close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Jahresabonnement Bestellung Gültig ab 01/ . . /20 . . - Jimdo

EinbettenHerunterladen
Vertragspartner:
Bestellung
WIENER LINIEN GmbH & Co KG
Die Stadt gehört Dir.
Abteilung Tarif und Vertrieb (für Wien und
den gesamten Verkehrsverbund Ost-Region)
Für die VOR-Außenzonen handeln die Wiener
Linien im Auftrag der VOR GmbH bzw. der ÖBB.
Zonenänderung
Jahresabonnement
Barzahlung
Einziehungsauftrag
jährlich
monatlich
Andere Zahlungsart
Kunden-Karten-Nr.
Adressenänderung
Namensänderung
Kontoänderung
Bitte stark umrandete Teile in Blockschrift ausfüllen!
Seniorenumstellung
Familienname
Vorname
Straße/Gasse/Platz
Haus-Nr./Stiege/Stock/Tür
Postleitzahl
Ort
Geburtsdatum
E-Mail*
Mobil-Telefon *
Telefon (tagsüber erreichbar)
Gültig ab
* Angaben freiwillig
Jahreskarte für WIEN/Zone 100
01/ . . /20 . .
Tag
Monat
Jahr
Senioren-Jahreskarte für WIEN/Zone 100
VOR-Außenzonen (Bitte nach Rücksprache mit Ihrer Verkaufsstelle eintragen)
Preis in Euro inkl. 10 % USt.
Bei der Bestellung bitte ein Passfoto und einen
amtlichen Lichtbildausweis mitbringen!
Hinweis zur Senioren-Jahreskarte:
Frauen können diese ab dem vollendeten 60. und
Männer ab dem vollendeten 65. Lebensjahr in
Anspruch nehmen.
Bestelltermine für Jahreskarten:
Bis zum 5. des Vormonats vor dem ersten Gültigkeitsmonat bei Bahnhöfen und Haltestellen der ÖBB,
der Raab-Oedenburg-Ebenfurter Eisenbahn und der
Wiener Lokalbahnen.
Bis zum 20. des Vormonats (Ausnahme: im Dezember
nur bis zum 15. des Monats) vor dem ersten Gültigkeitsmonat bei den Vorverkaufsstellen der Wiener Linien
und jederzeit im Kundenzentrum der Wiener Linien,
U3-Station Erdberg, Wien 3, Erdbergstraße 202
(Montag – Mittwoch und Freitag 8 – 15 Uhr,
Donnerstag von 8 – 17.30 Uhr).
A 1031 Wien, Erdbergstraße 202, Postfach 63 (U3-Station Erdberg), Tel. (01) 7909/115, Fax (01) 7909/37009, E-Mail: tarif@wienerlinien.at
Ich bin einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten an die mit der Wiener Stadtwerke Holding AG und der ÖBB-Holding AG verbundenen
Unternehmen sowie die Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) GmbH übermittelt und von diesen für die Durchführung von Entschädigungen sowie
für Marketingzwecke verwendet werden. Die Zustimmungserklärung ist jederzeit in schriftlicher Form widerrufbar.
Gemäß den VORTarifbestimmungen bestelle(n)
ich (wir) eine Jahreskarte
Ort und Datum
Unterschrift
Wenn Sie zur Bezahlung der Jahreskarte einen Einziehungsauftrag für Lastschriften (auf diesem Bestellformular) zugunsten der Wiener Linien erteilen,
wird der jeweilige Fahrpreis bei monatlicher Abbuchung ab Gültigkeitsbeginn in zehn Teilbeträgen monatlich (innerhalb der ersten 2 Werktage des
Monats) bzw. bei einmaliger Abbuchung einmal jährlich (innerhalb der ersten 2 Werktage im ersten Gültigkeitsmonat) von Ihrem Konto abgebucht.
Bei Bestellung im ersten Gültigkeitsmonat (nur im Kundenzentrum) erfolgt die Abbuchung im Folgemonat. Sie verpflichten sich durch Ihre Unterschrift
zur Einzugsermächtigung zur Bezahlung des Jahreskartenentgeltes und sind den Wiener Linien diesbezüglich haftbar.
Im Übrigen gelten die Tarifbestimmungen und Beförderungsbedingungen für den Verkehrsverbund Ost-Region in der jeweils gültigen Fassung.
Bei Einziehungsauftrag bitte ausfüllen:
Kontonummer
Bankleitzahl
Kontoführendes, inländisches Kreditinstitut
Kontoinhaber (Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon)
Zahlungsempfänger:
WIENER LINIEN GmbH & Co KG
Abteilung Tarif und Vertrieb (für Wien und
den gesamten Verkehrsverbund Ost-Region)
Für die VOR-Außenzonen handeln die Wiener
Linien im Auftrag der VOR GmbH bzw. der ÖBB.
Sollte der Kontoinhaber nicht ident mit dem Besteller sein, ist bei der Bestellung ein
amtlicher Lichtbildausweis des Kontoinhabers vorzuweisen.
09/10
Einziehungsauftrag für den Lastschrift-Einzugsverkehr
Hinsichtlich des oben dem Kreditinstitut erteilten Auftrages gelten zusätzlich folgende Bestimmungen:
Die vom Konto abzubuchenden Beträge unterliegen keiner betragsmäßigen Beschränkung. Das Kreditinstitut ist berechtigt, Lastschriften zurückzuleiten, insbesondere dann, wenn das Konto nicht die erforderliche Deckung aufweist. Teilzahlungen sind nicht zugelassen. Die Wiener Linien GmbH & Co KG wird von der
Erteilung dieses Auftrages an das Kreditinstitut verständigt. Durch die Weitergabe dieser Mitteilung an die Wiener Linien GmbH & Co KG entsteht für das Kreditinstitut keine Haftung. Ein Einspruch gegen Belastungen, die im Rahmen dieses Auftrages erfolgen, ist dem Kreditinstitut gegenüber nicht möglich. Einwendungen,
die sich auf das der Lastschrift zugrunde liegende Rechtsgeschäft beziehen, sind mit der Wiener Linien GmbH & Co KG direkt zu regeln. Ein Widerruf dieses
Auftrages gilt ab dem Zeitpunkt des Einlangens bei der kontoführenden Stelle des Kreditinstitutes. Vom Widerruf ist die Wiener Linien GmbH & Co KG gleichzeitig
zu benachrichtigen.
Ich (wir) beauftrage(n) das oben genannte Kreditinstitut,
Ort und Datum
zu den oben genannten Bedingungen die von den
Wiener Linien ausgefertigten und zum Einzug über
mein (unser) Konto bestimmten Lastschriften durchzuführen.
Unterschrift
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
12
Dateigröße
261 KB
Tags
1/--Seiten
melden