenneng
Miedernach
Nidderkäerjeng
Recken
A13392
A21249
A22995
A21798
A10350
A15349
A19424
SCHMIT Claude
GOEDERT Jérome
CAMERLYNCK Alexandre
SCHOLTES Tom
HERSCHBACH Tom
DELMARKO Manuel
MONTANARO Luciano
D1
D1
C3
D2
C3
B1
B3
 nach







Punk
te
C3
C3
C2
D1
C2
A3
B2
Erfallsdatum
2014-11-03
2014-10-31
2014-10-29
2014-11-03
2014-11-03
2014-11-03
2014-11-03
Eventuelle Einwände oder Reklamationen in Bezug auf diese Klassementsliste oder Einwände in Bezug auf in dieser
Klassementsliste eventuell fehlende Spieler sind innerhalb von 2 Tagen nach dem Erfallsdatum der Liste
an die Commision Technique zu richten ( camille.gonderinger@snca.lu )
Werden in der vorgenannten Frist keine Einwände gegen die hier vorher aufgeführten Klassementsänderungen
vorgebracht, so gelten diese Änderungen danach als von den betroffenen Vereinen bestätigt und angenommen
F L T T - MATCHS REPORTÉS 2014 - 2015
DATE COM JOU
29.11 Sen
Nr
DIV DIS Équipe 'home'
07 252 5
29.11 Cad 1-5 22
3
21.10 TH Q 3 473
Équipe 'away
2014- 11- 07
Raison
Date
Heure Résultat
7 Bäerdref 3
Lënster 8
Sélection
05.12 19:30
1 Bäerdref 1
Biekerech 2
Sélection
22.11 14:30
Beetebuerg-P. 1
déc. CT
04.11 20:00
Kaunref 1
2-4
18.10 Sen
04 130 1
3 Berbuerg 2
Altwies 1
déc. CT
22.11 17:00
18.10 Sen
04 150 2
4 Berbuerg 3
Fluessweller 2
déc. CT
18.11 19:30
18.10 Sen
04 180 3
6 Berbuerg 4
Miedernach 2
déc. CT
18.10 Sen
04 220 4
8 Berbuerg 5
Fluessweller 5
déc. CT
06.11 19:30 10 - 0
18.10 Sen
04 255 5 7A Berbuerg 6
Lënster 8
déc. CT
22.11 19:30
04.10 Sen
03 101 N2
Nidderkäerjeng 1
Diddeleng 2
ETTU-Cup 07.11 19:30
04.10 Sen
03 104 N2
Rued 1
Houwald 2
ETTU-Cup 09.11 16:00
Bulletin d’Information Officiel 40/14
Nationale Resultate
12
2. Jugendturnier
30.10.2014 - DT Noumer
Équipes
Simples
PrM/MIN/CAD D3 (7)
PrM D3 (12)
1. Nouspelt 2. Préizerdall 2
3. Préizerdall 1
Noumer
1. Holderbeke Gwenaël (Hueschtert-F.)
2. Schroeder Jona (Préizerdall)
3. Schweich Max (Wëntger)
Bodson Ben (Nouspelt)
(Bodson Ben / Antony Gianni)
(Kuffer Nick / Fernandez Noah)
(Schroeder Jona / Schroeder Kim)
(Van Oost Alexandra / Elcheroth Lily)
PrM/MIN/CAD D2 (8)
MIN/CAD D3 (5)
1. Housen
2. Nouspelt
3. Lëntgen
Préizerdall 1
1. Donat David (Hueschtert-F.)
2. Voisin Cédric (Lëntgen)
3. Van Oost Alexandra (Noumer)
Antony Gianni (Nouspelt)
(Alves Maio David / Pint Luc)
(Sonntag Maxime / Wirth Guillaume)
(Dratwiczki Luca / Voisin Cédric)
(Armbruster Tom / Armbruster Dan)
PrM/MIN/CAD/JUN C3/D1 (8)
PrM/MIN/CAD D2 (18)
1. Nouspelt 1
2. Noumer 1
3. Hueschtert-Folscht
Groussbus-Mäerzeg
1. Armbruster Tom
2. Schroeder Gil (Préizerdall)
3. Hansen Pit (Mamer)
Kirsch Jérôme (Rued)
(Schneider Patrick / Schneider Martine)
(Metz Philippe / Miny Louis)
(Sinner Pit / Piquard Emilie)
(Freymann Alain / Goedert Jérôme)
PrM/MIN/CAD/JUN C2 (4)
PrM/MIN/CAD D1 (8)
