close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kath. Pfarrbrief - Rimbeck

EinbettenHerunterladen
Pastoralverbund Warburg
Pfarrbrief
Nr. 11 - 2014 vom 20. Oktober - 16. November 2014
Redaktionsschluss für den nächsten Pfarrbrief: Di. 28.10.
Ich bin die
Auferstehung
und das
Leben.
Wer an mich
glaubt, wird
leben, auch
wenn er stirbt,
und jeder,
der lebt und
an mich glaubt
wird auf ewig
nicht sterben.
Glaubst du das?
Joh 11,26f.
Foto © Pastoralverbund Warburg
Inhalt
Impressum.................................................... 3
Heilige Messen an Sonn-u. Feiertagen........ 4
Gottesdienste im Pastoralverbund
Pastorale Orte................................ 5
Bonenburg..................................... 6
Calenberg...................................... 6
Daseburg....................................... 7
Dössel............................................ 7 - 8
Germete......................................... 8
Hohenwepel/Engar........................ 9
Menne............................................ 9 -10
Nörde............................................. 10
Ossendorf...................................... 10 -11
Rimbeck......................................... 11
Scherfede....................................... 12 -13
Warburg-Altstadt............................ 13 -14
Warburg-Neustadt.......................... 14 -15
Welda.............................................15
Wormeln......................................... 15 -16
Allgemeine Mitteilungen............................ 16 -17
Beichtgelegenheiten....................... 16
Gebetsmeinung des Papstes ........ 16
Tauffeiern........................................16
Kollekten.........................................17
Zu Gott Heimgerufene.................... 17
Theologisches Gespräch................ 17
Wie geht es weiter im Pastoralen Raum?..... 18 -19
Kloster „Haus Maria“ am Heinberg................ 20 -21
Aktuelles aus unserem Pastoralverbund.. 22 -23
In unserem Pastoralen Raum.....................24
Jesusbegegnungen........................24
Bibelkreis & Bibelteilen................... 24
Baugrundstücke in Warburg........... 24
Termine im Pastoralen Raum......... 24
Erstkommunionvorbereitung....................25
Familiengottsdienste der EKO....... 25
Angebote für Kinder & Familien................ 26 -27
Allerheiligen / Allerseelen .............. 26
Familiengottesdienste ................... 26
Info´s der KiTa´s............................. 26 -27
Krippenfeiern 2014......................... 27
St. Martin in unserem Pastoralverbund ... 28 -29
KÖB Bücherei & Buchsonntag ..................... 30
Konzert mit Sefora Nelson............................ 31
Angebote für junge Leute.......................... 32 -33
Messdienereinführungen ............................. 34 -35
Angebote für Frauen ................................. 36 -37 Angebote für Senioren ............................. 38 -39
Bestellung Gebetsintention ......................... 39
Diaspora-Sonntag am 16. November ......... 40
Pfarrbrief-Konto: 119 100 506
Vereinigte Volksbank eG (BLZ 472 643 67)
IBAN: DE17 4726 4367 0119 1005 06
BIC: GENODEM1STM
0,50 € pro Ausgabe oder 6,50 € pro Jahr.
Bei der Überweisung bitte Wohnort
angeben!
Redaktionsschluss
Wir freuen uns über Ihre Artikel!
Der Redaktionsschluss für die kommende
Pfarrbriefausgabe ist am Di. 28.10.
Bitte senden Sie Ihre Ideen, Artikel,
Entwürfe und Bilder an:
pv-egge-boerde-diemeltal@
erzbistum-paderborn.de
Sprechzeiten in :
Bonenburg:
Di. 19.30 h in der Sakristei
Daseburg:
Di. 19.30 h in der Sakristei
Dössel:
Do.19.30 h in der Sakristei
Germete:
Mo.14.00 h -16.00 h
Tel.: 05641-9090606
Hohenwepel:
Mi. 19.30 h in der Sakristei
Menne:
Di. 19.30 h in der Sakristei
Nörde:
Fr. 24.10. 9.00 h -10.30 h
im Pfarrheim
Ossendorf:
Do. 19.30 h in der Sakristei
Rimbeck:
Am 1. Fr. im Monat in der
Sakristei 17.00 - 18.00 Uhr
Gebetsintention - Annahme
Scherfede:
Di. 10.00 h -12.00 h
Tel.: 05642-948073
Kath.Kirchengemeinde.
Scherfede@t-online.de
Warburg-Altstadt:
Mi. 8.30 h - 9.30 h
Tel.: 05641-2301
Fax: 05641-1718
Welda:
Do. 14.00 h - 16.00 h
Tel.: 05641-8524
pfarramt.welda@t-online.de
Bereitschafts-Handy
0162 / 95 32 29 5
Pfarramt
für alle Pfarrgemeinden
im Pastoralverbund
Warburg
Kalandstr. 8, Warburg
Tel.: 05641- 8585
Fax.: 05641-1027
pv-egge-boerde-diemeltal
@erzbistum-paderborn.de
Öffnungszeiten:
Mo., u. Fr., 9.00 - 11.00 Uhr
Di.
9.00 - 11.00 Uhr
15.00 - 17.00 Uhr
Do.
7.30 - 10.00 Uhr
16.30 - 18.30 Uhr
Mittwochs geschlossen !
Unseren Pfarrbrief finden
Sie auf folgender
Internet-Seite:
www.pv-warburg.de
Verantwortlich für den
Inhalt des Pfarrbriefes ist
Pfarrer Gerhard Pieper
Unser Service:
Sie möchten den Pfarrbrief
unaufgefordert per Mail
zugesandt haben? Senden
Sie bitte eine kurze Nachricht an:
Pfarrnachrichten@gmx.de
Gerne nehmen wir Sie in
unseren Verteiler auf.
Offizielles Internetportal der
katholischen
Kirche in Deutschland:
www.katholisch.de
Priester:
Leiter
Pfarrer Gerhard Pieper
Kalandstr. 9
34414 Warburg
Tel.: 05641-7435143
Gerhard.Pieper
@erzbistum-paderborn.de
Pfarrer Andreas Wilke
Nörder Str. 1
34414 Warburg
Tel.: 05642awilke1@t-online.de
Pfarrer Johannes Insel
Alexanderstr. 5
34414 Warburg
Tel.: 05641-2368
Fax: 05641-743371
johannesinsel@freenet.de
Pater Roger Abdel Massih
Am Heinberg 1
34414 Warburg
Tel.: 01622610196
stellvertreter@
maronitenmission.de
Gemeindereferentinnen:
Barbara Hucht
Tel.: 05641-744333-4
hucht-kirche-warburg
@t-online.de
Christina Bolte
Tel.: 05641-744333-5
bolte-kirche-warburg
@t-online.de
Veronika Groß
Tel.: 05641-744333-6
gross-kirche-warburg
@t-online.de
Internetportal der
deutschen
Bischofskonferenz:
www.dbk.de
Internetportal
Erzbistum
Paderborn:
www.
erzbistum-paderborn.de
3
Heilige Messen an den Sonn- und Feiertagen
Sa.
25.10.
So.
26.10.
Sa.
1.11.
So.
2.11.
Sa.
8.11.
So.
9.11.
Sa.
15.11.
So.
16.11.
Pastorale Orte:
Hardehausen
9.00
Haus Maria
Maroniten
12.30
Seniorenzentrum
10.45
Bonenburg
9.00
10.45
9.15
17.30
10.45
17.30
17.30
17.30
9.15
17.30
9.15
10.45
17.30
9.15
19.00
Rimbeck
9.15
Scherfede
10.45
WarburgAltstadt
19.00
9.15
9.15
19.00
9.15
9.15
10.45
10.45
10.45
10.45
9.15
9.15
9.15
9.15
9.15
10.45
10.45
10.45
Welda
4
10.45
9.15
10.45
Nörde
Wormeln
12.30
10.45
Hohenwepel/
Engar
WarburgNeustadt
12.30
19.00
10.45
Dössel
Ossendorf
9.00
10.45
Daseburg
Menne
10.45
9.00
9.15
Calenberg
Germete
9.00
19.00
10.45
9.15
9.30
9.15
19.00
10.45
9.15
9.15
Besondere Gottesdienste / Pastorale Orte
Di. 21.10. 10.00 h
Hl. Messe im Seniorenzentrum
Do. 23.10. 18.30 h
Hl. Messe, Krankenhaus L.u.V. d. Fam. Götte-Küsters
30. SONNTAG IM JAHRESKREIS
So. 26.10. 9.15 h
10.45 h
Wortgottesfeier, Krankenhaus
Hl. Messe im Seniorenzentrum
HL. SIMON UND HL. JUDAS
Di. 28.10. 10.00 h
Hl. Messe im Seniorenzentrum
31. Sonntag im Jahreskreis
ALLERHEILIGEN
Sa.
1.11. 10.45 h
16.00 h
So.
2.11.
Hl. Messe, Seniorenzentrum
Gräbersegnung auf dem Friedhof der Salvatorianerinnen
9.15 h
Wortgottesfeier, Krankenhaus
10.45 h
Hl. Messe, Seniorenzentrum
Hl. Karl Borromäus
Di.
4.11. 10.00 h
Hl. Messe, Seniorenzentrum
Do.
6.11. 18.00 h
Eucharistische Anbetung, Krankenhaus
18.30 h
Hl. Messe, Krankenhaus +Hans Pelka u.+Aloys Lücke u.++Angeh.
WEIHETAG DER LATERANBASILIKA
So.
9.11.
9.15 h
Wortgottesfeier, Krankenhaus
10.45 h
Hl. Messe, Seniorenzentrum
Hl. Martin
Di. 11.11. 10.00 h
Hl. Messe, Seniorenzentrum
Do. 13.11. 10.00 h
Lindenhof, Wortgottesfeier
18.00 h
Eucharistische Anbetung, Krankenhaus
18.30 h
Hl. Messe, Krankenhaus L.u.V. d. Fam. Götte-Küsters
33. SONNTAG IM JAHRESKREIS
So. 16.11.
9.15 h
Wortgottesfeier, Krankenhaus
10.45 h
Hl. Messe, Seniorenzentrum
5
Kreuz Erhöhung, Bonenburg
Di.
21.10. 19.00 h ++Josef u. Theresia Müller
Di.
28.10. 19.00 h +Ingrid Ludwig/+Ernst Graute
HL. SIMON UND HL. JUDAS
31. Sonntag im Jahreskreis
ALLERHEILIGEN
Sa.
1.11.
9.15 h 1. Jahresgedächtnis +Norbert Pooch
++Wally u. Herbert Seidel/+Heiner Berendes/
+Anton Niggemeier u.++ d. Fam. Henkenjohann/
++Ehel. Brechtken,+Antonie Wagemann u.++Ehel. Westermann/
++Thea u. Heinrich Graute u.+Enkel Florian/+Josef Ehle/
++Josef u. Maria Scheifers/+Johannes Otte/++Robert u. Anna Richter u. ++Johannes u. Elisabeth Müller/
L.u.V. d. Fam. Kohaupt-Otte-Pischel/++Josef u. Theresia Müller/
++Ehel. Josef u. Änne Seewald/++ Fam. Löseke-Borns/
L.u.V. d. Fam. Josef Rustemeier
-anschl. Gräbersegnung - mitgestaltet vom Liturgiekreis- unter Mitwirkung von Pro Musica
So.
2.11. 18.00 h Gebet für alle Verstorbenen, gestaltet vom Liturgiekreis
Hl. Karl Borromäus
Di.
4.11. 19.00 h Gemeinschaftsmesse der kfd
+Josef Rose/L.u.V. d. Fam. Graute- Menne
Hl. Martin
Di.
11.11.
17.00 h St. Martin-Andacht, gestaltet von der KiTa
19.00 h ++Heinrich u. Theresia von Spiegel
33. SONNTAG IM JAHRESKREIS
Sa.
15.11. 19.00 h L.u.V. d. Fam. Glade/L.u.V. d. Fam. Sarrazin u. Fischer/
+Wilhelmine Berendes u.+Sohn Heiner/+Ernst Graute/
++Bernhard Schwiddessen u. ++Geschwister/
+Maria Hillebrand/+Karl Wagemann
St. Anna, Calenberg
31. Sonntag im Jahreskreis
ALLERSEELEN
So.
2.11. 10.45 h +Karl Rasche u. +Josefa Dornemann/+Aloys Flore/+August Jochheim/+Karl-Heinz Bolte/+Dorothea Thöne/++Hedwig u. Siegmar Schulz -anschl. Gräbersegnung-
33. SONNTAG IM JAHRESKREIS
Sa.
15.11. 17.30 h ++ d. Fam. Schäfers-Bartoldus/++Otti u. Max Schön/
+Karl Rasche u.+Josefa Dornemann/
L.u.V. d. Fam. Berendes-Sarrazin/+Elisabeth Müller
6
St. Alexander, Daseburg
Di.
Fr.
21.10. 19.00 h Hl. Messe
24.10. 17.00 h Rosenkranzandacht
30. SONNTAG IM JAHRESKREIS
So.
