close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Amtsblatt Nr. 43 vom 24.10.2014 - Kleinostheim

EinbettenHerunterladen
Nr. 43
Freitag, den 24.10.2014
59. Jahrgang
Mitteilungen
„Tag der offenen Tür“ im Haus St. Vinzenz von Paul
am Samstag, 25. Oktober 2014
Kleinostheimer
blatt der
s
t
m
A
s
e
Offiziell
stheim
o
in
le
K
e
Gemeind
Grafik und Druck Steiner OHG
Telefon 0 60 23 - 97 95 0
Telefax 0 60 23 - 97 95 50
Öffnungszeiten des Rathauses
Mo. – Fr. 08.00 - 12.00 Uhr, Do. 14.00 - 18.00 Uhr
1. Samstag im Monat: Pass-, Meldeamt 09.00 - 12.00 Uhr
Bürgertelefon: 0 60 27 / 474 -111
Mail: gemeinde@kleinostheim.de
Philipp-Reis-Straße 3
63755 Alzenau
24.10.2014 Kleinostheimer Mitteilungen
Redaktionsschluss
Redaktionsschluss
Redaktionsschluss
für Pressetexte: Dienstag, 12.00 Uhr
für Anzeigen: Dienstag, 14.00 Uhr
Unsere Öffnungszeiten:
Montag – Freitag 8.00 bis 17.00 Uhr
Beachten Sie bitte
unsere neue
E-Mail-Adresse:
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
der seit 1. Mai gewählte Gemeinderat hat in seiner Sitzung im September die Neufassung seiner Geschäftsordnung zum Abschluss gebracht.
Unter anderem wurde dabei verwaltungsseitig geprüft, wie das seit
vielen Jahren bereits eingesetzte Ratsinformationssystem noch besser gestaltet werden kann. Eine Neuerung besteht z.B. darin, dass alle
Bürgerinnen und Bürger die Beschlüsse und Abstimmungsergebnisse
des Gemeinderates und seiner Ausschüsse jederzeit über unser Ratsinformationssystem nachlesen können, wenn das Sitzungsprotokoll
genehmigt ist. Auf das Ratsinformationssystem kommen Sie über unserer Gemeindehomepage:
www.kleinostheim.de/home/informationen/ratsinformation.html
Ich bin zuversichtlich, dass mit dieser und weiteren angepassten Regelungen in der neuen Geschäftsordnung die Grundlage für eine gute
Zusammenarbeit im Gemeinderat ausgebaut wurde und dass damit
auch eine Steigerung der Transparenz der Arbeit Ihrer Gemeindeverwaltung einhergeht.
Ihr
Dennis Neßwald
Erster Bürgermeister
klm@gds-steiner.de
AMTLICHE BEKANNTMACHUNGEN
Sitzungsdienst Gemeinderat und Ausschüsse
Sitzungsdienst des Gemeinderates im Sitzungszimmer des Rathauses
Donnerstag, 30.10.2014, 20.00 Uhr
Gemeinderat
Montag, 03.11.2014, 19.30 Uhr
Werkausschuss
Die Sitzung beginnt mit einer Begehung des VITAMAR – Fortsetzung
der Sitzung um 20.00 Uhr im Kleinen Saal der MAINGAUHALLE
Donnerstag, 13.11.2014, 20.00 Uhr
Ausschuss für Vereine, Familie, Kultur und Bildung
Montag, 17.11.2014, 20.00 Uhr
Hauptverwaltungsausschuss
Dienstag, 18.11.2014, 20.00 Uhr
Bau-, Verkehrs- und Umweltausschuss
Bauanträge, die in dieser Sitzung behandelt werden sollen, müssen
bis spätestens Montag, 10.11.2014, 12.00 Uhr im Rathaus, Zimmer 17
abgegeben werden.
Abgabefrist für Bauanträge:
Aus prüfungstechnischen Gründen, wird der Annahmeschluss für Bauanträge auf Montag, 12.00 Uhr festgelegt.
Nach Einsicht der Planunterlagen und Feststellung evtl. Planabweichungen kann dadurch dem Bauherrn bzw. dem Entwurfsverfasser nochmals
die Möglichkeit gegeben werden, notwendige Änderungen bzw. Unterlagen umgehend vorzulegen, um eine Behandlung des Bauantrages in
der folgenden Sitzung des Bau-, Verkehrs- und Umweltausschusses
gewährleisten zu können.
Donnerstag, 20.11.2014, 20.00 Uhr
Bürgerversammlung – MAINGAUHALLE
Donnerstag, 27.11.2014, 20.00 Uhr
Gemeinderat
Montag, 08.12.2014, 20.00 Uhr
Hauptverwaltungsausschuss
Dienstag, 09.12.2014, 20.00 Uhr
Bau-, Verkehrs- und Umweltausschuss
Donnerstag, 18.12.2014, 20.00 Uhr
Gemeinderat – Jahresabschluss-Sitzung
Die Sitzungen finden im Sitzungszimmer des Rathauses statt.
Seite 3
Bekanntmachung des Landratsamtes
Aschaffenburg
Vollzug der Wassergesetze;
Kiesabbau auf den Grundstücken Fl.Nrn. 6220, 6198/1, 6174/1 und
6174/2 der Gemarkung Kleinostheim, Flurabteilung „Heubrach“,
durch die Fa. Volz und Herbert GmbH, Alzenau
Das Landratsamt Aschaffenburg hat mit Planfeststellungsbeschluss
vom 01.10.2014, Nr. 82.1-641-4-1/97, den Plan der Fa. Volz und Herbert GmbH, An der Koppel 3, 63755 Alzenau, zum Kiesabbau auf den
Grundstücken Fl.Nrn. 6220, 6198/1 und 6174/1 der Gemarkung Kleinostheim, Flurabteilung „Heubrach“, und zur Anlegung eines Kiessees
auf diesen Grundstücken gemäß § 68 Abs. 1 WHG unter Inhalts- und
Nebenbestimmungen festgestellt. Der Antrag für das Grundstück Fl.Nr.
