close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gemeindeleben - Katholische Kirchengemeinde St. Andreas

EinbettenHerunterladen
19. Oktober 2014
29. Sonntag
im Jahreskreis
Ihre
Ansprechpartner
Forum (Pfarrbüro)
Sevelter Straße 4
49661 Cloppenburg
Tel. 04471 70149-0
Fax 04471 70149-11
forum@katholisch-clp.de
www.st-andreas-clp.de
Gemeindeleben
Nachrichten für die Kirchengemeinde
Öffnungszeiten
Mo: 9.00 - 12.30 Uhr und
14.00 - 18.00 Uhr
Di: 9.00 - 12.30 Uhr
Mi: geschlossen
Do: 9.00 - 12.30 Uhr und
14.00 - 19.00 Uhr
Fr: 9.00 - 12.30 Uhr
Pastoralteam
Pfarrer Bernd Strickmann, leitender Pfarrer
Tel. 70149-12 (dienstl.); 70149-95 (priv.)
Pastor Hans Schmeinck, Tel. 70149-46
Kaplan Holger Ungruhe, Tel. 70149-25
Kaplan Datham Gorantla, Tel. 70149-88
Diakon Martin Decker, Tel. 70149-23
Diakon Herbert Frye, Tel. 70149-0
Diakon Norbert Dörner, Tel. 70149-0
Diakon Peter Sandker, Tel. 70149-0
Pastoralreferent Thomas Gehlenborg, Tel. 70149-24
Pastoralreferentin Rosemarie Meyer, Tel. 70149-26
Pastoralreferentin Cornelia Schomacher, Tel. 70149-27
Pastoralreferent und Schulseelsorger
Manfred Quatmann, Tel. 70149-28
Stadtpfarrwache
In Notfällen erreichen Sie einen unserer Priester
über die Krankenhauspforte Tel. 04471 16-0
Kirchenprovisor
Horst Zapatka, Tel. 70149-14
Rechnungsführer
Josef Drüding, Tel. 70149-15
Christiane Hennig, Verwaltungsangestellte,
Tel. 70149-16
Soziallotsen
Mittwochs: 16.00 - 19.00 Uhr;
Donnerstags: 16.00 - 18.00 Uhr
Seelsorgerat
Vorstand:
Klaus Deux, Hubert Jost-Enneking,
Günter Kannen, Monika Südbeck-Hörmeyer
seelsorgerat@katholisch-clp.de
Impressum:
Herausgeber und Copyright:
Katholische Kirchengemeinde St. Andreas Cloppenburg
Redaktion: Thomas Gehlenborg
Auflage: 1.400 Stück
Druck: Wist & Laumann GmbH
Der ökumenische Glaubensabend im Schwedenheim
am 31. Oktober beschäftigt sich mit „Vorbildern“, mit
„Heiligen“, mit Menschen, die auf ihre Art überzeugend,
helfend, tröstend gelebt haben. Er beginnt um 19.30 Uhr.
Wir bitten um Anmeldungen (siehe Innenseite!).
Unsere Gottesdienste vom 18.10. – 26.10.2014
St. Andreas
St. Augustinus
Samstag,
18.10.
8.15 Uhr Hl. Messe
16.00 Uhr Beichte
16.00 Uhr Vorabendmesse im
Krankenhaus
Sonntag,
19.10.
8.30 Uhr Hl. Messe
10.00 Uhr Hl. Messe,
mitgest. von der Kinderschola
St. Andreas
18.00 Uhr Hl. Messe
Montag,
20.10.
18.30 Uhr Anbetung
19.30 Uhr Hl. Messe
Dienstag,
21.10.
8.15 Uhr Hl. Messe
18.30 Uhr Hl. Messe im
Krankenhaus
14.30 Uhr Seniorenmesse
18.00 Uhr Rosenkranz
Mittwoch,
22.10.
8.15 Uhr Hl. Messe
16.00 Uhr Wortgottesfeier
für stillgeborene Kinder in der
Friedhofskapelle
19.30 Uhr Rosenkranzandacht
der KAB in der Marienkapelle
18.30 Uhr Rosenkranz
19.00 Uhr Anbetung
19.30 Uhr Hl. Messe
Donnerstag, 23.10.
