close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

BMW R nineT Roadster auf Reisen - Pressekatalog

EinbettenHerunterladen
Reportagen • Test • Technik
Oktober 2014
10
®
4 191122 705907
Deutschland 5,90 €
Österreich 6,80 e • B/L 6,95 e •
NL 7,10 e • Italien 7,95 e • Spanien 7,95 e •
Schweiz 11,60 sfr • Slowenien 7,95 e •
Finnland 8,85 e
www.tourenfahrer.de
PRAXIS
Fahren mit
Köpfchen
Teil 5
Touren-Test
BMW R nineT
Roadster auf Reisen
Auvergne
Tief im Herzen
Frankreichs
Honda vs. Suzuki Holledau
NC 750 X gegen In der Heimat
V-Strom 650
des Hopfens
Gebrauchtkauf
Vorarlberg
Alleskönner
Des Nachbarn
Yamaha XJ 900 S kleinster Schatz
Jetzt bestellen auf www.PresseKatalog.de
Ausrüstung: Wasserdichte Rucksäcke +++ Service: Marktübersicht Elektromotorräder +++ Praxis: Ergonomie verändern
BMW Motorrad
bmw-motorrad.de/
herbstfest
Freude am Fahren
TAKE OFF
ZUM HERBSTFEST.
Der Sommer hebt noch einmal richtig ab. Mit neuen, attraktiven Lackierungen für das Modelljahr 2015 – z. B. den kontrastierenden Rahmenfarben für die F 700 GS und F 800 GS. Außerdem mit dem Sondermodell K 1300 S Motorsport: u. a.
mit HP Schaltassistent, HP Schmiederädern und HP Fußrastenanlage sowie Akrapovič Sportschalldämpfer. Und auch die
F 800 Kombi-Aktion wartet auf Dich: Wenn Du ein F 800er Modell kaufst, erhältst Du für eine kleine Zusatzinvestition
den 8-fachen Gegenwert an Motorrad- und/oder Fahrerausstattung. Ready to TAKE OFF?
DAS BMW MOTORRAD HERBSTFEST. AM 27. SEPTEMBER 2014
BEI DEINEM BMW MOTORRAD PARTNER.
F 800
SERIENMÄSSIG.
ALLE MODELLE.
R 1200
INTERN
Spaß am Roadster –
Zweifel am E-Bike
Reiner H. Nitschke
(Chefredakteur)
M
anch einer wird sich vielleicht
fragen, was eine BMW
R nineT auf dem Titel des TF
zu suchen hat. Wer den Test von Dieter
Hamprecht gelesen hat (ab Seite 30),
wird sich weniger wundern. Tourenfahren heißt für uns seit jeher genussvolles,
entspanntes Motorradfahren. Und das
ermöglicht dieser puristische Roadster
zweifelsohne. Wer sagt denn, dass zum
Touren gewaltige Karossen und ausladende Koffer notwendig sind? Viele
mögen es auch legerer. Und der praktisch nicht vorhandene Soziusplatz ist
für die Mehrheit unserer Leser auch kein
Ausschlusskriterium, wie wir aus vielen
Leserbefragungen wissen.
Am komfortablen Mitfahrerplatz
hätte es unserem Autor Alexander
Blome nicht gemangelt, als er sich zum
zweiten Male der GS 1200 näherte,
um diesmal über die Alpen zu fahren.
Sozusagen sein Tourenfahrer-Urerlebnis.
Allein – seine Traum-Sozia fehlte (siehe
Reportage ab Seite 110). Seine erste
Begegnung mit dem Reise-Bestseller
(in TF 8/2014) hat übrigens die Gemüter
schwer erhitzt, wie den Leserbriefseiten
zu entnehmen ist. Nicht jeder Leser
konnte sich mit der selbstkritischen Ironie des (noch) bekennenden Speedfreaks
anfreunden. Wir haben uns jedenfalls
entschlossen, dem hoffnungsvollen
Nachwuchs weitere Chancen einzuräumen. Ich bin mir sicher: Das genüssliche
Tourenfahren wird irgendwann einen
»besseren« Menschen aus ihm machen.
Wir geben die Hoffnung nicht auf und
erfreuen uns derweil an seinen unterhaltsamen Lebensbeichten.
Gänzlich außer Raser-Verdacht stehen
Elektro-Motorräder. Dabei mangelt es
ihnen keineswegs an Power. Denn ihr
Drehmomentverlauf ist sensationell.
Weshalb alle Kollegen, die eher skeptisch in den Sattel eines E-Bikes steigen,
begeistert von der Kraftentfaltung sind.