6174/2 der Gemarkung Kleinostheim wurde abgelehnt.
Eine Ausfertigung des Planfeststellungsbeschlusses einschließlich der
Rechtsbehelfsbelehrung und einer Ausfertigung der festgestellten Planunterlagen liegen in der Zeit vom 03. November 2014 bis 17. November 2014 bei der Gemeinde Kleinostheim, Kardinal-Faulhaber-Straße
12, 63801 Kleinostheim, zur Einsicht aus.
Mit Ablauf der Auslegungsfrist gilt der Planfeststellungsbeschluss allen
als zugestellt, denen er nicht persönlich zugestellt wurde.
Aschaffenburg, 06.10.2014, Landratsamt Aschaffenburg
Katrin Brand
Regierungsrätin
Hinweis der Gemeinde Kleinostheim:
Die Unterlagen liegen im Rathaus, Kardinal-Faulhaber-Straße 12, Zimmer 14, aus.
Vollsperrung der Wiesenstraße
Kanalbauarbeiten erfordern eine Vollsperrung der Wiesenstraße auf
Höhe des Kindergartens St. Laurentius, im Bereich der gesamten Straßeneinengung, in dem Zeitraum vom 27. – 31.10.2014.
Wir bitten die Eltern der zum Kindergarten zu bringenden bzw. von dort
zu holenden Kinder, bzw. die hierzu Beauftragten, den Weg zum Kindergarten auf der Wiesenstraße möglichst zu Fuß zu nehmen. Betroffene
Anlieger bitten wir ggf. rechtzeitig ihr Fahrzeug aus dem Sperrbereich
zu fahren und Andienungen/Lieferungen entsprechend einzuplanen.
Die Anlieger der Wiesenstraße zwischen Goethestraße und Ziegelstraße bitten wir für die Müllabfuhrtermine am 28. Und 31.10.2014 die
Müllgefäße an der Goethestraße/Einmündung Wiesenstraße und im
Einmündungsbereich Ziegelstraße/Wiesenstraße bereit zu stellen, da
auf dieser Strecke die Anwesen nicht angefahren werden.
Die Sperrstrecke sollte weiträumig umfahren werden.
Für ausgehende Behinderungen bitten wir um Verständnis.
GEMEINDE KLEINOSTHEIM
Seite 4
Kleinostheimer Mitteilungen
NICHTAMTLICHER TEIL
24.10.2014
Das Sekretariat der Schule ist zu folgenden Zeiten besetzt:
Montag bis Donnerstag von 07.30 bis 14.00 Uhr
Freitag von 07.30 bis 13.00 Uhr
AUS DEM RATHAUS
Gelber Sack:
Freitag, 14. November 2014
Abfuhr- bzw. Entleerungstermin
Restmüllabfuhr:
Freitag, 24. Oktober 2014
Freitag, 07. November 2014
Biomüllabfuhr:
Freitag, 31. Oktober 2014
Freitag, 14. November 2014
Papiermüll:
Dienstag, 28. Oktober 2014
Öffnungszeiten am
Recyclinghof/Grünabfallplatz:
Im Sport- und Freizeitgelände,
Birkenseeweg
Freitag:
14.00 - 17.00 Uhr
Samstag: 09.00 - 14.00 Uhr
Rathaus Kleinostheim – Samstagsöffnungszeiten
Das Pass- und Meldeamt steht Ihnen in der Regel an jedem 1. Samstag im Monat in der Zeit von 09.00 bis 12.00 Uhr zur Verfügung.
Nächste Termine:
Samstag, 08.11.2014
Samstag, 06.12.2014
25-jähriges Dienstjubiläum des
Musikschulleiters Ulrich Sauerstein
Am 15.10.2014 gratulierte Erster Bürgermeister Dennis Neßwald dem
Leiter der Musikschule Kleinostheim zu seiner 25-jährigen Tätigkeit im
öffentlichen Dienst.
Nach mehrjähriger Tätigkeit als Musikschullehrer bei der Stadt Obernburg kam Ulrich Sauerstein am 01.07.1993 an die Musikschule nach
Kleinostheim, die seit 1975 besteht. Schon in seiner Anfangszeit hatte er
die Herausforderung zu bewältigen, den Musikschulbetrieb mit 16 Lehrkräften und über 300 Musikschülern in der zweijährigen Baubauphase
in Ersatzräumen zu organisieren. Der Umbau des „alten Rathauses“ zur
Musikschule war im September 1997 abgeschlossen.
Im Laufe der Jahre hat Ulrich Sauerstein hunderte von Schülerinnen und
Schülern mit viel pädagogischem Geschick an die Blas- und Tasteninstrumente herangeführt. Sie haben die Freude am Keyboard- und Klavierspiel oder am Posaunen und Trompetenklang gelernt. In zahlreichen
Vorspielen und Konzertveranstaltungen hat er seinen Schülern auch
Bühnenerfahrungen vermittelt. Er hat sie bei verschiedenen Auftritten
musikalisch und menschlich begleitet und Ihnen so zu Erfolgen bei regionalen und überregionalen Wettbewerben verholfen.
Seine Aufmerksamkeit galt auch der Qualität des Unterrichtsangebotes
an der Musikschule und den Finanzierungsmöglichkeiten für dieses freiwillige Kulturangebot der Gemeinde. Dem Gemeinderat stand er in seiner
langjährigen Tätigkeit beratend für die unterschiedlichsten organisatorischen Maßnahmen zur Verbesserung der Finanzierung des Musikschulangebotes und zum Fortbestand der Musikschule zur Verfügung.