26.10. 9.15 h
++ d. Fam. Johannes Müller/+Elisabeth Kordt/+Heinrich Redeker/++Ehel. Anna u. Josef Henke u. Tochter Hildegunde Nolte/+Alfons Neuhann/+Franz Ewe/+Werner Kesting/
+Klaus Bernd Melcher/++ d. Fam. Josef Vössing
HL. SIMON UND HL. JUDAS
Di.
Fr.
28.10. 19.00 h +Heinz Richter
31.10. 17.00 h Rosenkranzandacht
31. Sonntag im Jahreskreis
ALLERHEILIGEN
Sa.
1.11. 10.45 h L.u.V. d. Fam. Dieter Müser/+Uwe Rehrmann/+Elisabeth Braunst/
++Ehel. Hedwig u. Willi Konrad/++Änne u. Johannes Platte/
++Josef Becker u. Tochter Christa Dunschen
-anschl. Gräbersegnung16.00 h Andacht zum Gedenken der Verstorbenen
Di.
4.11. 19.00 h Wortgottesfeier
Mi.
5.11.
8.10 h Grundschulgottesdienst
WEIHETAG DER LATERANBASILIKA
So.
9.11.
9.15 h ++d.Fam. Josef Nutt/+Alfons Neuhann/+Franz Ewe/
+Karl Stickeln/++Helmut u. Elmar Seck
Hl. Martin
Di.
Fr.
11.11.
14.11.
19.00 h Hl. Messe
17.30 h St. Martin-Andacht, gestaltet von der KiTa Pusteblume
St. Katharina, Dössel
Di.
21.10. 8.00 h Andacht
Mi.
22.10. 18.00 h Rosenkranzgebet
Do.
23.10. 19.00 h +Auguste Rose/+Edeltraud Rose/+Hubert Schröder u.++Eltern/
++d. Fam. Lotze u.++Anna u. Josef Menke/
++Maria u. Sohn Willy Engelhardt
Di.
28.10. 19.00 h Wortgottesfeier
Mi.
29.10. 18.00 h Rosenkranzgebet
Do.
30.10. 19.00 h +Josef Wiehe
31. Sonntag im Jahreskreis
ALLERSEELEN
So.
2.11. 10.45 h +Lucia Beine/++Maria u. Johannes Söthe/+Albert Winnefeld u.++ d. Fam. Lüke/+Stefanie Pöppe/+Heribert Güthoff/++Ehel. Wilhelm u. Maria Engelhardt/+Dennis Gemmeke/++Ehel. Hilde u. Hermann Werner/++Karl u. Mathilde Grewe, L.u.V. d. Fam. Böhlen/
++Hildegard u. Johannes Blömeke/+Josef Backhaus/+Therese Stehr u. L.u.V. d. Fam. Winnefeld-Stickeln/L.u.V. d. Fam. Assauer u. Stickeln/++Ehel. Mathilde u. Wilhelm Zwinge/++Martina Menne u. ++Johannes u. Maria Wiemers -anschl. Gräbersegnung7
Di.
Mi.
Do.
4.11.
5.11.
6.11.
8.00 h Andacht
18.00 h Rosenkranzgebet
19.00 h +Elfriede Güthoff/++Johannes u. Elisabeth Michels
WEIHETAG DER LATERANBASILIKA
So.
9.11. 14.30 h
17.00 h
Di.
11.11. 19.00 h
Mi.
12.11. 18.00 h
Do.
13.11. 19.00 h
Tauffeier: Helen Sommer
St. Martin-Andacht
Wortgottesfeier
Rosenkranzgebet
+Josef Reineke/++Franziska u. Johannes Rose
33. SONNTAG IM JAHRESKREIS
Sa.
15.11. 17.30 h +Josef Beine/+Robert Sarrazin/
++d. Fam. Lotze u.++Anna u. Josef Menke/
++Marga u. Anton Rauterkus u. Sohn Wolfgang
- anschl. Kranzniederlegung -
St. Nikolaus, Germete
Di.
Fr.
21.10. 19.00 h Abendandacht mit Rosenkranz
24.10. 8.30 h Hl. Messe in der Serviam-Kapelle
30. SONNTAG IM JAHRESKREIS
Sa.
25.10. 17.30 h
Di
28.10. 19.00 h
+ Cäcilie Ritgen/++ Fam. Dübbert und Sonntag/+ Wendelin
Fuest und Ang./++ Heinrich und Regina Stute/+Joseph Stute/
++ Anton und Maria Sauerland/+ Elisabeth Wingenbach
Abendandacht mit Rosenkranzgebet
Fr.
31.10.
8.30 h Hl. Messe in der Serviam-Kapelle
Sa.
1.11.
10.45 h L.u.V. d. Pfarrgemeinde -anschl. Gräbersegnung-
Di.
Do
4.11.
6.11.
15.00 h Seniorenmesse
19.00 h Gebet um Ordens- und Priesterberufe in der Serviam-Kapelle
Fr.
7.11.
31. Sonntag im Jahreskreis
ALLERHEILIGEN
Hl. Karl Borromäus
8.30 h Hl. Messe in der Serviam-Kapelle
WEIHETAG DER LATERANBASILIKA
Sa.
8.11. 17.30 h Leb. und ++ Fam. Mikus und Ritgen/++ Fritz und Maria Fuest und Ang./++ Familien Hoppe und Wieners/+Josef Engemann
Di
11.11. 19.00 h Abendandacht und Rosenkranzgebet in der Kapelle der
Schwestern
Fr.
8
14.11.
8.30 h Hl. Messe in der Serviam-Kapelle
St. Margaretha, Hohenwepel u. St. Barbara, Engar
Mi.
22.10. 19.00 h ++Johannes u. Margaretha Haurand
So.
26.10. 18.00 h Rosenkranzgebet
Mi.
29.10. 15.00 h Wortgottesfeier der Senioren
19.00 h Engar: ++Ehel. Konrad u. Erna Jochheim u.+Maria Jochheim
L.u.V. Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr/
++Elfi Wiegartz u. Tochter Pia Wiegartz- Stromberg
31. Sonntag im Jahreskreis
ALLERHEILIGEN
Sa.
1.11.
9.15 h Gedächtnisamt +Mechthild Geismar
L.u.V. d. Fam. Fuest - Brechtken/++Ehel. Hedwig u. Josef Wieners/+Pfarrer Georg Kulik u.+Stefanie Wieczorek/+Josef
Schäfer/+Gisela Gees/+Aloys Hellmuth/+Josef Schabrich/
L.u.V. d. Fam. Gerda Dewenter/++Josef u. Änne Schäffer u.
Tochter Roswitha -anschl. Gräbersegnung-
16.00 h Engar: Gräbersegnung
Mi
Di.
5.11.
11.11.
19.00 h L.u.V. d. Fam. Rose/+Andreas Brechtken
18.00 h St. Martin Andacht
Hl. Josaphat
Mi.
12.11. 19.00 h Wortgottesfeier
19.00 h Engar: +Josef Hillebrand u.++Eltern
33. SONNTAG IM JAHRESKREIS
So.
16.11.
9.15 h ++Karoline u. Otto Rauch
St. Antonius v. Padua, Menne
Di.
Do.
21.10. 19.00 h +Ursula Pommerenke u.++Eltern/+Elisabeth Schulze
23.10. 19.00 h Wortgottesfeier
30. SONNTAG IM JAHRESKREIS
Sa.
25.10. 17.30 h 6-Wochengedächtnis +Johannes Schulze
++Johannes u. Antonie Schäffer u.+Maria Nolte
L.u.V. d. Fam. Moors/+Josef Pennig/+Josef Dierkes
++Erna u. Johann Schramm/++Josef u. Anna Hamel
L.u.V.d. Fam. Müller-Kukuk/+Elisabeth Schulze/+Burkhard Kukuk
HL. SIMON UND HL. JUDAS
Di.
Do.
28.10. 19.00 h L.u.V. d. Fam. Büsse-Bodemann/L.u.V. d. Fam. Berendes-Lange
30.10. 19.00 h Rosenkranzgebet, gestaltet vom PGR
31. Sonntag im Jahreskreis
ALLERHEILIGEN
Sa.
1.11. 10.45 h ++Ehel. Hildegard u. Valentin Preik/L.u.V. d. Fam.
Steffens-Brechtken/++Günter u. Bärbel Aisch/+Michael Burgat/++Josef u. Anna Besse/++Johannes u. Anna
Henke, +Burkhard Kukuk -anschl. Gräbersegnung-
9
So.
2.11.
14.30 h Tauffeier: Tessa Gröschell * Mia Köring
Hl. Karl Borromäus
Di.
4.11. 19.00 h Gemeinschaftsmesse der kfd
++ d. Fam. Hilleke, Menne u. Block/++ d. Fam. Einsfelder-Albers
Do.
6.11.
8.30 h Wortgottesfeier der kfd
WEIHETAG DER LATERANBASILIKA
Sa.
8.11.
17.30 h ++Paul u. Ulrich Klauke/L.u.V. d. Fam. Gründer/+Anna Wilmes
Hl. Martin
Di.
11.11. 16.45 h St. Martin - Andacht
19.00 h Hl. Messe
Do.
13.11. 19.00 h Wortgottesfeier
St. Marien, Nörde
Di.
Fr.
21.10. 17.00 h Weggottesdienst
24.10. 8.30 h +August Henze u.++Angehörige
Fr.
31.10.
8.30 h Hl. Messe
31. Sonntag im Jahreskreis
ALLERHEILIGEN
Sa.
1.11.
9.15 h L.u.V. d. Fam. Eberhardt u. Wiegard/+Heinrich Nolte/
++ d. Fam. Menne u. Sarrazin/+Maria Wiemers/++Josef u. Alwine Niggemann/++Maria u. Heinrich Rehrmann/
++Peter u. Ilse Wiemers/++Johannes u. Maria Sarrazin u. Enkel
Michael/++Anton u. Ursula Berendes/+Rudolf Hünermund
-anschl. GräbersegnungFr.
7.11.
8.30 h +Heinrich Niggemann/+Hildegard Sommer u. +Josef Ihmor
So.
11.11. 17.00 h St. Martin-Andacht
Fr.
14.11.
8.30 h +Josef Eberhardt u. ++Eltern
33. SONNTAG IM JAHRESKREIS
So.
16.11.
9.15 h 1. Jahresgedächtnis +Änne Wiemers
L.u.V. d. Fam. Grell, Humburg u. Eberhardt/++Wilhelm u. Anna Wiemers/++ d. Fam. Fleischer-Hörter/++ Fam.Kornhoff-Eberhardt
St. Johannes Enthauptung, Ossendorf
Do.
23.10. 18.30 h Rosenkranzandacht
19.00 h Hl. Messe
30. SONNTAG IM JAHRESKREIS
Sa.
25.10. 19.00 h 1. Jahresgedächtnis +Agnes Scherf
+Werner Andelefski/+Heinrich Geilhorn/+Heinrich Bode
u.++Angehörige - Messdienereinführung Do.
30.10. 18.30 h Rosenkranzandacht
19.00 h +Alois Pagendarm
10
31. Sonntag im Jahreskreis
ALLERSEELEN
So.
2.11.
9.15 h ++Josef u. Anna Kohaupt/++Karl u. Paula Floren u.+Sohn
Hubertus/++Maria u. Heinrich Engemann/++ d. Fam. Kleinhans-
Niggemann/++Hedwig u. Albert Neuhans u. ++Angehörige
-anschl. GräbersegnungDo.
6.11.
8.10 h Grundschulgottesdienst
19.00 h L.u.V. d. Fam. Götte-Engemann/++Paula, Hubertus u. Andreas Clausmeyer
WEIHETAG DER LATERANBASILIKA
Sa.
8.11. 19.00 h ++Ehel. Gerda u. Johannes Dübbert - Familiengottesdienst So.
9.11. 17.00 h St. Martin-Andacht, gestaltet vom PGR u. Förderkreis GS
Do.
13.11. 19.00 h L.u.V. d. Fam. Dolle-Köhne/+Peter Koch/
++Elisabeth Flore u. Tochter Elfriede Kustosz
St. Elisabeth, Rimbeck
Di.
21.10. 18.00 h Rosenkranzgebet, gestaltet von Pastor Wittkop
Do.
23.10. 16.30 h Weggottesdienst
17.30 h Weggottesdienst
30. SONNTAG IM JAHRESKREIS
So.
26.10. 9.15 h 6-Wochengedächtnis +Karl Hoppe
++Ehel. Helene u. Johannes Fuest/+Hedwig Hillebrand u. ++Angeh./+Rüdiger Hohenstein/++Rudolf u. Anton Hoppe/L.u.V. d. Fam. Limpinsel-Meise/+Gerhard Bannes/++Hilde u. Franz
Ostermann/++Franz u. Maria Wagemann/+Karl-Heinz Wagemann/
++Christine u. Josef Menne/+Petra Rieland/+Franz Laudage/
++Hildegard u. Wilhelm Wigge/++Elisabeth u. Josef Kniwel/
L.u.V. d. Fam. Menne u. Funke -HubertusmesseDi.