8.15 Uhr Hl. Messe
9.15 Uhr Hl. Messe in der
Marienkapelle, Grundschule
15.30 Uhr Rosenkranzandacht
Senioren in der Marienkapelle
18.30 Uhr Betstunde in der
Marienkapelle
8.30 Uhr Gemeinschaftsmesse der Frauen
Freitag,
24.10.
18.30 Uhr Anbetung
19.30 Uhr Hl. Messe
20.15 Uhr Rosenkranz in der
Marienkapelle
8.15 Uhr Hl. Messe
18.00 Uhr Rosenkranz
Samstag,
25.10.
8.15 Uhr Hl. Messe
16.00 Uhr Beichte
16.00 Uhr Vorabendmesse im
Krankenhaus
Sonntag,
26.10.
8.30 Uhr Hl. Messe
10.00 Uhr Hl. Messe, mitgest.
von den Bläsern Stapelfeld,
Hubertusmesse
18.00 Uhr Hl. Messe
Hl. Lukas
29. Sonntag im
Jahreskreis
St. Bernhard
15.45 Uhr Beichte
16.30 Uhr Vorabendmesse
11.00 Uhr Hl. Messe, mitgest. von den Philippinos
und der Caritas, anschl.
Beichte
9.00 Uhr Hl. Messe
14.30 Uhr Seniorenmesse
Hl. Wendelin
Hl. Ursula und
Gefährtinnen
Hl. Johannes
Paul II.
Hl. Johannes
von
Capestrano
Hl. Antonius
Maria Claret
30. Sonntag im
Jahreskreis
Weltmissionssonntag
11.00 Uhr Hl. Messe,
anschl. Beichte
St. Josef
18.00 Uhr Vorabendmesse, anschl. Beichte
10.15 Uhr Hl. Messe
im St. Pius-Stift
11.15 Uhr Familienmesse
8.30 Uhr Hl. Messe,
mitgest. v. Kath. Frauenbund, vorher Rosenkranz
17.30 Uhr Rosenkranz
10.15 Uhr Hl. Messe
im St. Pius-Stift
17.30 Uhr Rosenkranz
19.00 Uhr Taizé-Atempause
8.30 Uhr Gemeinschaftsmesse der Frauen
17.30 Uhr Rosenkranz
17.30 Uhr Rosenkranz
19.30 Uhr Hl. Messe
19.00 Uhr Rosenkranz
19.30 Uhr Hl. Messe
9.15 Uhr Hl. Messe im St.
Vincenzhaus
10.15 Uhr Hl. Messe
im St. Pius-Stift
17.30 Uhr Rosenkranz
15.45 Uhr Beichte
16.30 Uhr Vorabendmesse
und Trauung Eva-Maria u.
Stefan Thyen
18.00 Uhr Vorabendmesse,
anschl. Beichte
9.00 Uhr Hl. Messe
10.15 Uhr Hl. Messe
im St. Pius-Stift
11.15 Uhr Familienmesse
Aus unserer Kirchengemeinde
Liebe
Gemeindemitglieder!
Ich möchte Ihnen auf diesem Wege mitteilen, warum ich in der nächsten Zeit
nicht in Cloppenburg sein werde: Vor
zwei Jahren musste ich mich wegen einer Schilddrüsen Überfunktion behandeln lassen. Das hätte eigentlich eine
Arbeitspause von vier Wochen nach sich
gezogen (aufgrund einer Fehlbehandlung in Osnabrück sogar acht Wochen).
Da zu dieser Zeit unser Krankenhaus
und die anderen Einrichtungen bedroht
waren, habe ich „weiter gemacht“. Wie
sich jetzt herausgestellt hat, eine Vorgehensweise, die sich rächt. Jetzt heißt
es: Urlaub auf Rügen (dann eine Woche
in CLP) und drei Wochen Kuraufenthalt
in Bad Griesbach.
Da noch die Salzburgfahrt der Gemeinde ist, werde ich voraussichtlich ab
dem 4. Dezember wieder den normalen
Dienst aufnehmen. Ich danke für Ihr Verständnis und die
großartige Unterstützung seitens aller
Mitarbeitenden im Forum und des Pastoralteams! Herrn Kaplan Unruhe sei
besonders für seine Stellvertretung gedankt!
