close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Handys und Safer Internet, Impulsvortrag am - BG /BRG Lienz

EinbettenHerunterladen
Handys & Safer Internet
Impulsvortrag am BG/BRG Lienz
15.10.2014
anlässlich des Elternabends der 1. Klassen
Referent:
Christian Jünnemann
Lehrer und EDV Trainer
Allgemeines zum Vortrag / Unterlagen
warum hier und heute dieser Vortrag:
 dieses Thema betrifft viele: SchülerInnen/ Eltern / LehrerInnen . .
• Bsp: Schulveranstaltung zum Wichtelpark (italienisches Netz), . .
 große Zielgruppe heute anwesend (Eltern + Schüler)
dieser Impulsvortrag soll einen allgemeinen Überblick
über die aktuelle Thematik geben
die Handreichung dieses Vortrages ist auf der BG / BRG
Lienz - Homepage abrufbar:
» http://www.brg-lienz.tsn.at/
auf der letzten Seite meiner Präsentation habe ich eine
Linkliste zu relevanten Internetseiten angeführt
Teil 1
Handys
Quelle:
Wozu ein Handy Smartphone
Telefon
SMS
Kamera,
Aufnahme gerät
Musik
Fernsehen/
Radio
Bluetooth
Internet
Spiele
Apps
Cc by TheLightworks
www.saferinternet.at
Quelle:
Warum ist das Smartphone wichtig
Organisation
des Alltags
Beziehungsund Gefühlsmanagement
Selbstdarstellung,
Spaß
Identitätsbildung
www.saferinternet.at
Quelle:
Quelle:
Handy, Tablets in der Schule
Am BG/BRG Lienz in der Hausordnung geregelt:
„das Einschalten der Handys während der Unterrichtsstunden ist nicht erlaubt.“
Differenzierte, gemeinsame Betrachtung (Schüler, Eltern, Lehrer)
Umgang auf Schulveranstaltungen
Bild und Filmaufnahmen anderer:
• Missbrauch; unglückliche Aufnahmen, das Recht am Bild, . .
Unterrichtssituation:
• Schüler schauen nur auf die Uhr des Handys? - Ausrede?
• Mobile Devices zunehmend als digitaler Lernbegleiter
In laufender Entwicklung:
Verordnungen bei Schularbeiten, Reifeprüfungen, . . !
Quelle:
Das Handy als digitaler Lernbegleiter . .
Alle
Gegenstände
Schüler
Lehrer
Kommunikation,
Audio-,
Videoaufnahmen,
Geotagging,
Notizen, Apps…
Nutzen im
Zuge des
Unterrichtes?
Warum nicht?
www.saferinternet.at
Projekte
Roaming - Kostentipps
persönliche Einstellungen am Handy anpassen !
• hier am Beispiel eines iPhones!
Roaming – Kostentipps
automatische Downloads deaktivieren !
z.B: werden im Hintergrund
Updates von Apps automatisch
heruntergeladen ??
Roaming - Kostentipps
SMS von
Anbietern beachten !
Handyverlust
Verlust sofort melden !!
Fragen werden gestellt wie:
- War das Handy gesperrt ??
- Wurde der SIM Karte ein
PIN vergeben ??
Quelle:
beliebte Anwendungen von Schülern
Fotos – flickr
Soziale
Netzwerke –
Facebook
Computerspiele
Videos –
YouTube
Informationen –
Wikipedia
Musik,
Filesharing –
Torrent
Filme – movie4k
Netflix.com
Suchen –
Google
Online Telefon –
Skype
Einkaufen,
Auktionen –
eBay, itunes
Quelle:
was machen Schüler
in Sozialen Netzwerken
Was gibt
es Neues?
Statusmeldungen
schreiben, Fotos,
Links und Videos
posten
Neueste Aktivität:
Wer ist mit wem
befreundet? Was
gefällt wem?
Wie viele
Freunde?
Wie viele haben
„Gefällt mir“
geklickt?
www.saferinternet.at
Quelle:
Relevante Themen für Schüler_innen
Computer schützen
Internet-Abzocke
Urheberrechte und
Creative Commons
Schutz der Privatsphäre
Umgang mit Quellen
aus dem Internet
Recht am eigenen Bild
Umgang mit
Passwörtern
Veröffentlichung im Internet
Wie gestalte ich mein
Image/Bild im Netz?
www.saferinternet.at
Mit Belästigung umgehen
Privatsphäreregeln
Facebook:
alle persönlichen Einstellungen anpassen dauert derzeit
ca. 40 Minuten pro Person
Quelle:
• Beispiel: automatische Gesichtserkennung:
muss auch explizit abgeschaltet werden
siehe: www.saferinternet.at - Privatsphäre Einstellungen
Beispiel einer Internetfalle !!
www.routenplaner1.com
Bildschirmseite 1
Beispiel einer Internetfalle !!
www.routenplaner1.com
Bildschirmseite 2
Beispiel einer Internetfalle !!
www.outlets.de
Bildschirmseite 1
Beispiel einer Internetfalle !!
www.outlets.de
Bildschirmseite 2
Veröffentlichung von Fotos im Internet:
zumindest Zugangskennwörter verwenden !
Bsp. Picasa:
Link:
http://picasa.google.de/features.html
Quelle:
Keine peinlichen Fotos ins Netz !
Auf das Image im Netz achten !
www.saferinternet.at
Peinliche Angaben (Fotos) im Internet
Das Internet vergisst nichts !!
Grundsätzlich soll man nie etwas online stellen, was man
später einmal bereuen könnte !!
Facebook:
vergessen gibt es nicht
Aussage Michael Niavarani:
„Facebook ist Stasi auf freiwilliger Basis“
Tipp:
Den eigenen Namen „googeln“
was weiß das Internet eigentlich schon von mir ???
PC Einstellungen !
Nie mit Administratorrechten im Internet surfen
Immer alle Windows Updates durchführen !
Ein Antivirenprogramm verwenden
www.saferinternet.at
Quellangaben und Links
www.saferinternet.at
www.arbeiterkammer.at
www.rataufdraht.at
www.stopline.at
www.ombudsmann.at
www.familienberatung.gv.at
www.wko.at (E-Commerce und Internetrecht)
Niavarani über Facebook
Ich
danke
für
die
Aufmerksamkeit !
Christian Jünnemann
Lehrer und EDV Trainer, 9900 Lienz
Datenstand: 13.10.2014
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
4
Dateigröße
1 795 KB
Tags
1/--Seiten
melden