close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Hubert Auer, Eisbach - Bezirkshauptmannschaft Graz-Umgebung

EinbettenHerunterladen
BEZIRKSHAUPTMANNSCHAFT GRAZ-UMGEBUNG
Anlagenreferat
Baurecht
Bearbeiter: Mag. Sara Bretterklieber
Tel.: (0316) 70-75/ 401
Fax: (0316) 70-75/ 333
E-Mail: bhgu@stmk.gv.at
Bei Antwortschreiben bitte
Geschäftszeichen (GZ) anführen
3.3-7/11, 3.3-21/14
Ggst:
Hubert Auer, Eisbach;
Errichtung einer Seeterrasse und Nutzungsänderung
von Fischerhütte auf gastgewerbliche Betriebsanlage,
baurechtliche Bewilligung.
Graz, am 24.10.2014
KUNDMACHUNG
(öffentliche Bekanntmachung)
Herr Huber Auer hat um die Erteilung der baurechtlichen Bewilligung für die Errichtung
einer Seeterrasse sowie die Nutzungsänderung von Fischerhütte auf gastgewerbliche
Betriebsanlage auf dem Standort Grst. Nr. 553/1, KG Eisbach (Adresse: 8112 Eisbach,
Schirning 211a), angesucht.
Hierüber wird die örtliche Erhebung und mündliche Verhandlung für
Mittwoch, den 10.11.2014, 08:30 Uhr,
angeordnet.
Treffpunkt der Verhandlungsteilnehmer:
an Ort und Stelle 8112 Eisbach, Schirning 211a.
___________________________________________________________________________________________
8021 Graz  Bahnhofgürtel 85
Parteienverkehr von Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.30 Uhr, Dienstag zusätzlich bis 15.00 Uhr
DVR 0094927  UID ATU37001007  IBAN AT432081502109208005  BIC STSPAT2G
Steiermärkische Bank und Sparkassen AG: BLZ: 20815, Kto.Nr.: 02109-208005
Das elektronische Original dieses Dokumentes wurde amtssigniert. Hinweise zur Prüfung dieser
elektronischen Signatur bzw. der Echtheit des Ausdrucks finden Sie unter: https://as.stmk.gv.at
GZ:
-2Rechtsgrundlagen:
§§ 40 - 44 Allgemeines Verwaltungsverfahrensgesetz 1991 (AVG), BGBl. Nr. 51/1991
i.d.g.F.
§ 29 i.V.m. § 19 des Steiermärkischen Baugesetzes, LGBl. Nr. 59/1995 i.d.g.F., i.V.m. § 1 der
Bau-Übertragungsverordnung 1999, LGBl. Nr. 58/1999 i.d.g.F.
Verhandlungsleiter:
Mag. Sara Bretterklieber
Hinweise:
besteht jedoch nicht. Sie können selbst kommen oder sich von einer bevollmächtigten Person
vertreten lassen.
Sofern Sie Einwendungen gegen das Projekt haben, müssen Sie diese bis spätestens am Tag
vor der mündlichen Verhandlung während der Amtsstunden (Montag bis Donnerstag von
08.00 bis 15.00 Uhr und Freitag von 08.00 bis 12.30 Uhr) schriftlich bei der
Bezirkshauptmannschaft Graz-Umgebung, oder während dieser Verhandlung vorbringen,
ansonsten verlieren Sie Ihre Parteistellung.
Die Behörde ist verpflichtet, alle gesetzlich geschützten Interessen - somit auch die
Nachbarrechte - im Genehmigungsverfahren bzw. Bewilligungsverfahren zu berücksichtigen.
Schutzinteressen sind:
Im baurechtlichen Bewilligungsverfahren:
-
Übereinstimmung mit Raumordnungsbestimmungen (Flächenwidmungsplan,
Bebauungsplan), sofern damit ein Immissionsschutz verbunden ist,
-
Abstände (Gebäude-/Grenzabstände), Schallschutz und Brandschutz betreffend
Brandwände an der Grundgrenze.
-
Schutz vor Gefährdungen und unzumutbaren Belästigungen.
In die eingereichten Projektsunterlagen kann bis zum Tag vor der Verhandlung bei der
Bezirkshauptmannschaft Graz-Umgebung während der Parteienverkehrszeiten Einsicht
genommen werden.
Das elektronische Original dieses Dokumentes wurde amtssigniert. Hinweise zur Prüfung dieser
elektronischen Signatur bzw. der Echtheit des Ausdrucks finden Sie unter: https://as.stmk.gv.at
Sie haben die Möglichkeit, an dieser Verhandlung teilzunehmen, eine Verpflichtung dazu
-3Von dieser öffentlichen Bekanntmachung werden zusätzlich verständigt:
1. Herrn Hubert Auer, 8112 Eisbach, Schirning 211a,
Es ergeht die Einladung zu veranlassen, dass an der Verhandlung eine mit der
Anlage vertraute Auskunftsperson teilnimmt.