1. Aischen
2. Housen
3. Noumer
Zéisseng
1. Goedert Jérôme (Groussbus-M.)
2. Schneider Patrick (Nouspelt)
3. Biver Marc (Nouspelt)
Stephany Luca (Reiland)
(Nothum Chris / Wantz Mike)
(Peffer Ben / Peffer Marc)
(Fohl Charel / Miny Felix)
(Music Sanel / Rigo Michel)
Total: 27 équipes 1. Nothum Chris (Aischen)
2. Grün Lukas (Noumer)
3. Freymann Alain (Groussbus-M.)
Peffer Marc (Housen)
PrM/MIN/CAD/JUN C2 (9)
1. Kirsch Laurent (Rued)
2. Kleer Tom (Schandel)
3. Herschbach Sven (Miedernach)
Music Sanel (Zéisseng)
Total: 63 inscriptions
+1,5
+1
+0,5
+0,5
+1
+0,5
(D1)
+1
+0,5
+0,5
+1,5
+1
+0,5
+0,5
PrM/MIN/CAD/JUN C3 (7) /D1 (4)
+1,5
+1
+0,5
+0,5
+1,5
+1
+0,5
+0,5
Bulletin d’Information Officiel 40/14
Nationale Resultate
13
28e Grand prix du DT Grevenmacher
02.11.2014 - DT Gréiwemaacher
Catégorie Minimes D
participants: 19 (4)
1. Stephany Luca (Reiland)
2. Kohnen Luc (Lënster)
3. Apel Josy (Bäerdref )
Schulz Luc (Bäerdref )
Catégorie D3
Catégorie Jeunes C/D
+1 +0,5
participants: 16 (3)
1. Stephany Noah (Ierpeldeng)
2. Kirsch Laurent (Rued)
3. Gui Kai Qi (Bech-Maacher)
Fernandes Jorge (Mäertert)
participants: 11 (11)
Catégorie D2
participants: 23 (15)
1. Brimeyer Felix (Bartreng)
+1,5 2. Lippert Francis (Réimech)
+1
3. Theis Kevin (Biwer)
+0,5
Trierweiler Romain (Biekerech)
+0,5 Catégorie D1
participants: 29 (14)
1. Scholtes Tom (Lenneng)
2. Brimeyer Felix (Bartreng)
3. Da Silva Kevin (Leideleng)
Becker Anouk (Lenneng)
1. Stephany Luca (Reiland)
2. Rigo Michel (Zéisseng)
3. Schmit Claude (Biwer)
Glesener Chiara (Fluessweller)
1. Kasel Pascal (Housen)
2. Herschbach Tom (Miedernach)
3. Contarini Marcello (Iechternach)
Jade Quentin (Fiels-Haler)
Catégorie C2
+1,5
+1
+0,5
+0,5
participants: 37 (22)
1. Hübsch Tun (Nacher)
2. Kirsch Claude (Sandweiler)
3. Schmit Max (Ierpeldeng)
Montanaro Luciano (Recken)
Catégorie B1
+1,5
+1
+0,5
+0,5
participants: 26 (14)
1. Delmarko Manuel (Nidderkäerjeng)
2. Zimmer Jerry (Berbuerg)
3. Scheuer Jérôme (Union)
Bernardin Luc (Zéisseng)
+1,5
+1
+0,5
+0,5
Challenge Baumeister-Haus Luxemburg S.A.