28.10. 18.00 h Rosenkranzgebet, gestaltet von der kfd
31. Sonntag im Jahreskreis
ALLERSEELEN
So.
2.11.
9.15 h +Konrad Müller/L.u.V. d. Fam. Müller-Fuest/
L.u.V. d. Fam. Hoppe-Breker-Lerch/+Rudolf Hoppe/
++Aloys Hoppe u. Angehörige/+Werner Ewen/L.u.V. d. Fam. Wendt-Schafmeister-Hoppe/++ d. Fam.Franz Laudage/++Hubert u. Elisabeth Hoppe/++Änne u. Therese Hoppe
-anschl. Gräbersegnung-
WEIHETAG DER LATERANBASILIKA
So.
9.11.
9.15 h 30-täg. Gedächtnis +Elisabeth Fieseler
30-täg. Gedächtnis + Margaretha Hädicke
+Hildegard Wigge u. ++Josef u. Christel Laudage/
+Rudolf Hoppe/++Maria u. Karl Gossmann/+Herbert Dübbert
-FamiliengottesdienstSo.
11.11. 17.30 h St. Martin-Andacht
Fr.
14.11.
9.30 h Hl. Messe im Haus Phöbe
Sa.
12.11.
9.00 h Morgenlob der kfd
11
St. Vincentius, Scherfede
Mi.
22.10. 9.00 h ++ Bettina Neugebauer und Paula u. Heinrich Niebuhr
Do.
23.10. 19.00 h Wortgottesdienst mit Rosenkranzgebet für alle in der 4.
Oktoberwoche Verstorbenen: 1995: Fritz Behling; 1996:
Martin Lerch; 1999: Maria Killmann, Franz Köring; 2001: Käthe Ehls; 2002: Bernd Sander, Hedwig Schnückel; 2005:
Siegfried Jacobs; 2009: Sophie Rose; 2010: Brunhilde Bültmann, Maria Laudage; 2012: Wilhelm Keil, Margarete Flore,
Johannes Scheifers.
Fr.
24.10. 10.30 h Hl. Messe im Altenheim ++ Rita u. Friedrich Obermeier /
++ Ernst u. Adolf Müller
30. SONNTAG IM JAHRESKREIS
So.
26.10. 10.45 h 30-täg. Gedächtnis +Paul Vonde
+ Leonarde Karweg / + Josef Wiegard / ++ Paul u. Anna Prante /
+ Franz Köring / + Willi Keil / Leb. u. ++ Fam. Kemper / ++ Lydia u. Helmut Kors/+Siegfried Jacobs
Mi.
29.10. 9.00 h L.u.V. d. Fam. Bruns-Jacobs/ + Heinrich Schulte
Do.
30.10. 19.00 h Hl. Messe für alle in der 1. Oktoberwoche Verstorbenen: 1996: Karl Schulze; 1999: Erna Schafmeister; 2000: Rudolf Henneken, Johannes Herbold; 2002: Elisabeth Katt, Ruth Gruß; 2003: Clara Moers; 2004: Wilhelmine Moers; 2005: Josef Kreter; 2008: Anna Mikus; 2010: Klara Brand, Alfons Moors, Elisabeth Block, Wilhelm Schwarze; 2012: Hildegard Jostes; 2013: Thea Kopinke.
Fr.
31.10. 10.30 h Hl. Messe im Altenheim Leb. u. ++ der Fam. Neumann-Seifert
31. Sonntag im Jahreskreis
ALLERHEILIGEN
Sa.
1.11. 10.45 h L.u.V. d. Fam. Bruns-Jacobs/ ++ Heinz Kemper / + Karl Schulze / + Fritz Köster / ++ Fam. Ehls-Rölleke -anschl. Gräbersegnung
15.00 h in Wrexen: Andacht mit Gräbersegnung
- bitte das Gotteslob mitbringen So.
2.11. 10.45 h +Margret Flore/ ++ Josef Sander u. Paul Wakob / Leb. u. ++ der Fam. Deist-Fischer / ++ Bernhard u. Heinz Sievers
- Messdienereinführung Mi.
5.11.
9.00 h ++ Lydia u. Helmut Kors / + Rainer Fischer
Do.
6.11. 19.00 h Wortgottesdienst für alle in der 1. Novemberwoche Verstorbenen: 1994: Heinrich Wiemers; 2000: Maria Ortwein; 2001: Josef
Laudage, Maria Niggemann; 2009: Gertrud Jeske; 2010: Bernhard Schnückel; 2012: Paul Neumann; 2013: Karl Feischen.
Fr.
7.11. 10.30 h Hl. Messe im Altenheim + Werner Fuest / ++ Fam. Friedrich
Obermeier
WEIHETAG DER LATERANBASILIKA
So.
9.11. 10.45 h 1. Jahresgedächtnis + Willi Haurand
30-täg. Gedächtnis + Elisabeth Ladage
+ Josef Kreutz / ++ Isabella Schauf und ++ Maria u. Engelbert Jacob/+Hubert Moors
12
Hl. Josaphat
Mi.
12.11.
9.00 h ++ Fam. Behler-Scheifers-Wagemann / ++ Fam. Müller-Kors /
++ Bettina Neugebauer u. Paula u. Heinrich Niebuhr
Do.
13.11. 19.00 h Hl. Messe für alle in der 2. Novemberwoche Verstorbenen: 1994: Heinrich Niebuhr; 1995: Maria Drücker; 2000: Hedwig Herbst, Paula Thonemann; 2001: Daniela Schott, Marlies Laudage; 2002: Martha Brüß; 2007: Günter Rose; 2009: Josef Kreutz, Egon Prott; 2013: Willi Haurand, Hedwig Heisterkamp
Fr.
14.11.
10.30 h Hl. Messe im Altenheim ++ Bernhard Altmann u. Elisabeth Drude
33. SONNTAG IM JAHRESKREIS
So.
16.11. 10.45 h ++ Martin u. Gertrud Lerch / Leb. u. ++ Fam. Kemper
-Familiengottesdienst-
St. Marien, Warburg-Altstadt
Di.
21.10. 17.30 h Rosenkranzgebet
Eucharistische Anbetung
Mi.
22.10. 16.00 h Eröffnung mit Aussetzung des Allerheiligsten und Betstunde
der kfd
16.45 h Betstunde für Verstorbene und den Frieden
17.30 h Rosenkranz für die Mission
19.00 h L.u.V. d. Pfarrgemeinde - mit Sakramentalem Segen
30. SONNTAG IM JAHRESKREIS
So.
26.10. 9.15 h 1. Jahresgedächtnis +Rita Mutter
+Josef Ladener/++Aloys u. Christa Krumpipe/+Pfr. Arnold Lessmann/++Josefine u. Karl Kossak/+Alfons Wiemers/+Cäcilia Graute/++Fritz u. Maria Mörecken u.+Heinz Schmidt/
+Friedrich Dorstewitz u.++Geschwister/++ d. Fam. Wiegand
17.00 h Orgelkonzert
Di.
28.10. 17.30 h Rosenkranzgebet
Mi.
29.10. 8.00 h +Gisela Kröger/L.u.V. d. Fam. Blömeke-Rieland/
L.u.V. d. Fam. Wilm Tegethoff
31. Sonntag im Jahreskreis
ALLERHEILIGEN
Sa.
1.11.
9.15 h L.u.V. d. Pfarrgemeinde
15.00 h Wortgottesfeier in der Kapelle, anschl. Gräbersegnung auf
dem Burgfriedhof
15.00 h Wortgottesfeier in der Kapelle, anschl. Gräbersegnung auf
dem Antoniusfriedhof
So.
2.11.
9.15 h +Franz-Josef Tegethoff/++ Eltern und Geschwister Grundkötter/+Walter Ostermann/
+Wilhelm Dieter Tegethoff/+Alfons Wiemers/++Annette Körber/
++Bernhard Rose u. Karl Tewes/+Lieselotte Diebenbusch
-Familiengottesdienst-
13
Mi.
5.11.
8.00 h L.u.V. d. Fam. Böker/+Schwester Mary
-Rosenkranzgebet für die WeltmissionSa.
8.11. 20.00 h Orgelherbst, Chor-u. Orgelkonzert mit dem Neuen Chor Warburg
WEIHETAG DER LATERANBASILIKA
So.
9.11.
9.15 h +Bernhard Krefeld u.+Sohn Peter/++Aloys u. Elisabeth Sauerland/
L.u.V. d. Fam. Dewender-Brinkmann/++ d. Fam. Wiegand/
+Wilhelm Dieter Tegethoff/
So.
10.11. 17.30 h St. Martin-Andacht gestaltet von der KiTa Mariä Heimsuchung
Mo.
11.11. 17.00 h St. Martin-Andacht gestaltet vom Familienzentrum St. Martin
Hl. Josaphat
Mi.
12.11.
8.00 h L.u.V. d. Fam. Pelka
So.
16.11.
9.15 h +Pfarrer Walter Ostermann/++Johanna Bara u.++Eltern u. Bruder
33. SONNTAG IM JAHRESKREIS
17.00 h Orgelkonzert
St. Johannes Baptist, Warburg-Neustadt
Mi.
22.10. 16.30 h Weggottesdienst
17.30 h Weggottesdienst
Fr.
24.10. 8.00 h +Wilhelm Bockelkamp
30. SONNTAG IM JAHRESKREIS
Sa.
25.10. 17.30 h Beichtgelegenheit
19.00 h ++Ehel. Helmut u. Anni Rohde/L.u.V. d. Fam. Antonie Rosenkranz/
L.u.V. d. Fam. Muhs u. Ohlrogge
So.
26.10. 10.45 h ++d. Fam. Fuest Peine/L.u.V. d. Fam. Freund/
+Friedhelm Weiland/+Thomas Altemeier/
13.00 h Abschlussgottesdienst des Pfarrcursillos
Fr.
31.10.
8.00 h Hl. Messe
31. Sonntag im Jahreskreis
ALLERHEILIGEN
Sa.
1.11. 10.45 h +Wilhelm Bockelkamp/+Erika Meier/+Hans Meier/+Helene Faupel/++Alexander u. Maria Wohn u.++Anton Wieners u.
+Rosa Adler/ L.u.V. d. Fam. Schulte-Gorissen/+Hermann Büsse
+Hubert Asshauer u. ++Fam./++Ehel. Henny u. Erwin Düssel/
+Friedhelm Fischer
15.00 h Wortgottesfeier in der Friedhofskapelle, anschl. Gräbersegnung
auf dem Stiepenwegfriedhof
So.
2.11. 10.45 h L.u.V. d. Fam. Steindorf-Söthe u. L.u.V. d. Fam. Karl Hoffmann
++ Fam. Dr. Hans Lessmann u. Dr. Froning/+Josef Grewe
Mo.
3.11. 19.00 h Jesusbegenungen
Do.
6.11.
8.10 h Grundschulgottesdienst der Graf-Dodiko-Schule
Fr.
7.11.
8.00 h L.u.V. d. Fam. Brinkmann-Wegener/+Wilhelm Bockelkamp/
++Wilhelm u. Johanna Engemann/+Clara Bednarek
14
WEIHETAG DER LATERANBASILIKA
Sa.
8.11. 17.30 h Beichtgelegenheit
19.00 h ++Hans-Gerd u. Maria Sander/L.u.V. d. Fam. Heinrich Werth/
++Bediensteten der ehem. Landwirtschaftsschule Warburg/
+Marietheres Feldmann u.++Angehörige
So.
9.11. 10.45 h L.u.V. d. Fam. Karl Bruns/L.u.V. d. Fam. Paul Wulf/
++Ehel. Franziska u. Josef Borghoff u.+Maria Hennecke/
+Luzie Engemann/L.u.V. d. Fam. Ehle u. Fischer/
+Adolf Kohaupt,+Josef Jochheim u.+Josef Koch/
++Ehel. Franziska u. Josef Borghoff u.+Maria Hennecke
- unter Mitwirkung der Schola Gregoriana, Dortmund 17.00 h Wortgottesfeier für Familien
Fr.
14.11.
8.00 h -Gemeinschaftsmesse der kfd-
33. SONNTAG IM JAHRESKREIS
Sa.
15.11. 17.30 h Beichtgelegenheit
19.00 h +Bruno Hake/+Walter Schönauer/+Cäcilia Daniel
So.
16.11. 10.45 h +Hermann Mische/+Anton Kröger/+Karl-Heinz Steffen
St. Kilian, Welda
Di
Do.
21.10. 19.00 h Rosenkranzandacht, gestaltet von der kfd
23.10. 17.00 h Weggottesdienst
Do.
30.10. 19.00 h Hl. Messe
19.00 h Hl. Messe, zum Gedenken unserer lieben Frau vom Rosenkranz
31. Sonntag im Jahreskreis
ALLERHEILIGEN
Sa.
1.11.
9.15 h
Do.
6.11. 19.00 h
Di
11.11.
6.30 h
Do.
13.11.