2. die Gemeinde Eisbach;
mit dem Ersuchen, eine Kundmachung an der Amtstafel der Gemeinde anzuschlagen.
Diese ist, mit dem Anschlag- und Abnahmevermerk versehen, bei der Verhandlung dem
Verhandlungsleiter zu übergeben.
Zum Nachweis der ordnungsgemäßen Kundmachung ergeht daher weiters das Ersuchen,
eine Liste darüber anzulegen, in welchen Häusern die Anschläge angebracht wurden bzw.
welche Personen/Nachbarn persönlich verständigt wurden. Diese Liste ist bei der
Verhandlung dem Verhandlungsleiter auszufolgen.
Auf die Parteistellung der Gemeinde gemäß § 26a Stmk. BauG wird hingewiesen.
3. das Amt der Steiermärkischen Landesregierung, A15 Energie, Wohnbau, Technik,
Referat Lärm- und Strahlenschutz, 8010 Graz, Landhausgasse 7,
z.Hd. Herrn Dipl.-Ing. Jürgen Fauland
4. die Baubezirksleitung Steirischer Zentralraum, 8020 Graz, Bahnhofgürtel 77, Referat
Wasser, Umwelt und Baukultur, z.Hd. Frau Dipl.-Ing. Ulrike Primschitz-Kiefer und
Herrn Ing. Robert Gruber, unter Anschluss des Plan- und Beschreibungssatzes „B+D“,
5. das Arbeitsinspektorat Graz, 8041 Graz, Liebenauer Hauptstraße 2-6/Stiege D/2. Stock,
unter Anschluss des Plan- und Beschreibungssatzes „C“,
6. die Freiwillige Feuerwehr Eisbach, zur Kenntnis,
7. Herrn Erwin Hartweger im Hause, zur Verlautbarung auf der Internetseite der
Bezirkshauptmannschaft Graz-Umgebung bis zum 10.11.2014 und der Bitte um
Bestätigung der Durchführung,
8. die Bürgerservicestelle im Haus, zwecks Anschlag an der Amtstafel zur öffentlichen
Bekanntmachung,
9. Frau Irmgard Zagler, Greith 1, 8112 Gratwein,
10. Herrn Ewald Zagler, Greith 1, 8112 Gratwein,
11. Herrn Franz Kreussler, Schirning 111, 8112 Gratwein,
12. Herrn Willibald Timmer, Schirning 70, 8112 Gratwein,
Das elektronische Original dieses Dokumentes wurde amtssigniert. Hinweise zur Prüfung dieser
elektronischen Signatur bzw. der Echtheit des Ausdrucks finden Sie unter: https://as.stmk.gv.at
Weiters sind Kundmachungen von der Gemeinde auf dem Betriebsgrundstück sowie
in den der Betriebsanlage unmittelbar benachbarten Häusern anzuschlagen. Statt
durch Anschlag kann die Bekanntgabe aus Gründen der Zweckmäßigkeit, Raschheit
und Einfachheit durch persönliche Verständigung erfolgen.
-413. Frau Waltraud Timmer, Schirning 70, 8112 Gratwein,
14. Herrn Werner Gusterer, Feldbauernweg 17, 8101 Gratkorn,
15. Frau Christine Gusterer, Feldbauernweg 17, 8101 Gratkorn,
16. Herrn Johann Wagner, Lendkai 71, 8020 Graz,
17. Herrn Manfred Zottler, Schirning 99, 8112 Eisbach,
18. Frau Theresia Zottler, St. Stefaner-Straße 274, 8101 Gratkorn,
20. Frau Jasmin Jeserznik, Tallak 130, 8103 Rein,
21. Amt der Stmk. Landesregierung, Landesstraßenverwaltung, Landhausgasse 7, 8010 Graz,
22. Herrn Franz Schönbacher, Greith 237, 8103 Rein,
23. Stift Rein, Rein 1, 8103 Rein,
24. Öffentliches Gut (Straßen und Wege), Gemeinde Eisbach,
25. Öffentliches Gut (Gewässer), Landeshauptmann von Steiermark als Verwalter des
öffentlichen Wassergutes, Landhausgasse 7, 8010 Graz.
Der Bezirkshauptmann:
i.V. Mag. Sara Bretterklieber
Das elektronische Original dieses Dokumentes wurde amtssigniert. Hinweise zur Prüfung dieser
elektronischen Signatur bzw. der Echtheit des Ausdrucks finden Sie unter: https://as.stmk.gv.at
19. Herrn Christian Pöltl, Tallak 130, 8103 Rein,
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
25
Dateigröße
225 KB
Tags
1/--Seiten
melden