Bürgermeister Dennis Neßwald sprach dem Musikschulleiter Ulrich
Sauerstein auch im Namen des Gemeinderates Dank und Anerkennung
für seine langjährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst aus. Mit der Überreichung der Jubiläumsurkunde und einer gerahmten Luftaufnahme
der Gemeinde Kleinostheim verband er zugleich die Erwartung, auch
weiterhin einen engagierten und verlässlichen Leiter der Musikschule
Kleinostheim zu haben.
Ascapha-Mittelschule Mainaschaff
Volksschüler mit Hauptwohnsitz in Kleinostheim besuchen ab der Jahrgangsstufe 5 die Ascapha-Mittelschule in Mainaschaff, die zum “Schulverbund I Aschaffenburg“ gehört.
Ascapha-Mittelschule-Mainaschaff
Schillerstr. 1, 63814 Mainaschaff, Tel. 06021/78170, Fax: 06021/781750
E-Mail: mail@vs-mainaschaff.de
Die VHS informiert
Diavortrag von Peter Romanow
(Naturwissenschaftler und Zoologe aus Moskau)
In Zusammenarbeit mit der VHS-Kleinostheim
am Mittwoch, 05. November 2014 um 19.00 Uhr
in der Maingauhalle Kleinostheim – Eintritt 3,00 €
Zu Gast bei Braunbären in Kamtschatka – Große und kleine Bären
hautnah
Peter Romanow, Naturwissenschaftler und Zoologe, machte mehrwöchige Reisen und Fotosafaris auf die Halbinsel Kamtschatka/
Russland. Sie liegt im Nord-Osten des asiatischen Kontinents, zwischen dem Ochotskischen Meer im Westen, dem Beringmeer und
dem Nordpazifik im Osten. Die Halbinsel erstreckt sich von Nord-Ost
nach Süd-West über 1200 km und ist mit 370.000 Quadratkilometer
etwas größer als Deutschland. Auf Kamtschatka gibt es 160 Vulkane,
davon sind 29 noch aktiv. Im Herbst ziehen Millionen von Lachsen
aus dem Meer ins Süßwasser zum Laichen. Für die KamtschatkaBraunbären ist das die beste Zeit. Die Lachse sind dann eine leckere,
leichte und reichhaltige Beute. Der Referent zog ebenfalls in dieser
Zeit nach Kamtschatka, um das „Große Fressen“ an den Flüssen zu
fotografieren. Einmalige und aufregende Bilder sind der Lohn für die
gefährliche Reise und Unternehmung.
Interessiert? Dann kommen Sie und besuchen Sie unseren
Diavortrag, um mehr zu erfahren!!! Es sind noch Plätze frei!
Es sind noch Plätze frei!!!
„Kulinarische Traditionen entdecken“ – Georg Withauer
An vier Abenden stellen wir verschiedene Gerichte her. Diese kleinen Menüs, bestehend aus drei Gängen, können aus warmen und
kalten Vorspeisen, Suppen, Zwischengerichten, Hauptgerichten und
Desserts bestehen, ausschlaggebend ist dabei der Zeitaufwand für die
einzelnen Speisefolgen. Besondere Interessengebiete und Wünsche
der Teilnehmer in der Herstellung von speziellen Speisen können im
Laufe des Kurses berücksichtigt werden. Für die Zubereitung der
Gerichte verarbeiten wir vorwiegend frische Zutaten der Saison und
versuchen möglichst Produkte unserer Region einzubeziehen. Zu den
Menüs degustieren wir passende Weine. Die Materialkosten richten
sich nach den Ausgaben und liegen bei etwa 10 € pro Abend. Bitte
mitbringen: eine Schürze und ein Geschirrtuch.
92,00 €, inkl. Lebensmittelkosten: 40,00 €
4x, 8 bis 12 Personen, ab Do, 06.11.2014, 18.30 – 21.30 Uhr
Kleinostheim, Kettelerschule, Küche, 1. Stock
Anmeldung unter www.vhs-aschaffenburg.de oder im vhs-Büro im
Rathaus Kleinostheim, Frau Johanna Klauder, Zimmer 32, Telefon:
06027 / 474132
Ratten- und Mäusebekämpfung
Am 28. Und 29. Oktober führt die Fa. Sehrt – Schädlingsbekämpfung,
Gelnhausen-Hailer, im Auftrag der Gemeinde Kleinostheim eine planmäßige Ratten- und Mäusebekämpfung in der Gemeinde durch.
Im Rahmen dieser Bekämpfungsmaßnahme können auch Bürger bzw.
Nutzungsberechtigte gegen Kostenersatz Leistungen in Anspruch
nehmen. Fahrt- oder Arbeitskosten fallen nicht an, es wird lediglich
das Arbeitsmaterial durch den Schädlingsbekämpfer berechnet.
Wenn Sie sich an dieser Aktion beteiligen wollen, so melden Sie es
bitte bis zum 27.10.2014 im Rathaus der Gemeinde Kleinostheim,
Zimmer 17, Tel. 474-217.
24.10.2014 Kleinostheimer Mitteilungen
Die sachkundigen und geprüften Schädlingsbekämpfer sind mit amtlichen Ausweisen versehen. Grundsätzlich werden nur Rodentizide
verwendet, die amtlich geprüft und zugelassen sind.
Ratten sind gefährliche Krankheitsträger und können erfolgreich nur
gemeinschaftlich bekämpft werden. Die angeordneten Bekämpfungsmaßnahmen dienen ausschließlich den gesundheitlichen und
wirtschaftlichen Interessen der Bevölkerung. Es wird daher dringen
gebeten, die Angehörigen des Bekämpfungsdienstes nach besten
Kräften zu unterstützen und alles zu unterlassen, was den Erfolg der
Bekämpfungsmaßnahmen beeinträchtigen oder gefährden könnte.