Ihr Pfarrer
Bernd Strickmann
Gottesdienst für Menschen
mit Behinderung
Am Samstag, 18.10., findet um 15.00 Uhr im
Pilgerhaus Maria Einkehr, An der Wallfahrtskirche 5 in Bethen, ein Gottesdienst für
Menschen mit Behinderungen statt. Dazu
sind auch deren Angehörige und Freunde
herzlich eingeladen. Im Anschluss daran ist
dort ein gemeinsames Kaffeetrinken geplant. Um Anmeldung wird gebeten unter
Tel. 04441-8707-626 (Frau Hausfeld). Kosten
für Kaffee und Plätzchen 2,50 Euro (Kinder
und 6 Jahren frei).
Studiennachmittag für
ehrenamtliche Kräfte im
Trauerbesuchsdienst in der
Gemeinde
Zu einem Treffen aller Trauerbesuchsdienste
aus den Gemeinden Cloppenburg, Friesoythe, Löningen, Vechta und Damme laden
die Katholische Akademie Stapelfeld und
die jeweilige Gemeindecaritas alle ehrenamtlichen Kräfte am Montag, 20.10., nach
Stapelfeld ein. Beginn ist um 14.30 Uhr mit
Kaffee und Kuchen, danach wird Andreas
Willenborg vom Klinikum Oldenburg einen
Vortrag zum Thema „Nächstenliebe oder
Verbrechen – Zur Diskussion um Sterbehilfe“ halten. Er hat eine Zusatzqualifikation
als Berater für Ethik im Gesundheitswesen.
Anschließend bleibt Zeit für den Austausch
untereinander, bevor ein geistlicher Impuls
gegen 17.15 Uhr den Nachmittag beschließt.
Die Kosten betragen 5,50 Euro.
Weitere Informationen und Anmeldung bei
Barbara Ostendorf unter Tel. 04471 1881132 oder bostendorf@ka-stapelfeld.de
Taizé-Atempause in St. Josef
Am Dienstag, 21.10., ist die nächste „Atempause“, eine Taizé-Gebetszeit.
Beginn ist um 19.00 Uhr.
Dann werden neue Lieder mit dem Kirchenchor St. Josef geübt. Um 19.30 Uhr beginnt
dann das Taizé-Gebet. Außerdem besteht
im Anschluss wieder die Möglichkeit zu
Gespräch und Begegnung im Vorraum der
Kirche.
Göttinger Knabenchor im CAG
und in der St. Josef Kirche
Der Göttinger Knabenchor unter Leitung
von Michael Krause, der vor vielen Jahren
auch den Cloppenburger Kinderchor leitete,
gastiert in Cloppenburg und besucht den
Cloppenburger Kinderchor.
Am Samstag, 25.10., findet um 18 Uhr in
der CAG-Aula ein Konzert mit dem Knabenchor statt. Hierzu sind alle Interessierten
herzlich eingeladen.
Am Sonntag, 26.10., wird der Göttinger
Knabenchor im Gottesdienst um 11.15 Uhr
in St. Josef mitwirken.
Katholische
Erwachsenenbildung
Am Montag, 20.10., wird herzlich zu der
Veranstaltung „Nicht der Konflikt ist das
Problem, sondern die mangelnde Fähigkeit
damit umzugehen“. Beginn ist um 16.15
Uhr im Haus der Senioren. Leitung: Frau
Kröning, Tel. 7423.
Bestattungsfeier für
stillgeborene Kinder
Die nächste ökumenische Bestattung stillgeborener Kinder ist am 22.10. Wir beginnen
mit einer Wortgottesfeier um 16.00 Uhr in
der Friedhofskapelle auf dem alten St. Andreas-Friedhof, anschl. ist die Beisetzung auf
dem Gräberfeld für stillgeborene Kinder auf
dem neuen Teil des Friedhofes.
Kolping
Am Mittwoch, 22.10., lädt die Kolpingsfamilie Cloppenburg zu einem Filmabend um
19.30 Uhr ins Pfarrheim St. Augustinus ein.
Gezeigt wird der Film: „Adolph-Kolping“.
KÖB St. Andreas
Am Mittwoch, den 22.10., sind alle Kinder
und Eltern zu einem Spiele-Nachmittag in
die Katholisch Öffentlichen Bücherei (KÖB)
St. Andreas eingeladen. Neue und bewährte
Spiele können ausprobiert werden. Eingeladen sind alle Kinder ab 4 Jahre. Beginn ist
um 16.00 Uhr im Medienraum der Bücherei.