Jüngst erntete BMW mit seinem C 650
evolution jede Menge Lorbeeren. Wenn
nun sogar ein Hersteller wie HarleyDavidson eine Maschine mit ElektroAntrieb präsentiert, scheint die ÖkoRevolution bevorzustehen. Doch wie
»öko« ist solch ein E-Mobil überhaupt?
Diese Frage stellt sich Uli Böckmann in
seiner Bestandsaufnahme (ab Seite 100).
Unabhängig von einer unverfälschten
Öko-Bilanz sind die Zweifel, ob denn
unser Spaß am Motorrad mit dem (fast)
geräuschlosen »Gummi-Antrieb« auf der
Strecke bleibt, weit verbreitet. Endgültig
widerlegen ließen sich etwaige Bedenken
wohl erst, wenn eine große Palette an
attraktiven und vor allem bezahlbaren
Maschinen zur Auswahl stünde. Ich
wage zu bezweifeln, dass dies jemals
der Fall sein wird, und erwarte eher den
noch fernen Siegeszug der Brennstoffzelle. Uns interessiert die Meinung der
TF-Leser. Schreiben Sie uns. Vielleicht
können wir mal wieder eine kontroverse
Debatte starten.
Starten Sie mit viel Drehmoment und
noch mehr Umsicht in einen genussvollen Spätsommer. Ihr
10/2014 TOURENFAHRER 3
INHALT
44
Im äußersten Westen Österreichs liegt ein Eldorado für Motorradfahrer. Heinz E. Studt besuchte Vorarlberg – nicht zum ersten Mal.
22
Hondas NC 750 X und Suzukis V-Strom 650 belegen, dass man für
vollen Tourengenuss nicht immer tief in die Tasche greifen muss.
30
Selten hat ein Motorrad vom Start weg so vielen Motorradfahrern
die Köpfe verdreht. Wir gingen mit der BMW R nineT auf Tour.
66
Sie sind praktisch, individuell einsetzbar und im Idealfall auch
noch wasserdicht. Wir haben acht Daypacks auf die Pelle gefühlt.
14
Bier oder Bike? Im größten Hopfenanbaugebiet der Welt muss man
sich entscheiden – was TF-Autor Uwe Krauß nicht schwer fiel.
100
Der Markt für Elektromotorräder wächst stetig, ist aber noch
immer recht kompakt. Wir schaffen einen kleinen Überblick.
4 TOURENFAHRER 10/2014
Motorräder
Vergleichstest:
Honda NC 750 X / Suzuki V-Strom 650
22
Tourentest:
BMW R nineT
30
Gebrauchtkauf:
Yamaha XJ 900 S Diversion
98
Reisen
Deutschland:
Holledau
54
Auf alte Thermalorte, prächtige Schlösser und eindrucksvolle
Landschaften stieß Lars Wennersheide in der Auvergne.
Wo das Bier wächst
14
Österreich:
Vorarlberg/Bregenz
Das Gute liegt tatsächlich nah
44
Frankreich:
Auvergne
Trilogie der Elemente
54
Schweiz:
Tessin
Auf der Flucht
110
Ausrüstung / Technik
110
Was kann man tun, um eine Frau aus dem Kopf zu kriegen? Alex
Blome versuchte es mit einer abwechslungsreichen Flucht.
Zubehör für BMW R nineT
40
Wasserdichte Rucksäcke
66
Warmes für drunter
70
Buntes
74
Praxis: Ergonomie
104
Transport: Toyota Hilux Pick-up
107
Service / Report / Szene
Fahrpraxis: Fahren mit Köpfchen, Teil 5
Elektromotorräder: Was hat der Markt zu bieten?
94
100
Aktuell
Intern
104
Wenn die Ergonomie nicht richtig passt, wird jedes Motorrad zur
Knochenmühle – doch zum Glück ist alles nur Einstellungssache.
3
Leserbriefe
12
Reisepartner / priv. Anzeigen / Termine
75
Glosse
91
TF-Partner-Häuser
92
Organisierte Reisen
93
Vorschau / Impressum
122
10/2014 TOURENFAHRER 5
AKTUELL
Neue US-V-Twins
Fotos: Hersteller
Harley, Indian, Victory: Mit gleich vier neuen Modellen will der »American
way of drive« neue Kundschaft in die gut gepolsterten Sättel locken.