Beugen Sie der Ratten- und Mäuseplage vor – Kompostieren ist
kein Kunststück!!
Kompostieren lassen sich alle leicht verrottbaren Küchen- und Gartenabfälle. Belästigungen durch Gerüche und Ungeziefer sind bei
richtiger Handhabung vermeidbar.
Un- und schwerverrottbare Materialien und solche, die aus hygienischen Gründen oder wegen ihrer Schadstoffbelastung bedenklich
sind, dürfen nicht kompostiert werden. Dies sind:
• Gekochte Essensreste, Fleisch, Fisch, Fette, Knochen und Eierschalen (Ratten und Mäuse können angelockt werden, Krankheitskeime können sich vermehren)
• Unkraut und kranke Pflanzen (Unkraut und Krankheitskeime können
sich vermehren)
• Glas, Metalle, Kunststoffe
• Leder, Gummi, Textilien
• Lacke, Farbreste, Öle, Chemikalien aller Art, Putzmittelreste
• Verbundmaterialien
• Zigarettenasche, Staubsaugerbeutelinhalte, Holz- und Kohlenasche,
Grillkohlen (meist hohe Schwermetallgehalte)
• Fäkalien, Windeln, Rückstand aus Sickergruben, Kleintierstreu (aus
hygienischen Gründen)
Seite 5
Des Weiteren gilt folgendes zu beachten:
• Essensreste keinesfalls durch die Toilette spülen, denn damit werden nur die Ratten in der Kanalisation gefüttert. Übrigens verfolgen
die Tiere auch den Futterweg zurück und können deshalb auch einmal bei ihrem „Brötchengeber“ vorbeischauen.
• Fleischreste u. ä. am besten mit der Biotonne entsorgen. Mäuse und
Ratten gelangen mit der Zeit in fast jeden Kompostbehälter.
• Neben den Kompostbehältern eine Ratten- bzw. Mäuseköderbox
aufstellen, die mit Festködern bestückt ist. Hunde und Katzen meiden diese Festköder, die nur in sehr großen Mengen gefährlich werden können.
Im eigenen Interesse und zum Schutz der Allgemeinheit bitten wir
dringend, die oben genannten Hinweise zu beachten.
Main-Back Angebot
10% Backstuben-Rabatt in der Behring Straße !
Rosinenlaibchen
3
27. bis
1. O k t .
je
€
298
,
WIR SIND TÄGLICH FÜR SIE DA!
Main-Back · Hench & Weißkopf GmbH Mit
Am Glockenturm · Behringstr. 17 · Hauptstr. 18
63814 Mainaschaff · Telefon: 0 60 21/ 79 07-0
Kaffee
!
e
k
Ec
Die Gemeinde Kleinostheim bietet für 2015 folgendes Brennholz aus dem
Gemeindewald zur Bestellung für Kleinostheimer Bürger an:
Brennholz nach Ster (rm)
➢ Holz wird nach Bestellung in 1-m-Stücke frisch eingeschlagen, geschnitten und ggf. gespalten, (1 Ster/rm ~ 0,7 fm) und zu folgenden Preisen angeboten:
Buche: 55,00 E/ Ster
Eiche: 55,00 E/Ster
Birke: 56,00 E /Ster
Fichte/Kiefer: 47,00 E /Ster
➢ Bestellvarianten: 1. Variante: Reines Laubholz (Buche/Eiche/Birke)
3 rm/Haushalt
2. Variante: Laubholz (Buche/Eiche/Birke) und mind. 1 rm Nadelholz (Kiefer/Fichte)
4 rm/Haushalt
z. B. 3 rm Laubholz und 1 rm Nadelholz
3. Variante: Reines Nadelholz (Fichte/Kiefer)
6 rm/Haushalt
Die Abholung kann erst nach Rechnungsstellung ca. April / Juni 2015 erfolgen.
Brennholz in Selbstwerbung nach Ster (rm)
➢ Hierfür ist der Nachweis eines Motorsägenkurses und das Tragen von Sicherheitskleidung zwingend erforderlich. Eine Kopie des Motorsägenkursnachweises
ist im Rathaus, Zimmer 17, bei der Anmeldung zur Selbstwerbung vorzulegen.
➢ Die Bestellmenge ist auf max. 7 Ster (rm) pro angemeldeten Selbstwerber-Haushalt begrenzt. Um der hohen Nachfrage und der langfristigen nachhaltigen Waldbewirtschaftung gerecht zu werden, wurde durch den Hauptverwaltungsausschuss beschlossen, Selbstwerber, die erheblich über die max.
Abgabemenge aufarbeiten, für das Forstwirtschafsjahr 2016 auszuschließen.
➢ Bei Selbsteinschlag des Brennholzes durch den Selbstwerber können die Preise nach Ster/rm erst nach Beendigung der Selbstwerbung und Abnahme des
Holzes durch den Förster festgelegt werden.
➢ Die Einweisungstermine für die Selbstwerbung werden voraussichtlich im Januar 2015 mit dem zuständigen Förster stattfinden.
Industrieholzstämme (Brennholz) zum Selbsteinschnitt in Selbstwerbung - nach Festmeter (fm)
➢ Hierfür ist der Nachweis eines Motorsägenkurses und das Tragen von Sicherheitskleidung zwingend erforderlich. Eine Kopie des Motorsägenkursnachweises
ist im Rathaus, Zimmer 17, bei der Anmeldung zur Selbstwerbung vorzulegen.
➢ Industrieholz wird nach fm (1 fm = 1,3 Ster/rm) abgegeben, in langer Form (ganze Stämme bzw. Stammteile) zum Selbsteinschnitt an der Forststraße.