KAB
Die KAB lädt zu einer Atempause mit einer
Rosenkranzandacht am Mittwoch, 22.10.,
um 19.30 Uhr in die Marienkapelle ein.
Offenes Trauer-Café
Die ehrenamtlichen Trauerbegleiter/innen
und Mitarbeiter/innen des Hospizdienstes
für den Landkreis Cloppenburg e.V. laden
alle Trauernden wieder zum offenen TrauerCafé in die Kirchhofstr. 13 ein, um sich mit
Betroffenen bei Kaffee, Tee und Kuchen
im Gespräch für den Alltag zu stärken. Das
Trauer-Café ist am 26.10. von 15.00 bis 17.00
Uhr geöffnet. Eine Anmeldung ist
nicht erforderlich.
Sakrament der Firmung 2015
Der Elternabend für die Firmung 2015 findet statt am Donnerstag, 23.10., um 20.00
Uhr im Pfarrheim St. Bernhard (Lindenallee,
Emstekerfeld). Wer aus Versehen kein Anschreiben erhalten hat, ist trotzdem herzlich
willkommen.
Weihbischof Heinrich Timmerevers wird das
Sakrament am 18. Juli 2015 in zwei Gottesdiensten spenden. Bei Rückfragen steht
Kaplan Holger Ungruhe zur Verfügung, Tel.
70149-25.
Kirchenausschusswahl
am 15./16.11.2014
Hier nun die endgültige Kandidatenliste
für die Wahl zum Kirchenausschuss am
15./16.11.:
aus dem Gemeindeteil St. Andreas: Monika Deeken; Bernard Greten; Karin Niemöller
und Ruth Scherbring
aus dem Gemeindeteil St. Augustinus:
Manfred Damerow; Theodor Deeken; Norbert Marquering und Anne Pohlmann
aus dem Gemeindeteil St. Bernhard:
Manfred Groneick; Willehard Plaspohl; Christa Preuth-Stuke und Michael Schulte
aus dem Gemeindeteil St. Josef: André
Berssenbrügge; Andreas Möller; Stefan Riesenbeck; Hermann Schröer und Fritz Strop
Kirchenvorstand –
Kirchenausschuss
Der Kirchenvorstand (im niedersächsischen Teil des Bistums heißt er
Kirchenausschuss) ist für die Vermögensverwaltung in einer katholischen
Pfarrgemeinde zuständig und verantwortlich. Grundlage für seine Arbeit
ist das „Gesetz über die Verwaltung
des katholischen Kirchenvermögens“
vom 24. Juli 1924. Dieses Gesetz gilt
weiterhin mit wenigen Änderungen
auch heute noch. Der Kirchenvorstand
besteht aus dem örtlichen Pfarrer als
dem Vorsitzenden sowie einer je nach
Größe der Gemeinde unterschiedlichen
Zahl von gewählten Kirchenvorstehern.
Zudem können noch weitere Geistliche
der Pfarrei dem Gremium angehören.
Der Kirchenvorstand verwaltet das Vermögen in der Gemeinde: Kirchengebäude, Gemeindeeinrichtungen wie
etwa Pfarrheime, Grundstücke und
gegebenenfalls Stiftungen. Er hat ein
Vermögensverzeichnis zu führen, den
Haushaltsplan aufzustellen, die Kasse zu
prüfen und die Jahresrechnung entgegenzunehmen.
Wahlberechtigt sind alle Gemeindemitglieder, die am Wahltag mindestens 16 Jahre
alt sind. Jeder Wähler darf höchstens 14 Namen ankreuzen (dies ist Zahl der insgesamt
zu wählenden Kirchenausschussmitglieder).
Es dürfen auch weniger Namen angekreuzt
werden (§ 15 Abs. 2 Wahlordnung).
Auf Antrag werden Briefwahlunterlagen erteilt. Die Anträge liegen in den Kirchen aus
bzw. sind sie im Pfarrbüro erhältlich.
Gottes Wort
19. Oktober 2014
„Ich bin der Herr, und sonst niemand;
außer mir gibt es keinen Gott“ (Jes 45,5a)
1. Lesung: Jes 45,1.4-6; 2. Lesung: 1 Thess 1,1-5b; Evangelium: Mt 22, 15-21
Aus unserer Kirchengemeinde
Voranzeigen
„Heilige oder Vorbilder für
das Leben oder Menschen
mit Mut oder von Gott
beseelte Menschen…?