+ Erwin Dierkes und Ang./++ Friedrich und Therese Schaller und Ang./Leb. und ++ Fam. Müller - anschl. Gräbersegnung ++ Hubert und Maria Flore/++ Franz und Theresia Renneke und Kinder/++Edmund Drude, Eltern und Geschw.
Frühschicht mit der kfd
19.00 h Hl. Messe
33. SONNTAG IM JAHRESKREIS
So.
16.11.
9.15 h ++ Ehel. Alois und Franziska Bodemann und Kinder/++Elisabeth Blömeke und Kinder/++ Fam. Menne-Kuhaupt/
anschl. Gefallenenehrung zum Volkstrauertag
St. Simon u. Juda, Wormeln
Mi.
22.10.
8.30 h +Theodor Hoppe
30. SONNTAG IM JAHRESKREIS
So.
26.10. 9.30 h 1. Jahresgedächtnis +Emmy Blömeke
+Jutta Isenberg u.+Jürgen Kuhaupt/++Irene u. Christoph Otto/
+Luise Bartsch/L.u.V. d. Fam. Menge-Averhaus/++Elisabeth u. Johannes Göbel u.+Sohn Hans - Patronatsfest
15
Mi.
29.10. 8.30 h L.u.V. Mitglieder der kfd
Fr.
31.10. 18.00 h Rosenkranzandacht, gestaltet von der kfd
31. Sonntag im Jahreskreis
ALLERHEILIGEN
Sa.
Mi.
1.11.
5.11.
9.15 h L.u.V. der Pfarrgemeinde -anschl. Gräbersegnung8.30 h Hl. Messe
WEIHETAG DER LATERANBASILIKA
So.
9.11.
9.15 h +Heribert Floren u. ++d.Fam. Franz Thöne/+Änne Pawlik u. +Sohn Heinz/+Walter Göbel/++Aloisia u. Ludger Güntermann/
+Josef Gründer
Hl. Josaphat
Mi.
12.11.
8.30 h +Albert Schilp
Für alle Interessierten:
Allgemeine Mitteilungen
„Ich bin da vor DIR“ –
gestaltete Anbetungszeit in der Kirche des
Jugendhauses Hardehausen
Dienstag, 9. Dezember 2014
um 19.30 Uhr
im November keine Anbetungszeit
Kollekten
Sa./So. 25.10. / 26.10.
Für unsere Pfarrgemeinde
Sa./So. 01.11. / 02.11.
Für die Priesterausbildung in Osteuropa
Sa./So. 08.11. / 09.11.
Für die Pfarrbüchereien
Sa./So. 15.11. / 16.11.
Diasporasonntag
Beichtgelegenheiten
Samstags, 17.30 Uhr in
St. Joh. Baptist, Warburg-Neustadt
Sa. 25.10. Pfarrer Wilke
Sa. 01.11. keine Beichtgelegenheit
Sa. 08.11.
Pfarrer Wilke
Sa. 15.11.
Pfarrer Pieper
Warburg Fair-Welt-Laden
im Haus Böttrich
Di. 10.00 - 12.00 Uhr
16.00 - 18.00 Uhr
Fr. 16.00 - 18.00 Uhr
So. 11.30 - 12.30 Uhr
16
Nächste Tauffeiern
So. 02.11. in Menne
So. 09.11. in Dössel
So. 07.12. in Dössel
So. 14.12. in Bonenburg
So. 11.01. in Germete
So. 04.01. in Scherfede
So. 08.02. in Warburg-Neustadt
So. 08.03. in Daseburg
Allgemeine Mitteilungen
Zu Gott heimgerufen wurden:
Karl Hoppe
85 Jahre - Rimbeck
Sebastian Pohl
12 Jahre - Hohenwepel
Paul Vonde
89 Jahre - Scherfede
Margaretha Hädicke
88 Jahre - Rimbeck
Magdalene Spellerberg
81 Jahre - Warburg-Neustadt
Florian Berendes
12 Jahre - Germete
Elisabeth Lütkevedder
90 Jahre - Warburg-Neustadt
Karl Köchling
84 Jahre - Welda
Elisabeth Ladage
80 Jahre - Scherfede
Elisabeth Fieseler
80 Jahre - Rimbeck
Rudolf Stiewe
76 Jahre - Ossendorf
Rosemarie Waldeyer
84 Jahre - Calenberg
Hildegard Redeker
96 Jahre - Daseburg
Heinrich Mische
87 Jahre - Warburg-Neustadt
Hans Josef Pommerenke
66 Jahre - Daseburg
Herr gib Ihnen das ewige Leben!
Für jene, die in Gott
verbunden sind gibt es
keinen Abschied.
Papst Pius XII
Bitte beachten Sie die
Bekanntgabe des
Pfarrbriefredaktionsschlusses
für die nächsten drei Ausgaben auf Seite 2
Theologisches Gespräch
am 19. November 2014, 19.30 Uhr im
Arnoldihaus Warburg-Altstadt
Thema: Wer leistet die (persönliche)
Seelsorge vor Ort?
Im März dieses Jahres hat der Pastoralverbund
Warburg, anstelle der Vortragsreihe
„Theologischer Herbst“, seine Bildungsarbeit
unter dem Motto „Theologisches Gespräch“
fortgesetzt. Damals haben drei Theologen
(aus jeweils verschiedenen Arbeits-gebieten)
und eine Vertreterin des Ehrenamtes intensiv
diskutiert über die Frage, inwieweit die
Kirche vor Ort für den einzelnen Christen noch
Heimat sein kann.
Hieran knüpft die Frage an: „Wer leistet die
(persönliche) Seelsorge vor Ort?“ Denn durch
die Umbrüche, denen die Kirche in den letzten
Jahrzehnten ausgesetzt ist, wird der Pfarrer vor
Ort von der Regel zur Ausnahme.
Diese Situation fordert weitere Fragen heraus:
-
Wie umgehen mit dem
Priestermangel?
-
Welches Bild von Kirche prägt mich?
-
Wie stelle ich mir Kirche der
Zukunft vor?
Wir, die Mitglieder des Teams Bildungsarbeit,
haben uns zum Ziel gesetzt, in einer theologischen Werkstatt zusammen mit den Besuchern
Antworten zu den vorgenannten Fragen zu
erarbeiten. In verschiedenen Gesprächskreisen
sollen die Teilnehmer sich über die Vorstellungen auseinandersetzen, die der einzelne Christ
– als sogenanntes Kirchenbild – von seiner
Kirche hat. Es gilt, die bisherigen Kirchenbilder
zu hinterfragen und dazu neue Kirchenbilder
zu entwickeln.
In diesem Sinne laden wir zu einem
fruchtbringenden Miteinander ein:
Veronika Groß, Winfried Brösch, Ralf Becker
17
Wie geht es weiter im Pastoralen Raum
Warburg?
Über die Sommermonate hat die Steuerungsgruppe Pastoraler Raum die Ergebnisse des
Abends zum Zukunftsbild der katholischen Kirche in Warburg gesichtet und in Leitgedanken zusammengefasst. Diese wurden in der Sitzung des Pastoralverbundsrates am
24.09.14 diskutiert und verabschiedet. Sie sind nun Grundlage für die weitere Arbeit im
Pastoralen Raum:
Die Emmaus-Geschichte mit den Bildern vom „Weg“ und von der „Herberge“ hat uns
geleitet.
•
Wir wollen eine Kirche sein, in der Gottes Geist wirkt: in der Menschen sich
beheimaten und Gemeinschaft leben, die unterwegs ist, lebendig,
veränderungsfähig und bereit zu Neuem.
•
Wir wollen eine Kirche sein, in der es viele Räume und unterschiedliche Weisen gibt, mit Gott in Berührung zu kommen
(pastorale Orte und Gelegenheiten-missionarisch Kirche sein).
•
Wir wollen eine Kirche sein, die für die Menschen Partei ergreift: die Missstände in den Blick nimmt, die Verantwortung übernimmt und sich aktiv einsetzt
(Caritas und Weltverantwortung -diakonisch Kirche sein).
•
Wir wollen eine Kirche sein, die sich am Evangelium orientiert: die diese frohe
Botschaft lebt und die jeden Menschen einlädt, auf seine besondere Weise
dem Ruf Gottes zu folgen (missionarisch Kirche sein, Taufberufung fördern).
•
Wir glauben an das Wirken Gottes in jedem Menschen. Wir wollen eine
Kirche sein, in der diese Vielfalt lebt: in der Menschen ihrem Glauben Ausdruck geben können, in der Menschen ihre Fähigkeiten und Begabungen leben
18
(Ehrenamt-Engagement aus Berufung).
Diese Leitgedanken sind zu folgender Vision verdichtet worden:
Gott wirkt auch heute. Er bietet uns hier in Warburg
Wegbegleitung und Herberge an. Wir wollen diese Einladung
annehmen und so mit Gott in Berührung kommen.
Das ermutigt uns, Zeugen für ihn in dieser Welt zu sein.
Im weiteren Verlauf haben Steuerungsgruppe und Pastoralverbundsrat an
richtungsweisenden Zielen für den Pastoralen Raum gearbeitet.
Die Steuerungsgruppe Pastoraler Raum
lädt nun alle PGR- und KV-Mitglieder
und weitere Interessierte ein, diese
Zielrichtungen zu diskutieren und zu
beschließen.
Diese Veranstaltung findet statt
am Dienstag, den 21.10.2014
von 19.00 Uhr bis 22.00 Uhr
im Dorfgemeinschaftshaus in Welda (an der Schützenhalle)
Barbara Hucht - Referat Prozess 2014
19
Maronitenmission Deutschland
Kloster Haus Maria – Am Heinberg 1 – 34414 Warburg
Primizgottesdienst in Warburg-Neustadt
Am 14.09.2014 fand in der Neustadtkirche St. Johannes Baptist die feierliche Primizmesse des
in Haus Maria ansässigen Neupriesters Pater Boutros Merheb c.m.l. statt. Seine erste Heilige
Messe im römisch-katholischen Ritus zelebrierte Pater Boutros gemeinsam mit Pfarrer Andreas
Wilke, der ihn im Pastoralen Raum Warburg herzlich begrüßte, sowie Pater Roger, der seinen
Mitbruder der Gemeinde vorstellte.
In seiner Predigt setzte sich Pater Boutros mit der Frage auseinander, was einen guten Priester
ausmache. Ein guter Priester sei, von seinen Aufgaben als Seelsorger, Organisator, Verwalter
und Prediger abgesehen, vor allem ein Erwählter Gottes, der ihn in seine besondere
Freundschaft berufen habe. Diese Berufung sei das Fundament des Priesterberufes, und
die Priesterweihe die sakramentale Besiegelung dieser Wahl.
Nach der Heiligen Messe spendete Pater Boutros den anwesenden Gläubigen, die dies
wünschten, den Primizsegen.
Pater Boutros Merheb (Mitte)
während der Feier der
Primizmesse mit
Pfarrer Andreas Wilke (li.) und
Pater Roger Abdel Massih (re.)
unten:
Pater Malek Abou Tanous
c.m.l., Generaloberer der
Kongregation der libanesischmaronitischen Missionare,
während eines seiner Vorträge
„Denn für mich ist Christus das Leben“ (Phil 1,21) –
Besinnungstage im Kloster Haus Maria
Am Wochenende vom 19.09. bis 21.09.2014 fanden im Kloster Haus
Maria Besinnungstage unter dem Thema „Denn für mich ist Christus
das Leben“ (Phil 1,21) – Eine Reise mit Paulus statt. Anhand von
vier Vorträgen erschloss der Generalobere der Kongregation der
libanesisch-maronitischen Missionare, Pater Malek Abou Tanous c.m.l., den Teilnehmern
wesentliche theologische Aussagen aus den Schriften des Apostels Paulus.
Neben den Texten „Der unbekannte Gott“ und „Die Berufung des Paulus“ aus der
Apostelgeschichte wurden anhand der entsprechenden Paulusbriefe die Themen „Sünde“
und „Nächstenliebe“ vorgestellt und diskutiert. Dabei wurde offenbar, dass das frühchristliche
Gedankengut des Apostels Paulus auch in der heutigen Zeit noch große Relevanz hat und
Orientierung gibt. Die Teilnehmer zeigten sich begeistert von den ersten Besinnungstagen in
Haus Maria; Inhalt und Rahmenprogramm fanden bei allen großen Anklang.
20
Die Maroniten - Vom Libanon nach Deutschland
Seit nunmehr drei Jahren leben und arbeiten Patres der Kongregation der libanesischmaronitischen Missionare im Kloster Haus Maria am Heinberg, das ihnen von den
Serviam-Schwestern überlassen worden war, nachdem diese die Räumlichkeiten nicht
mehr benötigten. Seitdem ist Haus Maria zum Zentrum für die in Deutschland lebenden
Christen aus dem Nahen Osten geworden und gleichzeitig vielen Warburgern zu einem
geistlich-spirituellen Ort. Die montägliche Hl. Messe hat inzwischen ihr festes Publikum
gefunden und wird von Gläubigen aus der näheren und weiteren Umgebung des
Klosters regelmäßig und gern besucht.