➢ Folgende Holzarten können bei der Gemeinde Kleinostheim bestellt werden:
Reines Buchenholz
50,00 E /fm
Reines Eichenholz
50,00 E /fm
Reines Nadelholz
44,00 E /fm.
➢ Die Bestellmenge ist bei Laubholz auf max. 4 fm und bei reinem Nadelholz auf max. 6 fm pro angemeldeten Selbstwerber-Haushalt begrenzt.
➢ Die Abholung kann erst nach Rechnungsstellung ca. April / Juni 2014 erfolgen.
Kleinostheimer Bürger, die im kommenden Jahr wieder eingeschlagenes Brennholz, Holz in Selbstwerbung oder Industrieholz zum Selbsteinschnitt von der
Gemeinde Kleinostheim erwerben möchten, werden gebeten, sich bis spätestens
Freitag, den 05.12.2014
unter Angabe der Art und Menge im Rathaus, Zimmer 17, Telefon-Nr. 06027/474-117, E-Mail kp@kleinostheim.de, anzumelden. Später eingehende
Anmeldungen können nicht mehr berücksichtigt werden. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass für die Selbstwerbung des Brennholzes und den
Selbsteinschnitt ohne Ausnahme durch jeden Teilnehmer der Nachweis über den Besuch eines Motorsägenkurses oder eine forstwirtschaftliche Ausbildung
vorzulegen ist. Ohne Nachweis erfolgt keine Einweisung zur Selbstwerbung.
i
Ihre Anzeige erscheint in: KW 43
Größe: 1/2 (184 x 132 mm) Preis: 75,85 € zzgl. MwSt.
Seite 6
Kleinostheimer Mitteilungen
24.10.2014
Haus St. Vinzenz von Paul
Dienstag – Donnerstag
Freitag
• Termine • Veranstaltungen • Informationen
Auf Wiedersehn und willkommen zurück
- Soziale Dienste Kleinostheim -
14.00 bis 20.00 Uhr
14.00 bis 21.00 Uhr
Ab nächster Woche freuen wir uns, unsere alte/neue Jugendpflegerin
Denise Schließmann, nach ihrer Babypause, wieder im Pumphaus begrüßen zu dürfen. Gleichermaßen ist das Willkommen auch ein Abschied
von der Jugendpflegerin Lisa Bachmann, die das Leben im Jugendhaus
nun über ein Jahr begleitet hat.
Deshalb feiern wir eine kleine Abschiedsfeier, zu der natürlich alle großen und kleinen Kleinostheimer die sich verabschieden wollen, eingeladen sind. Die Feier findet statt am Freitag, 25.10.2014, ab 15.00 Uhr.
Wir freuen uns auf euer Kommen!
Öffnungszeiten Verwaltung: Mo – Fr:08.30 – 12.00 Uhr
Mi: 14.00 – 17.00 Uhr
Telefon 06027/4770 - Telefax 06027/477404
E-Mail: info@vinzenz-kleinostheim.de
Homepage: www.vinzenz-kleinostheim.de
Mittagsbetreuung in der Ketteler-Schule - Tel.: 06027/408997
Kinderkrippe - Tel.: 06027/407972
Einladung zum Tag der offenen Tür
am Samstag, 25. Oktober (14.00 – 17.00 Uhr)
• „Lebensqualität trotz Demenz“ – die ambulante Wohngemeinschaft als alternative Lebensform
• „Gemeinschaft erleben“ – die Tagespflege im Haus St. Vinzenz
von Paul
Bitte beachten Sie unsere Anzeige in dieser Ausgabe. Herzlich
Willkommen!
Sie brauchen eine Auszeit von der Pflege
– aber das Budget der Pflegekasse für Kurzzeitpflege ist aufgebraucht?
Fragen Sie bei der Pflegekasse nach Verhinderungspflege für den
Aufenthalt Ihres Angehörigen in unserer Einrichtung. Ab sechs
Monaten nach Ersteinstufung haben Pflegebedürftige Anspruch
darauf. Gönnen Sie sich die wichtige Auszeit – wir betreuen und
pflegen Ihren Angehörigen.
Sprechen Sie mit uns.
Kontakt: Thomas Streb und Lisa Bachmann/ Jugendhaus
Pumphaus / Adalbert-Stifter-Str. 1 / Tel. 06027-407880 / Mobil:
0171-9574356 / jugendhaus@kleinostheim.de / www.pumphaus.de
„Dich pflegen und für mich sorgen“
Herzliche Einladung zum Offenen Gesprächskreis
für pflegende Angehörige
Dienstag, 28. Oktober 2014, 15.30 bis ca. 17.00 Uhr,
in der Kapelle im Haus St. Vinzenz von Paul
Ihre Fragen und Erfahrungen sind Thema für den offenen Gesprächskreis.
Fragen wie:
• Seit meine Mutter allein ist, muss ich mich viel intensiver um sie
kümmern.
• Mein Vater hat sich im Alter so verändert, ich verstehe ihn oft nicht
mehr.
• Was bedeutet Demenz, Parkinson oder einfach Altwerden?
• Bei der Pflege meines Partners komme ich oft an meine Grenzen,
wo bekomme ich Hilfe und Unterstützung?
Der Gesprächskreis wird begleitet von Bettina Metz.
Einladung zur Kulturveranstaltung am 15. November
im Haus St. Vinzenz von Paul
Nach dem überraschenden Abend mit Bill Mockridge steht im November bereits der nächste kulturelle Abend im Haus St. Vinzenz an.
Katrin Penz ist am 15.11. mit ihrem Soloprogramm „Einmal Pferdehaar, bitte!“ zu Gast. Bitte beachten Sie unsere Anzeige in dieser Ausgabe! Herzliche Einladung.