1. Biwer
2. Reiland
3. Ierpeldeng
participants: 33 (16)
1. Lahure Raymond (Kordall)
2. Saldana Gonzalo (Biwer)
3. Delleré Michel (Biwer)
Weyer Laura (Biwer)
Catégorie B3
+1,5
+1
+0,5
+0,5
Catégorie C3
Catégorie C1
participants: 34 (19)
+1,5
+1
+0,5
+0,5
participants: 30 (6)
1. Weis Joey (Aischen)
2. Winkel Johan (Berbuerg)
3. Stephany Fränk (Ierpeldeng)
Montanaro Luciano (Recken)
Catégorie Open Handicap
+1,5
+1
+0,5
+0,5
participants: 37 (13)
1. Pinheiro Vitor (Fiels-Haler)
2. Berend Carine (Beetebuerg-Peppeng)
3. Schuller Romain (Bäerdref )
Beck Joé (Nacher)
Catégorie B2
+1,5
+1
+0,5
+0,5
+1,5
+1
+0,5
+0,5
participants: 63
1. Zeimes Ronny (Berbuerg)
2. Lolaico Luciano (Biwer)
3. Zimmer Jerry (Berbuerg)
Staudt Yannick (Biekerech)
A3
B2
B1
B1
Total participants: 358
59 points
46 points
41 points
Bulletin d’Information Officiel 40/14
Internationale Resultate
HERREN
Seniors
U-21
CIOCIU Traian
MICHELY Gilles
HANSEN Sven
GLOD Eric
VAN WAMBEKE Louis
SAPHY Aurélien
MLADENOVIC Luka
348 (382) +34
380 (417) +37
536 (579) +43
690 (734) +44
824
(--)
1046
(--)
1107 (1162) +55
367
483
698
759
Gesamtanzahl Spieler:
1171
822
U-18
(396)
(--)
(--)
(801)
360
566
626
15
U-15
(--)
(--)
(644)
688
213
(--)
303
Team Ranking: 60/131
DAMEN
Seniors
NI Xia Lian
DE NUTTE Sarah
GONDERINGER Tessy
SADIKOVIC Egle
MEYER Sarah
69
153
288
313
865
Gesamtanzahl Spielerinnen:
957
(63) -6
(159) +6
(305) +17
(331) +18
(900) +35
U-21
U-18
147
(153)
656
(681)
744
U-15
541 (551)
264 (254)
626
333
Team Ranking: 25/117
Bulletin d’Information Officiel 40/14
Internationale Resultate
16
DE NUTTE Sarah
1. Bundesliga Damen
Samstag 01.11.2014
TuS Bad Driburg
- TTG Bingen/Münster-Sarmsheim
2-6
De Nutte S.
- Wan Yuan
1 - 3
06, -06, -05, -08
GLOD Eric
Regionalliga Südwest Herren
Sonntag 02.11.2014
TV 06 Limbach
- ASV Grünwettersbach II
4-9
Glod, Eric / Schleppi Christian
Glod, Eric
- Bluhm, Florian / Sekinger, Joachim
- Miszewski, Marcin - Spieß, Marlon
2 - 3
3 - 1
3 - 1
-07, 06, 06, -05, -07
-09, 10, 07, 05
-06, 08, 07, 08
Bulletin d’Information Officiel 40/14
MAX CATAPULT
MAX ARC
DAS BLAUE WUNDER
TEIL 2
Mit der japanischen Ausrichtung der äußerst erfolgreichen Belagentwicklung „Bluefire“
setzt DONIC die Erfolgsstory der Formula DONIC (FD3 3rd Generation) Technologie fort.
Ein neuartiges Noppengummi in Verbindung mit dem bereits bewährten blauen, dynamischen Schwamm – jedoch in einer etwas
feinporigeren Struktur – verleiht dem Belag ein sensationelles Spielgefühl bei maximalem Katapult und extrem hoher Bogenflugkurve.
Das äußerst griffige, straffe und trotzdem elastische Obergummi ermöglicht speziell bei Topspinschlägen enorm viel Rotation und bietet
durch die verlängerte Kontaktzeit beim Balltreffpunkt herausragende Kontrolleigenschaften.
DONIC BLUEFIRE JP 01
DONIC BLUEFIRE JP 03
Äußerst griffiges, straffes und trotzdem elastisches Obergummi mit
verlängerter Ballkontaktzeit und enorm viel Rotation bei Topspinschlägen.
Äußerst griffiges, straffes und trotzdem elastisches Obergummi kombiniert mit einem
weicheren Schwamm. Vermittelt ein herausragendes Spielgefühl bei optimaler Kontrolle.
Für Offensiv- und Power-Allround Spieler die großen Wert auf ausgezeichnete Ballrückmeldung
legen und auch in passiven Situationen die bestmögliche Kontrolle erwarten.