Im Rahmen des VHS-Herbstprogrammes findet am Donnerstag, 6. und 13. November
2014, 19.30 - 21.00 Uhr, im Corvinushaus (Sternstraße) eine Veranstaltungsreihe der
Maronitenmission statt. Der Leiter der Mission in Deutschland, Prior Gaby Geagea c.m.l.,
gibt an zwei Abenden Erläuterungen zur Geschichte der Maroniten und zur Arbeit der
Maronitenmission.
Am zweiten Vortragsabend wird das „Maronitische Oratorium“ dargeboten, das anhand
von Bildern aus dem Libanon und Gesang in arabischer Sprache Einblicke in die
Geschichte der Maroniten, ihre Kultur und Spiritualität vermittelt.
Die Präsentation ist mit deutschen Untertiteln versehen.
Die Veranstaltungen sind gebührenfrei.
Es wird um eine Spende für das Kloster Haus Maria gebeten.
Spendenkonto für Kloster „Haus Maria”
Name: Kongregation libanesisch-maronitischer
MissionareHaus Maria e. V.
Bank:
Bank für Kirche und Caritas e.G.
BLZ:
47260307 Konto:0021470300
BIC:
GENODEM1BKC
IBAN:
DE38 4726 0307 0021 4703 00
Prior Gaby Geagea c.m.l
Herzliche Einladung zur Teilnahme an den Gottesdiensten
im maronitischen Kloster „Haus Maria“ am Heinberg:
sonntags um 12.30 Uhr Heilige Messe, maronitisch - arabisch
am 1. Sonntag im Monat findet keine Hl. Messe statt.
montags um 18.30 Uhr Heilige Messe
An jedem 3. Montag im Monat
19.00 Uhr – 20.00 Uhr
Eucharistische Anbetung
Die Priestergemeinschaft freut sich über Ihren Besuch!
Maronitenmission Kloster Haus Maria Am Heinberg 1, 34414 Warburg
21
Aktuelles aus unserem Pastoralverbund
Daseburg und Dössel
Ab sofort kann der Essener Adventskalender,
mit dem Thema „Geheimnis“,
in Daseburg bei Rita Ewe, Tel. 5246 und in
Dössel bei Claudia Riepe, Tel. 2642 bestellt
werden.
Es besteht auch die Möglichkeit sich in eine
Bestellliste einzutragen, die in den beiden
Kirchen ausliegt.
Der Kalender kostet 3,50 €. Interessierte
können sich bis zum16.11.2014 melden.
Daseburg
Freitag, 24.10. um 17.OO Uhr
Rosenkranzandacht
Freitag, 31.10. um 17.OO Uhr
Rosenkranzandacht
Daseburg
Am Allerheiligentag, dem 01.11. wollen wir
um 16.00 Uhr in einer Andacht der
Verstorbenen des Letzten Jahres gedenken.
Anschließend gehen wir gemeinsam zum
Friedhof zur Gräbersegnung. Bitte bringen
Sie einen Buchsbaumzweig mit, um die
Gräber Ihrer verstorbenen Angehörigen
zu segnen. Die Messdiener stehen an
verschiedenen Stellen auf dem Friedhof
mit Weihwasserbehältern.
Herzliche Einladung hierzu.
Dössel
Die Pfarrgemeinde wird gebeten, zur
Gräbersegnung an Allerheiligen, selber
Buchsbaumzweige mitzubringen.
Dössel
Am 15.11. findet nach der Hl. Messe die
Kranzniederlegung statt.
Germete
Die Abendandacht mit Rosenkranzgebet an
den Dienstagen wird in den Wintermonaten
ab dem 11. November jeweils um 19.00 Uhr
in der Kapelle der Schwestern sein.
22
Menne
Der PGR gestaltet am 30.10. um 19.00 Uhr
eine Rosenkranzandacht in der Pfarrkirche.
Germete
Germeter Aktion „Adventsfenster“
Kindergarten und Pfarrgemeinderat planen
die „Aktion Adventsfenster“.
Familien sind eingeladen, vom 1. – 24.
Dezember jeweils ein Adventsfenster
zu gestalten. Der Kindergarten beginnt am
1. 12., die Kirchengemeinde hat sich den
Termin am Patronatsfest reserviert. Es wäre
schön, in der Adventszeit 24 Fenster in
Germete erstrahlen zu sehen!
Interessierte Familien melden sich bitte bei
Katja Schweins im Kindergarten
(Tel. 26 30) oder auch privat unter
Tel. 74 12 55 .
Menne
Aktion Minibrot:
Ein herzliches Dankeschön an die Bäckerei
Henke für die Brötchenspende!
Menne
Herzlichen Dank sagt der PGR Menne
Frau Rita Klauke für ihre jahrelange Hilfe
und Unterstützung bei der Caritas
Sommersammlung und Krautbundaktion!
Scherfede
Der PGR trifft sich am 22.10. um
19.00 Uhr in der Zehntscheune.
Scherfede
Die Scherfeder Laienspieler präsentieren
“Schwarz macht uns das Leben schwer” eine groteske Komödie von Helmut Schmidt
u. Paul Bachmann im Saal der Gaststätte
“Luis” am 24.10., 25.10., 01.11., 07.11. und
08.11., jeweils um 20 Uhr. Die Nachmittagsvorstellung am 02.11. beginnt um 15 Uhr.
Eintrittskarten zum Preis von 7,00 € gibt es
im Vorverkauf in der Scherfeder MarienApotheke. Einlass ist jeweils 1 Stunde vor
Beginn.
Aktuelles aus unserem Pastoralverbund
Foto: v.l.n.r. Rudi Ryll PGR Vors. Neustadt
Anja Vorlicek, Katharina Linpinsel , Diakonie
Reinhard Borgiel, PGR Vors. Altstadt
Foto: Arno Docter
Warburg
„Gemeinden: Gemeinsam auf dem Weg“.
Unter diesem Motto feierten die beiden
kath. Kernstadtgemeinden St Marien und
St. Johannes erstmals ein gemeinsames
Pfarrfest im und am Arnoldihaus. Nach
erfolgter Abrechnung konnten die beiden
Vorsitzenden Reinhard Borgiel und Rudi
Ryll jetzt den Erlös von 550,00 € an den
Warburger Mittagstisch der Diakonie
überreichen Für die Diakonie nahmen
K. Linpinsel und A. Vorlicek stellvertretend entgegen. Damit haben sie den
Beschluss der Pfarrgemeinderäte
umgesetzt, das Geld Bedürftigen in der
Stadt zukommen zu lassen. R. Borgiel
bedankt sich auf diesem Wege noch einmal bei allen Helferinnen und Helfern,
die zu guten Gelingen des Festes beigetragen haben. Der Mittagstisch war
während des Umbaus des Corvinushauses zu Gast im Haus Böttrich. Diese
ökumenische Zusammenarbeit wollen
wir mit der Überreichung des Geldes
fortführen, so R. Ryll.
Warburg-Altstadt
Der PGR der Warburger Altstadt weist
schon jetzt auf die 4.“Nacht der Lichter“
hin.
Diese findet am 30.11.2014 ( 1. Advent )
um 18.00 Uhr wieder mit der Musikgruppe „Arte Musica“ in der Pfarrkirche
St. Marien, Warburg-Altstadt statt.
Wormeln
Patronatsfest St. Simon und Judas
am 26.10. Nach der Hl. Messe sind alle
Gemeindemitglieder zu einem gemütlichen Miteinander ins Pfarrhaus eingeladen. Für das leibliche Wohl wird bestens
gesorgt.
23
In unserem Pastoralen Raum
Jesusbegegnungen
Bibelkreis & Bibelteilen
Ich schaue ihn an
Calenberg
Bibelkreis am 3.11. um 19.30 Uhr
im Pfarrheim.
und er schaut mich an
Bibelteilen - Einübung in
die Meditation - gemeinsamer
Austausch am Mo. 3.11.
um 19 Uhr im Chorraum der Neustadt-Kirche.
Jeder ist herzlich willkommen!
Nähere Informationen: Veronika Groß
Baugrundstücke in Warburg
Die Kirchengemeinde Warburg Neustadt bietet im
Kernstadtbereich 3 Baugrundstücke zum Kauf an,
zwei befinden sich in der Mozart- und eins in der
Walchseestraße.
Die Angebote richten sich ausschließlich an junge
Familien. Auskünfte dazu und Bewerbungen
erfolgen über Herrn Reinhard Brenke, Papenheimer
Straße 50 in Warburg, Tel.: 05641-79090
Bewerbungen sind terminiert bis zum 31.10. 2014
Warburg-Altstadt
Bibelteilen am 29.10. von
20.00 - 21.00 Uhr im Pfarrhaus.
Warburg-Neustadt
Bibelteilen (Schli) am 21.10 u. 4.11.
im Haus Böttrich um 20.00 Uhr.
Die Steuerungsgruppe Pastoraler
Raum trifft sich am 28.10. um 19.00
Uhr im Haus Böttrich in Warburg.
Die nächste Pastoralverbundratssitzung findet am 12.11. um 20 Uhr
im Pfarrheim in Ossendorf statt.
Ossendorf
Gemeinsam – nicht einsam! Unter diesem Thema fand
jetzt ein ökumenischer Gottesdienst in Ossendorf statt.
Wie gehen wir damit mit um, wenn Veränderungen in
unseren Dörfern, in der evangelischen und katholischen
Kirche deutlich spürbar sind, wenn wir Vertrautes
aufgeben müssen. Wie schaffen wir es mit Gottes Hilfe
unsere Ängste zu überwinden und uns auf Neues
einzulassen? Diese Fragen stellten sich die Gottesdienstbesucher. Zu Beginn des Gottesdienstes wurden Wollfäden in verschiedener Farbe und Länge symbolisch für
die Gemeindemitglieder ausgeteilt. Diese Fäden wurden
miteinander verbunden, so entsteht etwas Neues,
Gemeinsames. Der einzelne Faden wird zwar etwas kürzer,
d.h. ich gebe etwas auf, bekomme aber eine neue Vielfalt. Abschließend wurde ein Ende dieses langen Fadens,
dieses Neuem mit der Osterkerze verbunden als Zeichen
dafür, dass Er in unserer Mitte ist.
Barbara Andelefski
24
Erstkommunionvorbereitung
Eingeladen zum Fest des Lebens
Familiengottesdienste
im Rahmen der
Kommunionvorbereitung
Thema: „Gott trägt und hält mich“
Ossendorf
Am 8.11. um 19.00 Uhr
Rimbeck
Am 9.11. um 9.15 Uhr
Warburg-Altstadt
Am 2.11. um 9.15 Uhr für die Kinder aus
Warburg Kernstadt, Calenberg, Germete,
Welda und Wormeln.
Familienwochenende in der Bildungsstätte
St. Bonifatius Kupferberg (Nähe Detmold)
Termine:
Scherfede
Kommuniongruppen
Gruppe “Weingard” am 28.10. um 17 Uhr
im kleinen Jugendraum;
Gruppe “Harker” am 31.10. um 16 Uhr im
kleinen Jugendraum.
24.-26. Oktober 2014
14.-16. November 2014
Die Familien werden schriftlich über die
Abfahrtzeiten der Busse und andere
organisatorische Dinge informiert.
25
Kreuz-Erhöhung
Eggestraße 10
34414 Warburg-Bonenburg
Tel.: 05642-5120 Fax: 988412
kreuzerhoehung.bonenburg@
kath-kitas-hochstift.de
Kindergarten
St. Michael
Zum Spritzenhaus 3,
34414 Warburg-Germete
Tel.: 05641 – 2630
st.michael.germete@
kath-kitas-hochstift.de
St. Elisabeth
Elisabethstraße 10
34414 Warburg-Rimbeck
Tel.: 05642-8238
Fax: 05642-988598
st.elisabeth.rimbeck@
kath-kitas-hochstift.de
Katholischer Kindergarten
Mariä Heimsuchung
Bernhardistr.18
34414 Warburg-Altstadt
Tel.: 05641-8746
mariaeheimsuchung.warburg
@kath-kitas-hochstift.de
Charvinstift
Hinter der Mauer Nord 21
34414 Warburg
Tel.: 05641-2414
charvinstift.warburg@kathkitas-hochstift.de.