Brennholzbestellung
für den Stiftungswald
Ab sofort werden wieder Holzbestellungen für den Stifts
Striet und Lindig vom Förster Gerhard Eidenschink, Grünewaldstr. 27, 63739 Aschaffenburg, Tel: 06021 / 4 51 80 35, Fax:
06021 / 4 51 80 21 entgegengenommen.
Preis für Laubholz lang:
41,00 € / Ster inkl. MwSt.
= 58,50 € / fm
Preis für Nadelholz lang:
31,82 € / Ster inkl. MwSt.
= 45,50 € / fm
Jugendhaus Pumphaus
10 Jahre Jugendarbeit der Gemeinde Kleinostheim
Hallo liebe Jugendliche,
das Jugendhaus hat für euch wie folgt geöffnet:
Öffnungszeiten Jugendhaus „Pumphaus“
Dienstag – Donnerstag 15.00 bis 20.00 Uhr
Freitag
15.00 bis 21.00 Uhr
Neues aus dem Pumphaus
Bestellungen werden nur unter Vorlage eines Motorsägenscheins angenommen. Dieser ist in Kopie zu faxen oder zu
schicken.
Außerdem dürfen nur noch Sonderkraftstoffe (z. B. Aspen,
Motormix) und biologisch abbaubare Kettenöle verwendet
werden (PEFC Zertifizierungsrichtlinie). Das Tragen der persönlichen Schutzausrüstung ist Pflicht.
Unsere Öffnungszeiten in den Herbstferien 2014:
i
Ihre Anzeige erscheint in: KW 42, 43 + 44
Größe: 1/4 (90 x 132 mm) Preis: 46,10 € zzgl. MwSt.
Seite 8
Kleinostheimer Mitteilungen
Ortsverband Kleinostheim
Internet:www.csu-kleinostheim.de
E-Mail: info-csu-kleinostheim@email.de
Vorsitzender und Fraktionssprecher: Dirk Reinhold
Telefon: 06027/4064125 E-Mail: dirk.reinhold@csu-kleinostheim.de
Stellvertretender Fraktionssprecher: Johannes Wieland
Telefon: 0171/6511055 E-Mail: fraktion@csu-kleinostheim.de
Geschäftsführerin: Barbara Watzl
Telefon: 06027/8327 E-mail: info-csu-kleinostheim@email.de
17./18. Oktober 2014 – Seminar für Gemeinderäte im
Bereich Kommunal- und Baurecht im Landratsamt
Aschaffenburg auf Einladung des Bayer. Gemeindetages
Wahlweise am 17. oder 18. Oktober 2014 waren alle Gemeinderäte
des Landkreises Aschaffenburg eingeladen sich über die Aufgaben und
Möglichkeiten eines Gemeinderates informieren zu lassen, um Verwaltungsvorgänge besser verstehen zu können. Auch einige Gemeinderäte/rätinnen unserer Fraktion haben an der Veranstaltung teilgenommen.
Herr Dr. Dirnberger vom Bayer. Gemeindetag erläuterte mit anschaulichen Beispielen die Rechte und Pflichten eines Bürgermeisters und des
Gemeinderates.
Ebenso bekamen wir einen kurzen, aber sehr interessanten Einblick
über die Grundstruktur des Bauplanungsrechtes.
Die Zeit von 3 ½ Sunden verging wie im Flug und jeder konnte für sich
etwas mit auf den Weg nehmen.
19. Oktober 2014 – 125 Jahre KAB
Wir gratulieren auf diesem Wege der KAB Kleinostheim noch einmal
zum 125. Geburtstag und zu ihrem gelungenen Fest, das mit einem
beeindruckenden Gottesdienst begann. Der Tag war bestens organisiert und das Programm bot für jeden etwas. Wir wünschen der KAB
Kleinostheim weiterhin viel Bewegung!
Termine
Am 06.11.2014 findet um 20.00 Uhr im Gasthof „Weißes Roß“ der
nächste „Kleinostheimer Familienstammtisch“ statt.
Thema dieses Mal „Weiterführende Schule“, mit dabei die drei letzen
ehemaligen Elternbeiratsvorsitzenden der Grundschule, Dirk Reinhold
(jetzt Elternbeiratsvorsitzender Edith-Stein-Realschule, Alzenau), Benjamin Renner (jetzt zwei Kinder auf bayerischem Gymnasium) und Gerd
Eizenhöfer (jetzt ein Kind auf hessischem Gymnasium).
Wir freuen uns auf Ihre und Eure rege Teilnahme.
AU S D EN O RT SV E R E I N E N
Musikverein 1892 e. V. Kleinostheim
Homepage: www.mv-kleinostheim.de
stellv. Vorsitzender
Erich Wombacher
Friedenstraße 42
Tel. 6320
stellv. Vorsitzender
Christian Knecht
Friedhofstraße 29
Tel. 5311
esther.eizenhoefer@gmx.de ewombacher@t-online.de knecht.ch@gmx.de
Trainingszeiten der Jugend-Wasserwacht:
Jeden Montag von 18.00 – 19.00 Uhr
Gerne heißen wir auch neue Kinder oder Jugendliche willkommen.
Mindestvoraussetzung für die Teilnahme ist das Alter von 6 Jahren und
Grundkenntnisse im Schwimmen.
Jeden Montag von 19.00 – 20.00 Uhr
Wir freuen uns immer auf neue Mitschwimmer dabei sind und heißen
diese auch willkommen in unserem Verein.
Sie können uns jederzeit kontaktieren unter der E-Mail Adresse:
Wasserwachtkleinostheim@googlemail.com
Jugend Rot Kreuz Kleinostheim
Gruppenleiter
Stellv. Gruppenleiterin
Michael Steinmüller Heike Steinmüller
Tel. 06027/9790206
E-Mail: Jugendleitung@BRK-Kleinostheim.de
Hallo, Kinder und Jugendliche!