Zum zweiten Mal laden die evangelische Kirchengemeinde und die Kirchengemeinde St. Andreas zu einem
Glaubens-Abend ins Schwedenheim
ein. Die Nähe von Reformationstag
(31.10.) und Allerheiligen (1.11.) führt
sehr schnell zu einem Thema, zu dem
evangelische Christen (vielleicht?) einen
anderen Zugang haben als katholische.
Die Heiligenverehrung hat in der katholischen Kirche eine lange Geschichte.
Die Verehrung der Gottesmutter Maria
hat nochmal einen besonderen Charakter. Auch evangelische Christen orientieren sich an Vorbilder ihres Glaubens.
Franz von Assisi ist für beide Konfessionen ein Mann mit Vorbildcharakter,
ein Reformer, der uns auch heute noch
etwas zu sagen hat. Aber auch Dietrich Bonhoeffer spricht mit seiner Theologie und seinem Märtyrertod in den
letzten Tagen der Nazi-Diktatur viele
Menschen an, gleich welcher Konfession. Der Abend im Schwedenheim am
Abend des Reformationstages (Freitag,
31.10./19.30 Uhr) möchte zum Glaubensgespräch einladen. Sicherlich hat
dieser Abend auch Bekenntnischarakter: Was sagen uns heute noch Heilige
und vorbildhafte Menschen? Brauchen
wir sie in einer Zeit, die vielfach ihre
Vorbilder verloren hat? Herzliche Einladung zu diesem zweiten Glaubensabend. Weil ein gemeinsames Essen mit
Brot, Fisch, Wein und auch alkoholfreien
Getränken zum Abend gehört, wird um
eine Anmeldung gebeten: Entweder
im ev. Kirchenbüro, Tel. 81051, oder im
Forum, Tel. 70149-0. Am Abend wird
um eine Unkostenbeteiligung für das
Abendessen gebeten.
Gemeinschaft erleben –
Fahrt ins Allgäu
Vom 8. bis 12.6.2015 wird Pfr. Strickmann
eine Fahrt in das Allgäu, zum Schloss Neuschwanstein, zum Kloster Andechs und zum
Kloster Ettal begleiten. Dabei sind nur einige
wenige Ziele hier genannt. Es gibt bei dieser
Fahrt die Gelegenheit, kleine und gepflegte
Wallfahrtskirchen zu besuchen, Schlösser im
barocken Stil kennen zu lernen und auch die
Landschaft des „Pfaffenwinkels“ mit ihren
zahlreichen Schönheiten lieben zu lernen.
Flyer mit genauen Beschreibungen sind im
Forum zu erhalten.
Hinweis - Forum geschlossen
Am Donnerstag, 13.11., und am Freitag,
14.11., ist Aufgrund einer Fortbildung das
Forum geschlossen. Dafür wird am Mittwoch, 12.11. das Forum vormittags von
9.00 bis 12.30 Uhr und nachmittags von
14.00 bis 18.00 Uhr geöffnet sein.
Pastor Hans Schmeinck
feierte Abschied
Am vergangenen
Sonntag, 12.10.,
nahm
Pastor
Hans Schmeinck
offiziell seinen
Abschied. Viele
Gläubige waren
im Gottesdienst
in St. Andreas
dabei, als Pastor Schmeinck nochmals bekenntnishaft die Grundzüge seiner Verkündigung in den letzten 15 Jahren erläuterte:
Die Feier der Eucharistie und die Verehrung
der Gottesmutter waren zentrale Anliegen
seines Tuns in der St. Andreas Gemeinde.
Hubert Jost Enneking, Vorsitzender des St.
Andreas-Rats, hob die Sprach-Versiertheit
Pastor Schmeincks hervor, die sich besonders
beim Weltjugendtag 2005 als sehr hilfreich
gezeigt hatte. Damals waren Jugendliche
aus vielen Teilen der Welt zu Gast in den
damaligen Stadtgemeinden, und Pastor
Schmeinck hatte wesentlichen Beitrag geleistet, dass eine Verständigung überhaupt
möglich war. Während eines Empfangs
im Saal Wienken nutzten viele Menschen
die Gelegenheit, sich persönlich zu verabschieden. Mitte November wird Pastor
Schmeinck nach Westfalen umziehen, wo
er in der Kirchengemeinde Ss. Fabian und
Sebastian (Rosendahl-Osterwick) Dienst tun
wird. Pfarrer Bernd Strickmann wünschte
dem scheidenden Pastor alles Gute für diese
neue Aufgabe.