Katholischer Kindergarten
Mariä Himmelfahrt
Landfurt 33,
34414 Warburg
Tel.: 05641-1394
mariaehimmelfahrt.warburg
@kath-kitas-hochstift.de
Familienzentrum St.Vincentius
Schulstr. 21
34414 Warburg-Scherfede
Tel.:05642/5040
st. vincentius.scherfede@
kath-kitas-hochstift.de
www.familienzentrumscherfede.de
Katholisches Familienzentrum
Sankt Martin
Hüffertstr.66
34414 Warburg
Tel.: 05641-5917
st.martin.warburg@kath-kitashochstift.de
26
Angebote für Kinder
und Familien
Familiengottesdienste
Scherfede
Am 16.11. um 10.45 Uhr
Allerheiligen:
Das Fest aller Freunde und
Freundinnen Jesu
Allerseelen:
Das Fest der Erinnerung und des Andenkens
Wort-Gottes-Feier für Familien am
Sonntag, 9. November um 17.00 Uhr
in St. Johannes Baptist Warburg-Neustadt
Anfang November, wenn die Tage kurz und oft grau und trist
sind, feiert die Kirche zwei besondere Feste: Allerheiligen und
Allerseelen. Das Wort „Allerheiligen“ sagt schon, was an diesem
Tag gefeiert wird: alle Heiligen. Weiterhin steckt in dem Wort
Allerheiligen das Wort „heil“. Heilige waren Menschen, die
etwas „heil“ und gut machten. Heilige brachten Licht in das
oftmals dunkle und triste Leben von Menschen.
Allerseelen hingegen ist ein Fest gegen das Vergessen! An den
Tagen vor Allerseelen werden die Gräber unserer Angehörigen
auf unseren Friedhöfen mit Blumen und Kerzen geschmückt.
Überall brennen dann die Lichter auf den Gräbern und sie
leuchten in der Dunkelheit.
Der Arbeitskreis Familiengottesdienst lädt alle Familien,
besonders die mit Kindern im Kindergartenalter ein, diese
beiden Feste gemeinsam zu feiern.
Freuen wir uns gemeinsam an allen unseren Heiligen und
beten wir für alle lieben Menschen aus unseren Familien,
die Gott schon zu sich gerufen hat.
Text: Christina Bolte, Gemeindereferentin
Offener Nachmittag in der
Kath. Kindertageseinrichtung
Mariä Heimsuchung
Der Altstadtkindergarten Mariä Heimsuchung in der
Bernhardistraße 18 öffnet am Donnerstag, den 23.10.2014 in
der Zeit von 14.30 bis 16.30 Uhr seine Türen für Eltern, die
sich die Einrichtung anschauen und/oder ihr Kind anmelden
möchten.Sie sind herzlich eingeladen, sich über Öffnungszeiten,
Räumlichkeiten, die pädagogische Arbeit sowie das
Anmeldeverfahren für das kommende Kindergartenjahr zu
informieren.
Rimbeck
Danke sagen die Kinder und Mitarbeiter und die Elternschaft der
katholischen Tageseinrichtung St. Elisabeth Rimbeck.
Der Kindergarten ist nun endlich in die renovierten Räumen des
Theresia-Gehardinger- Berufskollegs, der ehemaligen Hauptschule
eingezogen.
Von dem Erlös der „ Ostereieraktion“ wurde die Spielebene in der
alten Einrichtung abgebaut, für die Kinder unter drei Jahren umgebaut und wieder neu aufgebaut. Dies war nur mit einer Spendenaktion möglich. Während des Umzuges haben wir eine anonyme
Spende bekommen, die wir für die Gestaltung des Flurbereiches
einsetzen möchten. Allen Spendern und Helfern, ein herzliches
Dankeschön.
Wir möchten schon jetzt auf das Einweihungsfest am 23.11.2014,
auf unserem Patronatsfest, hinweisen. An diesem Tag öffnen wir
als Tageseinrichtung, aber auch das Theresia- GehardingerBerufskollegs öffnet seine Türen und lädt alle Interessierten zu
einem bunten Programm bei Suppe, Würstchen, Kaffee und Kuchen,
Spiel und Spaßaktionen für Groß und Klein ein. Wir beginnen um
10.45 Uhr mit einem gemeinsamen „Familienfestgottesdienst“ in
der Pfarrkirche St. Elisabeth.
Krippenfeiern 2014
Jede und jeder, die oder der an der Vorbereitung von Krippenspielen und Krippenfeiern beteiligt ist, hat vielleicht schon in den
Unterlagen oder im Bücherregal nachgeschaut und sich gefragt:
Was machen wir denn dieses Jahr?
Krippenfeiern machen Freude! Denen, die sie vorbereiten und
denen, die sie dann erleben dürfen. Krippenspiele brauchen aber
auch eine Zeit der Vorbereitung.
Aus diesem Grund sind alle Interessierten, die Krippenfeiern in
unseren Gemeinden vorbereiten und durchführen zu einem
Informationsabend im Haus Böttrich eingeladen:
Dieser findet am Mittwoch, 22. Oktober 2014 um 20.00 Uhr im
Konferenzraum des Haus Böttrich statt.
Gemeindereferentin Christina Bolte stellt an diesem einige Modelle
von Krippenspielen und einige passende Lieder auch aus dem
neuen Gotteslob vor. Weiterhin soll der liturgische Ablauf von
Krippenfeiern besprochen werden.
Herzliche Einladung an alle Vorbereitungsteams und
Interessierten! Ihre Christina Bolte
Angebote für
Kinder
von 0-3 Jahren
Bonenburg
Krabbelgruppe
Termin: Dienstags
15.30-17.00h
Bei Interesse bitte
melden bei
Judith Michels,
Tel.: 05642/949606
Dössel
Spielkreis,
dienstags von
9.30 h-11.00 h im
Pfarrraum der
alten Schule
Nörde
Krabbelgruppe
Termin: Dienstags
9.30 h – 11.00 h
Ort:Pfarrheim
Kontakt:
Sonja Wiemers
Tel.:05642/949409
Rimbeck Miniclub
Termin: Freitags
9.30 h- 11.00 h
Ort:Pfarrheim, über
dem Kindergarten.
27
23
St. Martin
Bonenburg
Am 11.11. findet um 17.00 Uhr in der
Pfarrkirche eine Andacht zu St. Martin statt.
(Gestaltung durch den Kindergarten)
Im Anschluss daran ist das Martinsspiel
in der Kirche (Gestaltung durch die
Messdiener). Danach traditioneller Umzug
durch die Gemeinde mit anschließendem
Brezelverkauf und Ausklang an der
Zehntscheune.
Daseburg
Am 14.11. um 17.30 Uhr St. Martin-Andacht,
gestaltet von der KiTa Pusteblume
Dössel
Am Sonntag, den 9.11. findet, wie jedes Jahr,
um 17.00 Uhr eine Andacht in der Kirche statt.
Im Anschluss daran zieht der Martinsumzug
mit Musik und Fackeln durchs Dorf.
An der Schule wird dann das Martinsspiel
aufgeführt. Danach lädt der Jugendclub
zu einem gemütlichen Umtrunk ein.
Germete
Am 14.11. lädt die Kindertagesstätte
St. Michael Germete um 17.00 Uhr zum
St.Martinspiel hinter die Pfarrkirche ein.
Per Fackelzug geht es zum Kindergarten,
wo es für die Kinder Brezel,Stutenkerle
und für alle warme und kalte Getränke gibt.
Hohenwepel
In der Pfarrkirche St. Margaretha Hohenwepel
wird am Dienstag, 11. November um 18.00 Uhr
der Wortgottesdienst zu St. Martin gefeiert.
Während des Wortgottesdienstes wird das
Martinsspiel aufgeführt. Wie in jedem Jahr folgt
im Anschluss der Laternenumzug durch das
Dorf, danach werden vor der Kirche die
Brezeln verteilt. Wertmarken für die
Martinsbrezeln sind im Vorverkauf wieder in
der Bäckerei Henke in Hohenwepel erhältlich!
28
Menne
Am 11.11. um 16.45 Uhr starten wir mit einer
Andacht in der Pfarrkirche Menne. Anschließend möchten wir mit euch und euren bunten
Laternen zum Kindergarten gehen, wo es
leckere Martinsbrezeln gibt. Die Karten für die
Brezeln gibt es vom 3.11. bis 8.11. im Kindergarten und in der Bäckerei Henke zu kaufen.
Nörde
Am 11.11. um 17.00 Uhr St. Martin Andacht in
der Pfarrkirche, anschl. Laternenumzug und
gemütlicher Ausklang an der Gemeindehalle u.
die Verteilung von Weckmännern.
Ossendorf
Am 09.11.um 17.00 Uhr Wortgottesdienst gestaltet vom PGR u. Förderkreis Grundschule.
Anschließend Martinsumzug zur Schule.
Rimbeck
In Rimbeck findet am Dienstag, den 11.11.
um 17.30 Uhr eine Martinsandacht in der Kirche statt. Gegen 18 Uhr begleiten der Musikverein und die Feuerwehr den Umzug durch
das Dorf. Der Abschluss mit Getränken und
Würstchen findet in diesem Jahr das erste Mal
auf dem Innenhof des Theresia –GehardingerBerufskollegs und dem Kindergarten (ehemalige Hauptschule) statt. Brezelmarken können in
der Kita und in der Bäckerei Hoppe für 1 €
bis Freitag, den 7.11.14 erworben werden.
Scherfede
In Scherfede findet am Dienstag, den 11.11.
der Laternenumzug statt. Er beginnt um 17 Uhr
an der Zehntscheune und endet dort mit dem
Martinsspiel. Im Anschluss daran können süße
Martinsbrezel gegen einen Gutschein eingetauscht werden. Diese Gutscheine sind ab dem
03.11. im Familienzentrum Scherfede und bei
der Bäckerei Wäscher für 1,50 Euro zu erwerben. Mit dem Erlös und weiteren Spenden wird
ein Projekt auf den Philippinen von Pater Leo
Schmitt unterstützt.
pfarrbriefservice.de ©Factum/ADP
Am 11. November ist „Martinstag“
Warburg
Familienzentrum St. Martin
Als Höhepunkt und zum Abschluss aller
gemeinsamen Vorbereitungen feiern
wir das St. Martinsfest am 11.11.
Hierzu treffen wir uns um 17 Uhr in der
Altstadt- Kirche und beginnen mit einer
kleinen Andacht.
Anschließend findet der Laternenumzug
durch die Straßen der Altstadt statt.
Als weiteren Höhepunkt bereitet der
Elternrat im Garten des Arnoldihauses
ein Martinsfeuer vor. Hier sammeln wir
uns, singen Martins- und Laternenlieder
und die Eltern verkaufen warme Getränke
und Brezel.
Eine weitere Aktion ist das Martinssingen
im Krankenhaus am Mi., 12.11. Das Singen
wird mit den Hortkindern durchgeführt.
Wir gehen am Nachmittag mit unseren
Laternen in das Krankenhaus, singen
auf den einzelnen Stationen Martins- und
Laternenlieder und verschenken selbstgebackenen Plätzchen.
So erleben die Kinder, wir sind füreinander
da und wenden uns dem anderen zu.
Warburg-Altstadt
St. Martinsandacht der Kath. Kindertageseinrichtung Mariä Heimsuchung am 10.11.
um 17.30 Uhr in der Altstadtkirche. Nach
dem anschließenden Laternenumzug
durch die Altstadt werden Brezeln verteilt –
hierfür müssen Gutscheine bis spätestens
6.11. im Kindergarten erworben werden.
Warburg
Am 12.11. um 17 Uhr am Kindergarten
Charvinstift: Laternenumzug, Martinsspiel
Abschlussrunde am Feuer
Brezelmarken (Stück 1 EUR)
Wir freuen uns auch über Gäste, die mit
uns am Martinsfest teilnehmen möchten!
Bitte, schellen Sie an, wenn Sie
Brezelmarken kaufen möchten!
Der heilige Martin, „Martinus“
wurde in Ungarn geboren, war
dann Einsiedler und Gründer
eines Klosters bei Poitiers und
wurde gegen seinen Willen
Bischof von Tours. Berühmt und
beliebt war er wegen seiner Güte
und Menschenfreundlichkeit,
auch Wunderkraft wurde ihm
nachgesagt.
Der bekannten Legende zufolge
hat er bei einem Ritt vor Tours
seinen Mantel mit dem Schwert
in zwei Stücke geteilt und eines
davon dem frierenden Bettler
gegeben. Daher ist St. Martin
ein Symbol für christliche
Barmherzigkeit geworden und
zum Schutzheiligen der Armen
und Reiter.
Am Martinstag ziehen viele
Kinder mit selbstgebastelten
Laternen hinter einem auf einem
Pferd reitenden, als St. Martin
verkleideten Mann hinterher
und singen Martinslieder. Das
„Martinsspiel“ verdeutlicht uns
noch einmal die Barmherzigkeit
des St. Martin. Gleichzeitig sollten
wir auch darüber nachdenken,
was uns der Bettler heute sagen
kann. Denn auch heute gibt
es viele Menschen, die andere
anbetteln müssen, um selber
leben zu können.
Die Lichter in den Laternen der
Kinder erzählen vom Licht, dass
St. Martin durch sein Leben und
sein Beispiel in diese Welt gebracht
hat. Auch wir sind gerufen, Licht
dieser oftmals dunklen Welt zu
sein.
Herzlich Willkommen zu den
St. Martins-Feiern und Umzügen
im Pastoralverbund Warburg.
29
Bonenburg
Pfarrheim Bonenburg
donnerstags 16.00 -17.30 Uhr
Daseburg
Alexanderstr.