Bist Du zwischen 10 und 16 Jahre alt?
Willst Du etwas Gutes tun und „Erste Hilfe“ lernen?
Dann bist Du bei uns richtig.
Hast auch Du Lust und Interesse?
Unser nächstes Treffen ist am Samstag, den 25. Oktober 2014 ab
14.00 Uhr in den Räumlichkeiten der Aschaffenburger Straße 53 in
Kleinostheim. Sei auch DU dabei. Wir freuen uns auf Dich.
Solltest Du oder Deine Eltern Fragen haben, so beantwortet Hr. Steinmüller diese gerne unter der obigen Telefonnummer.
Bayerisches Rotes Kreuz
Bereitschaft Kleinostheim
Bereitschaftsleiter Stellv. Bereitschaftsleiterin
Paul Franz
Anke Schiller
Tel. 06027/5708
Tel. 06027/4074338
Bereitschaftsleitung@BRK-Kleinostheim.de
Nächstes Treffen der Bereitschaft
Die Mitglieder der Rot Kreuz Bereitschaft Kleinostheim treffen sich am
heutigen Donnerstag, den 23. Oktober 2014 ab 20.00 Uhr in den Räumlichkeiten der „Alten Feuerwehr“ in der Aschaffenburger Straße 53 in
Kleinostheim. Das nächste Treffen findet dann am Donnerstag, den 30.
Oktober 2014 statt.
Sollten Sie Interesse an unserer Arbeit haben, sind Sie recht herzlich
willkommen. Wir freuen uns auf Jeden, ob Groß oder Klein, ob Jung
oder Alt, der uns bei unserer Arbeit unterstützen möchte.
Unsere nächsten Termine
Termine
November
Samstag, 01.11. Sonntag, 09.11. Dienstag, 18.11. Samstag, 29.11. Sonntag, 30.11. Wasserwacht
Ortsgruppe Kleinostheim
Trainingszeiten der Erwachsenen:
CSU Kommunal
1. Vorsitzende
Esther Eizenhöfer
Goethestraße 45
Tel. 405473
24.10.2014
Allerheiligen
St. Martin
Ständchen 65. Geburtstag
Messe für lebende und verstorbene Mitglieder
Adventsmarkt
Probe
Probe ist immer dienstags von 19.30-21.30 Uhr in der Musikschule.
Wer Lust hat bei uns mitzuspielen, kann einfach mal reinschauen und
sich informieren.
Interessierte Jugendliche, Erwachsene oder auch Wiedereinsteiger
sind bei uns immer herzlich willkommen.
Wir bilden auch aus!
Vorschau auf die nächsten Monate
November
01.11.14 Ringen in Kleinostheim
08.11.14 19. Mafiosi-Cup in Kleinostheim
14.11.14 Bereitschaftsleitersitzung in Aschaffenburg
16.11.14 Philipp-Seitz-Ringer-Turnier in Kleinostheim
22.11.14 Ringen in Kleinostheim
29.11.14 Fortbildung in Erlangen
Dezember
02.12.14 SEG Sitzung in Alzenau
08.12.14 Bereitschaftsleitersitzung in Aschaffenburg
09.12.14 Blutspende in Kleinostheim
20.12.14 Ringen in Kleinostheim
31.12.14 Erhöhte Alarmbereitschaft
24.10.2014 Kleinostheimer Mitteilungen
Bei Störungen
in der Strom- und
Gasversorgung:
HAUS ST. VINZENZ VON PAUL GmbH
- Soziale Dienste Kleinostheim -
eine Tochtergesellschaft der
Süwag Energie AG
Telefon: 0 60 27/4 77-0
Fax: 0 60 27/4 77-4 04
info@vinzenz-kleinostheim.de
www.vinzenz-kleinostheim.de
syna
Service-Telefon:
08 00 /47 47 488
Service-Fax:
069 / 3107-3710
Entstörungsdienst:
Strom: 069 / 3107-23 33
Gas: 069 / 3107-26 66
Breitbandkabel:
0180 /11 14 100
KLEINOSTHEIMER
KLEINANZEIGEN
Baugrundstück oder renov.bedürftiges Haus von Kleinostheimer Familie zu kaufen gesucht, Tel. 0151/65196304
• Offene Altenarbeit
• Betreutes Wohnen
• Tagespflege
• Kurzzeitpflege
• Sozialstation
Kleinostheim/Mainaschaff
• Kinderkrippe
• Mittags- und Ferienbetreuung
für Schüler
Impressum
Herausgeber: Grafik & Druck Steiner oHG
Philipp-Reis-Straße 3 · 63755 Alzenau
Telefon: 0 60 23 / 9 79 50 · Fax: 0 60 23 / 97 95 50
E-Mail: klm@gds-steiner.de · www.gds-steiner.de
Redaktionsschluss: Dienstag, 12.00 Uhr
Erscheinungstag: Freitag, der laufenden Wo­che
Redaktion, Anzeigen, Druck und Vertrieb:
Grafik & Druck Steiner oHG · 63755 Alzenau
Briefe an die Redaktion:
Leserbriefe können nur veröffentlicht werden, wenn sie
die vollständige An­schrift des Ab­senders und seine eigenhändige Unterschrift tragen. Nur in Ausnahmefällen kann
auf die Veröffentlichung des Absenders verzichtet werden. Es besteht kein An­spruch auf Rücksendung nicht
verwendeter Manus­krip­te. Leser­­­briefe und Glossen sind
keine redakt­ion­ellen Meinungsäußerungen. Die Re­da­k­tion
behält sich das Recht auf Ablehnung und Kürzungen vor.