B
esonders auffällig an Harleys
Road Glide ist ihre flache, rahmenfeste Verkleidung samt
LED-Doppelscheinwerfer. Sie soll
dafür sorgen, dass den Fahrer
nur ein laues Lüftchen trifft. Zwei
Koffer, Tempomat und ABS gehören zur Serienausstattung. Der
bekannte 1,7 Liter V2 mit 87 PS und
138 Nm übernimmt den Antrieb.
In die Kerbe des Kilometerfressers haut Indian mit der neuen
Roadmaster. Bei ihr herrscht an
Bord der schiere Luxus, es fehlt
quasi an nichts. Rund 90 PS Leis-
tung und 139 Nm Drehmoment,
die der 1,8 Liter große V2 abgibt,
dürften reichen, das vollgetankt
421 kg schwere Gefährt vorwärtszubringen. Die Roadmaster steht
für 27.990 Euro beim Händler.
Die zweite Indian-Neuheit, die
Scout, ist dagegen mit 12.990
Euro fast schon ein Schnäppchen. Dafür bekommt der Käufer
die erste Indian mit einem flüssigkeitsgekühlten Motor. Seine
Eckdaten: Vier Ventile und zwei
oben liegende Nockenwellen,
sechs Gänge, 1133 Kubik, 100
KTM bringt Super Adventure
2015 kommt die 1290 Super Adventure, von KTM
explizit im Segment »Street« platziert. »Super«
wird das neue Bike durch ein Hubraumplus von
rund 100 Kubikzentimetern und ein größeres
Tankvolumen; zudem sollen zu den bekannten
Systemen weitere elektronische Helfer den Reisekomfort auf höchstes Niveau heben. Auch dass es
für die Super Adventure ein semiaktives Fahrwerk
geben wird, darf als gesichert gelten. Vorgestellt
wird die neue KTM 1290 Super Adventure auf der
Intermot in Köln vom 1. bis 5. Oktober.
6 TOURENFAHRER 10/2014
Lust auf Feet-forward? Harley Road
Glide, Victory Magnum (o.), Indian
Scout und Roadmaster (u.).
PS bei 8100 und 98 Nm bei 5900
Umdrehungen, Einspritzung mit
60-mm-Drosselklappen.
Auch Victory erweitert mit
einem Bagger namens Magnum
das Angebot. Die Besonderheiten
dieser Motorradgattung liegen im
großen Vorderrad (hier 21 Zoll) und
einem sehr niedrigen Heck. Koffer
sind ab Werk vorhanden, ebenso
ABS und drei Scheibenbremsen.
Der Motor der
Magnum ist ein
alter Bekannter:
luft-/ölgekühlter
50°-V2 mit 1731
cm 3, 90 PS bei
4900 und 140 Nm
bei 2950 Touren.
Der Preis für die
Magnum steht
noch nicht fest.
»Motorradfahrer«
am Kiosk!
Fahrberichte:
KTM RC 125,
Test: HD Sportster SuperLow
1200 T, BMW
R 1200 GS
(Wilbers),
Vergleichstest: Aprilia
Tuono V4 R, BMW S 1000 R,
KTM 1290 SuperDuke R,
Yamaha FZ 1 Secondhand:
Suzuki DL 1000 V-Strom
Reisen: Korsika, Köln – Auf
den Spuren von Nikolaus Otto
Szene: 40 Jahre Suzuki RG
500, Youngtimer-Tuning u.v.m.
Ab dem 8. September am
Kiosk. Für nur 2,30 Euro!
Seminar mit Dähne
Vom 19. bis 21. September veranstaltet Rennsport-Legende
Helmut Dähne gemeinsam mit Sigi
Schweiger wieder ein Reifen-Training für Motorradfahrer im Metzeler/Pirelli-Werk im Odenwald.
Auf die Teilnehmer wartet u. a.
ein sehr kurzweiliges Seminar,
gespickt mit Erfahrungen aus
einem langen Rennfahrerleben.
Niemand wird also nach Hause
gehen, ohne detailliert zu wissen,
was in einem Motorradreifen
steckt – auch im übertragenden
Sinne. Im Seminarpreis von 284
Euro ist ein 50%-Gutschein für
einen Satz Metzeler- oder PirelliReifen enthalten. Mehr Infos dazu
unter www.tt-trainings.de.
Bimota kündigt
Bimota hat recht unerwartet
die Zusammenarbeit mit der erst
vor einem Jahr gegründeten
»Bimota by Wilbers« GmbH wieder aufgekündigt und steht nun
zunächst ohne Vertriebspartner
für Deutschland und die Benelux-Staaten da. Bei Bimota in
Rimini hatte es ebenfalls im vergangenen Jahr einen Eigentümerwechsel gegeben, offensichtlich
sind die Vertriebsaktivitäten der
Wilbers-Gruppe bei den neuen
Inhabern auf keine große Gegenliebe gestoßen.
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
20
Dateigröße
2 432 KB
Tags
1/--Seiten
melden