(Pfarrheim)
1.Sonntag im Monat 13.00 - 14.00 Uhr
donnerstags
17.00 - 18.00 Uhr
Dössel
In der „Alten Schule“
mittwochs 15.30 -17.00 Uhr
Germete
Garamattiweg 4 (Pfarrheim)
dienstags 16.00 - 17.00 Uhr
donnerstags 18.00 - 19.00 Uhr
www.buecherei-germete.de
HPZ St. Laurentius
Stiepenweg 70
mittwochs 15.15.-16.45 Uhr
freitags 13.00 -16.00 Uhr
Menne
Pfarrheim Menne
samstags 16.15 -17.15 Uhr
Buchausstellung im Haus Böttrich
Die Katholische öffentliche Bücherei (KöB) in
der Warburger Neustadt veranstaltet am 8. und
9.11. eine Buchausstellung. Im Pfarrzentrum
„Haus Böttrich“ in der Sternstr. wird eine große
und aktuelle Auswahl an Romanen, Sachbüchern, Kinder-und Jugendbüchern, sowie CD´s
und Spielen für die ganze Familie präsentiert.
Die Veranstaltung bietet neben der Information natürlich auch die Möglichkeit Medien zu
bestellen. Der Erlös der Buchbestellungen
kommt direkt der Neustadt- Bücherei zugute,
die davon neue Medien anschaffen wird. Die
während der Ausstellung bestellten Medien
liegen kurze Zeit später, auf jeden Fall vor
Weihnachten, in der Bücherei zum Abholen
bereit. Während der Veranstaltung bieten die
Messdienergruppen der Gemeinde St. Johannes Baptist selbstgemachten Kuchen und
Getränke an. Auch der Fair-Welt-Laden wird
sich mit einem Stand präsentieren.
Am Samstag ist die Ausstellung von
18.00 Uhr bis 21.00 Uhr und am Sonntag
von 10.00 Uhr bis 16.00 geöffnet.
30
Ossendorf
Pfarrheim Ossendorf
montags 18.00 -19.00 Uhr
mittwochs 15.30 -17.00 Uhr
Rimbeck
Pfarrheim Rimbeck
dienstags 15.30 -17.30 Uhr
Warburg-Altstadt
Bernhardistr. 2 (Arnoldihaus)
donnerstags
16.00-17.30 Uhr
samstags
16.00-17.30 Uhr
Warburg-Neustadt
Sternstr. 13
(Haus Böttrich)
sonntags 10.15 - 12.00 Uhr
dienstags 16.00 - 17.30 Uhr
freitags 16.00 - 17.30 Uhr
Welda
Kilianstr. 7
(Pfarrhaus)
Die Bücherei ist geschlossen.
Wormeln
Untere Dorfstr.
donnerstags (Pfarrhaus)
16.00 - 17.30 Uhr
Buchsonntag
im November
In unserem Pastoralverbund beteiligen sich
zahlreiche Büchereien mit Buchausstellungen und kleinen Aktionen, zu unterschiedlichen Terminen, die Sie bitte in den jeweiligen
Gemeinden erfragen. Für die Buchausstellungen, die zur Unterstützung der Büchereiarbeit
organisiert werden, wurde eine attraktive
Auswahl zusammengestellt. Der Erlös kommt
direkt den Büchereien zugute, die im nächsten Jahr davon Medien zur Ausleihe kaufen.
Ossendorf
Die Bücherei lädt alle Interessierten zum
„Büchersonntag“ am 2. November in der Zeit
von 15.00 bis 18.00 Uhr in das Pfarrheim
Ossendorf ein. Es besteht die Gelegenheit,
sich bei Kaffee und Kuchen über die aktuellen
Medien (Bücher, Hörbücher, CD´s, Spiele)
zu informieren und diese z.B. für das Weihnachtsfest zu bestellen. Des Weiteren ist die
Bücherausstellung am Montag, den 3.11.von
18.00 bis 19.00 Uhr geöffnet.
Musik & Kultur
Singer-Songwriterin, Vocal Coach, Chansonette, deutsche Sängerin mit
internationalem Hintergrund… .
Dies sind nur einige Zuschreibungen zu Sefora
Nelson; dabei geht diese
Künstlerin in ihrer Arbeit weit über diese Kategorien hinaus.
Einen eigenen Eindruck können sich die Warburger beim Konzert im Oktober
verschaffen. Vor allem die Authentizität, Wärme und Präsenz, mit der Sefora
Nelson ihre Lieder vorträgt, hinterlassen einen bleibenden Eindruck.
So sind z.B. ihre Lieder „Segen für deinen neuen Weg“ und „Lege Deine Sorgen nieder“
waren für viele Menschen ein besonderer Begleiter.
Für Nelson gehört es zu ihren Konzerten dazu, in ganz persönlicher Weise von ihrem
Glauben zu erzählen.
Ihr starke Stimme, die eingängigen Melodiefolgen und eben auch ihre besonderen
Texte begleiten den Hörer über den Konzertabend hinaus.
Erleben kann man sie in der „längsten“ Nacht des Jahres –
am Samstag, den 25. Oktober ab 20.00 Uhr
in der Hüffertkapelle in Warburg.
Initiiert wird der Abend vom Kirchberghof Herlinghausen in Kooperation mit
den katholischen und evangelischen Kirchengemeinden Warburgs –
Informationen dazu können gern beim Kirchberghof unter Tel.05641 – 8495
erfragt werden.
Infos zum Hören und Schauen gibt es auch auf der homepage
www.seforanelson.com
Der Vorverkauf läuft seit dem 22. September in der Buchhandlung Podszun
Warburg, Tel. 05641 – 740898.
31
Angebote für junge Leute
Pastoraler Raum Warburg
@PRWarburg
Bonenburg
Jugendtreff im Pfarrheim:
Di., 18.00 – 21.00 Uhr
Fr., 19.00 – 24.00 Uhr
Bonenburg
Teenie-Treff 14-tägig,
donnerstags von 16.00 – 18.00 Uhr
Für Kinder ab 6 Jahren.
Daseburg
KinderKirchenKreis
am 13.11. um 15.00 Uhr
Dössel
Jugendclub
Fr., ab 19.00 Uhr in der „Alten Schule“
Di.,
19.00 – 22.00 Uhr
in der „Alten Schule“
Nörde
Jugendtreff im Kirchenkeller
Mi., 18.00 – 21.30 Uhr
Fr., 19.00 – 23.30 Uhr
Rimbeck
TOT: Mo., Mi. u. Fr. von
19.00 – 22.00 Uhr für Jugendliche
ab 14 Jahren.
Scherfede
Der offene Treff findet jeweils
donnerstags von 18.00 – 22.00 Uhr
auf dem Dachboden der Zehntscheune
statt.
Scherfede
Teenie-Treff
montags von 16 - 18 Uhr auf dem
Dachboden der Zehntscheune.
32
Taizé-Gebet
Am 4.11. um 19.30 Uhr Taizé-Gebet
in der Kirche des Jugendhauses Hardehausen.
Messdienertreffen
Germete
Messdienertreffen am 27.10. um 16.00 Uhr
im Pfarrheim.
Warburg-Neustadt
Gruppenstunden der Messdiener:
Gruppe „Jugendband“ Treffen nach Absprache
Gruppe „Bibelbande“ 1x im Monat donnerstags
16.00 – 17.30 Uhr
Gruppe “Die wilden Messdiener“
14-tägig mittwochs 15.30 – 17.30 Uhr
Welda
Messdienertreffen am 4.11.um 16.30 Uhr
im Pfarrhaus.
Hohenwepel
Kinder- u. Jugendchor Hohenwepel-Engar
Termin: Freitags 18.00 – 19.30 Uhr
Ort:
Pfarrheim Hohenwepel
Kontakt: Sarah Kaßmann Tel.: 05641/6466
Ossendorf
Am 25.10. feiern wir in der Hl. Messe um
19.00 Uhr die Messdienereinführung.
Anschließend laden wir herzlich zu einem
kleinen Imbiss ins Pfarrheim ein.
Scherfede
Messdiener-Einführung im Gottesdienst am
2.11. um 10.45 Uhr werden die neuen
Messdiener in ihren Dienst eingeführt.
Anschließend werden sie in die Zehntscheune
zu einem kleinen Essen eingeladen.
Dance Contest im Kreis Höxter am
15.11.2014
in der Sporthalle des Städt. Gymnasiums,
Kapellenstr. 15 in Bad Driburg. Teilnehmen
können Gruppen, Duos oder Solisten ab
13 Jahren aus allen Tanzrichtungen,
Beginn der Veranstaltung ist um 16 Uhr.
Das Startgeld beträgt 1€ pro Person. Dafür bekommt ihr zwei Wertmarken von je 50 Cent.
Für angemeldete Acts aus dem Kreis Höxter gibt es einen Bustransfer. Tänzer fahren kostenlos,
Zuschauer zahlen 2 €. Anmeldung bis zum 31.10. im Dekanat HX, Tel.: 05272 - 9780
Unter der Überschrift: „Darf’s
ein bisschen mehr sein“ füllten
unsere Firmlinge kurz vor den
Firmfeiern Fragebögen aus.
Hierbei kristallisierten sich
mehrere Themenbereiche
heraus, wie Freizeit, Fahrten,
besondere Gottesdienste an
seltenen pastoralen Orten,
offene Jugendarbeit als Frage
etc.
Es gab ein erstes Treffen, zu
dem 16 Jugendliche gekommen
waren. Das Steuerungsteam
„Jugend“ hat sie dabei begleitet
und durch eigene Zurückhaltung,
was Themen angeht, die Jugendlichen selber „werkeln“ lassen.
Dabei entstand ein „Thorarolle“,
aber nicht mit dem Gesetz des
Alten Bundes, sondern frischen,
jugendlichen Vorschlägen für
eine kommende Zeit, nebst
ersten Überlegungen für eine
Romfahrt …
Dabei gab es 3 riesengroße
Pizzen, die wir alle mit großer
Freude genießen durften …
Weitere Treffen folgen, ein
nächstes ist am Sonntag,
26. Oktober. Schaut bitte auch
auf „facebook“ – maileingang,
etc. Ihr werdet informiert ! Herzlich willkommen zu der
neuen „Baustelle Jugend 2014“
bzw. „Junge Kirche Warburg“ …
Es macht Freude mit euch einen
gemeinsamen Weg zu gehen,
und ist sicher auch eine erste
kleine Antwort auf die zahlreichen „roten Punkte“, die bei dem
großen Abend der Gremien an
Erwartungen der Erwachsenen
als Antwort „Wozu bist du da,
Kirche von Warburg“, gesetzt
wurden …
33
Messdienereinführung
In unserem Pastoralverbund wurden in mehreren Gemeinden neue
Messdiener feierlich von Pfarrer Johannes Insel in ihren Dienst am
Altar eingeführt. Wir danken den „neuen“ Ministranten/innen für
ihren Einsatz und wünschen ihnen Gottes Segen.
Bonenburg
Diese 5 Messdiener wurden von Pater Roger am
23.8. im Vorabendgottesdienst in Bonenburg in
ihren Dienst eingeführt:
Jan Niggemann, Samira Lauff(hinten)
Nils Stallmeister,Lea Drolshagen,Angelina
Rohde,Michelle Meyer (vordere Reihe), Bild rechts
Calenberg
Beim Gemeindefest in St. Anna Calenberg
wurden zwei neue Messdienerinnen
eingeführt: Maren Mantel und Anna Thöne
(vorn im Bild). Sie wurden von Johannes
Ahlemeyer gut auf ihren Dienst am Altar
vorbereitet. Wir freuen uns sehr über das
Engagement in der Pfarrgemeinde.
Menne
Unser neuer Messdiener ist Malte Mutter und
wird auf den Bildern von Paula Ludwig
(v. links) und Hannah Dierkes eingerahmt.
34
Nörde
vorne:
Merle Wiemers
und
Johannes Reineke.
Rimbeck
Benedikt Lages, Sina Scheideler,
Mirja Rose, Alina Hoppe,
auf dem Foto rechts fehlt: Benita Joy- Moses
Warburg-Neustadt
8 neuen Messdiener:
Benjamin Wienhues,BrianNiklas Groß,Theresa Prang,
Antonia Lessmann,
Claudia Fuchs, Julia
Fuchs,Antonia
Rattay, Klara Hadding
Auf dem Foto fehlt Antonia
Rattay
35
Angebote für Frauen
Calenberg
Filzstricken mit der kfd. Bei dieser Technik
können warme Filz-Puschen bzw. Filz-Taschen gestrickt und anschließend zu Hause
in der Waschmaschine gefilzt werden. Der
Kurs findet am 11. und 25.11. im Pfarrheim in
Calenberg statt und beginnt jeweils um 19.00
Uhr. Stricknadeln in der Stärke Nr. 8 -falls
vorhanden- bitte mitbringen. Material kann
bei der Referentin erworben werden. Der
Beitrag für den Kurs beträgt 5 €. Anmeldungen aus Calenberg und Nachbarorten nimmt
Renate Thöne, Tel. 8141, entgegen.