Mit Namen ge­zeichnete Ver­öffent­lich­ungen stellen nicht
un­be­dingt die Meinung der Re­daktion dar.
Gemeinde Kleinostheim,
St. Johanniszweigverein
Kleinostheim e.V.,
Diakonieverein St. Markus e.V.
Fernseh-Kummer
0 60 21-7 34 91
Pröstler-Nummer
Keine Fahrkosten
Fernseh
Fernseh • Video • Antennenbau
Schnellkundendienst
GEMEINDE KLEINOSTHEIM
Kleinanzeigen,
Annoncen,
Vereinsberichte,
Pressetexte,
Termine ...
klm@gdssteiner.de
Tel. 0 60 21/7 34 91
Mainaschaff
Johann-Dahlem-Str.
(gegenüber Baumarkt)
i
Seite 11
Ihre Anzeige erscheint in: KW 21+22+23
Größe: 1/16 (43 x 65 mm) Preis: 16,91€ zzgl. MwSt.
BAYERISCHE SPORTJUGEND
IM BLSV –
Kreis Aschaffenburg
Mitarbeiterbildungsmaßnahme(AeJ) vom 21.11. bis 23.11.2014 in
Bad Staffelstein
Auch in diesem Jahr lädt die Bayerische Sportjugend zu einer Mitarbeiterbildungsmaßnahme für ehrenamtliche Jugenleiter/innen, Trainer/
innen sowie an der Jugendarbeit interessierte Vereinsmitglieder ab 16
Jahren ein.
Themen: Perspektiven des demografischen Wandels aus dem Blickwinkel der Bayersichen Sportjugend und die Entwicklung auf die
Sportvereine. >> Das neue erweiterte Führungszeugnis >> Rundum Fit
für Sport und Ernährung >> Zuschussrichtlinien vom KJR / SJR / AeJ
und Jubi vom bayerischen Jugendring.
Veranstaltungsort: Hotel Sonnenhof in Schwabthal/Bad Staffelstein
vom 21.11. bis 23.11.2014
Teilnehmerbetrag: 138,00 € + 12,00 € Organisationsgebühr (50% der
Kosten werden vom KJR erstattet).
Nähere Infos und Anmeldeformulare erhalten Sie über die Homepage: www.aschaffenburg.bsj.org
oder über Kreisjugendleiter Karlheinz Klug, Mobil 0170/9997771,
kh.klug@googlemail.com
Kardinal-Faulhaber-Straße 12 · 63801 Kleinostheim
Telefon 0 60 27 / 474 - 0 · Fax 0 60 27 / 474 2 00
e-mail: gemeinde@kleinostheim.de · Internet: www.kleinostheim.de
Öffnungszeiten des Rathauses: Mo. – Fr.
Do. zusätzlich 1. Samstag Pass- und Meldeamt Erster Bürgermeister Dennis Neßwald
08.00 – 12.00 Uhr
14.00 – 18.00 Uhr
09.00 – 12.00 Uhr
474 - 123
MAIL: gemeinde@kleinostheim.de
Bürgertelefon: 0 60 27/474 - 111
Unsere MitarbeiterInnen können Sie direkt Geschäftsleitung
tele­
fonisch unter folgenden Ruf­
nummern Amtsleiter: Konrad Soppa
474 - 121
erreichen:
Standesamt
474 - 126/129
Veranstaltungen/Vereine
474 - 129/236
Allgemeine Verwaltung
Amtsleiter: Gundolf Brunträger
Rentenversicherung
Meldewesen, Pässe
Friedhof
Gewerbemeldungen
474 - 113
474 - 112
474 - 111
474 - 112
474 - 112
Bauverwaltung
Amtsleiter: Winfried Franz
Liegenschaften
Bauanträge, Gemeindewald
Bauingenieur
Gemeindewerke
474 - 137
474 - 114 Werkleiter: Denis Dubowski
474 - 115 MAINGAUHALLE-Vermietung 474 - 236
474 - 136
474 - 117 Buchhaltung
474 - 118 Notdienst für Wasserversorgung 0171/8610285
Finanzverwaltung
Amtsleiter: Mario Kullmann
Kasse
Steueramt
474 - 131
474 - 133/233
474 - 132
NOTRUF
Polizei
Aschaffenburg
Feuerwehr und Rettungsdienst
Ärztlicher Bereitschaftsdienst Notruf
1 10
0 60 21/8 57-0
1 12
116 117
Wenn ein Arzt außerhalb der Praxiszeiten benötigt wird, aber keine Lebensgefahr besteht.
In akuten Notfällen (z.B. Herzinfarkt, Schlaganfall, Unfall mit schwerer Verletzung) ist der Rettungsdienst unter 112 zu verständigen.
ÄRZTE
Allgemeinmedizin und Praktische Ärzte
Büttner D. Dr. u. B. Dr./Dr. Hilber
9 91 87
Christian Link (Allgemeinmedizin/Hausarzt)62 62
von Mach M.-A. Dr. PD (Internist/Hausarzt)88 70
Schiemann J. (Frauenheilkunde)61 61
Zahnärzte
Andere
Ankner H. Dr.
6805 Irena Martin (Hebamme)53 60
Frieß K. Dr. 46 49 00
Röll Martin
88 69 Theresia Stock (Heilpraktikerin/
Schollek N. Dr.
82 25 Naturheilkunde)40 87 00
Angelika Eppig (Heilpraktikerin/
Bezirkskaminkehrer
124 83 37
Udo Rüttiger
06021/582218 Klassische Homöopathie)
Uschi Elbert (Qual. Tagesmutter)
APOTHEKEN
46 30 076
Laurentius66 22 Nicole Weigel (Qual. Tagesmutter)
0173/740 99 94
Notdienstfinder
2 28 33
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
17
Dateigröße
1 808 KB
Tags
1/--Seiten
melden