Für Offensivspieler die nah am Tisch als auch aggressiv aus der
Halbdistanz agieren.
DONIC BLUEFIRE – MAXIMALER KATAPULT + MAXIMALER BOGEN
www.donic.de
Mitteilungen und Anweisungen
18
Bulletin d’Information Officiel 40/14
07.50-09.20
15.30-18.00
11.15-13.00
14.30-17.00
15.30-18.00
07.50-09.20
15.30-18.00
09.00-11.30
09.30-11.30
16.30-19.00
18.00-20.00
15.30-18.00
07.50-09.20
15.30-18.00
11.15-13.00
14.30-17.00
15.30-18.00
07.50-09.20
15.30-18.00
09.00-11.30
09.30-11.30
me 12.11.
Sport-Etudes
A-/B-Kader
Sport-Etudes
A-/B-Kader
C-Kader
Sport-Etudes
A-/B-Kader
C-Kader / Förder- und Vereinstraining
C-Kader / Förder- und Vereinstraining
Sport-Etudes
A-/B-Kader
Sport-Etudes
A-/B-Kader
C-Kader
Sport-Etudes
A-/B-Kader
C-Kader / Förder- und Vereinstraining
C-Kader / Förder- und Vereinstraining
B-Kader
A-Kader
A-/B-/C-Kader
12.-16.11.14 ITTF World Tour, Swedish Open, Stockholm (SWE)
30.10.-02.11.14 Angby International, Stockholm (SWE)
sa 15.11.
ve 14.11.
je 13.11.
ma 11.11.
lu 10.11.
sa 08.11.
ve 07.11.
je 06.11.
kein Training!
16.30-19.00 B-Kader
18.00-20.00 A-Kader
15.30-18.00 A-/B-/C-Kader
me 05.11.
ma 04.11.
lu 03.11.
sa 01.11.
Coque
Coque
Coque
Coque
Coque
Coque
Coque
Coque
Préizerdall
Coque
Coque
Coque
Coque
Coque
Coque
Coque
Coque
Préizerdall
Coque
Coque
Coque
Coque
Préizerdall
Coque
Coque
Coque
07.50-09.20
15.30-18.00
11.15-13.00
14.30-17.00
15.30-18.00
07.50-09.20
15.30-18.00
09.00-11.30
09.30-11.30
07.50-09.20
15.30-18.00
11.15-13.00
14.30-17.00
15.30-18.00
07.50-09.20
15.30-18.00
09.00-11.30
09.30-11.30
16.30-19.00
18.00-20.00
15.30-18.00
Sport-Etudes
A-/B-Kader
Sport-Etudes
A-/B-Kader
C-Kader
Sport-Etudes
A-/B-Kader
C-Kader / Förder- und Vereinstraining
C-Kader / Förder- und Vereinstraining
Sport-Etudes
A-/B-Kader
Sport-Etudes
A-/B-Kader
C-Kader
Sport-Etudes
A-/B-Kader
C-Kader / Förder- und Vereinstraining
C-Kader / Förder- und Vereinstraining
B-Kader
A-Kader
A-/B-/C-Kader
16.30-19.00 B-Kader
18.00-20.00 A-Kader
15.30-18.00 A-/B-/C-Kader
27.-30.11.14 Benjamin-Vergleich, Hannover (GER)
31.10.-01.11.14 Internationaux Jeunes de Namur, Namur (BEL)
sa 29.11.
ve 28.11.
je 27.11.
me 26.11.
ma 25.11.
lu 24.11.
sa 22.11.
ve 21.11.
je 20.11.
me 19.11.
ma 18.11.
lu 17.11.
Monatsplan Kadertraining November 2014
Coque
Coque
Coque
Coque
Coque
Coque
Coque
Coque
Préizerdall
Coque
Coque
Coque
Coque
Coque
Coque
Coque
Coque
Préizerdall
Coque
Coque
Coque
Coque
Coque
Coque
Trainingsprogramm
19
Bulletin d’Information Officiel 40/14
LA FÉDÉRATION LUXEMBOURGEOISE DE
TENNIS DE TABLE présente ses
SPONSORS ET PARTENAIRES
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
20
Dateigröße
2 688 KB
Tags
1/--Seiten
melden