Daseburg
Generalversammlung am 2.11. um 14.30 Uhr
mit Kaffee und Kuchen mit Vortrag über
Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht
von der Rechtsanwältin Monika Kriwet. Anmeldungen bis 27.10. bei Martina Knepper,
Tel.: 60932 o. Petra Redeker, Tel.: 4058652
Menne
Fühstück im Pfarrheim für Frauen und
Männer am Do., 6.11. Wir beginnen mit einer
Wortgottesfeier um 8.30 Uhr in der Pfarrkirche. Bitte tragen Sie sich bis zum 2.11. in die
ausgelegte Liste in der Pfarrkirche ein.
Menne
Vorankündigung
So. 07.12. Jahreshauptversammlung der kfd
Mi. 17.12. Fahrt zum Weihnachtsmarkt nach
Soest für Frauen und Männer.
Nörde
Am 24.10. um 15.30 Uhr Oma Enkel
Nachmittag, bei Kaffee und Kuchen,
Einladung auch an Frauen, die gerne unter
Kindern sind. Kostenbeitrag 4 €
Anmeldung bis Mi 22.10.
bei Viola Wiemers Tel.: 05642-988261
36
Ossendorf
Der Frauenkreis lädt am 25.10. um
9.00 Uhr zum Frühstück ins Pfarrheim ein.
Der Unkostenbeitrag beträgt 6,50 Euro. Wir
freuen uns auf Ihre Anmeldung bei Marlene
Ehle, Tel.: 05642-7184
Rimbeck
Die kfd lädt am 28.10. um 18 Uhr herzlich
zum Rosenkranzgebet in die St.ElisabethKirche ein.
Rimbeck
Am 12.11. um 9 Uhr treffen wir uns zum
gemeinsamen Morgenlob in unserer Pfarrkirche. Anschließend wollen wir zusammen im Pfarrheim frühstücken.
Rimbeck
Die kfd fährt am 20.10. zum Biohof
Engemann-Rose nach Eissen. Dort steht
eine Führung durch die Pilzzucht auf dem
Programm. Abfahrt mit Fahrgemeinschaften ist um 19.00 Uhr auf dem Rimbecker
Dorfplatz. Anmeldungen für alle Interessierten bei Brunhilde Wendt Tel.: 6340.
Rimbeck
Für das Kuchenbuffet anlässlich der
Einweihung der neuen Kindergartenräume in der ehemaligen Hauptschule am
23.November (Patronatsfest) bittet die kfd
um Kuchenspenden. Wer einen Kuchen
spenden möchte, trage sich bitte in die
ausgelegten Listen im Kindergarten, der
Bäckerei Hoppe und der Volksbank ein
oder melde sich bei Margret Mikus
Tel. 6547.
Scherfede
Am 4.11. um 19.00 Uhr kfd-Mitarbeiterinnenrunde im großen Saal.
Scherfede
Handarbeitsrunde am 18.11. um 19.30
Uhr im kleinen Jugendraum.
Scherfede
Pilates montags um 20 Uhr auf dem
Dachboden der Zehntscheune.
Scherfede
Am 04.11. um 19 Uhr im großen Saal
besucht uns Schwester Hatune aus Rimbeck. Sie möchte uns über die Situation
der Christen in den Krisenländern berichten und mit uns ins Gespräch kommen.
Angebote für Frauen
Scherfede
Am 08./09.11. bietet die Kfd Nähanfängerinnen oder Neueinsteigerinnen die Möglichkeit,
im Kurs “Wir nähen eine Tasche” sich zu
treffen und Neues zu erlernen und Bekanntes
aufzufrischen. Leiterin des Kurses ist Gerlind
Spenner-Kröger, die auch die Anmeldungen
annimmt (05642-987382) und weitere Informationen geben wird. Kosten für Nichtmitglieder betragen 35 €, für Mitglieder 30 €. Es ist
eine begrenzte Teilnehmerzahl, so dass um
baldige Anmeldung gebeten wird. Es besteht
auch die Möglichkeit, dieses Wochenende
auf 2 Samstage zu verteilen, das wäre dann
der 08. u. 22.11. Beginn jeweils um 9.30 Uhr
i.d. Zehntscheune, ca. 8 Unterrichtseinheiten
pro Tag.
Scherfede
Am 10.11. “Schwedische Küche” in der
Zehntscheune. Anmeldungen bei Karin
Kaiser (987316).
Scherfede
Am 21.11. um 19 Uhr Feuerzangenbowle
im Keller der Zehntscheune. Es wird gemütlich (Kamin) und evtl. gruselig (es können
Geschichten oder Gruselkrimis vorgelesen,
vorgestellt werden). Anmeldungen erbeten
bei Angelika Grautstück (7576) und
Marianne von Rüden (1092).
Warburg-Neustadt
Am 14.11. um 8.00 Uhr Gemeinschaftsmesse der kfd mit anschließendem
Frühstück im Haus Böttrich.
Welda
Die Frauengemeinschaft lädt am
Dienstag, den 11.11. um 6.30 Uhr zu einer
Frühschicht in die Pfarrkirche ein.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.
Im Anschluss wird im Pfarrhaus ein gemeinsames Frühstück angeboten.
Wormeln
Wir laden unsere kfd-Mitglieder sowie alle
Gemeindemitglieder am 31.10. zu einer
gemeinsamen Rosenkranzandacht um
18.00 Uhr in unserer Pfarrkirche ein.
Wormeln
Einldung am 8.11. zu einem Frühstückstreffen für alle kfd-Frauen, veranstaltet von
dem kfd-Bezirk-Warburg. Angeboten
werden ein reichhaltiges Frühstücksbüfett
und im Anschluss daran interessante
Workshops.
Ort: Birkenhofscheune in Hardehausen
Beginn: 9.00 Uhr Kosten: 10,00 €
Wormeln
Herzliche Einladung am 12.11. für alle kfdFrauen zu einem gemütlichen Miteinander
bei Kaffee und Kuchen und mit anregenden Gesprächen in unserem Pfarrhaus.
Der Kaffeeklatsch beginnt um 15.00 Uhr.
Wormeln
Unser Patronatsfest St. Simon und Judas
feiern wir in diesem Jahr am 26.10.
wieder gemeinsam mit dem PGR. Nach
der HL.Messe treffen sich unsere kfdMitglieder sowie alle Gemeindemitglieder
zu einem gemütlichen Miteinander im
Pfarrhaus. Für das leibliche Wohl wird
bestens gesorgt.
Ein Angebot für Herren
Musikgruppe Vocale,
11 Frauen und 4 Männer im Alter
von 17 – 54 Jahren
sucht männliche Verstärkung:
Du bist Tenor oder Bass
mit Gesangserfahrung und gewisser
Stimmensicherheit?
Wir proben mittwochs von
20:00 - ca. 21:30 Uhr in Hardehausen.
Unser Repertoire: Moderne neue
geistliche Lieder in 4 –6 Stimmen
Interessiert?
Dann melde Dich bei Heinrich Lammers
unter Tel.: 05642-1750
M: hm.lammers@freenet.de
37
Angebote für Senioren
Daseburg
Seniorenrunde am 5.11. um 15.00 Uhr
Daseburg
Seniorenspielrunde am 19.11.
um 15.00 Uhr im Pfarrheim.
Germete
Die Germeter Senioren feiern am 4.11.
um 15.00 Uhr die Senioren-Messe.
Zum anschließenden gemütlichen
Nachmittag sind alle Senioren herzlich
eingeladen.
Hohenwepel
Seniorennachmittag am 29.10. Beginn
um 15.00 Uhr mit einer Wortgottesfeier, im
Anschluss gemütliches Kaffeetrinken im
Pfarrheim! Um Anmeldung wird gebeten.
Nörde
Die Pfarrcaritas Nörde lädt alle Senioren am
Do., 13.11. um 15.00 Uhr in das Pfarrheim
ein. Der Pflegedienstleiter der Caritas,
Warburg Herr Ludger Bramhoff wird uns
über Altersversorgung, Pflegeversicherung
u.s.w. berichten.
Anschließend trinken wir zusammen Kaffee.
Rimbeck
Seniorennachmittag am 22.10. u. 5.11.
um 15.00 Uhr im Pfarrheim.
Scherfede
Am 4.11. sind alle Gemeindemitglieder
ab 60 Jahren herzlich in den großen Saal
der Zehntscheune eingeladen.
Scherfede
Sonntagskaffee für Trauernde am 16.11.
um 15.00 Uhr im Konferenzraum.
Scherfede
Der Malkreis trifft sich am 10.11. um
17.30 Uhr im kleinen Jugendraum.
38
Warburg
St Johannes Seniorenzentrum
Offener Begegnungsnachmittag mit
Kaffee, Kuchen, Gesang und vieles mehr
am 12.11. um 15.00 Uhr im Foyer des
St. Johannes Seniorenzentrum.
Warburg
Die Hospizbewegung Warburg e.V. bietet
jeweils am letzten Sonntag des Monats
von 15.30 - 17.30 Uhr das Trauercafé in der
Sternstr. 39 in Warburg an.
Jede und jeder ist willkommen, unabhängig
von Konfession und Weltanschauung. Das
Trauercafé wird von einer ausgebildeten
Trauerbegleiterin und Mitarbeiterinnen der
Hospizbewegung betreut.
Warburg-Altstadt
Offener Seniorentreff:
Dienstags 15.00 – 18.00 Uhr
im Arnoldihaus für Damen und Herren
ab 60 Jahren (Eingang Berhardistr).
Hildegard Peters (Leiterin Seniorentreff)
Tel: 05641- 60173
Ausbildung zur
Seniorentanzleitung
vom 22. bis 26. Oktober 2014
Die Landvolkshochschule Hardehausen bietet
in Kooperation mit dem Bundesverband
Seniorentanz e.V. (BVST), Landesverband
Nordrhein-Westfalen, den Grundlehrgang
Seniorentanz an. Angesprochen sind hauptund ehrenamtlich tätige Personen und alle,
die Interesse an der Leitung von Seniorentanzgruppen haben.
Anmeldung und weitere Informationen:
Katholische Landvolkshochschule
Hardehausen, Abt-Overgaer-Straße 1,
34414 Warburg, Tel.: 0 56 42 / 98 23 – 0,
„Zwischen Achtung vor dem Anderen und Selbstschutz“
Seminar für ehrenamtlich Tätige in sozialen Diensten
Vom 10. – 13. November 2014 lädt das Christliche Bildungswerk „Die Hegge“
in Willebadessen-Niesen zu einem Seminar für ehrenamtlich Tätige in sozialen
Diensten ein.
Dabei geht es schwerpunktmäßig darum, die eigenen Kompetenzen zu stärken,
Neues zu entdecken und zu erproben.
- Wie ziehe ich die feine Grenze zwischen mir und meinem Gesprächspartner, ohne den Kontakt zu verlieren?
- Wie bewahre ich mir Neugier und Enthusiasmus für meinen Dienst im
Ehrenamt, in der Familie, in der Erwerbsarbeit, trotz all der wahr-genommenen Schwere, bei Krankheiten, bei Konflikten und bei den Kränkungen des
Lebens?
- Wie verfeinere ich mein Gespür für ein Zuviel an Empathie und Nähe,
durch das ich mich selbst im anderen zu verlieren drohe?
- Wie schütze ich mich vor unberechtigten Übergriffen im Alltag, ohne
den Anderen aus dem Blick zu verlieren?
- Welche Handlungsmaßstäbe gibt uns die Bibel? Sind diese überhaupt für
die heutige Zeit und insbesondere für unsere Arbeitsfelder hilfreich?
Anmeldungen und weitere Auskünfte:
DIE HEGGE Christliches Bildungswerk Niesen 34439 Willebadessen
Tel: 05644-400 und 700 www.die-hegge.de bildungswerk@die-hegge.de
------------------------------------------------------------------------- bitte hier abtrennen ---Bestellung Gebetsintention Zu jeder Eucharistiefeier kann nur eine Messintention
angenommen werden. Weitere Intentionen können als
An
allgemeine Gebetsintentionen im Gebet der Gemeinde
berücksichtigt werden. Auf Wunsch können MessintentioZentrales Pfarramt
nen auch an Klöster, die Mission, das Bonifatiuswerk etc.
Pastoralverbund Warburg
weitergeleitet werden.
Kalandstr. 8
34414
Warburg
Datum:
_________________
Gebetsintention für: _________________________________
Pfarrkirche - Ort:
_________________________________
Gewünschter Termin: _________________________________
Auftraggeber:
_________________________________
Adresse: _________________________________
Telefon-Nr:
_________________________________
Gebetsintention bitte im Pfarramt oder in der Sakristei Ihrer Pfarrkirche einreichen.
Bitte beachten Sie den Redaktionsschluss für den nächsten Pfarrbrief.
39
Bonifatiuswerk der deutschen
Katholiken e.V.:
Bank für Kirche und Caritas Paderborn
eG, BIC: GENODEM1BKC
IBAN: DE46472603070010000100
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
196
Dateigröße
7 237 KB
Tags
1/--Seiten
melden