Jugendgottesdienst zur
Erinnerung an die Toten
Der Jugendgottesdienst am Sonntag, 2.11.,
19.00 Uhr, ist in St. Josef.
Kollekten
Die Kollekten am 11./12.10. sind für die
Flüchtlinge im Mittleren Osten erbrachten
1523,58 Euro. Bei den Firmfeiern kamen 396
Euro für das Bonifatiuswerk zusammen.
Die Kollekten am 18./19.10. sind für das Exerzitienwerk im Offizialatsbezirk bestimmt.
Aus unseren
Gemeindeteilen
St. Andreas
Senioren St. Andreas
Die Senioren von St. Andreas
und alle Interessierten sind am
Donnerstag, 23.10., um 15.30
Uhr zu einer Rosenkranzandacht
in die Marienkapelle eingeladen.
Anschließend Kaffeetafel im
Haus Bethanien.
Basar Missionskreis
Am Sonntag, 26.10. (Weltmissionssonntag), findet im Pfarrheim St. Augustinus der Basar
des Missionskreises St. Andreas statt. Nähere Informationen gibt es in den nächsten
Pfarrnachrichten.
St. Augustinus
Senioren
Dienstags treffen sich die Senioren nach der Seniorenmesse zur Kaffeetafel im Pfarrheim.
Rosenkranzgebet
Dienstag und Freitag beten wir um 18.00
Uhr den Rosenkranz in unserer Kirche.
Herzliche Einladung zum gemeinsamen
Gebet besonders jetzt im Rosenkranzmonat Oktober.
Vorankündigung
Kath. Frauenbund
Der Kath. Frauenbund St. Augustinus trifft
sich wieder ab Montag, 27.10., um 19.30
im Pfarrheim St. Augustinus. Alle die gerne handarbeiten, Karten spielen oder klönen sind herzlich eingeladen.
St. Bernhard
Senioren
Am Montag, 20.10., treffen sich
die Senioren nach der Seniorenmesse zur Kaffeetafel im Pfarrheim.
Kolping St. Bernhard
Am Samstag, den 01.November 2014 findet im Pfarrheim Emstekerfeld wieder das
traditionelle Kohlessen statt. Beginn ist um
19.30 Uhr , Einlass ab 19 Uhr. Anmeldungen
hierfür nimmt Stefan Busse bis Montag,
den 27.10.2014 unter Tel. 0172-4274359
(ab 17 Uhr) entgegen. - Die nächste Vorstandssitzung der Kolpingsfamilie ist am
Mittwoch, den 05.11.2014 um 19.30 Uhr im
Pfarrheim.
St. Josef
Senioren-Turnen
Jeden Dienstag sind alle, die
Interesse haben, an aufbauender und erhaltender Gymnastik für Senioren eingeladen. Beginn ist immer um
9.00 Uhr im Pfarrzentrum St.
Josef.
Klön- und Handarbeitsnachmittag
Jeden Mittwoch um 15.00 Uhr sind alle
Interessierten zum Handarbeiten, Klönen,
Kaffeetrinken und zu geselligen Spielen
eingeladen. Treffpunkt ist das Pfarrzentrum St. Josef.
Kath. Frauenbund St. Josef
übergab Spende
575 Euro kann Kaplan Datham im Februar 2015 mit in
seine Heimat
nehmen. Frau
Annegret Pille
und Frau Maria Brinkmann
übergaben
dem indischen
Kaplan einen
symbolischen
Scheck. Dieses
Geld, so führte
Kaplan Datham
aus, soll den
Kindern in seiner
Heimatregion
“Vijayawada“ zugute kommen. Diese Kinder
brauchen Hilfen für die Schulausbildung
oder haben keine Eltern mehr oder es fehlt
schlicht am Notwendigsten zum Leben.
Ermutigung für
mein Leben und Arbeiten:
„Es kommt auf dich an, aber es hängt nicht von
dir ab, ob Gottes Reich zustande kommt.“
(Cornelia Schomacher,
Pastoralreferentin)
(Martin Buber)
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
28
Dateigröße
1 714 KB
Tags
1/--Seiten
melden